Bauer Fahräder Preislisten 1936 1937 1930er Jahre

EEE TEE ES Fernsprecher: Sammelnummer 3654 Hanau / Telegramme: Metallbauer Kleinauheim / Post scheckkonto 16997 Frankfurt/M. CET TER DTSTERTTERTNEITTT Reichsbankgirokonto Hanau a/M.. En © Banken: Kreissparkasse Hanau/M. Bezirks-Sparkasse Seligenstadt/H. Ba/ htion Klein-Auheim an der Strecke Hanau a. M. — Eberbach. EEEITTEST ET ZTEEEELTTETTN, = a WERKE KLEIN-AUHEIM A.M. HANDLER-NETTO-PREISE ® FAHRRÄDER Saison 1937 Vertraulich, nur für eigenen Gebrauch. Ausgabe Alle früheren Listen sind aufgehoben. März 37 Streng vertrauliche Händlerpreise für BAUER-Markenräder — Saison 1937 Beschreibung Modelle Die blanken Teile vernickelt U/gB. | Ballon Draht verchromt ap. | Ballon Draht Modell IV Spezialrad Marken Ideal, Styx oder Elite Glatt geschweißter Rahmen 60 mm Bleche m. Vorbau, einfach liniert (Linierung 1) abgesett. Simplex>» Glockenlager. Centrix= od. Durex Freilaufnabe. Einfach. Elastiksattel mit schwarzer Feder, Tasche mit Werkzeug. la Bereifung, Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Mit Figur auf dem Vorderblec. Bambusfarbige Felgen ge 70er Bleche mit Bauer»S Herren» räder Damen: räder Knaben» räder Mädc.= räder 40.00 | 40.50 I 42.00 | 42.50 | | 43.00 | 45.50 45.00 | 45.50 | ab ®, 4 nur noch 20 X 11a gen Aufpreis von —.50 RMk. iegel am Sigrohr —.50 RMk. Modell Ill Marke „Bauer“ Rahmen hartgelötet mit Außen» muffen - 70 mm Bleche mit Vor= bau (m. Löwe) einfache Bandlinien (Lin. 2). Simplexlager mit Rand, Komet>»Freilaufnabe. Einfacher Elastik-Sattel u. Tasche mit Werks» zeug. la Bereifung. Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Herren: räder Damen» räder Modell l Marke „Bauer“ Rahmen hartgelötet mit Außen» muffen -— 70 mm Bieche m. Vor» bau (m. Löwe) mit Bandlinierung (Lin. 5). Ta Glockenlager, mit auf geshr. Kettenrad mit angew. Rand, Torpedo. Ja Leder-Elastik» Zug- u. Druckfedersattel. Ja Mar- kenbereifung. Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Herren» räder Damen- räder Gitter-Rad Modell „Bauer“ DRPa - DRGM. Aussengelöteter Gitterrahmen mit Gittergabel. 70 mm breite Vor- baubleche mit Löwe, Ia Getriebe, Torpedo, la Elastik-Sattel, Ia Bes reifung, Pumpe, Glocke und Rück» strahler. Herren» rad Streng vertrauliche Händlerpreise für BAUER-Markenräder — Saison 1937 Beschreibung Modelle Die blanken Teile vernickelt 1a B. | Ballon Draht verchromt !/sB. | Ballon Draht Jubiläums-Modell Silberstrahl - „Bauer** Flotter Sportrahmen, hartge» fötet aus la nahtl. Stahlrohr mit Außenmuffen und mit 70 mm Vor» bayjblech mitLöwe. Extra gutes Ge» ® Torpedo, Reform »Elastik» sa mit Vollederdecke. Flügel» muttern. la Bereifung. Pumpe, Glocke u. Rückstrahler. In Auf: machung und Ausstattung etwas ganz besonderes. Strahlen D, Lg. 5 Herren» räder Damen» räder | | 59.50 | 60.— | 63.50 | 64.— Flieger-Modell Bauer in bunter Emaille m. pass. Strahlen u.Felgen ingeschmackvollerLiniers» ung. Hartgelöteter Sport-Rahmen mit Außenmuffen und mit 70 mm Vorbaublech m.Löwe. la Getriebe, Komet Freilauf, Elastiksattel mit bunter Kunstlederdecke, Flügel» muttern - la Bereifung - Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Ausführung in Farben: grün Nr. IX, mit passenden Strahlen Herren» räder Damen: räder | blau Nr. XI, rot Nr. I Leichtmetallrad ‚Dural* mit Bereifung 26X 1.75 Draht. la Rahmen und Gabel, aus bes sonders leichtem jedoch hochwers ti Stahlrohr; Felgen, Bleche, I! r u. Bremse aus Leichtmetall, daher nicht rostend. Mit Torpedo, Elastic«Leder-Sattel, mit Leicht» metall» Untergestell. Aufmachung u. Ausstattung geschmackvoll mit Strahlen E, Lin. E 3 mit Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Herren» räder Damen» räder Renner Modell,, Bauer-Sport‘’ Bauer-Sportrahmen a. allerbestem garant. nahtlos, gezogenem Stahl» rohr. Ein Rahmen v. hoher Werke» mannsarbeit. Mit absolut guter Rennausstattung. Holzfelgen, Volls protektorreifen, starre Nabe mit doppeltem Leerlaufzahnkranz. Herren» rad Streng vertrauliche Händlerpreise für BAUER-Markenräder — Saison 1937 Beschreibung Die blanken Teile vernickelt|verchromt 1 Modelle !/aB. | Ballon Draht 2B. | Ballon Draht Renner Modell ‚Bauer- Mit Bauer-»Super-Sport-Rahmen und neuer Gabel, hergestellt aus den von uns seit Jahren erprobten Chrom-Molybdän-Rohren. Ein Glanzstück von Wert: und Werk- mannsarbeit. Erstklassige Renn» ausstattung, wie Renntorpedo, 3 Gangschaltung, imit. Brooksattel, Ia Halbprotektorreifen. Super-Sport” jew. ca.Iikg Herren» 127.50 r) räder Renner Modell „Super-Sport-Leichtmetall” Derselbe Rahmen wie oben,jedoch Ausstattung aus bestbewährten Leichtmetallteilen wie Felgen, Naben, Lenker, Bremsen. Herren: rad Gewicht des kompletten Rades ca. 9 kg. Transport- und Geschäftsräder Hartgelötete Muffenrahmen v. besonderer Stabilität. Die Räder mit erstklassigem, durchweg ver- stärktem Material ausgestattet wie TransportsSattel - Torpedo - ver: stärkte Felgen u. Speichen, Trans» port-Bereifung. Geschäfts rad Gepäck» rad für Damen 10.— Mk. mehr ® dto Transp.» 3-Rad 125.— Anhänger Ia Stahlrohr. Kräftige Aus» führung. la Bereifung. Verstärkte Speichen und Naben, daher größte Tragfähigkeit und absolute Zuver- lässigkeit. Anhänger Modell 8 Anhänger £ 9 Anhänger 34 Anhänger ER.29% uns. Mod. 8 jedoch gefedert Schwingachsanhänger f. Leichtkrafträder Aufpreise für Sonder-Austaitungen Linierungen bei Modell 4 Nr. 2, 3, 4 Bandlinierung Nr. 5, außer Modell I einfarbige Strahlen zweifarbige Strahlen Buntlackierung is bei. Gepäckrädern bunte Strahlenverstärkung als Wehrsportmodell für bunt und Gepäckträger mit Ständer Gepäckträger mit Ständer zum Rad passend Kleiner Gepäckträger Ia Elastiksattel bei Modell III la 5 M ur I a s = 5 IV ©... bei Modell 4, wie Mödell III, Chrom Slasticsattel für Modell IIl mit Lederdecke Kettenschüßer (sog. !/a Kettenkasten) Aufpreis für Bandstreben weisse Enden am Hinterradblech Komet oder Rico statt Durex oder Centrix 1. Torpedo statt Komet netto 3.— Doppeltorpedo ; 7 Dreigangtorpedo SER Allgemeine Verkaufs: u. Lieferungsbedingungen 1. Preise: Die Preise in unseren Listen sind freibleibend und auf der Basis 27%9.— RM. 1 kg Feingold errechnet. Bei einer notwendigen Erhöhung wird vorher Ihr Einverständnis eingeholt, während bei einer Ermäßigung diese für alle am Tage des Versandes noch zu liefernden Mengen ohne weiteres in Änrechnung kommt. Soweit von uns Mindestpreise vorgeschrieben sind, müssen diese vom Käufer in allen Fällen eingehalten werden. Der Verkauf unserer Marken seitens des Käufers zu Schleuderpreisen berech= tigt uns, vom Kaufvertrag zurückzutreten bezw. Lieferungen an den Käufer einzustellen. ; 2. Lieferung: Erfolgt ausschließl. unter der Voraussegung, daß unsere Liefer» rungs- und Zahlungsbedingungen anerkannt werden. Ereignisse höherer Ge» walt, wozu auch Kriegsfall und Mobilmachung rechnen, Arbeiter-Ausstände nd »Aussperrungen, Kohlen», Rohstoffe und Wagenmangel, sowie Betriebs» ®:..... aller Art berechtigen uns, unsere Lieferungsbedingungen ganz oder teilweise aufzuheben. Die Preise verstehen sich bei Frachtgutversand fracht- und verpackungs« frei. Bei anderen Versandarten ist die Differenz gegenüber Frachtgutversand extra zu berechnen. 3. Zahlungsbedingungen. Ziel 60 Tage netto ohne Abzug. Bei Barzah« lungen innerhalb 7 Tagen vom Rechnungsdatum 5°/o Skonto. Bei Barzahlung innerhalb 30 Tagen vom Rechnungsdatum 2°/o Skonto. Der Kassa-Skonto ist ausnahmslos nur unter der Voraussegung zulässig, daß sämtliche Zahlungs« verpflichtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sind. Bei Zahlung in Wechseln: Diskontspesen zu Lasten des Kunden. Bei Zahlung in Wechseln darf irgendwelcher Skonto nicht gegeben werden. 4. Für Beschädigungen an den Sendungen während des Transportes kommen wir nicht auf. 5. Versand. Erfolgt stets auf Gefahr und für Rechnung des Empfängers und zwar ausschließlich gegen feste Rechnung. Geht die Ware ins Ausland, so hat die Abnahme in Klein-Auheim zu erfolgen, andernfalls die Ware als bedingungsgemäß geliefert gilt. Liegen keine besonderen Vorschriften für den Versand vor, so geschieht derselbe nach bestem Ermessen und auf billigstem Wege. 6. Eigentumsvorbehalt. Wir behalten uns an allen verkauften Waren das Eigentum bis zur voll- ständigen Befriedigung unserer sämtlichen Forderungen aus der Geschäfts» verbindung und. Begleichung eines etwaigen sich zu Lasten des Käufers er= gebenden Kontokorrentsaldos vor. Wechsel und Schecks, die uns zahlungs« halber gegeben werden, gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Die Ueber- tragung des Eigentums erfolgt also nur unter der aufschiebenden Bedingung der Tilgung sämtlicher uns zustehenden Forderungen. Vorher ist Verggin- dung oder Sicherungsübereignung untersagt und Weiterveraußerunfpr Wiederverkäufern im gewöhnlichen Geschäftsgang gestattet; insoweit erteilen wir unsere Finwilligung zur Uebertragung unseres Eigentums auf den Dritten. Für den Fall des Wiederverkaufs tritt uns der Käufer schon mit dem Ab» schluß des Geschäfts seine künftige Kaufpreisforderung sicherungshalber ab, ohne daß es einer besonderen Erklärung bedarf. Bis auf Wiederruf ist der Käufer zur Einziehung der neuentstandenen Kaufpreisforderung befugt. Unser Recht, jederzeit die Herausgabe der uns gehörenden Waren zu fordern, oder diese eventuell zu einem von uns festzusegenden angemessenen Preis zurück» zunehmen, wird dadurch nicht berührt, daß sie bereits in Fahrrädern oder Rahmen eingebaut sind. Machen wir von unserem Recht auf Herausgabe der Ware Gebrauch, so liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag vor, wenn dies schriftlich erklärt wird. Jede Bearbeitung, Verarbeitung oder Umbildung unserer Ware nimmt der Käufer für uns vor, sodass uns auch in diesen Fällen das Eigentum an unserer Ware verbleibt. Für den Fall, daß unsere Ware mit einer anderen als Hauptsache anzusehenden beweglichen Sache derart verbunden wird, daß sie als wesentlicher Bestandteil dieser Sache zu betrachten ist, überträgt uns der Käufer schon jetzt quotenmässiges Miteigentum an der neuen Sache, die er für uns in Verwahrung nimmt. Wird unser Eigentum ge» pfändet, so hat uns der Käufer unverzüglich Mitteilung zu machen und unser Eigentumsrecht sowohl dem Dritten, als uns gegenüber schriftlich zu bestätigen. Kommt der Käufer mit der Zahlung in Verzug, so sind wir zum Rücktritt von dem Kaufvertrag im ganzen oder bezüglich ausstehender Teillieferungen berechtigt und können nach unserer Wahl auch Vorauszahlung der noch aus« stehenden Teillieferungen verlangen. 7. Erfüllungsort. Für Lieferung und Zahlungen und alle gegenseitigen \ysr- pflichtungen ist in allen Fällen für beide Teile Hanau a/M. 8. Mängelrügen. Ueber Versand und Ausführung sind nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware zulässig. Bei begründeten Ausstellungen leisten wir gegen Rückgabe der fehlerhaften Ware Ersatz in gleicher Form, wie ursprünge lich bestellt, iehnen jedoch alle weiteren Ansprüche ausdrücklich ab. 9. Allgemeines. Die Anerkennung irgendwelcher Schadenersagansprüce infolge von Unfällen oder aus sonstigen Gründen wird ausdrücklich abge» lehnt. Alle Angaben und Abbildungen in Katalogen und Prospekten über Ausführung und Ausstattung gelten lediglich als annähernde Angaben ohne Verbindlichkeit. Sofern zur Bezeichnung von Bestellungen von uns Nummern oder sonstige Kennzeichen verwendet werden, können hieraus keine beson» deren Rechte abgeleitet werden. Wir sind berechtigt, hergestellte Modelle jederzeit eingehen zu lassen und durch andere zu erseßen, sowie Aenderungen vorzunehmen, ohne daß für bereits gelieferte Modelle ein Anspruch auf die Aenderung besteht. LER R:to, un FAHRRAD- UND METALLWERKE KLEIN-AUHEIM am. Fernsprecher: Sammelnummer 3654 Hanau Telegramme: Metallbauer Kleinauheim Postscheckkonto 16997 Frankfurt a. M. Reichsbankgirokonto Hanau a. M. &®& Banken: Kreis-Sparkasse Hanau a. M. Bezirks»Sparkasse Seligenstadt (Hessen) Bahnstation Klein-Auheim an der Strecke) Hänau—Eberbach / / / HÄNDLERPREISE SAISON 1936 FAHRRÄDER Streng vertrauliche Händlerpreise für BAUER-Markenräder — Saison 1936 Beschreibung Modelle Die blanken Teile vernickelt Hoch! ı AerealSlaB: Ball. verchromt Hoch:!| ı7, Modell IV Spezialrad Marken Ideal, Styx oder Elite Glatt geschweißter Rahmen 55mm Bleche m. Vorbau, mit einfachen Goldlinien abgesett. Simplex-» Glockenlager. Centrix» od. Durex Freilaufn.abe. Zugfedersattel, Tasche m. Werkzeug. Ila Bereifung, Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Mit Figur auf dem Vorderblec. Herren» räder Damen: räder Knaben: räder Mädch.: räder 38.75 40.50/41.75 35.2 56.75 Imelzjagı Ball. 39.75 41.50|42.75 .75,43.50 44.75 Gritner-Felgen gegen Aufpreis von —.50 RM (Sämtliche Rahmen mit Bauer-Siegel am Sitrohr). Modell Ill Marke „Bauer“ Rahmen hartgelötet mit Außen» muffen - 60 mm Bleche mit Vor bau (mit Löwe) mit Doppellinien abgesett. Simplexlager m. Rand, Komet-»Freilaufnabe. Einfacher Elastik-Sattel u. Tasche mit Werk= zeug. la Bereifung. Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Herren: räder Damen» räder 41.— 42.75.44.— 45.—46.7548.— e. 44.—|45.75,47.— 48,— 49.75,51.— Modell Il Marke „Bauer“ Rahmen hartgelötet mit Außen= muffen - 70 mm Bleche m. Vor: bau (m. Löwe) mit 2 bunten Linien abgesett. Glockenlager, Simplex» Kettenrad m. angew. Rand. Kor met-Freilaufnabe (auf Wunsch Torpedo gegen 3.— Mark netto mehr) Elastik-Zug- u. Druckfeder sattel, Tasche, la Markenbereifung, Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Als Wehrsport»-Modell, bunt emailli Modell I Marke „Bauer“ Rahmen hartgelötet mit Außen" muffen - 70 mm Bleche m. Vor» bau (m. Löwe) mit 2 bunten Linien abgesett. la Glockenlager mit auf geschr. Kettenrad mit angew. Rand, Torpedo. la Elastik-Zug* u. Druckfedersattel. Iı Markenberei- fung. Pumpe, Glocke und Rück» strahler. Herren: räder Damen: räder ert u. mit Herren» räder räder Damene| 43.50 45.25/46.50 47.5049.25/50.50 50.50 52.25/53.50 Gepäckträger-Ständer 5.— mehr | Ole 52.751 54.— 55.— 56.75 Se Streng vertrauliche Händierpreise für BAUER-Markenräder — Saison 1936 Beschreibung Modelle vernickelt Boat U/eB. | Ball. Die blanken Teile verchromt Hoch® Ball. Jubiläums-Modell Silberstrahl - „Bauer** Flotter Halbrennrahmen, hartge- lötet aus la nahtl. Stahlrohr mit Außenmuffen und mit 7O mm Vors baublech mitLöwe. Extra gutes Ge- trieß&n Torpedo, Reform :Elastik» : Vollederdecke. Flügel» mutlern. la Bereifung. Pumpe, Glocke u. Rückstrahler. In Auf: machung und Ausstattung etwas ganz besonderes. Auch mit 3 Gangnate Herren» räder Damen: räder lieferbar. Aufpreis 15.— 1, druck [»B. 61.— 62.75,64.— Flieger-Modell Bauer in bunter Emaille mit Strahlenkopf u.in passender bunter Ausstattung. Hartgelöteter Halbrenn » Rahmen mit Außenmuffen und mit 70 mm Vorbaublech m.Löwe. la Getriebe, Komet>»Freilauf, Elastiksatiel mit bunter Kunstlederdecke, Flügel» muttern - la Bereifung - Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Herren= räder Damen: räder Ballon» Bereifung nur in 26 X 1,75 Gitter-Rad Modell „Bauer“ DRPa - DRGM. Aussengelöteter Gitterrahmen mit Gi abel. 70 mm breite Vor: ba e mit Löwe, la Getriebe, Tor’#do, la Elastik»Sattel, Ta Be- reifung, Pumpe, Glocke und Rück strahler, verchromte Muffen Herren: rad $portrenner Modell ‚‚Bauer* Rahmen aus allerbestem, garan- tiert verstärktem, nahtlos, ges zogenem Stahlrohr (82 kg Festig: keit). Ein handwerksmässig herge» stellter Rennrahmen von unbe» dingter Wertarbeit. Mit absolut guter Rennausstattung. Streng vertrauliche Händlerpreise für BAUER-Markenräder — Saison 1936 Beschreibung Modelle vernickelt Hochz| ı,, druck /?B Ball. Die blanken Teile verchromt oe 1/gp | Ball. $portrenner Modell „Basel - Cleve 35° Derselbe Rahmen, jedoch mit erst= klassiger Renn >» Ausstattung wie Renntorpedo sowie mit 3 Gang? schaltung; imit. Brooksat'el, Renn> pedale nach franz. Muster Herren= rad Transport- und Geschäftsräder Hartgelötete Mulfenrahmen v. besonderer Stabilität. Die Räder mit erstklassigem, durchweg ver: stärktem Material ausgestattet wie Transport-Sattel - Torpedo - ver: stärkte Felgen u. Speichen, Trans= port-Bereifung; auch bei den An- hängern und Seitenwagen Sämtliche Räder mitPumpe, Glocke und Rückstrahler ausgestattet. Geschäfts rad Gepäck= rad dto Transp.= 3:Rad Anhänger 8 für Damen Aufpreise für Sonder-Austattungen Torpedo statt Komet netto 3.— Doppellinien —.25 Bandlinierung z.B. 41 rot -—.50 Einfarbiger Stralilenkopf 19 Zweifarbiger Strahlenkopf .— verchr. Steuerkopfmuffen ; verchrom. Felgen { 5 » mit Mittelstr. verchr. Bleche . mit Mittelstreifen 3.2: » » Komet statt Durex od. Centrix Buntlackierung Patentierte Strahlenverstärkung verchromt bei gemufften Rahmen Modell I und Il Gepäckträger mit Ständer zum Rad passend Doppeltorpedo Allgemeine Verkaufs: u.Lieferungsbedingungen I. Preise: Die Preise in unseren Listen sind freibleibend und auf der Basis 2790.— RM. {1 kg Feingold errechnet. Bei einer notwendigen Erhöhung wird vorher Ihr Einverständnis eingeholt, während bei einer Ermäßigung diese für alle am Tage des Versandes noch zu liefernden Mengen ohne wei- teres in Änrechnung kommt. Soweit von uns Mindestpreise vorgeschrieben sind, müssen diese vom Käufer in allen Fällen eingehalten werden. Der Verkauf unserer Marken seitens des Käufers zu Schleuderpreisen berech* tigt uns, vom Kaufvertrag zurückzutreten bezw. Lieferungen an den Käufer einzustellen. 2. Lieferung: Erfolgt ausschließl. unter der Voraussegung, daß unsere Liefe» rungs: und Zahlungsbedingungen anerkannt werden. Ereignisse höherer Ge» walt, wozu auch Kriegsfall und Mobilmachung rechnen, Ärbeiter-Ausstände und »Äussperrungen, Kohlen», Rohstoffe und Wagenmangel, sowie Betriebs" sörtungen aller Art berechtigen uns, unsere Lieferungsbedingungen ganz oder ® :::«: aufzuheben. Die Preise verstehen sich bei Frachtgutversand fracht- und verpackungs- frei. Bei anderen Versandarten ist die Differenz gegenüber Frachtgutversand extra zu berechnen. 3. Zahlungsbedingungen. Ziel 60 Tage netto ohne Abzug. Bei Barzah- lungen innerhalb 7 Tagen vom Rechnungsdatum 5°/o Skonto. Bei Barzahlung innerhalb 30 Tagen vom Rechnungsdatum 2°/o Skonto. Der Kassa-Skonto ist ausnahmslos nur unter der Vorausse&tung zulässig, daß sämtliche Zahlungs- verpflichtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sind. Bei Zahlung in Wechseln: Diskontspesen zu Lasten des Kunden. Bei Zahlung in Wechseln darf irgendwelcher Skonto nicht gegeben werden. 4. Für Beschädigungen an den Sendungen während des Transportes kommen wir nicht auf. 5. Versand: Erfolgt stets auf Gefahr und für Rechnung des Empfängers und zwar ausschließlich gegen feste Rechnung. Geht die Ware ins Ausland, so hat die Abnahme in’ Klein-Auheim zu erfolgen, andernfalls die Ware als bedingungsgemäß geliefert gilt. Liegen keine besonderen Vorschriften für den Versand vor, so geschieht derselbe nach bestem Ermessen und auf billigstem Wege. 6. Eiggentumsvorbehalt. Wir behalten uns an allen verkaulten Waren das Eigentum bis zur voll ndigen Befriedigung unserer sämtlichen Forderungen aus der Geschäfts« rbindung und Begleichung eines etwaigen sich zu Lasten des Käufers er« ebenden Kontokorrentsaldos vor. Wechsel und Schecks, die uns zahlungs* halber gegeben werden, gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Die Ueber» tragung des Eigentums erfolgt also nur unter der aufschiebenden Bedingung der Tilgung sämtlicher uns zustehenden Forderungen.. Vorher ist Verpfän- dung oder Sicherungsübereignung untersagt und Weiterveräußerung nur Wiederverkäufern im gewöhnlichen Geschäftsgang gestattet; insoweit erteilen wir unsere Einwilligung zur Uebertragung unseres Eigentums auf den Dritten. Für den Fall des Wiederverkaufs tritt uns der Käufer schon mit dem Ab» schluß des Geschäfts seine künftigre Kaufpreisforderung sicherungshalber ab, ohne daß es einer besonderen Erklärung bedarf. Bis auf Widerruf ist der Käufer zur Einziehung der neuentstandenen Kaufpreisforderung befugt. Unser Recht, jederzeit die Herausgabe der uns gehörenden Waren zu fordern, oder diese eventuell zu einem von uns festzusegenden angemessenen Preis zurück: zunehmen, wird dadurch nidıt berührt, daß sie bereits in Fahrrädern oder Rahmen eingebaut sind. Machen wir von unserem Recht auf Herausgabe der Ware Gebrauch, so liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag vor, wenn dies schriftlich erklärt wird. Jede Bearbeitung, Verarbeitung oder Umbildung unserer Ware nimmt der Käufer für uns vor, sodaß uns auch in diesen Fällen das Eigentum an unserer Ware verbleibt. Für den Fall, daß unsere Ware mit einer anderen als Hauptsache anzusehenden beweglichen. Sache derart verbunden wird, daß sie als wesentlicher Bestandteil dieser Sache zu betrachten ist, überträgt uns der Käufer schon jeßt quotenmäßiges Miteigentum an der neuen Sache, die er für uns in Verwahrung nimmt. Wird unser Eigentum ge= pfändet, so hat uns der Käufer unverzüglich Mitteilung zu machen und unser Eigentumsrecht sowohl dem Dritten, als uns gegenüber schriftlich zu bestätigen. Kommt der Käufer mit der Zahlung in Verzug, so sind wir zum Rücktritt von dem Kaufvertrag im ganzen oder bezüglich ausstehender Teillieferungen berechtigt und können nach unserer Wahl auch Vorauszahlung der noch aus® stehenden Teillieferungen verlangen. 7. Erfüllungsort. Für Lieferung und Zahlung und alle ee pflichtungen ist in allen Fällen für beide Teile Hanau a. M. 8. Mängelrügen. Ueber Versand und Ausführung sind nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware zulässig. Bei begründeten Ausstellungen leisten wir gegen Rückgabe der fehlerhaften Ware Ersat in gleicher Form, wie ursprünge lich bestellt, lehnen jedoch alle weiteren Ansprüche ausdrücklich ab. 9. Allgemeines. Die Anerkennung irgendwelcher Schadenersagansprüche infolge von Unfällen oder aus sonstigen Gründen wird ausdrücklich abge» lehnt. Alle Angaben und Abbildungen in Katalogen und Prospekten über Ausführung und Ausstattung gelten lediglich als annähernde Angaben ohne Verbindlichkeit. Sofern zur Bezeichnung von Bestellungen von uns Nummern oder sonstige Kennzeichen verwendet werden, können hieraus keine beson- deren Rechte abgeleitet werden. Wir sind berechtigt, hergestellte Modelle jederzeit eingehen zu lassen und durch andere zu ersegen, sowie Aenderungen vorzunehmen, ohne daß für bereits gelieferte Modelle ein Anspruch auf die Aenderung besteht. Fabriklager und Generalvertretungen: Berlin: Viktor Popescul, Bin. S. ©. 16, Wusterhausenerstr. 16, Tel. Jannowit 5525 Breslau: E. Schliobach, Flurstr. 4/6, Tel. 54369 Inste en Karl Engelfried, Mühlendamm 3, Tel. 1 199 Düsseldorf: Erich Potthof, Kirchfeldstr. 169, Tel. 21251 München: Franz Sand, Lautensackstr. 5, Tel. 61 033 Karlsruhe i.B.: Herm. Knörr, Putlitstr. 7, Tei. 3932 u @ Stuttgart: Hans L. Hannemann, Neckarstr. 132, Tel. 4 . Nürnberg: Hans Diehl, Raabstr. 24, Tei. 62979 ar . Eisenach: Alfred Müller, Ludendorff-Wall 21 . Hannover: C. Diedrichs, Marienstr. 46, Tel. 38579 . Klein -Auheim: Otto Kolbe, Friedhofstr., Tel. 3654 . Frankfurt a. M., Hans Weil, Leipzigerstr. 40 . Leipzig: Ernst Mohr, Barfußgässchen 12, Tel. . Dresden: Hermann Jesse, Liliengasse 10, Bet . Mannheim: F. Helten, Kaiserring 36, Tel. . Hamburg: A. Grussendorf, Valentinskamp En . Bremen: Walter E. Vogel, An der Weide 48, Tel. Domshelde 20918 . Stralsund: Adolf Jakobs, Tribseerst. 29 . Stettin: Martin Troche, Neue Str. 15, Tel. 22493 . Dessau: W. Müller, Roonstr. 16 . Viersen: Alfons Lingen, Horst-Wesselstr. 24, Tel. 2636 SERNOomFUuMD Do >

Bauer Fahräder Preislisten 1936 1937 1930er Jahre


Von
1936 - 1937
Seiten
6
Dokumentenart
Preisliste
Land
Deutschland
Marke
Bauer
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
15.04.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (908 KiB) Standard (3,91 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Bauer Fahrräder Preisliste 1937
1937, Preisliste, 2 Seiten
Bauer Fahrräder Preisliste 1938
1938, Preisliste, 2 Seiten
Bauer Händler-Preisliste 1953, 1956, 1957
1953 - 1957, Preisliste, 5 Seiten