Brennabor Gebr. Reichstein Werke Katalog 1893

2 £ m nn tg Lie T: ee x mit Zaoı Zu Bra ao RSER KR Er RISSE 189833. FRONT ' “w Brennabor-Fahrrad-Werke. Leistunesfähigstes Etablissement auf dem Continent. Jahresproduetion über 10000 Stick Maschinen. Brandenburg a. H. Diremiilernckre wurden im Jahre 1871 gegründet, arbeiten mit drei Dampfmaschinen, sowie den neuesten Hilfsmaschinen und heschäftigen unter bewährter technischer Leitung über 1200 Arbeiter. Brandenburg a.H. J. Wiesike's Ruchdrnckerei. 1893, :GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG A.H. Bezugs-Bedingungen. Die Preise verstehen sich netto Kasse excl. Verpackung ab Fabrik. Verpackung wird nicht zurückgenommen. . — an Reelamationen können nur innerhalb S Tagen nach Empfang der Wanre berilcksicehtigt werden. Die Bahnverwaltungen. kommen für Transportschäden nicht auf. weshalb die Waaren nur auf Gefahr der Empfänger versandt werden. Die Ordres werden möglichst genau erbeten: bezieht sich Auftrag- geber auf eine frühere Sendung, so ist das Datum der Bestellung, resp. der Ausführung genau anzugeben. Nothwendig ist die Angabe, ob die Zusendung per Post, Eilgut. Frachtgut oder Dampfschiff erfolgen soll. Falls durch mangelhafte Angaben Irrthümer bei Ausführung des Auftrages entstehen, wird keine Verantwortung übernommen. Joh. Pundt, Meisterfalrer von Deutschland für die beiden ‚lahre 1885 und 1886, Mitarbeiter der Firma Gebr. Reichstein. GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG SEE FR N. E. Kaufmann, Meisterfahrer Alb. Spitzig, Kunstfahrer, Welt-Champion auf seinem Prennabor-Rade. i berühmter Renufubrer, mit seinem Brennabor- Rade. 6 Ay 3 Amine Nr GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG &.H. GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Paul Münduer, Mitglied des Radfahrer-Vereins „Sport“, Berlin, legte am 9. October 1892 auf seinem Brennabor-Rade 267,270 km innerhalb 12 Stunden zurück, Fritz Lauenroth, Meisterfahirer von Brandenburg, erzielto auf seinem Brennabor-Rade in Leipzig am 16. Octeker den besten deutschen Record, 297,160 km innerhalb 12 Stunden. GEBR. REIC HSTEIN, BRANDENBURG Ar H. | GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. 2 Hervorragende Leistungen auf Brennabor- Fahrrädern In der Saison 189. Amtlich bestätigte Zeiten und Records: . Spitzig, Berlin, 15 km in 30 Min. 18 Sec. am 18. September; . Haude, Berlin, 30 km in 54 Min. am 14. August; . Brinkmann, Dresden, 100 km in 4 Std. 56'/s Min. am 19. September; . Janowski, Brandenburg, 150 knı.in 6 Std. 25 Min. am 30. Juni;- _ . Lauenroth, Brandenburg, 200 km in 9 Std. 43 Min. am 12. October; - . Mündner, Berlin, 262.x0 km in 12 Std. am 9. October; . L. Haberecht, Schwerin, 267 km in 12 Std. am 9. Juli; . Lauenroth, Brandenburg, 297,ıo.km in 12 Std. am 16. October. Or Auszeichnungen und Preise, Chaussee-Rennen bei Strassburg i. E., 20 km, 1. Preis am 19. Juni; Gera, 30 km, 2. Preis am 12. Juli; Alost i. Belg., 100 km, 1. Preis am 4. September; Rheydt, 30 km, 1. und 3. Preis am 11. September; Aschersleben, zwei 1. und zwei 2. Preise am 18. September: Beckum, 10 km, 1. Preis am 18. September; Moorlake, 1. Preis am 9. August; Schöningen, 1. Preis am 14. August; Potsdam, 15 km. zwei 1. und ein 2. Preis am 18. September. Stafettenfahrt Berlin- Cöln, Strecke Berlin-Magdeburg, ein I. ein 2. und ein 3. Preis. | Ehrende Zeugnisse, welche die Güte und Leistungsfähigkeit der Brennabor- Fahrräder beweisen, sind der Fabrik auch im letzten Jahre wieder ohne ihr Zuthun in so grosser Zahl zu- gegangen, dass es der Raum hier nicht gestattet, solche wiederzugeben. Deutsches Militär im Dienste, naclı der neuen Kaiser]. Verfügung ausgerüstet mit seinen Brennabor-Fahrridern, wie solche vielfach für die Armee geliefert. GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG A.H. Vorwor® 5 LNEDS ART > AD ie Preise für simmtliche Fahrrüder verstehen sich inel. Werkzeugtasche mit Schrauben- Zu schlüssel und Oelkanne. Sonstige Zubehörtheile, als Glocken und Laternen werden ar ; ; 279) zum Fabrikpreise berechnet. 4 a 0) In der Regel werden die Maschinen halb vernickelt geliefert, d. h. Kopf, Lenk- stange. Bremse, Naben. Kurbeln und,Pedale sind stark vernickelt, das übrige schwarz emaillirt und auf Wunsch mit feinen Strichen abgesetzt. Die Räder sind gewöhnlich mit schwarzen directen und verdickten Speichen verschen. Werden rernickelte Speichen gewünscht, so muss dies vorgeschrieben werden, der Preis erhöht sich hierbei nicht. Die Räder für Erwachsene künnen auch mit Tangentspeichen (Kreuzspeichen) geliefert werden, jedoch muss dies bei der Bestellung extra angezeben sein. ‘ Die Vernickelung der Fahrrüder ist die denkbar beste. inden die Theile ausser einer doppelten Verniekelunz noch mit einer Kupferunterlage verschen werden, so dass cin Rosten nur bei ganz unvorsiehtirem Gebranch möglich ist. . Zu den Gestellen werden nur. beste Weldless- und Mannesnıannröhren verarbeitet und kommen Brüche an diesen nicht vor. lie sonstigen Theile und Verbindungsstücke sind aus zuteın reschmiedeten Stahl hergestellt und in Folge dessen schr zühe und dauerhaft. Die Naben sind aus (Gussstahl zedreht und in ihren Lagerflächen glashart. In Folge es guten Materials ist fir diese Naben ein schr leichtes (tewicht erreicht worden. Das auf der Hinterradnabe befindliche Zabnrad ist aufzeschraubt. und eehärtet. Die Zähne nutzen sich fast gar nicht ab, trotzdenı ist es durch diese Construction leicht möglich, ein neues Zahnrad mit den etwa ausgelaufenen zu ver- tauschen, auch die Uebersetzung zu verändern. In der Regel wird zu den Brenna- horrüdern die sogenannte Abinrton- oder Humber-Kette verwandt; anf Verlangen jedoch die Maschinen mit der Rollenkette neuester ('onstruction zeliefert. Abington-Kette. Der im vorigen Jahre eingeführte Hamniocksattel hat - sich vorzüglich be- währt, weshalb der- - selbe auch in diesem ‚Jahre- für die meisten i Maschinen verwandt wird. Für leichte Maschinen wird ein neuer Suspensionssattel, wio aus Zeichnung No. & cr- sichtlich, geliefert. Dieser Sattel ist im Laufe letzter Saison gehörig ausprobirt und kann allen Fahrern, welchen an ein bequemes Sitzen gelegen ist, bestens empfohlen werden. Für Halbrennmaschinen wird ein leichter zierlicher Sattel zeliefert, wie man aus Abbildung von Brennnbor 7 erschen kann. Die Brennabor-Fahrrider werden wit schwarzen Büffelhorngriffen verschen, jedoch werden auf besondere Bestellung die Itiider mit Korkgriffen oder massiven Guimmigriffen ohne Yreis- aufschlag geliefert. Gegen eine Mchrberechnung von 3 Mk. sind die Maschinen auch mit Plot’s Patent-(sunmireifen lieferbar. (Siehe Seite 42.) Rollenkette GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. 11 Die Rüder werden je nach Ordre mit nachstehenden näher bezeichneten Gummuireifen - ausgestattet: 1. mit den früher allein üblichen massiven Gummireifen, 2. mit den vor zwei Jahren in Aufnahme sekommenen Cushivnreifen. 3. mit Pneumatikreifen verschiedener Systenie. Die Fabrik hat sich angeleren sein lassen, die besten der bekannten Systeme herans- zufinden, und wird diese auf Lager halten. Eine Gnrantie kann bei allen Pneumatikreifen nur soweit weleistet werden, als die Fabrikanten dieser Gummireifen selbst dafür aufkommen müssen. d. h. wenn ein Fubrikationsfehler wahrzunehmen ist. Für ınassive und Cushionreifen wird bei ordentlicher Behandlunz ein ‚Jahr Garantie geleistet. Für Pneumatikreifen hat die Fabrik eine neue Bremse laut beifulzender Skizze construirt, über welche jeder Besitzer cines Pneumatikrades erfreut sein wird. Eine aus Hartzummi bestelrende Rolle ist in einem zierlichen Gehäuse drehbar an- gebracht. Zieht man .den Bremshebel an, so drückt die Rolle auf den lItadreifen. Bei stirkeren Bremsen giebt die Rolle, welche in Federn zelagert ist, nach, und drückt sich fest in das Gehüuse, so dass sie bei stärkeren Bremsen .nichtt mehr als drehbare Rolle functivnirt. Diese neue Rollenhremse ist im Laufe letzter Saison rchörig ausprohirt, so dass eine wirkliche Garantie für das gute Functioniren derselben gegeben werden kann. -Eino andere anerkennenswertie Nenerung ist der im Iahmen am Steuerrohr des Fahrrudes angebrachte kleine Apparat, mit welchem man im Stande ist, das lad’ Dei Nichtgebrauch fest- zustellen. so dass cs sich in der Steuerung nicht drehen und folzedessen leichter aufstellen lüsst. Der Apparat ist niedlich ausgeführt und eine Zierde für jedes Fahrrad. Mit besonderer Vorliebe wurden in letzter Saison die Maschinen ohne Schmutzbleche benutzt. „Aus diescın Grunde sind die Brennalior-Fahrräder so construirt, dass die Schmutzbleche leicht ab- genommen werden künnen. So angenehm und erleichternd das Fahren ohne Schniutzbleche ist, so hat die Fintfernung derselben doch den Nachtheil. dass man eine solche Maschine nur bei trockenen Wetter filıren kann. Tritt schmutziees Wetter plötzlich ein, dann wird der Fahrer durch ‚das Hochspritzen des Schmutzes arg zugerichtet. Beifolgende Skizze zeigt abnehmbare Schmutzfinger, welche aus Leder mit Stahleinlage hergestellt sind.» Diese abnehmbaren Schmutzfineer lassen sich zusammenrollen und in einem kleinen Packet an der Lenkstange hefestigen, so dass dieselben hei eintretendem. nassen Wetter verwendet werden können. Der Preis hierfür hetrügt Mk. 4,—. GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Um die Kette vor Staub und Schmutz zu schützen. ist es vortheilhaft, dieselbe bei Rennrädern mit einem staubdichten Kasten zu umhüllen. Beistehende Zeichnung giebt eine Ansicht des von der Fahrik auf Bestellung gelieferten Kettenkastens. Selbiger ist leicht und zeigt auf seiner oberen Seite einen Öeler, welcher, mit einem locht verschen, die Kette nach Bedürfniss einfettet. Der Preis des Kettenkastens ist Mk. 20,—. Von Laternen hat die Fahrik ein neues Modell aufgenommen, welches bedeutend leichter und zier- licher als die bisher üblichen La- ternen ist. In Folge ihrer eigen- artiren Construction und des vor- E züglich geschliffienen Linsenglases und Reflectors ist die Leuchtkraft dieser Miniatur-Laterne eine bedeutende, weshalb dieselbe allen Fahrern wohl empfohlen werden kann. Ausser den gewöhnlichen Gunmipedalen werden die Brennahor-Fahrrider auch mit rezühnten, sogenannten KRattrap-Pedalen (Zahn-Pedalen) ohne Preisanfschlag geliefert. Letztere sind jedoch nur für Rennzwecke zu empfehlen. Um das Ausgleiten des Fusses von den Pedalen zu verhüten, liefert die Fabrik für alle Pedale passende Fusshalter, siehe hei- stehende Skizze, zum Preise von 1.50 Mk. pro Paar. Filr die Güte und Haltbarkeit aller Brenuabor - Fahrriider wird ein Jahr Garantie zeleistet, indem die Fabrik für Verwendung besten Materiuls und sorz- fültizste, snuberste Arbeit aufkommt und sich verpflichtet, Maschinen wiihrend des ersten Jahres gratis zu repariren, sobuld der Defeet auf einen Material- oder Con- struetionsfehler zurückzuführen ist; solche defeeten Theile müssen der Fubrik zur Instandsetzung franco zugesandt werden. Jedes Brennabor-Fahrrad erhält nach eingehender genauer Prüfung und sorgfültigster se Brennabo — Controle vorstehende Garantie-Marke, wornuf die Kiüufer in ihrem eigenen Interesse achten wollen. GEBR. REICHSTEIN, BRAND Brennabor & Sicherheits-Zweirad. Diese erprobte Tourenmaschine ist sehr krüftir construirt und ist (dieselbe daher schmoren Herren für grosse Touren, sowie zu Geschiftszwecken sehr zu einpfehlen. ——= Radhöhe 78 cm. Mit massiven (rummireifen (an beiden Riden Wa) . . . .. .. Mk. 35,—. " en (anabeidenzRidornela) 22 409,—. Cusbionreifen (an beiden Rädern 1.43%) . . 2 2 2.2... 435,—. Pneumatikreifen (Boothroyd) ER x) a (Exelsior odeı Contineutal) v (08er.. Dunlop) zu au aaa Mit Tangentspeichen Mk. 15,— mehr. Der Preis versteht sich incl. Kugelpedale und Kugelhülsenkepf. —: Material und Arbeit garantirt. << ——- GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG 4 A. H on m ——n- Brennabor ©. Sicherheits-Zweirad. Dieses rute und doch billige Touren-Zweirad ist kriftig gebaut und leicht laufend und kann Herren bis zu mittlerer Grüsse und bis zu 70 kr (rewicht wohl empfohlen werden. ———— Radhöhe 72 cm. Uebersetzt auf 56 * oder hüher. Mit ınassiren Gummireifen (vorn 34 *, hinten . ) (an beiden Rädern 1“ Cushionreifen (an heiden Rildern 11/4 “) Clincher- oder vorjübrigen Dunlop-Pne umatikreife n Mit Kugelpedalen Mk. 10,— mehr. ” -—>+ Material und Arbeit garantirt. : GEBR. REICHSTEIN. IERSDENIIER! IWOEIE Brennabor i. Sicherheits-Zweirad. für schwerste Dieses Sicherheits- Zweirad ist eine rorzürliche Tourenmaschine und Herren stark genug. ——== Radhöhe 76 cm. Uebersetzt auf 54“ oder höher. Mit massiven Gummireifen (an beiden Itüdern */8 * = (an beiden Itüdern 1“ Cushionreifen (an beiden Ridern 11.4 *) Mit Tangentspeichen Alk. 15,— mehr. Der Preis versteht sieh inel. Knrelpedale. ” ” Material und .Irbeit garantirt. <= >; GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Brennabor 3. Sicherheits-Zweirad. Dieses beliebte Rover besitzt in Folge seiner geradlinigen Röhren - Zusammensetzung eine ganz besondere Stabilität. Das Gewicht der Maschine ist in Folge dessen auf das Aeusserste beschränkt worden, trotzdem kann dieselbe von den schwersten Fahrern ohne Gefahr benutzt werden. Die Maschine hat die modern geborene Lenkstange, vorgelegtes Kurbellager und Hammocksattel. > Radhöhe 78 cm. ——— Uebersetzt auf 54 * oder hüher. Mit massiven Gummireifen (an beiden Rideru 7,8 4) ” n (an beiden Rüdern 1 *) „ Cushion-Reifen (an beiden Rädern 11/4 *) ” Mit Tangentspeichen Mk. 15,— mehr. Der Preis versteht sich inel. Kugelpedule. ——> Material und Arbeit garantirt. <— —— GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG XH. Neu-Brennabor 3 Sicherheits-Zweirad. Dieses neue für schwere THerren bestimmte 'Tonrenrad ist den (nebenstehenden fast wleich. Es unterscheidet sich von diesen durch die hintere Kettenspumnung und durch das kleinere Hinterral. Be ae Gewicht en. 21 kz, übersetzt auf 56“ oder höher. — ——— Radhöhe vorn 76 cm, hinten 732 cm. ———— : er Tram ee Mit massiven Gummireifen (an beiden Itidern Be) These u n (an beiden Rüdern 1“) Cushionreifen (an beiden IRidern 11/4“) Pneumatikreifen (Boothrord) RE (Eselsior oder Continental) . (93er Dunlop) Mit Tangentspeichen Mk. 15,— mehr. Der Preis verstelit sich inel. Kuzelpedale, --— —ı Material und Arbeit garantirt. = 2 GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Neu-Brennabor 3. Sicherheits-Zweirad mit Cushion reifen. GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG A.H. 13 Neu-Brennabor 5. Sicherheits-Zweirad mit Pneimnatikreifen. Diese Maschine No. 5 ist eanz moderner Bauart und nach den neuesten Erfahruneen construirt. Die lange Kugelsteucrung und das vorzelerte Kurbellager verunlassen. dass sich dieses Rad besonders Jeicht führt und von keiner Maschine anderer Bauart übertroffen werden kann. Die Maschine ist kräftig gebaut. so dass sie von Herren schwersten Gewichts benutzt werden kann Gewicht en. 21 kz. libersetzt auf 56“ oder höher. ——== Radhöhe vorn 78 cm, hinten 72 cm. ——— Mit massiven Gunimireifen (an beiden Rädern 7/8 *) ME 350, Ouizes Rad unterscheidet sich von vorherzehendem nur dadurch, dass es mit Pneumatik- reifen abgebildet ist. 3 E a Diese Maschine wird ohne Vreisaufschlur auch auf Wunsch mit der neuen Rollenbremse veliefert. Mit P’oeumntikreifen (Boothroyd) " Gewicht en. 21 kr. übersetzt auf 56“ oder höher. ——= Radhöhe vorn 78 cm, hinten 72 cm. . Mk. 450,—. (Exelsior oder Continental) . „ 409,—. „ n = (an beiden Rüdern 1 *) 370, f u R (93er Dunlop) A 450,—. Cushionreifen (an beiden Rädern 11.4 *) 400, --, 4 Mit Tangentspeichen Mk. 15,— mehr. Mit Tangentspeichen Mk. 15,— mehr. | Der Preis versteht sich incl. Kugelpedale. Der Preis versteht sich inel. Kuzelpedale, | | | in — ——n | ———>: Material und Arbeit garantirt. :< ——-— Material und Arbeit garantirt. <——- N CHSTEIN. BRANDENBURG A&.H. Neu-Brennabor © Sicherheits-Zweirad. PA \ US Diese speviell fir schneidire Fahrer nicht zu schweren Gewichts relaute Maschine ist ebenfalls modernster Bauart und in ihren einzelnen Theilen peinlich zenau gearbeitet. Die Maschine wird mit dem neuen Feststell-Apparat und wenn mit Pneumatikreifen mit der neuen ltollenhremse ohne Jreisaufschlar eelietert. Um ein leichtes Gewicht zu erzielen. wird diese Maschine in der Regel mit Tanzeut- speichen versehen. Joch kann dieselbe auch mit direeten Speichen mentirt werden. Gewicht en. 19 kg. übersetzt auf 59!/2* oder höher. ——= Radhöhe vorn 78 cm, hinten 72 cm. = — Mit C'usbionreifen (an beiden Rädern 1,4 *) : SNK U’neumatikreifen (I3oothroyd) Bau . . (Exelsior oder Continental) er » (98er Dunlop) .. a2 22 22 Se ln 433,—. I8),—. Mit directen Speichen Mk. 15,— weniger. Der Preis versteht sich inel. Kurzelpedäle. —— > Material und Arbeit garantirt. :<- Ai le Da Sin le 2 A a a a u GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Neu-Brennabor SA. Strassenrennmaschine. Oviee Abbildung zeirt die gleiche Maschine wie nebenstehend, jedoch ohne Schmutz- bleche und ohne Brenise. Diese für schneiliee Fahrer zu Iiennzweeken montirte Maschine hat einen äusserst leichten Gang. in Folge dessen schon viele Siege auf selbirer errungen wurden. Gewicht en. 15 kg. übersetzt auf 63” oder nach Wunsch. — = Radböhe vorn 78 cm, hinten 72 cm. Mit Cusbionreifen (an beiden Rädern 144 “) „ Pneumatikreifen (Bootbroyd) L e en (Eselsior oder Continental) ; (93er Dunlop) : Mit direeten Speichen Mk. 15.— weniger. Der Preis versteht sich inel. Kuzelpedule. —— >: Material und Arbeit garantirt. = —— — GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG Neu-Brennabor Sicherheits-Zweirad. Dies Zweirad ist aparter Bauart und unterscheidet sich von vorstehenden Modellen durch etwas kürzeres (sestell und beide rleich hohe 72 em Küder. Diese Maschine ist speciell für kleinere Herren his zu 70 kg Gewicht construirt worden und werden sich Fahrer von anregcbener Körperbeschaffenheit auf dieser Maschine besonders wolıl fühlen. Gewicht ea. 18 kg. übersetzt anf 5912“ oder höher. ——— Radhöhe 72 cm. Mit Cuslionreifen (an beiden Rädern 11,4*) 7.5 MR AO Pneumntikreifen (Boothrord) _ : (Exelsior vder Continental). (93er Dunlop Obiger Preis ist mit 'Tangentspeichen, directe Speichen Mk. 15.— weniger. Der Preis rersteht sich iuel. Kuzelpedale, - >: Material und Arbeit garantirt. :< — GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG A. H. Neu-Brennabor ZA. Strassenrennmaschine. One Abbildung zeigt die leiche Maschine wie nebenstehend, jetluch ohne Sehmutz- bleche und ohne Bremse. Leichte. schneidire Herren bis zu mittlerer Grösse können eine bessere Maschine nicht finden. Gewicht en. 14 ke, übersetzt auf 63% oder nach Wunsch. ———= Radhöhe 72 cm. ———— Mit Cushionreifen (an beiden Ridern 11/4 *) P’neumatikreifen (Beothrovd . » . . . r (Exelsior oder Continental) (93er Dunlop) a Der Preis versteht sieh iuel. Kugelpedale. — ——= Material und Arbeit garantirt. :<= — mai nl _ GEBR. REICHSTEIN, BRANDEN NBU RG A.H. Neu-Brennabor 10. Damen-Sicherheits- Zweirad. Bei dieser speciell für Damen neu construirten Maschine sind alle Erfahruneen wohl berücksichtirt. Der Raum zwischen Vorderrad und Sattel ist grösser als bei einem Herrenrad und die Lenkstange nmıehr zurückreichend. Gewicht ca. 1SV/2 kg, iibersetzt nuf 54” oder höher. Radhöhe vorn 72 cm, hinten 67 cm. —— Mit massiven Gummireifen (an beiden Ridern °/s*). . . . Mk. 330,—. (an beiden Riden 1°). . ». » „ D0I,—. ( "ushionreife n {an beiden Rädern: 147)" ee ea ES Pneumatikreifen (Boothroy) . . ir 430, (Exelsior der ( ontine ntal) 0 Re er A (93er-Dunlop) 2. 2 2 ee Mit Tangentspeichen Mk. 15,— mehr. Der Preis versteht sich inel. Kuzelpedäle. —— Material und Arbeit. garantirt. :< ar eur. IEICHSIDEIN ‚ BRANDEN BURG \ ‚u. = Neu-Brennabor 12. Uebersetstes Hochrad. Beeindnet dureh” die erossen BErfulze. welche auf diesen ühersetzten Hochridern Ende vertlossener Saison erzielt wurden, hat die Fabrik die ratiunelle Herstellung derselben auf- zenommen. Obire Zeichnung zeiet das Modell. welches von allen existirenden als das beste anerkannt worden ist. Die Maschine wird mit Rugellagerkopt, I’neumntikreifen. doppelt hohler Stahlfelee und Tangentspeichen eeliefert. Gewicht ca. 19 kg. übersetzt auf 63“, Radhöhe vorn 92 cm, hinten 60 cm. —— Mit Dunlop-I’neunntikreiten Mk. 930.—. Der Preis versteht sich inel, Kuzelpedale und Bremse, ——- —: Material und Arbeit garantirt. :<- ME a a bs al rn re en ar ann et GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Brennabor 15. Sicherheits- Zweirad-Tandem. Obiges ausserordentlich praktisch gebaute, rarantirt dauerhafte Zweirul (für zwei Herrn oder [Dame und Herr eingerichtet) kann mit Leichtiekeit in ein einsitzires Ralımen- over neuesten Modells umgewandelt werden. Es ist besuuders darauf Rücksicht genommen, dass der Raum zwischen der vorderen, mehr als sonst zurückgehborenen Lenkstunge und dem event. Damensitz möglichst gross sei. wodurch das Auf- und Absteiren der Dume schr erleichtert wird. An Schnelliekeit und leichtem Gang wird diese Maschine von keiner anderen erreicht. Das Gestell ıst aus nahtlos zezorenen: Stahlrohr äusserst haltbar hergestellt. Ferner ist die Maschine ausgestattet mit staubfreien, leicht justirbaren Kugellagern zu allen reibenden Theilen incl. Yedalen, kräftiren Bremsen zum Vorder- und Hinterrade, T’ussrasten für beide Personen, Schutzblech resp. Rleiderschützer zur vorderen Kette. Doppelsteuerstange und Dreifedersütteln. Mit massiven 1° Gummireifen an beiden Rüden . . Mk. 570,—. „ Cushionreifen (an beiden Rüden 1Vı1*) . . - .n.600,—. Pneumatikreifen (Boothroyd) . er 00 . (Excelsior oder Continental) . . „ 670,—. a (08er! Dunlop) „u. 2 . =. 5 3680:— Mit Kugelhülsensteuerung Ak. 25,— nıchr. Mit Tangentspeichen Mk. 15,— mehr. FE Eee ——— Material und Arbeit garantirt. : a GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG A.H. Brennabor 16. Hohes Zweirad. Dix vollkommene ’Tourenmaschine neuester Bauart hat beste Gunmirider, directe Dickendspeichen. sehr krüftigen Steuerkopf, ovalen Riicken. WVordergabeln aus nathlos gezogenem Stahlrohr, abnehinhare Kuhhorn-Lenkstange mit Keilverschluss, starke Bremse, Homeriffe, abnehmbare Kurbeln (ebenfalls mit Keilverschluss). Humberfeder. verstellbaren Anftritt nnd genau justirbare Kugellager zu beiden Rüdern. No.1 Vorderrad 122 cm — 48” engl., pass. für Beinl. von 76 cm . Mk. 200,—. 127 en 5 79 s 132 P 33 . ; 137 Re ; sT en " 142 — 56" 5 90 e 230,—. Die Maschine ist hall) vernickelt. Ganz vernickelt Mk. 25,— mehr. Mit Kugelpedalen Mk. 10,—, mit doppelt hohlen Radreifen Alk. 30,— mehr. Mit International-Sattel, wie umstehend, Mk. 7,50 mehr. —- Material und Arbeit garantirt. << —— an Fr. GEBR. REICHS Brennabor 17. Hohes Zweirad. TEIN, BRANDENBURG AH. In den letzten Jahren sind bedeutende Chaussee-Rennen auf (Jieser Maschine gewonnen worden und kann man dieselbe mit Recht als das beste jetzt existirende hohe Zweirnd bezeichnen. Es ist ganz Vorzügliches geleistet. um eine starke und dabei doch sehr leichte Maschine her- zustellen. Sie hat staubfreie, leicht justirbare Kugellager zu beiden Riidern, sowie Warwick's doppelt hohle Radreifen und Tangentspeichen. No.1 Vorderrad 122 cm = 48“ engl., pass. für Bein]. von 6cm . Mk. 305.—. 2 ” 127. = 90° , h ’ 1 10, 5 3 ’ 1827, 22 ! 4 187 , 142 „ se ” „ Mit zölligen Cusliionreifen Mk. 50,— mehr. Mit 93er Dunlop-Pneumatikreifen. Mk. 175,— mehr, ganz vernickelt Mk. 25,— mehr. Der Preis versteht sich incl. Kugelpedale, —— >: Material und Arbeit garantirt. << — GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Brennabor 18. Hohes Zweirad. Dieses gegen Nachahmung gesetzlich geschützte Zweirad bietet den Fahrern besondere ° Vortheile. In Folge der nach rückwärts gebogenen Vordergabel wird das grosse Hinterrad mitbelastet und bietet so Widerstand gegen das VWornüberfallen der Maschine. Selbst bei grössten Hindernissen und schlechtem, holprirem Strassenpflaster führt die Maschine ruhig. Das grosse Hinterrad rollt leichter über Unebenheiten hinweg und vermindert die Stösse der Maschine. Beim Bergabfahren kann man die Bremse ohne Gefahr des Vornüberfallens stärker wirken lassen. No.1 Vorderrad 117 cm — 46 engl., pass. für Bein. von 76cm . Mk. 265,—. 2 " 122 „ —= 48° 7 ” ” n „ ” ” 3 ” 127 ” —=50* ” DM n ” 4 A 132 , =52° ‚5 ” 18 „, =" „ aa ” n . Mit doppelt hohlen Radreifen und directen Speichen . Mk. : ı Tangentspeichen . ” ” ” ”„ ir 1zölligem Cushionreifen k ” 11, ” ” — ———ı Material und Arbeit garantirt. = —— GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Brennabor 19. Hochrad für Saal- und Kunstfahren. Sr Dieses Zweirad, welches fir Saal- und Kunstführen bestimmt ist, hat hohlen. oralen lRücken und hohle Vorderrndeabel; die zchärteten Stahllarer anı Vorderrade sind nachstellbar, das Hinterrad hat Conus. Der Auftritt ist doppelt, die Lenkstange leicht zu lösen und nach oben verstellbar. Die Maschine ist schwarz luckirt, fein roth und gold abgesetzt; Lenkstange, Sattelfeder und Auftritt sind vernickelt. Die Stahlspeichen sind 3/2 mm dick. Radreifen und Gunmi "/szöllig. - Vorderrad 112 cn, 447 engl”. mr 2, 2272727236105 & 17.4 40% en Sa Due AS Me ee Mit Kugellagen am Vorderrad Mk. 15,— mehr, an beiden liidern Mk. 22,50 mehr. Mit vernickelten Rädern Ik. 7,50, halb vernickelt Mk. 18,50 mehr. —— —= Material und Arbeit garantirt. << —— nn Dann ln u a nn Hal ed a un GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Neu-Brennabor 20. Dreirad für Herren und Damen. Dieses neue 'Touren-Dreirad ist ganz vorzüglicher Construction und unterscheidet sich wesentlich durch leichteres Gewicht und schnelleren Gang von den bisher üblichen Dreirädern. Falls die Maschine von stärkeren Herren benutzt werden soll, ist es ratlısam, dass das ohree Verbindungsrohr eingesetzt wird. Die Maschine hat Kugelsteuerung, vier Kugellager an der Hauptaxe und bei l’neumatikreifen die beliebte Rollenbremse. 3 Radhöhe 72 cm. ——— Mit mussiven Gummireifen Cushionreifen (11/4 “) 2 Pneunnntikreifen (Boothroyd) . . » . . . n (Exelsior oder Continental) a 5 (vorjührige Clincher oder Dunlop) , Mit directen Speichen Mk. 20,— weniger. Der Preis versteht sich incl. Kugelpedale. ’ m —— — Material und Arbeit garantirt. :<- GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG Brennabor 21. Dreirad für Herren. Obiges Dreirıd ist vorzüglich gehaut und seine Construction als durchuus praktisch und gediegen von Fachleuten anerkannt. Durch Anbringen der oberen Verbindungsstrebe ist jeder harte Stoss, sowie dio Erschütterung der Arınce auf cin Minimum reducirt. Das Gestell ist derartig verstärkt, dass ein Bruch unmöglich ist. Auch ist die Maschine für das schwerste Gewicht hergestellt und führt überraschend leicht. Mk, 375,—. . Mk. 85,— nıchr. 80,—: 20,— . Mit Cushionreifen (11/4 *) doppelt hohlen Reifen . . . . „ Tangentspeichen . . . .. m Der Preis versteht sich inel, Kugelpedale, „ ——— Material und Arbeit garantirt. :<- REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. GEBR. Brennabor 25. Sicherheits-Zweirad für Mädchen. Dirses hübsche Maschinchen ist für seinen speciellen Zweck in jeder Hinsicht passend eonstrnirt worden; trotzdem ermöglicht der zediegene Bau, dass auch schwere Knaben dasselbe Die ohere Verbindungsstanee ist abnelimhar, ebenfalls der Kleiderschutz. Mk. 130,—. or benutzen können. Mit Kngellagern, Radhöhe 62 cm, „ a OT Der Preis versteht sich inel. Kleiderschützer über Kette und der Hälfte des llinterrades, —>: Material und Arbeit garantirt. : GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. GEBR. REICHSTEIN,. BRANDENBURG BSrennabor 28. Neu-Brennabor 27. Sicherheits-Zweirad für Knaben. Sicherheits-Zweirad für Knaben. Dieses zierlich gearbeitete Sicherheitsrad ist in jeder Hinsicht zu enıpfehlen. Die Maschine Ovige Maschine ist jedenfalls das Beste. was in ‚Jugend-Rovern bis jetzt fabricirt wurde. ist mit staubsicheren, auf das Genaueste nachstellbaren Kugellagern zu beiden Rädern und denı Das Gestell ist aus nahtlosen Stahlröhren hergestellt, die Gabeln und Lenkstange sind hohl und Kurbellager, sowie mit gefrüsten Kettenridern verschen. Der Sattel und die Lenkstange mit i Jas ganze (Gewicht auf das Gerinzste herabgesetzt. An der Vordergahel befindet sich die beliebte krilftiger Bremse sind für jede Grösse passend zu verstellen; die Kurbeln sind abnehmbar und Kugelstenerung. sowie Kugellager an Riidern und Kurbellagern. . ; un Belmuetlue n ? Radhöhe 67 em, übersetzt auf 115 em Mk. 179,—. No. 1. Radhöhe 62 cm, übersetzt auf 92cm . . :.. . Mk. 22,50. r Mit Kugellager an beiden Rädern und dem Kurbel- Mit 1“ C'ushionreifen Mk. 35,— ıinehr. lager‘ 772.802 „Ser El Een Radhöbe 67 cm, übersetzt auf 115 cm und mit Kugel- lagern an beiden Rädern und dem Kurbellager . . „ 140,—. Mit 1“ Cushionreifen Mk. 35,— mehr. ——— 5 Material und Arbeit garantirt. —— —> Material und Arbeit garantirt. “Mufe 17270 Krane INGE ern nr uns . Ren A TE EEREN Y GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG A.H. _ Brennabor 29. Brennabor 28. Hochrad fir Knaben. Hochrad für Knaben. Dieses wirklich elegante Zweirad hat beste Stahlräder mit roten Gummireifen. Stanler- kopf, hohlen, runden Stahlrücken. hohle Vordergahel, abnehnibare Kulihornlenkstange mit Keil- Dieses nette Maschinchen hat Central-Steuerung mit Kopfschraube, hohlen, runden Rücken, verschluss und Bremse, gute Sattelfeder, abnelımbare Kurbeln, verstellbare Gummipedale, solide Vorder- und Hintergabeln, gute Gleitfeder, verstellbaren Auftritt, rehürtete und nachstell- verstellbaren Auftritt. Mit Suspensionssattel, sowie \Verkzeugtasche mit Inhalt. bare Stahllager am Vorderrade. Die Naben sind Rothguss; die Lenkstange und Kurbeln sind No. 1. Vorderrad 92 cm, Mk. 75.—. abnehmbar und mit Keilverschluss; die Pedale sind verstellbar. 2% 2 82,50. Auftritt, Sattelfeder und Lenk- : 2 90.— . „3% " 12 „ n 30,—. alt R 192.8 ,2,,2497500: Die Maschine ist schwarz emaillirt und fein abgesetzt. g gut gepolstert und mit Werkzeug- ” ” „ ” stange sind fein vernickelt. Der Sattel ist mit Lederbezu Schwarz emaillirt. Sattelfeder. Auftritt und Lenkstange vernickelt. tasche nebst Inhalt versehen. Mit Gammirädern und Gnmmipedalen. & : Halb remickelt Mk. 15,— mehr, ganz vernickelt Ik. 35,— mehr. No. 1. Vorderrad 72 cm . . . ... .Alk, 30,—. : re Or 33,— . Mit ff. justirbaren Kugellagern zu beiden Ridern \lk. 15. — mehr. 02 a 0 102 SEN Be „ ” n Halb vernickelt Mk. 12,50 mehr, ganz vernickelt Mk. Mit Bremse Mk. 3,— mehr. 25,— mehr. — pe —— - —— > Material und Arbeit garantirt. - —— —— Material und Arbeit garantirt. «— GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Brennabor 30. Dreirad für Knaben und Mädchen. Der Hauptvorzug dieses Dreirades (Cripper-System) vor- anderen Kindermaschinen liegt in der Leichtigkeit und Sicherheit, mit welcher diese Maschinchen fahren: ein Umkippen ist fast unmöglich. Die Ausführung ist solid und geschmackvoll. Sattel, Lenkstange und Tedale sind ver- stellbar, um die Maschine leicht der Grüsse des Fahrers anzupassen. Die Maschine wird nur halb vernickelt und mit Gummirildern zeliefert und ist ınit Suspensionssattel nebst \Werkzeug- tasche mit Inhalt versehen. Ohne Kugellager und ohne Brenise. No. 1. Radhöhe 52/39 cm. für Kinder von 3— 7 Jahren, Mk. es n 62/4612 „ „ n „ 6-10 Eu TO ge a . SUOTETEn 5 „ 13—18 Mit Bremse Mk. 7,50 mehr. Mit Kugellager und mit Brenıse. e tadhühe 53/39 cm, fir Kinder von 3— 7 Jahren, Ik. BV/ASY/R Ken. ig & 12/54 Dun r „ 9-14 e 87/61 ae, n „ 13—18 —— + Material und Arbeit garantirt. «—— GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Brennabor 31. Dreirad für Knaben. Dies aus Schmiedeeisen mit Stahlfeder hergestellte billige Kinderdreiradl ist sehr dauerhaft und wird jetzt in verbesserter Construction und eleganterer Ausstattung geliefert. Die Lenkstange ist kuhhornförnig gebogen, das Stahllager des V'orderrades gehärtet und nachstellbar. fein abgesetzt. Stahlspeichen und Naben sind silberbroncirt. Das Rad ist schwarz lackirt und % Obne Gummiräder. Mit Gummirädern und Gummipedalen. 1 Vorderrad 42 cm . Mk. 12.50. Mk. 2 : 15,75. 2 3 e 19,—. 4 SIR : = 5 25,50. ” Mit vernickelten Rädern und Feder Mk. 5,— melır. —— 5 Material und Arbeit garantirt. <—— GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG A.H. -== Zubehörtheile. &- Doppelschaalige trillernde i ife. Alliance-Pfeife. Einschaalige Glocke. Einschaalige Glocke. Glocke. Schrillpfeife ianc \ Ne. 131, mit Ketto Mk. 1,—. No. 12 mit Retto Mk. 1.60. Ne. I mit einfachem Schlag Jik. 1,—. Nu. 2 mit doppelten Schla;r Ik. 1.25. . Combinations-Glocke. Challis- Glocke. Manometer für Pneumatikreifen. Doppeltönige Pfeife. Nebelhorn. ee So. 121, a 20 em, Mk. 6..—. 22 em. Mk. 6.15. No. 4. 31k. 3,50. Sattelüberzüge für Hammocksättel und gewöhnliche Dreifedersättel. Fahrradschloss mit Kette, fein vernickelt. Eintönige Huppe mit Schrillpfeife. No. 11. Mk. 2.50. 5 Ro. 79. Mk. 3,—. Speichenspanner. Gepäckhalter . für Dreirad. für Lenkstange. No. 57. Mk. 1,20 Ne. 65. No. 64. Mk. 1,75. . No. 62, ik. 6,50. No, 61. Mk. 3,50, einfach \ No, 6la. Ak) 6, salllich j, zulerweitern, GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. GEBR. REICHSTEIN. BRANDENBURG A.H. Kleiner verstellbarer Schlüssel. Universal-Schlüssel. Laternen für Rover und Dreiräder. No. 84. Mk, 1,70. Löwenmaulschlüssel. Ne, 96 schwarz Mk. 5,9. No, Ieschwarz k. S. No. 9 schwarz Mk. 9,50. vernickelt „, 8.75. vern.ckelt 10,25. Miniatur-Lalerne, No. 87, blan, Jik. 3,—. Ne. &Q, vernickelt, dk, 3,00. Gummigriffe, = z Kerzen-Laterne. No. 80. gerieft. Plot's Patent, Mk. 6.— Nc. 20 schwarz Mk. 12,- . No. 80/,. glatte Gummigriffe, Ak. A,— vernickelt .„. 15.—. R No, 51, Korkgriffe, Bik, 3,— . d No. 9. Mk. 17,50. Oelkanne, Messing polirt mit Nadel. No. 58 für Jagendrover Ik. 2,50. No. 59 für grosse Rover 3lk. 3,—. No. 0 für liche Zwoiräder Mk. 3.00. Rover-Ständer für jede Radreifenstärke. Een No. 29 schwarz Ak. 14.—. . Mk. 0,40. No. 68. Alk. 4,:-; fein broneirt. vernickelt .. 17.—. No. 35. Mk. 9,—. 4 GEBR. REICHSTEIN, BRANDENBURG A.H. Nützliche Rathschläge die Behandlung der Brennabor-Fahrräder. Do Kugellager an den Brennabor-llädern sind alle Jeicht nachstellhar; es ist hei diesen hesonders auf grosse Reinlichkeit zu achten. Sie müssen nach Benutzung jeder 5) km mit nur einigen Tropfen guten animalischen Oels (nicht vegetabilischen) getrüänkt werden. Dabei muss Iwnchtet werden, dass der sich an die Lager ansetzende Schmutz oder Staub mittelst eines Lappens, der in der Satteltasche nie fehlen sollte, vorher zu entfernen ist. Das Hinterrad und die Kurbellager er- fordern cin häuficeres Oclen als die anderen Theile, zumal auf ihnen die grösste Last ruht. Die Lager selbst sollten nie von unerfahrenen Personen auseinander genomnıen werden. Eine Nachstellung der Lager ist erst dann erforder- lich, wenn sich ein wirkliches Wnackeln und Schütteln am Rado bemerkbar macht. Nach Benutzung von ca. 8 Tagen empfiehlt es sich, die Lager gehörig mit V’etroleum oder Benzin auszuspritzen, und zwar so lange, his die Flüssig- keit wieder rein herausliinft: sodann öle man von Neucm. Bei einer Fahrt im Regen wird stets \Wasser in die Lager dringen, dann versäume man nie, um dieselben vor Rost zu schützen, die oben angeführte Reinigung vorzunehmen. Die Kette bedarf einer sorgfältigen Be- handlung und Reinigung, da hierdurch ein leichter Gang der Maschine bewirkt und einer baldigen Abnutzung der Kettenzahnräder vorgebeugt wird. Hat sich nach längerem Fahren die Kette ge- lockert, so muss dieselbe wieder nacbgespannt werden, jedoch nicht zu fest und auch nicht zu lose. Die Nachspannunz der Kette geschieht. indem man die untere Mutter (Contremntter) am Kettenspanner löst und die obere so lange anzieht, bis die Ketto die richtige Spannung er- lanet hat; damach schraubt man die untere Mntter wieder fest. Bei der neuen Hinterrad-Kettenspannung löse nıan zunächst die heiden Achsenmuttern des Hinterrrdes und spanne mittelst der Stellmuttern die Kette nach Bedürfniss an. Bevor jedoch die Achsenmuttern wieder angezogen werden, muss strene darnuf geachtet werden, dass die Felge des Hinterrades genau in die Mitte der Hinterrad- gabel zu stehen kommt. Der Sattel muss, um cin bequemes Fahren zu ermöglichen, soweit zurückgestellt sein, dass die Spitze desselben 21/4—4* hinter der Kurbel- achse steht. Die Stellung des Sattels zur Bein- länge des Fahrers erfordert, dass derselbe hei durchgedrückteın Knie das untenstehende Pedal bequem mit dem Absatz noch erreichen kann. Das Fahren selbst wird durch Treten der Predala mit den Fussspitzen bewirkt. Eine gute Haltung beim Fahren erzielt man lediglich durch richtige Stellung der Lenkstange: cs muss daher diese so eingestellt werden, dass ein Vorbiegen des Oberkörpers nicht stattfinden kann und bei einem bequemen Sitz ein Aus- strecken der Arme möglich wird. Nur in dieser Stellung wird man seine ganze Kraft entwickeln können. Durchschnittlich müssen Lenkstange resp. Griffe derselben in gleicher Höhe mit dem Sattel eingestellt werden. —tm— Abe

Brennabor Gebr. Reichstein Werke Katalog 1893


Von
1893
Seiten
24
Dokumentenart
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Brennabor
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
16.04.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (2,93 MiB) Standard (12,4 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Brennabor-Werke Preisliste 1897
1897, Preisliste, 4 Seiten
Brennabor Gebr. Reichstein Werke Katalog 1895
1895, Katalog, 44 Seiten
Brennabor Gebr. Reichstein Räder Katalog 1899
1899, Katalog, 54 Seiten