Brennabor Katalog 1938

.... auf den ersten Blick: Ein Beennabsr- Rad! ÄAußerlich zu erkennen am weltbekannten Steuerkopfschild, sowie am fliegenden „B‘ auf dem Schutzblech und nicht zuletzt auch an der schnittigen, modernen Rahmen- bauart. Aber viel wichtiger als dies sind die Eigenschaften eines Rades, welche Sicherheit im Straßenverkehr, leichten Lauf und große Haltbarkeit vermitteln. Der Rahmen im Brennabor-Fahrrad gilt als unzerbrechlich, er wird aus den besten Werkstoffen mit neuzeitlichen Einrichtungen von erfahrenen Fachleuten gebaut. Lesen Sie darüber auf den nächsten Seiten inter- essante Einzelheiten. Brennabor-Räder sind beliebt durch ihre guten Fahreigenschaften. So werden z.B. in Brennabor-lager nur Konen aus edelstem Chromstahl die bekanntlich gewöhnlichen Lagern gegenüber den Vor- eingebaut, zug eines leichteren Laufes bringen. Alle emaillierten Teile sind durch ein be- sonderesVerfahren metallisch rostgeschützt, 3mal emailliert und ebensooft in neuzeit- lichen Öfen zu einemschlag- und witterungs- festen Überzug gebrannt. Die verchromten Teile, wie Lenker, Ketfen- rad, Kurbeln usw., sind Sfach galvaniısiert, d.h. sie sind so gut wie unverwüstlich. Aus den Brennabor-Werken sind nahezu 2 Millionen Fahrräder in alle Welt verschickt worden, ein Zeichen dafür, daß Brennabor- Räder überall geschätzt und begehrt sind. an ea 1,2008 Eine interessante Begebenheit bei Beennabse ! „Was wollen Sie denn mit den vielen Rahmen? — Sie Genickbrecher|!” So be- grüßte der leiter des Brennabor-Fahrrad- baues den Meister vom Prüfraum, als er zu den Rüttelversuchen an Fahrradrahmen .gerufen wurde. „Darfich Ihnen meine Folterlinge vorstellen? Man hat ssie mir teils zugeschickt, teils habe ich sie mir selbst geholt.“ Es sind hauptsächlich Rahmen von Rädern, die in Kellergeschäften zusammengesteckt und zu Schleuderpreisen verkauft werden. Andere sind dabei, die so aussehen, als ob es Markenräder wären, und doch keine sind. Wieder andere werden nach dem Prospekt: „Verkauf nur direkt an Private” von weither bezogen. Aber auch wirkliche Markenräder stehen da, Markenräder, von denen jeder weiß, woher sie kommen. Die Prüfvorrichtung übt auf Rahmen und Gabel eine vielfach größere Zerreißwirkung aus als jemals der Radler bei einer Gewalt- fahrt über rauhes Pflaster mit tiefen Schlag- löchern erreichen kann. Es gibt keinen Fahrradrahmen, der von der Prüfmaschine nicht zerrissen wird. Von Wichtigkeit ist aber, wie lange der Rahmen seinen Folterern standhält. Als bei den billigen Rädern mit der Prüfung begonnen wurde, gab es Bruch auf Bruch. Bild links: Die Prüfmaschine, auf der die Rahmen „gefoltert‘‘ werden, zerschlägt auf die Dauer den stärk= - sten Rahmen. Von der Zeit aber, die das einzelne Erzeug« nis standhält, schließt man auf seine Qualität. Die Rahmen zerbrachen wie Stroh. Manche hielten nicht einmal die 60-Minuten-Grenze durch. Man hatte zu tun mit Aufspannen, Bruch feststellen und wieder abnehmen. Das war eine richtige Scharfrichterarbeit. Ganz anders das Ergebnis beim Marken- rad. Die Prüfzeiten bis zum Bruch liegen hier zwischen 1000 und 1300 Minuten. Es zeigte sich einmal wieder deutlich, daß das wirkliche Markenrad nicht nur der Marke nach überlegen ist, sondern daß dabei Männer im Namen einer Industrie die Ver- antwortung tragen. Eines ist doch sicher: alle Markenrad-Fabriken verwenden für die Erzeugnisse wertvolle Werkstoffe, wenden ähnliche Herstellmethoden an, und alle haben sie Fachingenieure und Fach- arbeiter. Da gibt es nur noch eines, wos dem einen oder anderen Hersteller einen Vorsprung geben kann: Die dauernde Prü- fung der Erzeugnisse mit wissenschaftlichen Instrumenten und Maschinen, die unter Anwendung besonderer Kenntnisse ge- schaffen worden sind. Und dann natürlich die Auswertung der Prüfergebnisse zur Vervollkommnung der Räder. Im Prüfraum von Brennabor werden dauernd gründliche Versuche vorgenommen. Gerade bei Brennabor ist man mit dem Guten nicht zu- frieden, man will das Beste. Insbesondere ist es das stabile Brennabor- Rad, das bei der Prüfung 2087 Minuten standhielt, und dessen Rahmen für die Dauerbeanspruchung auf der Straße un- zerbrechlich genannt werden kann. (5 Chrom-Überzug Weshalb der Beennabse-Rahmen 2087 Rüttel-Minuten standhielt? scheinbar nebensächlicher Arbeitsvor- ıng hilft mit, daß Brennabor-Rahmen die jewaltige Bruchfestigkeit erreichen. e hinreichend bekannte und bewährte tung hinterläßt an den Llötstellen » rauhe Kruste von hartem Messinglot, em Metallrostschutz - Verfahren tferntwerden muß. BeiBrennabor werden elötstellenin einem besonderenArbeits- ıng im Spezialbad entmessingt. ıch übliche Vorgang beimEntfernen er tkruste ist insbesondere bei minder- gen Rahmen der, daß die Lotkrust ıbgefeilt wird. Dabei kann Ener ver- ® mieden werden, daß die Feile.an den am stärksten beanspruchten Rahmenstellen viele kleine Kerben feilt, die das Rohr geradezu für den Bruch vorbereiten. Bei Brennabor wird wedermit.derfFeile noch mit dem Sandstrahlgebläse an den Rahmen gearbeitet. Mit peinlicher Sorgfalt achtetder Meister vom Rahmenbau auf die einwand- freie undsachgemäße Behandlung desrohen Rahmens beim Entfernen der Lotkruste. Silberblank und rein von lot und richtig vorbereitet für die metallische Rostschutz- Behandlung verlassen die Brennabor- Rahmen das Entmessingungs-Bad. RIESE, Schmutz und Staub nner jer Brennabor- Emaillierung de 32m und Chrom von Brennabor ae ıben, denn vor derEmaillierung werden schwerer Nickel-Überzug die Radteile metallisch rostgeschützt, d. h. sie werden im Rostschutz-Bad mit einem Phosphatüberzug versehen. Die Emaille ist hochglänzend, schlagfest und gegen Frost und Hitze widerstandsfähig. Alle ver- chromten Teile, wie Lenker, Tretkurbeln und Kettenrad usw., haben einen fünffachen galvanischen Überzug von Kupfer-Nickel- Kupfer-Nickel-Chrom. Die einzelnen Schich- ten sind fest miteinander verbunden und schützen die blanken Radteile so sicher vor den Einwirkungen ungünstiger Witterung, daß der Radler jahrelang seine Freude am schönen Brennabor-Fahrrad haben wird. Eine moderneKarussell= Tauchlöt = Einrichtung bei Brennabor. Bei diesem Arbeitsvorgang dringt Lot in alle Fugen und füllt diese satt aus. Naturgemäß haftet dar= über hinaus um die ganze Lötstelle eine harte Lotkruste, die nachher sachgemäß gal= vanisch entfernt wird \ \ N Ei PP, Die preiswerten, zuverlässigen Srennaber- Räder verchromt Nr. 93,193, 99 und 199 Rahmen und Gabel sind aus extrastarkem Stahl- rohr gebaut, innen ver stärkt, mit kräftigem Steuerkopf, im Tauhbad jelötet. Die tiefschwar- zen Teile sind nach be jerem Verfahren geschützt, mehrmals emailliert und so gegen Sclag, Frost und Hitze unempfindlich jyemacht. Rahmen und Scutzblehe sind mit ıen blau-weißen L nien abgesetzt Alle ınken Teile edelver- hromt Freilaufnobe Komet. Übersetzung 62” Zubehör: Tashem.Werk zeug, Pumpe, Glocke und Rückstrahler Nr. 93 RM 64.50 Nr.193 RM 66.75 Nr. 99 RM 69.50 Nr.199 RM 71.75 Alle Preise zuzügl. Rohstofl-Ausgl lag, der z, Z. RM 0.86 beträgt Nr. 93 Herrenrad Bereifung 28x1,75“ Draht Nr.193 Herren-Ballonrad Bereifung 26x 1,75/2” Draht Nr. 99 Damenrad Bereifung 28x1,75” Draht Nr. 199 Damen-Ballonrad Bereifung 26x1,75/2” Draht Nr. 171 Herren-Ballonrad Bereifung 26x 1,75/2” Draht Nr. 71 Herrenrad . ... Bereifung 28x1,725”7 Draht Nr.177 Damen-Ballonrad. Bereifung 26x1,75/2“ Draht Nr. 77 Damenrod ..... Bereifung 28x1,75” Draht Die eleganten, schnittigen Nr. 71,171, 77 und 177 Die Räder sind von stärk- ster Machart und von so gutem Aussehen, daß je- der Radler seine Freude daran haben wird. Die schnittigen Rahmen sind aus präzis gezogenem extrastarkem Stahlrohr gefertigt, mit Außen- muffen versehen, innen verstärkt und im Tauch- bad gelötet. Die schwar- zen Teile sind rost- geschützt, mehrmals emailliert, so daß sie für Schlag und Witterung unempfindlich sind. Rah- men und Schutzblehe sind mit feinen blau- weißen Linien abgesetzt Alle blanken Teile sind edelverchromt, nach be- kannter Brennabor-Art. Freilaufnabe Komet. Übersetzung 62”. Zubehör: Werkzeug- tasche, Pumpe, Glocke und Rückstrahler. Nr. 71... RM 68.— Nr.171. . . RM 70.25 NEIZIEEZZERN II Nr.177 ... . RM 75.25 Alle Preise zuzügl. Rohstofl-Ausgl.- Zuschlag. der z. Z. RM 0.87 beträg! Die schönsten und besten Chromräder Srennaber- Nr. 51, 151, 57 und 157 mit Radiallagern Alles, was es nur an ıllerbestem Werkstoff und Zubehör gibt, haben wir zum Bau dieser Rä- der verwendet. Die neu- zeitlichen Rahmen sind ıus extrastarkem naht- »s gezogenem Stahlrohr jefertigt und im Tauch bad gelötet Die schwar zen Teile sind rost- jeschützt, mehrmals emailliert und damit für schlag und ungünstige Witterung unempfind h. Rahmen und Schutz- bleche sind mit Blau- Iber-linien, etwa 3 mm reit, geschmackvoll ab jesetzt Alle blanken Teile sind edelverchromt Freilaufnabe Torpedo, nit Brennabor - Radial- ıger. Übersetzung 62°. eder-Elastik-Zug- und Drucfedersattel ubehör Werkzeug- ‚sche, Pumpe, Glocke nd Rücstrohler eo RM 82. — all RM 84.25 87 RM 87. — 319% RM 89.25 Nr. 51 Herrenrad . Bereifung 28x1,75” Draht Nr.151 Herren-Ballonrad Bereifung 26x 1,75/2” Draht Nr.34 Knabenrad Bereifung 24x11j3 Wulst Nr.35 Mädchenrad Bereifung 24x11/2% Wulst e Preise zuzügl. Rohstofl- Ausgl.- Zuschlag, der z.Z. RM 0.66 betragt Für Jugendliche im Alter v.8-14Jahren, Rahmenhöhe 45 cm Elegante und gediegene Ausführung, nicht zu ver- gleichen mit billigem Spielzeug. Emoillierung tiefschwarz hochglän- zend, mit Goldlinien, unter der Emaillierung Rostschutz. Alle blanken Teile unterkupfert und porenfrei vernicelt. Freilaufnabe Centrix. Wir liefern auch Kinder- räder, Nr.32Knobenrad, Nr. 33 Mädchenrod mit 40 cm Rahmenhöhe, mit Wulstfelgen und Berei- fung 24x11/”. Welche Rahmenhöhe bei welcher Beinlänge? Bei der Konstruktion unserer neuen Modelle haben wir besonderen Wert auf einen gestreckten Rahmenbau gelegt, um für den Fahrer eine bequeme Körperhaltung zu erreichen, damit er auch lange Strecken ohne Ermüdung bewältigt. Wichtig hierfür ist | Beinlänge Nr. 57 Damenrad Bereifung 28x1,75” Draht Nr.157 Damen-Ballonrad Bereifung 26x 1,75/2” Draht aber ferner die Wahl der richtigen Größe des Fahrrades. Wir empfehlen bei einer Beinlänge von 52—59cm die Rahmenhöhe 40 cm bei einer Beinlänge von 60—65cm die Rahmenhöhe 45cm bei einer Beinlänge von 66—74 cm die Rahmenhöhe 50cm bei einer Beinlänge von 72—80 cm die Rahmenhöhe 55cm bei einer Beinlänge von 77—85cm die Rahmenhöhe 60cm W 2 „Wettertest für jeden Radler Wer stets ein sauberes Fahrradhabenwill, aber wenig Zeit zur Pflege hat, wählt das neue Brennabor-, Wetterfest‘- Rad. Für Werktätige, die zur Arbeitsstätte fahren, für Radwanderer, die kein Schlechtwetter scheuen, für Bauern, Siedler und landarbei- ter das einzig richtige Fahrzeug. Ausführung: Rahmen: Bewährte Nr. 73 Herrenrad .... Bereifung 28x1,75” Draht Tauchbadlötung, schlag- Nr.173 Herren-Ballonrad Bereifung 26x1,75/2” Draht fest,perlgrauoderschie- fergrau emailliert. Ge- schmackvoll mit weißen Linien abgesetzt. Rahmenhöhe: 50,55 und cm. Lenker: Form C, silber- grau, schlagfest und rostfrei Tretlager: Brennobor- Doppelglockenlager mit Chromstahlkonen und Filzdichtung. Felgen: Perlgrau oder schiefergrau mit breitem weißem Mittelstrich, blau eingefaßt. Schutzbleche: MitSeiten- schutz. Bereifung: 28x 1,75” od. 26x1,75/2” Draht. Speichen: 2 mm stark, schwarz. Nr. 73... RM 68.75 .. RM 7I.— . . RM 73.75 . RM 76.— Alle Preise zuzügl. Rohstoff-Ausgl.- Zuschlog, der z. Z. RM 0.94 beträg! wırn BEE ZT Erw 2 Nr. 79 Damenrad .... Bereifung 28x1,7: Ef Draht SE a Te RR Re Nr.179 Domen-Ballonrad Bereifung %6x1,75/2” Draht 13 sind gegen 2 F Irennaber- : ‚Fodeeteicht ist 5 kg leichter als ein gewöhnliches Fahrrad Das Brennabor-Fahrrad „Federleicht”” ist eine bedeutende leistung im Fahrradbau und ein be- sonders wertvolles Fohr- zeug. Zu seinem Bau werden die edelsten Werkstoffe verwendet. Ein „Federleicht‘- Fahrer schreibt uns am 11.9.1937: „Überholpriges Pflaster, Nr. 60 Herren-Ballonrad Bereifung 26x1,75/2” Draht aufschlaglöchrigen, auf- Nr. 68 Domen-Ballonrad Bereifung 26x1,75/2” Draht geweichten oder im Bau . e befindlichen Straßen, dann wieder bei steini- jen, welligen Abfahrten, immer hat die Maschine mitgemacht. ‚Vielen schien es unglaublich, daß ein Rahmen mit diesem Gewicht mein schweres Gepäck tragen kann, ober alle Befürchtungen waren überflüssig. 2000 km legte ich mit dem Brennabor-,„Federleicht‘‘-Rad ohne besondere Schwierigkeiten zurück.‘ Wenn Sie dos Brennabor-,Federleicht‘-Rad fahren, so werden Sie von den guten Fahreigenschaften rasch überzeugt sein, z. B. ist es doch nicht gleichgültig, ob Sie stundenlang ein Rad im Gewicht von 17 kg bewegen müssen oder nur von 12 kg. Beim Unterstellen tragenvieleRadler das Fahrrad übermehrere Treppen in die Wohnung, auf den Boden oder in den Keller. leicht und angenehm wird dabei das geringe Gewicht des „Federleicht“-Rades empfunden. — Ein Fahrrad, genau so kräftig wie jedes gute Markenrad, aber nahezu !/s leichter, das ist das Brennabor-,‚Federleicht”. Alle Preise zuzüglich Rohslk Ausgleichs. Nr.60 . ... . - RM 130.— Zuschlog, der z. Z. RM 0,94 beträg! Nr.68 . ee RM 135.— Dieses Heft zeigt nur eine Auslese aus dem reichhaltigen Brennabor-liefer- plon. lassen Sie sich in Ihrem Fahr- radgeschäft außerdem noch zeigen: Allwetter-Röder Extrastarkes Herrenrad Luxus-Sporträder Botenräder Gepäckräder Motorfohrräder Bild links: Damen-Sportrad Getrieberäder Rennräder Radwanderer auf großer Fahrt Dienstrad Halbrenner Schnellgangräder mit Brennabor-Schnellgangrädern. Transportdreiräder, Brennabor-Saxonetten Herausdegebän von den Brannabor- „Werken A. A.- Go: Brandenburg (Hpyel),. u, Astachmefin ‚Seiten ' 2, 12und f6 Atelier: Inge sl . i PN A HA

Brennabor Katalog 1938


Von
1938
Seiten
9
Dokumentenart
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Brennabor
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
16.04.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (1,21 MiB) Standard (5,22 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Brennabor Katalog 1939
1939, Katalog, 9 Seiten
Brennabor Hauptkatalog 1938
1938, Katalog, 59 Seiten
Brennabor Hauptkatalog 1937
1937, Katalog, 67 Seiten