Dürkopp Fahrräder Katalog 1908

ae IRRE ARE I a aan Auanan DÖRKOFFARCO, BIELEFELD u I. ee BIELEFELDER MASCHINEN - FABRIK VORMALS DURKOPP & C°2 BIELEFELD us [Bo , ;? ,'” ”?”®E -m|m Auf allen beschickten Ausstellungen mit | den höchsten Auszeichnungen prämiiert. EUITTICH: Diplöme d’honneur, höchste Auszeichnung DUSSEEDORE: Goldene Medaille © Staats - Medaille. Kleine Abweichungen von den Illustrationen Durch diesen Katalog werden die früheren bleiben bei der Lieferung vorbehalten Ausgaben annulliert. Schutzmarken. Jedes Original Dürkopp Diana- oder Electra - Fahrrad trägt am Steuerrohr eine der abgebildeten Schutzmarken. Allgemeine Verkaufs-Bedingungen. Versand. Der Versand geschieht nach der Reihenfolge der einlaufenden Oröres. Wir werden 1 uns zwar stets bemühen, den Wünschen um eiligste Lieferung zu entsprechen, bitten aber in llen Oringenden Fällen von Abweichungen in der Au oder Veränderung unsereı n Muster ıbzusehen laufende Oror: so f rot nd rlıch kommen Sser Kosten und Risiko des Transportes fallen dem ‚langer Nog Las 'eshalb bei Inempfangnahme jede Maschin: rofältig nachgesehen werden sollte 11] Erfüllungsort Bielefeld für Lieferung und Zahlung. IUSSpert N wie höhere Gewalt jeder Art, wozu auch Mobilmachung und Kriegsfall echnen, entbinden von der Einhaltu rten Lieferzeiten und von der Verpflichtung { ft ung Garantie. Für di geliefe der leisten wir die gesefzmässioe Garantie € Ur ) ) ! ! er! Au ) SI 7 el ıf Ik ! or f [07 1 Anspr uchen Inner halb der { ’ Zt f Ole { Ie! ıfı er ‚ I: { / infoloe von Material 00 I € sSfefhle € sollten In unsere! Fabı Ik 21 sfuhr: n Di F rachtkosten Eig: er di 1des ragi sgeschlossen von Ersatzansprüchen sind reguläre \bnutzungen und Beschädigungen, welche durch nichtorönungsmässigen Gebrauch entstanden sind. i | Bezüglich der Gummireifen, Sättel, Holzfelgen und Holzschützer wird unsere Gewährleistung gänzlich ausgeschlossen. Holzf: Ic \arl uf nie ınn n betr nlden hriken hsf u eco: ıuf die von den betreffenden Fabriken selbsi u Drahtreifen auf zen wird Garantie abgelehnt ) Jjeot gewahrende Garantie soweit deren Ursprung durch ihren Stempel ersichtlich, OQurch Vermittlung die betreffende Gummifabrik, Sättel, ebenfalls durch den Händler, an fabrik einzusenden. ir | ” A : | Reparaturen. Alle Reparaturen müssen franko gesandt werden, und auch ] | vom Empfänger zu tragen. Bei Sendungen vom Auslande ist zwecks zollfreier Wie eine Plombe seitens des Jortigen Steueramts anzubringen und zwar an eineı | oa ein Löten im Feuer, eine Emaillierung und Vernickelung zuläßt, ohne die Plombe zu I na Die Befestigung der Plombe muß mit Metallöraht geschehen. Vor Absendung | ul! g wolle man immer eine kurze Mitteilung an uns gelangen lassen, worin k | g S g Art der gewünschten Reparatur angegeben ist. Hiervon hängt die schnelle un Erledigung der Oroöre lediglich ab. Bei Sättel-Reparaturen ist es unbedingt erforder gung 9 9 0oen ganzen Sattel einzusenden. Die Beträge für Reparaturen werden stets durch N erhoben; Oasselbe geschieht mit den Fakturabeträgen über Kleinigkeiten und Ersatztei es unmöglich ist, alle diese kleinen Rechnungen in Oie Bücher zu über Ersatzteile. Bei Bestellung von Ersatz- und Zubehörteilen bitten wir um lierung derselben und um Angabe der Fabrikationsnummer des betr. ö Modellen, sowie bei Speichen ist die Einsendung von Mustern unerläßlich. Bei B von Ersatzsattelfedeern muss der ganze Sattel, nicht etwa nur die Feder allein, werden. | Verpackung. Die Verpackung der Maschinen geschieht in Verschlägen, we genommen werden, doch berechnen wir solche zum Selbstkostenpreis und zwar 2 Mk. per Stück, für Zweirad-Tandems 3 Mk. per Stück, für Transporträder und empfehlen unserer werten Kundschaft, reparaturbedürftige Gummidecken oder Lufts 0es Hän ior Ra MIAMI-RINGLAGER. Währen?d bei den bisherigen Tretkurbellagern die Kugeln zwischen den im Gehäuse befindlichen Lager- schalen und den auf die Achse geschraubten oder mit dieser aus einem Stück bestehenden Konen laufen, sind die Kugeln bei dem neuen Miami-Ringlager zwischen Achse und Ringen angeordnet, wobei die Kugellaufbahnen der Ringe und der Achse im Gegensatz zu den alten Konstruktionen genau senk- recht übereinanderliegen. Hierdurch ist eine ganz bedeutende Verbesserung des Lagers erzielt, weil sich die Kugeln richtig abrollen können und ein Nachstellen der Kugellager (wie es bei den schräg liegenden Kugellaufbahnen der alten Konstruktionen durch Einlaufen der Kugeln immer erforderlich wird), gänzlich fortfällt. Die Konstruktion des Miami-Tretkurbellagers ist folgende: Die Tretkurbelachse a besitzt auf jeder Seite eine als Kugellaufbahn dienende Nute b, während die zweite Laufbahn durch die Kugelringe c, cl und c2 gebildet wird; hierbei ist der Ring c lose in das Gehäuse d geschoben, die Ringe cl und c2 dagegen in dasselbe geschraubt und durch die Ringmuttern e gegen Verdrehung gesichert, gleichzeitig wird hierdurch ein seitliches Verschieben der Tretkurbelachse verhindert. Die Kurbeln f umfassen staubdicht das Gehäuse d und sind in bekannter Weise durch konische Vierkant- zapfen auf der Tretkurbelachse befestigt. Wie hieraus ersichtlich, zeichnet sich das neue Miami-Ringlager neben dem durch die eigenartige Konstruktion erzielten andauernd gleichmässigen, sanften, ruhigen Lauf noch Durch erstaunliche Einfachheit vor allen anderen Konstruktionen ganz wesentlich aus. Das Auseinandernehmen des Lagers, sofern es wirklich mal erforderlich werden sollte, bietet _ 770000070707 infolgedessen keinerlei Schwierigkeiten, sondern ist auf die leichteste Weise zu bewerkstelligen. Zunächst wird die linke Kurbel in bekannter Weise (vermittels Montier- mutter) von der Achse gelöst und hierauf die Ringmutter e, die Scheibe g und der Kugelring c2 mit den Kugeln entfernt, dann läßt sich die Achse ohne weiteres aus dem Gehäuse herausnehmen. der Kugelring c1 und die neben diesem sitzende Ringmutter e sollen niemals gelöst werden. Das Zusammensetzen des Lagers ist ebenfalls äusserst einfach und geschieht in der Weise, Zum mn nn nn daß die Tretkurbelachse mit dem Kugelring ce in das Gehäuse geschoben, die Kugeln in den Kugelring c1 gelegt und dann der Kugelring c2 mit der Scheibe g und der gmutter e wieder in das Gehäuse eingeschraubt werden. Hierbei ist darauf zu achten, daß er Kugelring c2 so angezogen wird, Oaß die Tretkurbelachse nicht zu fest und nicht zu lose läuft. Die Hauptvorteile des neuen Miami-Ringlagers sind: Andauernod sanfter, ruhiger, leichter Lauf. Kein Nachstellen der Kugellager erforderlich. Einfachste { ın. Störungen ausgeschlossen. Einfachstes Auseinandernehmen und Zusammensetzen. Konstrukti No] DURKOPP’S „ELECTRA” 14 TOURENRAD FÜR DAMEN Ausstattung: Räder: 28>x1°/;", starke Stahlfelgen, vernickelte glatte Speichen. Kettenräder: Vernickelt und auswechselbar: Kette: °/;" Rollenkette. Über- setzung: 68“ und höher. Kettenschutz: Halber Zelluloiökettenkasten. Kleider- schutz: Gute Verschnürung. Kurbellager: Staubdicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Gabelkopf: Ovaler, vernickelter Gabelkopf. Pedale: Gummi-Flügelpedale. Sattel: Damensattel. Lenkstange: Mit konischer Befestigung No. 18. Bremse: Gummiaußenbremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile gut vernickelt. Reifen: Spezialreifen mit 12monatlicher Garantie. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in zwei Grössen geliefert und zwar 500 und 550 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 150. f Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure- Bremsnabe unter Mehrberechnung. E#7 EIN Er Eu us TOURENRAD FÜR DAMEN Ausstattung: Räder: 28>x1°/s”, starke Stahlfelgen, vernickelte glatte Speichen. Kettenrad: 48 Zähne, '/,“ Teilung. Kette: '/;“ Rollenkette (blau angelassen). Übersetzung: 68* und höher. Kettenschutz: Halber Zelluloiökettenkasten. Kleiderschutz: Gute Verschnürung. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Staub- dicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Kombinationspedale mit Gummi. Sattel: Einfacher Damensattel. Lenk- stange: No. 18. Bremse: Gummiaußenbremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile gut vernickelt. Reifen: Spezialreifen mit 12 monatlicher Garantie Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wirö in zwei Größen ge- liefert und zwar 500 und 550 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbel- achse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 165. Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure- Bremsnabe unter Mehrberechnung DURKOPP’S „ELECTRA“ 15 Eis a us = Es Ba DURKOPP’S „DIANA” 26: TOURENRAD FÜR DAMEN Ausstattung: Räder: 28>x1'/,", starke Stahlfelgen, Dickendspeichen. Ketten- rad: 48 Zähne, '/;s“ Teilung. Kette: '/,“ Rollenkette, halb vernickelt. Über- setzung: 68" und höher. Kettenschutz: Halber Zelluloiökettenkasten. Kleider- schutz: Feine Schnüre. Gabelkopf: Vernicelt. Kurbellager: Staubdicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Kom- binationspedale mit Gummi. Sattel: Guter Damensattel mit vernickelten Federn. Lenkstange No. 18. Bremse: Gummiaußenbremse. ‚Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in zwei Größen geliefert und zwar 500 und 550 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbel- achse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 180. - oder Dürkopp New Departure- Bremsnabe unter Mehrberechnung. NA I Ta} DURKOPP’S „DIANA” 62 HOCHELEGANTES TOURENRAD FÜR DAMEN Ausstattung: Räder 28>1'/,", Hohlfelgen, Doppeldickendspeichen. Ketten- rad: 48 Zähne, '/,;“ Teilung. Kette: '/,;“ Rollenkette, halb vernickelt. Über- setzung: 68° und höher. Kettenschutz: Halber Zelluloidökettenkasten. Kleider- schutz: ff. geklöppeltes Netz. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Neues Miami-Ringlager. Kurbeln: Glockenkurbeln. Pedale: Kombinationspedale mit Gummi. Sattel: Feiner Polster-Damensattel. Lenkstange: No. 18. Bremse: Innen-Gummibremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wiro in zwei Größen geliefert und zwar 500 und 550 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 205. Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure-Bremsnabe unter Mehrberechnung. DURKOPP’S „DIANA” 47 KETTENLOSES DAMENRAD Ausstattung: Räder: 28><1'/,;“, Hohlfelgen, Doppeldickendspeichen. Über- setzung: 70“. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Kombinationspedale mit Gummi. Sattel: Feiner Polsterdamensattel. Lenk- stange: No: 18. Bremse: Innen-Gummibremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt: Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in zwei Größen geliefert und zwar 500 und 550 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 265. Auf Wunsch mit Atlas-Bremsnabe unter Mehrberechnung. NA us EB» Eita, DURKOPP’S „ELECTRA” 9 TOURENRAD Ausstattung: Räder: 28x 1°/,;", starke Stahlfelgen, glatte Speichen. Ketten- räder: Vernickelt und auswechselbar. Kette: °/;“ Rollenkette. Übersetzung: 78”. Gabelkopf: Ovaler, vernickelter Gabelkopf. Kurbellager: Staubdicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Gummi- Flügelpedale. Sattel: Leichter Hammocksattel. Lenkstange: Mit konischer Be- festigung No. 13. Bremse: Gummiaußenbremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile vernickelt. Reifen: Spezialreifen mit 12monatlicher Garantie. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in Orei Größen geliefert und zwar 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte Ver Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 130. 2 , “« mit Glockenkurbel auf beiden Seiten £ Dürkopp S lElecika 9b im übrigen wie Electra 9 ausgestattet Mk. 135. Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure- Bremsnabe unter Mehrberechnung Be! Be Eis EL DURKOPP’S „ELECTRA 10 TOURENRAD Ausstattung: Räder: 28x 1°/,“, starke Stahlfelgen, glatte Speichen. Kettenrad: No. 13, 56 und 60 Zänne, ";“ Teilung. Kette: ',“ Rollenkette (blau angelassen). Übersetzung: 78“. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Staubdicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Kombinations- pedale mit Gummi. Sattel: Einfacher Hammocksattel. Lenkstange: No.13. Bremse: Gummiaußenbremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile vernickelt. Reifen: Spezialreifen mit 12monatlicher Garantie. Der Rahmen aus bestem nahtlos sezogenem Stahlrohr wird in drei Größen geliefert und zwar 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 145. auf beiden Seiten 2 , “ mit Glockenkurbel a Dürkopp S „Electra 100 im übrigen wie Electra 10 ausgestattet Mk. 150. Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure-Bremsnabe unter Mehrberechnung. Ber Eis es 2] ®& ] | E27 El DURKOPP’S „ELECTRA HALBRENNER Ausstattung: Räder: 28><1",”, Hohlfelgen, glatte Speichen. Kettenrad: No. 13, 56 und 60 Zähne, ",“ Teilung. Kette: ";“ Rollenkette (blau). Übersetzung: 84 Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Staubdicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Kombinationspedale ohne Gummi. Sattel: Halbrennsattel. Lenkstange: No. 22. Bremse: Gummiaußenbremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile vernickelt. Reifen: Spezialreifen mit 12- monatlicher Garantie. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in drei Größen geliefert und zwar 580, 610 und 630 mm hoc, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 145. Ip I “ mit Glockenkurbel auf beiden Seiten E; Düı kopp S „Clectra 11b im übrigen wie Electra 11 ausgestattet Mk. 150. Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure - Bremsnabe unter Mehrberechnung. DURKOPP’S „DIANA” 52° HALBRENNER mit abfallendem Rahmen. Ausstattung: Räder: 28><1'/;“, Hohlfelgen, Doppeldickendspeichen. Kettenrad: No. 7, 56 und 60 Zähne, ",;“ Teilung. Kette: ';“ Rollenkette, halb vernickelt. Übersetzung: 84“. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Glockenlager. Kurbeln: Glockenkurbeln. Pedale: Kombinationspedale ohne Gummi. Sattel: Halbrenn- sattel, vernickelte Federn. Lenkstange: No. 22. Bremse: Gummiaußenbremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen, nach vorn abfallend, ist aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr gefertigt, wird in Orei Größen geliefert, 580, 610 0 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des 11Y l Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 160. W h mit Atlas- oder Dürkopp New Departure - Bremsnabe unter Mehrberechnung. ge EN DURKOPP’S „DIANA” 52: HALBRENNER mit abfallendem Rahmen und großem Kettenrad. Ausstattung: Räder: 28=<1",“, Hohlfelgen, Doppeldickendspeichen. Kettenrad: Lt. Abbildung mit 72 Zähnen, ';" Teilung. Kette: ";“ Rollenkette, halb ver- nickelt. Übersetzung: 84“. Gabelkopf: Vernickelt: Kurbellager: Glockenlager, Kurbeln: Glockenkurbeln. Pedale: Kombinationspedale ohne Gummi. Sattel: Halbrennsattel, vernickelte Federn. Lenkstange: No. 22. Bremse: Gummi- außenbremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen nach vorn abfallend, ist aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr gefertigt und wird in Drei Größen ge- liefert, 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 165. oder Dürkopp New Departure- Bremsnabe unter Mehrberechnung. DURKOPP’S „DIANA” 53 RENNRAD 1 Ausstattung: Räder: 28><1'/,“, Holzfelgen, Doppeldickendspeichen, Kettenrad il | NA No. 7, 56 und 60 Zähne, '/;“ Teilung. Kette: '/,;><'/s“ Rollenkette (blau angelassen). NA Übersetzung: 84° und höher. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Staubodicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Zackenpedale mit Fußhaken. Sattel: Rennsattel. Lenkstange: No. 23. Email- | lierung: Schwarz, blanke Teile vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen, nach vorn abfallend, ist aus bestem nahtlos ezogenem Stahlrohr gefertigt und wird in Orei Grössen geliefert, 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 180. Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure- Bremsnabe unter Mehrberechnung. a) AN DURKOPP’S „DIANA 53: RENNRAD mit großem Kettenrad. Ausstattung: Räder 28<1'/,", Holzfelgen, Doppeldickendspeichen. Kettenrad: Na Lt. Abbildung 72 Zähne, ';;“ Teilung. Kette: Y,>x!/,;“ Rollenkette. Übersetzung: | 84” und höher. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Staubdicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Zackenpedale mit Fußhaken. Sattel: Rennsattel. Lenkstange: Mit Vorbau No. 25. Email- lierung: Elfenbein mit feinen Blumendekorationen, blanke Teile vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen, nacı vorn abfallend, ist aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr gefertigt und wird in drei Größen geliefert, 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 185. Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure-Bremsnabe unter Mehrberechnung. DURKOPP’S „DIANA” 54: TOURENRAD Ausstattung: Räder: 28>x1°/,“, starke Stahlfelgen, Doppeldickendspeichen Im Kettenrad: 56 und 60 Zähne, '/,“ Teilung. Kette: '/,“ Rollenkette, halb vernickelt. aba Übersetzung 78°. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Glockenlager. Kurbeln: Glockenkurbeln. Pedale: Kombinationspedale mit Gummi. Sattel: Hammock- Sattel, vernickelte Federn. Lenkstange No. 13. Bremse: Außen -Gummibremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahl- rohr wird in Orei Grössen geliefert und zwar 580, 610 und 630 mm hoch, ge- messen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 160. Trug \uf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure- Bremsnabe unter Mehrberechnung. II u za] ES DURKOPP’S „DIANA” 57: TOURENRAD mit abfallendem Rahmen. Ausstattung: Räder: 28%x1',“, Hohlstahlfelgen, Doppeldickendspeichen. Kettenrad: No. 7, 56 und 60 Zähne, ';“ Teilung. Kette: Rollenkette, halb vernickelt. Übersetzung: 78°. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Miami-Ring- lager. Kurbeln: Glockenkurbeln. Pedale: Kombinationspedale mit Gummi. Sattel: Schienensattel vernickelt. Lenkstange: No. 13. Bremse: Innen-Gummi- Emaillierung schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Draht- Der Rahmen, nach vorn abiallend, ist aus bestem bremse. reifen oder prima Wulstreifen. nahtlos gezogenem Stahlrohr gefertigt und wird in Orei Größen geliefert, 580, hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende Des Sitzrohres. 610 und 630 mm Preis mit Reifen Mk. 185. oder Dürkopp New Departure - Bremsnabe unter Mehrberechnung. Re Es) DURKOPP’S „DIANA” 58 TOURENRAD Ausstattung: Räder: 28x1",“, starke Stahlfelgen, Doppeldickendspeichen. Kettenrad: No. 7, 56 und 60 Zähne, ",;” Teilung. Kette: '," Rollenkette, halb vernickelt. Übersetzung: 78°. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Miami- Ringlager. Kurbeln: Glockenkurbeln. Pedale: Kombinationspedale mit Gummi. Sattel: Schienensattel vernickelt. Lenkstange: No. 13. Bremse: Innen-Gummi- bremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt: Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in drei Grössen geliefert und zwar 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 180. t Atlas- oder Dürkopp New Departure-Bremsnabe unter Mehrberechnung. “ _DURKOPP'S „DIANA“ 59 % STRASSENRENNRAD II || Ausstattung: Räder: 28><1"/,", Hohlfelgen, Doppeldickendspeichen. Kettenrad: No. 7, 56 und 60 Zähne, ';“ Teilung. Kette: ',“ Rollenkette, halb vernickelt. Übersetzung: 84°. Gabelkopf: Vernicelt. Kurbellager: Miami - Ringlager. Kurbeln: Glockenkurbeln. Pedale: Zackenpedale mit Fußhaken. Sattel: Halb- rennsattel. Lenkstange: No. 22. Bremse: Innen-Gummibremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in orei Größen geliefert und zwar 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Zz= ES = 1374 Es Preis mit Reifen Mk. 180. vg Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure-Bremsnabe unter Mehrberechnung u Ei’ Ei DURKOPP’S „DIANA” 60 RENNRAD Ausstattung: Räder: 28><1'/,“, Holzfelgen, Doppeldickendspeichen. Kettenrad: No. 7, 56 und 60 Zähne, ;" Teilung. Kette: '/;>x<'/;“ Rollenkette, blau. Über- og setzung: 84” und höher. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Miami-Ringlager. | Kurbeln: Glockenkurbeln. Pedale: Zackenpedale mit Fußhaken. Sattel: Renn- sattel. Lenkstange: Nach Wahl. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen, nach vorn abfallend, ist aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr gefertigt und wird in Orei Größen geliefert, 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 205. Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure-Bremsnabe unter Mehrberechnung il es o DURKOPP’S „DIANA” 30 MILITÄARRAD Ausstattung: Räder: 28>x1°/,", starke Stahlfelgen, glatte Speichen. Kettenrad: No. 7. Kette: ';" Rollenkette, blau angelassen. Übersetzung: 72”. Gabelkopf: Vernickelt. Kurbellager: Staubdicht, Achse mit Konen aus einem Stück. Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Pedale: Gummipedale. Sattel: Hammocksattel. Lenk- Stange No. 11. Bremse: Außen-Gummibremse. Emaillierung: Schwarz, blanke Teile ff. vernickelt. Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in drei Größen geliefert und zwar 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Auf Wunsch werden bei dieser Maschine die sonst blanken und vernickelten Teile brüniert geliefert, wofür ein Zuschlag von Mk. 25.— eintritt. Preis mit Reifen Mk. 180. Auf Wunsch mit Atlas- oder Dürkopp New Departure- Bremsnabe unter Mehrberechnung DUÜRKOPP’S „DIANA” 46 KETTENLOSES HERRENRAD Über- Kurbeln: Ohne Keilbefestigung. Ausstattung: Räder: 28><1",“, Hohlfelgen, Doppeldickendspeichen. setzung: 70, 75 und 80°. Gabelkopf: Vernickelt. Pedale: Kombinationspedale mit Gummi. Sattel: Lepper’s Universalsattel. Bremse: Innen-Gummibremse. Emaillierung: Schwarz, Reifen: Prima Drahtreifen oder prima Wulstreifen. Lenkstange: No. 13. blanke Teile ff. vernickelt. Der Rahmen aus bestem nahtlos gezogenem Stahlrohr wird in Orei Größen geliefert und zwar 580, 610 und 630 mm hoch, gemessen von der Mitte der Kurbelachse bis zum Ende des Sitzrohres. Preis mit Reifen Mk. 265. Auf Wunsch mit Atlas-Bremsnabe unter Mehrberechnung Ber) Bu Jaumwa.aag Jsöyng oAlm YLıpsıny 0Sr7 YW uazloyy Jul SIol] SqaLN9H-[eyNuslojjqg "OyaNUua][oy „® "uaılyoy uasojjyeu sne [[o} -uowyey SojgeIs ',„",1><8Z A90ey aypıy]wes "wu 008 due] Eun ww 009 ayoy ‘u ) Salg :9018UFJSEY IST JOUQLOSBURE Aaıye] WOQ Aajumy AOWjom ‘usjseyzjo] WoBdLUıneIe 0e.IDIG usInegqad Bieiy waUID Sne Jya}saq Qun sne Jleneg 9]joAPpeWWSOB Qun JIONdISSseLIOEANZ 90185 WINQ WIS joupIaz aqlasseq 'IzMISOq Bunuusylouy aulowaodlle IQ ualyef Jıas saowpm ‘eeıNtodsuei]- Pedaen Sa]laINnySsUoNY }9QUa]joA Bunwwunsag] Aoulas Bundtpisspnuag Jajun ul9 Ist ] „sejy‘“ s.ddoying 'uuey uaqlam Joyejsaösne awejyay uadıjejpne AJoua } sıo][a}sag sEQ WsunYy, Weu zued usjseyjlodsueyusleyy 19Q EQ ‘aywawejyay Sa eun sand us BINOZWII]Jd QeLLIyeJ-Modsuei]-Pedaen seQ Jarfıq Pamz uawpıj]usdle waQ uagqaN "zyesqy SusjLIdag uswyaunz WEQUIIYEMNIOJ UI I9Q 8192 “ıyej1a Bundteinyy 3199018 Joun usgqlassaQ May, Blyem 190 Ayas aIıy, 'OLLIYE] -Modsuelj-Pedan seQ aIm JoudIa9d wIINJSA. H os [oylwylodsuel] Sal9QUe UIIY JSI 9PaMZ WEASIIQ nz GUN ‘sıajney SaQ dunuyoy, 190 IN usle 190 BUundlossg IQ 9][9JS A9JSs19 ue JJyez uUsOyusdondadsyewsan uUaUuls0oUuI { Q C Q £ Iy | I ! UVAYLYJOISNVAL » 1»SVYILV” SdI4OM4NA DURKOPP’S „ATLAS” Il TRANSPORTRAD dient demselben Zwecke, für den das vorbeschriebene Gepäck - Transport- Fahrrad bestimmt ist. Die Konstruktion desselben ist insofern von „Atlas“ I verschieden, als bei „Atlas“ II der vg Sitz des Fahrers hinter dem Transportkasten angeordnet ist. Hierdurch ist die stete Kontrolle nl II] über den Transportkasten erreicht, was namentlich in jenen Fällen von Wichtigkeit ist, wenn | auch Pakete oben auf dem Kasten innerhalb der Gallerie mitgeführt werden. Ein Diebstahl oder Verlieren von Waren selbst der oben aufliegenden, während der Fahrt ist bei dieser Konstruktion ausgeschlossen. Kastengrösse: Breite 600 mm, Höhe 600 mm, Länge 800 mm. Sämtliche Räder 28x1?],". Stabiles Rahmengestell aus nahtlosen Rohren, °/s“ Rollenkette. Auf Wunsch mit Bremse. Die Kasten werden auf Wunsch auch mit Federn (Wagenfedern) montiert. Preis mit Reifen Mk. 370. D U R KO P pP’ S AT LA S“ 1 I | ohneDifferentialgetriebe, imübrigen „ genau wie „ATLAS I“ ausgestattet Preis mit Reifen Mk. 410. Aufschrift wird billigst berechnet or vg ll DÜRKOPP Nähmaschinen Fahrräder Motorräder Motorwagen Milcheentrifugen (Tate ze \ a “ Lieferbar in den verschiedensten Ausführungen, I ansportrad „Atlas la besonders geeignet für Gepäckträger etc 00 | / Lenkstangen -Tafel. < Am 7 ih SL = aus 4 lf — SIEEN j re — 50 u 1] — N) Ü Bei Bestellung genügt die Angabe der Nummer, um die richtige Len Kettenrades | Übersetzung Übersetzungs- Tabelle für '/s“ englische Kettenteilung Zähnezahl des | klein. | groß. | Raddurchm. Kettenrades | Übersetzung Zähnezahl | 28” engl. des 7ı1l mm klein. | groß. | Raddurchm. Kettenrades | Übersetzung | Zoll |Meter 62,2 1,96 28” engl. zill mm | Meter | | Zoll | 20 10 56 | 4,46 | 20 12 58 3 | 1,68 20 14 61,6| 4,90 20 | 18 | 671,2| 5,37 | 20 52 | 7238| 5,81 20 56 13,4] 6,25 20 60 s4 | 6,70 Au Ber] Dürkopp-Doppel-Phaeton mit amerikanischem Verdeck und aufsetzbarem Coupe - Aufsatz. Bestes Material! Bewährte Konstruktion! Saubere Präzisionsarbeit! Höchste Leistungsfähigkeit! Feinste Referenzen! Pracıtkatalog über große und kleine Dürkopp-Motorwagen in allen Ausführungen gern zu Dienster „Knipperdolling“ der beste kleine Motorwagen. 53 Dürkopp-Motorräder erfreuen sich infolge ihrer vollendeten Konstruktion und der dadurch erzielten außerordentlich hohen Betriebssicherheit und Leistung allseitiger Beliebtheit. Freiwillige rückhaltlose Aner- kennungen und schmeichelhafte Dankschreiben aus allen Kreisen der gesamten Sportwelt liefern den besten Beweis, daß das Dürkopp-Motorrad Durch seine überaus zweckmäßige, vorzügliche Beschaffenheit selbst den höchstgespannten Erwartungen nicht nur vollkommen entspricht, sondern dieselben in vielen Fällen noch weit übertrifft. Die vielen überaus wertvollen Eigenschaften, zurückzuführen auf zahlreihe durch Patente und Gebrauchsmuster geschützte wesentliche Konstruktionsverbesserungen, geben dem Dürkopp-Motorrad einen ganz bedeutenden Vorsprung vor allen Konkurrenzfabrikaten. Dürkopp-Motorräder werden geliefert mit: d. Eincylinder-Motor, gesteuerte Ventile, 2'/, und 3 PS Magnetzündung „BOSCH“ oder Magnet-Innenzündung D. R. P. 143534; b. Zweicylinder-Motor, gesteuerte Ventile, 4'/, PS N nur mit „BOSCH“-Magnetzündung. Ferner sind lieferbar: £ E 1. Motor-Dreiräder für Warentransport; 2. Motor-Dreiräder mit Vordersitz (Tandem). Sämtliche Motorräder werden ausgestattet mit la. Motorradreifen, Naben- oder Kasten-Band- bremse (je nach Wunsch). Zum besseren Stellen sind alle Motorräder mit einem Ständer aus- gerüstet, welcher während der Fahrt auf das Hinterradschutzblech geklappt ist und dort von einer Feder festgehalten wird. — Ehe die Dürkopp-Motorräder zum Versand kommen, werden dieselben Öurch tüchtige Leute einer längeren Fahrt unterzogen und in allen Teilen gründlich ausprobiert. Ausführliche illustrierte Spezial-Kataloge auf Verlangen gratis und franko. 55 mb - DE m x av Banane; f 2 Rt | Dr? De IS Eu Ian ac an e| I 2 ‘ Th ddr REM \ a | De a Ar ea "Al P 1, 5 Si Tiar/uh E32 VERA ” A Ne N D R . IR NY RR N a & N”. 18 . | EN ; a, ; - ‚ = R x x S j \ E x SE 3 x rö y N 2 3 IR B \ nen ’ 3 - er & r = ! 2 ss 4 + FE ‘ - i Kr ar 3 \ 2 ö n en BR Wr De I 2 3 5 2° ” & & : [ Zu * N € SR en SEES EEE. 7 Pr] Ba TEC

Dürkopp Fahrräder Katalog 1908


Von
1908
Seiten
60
Dokumentenart
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Dürkopp
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
01.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (2,06 MiB) Standard (5,70 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Dürkopp Fahrräder Katalog 1907
1907, Katalog, 56 Seiten
Dürkopp Fahrräder Katalog 1910
1910, Katalog, 30 Seiten
Dürkopp Fahrräder Katalog 1922
1922, Katalog, 12 Seiten