Dürkopp Matern, Prägungen für Händlerwerbung 1930er Jahre

ee, u RR w e.. N nf ee gan esTt v os eis® 52 ru area = ER SEN y' S. auriert \ nr ae 6 le EN at ee te PT. \ ernmd- ya aut! seen u nn > Bram a ce a HKS EDEN NE RADER Damen motopräder und f\formschön EinaDaue rfreı ul de Ein Rad für Sieger Re :nnröden) Siegerrad Inrerng) wre ar RR 757 “7 18 ca 26 ca Motorfahrröder Kickstarter [OT Te rt: | Eine Hochleistungsmaschine aus een ehe Senden nd N verstellborem Tretlogen LITT IE PPPCLS 3a 4a Markenräder 'DUÜRKOPP 12 ca Dürkopp-Morkenräder ® 8 DUÜRKOPPR 19 ca 20a ER ER BRETT sparsam imBetrieb 27a Sporträder 5a Bewährte markenräden für Beruf ya Snort Leistung undSchönheit }* Die Krönung f ab LERNT} ao LIE N 27013 7a 15a Elegante Markenräder für Berufu.g Snort 23a 30a | DURKOPP | Ba für Stadt und Land " DURKOPP 3la hr 2 TR ie ea mit Ketten- oder Kardon- Antrieb BDURKOPP 1b DieKrönung Fojöhriger FEN Wertorbeit DURKOPP 6b Erzeugnis Markenräder 7ojährigen Wertarbeit f na Ein Rad für Sieger BURKOPP 12 b Motorfahrrader mitOriginal Dürkopp- Federgabel verstellbarem Tretlager 3b FürBeruf, ı Sport und l Reise _— DURKO 8b Bewährtemarkenräden Sporträde fürpfeilschnelles beschwingtes Fohren Kickstarter Leichtkraftrad EineHochleistungsmaschine CSU eLIe rel 1e) NET [es] -1,4e] 2 5b Damen-motorrader elegant und A\formschön Er o rei 10 b Geschäfts Zweiräder für Handwerk und Handel 15b A EN) TB N Kst deutscher Fohrradtechnik 16 b 17 b 18 b 19 b 7ojährige Prazisionsarbeit der internationalen Deutschlandfohrt FAHRRÄDER - MOTORFAHRRÄDER EleganteMmarkenräder für Berufu.@& Snört DURKOPP-RADER ürjedermann STICHT Di rn NT BDURKOPP 21b Ka säniges sparsam BER ER mit ich im Betrieb Eu 2 & große und Srohrt oO DURKOPPR 26 b 27b 28 b 29 b 30b N Tzarnn SEBEER TE EURE TEL EE2T RET e mes = — = _ ER: = 4 8 me & 4 n ERBELÄSENUE RRDER - o FW u ARE rt . ZZ u ee '. I U, Dep — . ag En es mn STEENTSTENER ERLERNTE UIENE Dürkopp-Markenräder einBegriff fürTrodition und Leistung u 20 b EingDaue rfreude & S 25b _Motorfahrräder für Stadt und Rohre 31b Wer etwas zu verkaufen hat, der muß es „anzeigen”! Der fortschrittliche Händler wird auf Anzeigen in den Tageszeitungen nicht verzichten. Er erreicht dadurch zunächst einmal, daß sich sein Geschäft bei der Leser- schaft einprägt. — Dann führt in eintretenden Bedarfs- fällen auch der Weg des Käufers gewöhnlich zu ihm. Darüber hinaus kann der Händler durch geschickte Anzeigen den Bedarf und die Kauflust wecken. Anzeigen in der Tagespresse werden immer ihren Zweck erfüllen. Man muß sie nur richtiganwenden. Der Händler ist ja kein Großinserent. Er wird fast ausnahmslos zu der „Kleinanzeige‘ greifen, also einer Anzeige, bei der es gilt, auf kleinem Raum größte Wirkungen zu erzielen. Mit Text allein ist das kaum zu schaffen. Eine Bebilderung wiederum verlangt Mehrraum und infolgedessen Mehr- kosten, wenn sie nicht zweckmäßig gelöst wird. Die zweckmäßige Lösung einer Bildanzeige bedeutet aber nichts anderes als die Beibehaltung des Grundsatzes: Kleiner Raum - Große Wirkung! Wir haben für unsere Dürkopp-Händler besondere An- zeigen entwerfen lassen, die sich speziell für die Zeitungs- reklame eignen. Man unterscheidet im Anzeigenteil der Tagespresse Kleinspalten und Großspalten. Die Klein- spalte ist 22 mm und die Großspalte 46 mm breit. Unsere Dürkopp-Händler werden sich ja stets nach den Verhältnissen richten, die sich aus der Spalteneinteilung und den Anzeıgenpreisen der für sie in Betracht kom- menden Tageszeitungen ergeben. Wir haben auf jeden Fall Matern (Klischeeabprägungen, mit denen jede Zeitung arbeiten kann) für die kleine und große Tageszeitungsspalte geschaffen. Wenn Sie also inserieren wollen, so können Sie aus diesem Prospekt die Ihnen geeignet erscheinenden Ent- würfe auswählen und davon von uns unter Nummern- bezeichnung Matern anfordern, die wir Ihnen kosten- los zur Verfügung stellen. Für jeden Dürkopp-Händler gilt die Parole: Gute Anzeigen für ein gutes Rad! DÜRKOPPWERKE AKTIENGESELLSCHAFT WERK I: FAHRRÄDER, a UND MOTORRÄDER + NW

Dürkopp Matern, Prägungen für Händlerwerbung 1930er Jahre


Von
1930 - 1939
Seiten
5
Dokumentenart
Werbematerial
Land
Deutschland
Marke
Dürkopp
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
01.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (687 KiB) Standard (1,61 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

NSU Werbemappe für Händler 1939
1939, Werbematerial, 19 Seiten
Dürkopp Leichte Kettenlose Fahrräder Kundenurteile Heft 1920er Jahre
1926 - 1929, Werbematerial, 26 Seiten
Brennabor Anzeigen-Matern Anzeigendruckvorlagen 1930er Jahre
1930 - 1939, Druckvorlage, 3 Seiten