Diamant-Fahrräder Katalog 1920 1921

S Diamanf “ ELITEWERKE AKTIENGESELLSCHAFT | ns : DIAMANT \Verk-Anlichten. Werk in Reichenbrand. Werk in Brand-Erbisdorf. Herausgegeben 1920/21. { Ä an dramant DIAMANT VORWORT. DD ie Diamantwerke Aktiengefellfchaft in Reichenbrand hat fich D während des Krieges mit der Elitewerke Aktiengelellfchaft in Brand - Erbisdorf verfchmolzen. Das Werk in Reichenbrand firmiert feitdem: Elitewerke Aktiengefellfchaft Abteilung Diamant- werke, Reichenbrand - Chemnitz. In ihm erfolgt unter anderem die Herftellung der weltbekannten Diamant-Fahrräder, von denen mit Vorliegendem der erfte Katalog feit Kriegs/fchluß erfcheint. Wir legten von jeher bei der Herftellung unferer Diamant- Fahrräder befonderen Wert auf Material, ÄAusftattung und Arbeit und werden auch weiterhin nach diefem Grundfatze verfahren. Bei der Auswahl des zu verarbeitenden Materials beobachten wir die größte Sorgfalt. Ulnfere Verbindungen zu den leiftungsfähiglften Werken ermöglichten es uns, auch in den vergangenen Monaten nur das befte zu erhaltende Material zu verwenden. Weiter legen wir nach wie vor Wert darauf, daß die Herftellung der einzelnen Teile fehr forglam und genau erfolgt, weil wir den hohen Ruf, den unfere Erzeugniffe genießen, noch vergrößern wollen. Die uns zur Seite ftehenden vieljährigen Erfahrungen im Fahrradbau befähigen uns dazu. llnfere nachfolgend befchriebenen Modelle besitzen die den Diamant-Rädern von jeher eigenen Vorzüge. Das find haupt- fächlich: größte Stabilität, elegante Rahmenformen, leichter Lauf, vornehme Ausftattung. Die Käufer unferer Modelle werden, delfen find wir ficher, auch in Zukunft voll befriedigt fein. Elitewerke Aktiengesellschaft Abteilung Diamantwerke, Reichenbrand - Chemnitz. DIAMANT RENN-REKLAME. O0 B> und Straßenrennen find Prüffteine für die Güte eines Fahr- rades. Ein Rad, mit dem fortgefetzt die größten Erfolge errungen werden, darf man infolgedeffen ohne weiteres als hervorragend an- [prechen. Diamant ift ein folches Fabrikat, wie die große Anzahl der Siege beweilt. Wir greifen aus unferer Erfolgmappe nur einige Siege heraus: SIEG: Rund um Cöln 1911, 1912, 1913, 1914. 5 Rund um Berlin 1911, 1913. a Berlin-Cottbus-Berlin 1913, 1914. 4 Rund um die Gletfcher 1913, 1914. > Meifterfchaft von Deutfichland 1913. Bei dem Straßenrennen Wien-Berlin 191] hatte der D.R.B. eine Goldene Bundesmedaille ausgeletzt. Sie wurde der Marke Diamant zuerkannt. Für das Jahr 1920 haben wir zwei Straßen-Rennfahrer verpflichtet, um auch weiterhin fortgefetzt vor Augen zu führen, daß die Marke Diamant nach wie vor zuverläffig und fchnell ift. Es wird felbft einem hervorragend veranlagten Fahrer nicht möglich fein, mit einem [/chlecht konftruierten, [Schwer laufenden Rad Rennerfolge zu erzielen. Wenn nun die beiden Diamant-Fahrer in jedem der bisher beftrittenen Rennen unter den Preisträgern waren, dann ilt dies wohl der belte Beweis für die hochwertige Befchaffenheit des benutzten Rades. Diefer Beweis wird aber noch deutlicher, wenn man [ich die Erfolge näher anlieht. Es find bis jetzt 13 Straßenrennen für Berufsfahrer ausge- tragen worden. Die beiden Diamant-Fahrer belegten hierbei: 8 erfte Plätze, 2 zweite Pältze, 5 dritte Plätze, 2 vierte Plätze, 3 fünfte Plätze. Kein anderer Fahrer kann bisher in diefer Saifon eine derartige Anzahl Erfolge aufweifen. DIAMANT Finiges über die Diamant - Fahrräder. BEE Rahmen. Soweit in der Befchreibung der einzelnen Modelle nichts erwähnt ift, befitzen die Räder Innenlötung, hergeltellt nach bewährtem Verfahren. Die Maße der Rahmen find fo gehalten, daß eine gleichmäßige Lalftverteilung gelchieht und das denkbar leichtefte Fahren möglich wird. Die Höhenmaße der Rahmen find wie folgt: Herrenrahmen: Höhe a = 65 cm > ” b-=260 e 5 CH—EHHEE Damentahmenz >, as —=250=73 5 enbu=2äle Eine Ausnahme in den Höhen der Herrenräder bilden die Modelle 236 und 27. Beide werden nur 55 cm hoch geliefert. Die vorftehenden Maße verftehen fich von Mitte Tretkurbellager bis Oberkante Sattel- muffe. Wird bei Beftellung der Räder eine befondere Vorfchrift nicht erteilt, dann erfolgt die Lieferung in Höhe b. Tretkurbellager. Die in jahrelanger Praxis, fowie durch die hervorragendften Rennfahrer gemachten Erfahrungen find hier bis in das Kleinste hinein verwertet worden. Die Diamant-Tret- lager find bekannt wegen des vorzüglichen Laufes. Es werden Kugeln in der richtigen Anzahl und in der richtigen Größe ver- wendet; fie find glashart. Die rechte Kurbel und die Tretlager- achfe beftehen aus einem Stück. Das Kettenrad wird aufgefchraubt. Die linke Kurbel mit Glocke wird auf die Vierkantachfe aufgedrückt. Eine Ausnahme bildet lediglich die Rennmafchine Diamant 27, welche mit beiderseitig abnehmbaren Kurbeln geliefert wird. Das Kettenrad mit Auflegerand ift bei diefem Modell durch Schrauben befeftigt. Pedäle. Das Diamant-Pedal hat eine äußerft gefällige Form und ift überaus haltbar. Es läuft auf durchweg gehärteten, aus- wechfelbaren Lagern, die vor eindringendem Staub gefchützt find. . 3P DIAMANT Das rechte Pedal wird mit Rechts- und das linke mit Linksgewinde eingelchraubt. Von dem Modell 23 an werden die Herrenräder mit Diamant-Pedalen geliefert. Lederzeug. Sättel und Tafchen der Diamant-Fahrräder find aus vorzüglichem Leder und haben, foweit bei der Befchreibung der Modelle nichts Anderes erwähnt ilt, Geftelle mit vernickelten Federn. Garantie für Lederzeug befteht nur nach Maßgabe der heritellenden Fabrik. Im Falle etwaiger Defekte find die betreffenden Teile direkt an die Sattelfabrik einzufenden. Bereifung. Falls deren Mitlieferung gewünfcht wird, erbitten wir in der Belftellung eine befondere Vorfchrift. Soweit als es mög- lich ift, werden wir die Angaben bezüglich des zu verwendenden Fabrikates befolgen, ohne jedoch eine Verpflichtung hierzu über- nehmen zu können. Garantie für Gummi befteht nicht. Neues Modell. Das früher nur im Ausland gebräuchliche Fahrrad in der fogenannten englifchen Ausftattung bürgert fich auch in Deutfchland ein. Wir haben diefem Umftand Rechnung getragen und Einrichtungen dafür getroffen, daß die Lieferung eines Herren- Tourenrades mit Außenlötung in B. S. A.-Ausführung erfolgen kann. Die Einzelheiten der ÄAusftattung diefes Modelles find auf Seite 17 des vorliegenden Kataloges verzeichnet. Hier fei nur erwähnt, daß die einzelnen Teile des Außenlötungsrades gegen Original-B. S. A.- eile ohne weiteres ausgewechlelt werden können. Teile of eit € hfelt werd k e Die vorerwähnte und in den folgenden Blättern näher bezeich- nete Ausftattung der einzelnen Modelle werden wir nach Möglichkeit einhalten. Durch die Verhältniffe bedingte oder uns praktifch er- fcheinende Änderungen, Sowohl in Bauart als auch in Ausftattung, müffen wir uns vorbehalten. DIAMANT Lenkfitangen. In den abgebildeten Lenkftangen wird ftändig Lager unterhalten. L 1 neu Pealkalt RS? : ER | 7 # ’ / W 500mm N J I 135 L 14 IE, 1 7 2 IR i j ) Wird nichts Befonderes vorgelchrieben, erfolgt die Lieferung der Räder mit den abgebildeten Lenkerformen. Die Modelle 12, 13 und 16 bedingen bei allen Rädern außer Diamant 26 und 27 einen Aufpreis, desgleichen Vorbaulenker. Die oben mit Vorbau abge- bildeten Lenkftangen find auch ohne diefen erhältlich. DIAMANT Garantie. EI@E Die Elitewerke Aktiengelellfchaft Abteilung Diamantwerke in Reichenbrand-Chemnitz leiftet für jedes ihrer Diamant-Räder unter Ausfchluß von Schaden-, Regreß- und fonftigen ÄAnfprüchen volle Garantie auf die Dauer von sechs Monaten und zwar in der Weile, daß alle innerhalb diefer Zeit am Rade entftehenden und nach- weislich auf Material- oder Arbeitsfehler zurückzuführende Defekte durch neue Teile oder durch Reparaturen unentgeltlich behoben werden. Für außerhalb der Elitewerke Aktiengefellfchaft Abteilung Diamantwerke ausgeführte Reparaturen werden Kolften nicht ver- gütet. Reparaturen oder Erfatzlieferungen berechtigen nicht zur Wandlung oder Minderung des Kaufes. Die unter Garantie stehenden Reparaturteile find franko einzu- fenden und gehen zu Laften des Empfängers zurück. Ausgelchloffen von der Garantie find Schäden, die durch natürliche Abnutzung an der Kette, den Kettenrädern, den Brems- und Pedalgummis, fowie Lenkftangengriffen entitehen. Zubehörteile, wie Glocken, Laternen ufw., ftehen nicht unter Garantie. Für Freilaufnaben, Sättel und Tafchen Jeiften die herftellenden Fabriken den Käufern von Diamant-Rädern derartig Garantie, daß fie für die von ihnen feftgeletzte Dauer Erfatz leisten und Repara- turen koltenlos ausführen, wenn die entftandenen Schäden auf [Schlechtes Material oder auf die Arbeit zurickzuführen find. Schad- hafte Teile mülfen den Fabriken portofrei eingelandt werden, nicht etwa den Elitewerken. Für Gummibereifung und Holzfelgen belteht eine Garantie nicht. 0 0.0 ‚al (2) DIAMANT Verkaufsbedingungen. al jal Reklamationen. Reklamationen werden nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware berücklfichtigt. Verfand. Der Verfand gefchieht auf Koften und Gefahr des Empfängers ab Fabrik. Die ‚Verpackung wird befonders berechnet. Verpackungen werden nicht zurückgenommen. Erfüllungsorf. Beiderfeitiger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung, auch für Reparaturen, ift Reichenbrand, Gerichts- ort ift Chemnitz. Lieferung. Für den Fall, daß die Fabrik aus irgendwelchen Gründen Lieferungsfriften nicht einzuhalten vermag, können dafür Anfprüche an die Firma nicht geltellt und Belftellungen nicht rückgängig gemacht werden. Reparäafuren. Reparaturbedürftige Mafchinen oder Teile mülfen der Fabrik ftets poft- oder bahnfrei eingefandt werden. Für mitgefandte Zubehörteile, wie Tafchen, Laternen, Glocken, Pedale ufw., lehnt die Fabrik jede Verantwortlichkeit ab. Es wird erfucht, auch diejenigen fchadhaften Teile einzu- fenden, für die neue belftellt werden. Es erübrigen fich dann zeitraubende Rückfragen. Der Verfand der Erfatzteile und Reparaturen erfolgt unter Nachnahme. Sämtliche Bahn- fendungen für uns find nach Station Siegmar Sa. zu richten. Allgemeines. Die Diamant-Fahrräder werden nach den Äb- bildungen und Angaben gebaut, die fich im vorliegenden Kataloge befinden, foweit durch die Verhältniffe nicht Ände- rungen bedingt werden. Praktifch erfcheinende Änderungen inmitten des Jahres behalten wir uns vor. DIAMANT Überfetzungs - Tabelle für ?/s” gliedrige Rollenkette mit28“ = 7] cm Hinterrädern. ER Über- | Zurück- Zr Über- | Zurück- Zahnezai fetzung | gelegter Zähnezahl fetzung | gelegter a im engl. Weg ende Itengl: Weg Zoll Jin Metern Zoll in Metern 34 > 13 | 1828 3.88 38x15 70.93 5.66 34 >14 68 3.42 40x15 74.67 3.96 34x15 63.46 3.06 4215 78.4 6.26 34x16 39.5 4.74 44x15 82.13 6.55 46 x 15 83.82 6.85 36 x 13 SSR) 6.18 38 >16 66.5 5.30 36 ><14 12 9.74 40x16 70 3.56 36 < 15 67.2 5.89 42 ]6 13.5 3.86 36x16 63 4.92 44x16 77 6.13 46 = 16 80.5 6.42 38 < 13 81.85 6.53 38 ><17 62.58 4.99 40x13 86.25 6.88 40x17 65.88 3.25 42x13 90.46 1622 42%x]7 69.17 3.0] 44 x 13 94.77 1.56 44x17 12.46 3.18 46 x 13 99.08 17.90 46 <17 73.176 6.04 38 < 14 16 6.06 38 ><18 39.11 4.7] 40x14 80 6.35 40 x<18 62.22 4.96 42 < 14 84 6.69 42x18 65.33 921 44x14 88 7.02 44 >x<]8 68.44 5.46 46 = 14 92 1.35 4618 71.56 9201 Wir bitten bei Räderbeftellungen um Angabe der gewünfchten Überfetzungshöhe. Erfolgt eine Angabe nicht, fo ftatten wir die Räder mit Überfetzungen nach unserer Wahl aus und zwar: Herrenräder etwa 72 bis 75 Zoll, Damenräder etwa 63 Zoll. Kettenrad und Zahnkranz nach unferer Wahl. Diamant * DIAMANT Diamant 19 Tourenräd in eleganter Gebrauchsausltattung. Rahmen: Kurbeln: Kettenrad: Pedale: Räder: Kette: Lenkftange: Bremfe: Gabel: Sattel: Werkzeugtalche: Emaillierung: Aus nahtlos gezogenem Stahlrohr m.gekröpften Hinterradgabeln. 175 mm lang, linke Kurbel abnehmbar, mit Glocke. Vernickelt.] Stabile Pedale mit Einlage. Stahlfelgen, f/chwarz emailliert, für Wulftreifen 28 x 11", ver- nickelte glatte Speichen, Meffingnippel. Prima 5/g"-Rollenkette. Modell ] neu. Gut wirkende Hebel-Gummibremfe. Kaftengabelkopf, vernickelt. Tourenfattel aus vorzüglichem Leder, Geltell vernickelt. Mit Werkzeug. Tieffchwarz, einfach tangofarbig abgeletzt. Halbrenner Diamant 20. Ohne Schutzbleche mit Lenker Modell 3, Halbrennfattel, holzfarbigen Felgen mit Schwarzen Strichen abgeletzt, wird obiges Modell als Halbrenner geliefert. DIAMANT "Diamant 25 Tourenraäad, [ehr elegant. Rahmen: Aus nahtlos gezogenem Stahlrohr, Hinterradgabeln gekröpft. Kurbeln: 175 mm lang, linke Kurbel abnehmbar, mit Glocke. Kettenrad: Mit Auflegerand, beiderfeitig gelchliffen und poliert. Pedale: Prima Diamant-Gummipedale. Kette: Vorzügliche Rollenkette, °/,-Zoll. Räder: Stahlfelgen für Wulftreifen 281 1/5", holzfarbig emailliert mit blauer Mitte, Schwarz eingefaßt, vernickelte glatte Speichen, Melffingnippel. Lenkftange: Modell 1 neu. Bremfe: Gut wirkende Hebel-Gummibremfe in fehr eleg. Ausführung. Gabel: Elegant abgerundeter, vernickelter Kopf. Sattel: Bequemer Tourenfattel, prima Leder, Geltell vernickelt. Werkzeugtaflche: Mit Werkzeug. Emaillierung: Tieffchwarz, blau und gold abgeletzt. Hälbrenner Diamant 94. Ohne Schutzbleche, mit Lenker Modell 14, Bowden-Gummibremfe, Halbrennfattel wird obiges Modell als Halbrenner geliefert. 11 DIAMANT Diamant 25 Tourenräd, hochmodern. Rahmen: Kurbeln: Kettenrad: Pedale: Kette: Räder: Lenkltange: Bremfe: Gabel: Schutzbleche : Sattel: Werkzeugtafche: Emaillierung :: Aus nahtlos gezogenem Stahlrohr, Hinterradgabeln gekröpft. 175 mm lang, linke Kurbel abnehmbar, mit Glocke. Mit Auflegerand, beiderlfeitig gelchliffen und poliert Elegante Diamant-Gummipedale. Prima Ö/s-Zoll-Rollenkette. Rohrftahlfelgen 28x11,><13/," für Drahtreifen oder Doppel- hohlftahlfelgen 28% 11," für Wulftreifen, holzfarbig emailliert mit fchwarzen Strichen abgeletzt, leichte Naben, vernick. Doppeldickend/peichen, Meffingnippel. Modell ] neu. Sicher wirkende Hebel- Gummibremfe, fehr eleg. Ausführung. Gefchmackvoll gefchweifter, vernickelter Kopf. Schmal, Streben vernickelt. Prima Lederfattel mit vier Federn, Geltell vernickelt. Mit Werkzeug. Tieffchwarz, ohne Linien. DIAMANT Ouer durch Diamanf 2 Deufichland Sehr leichfer Halbrenner. Rahmen: Aus nahtlos gezogenem Stahlrohr, wenig abfallend, kurzer Hinterbau, Höhe 550 mm. Kurbeln: 175 mm lang, linke Kurbel abnehmbar, mit Glocke. Kettenrad: Mit Auflegerand, beiderfeitig gefchliffen und poliert. Pedale: Zackenpedale mit Rennhaken. Kette: Prima /-Zoll-Rollenkette. Räder: Rohrftahlfelgen für Drahtreifen 28x 11,x<1%,", holzfarbig emailliert mit f/chwarzen Strichen abgeletzt, vernickelte Doppeldickendfpeichen, leichte Naben, Meffingnippel. Lenkltange : Modell 13. Bremfe: Bowden-Gummibremlfe. Gabel: Kopf fchneidig gefchweift und vernickelt. Sattel: Extra fchneidiger langer Halbrennfattel, prima Leder. Werkzeugtafche: Mit Werkzeug. Emaillierung : Tieffehwarz, ohne Abfetzung. Holzfelgen: Gegen Berechnung wird diefes Modell auch mit Holzfelgen geliefert. Schutzbleche: Werden nur bei befonderer Beltellung beigefügt. DIAMANT Diamant 27 Rennmalfchine für Straße und Bahn. Rahmen: Kurbellager: Kurbeln: Kettenrad: Pedale: Kette: Räder: Lenkftange: Gabel: Sattel: Werkzeugtafche: Emuaillierung: Befonders leicht, wenig abfallend, ohne Feltlteller, Höhe 550 mm, ganz kurzer, verlteifter Hinterrahmen. Schmal und ftaubdicht. Oval, 175 mm lang, mit Vierkantbefeltigung auf beiden Seiten. Mit Auflegerand und Schraubenbefeftigung. Diamant-Zackenpedale mit Rennhaken. 5/g-Zoll-Rollenkette für die Straße, 1-Zoll-Blockkette für die Bahn. Holzfelgen für Drahtreifen, 283><11/,><13/," oder für Schlauch- reifen 27“, extra leichte Naben, Doppeldickend/peichen, Messingnippel. Modell 16 oder nach Lenkftangentafel (Seite 6). Mit befonders zierlichem, aus einem Stück gelchmiedeten, ver- nickelten Kopf. Befonders langer, fchmaler Rennfattel, prima Leder. Mit Werkzeug. Tieffchwarz, ohne Linienabfetzung. Dieses Rad wird auf Wunfch mit Bremfe geliefert. In Tourenausftattung ift obiges Modell nicht Juxusfteuerpflichtig. DIAMANT Diamanf 29 Gefchäftsrad. Die Ausführung dieses Modelles ift befonders dauerhaft. Rahmen: Aus nahtlos gezogenem Stahlrohr, Hinterradgabeln gekröpft. Kurbeln: 175 mm lang, linke Kurbel abnehmbar, mit Glocke. Kettenrad: Vernickelt. Pedale: Klotzpedale. Kette: Dauerhafte °/g"-Rollenkette. Räder: Stabile Stahlfelgen für Wulftreifen 28>11/5", vernickelte, Starke Speichen, Meffingnippel. Lenkftange: Modell ] neu. Bremfe: Sicher wirkende Hebel-Gummibremfe. Gabel: Ausführung befonders Stabil, Kastengabelkopf vernickelt. Sattel: Extragroßer, bequemer Sattel, Leder Schokoladfarbig, Federn Schwarz emailliert. Werkzeugtalfche: Im Hinterrahmen mit Werkzeug. Emaillierung: Tieffehwarz, auf Wun/fch bunt, ohne Äbfetzung. Das Rahmenfchild wird bei befonderer Bestellung gegen Be- rechnung mitgeliefert. DIAMANT Diamant 30 Damenrad in vornehmer ÄAusltattung. Rahmen: Kurbeln: Kettenrad: Pedale: Räder : Kette: Kleidernetz: Kettenkalten: Lenkftange: Bremfe: Gabel: Sattel: Werkzeugtafche : Emaillierung: Modern, aus nahtlos gezogenem Stahlrohr, Hinterradgabeln gekröpft. 175 mm lang, linke Kurbel abnehmbar, mit Glocke Vernickelt. Mit Einlage Stahlfelgen für Wulftreifen 28%x1!,", vernickelte, glatte Speichen, Meffingnippel. Gute 5/;-Zoll-Rollenkette. Solide, gefchmackvolle Verfchnürung. Sehr geschmackvoll. Modell ] neu. Sicher wirkende Hebel-Gummibremfe. Kaftengabelkopf vernickelt. Prima-Lederfattel, fehr bequem, Geltell vernickelt. Mit Werkzeug. Tieffchwarz, einfach tangofarbig abgeletzt. DIAMANT Diamant 31 Damenrad in hochmoderner, sehr vornehmer Aus- ftattung. Rahmen: Kurbeln: Kettenrad: Pedale: Kette: Räder: Kleidernetz: Kettenkalften: Lenkftange: Bremfe: Gabel: Sattel: Werkzeugtalche : Emaillierung : Außerst gefällige Form, aus nahtlos gezogenem Stahlrohr, Hinterradgabeln gekröpft. 175 mm lang, linke Kurbel abnehmbar. Mit Auflegerand, auf beiden Seiten gefchliffen und poliert Elegante Gummipedale. Prima 5/g-Zoll-Rollenkette. Stahlfelgen für Wulftreifen 28% 11)", schwarz emailliert mit doppelten Linien abgelfetzt, glatte vernickelte Speichen, Melffingnippel. Sehr folide Verfchnürung in vornehmen Farben. Hocheleganter, gefchloffener Kalten. Modell ] neu. Sicher wirkende Hebel-Gummibremfe, elegante Ausführung Modern gefchweifter Kopf, vernickelt. Vorzügliches Leder, überaus bequem, Vierfedergeltell vernickelt Mit Werkzeug. Tieffchwarz, blau und gold abgeletzt DIAMANT Diamant 34 Tourenrad mif Außenlöftung. Rahmen: Kurbeln: Pedale: Räder: Kette: Kettenrad: Lenkftange: Bremfe: Gabel: Sattel : Werkzeugtafche: Emaillierung : Schutzbleche: Aus nahtlos gezogenem Stahlrohr, in den Höhen 56, 61 und J 66 cm. Vierkantkurbeln mit Keilbefeltigung. Zacken- oder Klotzpedale Vernickelte Weltwoodfelgen für Drahtreifen 28115", glatte Speichen, vernickelt, Meffingnippel Rollenkette in !/3-Zoll-Teilung. Mit Auflegerand, Schraubenbefeltigung Modell 5 mit Außenklemme. Doppelfelgenbremfe, ficher wirkend. Kopf vernickelt, gelfchmackvoll geformt Schokoladfarbener Schienenfattel, prima Leder. Mit Werkzeug Tieffehwarz, mit doppelter ÄAbfetzung nach Wunfch. Auf Belftellung verlängertes Vorder- und Hinterradfchutzblech. DIAMANT Jugendräder. Diamant 532 = Jugendrad für Knaben, Höhe 48 cm. Diamant 55 = Jugendrad für Mädchen, Höhe 48 cm. Beide Modelle erhalten Laufräder von 26 Zoll Durchmelfer. Die fonltige Ausftattung entfpricht dem Herrenrad Modell 19 bezw. dem Damenrad Modell 30. DIAMANT Wir fabrizieren ferner: Diamant- Strickmalchinen für Hausgebrauch und Induffrie zur Herltellung von Strümpfen, Socken, Hofen, Jacken, Welten, Sweaters usw. Meanveremee Keleleckümeräneebor Elitewerke Aktiengesellschaft Abteilung Diamantwerke. Gerth & Oppenrieder, Gera-R.

Diamant-Fahrräder Katalog 1920 1921


Von
1920 - 1921
Seiten
24
Dokumentenart
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Diamant
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
01.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (1,01 MiB) Standard (2,50 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Diamant-Fahrräder Katalog 1923
1923, Katalog, 36 Seiten
Dürkopp Fahrräder Katalog 1906
1906, Katalog, 56 Seiten
Diamant-Fahrräder Katalog 1922
1922, Katalog, 32 Seiten