Express Fahrräder Katalog mit Preisliste 1923

= — =——= „Ein Mann, der recht zu wirken denkt, Muß auf das beste Werkzeug halten.‘ (Goethe). rn nn zB DE DET = EUMARK FRLINIE ic (Geschützte Fabrikmarke) Expresswerke Aktiengesellschaft Neumarkt bei Nürnberg Gegründet 1882 Älteste Fahrradiabrik des Kontinents. | { | | 4 7 | ‘ { 4 2 1 M ‘ il | | \ N | Telegramm-Adresse: Fernsprech-Anscluß: Expresswerke Neumarkt Oberpfalz Neumarktoberpfalz | Nr. 19 nn nn TELLER LEE DELL EEE TEE EL BE nF EI TI Modelländerungen, welche sich während der Saison als nötig erweisen, behalten wir uns vor. —— Dieser Katalog anulliert alle früheren ‚Listen. nenn Nachahmung ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei. (Bacon). auf unsere gesetzlich geschützte Marke II—I—m—&ä—n mn m BE EEE ERE GEEREZEE EEEE EE EZEEEEBE a u z | | j Achten Sie genau f ? | j | „Express mit Schwert“. SERIES EEE Jede mißbräuchliche Verwendung der Bezeichnung „Express“ für Fahr- räder und deren Teile wird von uns unnachsichtlich gerichtlich verfolgt. mr = ‘ } Ä ) Die vollendete Konstruktion und Ausstattung unserer Express-Fahr- j räder hat wiederholt zu Nachahmungen geführt. Wir weisen deshalb ) darauf hin, daß wir auf folgende Teile und Ausführungen gesetzlichen d Schutz bezw. In- und Auslandspatente besitzen: nn Express-Hintergabelenden \ 2) Express-Hinterachsen-Lagerung für Freilauf- \ 1 Bremsnaben mit und ohne Hebel rl 2 2 N N Express-Kettenräder 12 “ Express-Pedale h) (\ Express-Kopfschild Ä\ (N Fabrikmarke „Express mit Schwert“ \ f Express-Patent-Lenkstange, abnehmbar und | | } umkehrbar. \ ! Gegen Verletzung unserer Schutzrechte schreiten wir unnachsichtlich ein. I n —; l LT Lk Ten nn m ne mrrmugsgmafRg = Ve — ——_ n— mL mL LEBE DLDERDDEDDED ww DD DEEDDEEDDEEDD DE nennen nennen nennen ns | Gewährleistung. Die beste Gewähr für den Käufer liegt in der Güte unserer Fabrikate. Jedem unserer Express-Fahrräder wird ein Garantieschein beigegeben, laut welchem wir uns unter Ausschluß aller sonstigen Ansprüche verpflichten, innerhalb eines Jahres die Schäden, welcde Ourch nachweisbare Materialfehler verursacht und von uns anerkannt wurden, gegen Vorzeigung dieses Scheines in unserer Fabrik kosten- los wiederherzustellen. Sämtliche Frachten und Gebühren gehen zu Lasten des Besitzers. Für Gummireifen und Freilaufnaben, welce nicht von uns hergestellt wurden, übernehmen wir keine Gewähr; wird diese dennoch beansprucht, dann wolle man sich direkt an die betreffenden Fabriken oder deren Generalvertreter wenden. Aus- geschlossen von der Garantie sind Schäden, welche durch natürliche Abnützung (z. B. an Ketten, Kettenrädern, Bremsen und Pedalgummis, Korkagriffen usw.) unsachgemäße Behandlung, übermäßige Belastung, Unfall, oder während des Transportes entstehen. Ebenso fallen nicht in die Garantie: Holzfelgen, Holzkotschützer, Kettenkasten, Kleider- schützer, Pumpen, Sättel und sonstige Zubehörteile. Die Garantie gilt nur für den ersten Käufer, sofern er seinerseits die uns gegen- über eingegangenen Verpflichtungen erfüllt hat. Verkaufsbedingungen und allgemeine Bemerkungen. BESTELLUNGEN: Im Interesse einer raschen Lieferung empfiehlt es sich, Aufträge von dem übrigen Schriftwechsel getrennt zu halten und Abweichungen von der regelmäßigen Ausstattung soweit wie möglich zu vermeiden. Bestellformulare stehen kostenlos zur Verfügung. Der Versandt geschieht stets auf Gefahr des Empfängers, Porto und Fracht zu dessen Lasten. Erfüllungsort für Lieferung (auch bei Frankolieferung) und Zahlung ist Neumarkt bei Nürnberg. Für event. Streitigkeiten ist hierdurch das Amtsgericht Neumarkt Oberpfalz bezw. bei entsprechend höheren Objekten das Landgericht Nürnberg als zuständig vereinbart Die Höhe des jeweils einzuräumenden Kredits bleibt uns vorbehalten. Reparaturstücke und Teile gehen unter Nachnahme, wenn nicht der Gegenwert vorher eingesandt wurde. Hin- und Rückporto stets zu Lasten des Käufers. Die Verpackung von Fahrrädern erfolgt, wenn nicht anders vor- geschrieben, in Verschlägen. Lose zum Versandt kommende Räder sind in Papier, Wellkarton oder Leinen gepakt. Berechnung erfolgt nach der in Händen unserer Vertreter befindlichen Preisliste. Ver- schläge werden bei frachtfreier Rücksendung und Ankunft in gutem Zustande zur Hälfte des berechneten Betrages gutgeschrieben. jede gewünschte Anderung im Bau oder in der Ausstattung der Maschinen wird extra berechnet und bedingt eine längere Lieferungsfrist. Alle Maschinen mit Pneumatik werden mit Satteltasche, TI A-eBiH _ x ne. ar EN T v SOHN: mn AN N . rn + ALT ma Aa An a nn nn nn nn sr .ır x ZUnISIOJ JURA JIP Selen m - rn Hrn ——— a an plan an un An nm Lan un an u es une = | h N N $ | | $ s ‘ M | | an nn Werkzeug, Olkänncen, Luftpumpe und Reparaturkästchen versehen. Glocke und Laterne sind bei unseren Preisen nicht eingerechnet. Reklamationen können nur Berücksichtigung finden, wenn solche innerhalb acht Tagen nach Empfang der Ware schriftlich gemacht werden. Für unsere sämtlichen Modelle behalten wir uns im Laufe der Saison ausdrücklich alle diejenigen Änderungen vor, welche uns ange- bracht erscheinen; auch übernehmen wir keine Verpflichtung, während der Saison ausverkaufte Modelle nachzuliefern. Die angegebenen Gewichte sind möglichst genau, jedoch für uns nicht unbedingt verbindlich. Höhere Gewalt, Mobilmachung, Kriegsfall, Arbeiterstreik und Aussperrung, sowie Mangel an Material entbinden uns von der Ver- pflichtung der Lieferung. Der Käufer verzichtet darauf, Rückgängigmachung des Kaufes oder Minderung des Kaufpreises zu fordern; dafür stehen demselben die Ansprüche aus dem Gewährleistungsvertrage zu. Für Waren, welche Eigentum unserer Kundschaft sind und von uns zur vorübergehenden Aufbewahrung, Instandsetzung oder Ver- arbeitung übersandt werden, sichern wir zwar unsererseits sorgfältigste Lagerung, Behandlung bezw. Montage zu, übernehmen jedoch nach keiner Richtung hin irgend eine Haftung in Bezug auf Gewicht oder Menge, Manko bei Schlußabrechnung, Verderben oder Wertverminde- rung, fehlerhafte Montage, Schädigung durch Feuer oder Diebstahl oder sonstige in Betracht kommende Umstände. Mitteilungen über Fracht- und Zollverhältnisse oder sonst ge- wünschte Aufgaben und Erklärungen werden unsererseits ohne Aus- nahme nur ohne jede Verbindlichkeit abgegeben. Falls ein bestimmter Verkaufsbezirk vereinbart worden ist, so ist der Wiederverkäufer während der Dauer, sowie nach Ablauf oder Aufhebung Dieser Vereinbarung nicht berechtigt, Fahrräder mit Marke Express außerhalb des ihm eingeräumten Verkaufsbezirkes Direkt oder indirekt anzubieten oder zu vertreiben. Im Falle der Zuwiderhand- lung hat der Wiederverkäufer für den Schaden aufzukommen, der uns oder einem unserer anderweitigen Abnehmer entsteht. Ebenso steht uns das Recht zu, weitere Lieferungen an den Zuwiderhandelnden ein- zustellen, ungeachtet eines bestehenden Abschlusses und ohne daß demselben infolge dieser Maßnahme ein Anspruch gegen uns zusteht. Zeitungsankündigungen und Öffentliche Ausstellungen unserer Er- zeugnisse dürfen nur ohne jede Preisangabe vorgenommen werden; beim Weiterverkauf sind die von unserer Gesellschaft festgesetzten Mindestverkaufspreise einzuhalten. Jede Übertretung in diesem Sinne oder sonstige Schädigung des guien Rufes unserer Erzeugnisse be- rechtigen uns, außer der Geltendmachung des Schadenersatzanspruches, die Geschäftsverbindung sofort aufzuheben. In diesem Falle stehen dem Käufer irgend welche Ansprüche an unsere Gesellschaft nicht zu. Alle vorstehenden Bedingungen haben unsere Vertreter ihren Untervertretern und Zwischenhändlern aufzuerlegen. nr ENT —ZIeI Te | nn Zn — nn ae nn Bene Aufsehen erregende Neuheit! Express-Hintergabelenden. (Deutsche Reichspatente und Auslandspatente.) Montiert an allen Original-Express-Fahrrädern. Herausnehmen des Hinterrades Dan ne Dom une m EEE mn durch Lösung der zwei Achs- m muttern (ohne Berührung der Kettenspannung). Fig. 1 nebenstehender Abbildg. zeigt das einmontierte Rad, gebrauchs- fertig. Fig. 2 das herausgenommene Hinterrad. Der Freilaufnaben-Hebel ist unsichtbar hinter der Strebe angeord- net und wird niemals demontiert! Die großen Fernfahrten der letzten Jahre haben gezeigt, daß die schnelle Entfernung u. Wiederbefestigung des Hinterrades eine unerläßliche Voraussetzung für den Erfolg bildet. Die Gebrauchs-Anweisung ist so einfach als möglich, sie lautet: a) Entfernung: Löse die Achsmutter, so fällt das Hinterrad nach unten heraus. b) Wiederanbringung: Lege die Achse in die nach unten offenen Sclitze und ziehe die Achsmuttern fest, so steht das Hinterrad genau wie vorher, die Kette hat ihre richtige Spannung. Die Abbildung Fig. 3 zeigt unser epochemachendes Hintergabelende mit lose aufliegendem Freilaufhebel im Gegensatz zu Fig. 4, welce das veraltete System mit Charnierbefestigung zeigt. rn NIT Ann Zn en EEEERELERTZEETER, nn an Ann mn ZA er u ip DIRT IEG DEE NEED LE EDER ZEE EEZEE E EELEEEE rer ma SEARER Ran Die vielen u. täglich er- folgenden Anbietungen abnehmbarer Lenkstan- gen beweisen das Orin- gende und von uns Zu- erst erkannte Bedürfnis. Kein bis jetzt aufge- tauchtes System hat un- sere Lenkstange auch nur annähernd zu er- reichen vermocht. .—. mL u nr an ne an eng Mit Innenklemme für normale Außenbremse. Schutz gegen Raddieb- stahl und unbefugte Benutzung d. Fahrrades. Da diese Lenkstange abge- nommen oder auch in die Längsrichtung des Fahrrades gedreht werden kann, ergibt sich eine wesentliche Raum- ersparnis bei Aufbewahrung des Rades, sowie sichere Auf- stellung flah an der Wand, im Gepäckwagen etc. A — m pn nn ann a MIT Er PD ey na nn An nn na nn Sr run Zn = nn > I $ g H 4 ‘ Y f 4 ‘ N \ II LE A LEE u u a En ee —— a I — ——— A ———— Vollkommene Lösung des Problems ohne Schrauben, Federn oder dergl. Handhabung: Um die Lenkstange zu lösen, wird der kleine Hebel um etwa 90 Grad nach oben umgelegt. Nacstellbarkeit: Einbesonde- rer Vorzug der Klemmvorrichtung liegt darin, daß dieselbe von außen, ohne irgend welche Demontage durch einfaches Drehen einer Mutter ver- stellt werden kann. —. Einzelteile der abnehmbaren Express- Lenkstange., a) Lenkstangenscaft mit Innen- klemmung. b) Nachstellmutter mit 8 für eine Stahlkugel. Löchern c) Klemmhebel mit Rects- u. Links- Gewinde 0) Linksseitige Verschlußmutter mit Nase. .—. Falls die Lenkstange nicht nur abnehmbar, sondern auh umkehr- bar gewünscht wird, ist Dies bei Bestellung ausdrücl. zu bemerken. NB. Umkehrbare Lenkstangen werden zweckmäßigerweise nicht mit festem Bremshebel, sondern mit Daumenhebelbremse versehen. z———z———c—me nm mar Mn rn = 2 Anz un I ya 6 EEE ZEEZEEDOLEERTEE aA REITER ETTE - — —_ = nu Mh am A I Ir —o Hervorragende Verbesserung! Unerreicht auf dem Weltmarkt! Leicht abnehmbare und umkehrbare Express-Lenkstange. (Deutsches Reichs-Patent und Auslands-Patente.) RZ RE nn an SL — N ( — > | ' Lenkstangen-Formen. Wir liefern die aus den Abbildungen ersichtlichen Lenkstangen-Formen mit kurzem Vorbau und zwar nach Wahl und Ge- schmac des Käufers ohne Aufpreis. Falls keine be- sonderen Vorschriften bei Bestellung gemacht wer- den, erfolgt die Wahl der passend. Lenkstange nach unserem Ermessen. Lenkstangen mit langem Vorbau nur gegen Aufpreis! Infolge des langen Vorbaues kann bei solchen Lenkern eine Handhebelbremse nicht ange- bracht werden. Rahmen-Höhen: Die lieferbaren Rahmenhöhen sind bei jedem der im Katalog aufgenommenen Modelle be- sonders vermerkt. Dieselben verstehen sich von Mitte der Kurbellagerachse bis Oberkante der Sattelstützmuffe gemessen. Falls bei Bestellung keine Rahmenhöhe vorgeschrieben ist, liefern wir stets die mittlere normale, resp. bei dem Modell I die niedrige. Original-Express-Pedal (Eigenes Modell, gesetzlich geschützt) Montiert an sämtlichen Express-Modellen. Bei der leichten Maschine I ohne Gummieinlage. (Form 63 umgekehrt siehe Abbildg. Mod. I Seite 14) Sun III nn Pnennane ATS ann nn Im ya nn AN Ama am EN EEE ET 7 nn N an nn nn nn tr m } i) | h) N N \ | EEE EEE men | 5 ( | N | | = Zar Express-Doppelglocken-Humberlager. Von außen nadhstellbar, mit ungeteilter Achse, ölhaltend, staubsicher, Präzisionseinstellung. Montiert bei den Modellen 98, 99, 109, 101, 98T und 109V. BERTSFTCHEELEHTTEET En 35 £ = Vorzüge: | 3 = ı.Das Lager ist vollkommen I StBicht, dasdarin befindliche | ©l kannnichtherausfließen, die Schmierung ist absolut vollkommen, da die Kugeln durch ein Olbad laufen. Ein- mal mit ©l gefüllt, braucht das Lager die ganze Saison | über nicht geschmiert zu werden. Das Lageristabsolutstaub- j sicher und gegen Eindringen ] fremder Teile durh Die Rahmenrohre infolge An- orönung der inneren Shutzhülse gesicert. 1 Eine Verunreinigung der | inneren rotierenden Teile j ist unmöglih. Das Lager | brauctalso keinerlei Pflege | und Aufmerksamkeit. Ab- 1 | en = = nn nn La m nen ann D PD Ba Bay Sem Zn nn ne nützung der Konen, Lager- schalen und Kugeln ist nicht vorhanden. . Die Regulierung des Lagers - | erfolgt von außen ohne Lou & ELSE EEE 1 irgendwelche Demontage. Leichtes Express-Humberlager. Express-Humpberlager mit vierkantigen Kurbeln und Keilbefestigung. In Anwendung bei Modell 1, 107, 108, 107 DF, 108 DF. nf nn ne ne rn o EEE DER GL TE EEE EEE EEE ET EEE EI SET ET ERREGER SEN Es erübrigt sich, über die bewährte Konstruktion dieses Lagers etwas zu sagen. Dievon uns ausgearbeitete Form hat ms rar » den Vorzug besonderer Leic- tigkeit und sauberster Aus- führung, wobei ausgesucht \ beste Materialien verwendet werden. Die Einzelheiten, welche als bekannt voraus- gesetzt werden dürften, sind aus der nebenstehenden Ab- bildung ersichtlih. Das Lager läßt sih außerordentlich genau einstellen,hateinen wunderbar leichten Lauf, und besitzt die denkbar kleinsten Dimensio- nen und geringstes Gewidht. AusdiesemGrundegibteskein geeigneteres Lager für leichte $ l Bahn-undStraßen-Mashinen, P \ weshalb auchseitJahrenunser | N unerreicht dastehend. Modelll W EDER EN mE DD nz. Zen Ss N mit diesem Lager versehenist. W Dieunter den denkbargrößten Strapazen damit erzielten, E Aufsehen erregenden Erfolge zeugen besser als alles andere für seine Vorzüge und Über- legenheit. EEE GET ETC Bananen ner an a AIR Express- Kurbelgetriebe. R Das Kurbellager darf als die Seele des N ! Fahrrades bezeichnet werden, da von ihm Kt zum größten Teil der leichte Gang abhängig R ‘ ist. Unsere Abbildungen stellen die Außen- ansicht unserer zwei Typen dar, nämlich das | Express-Doppelglockenlager u. das Express- Hl Keillager. Beide sind wirkliche Humberlager, von elegantestem Aussehen und aus besten Materialien mei- |[i sterhaftgearbei- tet (Einzelheiten siehe Seite 8). Die Kettenräder sind von eigenartiger schöner Zeichnung, leiht im Gewicht, jedoch steif und wider- standsfähig und gewährleisten einen sanf- ten Lauf der Kette. Die Befestigung der Kettenräder ist einfach und zuverlässig, was eine leichte Auswechselbarkeit zur Folge hat. SET In Übersetzungs-Tabelle Laufraddurchmesser oder Höhe = 28 engl. Zoll | fähme| [1415 [16 17 18 | 19 |20 tame| [1617 ıslıol20| $ -Zahl -Zahl 2 Zoll [70.0 |65.3 |61.2 [57.6 Isa.a I51.5 149.0 m Zoll |77.o |72.5 |6s.4 [6a.8 |61.6 N} 35 || aa a m | 5.58] 5.21) 4.88] 4.60] 4.34] a.11] 3.91 = m | 6.14] 5.79] 5.44] 5.17] a.90| © } 5 =, Zoll |s0.o |7a.6 |20.0 |65.8 |62.2 I58.9 156.0 F e Zoll |so.5 \75.8 |71.5 [68.0 |6a.5 Q — x K ı# ® m | 6.38| 5.95| 5.58] 5.25| 4.96] a.70| 4.46 = m | 6.42| 6.05| 5.68] 5.44] 5.16 ‘ = F x Zoll |bo.o 184.0 |78.7 |7a.ı |70.0 |66.3 |63.0 "" Zoll |sa.o \79.00|74.7 [70.7 |67.2 1 || 45 © 48 RR E m 7.18] 6.70| 6.28| 5.91] 5.58] 5.29] 5.02 = m 6.70| 6.31] 5.96) 5.64] 5.36 $ e y „ ı Fu Zoll |100.0193.3 87.5 |82.3 177.7 |73.6 10.0 5 Zoll 87.5 182.4 |77.7 |73.7 |70.0 ) o|| 50 “ 50 nt \ o m | 7.98] 7.44] 6.98] 6.57| 6.20] 5.88] 5.58 & m | 6.98] 6.57| 6.20) 5.88] 5.58 r) ig N ( = E F) | Ess Zoll |110.01102.6196.2 190.5 185.5 |81.0 |77.0 Bei Verwendung von Lauf- N 3 m | 8.77 8.18] 7.67| 7.22) 6.82 6.46| 6.ı4 rädern mit geringerem Durch- N} y ® messer reduzieren sich die an- N x Zol1 |120.01112.0]105.0198.8 |93.3 [ss.4 [84.0 z ? 60 gegebenen Übersetzungen ent- y") 8.93 7.94| 7.05| 6.70 sprechend. I | 1: N | $ (A EEE) 9 Ein kräftiges Touren- und Gebrauhs-Rad. Mit Express-Hintergabelenden und abnehmbarer Express-Lenkstange. Express-Doppelglocken-Humberlager von außen nadhstellbar, ölhaltend, staubsicher, Präzisionseinstellung. Beschreibung: Rahmen: 56, 60 oder 65 cm hoch, aus besten Stahlrohren, Innenlötung, ovale, gekröpfte Hinterstreben, Hintergabel aus konischen, ovalen Rohren. Vordergabel: Mit vernickeltem Kastenkopf und vernickelten Enden. Räder: Beide 28° —=71 cm Durchmesser für 1Y/, *“ Pneumatik, Ia. Naben mit auswechselbarem Zahnkranz. Tiegelgußstahl-Doppeldickendspeichen, verstärkte, schwarz emailierte Stahlfelgen. Pedale: Original-Express-Pedale mit Gummieinlage. Kette: la. °/,‘‘ Rollenkette. Hammocksattel: Gelbes Leder, vernickelte Sattelfeder. Schutzbleche: Aus Stahl mit angenieteten Bügeln und vernickelten Streben, leiht abnehmbar. Steuersperre: Sehr handliche Friktionsabstellung. Außenbremse: Mit geshmiedetem Handhebel und verdeckter Feder. Tiefschwarze, feinpolierte Emaillierung, silberweiße Vernickelung mit Hochglanz von größter Haltbarkeit. Freilauf mit Rücktritibremse oder Doppelübersetzungsnabe gegen entsprechenden Aufpreis. En DEEEZELELEEN NSS WEEEEOEESEEEEEEEES EEE a m u EL ELLE SL ul wu a er nn = m — = = nm mn ne nn A I nn nn ef Ee Im FF au DL ia pn un. —n EEE DLR TI AZ m Zen ni Z\ mr hmm Luz ul LEDER DELETED nn ee m Sm me nn Modell 109. N N a % { 1% _ MoDElL 109, he SR Be RI? ) Sehr solid gebautes Damenra?d. R} Mit Express-Hintergabelenden und abnehmbarer Express-Lenkstange. h j Express-Doppelglocken-Humberlager von außen nachstellbar mit ungeteilter Achse, ölhaltend, staubsicher, Präzisionseinstellung. Beschreibung: Rahmen: 50, 55 und 60 cm hoch, aus besten Stahlrohren, Innenlötung, ovale, gekröpite 3} Hinterstreben, Hintergabel aus konischen, ovalen Rohren. ’ Vordergabel: Mit vernickeltem Kastenkopf und vernickelten Enden. N) Räder: Beide 28° —= 71 cm Durchmesser für 1!/, ‘““ Pneumatik. la. Naben mit auswechsel- (i barem Zahnkranz, Tiegelgußstahl-Doppeldickendspeihen, verstärkte, schwarz Ä emaillierte Stahlfelgen. Pedale: Original-Express-Pedale mit Gummieinlage. t' Kette: la. 5/;‘ Rollenkette. Kettenschutz: Hinten geschlossen. \ Dreifedersattel: Gelbes Leder, vernickelte Sattelfeder. ? Schutzbleche: Aus Stahl mitangenieteten Bügeln und vernickelten Streben, leicht abnehmbar. Steuersperre: Sehr handliche Friktionsabstellung. Außenbremse: Mit geschmiedetem Handhebel und verdeckter Feder. Kleiderschutz : Modernes Schnurgeileht mit Karabinerhaken. Tiefschwarze, feinpolierte Emaillierung, silberweiße Vernickelung } mit Hochglanz von größter Haltbarkeit. \ Freilauf mit Rücktrittbremse oder Doppelübersetzungsnabe gegen entsprechenden Aufpreis. u TE 1 3 Ä 1? L 5 | GE EL LED EETEBEEEEEEEETEEIER FETTE? I man nen nn en ii] - ne) a ST sn a DENE Sn en] u EI S u - 11 Ein feines, dauerhaftes Tourenrad. Mit Express-Hintergabelenden und abnehmbarer Express-Lenkstange. Aus bestem Material, auf das sorgfältigste gearbeitet, Express- Doppelglocken-Humberlager, von außen nachstellbar, mit ungeteilter Achse, ölhaltend, staubsicher, Präzisionseinstellung. Beschreibung: Rahmen: 56, 60 oder 65 cm hoch, aus besten nahtlosen Stahlrohren, Innenlötung, ovale, gekröpfte Hinterstreben, Hinterradgabel aus konischen, ovalen Rohren. Vordergabel: Mit vernickeltem Kastenkopf und vernickelten Enden. Räder: Beide 28°“ 71 cm Durchmesser für 1'/; “ Pneumatik. la. Naben mit auswechselbarem Zahnkranz, Tiegelgußstahl-Doppeldickend- speichen, verstärkte, schwarz emaillierte Stahlfelgen mit bunten Streifen. Kettenrad: Mit angewalztem Rand für die Auflage der Kette. (Patent.) Pedale: Original-Express-Pedale mit Gummieinlage. Kette: Ia. °/,“ Rollenkette von hervorragender Dauerhaftigkeit. Sattel: Bester Hammocksattel, gelbes Leder, vernicelte Sattelfeder. Schutzbleche: Aus Stahl und leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben. Steuersperre: Sehr handliche Friktionsabstellung. Außenbremse: Mit geschmiedetem Handhebel und verdecter Feder. Tiefschwarze, feinpolierte Emaillierung mit Doppellinien, silberweiße Vernickelung mit Hochglanz von größter Haltbarkeit. Freilauf mit Rüctrittbremse oder Doppelübersetzungsnabe gegen entsprechenden Aufpreis. DE POS EEONE EEE EEEFERE m m SE nn A pn nn nn A nn A nn En N En Sn En Rn RS NER NEN zn AI Ir Ene mn nen m mans = ren TS N nn N u an nn „—n N M SEE EEE SS —— Se Br LEER I——————nn a = LE ET mn - man m -- Modell 101. I Er Erz x zw un | | } Hi | \ | | ‘ } 1 i g Ar MODELL 101, reduce en Damenrad. Mit Express-Hintergabelenden und abnehmbarer Expreß-Lenkstange. Express-Doppelglocken-Humberlager, von außen nachstellbar mit ungeteilter Achse, ölhaltend, staubsicher Präzisionseinstellung Beschreibung: Rahmen: 50, 55 oder 60 cm hoc, aus besten Stahlrohren, Innenlötung, ovale gekröpfte Hinterstreben, Hinterradgabel aus konischen, ovalen Rohren. Vordergabel: Mit vernickeltem Kastenkopf und vernickelten Enden. Räder: Beide 28“ —= 71 cm Durchmesser für 1!/,“ Pneumatik. la. Naben mit auswechselbarem Zahnkranz. Tiegelgußstahl-Doppeldickend- speichen, verstärkte, schwarz emaillierte Stahlfelgen m. bunten Streifen, Schutzbleche: Aus Stahl und abnehmbar mit vernicelten Streben. Pedale: Original-Express-Pedale mit Gummieinlage. Kette: la. °/, “ Rollenkette. Steuersperre: Handliche Friktionsabstellung. Sattel: Hammock-Damensattel, gelbes Leder, vernickelte Sattelfeder. Kettenschutz: Hinten geschlossen. Kleiderschutz: Modernes Schnurgefleht mit Karabinerhaken. Außenbremse: Mit geschmiedetem Handhebel und verdecter Feder. Tiefschwarze Emaillierung mit Doppellinien, silberweiße Vernickelung mit Hochglanz-Politur. Ir rn PEPPER mn nn Sa A I ET Freilauf mit Rücktrittbremse oder Doppelübersetzungsnabe gegen entsprechenden Aufpreis. mn III mn AA nn a m uaBn nern A NE TI In —n———t Dr ———n nn era ann a 13 z Express 2 Modell 1, Mailand — München. Fa Extra leichte Tourenmascine, D s Rad der Straßenmadatore. Gewicht in leichtester Ausstattung zirka 9'/, Kilo. Mit abnehmbarem Express-Lenker und Express-Hintergabelenden. Beschreibung: Rahmen: 56 und 60cm hod, aus eigens hergestellten EFAG-Stahlrohren, Extra-Qualität nahtlos, in seiner Haltbarkeit konkurrenzlos, Außenlötung, ovale, gekröpfte Hinterstreben, Hintergabel aus konischhen ovalen Rohren. Vordergabel: Mit vernickeltem Kastenkopf und vernickelten Enden. Lager: Leichtes Express-Humber-Lager mit vierkantigen Kurbeln und Keilbefestigung Kettenrad: EFAG-Kettenrad, !/,‘ Teilung, leichteste Ausführung. Kette: Von größter Leichtigkeit und Stärke !/,;‘‘ breit Räder: 27‘ Durchmesserf. Drahtreifen, extraleichte Naben, auswecselbarer Zahnkranz, Tiegel- qgußstahl-Doppeldickendspeichen, 1,4 mm stark, m. Westwoodfelgen, holzfarb. emailliert. Pedale: Original-Express-Pedale. Sattel: Bester, leihter Hammocksattel, gelbes Leder, vernickelte Sattelfeder. Schutzbleche: Gegen Aufpreis. Lenkstange: Mit kurzem Vorbau, abnehmbar und umkehrbar. Bremse: Vorderrad-Daumen-Gummibremse. Tiefschwarze Emaillierung, ff. poliert, extrafeine Ausführung, silberweiße Vernickelung, mit Hochglanz. Torpedo-Freilauf mit Rüctrittbremse oder Doppel-Torpedo-Übersetzungsnabe gegen entsprechenden Aufpreis. Leichtere Ausstattung a: Auf besonderen Wunsc statten wir Dieses Modell mit Lenker anderer Biegung, mit Zackenpedalen und mit leichtestem Sattel ohne Aufpreis aus. Holzfelgen gegen Aufpreis. — Unübertrefflicher Bergsteiger. Schnellste Straßenmaschine der Welt von leichtestem Lauf. TE = TIEz SETZE Ze re ER Modell Ia, Mailand— München, leichteste Ausführung. u F t j = u . a unge az: Br mit abnehmbarer Lenkstange und Express-Hintergabelenden. Hochelegantes, leichtes Rad, aparte Ausführung. Beschreibung: Rahmen: 56, 60 oder 65 cm hoc, aus besten Stahlrohren, Außenlötung, ovale, gekröpite Hinterstreben, Hintergabel aus konischen, ovalen Rohren. Vordergabel: Mit vernickeltem Kopf und vernickelten Enden. Räder: Bei Modell 107DF, Westwoodfelgen 28 “ für Drahtreifen, vernickelt. 5 Ex 107 verstärkte Stahlfelgen für Wulstreifen 28X1!/,, auf Wunsch Doppelhohlstahlfelgen gegen Aufpreis. Präzisionsnaben mit auswecselbarem Zahnkranz, Tiegelgußstahl-Doppeldickendspeichen. Pedale: Original-Express-Pedale mit Gummi-Einlage. Schutzbleche: Aus Stahl, abnehmbar mit vernickelten Streben. Kette: /,‘‘ Präzisions-Rollenkette. Steuersperre: Sehr bequeme Friktionsabstellung. Sattel: Feinster Hammocksattel, gelbes Leder, vernickelte Sattelfeder. Lenkstange: Bei Modell 107 abnehmbar, bei 107 DF engl. Form mit Doppelbremshebeln. Kettenrad: EFAG-Kettenrad '/, ‘‘ Teilung. Tiefschwarze Emaillierung, ff. poliert mit Doppellinien, silberweiße Vernickelung, Hochglanz. Freilauf mit Rüctrittbremse oder Doppelübersetzungsnabe gegen Aufpreis. Modell 107 DF, „Nord-Süd-Express“, Mit Doppelfelgenbremse, vernicelten Westwoodfelgen und Freilaufzahnkranz. I a nun ent in a ZI N ROSEN EEE TEE EEE > > __ a a pa ap nn a Ar t ER EEE nn u nn nn nn Aa mn 2 a ERTERTEIEET I————————nn ut — ya ne Ta nn a m Modell 108, „Nord-Süd-Express“. — — EN FD Degree aan I A A In I a An in Aa ar Mit abnehmbarer Lenkstange und Express-Hintergabelenden. ent, Beschreibung: Rahmen: 56, 60 oder 65 cm hoch, aus besten Stahlrohren, Außenlötung, ovale, gekröpfte Hinterstreben, Hintergabel aus konischen, ovalen Rohren. Vordergabel: Mit vernickeltem Kopf und vernickelten Enden. Räder: Bei Mod. 108DF Westwoodstahlfelgen 28“ für Drahtreifen, vernickelt. 55 108 verstärkte Stahlfelgen für Wulstreifen 28X1!/,. Auf Wunsch Doppelhohlstahlfelgen gegen Aufpreis. Präzisionsnaben mit auswechsel- barem Zahnkranz, Tiegelgußstahl-Doppeldickendspeichen. Pedale: Original-Express-Pedale mit Gummieinlage. Schutzbleche: Aus Stahl, leicht abnehmbar mit vernickelten Streben. Kette: !/, “ Präzisions-Kette. Kettenschutz: Feinster Kettenkasten, hinten geschlossen. Kleiderschutz: Modernes Schnurgeflecht, apartes Muster mit Karabinerhaken. Lenkstange: Bei 108 abnehmbar, bei 108DF engl. Form mit Doppelbremshebeln Sattel: Feinster Damensattel, gelbes Leder, vernickelte Sattelfeder. Steuersperre: Sehr bequeme Friktionsabstellung. Tiefschwarze Emaillierung, ff. poliert mit Doppellinien, silberweise Vernickelung mit Hochglanz. Freilauf mit Rücktrittbremse oder Doppelübersetzungsnabe gegen entsprechenden Aufpreis. N en ) ? y | $ \ ( N { ! $ | | ( ‘ ( ‘ ‘ { R $ { ; V g PER nn nn An N a SL nn I u ET EI I In er MODELL 108 D ERSTEN Ve x Modell 108DF, „Norö-Süöd-Express’. Mit Doppelfelgenbremse, vernickelter Westwoodfelge und Freilaufzahnkranz. IT — LT Dr II. rn > . IT nn mn a nn m ann m m a A TAN IR 16 Klischee und Druck von E. Nister, Nürnberg. ee Nur für Fahrradhändler! #3 Neumarkt bei Nürnberg (Datum des Poststempels) Bahnstation Neumarkt Opir. Bank-Konti: Bayer. Hypotheken- und Wechsel-Bank A.-G,, ktiengesellschaft Filiale Neumarkt i. Obpf. Bankhaus Gebr. Arnhold, Dresden. Giro-Konto bei der Reichsbank-Hauptstelle Nürnberg. Postscheek-Konto Nr. 204 Nürnbere. Grund-Preise für Express-Fahrräder ab 24. Dezember 1923. h V b k Sämtliche leader werden aus la nahtlosen Wie tige or emer ung: a Stahlrohren i in enaung) ıergestellt. (Keine Schweissung.) Lagerschalen und Steuerteile werden aus der vollen Stange blankgezogenen Stahles auf Automaten he rgestellt. (Keine aus Blech gedrückten Teile.) Alle Modelle (auch die Doppelglockenlager) haben das wunderbar leichtlaufende, ölhaltende Humber-Getriebe. Aut unsere abnehmbare Patent-Lenkstange und Express-Hintergabelenden mit Patent- Nabenhebel als „länzend bewährte Verkaufs-Zugartikel sei jeder Händler besonders hingewiesen Goldmarkpreise: Express-Tourenrad | mit fester Lenkstange und gewöhnlichen Hintergabel- : ‚ . Mod. 98T, Gold-Mk. 80.— Express-Damenrad | enden, braunem Lederzeug und schwarzer Sattelfedeı i i ; „ 109 Vz m = N Express-Tourenrad . 5 ! ; A : : ; 95 5 89.— Express-Damenrad 109 » 98.— Express-Tourenrad . | ; : : : 99 94.— Express-Damenrad i \ s : ; ; ; R 101 104.— Express extra leichte Tourenmaschine ‘mit Westwoodstahlfelgen für Drahtreifen 25x 1!/, (bezw. 1'/4)xX13/4 u. mit Schutzblechen Express-Strassenrenner (ohne Schutzbleche) Express feines Herrenrad in englischer Ausführung (Ausse otune und Humberlager) mit Doppellinien fein abgesetzt, mit Schutzblechen und Vorderradbremse : ; i R : ; i Express feines Damenrad (Ausstattung wie vor, mit Kettenkasten und Kleiderschutz) i i 5 : s j ; \ 5 108 110.— Fernsprecher Neumarkt Opf. Nr. 19. Telegr.-Adresse: Expresswerke NVeumarktoberpfalz ohne Preiserhöhung 1072 1a 106.50 ımbarer und um- er Exbress - Paient- Lenkstange sowie Express- 107 100.— Hintergabelenden mit P9- tent - Nabenhebel Express feines Herr: ads ıttung wie vorstehend), mit la Doppelieigenbremsen, Vernickelten Westwoodfeigen und Frei- | Mit Express-Hinter- sabelenden mit 7 N g ).K Patent - Hebel ar ohne Preiserhöhung lauizahnkranz ; s ; : : ; Express feines Damenrad (Ausstattung wie vorstehend, mit | Kettenkasten und Kleiderschutz) . { : 4 e IO8SIDERRE + Die Preise gelten einschliesslich gelbein Ledersattel mit vernickelten Federn und gelber Ledertasche (ausgenommen bei Mod. 98/T und 109/V Auf reise: Torpedo-Freilaufnabe mit Rücktrittbremse - @ . „| Verrechnung zu den auf dem pP © Torpedo-Doppelübersetzungsnabe mit Rüc breme® | Dollarkurs fusse nden Tagespreisen Pneumatikbereifung einschl. Montage und Luftpumpe zu auf dem Dollarkurs fussenden Tagespreise n. Die Preise verstehen sich per Stück, ab Werk Neumarkt Opf., ohne Pneumatik und ohne Luftpumpe aus- schliesslich Verpackung. Die Berechnung der Fahrräder eıfolgt bis auf weiteres auf Grund der obigen Goldmark- preise, die als freibleibend zu betrachten sind, im übrigen zu den jeweils am Tage der Lieferung geltenden Preisen. Bei Berechnung sind 4.20 Gold-Mark = 1 Dollar zu setzen Aenderungen der Modelle und Ausstattungen unsererseits vorbehalten. Durch diese Liste sind alle vorher- gehenden aufgehoben. Verkaufsbedingungen It. Katalog. — Für Verpackung in Lattenverschlägen berechnen wir für 1 Zweirad in 1 Verschlag Gold-Mk. 5.82 für 4 Zweiräder ın 1 Verschlag Gold - Mk. 11.68 „2 Zweiräder „1 x ae 702 D s el Dy 22.1#,15.43 3 = | . 5 5 8.61 —- tür Verpackung in Wellpappe kommen ir 5 1818 pro Rad in Anrechnung. Um Beschädigungen und Beraubungen von Sendungen während des Bahntransportes möglichst zu verhüten, empfehlen wir dringend Verpackung in Lattenverschlägen. — Verschläge werden bei Franko-Retournierung und An- kunft hiersel®st in gutem Zustande zur Hälfte des berechneten Betrages gutgeschrieben. Rückseite beachten! Hier abschneiden! „ Mit der Berechnung dieser Preise für Ihre noch schwebenden Aufträge hoffen wir Sie einverstanden, wenn wir gegenteiligen Bescheid nicht sofort erhalten. Wir empfehlen Ihnen je- doch, damit die prompte Brledieung Ihres Auftrages unsererseits keine Verzögerung erleidet, uns umstehende Erklärung, mit Ihrer Unterschrift versehen, zukommen zu lassen. Die Zusendung können Sie, wenn weıtere Mitteilungen unterbleiben, im unverschlossenen Briefumschlag als Drucksache vornehmen. Expresswerke Aktiengesellschaft. Besonders zu beachten! Die Lieferung von Fahrrädern erfolgt nur für den vereinbarten Inlandsbezirk. Werden die Fahrräder ent- gegen diesen Lieferungsbedingungen nach dem Ausland auf irgend eine Weise verbracht, so erfolgt beim Weiter- verkauf ins Ausland oder an Ausländer Mehrberechnung der Preisspanne zwischen den Inlandspreisen und dem von der Ausfuhrstelle bekanntgegebenen Auslandsmindestpreis, mindestens aber pro Rad 50 Goldmark als Konventionalstrafe. Evtl. Verstoss gegen diese Bedingung berechtigt uns auch zum fristlosen Rücktritt von vorliegenden Aufträgen. Wieierverkaufspreise: Der Käufer übernimmt für sich und rechtsverbindlich auch für die Wiederverkäufer, an die er evtl. liefert, die Verpflichtung, obige Fahrräder nur an seinem Wohnorte, bezw. dem vereinbarten Verkaufs- bezirk und nur mit einem Zuschlage von mindestens 25 °/, auf die Gestehungskosten anzubieten und zu verkaufen. Zahlungsbedingungen. l. Die Preise verstehen sich als freibleibend in Goldmark auf der Basıs: 4.20 Goldmark = | Dollar. Alle Rechnungsboträge sind innerhalb 6 Tagen nach Rechnungsdatum in verlustfreier Kasse zu begleichen. Zahlung hat nach Nöglichkeit in weribeständigen Zahlungsmitteln zu erfolgen, als welche Goldgiro-Ueberweisung, Gold- scheck, Dollarschatzanweisungen, Goldanleihe und ähnliche Anleihescheine, sowie Devisen, soweit zulässig, anzu- sehen sind. 2. Bei Zielüberschreitung werden Verzugszinsen in Höhe von 6°/, p. a. sowie sonst entstehende Kosten auf Goldmarkpreise berechnet. 3. Zahlungen in Papiermark, sowie Vorauszahlungen werden zu dem amtlich notierten Berliner Dollarbrief- kurs des Banktages gutgeschrieben, der dem Tage folet, an welchem über das Geld verfügt werden kann. Als verfügbar in diesem Sinne gilt die betreffende Zahlung an dem Tage, an welchem sie bei unserer Kasse in bar greifbar ist oder an welchem sie bei unserer Bankverbindung gutgeschrieben wird. Die Gutschrift von Devisen erfolgt zum amtlichen Berliner Geld-Devisenkurs des Tages, welcher auf den Tag des Einganzs der Zahlung bei uns folgt, 4. Ergibt sich bei der Abrechnung geleisteter Zahlungen ein Restbetrag, so ist derselbe sofort nach Aufgabe in bar zu begleichen. Für diese Nachzahlung ist der Kurs des Zahlunsstages endsültis, sofern diese innerhalb 6 Tagen erfolgt. Als „Restbetrag“ in diesem Sinne gilt höchstens ein Viertel des.g& Schuldketrages- -Mehr- beträge über ein Viertel sind gemäss Absatz 3 dieser Zahlungsbedingungen zu verrechnen. Bei Postsendungen ist der Tag des Aufgabestempels der Tag der Zahlung. 5. Wenn eine Rückzahlung eingezahlter Beträge in Frage kommen sollte, so sind wir berechtigt, aber nicht verpflichtet, dieselbe zu demselben Nennbetrage wie die Einzahlung vorzunehmen. Im übrigen haben wir die Wahl des Zahlmittels unter Umrechnung zu dem am Tage der Rückzahlung geltenden amtlichen Berliner Dollarbriefkurs. Wir sind also beispielsweise berechtigt, vorausgezahlte Papiermarkbeträge in Papiermark zum Nennwert zurück- zuzahlen, aber nicht verpflichtet, eingezahlte Papiermarkbeträge in Goldmark zum Tageskurs zurückzuzahlen. 6. Die Annahme und Verwaltung geleisteter Zahlung im Sinne wertbeständiger Anlage und Verzinsung lehnen wir hiermit ab. 7. Für Vorauszahlung bei Bestellung, deren Annahme uns vorbehalten bleibt, wird ein Skonto von 1%, gewährt. 8. Ueber Einräumung von Kredit und dessen Höhe bleibt die Entscheidung unserem Ermessen anheimgestellt. NB! Die früher gewährten Rabatte für wertbeständige oder Devisen-Zahlungen sind durch Erscheinen dieser Preisliste aufgehoben. Hier abschneiden! An ie Expresswerke Aktiengesellschaft, Neumarkt bei Nürnberg. Ich bestätige hiermit, dass ich Ihre Goldmark-Preisliste vom 24. Dezember 192: e:halten habe und damit einverstanden bin, dass meine noch schwebenden Aufträge nach dieser Goldmark-Preisliste und den damit bekanntgegebenen Verkaufs- und Zahlungsbedingungen ausgeführt werden, solange diese Goldmark-Preisliste Geltung hat, Unterschrift: (Ort und Datum deutlich eintragen, da auch auf Drucksache zulässig.) ,„ den 192

Express Fahrräder Katalog mit Preisliste 1923


Von
1923
Seiten
22
Dokumentenart
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Express
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
04.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (1,40 MiB) Standard (3,65 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Express Preislisten 1930er Jahre
1930 - 1939, Preisliste, 15 Seiten
Express Werbeblatt 1932
1932, Werbeblatt, 2 Seiten
Express Werbematerial 1930er Jahre
1930 - 1939, Werbematerial, 5 Seiten