Göricke Allwetter-Modell Werbeblatt 1920er Jahre

un N N N N NN N N NII NN effer- ode de RAHMEN: a DIR s ANTRIEB: MitAußenmuffen,hart ge- ALcK : Mit Konus- oder gegen lötet,extrastarkenahtlose Hu \ Aufpreis mit Radiallager. Stahlrohre mit besonde- E\Z/NH a Glockenlager mit Vier- ren Innenverstärkungen. RT a kant-Kurbelbefestigung. Rahmenhöhe: 570 mm \ NS N Kettenrad mit angewalz- (Sitzrohrlänge) Oberrohr- NE WG ME EN tem Rand: 46 Zähne, länge: 625 mm (Lage ho- AN j \ 1217 X" „Übersetzung: 64,4 rizontal) Abstand Kurbel- NS) } SCHUTZBLECHE: mitte vom Boden : 290 mm { a, Senkrechte Rahmenhöhe \ , AN Vorn durchlaufend 60 mm von Mitte Kurbellager bis \R a N ! UN \ breit, Befestigung durch Oberkante Oberrohr: \ BY I N starke Streben, unab- 510 mm. Neigung des A AR Ne hängig von Radachsen. Steuerrohres: 116 Grad. 2A z NN, Vorderradblech mit ver- s KON stellbarem Kotschützer. LAUFRADER: SATTEL: Naben mit Konus-Lager N odergeg. AufpreismitRa- diallager. Panzerrippen- \N EN Felge. Bereifung: 28x1'." N 5 PEDAL: Wulst oder gegen Auf- N S Starkes Gummi-Klotz- preisBallonreifen 28x1°/.'" I Pedal, 110 mm breit. Lepper 90, dunkelbraun, schwarz lackiert. Federn. * 4 Das vorstehende Allwetterrad soll zunächst der privaten Geschättswelt als starkes Gebrauchsrad dienen, zugleich aber auch beiden Behörden (Reichswehr, Reichspost, Reichsbahn, Zoll und Polizei) als Einheitsmodell Verwen- dung finden. Diesen Zwecken entsprechend ist der kräftige Bau und die Ausführung nur auf das Praktische ein- gestellt und jede Luxusausführung vermieden. Alle sonst vernickelten Teile sind durch nach besonderem Verfahren schwarz lackierte ersetzt, so daß das Rad mehr alsjedes andere der schlechten Witterung trotzen kann und daher mit Recht als Allwettermodell angesprochen werden muß. Selbst bei geringer Pflege läßt der schwarze Lack das Rad noch nach längerem Gebrauch wie neu erscheinen und dem Fahrer bleibt hier die bisher auf das Blankputzen der Nickelteile verwendete Zeit und Mühe erspart. (AlsReichseinheitsrad wird dasRadmit vollständigem Gepäckträger,leichtabnehmbarem,verstellbaremExpreßlenker, elektr.Lampeu.Glocke ausgerüstet) Görickewerke A.-G. Bielefeld Allwettermodell Nu Reichseinheitsrad

Göricke Allwetter-Modell Werbeblatt 1920er Jahre


Von
1920 - 1929
Seiten
1
Dokumentenart
Werbeblatt
Land
Deutschland
Marke
Göricke
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
04.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (285 KiB) Standard (460 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Göricke Teile-Preisliste 1935
1935, Preisliste, 20 Seiten
Göricke Fahrrad-Bestandteile Preisliste 1920er Jahre
1920 - 1929, Preisliste, 30 Seiten
Göricke Katalog 1920er Jahre (2)
1920 - 1929, Katalog, 26 Seiten