Göricke Faltblatt 1912

Bestes Fahrrad für Sport und Geschältszwecke [ii en en SEmarEg Seen u. Fahrrad-Werke AUG. GÖRICKE, BIELEFELD GEGRÜNDET 1874 FABRIREN IN BIELEFELD UND MAILAND. Filialen und Fabriklager in Berlin, München, Leipzig, Königsberg i. Preußen, Kopenhagen, Paris, Odessa, Bukarest, Port-Said, Buenos- Aires, Wladiwostok etc. GORICKE Emaille schwarz, Gabelkopf vernickelt, Glockenkurbel mit Sechs- kant, starker Sattel mit schwarzen Federn, Kette Ö/, “ Rahmen- höhe 55, 60, 65, cm. Schutzblechstreben vernickelt. Pneumatik: Centrum oder Gloria 28 1d/n2 GÖRICKE Modell T 2 Rahmen und Gabel mit geschmackvoller Verzierung, Gabelkop! vernickelt, heller Sa mit vernickelten Federn, Felgen mit Streife: Kette ”_ Rahmenhöhe 55, 60, 65 cm. Schutzblechstreben vernickelt, Pneumatik: Centrum oder Gloria 28%X1 GÖRICKE Modell T 4 Gewicht ca. 12!/, kg. — \lle Teile aus bestem Rohmaterial. welches sich auf leichtes Gewicht ohne Einbusse der Stabilität bearbeiten läßt. Emaille schwarz, Gabelkopf und Enden vernickelt, Aluminiumfelgen, Draht- reifen, leichte Naben und Pedale, Luxus-Emaillelenker, Kette ”, Rahmenhöhe 52:/,, 57'/,, 621), cm, Luxusgabel. Aut Wunsch gewöhnliche Stahlfelgen. Pneumatik: Continental oder Excelsior 28X1!J,”. Modell H 1 Emaille schwarz, Gabelkopi vernickelt, elegante Kurbel, Doppel- hohlfelge mit Streifen, leichte Naben und Pedale, Kette Rahmenhöhe 52!/,, 57!/,, 62!/,cm. Pneumatik: Continental oder Excelsior 28 1 GÖRICKE Modell H 2 Rahmen und Gabel mit Linien, Gabelenden vernickelt, Doppel hohlfelgen holzfarbig, Rahmenhöhe 52:/,, 57'/,, 621/, cm. Sonstig Ausstattung wie H 1. Pneumatik: Continental oder Excelsior 28 1 GÖRICKE — Modell H 3 Net \2 (Basel-Cleve) Gewicht ca. 11 kg. Emaille schwarz, Kurbel aus gehärtetem Federstahl mit Kei befestigung, leichte Naben und Pedale, Aluminiumifelgen für Draht- reifen, auf Wunsch Holzfelgen, Kette Luxus-Emaille- lenker mit Gummibremse, Luxusgabel. Rahmenhöhe 57:/, cm. Auf Wunsch Glockenkurbel. Pneumatik: Continental oder Excelsior 28% 1 4 GÖRICKE =? Modell D 1 ir geh Ä Emaille schwarz, Vordergabelkopf vernickelt, Felgen mit Streifen Lager überbaut, Kurbeln für Sechskantbefestigung, Metallketten- kasten mit Celluloid-Einlagen, starker Sattel mit schwarzer Feder, Kette °/,X*®/ıs”, Rahmenhöhe 54!/,, 59'/, cm. Schutzblechstreben vernickelt. Pneumatik: Centrum oder Gloria 28X1 GÖRICKE == B\ Modell D 2 kahmen und Gabel mit geschmackvoller Verzierung oder mit Linien abgesetzt. Vordergabelkopf vernickelt, Kurbel für Sechs- kantbeiestigung, Mettallkettenkasten mit Celluloid-Einlagen Felgen mit farbigen Streifen, elegante Verschnürung, Sattel hellfarbig mit vernickelter Feder. Kette ?°/,x° Rahmenhöhe 54!/,, 59!/, cm. Schutzblechstreben vernickelt. Pneumatik: Centrum oder Gloria 28% 1!/,”. GÖRICKE Modell D 3 Gewicht ca.13!/, kg Rahmen und Gabel mit feinen Doppellinien abgesetzt. Vorder- gabelkopf und Enden vernickelt, Kurbel für Sec hskantbefestigung, Luxuskettenkasten und Verschnürung, Multispiralsattel, helles Leder, vernickelte Federn. Stahlrohr oder Aluminiumfelgen für Drahtreifen. Kette '/s. Luxus-Emaillelenker. Rahmenhöhe 54!/,, 59); cm, Luxusgabel. Pneumatik: Continental oder Excelsior 1!/,”. Änderungen in der Ausstattung bleiben ausdrücklich vorbehalten. Die Lenkstangen sind in Form dem Geschmack der Allgemeinheit angepaßt und durch die verschiedenartigen Biegungen findet jeder Radler einen für ihn passenden Lenker. Die Lenkstangen Nr. 1 bis 5 sind regulär, dagegen liefern wir Nr. 6 bis 9 nur gegen Aufpreis. Nr. 9 ist verstellbarer Lenker. Abweichende Lenkstangenformen fertigen wir bei ange- messener Lieferzeit gegen Aufpreis an. A —t _ Luxus-Emaillelenker gegen Aufpreis. GÖRICKE-Geschäftsräder. esse ment Zweirad mit Reklameschild. Transportrad. Solides, extra starkes Geschäftsrad, ae u i 1 Führer vor oder hinter dem welches speziell als Sprapaziermodell > 5 x gebaut ist. Für Metzger, Bäcker und Kasten zum Transport für andere Geschäfte unentbehrlich leichte und schwere Gewichte. Gegen Mehrpreis mit Tragkorbgestell am Vorderbau. Verlangen Sie Spezial-Ratalog. Zur Herstellung eines erstklassigen Fahrrades sind ein geschulter Arbeiterstamm sowie modernste Hilfsmaschinen Vorbedingung. In den Göricke-Werken werden diese Bedingungen erfüllt. Um Ihnen einen Einblick in die Größe unseres Betriebes zu verschaffen, führen wir Ihnen nachstehend einige bedeutende Abteilungen im Bilde vor. Die Seele des Betriebes bildet die Dreherel, in welcher Rohstahl zu bestimmten Formen verarbeitet wird, wie Naben, Conen, Lagerschalen, Pedalteile etc. Ein Blick in die Dreherei. In der Kontrolle werden diese Teile einer gründlichen Prüfung unterzogen, damit nur tadelloses, einwandfreies, bestes Material zur Montage gelangt. Ray“ e Eur, Ein Blick in die Fahrrad-Montage. Ehe das in der Montage fertig gestellte Fahrrad die Fabrik verläßt, ist es noch- mals den scharfen Blicken der Kontrolleure ausgesetzt, die das Fahrrad in allen Teilen auf leichten Lauf und sorgfältige Zusammenstellung genau nachprüfen. Nur ge- schulte, langjährige, beste Arbeiter werden für diese Arbeit auserwählt. ze: Ein Blick in die Fahrrad-Kontrolle. Vorsicht! Radiahrer! Es ist beim Einkauf eines Fahrrades äusserst wichtig, eine gute und reelle Einkaufsquelle zu wissen. Jeden Tag werden Ihnen durch Zeitungen und Schriften aller Ärt Offerten unterbreitet, in denen Ihnen Fahrräder und sonstige Waren, wie Sprech- apparate, Uhren, Waffen, Lederzeuge und alles mögliche schein- bar billig angeboten werden. In den meisten Fällen legen sich derartige Versandhäuser sogar, um das Publikum irrezufühern, den wohlklingenden Namen Fahrradiabrik zu. Es gibt aber in Wirklichkeit keine Fahrradfabrik, die z. B. neben Fahrrädern auch Uhren, Ketten, Ledertäschchen und so ähnliches fabriziert oder versendet, sondern ist dies alles lediglich berechnet, dem Publikum vorzutäuschen, es kaufe aus erster Hand und dem- entsprechend vorteilhafter. Papier ist geduldig, und durch die Art und Weise, wie die angebliche Qualität geschildert wird, hat sich schon mancher verleiten lassen, zu kaufen. — Natürlich nur einmal. — Dem Versandhaus genügt es ja auch, ein ein- maliges Geschäft gemacht zu haben, sein Absatzgebiet ist groß, laufen von hier keine Bestellungen mehr ein, so wird eine andere Provinz bearbeitet. Es gibt derartige Geschäfte, die jährlich viele Tausende für Reklame ausgeben und auf dem Standpunkt stehen: „Nur die Reklame macht das Geschäft!“ Wer bezahlt wohl diese Reklamekosten? Diese Frage wird sich jeder selbst beantworten können. Daher: Werien Sie kein Geld fort durch Ankauf eines billigen Fahrrades, denn nach kurzer Zeit stellen sich kostspielige Reparaturen ein. Wenn Sie aber ein Göricke-Rad wählen, so haben sie volle Garantie für ein tadelloses Rad, welches nur im Einkauf einige Mark teurer erscheint, aber im Gebrauch das billigste ist. | zwi =] j Hohe Belastung der Vorderradgabel Hohe Belastung des Rahmens nebst Gabel Die im eigenen Betriebe fertig gestellten Teile wie Rahmen, Gabeln, Kurbeln, Ketten, Speichen etc. bestehen die höchste Be- lastungsprobe. Obenstehende Abbildungen veranschaulichen Stabilitätsversuche, wie sie von den Abnahmekommissionen der Militärbehörde gehandhabt werden. 7. 11. 0.000 Druck: Gustav Thomas, Bielefeld. Zur Herstellung eines erstklassigen Fahrrades sind ein geschulter Arbeiterstamm sowie modernste Hilfsmaschinen Vorbedingung. In den Göricke-Werken werden diese Bedingungen erfüllt. Um Ihnen einen Einblick in die Größe unseres Betriebes zu verschaffen, führen wir Ihnen nachstehend einige bedeutende Abteilungen im Bilde vor. Die Seele des Betriebes bildet die Dreherei, in welcher Rohstahl zu bestimmten Formen verarbeitet wird, wie Naben, Conen, Lagerschalen, Pedalteile etc. Ein Blick in die Dreherei. In der Kontrolle werden diese Teile einer gründlichen Prüfung unterzogen, damit nur tadelloses, einwandfreies, bestes Material zur Montage gelangt. Ein Blick in die Fahrrad-Montage. Ehe das in der Montage fertig gestellte Fahrrad die Fabrik verläßt, ist es noch mals den scharfen Blicken der Kontrolleure ausgesetzt, die das Fahrrad in allen Teilen auf leichten Lauf und sorgfältige Zusammenstellung genau nachprüfen. Nur ge schulte, langjährige, beste Arbeiter werden für diese Arbeit auserwählt. Ein Blick in die Fahrrad-Kontrolle. Vorsicht! Radfahrer! Es ist beim Einkauf eines Fahrrades äusserst wichtig, eine gute und reelle Einkaufsquelle zu wissen. Jeden Tag werden Ihnen durch Zeitungen und Schriften aller Ärt Offerten unterbreitet, in denen: Ihnen Fahrräder und sonstige Waren, wie Sprech- apparate, Uhren, Waffen, Lederzeuge und alles mögliche schein- bar billig angeboten werden. In den meisten Fällen legen sich derartige Versandhäuser sogar, um das Publikum irrezufühern, den wohlklingenden Namen Fahrradfabrik zu. Es gibt aber in Wirklichkeit keine Fahrradiabrik, die z. B. neben Fahrrädern auch Uhren, Ketten, Ledertäschchen und so ähnliches fabriziert oder versendet, sondern ist dies alles lediglich berechnet, dem Publikum vorzutäuschen, es kaufe aus erster Hand und dem- entsprechend vorteilhafter. Papier ist geduldig, und durch die Art und Weise, wie die angebliche Qualität geschildert wird, hat sich schon mancher verleiten lassen, zu kaufen. — Natürlich nur einmal. — Dem Versandhaus genügt es ja auch, ein ein- maliges Geschäft gemacht zu haben, sein Absatzgebiet ist groß, laufen von hier keine Bestellungen mehr ein, so wird eine andere Provinz bearbeitet. Es gibt derartige Geschäfte, die jährlich viele Tausende für Reklame ausgeben und auf dem Standpunkt stehen: „Nur die Reklame macht das Geschäft!“ Wer bezahlt wohl diese Reklamekosten? Diese Frage wird sich jeder selbst beantworten können. Daher: Werien Sie kein Geld fort durch Ankauf eines billigen Fahrrades, denn nach kurzer Zeit stellen sich kostspielige Reparaturen ein. Wenn Sie aber ein Göricke-Rad wählen, so haben sie volle Garantie für ein tadelloses Rad. welches nur im Einkauf einige Mark teı ist. Fabrik-Preise über .Göricke-Räder. Mod. Mk. al Hourenrade Wen san ssel&tsh 2 lourennader rl T4 Beichtesuliourenrade er 2 #100 Elel Elälbrenner nee ee leren H2 Besserer Halbrenner .. . . .| 100 H 3 Basel-@levers ee Eon Di Damennadema a 5 Hohe Belastı R ; DEN Vorderrad] D2 Besseres Damenrad . . . . .I10 D3 Leichtes Damenrad. . . . . .[ı90 Geschäftsrad mit Schild. . . .| 170 Mt Transporträder It. Spezial- i Die im & Preisliste Gabeln, Kurbe Fr lastungsprobe. Stabilitätsversi Militärbehörde 7. 11. 20.000 Modell 50 1912 Solides Fahrrad zu billigem Preise, W I [ | er N z 8 Bielefelder Maschinen- u. Fahrrad-Werke \UG. GORICKE, BIELEFELD Vorsicht! Radiahrer! Ss» ppaı r A l schein- bar billig aı t werd | ven: rart 1 ga n das Publıt 1 r luhreı n Fahrradiabrik 7 [ oibt al bı | B. neben Fahrräd H angebliche Qualität Werien Sie kein Geld fort durch Ankauf eines billigen Versandhausrades ent p Modell 50 Halbrenner Mk. 120 Bielefelder Maschinen- und Fahrrad-Werke Aug. Göricke, Bielefeld. Das größte Ereignis im Radsport: Welt-Rekord 101 km 623 m in I Stunde hat nur Göricke-Rad aufzuweisen. Es gibt keinen Welt-Rekord, der dieser Riesenleistung auch nur annähernd gleichkommt. Der deutsche Kronprinz beglück- wünscht den Weltrekordmann Guignard nach seinem Siege im „Großen Preis von Berlin“. Guignard gewann bereits 2% diesen großen Preis auf Göricke. Räiser-Preis 3 mal gewonnen auf Göricke-Rad. Siege von der Landstraße: Rund um die Altmark 205 km Preis Hannover-Braunschweig-Hannover 125 Metz-Dieuze-Metz 130 1. | = 1 Nürnberg-Eichstädt-Nürnberg 150 | Mitteldeutscher Straßenpreis 276 1 Oldenburg-Wittmund-Oldenburg 120 | Ludwigshafen-Kaiserslautern-Ludwigshafen 150 | Magdeburg-Quedlinburg-Magdeburg 150 1. Rund im Münstertal 270 1. l l 1 2 le Rund durch Franken (RI. B.) 250 Stolberg-Düren-Stolberg 130 . Alterspr. . Preis Gr. Straßenpreis von Magdeburg 300 Berlin-Cöln (Kl. B.) 625 Basel-Cleve 620 „ gewonnen auf GÖRICRE-RAD.

Göricke Faltblatt 1912


Von
1912
Seiten
8
Dokumentenart
Faltblatt
Land
Deutschland
Marke
Göricke
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
04.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (650 KiB) Standard (1,41 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Göricke Katalog 1920
1920, Katalog, 48 Seiten
Göricke Katalog Kopie 1913
1913, Katalog, 52 Seiten
Göricke Fahrräder Katalog 1910
1910, Katalog, 40 Seiten