Göricke Moped Kleinkraftrad  Mokick Motorrad Faltblatt 1961

Motorrad Sporttyp Mod.100S Moped Diva Rekord Mod. 301 Mokick Mod. 345 K Regina Sport, auch als Moped Mod. 345 lieferbar Moped Mod.342 Regina Luxus Ann ae ne FI An A Il me ae Kleinkraftrad Mod. 346 Kleinkraftrad Supersport Mod. 367 Moped Mod.363 Regina Luxus Gebots- und Verbotszeichen Gut in Fahrt mit Göäricke Das gilt besonders von unserem Programm 1961 in Mopeds und Kleinkrafträdern der Typenserie 342 bis 367. Bei unseren Modellen der Saison 1961 gibt es keine Experimente. Das Baukastensystem unserer Fahrgestelle ist bei Zehntausenden von Maschinen ausgereift und erprobt; über die Leistung der von Jahr zu Jahr immer vollkommener gewordenen Sachs- und Ilo- Motoren gibt es schon längst keine Zweifel mehr. Das Hauptrohr (Stahlrohr) des Vorderbaues ist durch das aus hochwertigem Stahlblech ausgebildete Heckteil hindurchgeführt und an zwei Stellen mit ihm verschweißt. Diese beiden wichtigsten Bauelemente fügen sich so zur harmonischen Einheit eines verwin- dungsfreien und äußerst kräftigen Fahrgestells zusammen. Die Hinterradschwinge aus kräftigen Stahlrohren mit ovalem Querschnitt und die gut ausgewogenen ölgedämpf- ten Hinterrad-Federbeine gewährleisten zusammen mit der Vorderrad-Schwing- gabel — ebenfalls mit ölgedämpften Federbeinen — ein angenehmes ausgeglichenes Fahren. Mit einem Abstand von ca. 530 mm zwischen Oberkante des Sitzkissens und den Pedalen bzw. Fußrasten ist die denkbar beste Sitzposition geschaffen worden. Auch an eine leichte Auswechslungs-Möglichkeit der wichtigsten Bestandteile ist gedacht; Tank, Vorderrad- und Hinterradschutzblech sind auf praktische Weise einzeln für sich aus- wechselbar. Die Sporttypen unterscheiden sich von den Tourenmodellen durch einen größeren, flach enden 11-Liter-Tank, durch den flachen Lenker (bei Tourenmaschinen hochgebogener Lenker mit eleganter Kunststoff-Verkleidung) und den offenen Kettenkasten (bei Touren- eschlossener Kettenkasten). Auf diese Weise erhalten die Maschinen das ge Aussehen, das jeden sportlichen Fahrer begeistert. S ständlich fehlt bei unseren Modellen 343 bis 367 auch die neue Bereifung 1x2.75 nicht. Die wirken so noch kompakter und motorradähnlicher. D rsport) mit dem neuen 4,3 PS Ilo-Motor läßt das Herz jedes \aschine Modell 342, die einen stabilen Gepäckträger hat, können alle Modelle dieser Serie mit einem praktischen, ver- fert werden. zeug und Luftpumpe liegt innerhalb der Blechverkleidung tzes und ist durch Au fklappen des Sitzes leicht zugänglich. ıten Modelle können mit einem in der Form besonders angepaßten und c Beinschutzschild geliefert werden. & Bitte be e technischen Daten in nebenstehender Tabelle Warnzeichen OS®8989 AAAAA ©0000 AnaeE Hinweiszeichen 000 ©®e®0 Enifern Hut en vor Bahnübergängen Wissenswertes über den Führerschein Klasse V Nach den Bestimmungen des Gesetzgebers wird für alle Mopeds und Kleinkrafträder mit einer Stun- dengeschwindigkeit bis zu 40km und einem Hubraum bis 50 ccm ab 1. April 1961 eine Fahrerlaubnis der Klasse V benötigt. Es ist deshalb wichtig, über die hiermit zusammenhängenden Fragen Bescheid zu wissen. Für die Übergangszeit gilt folgende Regelung: bis zum 31. Dezember 1961 genügt eine schriftliche Bestätigung, daß ein Führerschein der Klasse V beantragt ist. Zur Erlangung eines endgültigen Führer- scheins ist ein Nachweis über ausreichende Kenntnis der Verkehrsvorschriften beizubringen. Dies muß bis zum 31. Dezember 1961 geschehen sein. Ebenso wird nach dem 1. Januar 1962 der Führerschein Klasse V nur erteilt, wenn die vorerwähnte Bescheinigung dem Antrag beigefügt ist. Zuständige Prüfungsstellen für die Fahrerlaubnis der Klasse V sind die Technischen Prüfstellen für den Kfz-Verkehr bei den TUV/TUA (Prüfungsgebühr DM 3, —). Gebühr für die Erteilung der Fahrerlaubnis der Klasse V DM 2, - (bzw. DM 3, -). Zur Erlangung des Führerscheins Klasse V ist ein Fragebogen mit 20 Fragen auszufüllen. 17 Fragen hiervon müssen richtig beantwortet sein. Es werden 8 verschiedene Fragebogen bereit gehalten, die ungefähr den gleichen Schwierigkeitsgrad haben und nach einer bestimmten Zeit untereinander aus- gewechselt werden. Diese Fragen bilden durchaus kein Geheimnis. Wer sich mit ihnen vertraut ge- macht hat, ist mit dem nötigen Wissen gewappnet, um sich die Eignung als künftiger motorisierter Ver- kehrsteilnehmer bestätigen zu lassen. Übrigens kann die Prüfung beliebig oft wiederholt werden, wenn es nicht gleich beim ersten Mal klappen sollte. Das alles hört sich schwieriger an, als es in Wirklichkeit ist. Vielleicht haben Sie bisher schon ein führer- scheinfreies Moped gefahren und sind sicherlich schon mit allen wichtigen Verkehrsvorschriften ver- traut. Auch als Radfahrer oder Fußgänger verfügen Sie bestimmt über die wichtigsten Kenntnisse, die zur richtigen Beantwortung der Prüfungsfragen erforderlich sind; sicherlich aber wird schlimmsten- falls eine kleine theoretische Ergänzung genügen. Vorbereitungskurse werden durchgeführt zu verbilligten Sätzen (bis zu DM 10,-) von den Verkehrs- wachten, den Fahrschulen und vom ADAC. Zur Erlangung des Führerscheins Klasse V muß das 16. Lebensjahr vollendet sein, also die gleiche Altersgrenze, die bisher schon für die Benutzung eines Mopeds galt. Damit keine Verwechslung mit dem bisher schon für Kleinkrafträder erforderlichen Führerschein Klasse IV vorkommt, geben wir nachstehend an, welcher Führerschein für jedes Modell unseres Liefer- programms in Frage kommt: Führerschein Klasse V (in den Führerscheinen der Klassen I, Il, Ill und IVenthalten) Alle Mopeds und Kleinkrafträder (Mokicks) bis zu 50ccm Hubraum und mit abgedrosseltem Motor (Stundengeschwindigkeit bis 40 km). Für Auto- bahn nicht zugelassen. Unsere Modelle Nr. 346 Unsere Modelle Nr.301 Nr.363 u.363K Nr. 347 Nr.342 Nr.365 u.365 K Nr. 367 Nr.343 u.343K Nr.310 Nr.345 u.345K Nr.20/50 Führerschein Klasse IV (in den Führerscheinen der Klassen I, Il und Ill enthalten) Alle Kleinkrafträder bis zu 50 ccm Hubraum und mit entfesseltem Motor (Stundengeschwindigkeit über 40 km). Für Autobahn zugelassen. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Kenntnisse über Verkehrsfragen zu überprüfen, haben wir hier die wichtigsten Verkehrszeichen für Sie abgedruckt. Die wichtigsten Verkehrszeichen Eingleisiger Bahnübergang Mehrgleisiger Bahnübergang ohne Schranken ohne Schranken m Droschkenplatz MR ’ u 6 Droschken Links vorbeifahren Vorgeschriebene Fahrtrichtung: Rechts Vorgeschriebene Fahrt- links abbieg Krs. haben Vorf. De ee = Hilfsposten Parkpla Vorsichts- Gegenverk. Parkverbot Tankstelle Fernsprech- Pannenhilfe zeichen muß stelle warten 9 2 © 9 © Vorgeschr iebene Fahrt Moped »DIVA-REKORD« Mod. 301 Eine Sonderstellung in unserem Moped-Programm nimmt unsere DIVA-REKORD ein. Sie ist preiswert, bietet aber dennoch denVorteil der Eee Ausführung. Hinterradschwinge mit dem bewährten und wartungsfreien Gummihohlkörper als Se nt skopgabel sichern eine ruhige und ausgeglichene Fehewe Se baren Schwingsattel wird eine bequeme Sitzposit 15 Watt Lichtanlage Bereifung 23x 2.00, verchromten Felgen, 6-Liter-Tar trommel mit Werkzeug, Keitenkasten, Ste serkopfsct 50/2M, Zweigang, 1,8 PS, 47ccm, ist das starke steht sogar bei zweisitzigen Maschinen seinen Manr Farbe: Hellblau mit Elfenbein Die Maschine ist ausgestattet mit: Leichtmotorrad Gö 100 S Langjährige Erprobungen haben diese Maschine zur Spitzenklasse ausreifen lass E nit Re beliebt gewordenes Fahrzeug, das sich wegen seiner ausgezeichneten Fahreigenschafte Freunde erworben hat. Der offene Doppelrohrrahmen macht das Fahrzeug breitgestellte stabile Hinterradschwing wobei die sorgfältig aufeinander al dung beim Fahren schützt. Mit Fichtel & Sachs Dreigar ee Motor 97 ccm, 6,6 PS, Bereifung ] geschlossener Kettenkasten, ve werfer mit Tachometer (Antrieb vom Motor aus). Au Auf Wünsch mit Kofferträger Farbe: Rot (Tank Elfenbein) Technische Daten Personenzahl Leistung PS Gangzahl Mopeds Modell 301 1 Sachs | 2+3 Modell 342 1 Sachs | 2+3 1,8 Modell 343 Modell 345 Sport Modell 363 Modell 365 Sport Kleinkrafträder Modell 343/K (Mokic Modell DD MD M o oO 3 ( e OD N nn on u 3 Modell 34 Modell 3 Modell Krafträder Modell 100 S 2 erklärung G=Gebläse, F=Fußschaltung, T=Teleskopgabel, S=Schwinge, Fe Gärickewerke nıPprEL&Cco:BIELEFELD el > Enger Kreis Harlord Reg.-Bez. Detmold | Aussicht ussicht > | afeln für abseits der richtung: Geradeaus tung: Geradeaus % N \ SCHRITT IS CH © ı nl N OO £ l | 1% | | ea sun Vorgeschrieb Kreisverkehr gelclen für Vorfahrt achten! Halt! Haltezeic IE } ns Bu Fahrtrichtung Alle Fahrz. im Vorfahrtsir Vorfahrt achten! an Zc istelle le | W [| 3 LESE} Dass

Göricke Moped Kleinkraftrad Mokick Motorrad Faltblatt 1961


Von
1961
Seiten
2
Dokumentenart
Faltblatt
Land
Deutschland
Marke
Göricke
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
05.05.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (572 KiB) Standard (1,20 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Neckermann Katalog 1960er Jahre
1960 - 1969, Katalog, 8 Seiten
Neckermann Katalog 1970er Jahre
1970 - 1979, Katalog, 12 Seiten
Göricke Falt-Katalog 1957
1957, Katalog, 8 Seiten