Wanderer Faltblatt 1935 (2)

Wanderer-Chromrad Modell! Jubiläums-Ausführung Preis RM 90,— la Ballon -Drahtreifen 26x1,75'' oder Ballon - Wulstreifen 26x1,70', schwarz emailliert mit blausilbernen Linien ab- gesetzt, Strahlenkopf und Mittelstrich der Felgen silberfarbig geflammt, blau eingefaßt, Doppeldickendspeichen, Torpedo- freilaufnabe, großer hellgelber Kernleder- oder Volleder-Elastic- Sattel, Lenker in Form J= deutsh, N = neudeutsch oder G= english, geteilte Gummi-Blockpedale, Vorderradbremse mit Innenfeder, Vorder- und Hinterradachse mit Hütmuftern. Wanderer-Chromrad Modell 3 Jubiläums-Ausführung Preis RM 97,— Übung macht den Meister! Dieses alte, schlichte Sprichwort Hat in unseren Werken von jeher Geltung \gehabt. In rastloser 50jähriger Arbeit wurde stets von neuem jeder einzelne Fabrikationsvorgang bis ins kleinste untersucht und vervollkommnet. Un- sere Herstellungsmethoden als Ergebnis der hierbei gesammelten Erfahrungen bieten nicht nur die unbedingte Gewähr für elegan- tes Aussehen der Wanderer-Chromräder, sondern auch für ihre lange Lebensdaver: WANDERER 4 JUBILAUMSRAD # TS schönsten Orte der Heimat bringt das Wanderer-Chromrad seine PIRZ Re En W:Err 2 viel schneller als zu Fuß, auf idyllischen Pfaden, die dem Kraftfahrer vielfach MR EReRN sind. Hunderttausende Volksgenossen fahren täglich billig mit dem Wanderer-Chromrad zur Arbeits- stätte. Zu jeder Zeit, an keine Stunde, an keinen Fahrplan gebunden, kann der „Wanderer- Besitzer‘ sich auf sein stets fahrbereites Chromrad schwingen. Ü h N Immer umfangreicher werden die „Radparkplätze’”‘ vor den Schulen, denn ED Eltern haben erkannt, daß das Fahrrad ihre Kinder schnell, frisch und munter zum TPIEN bringt. Durch das Radfahren gewöhnt sich die Jugend rechtzeitig an die Ordnung des LENZ FE? und außerdem ist der Radsport für groß und klein eine gesunde körperliche Ausarbeitung. D»2 nahtlosen Rohre werden aus Spezial- material verstärkt gezogen. Sie sind des- halb außerordentlich widerstandsfähig. Bei der Herstellung der Rahmen hat sich das Tauchlötverfahren unter Verwendung von Außenmuffen sehr bewährt. Mit besonderer Sorgfalt behandeln wir sämtliche Lager- teile, von denen der leichte Lauf des Wanderer -Fahrrades in erster Linie ab- hängt. So werden zum Beispiel die Steuer- teile aus legiertem Spezialstahl hergestellt. Vierfache Emailliercung macht das Rad gegen Stöße und Schläge unempfindlich. Die blanken Teile werden durch Verchromung auf Nickel- und Kupfer-Unterlage gegen Witterungseinflüsse geschützt. Wanderer- Chromräder erfordern deshalb nur geringe Pflege. Trotz dieser vielen Vorzüge gibt es Wanderer-Chromräder in der Preisklasse Continental schon von rund RM 65,— an. Wer Wanderer wählt, fährt eben immer gut. Ce (9? cr oweit wir in der Geschichte der Technik zurückblicken können, überall stoßen wir auf eine unumstößlich feststehende Tatsache. Auf die Dauer kann sich nur etwas durchsetzen, was wirklich gut ist Wenn daher ein Industriewerk ein 50jähriges Jubiläum begeht, so ist das schon ein Beweis dafür, daß die geleisteten Arbeiten in Idee und Ausführung hochwertig waren. Etwa im Jahre 1885 hielt das ‚‚Veloziped‘ in Deutschland seinen Einzug, anfangs viel belächelt und verspottet. Heute, 50 Jahre später, besitzen rund 15 Millionen Volksgenossen ein Fahrrad. Das Wanderer-Fahrrad hat diese Entwicklung in Deutschland von Anfang an mitgemacht. Am 15. Februar jährte sich die Gründung unserer Werke zum 50. Male. Unter der 5500 köpfigen Gefolgschaft sind viele, die an diesem Tag auf eine 10, 20, 30 oder gar 4Ojährige Tätigkeit in unserem Werk zurückblicken konnten. Diesem Stamm treuer Facharbeiter haben wir es mit zu verdanken, daß der Name Wanderer nicht nur in Deutschland, sondern überall in der Welt einen so guten Klang hat. Mit Stolz können wir feststellen, daß die Erfahrungen und der persönliche Ehrgeiz des einzelnen ihren Ausdruck in der Güte aller Wanderer-Erzeugnisse finden. Die beiden auf der Innenseite abgebildeten Wanderer-Jubiläumsräder legen besonderes Zeugnis davon ab. u ie nrsame 50 JAHRE WERTARBEIT| |SO JAHRE ERFOLG

Wanderer Faltblatt 1935 (2)


Von
1935
Seiten
4
Dokumentenart
Faltblatt
Land
Deutschland
Marke
Wanderer
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
30.04.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (456 KiB) Standard (0,97 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Wanderer Faltblatt 1935 (3)
1935, Faltblatt, 4 Seiten
Wanderer Händlerrundschreiben 1935-1937
1935 - 1937, Händleranschreiben, 39 Seiten
Wanderer Fahrräder Katalog 1935
1935, Katalog, 32 Seiten