Brennabor Hauptkatalog 1938

Srennaber HAUPTKATALOG 1238 NE BRENNABOR-WERKE AKTIENGESELLSCHAFT, BRAN DENBURG (HAVEIL) | ‘ | och zu keiner anderen Zeit konnte der Geschäftsmann so deutlich erkennen wie ge- rade jetzt, ob er die ganzen Jahre hindurch das richtige Lieferwerk vertreten hat. Wie wichtig es ist, enge Fühlung mit einem mafßgebenden Werk zupflegen, zeigtihm jeder neue Tag. Der weit- blickende Fahrradmann verliert seine Zeit nicht mehr mit unsicherer Selbstmontage, sondern schließt sich einem Werk von Ruf und Bedeutung an. Alle Vorteile, die er da- durch erzielt, sind auf den folgenden Seiten dar- gestellt und gesammelt; sie werden Ihnen zum | Studium empfohlen. Der umfangreiche Brennabor- Lieferplan ist auf den Seiten 26-52 verzeichnet Was bringt die Selbstmontage? Um es vorneweg zu sagen: Wir haben nichts gegen die Selbstmontage einzuwenden. Wer Spaß daran hat und wer glaubt, besser zu verdienen und unabhängig zu sein, wenn er seine Räder selbst zusammenbaut, soll tun, was er für richtig hält. Es liest aber einmal im Zug der Zeit, daß immer mehr Händler die Freude am Zusammenbau verlieren, sei es, daß die Beschaffung der Einzelteile schwieriger wird oder weil der Händler einsieht, daß bei der Berechnung des fertigen, selbstmontierten Rades stets ein paar Un- kostenposten nicht berücksichtigt wurden. Am Ende war also trotz aller Mühe bei richtiger Kalkulation am Selbstbaurad weniger verdient als am fix und fertig bezogenen Fahrrad. lagtäglich zeigen uns Mitteilungen und Reiseberichte, wohin heute an: gesehene Fahrradhändler streben: Sie geben die Selbstmontage auf und kaufen ihre Räder von leistungsfähigen Fabriken fix und fertig montiert. \Wenn solche Betrachtungen den Fahrradhändler zur Abkehr vom Selbst- baurad bringen, dann will Brennabor da sein mit seinem günstigen, alles mfassenden Lieferprogramm. Brennabor will helfend einspringen, damit der Übergang vom selbst: montierten Rad zum Markenrad oder zum Rad in günstiger Preislage für den Händler so reibungslos wie möglich vor sich geht. Brennabor will dann dem Händler beim Verkauf helfen und will die \rbeit seiner Kunden nach Kräften fördern. Ob Luxusräder oder Räder in günstiger Preislage, ob Motorfahrräder oder Rennmaschinen — Brennabor hat das für Sie passende Liefer- programm. Brennabor hilft seinen Kunden verkaufen. (ae). ) VDren; rabor vn N ee 7 2. is u en 1% & EEE Brennabor-Neuheiten stark gefragt. In Brandenburg ist man sich darüber klar, daß das schwarze „Allwetter- Yad“ gerade dort viele Liebhaber findet, wo der Käufer von Wehrmacht und Arbeitsdienst her an dieses Rad gewöhnt ist und seine Vorzüge kennt, Diese Leute betrachten bekanntlich das schwarze „Allwetterrad“ nur vom praktischen Standpunkt aus. Unterdessen sind Konstrukteure und Betriebsleute bei Brennabor nicht müßig geblieben, sie haben sich auch nicht darum gestritten, ob das „Schwarze“ schön oder häßlich sei, sondern sie haben eine neue farbige Oberfläche gefunden, die vielfach haltbarer ist als das beste vernickelte oder verchromte Rad, und noch dazu vorzüglich aussieht. In einem chemischen Bad wird die Oberfläche der bis jetzt blank ge: bräuchlichen Fahrradteile umgewandelt und dadurch vollkommen rost- \ sicher gemacht. An sich würde dieser Rostschutz allein an Haltbarkeit einer guten Verchromung gleichkommen. Damit ist man aber für ein Brennabor-„Wetterfestrad“ noch nicht zufrieden, sondern . die im chemischen Bad geschaffene Oberfläche gibt den günstigen Grund, mit dem sich die farbige Emaille im Brennofen innig verbindet. Der Kern der Neuheit liegt darin, daß das neue Brennabor-Rad „Wet: terfest“ nicht pfleglich behandelt sein will: Hitze und Frost, Regen und Schnee können ihm nichts anhaben. Es wird ab und zu mit dem Schlauch Bl, abgespritzt, das Rad erhält so seine frische Farbe wieder. Alle mechani- schen Teile sind gegen Spritzwasser abgedichtet und gesichert. In der Versuchsabteilung steht ein Apparat, in dem die Oberflächen der Fahrradteile im Salzsprühnebel auf ihre Haltbarkeit untersucht werden. Der Salzsprühnebel zerfrißt auf die Dauer jede, auch die allerbeste Oberfläche und bringt die darunterliegenden Eisenteile zum Rosten. Daran, wie lange die Oberfläche der scharfen Einwirkung standhält, wird die Haltbarkeit ermittelt. Fachleute rechnen z. B. für verchromte Teile, die dem Salzsprühnebel 80 bis 100 Stunden Widerstand entgegen- bringen, mit einer Dauerhaftigkeit von fünf Jahren bei normalem Ge- brauch. Dazu werden folgende Zahlen die Aufmerksamkeit des Lesers finden: Die Nickelteile, die in der Regel zu gewöhnlichen, billigen Spezialrädern a2. ) WDrenraßer verwendet werden, zu jenen Rädern, von denen keiner weiß, woher sie kommen, erliegsen dem Salzsprühnebel meist schon zwischen 10 und 20 Stunden, was einer Haltbarkeit von höchstens einem Jahr entspricht, | NT ii S I IN = N | \ or \ Be N ” N R) 7‘, Yalı Der Nickelüberzug ist hier dünn und wenig widerstandsfähig, und Ge- schäftsleute, die selbst montieren, werden oft mit Klagen wegen rosten- der Teile zu tun haben. Die fünffach galvanisierten, verchromten Teile der Brennabor-Räder liegen bei den Salzversuchen bei 80 bis 100 Stunden. Diese Zeit bedeutet die höchste Leistung, die heute bei galvanisierten Teilen erreicht wird, sie entspricht einer Haltbarkeit von fünf Jahren. Das neuartige Verfahren, wonach das Brennabor-Rad „Wetterfest“ be- handelt ist, zeigt mit seinen beiden eingebrannten Emailleüberzügen im Salzsprühnebeleinen Widerstand von 400 bis 509 Stunden! Dies bedeutet, daß die Oberfläche von Lenker, Kettenrad usw. um ein Vielfaches länger hält als der beste Kupfer-, Nickel- oder Chromüberzug. Das bedeutet auch, daß die Brennabor-Werke ihrer Händlerschaft wie- der eine Fahrradneuheit gebracht haben, die eine wirkliche Neuheit ist, nämlich das „Wetterfestrad“ ohne Nickel und Chrom, ein Rad, farbig und glänzend, das trotz Hitze, Regen und Schnee viel länger sein gutes Aussehen behält. Ein Rad, das mit dem Schlauch abgespritzt wird, doch immer gut aussieht und nach wie vor leicht läuft. Die Brennabor-Werke bringen stets Neuheiten, die für Ihr Geschäft wichtig sind. — Näheres Katalog-Seite 34. 5) ] Di Irennabor B } OTRANETTEUE -Transport-Räder überall nützlich! Für jedes Geschäft, für jeden Gewerbebetrieb eignen sich die Brenna- bor-Transport-Räder. Überall werden zwei- oder dreirädrige Transport- Fahrzeuge gebraucht, mit denen eilige Stadtbesorgungen schnell, sicher und billig ausgeführt werden können. Die Brennabor - Transport - Fahrzeuge sind sehr stabil gebaut unter Verwendung von extrastarken Stahlrohren. Sie sind schlagfest emailliert, dauerhaft vernickelt oder verchromt. Die niedrige Schwerpunktlasge schaltet die Kippgefahr aus, sie ermöglicht ein angenehmes sicheres Fr! N Di Drernaben Fahren und läßt dem Fahrer über das Transportgut hinweg freien, un- gehinderten Überblick über die Fahrbahn. Auch das kleinste Geschäft kann sich ein Transport-Rad leisten, weil es bei der Anschaffung nur geringe Kosten verursacht, keine laufenden Un- kosten bringt und stets fahrbereit ist. Jeder kann ohne Vorkenntnisse sofort das Gepäckrad voll ausnutzen. Ein besonderer Vorzug des Brenna- bor-Transport-Dreirades ist de neuartige, gedrungene, kurze und schmale Bauart, es beansprucht deshalb nur geringen Platz und läßt sich überall leicht unterstellen. Die Brennabor-Transport-Dreiräder entsprechen den polizeilichen Vor- schriften für das gesamte Reichsgebicet. Das Brennabor-Transport-Dreirad läuft außerordentlich leicht — beim Fahren wird kein größerer Kraftaufwand benötigt als beim einfachen Geschäftsrad mit zwei Laufrädern. Siehe auch Seite 48 und #9. , ı „ Irennabor Ein Rad wiegt 17 Kilo - - - und damit basta! Drei Jahre und ein halbes mö- gen seit jenem Abend da- zwischenliegen, an dem zwei Fahrradleute einen Streit vom Zaun gebrochen haben. Der eine nahm den Mund tüchtig voll und behauptete, er könne ein stabiles Tourenrad bauen, das knapp 12 kg wiegt, und ein Rennrad sogar schon von 9 kg. „Glatter Unsinn — wahnwit- zige Behauptung — Aufschnei- derei“ und was alles noch an saftigen Kraftausdrücken gefallen ist; ja, die beiden hatten es wichtig! ‚Das Tourenrad wiegt über 17 kg, wenn es sehr leicht wird 16% kg — und damit basta!“ Dabei blieb der andere. Geeinigt haben sich die bei- den erst vor kurzer Zeit, nämlich als (die Brennabor-Werke ein voll- ständiges, stabiles Gebrauchsrad von etwa 12 kg Gesamtgewicht und ein Rennrad von 9 kg Gesamtgewicht herausbrachten. Das Erstaunliche dabei ist, daß die Brennabor-Räder „Federleicht“ ebenso stabil sind wie die bis jetzt gebräuchlichen, um 5 kg und noch mehr schwereren Räder. Fünf Kilogramm hat der Konstrukteur einge: spart, dabei aber einen Werkstoff verwendet, der die doppelte Festig- keit aufweist. Fahren Sie einmal mit dem Brennabor-Rad „Federleicht“. Sie werden be: geistert sein und ebensobegeistert dem Kunden, der bei Ihnen ein besonderes Rad kaufen will, ein Brennabor - Rad „Federleicht“ verkaufen. Es ist doch klar: Ob der Radler stundenlang ein Rad von 17 kg zu bewegen hat oder ob er nur 12 kg mit seiner Beinkraft fahren muß, ist ein großer Unter- schied. Und der Radler mit dem leichten Rad wird eine längere Strecke mit leichterer Mühe zurücklegen können als ein anderer mit dem schweren Fahrrad. Bee & Und dann die Bequemlichkeit beim Unterstellen. Oft geht es mit dem Fahrrad über einige Treppen in die Wohnung. Federleicht und ange- nehm ist der Transport des „Federleicht“-Rades. Tragen Sie einmal das „Federleicht,,-Rad die Treppen hinauf und erzählen Sie davon Ihren Kunden. Gewiß, das Brennaborz-,Federieicht“-Rad kostet mehr als ein gewöhn- liches Fahrrad, dafür ıst es auch nicht für jeden Radfahrer gedacht, son: dern für solche, die etwas ganz Besonderes haben wollen. Es gibt doch Leute, die zum Beispiel für eine Lichtbildkamera, mit der sie nur um ein geringeres bessere Bilder machen können, den zehnfachen Preis bezahlen, statt daß sie einen Apparat wählen, mit dem sie eben- falls gute und ausreichende Bilder machen könnten, aber nur ein Zehn- tel des Preises anlegen müssen. Auch Sie haben unter Ihrer Kundschaft ein paar Leute, die alle Vor- zuge des „Federleicht‘-Rades haben wollen und bezahlen können, den- ken Sie dann bei den neuen Verkaufspreisen an den guten Verdienst, der hier den Verdienst beim Verkauf von zwei oder drei billigen Rädern aufwiest. Deutsche Wertarbeit bevorzugt. Wie Brennabor wieder einmal jene bewußte Nasenlänge voraus ist, das zeigt dieser Bericht: Ein bedeutendes Handelsunternehmen im Ausland hörte von den Brennabor-Sportrahmen „Federleicht“, die bekanntlich nur 3,5 kg wie- gen, aber durch haargenaue Berechnung der Profile, durch Verstär- kungsrippen usw. ebenso stabil und haltbar sein sollen wie die besten & I SELL STATE REKEN Rennrahmen, die aber bis zu 2 kg höheres Gewicht aufweisen. Es wur- den daraufhin zwei Musterrahmen zur Prüfung angefordert. Das genannte Unternehmen befaßt sich hauptsächlich mit dem Ver- 9) Hi cl, >» trieb von Radsportartikeln. Wir legen auf diese Feststellung deshalb Wert, weil wir damit beweisen wollen, daß es sich bei den Leuten um hervorragende Fachkenner handelt. Bisher wurden diese Rahmen aus Frankreich bezogen, von einem Werk mit gutem Namen. Auch war der französische Sportrahmen bei der Kundschaft gut eingeführt, und nichts war vorgefallen, was dem Ruf des bekannten Erzeugnisses hätte schaden können. Nur dem Umstand, daß der neue Brennabor = „Federleicht“ » Rahmen augenfällige Vorzüge aufzuweisen hat, ist es zuzuschreiben, daß der seit Jahren eingeführte und bewährte französische Rahmen aus seiner sicheren Position heraus den Wettkampf mit dem neuen Brennabor- Rahmen antreten mußte. Wenn der neue Brennabor-Rahmen das hält, was von ihm versprochen wurde, dann mußte er den Kampf gewinnen. Die beiden Musterrahmen wurden einer scharfen Prüfung unterzogen. Der Brennabor-Rahmen wurde überlegener Sieger. Das Ergebnis der Prüfung gipfelte darin, daß bald nach der Musterliefe- rung ein umfangreicher Auftrag eintraf und nach weiteren sechs Wochen abermals eine Bestellung über eine noch größere Menge. Der Begleitbrief erzählte davon, daß der ebenfalls gute französische Rahmen das Feld habe räumen müssen; der Brennabor-Fahrradrahmen war noch besser. Hier hat ein Brennabor -» Güteerzeugnis ein seit langem eingeführtes französisches Fabrikat aus dem Feld geschlagen. Die Leser wird es interessieren, daß Brennabor nicht nur Rennrahmen „Federleicht“ baut, sondern auch besonders wertvolle Tourenräder „Federleicht“, die 5 kg leichter sind als gewöhnliche Fahrräder (Seite 39). Nicht nur in Deutschland, überall in der Welt werden Brennabor=Er- zeugnisse begehrt und geschätzt, denn Brennabor-Räder sind wirkliche Markenräder. see > 0 SL L IE] USgIO1I9q Jungs Sy9ı YAM yaIs U9U9p Jrur ‘DSurl] ‘ey USISIq NZ zyesurmg S[e 95[0F17] dıegq AS Dyay-Im UIDPUOS "u9weNn USNIUNFDSUDNE “usJuuey9gyoM UaULIS 2 ‘ TE 5 2 12 5 x E e n ‘ IC = anu Fydru Sep Ypolyosue YI9M\ USIFNAIGTIZ “UIJO1AS WOUL UY9IS A9P ‘SUnzZINISIO}UuN 948594 Ip UUPFUISIJPUISIL) 19P unI9poIM YeU I9gep pun erIe)| 1y9Uul yane pur uIe pun usayar wu U9IS Sne SENID spnuu 19 ‚ualyn! [PULUIO.LI] 99.19 MN Ip nuu UUPUISIFEUISIE) J9UIIJJJIJUDSI.1O} sie J9]PUPLUPELIUE I 19C] "U9P-IIM us}e19g y9l]Iy9 pun YusIp9g 740] ae sep "UB ne. Iep yUsou Inu uuep JwWWoON S4] "uspeT Usp ur uspuns Ip [eWUum ISY9rUNnZ 19 OU IWwep UU9P "USy9rW SIYY9IM yDIs pun UDIs 19 epnW USIUN.IL srye1N "uUIaN "IOMEM USPUNnS MT pun 739938 USUISLJU9SOH IP UT purer] 91Pp ‘205e1] NeUIS INZ 9UNET IYy99[y9S JUI9S S]94S ID UUIM -UFWUONIS SEMIO NZ UUFUSIFEUISIL) ur SI s[ewslu UDON “ieqyden UIg PSuryanyuspe7 949g SIssejgeun 9Ip ne yasıprau J10y pun 19 I494S BC] "zus9limnyuoNy 9Sogq pun Surssyyey9saNn us] -yOa]YOS A9qn ‘199 M SOFYSSIJy9S 19qn A9Y99ULIK) U9SIM9 UP pun UISNY UP UIYISIMZ He USJy99AyU9S A9Pp pur WOLIIJISSIN Joual ‘yvou Iq9] 1A jU9]SI9] JOTA yIne I9qe — uaydeuu syysIm yaIS a Es ist bei weitem nicht damit getan, daß die Fahrradfabrik ihren Händ- lern gute Fahrräder liefert und im übrigen eine angenehme Zusammen- arbeit mit der Kundschaft pflegt, sondern das Lieferwerk muß den Händlern vornehmlich beim Verkauf und bei der Verkaufsförderung be- hiltlich sein. An dem, was eine Fabrik für die Verkaufsförderung der Händlersczhaft tut, kann jeder Fahrradhändler erkennen, ob er das richtige Lieferwerk gewählt hat oder nicht. Die bedeutenden Markenradfabriken werben das ganze Jahr hindurch unter Aufwendung ansehnlicher Mittel bei den Radfahrern für ihre Erzeugnisse und überhaupt zur Förderung des Rad: fahrens und zur Steigerung des Fahrradabsatzes allgemein. Dieser große Vorspann bedeutet, im ganzen gesehen, die dauernde, wirksame Be- lebung der Fahrradwirtschaft und damit auch des Fahrradhandels. Wir werden diese jahrzehntelang geübte Pionierarbeit fortsetzen, unbe-> kümmert der Zaungäste aus eigenen Reihen, die stets ernten wollen, aber niemals gesät haben. Die Brennabor-Werke bringen das ganze Jahr hindurch neue Werbe- mittel und Werbeanregungen, die alle dem Brennabor-Kunden zugute kommen. Für das Schaufenster des Brennabor-Händlers gibt es zugkräftige Blick- fangschaustücke, die sich bewegen. Solche Werbeapparate könnten Sie niemals selbst erschwingen, weil sie bei Einzelanfertigung viel zu teuer und unrentabel sind. Das gleiche gilt auch für die große Auswahl werbe- kräftiger Diapositive mit dazu passenden Schallplatten für die Kino- werbung. Jedes Jahr, vor Beginn der Hauptverkaufszeit, erhält der Brennabor- Händler eine Mustersendung von Werbemitteln, wonach er mühelos das notwendige und für ihn geeignete Werbematerial anfordern kann. Die Brennabor:Werke haben den großen, alles umfassenden Lieferplan und unterstützen ihre Fahrradhändler beim Verkauf. Der Name Brennabor ist gut, die Brennabor-=Leistung noch besser. ) 4 I ernelsorn Nicht alle Vorteile lassen sich mit Zahlen nennen! Wenn einer bei einem Werk 100 Räder abnimmt und die Rechnungen unter Skontoabzug innerhalb sieben Tagen begleicht, dann bezahlt er für das Rad 3,50 RM. weniger, als wenn er im Laufe des Jahres bei fünf Fabriken je 20 Räder kauft und die Rechnungen nach 60 Tagen bezahlt. Solche Berechnungen beweisen eindeutig die Vorteile des Fahrradhänd: lers, die er durch den Anschluß an ein gutes Lieferwerk hat. Und doch sibt es immer wieder Fahrradhändler, die bei fünf Fabriken je 20 Räder kaufen, statt 100 Räder von einem einzigen bedeutenden Werk. Aber wir kennen noch mehr Vorteile, die sich nicht berechnen, sondern nur aufzählen lassen. Wir sehen darin Vorteile, wenn Sie z. B. nur noch mit einem Werks- vertreter ernsthaft verhandeln, der Sie dafür einigemal öfter besucht. Es muß bei dieser Zusammenarbeit für beide Teile ein günstigeres Er- gebnis zustande kommen, schon deshalb, weil Sie dann als bedeutender Kunde gelten und als solcher viel mehr Unterstützung beanspruchen können. Der Vertreter kommt zu Ihnen stets als Freund und Berater, nicht mehr nur um auch ein paar Rädchen bestellt zu bekommen. Ein bestimmtes Markenrad, das dazu noch bestens bekannt ist, läßt sich viel leichter verkaufen, als wenn Sie dem Kunden immer wieder andere Fabrikate zeigen müssen, von denen Sie nur sagen können, daß dieses oder jenes auch ein gutes Fabrikat sei. Dann nehmen wir die Lagerhaltung vor. Wenn Sie nach einem wohlver- trauten Katalog und nach einer Ihnen bekannten Liste ein- und verkau> fen, so wird dies für Sie eine Erleichterung sein gegenüber den Arbeiten der Lagerhaltung und des Verkaufs bei einem halben Dutzend verschie- denen Fabrikaten. Wenn wir annehmen, daß Ihre Räder aus allen Himmelsrichtungen von sechs verschiedenen Fabriken kommen, so ist Ihnen im einzelnen der Versandweg, die Versanddauer und die Möglichkeit einer eiligen Bestel- 7ar 7 We or I » lung nicht geläufig, beziehen Sie dagegen nur von einem Werk, dann können Sie auf Grund der im Laufe der Zeit gesammelten Erfahrungen auf den Tag genau disponieren. So kommen Sie auch nie in die Lage, daß in Versagerfällen bei eiligen Bestellungen Expreß- oder Eilgut- sendungen herangezogen werden müssen, wobei Sie nicht unerhebliche Frachtauslagen hätten. Dann kommen wir zur Ersatzteilbeschaffung. Sie brauchen von dem Rad, das Sie hauptsächlich führen, nur wenig Ersatzteile lagern, denn die Fabrik hat diese stets für Sie bereit. So sparen Sie an Raum, mit dem es im Fahrradgeschäft mit seinen vielen Zubehörteilen selten gut gestellt ist, und Sie sparen Geld, weil Sie kein oder nur wenig Kapital für ein Ersatzteillager benötigen. Bis auf Ersatzteile für fremde Räder, die zu Ihnen zur Instandsetzung gebracht werden, erhalten Sie von heute auf morgen allen Ersatz von Ihrem Werk. Es liegt klar auf der Hand: nirgends kommen Sie zu ausreichenden Ver- günstigungen, wenn Sie Ihren Einkauf zersplittern. Der Anschluß an ein großes Lieferwerk bringt Ihnen Nutzen. Die Brennabor - Werke haben das große, alles umfassende Lieferpro- gramm. Sie können von Brennabor das Rad in günstiger Preislage genau so gut erhalten wie das schnittige Motorfahrrad. ) 1 yi DRennaDen Fünffach galvanisiert! Wenn ein Fahrrad bei ungünstiger Witterung dazu neigt, „rot" zu wer: den. dann ist es für den Radler eine Last, sein Rad einigermaßen an- sehnlich zu erhalten. Der Händler aber muß auf unangenehme Reklama- tionen gefaßt sein. Die Verchromung bei Brennabor-Rädern ist so gut wie unzerstörbar, denn alle verchromten Brennabor-Fahrradteile haben einen fünffachen galvanisierten Überzug. Dies ergibt den üblichen Ver- chromungsmethoden gegenüber den Vorzug, daß die Poren, die jeder Metallüberzug aufweist, durch die verschiedenen übereinanderliegenden Metallschichten sicher überdeckt werden. Schichtspannungen, hervorge- rufen durch Temperaturschwankungen, werden jetzt viel besser ausge: glichen. Mit den neuzeitlichen Galvanisieranlagen bei Brennabor werden die besten Ergebnisse erzielt. Die peinlich geschliffenen und entfetteten Teile werden zunächst vor- Rohrstück fein geschliffen leichter Kupfer-Uberzug au IE STTEH ERSETZT Z leichter Nickel-Uberzug schwerer Kupfer-Überzug 4 schwerer Nickel-Uberzug — —— Chrom-Überzug. Fünffach gepanzert treten die Brennabor- Chromteile ihren Kampf an gegen ungünstige Witterungseinflüsse verkupfert und vorvernickelt. Während man bisher auf diese doppelte Unterlage den Chromüberzug brachte, wird bei Brennabor über die dop- pelte Metallschicht vor der Verchromung nochmals je ein schwerer Kupfer- und ein schwerer Nickelüberzug gelagert. Dann erst ist das Stück reif zum Polieren und für den letzten Überzug mit Chrom. Das obige Bild zeigt eine schematische Darstellung der Schichtanordnung. Fünffach gepanzert treten die Chromteile ihren Kampf an gegen Hitze, Kälte und Feuchtigkeit. Mit fünffachem Schutz bleiben sie immer Sieger gegen ungünstige Witterungseinflüsse und gegen schlechte Behandlung. Brennabor-Räder rosten nicht. ) Y ae 20 Welche Lenkerform? Herren- und Damenräder normaler Ausführung werden, falls nicht anders vorge schrieben, mit dem Lenker „C‘ mit Vorbau geliefert, auf Wunsch miteinem anderen Lenker der abgebildeten Modelle. B Rennlenker Pedale Herrenradpedal Damenradpedal Für alle Brennabor-Räder werden jetzt einheitlich die schönen Gummi-Block- pedale verwendet. Die Damenradpedale sind etwas kürzer als die Herrenrad- pedale, beide haben aber die großen >/6 Kugeln, die zur leichten Tretarbeit wesentlich beitragen. Änderungen im Laufe des Jahres 1938 vorbehalten. Welche Rahmenhöhe bei welcher Beinlänge? Bei der Konstruktion unserer neuen Modelle haben wir be- sonderen Wert auf einen gestreckten Rahmenbau gelegt, um für den Fahrer eine bequeme Körperhaltung zu erreichen, damit er auch lange Strecken ohne Ermüdung bewältigt. Wichtig hierfür ist aber ferner die Wahlderrichtigen Größe des Fahrrades. © oO ce 0 c © m Wir emptehlen bei einer Beinlänge von 52—59 cm die Rahmenhöhe 40 cm, bei einer Beinlänge von 60—65 cm die Rahmenhöhe 45 cm, bei einer Beinlänge von 66—74 cm die Rahmenhöhe 50 cm, bei einer Beinlänge von 72—80 cm die Rahmenhöhe 55 cm, bei einer Beinlänge von 77—85 cm die Rahmenhöhe 60 cm. (a2) ] Dre rabor Inhaltsverzeichnis Allwetterräder Bedingungen Er : Botenrad (extrastarkes Herrenrad) Chromräder Damen-Sportrad . Dienstrad Nr. 150 Dreiräder [Transporträder) Extrastarkes Herrenrad Nr. 150 Exporträder BE SE „Federleicht”-Räder und -Rahmen Felgen, Farbtofel Gepäckräder . Geschäflsräder Getrieberäder Halbrenner. Jugendräder Knabenrad. Lenkerformen . RE er, Luxusräder mit Radiallagern. Luxus-Sporträder. Mädchenrad Markenräder, preisgünstig, Gruppe 90, verchromt . Markenräder, verchromt, Gruppe 70 Markenräder, „Luxus-Radial”, Gruppe 50. Motorfahrräder Pedal-Arten Rahmen-Maße f Rennrad „Federleicht” . Rennräder . Er Rennrahmen ‚„,Federleicht’ Schnellgangräder Sportrad für Damen Sporträder „Luxus“ . 5 Strahlenköpfe, Farbtafel . Tourenräder ‚Federleicht” Transport-Dreiräder Wehrmachtrad ‚‚Wetterfest’-Räder . Zweigangräder . ) 4 / ee 28, 48 . 48/49 > BR Do 20@ 2 0 vw in & nn oO NS (on SO on < onDND-» N > Oo 42/43 . 32/33 36 4] . 28/29 30/31 32/33 50/51 23 23 8% 38 . 42/43 40 3% 28127, 39 . 48/49 35 34 . 42/43 SICHTETESTETZTUER Strahlenkopf Rahmen, Gabel, Bleche und Kettenkasten Felgen Nr silber, rot eingefaßt silber geflammt, blau eingefoßt blau-eltenbein, silber eingefaßt blau-elfenbein geflammt, silber eingefaßt silber und blau silber und blau silber und blau silber und blau 43, 45, 62 43, 45, 62 43, 45, 62 43, 45, 62 Strahlenkopf Rahmen, Gabe, Bleche und Kettenkasten Felgen Nr VON ZH ON grün-elfenbein, silber eingefaßt grün-elfenbein geflammt, silber eingefoßt rot-elfenbein, silber eingefaßt rot-elfenbein geflammt, silber eingefoßt silber und grün silber und grün silber und blau silber und blau 47 47 43, 45, 62 43,45, 62 26 FS: g & ad mıe por BE ai ur Strahlenkopf Dazu die passenden Felgen Drahtfelgen 28% 11/5‘, passend für Reifen 28 X 1,75 Drahtfelgen 26 X2”, passend für Reifen 26 x 43 45 17 schwarz mit Silber-Mit- schwarz mit blauem Mit schwarz mit grünen D telstrich, blau eingefaßt, telstrich, silbereingefaßt, telstrich,silbereinge Silbe - p 1 passend zudenStrahlen passendzudenStrahlen- passend zu denStrah zu den Strahle pfen köpfen 1—4, 7, 8, 10, 11 köpfen Nr. 1-4,7,8,10,11 köpfen Nr. 5, 6, 9, 12 Nr. 1-4, 7, :8 ), MI VE / Dr ennahon Die preiswerten Brennabor-Markenräder Diese preiswerten Räder von solider Machart sollten in keinem Fahrradgeschäft fehlen. DieRahmensind am SteuerkopfmitAußenmuffen versehen, innen verstärkt und im Tauchbad ge- lötet. Die schwarzen Teile sind rostgeschützt, mehrmals emailliert, so daß sie für Schlag und Witterung unempfindlich sind. Rahmen und Schutzbleche sind mit feinen, blauweißen Dop- Herrenrad no Damenrad SS 28 NE937295193.2199 pellinien abgesetzt. Alle blanken Teile sind fünf- fach edelverchromt nach bekannter Brennabor- Art. Ausführung: Rahmen: Steuerkopf mit im Tauchbad gelöteten Außenmuffen. Rahmenhöhe: 50, 55 und 60 cm. ———e- en Te EI rn en mann en um gen Pedale: Lenker: Tretlager: Kettenrad: Übersetzung: Felgen: Kette: vierteilige Blockpedale. Form C, auf Wunsch A oder B. Doppelglockenlager mit Chrom- stahlkonen. 45 Zähne, !/ax \/g”, Brennabor- Form mit Rand. etwa 62". Nr.45,schwarz mit blauemMittel- streifen, auf Wunsch Nr. 62 oder Nr. 43. RS TAT [2X Is - Bereifung: Schutzbleche: Speichen: Freilaufnabe: Sattel: Tasche: Zubehör: 2 mm stark. Kometnabe — lorpedonabe gegen Mehrpreis Elastiksattel, weinrot gute Qualität, mit Werkzeug Rahmenpumpe, Glocke, Rück- strahler, bei den Damenrädern außerdem Kettenschutz und Kleidernetz. Herren- Ballonrad N SS Damen- Ballon lo rad 29 AN LI Die eleganten, schnittigen Brennabor-Chromräder Nr. 71, 171, 77, 177 Das sind Räder von stärkster Machart und von | Witterung unempfindlich sind. Rahmen und so gutem Aussehen, daß jeder Radler seine | Schutzbleche sind mit feinen blauweißen Linien | helle Freude daran haben wird. Die schnittigen | abgesetzt. Alle blanken Teile sind fünffach edel- Rahmen sind aus präzis gezogenem, extra- | verchromt nach bekannter Brennabor-Art. | | | starkem Stahlrohr gefertigt, mit Außenmuffen versehen, innen verstärkt und im Tauchbad Ausführung: | gelötet. Die schwarzen Teile sind rostgeschützt, Rahmen: bewährte Tauchbadlötung. mehrmals emailliert, so daß sie für Schlag und | Rahmenhöhe: 50, 55 und 60 cm. Herrenrad | 7 Damenrad 7 30 Lenker: Pedale: Tretlager: Kettenrad: Übersetzung: Felgen: Freilaufnabe: ö Form C, auf Wunsch A oder B. starke Blockpedale. Brennabor-Doppelglockenla- ger mit Chromstahlkonen. angeschraubtes Kettenrad, mit Rand, 45 Zähne, !/x1/g”. O20 Nr. 62, schwarz mit holzfarbi- gemMittelstreifen, auf Wunsch Nr. 45 oder Nr. 43. Komet. Vorderradnabe: la Qualität. Bereifung: Speichen: Schutzbleche: Kette: Sattel: Tasche: Zubehör: beste Qualität, Halbballon: Cord 28x1,75”Draht Ballon: Cord 26x 1,75/2” Draht 2 mm stark. mit Profilstahlblechstreben. 1 1 oX!lg. Elastiksattel mit Zug- und Druckfedern. gute Qualität, mit Werkzeug. Rahmenpumpe, Glocke, Rüc- strahler. Die Damenräder mit verstärktem Kettenschutz und bestem Kleidernetz. Herren- Ballonrad n. 1/1 Die schönsten und besten Chromräder ‚„Brennabor-Luxus” Nr. 51,151,57,157 mit den leichtlaufenden Radiallagern Alles, was es nuran bestem Werkstoff und Zu- behör gibt, haben wir zum Bau dieser Räder verwendet. Die neuzeitlichen Rahmen sind aus extrastarkem, nahtlos gezogenem Stahlrohr ge- fertigt, mit ausgearbeiteten Außenmuffen ver- sehen, innen verstärkt und im Tauchbad gelötet Die schwarzen Teile sind rostgeschützt mehr- mals emailliert und damit für Schlag und un- günstige Witterung unempfindlich. Rahmen und Schutzbleche sind mit blousilbernen Linien, etwa Herrenrad N Damenrad not 3 mmbbreit, geschmackvoll abgesetzt. Alle blan- ken Teile sind fünffach edelverchromt. Ausführung: Rahmen: Tauchbadlötung mit ausgear- beiteten Muffen, dünnen, run- den, konischen Streben und Ausfallenden. Rahmenhöhe: 50, 55 und 60 cm Lenker: Form C, auf Wunsch A oderB. Feng rn nn Pedale: Tretlager: Kettenrad: Vorderradnabe: Freilaufnabe: Felgen: Schutzbleche: elegante Blockpedale. Radiallager, 40 mm, mit gro- Bem, geschliffenem Kugellauf und ?/1s -Kugeln. mit angewalztem Rand, ange- schraubt, 45 Zähne, !/»x1/g la Qualität. Torpedo Nr. 43, schwarz mit silberfarbi- gem Mittelstreifen, auf Wunsch Nr. 62 oder Nr. 43. mit Profilstahlblechstreben Bereifung: Speichen: Kette: Übersetzung: e Sattel: Tasche: Zubehör: beste Qualität Halbballon: Cord 28x1,75”Drah Ballon: Cord 26x1,75/2” Drah 2 mm stark. 1/,x1 etwa 62 und Druc gute Qu die Dam kfed alität, mit Werkzeug ıenräder mit elegante Kettenshutz und vornehme a Brennabor-,‚Wetterfest“-Räder Nr. 73,79, 173,179 für jeden Radler Brennabor-Allwetterräder Nr. 72, 78, 172, 178 in schwarzer Ausführung. Sonstige Ausstattung wie „Wetterfest”-Räder Wer stets ein sauberes Fahrrad haben will, aber wenig Zeitzur Pflege hat, wähltjetztdas Brennabor-,,‚Wetterfest‘'- Rad. Für Werktätige, die zur Arbeitsstätte fahren, für Radwanderer, die kein Schlechtwetter scheuen, für Bauern, Siedler und Landarbeiter das einzig richtige Fahrzeug Ausführung: Tretlager: Kette: Felgen Schutzbleche: Brennabor - Doppelglockenlager mit Chromstahlkonen und Filzdichtung. 1Yox1js, perlgrau oder schiefergrau mit breitem weißen Mittelstrich, blau ein- gefaßt. mit Seitenschutz. 28x1,75'‘ oder 26x1,75/2' Draht Rahmen: bewährte Tauchbadlötung, schlagfest, Bereifung: perlgrau (hell) oder schiefergrau (dun- Speichen: 2 mm stark, schwarz. kel) emailliert,geschmackvollmitweißen Freilaufnabe: Komet, schwarz Linien abgesetzt Vorderradnabe: la Qualität, mit Filzdichtung. Rahmenhöhe: $0, 55 und 60 cm. Sattel: Leder -Schienensattel mit Zug- und Lenker: Form C, silbergrau, schlagfest und Druckfedern. rostfrei. Tasche: gute Qualität, mit Werkzeug Pedale: starke Blockpedale Zubehör Rahmenpumpe, Glocke, Rückstrahler, Übersetzung etwa 62” verstärkter Kettenschutz Brennabor „Wetterfest‘ für Herren Nr. ' 5 Ballon Nr. 173 Brennabor „Wetterfest”- Ballon für Damen ro Halbballon Nr. 79 34 » Extrastarkes Brennabor-Herrenrad Nr. 150 Für außerordentlich hohe Beanspruchung ist das extrastarke Herren-Ballonrad Modell 150 bestimmt. Es besitzt besonders starke Rohre mit Außenmuffen und ist im Tauchbad hartgelötet. Die Speichen sind 2!/;mm stark. Rahmenhöhe 50,55 und 60 cm. Schutzbleche 65 mm breit, mit Seitenschutz. Extrastarker Brennabor-Schienen- Brennabor-Wehrmachtrad sattel aus bestem Kernleder mit Zug- und Drucfedern. Bereifung beste Qualität. Ein sta- biler Kippständer und Gepäckträger gehören zur Ausstattung dieses extrastarken Rades, dessen sonstige Ausführung den Rädern auf Seite 30 und auf Seite 3] entspricht für Heer, Arbeitsdienst und NS.-Formationen nach den amtlichen technischen Llieferbedingungen. Spezialangebot auf besondere Rückfrage! ‘ Brennabor-Luxus-Sporträder Nr. 65 und 67 Beim Bau dieser Räder wurden die Erfahrungen mit den Straßen-Rennrädern zugrunde gelegt. Ausführung: Rahmen: Tauchbadlötung, genau wie Nr.64, lindgrünmitdunkelgrün- weißen Linien, mit dreifachem, dunkelgrün-weißem Strahlen- kopf Rahmenhöhe: 50, 55 oder 60 cm. Lenker: Form C, auf Wunsch A oderB. Pedale: elegante Blockpedale. Tretlager: schmales Lager wie B.S.A. Kettenrad: 45 Zähne, !/»x'/s”, angewalz- ter Rand. Übersetzung: etwa 63”. Herren- Luxus-Sportrad os Damen- Luxus-Sportrad o7 Kette: Yoxl/g'. Felgen: 26x2° für Drahtreifen, Farbe lindgrün mit dunkelgrünem Mittelstrich, weiß eingefaßt. Speichen: 2 mm. Hinterradnabe: Torpedo. Vorderradnabe:la Qualität. Radbefestigung:mit Hebelmuttern. Bremse: Hebelbremse. Bereifung: besteQualität,26x 1,75,Draht, für Felge 26x 2”. Sattel: Voll-Leder-Elastik mitZug- und Druckfedern. Tasche: gute Qualität, mit Werkzeug. ® Brennabor-Rennräder Nr. 64 und 63 Unsere Rennräder sind nach den Angaben der Ausführung zu Nr. 64: Rahmen: Rahmenhöhe Vorderradgabel: Lenker: Pedale: Tretlager Kurbeln: Kettenrad Übersetzung Kette Tauchbadlötung mit ausgearbeiteten Muffen, dünnen, runden Streben mit Verstärkungsrippen, mit Ausfallenden, Farbe lindgrün mit dreifachem, dunkel- grün-weißem Strahlenkopf $0, 55 und 60 cm leichter Renngobelkopf, ovale Gabel- scheiden mit Verstärkungsrippen, nach den Ausfallenden rund und verjüngt Original-Rennlenker mit Vorbau und mit langen Gummigriffen. Rennpedale mit Fußhaltern. Renntretlager mit Einschraubschalen Durchbohrte Chromnickelstahl-Achse Keilkurbeln 6%/,'‘ lang. leichtes Kettenrad mit 46 Zähnen, 17,x 1/8‘. 3-Schrauben-Befestigung etwa 69". ax ij“ erfolgreichsten Berufsfahrer ge Radbefestigung: mit Hebelmuitern Felgen hochwertige Holzfelg 2x1," Speichen 1,8 mm Hinterradnabe: Renn , Zohnkranz Vorderradnabe C Bremse alität Jualita Bereifung 7 tektiert Sattel Rennsattel, la Qua Tasche Satteltasche mit Ausführung zu Nr. 63: Wie Nr. 64, jedoch mit Torpedo-Nobe, Übersetzung et rodbremse, Hohlstahlfelgen 26x1,75‘ Drahtreifen, Schutzbleche rn ppelfelgenbremse Werkzeug y Rahmen: Steuersatz: Tretlager: Kettenrad: Kurbeln: Sattelstütze: Rahmen: Pedale: Lenker: Bremsen: Ledersattel: Tasche: Ausführung: Rahmenhöhe: 55 und 60 cm. Vordergabel: Schutzbleche: aus hochwertigem Spe- zialstahl. extraleichte Ausführung mit Rennkopf. leichte Ausführung, ohne Laternenhalter. extraleicht, aus hochwer- tigem Chromnickelstahl, durchbohrt. Leichtmetall, mit 5-Loch- Befestigung. 63/4, extraleicht Leichtmetall. Ausführung: Modell ‚‚Federleicht”. Leichtmetall, mit Haken und Riemen. Rennlenker, Leichtmetall, Bügel mit blauem Isolierband, mit Korkstopfen Bowden-Bremsen,leichtmetall, für Vorder- und Hinterrad. ohne. Rennsattel, mit Leichtmetallrah- men. gute Qualität, mit Werkzeug. Brennabor-Rennrahmen „Federleicht‘' Vorderrad: Hinterrad: Bereifung: Zubehör: Brennabor ist es gelungen, einen sehr stabilen Rahmen zu bauen, bei dem durch haargenaue Berechnung der Profile, durch Verstärkungsrippen und leichtmetallteile das Gewicht auf etwa 3,5 kg gedrückt, die Stabilität des Rahmens aber erhalten geblieben ist. Rennrahmen bis zu 2 kg mehr. Bekanntlich wiegen Straßenrennrahmen ‚„Federleicht‘‘ Straßenrenner „Federleicht‘‘ Nr.62, etwa 9!/2 kg Leichtmetallnabe, Doppeldickend-Speichen, Leichtmetall-Nippelund-Schei- ben, glatte Holzfelge, natur- lasiert,Hebelmuttern ausleicht metall. mit Leichtmetallnabe, mit dop- peltem Freilaufzahnkranz, 17 und 18 Zähne, Flügelmuttern aus Leichtmetall, Speichen und Nippel wie Vorderrad. Conti-Straßen-Training 27 x1,50°,Schlauchreifen, beste Qualität. Leichtmetall-Pumpe und Rück- strahler. ®* Tourenräder ‚Federleicht‘‘ Nr. 60 und 68 Gewicht eiws 1245 Für Radler, die etwas ganz Besonderes haben wollen, denen es nicht auf den Mehrpreis ankommt, bieten Se das federleichte Tourenrad an, una Sıe gewinnen gute Kunden Aus dem Rahmen ‚‚Federleicht‘‘ entwickelten wir diese beiden prächtigen Tourenräder, die jeder Radler be- sitzen möchte Ausführung: Rahmen: Farbe: Lenker: Vorderradgabel Pedale aus hochwertigem Spezialstahl, 50, 55 und 60 cm hoch schwarz mit Cremestreifen und creme- farbig eingefaßten Muffen. C mit Vorderradbremse extraleichte Ausführung extraleichte Blockpedale Tretlager Kettenrad: Kurbeln: Felgen: Schutzbleche: Hinterradnabe Speichen: Bereifung: Sattel: Sattelstütze: Tasche: Kettenschutz: Damenrad: Achse durchbohrt, aus Chromnickelstah Leichtmetall mit 5-Schrauben-Befestigung 6°,, extraleicht, aus Federstah Leichtmetall, Hochglanz poliert schwarzem Mittelstrich dito. Torpedo-Freilaufnabe Doppeldickend-Speichen, 1,8 mm © 26x 1,75/2° Draht aus bestem leder mit Leichtmeta rahmen. Leichtmetall prima Qualität, mit aus leichtmeta mit seidenem Kleidernetz Nerkzeug Federleichtes Herrenrad N. OO Federleichtes Damenrad N. OO 39 8 Halbrenner Nr. 74 und 174 Das flotte Rad für eifrige Radler, die dasrenn- fachem Strahlenkopf wie Modell 64. Sonstige mäßige AussehenundeinengestrecktenRahmen Ausführung und Ausstattung wie Modell 171 auf lieben, aber nicht mehr ausgeben können als Seite 3]. für ein gewöhnliches Tourenrad. Das Rad wird DieselbenRäder inTourenausstattungmitlLenker besonders gern mit den Strahlenköpfen Nr. 5, A, B oder C, mit Tourensattel und mit Block- 6, 11 und 12 gekauft, aber auch mit ganzfarbi- pedalen liefern wir unter den Nummern 75 mit gem Rahmen in der Farbe lindgrün mit drei- Reifen 28x1,75',175 mitBallonreifen 26x1,75/2 Halbrer Damen-Sport-Ballonrad Nr. 120 Das Ballonrad für sportliche junge Damen. Strahlenkopf. Mit Kettenschutz. Kleidernetz Schnittig in der Form und leicht im Lauf. Außen- nur, falls besonders vorgeschrieben. Bereifung tung mit Muffen. Ganz besonders anspre- beste Qualität, Cord 26x 1,75 Draht für Felge chend ist dieses Modell in lebhaften Farben 26x2'. Sonstige Ausführung und Ausstattung wie blau, weinrot, grün, evtl. mit farbigem wie Modell 177 auf Seite 3] “ Brennabor-Jugendräder Nr. 34, Nr. 35 Elegante und gediegene Ausführung, nicht zu vergleichen mit billigem Spielzeug. Emaillierung tiefschwarz hochglänzend, mit Goldlinien, unter der Emaillierung Rostschutz. Alle blanken Teile unterkupfert und porenfrei vernickelt. Ausführung: Rahmenhöhe 45 cm Lenker: Jugendlenker Pedale: kräftige Ausführung Tretlager Brennabor-Doppelglockenlager mit Chromstahlkonen Kurbeln: SP Kettenrad: 32 Zähne Felgen Kette Bereifung Freilaufnabe: Sattel: Tasche: Zubehör Nr. 45, schwarz mit blauem Mittel- streifen, auf Wunsch Nr. 62 oder Nr. 43 Yuxljg' Hochdrucreifen 24x 11/3°° Wu Centrix leichter Ledersatte gute Qualität, mit Werkzeug Glocke, Rückstrahler, beim Mädchenrad Kettenschutz und Kleidernetz Brennabor-Kinderräder, Nr. 32 Knabenrad, Nr. 33 Mädchenrad. Rahmenhöhe 40 cm, mit kleinerem Sattel, sonstige Ausstattung wie Modelle 34 und 35. Mädchenrad ohne Kettenschutz und Kleidernetz. Brennabor- a Knabenrad 34 Brennabor- Mädchenrad Brennabor-Schnellgangräder Brennabor 41 Herrenrad Brennabor 141 Herren-Ballonrad Brennabor 47 Damenrad Brennabor 147 Damen-Ballonrad Mit dem Brennabor-Schnellgangrad geben wir fende70'-Übersetzung hat. Bei Steigungen und dem Radler ein wertvolles Fahrzeug, mit dem Gegenwind genügt ein kinderleichter Hebel- er auf der Ebene im direkten Gang, also unter griff, um aus der großen Übersetzung eine 56”- Ausschaltung aller Zahnräder, eine raumgrei- Übersetzung zu machen Ausführung Rahmen: bewährte Tauchbadlötung. Rahmenhöhe: 50, 55 und 60 cm. Lenker: Form C, auf Wunsch A oderB. Pedale: starke Blockpedale. Kettenrad: Kettenrad 45 Zähne, Yax!/g”, mit angewalztem Rand. Übersetzung: 70“ im direkten Gang, 56° im Getriebegang. mit verstärkten Profilstahl- blechstreben. Nr. 43, schwarz mitsilberfarbi- gem Mittelstreifen, auf Wunsch Nr. 62 oder Nr. 48. Schutzbleche: Felgen: DasSchaltenistsoeinfach, daß kein Radler etwas dabei falsch machen kann. Das Bild rechts zeigt die Hebelstellung beim kleinen Gang, mit dem der Radler Gegen- wind und Steigungen überwindet. Ein leichter Druck nach unten genügt, um den Schnellgang einzuschalten. Kette: Yoxl/g“. Speichen: 2 mm stark. Bereifung: beste Qualität Halbballon: Cord 28x1,75” Drah Ballon: Cord 26x 1,75/2' Draht Freilaufnabe: Komet. Vorderrad- nabe: la Qualität. Sattel: brauner Elastik-Zug- und Druckfedersattel. Tasche: gute Qualität, mit Werkzeug Zubehör: Rahmenpumpe, Glocke, Rück- strahler, die Damenräder mit verstärktem Kettenschutz und elegantem Kleidernetz. Bild links zeigt die Hebelstellung beim direkten Gang. So hat der Radler eine große, raum- greifende Übersetzung, die er hauptsächlich benutzen wird. Deshalb ist dieser Gang bein Brennabor-Schnellgangrad unter Ausschaltung aller Zahnräder direkt und gibt dem Radler d Vorteile des besten leichtlaufenden Radia lagers. Es wird Sie interessieren, was uns ein begeisterter Schnellgang-Radfahrer unaufgefordert geschrieben hat Anfang Juli kaufte ich mir ein Brennabor-Schnell- gangrad. Am 8. Juli trat ich dann mit 12 Unter- sekundanern eine Radreise zu den bayrischen Königsschlössern an. Auf dieser Fahrt haben wir weit über 1200 km zurückgelegt Auf der Ebene kamen meine Schüler mit ihrer ju- gendfrischen Kraft mir 60jährigem Mann stets vor- aus, sobald es aber den Berg hinauf ging, kam ich ihnen wieder nach und überholte sie oft Jena, den 30. 7. 36. So begeistert urteilen Radfahrer über Brennabor-Räder. Ein Schnellgangrad gehört in jedes Schaufenster Ohne die zweifache Übersetzung hätte Reise in der gleichen Zeit wie die Jungen nicht schaffen können DasRad hat sich auf dieser langen Strecke Je Füssen— Partenkirchen und zurück durcha währt Ich kann nicht umhin, Ihnen deswegen meine vollste Zufriedenheitmit dem Rade auszudrücken Dr A renz Dr 4 Ba | | u € Brennabor-Export-Modelle e Die große Auswahl von Brennabor-Rädern entspricht den Anforderungen der Radlerschaft auf der ganzen Welt. e Brennabor-Räder sind überall bewährt und beliebt. e Außer den allgemeinen Modellen, die sich für unsere Kunden in Europa und Über- see eignen, haben wir für besondere Wünsche die folgenden Sonderausführungen: Brennabor-Export-Modell Nr. 8] Auslandsmodell mit doppeltem Oberrohr Besonders starke Ausführung mit zwei Oberrohren, Außenlötung, Rahmenhöhen 50, 55 und 60 cm leichtlaufendes Tretlager, Hochglanzemaille, mit Linien oder bunten Strahlen, englischer Lenker mit Doppel-Felgen-Gestängebremsen, Freilaufzahnkranz, vernickelte Westwoodfelgen 28x 11/,‘ mit Drahtreifen, Ledersattel mit Zug- und Druckfedern, mit Tasche und Werkzeug, Gummiklotz- pedale, mit Pumpe, Pumpenhaltern, Glocke und Rückstrahler. Herrenrad N. ©] 44 * Brennabor-Export-Modell Nr. 83 Auslandsmodell für Herren Erstklassige, stabile Tourenmaschine, Außenlötung, Rahmenhöhen 50, 55 und 60 cm, leichtlaufendes Tretlager, Hoc glanzemaille, mit Linien oder bunten Strahlen, englischer Lenker mit Doppel-Felgen-Gestängebremsen, Freilaufzahn kranz, Westwoodfelgen 28x1!/,‘, vernickelt, mit Drahtbereifung, Sattel mit Zug- und Drukfedern, mit Werkzeug, Gummiklotzpedale, mit Pumpe, Pumpenhaltern, Glocke und Rückstrahler Herrenrad NOS Brennabor-Export-Modell Nr. 87 Auslandsmodell für Damen Elegante, besonders starke Tourenmaschine, Außenlötung, Rahmenhöhen 50, 55 und 60 cm, leichtlaufendes Tretlager erstklassige Emaille, mit Linien oder bunten Strahlen, englischer Lenker mit Doppel-Felgen-Gestängebremsen, Frei- laufzahnkranz, Westwoodfelgen 28x 11/,“, vernickelt, mit Drahtbereifung, Sattel mit Zug- und Druckfedern, mit Tasche und Werkzeug, Gummiklotzpedale, Kettenschützer und Kleidernetz, mit Pumpe, Pumpenhaltern, Glocke und Rückstrahler Damenrad > an Modell „Baltikum“ Nr. 85 Brennabor-Export-Modell ‚Baltikum‘ Nr. 85 Ausführung: Besonders starke Konstruktion, erstklassige Ausführung. Alle blanken Teile ver- chromt. Extralanger Rahmen, Außenmuffenlötung, 50, 55 und 60 cm hoch. Rahmen und Gabel in schwarzer schlagfester Hochglanzemaille mit Linien- und Blumenverzierungen. Felgen und Schutz- bleche verchromt, mit schwarzem oder farbigem Mittelstreifen, mit Linien eingefaßt. Vordergabel- enden verchromt. Wedgewoodfelgen mit 28x 1,70” Wulstbereifung. Torpedo-Freilaufnabe. Zug- und Druckfedersattel mit braunem Leder, Rahmen-Werkzeugtasche in gleicher Farbe. Bleche 60 mm breit, Vorderblech durchgehend, mit Schutzblechfigur „B’. Tretlager mit Konus- oder Keilbefesti- gung. Lenker mit nach unten gebogenem 25-mm-Querrohr. Kettenrad mit angewalztem Rand, 48 bis 55 Zähne. Zahnkranz 20 Zähne. Blockpedale. Speichen 2 mm stark. Glocke, Pumpe, Pumpen- halter, Rückstrahler. Auf Wunsch gegen Mehrberechnung: Verchromte hintere Gabel- und Strebenenden, verchromte u Steuerkopfmuffen, aufgelegte Chromstrahlen mit zwei oder vier Spitzen. Um unnötige Rück- soll. Auf Wunsch versehen wir die Räder an 4 % fragen und Zeitver- Stelle der Linienverzierungen mit bunten ; ! : luste zu vermeiden, Strahlen oder Blumen gegen geringen Mehr- bitten wir, in allen preis, ebenso liefern wir sie auch in ganz bun- Anfragen und Be- ter Emaille. stellungengenaudie Für die Verpackung bitten wir bei Übersee- gewünschten Modellesowie Ausstattungen an- zugeben,insbesondere auch dieRahmenhöhen, ob die Felgen emailliert, vernickelt oder ver- chromt sein sollen, ob für Draht- oder Wulst- reifen, ob mit englischem oder deutschem Lenker. Hinsichtlich der Bremsen bitten wir um Angabe, ob Doppel-Felgen-Gestängebrem- sen,BowdenbremsenodergewöhnlicheHand- bremsen verlangt werden, ob die Räder mit Freilaufrücktrittnabe oder Freilaufzahnkranz gewünscht werden und ob das Tretlager mit Keil- oder Konusbefestigung geliefert werden 46 Sendungen um Mitteilung, ob die Lieferung mit montiertem Hinterrad erfolgen soll, ob auch dieses auszubauen istoder dieRäder eventuell ganz demontiert (Laufräder nicht gesponnt) versandt werden sollen, um so das Volumen der Verpackungskisten und damit die Transport- kosten, so speziell die Seefracht, auf ein Mini- mum zu verringern. Gleichzeitig ist uns die ge- wünschte Deklaration für die Verladedokumente aufzugeben. Die Maße und Gewichte unserer Standardver- packungen stellen sich wie folgt: Maße- und Gewichte-Aufstellung Abmessung . Reinnetto . Netto Brutto Rauminhalt . 6 Tourenmaschinen in einer Kiste r j Beide Laufräder Hinterrad montiert ausgebaut 146x70x76 108x 92x76 105 kg 105 kg 108 kg 108 kg 167 kg 161 kg 0,777 cbm 0,755 cbm Ganz zerlegt Laufräder nicht gespannt 108x78x72 105 kg 108 k 1 6 on Oo a a & E S oO a I Abmessung . . Reinnetto.. . . . Netto Brutto Rauminhalt . 10 Tourenmaschinen in einer Kiste \ Beide Laufräder Hinterrad montiert Ganz zerlegt Laufräder nicht gespannt 116x108x74 175 kg 180 kg 236 kg 0,927 cbm 25 Tourenmaschinen in zwei Kisten Abmessung . . Reinnetto . . Netto Brutto Rauminhalt . ausgebaut 146x130x74 144x108x74 175 kg 175 kg 180 kg 180 kg 258 kg 242 kg 1,405 cbm 1,151 cbm I. Il. Rahmen Felgen und Teile und Teile 104x98x 120 144x74x72 Abmessung . 72723 6) 228 kg Reinnetto . 230,4 kg 234 kg Netto 320 kg 280 kg Brutto on Rauminhalt . 25 komplette Rahmen in einer Kiste Sonderwünsche werden gern von uns berücksichtigt. Abweichungen vorbehalten. Brennabor-Geschäftsrad Nr. 361 Nutzlast 50 kg. Mit Gepäckkorb aus Stahlrohr 55x45 cm. Extrastarker Rahmen mit Außenmuffen, schlagfeste schwarze Emaillierung, blanke Teile vernickelt, Torpedonabe, starke Transportgabel, starke Transport-Vorderradnabe, Ballon-Bereifung 26 x 1,75/2”, Speichen 2,5 mm stark, kräftige Blockpedale, breite Schutzbleche. Am Vorderrad stabiler Kippständer, Firmenschild im Rahmen. Geschäftsrad vol Brennabor-Transport-Dreiräder Nr. 365 und Nr. 368 Die Brennabor-Transport-Fahrzeuge sind stabil gebaut unter Verwendung von extrastarken Stahlrohren. Sie sind schlagfest emailliert, dauerhaft vernickelt oder verchromt. Die niedrige Schwerpunktlage schaltet die Kippgefahr aus, sie ermöglicht ein angenehmes, sicheres Fahren und läßt dem Fahrer über das Transportgut hinweg einen freien, ungehinderten Überblick auf die Fahrbahn. Auch das kleinste Geschäft kann sich ein Transportrad leisten, weil es bei der Anschaffung nur geringe Kosten verursacht, keine laufenden Unkosten bringt und stets fahrbereit ist. Jeder kann ohne Vorkenntnisse sofort das Gepäckrad voll ausnutzen. Ein besonderer Vorzug des Brennabor-Transport-Dreirades ist die neuartige, gedrungene, kurze und schmale Bauart, es beansprucht deshalb nur geringen Platz und läßt sich überall leicht unterstellen. Die Brennabor-Transport-Dreiräder entprechen den polizeilichen Vorschriften für das gesamte Reichsgebiet. 48 Nr. 365. Transport-Dreirad mit Pritsche. Nutzlast etwa 130 kg. Pritschenabmessung 65x90 cm. Größte Breite 80 cm. Preßstahl-Rahmen, schlagfest schwarz emailliert, starke Transport-Tretlager, Achsstummelnaben besonders kräftig, mit Torpedonabe, Speichen rostgeschützt, 2,5 mm. Hinter- rad: Ballonbereifung 26x 1,75/2° Draht. Vorderräder: Ballonbereifung 20x2' Draht. Kräftige Blockpedale, Kette: 1/ax 3/16”. Übersetzung: 45x22=53". Nr. 368. Transport-Dreirad mit verschließbarem Kasten aus Sperrholz, grundiert. Kastenab- messung: 80 cm lang, 65 cm breit, 50 cm hoch. Besonders geeignet für Fleischer, Bäcker, Kolonial- waren-Geschäfte usw. — Im übrigen wie Nr. 365. e Transport- Dreirad Nr. 385 Transport- Dreirad Nr. 368 49 € Brennabor-Motor-Fahrräder Die vorzügliche Leistung der Motor-Fahrräder mit dem unempfindlichen Sachs-Motor ist hin- reichend bekannt. Immer wieder stellen die Fahrer bei zahlreichen Wettbewerben die her- vorragende Fahreigenschaft und die Ausdauer unter Beweis. An den neuen Brennabor-Motor-Fahrrädern ist besonders der günstige Tiefbaurahmen heraus- zustellen, da er die vorzügliche Straßenlage vermittelt. Die eingebaute Bosch-Lichtanlage mit Abblendschalter ist zuverlässig und praktisch. Das Brennabor-Motor-Fahrrad bewältigt ansehnliche Steigungen und erreicht auf der Ebene etwa 55 Stdkm. Es ist in jeder Beziehung leicht und praktisch zu handhaben. Eine Behandlungsvorschrift wird jedem Motor-Fahrrad beigegeben. Nr. 712. Brennabor-Sport-Motor-Fahrrad für Herren, 2,3 PS. Blanke Teile verchromt, fein farbig schlagfest und wetterbeständig emailliert, mit elektrischer Bosch-Beleuchtung 15 W. — Mit Drehgas an Stelle Gashebel und Sportlenker mit Klauenbefestigung. Am Gepäckträger sind zwei Taschen aus bestem Leder angebracht. Nr. 711. Brennabor-Touren-Motor-Fahrrad für Herren, 2,3 PS. Blanke Teile verchromt, fein farbig schlagfest und wetterbeständig emailliert, mit elektrischer Bosch-Beleuchtung 15 W. Werk- zeuge im Metallbehälter. 50 REES EEE Nr. 715. Brennabor-Touren-Motor-Fahrrad für Damen, 2,3 PS. Blanke Teile verchromt, fein farbig schlagfest und wetterbeständig emailliert, mit elektrischer Bosch-Beleuchtung 15W. Am Gepäckträger ist eine Leder-Werkzeugtasche angebracht. Nr. 716. Brennabor-Sport-Motor-Fahrrad für Damen, 2,3 PS. Blanke Teile verchromt, fein farbig schlagfest und wetterbeständig emailliert, mit elektrischer Bosch-Beleuchtung 15 W. — Mit Drehgas an Stelle Gashebel und Sportlenker mit Klauenbefestigung. Am Gepäckträger sind zwei Taschen aus bestem Leder angebracht. Technische Angaben für Touren-Modell Nr. 711 und Nr. 715 Motor Sachs-Motor mit abnehmbarem Zy- Gabel: Stabile, vorzüglich federnde Preß- linderkopf, 98 ccm, 2,3 PS, mit ange- stahlfedergabel. blocktem Zweigang-Getriebe, leer- Räder: Extrastarke Felgen und Speichen, ver lauf und Zweischeiben-Kupplung stärkte Ballon-Drahtreifen, 26x 2,25 Vergaser Kolbenvergaser mit Starterklappe Vorderrad mit Bremsnabe, Spezia Zündung: Starker Schwungrad-Magnetzünder Hinterradnabe mit verstärkter To Licht: Elektrisches Boschlicht 15 W pedo-Freilaufnabe Tank Gefälliger Satteltank, 7 bis 8 liter Lenker: Breiter Motor-Fahrradlenker mit le Fassungsvermögen, mit Reserve-Ben- kerschaft zinhahn, Blitzverschluß Brennstoffverbrauch: Bei 100 km etwa 2i/, Liter Geschwindigkeit ca. 55 km in der Stunde Sattel Besonders bequemerTri-Elastiksat mit Gummidecke. Sattelabstand v Schmierung: Aus dem Benzin-Öl-Gemisch Boden ca. 72cm. länge des Saite Rahmen: Tiefbaurahmen, besonders verstärk- rohres ca. 40 cm te Stahlrohre mit Muffen, im Tauch- Schutzbleche: Besonders breit mit Seitenschutz bad gelötet. Mit Ausfallenden an Gepäckträger: Stahlrohr-Gepäckträger, zweckmö der Hinterradgabel. Besonders tiefe ge Form Schwerpunktlage. Gewicht ca. 50 kg Technische Angaben für Sport-Modell Nr. 712 und Nr. 716 Mit Drehgas an Stelle Gashebel, verstellbarer Sport- ausgerüstet. — Im übrigen wie Touren-Modelle Nr. 71] lenker ohne Schaft, Befestigung an zwei starken Gabel- und Nr. 715. klauen. Mit zwei lLeder-Satteltaschen am Gepäckträger Konstruktions-Änderungen vorbehalten 51 (I13AYHI O3 na N3ONYYI '"LJIYH )SI13SI3I O9 N3ZIIXNY3X33M-IOUSVNN33IHI U9HUNHULPIGSSUNISJOTT pun -sHunjyvz wsumwag][e alasun U94]98 USFUnI9JarT >jje ın, OA SUNSOJUIT AalyT nZ SIG SYN99y9S pun ufIsy99A\ UOA Auıyeuuy lag ‘sasıaıd mey sap sunjye7 Anz SIq UNDPr.AIye,] U9419J91[98 up ur umyuasız] sep sun uoyjeyag LAY ne 9319 A -Iogeuudig Ip you ussunyeandsAauygpg 9IPp 19P9AM U9AWWON 9SnLIOA pun usgungneıag- 19po Up eyosylodsurif An, 'sıogurydurg sop ayvjon) ne 4y91y9sa8 "Asn 19pey A9p pursiaA A9C] "IOA sun AIM USYEYIG US]J[PPOW U9UL9Z um uap UP USHUNIPPUY OPU9SIIMII HIKTRUIYNIIMZ SE yaIs Saayef SOp >yfneT um 9steagys] "Sipur4snz ([?ArH) Sınquapuragp Jy9LıaSsjury Sep ISI USFIONSIOAS UAdIEmg9 oje an,] ‘(JpAerf) Sınq uopue.uep IS Sunjyez pun HunısjorT ıny JIOsSunj[ngIs] AOS1yIOSs1apIag] "IFLyDISsYO9nı9q Due AN 19p Surydursg yoru usage] 8 UOoA gqjeyaouur ınu uU9Ppı9M USSUnpurIsurag "uspıam U9ULWou 19qN SUNMOMFURIIA UN UUBY ‘U9y9JSsJu9 Hunjjo4sag] Syyeyjosurur yoınp Ip “louıny.ıf INn,] "IST UASSOJYISIFSNR SIUPUPrFSIDASJIW SPPpal sep ‘uagas nz os am usyIgq 9seıynVv O]Vy usBunßuıpaqsßnzag ‘39In5 19 Jy9lu U9ISONy USpıaMm usınyeiedoey Srıynyassne Ayo -Iogeuusig A9p qjeydaggne ın,] "yoanınz sıagueydu] S9p USE] nZ USy9S pun uUSpuasnzum ONyUe.F puis Sjloyınyeaeday uUSpuayajs Sıyueaen) ı9jun AL] "usaynılay UONENLIGET USU9SI9 I9p snU ıydru 9Ip ‘Ja L uas1Jsuos ae PIMOS ıuwnsjep9d ‘u95[242]0H “uapanuwng) Osuaqa “uas soy9sassne ANyurıen) I9p UOA ‘puls uUSpur}sJua Sunjpuryag Ayewasysesun pun Sunzynu qw aydıjınyeu yoınp Alp ‘uspeyag pums ussasece] 'TyeA\ AP2A19sun y9eu >A]Jla]L A9nau Hunı 92T A9po anyeıedoy yaınp 1emz pun S1119S9q NYLIGET A9P UI SOJUSJSON U9PI9M [OSurW uapusaaynynzyanınz 19]y9FSUoNJeNLIge,] I9PO -[eLiaJepw Ne pun USPUsya}sIuU9 — IKJeLISA YLıq ®] 9Ip pey Sep wap ur Yuumsagq Se] WOP Ju Sıp — OZONuUrIeN 19p pusiyen 9]V -usgqasasıaq Apey wapal pam A9SIIC| "uISy9SaJurIeK) U9IDPUOSIG yoınp 4Feysssing 9]j0oA Pey-ıogeuusig sapal any ‘uay9 nıdsuyy u9SLISUOS pun ZYESI9USPEUIS UOA sHyassay A9yun “UsFSsIH] ANyIO A -IOGeUUIIET OLC] S1}UDIDA) Do Das preiswerte Markenrad Das hochwertige Markenrad Luxusrad mit Radiallager Wetterfesträder (farbige Ausführung) Allwetterräder (shwarze Ausführung) Extrastarkes Herrenrad Durch das Erscheinen dieser Liste werden alle früheren Preislisten ungültig 1938 Netto- und Brutto-Preisliste Nr. 71 Nur für Händler bestimmt Januar 1938 Katalog- Nummer Bezeichnung Katalog- Seite Nettopreis | Bruttopreis RM RM 33 99 193 Herrenrad Damenrad Herren-Ballonrad . Damen-Ballonrad . Torpedofreilauf . 28 x 1,75’ Draht 26 x 1,75/2° Draht . Aufpreis 28 29 29 19,50 53,50 64,50 69,50 51,25 55,25 66,75 I, — Herrenrad Damenrad Herren-Ballonrad . Damen-Ballonrad . Torpedofreilauf . 28 x 1,75” Draht 26 x 1,75/2’’ Draht . Aufpreis 52, 56,— 53,75 57,75 3, — Herren-Luxusrad Damen-Luxusrad . Herren-Luxus-Ballonrad . Damen-Luxus-Ballonrad . mit Torpedofrei lauf 28 x 1,75’ Draht 26 x 1,75/2’’ Draht 62,25 66,25 Gi 68,— Herren-Wetterfestrad Damen-Wetterfestrad Herren-Wetterfest-Ballon Damen-W etterfest-Ballon Torpedofreilauf . 28 x 1,75’ Draht 26 x 1,75/2” Draht . Aufpreis 52,75 56,75 54,50 58,50 Herren-Allwetterrad Damen-Allwetterrad Herren-Allwetter-Ballon . Damen-Allwetter-Ballon . Torpedofreilauf . 28 x 1,75’’ Draht 26 x 1,75/2” Draht . Aufpreis Extrastarkes Herrenrad mit Gepäckträger u. Kippständer Torpedofreilauf . Halbballon 28x 1,75’ Draht Ballon 26 x 1,75/2”’ Draht . Aufpreis 3 - tt is i Katalog- Katalog- Nettopreis | Bruttoprei Kaas; Bezeichnung Katalog Nestopneis RELLToprelE - & Bezeichnung age EROR Be Nummer 2 Nummer Seite RM RM RM RM ® e ER Auslands-Räder 81 Herrenrad mit doppeltem Sportmodelle 65 | Herren-Luxus-Sportmodell| 26x 1,7572” 72, 94,— Oberrohr (Auslandsmodell) 28x112” 56,50 d 67 Damen-Luxus-Sportmodell un mit Torpedofreilauf Draht 96 ei a 76, Export-Herren- Hochdruckrad . er 1? 5 54,50 R Holzfel it e Rennmaschinen R ; een a 88.50 . Export-Damen- ‘ Leichter Straßenrenner . 27 x 1,50” oder ö i Hochdruckrad . .. . 58,50 271x114” na Export-Herren-Hoch- Hohlstahlfelgen druckrad „Baltikum“ 28 x1,70’’ Wulst ) 65,50 -Straße - it 26 x 1,75/2 € 46, — er Amateur-Straßenrenner . Dane ’ , ’ Ballonausführung 26x 2” oder 26x 1,75/2” Draht E B i } bei den Exportmodellen 81, 83, 87 Aufpreis 4, Rennrahmen „Federleicht“. ..... . : 50, — F I (Gewicht etwa 31/2 kg) bei dem Exportmodell 85 Holzfel it Verchromung Modelle 81, 83, 87. 5 olztelgen mi Straßenrenner „Feder- tn £ 19 ; Verchromung Modell 85 . leicht‘ (Gewicht etwa 91/2kg) 27 x 1,50” V.-Rad en i r 20x2” Draht Herren-Tourenrad- MitTorpedo® | Geschäftsrad 361 Geschäftsrad ler a „‚Federleicht“ freilauf 98,50 : - mit Spezial-Gepäckträger 26x1,75/2’’ Draht Damen-Tourenrad- 26x 1,7512 Transport-Räder Torpedofreilauf „Federleicht“ | prant 102,50 3: V.-Räder i 20x2” Draht Transport-Dreirad. . . . RE e. - it P itsch 3 Halbrenner-Halbballonrad 28x1,75” Draht / 57,50 Be a ai ’ Torpedofreilauf Halbrenner-Ballonrad . . 26x1,75/2’’ Draht 59,25 L MaRaden b 20x2” Draht Transport-Dreirad. . . . | H.-Rad Halbrenner-Halbballonrad 28x1,75’ Draht 55,50 (2,29 mit Kasten aus Sperrholz 26x1,75/2’’ Draht in Tourenausstattung | Torpedofreilauf „ es Modell 361 buntfarbige Emaillierung . . Aufpreis Halbrenner-Ballonrad . . 26x1,75/2’ Draht 57,25 L Modell 361 Verchromung . . . . 2 Modell 365 buntfarbige Emaillierung Damen-Sportmodell. . . 26x1,75/2” Draht 7 Modell 365 auf Wunsch mit Einsatz für 6 Milchkannen ur in Tourenausstattung Torpedofreilauf . . .... - . . Aufpreis Modell 365 auf Wunsch mit einem Butter- Bi wait kasten und mit Einsatz für 4 Milchkannen . a ‘ 2 x 117%” Wuls 2 « r Kinder-Räder Krnabenradew a 2 en 37,50 ‚75 Modell Mädchenrad . . . - . | Rahmenhöhe 4 39, — 365 und Modell 368 Verchromung Jugend-Räder Knabenrad .... .... . .| 24x12” Wulst 40,-- i Aufpreise für Sonderausstattungen: 45 cm > . . es 1 Mädchenrad . et] RERERHEHE 413. — 56, Buntfarbige Emaillierung: Modegrün, ultramarinblau, orange, feldgrau, weinrot, SA-braun, hellblau; jedoch ohne Strahlenkopf Kometfreilauf . : ; : Aufpreis h 1 Buntfarbige San SE SDie: Einfarbig Nr. 1, laut Katalog Torpedofreilauf . er au R My f Einfarbig geflammt Nr. 2, laut Katalog oder zweifarbig Nr. 3, 11, 12, laut Katalog BE EL Zweifarbig geflammt Nr. 4, 6, 8, 9 und 10, laut Katalog RR Eulen TARICh En R ur Kettenschutz aus Metall für Herren 1 Schnellgang- ers Schuellgangtad y an Mi 1 : Kunstleder-Elastiksattel mit Zug- und Druckfedern oder Schie- Räder Damen-Schnellgangrad . “ 2 ‚> 5, nensattel gegenüber einfachem Elast iksattel bei Typ 90... . . —,90 Luftpumpe aus Leichtmetall a DD usgleichs- = ; 5; beiabypp9sena nn: Ehe —,40 (Zuzüglich Rohstoff-Ausgleichs-Zuschlag. der zur Zeit RM —,70 bis RM —,95 und bei ten! Transport-Dreirädern ca. RM 1,80 beträgt) Zuschlag & » 9,4, Verchromung Se 6 3,— ” Herren-Schnellgang- Ballonrade zer ee 26x 1,1572” I ‚25 Auf Rohstoff- A Damen Skhnellganat Kant | Ballonrad : EB : ? Zahlungsbedingungen: 5°%0 Skonto in 7 Tagen, 2% in 30 Tagen. Ziel: 60 Tage netto. Torpedofreilauf . . Bere 2 Aufpreis Lieferung frei deutscher Bahnstation einschließlich Verpackung in Pappe. Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Zahlung: Innerhalb 60 Tagen rein netto. Für Bar- zahlung innerhalb 7 Tagen vom Tage der Rechnung 5% Skonto, innerhalb 30 Tagen 2%/0 Skonto. Bei Zahlungseinstellung oder Konkurs des Käufers ist die Kaufpreisforderung sofort fäl- lig. Zugleich gelten alle vorgesehenen Ra- batte, Umsatzvergütung usw. als verfallen, so daß der Käufer die in Rechnung gestellten Bruttopreise zu zahlen hat. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Brandenburg (Havel). Ebenso ist für alle Rechtsstreitigkei- ten das Amtsgericht Brandenburg (Havel) zu- ständig. Betriebsstörungen: Feuer, Mobilmachung, Krieg, Mangel an Robmaterial und geeigneten Ar- beitskräften sowie alle sonstigen Fälle höherer Gewalt entbinden die Brennabor-Werke Ak- tiengesellschaft von {der Lieferungsverpflich- tung. Versand: Der Versand geschieht auf Gefahr des Empfängers, Frachtgutkosten bis zur Bestim- mungsstation werden von der Rechnung ab- gezogen. Die Lieferung vollständiger Fahr- räder erfolgt mit Werkzeugtasche und dem erforderlichen Werkzeug. Verpackung: Wellpappenverpackung wird. nicht berechnet. Falls Latienverschlag gewünscht Lattenverschlag für 1 Zweirad 4,50 2 Zweiräder 0 2,5550 » » 3 „ ”„ „ » „4 „ 5 „ Strebenschutz nıehr e Alle sonstigen Verpackungen werden angemes- sen berechnet, aber nicht zurückgenommen. Beanstandungen können nur berücksichtigt wer- den, wenn sie spätestens 8 Tage nach Emp- fang der Ware schriftlich erfolgen. Bei vorkommenden Transportschäden kann nur die Eisenbahnverwaltung verantwortlich gemacht werden. Garantie: Für alle Lieferungen wird die gesetz- liche Garantie unter Ausschluß aller Scha- densersatz- und sonstigen Ansprüche über- nommen Alle während der Garantiezeit die mit dem Tage beginnt, an welchem das Rad die Fabrik verläßt — entstehenden und auf Ma- terial- oder Fabrikationsfehler zurückzufüh- renden Mängel werden kostenlos in der Fa- brik beseitigt, und zwar durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile nach Ermessen der Brennabor-Werke Aktiengesellschaft. Da- gegen sind Schäden, die durch natürliche Ab- nutzung und unsachgemäße Behandlung ent- standen sind, von der Garantie ausgeschlos- sen, ebenso 'Gummireifen, Holzfelgen, Pedal- gummi sowie alle sonstigen Teile, die nicht aus der eigenen Fabrikation herrühren. Alle weitergehenden Ansprüche wegen Mängel der Ware insbesondere auf Wandelung, Minde- rung, Schadensersatz, sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnung hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Ersatzleistung: Fehlerhafte bzw. reparaturbedürf- tige Teile, aus deren Zustand die Ersatz- pflicht hervorgeht, werden nur dann nach Wahl der Brennabor - Werke Aktiengesell- schaft kostenlos ersetzt bzw. instand gesetzt, wenn die schadhaften Stücke vorlıer franko eingesandt werden. Die Rücksendung erfolgt zu Lasten des Empfängers. Erfüllung der Abschlüsse: Die Abnahme der ge- tätıgten Abschlüsse hat möglichst über die Saison (1. Oktober bis 30. September) ver- teilt zu erfolgen; die Hälfte der bis zum 15. Februar getätigten Abschlüsse muß bis | | | | | zum 15. Mai des laufenden Jahres abgerufen worden sein, widrigenfalls die Brennabor- Werke Aktiengesellschaft berechtigt sind, vom Abschluß zurückzutreten. Es steht den Brennabor - Werken Aktiengesellschaft frei, für die innerhalb der Abschlußzeit nicht ab- genommenen Fahrräder, Vertragserfüllung bzw. Schadensersatz zu verlangen oder vom Vertrage zurückzutreten. Die Lieferungen werden von den Brennabor-Werken Aktiengesellschaft mög- lichst prompt vorgenommen, ohne daß eine Verbindlichkeit dafür übernommen wird. Ver- spätete Lieferung berechtigt nicht zum Auf- tragsrücktritt oder zur Geltendmachung von Schadensersatz. Die augenblicklich geltenden Preise sind unverbindlich. Die Berechnung erfolgt zu dem am Tage der Lieferung von den Brennabor - Werken Aktiengesellschaft festgesetzten Preisen. Kreditgewährung: Die Einräumung eines Kredites und die jeweilige Bemessung seiner Höhe bleibt den Brennabor-Werken Aktiengesell- schaft jederzeit vorbehalten. Die Brennabor- Werke Aktiengesellschaft sind berechtigt, von weiteren Lieferungen abzusehen, falls der Käufer mit seinen Zahlungsverpflichtungen im Rückstande bleibt oder einen den Umständen nach zu hohen Kredit beansprucht, ohne daß der Käufer dadurch von seinen Abschlußver- bindlichkeiten entbunden wird. Eigentumsvorbehalt: Das Eigentum an allen ge- lieferten Waren bleibt bis zur vollständigen Abdeckung sämtlicher aus der Geschäftsver- bindung des Käufers mit den Brennabor- Werken entstandenen Verbindlichkeiten, bis zur Einlösung sämtlicher etwa gegebenen Wechsel und Schecks und bis zur Begleichung eines etwaigen, sich zu Lasten des Käufers ergebenden Kontokorrentsaldos den Brennabor- Werken vorbehalten. Machen die Brennabor- Werke von ihrem: Recht auf Rücknahme der Ware Gebrauch, so liegt nur dann ein Rück- tritt vom Vertrage vor, wenn das schriftlich erklärt wird. Der Käufer darf die gelieferte Ware nur im regelmäßigen Geschältsverkehr veräußern. Er tritt hiermit alle ihm aus der Weiterveräußerung oder aus einem sonstigen Rechtsgrunde hinsichtlich der Ware jetzt oder später zustehenden Forderungen, einschließlich solcher aus Wechseln, an die Brennabor-Werke sicherungshalber ab. Der Käufer ist demgemäß vor völliger Bezahlung des Kaufpreises ohne Genehmigung der Brennabor-Werke nicht be- rechtigt, die gekauften Waren zu belasten oder Dritten zu übereignen oder aus einem Weiter- verkauf erhaltene Wechsel Dritten zu begeben. Aufrechnung, Zurückhaltung von Zahlungen oder Zurückbehaltung der gelieferten Ware wegen irgendwelcher Ansprüche des Käufers sind ausgeschlossen. Mindestverkaufspreise: Der Händler hat die ihm durch Zuschlag von 30% vorgeschriebenen Mindestverkaufspreise einzuhalten und darf auch nach Ablauf der Vertragszeit mit dem Fabrikat der Brennabor-Werke weder schleu- dern noch es außerhalb eines ihm gegebenen- falls vertraglich zustehenden Bezirkes ver- kaufen. Änderungen in der Ausführung der einzelnen Modelle behalten sich die Brennabor-Werke vor. Andere Abmachungen als haben nur dann Gültigkeit, lich getroffen sind. Alle Abschlüsse bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung der Brennabor- Werke Aktiengesellschaft in Brandenburg (Havel). die festgelegten wenn sie schrift-

Brennabor Hauptkatalog 1938


Von
1938
Seiten
59
Dokumentenart
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Brennabor
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
16.04.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (7,02 MiB) Standard (31,2 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Brennabor Katalog 1938
1938, Katalog, 9 Seiten
Brennabor Hauptkatalog 1937
1937, Katalog, 67 Seiten
Brennabor Katalog 1939
1939, Katalog, 9 Seiten