Meister, Prospekt 1931

Vorschau (688 KiB)

SCHL Die Welt- meisterschafts- Medaille NUN 0 Das Tempo der modernen Technik, welche an die Fabrikationsmethoden größere An- forderungen stellt denn je, verweist auf den Weg äußerster Leistungsfähigkeit. Aus dieser Erkenntnis heraus haben es sich die Meister-Werke zur Aufgabe gemacht, ein Qualitätserzeugnis herzustellen, welches mit Recht Anspruch auf ein Markenrad gediegenster Ausführung erhebt. . Das Meisterrad bahnte sich seinen Weg in weiteste Kreise des In- und Auslandes selbst. Die vielen Anerkennungen, die treue Anhänglichkeit aller Besitzer von Meisterrädern, ihre Zufrie- denheit und nicht zuletzt die jährlich gesteigerte Produktion der Werke beweisen, daß die beschrittene Bahn die richtige war. — Viele erste Siege auf Meisterrädern in größten und internationalen Rennen zeugen von ihren hervorragenden Eigenschaften. Diese Erfolge mußten sich in der Qualitä „Fualitat begründen, die in richtiger Erkenntnis des Wertes} einer gewissenhaften Präzisions- bearbeitung edelsten Materials die Massenfabrikation ablehnt. - Sorgfältiger Arbeitsgang, die über 30jährige Erfahrung unserer Betriebsleitung, Ingenieure und Werkmeister, ein bis ins kleinste überwachter Betrieb, die mit den modernsten Maschinen und technischen Hilfsmitteln der Neuzeit ausgerüsteten Abteilungen - wie Dreherei, Fräserei, Stanzerei, Schleiferei, Nickelei, Rahmenbau mit Unterabteilungen, moderne Tauchlöteinrichtung, Rahmenfeilerei, Rahmenschleiferei, Lackiererei, Linierabteilung, Radspannerei, Fertig- montage = und ein tüchtiger Stamm von Spezialarbeitern, alle diese Umstände geben dem Käufer eines Original-Meisterrades die Gewähr, ein Meisterstück guter deutscher Werkmannsarbeit zu erwerben. — Rastlos wird an der Verbesserung und Verfeinerung des Fabrikates gear- beitet. In einem eigenen Werkslaboratorium wird das Material unserer Räder vor der Verarbeitung auf seine Festigkeitseigenschaften und analytische Zusammensetzung hin untersucht, sodaß wir dieGewähr haben, daß kein fehlerhaftes Material verarbeitet wird. Peinliche Auswahl der besten Rohstoffe, die Herstellung von Rahmen aus besten, nahtlos gezogenen Präzisions-Stahlrohren, Schalen und Konen aus vollem, edelstem Material her- ausgearbeitet, die Vernickelung der Teile, der ein mehrfaches Feinschleifen und Unter- kupferung vorausgeht, schaffen ein sich durch spielend leichten Lauf auszeichnendes Qualitäts-Markenrad Die Wahl der Modelle ist unbeschränkt. Neben dem ballonbereiften Meilterrad wird das Meister-Chromrad (Marke gesetzli« h geschützt) wegen seıner hervorragenden Ei- venschaften immer mehr begehrt. Für das Gebrauchsrad ist die Verchromung unentbehrlich geworden.“ Infolge der Widerstandsfähigkeit des Chromes gegenüber den zerstörenden Einflüssen der atmosphärischen Luft ist ein Putzen des Rades nicht mehr erforderlich. Verchromte Nickelteile sindabwaschbar, rosten nicht und behalten dauernd den Silberglanz. Wegen der außerordentlichen Härte des ONO NHNTIIH HTH H HIHIHI VO 0 vdH Chromes sind die Nickelteile auch gegen mechanische Einwirkungen unempfindlich, Eine Ware empfiehlt sich am besten durch ihre Qualität. Die Rentabilität eines Rades liegt in seiner Haltbarkeit, seiner Lebensdauer. Wer Enttäuschungen vermeiden will, wer ein garantiert gutes Rad erstehen will, sei es auch der verwöhnteste Fahrer, der greift stets nach den erstklassigen Fabrikaten der Meisterwerke. Der schlagendste Beweis für die unübertreffliche Qualität unserer Marke ist die Tatsache, daß die x Weltmeisterschaft auf Meister-Rad +x errungen W urde. Reichspräsident von Hindenburg und die Vertreter aller Radsportverbände und Behörden ehrten den WELTMEISTER ERICH MÖLLER aus Anlaß der am 31. August 1930 in Brüssel anf dem MEISTER- RADE errungenen Weltmeisterschaft durch Überreichung von Ehrengeschenken. Diesen Erfolg verdankt der Weltmeister unserer Marke als bestes deutsches ()ualitätserzeugnis. MEISTER-FAHRRAD-WERKE ES BIELEFELD | IE Fernruf: 4720, 4721, Privat: 3072 Telegramm-Adresse: Meisterwerke Bielefeld ABC Code 5th Edition Bank-Konto: Barmer Bankverein Bielefeld höchste Goldene Auszeichnung Postscheck: Hannover 49003 Medaille Für Lieferung gelten unsere allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Aenderungen in Konstruktion und Ausstattung der Fahrräder bleiben uns vorbehalten. Vertreter: Adolf Koch, Hannover Gr. Barlinge 4 n F IST F R 1 Starkes und elegantes Tourenre 1d. Ra », 60, 65 cm, Innenlötung, schwarz, Linierung gold-grün, Original- Ne Doppelelockenlaser, (auf Wuns a N tinglager gegen US is), Gummiklot pedale Wulstfelgen mit Goldlinien, Regulie de Nl Tasche 237 N M E 15 TER 2 Stabiles, elegantes Damenrad. R 0, 55, 60 cm, Ausstattung wie Herrenrad MEISTER 1 KOLONOS IG NIIT HIM | ME ISTER3 Leichtes, vornehmes Herrenrad. Rahmenhöhe 55. 60, 65 cm, Innenlötung, schwarz, Linierung doppeltgold, gelbe Fel- gen, Original- Meister - Radial-Einstecklager, Gummiklotzpedale, Regulierfedersattel und Tasche MEISTER 4 Rassige Damensportmaschine. Rahmenhöhe 50, 55, 60 cm, Außenlötung, Radauslösung, schwarz, Linierung gold- blau, Meister-Keillager, Gummiklotzpedale, schwarze Felgen mit gold-blauen Linien, Regulierfedersattel mit Tasche. MEISTER I Kxtra leichter Halbrenner. Rahmenhöhe 55, 60 cm Außenlötung, mit Radauslösung, schwarz mit doppelten Goldlinien und Strahlenkopf, Meister-Keillager, gelbe Felgen, kleiner Rennsattel mit Tasche, MODELL ERICH MÖLLER Hochmoderne Rennmaschine für Ballonbereifung. Rahmenhöhe 53,60 cm, Außenlötung, Radauslösung, beste schwedische Stahlrohre, leicht und schnittig, orangefarbig, blauer Strahle nkopf, Meister-Keillager, Rennpedale mit Haken und Riemen, Holzfelgen für Ballonschlauchreifen, Rennsattel mit Anhängetasche, [INNI HTH NINNI I) | III 1"""0110141 MEISTER 13a Unverwüstliches Strapazierrad. Rahmenhöhe 55, 60, 65 cm, Außenlötung, verstärkte, dickwandige Rohre. schwarz. Linierung doppelt grün, Original-Meister - Doppelglockenlager, Gummiklotzpedale. dunkler Sattel, Werkzeugtasche. MEISTER Fahrradwerke MEISTER 40 Gepäckzweirad für Transporte bis 75 kg. Rahmenhöhe 55 cm, Außenlötung, schwarz, Original-Meister-Doppelglockenlager, u schwere Gummiklotzpedale, schwarze Felgen, Hinterrad 28%1°/,“ Vorderrad 22%1°/, großer Tourensattel, Werkzeugtasche, Gepäckträger Nr. 1., Konstruktion in Winkel eisen mit Ständer. Auf Wunsch Gepäckträger Nr. 2 aus Stahlrohr. SNC INN BERGKONI G 61 Stabiles, preiswertes Tourenrad. Rahmenhöhe 55. 60, 65 cm, Schwarz, Linierung grün-rot. Doppelglockenlager, Schwarze , 2 F 8 8 Felgen mit grünen Linien, helles Lederzeug. BERGKONI G 02 Solides, preiswertes Damenrad. Rahmenhöhe 50, 55, 60 cm, schwarz, Linierung grün-rot, Doppelglockenlager, schwarze Felgen mit grünen Linien, helles Lederzeug. 8 III E 11 BERGKONIG 61B Modernes, preiswertes Tourenrad für Ballonbereifuns. In Qualität wie BERGKÖNIG 61, jedoch mit Westwoodfelsen für Ballon-Drahtberei- fung 26%2” BERGKONIG 65 Preiswerter Halbrenner für den Sport. Rahmenhöhe 55, 60 cm, mit Radauslösung, schwarz, Linierung grün-rot, grüner Strahlenkopf, Meister-Keillager mit Eindruckschalen, Bowdenzugbremse, Wulstfelgen 28%] ‚<1”/,* gelb, heller Rennsattel mit Tasche. MEISTER 17 Stabiles. leichtlaufendes Knabenrad. Geeignet für Knaben von 10 bis 14 Jahren. Rahmenhöhe 50 cm, Schwarz, Linierung gold - grün. Meister Keillager, aut Wunsch Doppelglockenlager. englischer Lenker, Wulstfelgen 26%] “, schwarz mit grünem Streifer hel Led 4. VI EISTE R IS Elesantes, leichtlaufendes Mädchenrad. Geeignet für Mädchen von 10 bis 14 Jahren Rahmenhöhe 45 em, schwarz, Linierung gold-grün, Meister-Keillager, auf Wunsch Doppelglockenlager, englischer Lenker, schwarze Wulstfelgen 26%1'/,;* mit grünem Streifen, helles Lederzeug. Unser Fabrikationsprogramm: Wir liefern außer den in diesem Prospekt aufgeführten Rädern) noch die folgenden Modelle: M E I DI E R 8 Besonders vornehmes Damenrad M EIST E R 9 Straßenrenner [mit Stahlfelgen für Hochdruck- Wulstbereifung. M EISTE R Oa Straßen- und Bahnrenner mit Holzfelgen für Schlauchreifen. MEISTER 136 Strapazierrad mit extra breiten Klotzpedalen, 60 mm breiten Blechen, 2,5 mm starken 9 Speichen, extra großem Sattel. M E I Sul E R 15 Extra leichtes, elegantes Tourenrad für Ballon- bereifung. MEI SHINE R Zi] M P Militär- und Postrad. MEI STER 41 Gepäckzweirad, sehr preiswert. MEI SHE IR 5X) Transport-Dreirad für Lasten bis 200 ke MEISTE R 21 Kleines Knabenrad | Far Kenden M E [ SIP E R 22 Kleines Mädchenrad von 5-10 Jahren M EI ST E R Cy Herrenrad mit Ballonbereifung und Sachs- Motor, gerades Oberrohr. MEISTER K8 Herrenrad wie vor, gekröpftes Oberrohr MEISTER KO Geschäftsrad mit Sachs-Motor M E I Sk E R K 10 Damenrad mit Sachs-Motor Bal lonbereifung. Alle Modelle Sind auch mit Ballonbereifung lieferbar. Die Ballonbe- reifung erleichtert das Fahren ungemein; sie fängt alle Stöße auf und verhindert Erschütterungen und Ermüdungen. MEISTER-Chrom. (Gesetzlich geschützt) Jedes Modell ist in verchromter Ausführung lieferbar. Alle Nickel- teile erhalten einen Chromüberzug, der ein Rosten auf Jahre hinaus ver- hindert. Putzen ist überflüssig. Stetiger feinster Silberglanz. Auf die Vorteile des Chroms machen wir ganz besonders aufmerksam. Treibt Radsı ort! Er erhält den Körper frisch und gesund und stärkt Herz und Lunge. Er hebt die Freude an der Natur und der Heimat. Der Radfahrer ist nicht an Ort und Zeit gebunden, er fährt wann und wohin er will, er kennt keine Zeitversäumnis durch Fisenbahn und Autobus. Heraus aus der Abhängigkeit von fremden Ver- kehrsmitteln! Fahrt das zuverlässigste deutsche (Jualitäts-Markenrad: Fahrt MEISTER-Rad! 13). (Auszug aus dem Hauptkatalog Nr. 41 Z =

Meister, Prospekt 1931


Von
1931
Seiten
12
Art
Prospekt
Land
Deutschland
Marke
Meister
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
03.01.2021
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (1,59 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Meister Auszug aus Hauptkatalog 1920er Jahre
1920 - 1929, Katalog, 8 Seiten
Meister, Halbrenner, Werbeblatt 1920er Jahre
1920 - 1929, Werbeblatt, 1 Seite
Wellerdiek Prospekt 1952
1952, Prospekt, 18 Seiten