Veigel, Tachometer Prospekt 1960er Jahre

Vorschau (306 KiB)

[= ei [= AJ Z O £ U < [== Schon längst ist es der Wunsch jedes Radfahrers, einen zuverlässigen Geschwindigkeitsmesser undKilometerzählerzubesitzen, umjederzeit die momentane Geschwindigkeit und nach jeder Tour die zurückge- legten Kilometer ablesen oder die mit dem Rad zurückgelegte Gesamt- kilometerzahl feststellen zu können. Veigel-Tachometer, im Scheinwerfer eingebaut, sind seit mehr als 20 Jahren eingeführt und anerkannt als die zweckmäßigste und form- © schönste Ausrüstung des Kraftrads. Jetzt ist diese ideale Ausrüstung, die vom Kraftrad nicht mehr weg- zudenken ist, auch für Fahrräder und Mopeds lieferbar. Das von Veigel auf Grund langjähriger Spezialerfahrungen herausge- brachte und geschützte Spezialtachometer in dreieckiger Form eignet sich besonders für die hier in Frage kommenden kleinen Scheinwerfer, Der Tachometerkopf ist in folgenden 1. Für Moped und Fahrrad 60 km Meßbereich, Kilometer- zähler für 10000 km. Type G 48/60, geschlossen, mit Lenkstangenhalter; Type Gs 48/60, mit Schlitzbe- leuchtung; Type Gi 48/60, mit Eigenbe- leuchtung. Bei Bestellung Angabe der Type und die spitz nach hinten verlaufen, und ermöglicht in einfachster Weise den Zusammenbau von Scheinwerfer und Tachometer zu einer vollen- deten und harmonischen Einheit, wiesiesichbei den größeren Modellen in jahrzehntelanger Entwicklung als richtungweisend ergeben hat. Man kann diese dreieckige Form aber auch sehr geschmackvoll in größere Scheinwerfer, z. B. mit einer runden Öffnung einbauen, wozu ein ent- Sprechender Aufsatz geliefert werden kann, der die Öffnung geschmack- voll abdeckt und abdichtet. Auf Wunsch kann das Tachometer auch mit einem Halter zur Befestigung an der Lenkstange geliefert werden. Die komplette Anlage besteht aus dem Tachömeterkopf, Antriebswelle mit Schutzüberzug (Standardlänge 590 mm), gekapseltem Nabenantrieb mit Schmiernippel, für 26’Yoder.28” Bereifung. Ausführungen lieferbar 2. Für Motorfahrräder und Kleinkrafträder bis 50 ccm, 80 km Meßbereich, Kilometer- zähler bis 100000 km. Type Gs 48/80 mit Schlitzbeleuchtung. Type Gi 48/80 mit Eigenbeleuchtung, Standard- Zifferblattausführung weißmitschwarzerBeschriftung. Kleinverkaufingeschmackvoller Einzelverpackung. Bereifung erforderlich. MONTAGE: Der Tachometerkopf ist mit der hinter dem Front- ring liegenden Gummidichtung von oben in die Scheinwerferöffnung einzuführen und mit der von unten einzuführenden Antriebswelle zu verschrau- ben. Bei Eigenbeleuchtung ist die Plusklemme der Tachometerbeleuchtungslampe mit der Rücklicht- klemme im Scheinwerfer durch ein Kabel zu ver- binden. Für die Beleuchtung verwendet man die handelsübliche Glühlampe 6V 0,3W mit Sockel BA7s Befestigung bei nachträglichem Anbau gemäß Ab- bildung Anbau des Nabenantriebs. Nach dem Ausbau des Vorderrads wird zunächst das Distanzmaß zwischen linker Nabenstirnseite und linkem Konus durch Bei- legen von Distanzscheiben auf das Maß 8,5 mm ge- bracht. Alsdann wird der Nabenantrieb auf die rderradachse gesteckt und das Vorderrad wieder gebaut. Vor dem Anziehen der Mutter ist der Klemmstutzen des Nabenantriebs parallel zur Vor- dergabelbiegung zu drehen, Beide Mitnehmerarme sind mit den Speichen in Eingriff zu bringen und dann die Gabelmuttern fest anzuziehen Beim Einführen der unteren Schlauchhülse mit der biegsamen Welle in das Klemmstück des Naben- antriebs ist das Vorderrad so weit zu drehen, bis das Vierkant der Welle in das Innenvierkant des Nabenantriebs eingreift. Schlauchhülse bis zum An schlag in das Klemmstück einführen und Spann- schraube fest anziehen. Antriebswelle etwa in der Mitte durchSpannband oder dergleichen haltern. Schmierung. Alle 1000 bis 1500 km Fahrstrecke muß der mit einem Schmiernippel versehene Nabenantrieb mit konsistentem Fett abgeschmiert wer- den. Dabei muß die Antriebswelle ab- genommen werden. Bringt man näm- lich zuviel Fettin die Welle, dringt das- selbe in den Tachometerkopf ein, was zu Funktionsstörungen führt. Die An- passung der Übersetzung entsprechend derReifengröße erfolgtim Nabenantrieb Die Reifengröße ist auf dem Naben . antrieb eingeschlagen. Andreas Veigel Fabrik für Meßinstrumente und photographische Geräte STUTTGART-BAD CANNSTATT Printed in Germany

Veigel, Tachometer Prospekt 1960er Jahre


Von
1960 - 1969
Seiten
3
Art
Prospekt
Land
Deutschland
Marke
Veigel
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
03.01.2021
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (510 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Neckermann Katalog 1960er Jahre
1960 - 1969, Katalog, 8 Seiten
Neckermann Katalog 1970er Jahre
1970 - 1979, Katalog, 12 Seiten
Arcona-Räder Ernst Machnow Händlerkatalog 1936
1936, Händlerkatalog, 72 Seiten