Diamant Saalmaschinen Faltblatt 1935

Vorschau (475 KiB)

Maße: 210 x 148 mm

en ber A N e % 2 7 Kie 4 die Radball- und Saalmaschinen des Erfolgs! Unzählige Siege wurden mit Diamant-Rad- ball-Rädern errungen, unzählige Preise auf Diamant -Saalmaschinen. Vieljährige Er- fahrungen der Meistermannschaften liegen der Bauart dieser Räder zugrunde. Immer Ballspielrad „Weltmeisterklasse", Modell 44 i : 3 y wieder werden sie von verwöhnten Spielern und Kunstfahrern als vorbildlich gepriesen. Kein Wunder, daß die berufensten Mann- Schaften des In- und Auslandes ihnen den Vorzug geben. Und -- Selbstverständlich werden diese Räder in allen Teilen genau nach den Vorschriften der maßgebenden Ver- bände gebaut. Sie entsprechen voll und ganz den höchsten Anforderungen, die an solche Räder gestellt werden können. Reigen- und Kunstfahr-Rad, Modell 22 EE Br GE I a N AUSFÜHRUNG: RADBALL-:-MODELL: Rahmen: Außergewöhnlich stabil, Spezial-Konstruktion, die besondere Wendigkeit gewährleistet; waagerecht liegende Sattelstütze. — Emaillierung silberblau mit Strahlenkopf. Getriebe: Der anspruchsvollen Verwendung angepaßt, höch- sten Belastungen gewachsen. Viel größerer Halt der Lagerschalen durch verbesserte Klemmung. Präzise Lagereinstell-Möglichkeit. Pedale extra stark. Räder: Holzfelgen für Schlauchreifen 26%X1'/,". Lenker: Original- Diamant -Radball-Lenker. Die neue Lenkerklemmung (D.R.G.M. 1266106) trägt wesentlich zur Erhöhung der leichten Steuerung und großen Wendigkeit bei. REIGEN-MODELL: Rahmen: Kurz und kräftig gehalten, trotzdem so leicht gebaut, daß das Rad zum Reigen- wie auch zum Kunst- fahren verwendet werden kann. Emaillierung silber- blau mit Strahlenkopf. Getriebe: Die breite Konstruktionsbasis gestattet stärkste Be- anspruchung. Durch neuartige Klemmung der Lager- schalen wird gute Lagereinstellung ermöglicht und ein Verspannen vermieden. Kurbeln 150 mm lang, Übersetung: 27X20, */;X*/4" Teilung. Holzfelgen für Schlauchreifen 26% 1,75". Die neuartige Lenkerspannung, D.R.G.M. 1353 362, verhindert das Verdrehen des Lenkers und läßt durch den Klemmkopf keine Gewindebeschädigungen auf- kommen. Sattelstüje: Leicht verstellbar und gegen Verdrehung gesichert, kein Verspannen der Schrauben mehr. (D.R.G.M. 1358962). Sattel: Modell Röpke. Sie die Diamant -Rennmaschine, das Rad der großen „Kanonen"? ( ner und die Dlamant 68, den leichten und gediegenen Halb- renner? Lassen Sie sie sich vorführen! Sie werden Ihnen gefallen! ELITE-DIAMANTWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, SIEGMAR-SCHÜNAU ESRA ee TE EEE ET ar Form. Nr. 1072AA 12. 35. Druck : Buchdruckerei Otto Uhlmann, Siegmar-Schönau

Diamant Saalmaschinen Faltblatt 1935


Von
1935
Seiten
3
Art
Faltblatt
Land
Deutschland
Marke
Diamant
Quelle
Johannes Rilk
Hinzugefügt am
20.02.2021
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (1,02 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Diamant Saalmaschinen Prospekt 1936
1936, Prospekt, 3 Seiten
Diamant Faltblatt 1936
1936, Faltblatt, 2 Seiten
Diamant Fahrräder Faltblatt 1930er Jahre
1930 - 1939, Faltblatt, 5 Seiten