Diamant Anschreiben Preisliste 1927

Vorschau (753 KiB)

ELITEWERKE AKTIENGESELLSCHAFT Abteilung Diamantwerke Telegramm-Adresse: DIAMANTWERKE SIEGMAR Fernsprec ö MB: Nr. 3 54 Siegmar i. Sa., 15. Januar 1927. Die Herstellungskosten für unsere Marken-Fahrräder „Diamant“, deren Qualität, wie Sie ja wissen, von unserer Konkurrenz kaum erreicht wird, lassen sich trotz vorgenommener umfangreicher Verbesserungen unserer Fabrikations-Einrichtungen nicht verringern. Auc durc die für uns selbstverständliche Verwendung allerbesten, aber natürlich teueren Materials und dessen sorgfältigste Kontrolle sind wir gezwungen, für unsere Fahrräder angemessene Preise zu fordern. Eine Erhöhung derselben wollen wir vermeiden, müssen aber die Zahlungsbedingungen ände ®,. für die Zukunft geltenden ersehen Sie aus der Einlage. Wir begrüßen Sie hochachtungsvoll Elitewerke Aktiengesellschaft Anlage. Elite-Diamantwerke Aktiengesellschaft SIEGMAR i. Sa. Spiavant 3 “ E Nr. 42 Diamant-Räder mit Bereifung und Freilauf. Gültig ab 1. Oktober 1926. Alle vorhergehenden Preise sind aufgehoben. Modell 39 Tourenrad, Ausführung wie im Katalog Mk. 125.— 43 Tourenrad, - ES - - 130.- 100 Halbrenner, mit Außenlötung, hesonders preiswert - 135.-- Bunter oder elfenbeinfarbiger Strahlenkopf Aufpreis Mk. 3.— Blau-gold abgesetzt - - 3.- Bunt emailliert oder bunt emailliert mit Strahlenkopf. . . . ausnahmsweise - - 6.- 101 -Tourenrad, mit Außenlötung, besonders preiswert Bunter oder elfenbeinfarbiger Strahlenkopf Aufpreis Mk. 3.— Blau-gold abgesetzt - - 3.,- Bunt emailliert oder bunt emailliert mit Strahlenkopf . . . . ausnahmsweise - AO 26 Rennmaschine (Holzfelgen), mit Konuslager - Ringlager 57 Rennmaschine (Holzfelgen), mit Ringlager 49 Geschäftsrad, Ausführung wie im Katalog 50 Damenrad, - ae 2 51 Damenrad, na 3 56 Damenrad (Stahlfelgen), mit Konuslager - Ringlager 52 Knabenrad, Ausführung wie im Katalog 53 Mädchenrad, - EIL > 54 Tourenrad, - AZ E 55 Damenrad, - A - Bitte beachten Sie die Rückseite! 61. III. 27 Zur Beachtung! ®© Die umstehenden Verkaufspreise, in welche die am Tage der Aufstellung gültigen Privatpreise für Gummi und Freilauf- nabe eingerechnet sind, treten an demselben Tage in Kraft wie die Händler-Nettoliste der gleihen Nummer und haben mit dieser die gleiche Gültigkeitsdauer. Die angegebenen Verkaufspreise unserer Diamant-Fahrräder sind Mindestpreise und für die verschiedenen Bezirke ent- sprechend zu erhöhen. Ebenso sind stets Preisveränderungen für Gummi und Freilaufnabe zu berücksichtigen. Die Elite-Diamantwerke Aktiengesellschaft, Siegmar i.Sa., behält sich vor, Händler, welche unter diesen Preisen Räder abgeben, nicht mehr zu beliefern. Für jedes unter d von uns angegebenen Mindestpreis verkaufte Rad ist v dem Händler eine entsprechende Konventionalstrafe zu zahlen. 6 9 Elite-Diamantwerke Aktiengeiellimait, Siegmar bei Chemnit i. 5a. A Händler-Nettopreise Nr. 42 1. Oktober 1926. Alle Spiatants vorhergehenden Preise Streng und Bedingungen le Diamant-Räder a en m.grauenlaReifen,Rotax- 0o.Komet-Freilaufnabe m.Rücktrittbremse u.cpl.Rahmenpumpe ERBETEN Modell 39 Tourenrad (grün liniiert). . . . - . Reichsmark 94.— > 43 Tourenrad (blau-gold liniiert, ae Felsen) ; 5 97.— 100 Halbrenner mit Außenlötung, Reillager, Wulstfelgen, Schwarz emailliert . . 100.- Aufpreis f. bunt. od. elfenbeinf. Strahlenkopf, M. 1.60 s für Absetzung blau-gold . . . „ 2.— 5 „Bunt-Emaillierung o. Bunt-Email- lierung, mit Strahlenkopf, ausnahmsweise „ 4.— Tourenrad mit Außenlötung, Reillager, Wustielgen, Schwarz emailliert . . Aufpreis |. bunt. od. elfenbeinf. Strahlenkopf, M. 1.60 5 für Absetzung blau-gold . . . „ 2— E „Bunt-Emaillierungo. Bunt-Email- lierung mit Strahlenkopf, ausnahmsweise „ 4.— Rennmasdhine, dieselb. Emaillierungen, mit Ronuslager „ Ringlager Rennmasdine, eben rl mit Ringlager Geschäftsrad (schwarz emailliert, mit 2!/z mm Speichen verl. Vord.-Blech) : Damenrad (grün liniert, mit !/4 Keffenkasien) (*/4 oder ganz geschlossener Kettenkasten gegen Aufpreis) Damenrad (blau-gold liniiert, holzfarbige Felgen) Das moderne Damenrad, schwarz oder schwarz mit buntem Kopf oder bunt emailliert, Stahlfelgen, mit Konuslager . RE dieselben Emaillierungen mit Ringlager Ale 52 Knabenrad (grün liniieri, Außenlötung, Reillager) . 53 Mäddenrad ( „ 5 5 Er 54 Tourenrad (blau-gold liniiert, mit Freilauf- Zahnkranz- und Doppelfelgenbremse : : 55 Damenrad, dieselbe Ausstattung Saalmasdqhine: Schwarz emailliert, Starre Nabe . > = ‚ vernickelte Felgen, are Nabe. ganz vernickelt S Radballmafchine: schwarz emailliert » > mit vernickelten Felgen ganz vernickelt mäßiger zung, das b Modell- und Ausstattungs- © Vorgesehene Liniena u os ai = ® pl „= > un = OD „= > nn Fe VO > In OV Ze :G ps > "TS > u OD eQ D In 2 leres festgelegt ist. a) © Aufpreis: Für Torpedoireilauinabe Für rote Reifen Abzüge: Für Freilauinabe mit Rücktrittbremse . » Wulstreifen . „ Drahtreifen . „ Schlauchreifen . Unser Angebot ist freibleibend, auch hinsichtlich Auswahl der Modelle. helle Lederzeug und vernickelte Sattelfedern werden nicht berechnet. änderungen sind in unser Ermessen gestellt Ausstattung, soweit in dieser Liste nichts Preise für Verpackung: Krepp-Papierverpackung lür ein Rad Reichsmark 1.— || Lattenverschlag für ein Rad. . . Reichsmark 4.— mit Holzkreuz mehr . . MN 0.40 5 „ zwei Räder EN 5.50 mit Leistenschutz mehr D 0.20. „drei: esse TE 18 im. Wageon. mehr - ae 0.25 GENIE Re 10.2 SER TUNER RER I ; A Lieferungs- und Zahlungs-Bedingungen. Alleinverkauf: Der Vertreter erhält durch Bestätigung des Abschlusses das Alleinverkaufsrecht unserer Diamant-Fahrräder für den vereinbarten Bezirk. Wir verpflichten uns, während der Vertragsdauer außer an den Vertreter und an staatliche Behörden keine ander- weiligen Lieferungen in dieses Gebiet vorzunehmen und alle uns daraus zugehenden Anfragen von privater Seite dem Vertreter zu überweisen, Demgegenüber verpflichtet sich der Vertreter, jedes Diamant-Rad mit einem Mindestverdienst von 33"/s°/o auf den Tageseinkaufspreis abzugeben und kein Diamant-Rad außerhalb des vereinbarten Bezirkes zu verkaufen. Für jedes außerhalb seiner Bezirksgrenzen von ihm gelieferte Diamant-Rad zahlt der Vertreter dem geschädigten Händler R.-M. 20.—. Verweigert der schädigende Händler diese Zahlung, dann übertragen wir diesen Anspruch dem Geschädigten zur weiteren Verfolgung und dieser erklärt sich damit abgelunden. E uch für den Fall, daß die Verbindung mit uns nicht mehr besteht, behalten die Verpflichtungen des Vertreters ültigkeit. Erfüllung der Abschlüsse: Die Wahl der Modelle bleibt dem zum Vertreter eingesetzten Fahrradhändler überlassen. Die Ab- nahme der abgeschlossenen Anzahl Fahrräder hat möglichst gleichmäßig über das Vertragsjahr (1. Oktober bis 30. September) verteilt zu erfolgen. Die Hälfte der genannten Stückzahl der bis zum 15. Februar getätigten Abschlüsse ist bis zum 15. Mai des laufenden Jahres abzunehmen, widrigenfalls wir berechtigt sind, entweder vom Abschluß zurückzutreten oder für die innerhalb der Abschlußzeit nicht abgenommenen Fahrräder und Teile Vertragserlüllung oder Schadenersatz zu fordern. Betriebsstörungen wie Streik, Aussperrung, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Feuer, Transportschwierigkeiten, Mangel an Roh- material oder geeigneten Arbeitskräften und alle sonstigen Fälle höherer Gewalt entbinden uns von der Einh der vereinbarten Lieferfrist. Lieferung: Eine Lieferungsverpilichtung wird nicht übernommen. Jede Lielerung erlolgt unter Zugrundelegung unserer Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Die Bestellungserteilung ist gleichzeitig die Einverständniserklärung des Auftraggebers mit den genannten Bedingungen. Die Lieferung vollständiger Räder eriolgt mit Ledertasche, mit erforderlichem Werkzeug, mit Rahmenpumpe, aber ohne Glocke und Laterne. Diese werden auf Wunsch und nur gegen Berechnung beigefügt. Unbereifte Maschinen werden nicht mit Lufipumpe ausgestattet. Ersatzteile müssen, soweit sie nicht Garantielieferungen sind, von uns berechnet werden.| Lieferzeit: freibleibend. Wegen verzögerter Lieferung könnenSchadenersatzansprüche nicht gestellt werden, auch ist Rücktritt vom Kauf deswegen ausgeschlossen. Versand: Der Versand geschieht auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Die Verpackung wird nicht zurückgenommen. An- fuhr und Fracht ab Siegmar werden in jedem Falle, auch wenn die Lieferung von der Niederlage erfolgt, in Rech- nung gestellt. Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie spätestens eine Woche nach Emplang der Ware schriftlich er- folgen. Bei vorkommenden Transportschäden und Transportverlusten kann nur die Eisenbahnbehörde verantwortlich gemacht werden. Solche Beanstandungen müssen bei Abnahme der Sendung erhoben und vom Spediteur bezw. von dem Bahnbeamten auf dem Frachtbriefe bescheinigt werden. Die Bezahlung der Rechnung hat unbeschadet etwa vorliegender Beanstandungen bis zum Verfalltage zu erfolgen. Garantieleistung: Für alle Lieferungen wird die gesetzliche Garantieleistung in dem Maße bewilligt, daß, unter Ausschluß aller anderslautenden Ansprüche die während der Garantiezeit, die mit dem Tag beginnt, an dem das Fahrrad die Fabrik verläßt, entstehenden und auf Material- oder Arbeitsfehler zurückzuführenden Mängel unter Berücksichtigung der unten angegebenen Einschränkungen bei uns kostenlos nach unserem Ermessen entweder durch Reparatur oder durch Lieferung neuer Teile beseitigt werden, wenn uns die schadhaften Stücke franko eingesandt werden. Die Rücksendung erfolgt zu Lasten des Empfängers. Von der Garantiepflicht ausgeschlossen sind: 5 Alle Fahrräder, in die ein Hilfsmotor eingebaut ist oder war, > alle Schäden, die durch natürliche Abnutzung oder unsachgemäße Behandlung entstanden sind, alle Teile, die nicht aus der eigenen Fabrikation stammen, z. B. Sättel, Holzkotschützer, Felgen, Gummi, Frei- laufnaben usw. Diese sind zwecks Reparatur direkt in die betrefienden Fabriken zu senden. Die Weiter- leitung an diese übernehmen wir nicht. Zahlung: Die Einräumung eines Kredits und die Höhe desselben bleiben uns vorbehalten. Falls der Käufer mit seinen Zahlungs- verpflichtungen im Rückstand bleibt oder einen unserem Ermessen nach zu hohen Kredit beansprucht, sind wir be- rechtigt, von weiteren Lieferungen abzusehen. Der Käufer wird dadurch von seinen Abnahme- und Abschlußver- bindlichkeiten nicht enthoben. Preise: Die Preise verstehen sich in Reichsmark, entsprechend den Bestimmungen des Reichsmünzgesetzes, für Aulträge in Fahrrädern und Fahrradrahmen, die innerhalb 3 Monaten zur Auslieferung kommen, als fest. Alle Rechnungsbeträge sind innerhalb 30 Tagen nach Rechnungsdatum in verlustireier Kasse zu bezahlen. Skonti: Wir gewähren bis auf weiteres: bei Barzahlung in spätestens 5 Tagen nach Rechnungserteilung ar Skonto, „ » » » 1 » » » 0 » , » » » „ 30 » » » 3°/0 „ » » Zahlung mittels Dreimonatswechsels in spät. 8 Tg. nach Rechngserilg. 2/0 „ , pro Monat jrühere Einsendung der Wechselsumme !/2°/o extra. Dreimonatswechsel in allen Fällen spesenirei! Bei Zielüberschreitung werden Verzugszinsen in Höhe der von den Banken jeweils berechneten Zinsen und sonstigen Spesen auf Reichsmarkpreise berechnet. Erfüllungsort beider Teile für Lieferung und Zahlung (auch für Reparaturen oder für ab Niederlage gelieferte Waren) ist Siegmar. Gerichtsort ist Chemnitz. s Elite-Diamantwerke Aktiengesellschait Siegmar bei Chemnitz i. Sa. ELITE-DIAMANTWERKE AKTIENGESELLSCHAFT SIEGMAR IN SACHSEN Aufpreislifte Nr. 49 (Gültig ab 1. Oktober 1926) Rahmen und Gabel einfarbig bunt emailliert BE Bunter SteuerRopf mit Rurzen Strahlen auf Haupt- E und Scheitelrohr (A.-Kopf) 2 unter Steuerkopf mit langen Strahlen auf Haupt- : und Scheitelrohr, fowie auf V.-Gabel (B.-Kopf) bei allen Modellen außer 48, 56, 100 Lange elfenbeinfarbige Strahlen auf Haupt- und | Scheitelrohr ſowie auf V.-Gabel (C.- KOP ' Blumen-Abzüge . 2 : Einfache Abſebung bei Modell 49 EES Doppelte Abſeßung bei Modell 39, 49, 50, 59, 55 Band-Abſebung bei Modell 59, 49, 50, 52, 53 Felgen holzfarbig bei Modell 39, 49, 50, 52, 55 . Felgen holzfarbig mit blauer Mitte bei Modell 39, 49, 50, 59, 53 Felgen bunt emailliert bei Modell 39, 49, 50, 52, 53, ! Weſtwoodfelgen bei Modell 39, 45, 49, 50, 51, 52, 53, 100 Doppelhohlftahlfelgen bei Modell 39, 43, 49, 50, 51, DO Ver Deutſche Holzfelgen für Drahtreifen oder Schlauchreifen bei Modell 39, 13, 49, 50, 51, 5955,56. und. 1002 Sperroholzfelgen für Drahtreifen "oder Schlauchreifen bei Modell 39, 15, 49, or 51, SOEST OUNCE OO Hol zfelgen mit Aluminium- Einlage bei Modell 59, 43, 49, 50, 51, 59, 53, 56 und 100° ; Amerikaniſche Holzfelgen bei Modell 39, 43, 49 50, 31, 52, 55, 36 und 100 Felgen ganz oder halb vernickelt bei Modell 39, 49, 50, 52, 53 Î Felgen vernickelt mit bunter Mitte bei Modell 59749150, 29435 Gabelenden vernickelt bei Modell 39, 49, 50, 52, 53 cr 20 und 21 bei allen Modellen außer 48 und 100 Lenker mit langem Vorbau außer bei Modell 48 und 100 Pedale, Gummiklot-, bei Modell 39, 43, 50, 51 Hinterradnabe mit doppelſeitigem Gewinde Freilaufzahnkranz . ER N tere Bremfe: Bowdenfelgenbremje für Hinterrad Bowdengummibremje für Hinterrad Holzkotjchüter | Bleche holzfarbig bei Modell 59, 45, 49, 50, 59, 53 3 Schubbleche ganz oder halb vernickelt bei Modell 59, 43, 49, 50, 59, 53 Schußbleche vernickelt mit bunter Mitte x Schußbleche bunt emailliert | Rahmen und Gabel ganz vernickelt Net von Modell 51 auf Modell 50 Kettenkaften °/ı geſchloſſen auf Modell 50 Kettenkaſten ganz geſchloſſen auf Modell SO Rahmenſchild (einfarbig ohne Schrift) für Geſchäftsrad Fußraſte, rechts oder links für Inyalidenrad I ISE RA à Leichtmetall-Keilkurbeln, -Kettenrad mit Schrauben, -Sattelftüze, -Vorderradnabengehäuje bei Modell 48 leicht EN. RE; Gummi, rot. Freilaufnabe Neo Zahlungsbedingungen Elitewerke Aktiengesellschaft Abteilung Diamantwerke, Siegmar & Sir gewähren bis auf weiteres: Für Lieferungen im Monat Januar: bei Barzahlung in spätestens 5 Tagen nach Rechnungserteilung noch 10% Skonto, » » » IS 5, . E ; OE 3 5 Z 55 30 . 55 „iD Zahlung mittels Dreimonatswechsels in spät. 8 Tg. nach Rechngsertlg. 5°% pro Monat frühere Einsendung der Wechselsumme 1°) Für Lieferungen im Monat Februar: bei Barzahlung in spätestens 5 Tagen nach Rechnungserteilung noch 8° Skonto, 15.2, | > Te 5 5 fi 5 ZOE 5 AO ee Zahlung mittels Dreimonatswechsels in spät. 8 Tg. nach Rechngserilg. 3° a „ „ I II „ Für Lieferungen ab 1. März: bei Barzahlung in spätestens 5 Tagen nach Rechnungserteilung 6°%» Skonto, = 3 5 > 1922, 3 2 5 °/0 E > 2 > 5 30, 5 5 3° ee Zahlung mittels Dreimonatswechsels in spät.8 Tg. nach Rechngsertlg. 2°) Bee pro Monat frühere Einsendung der Wechselsumme '/2°% extra. pro Monat frühere Einsendung der Wechselsumme '/2°% extra. Dreimonatswechsel in allen Fällen spesenirei!

Diamant Anschreiben Preisliste 1927


Von
1927
Seiten
7
Art
Händleranschreiben
Land
Deutschland
Marke
Diamant
Quelle
Florian Grund
Hinzugefügt am
25.03.2021
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (1,77 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Diamant Anschreiben Preisanpassung 1927
1927, Händleranschreiben, 2 Seiten
Diamant-Fahrräder Katalog 1923
1923, Katalog, 36 Seiten
Diamant Preisliste Nr. 2 für Zubehörteile der Diamant Fahrräder Preisliste 1934
1934, Preisliste, 18 Seiten