Göricke Werbeblatt 1920er Jahre

Vorschau (364 KiB)

X 3 x Y 5 ‚ Re R RR | Ba 5 De ee, G.BIELEFEL . N N ng [2 I z 2 . x [IM } ee a 1 @ N) za N H & | ne ee a REN BEE name MER 1 nur „GORICK ah das beste Markenrad Dean ER hat Rahmen aus nahtlos gezogenem Stahlrohr. Besondere Innenverstär- das Görickerad kungen erhöhen die Festigkeit der am stärksten beanspruchten Stellen. wird nicht geschweißt. Die Verbindungsstellen der Rahmen werden im Das Görickerad Tauchlötbad gelötet. Niemals gibt es Fehlverbindungen, wie sie bei ge- schweißten Rahmen trotz aller Aufmerksamkeit vorkommen können. erhält dauerhafteste Lackierung. Jeder Rahmen bekommt zunächst ein& = Jedes Görickerad Rostschutzunterlage, dann drei Lackschichten. Jeder dieser vier Anstriche wird eingebrannt, und nach jedem Brennen wird der Rahmen geschliffen. Daher bester Hochglanz. Kein Abblättern und selbst nach Jahren keine Rostbildung. Deren Görickerad verwendeten Materialien werden vor der Verarbeitung im eigenen chemischen Laboratorium auf analytische Zusammensetzung und auf Festigkeitseigen- schaften hin geprüft. Daher Gewähr für nur bestes ‚Material. werden alle Schalen nur aus dem vollen Stangenmaterial hergestellt. Beim Görickerad Die Kugellaufbahn kann daher in zweckmäßigster Form hergestellt werden. Das ist bei Schalen aus Flachmaterial nicht möglich. Unser stets gleichmäßiges Material gewährleistet gleichmäßigste Härtung und größte Widerstandsfähigkeit. AllC Teile des Görickerades sind unbedingt auswechselbar, denn die Kontrolle € durch unsere Toleranzlehrensysteme ist eine scharfe und dauernde. Diese Genauigkeit trägt mit zu dem anerkannt leichten Lauf unserer Räder bei. Alle zu härtenden Teile desGörickerades werden nach neuestem Härteverfahren gehärtet. Dies neue Verfahren gewährleistet gleichmäßige Härtung aller Teile. hat vollkommen staub- und wasserdicht abgeschlossenes Tretlager. Das Jedes Görickerad Oel kann sich daher nicht von den Kugellaufstellen entfernen. Sämtliche vernickelten Teile des Görickerades sind nach zweifacher Entfettung zu- nächst verkupfert und dann erst vernickelt. Daher ist ein Rosten ausgeschlossen. Die Speichen des Görickerades sind unbedingt rostsicher, weil sie erst verzinkt, darau‘ verkupfert und dann erst vernickelt werden. IHOBAB-ORUER BIELEFELD

Göricke Werbeblatt 1920er Jahre


Von
1929
Seiten
2
Art
Werbeblatt
Land
Deutschland
Marke
Göricke
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
07.05.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (747 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Göricke Qualitätsrad Werbeblatt 1920er Jahre
1920 - 1929, Werbeblatt, 2 Seiten
Göricke kleiner Katalog 1924
1924, Katalog, 28 Seiten
Göricke Leistungen Werbeblatt 1920er Jahre
1920 - 1929, Werbeblatt, 2 Seiten