Phänomen Gründer Gustav Hiller RM Nr. 2341  1936

Vorschau (243 KiB)

Seite 56, Nr. 2341 RADMARKT UND REICHSMECHANIKE! DAS MARKENRAD | L geb. 50. März 1865 ü gest. 18. September 1913 gründete 1888 unser Werk, fertigte in der Zeit des Aufbaues der deutschen Industrie Spezialmaschinen und Apparate ureigenster Erfindung. Er erkannte als einer der ersten den Wert des Fahrrades, schuf mit schöpferischem Geist viele Verbesserungen und Neuerungen und wurde so zu einem Pionier des Fahrrades | Er gab seinen Erzeugnissen den Namen PHÄNOMEN f in dem dauernden Bestreben, etwas Vollkommenes, „Phänomenales‘‘ dem deutschen Volke geben zu wollen. Sein Name ist in der Geschichte des Fahr- ıades unverlöschlich eingeprägt! PHANOMEN-WERKE GUSTAV HILLER & ZITTAU

Phänomen Gründer Gustav Hiller RM Nr. 2341 1936


Von
1936
Seiten
1
Art
Sonstiges
Land
Deutschland
Marke
Phänomen
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
20.06.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (369 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Phänomen Fahrräder Katalog 1934
1934, Katalog, 57 Seiten
Phänomen Faltblatt 1920er Jahre
1920 - 1929, Faltblatt, 5 Seiten
Phänomen Katalog 1934
1934, Katalog, 56 Seiten