Phänomen Preislisten 1930er Jahre

Vorschau (1,85 MiB)

Sireng Euer Gültig ab 1. Dezember 1931. vertraulich! le Phänomen-Werke Gustav Hiller A-G. Zittau Fernsprecher: 3356. / Postscheckkonto: Dresden 1696. / Telegramm-Adresse: Phänomenwerke Zittau nn nn nu mr nn nenn nn nenn nn mn nn num AAITTAKLNTLLRRLNRKININLLLINLUNILERBIRAARUL LEN KARLLRLIKUIKLIRILHALKLLRIILILNIRLLUENLULLKKLD DLR USRLATKEUNNTNEKLKLKERILLRUKUKLUESUNIELELEHUNAHREDUKELH LTR IKRLUKLLLRALLLHLRETKLALAGEHUILLKSKULRELKALLAHLUKLNRL KALB RHALLIARLHUNUNELERUDLHNILRLESRRLIKRLLHKLILI AK KUKAKRLNL ESTLAND Händler-Netto-Preisliste Nr. 22 Für das Angebot gelten die auf der Rückseite angegebenen Lieferungsbedingungen. Die Preise sämtlicher Fahrräder verstehen sich mit prima Bereifung und mit Torpedo-Freilauf, einschließlich Linienabsetzung an Rahmen und Schutzblechen, mit gelbem Lederzeug und vernickelten Sattelfedern, Felgen Dessin 1 bis 6, ohne Luftpumpe und ohne Reparaturkästchen, ab Fabrik Zittau. Phänomen-Eminent Nr. dastpreiswerte Herrenrad 2. 0 we 2. 2 RN50 Phänomen-Eminent Nr. das preiswerte Damenrad. . . ee 56,— Phänomen-Eminent Nr. das preiswerte Herrenrad mit Ballonhereifung 26% 2 ER: 58, — Phänomen-Eminent Nr. das preiswerte Damenrad mit Ballonbereifung 26x2 . . 64, — Phänomen Nr. 8 das-Origmal-Marken-Herrenrad. 2.0, mer 72,— Phänomen Nr. 9 das Original-Marken-Damenrad . . . . ee 73, — Phänomen Nr, 11 das besonders leichte Original-Marken- Hösenrsd BE 12 Phänomen Nr. 12 der Original-Marken-Straßenrenner . . . . . 2... 72,— Phänomen Nr. 15 das Original-Marken-Herrenrad mit Ballonbereifung 26x2 . . 80, — Phänomen Nr, 16 das Original-Marken-Damenrad mit Ballonbereifung 26x2 . . 86,— Phänomen Nr, 17 der Original-Marken-Halbrenner mit Ballonbereifung 26xX2 Die Modelle 1i—4 werden auf Wunsch mit Komet-Freilaufnabe geliefert, Preisermäßigung . Sämtliche Modelle werden auf Wunsch in verchromter aalrung: und zwar einschließlich Sattel, Pedale, Speichen, Nippel geliefert . . . . AR Ri Mehrpreis Die Phänomen-Modelle Nr. 8 bis Nr. 17 werden auf Wunsch mit Kugelring-Treilager gelieiert, und zwar unter der Bezeichnung 8R etc. . , . . „ Mehrpreis Pappenverpackung mit Versteifung an Vorder- und el : Mehrpreise: Holzfarbige oder bunte Schutzbleche ; Schutzbleche vernickelt oder mit vernickelten Streifen ; Felgen vernickelt oder mit vernickelten Streifen Schutzbleche verchromt oder mit verchromten Streifen Felgen verchromt oder mit verchromten Streifen . Bunter Strahlenkopf an Rahmen und Vordergabel, a 7 B Br „= a F doppelfarbig Marmorierter „, iy ” 7 12 RN E HE Bunte Emaillierung des ganzen Fahrrades ; Rahmen, Schutzbleche und Felgen mit breitem nerieren Streifen Doppelhohlstahlfelgen für Wulstreifen Rohrstahlfelgen für Drahtreifen Westwoodfelgen für Drahtreifen . Holzfelgen für Drahtreifen . Holzfelgen für Schlauchreifen . Lenker mit langem Vorbau . Zahlungsbedingungen: Barzahlung innerhalb 7 Tagen ab Rechnungsdatum abzüglich 5 °/ Skonto oder LA „# 30 „ „s IE} 20% „ . oder Dreimonatsaccept netto, Lieferungsbedingungen der Phänomen-Werke Gustav Hiller A.-G., Zittau Angebote: Alle Angebote sind freibleibend, es verpflichtet demgemäß das Angebot nicht zur Lieferung. Die Berechnung erfolgt stets zu den am Lieferungstage gültigen Preisen und Bedingungen. Preise: Die umstehenden Preise sind die augenblicklich gültigen und verstehen sich ab Fabrik ausschließlich Verpackung, Anfuhr und Fracht. Verpackung wird nicht zurückgenommen. Lieierzeit: Zugesagte Lieferzeiten verstehen sich freibleibend; es können deshalb wegen verspäteter Lieferung Schadenersatz- ansprüche nicht gestellt werden, auch ist ein Rücktritt vom Kaufe ausgeschlossen. Betriebsstörungen, wie Feuer, Streik, Aussperrung, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Transportschwierigkeiten, Mangel an Rohmaterial und geeigneten Arbeits- kräften und alle sonstigen Fälle höherer Gewalt entbinden entschädigungsfrei von der Einhaltung der vereinbarten Lieferzeit bezw. der Lieferungsverpflichtung. Versand: Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Bei Vorkommenden Transportschäden und Transportverlusten kann nur seitens des Empfängers die Eisenbahn verantwortlich gemacht werden. Zur Wahrung seiner Interessen muß der Empfänger Beanstandungen bei Abnahme der Sendungen erheben und sich solche vom Spediteur bezw. den Bahn- beamten auf dem Frachtbrief bescheinigen lassen. Beanstandungen über die Qualität der Ware können wir nur berück- sichtigen, wenn sie spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Zahlungsbedingungen: Die Einräumung eines Kredites und die Höhe desselben bleibt vorbehalten. Bei Zielüberschreitung werden Verzugszinsen in Höhe der von Banken allgemein jeweils berechneten Zinsen und sonstigen Spesen berechnet. Falls der Käufer mit seinen Zahlungsverpflichtungen im Rückstand bleibt oder einen unserem Ermessen nach zu hohen Kredit in Anspruch nimmt, sind wir berechtigt, von weiteren Lieferungen abzusehen. Der Käufer wird hierdurch von seinen Abnahme- und Abschluß-Verbindlichkeiten nicht enthoben, und es steht uns das Recht zu, für noch nicht ab- genommene Räder Schadenersatz zu fordern. Wenn Umstände bekannt werden, die auf eine Verminderung der Kredit- würdigkeit des Käufers schließen lassen, sind wir berechtigt, ohne weiteres — also vor Fälligkeit der Rechnungen — sofortige Barzahlung der gelieferten Ware zu verlangen. Wir behalten uns hierbei vor, angenommene, noch nicht fällige Wechsel zurückzugeben. In gleichem Falle steht uns auch das Recht zu, für ungedeckte Forderungen Sicher- heiten, insbesondere bei vorhandenem Grundbesitz die Eintragung von Hypotheken oder Grundschulden zu verlangen. Eigentumsvorbehalt: Bis zur völligen Bezahlung, bei Hingabe von Wechseln und Schecks bis zu deren restlosen Bareinlösung, bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Die Saldoziehung und die Saldoanerkennung berühren den Eigentums- vorbehalt nicht. Der Verkäufer ist verpflichtet, im Falle des Weiterverkaufs der Ware den Eigentumsvorbehalt seinem Kunden gegenüber zu machen. Die aus der Weiterveräußerung entstehende Kaufpreisforderung geht, solange die Ware bei uns nicht bezahlt ist, mit sofortiger Wirkung auf uns über. Durch die Anerkennung unserer Lieferungsbedingungen ist schon hierdurch die Abtretung.der künftig entstehenden Kaufpreisforderungen ohne weiteres durch unsere Einigung hierüber vollzogen. Garantie: Für alle Lieferungen von Phänomen-Fahrrädern übernehmen wir die gesetzliche Garantie unter Ausschluß aller Schadenersatz- und sonstigen Ansprüche. Für Fahrräder, in welche nachträglich ein Motor eingebaut wird, leisten wir keine Garantie. Die Garantiezeit beginnt mit dem Tage des Verkaufs an den Detailkunden, spätestens jedoch 6 Monate nach Absendung aus der Fabrik oder vom Rabriklager. Die Garantie erstreckt sich nur auf den ersten Verbraucher und erlischt bei Weiterveräußerung seitens des ersten ‚Verbrauchers. Alle während der Garantiezeit ent- stehenden und auf Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführenden Mängel werden kostenlos in der Fabrik beseitigt, und zwar nach unserer Wahl durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile, wenn sie uns vorher franko eingesandt worden sind. Sämtliche Transportspesen bei Garantiefällen gehen zu Lasten des Käufers. Schäden, die durch natür- liche Abnutzung, unsachgemäße Behandlung, Unfall oder Mißbrauch entstehen, fallen nicht unter die Garantie, ebenso sind von der Garantie ausgeschlossen Gummibereifung, Holzfelgen, Holzkotschützer, Pedalgummi, Garantieansprüche auf Gummibereifung hat der Käufer unter allen Umständen direkt bei der betreffenden Gummifabrik geltend zu machen, während wir eine Weiterleitung von reparaturbedürftigen Gummireifen an irgend eine Gummifabrik ablehnen müssen. Alle weitergehenden Ansprüche aus der geleisteten Garantie wegen Mangel der Ware, insbesondere auf Wandelung, Minderung und Schadenersatz, sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnungen hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Verkauisbedingungen: Der Käufer ist verpflichtet, die von uns jeweilig aufgestellten Richtpreise bei Wiederverkauf der Räder zu beachten; dasselbe gilt auch nach Ablauf der Verbindung mit uns. Verletzungen dieser Vorschrift berechtigen uns zur Einstellung der Lieferung. Der Käufer ist weiterhin verpflichtet, Phänomen-Fahrräder außerhalb des vereinbarten Bezirkes nicht zu verkaufen, und er hat bei Zuwiderhandlungen eine Strafe von RM. 20,— für jedes Fahrrad zu zahlen. Weigert sich der Käufer zur Zahlung, dann übertragen wir dem geschädigten Händler diesen Anspruch zur weiteren Verfol- gung, und dieser hat sich hiermit als abgefunden zu erklären. Ein Verkauf außerhalb des vereinbarten Bezirkes ist auch nach Ablauf eines bestehenden Vertretungsabkommens nicht statthaift. Alleinverkauf: Die Übertragung des Alleinverkaufs der Phänomen-Fahrräder für einen bestimmten Bezirk bedarf gesonderter schriftlicher Vereinbarungen in Form eines Abschlusses. Von dem Alleinverkauf ausgeschlossen sind unter allen Um- ständen Lieferungen an staatliche Behörden und für den Export, sowie einzelner Fahrräder an zu unserem engeren Interessenkreis gehörenden Personen oder Firmen zu deren eigenen Gebrauch. Bei Übertragung des Alleinverkaufs verpflichten wir uns, alle Anfragen aus dem vereinbarten Bezirk dem Vertreter zur Erledigung zu überweisen und während der Vertragszeit keine direkten Lieferungen in den vereinbarten Bezirk vorzunehmen. Es steht uns frei, für die innerhalb der Abschlußzeit nicht abgenommenen Fahrräder vom Vertrag zurückzutreten, oder Vertragserfüllung, oder RM. 20,— Schadenersatz für jedes noch nicht abgenommene Rad zu verlangen. Gerichtsstand: Beiderseitiger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Zittau. Gerichsstand ohne Rücksicht auf die Höhe des Streitwertes ist das Amtsgericht Zittau. Dies gilt auch für Reparaturen und für ab Niederlage gelieferte Waren. Abweichungen von vorstehenden Vereinbarungen gelten nur dann, wenn diese gegenseitig schriftlich getroffen sind. Streng vertraulich! Gültig ab 1. Mai 1932 Händler-Netto-Liste Nr. AM. PHANOMEN-WERKE GUSTAV HILLER AG,, ZITTAU Fernsprecher: 3356 o Postscheckkonto Dresden 1696 o Telegramm-Adresse: Phänomenwerke Zittau Für Angebot und Lieferung gelten die auf der Rückseite angegebenen Lieferungs- und Verkaufsbedingungen! Phänomen-Kraftfahrräder mit Sachs-Motor, Modeli 1932 mit Phänomen -Schaltautomat Schalten und Kuppeln mit einem Hand- Be griff (der sonst übliche Kupplungshand- | . RE hebel an der Lenkstange fällt fort; das Zu Kuppeln erfolgt automatisch bei Betäti- gung des Schalthebels). Außerordentlich erleich- terte Handhabung! Der ungeübteste Anfänger schaltet und kuppelt mühelos und fehlerfrei! Größte Schonung | Fah rer! Rahmen in moderner tiefgebogener Form, besonders kräftig und mit Außenlötung, tiefschwarz emailliert, starke Vordergabel, Laufräder mit 2!/. mm Speichen, Felgen schwarz mit blauen Streifen, mit federnder Vorderradnabe mit Trommelbremse und verstärkter Spezial- Torpedo-Freilaufnabe, Ballonbereifung 26%X2” extra stark, breite Schutzbleche mit blech- gepreßten Streben, vorn mit Seitenschutz, besonders breite Lenkstange mit handlichster Anordnung der Bedienungshebel, breiter Elastiksattel, Werkzeugtasche, Kippständer, Nummernschild, Rückstrahler, kräftiger Gepäckträger. Sachs -Motor, Zweitakt-Kleinmotor, Type 1932, 42 mm Bohrung, 54 mm Hub, Zylinderinhalt 74 ccm, mit angeblocktem Zweigang-Getriebe und Zweischeiben-Kupplung, Zündlicht, In nachfolgenden Preisen sind inbegriffen: federnde Vorderradnabe mit Trommelbremse, elektrische Lichtanlage mit abblendbarem Scheinwerier, großer, verchromter Brennstofibehälter, reichlich 4 Liter fassend, Händler- Verchromung sämtlicher blanken Teile: Nettopreis: Phänomen M25 - Herren-Kraftfahrrad . . . . 2 2 2.2.2.2... RM. 245,— | RM. 298, — Phänomen M26 - Damen-Kraftfahrrad . . . . 2 2 2.2.2.2... RM. 254,50 | RM. 310, — Mehrpreise für: Buntfarbige Lackierung . . =»... ...,..RM 4-|RM 6- VerchromterBelgenn 0 2 22 220020, 72,5 RM... »3— RM: 450 Verpackungs „rare, Were re ers ORM: 2, ERMET 2,50 ab Fabrik Zittau Verkaufspreis: nlunsehesingungen: Barzahlung innerhalb 7 Tagen nach Rechnungsdatum mit 5 Prozent Skonto oder " " 30 „ " 7) „ 2 oder sofortiges Dreimonatsakzept netto. Lieferungs- und Verkaufsbedingungen der Phänomen-Werke Gustav Hiller AG., Zittau. Angebote: Alle Angebote sind freibleibend; es verpflichtet demgemäß das Angebot nicht zur Lieferung. Preise: Die Preise verstehen sich ab Fabrik ausschließlich Verpackung, Anfuhr und Fracht. Verpackung wird nicht zurückgenommen. Lieferzeit: Zugesagte Lieferzeiten verstehen sich freibleibend; es können deshalb wegen verspäteter Lieferung Schadenersatz- ansprüche nicht gestellt werden, auch ist ein Rücktritt vom Kaufe ausgeschlossen, Betriebsstörungen wie Feuer, Streik Aussperrung, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Transportschwierigkeiten, Mangel an Rohmaterial und geeigneten Arbeits- kräften und alle sonstigen Fälle höherer Gewalt entbinden entschädigungsfrei von der Einhaltung der vereinbarten Lieferzeit bzw. der Lieferungsverpflichtung. Versand: Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Bei vorkommenden Transportschäden und Transport- verlusten kann nur seitens des Empfängers die Eisenbahn verantwortlich gemacht werden. Zur Wahrung seiner An- sprüche muß der Empfänger Beanstandungen bei Abnahme der Sendungen erheben und sich solche vom Spediteur bzw. den Bahnbeamten auf dem Frachtbrief bescheinigen lassen. Beanstandungen über die Qualität der Ware können wir nur berücksichtigen, wenn sie spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Zahlungsbedingungen: Die Einräumung eines Kredites und dessen Höhe bleibt vorbehalten. Bei Zielüberschreitung werden Ver- zugszinsen in Höhe der von Banken allgemein jeweils berechneten Zinsen und sonstigen Spesen berechnet. Falls der Käufer mit seinen Zahlungsverpflichtungen im Rückstand bleibt oder einen unserem Ermessen nach zu hohen Kredit in Anspruch nimmt, sind wir berechtigt, von weiteren Lieferungen abzusehen. Der Käufer wird hierdurch von seinen Abnahme-Verbindlichkeiten nicht enthoben. Eigentumsvorbehalt: Bis zum völligen Kontoausgleich, bei Hergabe von Wechseln und Schecks bis zu deren restlosen Bareinlösung, bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Die Saldoziehung und die Saldoanerkennung berühren den Eigentums- vorbehalt nicht. Der Verkäufer ist verpflichtet, im Falle des Weiterverkauis der Ware den Eigentumsvorbehalt seinen Kunden gegenüber zu machen. Die aus der Weiterveräußerung entstehende Kaufpreisforderung geht, solange die Ware bei uns nicht bezahlt ist, mit sofortiger Wirkung auf uns über. Durch die Anerkennung unserer Lieferungsbedingungen ist schon hierdurch die Abtretung der künftig entstehenden Kaufpreisforderungen ohne weiteres durch unsere Einigung hierüber vollzogen. Garantie: Für die mit Einbaumotoren gelieferten Phänomen-Fahrräder übernehmen wir die gesetzliche Garantie unter Ausschluß aller Schadenersatz- und sonstigen Ansprüche. Die Garantiezeit beginnt mit dem Tage, an welchem das Kraftiahrrad die Fabrik bzw. die Niederlage verläßt. Alle während der Garantiezeit entstehenden und auf Material- oder Fabri- kationsiehler zurückzuführenden Mängel des Fahrrades werden kostenlos in der Fabrik beseitigt, und zwar nach unserer Wahl durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile, wenn sie uns vorher franko eingesandt worden sind. Sämtliche Transportspesen bei Garantiefällen gehen zu Lasten des Käufers. Schäden, die durch natürliche Abnutzung oder unsachgemäße Behandlung entstehen, fallen nicht unter die Garantie, ebenso sind von der Garantie ausgeschlossen Gummibereifung, Pedalgummi. Garantieansprüche auf Gummibereifung hat der Käufer unter allen Umständen direkt bei der betreffenden Gummifabrik geltend zu machen, während wir eine Weiterleitung von reparaturbedürftigen Gummireifen an irgend eine Gummifabrik ablehnen müssen. Alle weiter- gehenden Ansprüche aus der geleisteten Garantie wegen Mangel der Ware, insbesondere auf Wandelung, Minderung und Schadenersatz, sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnungen hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Für den eingebauten Sachs-Motor und dessen Zubehör leistet die Firma Fichtel & Sachs AG., Schweinfurt a.M. Garantie in der Weise, daß sie für alle Teile, die innerhalb eines halben Jahres vom Tage der Lieferung ab infolge Material- oder Arbeitsfehler defekt werden, Gratis-Ersatz gewährt. Weitergehende Schadenersatz- ansprüche, seien diese begründet wie immer sie wollen, werden abgelehnt. Garantieanforderungen für Motor und Zubehör sind ausschließlich direkt an die Firma Fichtel & Sachs AG., Schweinfurt a. M., zu richten. Verkaufsbedingungen: Angebot und Weiterverkauf der Phänomen-Fahrräder mit eingebautem Sachs-Motor und deren Teile und Zubehör dürfen nur zum Verbrauch in Deutschland und nur an Privatkunden und nicht unter dem von uns jeweils vor- geschriebenen Verkaufspreise erfolgen. Es darf keinerlei Nachlaß, sei es an Skonto, Rabatt usw., sei es in Form von Waren und Gratiszugaben, angeboten oder gewährt, oder sonstwie Vorteile eingeräumt werden, die einer Preisverbilligung gleichkommen. Bei Verkauf gegen Teilzahlung ist ein Zuschlag von mindestens 10°), auf die vorseitig aufgeführten Verkaufspreise zu erheben. Diese Bestimmungen gelten solange, als Lieferungen von Phänomen-Kraftfahrrädern sowie Teile oder Zubehör dazu von uns oder unseren Niederlagen erfolgen. Geht das Geschäft des Händlers in andere Hände über, so hat dieser seinen Nachfolger ebenfalls auf Innehaltung dieser Bestimmungen zu verpflichten. Für jeden Fall der Verletzung einer dieser Bestimmungen ist der Händler zur widerspruchslosen Zahlung einer Vertragsstrafe in dem doppelten Betrage des Wertes des in Frage kommenden Gegenstandes, mindestens aber zur Zahlung von RM. 100,— (in Worten: Ein- hundert Reichsmark) verpflichtet. Daneben sind wir berechtigt, ihm weitere Lieferungen von Phänomen-Kraftfahrrädern mit Sachs-Motor, Teilen und Zubehör hierzu zu sperren, ohne daß hierdurch unser Anspruch auf Schadenersatz fortfällt. Gerichtsstand: Beiderseitiger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Zittau. Gerichtsstand ohne Rücksicht auf die Höhe des Streitwertes ist das Amtsgericht Zittau. Dies gilt auch für von uns ausgeführte Reparaturen und für ab Niederlage gelieferte Waren. Abweichungen von vorstehenden Vereinbarungen gelten nur dann, wenn diese gegenseitig schriftlich getroffen sind, Gimonel) Merkblatt zur Händler-Preisliste 6 M für PHÄNOMEN-Kraftfahrräder in Luxusausführung. Betrifft: Teilzahlungsgeschäfte. Gemäß den Richtlinien der Firma Fichtel & Sachs geben wir Ihnen nach- stehend den Abzahlungsplan bei Käufen von PHÄNOMEN-Motorfahrrädern gegen Abzahlungs-Kaufvertrag bekannt: 1. Beispiel: Abzahlungen in 9 Monatsraten. PHÄNOMEN M25 mit 74 ccm Sachs-Motor. Verkaufspreis an Private bei Kassazahlung, . „. . . RM 287,— bei Teilzahlungen: Anzahlung . . „.. RM 5-— 9 Monatsraten in akzeptierten Wechseln aERNIEDSDOT ee ee, „ 226,80 30180 Dies ergibt eine Differenz zwischen dem Kassapreis und demnleilzahlungspreisivone ee ERMEEIAEO für Abzahlungsspesen. Der Händler ist berechtigt, von der Anzahlung von RM 75,— seinen Verdienst, der zwischen dem Kassapreis von RM 287, — und dem Ein- kaufspreis von RM 236,— liegt, mit RM 51,— abzuziehen, so daß seitens des Händlers an Baranzahlung RM 24,— — Differenz zwischen RM 75,— und RM 51,— und „ 226,80 = 9 akzeptierte Wechsel, zusammen RM 250,80 an uns einzusenden sind. I Die Wechsel müssen außer dem Akzept des Privatkunden auch die Unterschrift des Händlers als Aussteller und 1. Giranten tragen. 2. Beispiel: & Monatsraten, Händleranschaffungspreis RM 236, — Abzahlungsspesen , , , s 1,— RM 243,— Anzahlung , „ Dr ERNEI5 elle Händlerverdienst BE s 51,— RM 99,— + 6 Monatsraten in akzep- tierten Wechseln (siehe oben unter Beispiel 1) aRM24,—......RM 144,— RM 243 die an uns sofort einzusenden sind. Nr. 34. 234. 20000. 3. Beispiel: 9 Monatsraten. PHÄNOMEN M 27 mit 98 ccm Sachs-Motor. Eländler-Einkaufspreisy ur 2 a er ZRME260,— + Abzahlungsspesen. rear kwae m 3 ERS ERERTEIE EA 17,40 RM 277,40 beisteilzahlungenzAnzahlunge rer ERIV 75 ./. Händlerverdienst — Differenz zwischen Kassapreis , ündahländierpreise a 0 ‚ n 55, — RM 20, — +9 Monatsraten in Akzepten äRM 28,60. . . . . u. 257,40 RM 277,40, die an uns sofort einzusenden sind, 4. Beispiel: & Monatsraten. Händleranschaffungspreis + Abzahlungszuschlag Anzahlung . . . ... RM 150,— Jl- Händlerverdienst (siehe 3. Beispiel). . . . 55,— RM 9,— +6 Monatsraten in Akzepten RM 29,— „ 174,— =RM 269, —, die an uns sofort einzusenden sind. Aufpreise für Damenräder oder für besondere Ausstattung sind dem Anzahlungspreise zuzuschlagen: Beispiel: Preisunterschied zwischen Herren- und Damen-Kraftfahrrad beträgt „. „ . „ RM 9,50 für Händler „ 12,— für Private. Um diese Differenz erhöht sich der Anzahlungsbetrag, das heißt der Händler hat vom Käufer . „ . . . „ „RM 12, — mehr An- zahlung zu fordern und , „, : “ 9,50 mehr als beim Herren-Kraftfahrrad an uns einzusenden. Die bei Teilzahlungs-Verkäufen von der Firma Fichtel & Sachs vorgeschriebenen Formulare für Kaufverträge, Ratenbedingungen und Ratenabrechnungen senden wir auf Wunsch gern zu, wie wir über- haupt zu jeder Auskunft gern bereit sind. Phänomen -Werke Gustav Hiller A.G. + Zittau Verkaufspreisliste Nr. 23 P für PHÄNOMEN-FAHRRÄDER PHANOMEN-EMINENT-FAHRRÄDER: Modell Art 1 Herrenrad Hochdruck 1HB Herrenrad Halbballon 2 Damenrad Hochdruck 2HB Damenrad Halbballon 3 Herrenrad Ballon 4 Damenrad Ballon ORIGINAL-PHANOMEN-FAHRRÄDER: Modell Art 8 Herrenrad Hochdruck 8HB Herrenrad Halbballon 9 Damenrad Hochdruck 9HB Damenrad Halbballon 11 Herrenrad Hochdruck 12 Straßenrenner Hochdruck 14 Herrenrad Halbballon 15 Herrenrad Ballon 16 Damenrad Ballon 17 Halbrenner Ballon 18 Geschäftsrad Ballon Für alle Modelle gültig: Kugelring-Tretlager Mehrpreis Komet- anstatt Torpedofreilauf Minderpreis Preis vernickelt RM 67.— 7.12 9’ I le 85.— verchromt 71.— 73.— I, — 83. — 81.— 89 Preis vernickelt RM 80.— 84.— 88. — 92 80) 80.— 84.— — 99. — 98 140.— verchromt 84.— 88.— 92 I — 84.— 84.— 88.— 95.— 103.— 102.— 144. — RM 5,— RM 2.— Die Preise sämtlicher Fahrräder verstehen sich mit Prima-Bereifung und Torpedo-Freilauf, dagegen ohne Luftpumpe, Glocke und Laterne, ab Fabrik ausschließlich Verpackung. Bei Verkäufen auf Teilzahlung erhöhen sich die Preise um mindestens 10°/,. Nr. 622. 1032, 10000. PHÄNOMEN) Merkblatt zur Händler-Preisliste Nr. 24. 1. VALUTA Für Lieferungen im Herbst und Winter 1933/34 bewilligen wir folgende Valuta-Vergünstigungen: Lieferungen im Oktober, November und Dezember 1933: Valuta ab Verkauf, spätestens aber ab 1. März 1934. Lieferungen im Januar 1934: Valuta ab Verkauf, spätestens aber ab 15. März 1934. Lieferungen im Februar und März 1934: Valuta ab Verkauf, spätestens aber ab 1. April 1934. Vorausgesetzt, daß ein Verkauf vor Valuta-Beginn nicht erfolgte, treten dem- nach folgende Zahlungstermine ein: mit 50/, Skonto mit 2%/9 Skonto netto Lieferungen Oktbr./Dezbr. 1933 zahlbar 7./3. 34 31./3. 34 30./4. 34 Lieferungen Januar 1934 ASS 15,43 15,8, 3 Lieferungen Februar/März 1934 7.4. 34 30./4. 34 31.5. 34 2. WINTER-RABATT: Diejenigen unserer Händler, die von der Valuta-Einräumung keinen Ge- brauch machen, sondern Barzahlung schon kurzfristig nach Lieferung leisten wollen, genießen einen besonderen Vorteil durch einen Winter-Rabatt: für Lieferungen im Oktober 1933 von 5% November 1933 4% Dezember 1933 3% „ Januar 1934 20% 2 Februar 1934 1%. „ N HRLDe zuzüglich Die) Lieferungen müßten in diesem Falle bezanı! werden: Winterapatt innerhalb 7 Tagen nach Rechnungsdatum mit 5°/, Skonto! in der für den oder 30 2 %o betreffenden Lliefer- „ „ „ „ „ " monat In Frage kommenden Höhe, (Z. B.: Rechnung vom 15. Oktober 1933 wäre zu regulieren: am 22.10.33 mit 50% Skonto und 5°/, Winter-Rabatt oder bis 15. 11. 33 mit 2°/, Skonto und 5%, Winter-Rabatt.) Phanomen-Werke Gustav Hiller A.G. Zittau Nr. 756. 933. 10000 Bi en Streng vertraulich! Gültig ab/15. Februar 1934. Ba Händler-Preisliste Nr. 6M. PHANOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.-G., ZITTAU Fernsprecher: 3356 © Postscheckkonto Dresden 1696 © Telegramm-Adresse: Phänomenwerke Zittau Für Angebot und Lieferung gelten bis auf weiteres die auf der Rückseite angeführten Lieferungs- u. Verkaufsbedingungen! Phänomen-Kraftfahrräder ausununs mit Sachs-Motor 74 ccm und 98 cem, mit PHANOMEN-SCHALTAUTOMAT D. R.G.M. Leichteste Handhabung; Schalten und Kuppeln mit einem Handgriff (der sonst übliche Kupplungshandhebel an der Lenkstange fällt fort; das Kuppeln erfolgt auto- matisch bei Betätigung des Schalthebels). der ungeübteste Anfänger schaltet und kuppelt mühelos und fehlerfrei. Größte Schonung für Motor, Rad und Fahrer. PHANOMEN M 25 mit sachs-Motor 74 cem, in Luxus-Ausführung, Rahmen in moderner tiefgebogener Form, besonders kräftig und außengemufft, Rahmen und Felgen tiefschwarz emailliert, letztere mit blauen Linien abgesetzt, sämtliche blanken Teile bestens verchromt, starke Vordergabel mit federnder Vorderrad-Bremsnabe, Motor-Torpedo- Freilaufnabe, Laufräder mit 2!/’. mm Speichen, extra starke Ballon-Bereifung 26X2”, breite Schutzbleche mit blechgepreßten Streben, vorn mit Seitenschutz; besonders breite Lenkstange mit handlichster Anordnung der Bedienungshebel, breiter Elastik- sattel, Werkzeugtasche, Kippständer, kräftiger Gepäckträger, Hupe, Pumpe, Nummernschild; ferner elektrische Lichtanlage mit abblendbarem Scheinwerfer, Rückstrahler, großer verchromter Tank für 5,7 Liter Inhalt, Sachs-Motor, Zweitakt-Blockmotor, 42 mm Bohrung, 54 mm Hub, Zylinderinhalt 74 ccm, mit angeblocktem Zweigang-Getriebe und Zweischeiben-Kupplung, Zündlicht. Mit PHÄNOMEN-Schaltautomat D.R.G.M. Händler- Kasse Preis Verkaufspreis M 25 Herren-Kraftfahrrad mit 74 ccm Sachs-Motor . . . . . RM 236,— | RM 287,— M 26 Damen-Kraftfahrrad mit 74 ccm Sachs-Motor . . . . . RM 245,50 | RM 299,— Mehrpreis: für verchromte Relgen 7... , 2727 2A RM73Z | RM 450 für Liebhaber-Ausführung: dunkelblaue Emaillierung und verchromte Felgen RM 8— | RM 10,50 PHANOMEN M 27 mit sachs-Motor 98 ccm, in Luxus-Ausführung, Rahmen in moderner tiefgebogener Form, besonders kräftig und außengemufft, Rahmen und Felgen tiefschwarz emailliert, letztere mit blauen Linien abgesetzt, sämtliche blanken Teile bestens verchromt, Doppelgabel mit federnder Vorderradbremsnabe, Laufräder mit2!/ mm Speichen, Motor-Torpedo-Freilaufnabe, extra starke Ballonbereifung 26X2”, breite Schutzbleche mit blechgepreßten Streben, vorn mit Seitenschutz, besonders breite Lenkstange mit handlichster Anordnung der Bedienungshebel, Drehgasgriff, extra großer Motorrad-Sattel, Werkzeug- tasche, besonders solider Kippständer, kräftiger Gepäckträger, Hupe, Pumpe, Nummernschild; ferner elektrische Lichtanlage mit abblendbarem Scheinwerfer, Rücklicht, großer verchromter Tank für 5,7 Liter Inhalt. Sachs-Motor, Zweitakt-Blockmotor mit abnehmbarem Leichtmetallkopf, 48 mm Bohrung, 54 mm Hub, Zylinderinhalt 98 ccm, mit angeblocktem Zweiganggetriebe und Zweischeiben- Kupplung, Zündlicht; 3 PS Bremsleistung. Mit PHÄNOMEN-Schaltautomat D.R.G.M. Händler- Kassa- Preis Verkaufspreis M 27 Herren-Kraftfahrrad mit 98 ccm Sachs-Motor . . . . . RM 260,— | RM 315,— M 28 Damen-Kraftfahrrad mit 98 ccm Sachs-Motor . . . . . RM 269,50 | RM 327, — Mehrpreisssfür verchromterBelsens 0.0 RM ar IERME AS für Liebhaber-Ausführung: dunkelblaue Emaillierung und verchromte Felgen RM 8-— | RM 10,50 franko Frachtgut deutscher Station, einschließlich Verpackung. Zahlungsbedingungen: Barzahlung innerhalb 7 Tagen nach Rechnungsdatum mit 5 Prozent Skonto „ Le „ „ „ „ 2 „ " oder sofortiges Dreimonatsakzept netto Wegen Teilzahlungsverkäufen verweisen wir auf unser Merkblatt Nr. 34 zu dieser Preisliste 6M. Nr. 32. 234. 20000. Gültig ab: 25. Februar 1934 Streng vertraulich! Händler-Preisliste Aue Nr. 25H PHANOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.-G., ZITTAU Fernsprecher Nr. 3356 / Postscheckkonto: Dresden Nr. 1696 / Telegramm-Adresse: Phänomenwerke Zittau Mit Erscheinen dieser Liste gelten ausschließlich die nachfolgenden Preise und die umstehenden Lieferungsbedingungen. Erteilung von Aufträgen gilt gleichzeitig als Anerkennung von Preisen und Bedingungen. Original-Phänomen-Chrom-Fahrräder Abbildung und Modell genaue Beschrei- N bung siehe I Hauptkatalog Seite: Art 1 2—3 1HB 4—5 2 6—7 2HB 8—9 3 10—11 4 12—13 5 14—15 8 16—17 8HB 18—19 8 Luxus 20—21 8HB Luxus 22—23 9 24—25 9HB 26—27 9 Luxus 28—29 9HBLuxus 30—31 32—-33 34—35 Solides Hochdruck-Herrenrad Solides Halbballon-Herrenrad Solides Hochdruck-Damenrad Solides Halbballon-Damenrad Solides Ballon-Herrenrad Solides Ballon-Damenrad Solider Ballon-Halbrenner mit Ausfallenden Elegantes Hochdruck-Herrenrad Elegantes Halbballon-Herrenrad Luxus-Hochdruck-Herrenrad Luxus-Halbballon-Herrenrad Elegantes Hochdruck-Damenrad Elegantes Halbballon-Damenrad Luxus-Hochdruck-Damenrad Luxus-Halbballon-Damenrad Leichter Hochdruck-Halbrenner Hochdruck-Straßenrenner Die Preise verstehen sich ein» schließlich Torpedo- Freilaufnabe und Bereifung it. unserem Haupt- katalog. Rahmen- höhen und sonstige Ausfüh- 3637 Elegantes Ballon-Herrenrad rungen sind 38—39 Luxus-Ballon-Herrenrad ln 40—41 Elegantes Ballon-Damenrad aURE 42 —43 Luxus-Ballon-Damenrad DL 44—45 Luxus-Ballon-Halbrenner | 46—47 Zuverlässiges stabiles Geschäftsrad mit dreifach ver- stellbarem Gepäckträger und Firmenschild Wehrsport-Modell (siehe besonderen Prospekt) M 25 PHÄNOMEN-Herrenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 74 ccm M26 PHÄNOMEN-Damenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 74 ccm | !aut be- M27 PHÄNOMEN-Herrenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 98 ccm sonderem M28 PHÄNOMEN-Damenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 98 ccm ) Prospekt Position: aehaRatiez Sonderausführungen am Fahrrad gegen Mehrpreis: Bereifung Ballon-Cord-Wulst „A” 28X1,75”, stahlblau, auf Wunsch rot, Ns Ber Kugelringtretlager . EUER RER BSR FAR RE BEL De Prima Elastiksattel ; Ä Bunte Emaillierung des ganzen Fahrrades, mit "Goldlinien S x Zweifarbiger oder marmorierter Strahlenkopf an Rahmen und Vordergabel Are Rahmen, Schutzbleche und Felgen mit breiten marmorierten Streifen (Ausführung 7) Holzfarbige Schutzbleche n Verchromte Schutzbleche Verchromte Felgen E Verchromte Schutzbleche mit breitem blauen Mittelstrich , Verchromte Felgen mit breitem blauen Mittelstrich Deutsche Holzfelgen für Drahtreifen Amerikanische Holzfelgen für Drahtreifen Holzfelgen für Schlauchreifen Versandbedingungen: Die Preise verstehen sich einschließlich Pappenverpackung mit Gabelversteifung. Die Lieferung erfolgt frachtfrei deutsche Bahn- station, d. h. die Frachtgutspesen werden vom Rechnungsbetrage abgesetzt. Zahlungsbedingungen: Barzahlung innerhalb 7 Tagen ab Rechnungsdatum abzüglich 5 %/, Skonto oder Barzahlung innerhalb 30 Tagen ab Rechnungsdatum abzüglich 20/0 Skonto oder Zweimonatsakzept ab Rechnungsdatum netto. Bitte wenden! Nr. 41. 284. 20.000. See gene Umsatz-Vergütung für die Saison 1934| Wir gewähren unseren Kunden für die Bezüge von PHÄNOMEN-Fahrrädern ab 1. Oktober 1933 bis 30. September 1934 zu den Preisen und Bedingungen der jeweilig gültigen Listen eine Umsabvergütung nach Abnahme von mindestens 10 Stük . . . 2 .2......2 °% oder , 5 5 = DSHES- ee SS 25 10/0 5 = 5 ; 307% 3/0 n 5 5 5 r 132, en 3510) 5 a = 5 5 OO: ae re ABA), Die Rückvergütung wird am Ende des Geschäftsjahres nach ordnungsgemäßer Abnahme und Bezahlung durch Warenlieferung zur Verrechnung gebracht. Angebote: Preise: Lieferzeit: Versand: Lieferungsbedingungen der Phänomen-Werke Gustav Hiller A G., Zittau Alle Angebote sind freibleibend; es verpflichtet demgemäß das Angebot nicht zur Lieferung. Die Berechnung erfolgt stets zu den am Lieferungstage gültigen Preisen und Bedingungen. Die umstehenden Preise sind die augenblicklich gültigen. Zugesagte Lieferzeiten verstehen sich freibleibend; es können deshalb wegen verspäteter Lieferung Schadenersatz- ansprüche nicht gestellt werden, auch ist ein Rücktritt vom Kaufe ausgeschlossen. Betriebsstörungen, wie Feuer, Streik, Aussperrung, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Transportschwierigkeiten, Mangel an Rohmaterial und geeigneten Arbeits- kräften und alle sonstigen Fälle höherer Gewalt entbinden entschädigungsfrei von der Einhaltung der vereinbarten Lieferzeit bezw. der Lieferungsverpflichtung. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Bei vorkommenden Transportschäden und Transportverlusten kann nur seitens des Empfängers die Eisenbahn verantwortlich gemacht werden. Zur Wahrung seiner Ansprüche muß der Empfänger Beanstandungen bei Abnahme der Sendungen erheben und sich solche vom Spediteur bezw. dem Bahn- beamten auf dem Frachtbrief bescheinigen lassen. Beanstandungen über die Qualität der Ware können wir nur berück- sichtigen, wenn sie spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Zahlungsbedingungen: Die Einräumung eines Kredites und dessen Höhe bleibt vorbehalten. Bei Zielüberschreitung werden Verzugszinsen in Höhe der von Banken allgemein jeweils berechneten Zinsen und sonstigen Spesen berechnet. Der Kasseskonto ist ausnahmslos nur vom Nettobetrag und nur unter der Voraussetzung zulässig, daß sämtliche Zahlungsverpflichtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sind. Falls der Käufer mit seinen Zahlungsverpflichtungen im Rückstand bleibt oder einen unserem Ermessen nach zu hohen Kredit in Anspruch nimmt, sind wir berechtigt, von weiteren Lieferungen abzusehen. Der Käufer wird hierdurch von seinen Abnahme- und Abschluß-Verbindlichkeiten nicht enthoben, und es steht uns das Recht zu, für noch nicht ab- PHANOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.-G., ZITTAU genommene Räder Schadenersatz zu fordern. Wenn Umstände bekannt werden, die auf eine Verminderung der Kredit- würdigkeit des Käufers schließen lassen, sind wir berechtigt, ohne weiteres — also vor Fälligkeit der Rechnungen — sofortige Barzahlung der gelieferten Ware zu verlangen. Wir behalten uns hierbei vor, angenommene, noch nicht fällige Wechsel zurückzugeben. In gleichem Falle steht uns auch das Recht zu, für ungedeckte Forderungen Sicher- heiten, insbesondere bei vorhandenem Grundbesitz die Eintragung von Hypotheken oder Grundschulden zu verlangen, Bei Zahlungen in Akzepten oder Kundenpapieren darf irgendwelcher Skonto nicht abgezogen werden. Eigentumsvorbehalt: Bis zum völligen Kontoausgleich, bei Hergabe von Wechseln und Schecks bis zu deren restlosen Bareinlösung, Garantie: bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Die Saldoziehung und die Saldoanerkennung berühren den Eigentums- vorbehalt nicht. Der Verkäufer ist verpflichtet, im Falle des Weiterverkaufs der Ware den Eigentumsvorbehalt seinen Kunden gegenüber zu machen. Die aus der Weiterveräußerung entstehende Kaufpreisforderung geht, solange die Ware bei uns nicht bezahlt ist, mit sofortiger Wirkung auf uns über. Durch die Anerkennung unserer Lieferungsbedingungen ist schon hierdurch die Abtretung der künftig entstehenden Kaufpreisforderungen ohne weiteres durch unsere Einigung hierüber vollzogen. Von einer etwaigen Pfändung der Ware oder der Kaufpreisforderungen oder einer sonstigen In- anspruchnahme durch Dritte hat der Verkäufer uns unverzüglich zu benachrichtigen und der Pfändung oder In- anspruchnahme unter Hinweis auf unser Recht zu widersprechen. Für alle Lieferungen von Phänomen-Fahrrädern übernehmen wir die gesetzliche Garantie unter Ausschluß aller Schadenersatz- und sonstigen Ansprüche. Für Fahrräder, in welche nachträglich ein Motor eingebaut wird, leisten wir keine Garantie. Die Garantiezeit beginnt mit dem Tage des Verkaufs an den Detailkunden, spätestens jedoch 6 Monate nach Absendung aus der Fabrik oder vom Fabriklager. Die Garantie erstreckt sich nur auf den ersten Ver- braucher und erlischt bei Weiterveräußerung seitens des ersten Verbrauchers. Alle während der Garantiezeit entstehenden und uns gemeldeten Mängel, die auf Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind, werden kostenlos in der Fabrik beseitigt, und zwar nach unserer Wahl durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile, wenn sie uns vorher franko eingesandt worden sind. Sämtliche Transportspesen bei Garantiefällen gehen zu Lasten des Käufers. Schäden, die durch natürliche Ab- nutzung, unsachgemäße Behandlung, Unfall oder Mißbrauch entstehen, fallen nicht unter die Garantie, ebenso sind von der Garantie ausgeschlossen Freilauf, Ketten, Sättel, Gummibereifung, Holzfelgen, Holzkotschützer, Pedalgummi. Garantie- ansprüche auf Gummibereifung hat der Käufer unter allen Umständen direkt bei der betreffenden Gummifabrik geltend zu machen, während wir eine Weiterleitung von reparaturbedürftigen Gummireifen an irgend eine Gummifabrik ablehnen müssen. Alle weitergehenden Ansprüche aus der geleisteten Garantie wegen Mangel der Ware, insbesondere auf Wandelung, Minderung und Schadenersatz, sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnungen hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Verkaufsbedingungen: Der Käufer ist verpflichtet, die von uns jeweilig aufgestellten Richtpreise bei Wiederverkauf der Räder zu beachten; dasselbe gilt auch nach Ablauf der Verbindung mit uns. Verletzungen dieser Vorschrift berechtigen uns zur Einstellung der Lieferung. Der Käufer ist weiterhin verpflichtet, Phänomen-Fahrräder außerhalb des vereinbarten Bezirkes nicht zu verkaufen, und er hat bei Zuwiderhandlungen eine Strafe von RM. 20,— für jedes Fahrrad zu zahlen. Weigert sich der Käufer zur Zahlung, dann übertragen wir dem geschädigten Händler diesen Anspruch zur weiteren Verfol- gung, und dieser hat sich hiermit als abgefunden zu erklären. Ein Verkauf außerhalb des vereinbarten Bezirkes ist auch nach Ablauf eines bestehenden Vertretungsabkommens nicht statthaft. Alleinverkaui: Die Übertragung des Alleinverkaufs der Phänomen-Fahrräder für einen bestimmten Bezirk bedarf gesonderter schriftlicher Vereinbarungen in Form eines Abschlusses. Von dem Alleinverkauf ausgeschlossen sind unter allen Um- ständen Lieferungen an staatliche Behörden und für den Export, sowie einzelner Fahrräder an zu unserem engeren Interessenkreis gehörenden Personen oder Firmen zu deren eigenen Gebrauch. Bei Übertragung des Alleinverkaufs verpflichten wir uns, alle Anfragen aus dem vereinbarten Bezirk dem Vertreter zur Erledigung zu überweisen und während der Vertragszeit keine direkten Lieferungen dorthin vorzunehmen. Es steht uns frei, für die innerhalb der Abschlußzeit nicht abgenommenen Fahrräder vom Vertrag zurückzutreten, oder Vertragserfüllung, oder RM. 20,— Schadenersatz für jedes noch nicht abgenommene Rad zu verlangen. Gerichtsstand: Beiderseitiger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Zittau. Gerichtsstand ohne Rücksicht auf die Höhe des Streit- wertes ist das Amtsgericht Zittau. Dies gilt auch für Teilelieferungen, Reparaturen und für ab Niederlage gelieferte Waren. Abweichungen von vorstehenden Vereinbarungen gelten nur dann, wenn diese gegenseitig schriftlich getroffen sind. Phänomen, das gute, deutsche Markenrad! PHÄNOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.-G., ZITTAU er a za LELFLE-FrE= ESS bb EEE: A I Ed MB HL Ei n TEEN: DEDER DENN MEN ru I TU ES LRSELE= RICH: nr Fahr FFRREH BE EE Ei Bm EI IN Ram: EHE d „ SS I = SG SAT N OIII EI Ds imanBern PHANOMEN-Werke Gustav Hiller A.-G., Zittau Seit 1888 Gültig ab 25. Februar 1934 _ Verkaufs-Preisliste Be: PHÄNOMEN] Nr. 25 PHÄNOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A. G., ZITTAU Fernsprecher Nr. 3356 / Postscheckkonto: Dresden Nr. 1696 / Telegramm-Adresse: Phänomenwerke Mit Erscheinen dieser Liste gelten ausschließlich die nachfolgenden Preise, die sich bei sofortiger Barzahlung verstehen. Bei Teilzahlungen kommt ein Aufschlag von mindestens 10 °/, in Anrechnung, Original-Phänomen-Chrom-Fahrräder Abbildung und Modell genaue Beschrei- ; N bung siehe Art r. Hauptkatalog Seite: 1 1HB 2 2HB 3 4 5 8 8HB 8 Luxus 8HB Luxus 9 9HB 9 Luxus 9HBLuxus 23 4—5 6—7 89 10—11 12—13 14—15 1617 1819 20—21 2223 24—25 26—27 28—29 30—31 92-33 34—35 36—37 38—39 40—41 42—43 44—45 Solides Hochdruck-Herrenrad Solides Halbballon-Herrenrad Solides Hochdruck-Damenrad Solides Halbballon-Damenrad Solides Ballon-Herrenrad Solides Ballon-Damenrad Solider Ballon-Halbrenner mit Ausfallenden Elegantes Hochdruck-Herrenrad Elegantes Halbballon-Herrenrad Luxus-Hochdruck-Herrenrad Luxus-Halbballon-Herrenrad Elegantes Hochdruck-Damenrad Elegantes Halbballon-Damenrad Luxus-Hochdruck-Damenrad Luxus-Halbballon-Damenrad Leichter Hochdruck-Halbrenner Hochdruck-Straßenrenner Elegantes Ballon-Herrenrad Luxus-Ballon-Herrenrad Elegantes Ballon-Damenrad Luxus-Ballon-Damenrad Luxus-Ballon-Halbrenner Die Preise verstehen sich ein- schließlich Torpedo- Freilaufnabe und Bereifung it. unserem Haupt- katalog. Rahmen- höhen und sonstige Ausfüh- rungen sind aus unserem Haupt- katalog ersichtlich! 46—47 Zuverlässiges stabiles Geschäftsrad mit dreifach ver- stellbarem Gepäckträger und Firmenschild Wehrsport-Modell (siehe besonderen Prospekt) M25 PHÄNOMEN-Herrenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 74 ccm M26 PHÄNOMEN-Damenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 74 ccm M27 PHÄNOMEN-Herrenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 98 ccm en M28 PHÄNOMEN-Bamenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 98 ccm Be laut be- Basilon: Sonderausführungen am Fahrrad gegen Mehrpreis: sıene atalog a) Bereifung Ballon-Cord-Wulst „A”, 28X1,75”, stahlblau, auf Wunsch rot b) Kugelringtretlager , c) Prima Elastiksattel x d) Bunte Emaillierung des ganzen en mit "Goldlinien ; x e) Zweifarbiger oder marmorierter Strahlenkopf an Rahmen und VOGEL BER : R N Rahmen, Schutzbleche und Felgen mit breiten marmorierten Streifen (Ausführung 7) 8) Holzfarbige Schutzbleche h) Verchromte Schutzbleche i) Verchromte Felgen w k) Verchromte Schutzbleche mit breitem Blade Mittelstrich E ) Verchromte Felgen mit breitem blauen Mittelstrich m) Deutsche Holzfelgen für Drahtreifen n) Amerikanische Holzfelgen für Drahtreifen 0) Holzfelgen für Schlauchreifen Nr. 42. 234. 20000. GARANTIEBESTIMMUNGEN Wir übernehmen für die Phänomen-Fahrräder die gesetzliche Garantie auf die Dauer von 6 Monaten unter Ausschluß aller Schadenersatz- und sonstiger Ansprüche. Wird in die Fahrräder nachträglich ein Motor eingebaut, dann erlischt unsere Garantie. Die Garantie erstreckt sich nur auf den ersten Ver- braucher und erlischt bei Weiterveräußerung des Fahrrades. Alle während der Garantiezeit entstehenden und uns gemeldeten Mängel, die auf Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind, werden kostenlos in der Fabrik beseitigt und zwar nach unserer Wahl durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile, wenn uns die schadhaften Teile vorher franko eingesandt worden sind; hierbei gehen sämtliche Transportspesen zu Lasten des Besitzers. Schäden, die durch natürliche Abnutzung, unsachgemäße Behandlung, Unfall oder Mißbrauch entstehen, fallen nicht unter die Garantie, ebenso sind von der- selben ausgeschlossen: Freilauf, Kette, Sattel, Bereifung, Holzfelgen, Pedal- gummi. Garantieansprüche auf Bereifung hat der Käufer durch Vermittlung des Händlers direkt bei der betreffenden Gummifabrik geltend zu machen, während wir eine Weiterleitung von reparaturbedürftigen Gummireifen an die Gummifabrik ablehnen müssen. Alle über das Vorhergesagte hinausgehenden Ansprüche auf Grund der geleisteten Garantie wegen Mangel der Ware, ins- besondere auf Wandlung, Minderung und Schadenersatz sind ausgeschlossen. PHÄNOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.G,, ZITTAU ER Gültig ab 1. Oktober 1934. ‚PHANOMEN Verkaufs-Preisliste Nr. 26 P PHÄNOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.-G., ZITTAU Fernsprecher Nr.3356 7 Postscheckkonto: Dresden Nr.1696 7 Telegramm-Adresse: Phänomenwerke Zittau Mit Erscheinen dieser Liste gelten ausschließlich die nachfolgenden Preise, die sich bei sofortiger Barzahlung verstehen. Bei Teilzahlungen kommt ein Aufschlag von mindestens 10°/, in Anrechnung. Original-Phänomen-Chrom-Fahrräder Abbildung d i Modell- | Beschreibung Preis sieh A rt Nr e u Hauptkatalog RM Seite 9—3 Solides Hochdruck-Herrenrad mit Bereifung „A 28X1!/, ” 69,50 1 HB 4—5 Solides Halbballon-Herrenrad mit Bereifung „A' 28X1,70 ” 70,80 2 6—7 Solides Hochdruck-Damenrad mit Bereifung „A“ 28X1!/, ” 75,40 2 HB 8—9 Solides Halbballon-Damenrad mit Bereifung „A 28X1,70 ’ 76,70 3 10—11 Solides Ballon-Herrenrad mit Bereifung „A“ 26%X2” Mo 74,10 4 12—13 Solides Ballon-Damenrad mit Bereifung „A“ 26x%X2’” se . 80,— 5 14—15 Solider Ballon-Halbrenner mit Ausfallenden mit Bereifung „A 26xX2’’ yes en a2 80,60 8 16—17 Elegantes Hochdruck-Herrenrad mit Bereifung „A“ 28%X11!/,” an 76,— 8HB 18—19 Elegantes Halbballon-Herrenrad mit Bereifung „A 28X1,70” neue 77,30 8 Luxus 20—21 Luxus-Hochdruck-Herrenrad mit Bereifung „A 28X1!/, ’’ E En = 87,75 8 HB Luxus 22—23 Luxus-Halbballon-Herrenrad mit Bereifung „A“ 28X1,70 ’’ an 89,— 9 24—25 Elegantes Hochdruck-Damenrad mit Bereifung „A 28X1!/,” Rahmen- 81,90 9HB 26—27 Elegantes Halbballon-Damenrad mit Bereifung „A 28X1,70 ’ höhen 83,20 9 Luxus 28—29 Luxus-Hochdruck-Damenrad mit Bereifung „A“ 28%X1!/, ” und sonstige 93,60 9 HB Luxus 30—31 Luxus-Halbballon-Damenrad mit Bereifung „A“ 28X1,70” Ausführungen 94,90 15 36—837 Elegantes Ballon-Herrenrad mit Bereifung „A“ 26xX2’ sind aus unserem 81,90 15 Luxus 38—39 Luxus-Ballon-Herrenrad mit Bereifung „A" 26xX2’’ Haupt- 93,60 16 40—41 Elegantes Ballon-Damenrad mit Bereifung „A“ 26x%X2’’ Katalog 87,75 16 Luxus 42—43 Luxus-Ballon-Damenrad mit Bereifung „A“ 26%X2’’ ersichtlich! 99,50 17 Luxus 44—45 Luxus-Ballon-Halbrenner mit Bereifung „A" 26X2’’ 100, — 18 46—47 Zuverlässiges stabiles Geschäftsrad mit dreifach verstellbarem Gepäckträger und Firmenschild, mit Bereifung Ballon-Cord „A', vorn 20X2”, hinten 26X2” 130, — 19 Der neue Straßenrenner mit Schlauchreifen 27% 1 !/,V’ (It.besonderem Prospekt) 156,— 20 Wehrsport-Modell (lt. besonderem Prospekt) Die Modell-Nummer ist am Sattelstützrohr über der Fabrikationsnummer eingeschlagen. M 27 PHÄNOMEN-Herrenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 98 ccm (lt. besonderem Prospekt) . RM 315, — M 28 PHANOMEN-Damenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 98 ccm (It. besonderem Prospekt) . . . „ 327,— | Position: | Isiehe Katalog. Sonderausführungen am Fahrrad gegen Mehrpreis: b) | Kugelringtretlager . . . R RM 5,20 c) l.Prima Elastiksattel mit Zugfeder Sa? i » 1,55 c) 15; “ mit Zugfeder, mit Kalbslederdecke . „2,85 c) Illezes Bei mit Zug- und Druckfeder. . . : »„ 2,10 c) IV. mit Zug- und Druckfeder, mit Kalbslederdecke e »„ 3,40 d) Biinte Emaillierung des ganzen Fahrrades mit Goldlinien . z 6,50 | e) | Zweifarbiger oder marmorierter Strahlenkopf an Rahmen und Vordergabel Br 22:60 | N) | Rahmen, Schutzbleche und Felgen mit breiten marmorierten Streifen (Ausführung 7). ». 3,90 g) | Holzfarbige Schutzbleche . om oo 0 od » 1,30 | h) | Verchromte Schutzbleche . » 8,65 i) | Verchromte Felgen ; i 23:70 k) Verchromte Schutzbleche mit breitem, schwarzen Mittelstrich : 825 ı) Verchromte Felgen mit breitem, schwarzen Mittelstrich . AO Nr. 140. 1034. 15000. ferner: Westwoodfelgen Eee Ideal-Felgen ... . 1 s. Doppeltorpedo- Freilaufbremsnabe statt einfacher Torpedonabe Komet-Freilaufbremsnabe statt ‚‚Torpedo“‘, Preisermäßigung: , Bitte ba jun © aa »„ 9,10 & | wenden! Gültig ab 1. Oktober 1934. Händler-Preisliste Streng vertraulich! PHANOMEN Nr. 26H PHÄNOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.-G., ZITTAU Fernsprecher Nr.3356 / Postscheckkonto: Dresden Nr. 1696 / Telegramm-Adresse: Phänomenwerke Zittau Mit Erscheinen dieser Liste gelten ausschließlich die nachfolgenden Preise und die umstehenden Lieferungsbedingungen. Erteilung von Aufträgen gilt gleichzeitig als Anerkennung von Preisen und Bedingungen. Original-Phänomen- Chrom- Fahrräder Abbildung und genaue Modell- Beschreibung Art Nr siehe B s Hauptkatalog Seite 2—3 Solides Hochdruck-Herrenrad mit Bereifung „A“ 28X1!), ’’ 4—5 Solides Halbballon-Herrenrad mit Bereifung „A 28X1,70” 6—7 Solides Hochdruck-Damenrad mit Bereifung „A 28X1!/, ” 8—9 Solides Halbballon-Damenrad mit Bereifung „A 28X1,70 ” 10—11 Solides Ballon-Herrenrad mit Bereifung „A“ 26%X2” 12—13 Solides Ballon-Damenrad mit Bereifung „A 26X2” 14—15 Solider Ballon-Halbrenner mit Ausfallenden mit Bereifung „A 26%X2” 16—17 Elegantes Hochdruck-Herrenrad mit Bereifung „A 28X1!J/, ’’ 8HB 18—19 Elegantes Halbballon-Herrenrad mit Bereifung „A 28X1,70 ’ 8 Luxus 20—21 Luxus-Hochdruck-Herrenrad mit Bereifung „A 28X1!/, ” 8 HB Luxus 22—23 Luxus-Halbballon-Herrenrad mit Bereifung „A 28X1,70” 9 24—25 Elegantes Hochdruck-Damenrad mit Bereifung „Ar 28X11/,” Rahmen 9 HB 26—27 Elegantes Halbballon-Damenrad mit Bereifung „A': 28X1,70” höhen 9 Luxus 28—29 Luxus-Hochdruck-Damenrad mit Bereifung „A 28X1!/, ” und sonstige 9 HB Luxus 30—31 Luxus-Halbballon-Damenrad mit Bereifung „A“ 28X1,70 Ausführungen 15 36—837 Elegantes Ballon-Herrenrad mit Bereifung „A 26xX2’ sind aus unserem 15 Luxus 38—39 Luxus-Ballon-Herrenrad mit Bereifung „A" 26xX2’ Haupt- 16 40—41 Elegantes Ballon-Damenrad mit Bereifung „A“ 26%X2” Katalog 16 Luxus 42—43 Luxus-Ballon-Damenrad mit Bereifung „A 26x%X2” ersichtlich! 17 Luxus 44—45 Luxus-Ballon-Halbrenner mit Bereifung „A“ 26xX2’ 18 46—47 Zuverlässiges stabiles Geschäftsrad mit dreifach verstellbarem Gepäckträger und Firmenschild, mit Bereifung Ballon-Cord „A', vorn 20X2’”, hinten 26X2” 19 Der neue Straßenrenner mit Schlauchreifen 27 X1 !/," (It.besonderem Prospekt) 20 Wehrsport-Modell (it. besonderem Prospekt) Die Modell-Nummer ist am Sattelstützrohr über der Fabrikationsnummer eingeschlagen. Die Preise verstehen sich ein- schließlich Torpedo- Freilaufnabe. M 27 PHÄNOMEN-Herrenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 98 ccm (It. besonderem Prospekt) M 28 PHANOMEN-Damenkraftfahrrad in Luxus-Ausführung mit Sachsmotor 98 ccm (It. besonderem Prospekt) | Position: .. Pe siehe Katalog. Sonderausführungen am Fahrrad gegen Mehrpreis: Kugelringtretlager . \ i .Prima Elastiksattel mit Zugfeder ; ) 7 5 mit Zugfeder, mit Kalbslederdecke i 5 e mit Zug- und Druckfeder, . . e mit Zug- und Druckfeder, mit Kalbslederdecke i Bunte Emaillierung des ganzen Fahrrades mit Goldlinien . Zweifarbiger oder marmorierter Strahlenkopf an Rahmen und Vordergabel 2 Rahmen, Schutzbleche und Felgen mit breiten marmorierten Streifen (Ausführung 7). Holzfarbige Schutzbleche . Re e Verchromte Schutzbleche , Verchromte Felgen . : Verchromte Schutzbleche mit breitem, schwarzen Mittelstrich ; Verchromte Felgen mit breitem, schwarzen Mittelstrich . ferner: Westwoodfelgen Ideal-Felgen Doppeltorpedo- Freilaufbremsnabe statt einfacher Torpedonabe Komet-Freilaufbremsnabe statt „Torpedo“, Preisermäßigung: . Versandbedingungen: Die Preise verstehen sich einschließlich Pappenverpackung mit Gabelversteifung. Die Lieferung erfolgt frachtfrei deutsche Bahnstation, d.h. die Frachtgutspesen werden vom Rechnungsbetrage abgesetzt. Zahlungsbedingungen: Barzahlung innerhalb 7 Tagen ab Rechnungsdatum abzüglich 5°/, Skonto oder Barzahlung innerhalb 30 Tagen ab Rechnungsdatum abzüglich 2°/, Skonto oder Zweimonatsakzept ab Rechnungsdatum netto. Bitte wenden! en Nr. 136. 1034. 15000. Umsabß-Vergütung für die Saison 1935| Wir gewähren unseren Kunden für die Bezüge von PHANOMEN-Fahrrädern ab 1. Oktober 1934 bis 30. September 1935 zu den Preisen und Bedingungen der jeweilig gültigen Listen eine Umsatzvergütung nach Abnahme von mindestens 10 Stück. .. ........2 % oder „ sr n hr DSH. NEE SODERDER u Ne 12,00], „ „ „ n m BO In re 3,0], „ „ n # ” VDE u SER RESERR 19,00), „ „ » en " 100 EFT RENT Die Rückvergütung wird am Ende des Geschäftsjahres nach ordnungsgemäßer Abnahme und Bezahlung durch Warenlieferung zur Verrechnung gebracht. Angebote: Preise: Lieferzeit: Versand: Lieferungsbedingungen der Phänomen-Werke Gustav Hiller A.-G., Zittau Alle Angebote sind freibleibend; es verpflichtet demgemäß das Angebot nicht zur Lieferung. Die Berechnung erfolgt stets zu den am Lieferungstage gültigen Preisen und Bedingungen. Die umstehenden Preise sind die augenblicklich gültigen. Zugesagte Lieferzeiten verstehen sich freibleibend; es können deshalb wegen verspäteter Lieferung Schadenersatz- ansprüche nicht gestellt werden, auch ist ein Rücktritt vom Kaufe ausgeschlossen. Betriebsstörungen, wie Feuer, Streik, Aussperrung, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Transportschwierigkeiten, Mangel an Rohmaterial und geeigneten Arbeits- kräften und alle sonstigen Fälle höherer Gewalt entbinden entschädigungsfrei von der Einhaltung der vereinbarten Lieferzeit bezw. der Lieferungsverpflichtung. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Bei vorkommenden Transportschäden und Transportverlusten kann nur seitens des Empfängers die Eisenbahn verantwortlich gemacht werden. Zur Wahrung seiner Ansprüche muß der Empfänger Beanstandungen bei Abnahme der Sendungen erheben und sich solche vom Spediteur bezw. dem Bahn- beamten auf dem Frachtbrief bescheinigen lassen. Beanstandungen über die Qualität der Ware können wir nur berück- sichtigen, wenn sie spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Zahlungsbedingungen: Die Einräumung eines Kredites und dessen Höhe bleibt vorbehalten. Bei Zielüberschreitung werden Verzugszinsen in Höhe der von Banken allgemein jeweils berechneten Zinsen und sonstigen Spesen berechnet, Der Kasseskonto ist ausnahmslos nur vom Nettobetrag und nur unter der Voraussetzung zulässig, daß sämtliche Zahlungsverpflichtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sind. Falls der Käufer mit seinen Zahlungsverpflichtungen im Rückstand bleibt oder einen unserem Ermessen nach zu hohen Kredit in Anspruch nimmt, sind wir berechtigt, von weiteren Lieferungen abzusehen. Der Käufer wird hierdurch von PHÄNOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.-G., ZITTAU seinen Abnahme- und Abschluß-Verbindlichkeiten nicht enthoben, und es steht uns das Recht zu, für noch nicht ab- genommene Räder Schadenersatz zu fordern. Wenn Umstände bekannt werden, die auf eine Verminderung der Kredit- würdigkeit des Käufers schließen lassen, sind wir berechtigt, ohne weiteres — also vor Fälligkeit der Rechnungen — sofortige Barzahlung der gelieferten Ware zu verlangen. Wir behalten uns hierbei vor, angenommene, noch nicht fällige Wechsel zurückzugeben. In gleichem Falle steht uns auch das Recht zu, für ungedeckte Forderungen Sicher- heiten, insbesondere bei vorhandenem Grundbesitz die Eintragung von Hypotheken oder Grundschulden zu verlangen. Bei Zahlungen in Akzepten oder Kundenpapieren darf irgendwelcher Skonto nicht abgezogen werden. Eigentumsvorbehalt: Bis zum völligen Kontoausgleich, bei Hergabe von Wechseln und Schecks bis zu deren restlosen Bareinlösung, bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Die Saldoziehung und die Saldoanerkennung berühren den Eigentums- vorbehalt nicht. Der Verkäufer ist verpflichtet, im Falle des Weiterverkaufs der Ware den Eigentumsvorbehalt seinen Kunden gegenüber zu machen. Die aus der Weiterveräußerung entstehende Kaufpreisforderung geht, solange die Ware bei uns nicht bezahlt ist, mit sofortiger Wirkung auf uns über. Durch die Anerkennung unserer Lieferungsbedingungen ist schon hierdurch die Abtretung der künftig entstehenden Kaufpreisforderungen ohne weiteres durch unsere Einigung hierüber vollzogen. Von einer etwaigen Pfändung der Ware oder der Kaufpreisforderungen oder einer sonstigen In- anspruchnahme durch Dritte hat der Verkäufer uns unverzüglich zu benachrichtigen und der Pfändung oder In- anspruchnahme unter Hinweis auf unser Recht zu widersprechen. Garantie: Für alle Lieferungen von Phänomen-Fahrrädern übernehmen wir die gesetzliche Garantie unter Ausschluß aller Schadenersatz- und sonstigen Ansprüche. Für Fahrräder, in welche nachträglich ein Motor eingebaut wird, leisten wir keine Garantie. Die Garantiezeit beginnt mit dem Tage des Verkaufs an den Detailkunden, spätestens jedoch 6 Monate nach Absendung aus der Fabrik oder vom Fabriklager. Die Garantie erstreckt sich nur auf den ersten Ver- braucher und erlischt bei Weiterveräußerung seitens des ersten Verbrauchers. Alle während der Garantiezeit entstehenden und uns gemeldeten Mängel, die auf Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind, werden kostenlos in der Fabrik beseitigt, und zwar nach unserer Wahl durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile, wenn sie uns vorher franko eingesandt worden sind. Sämtliche Transportspesen bei Garantiefällen gehen zu Lasten des Käufers. Schäden, die durch natürliche Ab- nutzung, unsachgemäße Behandlung, Unfall oder Mißbrauch entstehen, fallen nicht unter die Garantie, ebenso sind von der Garantie ausgeschlossen Freilauf, Ketten, Sättel, Gummibereifung, Holzfelgen, Holzkotschützer, Pedalgummi. Garantie- ansprüche auf Gummibereifung hat der Käufer unter allen Umständen direkt bei der betreffenden Gummifabrik geltend zu machen, während wir eine Weiterleitung von reparaturbedürftigen Gummireifen an irgend eine Gummifabrik ablehnen müssen. Alle weitergehenden Ansprüche aus der geleistetenGarantie wegen Mangel der Ware, insbesondere auf Wandelung, Minderung und Schadenersatz, sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnungen hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Verkaufsbedingungen: Der Käufer ist verpflichtet, die von uns jeweilig aufgestellten Richtpreise bei Wiederverkauf der Räder zu beachten; dasselbe gilt auch nach Ablauf der Verbindung mit uns. Verletzungen dieser Vorschrift berechtigen uns zur Einstellung der Lieferung. Der Käufer ist weiterhin verpflichtet, Phänomen-Fahrräder außerhalb des vereinbarten Bezirkes nicht zu verkaufen, und er hat bei Zuwiderhandlungen eine Strafe von RM. 20,— für jedes Fahrrad zu zahlen, Weigert sich der Käufer zur Zahlung, dann übertragen wir dem geschädigten Händler diesen Anspruch zur weiteren Verfol- gung, und dieser hat sich hiermit als abgefunden zu erklären. Ein Verkauf außerhalb des vereinbarten Bezirkes ist auch nach Ablauf eines bestehenden Vertretungsabkommens nicht statthaft. Alleinverkauf: Die Übertragung des Alleinverkaufs der Phänomen-Fahrräder für einen bestimmten Bezirk bedarf gesonderter schriftlicher Vereinbarungen in Form eines Abschlusses. Von dem Alleinverkauf ausgeschlossen sind unter allen Um- ständen Lieferungen an staatliche Behörden und für den Export, sowie einzelner Fahrräder an zu unserem engeren Interessenkreis gehörenden Personen oder Firmen zu deren eigenen Gebrauch. Bei Übertragung des Alleinverkauis verpflichten wir uns, alle Anfragen aus dem vereinbarten Bezirk dem Vertreter zur Erledigung zu überweisen und während der Vertragszeit keine direkten Lieferungen dorthin vorzunehmen. Es steht uns frei, für die innerhalb der Abschlußzeit nicht abgenommenen Fahrräder vom Vertrag zurückzutreten, oder Vertragserfüllung, oder RM. 20,— Schadenersatz für jedes noch nicht abgenommene Rad zu verlangen. Gerichtsstand: Beiderseitiger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Zittau. Gerichsstand ohne Rücksicht auf die Höhe des Streit- wertes ist das Amtsgericht Zittau. Dies gilt auch für Teilelieferungen, Reparaturen und für ab Niederlage gelieferte Waren. Abweichungen von vorstehenden Vereinbarungen gelten nur dann, wenn diese gegenseitig schriftlich getroffen sind. Phänomen, das deutsche Markenrad seit 1888! PHANOMEN-WERKE GUSTAV HILLER A.-G., ZITTAU PHÄNOMEN -Werke Gustav Hiller A.-G., Zittau Seit 1888

Phänomen Preislisten 1930er Jahre


Von
1930 - 1939
Seiten
20
Art
Preisliste
Land
Deutschland
Marke
Phänomen
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
20.06.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (4,66 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Phänomen Preislisten 1930er Jahre
1930, Preisliste, 9 Seiten
Phänomen Preisliste 1938
1938, Preisliste, 4 Seiten
Phänomen Katalog 1934
1934, Katalog, 56 Seiten