Premier Fahrräder Faltblatt 1940

Vorschau (928 KiB)

Ei Ö ns +] We ir | { ndei erdlis te nicht an, ei une könhen hicht mehr: ee werden. Quali E Fahrräder Elera IE N (E Be ie En EEE Ir 1875 FERNRUF Nr. 95 u. 97 TELEGRAMME: PREMIER EGER Tourenrad in Luxusausführung — blan- ke Teile auf Hochglanz verchromt — Aubenlötungsmuffen — tiefschwarze, schlagfeste Emailliercung — sehr ge- schmackvoller, zweifarbig. Strahlen- kopf — Rahmen und Gabel blau/weih; liniert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 614 (blau/weih), auf Wunsch auch Nr. 615 (grün/weih), Nr. 616 (rot/weih) oder Nr.. 617 (grau/weih) mit entspre- chender Rahmenlinierung und Strahlen — Torpedofreilauf — Wulstreifen 28 x 1.35% Mod. D3HB RM 73.85 gleiche Ausführung wie D 3, jedoch mit Halbballon-Drahtreifen 28 x 1.75". & Tourenräd Gegen geringe Aufzahlung erhalten Sie .@.. au ‚in Luxusausführung Bi den Luxuslackierungen Nr. 605, 607, 608, 597 u) -FAHRRADER Tourenräder in einfacher Ausführung Mod. D2 RM. 66.30 Damen-Tourenrad in einfacher Ausfüh- rung — blanke Teile auf Hochglanz vernickell — Aufenlöfungsmuffen — tiefschwarze, schlagfeste Emaillierung — Rahmen und Gabel blau/weih li- niert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 614 (blau/weih), auf Wunsch auch Nr. 615 (grün/weih), Nr. 616 (rot/weih) oder Nr. 617 (grau/weih) mit entspre- chender Rahmenlinierung — Komel- freilauf — Wulstreifen 28 x 1.5”. Mod. D2ns RM 69.30 gleiche Ausführung wie D 2, jedoch mit Halbballon-Drahfreifen 28 x 1.75”. Mod.D6 RM. 71.85 Damen-Ballonrad in einfacher Ausfüh- rung — blanke Teile auf Hochglanz vernickelt — Aubenlötungsmuffen — tiefschwarze, schlagfeste Emaillierung — Rahmen und Gabel blau/weihz li- niert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 614 (blau/weih), auf Wunsch auch Nr. 615 (grün/weik), Nr. 616 (rot/weih) od. Nr. 617 (grau/weih;) mit entsprechender Rahmenlinierung — Kometfreilauf — Ballon-Drahtreifen 26 x 1.75 x 2”. Mod. DA RM 76.05 Damen-Tourenrad in Luxusausführung — blanke Teile auf Hochglanz ver- chromt — Aubßenlöfungsmuffen — tief- schwarze, schlagfeste Emaillierung — sehr geschmacvoller, zweifarbiger Strahlenkopf — Rahmen und Gabel blau/weih; liniert, Felgen und Kotblech- linierung Nr. 614 (blau/weih) auf Wunsch auch Nr. 615 (grün/weih), Nr. 616 (rot/weih) od. Nr. 617 (grau/weih) mit entsprechender Rahmenlinierung und Strahlen — Torpedofreilauft — Ballon-Drahfreifen 26 x 1.75 x 2”. Mod. DA HB RM 79.05 gleiche Ausführung wie D 4, jedoch mit Halbballon-Drahtreifen 28 x 1.75”. IER QUALITATS- FAHRRÄDER Mod. DA RM. 61.10 Tourenrad in einfacher Ausführung, blanke Teile auf Hochglanz vernickelt — Aufenlötungsmuffen — tiefschwar- ze, schlagfeste Emaillierung — Rahmen und Gabel blau/weih liniert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 614 (blau- wei) auf Wunsch auch Nr. 615 (grün- weihß), Nr. 616 (rot/weih) oder Nr. 617 (grau/weih) entsprechender Rahmenli- nierung — Komeffreilauf — Wulstrei- fen 28 x 1.5". Mod. DAHB RM. 64.10 gleiche Ausführung wie D 1, jedoch mit Halbballon-Drahtreifen 28 x 1.75”. Mod. D5 RM. 66.30 Ballonrad in einfacher Ausführung — blanke Teile auf Hochglanz vernickelt — Aufenlötungsmuffen — tiefschwar- ze, schlagfeste Emaillierung — Rahmen und Gabel blau/weih liniert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 614 (blau- weih) auf Wunsch auch Nr. 615 (grün- “ weih), Nr. 616 (rot/weih) oder Nr. 617 (grau/weih) mit entsprechender Rah- menlinierung — Kometfreilauf — Bal- lon-Drahtreifen 26 x 1.75 x 2”. Mod. D3 RM 70.85 Tourenrad in Luxusausführung — blan- ke Teile auf Hochglanz verchromt — Aubenlötungsmuffen — tiefschwarze, schlagfeste Emailliertung — sehr ge- schmackvoller, zweifarbig. Strahlen- kopf — Rahmen und Gabel blau/weih liniert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 614 (blau/weih), auf Wunsch auch Nr. 615 (grün/weih), Nr. 616 (rot/weih) oder Nr.. 617 (grau/weih) mit entspre- chender Rahmenlinierung und Strahlen — Torpedofreilauf — Wulstreifen 28 x 1.35:% Mod. D3 HB RM 73.85 gleiche Ausführung wie D 3, jedoch mit Halbballon-Drahtreifen 28 x 1.75”. “ S EB x >” ‚Werer. = Er; .u: Ir rs: Saison 1940 Infolge der heutigen außergewöhnlichen Situation haben wir uns veranlaßt gesehen, verschiedene Vereinheitlichungen vorzunehmen und die weniger gangbaren Nickelmodelle aufzulassen. Wir liefern bis auf weiteres folgende Modelle: Herrenräder: Mod. LP 3 Mod. [) wg“ a B_ blanke Teile a ) 12 Herren-Halbrennrad, ro? blanke Teile verchromt, mit »nräder: A Damen-Tourenrad, schwarz blanke Teile verchromt, mil 8 Damen-Ballonrad, schwarz blanke Teile verchromt, verstehen sich mit Blockpedalen — Verchr r (mit Ausnahme von Mod. D 12) verstehen e Luxuslinierungen 605 oder 607, gegen Auf euerungszuschläge werden entsprechend d hrten Preise verstehen sich einschließlich Herren-Tourenrad, schwarz emailliert, mit zweifärbigen Strahlenkopf, blanke Teile verchromt, mit Halbballon-Drahtpneus 28x 1.75" 7 Herren-Ballonrad, schwarz emaillierl, mit zweifärbigen Strahlenkopf, 2. zweifärbigen Strahlenkopf, emailliert, mit zweifärbigen Strahlenkopf, t Torpedo rm 78.85 rm 76.05 RM 84.40 ı Ballon _ 96x1.75x2” Halb Ah zuanı 28x 1.75" emailliert, mit zweifärbigen Strahlenkopf, Halbballon-Drahtpneus 28x1.75” rm 79.05 81.2 3allon-Drahtpneus 26x 1.75x 2” reistrahler bedingen einen Aufpreis von .. RM 35.30 sich mit Linierung 614 oder 615, auf Wunsch ftefern " ahlung von RM 1. behördlichen Vorschriften nat nrsorcennet Pneus, Pumpe, Glocke und Ölkännchen. ‚ die hier nicht angeführt sind, (obwohl sie in dem anhängenden vorjährigen Prospekt noch abgebildet }, können nicht mehr geliefert werden und ist von der Bestellung abzusehen. „PREMIER“ Fahrrad- und Maschinenfabriks-A.-G. I EGER (Sudetengau). FRI Mod. D2 RM. 66.30 Damen-Tourenrad in einfacher Ausfüh- rung — blanke Teile auf Hochglanz vernickelt — Aubenlöfungsmuffen — tiefschwarze, schlagfeste Emaillierung — Rahmen und Gabel blau/weih li- niert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 614 (blau/weih), auf Wunsch auch Nr. 615 (grün/weih), Nr. 616 (rot/weih) oder Nr. 617 (grau/weih) mit enfspre- > chender Rahmenlinierung — Komet- freilauf — Wulstreifen 28 x 1.5”. Mod. D2us RM 69.30 ee ar gleiche Ausführung wie D 2, jedoch mit Halbballon-Drahtreifen 28 x 1.75”. a “2 | Mod.D6 RM. 71.85 ' Damen-Ballonrad in einfacher Ausfüh- rung — blanke Teile auf Hochglanz vernickelt — Aufenlötungsmuffen — tiefschwarze, schlagfeste Emaillierung — Rahmen und Gabel blau/weih li- ' niert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. . 614 (blau/weih), auf Wunsch auch Nr. \ ‚615 (grün/weik), Nr. 616 (rot/weih) od. a Nr. 617 (grau/weih) mit entsprechender Rahmenlinierung — Kometfreilauf — Ballon-Drahtreifen 26 x 1.75 x 2”. SERIE "Mod. DA RM 76.05 Damen-Tourenrad in Luxusausführung — blanke Teile auf Hochglanz ver- <hromt — Aufenlötungsmufien — tief- schwarze, schlagfeste Emaillierung — sehr geschmackvoller, zweifarbiger Strahlenkopf — Rahmen und Gabel blau/weih; liniert, Felgen und Kotblech- linierung Nr. 614 (blau/weih) auf Wunsch auch Nr. 615 (grün/weih), Nr. 616 (rot/weih) od. Nr. 617 (grau/weih;) mit entsprechender Rahmenlinierung und Strahlen — Torpedofreilauf? — Ballon-Drahtreifen 26 x 1.75 x 2”. Mod. DAHB RM 79.05 gleiche Ausführung wie D 4, jedoch mit Halbballon-Drahtreifen 28 x 1.75”. Mod. D7 RM 76.05 Ballonrad in Luxusausführung, blanke Teile auf Hochglanz verchromt — Aufenlötungsmuffen — tieischwarze, schlagfeste Emaillierung — sehr ge- schmackvoller, zweifärbiger Sirahlen- kopf — Rahmen und Gabel blau/weih; liniert, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 614 (blau/weih), auf Wunsch auch Nr. 615 (grün/weih), Nr. 616 (rot/weih;) oder Nr. 617 (grau/weil) mit entspre- chender Rahmenlinierung und Strah- len-Torpedofreilauf? — Ballon-Draht- reifen 26 x 1.75 x 2”. Mmod.D12 rm 84.20 ‘Herren-Halbrennrad in leichter Ausfüh- rung, mit 25 mm Rahmenrohren — blanke Teile auf Hochglanz verchromt — Aubenlötungsmuffen — Vorder- u. Hintergabel mit Ausfallenden und He- belmuiferbefestigung — Schutzbleche 55 mm breit — Rennsattel mit Anhäng- tasche — Rennlenker mit langen Gum- migriffen und Gummimittelstücken — Emaillierung dunkelrot mit zweifarbig grünem Strahlenkopf, auf Wunsch auch blau oder grün emailliert mit passen- dem Strahlenkopf — Felgen und Ble- che dunkelrot mit breitem, grünen Mit- telstreifen Nr. 585, wenn blau oder grün emailliet mit entsprechender Aenderung — Torpedofrellauf - Halb- ballon-Drahtreifen 28 x 1.75". Alle Preise dieser Liste verstehen sich bei Kassazahlung mo. D500 nm 162.90 Premier-Superlight-Gewicht 7.8 kg extraleichtes Bahn- und Strafjenrennrad — Rahmen und Gabel aus extraleich- ten Spezial-Rohren — Aufenlötungs- muffen — starrer Rahmenhinterbau — Vorder- und Hintergabel mit Ausfall- enden und Leichtmetallhebelmuttern — Lenker, Naben, Sattel, Sattelstütze, Nippel etc. aus Leichtmetall — extra- leichtes Stahlgetriebe, auf Wunsch auch mit Leichtmetallkurbeln und -Keiten- rad — starre Hinterradnabe mit dop- peltem Freilaufkranz und einem star- ren Kranz — 2 Leichtmetallfelgenbrem- sen — Holizfelgen oder Leichtmetall- felgen mit Holzeinlage — Doppel- dickend-Stahlspeichen — Emaillierung metallfärbig blau, grün oder rot mit pehlenkopt — Schlauchreifen 27 x 25. Alle Räder können mit deutschen, englischen oder Premier-Lenkern geliefert werden! Wir erzeugen neben Fahrrädern auch Motor-Fahrräder und Kinderwagen. Verlangen Sie Preisliste! IE: BINVERRUNURSSHTINIANLZ-1:3E1102 CH EGER Mod. DE rm. 81.25 Damen-Ballonrad in Luxusausführung, blanke Teile auf Hochglanz verchromt — Auhenlöfungsmuffen — tiefschwar- ze, schlagfeste Emaillierung — sehr geschmakvoller, zweifärbiger Strah- lenkopf — Rahmen und Gabel blau- weils liniert, Felgen und Kotblechlinie- rung Nr. 614 (blau/weih), auf Wunsch Nr. 615 (grün/weih), Nr. 616 (rot/weih) oder Nr. 617 (graw/weih) mit enispre- chender Rahmenlinierung und Strahlen — Torpedofreilauf — Ballon-Drahtrel- ten 26 x 1.75 x 2”. Mod. DAB rm. 86.60 Damen-Halbrennrad in leichter Aus- führung mit 25 mm Rahmenrohren — blanke Teile auf Hochglanz verchromt — Aubenlötungsmuffen — Vorderga- bel mit Ausfallenden — Emaillierung dunkelrot mit zweifarb. grünem Strah- lenkopf, auf Wunsch auch blau oder grün emailliert mit passendem Strah- lenkopf, Felgen und Bleche dunkelrot mit breitem, grünen Mitielstreifen Nr. 585, wenn blau oder grün emailliert mit entsprechender Aenderung — Tor- pedofrellauf — Halbballon-Drahtreifen 28 x 1.75”. Bei Teilzahlungsgeschäften kommt ein entsprechender Aufschlag in Anrechnung Mod. I» RM. 47.70 Kinderrad (Knabenmodell) für ein Al- ter von 5—8 Jahren, blanke Teile auf Hochglanz vernickelt, Emaillierung rot, grün oder blau mit andersfarbigem, geflammtem Steuerkopf, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 599, 600, 601, starre Hinterradnabe oder gegen Zu- zahlung Freilaufnabe. Mod. D2O rM. 61.30 Knabenrad für ein Alter von 8—14 Jahren, blanke Teile auf Hochglanz vernickelt, Außenlötungsmuffen, Email- lierung blau, grün oder rot mit zwei- färbigem Strahlenkopf, Felgen u. Kot- blechlinierung Nr. 599, 600 oder 601, Kometnabe, Wulstreifen 26 x 1.5 oder 24 x 1.5”, wird bei Bestellung keine Gröhe vorgeschrieben, so liefern wir die Ausführung 26”. Mod. D26 RM. 224.— Ausführung: a Geschäftsdrelrad mit starker Rahmen- konstruktion, blanke Teile auf Hoch- glanz vernickelt, tiefschwarze, schlag- feste Emaillierung, verstärkte Felgen, verstärkter Torpedofreilauf, 2.5 mm Speichen, zulässige Belastung auher dem Fahrer ca. 100 kg, Ausführung a mit gedecktem Sperrholzkasten 700 x 600 x 600. IERQ Ya Mod. D23 rm. 118.70 Geschäftszweirad mit extrastark gebau- tem Rahmen, blanke Teile auf Hoch- glanz vernickelt, Außenlötungsmuffen, tiefschwarze, schlagfeste Emaillierung, verstärkte Felgen, verstärkte Torpedo- nabe, 2.5 mm Speichen, Felgen und Kotbleche blau/gold liniert Nr. 514, mit Bandeisen-Tragkorb für ca. 40 kg Belastung, Ballon-Drahtrelfen am Vor- derrad 20 x 2”, am Hinterrad 26 x 2”. ENTE Mod. Il. RM. 49.30 Kinderrad (Mädchenmodell) für ein Al- ter von 5—8 Jahren, blanke Teile auf Hochglanz vernickelt, Emaillierung rot, grün oder blau mit andersfarbigem, geflammtem Steuerkopf, Felgen und Kotblechlinierung Nr. 599, 600, 601, starre Hinterradnabe oder gegen Zu- zahlung Freilaufnabe. Mod. D24 RM. 65.20 Mädchenrad für ein Alter von 8—14 Jahren, blanke Teile auf Hochglanz vernickelt, Aufenlötungsmuffen, Email- lierung blau, grün oder rot mit zwei- färbigem Strahlenkopf, Felgen u. Kot- blechlinierung Nr. 599, 600 oder 601, Kometnabe, Wulstreifen 26 x 1.5 oder 24 x 1.5”, wird bei Bestellung keine Gröhe vorgeschrieben, so liefern wir die Ausführung 26”. M0d.D26 RM. 216.20 Ausführung b Geschäftsdreirad mit starker Rahmen- konstruktion, blanke Teile auf Hoch- glanz vernickelt, tiefschwarze, schlag- feste Emaillierung, verstärkte Felgen, verstärkter Torpedofreilauf, 2.5 mm Speichen, zulässige Belastung aufer dem Fahrer ca. 100 kg, Ausführung b mit ungedecktem Drahikasten 700 x 600 x 600. Wertes Geschäftsreünd ! Als Fachmann werden Sie bestimmt unsere Ansicht teilen, dab es: nicht richtig ist, beim Einkauf von Rädern nur die Preise zu vergleichen und das billigste Rad zu wählen. Viel wichtiger ist es, die Qualitätsunterschiede zu prüfen und die Wahl danach zu treffen. Nehmen Sie sich einmal die kleine Mühe und untersuchen Sie ein Premier-Rad. Bei je- dem einzelnen Teil werden Sie feststellen können, daf3 bei der Herstellung nicht auf Billigkeit gesehen wurde, im Gegenteil, weder an Güte des verwendeten Materials, noch an Arbeitsgängen zur Erreichung höchster Genauigkeit wurde gespart. Der Ruf unserer schon 1875 gegründeten Firma beruht darauf und verpflichtet uns gleichzeitig auch, diesem Standpunkte weiterhin treu zu bleiben. Wir geben Ihnen nachstehend eine kurze Uebersicht der Hauptmerkmale: Der Rahmen besteht aus gezogenen Stahlrohren, die durch kräftige, aber formschöne Muffen ver- bunden und bei den Lötstellen durch Büchsen verstärkt sind. Die Lötverbindung erfolgt weder durch Schweißen, noch durch Autogenlötung oder Tauchlötung, sondern in Spe- zial-Oefen mittels Leuchtgas. Durch die gleichmäßige und langsame Erhitzung wird der Rahmen von inneren Spannungen, die bei lokaler Erhitzung, z. B. beim Schweißen un- vermeidlich sind und später häufig zu Brüchen führen, freigehalten. Durch unser Spe- zial-Lötverfahren von innen nach außen ist auerdem die höchste Kontrollmöglichkeit für gute Lötung gegeben. Unsere Vorderradnabe ist aus Stahlguß und mit den Speichen- flanschen aus einem Stück gedreht. Wir liefern Vordergabeln mit formschönen, verchrom- ten Stahlgußkronen und nicht mit aufgepreften Blechkronen. Unsere Lagerschalen und Konen sind nicht aus Blech gezogen, sondern aus dem vol- len Material ausgedreht, im Einsatz gehärtet und der Kugellauf extra geschliffen. Die Tretlager unserer Räder können durch die eingeschraubte linke Lagerschale von außen nachgestellt werden, während bei anderen Tretlagern erst eine Kurbel abgenommen werden mub, um das Lager bzw. den Konus nachstellen zu können. Das Kettenrad ist fünffach aufgeschraubt. Jede Kurbel ist aus einem Stück gearbeitet und kann nicht mit solchen verglichen werden, bei welchen die Glocke an den Schaft angepreßt ist. Wir liefern bei unseren Rädern Winkelsattelstützen, die auch eine waagerechte Ver- stellung des Sattels gestatten, was bei einfachen Rohrsaitelstützen nicht möglich ist. Die Lenker, die durch Handschweib, Abschürfungen usw. besonders beansprucht sind, erhalten vor dem Vernickeln einen starken Kupferüberzug. Rahmen und Gabel erhal- ten vor dem Emaillieren in einem saueren Phosphatbade einen Rostschutzüberzug, der ein nachheriges Rosten unter dem Emaille vollkommen unmöglich macht. Wegen der hohen Kosten wird die Entrostung häufig unterlassen. Die angeführten Vorzüge, die sich noch lange fortsetzen liefen, ergeben zusammen mit der von langjährig geschulten Arbeitern vorgenommenen Montage das Premier- Qualitätsrad. Wir sind überzeugt, daß, wenn Sie beim Einkauf alle Vorzüge entsprechend würdi- gen, Ihre Wahl bestimmt auf unser Erzeugnis fallen wird. Mit deutschem Grube „Premier”-Fahrrad- und Maschinenfabriks-A.-G. Eger, Sudetengau D k « . ” emier EEE BETEF TER FaRTTE gr Sa y 1. Feber 1940. me Fahrrad- und Maschinenfabriks-Akt.-Ges. EGER (SUDETENGAU) Händler-Preisliste über . p REMIER”- Oualitäts-Fahrräder Die Qualität unserer Räder ist trot der Schwierigkeiten bei der Materialbeschaffung, unverändert geblieben. Bei der heutigen außergewöhnlichen Situation kann es leicht vorkommen, sei es durch Einberufung von Facharbeifern oder zu späten Erhalt von Bahnsendungen, daß die gewünschte Ausführung nicht lagernd, die verlangten Naben, Sättel etc. nicht vorrätig oder ein Modell überhaupt vergriffen ist. Um die Lieferung nicht zu verzögern, geben wir in diesem Falle den uns bestmöglichst scheinenden Ersatz, womit wir Sie einverstanden hoffen. Um die Lieferfristen möglichst kurz halten zu können, haben wir uns veranlaßt gesehen, verschiedene Vereinheitlichungen vorzunehmen und die wenig gangbaren Nickelmodelle aufzulassen. Wir liefern daher bis auf weiteres folgende Modelle: Herrenräder: mit Torpedo Herren-Tourenrad, schwarz emailliert, mit zweifärbigen Strahlenkopf, ‚ i 5 80 Mod. D 6) blanke Teile verchromt, mit Halbballon-Drahtpneus 28x 1.75” RM 96. Herren-Ballonrad, schwarz emaillieri, mit zweifärbigen Sirahlenkopf, ’ » eR a r 0 Mod. D 7 blanke Teile verchromt, mit Ballon-Drahtpneus 26x1.79x2” RM 88.5 Herren-Halbrennrad, rot emailliert, mit zweifärbigen Strahlenkopf, ö . 2 2 90 Mod. D 12 blanke Teile verchromt, mit Halbballon-Drahtpneus 28x 1.75” RM 64. » Damenräder: Damen-Tourenrad, schwarz emailliert, mit zweifärbigen Strahlenkopf } RE ; : : 2 5 ’ 80 Mod. D A blanke Teile verchromt, mit Halbballon-Drahtpneus 28x 1.75“ RM 60. Damen-Ballonrad, schwarz emailliert, mit zweifärbigen Strahlenkopf, 0 Mod. an 5 oo 750% RM 62.3 blanke Teile verchromt, Ballon-Drahtpneus 26x 1.75x2 S ® Die Räder verstehen sich mit Blockpedalen — Verchr. Tretstrahler bedingen einen Aufpreis von... ...-. RM 9,55 \lle Räder (mit Ausnahme von Mod. D 12) verstehen sich mit Linierung 614 oder 615, auf Wunsch liefern wir auch die Luxuslinierungen 605 oder 607, gegen Aufzahlung von . . . ESS TS RM 1 Rohstoffverteuerungszuschläge werden entsprechend den behördlichen Vorschriften separat aufgerechnet. Die angeführten Preise verstehen sich einschließlich Pneus, Pumpe, Glocke und Ölkännchen, verpackt in Wellpapier. (Papafixverpackung + RM —.50) Die Lieferungen erfolgen frachffrei, d.h. die Frachtspesen werden in der Rechnung abgezogen. Zahlungsbedingungen. Auf die angeführten Preise erhalten Sie: Bei Zahlung im voraus, gegen Nachnahme oder innerhalb 7 Tagen ab Rechnungsdatum . . . ..2......5% Skonto Bei Zahlung innerhalb 50 Tagen ab Rechnungsdatum . . NR RR RZ VE er 12200 DKOLLO Bei Zahlung innerhalb 60 Tagen ab Rechnungsdafum DE OR TEE NEE RE RR RETIE FLO! Für Skontogewährung ist Voraussekung, daf alle früheren Zahlungsverpflichtungen erfüllt sind. Bei Zielüberschreitung werden Verzugszinsen in der Höhe’der üblichen Bankzinsen berechnet. Lieferungsbedingungen und Aufpreise für Extraligferungen auf der Rückseite. He Aufpreise für Sonderausführungen bei Fahrrädern, soweit diese nicht schon in der katalogmäfigen Ausführung inbegriffen sind: Rückstrahlerpedale vernickelt... ....-+RM 2.05 “ Verchnom te ea ee 30 29'55 färbige Emaillierung (ohne Strahlenkopf) .+ „ 8.45 Kettenschüter schwarz für Herrenräder + „ l.— Doppeltorpedonabe statt Torpedonabe .+ „.1-— Dreigangtorpedonabe statt Torpedonabe .-+ „ 11.65 Elastiksattel mit gepr. Vollederdecke No. ö 3, n 1.50 Elastiksatfel mit weicher Lederdecke No.5| == „ 2.40 Elastiksattel mit Zug- und Druckfeder und ©® weicher Lederdecke No. 6 2 2929:80) Abzüge wenn Räder mit Halbballon-Wulst statt Halb- Ballon-Drahtpneus A ee RD ME—:80) wenn Räder ohne Pneus und Pumpe . . ...— „ .9— & 2 Pumpe und Pumpenhalter .— „ —.ö0 5 J mit vernickelten blanken Teilen stalfverchromie or ns N N Kr mit Freilauf Komet statt Torpedo — „ 8— ohne Strahlenkopf. .. . . .ı".— „ 1.80 Umsapßvergütung. Für ‚Bezüge in der Zeit vom 1. Oktober 1959 bis 50. Sep- tember 1940 gewähren wir bei bedingungsgemäßer Bezahlung unserer Rechnungen nach Abnahme von 10 Fahrrädern 2°, Umsafvergütung 205 R 2.5 %% 5 90 " 5% 5 75 S 3.9.90 5 ‚ 100 % 4% Die Verrechnung dieser Umsabvergütung erfolgt auf die Neitobeträge am Saisonende. Lieferungsbedingungen. Alle Aufträge oder Abrufe trachten wir so schnell wie mög- lich, vorbehaltlich Fabrikations- und Lieferungsmöglichkeit, auszuführen. ‚Eine Verpflichtung zur Einhaltung bestimmter Lieferungstermine kann aber aus Fabrikationsrücksichten nicht übernommen werden. Elementarereignisse, Krieg, Mobili- sierung, Brand, Streiks, Aussperrungen oder sonst wie immer verursachte Beiriebsstörungen gelten als höhere Gewalt und entbinden uns von der Verpflichtung zur Lieferung, ohne daß dem Käufer ein Schadenersakanspruch zusteht. Jede Sendung reist auf Gefahr des Bestellers. Auf beson- deren Wunsch versichern wir die Sendung gegen Transport- schäden. Bei Transportstörungen wählen wir die uns möglich scheinende Versandart. Damit verbundene Mehrfracht geht zu Lasten des Bestellers. 7 - -# rt Eh FF #. 2 Y Alleinverkaufsrecht für ein bestimmtes Gebiet kann“nur bei entsprechendem Abschluß übertragen "werdeh und bedarf unserer schriftlichen Bestätigung. Wird da: geschlossene Quantum nicht abgenommen, so sieht es uns frei, entweder vom Abschlußvertrage zurückzutreten, Abschlußabnahme zu verlangen oder Schadenersat zu fordern. Kredifgewährung und Bemessung der Kredithöhe bleibt uns jederzeit vorbehalten. Bleibt der Käufer mit seinen Zahlungen im Rückstand oder nimmt er einen nach unserem Ermessen zu hohen Kredit in Anspruch, so sind wir berechligf, von weiteren Lieferungen abzusehen, ohne daß der Käufer dadurch von seinen Abschlußverbindlichkeiten enibunden wird. Alle angeführten Preise sind freibleibend und können jeder- zeit widerrufen oder geändert werden. Das Angebot stellt noch keine Verpflichtung zur Lieferung dar. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollsiändigen Bezahlung unser Eigentum. Wird die Ware vor vollständiger Bezahlung weiterverkauft, so geht die Kaufpreisforderung, ohne daß eine besondere Vereinbarung notwendig wäre, auf uns über. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Eger, gleich- gültig ob die Ware ab Fabrik Eger, ab einem Auslieferlager oder irgend einer anderen von uns bestimniten Seite geliefert wurde. Änderungen in der Ausführung und Ausstaltung der einzelnen Modelle bleiben uns jederzeit vorbehalten. Reklamationen werden nur berücksichtigt, wenn dieselben innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware gemacht werden. Für die von uns gelieferten Räder leisien wir 1 Jahr Garantie in der Weise, daß wir alle in der gesetmäßigen Zeit sich etwa zeigenden Material- oder Arbeitsfehler in unserer Fabrik kostenlos beseitigen. Die Garantie besteht nach unserer Wahl in Reparatur oder Ersat portofrei zugesandter Gegen=- stände, die infolge nachweisbarer Material- oder Arbeitsfehler schadhaft oder unbrauchbar geworden sind. Jeder Ersat eines mittelbar oder unmittelbar in irgendeiner Form ent- standenen sonstigen Schadens wird ausdrücklich abgelehnt. Für von uns nicht selbst erzeugte Teile, wie Bereifung, Sättei Taschen, Ketten und sonstige Zubehöre beschränkt sich die Garantie auf die Abtretung der etwaigen gegen den Erzeuger wegen des Mangels zustehenden Ansprüche. Eine unter Garantie fallende Reparatur oder Ersaßlieferung berechtigt keinesfalls zur Wandlung des Kaufes, Minderung des Kauf- preises oder Schadenersaf irgendwelcher Art. Werden Schäden oder Mängel an dem Fahrrade gefunden oder vermutet, deren kostenlose Abstellung auf Grund der Garantie beansprucht wird, so ist das Fahrrad oder die schad- haften Teile desselben fracht- bezw. portofrei zur Prüfung ein- zusenden. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Einsenders. Bei etwaigen Transportschäden kann nur die Eisenbahn- bezw. Postverwaltung haftbar gemacht werden. Unentgeltlich ersette Teile werden unser Eigentum. Die Garantiepflicht erlischt, wenn an dem Fahrrade Reparaturen von anderer Seite als von der liefernden Fabrik vorgenommen werden. Das gleiche gilt, wenn das Fahrrad von irgendwelcher anderen Seite außer der Lieferfabrik verändert wurde oder Ersat einzelner Teile durch Teile fremden Ursprunges erfolgte. Im übrigen gelten, soweit hier nichts anderes bestimmt ist, die gesetlichen Bestimmungen über -die Garantiepflicht. >

Premier Fahrräder Faltblatt 1940


Von
1940
Seiten
8
Art
Faltblatt
Land
Deutschland
Marke
Premier
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
25.12.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (2,14 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Premier Qualitäts-Fahrräder Katalog 1938
1938, Katalog, 44 Seiten
Triepad Fahrradbau Katalog 1955
1955, Katalog, 53 Seiten
Victoria Markenrad Faltblatt 1940
1940, Faltblatt, 6 Seiten