Brennabor Ballonrad-Siege Plakat 1930er Jahre

7 Halle, den 4. August Als Abschluß des 47. Bundesfestes des B.D.R. fand aut einer 206 km langen Rundstrecke mit Start und Ziel in Halle die Deutsche Straßenmeisterschaft für Amateure statt, bei der sich 68 Fahrer auf der ganzen Strecke einen äußerst erbitterten Kampf lieferten. Bis hinter Zeitz lag das ganze Feld noch geschlossen. In Altenburg waren immer noch 23 Fahrer in der Spitzengruppe. Erst etwa 30 km vor dem Ziel in Delitzsch fiel die Entscheidung, indem vier Fahrer — darunter der Titelverteidiger — ausrückten, von denen jedoch nur zwei das Höllentempo durchhalten konnten. Im End- spurt blieb der Fahrer des R.V. Sport 88-Berlin auf Brennabor-Ballon in 6:21:00 Sieger mit 30 Se- kunden Vorsprung vor dem Zweitplacierten. Halberstadt, den 3. August Der Große Meisterpreis von Halberstadt, von der Ortsgruppe Halberstadt der D.R.U. auf einer 165 km langen Strecke durchgeführt, wurde eine sichere Beute des R.C. Brennabor-Magdeburg, dessen Fahrer in 4:34:20 den ersten und zweiten Platz belegen konnten. Im Jugend-Preis landete der R.C. Brennabor-Magdeburg ebenfalls auf dem ersten und zweiten Platz. Halle, den 2. August Die Deutsche Vereinsmeisterschaft im Ser Mannschaftsfahren, die auf einer 95 km langen Rundstrecke mit Wendepunkt in Leipzig ausgefahren wurde, brachte den Auftakt zum Bundesfest des B. D. R. Zwanzig der besten deutschen Vereine standen sich hier gegenüber, darunter der Titelverteidiger Arminius-Berlin, dessen gesamte Mannschaft — wie im Vorjahre — wiederum auf Brennabor-Ballon ins Rennen ging. Arminius fuhr ein ganz großes Rennen und ging in der hervorragenden Zeit von 2:29:43 (38 km/Std.) mit fast 2 Minuten Vorsprung vor seinen stärksten Rivalen, Grün-Weiß-Berlin und den Wanderfalken-Dresden, als Sieger durchs Ziel und erwarb damit aufs neue den vielbegehrten Titel. Erfurt, den 27. Juli Die auf einer 100 km langen Rundstrecke Erfurt-Mühlhausen-Erfurt durchgeführte D.R. U.-Meisterschaft im Mannschaftsfahren wurde sicher vom R. C. Brennabor-Magdeburg gewonnen, dessen erfolgreiche erste Mannschaft auf Brennabor-Ballon nach schönem Kampf den Titelverteidiger Opel- Berlin in 2:40:49,8 zu meistern wußte. Magdeburg, den 27. Juli Auf dem 50 km Kurs Magdeburg-Neugattersleben-Magdeburg fiel die Entscheidung in der D. R. U.-Jugend- meisterschaft von Mitteldeutschland zu Gunsten eines Jugendfahrers vom R.C. Brennabor- Magdeburg, der auf Brennabor-Ballon in 1:34:50 durch das Ziel ging und damit den Titel eines Jugendmeisters 1930 errang. Trostberg, den 27. Juli Bei dem als Großer Brennabor-Preis von Süddeutschland dotierten V.-D.-R.-V.-Straßen- rennen „Rund um den Chiem- und Salzachgau” traten auf der 141 km langen Rundstrecke die besten süddeutschen Amateure an, darunter die Nürnberger Elite. Den Vogel schoß auch hier wieder der R.-C. Brennabor-Nürnberg ab, dessen beide Favoriten, in Rekordzeit den ersten und zweiten Platz belegten, während die Fahrer des R.-C. Brennabor-München, die ebenso wie die Nürnberger das bewährte Brennabor-Ballonrad benutzten, auf dem 6., 7., 8, 9. und 12. Platz landeten. Straßenrennen Sind der beste Wertmesser für die Qualität eines Fahrrades. — Datum % a &: Yan Mann E

Brennabor Ballonrad-Siege Plakat 1930er Jahre


Von
1930 - 1939
Seiten
1
Dokumentenart
Plakat
Land
Deutschland
Marke
Brennabor
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
16.04.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (151 KiB) Standard (627 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Dürkopp Werkszeitung Nr. 17,18 Okt., Nov. 1934, nicht vollständig
1934, Sonstiges, 12 Seiten
Brennabor Ballonrad Werbeschrift 1928
1928, Werbeschrift, 24 Seiten
Brennabor Gebr. Reichstein Werke Katalog 1893
1893, Katalog, 24 Seiten