Wanderer Faltblatt 1932

Warum soll man der Jugend den sehnlichsten aller Wünsche nicht erfüllen? Ein Fahrrad erspart nicht allein Zeit und Kraft, zum Beispiel auf dem Weg zur Schule, sondern fördert auch wesentlich die körperliche Ertüchtigung. Lustig und lebensfroh, mit neuen Eindrücken und Anregungen kehrt man von Ausflügen mit dem Fahr- rad zurück. Auch lernt man auf solchen Fahrten die heimatliche Scholle noch inniger lieben. Voraus- setzung für genukreiches Fahren ist allerdings, dak die Konstruktion und Ausführung des Fahrrades in allen Teilen dem jugendlichen Körper angepaßt ist. Das Wanderer-Chromrad, bei dessen Herstellung jahr- zehntelange Erfahrung verwertet wird, trägt dieser Voraussetzung in vollkommener Weise Rechnung, so daß man sich einem solchen Fahrzeug ohne Be- denken anvertrauen kann. | DieRahmen 7 IM Die _ | emaillierten Teile et u 2 Alle blanken LO] Besondere Vorzüge: der Wanderer- Chromräder werden in verschiedenen Höhen aus besten Präzisionsstahlrohren und Stahlmuffen unter Anwendung bewährter Lötver- fahren hergestellt, sind daher beson- ders stabil und halten stärkster Beanspruchung stand. werden zunächst nach einem beson- deren Verfahren gegen Rostbildung bearbeitet und dann mit einer drei- fachen Lackschicht überzogen. Man erzielt durch diese Behandlung eine große Widerstandsfähigkeit gegen Stöße und Schläge. einschließlich Sattelfedern und Spei- chen sind auf Kupfer- und Nickel- unterlage verchromt. Wanderer-Räder können deshalb auch bei schlechtester Witterung benutzt werden. Sämtliche Modelle können auch mit Ballonreifen ausgestattet werden, die das Fahren selbst auf schlechtesten Straßen angenehm machen und den KörpervorErschütterungenbewahren. Nicht zuletzt sei auf die besondere Preiswürdigkeit hingewiesen, die es jedem erlaubt, sich ein Wanderer- Chromrad zu kaufen. RINSTIITLAN INNE A.-G., SCHONAU/CHEMNITZ Also nur einWanderer-Chromrad, Nun aber welches von den vielen! Den verschiedenen Bedürfnissen und Verwendungszwecken entsprechend stellen wir Fahrräder in vier sich grundsätzlich voneinander unter- scheidenden Ausführungen und Preisklassen her: Herren-, Damen- und Rennräder. . .... „Wanderer-Luxus” Herren-, Damen- und Geschäftsräder .. „Wanderer-Original" Herren-, Damen- und Sporträder .. .. . „Wanderer-Vulkan” Herren-, Damen- und Jugendräder ..... „Wanderer-Continental" Herren- u. Damen-Chrom-Motorfahrräder „Wanderer" Welches Modell es aber auch sei, außer der hervorragenden Qualität ist die Erreichung höchster Stabilität, also langer Lebensdauer, oberster Grundsatz. Die Konstruktion der Herren- und Damenräder der ein- zelnen Klassen ist im allgemeinen die gleiche, doch bestehen im den n GERT SENIEDIE verwendeten Material und in der Bearbeitung sowie in der Ausführung und Ausstattung der Fahrräder wesentliche Abweichungen, die die Preisunterschiede begründen. WANDERER-WERKE AKT.-GES. SCHONAU-CHEMNITZ Unsere Vertretung Wanderer-Chromrad Modell 3H ist gern bereit, über die Vorteile der einzelnen Modelle Auskunft zu geben. wer Wanderer wählt, fährt immer gut! F. 1032b

Wanderer Faltblatt 1932


Von
1932
Seiten
4
Dokumentenart
Faltblatt
Land
Deutschland
Marke
Wanderer
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
30.04.2019
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (449 KiB) Standard (956 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Wanderer Faltblatt 1935 (3)
1935, Faltblatt, 4 Seiten
Wanderer Händlerrundschreiben 1935-1937
1935 - 1937, Händleranschreiben, 39 Seiten
Wanderer Katalog 1934
1934, Katalog, 36 Seiten