Fichtel u. Sachs 2 Gang Torpedonabe Werbeblatt 1953

Vorschau (234 KiB)

ZWEIGANG-TORPEDONABE Seit über 4 Jahrzehnten hat sich die F & S-Zweigang-Torpedonabe, die eine konstruktive Verbindung unserer weltbekannten Torpedo-Freilaufnabe mit einem Zweigang-Übersetzungsgetriebe darstellt, ausgezeichnet bewährt. Das Planetenrad-Getriebe wird organisch von der Nabe aufgenommen. Es ist somit gegen das Eindringen von Staub und Wasser sowie gegen Witterungs- einflüsse geschützt, hat eine lange Lebensdauer und bedarf kaum einer Wartung. Die Betätigung des Übersetzungswechsels erfolgt durch einen Schalthebel, der bei Herren- und Damenrädern in der Nähe des Lenkers am Rahmen oder am Lenker selbst angebracht wird. Ein Gestänge oder ein Bowdenzug stellt die Verbindung zu der Nabe her. Der junge Wanderfahrer kann die normale Übersetzung höher wählen und beim Befahren von Steigungen oder bei Gegenwind mit dem kleinen Gang fahren. Ebenso bietet die Nabe für Damen und für ältere Fahrer unschätzbare Vorteile. Die eingebaute Übersetzung ermöglicht es, Steigungen zu befahren, an denen bisher abgestiegen werden mußte. Besonders bei schlechten Straßenverhältnissen, bei Schnee und Glatteis ist der kleine Gang eine willkommene Hilfe. Besondere Vorzüge: Beim großen Gang ist das Rädergetriebe vollständig ausgeschaltet. Beim Einschalten der Übersetzung ermäßigt sich die Geschwindigkeit um 250/,, diese Differenz liegt für das Gebrauchsfahrrad äußerst günstig. Bei beiden Übersetzungen tritt jeder der bekannten Vorzüge der Torpedo- Freilaufnabe - weicher Antrieb - idealer Freilauf - sicher und sanft wir- kende Rücktrittbremse - in Tätigkeit. In Bezug auf Gestaltung und Ausführung stellt die Nabe ein kleines Wunderwerk dar. Jedes Teil ist aus erstklassigen Werkstoffen auf Spezial- maschinen hergestellt. Trotz des eingebauten Getriebes zeigt die Nabe eine gefällige Form und ist nur wenig schwerer als die normale Torpedo-Nabe. Bei Bestellung ist lediglich anzugeben, ob die Nabe für Herren- oder Damenrad passend gewünscht wird. Zur Normalausführung gehört der Gestängeumschalter. Auf Wunsch und gegen einen geringen Aufpreis wird ein Bowdenzugumschalter mit Betätigung vom Lenker aus geliefert. Die F& S-Zweigang-Torpedonabe kann in jedes Fahrrad, auch nachträglich, ein- gebaut werden. EG] FICHTEL’& SACHS AG - SCHWEINFURT lb 0405/3 - 8.53 - 5. WH

Fichtel u. Sachs 2 Gang Torpedonabe Werbeblatt 1953


Von
1953
Seiten
2
Art
Werbeblatt
Land
Deutschland
Marke
Fichtel und Sachs
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
24.01.2020
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (346 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Fichtel u. Sachs Zweigang-Torpedo Freilaufnabe Infoheft 1930er Jahre
1930 - 1939, Infoheft, 17 Seiten
Fichtel u. Sachs 3 Gang Torpedonabe Werbeblatt 1953
1953, Werbeblatt, 2 Seiten
Fichtel u. Sachs Dreigang-Torpedo-Freilauf-Nabe mit Rücktrittbremse Infoheft 1940
1940, Infoheft, 36 Seiten