Torpedo Fahrräder Prospekt 1927

Vorschau (543 KiB)

WEILWERKE AG, FRANKFURT AM MAIN-RODE NR. 41: FEINES HERRENRAD AUSSTA TT O NS RAHMEN: aus besten nahtlos | LAUFRÄDER: 28x 11/,” gezogenen Stahlrohren, Hin- tergabelrohre oval. Stahlfelgen, vernick. Tangent- speichen. RAHMENHÖHE: nieder 55, | ÜBERSETZUNG: 70 bis 90”. regulär 60, hoch 65 cm. VORDERGABEL: mit ver- nickeltem Kopf und eben- solchen Gabelenden. LENKSTANGE: Nr. 6 laut Abbildung. BREMSE: Handgummibremse. TRETLAGER: Doppel- glockenlager. KETTENRAD: fein vernickelt und abnehmbar, mit Auflage nach patentiertem Verfahren. Die Form des Kettenrades ist gesetzlich geschützt, KETTE: 5/3%1/3" Rollenkette. PEDALE: Flügelpedale mit Gummieinlage. LEDERZEUG: Bequem.heller Tourensattel mit vernickelten Federn und helle Ledertasche mit dem nötigsten Werkzeug. SCHUTZBLECHE: aus Stahl mit vernickelten Schutzblech- haltern. EMAILLIERUNG: des Rah- mens, der Gabel, Felgen und Bleche tiefschwarz mit dop- pelten Silberlinien abgesetzt. VERNICKELUNG: Sämt- liche blanken Teile Ia ver- nickelt. FREILAUFNABE: ei BEREIFUNG: ch: TORPEDOGLOCKE:) "3 AUT SESTATALT TAU ZENGG RAHMEN: aus besten nahtlos gezogenen Stahlrohren, Hin- tergabelrohre oval. RAHMENHOÖHE: nieder 55, regulär 60, hoch 65 cm. VORDERGABEL: mit ver- nickeltem Kopf und eben- solchen Gabelenden. LENKSTANGE: Nr. 8 laut Abbildung oder nach Wahl. BREMSE: Handgummibremse. TRETLAGER: Doppel- glockenlager. KETTENRAD: fein vernickelt und abnehmbar, mit Auflage n. patent. Verfahr. Die Form des Kettenrades ist ges. gesch. KETTE: 1/,%1/3" Rollenkette. PEDALE: Flügelpedale mit Gummieinlage. LAUFRÄDER: 28x 11/3” Doppelhohlstahlfelgen, holz- farbig mit schwarz. Strichen, Doppeldickendspeichen. ÜBERSETZUNG: 70 bis 90”. LEDERZEUG: feinster heller Tourensattel mit gedrehten vernickelten Federn und helle Ledertasche mit dem nötig- sten Werkzeug. SCHUTZBLECHE: aus Stahl mit vernickelten Schutzblech- haltern. KETTENKASTEN: halber Herrenkettenschutz laut Ab- bildung. EMAILLIERUNG: des Rah- mens, der Gabel. des Ketten- schutzes und der Bleche tief- schwarz mit doppelten Silber- linien abgesetzt. VERNICKELUNG: sämtliche blanken Teile Ia vernickelt. FREILAUFNABE: I? BEREIFUNG: a TORPEDOGLOCKE: | B NR. 42: HOCHELEGANTES HERRENRAD NR. 43: HALBRENNER AUSSTATTUNG RAHMEN: aus besten nahtlos gezogenen Stahlrohren, Hin- tergabelrohre oval mit Aus- fallvorrichtung an den Enden. RAHMENHÖHE: 55 cm. VORDERGABEL: mit ver- nickelt. Kopf und ebensolchen Gabelenden. LENKSTANGE: Nr.9 (It. Ab- bildung) mit 25 mm starkem Bügel und Vorbau. BREMSE: Handgummibremse. TRETLAGER : Doppel- glockenlager KETTENRAD: fein vernickelt und abnehmbar mit Auflage nach patentiertem Verfahren. Die Form des Kettenrades ist gesetzlich geschützt. KETTE: !/,x1/;"” Rollenkette. PEDALE: Zackenpedale, LAUFRÄDER: 98x 11/4x19/4” Doppelhohl-Stahlfelgen - Imi- tation, oder 28x 11/,” Stahl- felgen. holzfarbig mit schwar- zen Strichen, Doppeldickend- epeichen. ÜBERSETZUNG: 70 bis 90”. LEDERZEUG: Ia. hellerRenn- sattel mit vernickelten Federn und helle Ledertasche mit dem nötigsten Werkzeug. EMAILLIERUNG: des Rah- mens und der Gabel moosgrün mit doppelt. Linien abgesetzt, am Steuerkopf farbiger Stern. VERNICKELUNG : sämtliche blanken Teile Ia vernickelt. FREILAUFNABE: |, BEREIFUNG : 25 TORPEDOGLOCKE:) > AU Se ST ATT ONES RAHMEN: aus besten nahtlos gezogenen Stahlrohren, Hin- tergabelrohre oval. RAHMENHOHE: nieder 50, regulär 55 cm. VORDERGABEL: mit ver- nickeltem Kopf und eben- solchen Gabelenden. LENKSTANGE: Nr.6 laut Abbildung. BREMSE: Handgummibremse. LAUFRAÄDER: 28x 11/5" Stahlfelgen, vernickelte Tan- gentspeichen. TRETLAGER: Doppel- glockenlager. ÜBERSETZUNG: 66 bis 70”. PEDALE: feinste Damen- gummipedale. SATTEL: feinster Damendrei- federsattel. LENKSTANGE: wie Abbild. BREMSE: Handbremse. SCHUTZBLECHE: aus Stahl mit vernick. Schutzblechhalt. KLEIDERNETZ: feine Ver- schnürungen. KETTENKASTEN: ausStahl- blech m.Kurbelring. i. Nickel. EMAILLIERUNG: des Rah- mens, der Gabel, Felgen und Bleche tiefschwarz m.doppel- ten Silberlen abgesetzt. KETTENRAD : hochfein ver- nickelt und abnehmbar, mit Auflage nach patentiertem Verfahren. Die Form des Kettenrades ist gesetzl. gesch. KETTE: feinste 5/3% 1/3” Rollenkette. FREILAUFNABE: ]} 8 BEREIFUNG : s TORPEDOGLOCKE:) > Auf Wunsch wird das Rad auch mit einfachem Kettenschutz, wie er bei dem TORPEDO-MODELL 42 vorgesehen ist, geliefert. R.34: FEINES DAMENRAD er NR. 35: HOCHELEGANTES DAME AUSS TAT TUNG RAHMEN: aus besten nahtlos gezogenen Stahlrohren, Hin- tergabelrohre oval. RAHMENHÖHE: nieder 50, regulär 55 cm. VORDERGABEL: mit ver- nickeltem Kopf und eben- solchen Gabelenden. LENKSTANGE: Nr. 6 mit Vorbau oder nach Wahl. BREMSE: Handgummibremse. TRETLAGER: Doppel- glockenlager. KETTENRAD: fein vernick. und abnehmbar, mit Auflage nach patentiertem Verfahren. Die Form des Kettenrades ist gesetzlich geschützt. KETTE: !/¿x!/g" Rollenkette. PEDALE : feine Gummiklotz- pedale. LAUFRÄDER : 28x 11/2” Doppelhohlstahlfelgen, holz- farbig mit schwarz. Strichen, Doppeldickendspeichen. ÜBERSETZUNG: 66 bis 70”. LEDERZEUG: feinster heller Damensattel mit gedrehten vernickelten Federn und helle Ledertasche mit dem nötigsten Werkzeug. SCHUTZBLECHE: aus Stahl mit vernickelten Schutzblech- haltern. KLEIDERNETZ: feinsteVer- schnürung. KETTENKASTEN: geschlos- sener Zelluloidkettenkasten mitschwarz. Stahlblechrahm. und Kurbelringen in Nickel. EMAILLIERUNG: des Rah- mens, der Gabelu.der Schutz- bleche tiefschwarz mit dop- pelten Silberlinien abgesetzt. VERNICKELUNG: sämtliche blanken Teile Ia vernickelt. FREILAUFNABE: |) „8 BEREIFUNG : EN: TORPEDOGLOCKE:) E A USS TA TUNG RAHMEN: ans besten nahtlos gezogenen Stahlrohren. mit ausgekehlter gerader oberer und unterer Hintergabel, die mit Ausfallvorrichtung ver- sehen ist. RAHMENHÖHE: 56 cm. VORDERGABEL: Aufßen- lötung mit vernickeltemZwei- plattenkopf und vernickelten Gabelenden. LENKSTANGE : Nr. 9 (Mod. Dobbrack oder Aberger) mit 25 mm starkem Bügel und Vorban. BREMSE: Handgummibremse. TRETLAGER: bestes Keil- lager mit 17,5 cm langen <urbeln, KETTENRAD: 1/5” mit 45 Zähnen, fein vernickelt, mit Auflage nach patentiertem Verfahren. Die Form des Kettenrades ist gesetzl. gesch. KETTE: 1/2 X 1g” englische Rollenkette. PEDALE: Ia. Rennpedale mit Fußhaken. LAUFRÄDER: 2811/4 19,“ Drahtreifenfelge oder 27x1” Schlauchreifenfelg.,m.Hebel- mutt.,Doppeldickendspeichen ÜBERSETZUNG: 67 bis 71”. LEDERZEUG: feinster heller Rennsattel mit vernickelten Federn und helle Satteltasche mit dem nötigsten Werkzeug. EMAILLIERUNG: des Rah- mens und der Gabel dunkel- violett mit doppelten Gold- linien abgesetzt, am Steuer- kopf elfenbeinfarbiger Stern. VERNICKELUNG: blanke Teile Ia vernickelt. FREILAUFNABE: LA BEREIFUNG: a g TORPEDOGLOCKE:) > AUS ST-TTAFT TW NS RAHMEN: aus besten nahtlos gezogenen Stahlrohren von besonderer Stärke. Hinter- gabelrohre oval. RAHMENHÖHE: nieder 55, regulär 60 cm. VORDERGABEL: mit ver- nickeltem Kopf. LENKSTANGE: Nr. 6 laut Abbildung, BREMSE: Handgummibremse. TRETLAGER: mit Keilbe- festigung und besonders star- ken Kurbeln. KETTENRAD: Ia vernickelt. | Die Form des Kettenrades ist | gesetzlich geschützt. | KETTE : 5/2 X ?/1g" Rollenkette. PEDALE: Ia. Klotzpedale. LAUFRÄDER : 28 15/g" extra starke Stahlfelgen und 2,5 mm Speichen. ÜBERSETZUNG: niedrig. LEDERZEUG: dunkler kräfti- ger Ledersattel mit vernickel- ten Federn und dunkle Leder- tasche mit dem nötigsten Werkzeug. SCHUTZBLECHE: aus Stahl, EMAILLIERUNG: des Rah- mens, der Gabel, der Felgen und Bleche tiefschwarz ohne Linien, auf Wunsch auch farbig (gegen Aufpreis). VERNICKELUNG : sämtliche blanken Teile Ia vernickelt. FREILAUFNABE : wird BEREIFUNG: 3 5 TORPEDOGLOCKE:| 2 Die Kosten der Beschriftung des Schildes richten sich nach der Ausführung. NR. 33: GESCHÄFTSRAD Garantie: Für alle Lieferungen wird die ge- setzlicheGarantie unter Ausschluß aller Schaden- ersatz- und sonstigen Ansprüche übernommen. Alle während der Garantiezeit, die mit dem Tage beginnt, an welchem das Rad die Fabrik verläßt, entstehenden und auf Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführenden Mängel werden kostenlos in der Fabrik beseitigt und zwar durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile nach dem Ermessen der Weilwerke A.-G. Dagegen sindSchäden, die durch natürliche Ab- nutzung oder unsachgemäße Behandlung entstan- den sind,von der Garantie ausgeschlossen, ebenso Gummireifen. Holzfelgen, Holzkotschützer, Pe- dalgummi, Ketten, Sättel und Satteltaschen, sowie alle sonstigenTeile, die nicht aus der eige- nen Fabrikation herrühren. — Alle weitergehen- den Ansprüche wegen Mängel der Ware, insbe- sondere auf Wandelung, Minderung und Scha- denersatz sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnung hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Ersatzleistung: Fehlerhafte bezw. repa- raturbedürftige Teile, aus deren Zustand die Er- satzpflicht hervorgeht, werden nur dann kosten- los ersetzt oder instandgesetzt (nach Wahl der Weilwerke A.G.), wenn die schadhaften Stücke vorher franko eingesandt werden. -. Die Rück- sendung erfolgt zu Lasten des Empfängers. Unsere Torpedo-Fahrradglocke ist aus allerbestem Material hergestellt und prima messing-vernickelt, bis auf die Schale, die messing-brüniert ist. Sie hat einen sehr angenehmen, volltönenden Klang und ist eine Zierde jedes Torpedo- Fahrrades. NR. 6 mit Vorbau NR. 6 NR. 8 Sämtliche Räder werden mit einer Lenkstange nach vorstehender Abbildung geliefert nach Wahl des Käufers D. 1.N. A.4. Nr.1011. 4.27.

Torpedo Fahrräder Prospekt 1927


Von
1927
Seiten
4
Art
Prospekt
Land
Deutschland
Marke
Weilwerke
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
22.02.2020
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (1,15 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Torpedo Fahrräder Prospekt 1920er Jahre
1920 - 1929, Prospekt, 4 Seiten
Deutschland Fahrräder, August Stukenbrok Katalog 1927
1927, Katalog, 96 Seiten
Anker Fahrräder, Katalog, 1927
1927, Katalog, 24 Seiten