Brennabor, Faltblatt 1930

Vorschau (4,32 MiB)

LEA We) Wb CAL: „BRENNABOR“, dieser alte Name der ıooojährigen Stadt Brandenburg ist den sich zahlreiche Brennabor-Räder, die in den goer Jahren des vorigen Jahrhunderts fs fünf Jahrzehnten und auch heute noch der Inbegriff des guten deutschen Qualitäts täelichen Gebrauch ihrer jetzigen Besitzer, die mit dem Lauf der Räder ebenso zufried Markenrades. Rastloses ielbewußtes Schaffen und das Streben der Brennabor -Werke Väter waren, die diese Räder vordem schon täglich benutzten Der Rahmenbau der e nach höchsterreichbarer Qualität sind die Grundfesten uf denen der in aller Welt dem jeweiligen Verwendungszweck angepaßt Alle Brennabor - Modelle tragen hinsichtl4 bekannte gute Ruf ihrer Erzeuenisse ruht, der insbesondere auch dazu beigetragen Ausführung der heutigen Geschmacksrichtung und den Wünschen der berufstätieen und s hat, das Brennabor-Fahrrad als bestes deutsches Qualitätsrad überall auf dem weiten lerschaft in vollstem Maße Rechnung. Wir weisen besonders darauf hin, daß auch alle } Erdenrund bekannt u machen Für jeden Verwendungszweck werden bei den in den Brennabor - Werken im modernsten Fließverfahren hergestellt werden. Diese Brennabor-Werken Fahrräder aus bestem Material unter Anwendung neuzeitlicher Brennabor-Werken die Möglichkeit, nicht nur für die Qualität des Rahmens, sondern abrıkationsmethoden hergestellt Die in fünf ahrzehnten zesammeltc 7 hen und Haltbarkeit jedes einzelnen Teiles am Rade die Bürgschaft zu übernehmen D Erfahrungen kommen dem Brand: nburger Werk hierbei natürl 1 zusta neuzeitlichen Fabrikationsmethoden, d.h. die zahlreichen Anlagen, die das Brennabor-R: hierauf ist auch in erster Linie die unerreichte Konstruktion des Brennabor-Rades un« Rahmens bis zu Fertigmontage Zz durchlaufen hat, geben in Verbindung mit den seine mustergültige, saubere Ausführung zurückzuführen. Bek: tlich haben d 31 1 gelang 1 ıserlesener rial die beste Gewähr dafür, daß das Brennabor-Ra bor-Werke an der Qualität des be ler Fah ( r Verwen a R A SO Erzeuenisse nach wie vor den ıf größter Haltbarkeit genießen och heute bef bleil nd s } retreı > radition ın der Spitze aller Fabrikate genden Materials nie und nirgends gespart und MODELLE TLISDO Die in dem vorliegenden Prospekt enthaltenen Abbildungen der neuesten Modelle Brennabor 1 Feines Herrenrad der Brennabor-Fahrräder stellen nur einen Teil der zahlreichen Fahrradtypen dar, die von dem BrandenburgerWerk hergestellt werden. — Das nebenstehend wiedeı gegebene feine Herrenrad ..Brennabor 1"*— seit Beginn unsererFahrradfabrikation eines der Standard-Modelle präsentiert sich in seiner heutigen vollkommenen Form und zweckmäßigen Ausrüstung als das allen neuzeitlichen Anforderungen entsprechende Gebrauchs- und Tourenrad. Die von den Brennabor-Werken im Laufe eines halben Jahrhunderts im Bau von Tourenrädern gesammelten reichen Erfahrungen sind bei diesem Modell in vollstem Ausmaße verwertet worden. Alle neuzeitlichen Errungenschaften im Fahrradbau findet man in diesem, aus bestem Werkstoff hergestellten Standard-Modell vereinigt,von demMillionen imGebrauch sind Das Modellla ist nicht minder zahlreich verbreitet: es ist im ( segensatz zum Modell Nr.1 mitAußenlötung, Ausfallenden, Keillager und durchgehendem Schutz blech versehen. Die zweckmäßige, nicht zu überbietende Konstruktion und Aus führung der beiden Modelle 1 und 1a ist von Fachleuten im In- und Auslande rück haltlos anerkannt worden. — Unter der Bezeichnung „Brennabor 2° stellt das Brandenburger Werk ein extra starkes Tourenrad her, dessen Ausführung in vieler Beziehung dem Modell Nr.1 ähnelt. DiesesRad wird infolge seiner besonderen Kon Ausführung: Innenlötung 1 r : se : Ls IEEE Kettenspanner : ntal- oder Excelsic e e struktion als Dienstrad namentlich für Militär-, Polizei- und Postbehörden sehı Rahmenhöhe : 55 cm, 60 cm 2 legant hellgelber enen-Z « un . . . . y E Buche TR Onnebefesurune E u SE Ed geschätzt und ist hier seit Jahren in vielen Tausenden von Exemplaren eingeführt. Dee ; 5 lsdem, der besonderen Wert auf eine Maschine von größter Dauerhaftigl oit bei get Del Seine Vorbau stärkster Beanspruchung lest, kann dieses Modellnur empfohlen werden. —..Bren- nabor 3° ist das Rad des verwöhnten, anspruchsvollen Radlers.Die elegante Foı m Brennabor 3 des leicht gehaltenen Rahmens mit Ausfallenden, die schmalen Hohlstahlfelgen und Feines leichtes der gefällige Lenker geben diesem Modell ein schnittiges Aussehen. Es ist ein fürden Wandersport und täglichen Gebrauch gleichermaßen bevorzustes Fahrrad. Herrenrad Sa Ren E ZEE ; : „Brennabor 12", der beliebte Halbrenner, ist ein sehr begehrtes Modell, bei dessen Bau schon die von Rennfahrern und Konstrukteuren im Laufe von fünf Jahrzehnten gesammelten reichen Erfahrungen in weitgehendem Maße verwertet werden. Die Halbrennausstattung gibt der Maschine ein vornehm wirkendes. sehr gefälliges Aussehen, das durch den bunten Steuerkopf und die Absetzung mit feinen Gold- linien noch wesentlich gehoben wird. — Unter Modell 14 bringen die Brennabor Werke ihre bewährte Rennmaschine mit Hochdruckbereifung heraus. Dieses formenschöne., auf höchster Stufe stehende, mit allen neuzeitlichen Feinheiten aus gestattete Fabrikat ist hinsichtlich seiner Qualität und Preiswürdigkeit nicht mehı zu überbieten. Eine besondere Zeitungsfahrer-Maschine stellen die 3rennahoı Werke unter der Bezeichnung „Brennabor ZF* her. Entsprechend ihrem Ver- wendungszweck ist diese Maschine nach den Wünschen der Zeitungsfahrer konstruiert worden und mit besonderem Z F-Lenker und Schutzblechen mit Seitenschutz am Vorder- und Hinterrad ausgerüstet. Die Stabilität und Wendig keit dieser Maschine sind unübertrefflich, sie hat sich daher auch im stärksten N ER 2 Großstadtverkehr bestens bew ährt.—..Brennabor 17" ‚daselegante, leichteDamen SEAT Innenlöinpe SENDER Ban hen a E he j gfedersattel au rad, stellt ein für den täglichen Gebrauch und Stunden der Erholung in gleichem ES EIE HER en! a Boss eg ee aus Prima-Leder Maße geeignetes und begehrtes Damen-Tourenrad dar. Entsprechend der heu Außenbremse Gelbe, durchgehende Schutzbleche Lackierung: schwarz, bunter Steuerkopf, Lenker 2a mit Vorbau Kette: 1/2% 2/8”/ Übersetz.:50:21=67” _Goldlinien tiven Mode ist dieses Modell ganz nach den Wünschen der modernen Radlerin enker 2a mit Vorbau etre: 1/2 2/5 Setz 21=67 u ! ausgeführt. Die zweckmäßige Konstruktion und Ausführung dieses Standard Brennabor 1? \lodells der Brennabor-Werke stützt sich gleichfalls auf jahrzehntelange Er 7 C 2 5 fahrungen. Modern in der Form sind der jetzt durchweg bevorzugte halbe Eleganter Halbrenner Kettenkasten und das Schutznetz gehalten Unter der Bezeichnung „Bren- 3 nabor 18“ wird das Damenrad auch in besonders luxuriöser, geschmackvolleı Ausführung geliefert. Die Lackierung der Maschine, mit dem farbigen Steuer kopf, die Absetzung mit feinen Goldlinien und das elegante seidene Schutz netz erhöhen den vornehmen Eindruck dieses leichtlaufenden. beliebten Luxus Damenrades. „Brennabor 26°, das nebenstehende Jugendrad für Mädchen, stellt das Vollkommenste auf diesem Fabrikationsgebiet dar. Ebenso wie Dee Jugendrad für Knaben, dem Modell „Brennabor 28“ ist bei Herstelluns dieser Fahrradtypen das Hauptgewicht auf möglichst lange Dauer der Verwendunes möglichkeit der Jugendräder bis ins Jünglings- bzw. Jungfrauenalter hinein ge lest worden. Die Erfahrungen haben gelehrt, dal} der |S cm hohe Rahmen für Jugendräder am geeignetsten ist. Beide Modelle sind aus dem gleichen vorzüg lichen Material gefertigt wie die übrigen Brennabor-Räder und gleichfalls von größter Haltbarkeit, worauf es bei den täglic hen Fahrten zur Schule, Lehre USW ja besonders ankommt Zu den von den Brennabor- Werken hergestellten Spezial Modellen zählen auch die Saalsport- und Radballmaschinen. Beide Modelle ent SPre« hen in ihrer Ausführung den Vorschriften der deutschen Radsportverbände und erfreuen sich in Jen Kreisen der Saalsportler außerordentlicher Beliebtheit Ausführung: Außenlötung ohlstahl-Wulsttelgen Freilauf-Rücktrittbremse A Ausfallenden, Hebelmuttern 1,8-mm-Doppeldickend-Speichen Rennpedale mit Haken und Riemen Rahmenhöhe: 55 cm Reifen: Cogtinental- oder Excelsior- Rennsattel feinster Qualität Kurbeln :6?/4”Keilbefestigung Prima 28x 1!/ux 1?/4” Satteltasche aus Prima-Leder Bowden-Stich-Bremse Leichte Renn-Naben / Kette: t/ax!/s” Lackierung chwar bunter Steuerkopf Lenker: Peliso Übersetzun ): 19 74% Goldlinien / Auf Wunsch mit Schutzblechen nzelnen Modelle ist ch ihrer Form und bortausübenden Rad inzelteile am Rade Tatsache abt den auch für die Güte ie unübertrefflichen d vom Rohbau des ı zur Verarbeitung 1 auch in Zukunft BEL T 4 4 behaupten wird Brennabor 17 Feines Damenrad Ausführung: Innenlötung ettenspanner Rahmenhöhe: 52 cm, 55 cr ıtal- oder Excelsio Freilauf-Rücktrittbren »edale Drahtreifen Excelsior-Pr on höchster Elastizität ord-Ballon26 Selten hat eine Neuerung auf d« Jahren von den Brennabor-Weı Form unzweifelhaft als bedeut werden muß, - Den Brennal bewährten Ballonreifen mit Erf. der Ballonradfahrer in den bed. Kreise auf diese technische Ne: Vorzüge des Ballonrades besteh möglichkeit auf allen Wegen und in schaftlichen und praktischen Ve für die Fortbewegung auf dem aufwand erforderlich ist. — Ni Vorzüge des Brenndbor-Ballonr: sich das Ballonrad bereits taus gezeigt. In unwegsamem Gelän. rad bisher stets versaren mußte, auf seinem Ballonrade einher u ist, diese zeitraubenden dienstli, Ballonrades kommt neben dem Die 1 Brennabor ar Y Herren - Ballonrad rad-N (gesetzlich geschützt) Bren Masc struk Die Y rung: lich das n in se bezei diese wahr hafte Lenk \ Tou durc) oder Freilauf-Rücktrittbremse A 2”, Flügelpedale schut Eleganter hellgelber Schienen-Zugfeder- Werl 1x ' Konusbefe 8" Bleche: breit, durchgehend Sattel aus bestem Leder “A ‚des Innenbremse 3 ıtasche aus-Prima-Leder Kette: 1/2 x 1g” Lackierung- schwarz, mitorangefarb. Linien + Terr Lenker 2a mit und ohne Vorbau schwarz mit Goldlinien Ubersetzung Hellgelbe Dreiecktasche aus Prima-Leder | ae | liche: der ä > ” m Brennabor 26 Brennabor alas Jugendrad für Leichtes elegantes Sport Mädchen Ausführung: Außenlötung, Wulstfelgen, 2-mm-Speichen Lenker 2a, schmal, o. Vorbau Freilauf-Rücktrittbremse Neues Modell I Ausfallenden Reifen: Continental- oder Excelsior Rahmenhöhe: 48 cm Prima 26 x 1!/2” Kurbeln: 51/2” Konusbefestig. Kette: */s x*/s" Außenbremse Übersetzung: 36: 18=52" Flügelpedale Eleganter leichter Leder > DP GE Sattel aus bestem Satteltasche aus Prima-Leder Lackierung: schwarz, Goldlinien Ausführung : Außenlötung Kurbeln: 63/4” Keilbefestigung Bowden-Stich-Bremse Holzfelgen, 2 Drahtreifen Excelsior-Prima-Cord-Ballon 26 von höchster Elastizität Gelbe Schutzbleche / Kette Übersetzung Herren - Ballonrad Rahn en, Sportmodell (ges. zesch.) Act F< N re noch laufe: beme bewä die b in er ist di Dame Sport liebt renn rühm in dei sameı sungs Freilauf-Rücktrittbremse / Flügelpedale oder Eleganter hellgelber Schienen-Zugfeder- Bat 277 sattel aus bestem Leder Hellgelbe Dreiecktasche aus Prima-Leder Ren 1/8” Lackierung: schwarz, roter Steuerkopf, orangefarbige Linien mode deuts Brennabor 28 Jugendrad für Knaben Neues Modell (MRT N / oh Nu LG 7 Ausführung: Außenlötung Wulstfelgen, 2-mm-Speichen Ausfallenden Reifen: Continental- oder I Ranmenhöhe: 48cn Prima 1/2" "Kon Kette Übe OE LE \\ \ | 11 // y// /4 Y I Flügelpedale Eleganter leichter Sattel aus bestem Leder Satteltasche aus Prima-Leder Lackierung chwarz, Goldlinien owden-Felgen-Bremse Holzfelgen Schlauchreifen, Cord-Ballon Auf beiden Seiten Zahnkran Continental-Prima » ein doppelter Lack.: blau, roter Steuerkopf, rote Linien Brennabor EE Ballon -Rennmaschine SE Meisterschaftsmodell (gesetzlich geschützt) tion ( und s von 1 Werk mode Malt den B (sescl schon dener ausge Vlan Stände Im: \ Schalt es ist Übersetzung: 52: 16/17 bzw. 17/18 leicht Rennpedale mit Haken, Riemen er Rennsattel aus bestem Leder Hellgelbe Satteltasche aus Prima-Leder \uf Wunsch Flaschenkorb mit Flaschen e Neuerung auf dem Gebiete der Fahrradfabrikation so viel Aufsehen erregt, wie das vor einigen beträchtlichem Maße zugute. Der Wanderfahrer braucht sich auf seinen der E rholung en Brennabor-Werken auf den Markt gebrachte Ballonrad, das in seiner heutigen verbesserten und Zerstreuung dienenden Wanderfahrten nicht mehr den Gefahren der belebten Haupt- felhaft als bedeutendster technischer Fortschritt im Fahrradbau der letzten 2 53 Jahre angesehen verkehrsstraßen auszusetzen, denn sein Ballonrad gestattet es ihm, auch ungepflegtere - Den Brennabor-W erken blieb es vorbehalten, den beim Automobil so außerordentlich Nebenwege in Wald und Feld zu befahren und ahseite des Lärms a großen Verkehrs- lonreifen mit Erfolg auch beim Fahrrad in Anwendung zu bringen. — Die überraschenden Siege straßen sich dem Genuß einer Körper und Nerven stählenden Radtour hinzugeben fahrer in den bedeutendsten Straßenrennen der Saison 1929 lenkten die Aufmerksamkeit w ee Das Geheimnis des leichten Laufes des Ballonrades liegt in der zweckmäßigen onen de ese technische Neuerung, die eine Umwälzung im Fahrradbau zur Folge hatte. — Die großen Rades und der größeren Dimension der Reifen PS Das schmiegsame Cordgewebe Ballonrades bestehen in dem erschütterungsfreien, leichten Lauf des Rades. in dessen Verwendungs- des Ballonreifens nimmt alle Erhöhungen der FANS IES seines en Umfanges allen Wegen und in der bedeutenden Äraftersparnis des Ballonradfahrers. denn in eingehenden wissen- und Luftinhaltes in sich auf und überbrückt alle V ee Fahrbahn, ohne daß nd praktischen Versuchen ist von Ärzten und Fachleuten einwandfrei festgestellt worden, daß die Felge mit diesen Unebenheiten in Berührung kommt. Er erklärt sich 1 leichtere eg ir ra im Vergleich zum Hochdruckreifenrad ein um 25/5 geringerer Kraft- Lauf des Ballonrades ohne weiteres. Der Hochdruckreifenfahrer muß sein Rad über jede derlich ıst. = Nicht nur in Wettbewerben auf der Straße sind die unverkennbaren oroßen Erhöhung auf der Fahrbahn vermittels eines kräftigere ruckes N s Pe Ö 1 3rennäbor-Ballonrades so augenfällig in Erscheinung vetreten, auch im praktischen Gebrauch hat hinwegheben und das Rad auf gleiche Weise ns ee mrad bereits tausendfach bewährt und sich verwendungsfähiger als das hochdruckbereifte Rad herausziehen. Diese Hemmingen fallen beim Fahren auf dem Ballonrade gänzlich fort. wegsamem Gelände, in Wald und Feld sowie auf sandigen W egen, überall dort, wo das Normal- Ungehindert durcheilt der Ballonradfahrer die Straßen auf dem weich federnden Polster 's versagen mußte, fährt heute der Förster, der Jäger, der Gendarm und der Landwirt ungehindert seines elastischen Ballonreifens und erreicht sein Ziel in kürzerer Zeit und besserer körper- ıllonrade einher und ist erfreut darüber, daß er durch das Ballonrad in die Lage versetzt worden licher Verfassung, als der Hochdruckreifenfahrer. Die größere Schonung von Körper ‘aubenden dienstlichen Wege in viel kürzerer Zeit als bisher zurückzulegerf. — Der Segen des und Nerven ist als ein weiteres beträchtliches Plus für das Ballonrad zu Se dessen »mmt neben dem Ban Radfahrer der Groß- und Kleinstadt auch dem Wanderradler in sehr Siegeszug über das mit Hochdruckreifen versehene Fahrrad nicht mehr aufsuhalten ist. MODERrLEE-1950 Brennabor Die mit dem Ballonrade in wissenschaftliche raktischen Versuc > Dan ad e t Honrade in wissenschaftlichen und praktischen Versuchen ge amen - Ballonra sammelten reichen Erfahrungen sind der Konstruktion der verschiedenen Ballon- gesetzlich geschützt) rad-NModelle zugrunde gelegt worden. In seiner heutigen Form präsentiert sich das Brennabor-Ballon-Tourenrad für Herren und Damen als schnittise. elesante oO) oO Maschine, deren leichter Lauf auf die zweckmäßige Rahmen- und Gabel-Kon struktion dieser Modelle und die Elastizität der Ballonreifen zurückzuführen ist. Die Verwendung 26zölliger Räder beeinflußt den spielend leichten, erschütte- rungsfreien Lauf des Ballonrades überdies noch überraschend günstig. Ausdrück- lich weisen wir darauf hin, daß das Ballonrad in keinem Falle schwerer als das mit Hochdruckreifen versehene Normalrad ist. Das Ballon-Tourenrad muß in seiner heutigen verbesserten Form als das ideale Tourenrad unserer Zeit bezeichnet werden. Jeder Ballonradfahrer ist begeistert von den großen Vorzügen dieses Rades, die die Ausübung des schönen Radfahrsportes wieder zu einem wahren Vergnügen machen. Gefällig ist die Form des leichten und doch dauer- haften Rahmens der Herren-Tourenmaschine, die mit modernem englischen Lenker und durchgehendem Vorderradschutzblech geliefert wird. Das Damen- Tourenrad ist mit dem der heutigen Mode entsprechenden halben Kettenkasten, durchgehendem Schutzblech und einem geschmackvoll ausgeführten Kleider- 3 netz: SS » Herehrt & I TE n 2 nde 3 Ausführung: Innenlötung Drahtreifen: Continental- oder Excel- Freilauf-Rücktrittbremse / Flügelpedale schutznetz ausgestattet. Sehr be ZE hrt Sind auch die beiden von den Bre nnabor- Kettenspanner sior-Prima-Cord-Ballon 26x2”, von Eleganter hellgelber Damen-Zugfedersattel Werke > oe S > Ballonrad-S D . Rahme ahoh- 55 cm höchster Elastizität aus bestem Leder ken neu her ZUSE brachten leichten, ele ganten Ballonrad-Sportmodelle für Kurbe In: '' Konusbefestig. Durchgehende Schutzbleche Hellgelbe Rahmentasche aus Prima-Leder D D [AG ierten und Damen; bei denen die außerordentlichen Vorzüge dieser neuzeit Außenbremse / Lenker 2a Kette: "ax !/” Lackierung: schwarz mit orangefarbigen —— D Drahtfelgen, 2-mm-Speichen Übersetzung: 45:19 = 62” Linien lichen Erfindung in noch weit stärkerem Maße zur Geltung kommen. Neben der äußerst eleganten Form des Rahmens sind es die leichten, mit Holzfelgen 2 ausgestatteten 26er-Räder, die den überraschend schnellen Lauf des Ballonrad- Bren nabo 17 5 Sportmodells gewährleisten. Sehr ansprechend ist die schnittige Form des Leichtes elegantes 1 Rahmens, dessen außerordentlich gefälliges Aussehen beim Herren-Sportmodell Damen -Ballonrad :) durch den bunten Steuerkopf und die Absetzung mit orangefarbenen Linien Sportmodell (ges. gesch.) Pr noch wesentlich gehoben wird. Das Damen-Sportmodell weist mit den parallel laufenden vom Steuerkopf zum Tretlager führenden Rahmenrohren eine sehr bemerkenswerte Neukonstruktion auf, die sich in der Praxis aul3erordentlich bewährt hat. Der elegante, rassige Eindruck des Damen-Sportmodells wird durch die bordofarbige Rahmenlackierung und den elfenbeinfarbenen Steuerkopf noch in erheblichem Maße verstärkt Das leichte ballonbereifte Damen-Sportmodell ist die Maschine, die allen Wünschen und Anforderungen der sportliebenden Dame unserer Zeit in jeder Hinsicht vollauf gerecht wird. Herren- und Damen Sportmodeil sind beide mit der Bowden-Stichbremse ausgestattet. — Sehr be- liebt ist namentlich bei der sportliebenden Jugend der Brennabor-Ballon-Halb- renner, der sich in seiner rennmäßigen Ausstattung nur wenig von der be- rühmten Ballon-Rennmaschine unterscheidet. Die Hauptunterschiede bestehen in der Bereifung. Wie alle Ballonräder, ist auch der Halbrenner mit dem schmieg samen Cord-Ballon-Drahtreifen ausgestattet, der infolge seiner großen Anpas sungsfähigkeit an alle Unebenheiten der Stralje den erschütterungsfreien, leichten Aitana AREA Heistleen San Speichen Freilauf Rücktriitbreiiae / Flügelpedale Lauf unserer Ballonräder gewährleistet. — Die nebenstehend abgebildete Ballon- Ausfallenden Drahtreifen: Continental- oder X Eleganter hellgelber Damen-Zugfedersattel E Rahmenhöhe: 55 cm Excelsior-Prima-Cord-Ballon26x2”, aus bestem Leder r tennmaschine entspricht in ihrer heutigen Form allen Anforderungen des Kurbeln:6?/4” Keilbefestigung von höchst. Elastizität „ Hellgelbe Satteltasche aus Prima-Leder R a 2 SZ . Bowden-Stich-Bremse Bleche: bordofarbig / Kette: ?/2 X*/s" Lackierung: bordo, elfenbeinfarbiger modernen Straßenrennsports. Das erstmalige Erscheinen dieses Modells in den ZS CSB Übersetzung: 45:19=62” STEU OPF orangefarbize Linien deutschen Straßenrennen der Saison 1929 rief ein gewaltiges Aufsehen hervor, denn die Wettbewerber, die sich dieses Modells bedienten, waren in allen B b 61 großen Rennen an der Spitze zu finden. Der geschmackvoll lackierte kobalt- rennaDor E blaue Rahmen mit dem roten Steuerkopf gefällt allgemein sehr. Die Konstruk- xtra starkes Ballon- Geschäftsrad (D. R. G. M.) tion des Rahmens entspricht den im Laufe der Saison gesammelten Erfahrungen und stellt das Vollkommenste dar, das heute auf dem Gebiete der Herstellung von Bennmaschinen überhaupt zu haben ist. — Als ein Schlager der Brennabor Werke ist ohne Frage auch das Ballon-Geschäftsrad anzusprechen, das mit der (gesetzlich geschützt) modernen Ballonbereifung seinem Verwendungszweck in noch weit stärkerem Maße gerecht wird als das frühere hochdruckbereifte Geschäftsrad. Dieses, den Brennabor-Werken unter DRGM.Nr. ı 094 370 gesetzlich geschützte Ballon- Geschäftsrad ist erfahrungsgemäß der beste Helfer im Kundendienst, denn es schont die Transportware in weit größerem Maße, weil die Erschütterungen, denen die beförderten Gegenstände auf dem Hochdruckreifenrade bisher ausgesetzt waren, durch die Ballonbereifung fast gänzlich ausgeschaltet werden. Man kann also auch empfirdliche Ware und leicht zerbrechliche Gegen- Stände heute bequem und unbesorgt mit dem Ballon-Geschäſtsrade befördern. hochdruckbereiſten Geschäſtsrad läuft das Ballon-Ge Im Vergleich zum Stabilität unvergleichlich leichter; | schäftsrad trotz seiner außerordentlichen es ist immer zur Hand, läßt sich überall mit Hilfe der angebrachten Ständer leicht abstellen und ersetzt vielen Geschäften den kostspieligeren Lieferwagen. Austührung: Außenlötung Drantöigen 28a mm SPEICHER Übersetzungen ADL LB R EB Kettenspanner Drahtreifen: Continental-Prima Klotzpedale Rahmenhöhe: 55 cm Cord-Ballou 20x 2” und 26 x 2" Extra großer Sattel aus bestem Leder Kurbeln: 7" Konusbefestigung Breite Schutzbleche Satteltasche aus Prima-Leder Innenbremse / Lenker 2a, Kette: 8 X uw Lackierung: sckwarz, orangefarbene Linien 3 | breit, starkes Querrohı Freilauf-Rücktrittbremse oder farbig nach Wunsch '4 I J Auf der Rennbahn Als eine der ersten deutschen Fahrradfabriken gingen die Brennabor-Werke Schon vor 45 Jahren dazu über, die hohe Qualität ihrer Erzeugnisse in radsportlichen Wettbewerben auf der Rennbahn und der Straße durch die besten Rennfahrer der Welt prüfen zu lassen. In rechter Erkenntnis des Wertes dieser Materialprüfungen hat das Brandenburger Werk bis auf den heutigen Tag daran festgehalten, die unerreichte Qualität inrer Fahrräder in derartigen Wettbewerben zu beweisen. — Als härteste Proben für die Güte eines Rades sieht man allgemein die hinter Motoren bestrittenen Dauerrennen an, die infolge der hohen Geschwindigkeiten, die in diesen Rennen erzielt werden, außergewöhnliche Anforderungen an das Rad des Rennfahrers stellen. Zu allen Zeiten haben sich die besten Rennfahrer der Welt im Vertrauen auf die ihnen bekannte hervorragende Qualität der Brennabor-Räder dieser beliebten Marke bedient und den guten Ruf dieses Fabrikates in alle Welt hinausgetragen Im Laufe der Zeit erkannten auch andere Firmen die Bedeutung der radsportlichen Wettbewerbe für die Erprobung des Materials, und so kam es, dal3 sich die großen internationalen Dauer- rennen in Deutschland zu Kämpfen der Industrie gestalteten, bei denen die Marke ‚‚Brenna bor Jahr für Jahr außerordentlich günstig abzuschneiden vermochte. — Die Vollkommen heit der Brennabor-Räder in ihrer unerreichten Konstruktion und Ausführung trat recht augenfällig in den großen radsportlichen Wettbewerben der Saison 1929 in Erschei- Auf der < ae Rt RN 3 nung, in denen die Brennabor-Fahrer von Sieg zu Sieg eilen konnten. Allein in den AE \ 3 M. : Dauerrennen des Jahres 1929 wurden von den Brennabor-Fahrern 104 erste und St aße 3 O i N 65 zweite Preise errungen, und da die Straßenfahrer auf dem Brennabor-Ballon- N x E c rade in den großen Wettbewerben dieses Jahres ebenfalls eine ganz auffallende Erfolge Sind im- s ? l berlegenheit hervorkehren konnten, kann man mit Fug und Recht be mer noch der beste haupten, daß die Saison 1929 im Zeichen der Brennabor-Siege stand. — Den ersten Platz unter den Brennabor-Dauerfahrern nimmt der Weltmeister Walter Sawall ein, der auf seinem schnellen und zuverlässigen Brennabor Rade im Jahre 1928 die höchsten Ehren, die der internationale Rad Beweis für diehohe Reife und den über- ragenden Gebrauchs- wert einer Neukonstruk- : / sport zu vergeben hat, den heiß begehrten und von den besten Ver- tretern der Nationen umstrittenen Weltmeistertitel an sich reißen konnte. Mit 44 ersten und ı6 zweiten Preisen steht Walter Sawall am Ende der Saison 1929 an der Spitze aller Dauerfahrer der Welt. Die Reihe seiner beispiellosen Erfolge krönte der Weltmeister mit tion auf dem Gebiete des Fahrradbaues. ImVertrauen auf die Überlegenheit. des Ballonreifens über den Hoch- druckreifen und in rechter Er- Z > e a . FEE Seinem Siege in der vor 30 000 Zuschauern im Deutschen Stadion as Be ausgetragenen deutschen Stehermeisterschaft. Die zweite Stelle ER en N unter den deutschen Dauerfahrern nimmt der Hannoveraner En Werken Erich Möller ein, der es auf 27 erste und ı 5 zweite Preise et ee zu bringen vermochte. Von den Erfolgen, die der Hanno- a Ra BT DIE des veraner auf ‚seinen Brennabor Rädern erzielte, verdienen PR en straBensportlichen Weiche die Siege im Großen Preis von Deutschland zu Nürn- a an oa mr de taken berg i und im deutsch- französischen Länderkampf zu HS dA ESR EEE OEC WRE Paris besonders hervorgehoben _zu werden. — Der a ausgezeichnete belgische Langstreckenfahrer Emile Be Were here allen Rasen Thollembeek erzielte auf seiner Brennabor-Maschine maschine in dem Frühjahrs-Wettbewerb Berlin- er 9 ae BE Sen ee NSE Neustrelitz-Berlin (196 km} eine Sensation, so sollte ee eN a essen dieses am 28. April ausgetragene Rennen durch seinen an RE ven a A = überraschenden Ausgangnoch eine besondereBedeutung il LLE Se Er E C für diesporttreibende RadlerschaftunddieFahrrad-Indu- en ee Y u ea me strie erhalten. Der einzige am Rennen beteiligte Ballon- ee „A ME A Se LIES GERER Radfahrer hielt an der Spitze des 300 Wettbewerber um- en ee are LA Be fassenden Feldes als Erster seinen Einzug in die Kontrolle N 0 ee EURE ER Neustrelitz. verlor aufdemRückwege nach Berlin einen Gegner E nr km ee u nach dem andern vom Hinterrade, schüttelte die letzten Konkur- ES IR: landen = renten auf dem bösen Kopfsteinpflaster in Gransee mit Leichtig- auch N EN NE keit ab und erreichte als überlegener Sieger dasZiel in Berlin. — ee Jean Rosellen brachten es Dieser überraschende Erfolg des Brennabor-Ballonrades rief be- = Brennabor zu recht guten greiflicherweise ein ganz gewaltiges Aufsehen hervor, das sich noch Erfolgen. | Die unübertreff- erheblich steigerte, als in den folgenden straßensportlichen Wettbe- liche Qualität des Brennabor- werben weitere Erfolge der Ballonfahrer sich diesem Siege anreihten. Rades, das in seiner muster- So wurde der Große Germania-Preis zu Hamburg (207 km), der Große Straßenpreis von Hannover (226,4 km) der Wettbewerb „Durch die Thüringer -- Lande“ (206 km), der Große Sachsenpreis (265 km) und die Fahrt „Rund um die Hainleite“ (272 km) auf Brennabor-Ballonrädern gewonnen. Die Meisterschaft des Gaues Berlin vom B. D. R. im 100-km- WERZ ) beitung gelangenden Materials Sind der gültigen Konstruktion und Ausführung nicht zu über- bieten ist, sowie die Güte des zur Verar- Vereinsmannschaftsfahren gestaltete sich insofern zu einem besonderen Freignis, als in diesem Wettbewerb erstmalig eine ausschließlich mit Brennabor-Ballon- Schlüssel zu dieser rädern ausgerüstete Mannschaft zum Siege gelangte. — Noch deutlicher trat die beispiellosen Überlegenheit des Ballonrades am 28. Juli im Kampfe um die Deutsche Meister- Erfolgsserie. schaft im 100-km -Vereinsmannschaftsfahren zutage. Nicht nur die Tatsache, daß dieser von den besten deutschen Vereinsmannschaften heiß umstrittene Wettbewerb von einer Mannschaft gewonnen wurde, die sich ausschließlich des Brennabor-Ballonrades Pr d N, xX bediente, ist hier bemerkenswert, vielmehr noch verdient hervorgehoben zu werden, daß a : dieses Rennen in einer noch bisher von keiner deutschen Mannschaft über 100 km er- reichten Rekordzeit gewonnen wurde..— Noch weitaus nachdrücklicher traten die allseitig anerkannten Vorzüge des Ballonrades nach zahlreichen weiteren Siegen in anderen Fahrten in dem klassischen Rennen „Rund um Berlin” zutage. Mit diesem Wettbewerb war zugleich die Deutsche Meisterschaft im Einer-Streckenfahren verbunden. Obwohl die besten Stral3enfahrer aus allen deutschen Gauen zur Stelle waren und trotz des heroischen Widerstandes, den die tüchtigen Hochdruckreifenfahrer unter ihnen leisteten, ergab der Meisterschaftswettbewerb eine geradezu er- drückende Überlegenheit des Brennabor-Ballonrades, denn die drei ersten Preisträger im Wett- bewerb um die deutsche Meisterschaft und auch der Sieger des Rennens „Rund um Berlin bedienten sich dieses Rades, das den Hochdruckreiienfahrern auf der mit Kopfsteinpflaster reichlich gesesneten Rennstrecke zum Verhängnis wurde. Den leichten, schnellen Tritten der Ballonradfahrer.vermochten die Hochdruckreifenfahrer auch in diesem bedeutendsten aller Straljenrennen des Jahres 1929 nicht zu folgen. Die unvergleichliche Siegesserie des gesetzlich geschützten Brennabor-Ballonrades beweist am nachdrück- lichsten den hohen Gebrauchswert dieses Rades und rückt seine großen Vorzüge im Vergleich zum hochdruck- bereiften Rad in das rechte Licht. Wir haben dieser einzig dastehenden Erfolgserie nichts mehr hinzuzufügen. Als Carl Reichstein, einer der Pioniere der deutschen Fahrrad-Industrie, gemein- sam mit seinen Brüdern Adolf und Hermann im Jahre 187 ı den Grundstein zu seinem Unternehmen legte, konnte ernichtahnen, daß sein Werk einmal eine so gewaltige Ausdehnung annehmen würde, wie die heute von seinen vier Söhnen mustereültig ge leiteten Brennabor-Werke. In gemieteten Räumen befaßten Sich die Gründer des Werkes zunächst mit der handwerksmäßigen Herstellung von Kinderwagen und beschäftioten anfangs 15 Ar- beiter. Aber die gute Qualität der Erzeugnisse verschaffte dem jungen Unternehmen schnell einen ständig wachsenden Abnehmerkreis, so daß schon im Jahre 1874 die erste eigene Fabrik- anlage bezogen werden konnte. Die Arbeiterzahl war inzwischen auf 500 gestiegen. Im zehnten Jahre des Bestehens wurde dem auf- strebenden, nach weiterer Ausdehnung verlan- genden Unternehmen die Fahrrad- Abteilung an- gegliedert. Im rechten Augenblick hatte der vorausschauende frühere Seniorchef der Firma die große Bedeutung des Fahrrades als Verkehrs- mittel der Zukunft und als Sportwerkzeug erkannt und unter der Marke „Brennabor” ein Fahrrad von hoher Qualität auf den Markt gebracht. „Brennabor” ist der alte Name der 1000 jährigen Stadt Brandenburg, unter welcher Bezeichnung das neue Erzeugnis des jungen Unternehmens sehr bald Volkstümlichkeit erlangte. Von jeher haben die Brennabor- Werke unter Ver- wendung allerbesten Materials größte Sorgfalt bei der Herstellung ihrer Erzeugnisse walten lassen. Die überragende Qualität der Brennabor-Hoch- rädersicherte diesemFabrikatschnelleinen großen Abnehmerkreis, der auch bei Verschwinden des Hochrades, Ende der 8oer Jahre, dem Brennabor- Niederrade treu blieb. Die Brennabor-Werke stehen heute als größtes Unternehmen, das ausschließlich Markenräder hochwertiger Qualität herstellt, an der Spitze der deutschen Fahrradfabriken. Mit der Herstellung minderwertiger Versandhausware hat sich das Brandenburger Werk nie befaßt. Als einen Beweis der großen Beliebtheit und hohen Einschätzung der Qualität der Brennabor- \äder ist auch die Tatsache zu verzeichnen, daß sich zu allen Zeiten die besten Rennfahrer der Welt mit Vorliebe des Brennabor-Rades bedienten. Von den vor 45 Jahren auf dem Hochrade von Altmeister Pundt errungenen Siegen in den ersten deutschen Bahn- und Straßenrennen bis zu den unvergleichlichen jüngsten Erfolgen des Welt- meisters Walter Sawall zieht sich eine Kette un- unterbrochener Triumphe des Brennabor-Rades, Die Brennabor-Werke in Brandenburg (Havel) Gegr. 1871 die Zeugnis von dem hohen Gebrauchswert dieses unerreichten deutschen Fabrikates ablegen. dessen guter Ruf in alle Länder und Erdteile hinausgetragen wurde und dem Brandenburger Werk den Weltmarkt erschloß. Eine weitere sehr erhebliche Ausdehnung er- fuhren dieBrennabor-Werke zuBeeinn diesesJahr hunderts,alsdieHerstellungvonAraftwagenin das Fabrikationsprogramm mit aufgenommen wurde. Auch auf diesem Fabrikationsgebiet erblühten dem Brandenburger Werk ungeahnte Erfolge Die Brennabor-Werke führten nach dem Kriege zuerst von allen Fabriken die moderne Fließar- beit am laufenden Bande in Deutschland ein. Die im letzten Jahrzehnt gewaltig ausgedehnten An- lagen des Werkes bedecken heute eine Grund fläche von 400 000 qm; in ihnen können 12000 Arbeiter beschäftist werden. Daß das Brennabor-Rad überall den Ruf eines Qualitätsrades ersten Ranges genießt, ist haupt- sächlich daraufzurückzuführen, daß das Branden- burger Werk von jeher nur allerbestes Material für die Herstellung von Fahrrädern verwendet. Dieses wird in einem physikalisch-chemischen Laboratorium ständig auf seine Qualität hin ge prüft. Moderne, mit allen Errungenschaften der Neuzeit ausgestattete Fabrikationsanlagen geben den Brennabor-Werken außerdem die Möglich keit, ihre Fahrräder auf einem ständig gleich- bleibenden unerreicht hohen Gütegrad zu halten. Die hart gelöteten Rahmen der Brennabor-Räder sind, wie objektive Prüfungen ergeben haben, um vieles widerstandsfähiger als andere Fabrikate. Hierzu trägt in erster LiniedieAnwendungnahtlos gezogener Rohre und das bestens bewährte Tauch verfahren beim Löten der Rahmen bei. Durch ein patentiertes Rostschutzverfahren wird der Rahmen vor der Lackierung noch besonders veredelt, wo- durch seine Lebensdauer wesentlich erhöht wird. Die Lacktauchanlage in der Fahrradfabrikation Belegschaft ca. $8000 Grundfläche ca. 400 000 qm Vergleichende Qualitäts- Dauerprüfungen, die im Sommer 1929 von einem unparteiischenSachverstän- digen mit Rahmen von acht der bekanntesten Fahrrad- marken vorgenommen und in jedem einzelnen Falle an der Dauerprüfmaschine in der wissenschaftlichen Ab- teilung der Brennabor - Werke —der einzigen Stelle in Deutschland, die über derartige Einrichtungen verfügt bis zum Bruch des jeweiligen Rahmens durchgeführt wurden, ergaben wesentlich unterschiedliche Laufzeiten bis zum Bruch der acht verschiedenen Fabrikate. Von diesen gingen einige schon nach 10 bzw. 18 Minuten zu Bruch, andere wider- standen 40, 57, 65 und go Minuten. Die hierzu herangezogenen Brennabor- Rahmen hielten diese andauernden Durchbiegungen dagegen am läng- sten aus. Ein Brennabor-Rahmen war nach 300 Minuten noch unbeschädigt, worauf der Versuch mit diesem weilman glaubte, die überragende Stabilität sei auf einen Zufall zurückzuführen — abgebrochen und mit einem anderen wahllos aus dem Lager herausgegriffenen Brennabor Aahmen fortgesetzt wurde, der erst nach einer Prüfungszeit von 525 Minuten zu Bruch ging. 5 Die Gabeln der Brennabor-Räder werden ein- schließlich der Köpfe und Scheiden vollkommen ausStahl im modernen Fließverfahren hergestellt. Die Schäfte bestehen gleichfalls aus nahtlos ge- zogenen Stahlrohren. Von unerreichter Qualität sind auch die im eigenen Werk hergestellten Brennabor-Lenker. Der leichte Lauf der Brennabor-Räder ist auf die unübertreffliche Konstruktion des Tretlagers zu- rückzuführen. Alle übrigen Einzelteile am Rade werden gleichfalls unter Beobachtung peinlich genauer Präzisionsarbeit aus erlesenstem Material hergestellt. Die Lackierung des Rahmens, der Gabeln und Schutzbleche erfolgt in Tunnelöfen, die zuerst von den Brennabor -Werken in Deutsch- land eingeführt wurden und durch deren An- wendung eine wesentlich längere Haltbarkeit der Lackierung erzielt wird. Auch die Vernickelung in bewegten Bädern bürgt für größte Lebensdauer des Nickelüberzuges. Die in den Brennabor-Werken zur Anwendung gelangenden Fabrikationsmethoden, die sich auf die Erfahrungen eines halben Jahrhunderts stützen, bürgen, in Verbindung mit dem zur Ver arbeitung gelangenden auserlesenen Material und der hervorragenden Konstruktion, für die an- erkannte hohe Qualität des Brennabor-Rades. Auch Ihre Wahl kann daher nur lauten: BR NC NA BO R DEATSZEBERSSEIEBSFREN DD EIRESWER Per Ein Blick in das physikalische Laboratorium der Brennabor-Werke Fertigmontage am laufenden Band

Brennabor, Faltblatt 1930


Von
1930
Seiten
6
Art
Faltblatt
Land
Deutschland
Marke
Brennabor
Quelle
Karl-Friedrichs Marks
Hinzugefügt am
01.07.2020
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (5,12 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Brennabor, Katalog 1930
1930, Katalog, 60 Seiten
Brennabor Katalog 1936
1936, Katalog, 30 Seiten
Brennabor, Katalog 1939
1939, Katalog, 16 Seiten