Dürkopp-Saxonette als motorisiertes Fahrrad Werbeblatt 30er Jahre

Vorschau (414 KiB)

Maße: 295 x 210 mm

URKOPP-SAXONETTE als motorisiertes Fahrrad Die Saxonette ist ein Zweitakt-Motor und hat bei 45 mm Bohrung und 38 mm Hub einen Zylinder-Inhalt von 60 ccm. Er enthält als Kern die Torpedo-Freilauf- Bremsnabe, deren Funktion er übernimmt und ausnutzt. Das Verdichtungsver- hältnis beträgt 1:6. Der Motor leistet 1,2 PS und erreicht eine Geschwindigkeit von 30 km. Die Schmierung erfolgt automatisch durch Olbeimischung zum Brennstoff im Verhältnis 1:20. An Brennstoff wird 1,5-1,8 Liter auf 100 km verbraucht. Der Motor ist drehbar um die Nabenachse aufgehängt. Das rück- wirkende Drehmoment wird nach dem Patent Hartmann federnd aufgenommen, so daß die Saxonette fast vibrationsfrei arbeitet. Dürkopp baut das Saxonette-Aggregat — unter bewußtem Verzicht auf Sonder- konstruktionen — in den normalen vollgelöteten Ballonrahmen aus hochwertigen nahtlos kaltgezogenen Stahlrohren ein, die zur Erhöhung der Sicherheit ent- sprechend stärkere Wandungen aufweisen. Die Dürkopp-Saxonette ist mit Vorder- rad-Trommelbremsnabe, Kippständer, Ballhupe, Scheinwerfer und beleuchtetem hinteren Nummernschild sowie Bereifung 26x2° ausgestattet. = Preis RM. 250.- Motor- und Getriebegehäuse sind zu einem Block gefügt und aus Aluminium gegossen. Sämtliche beweg- lichen Teile sind darin völlig staubdicht eingekapselt. Der gesamte Block ist umschlossen durch eine mit Kühlluftschlitzen versehene Stahlblechtrommel, die mit der Radfelge verspeicht ist. Der Zylinder ist eine Grauguß-Büchse, die in dem Rippenkörper aus Aluminium eingegossen ist. Der Nasenkolben besteht aus einer Spezial-Aluminium-Legierung und hat 2 Kolbenringe. Die Kurbelwelle ist durch Gegengewichte sorgfältig ausgewuchtet, sie läuft beiderseits auf Kugellagern. Zwischen Motor und Getriebe ist eine durchzugsichere Kupplung eingebaut, deren Grauguß - Lamellen in Fett laufen und einen weichen Einsatz gewährleisten. Der Vergaser mit Kolbenschieber-Steuerung ist eine F&S-Spezial-Konstruktion, die besonders feinwirkend arbeitet. Ein reichlich bemessenes Naßluftfilter eigenen Fabrikates schützt den Motor vor frühzeitiger Abnutzung. Das Anspringen bei kalter Luft wird durch eine Brennstoff-Einspritzpumpe erleichtert. Der Bosch-Magnet erzeugt den Strom sowohl für die Zündung des Motors als auch für die Beleuchtung des Rades. Als Zündkerze ist Bosch W 95 T1 vorgesehen. Der Boschscheinwerfer mit dem Lichtstrom von 6-8 Volt und 5 Watt ergibt eine ausreichende Beleuchtung. Der Scheinwerfer hat eine Lampe von 6 Volt und 5 Watt. Das Anwerfen des Motors erfolgt durch einfaches Antreten des Rades. Zur Starterleichterung wird vor dem Anfahren die Einspritzpumpe einige Male betätigt. Gewicht des kompletten Hinterrades mit Motor: ca. 14,5 kg Gewicht des Gesamirades: Herrenrad 37 kg, Damenrad 38 kg. DURKOPP- SAXONETTE als motorisiertes Damenrad Preis RM 255.50 DURKOPPWERKE AKTIENGESELLSCHAFT BIELEFELD

Dürkopp-Saxonette als motorisiertes Fahrrad Werbeblatt 30er Jahre


Von
1930 - 1939
Seiten
2
Art
Werbeblatt
Land
Deutschland
Marke
Dürkopp
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
14.12.2021
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (917 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Bauer geht nach wie vor eigene Wege Saxonette Faltblatt
1950 - 1959, Faltblatt, 3 Seiten
Sachs-Motor Dienst Saxonette Reparaturanleitung 1938
1938, Anleitung, 39 Seiten
Dürkopp Motor-Fahrräder mit Ballonbereifung Werbeblatt 30er Jahre
1930 - 1939, Werbeblatt, 2 Seiten