Krat Allgäu Kratzsch-Einbau-Motor Werbeblatt 50er Jahre

Vorschau (437 KiB)

Maße: 210 x 150 mm

RA Der formschöne, glatte Kratzsch-Einbau-Motor für MOTEDS - RLEINROZZEE UND FAHRRAD SS dessen einfacher Aufbau durch mehrere Patente im In- und Ausland geschützt ist, gibt die Gewähr für größte Betriebssicherheit. TECHNISCHE EINZELHEITEN UND KONSTRUKTIONSMERRMALE Motor Kratmo 50 - Zweitokt mit Flachkolben - Bohrung 40 mm - Hub 39 mm 49 ccm - Leistuna 1,5 PS bei ca. 4500 U/min. - Verdichtung 1:6 - Bing- Vergaser mit Tupfer - Ansauagerduschdémpfung im Motor eingebaut - Trockenkupplung Gewicht 6,3 kg - Krafistoffnormverbrauch 1,40 Liter 100 km - Bergsteigfähig- keit bis 12°, - Zylinder in Gußeisen mit bekannt guten Laufeigenschoften. Die Kupplung läßt sich an Einfachheit und Betriebssicherheit nicht überbieten, sie hat keine Lamellen - keine Nietungen oder sonstigen vielen Teile. Auch nach 30000 oder 40000 km Laufzeit ist ein Nachstellen oder Auswechseln wegen Abnützung nicht nötig, sie arbeitet narrensicher (In- u. Auslandspatente). Der Zündungsmagnet wird mit 3 Watt und 6 Volt geliefert (auf: Wunsch mit 17 Wott Lichtleistung). Noch Abnahme des Mognetdeckels liegt der Unter- brecher frei und nicht wie sonst üblich Schwer zugänglich hinter dem Läv- ferrod. Doher leichtes und sicheres Einstellen der Zündung. Für Rechts- und Linkslauf nur ein Magnet (Patent). Die Ansauggeräuschdämpfung ist sehr wirksam, da der Vergoser aus dem großvolumigen Motorgehäuse, welches das ca. 20-fache Motorvolumen ent- halt, ansaugt. (BPa.) Die innere Kühlung von der Kupplung, dem Magnet und dem Kurbelgehäuse ist sehr wirksam, do in 1 Minute 200-3C0 Liter Frischluft durchstreichen. (BPa.) Von den 4 Kugellagern wird nur eines mit dem üblichen Brennstoff-Olge- misch geschmiert, die andern drei werden mit dem vorgeschriebenen Kugel- lagerfett geschmiert. Daher lange Lebensdaver der Lager. Das Kurbelgehäuse ist nicht zweiteilig oder gar dreiteilig, sondern ist aus einem Stück und gut zugänglich zu Mognet und Kurbelraum. Kein Abbau des Vergosers, wenn Düse gewechselt wird. KRAT Der leistungsstarke, im Allgäu geborene und im Gebirge erprobte Kratzsch-Moped-Motor läßt sich auch am FAHRRAD anbauen Am Hinterrad für Damen- Im Rahmen für Herrenräder. und Herrenräder. E 4 2, fa (a VA Die Sak 5 2 AAA 4 2 = 90°/, aller BergstraBen werden im flotten Tempo mit dem Kratzsch-Motor ohne Zweigang, ohne Schalten und ohne Mittreten gefahren. Gesamtuntersetzung Motor zum Hinterrad 1:17 oder 1:19 oder 1:21,5 je nach dem Gelände. Keine Zahnräder - Keine komplizierte Kupplung - Kein Dekompressionsventil. Einfoche Bedienung: nur Gas und Kupplung. Sicheres Anspringen auch bei großer Kälte. Preis des Motors: DM 259.— ab Werk ohne Verpackung, kompl. mit allen Anbauteilen. Teilzahlung: DM 48.- Anzahlung, 6 Monatsraten zu DM 39.- oder DM 60.- Anzahlung, 10 Monatsraten zu DM 23.-. Der tausendiach bewährte Kratzsch-Moped-Motor wurde von der ältesten deusschen Kleinstmotoren-Fabrik entwickelt. Seit 1934 Modell-Motoren bis 30 ccm, seit 1946 Moped-Motoren 35 bis 50 ccm. Abbildungen unverbindlich. Konstruktionsänderungen vorbehalten.

Krat Allgäu Kratzsch-Einbau-Motor Werbeblatt 50er Jahre


Von
1950 - 1959
Seiten
2
Art
Werbeblatt
Land
Deutschland
Marke
Krat
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
07.01.2022
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (878 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Krat Fahrradmotor Kr. 40 FM Motorenbau Walter Kratzsch Gößnitz Altenburg Thüringen Einbauanweisung 1950
1950 - 1959, Anleitung, 4 Seiten
Lohmann-Motor Sonderdruck ADAC-Motorwelt Heft 9-50 Werbeblatt 1950
1950, Werbeblatt, 2 Seiten
Lohmann Motor Der Lohmann-Fahrrad-Dieselmotor Faltblatt 50er Jahre
1950 - 1959, Werbeblatt, 4 Seiten