NSU Fahrräder und ihre Entwicklung Werbeblatt 1930er Jahre

Vorschau (378 KiB)

-Sahrräder und ihre Entwicklung. ) | Is im Jahre 1816 der badifche Yorftmeifter Karl v. Drais ein Lauf- rad, nach ihm ‚‚Draifine” genannt, erfand, ahnte niemand, daß die Mafchine fih im Laufe der Zeit zum heutigen Yahrrade entwiceln wiirde. In den Boer Jahren waren noch Dreiräder und Hochräder „modern”. Diefe murden dann durch die „over“ oder „Gicherheitsfahrräder” verdrängt, welche bereits ungefähr das Ausfehen der heutigen Yahrräder haften. Diefe Mafchinen änderten ihre Korm nur noch in Tebenfächlichkeiten; feit Mitte der goer Nahre ift die Bauart des Yahrrades in fechnifcher Beziehung als abgefchloffen zu befrachten, Vor nahezu so Dahren nahmen die NSU-Werfe als weiteren Artikel das Yahrrad in die Yabrikation auf. Ym Nahre 1886 wurde in Medarfulm das Hochrad „Germania“ fabriziert. 2 Yahre darauf Famen die NSU-Werfe mit einem neuen Gchlager auf den Markt, dem Gicherheits-Zweirad „Pfeil’. Das ITTedarfulmer Pfeil- rad hat bis auf den heutigen Tag im In und AUuslande feinen gufen Auf als hochwertiges Qnalitäts-Yahrrad bewahrt. Diele Auszeichnungen auf Ausftellungen und in Rennen hat das NSU-Pfeil-Rad im Laufe der Yahr- zehnte befommen. Wiele Patente und Gebrauchsmufter wurden in ITedar- fulm entwicelt, die längft Allgemeingut geworden find. Doch nicht von der „guten alten Zeit“ foll hier die Kede fein, fondern von den jest in NTedarfulım bergeftellten Qualitäts-ahrrädern. Xeider brachte die nenefte Zeit es mit fich, daß wegen des Gchreies nach dem „billigen Gebrauchsrad” das gute Mlarkenrad efwas in den Hintergrund gedrängt wurde. Pedenfalls find wir der AUnficht, daß ein gewiffenhafter Yabrikant nur dann ein billiges Yahrrad auf den Illarkt bringen darf, wenn er es froß des niedrigen Preifes einwandfrei und fahrficher bauen Kann. Infolge unferer außergewöhnlich) großen Produktion und modernften Betriebsführung und auf Grund unferer zojährigen Erfahrung find wir in ATI der Lage, ein Dualitätsrad zu denkbar niedrigftem Preife herauszubringen. Ay A GC Wichtig ift dabei zu wiffen, daß ein gutes Qualitäts-Rad eine wefentlich GN Se längere Lebensdauer hat, als ein mangelhaftes, zu einem chleuderpreis auf den Alarke gebrachytes Rad und daß beim Kauf eines Ravdes nicht die Bil: ligkeit, fondern die Qualität den größten Vorteil bietet. Die NSU : Fahrräder weifen folgende Merkmale auf: Als oberfter Grundfag wurde beibehalten: das befte Mlaterial ift gerade gut genug. Go werden im Rahmenbau nur die beften, nahtlos gezogenen Rahmenrohre verwendet. Die Werbindungsmuffen find aus Prefftahl ge: fertigt. An befonders ftarf beanfpruchten ©tellen ift der Rahmen durch eingelötete Rohre verftärkt. Der Ladierprozeß vollzieht fich in einem modernen, mit Gas geheizten Wanderladierofen, wo der Rahmen den äußerft haltbaren, tieffchwarzen Emailüberzug aufgebrannt bekommt, der bei den NSU-Rädern fo fehr ge- [hast wird. ch ws Bei der Vordergabel intereffiert Hauptfächlich der Gabelkopf, der an fich ein Bleines technifches Aunftwerk if. Die gebogenen Gabelfcheiden find an den Enden duch eingelötete Plättchen verftärft und verbinden eine fchöne Yorım mit guter Ducchfederung. Die Schugbleche geben durch ihre außerordentliche Breite einen guten Shug gegen Befhmugung. Das Vorderrad-Schugbledy ift nicht nur weit nach unten gezogen, fondern ragt auch ein gutes Stud! über den Gabelkopf nacdy vorne heraus. Das Hinterrad-Schugbleh ift faft bis zur Radmitte herunter gezogen, fodaß aucy hier das läftige Gprigen weitgehend vermieden wird. Die ftarfen Gchugblechftängchen mit ihrer foliden Befeftigung geben dem Gchugblech die nötige Otabilitär. Die Maben find von ausgefucht guter Qualität, wofiir befonders der Welteuf der NS U - Freilaufbremsnabe bürgt, die in vielen hunderttaufenden von Eremplaren verbreitet ift. Gämtlihe Kugeln, fowohl im Gteuerungs-Lager, wie auch im Tret- Lager werden durch Augelhalterringe gehalten. Die Lenkftange ift ebenfalls aus beftem Material und im Gpezialofen gelötet. Die Bremfe ift fehr ftabil ausgeführt. Die nach oben verlegte Brems- ® feder ift vor dem Werroften und Verfchmugen gefichert, was bei der früheren Anordnung am Bremsfchuh leicht möglich war. Der Laternenhalter ift verflärke, fo daß die heute vorwiegend zur Ver- wendung Fommenden elektrifchen Lampen ohne Gefahr angebradht werden fönnen. Das für den leichten Lauf des Yahrrades wichtige Spannen und Zen- ftieren der Laufräder wird von einem gut gefchulten Perfonal anf Gpezial- Vorrichtungen vorgenommen. Modern eingerichtete galvanifche Werkftätten und Ladierereien forgen für dauernde Dberflächenbehandlung. Ein alter, erfahrener Stamm von Arbeitern, von denen eine große An: zahl gerade im Yahrradbau über 35, Dienftjahre aufweifen, vollenden durch forgfältige Montage das N SU - Qualitäts: Fahrrad. Zur Lieferung Fommen die als erftklaffige NMlarfenräder bekannten NSU-Pfeil-Yahrräver fowie die im Preife etwas niedrigeren Qualitäts-lur= Yahrräder. ine zeitgemäße Schöpfung ift das „NSU-Vehrfport-Rad“ in felögrauer oder brauner Ladierung und die fogen. „NSU-Srenzland- NMtodelle*, Gämtliche Modelle 1935 werden für Herren und Damen und auch mit Ballonbereifung geliefert. Als legte Entwidlungsftufe ift noch die MRotorifierung des Yahrrades zu nennen. Die NSU-Werke haben eine SlMlafchine herausgebracht, die allen Anforderungen und Wünfchen der in Yrage Fommenden ntereffenten in jeder Seife gerecht wird. Das nene NSU-IMotor-Yahrrad macht einen formfchönen und fehnittigen Eindrud; es fieht nicht etwa „zufammengebaut” aus. Es ift fehr einfach in der Handhabung und IDartung und dabei, was bei einem Klaffefabrifat eine befondere Leiftung ift, ffanunenswert billig. Der Preis ift nur ein WSeniges höher als der eines guten Illarken-Yahrrades. NSU-- Sahrrad- Vertretung:

NSU Fahrräder und ihre Entwicklung Werbeblatt 1930er Jahre


Von
1930 - 1939
Seiten
2
Art
Werbeblatt
Land
Deutschland
Marke
NSU
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
05.05.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (727 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

NSU Opel Vereinigung Pressestimmen 1936
1936, Sonstiges, 7 Seiten
NSU Faltblatt 1930er Jahre
1930 - 1939, Faltblatt, 5 Seiten
Diamant-Fahrräder Katalog 1920 1921
1920 - 1921, Katalog, 24 Seiten