Göricke Transport-Fahrzeuge Katalog 1910

Vorschau (1,18 MiB)

2225: Transportrad Modell 1 dto. 2 ohne Differenzial-Getriebe . . . a: „ .250.— I dto. ” 3 ohne 3 5 Se a 3,280 ' dto. mit 5 N 0 k dto. „ 4 ohne h 5 a Görick N dto. mit h, 55 RE 0 Gärlene Fahrer J E e ID Er N dto. Sr 5. mil Masten nee re, Ganld 4 And / N dto. 6=mils Prifschese ta er ZA Fahrer Al SET FraL ja 2, dto. 7 extra starke Ausführung, verstärkte Gabel, Berk: i ; 19:1779, SEIT DE BEE s Sean Achse. Mana, l Filz-Klotz-Pedale, incl. Schild ohne Aufschriit ,, 108.— wo 7 ne a : ER Göricke N VL dto. A semit Starker Gabelzund. Korbe mer ei 258 | al: Vol er : E x = x BE: E { Achse. ee Für abweichende Kastengrößen, Plattiormen und Galerien, sowie für abweichende Konstruktionen |! Besond kommen entsprechende Preiszuschläge in Anrechnung. Firmenauischriiten und Malereien an den Göricke € Transp Transporträdern werden nach Umfang ebenfalls besonders berechnet. Son? \ Göricke . Mit lar A Bad Aalen er Zahlungsbedingungen: EEE Kasse 20 Tage nach Datum der Faktura mit 5%, Skonto. Reklan Gen er ADNIER E N . z AO! e Göricke 5 , x Reklar W . 7 n/ Vaya „60 5 > Ns 5 an 5 Sämtl n : : zinfach Monatsakzept, 14 Gage nach Erhalt der Faktura einzusenden, mit 2%, Skonto. ebene 1 Verzieru 3 Monate Ziel offen oder 4 Monate Ziel gegen Akzept netto. Preisliste über ricke-Transpor lanszelige. icke 1 hrer hinter dem Kasten. . 400, icke 2 | ihrer vor dem Kasten. . . | 410 icke 3 rapazier - Modell, direkte hser:: 2: 4200, icke 4 tra stark mit Differential- :hse. 520 ‚sonders verstärkt terRahmen |340, icke 5 | 'ansportirad mit Kasten . | 250, icke 6 | it langer Pritsche. . . . . |400, icke 7 | zklamerad . . : re 180, 'icke 8 eklamerad mit Korb. . 1225, jämfliche Preise verstehen sich mit ıch lackiertem Kasten in Größen, beschrieben sowie ohne Schrift und zierung. ZENSTTIESST TISCHE D EST LTE DIDE INEN-U.FAHRRAD-WERKE AUG. GÖRICKE \ IT TIL ZELTE x —LZDISN I Z ZI N 7Z7ZI a BEE EEE Postscheck-Konto: Hannover 1484. nen, Berlin, Leipzig, Kopenhagen, Paris, Odessa, Bukarest, Port-Said, EZ ENNW ZEN NW ZEN N W/Z/EN N WENN WI /a IIITZIZZIINS 7 7 IC TER :: 4m, £ PRETe dto. Nnbl YL Transportrad Modell 1 dto. dto. dto. dto. dto. B, dto. rain \. dto. RD, dto. UL EHTT 8 ohne Diiferenzial-Getriebe ohne > 3 mit a . ohne % > mit mit Kasten mit Pritsche extra starke Ausführung, vi Filz-Klotz-Pedale, incl. Schild mit starker Gabel und Korb ee Für abweichende Kastengrößen, Plattformen und Galerien, kommen entsprechende Preiszuschläge in Anrechnung. Firm Transporträdern werden nach Umfang ebenfalls besonders berecl Tea ulm h Kasse 20 Tage nach Datum der Faktura VE Monatsakzept, Zahlungsbedingungen „ „ 14 Gage nach Erhalt der Faktura eiı 3 Monate Ziel olfen oder 4 Monate Ziel ge; INT IZZZ 7 IN 7a N 74 LTE Tel.-# Fabri EDIT EST EISSTUT EISSST TEST LED LEST PEST PDS ED DSDS SSTIZEIDS I A / BIELEFELDER MASCHINEN-U. FAHRRAD-WERKE AUG. GÖRICKE S NN N ISIN UIESST Ir 3 En an = = Tel.-Adr.: Göricke. :: A. B. C. Code 5th Edition. :: Reichsbank-Giro-Konto. :: Postscheck-Konto: Hannover 1484. :: Telephon 124 V Fabriken: Bielefeldu.Mailand :: Filialen: München, Berlin, Leipzig, Kopenhagen, Paris, Odessa, Bukarest, Port-Said, Buenos-Aires eic. 3 Te INT ILIEDSSSSCHLHLSSCT ET EDIT EIS ISSDHEESS TI ISSSIIZETISSTHZTLTSSZIETSS ZEIT ZETSS ZZ ZDGEZL. Na 7 10 (NV LIZSSZZISSITZIDSSIILSS DZ DES ID ES IH TISCHEN SIDE ILS IZZISSC sch oO 2 :O ®O RN sch @IELEFELDER u. Fahrrad“ HIHISTITIN ZIENSTZITSS ISIS Vorwort! » 5 Transportdreirad ne) sich wie kein anderes Hilfsmittel der heutigen Geschäftswelt innerhalb Ben Zeit in höchstem Maße die Beliebtheit und Bevorzugung des modernen Geschäftsmannes erworben en. Zeit it bedeutet gerade für ihn ae Geld; also Zeitersparnis Geldersparnis. Solche Erspar- leicht möglich gemacht werden sie ein mittelkräftiger Fahrer bedienen zur Kundschaft befördert, während I er Geschäftsmann bei der heutigen Geschäftslage gerne, ches Dreirad Ka e nisse macht d if ihm durch Anschaffung eines Geschäftsdreirades. Ein < und die Waren werden durch dieses praktische Gefährt heute mit Blitzessc früher hierzu die mühselige Benutzung eines Handwagens und wesentlich größerer Kraft- und Zeitaufwand nötig war. ‚Mit Recht werden an ein derartiges Fahrzeug, wenn es wirklich zweckdienlich sein soll, bezügl. Haltbarkeit und leichten Laı fs hohe Anforderungen gestellt und haben unsere Beobachtungen uns zur Genüge gezeigt, worauf es Bein ı Bau von Transporträdern besonders ankommt. Unsere diesbezüglichen Beobachtungen und Erfahrungen legten wir sörarältig ren Neu-Konstruktionen zu Grunde, und beweisen die uns bereits zugegangenen an- erkennenden Urteile, daß wir das Richtige getroffen haben. Die Bearbeitung der einzelnen Maschine teile sriolst unter schärfster Kontrolle von geschulten Arbeitskräften bei Verwendung allerbesten Materials sowohl als auc ı der modernsten und geeignel sten Spezialmaschinen, so daß die sachgemäße Ausführung und technische Vollendur nr der Maschinen garantiert ist. Wir legen, wie hieraus ersichtlich ist, nach unserem Prinzip, vom Guten stets das Beste auf den Markt zu bringen, größten Wert auf richtige Konstruktion, sorgfältigste Bearbeitung und bestes Material, doch haben wir es uns daneben auch zur Aufgabe gemacht, im Interesse des Ganzen, der äußeren Ausstattung volle Beachtung zu schenken, und wird daher i uns eren Transporträdern eine ganz vorzügliche Emaillierung und Vernickelung ge- funden. Die Maschine nicht nur ein äußerst praktisches und unentbehrliches Hilfsmittel für den Geschäftsbetrieb dar ildet auch für jede Firma infolge des eleganten Aussehens eine vornehme und r, als sich für letztere die Flächen des Transporikastens durch Anbringung ge- wirkungsv olle Rekl eigneter " Inschrift: Emaill 2 Reklamen auch noch besonders eignen. Die bevorzugten verschiedenfarbigen n, welche wir ganz nach Wunsch ausführen, tragen begreiflicherweise auch t des Publikums auf sich zu ziehen und den Zweck der Reklame zu erreichen. n werden Sie ohne Zweifel selbst die sich Ihnen bei Anschaffung eines Göricke- herausfinden, und sind wir überzeugt, daß Sie bei Durchsicht des vorliegenden Jassendes finden, als auch bei Bestellung mit unseren Lieferungen voll und ganz Bielefelder Maschinen- u. Fahrrad-Werke Aug. Göricke. Yy ITS SIISS NIT d NN TIUESSTHNSSII ESSTISCH ISSUES TEST IESSSHHILSSILTESILFENA Be ZIESTIDEIIIIS oO — Te en A VAGIISTIIEISIIESTIINSIGSSIHSSTIL: LDSSCIZILSSTIEISSIINEDSSZ LH DSSTILIEISS TED Bezugs - Bedingungen. Die Preise verstehen sich franko Bielefeld exkl. Verpackung. Der Versand geschieht auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Die Verpackung nehmen wir nicht zurück und erfolgt die Berechnung derselben wie folgt: Einzelverschlag für Zweiräder Mk. 2,— Verschlag für Gepäckräder a Bei Übersee-Sendungen bringen wir für die seemäßige oder besondere Verpackung unsere Selbstkosten in Anrechnung. Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen etc. ist Bielefeld. Reklamationen können nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Sendung Berücksichtigung finden. Bei Bestellung von Ersatzteilen bitten wir, die alten Teile mit einzusenden. Etwaige notwendige Änderungen an den Modellen behalten wir uns aus- drücklich vor. MILES SSIHUSIAUNSSTNSTUMSIEUSTUHUSZMSUNSST - I N Bi DATEI EISSTDHT ISIS DD Z ‘ & zZ. NSSSTIIESSZIIISSZIIUSSZHSIZS wo. Dr 4 Nreke 0 el d N Beachtenswertes über die Ausführung von Göricke-Transportrad. ( ) Der Sattel ist bedeutend größer als der eines gewöhnlichen Fahrrades und daher sehr ) \ bequem, ( | Pneumatiks extra stark, für Transporträder besonders hergestellt. ) ( >. Pedale. Breit, aus bestem Stahl gearbeitet, mit Lederauflage. 4 N 9 Kette. Aus extra gutem Malerial, da dieselbe grösster Beanspruchung beim Anzug und ( ) ( durch die Belastung ausgesetzt ist. ) \ ) Vernickelung. Sehr dauerhaft. Diejenigen Teile, welche besonders stark den Witterungs- ( D g Einflüssen ausgesetzt sind, werden vor der Vernickelung verkupfert, daher ein Rosten N 9 N unmöglich. ) ( ) Emaille. Alle emaillierten Teile sind vor der Lackierung mil Öl gestrichen und gebrannt, ( ) \ wodurch die Emaillierung fester und niemals durchrosten oder abblättern kann. D ( ) Der Kasten des Transportrades ist aus gut abgelagertem Holz und gespachtelt. Ein ( ) G Rissiqwerden des Kastens auf Grund der Wettereinflüsse ist demnach verhütet. N 9 Q Farbige Ausführung des Kastens genau nach Vorschrift in beliebiger Farbe. Die Aufschrift ) \ ) sowie Malereien werden nach Wunsch des Käufers in sauberster Ausführung angefertigt. ( ) A N 9 | \ | N Ne m OR D Göricke-Transportrad bietet Ihnen die größten Vorteile durch: Die mögliche Erweiterung Ihres Kundenkreises, Die wirksame und dabei billige Reklame, welche Sie ständig mit der Maschine für das Ge- schäft machen. Schnellmöglichste Bedienung Ihrer Kundschaft. Verminderung Ihres Personals. Schutz Ihrer Waren gegen schäd- liche Witterungseinflüsse. Gewinnung von Zeit und Geld. Eine auffällige Reklame bildet der vornehme elegante Kasten des Transportrades. Die Maschine befindet sich ja meistens von früh bis spät auf der Straße und die farbigen Emaillierungen des Rades und Kastens sowie die Reklame-Inschriften oder -Male- reien werden von allen Passanten gesehen. Hierdurch können Sie teure Annoncen sparen. Transportrad mit Stahl-Pritsche und Differentialgetriebe von unten gesehen. Diese Stahlpritsche liefern wir bei Modell 2, 3 und 4 ohne Mehrpreis. IRTDLSSHIENSTHILSSSHUOSSILUSTAUSTLAUSSTHIULSUMSIMSZIUAMSIAL NITTZZZIVZZ VIINTZINTZINTZOINSTIINSTIINTIINTIITI IST HD ZEIT —ZILIDS7A w N IINTIIZ IT NIIT INNSOSCTIIZ x I A IINTTZZZIIITZZINII I ZZIN T, UNTEN T DE Or a er RN Re wos ee o © MIST IISZGSIISIISSI SI IISSIISSIISSIIESSIISSTIIEISSTIIIIS ZEN, oO Y Y Differentialgetriebe. ’ AR Na. \ 4) ) )) )) W )) Diese Abbildung veranschaulicht das Wechsel- oder Differentialgetriebe. Bei Transport- rädern für schwere Lasten empfehlen wir nur diese Getriebe, durch welche eine erhebliche Schonung der Reifen und Kugellager bewirkt wird. Bei der direkten Achse schleifen die Räder beim Fahren von Kurven auf dem Boden, was naturgemäß eine schnellere Pneumatik-Abnutzung nach sich zieht, Die Fortbewegung des Fahrzeuges ohne Differentialgetriebe beansprucht mehr Kraft. Ein wichtiger Faktor beim Transportrad ist das Pedal. Dasselbe wird in unserer Spezial- Abteilung für Naben und Pedale unter sorgfältigster Kontrolle aus bestem Material hergestellt und ist nicht mit der billigen Marktware zu vergleichen. Unsere langjährige Erfahrung in der Her- stellung dieses Artikels gewährleistet beste Qualität und Ausführung. fe 2 ee AnLtEereS ee er Reeerece N RERBETFERREETT STETS RER TEE, ISSTILT, 13 LT 0 ee ZIESDLTITSS D- (4 OT 7 Soörlıecke NEl Transportrad, Fahrer hinter dem Kasten. 5 IRTDSSHIESSHLN SSH SSH ONSAHSSZAASSLSUMSSIL SCHI SSIUNSTe IVATIZNSTINSTINNSTIINIANSTIINSIISZINSSIITISS TUNESZIDEDSDSTII LIST EIS A Ausführung: Für Lasten bis zu 75 kg. Kastenbreite 600 mm, Länge 800 mm, Höhe 600mm. Zwei- türig. Auf Wunsch wird der Kasten auch in anderen Höhen und Formen gegen Aufpreis geliefert. Für Konditoreien extra leichte Federung. Kräftiger Bau. Extra starke Pneumatiks: Continental - Excelsior oder Peter. 28x13], Starkes Pedal. Solide Vernickelung. Der Kasten wird in feiner weiterfester Hochglanz - Lackierung geliefert. Farbe nach Wunsch. Aufschriftund jede gewünschte Verzierung gegen geringen Aufpreis. \ N N A > g © ie > L :O © —\ ® NZZ TL & III TI TI ZZ I I 72 I OÖ oO‘ TLTUSSSTLHESTLHSHA UI IH SIT UST IIENISTIZEIIS ZIISSITES = Ausführung: @ SOrF Je al NR 2 5 Für Lasten bis zu 150 kg mit direkter Achse und Plattform, so daß der Kasten leicht abnehmbar ist, um Waren anderer Art wie Koffer, Körbe transportieren zukönnen. Kasten: Länge 800 mm, Breite 600 mm, Höhe 600 mm. Räder mit extra starken 28><1?/, Transporirad- Pneumatiks: Continental- Excelsior oder Peter. Großer, bequemer Sattel. Starke Pedale. Solide, dauerhafte Ver- nickelung. Der Kasten wird in feiner wetterfester Hochglanz- Lackierung geliefert. Farbe nach Wunsch. Kastenänderung, Aufschrift und jede gewünschte Verzierung gegen. ge- ringen Aufpreis. Auf Wunsch mitDifferential- BenseagegennanlpIE Transportrad, Fahrer vor dem Kasten. hr ITIIIDSSIIESSIHITSS TITLE IS u NIITTIIZ N N & —ı FVr2 O \ ) v \ ) Q ( ) N y v \ N @® NNSYZINSSZZISSIHIEESIIESSIEHESS I DEISSSILIESTIZEIISSIDIENISSTIZEISSZZIIISIZZIISSZZIIIIISZZT, 00 Göricke N: 3 ML IINT7Z 7 7 £ IS NIT Ausführung: Für Lasten bis 300 kg. Dieses Transportrad ist ebenfalls mit Plattform versehen, sodaß nach Abnahme des Kastens die Pritsche zum Trans- portieren von Waren an- derer Art, wie Kisten und Koffern dienen kann. Soll dieses Transportrad noch höher beansprucht werden, so liefern wir gegen Aufpreis Modell 4 mit verstärktem Rah- men, wie Transportrad Seite 16,,5ervietten-Hülse „Dornröschen“, Kasten: Länge 110 cm, Breite 80 cm, Höhe 60 cm. ee 0 ( LTISHASI ISIS HS ISIS IISSIIEISIES OÖ Goaricke Nr & mn (G Ei -Im ZUTLER eape! Linden 24 Extra schweres Transportrad mit Differentialgetriebe. OARSSASSIISSIIUSSCHÄUSSIAHSSUMSSZISTIDSSTUSSIENSSIIUSSIIUSSTUASSTLI: 10 OR 2 VASE IGES ISIN SIIENSIIEISIISIEE IIIIILDSSIIZILDISILIENIISITIZZIDI I S y U oa 2a, mi N a Göricke NE 3 Bug, ) Starkes 2) NZ x | Transport- E 5, = ) Zweirad SE IN N | N 60 Pf 2 ) 50-60 er Sa \ Fahren a Kast d : \ | | ) v 428°, H | | ans ? ) ennecheuden Rh ( eiehte ADB? ) L 1 8 N | NS | \ red ® SCILNIDSSSCHENESS ZIEHE DIESES ZZETS ZZ TSS ZZ TISSZZEIII ZZZIII ZZ ZZZID ZEN NINSZLZITNISIST ZZ ZI ISIS ZZ SS —ZI2L Transportrad mit langer, flacher Pritsche zum Transportieren von Fahrrädern oder langen Lasten, wie Teppichen, Linoleum, Rollen etc. Ausstattung wie Modell 1. Länge 140 cm, Breite 60 cm. INSSIZISSZIESSSZIESSS HESSISCHES I DEIISSTIZEISSTIIEISSSTIZIIIISZZZISSZZIISSZ DZ —LUUUNSS ZEIT J oO ITZIIISIZZIISSZIENISIIEISS IA ISSI ESSTISCH SS TISCHEN DISS I UDSSIIENIST III 7 7 Goörieke NE 7 Zweirad mit Reklameschild. Solides, extra starkes Geschäftsrad, welches speziell als Strapaziermodell gebaut ist. Für Metzger, Bäcker und andere Geschäfte unentbehrlich. TUST ILS TEST EST ESS LST LESS TI EI Starker Federsattel. Rollenkeite. Starke Pedale. Kräftiger Rahmen. Pneumatiks: Continental-Centrum, Gloria oder Idea oe DPI ET TSSCD HET ET EST LT LTSSCT LTE IT d J ® NIIIISSTDESZZEIIII ZZIZISSZZZISS IE ZZZ III ZZZIII ZZ II ZZZIIN ZZZIII ZZ ZZ ZN \ Q yı A 777 ZT OK > Pk On ZIHSSIIUESTI IST DIES TIIISTZ: ISSZISSIHAESIIESSIIIISTIEISTIE Gaoricke NE 3 SIT Re Gi I =; DR U \ NudolfStarke = | Nbetin ln rue) aN. \ \ N / Zweirad mit extra starker Vordergabel und Metallkorb zum Transportieren kleinerer Lasten. Der Korb wird auch in beliebig anderer Form geliefert. Ausführung wie Göricke 7. 4 N N Y 2 4 N N Y 2 G N N v A N N d A N N 77. \ C SYSSSIIISSTIIESSIISIISSIOHSIIUSIIESSTIIENISSTIIESSTIEISTIIEISSTILISST ZI NSS TI S > Iorf o a Excels Das SITZ g < N III IZZIIITIZZIISl ar N hiedenartiger Ausführung. Einige der vielen von uns gelieferten Transporträder in vers Linzer SS & A Schuh Emaille Cream DB LANOLIN WERKE man N | Charlofenburg \ \ ) AT SLR ISS ZI 16 Einige der vielen von uns gelieferten Transporträder in künstlerischer Ausführung. Transporirad „Servietten-Hülse Dornröschen“ ist Modell 4, extra stark O STD ESSCTEISSTIESST LT ESSILESSTZESSSTHEDSSSZAIESST IST EDS DIDI Als Referenzen d \ dienen Ihnen nachfolgend einige Firmen, welche Göricke-Geschäftsräder zur vollen Zufriedenheit in Gebrauch haben ) Berliner Fleischwerke, Berlin Rote Radler, Eilbotendienst, Breslau ( Saman Thee Co., Berlin Württembergische Uhrenfabrik, Schwenningen | ) Schulz & Sackur, Berlin Leibniz Cakes, Hannover p Blumenthal & Krebs, Hutfabrik, Berlin Degenhardt & Knoche, Lackfabrik | l. C. Krüger, Berlin l. C. König, Steinhäger-Brennerei D Konditorei Wolter, Charlottenburg Heinr. Lindlau, Köln g Franz Schwaab, Gewichtswagen-Handlung, Straßburg Bielefelder Eilbotendienst, Bielefeld \ G. Brandes, Kolonialwaren, Straßburg Kölnische Zeitung, Köln 9 ) Emil Zimmerle, Gastwirt, Straßburg Ed. Blumenthal, Trauermagazin, Köln N { Grüne Radler, Eilbotendienst, Straßburg Peck & Cloppenburg, Amsterdan D S Hänsel & Helmke, Bisquitfabrik, Leipzig Ch. Wauthy, Brüssel Y | D Deutsche Modenzeitung, Leipzig Grand Bazar, Boulevard Anspach, Brüss | ’ E. v. Falkenhausen & Friedenthal, Hefefabrik, Leipzig F. Gori & Co., Buenos Aires v | N Adolf Hänisch, Dresden Chocolat Ribet, A | ) Heinr. Vogel, Dresden Salonica Cigareites Company, Egypten NS ( Dittrich & Schmidt, Manufakturwarenhaus, Dresden The Cleopatra Cigarettes /pfer Y N Max Adam, Breslau Cigarettes Montgaris & Co., ( 2 Grüne Radler, Eilbotendienst, Breslau Cigarettes Vigens & Co., N ( Gelbe Radler, ip > und viele andere mehr. O SICHT ESS IE LS IIIESS TI LISTZEISISZZZ III ZZZ III ZZZIII ZZZIIN ZZZIII ZZZIN ZI VZZ stark. NV EISESSIG IESSILUSII SI IUSSTIEISIIEIIIT d an Auszug aus der Mappe der Anerkennungsschreiben! Berlin 5.O., 29. März 1910. Charlottenburg, 21. März 1910. Ihrem Wunsche entsprechend, teile ich Ihnen gern Betreffs Ihres Schreibens erwidere ich Ihnen, daß mit, daß ich mit dem am 23. 5. 1908 gelieferten Trans- | ich mit dem im vorigen Jahr gelieferten Göricke-Rad portdreirad sehr zufrieden bin. gez. Bernh. Rogge. sehr zufrieden bin, und mir deshalb das zweite be- DERFTEET stellte. gez. Edmund Wolter. Berlin S. W., 19. März 1910. 3 Auf Ihr .Gefl. bestätigen Ihnen gern, daß wir mit Berlin 5. W. 68, 22. März 1910. d 9 den uns s. Zt. gelieferten Geschäftsdreirädern System Auf Ihr wertes Schreiben vom 18. d. M. erwidere ich N N ‚Söricke“ außerordentlich zufrieden sind und werden | höfl., daß ich mit dem mir gelieferten Göricke-Fahrrad ) ) wir, wenn weiterer Bedarf eintritt, gern auf Ihre w. | zufrieden bin. gez. Armin Tenner. ( 9 Firma zurückkommen. x N N Unsere Transport-Räder werden sehr durch Ladung Dresden Dr 24. März 1910. ) ) unserer Eisenwaren-Fabrikate, wie Gaskoch-pp. Apparate, Ich bezog bisher 2 Transporträder von Ihnen und ( g strapaziert und in Anspruch genommen, und neben guter | Zwar eins im August 1904 für Herrn Heinrich Vogel N N Behandlung und Instandhaltung unsererseits ist die vor- | hier, welcher damit sehr zufrieden ist und bislang, ) ) zügliche Haltung derselben dem guten Material zu ver- außer Gummi noch keinerlei Reparatur hatte, trotzdem / 4 danken, welches diese Räder als Transporträder hervor- | das Rad täglich strapaziert wird. Q N ragend qualifiziert. gez. Schulz & Sackur. Ueber das andere im Dezember v. J. für das Manu- y ) - fakturwarenhaus Dittrich-Schmidt, hier bezogene Trans- 7 Y Berlin-Schöneberg, 13. März 1910. portrad habe ich bis heute noch keinen Tadel gehört. \ N Ich bin zufrieden. gez. Berliner Fleischwerke. gez. Adolph Hänisch. t OR ee a LS 18 NIIISTIZINSIZIESSTILILISSH ESS ESST LDSSTLZ ESTATE EZ DSDS I Weitere Erzeugnisse der Bielefelder Maschinen- u. Fahrrad-Werke Aug. Göricke. d ( p A NIIIZ en: ). A E daß N ; Rad In RS n er & mer : : : vi x Göricke-Nähmaschinen. Göricke-Fahrräder. Göricke-Milch-Centrifugen eE Ri \ ) Echo“ E ich N ) y rad ) (| U r. AN d N) 11 und AN g gel \ ) ng, 1 y lem ( ) ) N 9 N INU- U ( y InS- ( N Für Hausgebrauch und gewerbliche Das Rad der größten Erfolge, einziges Rad der ört. N U Zwecke, sowie für Kunststickereien. Welt, auf welchem über 100 km in 1Stunde gefahren N | ( Verlangen Sie sofort Spezial-Katalog. wurden. (Weltrekord 101 km 623 m in 1 Stunde.) | N y bi 5 III DSSSCHEA ESS T LTE LIEST PEST ES PLPLTSS HH ZET IL ETSSDLZLSS DE LS DD ES PP DSILTLSB s 7 NISTZYZZ ZEHLSSTTZLZL N 24 SISTZY ZLIIZL De U

Göricke Transport-Fahrzeuge Katalog 1910


Von
1910
Seiten
26
Art
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Göricke
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
07.05.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (3,03 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Göricke Fahrräder Katalog 1910
1910, Katalog, 40 Seiten
Göricke Katalog 1957
1957, Katalog, 64 Seiten
Göricke Katalog 1904
1904, Katalog, 52 Seiten