Haenel Preislisten 1930er Jahre

Vorschau (1,13 MiB)

AENEL c. G. HAENEL, S UN L DUBERSIERS ULIEETENEEEN LUUHLLLLUI ILL mm SESRÜNDET 1840 mem NILLLLLLILNULLNEEEEEENLLLHNLLLLHNLLLINNLLN POSTSCHECK-KONTO: ERFURT NR. 3815 REICHSBANK-GIRO-KONTO DRAHTWORT: HAENEL, SUHL. FERNSPRECHER: NUMMER 2383, 2384 ABTEILUNG FAHRRÄDER. Händiler-Preisliste Nr. 55 HEERREHREEEEE | LLNLLNLHLTT 1111111111111 ER 1111111111111111111 11 1111111111 111111111 11 mm Februar 1933 I. Haenel-Cegeha-Räder Haenel-Original-Tretlager. Grüne Linien. Mit Freilauf. Ohne Bereifung. Herrenrad Mod. 35 . . 3 Ne . RM 38.— Herren-Ballonrad Mod. 35B .... .RM 41.- Damenrad „ 39. ie „ 42.— Damen- ss 5 99B > ve, ndo: Knabenrad „ 14. RER N en Knaben- s a ee Mädchenrad „ 15 . A a er Mädchen- „, =DBE: ns re re AD Aufpreis für Torpedo RM 3. Verchromung ‚„ 3.— „ ”„ Il. Haenel-Corvette-Räder Innen- oder Außenlötung. Haenel-Original-Doppeliglocken- oder Keillager. Doppelgoldlinien. Mit Freilauf. Ohne Bereifung. Herrenrad Mod. 25. i i . RM 41.— | Herren-Ballonrad Mod. 25B Damenrad ‚„ 29. „ 13. Damen- . „.. 29B Aufpreis für Torpedo RM 3.— Verchromung ‚„ 3.— „ ” III. Haenel-Original-Räder. Innen- oder Außenlötung. Doppelglocken- oder Keillager. Doppelfarbige Linien. Mit Torpedo. Ohne Bereifung. Haenel Mod. 4, Herrenrad. .. .... . RM 50.— Haenel Mod. 10, Saalmaschine laut Sonderangebot. = si 228,.:Damenrad..... m ee eh „ 18, Geschäftsrad starker Bau RM 62.— 55 FG ahlerrenradween: ee DO „» 6B,Herren Ballon . . . on II. 5 „ 12, Halbrenner, Felgen "alBs Damen Beenge 28x11 14x13 . 56.— mit Holzfelgen für Draht- „ „ 17, Damenrad, Felgen IS] 1a“ reifen mehr „ 6.—. oder 28x] 14x14“ . . . 56.— „ 19B, Transportrad mit kleinem s 35, Rennmaschine, Felgen Vorderrad, Schild, Ge- 28x1114x<134 . a) 62.— päckträger mit Ständer „ 86.— mit Westwoodfelgen „» 85B, Rennmaschine Ballon, Holz- 28x114>x13/4“* mehr 1.50 felgen fürSchlauchreifen25“ , 74.— mit Holzfelgen für Schlauch- Chromfelgen und Vorder- reifen 27x11!“ mehr ,„ 6.— radfefgenbremse mehr „ 3. mit Holzfelgen für Draht- Elastic-SattelbeiHaenel „ „ 2.25 reifen 28><11/a>x13%4‘“ mehr „ 6.— Alle Hochdruck-Räder können mit Halbballon-Wulstreifen 281,75“ ausgerüstet werden. Haenel-Cegeha-Rahmen mit Original-Haenel-Getriebe, Vordergabel, Schutzblechen, Sattelstütze, Linienverzierung Innen- oder außengelötet Herrenrahmen Mod 41 ....... RM 14.50 Herrenrahmen Mod. 51... ... . RM 18.-- Damenrahmen 42 i 10 Damenzanmens 2 9:2 um | Rennrahmen ABB: ee Ja Transportrahmen für kleines Vorderrad, mit Lenker und Bremse, Schild, Gepäckträger mit Ständer RM 53.— Aufpreis für Ballonausführung RM 1.— für Verchromung RM 2.— Lenker und Bremse vernickelt .. . . .RM 2.50 verchromt. . . EBD Wellpappe- -Verpackung für 1 Ranmen . „ —.50 Aufpreise für Sonder-Ausstattungen: Torpedo-Doppelübersetzungsnabe e o . 2 RM 9.— Westwoodfelgen . i : RN : i RM 150 Holzfarbige oder bunte Schutzbleche . : „—.90 Wedgewoodtelgen für Wulsıreifen : : : i 150 Schutzbleche vernickelt oder mit adallen Streifen ; 22125 Farbige Emaillierung mit Linien . „5— Felgen vernickelt oder mit vernickelten Streifen . „ 180 Bunter Strahlenkopf an Rahmen und Vordergabel je Schutzbleche verchromt oder mit verchromten Streifen. 350 nach Ausführung . R RM 1.50 bis 2.50 Felgen verchromt oder mit verchromten Streifen . R nn Rahmen, Vordergabel, Schutzbleche und Felgen mit Doppelhohlstahlfelgen . £ a % R 2:25) breitem ma-morierten Streifen ; 5 h RM 3 — Holzfelgen anstatt Panzerrillenfelgen s ö . a Erle Bei Außenlötungsrahmen Steuermuffen verchromt ® „ 3.50 Vorbenannte Aufpreise kommen nur dann in Anwendung, wenn das betreffende Modell nicht bereits mit den jeweiligen Ausstattungen versehen ist. Verpackung: in Lattenverschlägen einfach s 8 : ß i RM 345 in Wellpappe ; zweifach : h : i e vd. „ Waggonverpackung i dreifach N x : 2 : „6.45 Anfuhr und Transportversicherung zu Lasten vierfach : : : 5 : „8% des Bestellers : R 5 pro Rad Das Angebot hebt alle früheren Angebote auf und ist freibleibend. Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Konstruktions-Aenderungen bleiben vorbehalten. Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Die Verpackung wird zu Selbstkosten berechnet. Verschläge werden bei frachtfreier Rücksendung in gutem Zustande zu 2]; des berechneten Betrages gutgeschrieben. Etwaige Transportschäden müssen sofort auf dem Frachtbrief bescheinigt und uns gemeldet werden. Andernfalls ist mit einer Entschädigung durch unsere Versicherungs- gesellschaft nicht zu rechnen. Beanstandungen mangelhafter Lieferungen können nur geltend gemacht werden, wenn die Bekanntgabe der vorgefundenen Mängel schrift- lich innerhalb 8 Tagen an uns erfolgt ist. Fälle von Betriebsstörungen infolge Feuer, Streik, Aussperrung sowie höherer Gewalt, entbinden uns von der Lieferungsverpflichtung. Wir übernehmen unter Ausschluß aller Schadenersatz- und sonstigen Ansprüche die gesetzliche Garantie für iedes Fahrrad ausschließlich der Bereifung. Die Garantiezeit beginnt am Tage des Rechnungsdatums. Alle während der Garantiezeit entstehenden und auf Material- und Fabrikationsfehler zurückzuführenden Mängel werden kostenlos durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile beseitigt. Dagegen sind durch natürliche Abnulzung oder unsachgemäße Behandlung entstandene Schäden von der Garantie ausgeschlossen. Alle weiter- gehenden Ansprüche des Käufers wegen Mängel der Ware, auf Schadenersatz oder Rücktritt vom Vertrage sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnungen hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Für alle Ersatzleistungen gemäß vorstehender Ausführungen ist die vorherige kostenfreie Einsendung der schadhalten Stücke Bedingung. Die Rücksendung erfolgt zu Lasten des Empfängers. Die Preise verstehen sich in Reichsmark und zwar bei sofortiger Barzahlung mit 5°,, bei Barzahlung innerhalb 30 Tagen mit 2°), Skonto. Wechsel werden nur nach vorheriger Vereinbarung und gegen Bezahlung der Spesen angenommen. Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Barzahlung unser Eigentum; bei erfolgtem Weiterverkauf erstreckt sich das Eigentum auf den Verkaufserlös. In diesem Falle nimmt der Wiederverkäufer Zahlungen für weiter verkaufte Waren nur als unser Bevollmächtigter in Empfang. Er hat derartige Zahlurgen von seinen übrigen Kassen-Beträgen getrennt zu halten und vereinbarungsgemäß bei Fälligkeit sofort an uns abzuführen. Schecks und Wechsel gelten erst nach erfolgter Einlösung als Barzahlung. Wir behalten uns vor, vom Lieferungsvertrage zurückzutreten, wenn sich nachträglich eine nicht zufriedenstellende Auskunft über den Besteller ergibt. Erfüllungsort für beide Teile ist-Suhl. Gerichtsstand ist ohne Rücksicht auf die Höhe der Forderung bezw. den Gegenstand das Amtsgericht Suhl. C. G. Haenel. C. G. HAENEL, SUHL ag WAFFEN- uno FAHRRAD-FABRIK Gegründet 1840 Postscheck-Konto: Erfurt Nr. 3815 Reichsbank-Giro-Konto Drahtwort: Haenel Suhl Fernsprecher: Nr. 2383 und 2384 ABTEILUNG FAHRRÄDER »HAENEL-RÄDER« als erstklassig anerkannt seit 1896 Netto-Verkaufspreise Bei Ratenzahlung erfolgt entsprechender Aufschlag. PFlaenel-Cegeha-Räder ERS fen oder mit Haenel-Getriebe, Vorbaublehen, Centrix oder ähnliher Freilauf, Halbballon guter Bereifung, Pumpe, Glocke, Rückstrahler und Schutzbledfigur. AM En Nr. 35 Herrenrad, vernickelt . ! 5 4 52.50 58.30 Nr. 39 Damenrad, 5 : i ? 57.50 63.30 Nr. 14 Koabenrad, n ; : : i i . 5 56.80 Nr. 15 Mädcdenrad, , : i i : Ä 50 61.80 mit Komet-Freilauf : 2 i 2 : 1.30 mit#Korpedo-Erellaufin Sem 5.20 alle Blankteile verchromt £ Ä . S ; 3.90 Flaenel-Original-Räder mit Haenel-Getriebe, Vorbaublehen, Kometfreilauf, Ila Bereifung, Pumpe, Glocke, Rückstrahler und Schutzblehfigur, alle blanken Teile verchromt Nr. 25 Herrenrad, vernickelt Nr. 29 Damenrad, : ; i i : : i i mit Torpedo-Freilauf EN RTERENE S en Mehr, Haenel-Luxus-Räder alle Blankteile verchromt, Torpedo-Freilauf, Chromfelgen, Elastic= Sattel, la Bereifung, Pumpe, Glocke, Rückstrahler, Schutzbledhfigur Nr. 6 Herren-Luxusrad . Nr. 17 Damen-Luxusrad . Haenel-Halbrenn- und Renn-Räder alle Blankteile verchromt, Torpedo-Freilauf Nr. 12 Halbrenner, la Draht-Bereifung, rot, Anne ”, holz- farbige Felgen . ee Nr. 85 Rennrad, Westwoodfelgen, 28X 1X 18] # helzfarbig Nr. 85B Rennrad, Holzfelgen, Schlaucreifen Da FHlaenel-Geschäftsräder alle Blankteile verchromt, Torpedo-Freilauf Nr. 18 Gescäftsrad, extra starker Bau, la Bereifung 28X1°/s ” Nr. 19B Transportrad mit kleinem Vorderrad, Schild, starkem 1 Gepäch- träger mit Ständer. . 122.— Flaenel-Saalmaschinen leur Sande Angeber Mehrpreise für Sonderausstattungen: Verchromte Steuermuffen : s h .. RM 3.90 || Farbige Emaillierung i : : RM 4:50 Verdhromte Felgen x x ; ‚ 3.70 || Einfarbiger Strahlenkopf . 5 ? E 150 Verchromte Felgen mit Mittelstrich : } ‚ 450 || Zweifarbiger Strahlenkopf : : : vr 2 Verchromte Blehe ohne Mittelstrih . : ‚r 3.65 || Rote Laufdecken R z ; „» —.30 Verdhromte Blehe mit Mittelstrich i : „ 4.80 || Doppeltorpedo gegen Torpedo . : a 2.940 Die Lieferfirma behält sih ausdrücklich das Eigentumsreht vor, wenn nicht Barzahlung erfolgt. Die Preise sind freibleibend. Änderung der Modelle und Ausstattung vorbehalten. __ Haenel-Fahrräder als erstklassig anerkannt seit 1896 FSTETETEE ‘ | Alle Angebote und Lieferungen erfolgen unter der Voraussetzung, daß der Abnehmer sich im Besitz der Händlerausweiskarte auf Grund des zwischen den Lieferanien-Verbänden des Fahrradfaches und dem R.d.M. abgeschlossenen Fahrradhändler-Vertrages befindet. Der Nachweis ist dem Vertreter gegen- über durch Vorzeigsung der unterzeichneten Händlerausweiskarte und bei schriftlichen Bestellungen durch Angabe der Nummer der Händlerausweis- 2 d N) karte zu führen. a ie } BEE Falls Sie noch nicht im Besitz einer Händlerausweiskarte sind, richten wir ef il I1\G 3; IN] ® f : an Sie im eigenen Interesse die dringende Bitte, unverzüglich bei dem örtih | 1 | | = \ ® | zuständigen Landesverband des Reichsverbandes des Mechanikergewerbes e., V. L- : die Ausfertigung einer Händlerausweiskarte zu beantragen, damit eine Stockung in der Belieferung Ihrer Firma nicht eintritt, wenn der Fahrradhändler- Vertrag, was in aller Kürze zu erwarten ist, endgültig in Kraft gesetzt wird. Verein Deuischer Fahrrad-Industrieller e. V. Verband Deutscher Fahrradieile-Fabrikanien. Verband Deutscher Fahrradlaternen-Fabrikanten e, V. U) Reichsverband deuischer Fahrrad- und Fahrradteile-Grossisten e. V. Reichsverband des Mechanikergewerbes e. V. L. = 5 U et L. VERERNBEF AHRRAD-FABRIK Gegründet 1840 - Postscheck-Konto: Erfurt Nr. 3815 - Reichsbank-Giro-Konto Drahtwort: Haenel Suhl - Fernsprecher Nr. 2383 und 2384 =] Fländler- Netto-Liste Nr. 56 gültig ab 1. April 1934. Die Preise verstehen sih ohne Bereifung, mit Glocke, Pumpe, Rük- strahler und Schutzblechfigur, fracht- und verpackungsfrei, in Reichsmark (1 RM = !lero kg Feingold). Haenel-Cegeha-Fahrräder vernickelt, Rahmenhöhe 50, 55, 60 cm. Haenel-Original= Tretlager mit aufgeshraubtem Kettenrad, Centrix= oder ähnlicher Freilauf. Grüne Linien. Felgen holzfarbig oder schwarz mit Linien. Vorbaublehe. Blokpedale. Druk- und Zugfedersattel. Haenel-Steuerkopfshild, Abzug Haenel-Cegeha. Herrenrad, Hohdruk oder Halbballon, ohne Gummi Damenrad, i = r ’ nr Knabenrad, „a 2 Mädcdenrad, b ” Herrenrad, Ballon, ohne Gummi Damenrad, > Knabenrad, „ Mädcdenrad, h j mit Komet-Preilauf . . Aufpreis mit Torpedo-Freilauf : } k Verdhromt Haenel-Fahrräder als erstklassig anerkannt seit 1896 Haenel-Original-Fahrräder Rahmenhöhe 50, 55, 60 cm. Alle blanken Teile ver- chromt. Außenlötung. Doppelglokenlager oder Keil- lager. Zweifarbige Doppellinien. Nr. 25 Feines Herrenrad, Hohdruk oder Halbballon, ohne Gummi, mit Komet-Freilauf h Nr. 29 Elegantes Damenrad, Hochdruck oder Ealbballon) ohne Gummi, mit Komet-Freilauf i Nr. 25B Feines Ballon-Herrenrad, \ ohne Gummi, Nr. 29B Elegantes Ballon-Damenrad, J} mit Komet-Freilauf mit Torpedo-Freilauf . . Aufpreis Nr. 6 Herren-Luxusrad, Hochdruck oder Halbballon, Tor= pedo-Freilauf, Chromfelgen, Elastic- oder Edelsitz- sattel, la Ausstattung, ohne Gummi . : Nr. 17 Damen-Luxusrad, Hohdruk oder Eee len in Ausführung wie vor Ä e Nr. 6B Herren-Luxus-Ballonrad in Ausführung wie vor . Nr. 17B Damen-Luxus-Ballonrad in Ausführung wie vor . Preisabshlag für Chromfelgen i Nr. 12 Hafbrenner, Torpedo-Freilauf, holzfarbige Felgen 28xX1"/aX1?/a”, mit zweifarbigem Strahlenkopf, Renn- sattel, Schutzblehen, ohne Gummi Nr. 85 Rennrad, Torpedo- Sn Dr zfarbigen Rillen- ch Westwoodfelgen 28X1!/ıX1?/a”, mit zweifarbigem Strahlenkopf, Rennsattel & mit Holzfelgen für Drahtreifen 28% 1ax1%” mit Holzfelgen für Schlaucreifen 27X1!/s” Nr. 85B Ballon-Rennrad, Torpedo -Freilauf, Holzfelgen für Schlaudreifen 25X2” oder mit Draht-Ballon 26X2” Nr. 18 Geschäftsrad, Torpedo-Freilauf, starker Bau Nr. 19 Transportrad, mit kleinem Vorderrad, Schild, Be träger mit Ständer, Torpedo-Freilauf . Nr. 10 Saalmascine laut Sonder-Ängebot. Bei Lieferung der Modelle Nr. 6, 17, 6B, 17B, 12, 85, 85B, 18 und 19 mit Komet-Freilauf ermäßigen sih die Preise um Konstruktionsänderungen bleiben vorbehalten. Berechnet werden die am Lieferungstage gültigen Preise. Bei Lieferung mit Gummi=Bereifung berechnen wir als Aufpreis den jeweiligen Tagespreis. Als »Halbballon« gelten die Abmessungen 26 u. 28X1°/s”, während die Bezeihnung »Ballon« für die Bereifung 26 und 28X1,75” bezw. 26 und 28X2” gilt. Heutiger Tagespreis für Bereifung: einschließlih Auflegen und Felgenbänder (bei Ballon) Hodhdruk=-Vollgewebe, Wulst — C — Tertia Hodhdruk-Vollgewebe, Wulst — B — Sekunda . Hoddruk=Vollgewebe, Wulst -— A — Prima . Hohdruk-Cord, Wulst oder Draht — A — Prima Ballon-Cord, Wulst oder Draht — B —- Sekunda Ballon-Cord, Wulst oder Draht — A - Prima . Rote Reifen kosten mehr ii 1 RM 43.50 47.50 45.— 49. — 54.— 59. — 55.50 60.50 2.50 55.— 65.— 71.— 71.— 74.— 66.— 86.— 3.60 4.45 3.30 6. 70 1225, —.20 Haenel-Fahrräder als erstklassig anerkannt seit 1896 Aufpreise für Sonder-Ausstattungen für Fahrräder: Farbige Emaillierung ohne Strahlenkopf, SA. braun u.a. Doppellinien für Haenel-Cegeha-Modelle Zweifarbiger Strahlenkopf . s Verdromte Felgen ohne Mittelstrih . Verdhromte Felgen mit Mittelstrich Verhromte Blehe ohne Mittelstric Verdhromte Blehe mit Mittelstrich Zwei verchromte Steuermuffen Schwarze Felgen mit breitem, farbigen Mittelstreifen für Haenel-Cegeha-Modelle Westwoodfelgen jeder Art. Holzfelgen anstatt Panzerrillenfelgen Torpedo-Doppelübersetzungsnaben gegen Terets Für Aufziehen eingesandter Bereifungen pro Rad Rahmen, Gabel, Schutzblehe und Felgen mit breiten ımarmorierten Streifen . Fahrradrahmen ohne Herkunftszeihen Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. 135 139 125 129 185 119 mit Original-Haenel-Doppelglokenlager mit aufge- schraubtemKettenrad, einfahen Linien, ohne Shutzblehe Herrenrahmen, geschweißt Damenrahmen, geschweißt Herrenrahmen, Außenlötung Damenrahmen, Außenlötung Rennrahmen,Außenlötung, Keillager, ONE Seiahlenkopf Transportrahmen für 20X2” Vorderrad, mit Lenker und Bremse, Firmensdild, starkem Gepäckträger mit Ständer, Schutzblehen Aufpreis für Fahrradrahmen mit dem erkunfiszeihen unserer Fabrik Aufpreise für Sonder-Ausstattungen für Fahrradrahmen: Ballonausführung Verchromung der blanken Teile es Raltiens ohne Lenker Verchromung der Blankeh Teile des Rafntens mit Hehker Kompl. Lenker mit Scharnierbremse prima 55er Blehe mit Linien 60er Bleche mit Linien 65er Blehe mit Linien 70er Blehe mit Linien Damenblehe gegenüber Herenhlee Einfacher Strahlenkopf Zweifarbiger Strahlenkopf . Buntlakierung mit Blehen, SA. braun u. a. Zwei verchromte Steuermuffen Chrombledhe ohne Streifen Chromblehe mit Streifen Keillager, wo nicht vorgesehen Vernickelte Gabelenden Verchromte Gabelenden Doppellinien RM: 3.45 25 1.50 2.85 3.45 2.80 3.70 NEN oO un —s0 14.40 15.35 16 25 17.80 2555 AB 1.90 1.25 1.90 2.80 — .70 —.80 .95 1.05 — .10 125 1.50 3.45 3. = 2.80 3.25 —.05 — .85 1.— — .25 Haenel-Fahrräder als erstklassig anerkannt seit 1896 Lieferungs- und Zahlungsbedingungen: Für Fahrräder: 1. Lieferungsbedingungen: Die Preise verstehen sich bei Frahtgut-Versand fraht- und verpackungsfrei. Die jeweils anfallende Fraht wird in der Rehnung abgesetzt. Bei anderen Versandarten wird die Differenz gegenüber Frahtgut-Versand extra berechnet. . Zahlungsbedingungen: Ziel 60 Tage netto ohne Abzug. Bei Barzahlung innerhalb 7 Tagen vom Rechnungsdatum 2 so Skonto. „ „ v „ „ „ lo % Der Kasse-Skonto ist ausnahmslos nur vom Netto-Betrage und nur unter der Voraussetzung zulässig, daß sämtliche Zahlungsverpflihtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sind. Bei Bezahlung in Dreimonats- Akzepten oder Kundenpapieren ab Rechnungsdatum gehen die Diskont- spesen zu unseren Lasten. Bei Zahlung in Wechseln wird irgendwelcher Skonto nicht gewährt. Für Wechsel auf Nebenplätze gehen die Einzugsspesen zu Lasten des Käufers. . Umsatzvergütung: Nach Abnahme von 100 Fahrrädern Nah Abnahme von 10 Fahrrädern . 20 r er 7 , 25 7 ZUR, e > „ 200 ” ‚ ” 2 ” >) ” U, ” „ 7 17 Z 1) 2 |, n r „ 300 . Verpackung: Für Verpackung werden folgende Preise in Anrechnung gebradt: Papierverpacung frei I Lattenvershlag für 3 Fahrräder Papierverpakung mit Holzkreuz . AM —.40 „ ” n Lattenvershlag für 1 Fahrrad . . ER 3.45 | Transportversiherung pro Rad ” „ 2 Fahrräder °.: Falusl— . Kommissionslieferung ist nicht gestattet. Für Fahrradrahmen: . Lieferungsbedingungen: Sämtliche Preise verstehen sich einschließlih Papierverpakung bei Waggon-Sendung ® franko Empfangsstation. Bei Stükgutlieferung bis 200 Stück kommt der Differenzbetrag zwishen Waggon- fracht und Stückgutfraht in Anrechnung. Der jeweils in Frage kommende Fradtsatz wird von den Red- nungen abgesetzt. Vershläge werden berehnet und bei Franko-Rücksendung zum vollen Wert gutgeschrieben. . Zahlungsbedingungen: Ziel 4 Wochen netto ohne Abzug. Bei Barzahlung innerhalb 7 Tagen vom Rehnungsdatum 5 °%/, Skonto. Der Kasse-Skonto ist ausnahmslos nur vom Netto-Betrag und nur unter der Voraussetzung zulässig, daß sämtlihe Zahlungsverpflihtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sind. Bei Zahlung in Dreimonats- Akzepten oder Kundenpapieren ab Rechnungsdatum gehen die Wechselspesen zu unseren Lasten. Bei Zahlung in Wechseln wird irgendwelher Skonto niht gegeben. Für Kundenpapiere auf Nebenplätze gehen die Binzugsspesen zu Lasten des Käufers. . Valurierung von Rechnungen ist nicht gestattet. . Umsatzvergütung: Nah Abnahme von mindestens 250 Stük Rahmen 2 °/, 500 Stük Rahnıen 3 %/ ZU B 4%, 10008577 & 5%, . Kommissionslieferung ist nicht gestattet. Allgemeine Bedingungen: Lieferung: Die Lieferung erfolgt nur an anerkannte Händler der Branhe unter fester Berehnung. Die Lieferung erfolgt möglichst sofort nah Bingang der Aufträge, jedoh lehnen wir eine Lieferungsverpflihtung aus- drüklih ab. Wir sind auh nicht verpflichtet, für verspätete oder nicht erfolgte Lieferung Schadenersatz zu leisten. Betriebsstörungen, Mangel an Rohmaterial und Brennstoffen, Arbeiterausstände und Aussperrungen, sowie höhere Gewalt jeder Art, wozu auh Mobilmahung und Kriegsgefahr rechnen, entbinden von der Einhaltung der vereinbarten Lieferzeiten und von der Verpflihbtung zur vollständigen Lieferung. Alle Aufträge erlangen erst Gültigkeit, nachdem diese von uns scriftlih bestätigt sind. Versand: Jede Sendung wird von uns, falls nichts Gegenteiliges bestimmt, gegen Bruh und Schaden versichert. Die Versiherungskosten gehen zu Lasten des Käufers. Bei Empfang der Ware hat sich der Käufer sofort von der einwandfreien Beschaffenheit der Ware zu überzeugen. Bei Eingang beshädigter Ware ist der Käufer verpflichtet, sih den Zustand der Ware vom Spediteur oder von bahnamtlicher Seite :besheinigen zu lassen, andernfalls ist mit einer Entshädigung durch unsere Versicherungsgesellshaft niht zu rechnen. Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie spätestens 5 Tage nah Empfang der Ware schriftlich bei uns geltend gemacht werden. Kreditgewährung: Die Einräumung eines Kredites und Bemessung seiner Höhe bleibt uns vorbehalten. Wir sind auch berechtigt, von weiteren Lieferungen Abstand zu nehmen, falls der Käufer mit seinen Zahlungs- verpflihtungen im Rückstand bleibt oder einen dem Ermessen nah zu hohen Kredit beansprudt, ohne daß der Käufer dadurh von seinen Abscdlußverbindlihkeiten entbunden wird. Garantie: Wir übernehmen unter Ausschluß aller Schadenersatz- und sonstigen Ansprüche die gesetzlihe Garantie für jedes Fahrrad ausscließlih der Bereifung. Die Garantiezeit beginnt am Tage des Rehnungsdatums- Alle während der Garantiezeit entstehenden und auf Material- und Rabrikationsfehler zurückzuführenden Mängel werden kostenlos durh Reparatur oder Lieferung neuer Teile beseitigt. Dagegen sind dur natürlihe Abnutzung oder unsahgemäße Behandlung entstandene Shäden von der Garantie ausgesclosssen. Alle weitergehenden Ansprühe des Käufers wegen Mängel der Ware auf Schadenersatz oder Rücktritt vom Vertrage sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnungen hat unbeschadet vorliegender Bean- standungen am Verfalltage zu erfolgen. Für alle Ersatzleistungen gemäß vorstehender Ausführungen ist die vorherige kostenfreie Binsendung der shadhaften Stüke Bedingung. Die Rücksendung erfolgt zu Lasten des Empfängers. Eigentumsvorbehalt: Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Barzahlung unser Eigentum, bei erfolgtem Weiterverkauf erstrekt sih das Eigentum auf den Verkaufserlös. In diesem Falle nimmt der Wieder- verkäufer Zahlungen für weiter verkaufte Waren nur als unser Bevollmädtigter in Empfang. Er hat derartige Zahlungen von seinen übrigen Kassenbeträgen getrennt zu halten und vereinbarungsgemäß bei Fälligkeit sofort an uns abzuführen. Schecks und Wechsel gelten erst nad erfolgter Einlösung als Barzahlung. Erfüllungsort für beide Teile ist Suhl. Mindestverkaufspreis: Der Händler hat die ihm vorgeschriebenen Verkaufspreise, die als Kasse-Preise zu gelten haben, einzuhalten und darf auh nah Ablauf der Vertragszeit mit unserem Fabrikat weder shleudern noch außerhalb eines ihm vertraglih zustehenden Bezirkes verkaufen. >HAENEL-FAHRRÄDER« als erstklassig anerkannt seit 1896 HAENEL-SUHL WAFFEN- UND FAHRRAD-FABRIK Gegründet 1840 - Drahtwort: Haenel Suhl - Fernsprecher: 2383 und 2384 Postscheck-Konto: Amt Erfurt Nr. 3815 Februar 1935 Händler-Nettfo-Liste Nr. 37 Die Preise verstehen sich frachtgut- und verpackungsfrei deutsher Empfangsstation in Reichsmark (1 RM = !Jerso kg Feingold). Nur außengelötete Rahmen, alle blanken Teile nur noch verchromt. Mit Bereifung. Aufgeshraubtes Kettenrad. Fahrfertig mit Glocke, Pumpe, Rückstrahler, neuer Schutzblechfigur. I. Haenel- Räder. Rahmenhöhe 50, 55, 60 cm. Zweifarbige einfahe Linien. Felgen holzfarbig oder schwarz mit buntem Mittelstrih. Vorbaublede. Blokpedale. Druk- und Zugfedersatte. Doppelglocenlager. Komet -Freilauf. H [= aenelnlerzeurad.l| mit 28X1!/a “ Prima-Hochdruk-Bereifung Haenel-Damenrad | Obige 2 Modelle auf Wunsh mit Prima-Ballonbereifung Wulst 28217705 : i . : : : : Mehrpreis Haenel-Halbrenner, Rahmenhöhe 55 cm, mit zweifarbigem Strahlenkopf, Felgen 28X1!/4xX1®/sı “, Rennsattel, Schutzblehen mit Holzfelgen und Extra Prima Drahtreifen 23X1!/X1®/a ” mit Holzfelgen und Extra Prima Schlaudreifen 27x 1!/4 “ Nr. 25B Haenel-Ballon-Herrenrad | mit 26X2 “ Prima-Drahtballon Nr. 29B Haenel-Ballon-Damenrad | Bereifung BE ET EI TE SE DE ER EEE EEE ET RETTET Mit Centrix- oder ähnlihem Freilauf . - Abschlag Mit Torpedo-Freilauf . | Mehrpreis »HAENEL-FAHRRÄDER« als erstklassig anerkannt seit ae Kennen — (li in a e | | i Il. Haenel-Räder in besserer Ausstattung. RN | Rahmenhöhe 50, 55, 60 cm. Zweifarbige Doppellinien. Felgen | | holzfarbig oder Gritzner-Decor. Torpedo-Freilauf. Extra Prima : Bereifung. Blasticsattel. | Nr. 6 Haenel- Herrenrad \ mit 28X1!/“ Extra Prima 55.50 : Nr. 17 Haenel-Damenrad | Hochdruc-Bereifung Ä 59.50 | Obige 2 Modelle auf Wunsch mit Ballon-Bereifung Wulst 28X1,70 | Mehrpreis 1.50 | Nr. 6B Haenel»Ballon-Herrenrad . : 58.50 Nr. 17B Haenel-Ballon-Damenrad . 62.50 | Nr. 85B Haenel-Ballon-Rennrad, Rahmenhöhe 55 cm, Holzfelgen, : Sclaudreifen 23X2 ; : i ; 77.— Nr. 19B Haenel-Transportrad, vorn 20X2, hinten 26%X2 ” Ballon. ! Firmen-Scild. Starker Gepäckträger mit Ständer . 90.— III. Haenel-Luxus-Ballonräder. i Rahmenhöhe 50, 55, 60 cm. Strahlenkopf blau-weiß oder rot- weiß. : Doppellinien. Felgen und Schutzblehe Chrom mit farbigem 10 mm ! Mittelstreifen. Extra Prima Ballon-Bereifung 26X 2 Cord-Draht. Torpedo. Kettenshützer. Elasticsattel mit Vollederdec&ke, dunkel. : Nr. 105B Haenel-Ballon-Herrenrad 68.— | Nr. 109B Haenel-Ballon-Damenrad ’ 12.— Jugend-Räder mit geschweißten Rahmen. Knabenräder unter 50 cm, Mädcenräder unter 48 cm, Lauf- räder 24 oder 26“, sonst in Ausführung wie Haenel 25 und 29. Nr. 14 Haenel-Knabenrad, Hochdruck -Bereifung 44.— Nr. 14B Haenel-Ballon-Knabenrad 47.— | Nr. 15 Haenel-Mädcenrad, Hochdruck -Bereifung 47.— | Nr. 15B Haenel-Ballon- Mädcenrad 50.— i V. Jagd- und Diensträder i sowie Saalmaschinen laut Sonderangebot. Bei Lieferung der Modelle 6, 17, 6B, 17B, 85B, 19B mit Komet-Freilauf | ermäßigen sih die Preise um 3.— Konstruktionsänderungen bleiben vorbehalten. Berechnet werden die am Lieferungstage gültigen Preise, »HAENEL-FAHRRAÄDER« als erstklassig anerkannt ‚seit 1896 Aufpreise für Sonderausstattungen für Fahrräder: Farbige Emaillierung ohne Strahlenkopf, SAzbraun, feldgrau u. a. Zweifarbiger Strahlenkopf Blasticsattel bei Mod. 25, 29, 25B und 29B Blasticsattel u. Vollederdece, a bei Mod. 25, 29, 25B und 29B . bei Mod. 6, 17, 6B und 17B Scwingfedersattel bei Mod. 25, 29, 25B und 29B . bei Mod. 6, 17, 6B und 17B bei Mod. 105 und 109 Holzfarbige Felgen Gritzner-Decor bei Mod. 25, 29, 25B und 29B . RAM: 3.45 1.50 1.20 2.70 1.50 3.50 2.50 2.— —.50 Verdhromte Felgen ohne Mittelstrich 5 Bleche % Felgen mit y Blehe Zwei verchromte Steuermuffen Westwoodfelgen jeder Art Holzfelgen statt Panzerrillenfelgen Doppeltorpedofreilaufbremsnabe gegen Torpedo Für Aufziehen eingesandter Beungen Rahmen, Gabel, Schutzblehe u. Felgen mit breiten marmorierten Streifen Kettenkasten für Herrenräder Abschlag bei Lieferung ohne Bereifung und ohne Luftpumpe. Hochdruck KM: Ballon KM. Fahrradrahmen ohne Herkunfiszeihen mit Doppelglokenlager mit aufgesmraubtem Kettenrad, einfahen Linien, ohne Scutzblehe, alle blanken Teile vernickelt. Nr. 125 Herrenrahmen, Außenlötung Nr. 129 Damenrahmen, Außenlötung Nr. 126 Nr. 119 Rennrahmen, Außenlötung, Keillager, ohne Sehlenkopf Transportrahmen, 20X2 ‘ Vorderrad, mit Lenker und Bremse, Firmensdild, starkem Gepäckträger mit Ständer, Schutzblehen Aufpreis für Fahrradrahmen mit dem Herkunftszeihen der Fabrik N 16.30 17.85 | 21.55 | 48.— | 1.90 Aufpreise für Sonderausstattungen für Fahrradrahmen: Ballonausführung . Verhromung der blanken Teile = Rahmens ohne Lenker Verchromung der blanken Teile des Rahmens mit Lenker Kompl. Lenker mit Scharnierbremse,prima 55er Blehe mit Linien oder, 7 2 Dee, = 70er [2 [2 De enleche gegenüber Eee ’ RN —.65 1.25 1.90 2.80 —./0 —.80 —.95 1.05 — .10 Verlängerte Bleche Einfarbiger Strahlenkopf Zweifarbiger Strahlenkopf Buntlacierung mit Blehen, SA braun u.a. Zwei verchromte Steuermuffen Chromblehe ohne Streifen . mit Keillager, wo nicht vorgesehen Vernickelte Gabelenden Verdromte Doppellinien RM = 10 1.25 1.50 3.45 3— 2.80 - $HAENEL-FAHRRÄDERK« als erstklassig anerkannt seit 1896 n Lieferungs- und Zahlungsbedingungen: Für Fahrräder: 1. Lieferungsbedingungen: Die Preise verstehen sich bei Frahtgut-Versand fraht- und verpackungsfrei. Die jeweils anfallende Fraht wird in der Rehnung abgesetzt. Bei anderen Versandarten wird die Differenz gegenüber Frachtgut- Versand extra berechnet. 2. Zahlungsbedingungen: Ziel 60 Tage netto ohne Abzug. Bei Barzahlung innerhalb 7 Tagen vom Rechnungsdatum 2010 Skonto. 3 ” „ [2 - ” ” „ 0 „ Der Kasse-Skonto ist ausnahmslos nur vom Netto-Betrage und nur unter der Voraussetzung zulässig, daß sämtliche Zahlungsverpflihtungen aus früheren Lieferungen resılos erfüllt sind. Bei Bezahlung in Dreimonats-Akzepten oder Kundenpapieren ab Rechnungsdatum gehen die Diskontspesen zu unseren Lasten. Bei Zahlung in Wedseln wird irgendwelcher Skonto nicht gewährt. Für Wedsel auf Nebenplätze gehen die Einzugsspesen zu Lasten des Käufers. . Vafutierung von Rechnungen für Winterlieferungen bis 28. Februar. Bei früherem Ausgleich der valutierten Rechnungen in bar (mit Skonto) oder in Wechseln (ohne Skonto) gewähren wir folgende Winter-Rabatte: Für Lieferungen, die im Oktober und November bezahlt werden, 4°), die im Dezember bezahlt werden 3 °/, „ Z rn Januar „ „ % nn nm Februar „ „ 1% . Umsatzvergütung: Nach Abnahme von 50 Fahrrädern . 3%, Nach Abnahme von 10 Fahrrädern Be 224015 | 5 > 33:23 %, =3,519/5 BIgSg - SORRZSRNETEE a2, Be 100 > 4% . Verpackung: Für Verpakung werden folgende Preise n Anrechnung gebradt: Papierverpacung frei | Lattenverschlag für 3 Fahrräder AM 645 Papierverpakung mit Holzkreuz . 2 KM —.40 | = 14 = ‘ » 8.90 Lattenverschlag für 1 Fahrrad . ; 33:45 Transportversiherung pro Rad : „ — 10 . ‚ 2 Fahrräder . h „" 5— . Kommissionslieferung ist nicht gestattet. Für Rahrradrahmen: . Lieferungsbedingungen: Sämtliche Preise verstehen sich einschließlich Papierverpakung bei 5000 kg-Waggonsendung franko Empfangsstation. Die Lieferung erfolgt ab Werk unfrankiert. Der jeweils in Frage kommende 5000 kg- Waggon-Fradtsatz wird in Höhe des bahnseitig festgestellten Gewichtes anteilig an den Rechnungen abgesetzt. Bei Expreßgutversand wird der verauslagte Betrag für Mehrfraht in Rechnung gestellt. Vershläge werden berechnet und bei Franko-Rücksendung zum vollen Wert gutgeschrieben. 2. Zahlungsbedingungen: Ziel 4 Wocen netto ohne Abzug. Bei Barzahlung innerhalb 7 Tagen vom Rechnungsdatum > Skonto. [42 ”„ „ 3 „ ” „ „ Der Kasse-Skonto ist ausnahmslos nur vom Netto-Betrag und nur unter der Voraussetzung zulässig, daß sämtliche Zahlungsverpflihtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sind. Bei Zahlung in Dreimonats-Akzepten oder Kundenpapieren ab Rechhnungsdatum gehen die Wecdselspesen zu unseren Lasten. Bei Zahlung in Wechseln wird irgendwelcher Skonto nicht gegeben. Für Kundenpapiere auf Nebenplätze gehen die Einzugsspesen zuLasten des Käufers. . Valutierung von Rechnungen für Winterlieferungen bis 28. Februar. Bei früherem Ausgleich der valutierten Rehnungen in bar (mit Skonto) oder in Wechseln (ohne Skonto) gewähren wir folgende Winter-Rabatte: Für Lieferungen, die im Oktober und November bezahlt werden, 4 %/, die im Dezember bezahlt werden, 3 %/, er ” „ „ Januar er ” 0 aklebruat 7 er %, 4. Umsatzvergütung: Nach Abnahme von mindestens 250 Rahmen 2 /, 500 Rahmen 3 0/, 7 49, 1000 aM 5%, 53Kommissionslieferung ist nicht gestattet. 50 2% Allgemeine Bedingungen: Lieferung: Die Lieferung erfolgt nur an anerkannte Händler der Branhe unter fester Berechnung. Die Lieferung erfolgt möglichst sofort nah Eingang der Aufträge, jedodh lehnen wir eine Lieferungsverpflihtung ausdrüklih ab. Wir sind aud nicht verpflichtet, für verspätete oder nicht erfolgte Lieferung Schadenersatz zu leisten. Betriebsstörungen, Mangel an Rohmaterial und Brennstoffen, Arbeiterausstände und Aussperrungen, sowie höhere Gewalt jeder Art, wozu auh Mobil- macung und Kriegsgefahr rechnen, entbinden von der Einhaltung der vereinbarten Lieferzeiten und von der Verpflihtung zur vollständigen Lieferung. Alle Aufträge erlangen erst Gültigkeit, nachdem diese von uns schriftlich bestätigt sind. Versand: Jede Sendung wird von uns, falls nichts Gegenteiliges bestimmt, gegen Bruh und Schaden versidert. Die Versiherungskosten gehen zu Lasten des Käufers. Bei Empfang der Ware hat sih der Käufer sofort von der einwandfreien Beschaffenheit der Ware zu überzeugen. Bei Eingang beschädigter Ware ist der Käufer verpflichtet, sih den Zustand der Ware vom Spediteur oder von bahnamtlicher Seite bescheinigen zu lassen, andernfalls ist mit einer Entshädigung durch unsere Versiherungsgesellshaft niht zu rechnen. Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie spätestens 5 Tage nah Empfang der Ware schriftlich bei uns geltend gemacht werden. Kreditgewährung: Die Einräumung eines Kredites und Bemessung seiner Höhe bleibt uns vorbehalten. Wir sind audh berechtigt, von weiteren Lieferungen Abstand zu nehmen, falls der Käufer mit seinen Zahlungsverpflihtungen im Rüdstand bleibt oder einen dem Ermessen nah zu hohen Kredit beansprucht, ohne daß der Käufer dadurh von seinen Abschlußverbindlihkeiten entbunden wird. Garantie: Wir übernehmen unter Ausschluß aller Schadenersatz- und sonstigen Ansprüche die gesetzliihe Garantie für jedes Fahrrad ausschließlich der Bereifung. Die Garantiezeit beginnt am Tage des Rehnungsdatums. Alle während der Garantiezeit entstehenden und auf Material- und Fabrikationsfehler zurückzuführenden Mängel werden kosten- los durh Reparatur oder Lieferung neuer Teile beseitigt. Dagegen sind durh natürlihe Abnutzung oder unsah- gemäße Behandlung entstandene Schäden von der Garantie ausgeschlossen. Alle weitergehenden Ansprüche des Käufers wegen Mängel der Ware auf Schadenersatz oder Rücktritt vom Vertrage sind ausgeschlossen. Die Bezah- lungen der Rechnungen hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Für alle Ersatz- leistungen gemäß vorstehender Ausführungen ist die vorherige kostenfreie Einsendung der schadhaften Stücke Bedingung. Die Rücksendung erfolgt zu Lasten des Empfängers. Eigentumsvorbehalt: Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Barzahlung unser Eigentum, bei erfolgtem Weiterverkauf erstrekt sih das Eigentum auf den Verkaufserlös. In diesem Falle nimmt der Wiederverkäufer Zahlungen für weiter verkaufte Waren nur als unser Bevollmädtigter in Empfang. Er hat derartige Zahlungen von seinen übrigen Kassenbeträgen getrennt zu halten und vereinbarungsgemäß bei Fälligkeit sofort an uns ab- zuführen. Sheks und Wechsel gelten erst nad erfolgter Einlösung als Barzahlung. Erfüllungsort für beide Teile ist Suhl. Mindestverkaufspreis: Der Händler hat die ihm vorgeschriebenen Verkaufspreise, die als Kasse-Preise zu gelten haben, einzuhalten und darf auh nah Ablauf der Vertragszeit mit unserem Fabrikat weder schleudern noh außerhalb eines ihm vertraglih zustehenden Bezirkes verkaufen. u

Haenel Preislisten 1930er Jahre


Von
1930 - 1939
Seiten
11
Art
Preisliste
Land
Deutschland
Marke
Haenel
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
09.05.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (2,68 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Haenel Katalog mit Preisliste 1935
1935, Preisliste, 11 Seiten
Phänomen Preislisten 1930er Jahre
1930 - 1939, Preisliste, 20 Seiten
Express Preislisten 1930er Jahre
1930 - 1939, Preisliste, 15 Seiten