Deutschland Fahrräder August Stukenbrok Katalog 1901

Vorschau (17,6 MiB)

neigen “priv; ZR win ias a R eg gr | FUR — | - E FS (4 Jllustrierler Haun MAC a = Zei ZUBEHÖRTENE ye Br (eS und JTÖSS/o ehetsandhaus LANDS >, G (D 7 GS DV, R FR PISI Da PZL > - > rr, ALSA L L47757 > e É PET REICHSBANK-GIRO-CONTO CASSEL. A.BCTelegraphieCode used. 4! Ed 1901. Telegramm -Adresse: STUKENBROK EINBECK. FernsprecherN®8. Ausgabe | Auflage 80.000 SIE A AEST, llraum der f Contro A R EE Y Ne N) m ei] el — irn gg. N‘ hrrad-Kehten und Sal Fa R MDEP N Ä x WY s N n LEP d Kadlerlied ! Melod:Deufschland.Deufschland über Alles Tone laurmitfrohemSchalle, u mein sfolzesRadlerlied:: Dass derRuhm derDeufschlandRäder Weitdurch alle Gaue zieht Deutsch istAllesandem Rade, Deufschland gab sein Besfesher Da mit Deufschland-Rad fürimmer SeinesNamens würdig wär. Durchdie WäldersdurchdieAuen, UeberBerg undüberThal, Radelf munfer, unverdrossen, UnsererRadlerfrohe Zahl. Hei! wie hell die Felgen funkeln! Hei!wie hellderRahmen blitzt! lücklich isFallein ein Radler. Wenn erDeuſschland-RadbesitzF! AufderBahn in scharferface Fichfder Radlerheissen Streit; Eine Runde folg der anderen JnsecundenkürzerZeir. _ Horch!Jetztbrausen fausenästimen: Seht!Das Feld bleibt mattzurück- Deutschland führf den Sieg nach Hause, Deufschland- Rad frägrDeuf shlands uUsK. Darum auflihrrasshenRadler, Auf! Du flinke Raälerin! reis ef rait mur stolz durchdrungen <ulsshland-Radmitfrehemsinn! Weil durch alle Sauge tón es Weithin über Waldund Feld : Deutsshland-Radgehrüber Alles, UeberAlles in derWelt-! I C = — >> >= fa e Vorwort. \) eberaus zahlreich find die Angebote der Fahrräder in den letzten Jahren geworden, in unverhältniß- mäßig großer Anzahl Tind von allen Seiten die verfchiedeniten Marken, auch Toldhe von zweifel- ù haften Qualitäten angeboten, von denen jedoch nur wenige To recht in Hufnahme gekommen find. Während die gelammte Fahrradbranche eine fchwere Krifis durhmadt, die überall die | größten Opfer erfordert, und die eine erfchreckend große Anzahl von Händlern, ſowie Fabrikanten- | Firmen geſtürzt hat, iſt mein Haus doch dank der feſten Baſis, welche ihm die | prompte Lieferung reeller Waaren zu soliden Preisen 4 gelchaffen, auch in verflolfener Saiſon mit an der Spitze geblieben. Die Deutfchland-Fahrräder haben ihren Ruf weiter begründet und eine Verbreitung erlangt, wie ſolche eine andere Marke wohl ſelten aufzuweiſen hat. Es iſt dieſes Rein leeres Lob, welches ich meiner Waare ſpende, es iſt das Reſultat deſſen, was mir in tauſendfacher Wiederholung die Hnerkennungsſchreiben meiner geſchätzten Kundſchaft ſagen, und was die alljährliche Steigerung meines in den letzten Jahren gerade zu coloſſalen Dimenſionen angewachſenen Umſatzes beweiſt. Wer erkannt hat, wie ſo beſonders vorſichtig man beim Kauf eines Fahrrades ſein muß, der glaubt niht an jede Ichön klingende An- preiſung, der will Beweiſe, Beweiſe daß er wirklich gut und vortheilbaft käuft, und ebenfalls die Garantie haben, auh noch nach Jahr und Tag die erforderlichen Erſatztheile prompt erhalten zu können, und die Gewißheit haben, bei eventuell \ ſpäter vorkommenden Reparaturen nicht ſchon nach Jahresfriſt vor verſchloſſenen Thüren zu ſtehen. Mein Haus und fein N langjähriges Beſtehen bietet Jhnen dieſe Garantie im weiteſten Umfange. Bei der Durchſicht des vorliegenden Kataloges | ‘ \) werden Sie finden, daß das Deutichland-Fahrrad für 1901 wiederum eine Reihe hervorragender Verbeſſerungen aufweiſt. Jc mache y auf das Glockenlager, die */; “Kette und die faſt überall zur Anwendung gekommene Innenlöthung beſonders aufmerkſam. Die meinen gewaltigen Umſätzen entſprechenden großen Kaſſe-Einkäufe zuverläſſigſter und beſter Qualitäten ſämmtlicher Artikel ſetzen mich in die Lage, meine Preiſe wiederum zu ermäßigen, und ſo biete ih der deutſchen Radlerwelt niht nur ein y gutes, fondern auch ein billiges Rad, das außerdem noch den Vorzug hat, ein deutiches Rad zu ſein. 4 Mit vorzüglicher Hochachtung August Stukenbrok. Einbeck, 1901. EEE POND: N es > 3 e e s Lieferungs-Bedingungen. e 8 ® Der Verſand geſchieht auf meine Gefahr. Ic bürge dafür, daB jede Sendung in tadellofer Verpackung expedirt wird und in gutem Zultande am Beltimmungsorte eintrifft. Jede Beltellung wird, falls diefe nicht vom Kataloge gar zu abweichend iſt, noh am Eingangstage erledigt. Am Sonn- und chriltlichen Feiertagen ſind ſämmtliche Bureaus geſchloſſen, auh findet in allen übrigen | Abtheilungen an Tolchen Tagen kein Verſand ſtatt. | Meine Preiſe verſtehen ſich: Caſſe bei Beſtellung oder gegen Nachnahme. Es iſt mir bei dem wirklich beſcheidenen Nutzen niht möglich, bei ſolch billigen Preiſen auch noch ein Ziel zu gewähren, meine Preiſe vertragen daher weitere Abzüge nicht. Durch das Erſcheinen dieſer Preisliſte verlieren alle vorhergehenden ihre Gültigkeit. Die Lieferung. Falls eine beſondere Vorſchrift bei Beſtellungen nicht erfolgt, ſo liefere ih Kleinere Sendungen per Poſt, YN größere als Frachtgut; Eilgut muß daher extra vorgeſchrieben werden. Ebenfalls liefere ih in dieſem Falle Räder ſtets wie | Zeichnung des Kataloges und zwar Rahmenhöhe IT für mittlere Statur. Die Verpackung gelchiehbt bei Mafchinen in dauerhaften Holzverfchlägen, welche mit MR. 2.— pro Stück berechnet werden. Bei Zubehör- oder Erfatztbeilen verwende ich, falls nichts anderes vorgeſchrieben wird, dauerhafte Bol;kilten, welche ich nur zum Selbitkoftenpreife in Rechnung ſtelle. Bei franco Zurückſendung vergüte ih ſowohl für die Verſchläge als auch für die Holzkiſten die Hälfte des in Anrechnung geltellten Betrages. Multermalchinen. Einzelne Multermalchinen verfende ich auf Wunfch gern, wie auch bei jeder einzelnen Maſchine vermerkt, auf 14 Tage oder auch länger zur Anſicht oder zur Probefahrt, und zwar der Einfachheit wegen zunächſt unter Nachnahme " des Betrages. JIch verpflichte mich jedoch, die Maſchine, falls fie der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, aber V| noch unbeſchädigt iſt, auf meine Koſten umzutauſchen oder auch gegen Nachnahme des Betrages wieder zurückzunehmen. F\l Reparaturen. Bei Reparaturen, welche gratis gemacht werden ſollen, muß ſtets der Garantieſchein mit eingeſandt Y werden und iſt ebenfalls die Verlandbuch-Nr. delfelben anzugeben, ferner ſind ſämmtliche Reparaturen ſtets franco einzuſenden. Es empfiehlt ſich, kleinere Reparaturtheile unter Doppelbrief zu verſenden (allo mit 20 Pfg. frankirt) und die betreffenden Mit- theilungen gleich in dieſen Brief mit einzulegen, zumal derartige einzelne Sachen als Muſter zu verſenden auf der Poſt doch nicht | zuläſſig iſt. Pneumatics können direct nach der Fabrik geſandt werden (ſiehe auch unter Pneumatic Seite 7). | Reclamationen werden, falls irgend ein Verſehen vorgekommen ſein ſollte, von mir berückſichtigt. Es iſt nicht er- Ï forderlich, daß dieſe innerhalb einer beſtimmten Friſt gemacht werden, nur empfiehlt es ſih, wegen der Größe meines Betriebes die | “näheren Umiltände mit genauer Datumangabe anzugeben. j Garantie übernehme ich für jede von mir gelieferte Deutichland-Malchine wie üblich ein volles Jahr und wird ein BN Garantieſchein, wie auf Seite 7 ſtehende Zeichnung, jeder Maſchine beigegeben. V uter FIS 33 Radlerlied ! Melod:Deutschland.Deufschland über Alles Töne laurmitfrohemSchalle, u mein stolzes Radlerlied: Dass der Ruhm derDeufschlandRäder Weitdurch alle Gaue zieht Deutsch isfAllesandem Rade, Deutschland gab sein Besfesher Da mitDeufschland-Radfürimmer SeinesNamens würdig wär, Durchdie Wälder.durchäieAuen , UeberBerg undüberThal, adelf munfer unverdrossen, UnsererRadlerfrohe Zahl. Hei! wie hell die Felgen funkeln! Hei! wie hellderRahmen blitzt! lücklich ısrallein ein Radler, Wenn er Deulschland-Radbesifzr! AufderBahn in scharfer face $ Eichfder Radlerheissen Streit; Eine Runde folgrder anderen Unsecundenkürzer Zeir. _ Horch!Jetzibrausen fausendsStimen: Seht!Das Feld bleibt maftzurück- Deutschland führf den Sigg nach Hause, Deufschland-Rad frägfDeutschla ds y lück. Darum auflihr rasshenRadler,, Auf! Du flinkg Raälerin! Preis af mit mir stolz durshärungen eulsshland-Radmitfrehemsinn! Weil durch alle aue tón es Weithin über Wald und Feld : Deutsshland-Radgehrüber Alles, UeberAlles in derWelt-! sa f Rn 70 ee; > ee Ne REEE N WE À: eus i REES NE s- Vorwort. — eberaus zahlreich find die Angebote der Fahrräder in den letzten Jahren geworden, in unverhältnib- mäßig großer Anzahl ſind von allen Seiten die verſchiedenſten Marken, auch foldhe von zweifel- haften Qualitäten angeboten, von denen jedoch nur wenige To reht in Hufnahme gekommen find. Während die geſammte Fahrradbranche eine Tchwere Krifis durhmadt, die überall die größten Opfer erfordert, und die eine erfchreckend große Anzahl von Händlern, Towie Fabrikanten- Firmen geſtürzt hat, iſt mein Haus doch dank der feſten Baſis, welche ihm die i prompte Lieferung reeller Waaren zu soliden Preisen 24 geſchaffen, auch in verfloſſener Saiſon mit an der Spitze geblieben. Die Deutſchland-Fahrräder haben ihren X Ruf weiter begründet und eine Verbreitung erlangt, wie ſolche eine andere Marke wohl ſelten aufzuweiſen hat. Es iſt dieſes Rein leeres Lob, welches ich meiner Waare ſpende, es iſt das Reſultat deſſen, was mir in tauſendfacher Wiederholung die Hnerkennungsſchreiben meiner geſchätzten Kundſchaft ſagen, und was die alljährliche Steigerung meines in den letzten Jahren gerade zu coloſſalen Dimenſionen angewachſenen Umſatzes beweiſt. Wer erkannt hat, wie ſo beſonders vorſichtig man beim Kauf eines Fahrrades ſein muß, der glaubt nicht an jede Ichön klingende An- preiſung, der will Beweiſe, Beweiſe daß er wirklich gut und vortheilhaft käuft, und ebenfalls die Garantie haben, auch noch nach Jahr und Tag die erforderlichen Erſatztheile prompt erhalten zu können, und die Gewißheit haben, bei eventuell 3 \ ſpäter vorkommenden Reparaturen nicht ſchon nach Jahresfriſt vor verſchloſſenen Thüren zu ſtehen. Mein Baus und ſein 4 N langjähriges Beſtehen bietet Jhnen dieſe Garantie im weiteſten Umfange. Bei der Durchficht des vorliegenden Kataloges 1 \ werden Sie finden, daß das Deutſchland-Fahrrad für 1901 wiederum eine Reihe hervorragender Verbeſſerungen aufweiſt. Jc made 4 \ auf das Glockenlager, die °/,“Kette und die falt überall zur Anwendung gekommene Innenlöthung beſonders aufmerkſam. Die meinen gewaltigen Umlätzen entiprechenden großen Kalle-Einkäufe zuverläffigiter und befter Qualitäten Tämmtlicher Artikel ſetzen mich in die Lage, meine Preiſe wiederum zu ermäßigen, und To biete ih der deutlichen Radlerwelt nicht nur ein gutes, fondern auch ein billiges Rad, das außerdem noch den Vorzug hat, ein deutfches Rad zu Tein. ä N Mit vorzüglicher Hochachtung E Einbeck, 1 , 1901. n VW August Stukenbrok. =, % 5 + + è e os Lieferungs-Bedingungen. e » ® ’ Der Verſand geſchieht auf meine Gefahr. Ich bürge dafür, daß jede Sendung in tadelloſer Verpaœung expedirt wird und in gutem Zuſtande am Beſtimmungsorte eintrifft. Jede Beſtellung wird, falls dieſe nicht vom Kataloge gar zu abweichend ilt, noch am Eingangstage erledigt. Fn Sonn- und chriſtlichen Feiertagen ſind ſämmtliche Bureaus geſchloſſen, auch findet in allen übrigen Abtheilungen an Tolchen Tagen kein Verland ſtatt. Meine Preiſe verſtehen ſich: Caſſe bei Beſtellung oder gegen Nachnahme. Es iſt mir bei dem wirklich beſcheidenen Nutzen nicht möglich, bei Tolch billigen Preilen auch noch ein Ziel zu gewähren, meine Preiſe vertragen daher weitere Abzüge nicht. Durch das Erſcheinen dieſer Preisliſte verlieren alle vorhergehenden ihre Gültigkeit. Die Lieferung. Falls eine beſondere Vorſchrift bei Beſtellungen nicht erfolgt, To liefere ich Kleinere Sendungen per Poſt, größere als Frachtgut; Eilgut muß daher extra vorgelchrieben werden. Ebenfalls liefere ih in dieſem Falle Räder ſtets wie Zeichnung des Kataloges und zwar Rahmenhöhe TI für mittlere Statur. Die Verpackung gelchieht bei Mafchinen in dauerhaften Holzverfchlägen, welche mit MR. 2.— pro Stück berechnet J 2 werden. Bei Zubehör- oder Erſatztheilen verwende ich, falls nichts anderes vorgeſchrieben wird, dauerhafte Holzkiſten, welche ih nur zum Selbſtkoſtenpreiſe in Rechnung ſtelle. Bei franco Zurückſendung vergüte ih ſowohl für die Verſchläge als auch für die Holzkiſten die Hälfte des in Anrechnung geltellten Betrages. Muſtermaſchinen. Einzelne Muſtermaſchinen verſende ih auf Wunſch gern, wie auh bei jeder einzelnen Maſchine vermerkt, auf 14 Tage oder auch länger zur Hnſicht oder zur Probefahrt, und zwar der Einfachheit wegen zunächſt unter Nachnahme des Betrages. Jch verpflichte mich jedoch, die Maſchine, falls ſie der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, aber noch unbeſchädigt iſt, auf meine Koſten umzutauſchen oder auch gegen Nachnahme des Betrages wieder zurückzunehmen. Reparaturen. Bei Reparaturen, welche gratis gemacht werden ſollen, muß ſtets der Garantieſchein mit eingeſandt werden und iſt ebenfalls die Verſandbuch-Nr. deſſelben anzugeben, ferner ſind ſämmtliche Reparaturen ſtets franco einzuſend n. Es empfiehlt ſich, kleinere Reparaturtheile unter Doppelbrief zu verſenden (allo mit 20 Pfg. frankirt) und die betreffenden Mit- theilungen gleich in dieſen Brief mit einzulegen, zumal derartige einzelne Sachen als Muſter zu verſenden auf der Poſt doch nicht zuläſſig iſt. Pneumatics können direct nach der Fabrik geſandt werden (ſiehe auh unter Pneumatic Seite 7). Reclamationen werden, falls irgend ein Verſehen vorgekommen ſein ſollte, von mir berückſichtigt. Es iſt nicht er- forderlich, daß dieſe innerhalb einer beſtimmten Friſt gemacht werden, nur empfiehlt es ſich, wegen der Größe meines Betriebes die “ nâheren Umſtände mit genauer Datumangabe anzugeben. Garantie übernehme ich für jede von mir gelieferte Deutſchland-Maſchine wie üblich ein volles Jahr und wird ein ( Garantieſchein, wie auf Seite 7 ſtehende Zeichnung, jeder Maſchine beigegeben. An Sem Sr e 2 — tt = Pg 9 ze ST SER | es © _ Br | B| 4 H -- Huaust Stukenbrok, Einbeck. Erſtes und größtes Special-Fahrrad-Verſandhaus Deutſchlands. Das Deutschland- a Fahrrad für 1901, seine Srläuterung und Verbesserung. = en | Vorderanſicht Rückanſicht | eines Deutschland-Fahrrades. | 1 Der Rabmen iſt von modernſtem Bau aus beſten, @/ nahtloſen Stahlrohren von großem Durchmeſſer her- geſtellt und von beſonderer Widerſtandsfähigkeit. Bei allen beſſeren Maſchinen liefere ich die beſonders beliebte Innenlöthung, wodurch der Rahmen ein elegantes Husſehen gewinnt und die Verbindungen unſichtbar geworden ſind. Die Rahmenhöhe. Um jedem Fahrer die paſſende Größe zu bieten, liefere ich meine Mafchinen in drei verſchiedenen Rahmenhöhen und zwar gemeſſen von J Mitte der Tretkurbelachle bis zum oberen Ende des hinteren Rahmenrohres. Die Größen lind wie folgt: Rahmenhöhe I iſt 55 cm hoch, für eine Schrittlänge von 68 bis 74 cm paſſend (kleine Statur). Rahmenhöhe IT iſt 60 cm hoch, für eine Schrittlänge von 75 bis 82 cm paſſend (mittlere Statur). Rahmenhöhe III iſt 65 cm hoch, für eine Schrittlänge von 83 bis 90 cm paſſend (große Statur). Damenmaſchinen liefere ich in zwei verſchiedenen Rahmenhöhen und zwar Größe I =go cm, für mittlere Damen, Größe IT = 60 cm, für größere Damen. Die Lenkstangenformen liefere ich, um auch den weitgehendſten Hnſprüchen gerecht zu werden, in 12 verſchiedenen Biegungen, ganz nah Wunſchund ohne Preisaufſchlag. Sämmt- liche Lenkſtangen ſind prima prima ver- nickelt und mit vorzüglichen Ballen griffen aus Naturkork verſehen. Die Hetzung, wie bei Lenkſtange Nr. 1530, erfordert einen Preis- aufſchlag von MR. 3,—, falls ſolche extra gewünſcht werden ſollte. Die Vordergabel. Sehr be- liebt und auch äußerſt wider- ſtandsfähig iſt die runde Ur, 762 Ar. 1532 Vordergabel, welche aus einem Stück hergeſtellt iſt; ſchon aus dieſem Grunde | hat dieſelbe bei vielen meiner Modelle Verwendung gefunden. Ebenfalls ilt die Form der eckigen “ Vordergabel mit Innenlöthung ſehr zu empfehlen und dabei hochelegant. Die Kette. Faſt ausichließlich verwende ich in diefem Jahre die vor- züglich bewährte Rollenkette in ®/, Theilung. Jede Kette wird, bevor dieſelbe auf die Maſchine gelegt wird, einer genauen Prüfung unterzogen. Ich garantire dafür, daß ein Zerreißen oder Strecken derſelben bei normalem Gebrauch ausgeſchloſſen iſt. Die Lager ſind die Seele des Fahrrades, ich laſſe daher bei ſämmtlichen - - i = Maſchinen, von den billigſten bis zu den theuerlten Modellen, nur durch- aus bewährte Lager verwenden. Einen beſonderen Vortheil biete ich mit dem neuerdings aufgenommenen, überbautem Olscenlager, wodurch ein ſeitlicher Druck vermieden wird. Kurbellager fowie Vorder- und Binterrad-Nabe find mit Kugelhalteringen verſehen, welches, da die Kugeln beim Berausziehen der Hchle nicht herausfallen, auh ſehr angenehm beim Reinigen der Lager iſt. Modell 1901. Die Freilaufeinrichtung mit Rücktrittbremſe iſt infolge ſeiner praktiſchen Verbeſſerungen und techniſchenVollkommenheit heute zu empfehlen. Ich liefere Tolche bei den Modellen Dr. 18, 19, 51, 49 und 50 unter Zuzahlung von netto MDR. 25.—. Dadiele freilaufeinrichtung gründ- lich erprobt iſt und die Verbeſſerung erfahren hat, daß durch die Rücktrittbremſe die Maſchine faſt augenbli>lich zum Stehen gebracht werden kann, ſo iſt dieſes ein Vortheil, worauf ich hiermit beſonders aufmerkſam machen möchte Huf Wunſch kann bei einer Kleinen ) Lieferfriſt auch jede andere Maſchine mit obiger Freilauf- einrichtung und Rücktrittbremſe verſehen werden. Broschüre über die Behandlung des == Fahrrades. Transport nicht vorkommen. der Rechnung bei, welche am gleichen Tage der Verladung dem Käufer per Poſt zugeſtellt wird. EES NN D BE I I I I SC SICA Nr. 1420. Die Werkzeugtasche iſt aus beſtem Kernleder in moderner Façon. Ein beſonderer Vorzug wird meinen Kunden da- durch zu Theil, daß jedes neue Rad mit einer verſchloſſenen Werkzeugtaſche zum Verſand kommt und zwar mit einem Schloß, wie obige Abbildung Nr. 1420 zeigt. Ein Abhanden- kommen des Inhalts kann auch zunächſt ſhon auf dem Den fraglichen Schlüſſel füge ih dem Garantieſchein und Das Werkzeug. Koſtenlos wird meinen ſämmtlichen Maſchinen beigegeben : 1 viertheilige Telescoppumpe Nr. 390, in ſtarkem Leder - Etui, (Nr. 1, 1a, 16 und 8a erhalten jedoch des Preiſes halber Luftpumpe Dr. 120); 2 ſtarke, für ſämmtliche Muttern paſſende Schlüſſel, 1 Conusſchlüſſel mit Schraubenzieher, 1 Reparaturkaſten, 1 hochfeines Putztuh (weih wie Sammet), Ferner wird jedem neuen Rade gratis beigegeben : Hnleitung zur ſahgemäßen Behandlung des Fahrrades“, ſowie ſonſtige praktiſche Winke für Radfahrer enthaltend, 96 Seiten ſtark. Größe 43436 cm, Towie eine gute Oelkanne. eine „Jlluſtrirte Beſchreibung und Einzelpreis dieſer Broſchüre 75 Pfennig. Deriant. Bag Der Sattel. Bevor- 5 zugt habe ich von jeber den Sattel wie nebenſtehende Zeich - nung, es hat derſelbe ſeit Jahren bei meinen Maſchinen Verwen - dung gefunden, und hat ſich ſolcher vortrefflich bewährt; deshalb bin ich bei der größten Anzahl meiner Modelle bei dieſem Sattel geblieben. DORIS 15 ZA 2 IS WL como Th bon mir aı follten, bel mir eingeſandt werden. Schäden, welche dur< Verſchulden des Fahrers, oder durch marürliche Abnurzung, ſowie durch Unfall, ober Zufammenfahren entftehen, (allen uidyt unteg Garantie. Einbeht, an — __ — —_ _ —_ nn arantie=Schein.«’= ««’e lang Garantie für beftes, brauchbarftes Material und folidete halb diefer Zeit eventuell vorkommende Beparaturen,. welche infolge mangelhafter Arbeir Sa LH ne III | brglaubige Hierdur<, baß das mit meiner Schutzmarke am Steuerrohr verſehene Deutschland-Rad Nr. SE 190 gekauft ift und u) Scabhafte Trile mögen unter Beil Auguſt Stukenbrok Erſtes Fahrradhaus Beurschlandg. (Ortinental(? Co. verwenden laſſen, (0 MUGEN Fahrer bekannt Tein dürfte, theurer iſt Special-Pneumatik verſehen. daß die Continental - Caoutchouc - Guttapercha-Compagnie in Bannover reit ilt, auch defekt gewordene Pneuma Fällen, wo Materialfehler vorliegen. Zeit und Porto zu erſparen, können reparaturbedürftige Reifen direkt nach Fabrik Continental - Caoutchouc - M | Schutzmarke. Jedes Deutich- | land-Rad trägt am Steuerrohr ſandt werden, und leiſtet die Fabrik in treffenden Fällen prompt gratis Er marke, ferner befindet ſich über | dieſer die betreffende Nummer | des Rades in Silberſchrift Pneumatics. Der Pneumatic bildet mit einen Hauptbeſtandtheil des Rades. Jch habe ſchon ſeit Jahren vorzugsweiſe den Continental- obgleich dieſer Reifen, wie wohl jedem mancher andere. Huch für die Saiſon 1901 laſſe ich meine Maſchinen wieder mit dieſem ſo vorzüglich bewährten Pneumatic mon- tiren, nur meine Nr.1wird mit StukenbroR's An dieſer & Stelle möchte ich ausdrücklich betonen, IE direkt zu erſetzen, das heißt nur in ſolchen Guttapercha- Compagnie in Hannover ge- als und be- tics Um alſo der und INE ZUE ſatz. 3 E Ao = VEUsT A Plakat 105X210 cm. Garantie übernehme ich für jede von mir gelieferte Maſchine, wie üblich, ein volles Jahr und wird ein Garantie - Schein, wie obenſtehend, jeder Maſchine beigegeben. Felgen. Um die logenannte Hutkrempe zu ver- meiden, liefere ich für diefe Sailon diethatlächlich unübertroffenen Patent - Panzer Rillenfelgen. Ein Verbiegen des Rades iſt daher bei normalem Gebrauch ausgeſchloſſen. Die Felgen ſind elfen- beinfarbig, eichenfarbig oder Ichwarz emaillirt. Emaillirungu. Vernickelung. Die Emaillirung fämmtlicher Maſchinen iſt von einer außerge- wöhnlichen Haltbarkeit, dabei tiefſchwarz u. von H hervorragender Politur. Verſchiedene Modelle Y ſind mit feinſten Silberlinien abgeſetzt. Nr. 51 “ iſt mit ſehr feinen Arabesken verziert. In farbiger Emaillirung wirkt beſonders die grau-, Rupfer- fowie grünwolkige Emaillirung (T. S. 23 diefes Kataloges). Huf beſonderen Wunſch liefere ich auch jeden anderen gewünſchten Farbenton. Der Preis erhöht ſich hierdurh um netto Mk. 5.— für die Maſchine bei einer kurzen Lieferzeit. Die Vernickelung der Deutſchland -Fahrräder iſt die denkbar belte und ilt bei regelrechtem Ge- brauch ein Durchroften ausgeichloffen Falls eine Maſchine in ganz vernickelter Ausführung gewünſcht wird, erhöht ſih der Preis um Mark 25.— für ein Rad. E de Druckſachen und Reklame-Artikel, sowie Plakate in der Größe 105x210 cm, wie obenſtehende Zeichnung, ſtehen meinen Kunden bei Beſtellungen gern zur Verfügung. * € + inbeck Verlfandhbaus Deutichlands. -& =» Y 1370 ==, gr Re: BEZ \ 1368 es | BE oO: ee £ DÈ a 2.2 <L FS en 3: VN 2 N > >: RG = IL; RS | | August Stukenbrok, Einbeck. a a a Erltes und grösstes Special-fahrrad-Verlandbaus Deutidhlands. = = = Benennungen und Preise der einzelnen Theile eines „Deutschland”-Fabrrades. Katalog-Nr. mt Pfg. Katalog-Ur. mr. Pfg. Bir L DAseBintenblehuohnesStreben E: 2|10 || 1332 Rahmen, ohne Getriebe, mit gewöhnlicher Hinter- 777 | ; 64 YVorderbleh ohne Streben . . . . - 1/20 E : ._. |40|— : \ 65 Oeler für das lan RR 15 || 1333 13 Kugeln (*/«“) für Kurbellager, rechts oder links 15 SSE Sattels AT 1384 ICTs AE | 20 164 Bremsfederring . . se 25 || 1335 Kurbellager - ee | 25 173 Kettenichraube für */s“ Teilung Se 15 || 1336 Kettenkranzfchraube mit Mutter . . . - - 25 182 Kettenipannfchraube mit Plättchen u.Mutter 308 BISSES cda a e 1/50 202 Reparaturkaſten . . 25 || 1339 Pedalbügel . ae. en E190 210 Dunlop - Ventil für Vorder- oder Binterrad 1 50 || 1340 Pedalftaubkapfel Re en en en 25 245 Bremsipiralfeder. . 15 || 1341 Pedalconus . 2 Be ee |40 247 Kurbelkeil, vernickelt, mit Scheibe u. Mutter 20 || 1342 Pedalumterlegfcheibe Me... ee‘ 05 267 Unterlegſcheibe für Vorderrad . . . . 06 || 1343 Pedalitellmutter . . E E | 25 327 Sattelkhlaue . . a: 1/30 || 1344 12 Kugeln (*/s“) zum Pedal, "außen oder innen 110 387 LKaternenhaltr . . a 20 || 1346 Pedalgummiklemmihraube . ». - » -» . . | [30 390 4 theilige Telescoppumpe Re DON Esinespedaiblehplatte 2... . 2. 2 2....1,.18 400 Zahnkranz, */2“ Cheilung . 1/80 || 1348 Feſtſteller . . a 466 PDedalachſe, mit Einks- oder Rechtsgewinde 1/50 || 1349 Sattelklemmbolgen ©. e GO E 25 488 Gummi-Bremsklotz . 25 || 1350 Schutzblechmutter . Be 15 495 Bremshebelkloben mit Schraube und Mutter 30 || 1352 Bintergabelitrebe, gewöhnlich“ a 3/60 AU EROElRann er 6° 30 || 1353 Sattelklemmbolzen mit Unterlegſcheibe u. Mutter 50 509 Schraubenzieher . . SAW: 05 || 1354 Gabelſcheide, gebohrt und fertig, niht emaillirt | 75 516 Kettenfchraube für 1“ Cheilung re 15 || 1355 Kenkftange mit Ballenkorkgriff, obne Bremfe, in | i 554 Doppelrollenkette . . E LEA 6 | 50 allen Biegungen . . - 0, E80 594 Federgeltell . . en 1|90 || 1356 Bremsftangenicarnierfhraube . . | 135 608 Schutzblechiteg mit 2 , Schrauben. Sea 40 || 1357 Bremsftangenrobkr mit Bremsichuh ohne Gummi | 1/80 669 Bremsführungsichraube . . .» 2... 35 || 1358 Bremsführungsmutter . . . | 15 GNOREBremSRLobeN 30 || 1359 34 Kugeln (!/s”), Steuerung, oben oder unten | 25 744 Blockette . BE LE 3|75 || 1360 Steuerfchale des Steuerkopfes, oben oder unten | 70 746 Rollenkette, "I" Theilung 7\25 || 1361 Juitirfchale des ROMS E EL T= 60 748 Rollenkette, */s “ Theilung re 7125 || 1362 Steuerfhale . . 3 N RE | 70 807 Vordergabel mit rundem Kopf . . . . |10|— || 1363 YVorderrad- Dabengehäufe ee ee. = DECO 808 Vordergabel mit Robrkröne . . . . . |10|— || 1364 10 Stück Kugeln (*ıs“), rechts oder links . . 10 809 WVordergabel mit doppeltem Kopf . . . |10|— || 1365 Stellring für Mlseizedrabengebaule, rechts oder 25 SSteaBremshebel E RTS links . SOSE Ultima ER EN 40 || 1366 Doppeldickendipeiche mit Gewinde "und Nippel 976 Oder . . 15 in allen Stärken. . . - 15 982 Schutzblechftrebe w m. Gewinde u. 2 Muttern 45 || 1367 Binterradnabengehäule . . [A GO 989 Ballenkorkgriff m.Mahagoni-Zwingen Paar | 1|— | 1368 9 Rugeln (‘1 *), rechts oder ifs ES 10 1011 Kurbelconus, rechts oder links. . 1/80 || 1369 Binterradnabenſtellring . . » » 2. - 25 1016 Vorderrad - Lagerſchale, rechts oder links 20 150 EEE, 1017 Binterrad - Lagerſchale, rechts oder links . 1|— || 1371 Binterradachlenmutter irn: 20 1019 Kurbel-Lagerlchale, rechts oder links . l= | 1575 <A EE 40 1048 1 Garnitur Kurbeln, mit Glocke x 718 ||| 1872 Schindler 22 75 1062 1 5 © 000 0.00) U || NSS Soma: FS 5 20 1054 RKurbelachſe, ohne Conen . IES 2/10 | 1376 Sattelſtütze mit oberer Verſchraubung - 2 = 5.50 1055 Binterradachle, obne Conen . . . . . 90 || 1377 Kugelkopfcontremutter . . 35 1056 Vorderradachle, obne Conen. . . . . 75 || 1378 Patent-Rillenfelge, fertig emaillirt und gebo hrt 4 1059 Binterradconus, rechts oder links . 1/20 | 1379 Doppelhohlſtahlfelge, fertig emaillirt u. gebohrt | 57 1060 Vorderradconus, rechts oder links 1/20 | 1380 ll für Blok- oder Blockrollenkette, 1061 Vorderrad-Achlenmutter, rechts oder links 15 “ Theilung. . . n 1/80 1208 Kettenrad in®/s“ Theilungmit 36 od.40 Zähnen | 5/50 || 1581 ahnkrans für Rollenkette, 1“ Theilung £ 1/80 1239 Kettenrad in 1“ Theilung, Blocrollen 1383 1 einzelner Vorder- oder Hinterrad - Laufmantel, mit 22 oder 24 Zähnen . . . | 5150 glatt, Continental-Co., in allen Größen |12,50 1270 Bremsitange . . Re 75 || 1384 ı einzelner Vorder- oder Hinterrad - Kaufmantel, 1278 Pedalgummiklotzltück as 25 gerieft, Continental-Co, in allen Größen ' 12450 1311 Kugelkopf mit Klemmbolzen und Mutter 2|40 || 1385 1 einzelner Luftſchlauch, Continental-Co., in allen f | / 1331 Rahmen wie Zeichnung, ohne Getriebe, mit Größen . a IE 6— 7 runder Bintergabel . . . . . |50|— =1475 Zahnkranz für Rollenkette */ “ Theilung ‘1/80 | R Bei Bestellungen dieser Artikel bitte ich stets ausser den bier angegebenen Dummern noch die Dummer der Maschine, wozu die betreffenden Theile gewünscht werden, mit anzugeben. SSS August Stukenbrok, Erſtes und grösstes Special-Fahrrad- (€ . Verſandhaus Deutſchlands. Sin beck. j M wie 1000 Anerbennungsſ<hreiben über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen H” Wunſch ve-ſende ich dieſe Maſchine 14 Cage ſtehen gern zu Dieziſten. Ein Garantieſchein über eventl. auch länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tole nicht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- ne wieder zurückzunehmen. volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- gegeben Gute Arbeit und Material Bestes unter Garantie. deutsches Jabrikat. IE olides Tourenrad aus gutem und bewährten Material gebaut. Obwohl die Husstattung in einfacher Weise gehalten ist, so kann ich diese Maschine doch solchen Fahrern, welche von vornherein Keinen höheren Prei anlegen wollen, als eine durchaus zuverlässige und gute Tourenmaschine bestens empfehlen, für gute und zuverlässige Qualität übernehme ich auch bei dieser Maschine volljährige Garantie. 2 Dr. 1. Preis DR. 100.— Tourenrad mit Stukenbrok’s Special-Pneumatic, Euftpumpe, Werkzeugtaſche mi D Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Vorräthig und lieferbar in 3 Rahmenhöhen und zwar Größe 1 (klein) = 55 cm, Größe 2 (normal) 60 em, Größe 3 (groß) 65 cm, in folgender Rabmen. Moderner Bau, aus nahtlosen Stahlrohren. Löthstellen Vordergabel. Kräftig gebaut mit doppeltem Gabelkopf. sämmtlich verstärkt. Kette. Sehr feine 1” Blockkette, auf Festigkeit geprüft. Tretkurbellager. Mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, vollständig felgen. Verstärkt, beide 28%X4°/g", elfenbeinfarbig, eichenfarbig, oder staubdiht und ölbaltend. Ihwarz emaillirt. Kettenrad. Leicht abnehmbar, neues Modell, genau getheilt und ver- Sattel. Tourensattel, wie obige Zeichnung. nicelt. Kettenrad und Zahnkranz leicht auswedhselbar. Schutzbleche. Mit vernickelten Streben, leiht abnehmbar. ) Kurbeln. Hus gutem Stahl gelhmiedet und fein vernickelt. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt. Pedale. Starke Gummipedale. A Vernickelung. Beste Vernickelung aller blanken Cheile. Räder. Beide 28“, widerstandsfähig, genau centrirt, mit feinsten ver- Pneumatic. Mit ıgorer Stukenbrok’s Specialreifen, vorn und hinten nicelten Doppeldickend-Tangentspeichen. 238X 1%," gerieft. Feststellvorrichtung. Bewährt und praktiſch. Uebersetzung. Kettenrad: 24X 10 — 67,2" oder 5,31 Meter Entfaltung. Naben. Mit Kugelbalteringen und großen Kugeln, garantirt staubdicht 24X 9= 74,6“ „55 y A und ölhaltend, aus dem vollen Stück Stahl gedreht. 24X 8=84" „ 6,69 A Griffe. Ballengriffe aus Naturkork. > Gewicht. ca. 15 kg mit vollständigem Werkzeug. N Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme, 19 Hugust Stukenbrok, a u | Erltes und größtes Special-Fahrrad- 'Ÿ | 000 Verſandhaus Deutſchlands. 0060| Ein beck. 3 8 O HA" Wunſch ve-lende ich dieſe Maſchine 14 Tage eventl. auch länger zur Hnſicht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls ſolche nicht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. Bestes deutsches Fabrikat. Rabmen. Moderner Bau, aus ständig geschlossen und Pedale. Starke Gummipedale. N Vordergabel. Kräftig gebaut, vernickelt. eststeller, Mein äder. 28", widerstandsfähig, m. Daben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, garantirt staubdicht und ölbhaltend. "Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. 2. a Gf 1 Peulschland Y a AD 2 2 GE x -— Tr ZTP Es Re he, Starkes Tourenrad Modell 1901. teen geen 1s Dienten. Ein Garantien aber Gute Arbeit und Material unter Garantie, räftiges und dauerhaftes Tourenrad. Eine preiswerthe und dabei zuverläſſige Maſchine iſt meine Deutſchland Nr. 1a. Wenngleich diele Hustührung tbeueren Modellen gegenüber etwas einfacher gehalten iſt, ſo iſt dennoh auf Material und Ver- arbeitung die größte Sorgfalt gelegt, ih kann. was Preis, Ausführung und Stabilität anbetrifft, behaupten, daß dieſe Maſchine hinſichtlih genannter Vorzüge von keiner anderen Seite übertroffen wird. Vor Allem ift diefe Mafchine aus wirklich gutem und bewährtem Material hergeſtellt, die Emaillirung Towie die Vernickelung der blanken Cheile iſt ſehr ſolide und haltbar. Dr.1a. Preis Mk. 110.— Tourenrad mit Continental - Co.- Pneumatic, Luftpumpe, Werkzeugtaſche mit Schloß und voll- ständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. d lieferbar in 3 Rahmenhöben und zwar Größe ı (Rlein)— 55 cm, Größe 2 (normal) —60 sm, Größe 3 (groß)—65 cm, in folgender Husltattung: beson, an, malen Sahlkehen, Kette. Sehr feine 1“ Blockkette, auf Feltigkeit geprüft. Löthitellen sämmtlich verstärkt. Bintergabelrohre oval. Eenkſtange. Wie Zeichnung oder nah Wunsch. „Cretkurbellager. Mit Kugelbalteringen und grossen Kugeln, voll- felgen. Prima Stahlfelgen, 28X 12/3", in elfenbeinfarbig, schwarz oder - ölhaltend. eichenfarbig emaillirt. ettenrad. Modern, leicht abnehmbar, mit 1“ Theilung, 24 Zähne, s 5 Speichen. Doppeldickend-Tangentspeichen aus feinstem Tiegelgußstahl fein vernickelt. Kettenrad und Zahnkranz leiht auswechselbar. SS Be Pe. wie Suna a Kurbeln. Hus bestem, geschmiedeten Stahl, flach und ff. vernickelt. utzbleche. Mit vernikelten Streben, leiht abnehmbar. a Emaillirung. Durchaus haltbar, tieishwar;, hochglänzend polirt. Vernickelung. Alle blanken Theile ſind hochfein doppelt polirt und vernickelt. Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und hinten 28 X 1/3‘ gerieft. Ueberfetzung. Kettenrad 24X10= 67,2“ oder 5,31 meter Entfaltung. feinsten Doppeldickend-Tangentspeichen. mit doppeltem Gabelkopf. Gabelenden R a 24X 9=74,6" oder 5,95 » ” Q ’ S 24X 8—84 “ oder 6,69 „ „ an LE Gewicht ca. ı5 kg mit vollständigem Werkzeug. Bestbewährter Feststeller. e Preise verstehen sıh: Casse bei Bestellung oder gegen Dachnabme. SZ August Stukenbrok, Einbeck. b | > S8 &- Erſtes und größtes Special-Fahrrad-Verſandhaus Deutſchlands. # = —# A" Wunſch) verſende ich diele Maſchine 14 Tage 3 eventl. auch länger zur Anficht oder zur u Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, Z falls Tclhe niht gefallen oder der Zeichnung F und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe C auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurücizzunehmen. m" wıe 1000 Hnerkennungsfchreiben über Deutichland - Fahrräder aus allen Krelfen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über | volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- a gegeben. Garantie Bestes für prima Material deutsches Fabrikat. und Arbeit. CE esseres ſtarkes Tourenrad. Zuverlällige, dauerhafte Tourenmalchine, unter fachmännilcher Leitung aus erſtklaſſigem Material | gearbeitet und gebaut. Mit allen bewährten Neuheiten verſehen, genügt dieſe Maſchine allen Anforderungen, die an eine gute und zuverläſſige Tourenmaſchine geſtellt werden können, voll und ganz. Das verwendete Material iſt das Beſte, die Verarbeitung I der einzelnen Theile eine durchaus ſorgfältige, präciſe und genaue. Vor allem hat dieſes Rad einen ganz vorzüglich leichten und | geräuſchloſen Lauf aufzuweiſen. Ich kann dieſelbe auch Ihon des nicht zu hoben Preilen wegen als befonders vortheilhaft empfehlen. ® Tourenrad, mit sfarken Gummipedalen, °/;” Rollenkette, gutem Sattel, prima Continental- Dr. 9. Preis DE. 12 ORu2 Pneumatic, Euftpumpe, eleganter Wlerkzeugtasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe 1 (Rlein)—55 cm, Größe 2 (normal)—60 cm, u. Größe 3 (groB)— 65 cm in folgender Ausftattung:: Rabmen. Moderner Bau. Starke, nathlose Stahlrohre. Löthstellen Feststeller. Bestbewährter Feststeller. sämmtlich verstärkt. Bintergabelrohre oval. Kette. Sehr feine, °/s' Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. Tretkurbellager. Ueberbautes Lager mit übergreifender Kurbel und felgen. Prima Patent-Panzer-Rillenfelge. Ailerbestes Fabrikat in elfen- a Kugellauf in der Kettenlinie, obne seitliben Druck. Kugelbaltering ar „bein-, schwarz- oder eichenfarbig emaillirt. | mit grossen Kugeln. Vollständig staubdicht und ölhaltend. Sy Speichen. Doppeldickend-Tangent-Speichen aus feinstem Tiegelgussstabl. «(N | Kettenrad. Modernes Modell, mit genauer */;““ Theilung, mit 40 Zähnen, Schutzbleche. Mit vernickelten Streben, leiht abnehmbar. “u fein vernicelt. Kettenrad und Zahnkranz leiht auswechselbar. Sattel. „ Vorzüglicher Tourensattel wie Zeichnung. Kurbeln. Uebergreifend, aus dem besten, geschmiedeten Stahl und Emaillirung. Durhaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt. | ff vernickelt. Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und | Räder. 28“ Widerstandsfähig, mit vorzüglicher Patent-Panzer-Rillen- A vernickelt. I Felge. Unbedingter Schutz gegen Butkrempen. Pneumatic. Prima Continental-Co.-Pneumatic, vorn und binten ( Pedale. Starke Pedale mit vollkantigen Gummis. 21X 1g“ gerieft. N Daben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad 40 X 16=70" od. 5,60 Meter Entfaltung. | Stük Stahl gedreht, garantirt staubdiht und ölhaltend. E 40 X15=745"“ ,„ 7,72 » „ | Griffe. Feinste Ballengriffe mit Mahagoni-Zwingen, Celluloid-Ringen In 40X1=80" „638 „ Bee > und Korkballen. x D 40X13=86“ „6094 » SRE ( Ir Vordergabel. Kräftig gebaut mit vorzügliher Gabelkrone. Gabel- — Gewicht ca 15 kg. mit vollständigem Werkzeuge. EN Le enden vernickelt. Meine Preise verstehen sich: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. A7 A (CY CY AN länge ig “ N 7 de Ss“ Nr. 11. Preis Mk. 125,— e Hugust Stukenbrok, Einbeck. Erſtes und größtes Special - Fahrrad -Verſlandhaus Deutſchlands, HA“ Wunſ< verſende ih dieſe ( au länger Probefahrt unter Nach falls ſole niht gef, ſchine 14 Tage, ſit oder eventl. und Beſchre auf meine K nahme wieder zurüdaur Recht gutes, solides Tourenrad Modell 1901. Be 0... er Bestes Y: utsches Fabrikat. r ſtabiles und feines Tourenrad. hinſichtlih der Qualität den theuerſten Modellen ebenbürtig zur Seite. feſtgehalten worden iſt, ein ſehr ſtabiles Modell zu conſtruiren, ſo fällt doch dieſes Rad nicht übermäßig ſ<hwer aus. der ungemein leichte und ruhige Lauf dieſer Maſchine hervorzuheben. bei modernſtem Bau übernehme ich die weitgehendſte Garantie, auch die elegante Ausſtattung hebt dieſes Rad vortheilhaft hervor, und wird auch letztere dazu beitragen, daß dieſes Modell ſtark verlangt wird LE 2 D ſtehen gern zu Dienſten. tieſche A Y) x | volljährige Garantie wird jeder Mal} AO 3 4 cc 5 M“ wie 100 Deutſchland - Fahrräder aus en Kreiſen Ein Saran Maſhine bei- gegeben. Garantie für prima Material u. Arbeit, Dieſes zuverläſſige und moderne Tourenrad iſt aus ausgeſucht beſtem Material gebaut und ſteht Trotzdem beim Bau dieſes Rades von vornherein an dem Prinzip Vor allen Dingen iſt Für die Solidität des Materials, Towie für belte, Torgfältigite Arbeit Tourenrad mit starkem Tourensattel, offenem Glockenlager, Silberlinien, °/;“ Rollenkette und angegeben. Vorrätbig u. lieferbar in a Rahmenböhen u. zwar Größe ı (Rlein)—55 cm, Größe 2 (normall)— 60 cm, Größes (großB)—65 cm, in folgender Ausltattung: Rahmen. Moderner Bau, aus besten, nahtlosen Stahlrohren. Löth- stellen sämmtlich verstärkt. Tretkurbellager. Uleberbautes offenes Glockenlager, mit Kugellauf in der Kettenlinie ohne seitliben Druck, Kıugelbalteringen mit großen Kugeln. Vollständig staubdiht und ölbaltend. Rettenrad. Modernes, neues Modell, °/s“ Theilung, mit 40 Zähnen, fein vernickelt. Kettenrad und Zahnkranz leicht auswechselbar. Kurbeln. Offene Glockenkurbel, aus dem besten gelchmiedeten Stabl und ff. vernickelt. Pedale. Feinste Flügelpedale. Rennpedale zu benutzen Räder. 28“, widerstandsfähig, mit vorzüglicher Patent-Panzer-Rillen- Felge Unbedingter Schutz gegen Hutkrempen. Naben. Mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, aus dem vollen Stück Stahl gedreht Garantirt staubdicht und ölbaltend, Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork, mit Mahagoni - Zwingen 4 und Celluloid-Ringen, Nach Abnahme der Gummis auch als ) N Patent-Panzer-Rillen-Felgen, 1901er prima Continental-Co.- Pneumatic, viertbeiliger Telescop- * pumpe, Werkzeugtasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges Vordergabel. Kräftig gebaut mit vorzügliher Rohrkrone. Gabel- enden vernickelt. Feststellvorrichtung. Bestbewährter Feststeller. Kette. Sehr feine */;“ Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillen-Felge. Allerbestes Fabrikat. Speichen. Doppeldickend-Tangentspeihen aus feinstem Tiegelgußstahl Sattel. Vornzüglicher Tourensattel, wie Zeichnung. Schutzbleche. Mit verni>elten Streben, leiht abnehmbar. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefs<hwarz, hochglänzend polirt. Vernickelung. Hlle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und vernickelt. Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Pneumatic, hinten 28X1°/,“ gerieft. Uebersetzung. Kettenrad: 40X16— 70“ oder 5,60 Meter Entfaltung. vorn und 40X15 = 74,5“ 5,99 40X14 80" „ 6,38 40X13 — 86,1 6,94 Gewicht. ca. ı5 kg mit vollständigem Werkzeug. Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. uf Wunfch verſende ich diele Maſchine 14 Tage eventl. auch länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tele niht gefallen oder der Zeichnung und Belcyreibung nicht entlprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. M wie 1000 Hnerkennungsſchreiben über Deutichland - Fahrräder aus allen Krefen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über volljährige Garantie wird jeder Mafchine bei- gegeben. Garantie für prima Material und Arbeit. gearbeitet und gebaut. BB ſtarkes Tourenrad. Zuverläflige, dauerhafte Tourenmalchine, unter fachmännifcher Leitung aus erltklalfigem Material und zuverläſſige Tourenmaſchine geſtellt werden können, voll und ganz. der einzelnen Theile eine durchaus ſorgfältige, präciſe und genaue. geräuſchloſen Lauf aufzuweiſen. . Tourenrad, mit sfarken Gummipedalen, */;“ Rollenkette, gutem Sattel, prima Continental- Dr. 9. Preis Mk. 120,253 Pneumatic, Euffpumpe, eleganter Werkzeuglasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Rabmen. Moderner Bau. Starke, nathlose Stahlrohre. Löthstellen sämmtlich verstärkt. Bintergabelrohre oval. Tretkurbellager. Ueberbautes Lager mit übergreifender Kurbel und Kugellauf in der Kettenlinie, obne seitlihen Druk. Kugelbaltering mit grossen Kugeln. Vollständig staubdicht und ölhaltend. Kettenrad. Modernes Modell, mit genauer °/s‘' Theilung, mit 40 Zähnen, fein vernickelt. Kettenrad und Zahnkranz leiht auswechselbar. Kurbeln. Uebergreifend, aus dem besten, geschmiedeten Stahl und ff vernickelt. Räder. 28° Wliderstandsfähig, mit vorzüglicher Patent-Panzer-Rillen- Felge. Unbedingter Schutz gegen Butkrempen. Pedale. Starke Pedale mit vollkantigen Gummis. Daben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Stük Stahl gedreht, garantirt staubdiht und ölhaltend. Griffe. Feinste Ballengriffe mit Mahagoni-Zwingen, Celluloid-Ringen und Korkballen. Vordergabel. Kräftig gebaut mit vorzüglicher Gabelkrone. Gabel- enden vernickelt. Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. Y A =# August Stukenbrok, Einbeck. Bw Erltes und größtes Special-Fahrrad-Verlandhaus Deutſchlands. a = 8 Bestes deutsches Fabrikat. Mit allen bewährten Neuheiten verſehen, genügt dieſe Maſchine allen Anforderungen, die an eine gute Das verwendete Material iſt das Beſte, die Verarbeitung Vor allem hat dieſes Rad einen ganz vorzüglich leichten und Ich kann dieſelbe auch Thon des nicht zu hoben Preifen wegen als beſonders vortheilhaft empfehlen. Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöben u. zwar Größe 1 (klein)—55 cm, Größe 2 (normal)—60 cm, u. Größe 3 (groß)—65 cm in folgender Ausftattung: Feststeller. Bestbewährter Feststeller. Kette. Sehr feine, °/s' Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. felgen. Prima Patent-Panzer-Rillenfelge. Allerbestes Fabrikat in elfen- „ „bein-, schwarz- oder eichenfarbig emaillirt. Speichen. Doppeldickend-Tangent-Speichen aus feinstem Tiegelgussstabl. Schutzbleche. Mit vernickelten Streben, leicht abnehmbar. Sattel. Vorzügliher Tourensattel wie Zeichnung. Emaillirung. Durhaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt. Vernickelung. Alle blanken Theile sind hodfein doppelt polirt und vernickelt. Pneumatic. Prima Continental-Co.-Pneumatic, vorn und binten 21X1/g“ gerieft. Uebersetzung. Kettenrad 40 X 16 = 70“ od. 5,60 Meter Entfaltung. „ 4hOXI5=745“ » 772 » E Ts AO IA = SOL G13 SS D Ä „ 40X13=86" „69 „ D Gewicht ca 15 kg. mit vollständigem Werkzeuge. a A, . Hugust Stukenbrok, Einbeck. Erſtes und größtes Special - Fahrrad -Verſandhaus Deutſchlands, HA“ Wunſ< verſende ih dieſe Maſchine 14 Tage, eventl. au< länger zur ° Probefahrt unter Nachnahme L falls ſole niht g n oder der Zeid 3 wie 1000 Hnerkennu H n übe Deutſchland - Fahrräder aus en Kreiſen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieldhe volljährige Garantie wird jeder Maſhine bei- gegeben. Bestes Garantie deutsches Fabrikat. für prima Daterial u. Arbeit, er N | \ \ N N ehr ſtabiles und feines Tourenrad. Dieſes zuverläſſige und moderne Tourenrad iſt aus ausgeſucht beſtem Material gebaut und ſteht S hinſichtlich der Qualität den theuerſten Modellen ebenbürtig zur Seite. Trotzdem beim Bau dieſes Rades von vornherein an dem Prinzip feſtgehalten worden iſt, ein ſehr ſtabiles Modell zu conſtruiren, ſo fällt doch dieſes Rad nicht übermäßig ſchwer aus. Vor allen Dingen iſt | der ungemein leichte und ruhige Lauf dieſer Maſchine hervorzuheben. Für die Solidität des Materials, ſowie für beſte, ſorgfältigſte Arbeit bei modernſtem Bau übernehme ich die weitgehendſte Garantie, auch die elegante Ausſtattung hebt dieſes Rad vortheilhaft hervor, und wird auch letztere dazu beitragen, daß dieſes Modell ſtark verlangt wird Tourenrad mit starkem Tourensattel, offenem Glockenlager, Silberlinien, °/;“ Rollenkette und . . 8 _ Patent-Panzer-Rillen-Felgen, 1901er prima Continental-Co.- Pneumatic, viertbeiliger Telescop- Dr. 11. Preis Mk. 125, . Bumpe CLR EASE mit Schloß und vollständigem Inbalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöben u. zwar Größe ı (Rlein)—55 cm, Größe 2 (normal)— 60 cm, Größes (groß)—65 cm, in folgender Ausltattung: Rahmen. Moderner Bau, aus besten, nahtlosen Stahlrohren. KLöth- Vordergabel. Kräftig gebaut mit vorzüglicher Rohrkrone. Gabel- stellen sämmtlich verstärkt. enden vernickelt. Tretkurbellager. Ueberbautes offenes Glockenlager, mit Kugellauf in Feststellvorrichtung. Bestbewährter Feststeller. der Kettenlinie ohne seitliben Druk, Kugelbalteringen mit Kette. Sehr feine -?/;“ Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. großen Kugeln. Vollständig staubdicht und ölhaltend. Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillen-felge. Allerbestes Fabrikat. y) O) Kettenrad. Modernes, neues Modell, */;“ Theilung, mit 40 Zähnen, Speichen. Doppeldickend-Tangentspeichen aus feinstem Tiegelgußstahl I | fein verni>elt. Kettenrad und Zahnkranz leiht auswechselbar. Sattel. Vorzüglicher Tourensattel, wie Zeichnung. | | Kurbeln. Offene Glocenkurbel, aus dem besten gelhmiedeten Stahl und Y Schutzbleche. Mit verni>elten Streben, leiht abnehmbar. j ff. vernickelt. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefshwarz, hochglänzend polirt | Pedale. Feinste Flügelpedale. Nah Hbnahme der Gummis auch als Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und Rennpedale zu benutzen vernickelt. (\ Räder. 28“, widerstandsfähig, mit vorzüglicher Patent-Panzer-Rillen- Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und | Felge Unbedingter Schutz gegen Butkrempen. hinten 28X 1°,“ gerieft. | | Naben. Mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad: 40X16 = 70“ oder 5,60 Meter Entfaltung. | N ... Stück Stahl gedreht Garantirt staubdidht und ölbaltend, 40X15 = 74,5“ 5906 „ 3 = (A Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork, mit Mahagoni - Zwingen 40X14= 80“ „ 6,38 (2 a) P/| und Celluloid-Ringen, Eee 5 40X13 — 86,1 6,94 F x 7 Gewicht. ca. ı5 kg mit vollständigem Werkzeug. | e = k 9 Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. a A EE Hugust Stukenbrok, Einbeck. e a s © 5 Erstes und grösstes Special-fahrrad-VWersandhaus Deutschlands. a a a a « NLOYROSYOHRLLOYEOYROYOOYA SVC D OV TC NENT { © DOP URSA PRS NPOS RO POE R PENE nr Y SLU SLS 2 NE AV REWER N SED Ey 12 LOS VERY Rd “> 3% M < & Saison 1901. Saison 1901. a 4 F a LSL 2 ep) mr wie 1000 Anerkennungsichreiben über obefahrt unter Nachnahme und: verpflichte mich, Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen Ihe nicht gefallen oder der Zeichnung feines elegantes Tourenrad MDodeli 1901. ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über und Beſchreibung nicht entſprehen ſollte, dieſelbe s x E “i « Z 8 volljährige Garantie wird jeder Malchine bei= Tag ern a N Ì | HA“ Wunſch verſende ich dieſe Maſchine 14 Tage = eventl. auch länger zur Anficht oder zur pr auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. gegeben. Garantirt prima Material Bestes und Verarbeitung. deutsches Fabrikat. und doch zuverlässiges Tourenrad. Dieſe Maſchine iſt von nicht zu [<werem Gewicht und wird mit Vorliebe für mittelſchwere Fahrern gewählt. Auffallend ſchön ſind bei dieſem Modelle Bau und-Ausſtattung. Hus ſehr gutem Material, ſowie in gediegendſter und guter Ausführung gebaut, iſt belonders die peinliche und ſaubere Arbeit erwähnens werth; ih empfehle daher dieſes leichte Tourenrad im Allgemeinen ſolchen Radfahrern, welche hauptſächlich ein ſolide und präciſe gearbeitetes elegantes Fahrrad beſitzen wollen. Die Vernickelung aller blanken Theile it Tehr ſorgfältig geſchehen und äußerſt haltbar, die Emaillirung ſauber und tiefglänzend ſchwarz, ſodaß auch hinfichtlich des äußeren : Gewandes die Maſchine den weitgehendſten Anſprüchen gerecht werden kann. ar | . Tourenrad, mit */;“ Rollenkette, Silberlinien, feinem Tourensattel, überbautem, offenen Glocken- S Nr. Aa. Preis DR. 130. —+ lager, Flügelpedalen, Continental - Co. - Pneumatic, viertheiliger Telescoppumpe, Werkzeugtasche L SS mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. 0 / Vörräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar : Größe ı (klein) —55 cm, Größe 2 (normal)— 60 cm u. Größe 3 (groß)= 65 cm in folgender Austattung ® © Rahmen. Moderner Bau, aus beſten, nahtlosen Stahlrohren. Köthltellen Vordergabel. Kräftig gebaut, mit vorzüglicher Gabelkrone. Gabelenden $ sämmtlih verſtärkt. Bintergabelrobre oval. vernickelt. ee ; j Tretkurbellager. Ueberbautes offenes Glockenlager, Kugellauf in der Saunas Mit vernickelten STEL leiht abnehmbar. 4 Kettenlinie, obne feitlicben Druck, mit Kugelhalteringen und groden VD Peek ler. Bestbewährter A ler. ee EN Kugeln. Vollſtändig ſtaubdicht und ölhaltend. Ss naeh ie a Sl gepruit. Y Kettenrad. Modernes, neues Modell, leicht abnehmbar, mit genauer Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillen-Felgen. Hllerbestes Fabrikat. 4“ Theilung, 40 Zähne, fein vernickelt. Kettenrad u. Zahnkranz Speichen. Doppeldickend-Tangentspeichen aus feinftem Tiegelgußstahl, leicht auswechselbar. h \ a Sattel. Feinster Tourensattel wie Zeichnung. Kurbeln. Hus beſtem, geſchmiedeten Stahl und ff. vernickelt. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefs<warz, hochglänzend polirt. Pedale. Feinſte Flügelpedale, nah Hbnahme der Gummis auch als Nemicelung. Hile@blankenicheileieindühochfem fdonreltspolirt und Rennpedale zu benutzen. et Räder. 28 “, widerſtandsfähig, mit vorzüglicher Patent-Panzer-Rillen- Pneumatic. Prima 1901 er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und | Felge, mit allerfeiniten Doppeldickend-Tangentspeichen. Unbedingter hinten 28 X 15/3" gerieft. Schutz gegen Butkrempen. Uebersetzung. Kettenrad 40X16 — 70" oder 5,60 Meter Entfaltung, ( Naben. Mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, aus dem vollen SE 4OXIE = 7AB" » 500,» a Stück Stahl gedreht, garantirt Itaubdicht und ölbaltend. 40X14— 800 „658. 2 A Griffe. Feinſte Ballengriffe, aus Naturkork, mit Mahagonizwingen — R i 40913 = SOHLE D 3 und Celluloid- Ringen, Gewicht, ca. 14 kg mit vollſtändigem Werkzeug. — Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme, 2 IN 6 > Pr 14 | © D Ö Ö © © = LMS August Stukenbrok, Einbeck. = a aaa Erstes und grösstes Special-Fahrrad-Versandhaus Deutschlands. a s = a Saison 1901. fl ni = eetattetes ei Modell 1901. ‚er | uf Wunſch) verſende ich diele Maſchine 14 Tage, i- eventl. auch länger zur Anſicht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte miıh, falls Tolche nicht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen lollte, dieſelbe auſ meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurüczzunehmen. Bestes deutsches en E er ſtehen gern Garantirt prima Material und Verarbeitung. Dr: ganz vorzügliches ſtarkes Tourenrad. Meine Nr. 2 iſt ein Gebrauchsrad für den täglichen Gebrauch, welches bei kräftigftem und widerſtandsfähigſtem Bau doch nicht zu ſchweres Gewicht aufzuweiſen hat, ein Geſchäftsrad für Jedermann und jedes Gewicht, re ; ne : n a auf welches man lich wirklich verlalfen kann, ein elegantes Rad, in moderniter Husführung mit wunderbar leichtem Lauf. Unter Berüc- fi ſichtigung der ſtets wachſenden Nachfrage nach einer Maſchine, welche als Geſchäftsrad im wahren Sinne des Wortes gebraucht werden kann, bringe ich wiederum, wie auch im Vorjahre, mit dieſer Nr. 2 ein Modell auf den Markt, welches allen Anforderungen, auch den größten unbedingt entſpricht. Die wirkliche Stabilität und Haltbarkeit iſt ſhon daran mit zu erkennen, daß ſich ſolche au den Tchlechtelten und unebenften Wegen ganz ausgezeichnet bewährt hat Tourenrad mit Innenlötbung, °/,zölliger Rollenkette, feinem Tourensattel, do , Is , ppeltem Gabelkopf, Dr. 2. Preis Mk. 140. starken 30 mm Rohren , niet Co.-Pneumatic, viertbeiliger Telescoppumpe, Wlerkzeugtasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Rabmen. Moderner Bau, Innenlöthbung, mit unsichtbaren Löthverbin- Eenkstange. Wie Zeichnung oder nah WŒuns. fp Paas u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar: Größe 1 (klein)=55 cm, Größe 2 (normal) =60 cm u. Größe 3 (groß)=65 cm, in folgender Ausltattung: dungen, aus besten, nahtlosen, 30 mm Stahlrohren. Löthstellen an 5 a züalihem doppelten Gabelkopf |, sämmtlich verstärkt. Bintergabelrohre oval. ee rate gebaut Ba SEN LBEL Ze Sppelena Yabelkenf, Tretkurbellager. Ueberbautes Tretkurbellager, mit Kugellauf in der Feststeller Bestbewährter Bandfeder-Feststeller Kettenlinie, obne seitlihen Druck, Kugelhalteringen mit grossen Kettenschr fine KR ellenkette aut Sestiokeit À f Kugeln. Vollständig staubdicht und ölbaltend. > Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillenfelge 28 A 1%. Allerbestes Fabrikat Y) Kettenrad. Modernes, neues Modell, leicht abnehmbar, mit ge- Speichen. Doppeldikend-Tangentspeiben aus T BE mann in Chung 4 ae: fein vernickelt. Kettenrad und Schutzbleche. Mit vernickelten Streben, leid bh Ss abnkranz leicht auswechselbar. orsüali ee Zeihnuna s Kurbeln. Hus bestem geschmiedeten Stahl u. ff. vernickelt. SSE agli er Courenaatiel, ZERS j Pedale. Feinste Flügelpedale. Nah Abnahme der Gummis auch als EASIER Hlle blanken eRals ändihacfen l | ... Rennpedale zu benutzen. Ed an SE er Räder. 28° prima Patent - Panzer - Rillen - Felgen, widerstandsfähig, Pneumatic Prima 1901 er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und hinten Unbedingter Schutz gegen Butkrempe. 28 Kr “ gerieft 5 Eee Naben. Hervorragendes, bestes Schweinfurter Fabrikat, mit Kugelbalte- Ueberset ung Kettenrad : 44X16 — 77" oder 6,16 Meter Entfaltung ringen und grossen Kugeln aus dem vollen Stück Stahl ge- ne N een Er een dreht, garantirt staubdicht und ölbaltend. 44 Se 88“ 02 Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork, mit Mahagonizwingen E 92,6“ E und Celluloid-Ringen. Gewicht ca. 14!/2 kg mit vollständigem Werkzeug: Hr. 2b. Gleiche Maſchine wie Nr. 2, jedoch anſtatt der Pneumatic-Reifen mit 11/,zölligen Kiſſenreifen. Preis Mk. 145 Nr. 2c. Ebenfalls gleiche Maſchine wie Nr. 2, jedoch anſtatt der Pneumatic-Reifen mit 11,/, 3ölligen Rilfenreifen. Preis MR. 153. ICT eE — E = > 4 IE — TS FS August Stukenbrok » Einbeck. Erstes und größtes Special- Fahrrad-Versandhaus Deutschlands. > > 2 su Ta Al > È | 1G E e «Fr, u eventl. M d au falls ſolche A" Quntch verkende ich diefe Maſchine 14 Tag auch länger zur Hnſicht oder zy Probefahrt unter Nahnahme und verpflichte mid nidyt gefallen oder der Zeichnun und Belchreibung nicht entfprechen Tollte, diefelt auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nad; nahme wieder zurückzunehmen. Feines, vor allem recht starkes Tourenrad Modell 1901. ehr wie 1000 Anerkennungsicreiben über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen Ein Garantieſchein über Maſchine bei- gern zu Dienſten. ige fteben volliähr Garantie wird jeder gegeben. jede Garantie für Bruchfestigkeit. fo ſehr bewährte Walzverfahren hergeſtellt iſt der übrige Bau des Rades durchaus nicht vernachlässigt. ———— LEE x | Bestes deutsches Fabrikat. Y | ınz besonders stabiles und zuverlässiges Tourenrad. Dieſes Modell iſt von ciner faſt unverwüſtlichen Haltbarkeit, und ſind Rahmenbrüche bei dieſer Maſchine thatſächlih ausgeſchloſſen, und zwar dadurch, daß die Rohrverbindung nicht gelöthet, Tondern durch das Teit Jahren Man darf also dieſes Rad, was Feſtigkeit anbetrifft, als unübertroffen bezeichnen. Wenn nun auch bei der Berſtellung ein Hauptaugenmerk auf die solide Conſtruction des Rahmens gelegt wurde, s0 iſt doch darum Durch peinliche und saubere Arbeit auch der kleinſten Theile, durch Verwendung von nur prima Material, durch die blendende Eleganz des äusseren Gewandes, durch die hervorragende Gmaillirung und Vernickelung ſteht dieses Rad mit an der Spitze der erſtklaſſigſten Marken und wird in der Qualität von den theuerſten Fabrikaten nicht übertroffen. Dr. 34. Preis Dk. 150.— Tourenrad, Rahmen mit gewalzter Robrverbindung, kräftigste Ausführung, mit prima Bloc- oder Block- rollenkette, starkem Tourensattel, mit ıgoıer Continental-Co.-Pneumatic, viertbeiliger Telescoppumpe, Werkzeugtaſche mit Schloss und vollſtändigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieſes Kataloges angegeben. Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe 1 (klein) =55 cm, Größe 2 (normal) =60 cm, Größe 3 (groß)=65 cm in nachfolgender Husſtattung : Rabmen: Moderner Bau, aus besten starken Stahlrohren, mit unge- lötheten, gewalzten O Robhrverbindungen, Bintergabelrohr oval und verstärkt. Tretkurbellager. ölhaltend. Kettenrad. Fein vernickelt, leicht abnehmbar und genau geteilt, Ketten- rad und Zahnkranz leicht auswechselbar. Kurbeln. Hus geschmiedetem Stahl und fein vernickelt. Pedale. Feinste, kräftigste Gummipedale. Räder. 28°, sehr stabil mit widerstandsfähigen W-Felgen und genau centrirt, mit feinsten vernickelten Doppeldickend-Tangentspeichen. Feststellvorrichtung. Mit bewährtem Bandfederfeststeller. Kette. Feinste, starke Block- oder Blockrollenkette, auf Festigkeit geprüft. Naben. Bervorragendes bestes Schweinfurter Fabrikat mit grossen Kugeln aus dem vollen Stük Stahl gedreht, garantirt staubdicht. und ölbaltend. Bewährte Construction, durhaus staubdiht und Meine Preise verstehen s Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. Vordergabel. Kräftig gebaut, m. eckigem Gabelkopf. Gabelenden vernickelt. Eenkstange. Wie Zeichnung oder nah Wunsch. Felgen. Verstärkte W-Felgen, beide 28X1°/s‘‘, in elfenbeinfarbig, eichen- farbig oder schwarz emaillirt. Sattel. feiner Tourensattel, wie Seichnung. Schutzbleche. Mit vernickelten Streben, leicht abnehmbar. Emaillirung. Durcbaus haltbar, tieflhwarz hochglänzend polirt. Vernickelung. uud Polirt. Pneumatic. 1901 er Prima Continental-Co.-Reifén, vorn 28X1Ÿ/;“ glatt, hinten 28> 1°/;"“ gerieft. Uebersetzung. Kettenrad 2410 = 67,20“ od. 5,31 Meter Entfaltung. | 24K 9= 24,60“ ,„ 5,95 24X 8=84,—“ „ 6,69 & Sr ” ” ” ” ” ”„ — Gewicht ca. ı6 kg mit vollständigem Werkzeug. ich: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. 16 Die blanken Theile sind hocdfein doppelt vernickelt = = ANZ At N \\ 14 Tag oder zu hte mid zeichnun , diefelt en Dad üche hren hen. rum ung ung ock- npe, Fr 2 EN Erſtes und größtes 2 De» 5 Er + Special- Fahrrad -Versandhaus Deutschlands. de CK . Hogust uf Munich verlende ih diefeMalchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflicdhte miıh, falls Tole niht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. Vollkommenste Arbeit Bestes und deutsches Fabrikat. feinstes Material garantirt. dieſelbe doch vermöge des ganz vorzüglichen Materials als ein wirklich dauerhaftes und widerltandsfähiges Tourenrad zu bezeichnen. Diele Maſchine beſitzt in der That eine ganz außergewöhnliche Stärke. Jch übernehme jede Garantie dafür, daß diefelbe allen, auch den größten Anforderungen unbedingt entlpricht. Für Tolche Fahrer, welche aenöthigt find, ein Rad bei gutem, wie auch Thlehtem Wetter benutzen zu müſſen, oder welche größere Gepäckſtücke — auch auf den ſchlechteſten Wegen — zu befördern haben, ilt meine Nr. 3 ganz belonders geeignet. Reparaturen find des vorzüglich zähen Materials wegen faſt gänzlich ausgelchloifen. Meben der größten Widerltandsf fähigkeit hat dieſe Maſchine einen ſpielend leichten und ruhigen Lauf, ihrer Zuverläſſigkeit wegen iſt auch ſolche für größere Touren ſehr zu empfehlen. Er recht fein ausgestattetes Tourenrad. Obgleich diele Mafchine nicht zu fchwer, aber auch nicht zu leicht gehalten iſt, To iſt N Modernes Tourenrad, Innenlötbung, runde Vorder- und Bintergabel aus einem Stück, Ttarke 1*/,“ Rabmen- 3 Preis MK. 165. — rohre, überbautes geſchlossenes Glockenlager, */;“ Rollenkette, Silberlinien, Patent-Panzer-Rillenfelge Con- tinental-Co.-Pneumatic, 4theilige Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Hataloges angegeben. Vorrätbig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe ı (klein)—55 cm, Größe 2 (normal)— 60cm, u. Größe (aroB) —65 cm, in folgender Ausltattung: Rahmen. Moderner Bau, aus belten, 1,“ —32 mm starken, nabtlosen Stahlrohren, Feststeller. Bestbewährter Feststeller. mit ganz unfichtbaren Löthverbindungen. KLöthstellen sämmtlich verltärkt. Mit Kette. Sehr feine, °/s“ Rollen-Kette, auf Feſtigkeit geprüft. runder Bintergabel, unten D-förmig. | Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillen-felgen, 28xX15/,“ in elfenbeinfarbig, eichenfarbig Tretkurbellager. Ugberbautes Glockenlager, mit Kugellauf in der Kettenlinie, obne |‘ oder Ichwarz emaillirt. feitlihen Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln. Vollſtändig staubdicht Speichen. Doppeldickend-Tangentspeihen aus feinftem Tieg und ölbhaltend. Sattel. Vorzüglicher Tourensattel, wie Zeihnung. Kettenrad. Modernes, neues Modell, mit genauer »,” Theilung, mit 40 Zähnen, Emaillirung. Durcaus haltbar, tiefschwarz, h fein vernickelt. Kettenrad u. Zahnkranz leicht auswechselbar. Vernickelung. Alle blanken Theile sind hodhfeir Kurbeln. Glockenkurbel, aus dem besten gelchmiedeten Stahl, rund und ff. vernickelt. || Prneumatic. Primasgoser Continental-Co. an matic Pedale. Feinſte Flügelpedale mit Gummieinlage, zum Einfchrauben, nach Abnahme || Webersetzung. Kettenrad 40X16 z0° oder 5,60 Meter Entf der Gummis auch als Rennpedale zu benutzen. 40 15 745 » 596 N Räder. 28“, widerſtandsfähig, mit vorzüglicher Patent-Panzer-Rillen-Felge. Unbedingter 6,38 Schutz gegen Hutkrempen. 69 nm - Naben. Mit Kugelbalteringen und großen GWgetn us dem vollen Gewißbt. eug. Stük Stahl gedreht. Garantirt ſtaubdicht A Griffe. Feinſte Ballengriffe aus Naturkork, \ / = D SD mit Mahagonizwingen und u == \ Le QT, SS Ringen. I EI == Pr en Vordergabel. Kräftig gebaut, mit beltem FR Fr en runden Gabelkopf. Gabetenden rd z 17 August Stukenbrok, ) Einbeck. as a «a « Erltes und größtes Special-fahrrad-Verlandhaus Deutichlands. a ae ae x = Saison 1901. x x uf Uunſch verlende ih diele Maſchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Hnſicht oder zur ehr wie 1000 Anerkennungsichreiben über Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen falls ſold und Beſchreibung nicht ende ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über e nicht gefallen oder der Zeichnung n ſollte, dieſelbe der gegen Nach- volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- auſ meine Koſten umz gegeben nahme wied 1rückzunehmen Vollkommenste Hrbeit und feinstes Material garantirt. Bestes deutsches Fabrikat. aus ganz beſonders gutem Material gefertigt und beſitzt trotz des niht ſhweren Gewichts eine ausserordentliche Stabilität. Dies Rad! verdient durch ſeine, bis in die Kleinſten Details ſorgfältig, präciſe und genau gehaltene Husführung, ſowie dur<h das verwendete, ausgezeichnete Material als vollkommenstes Rad der Saiſon bezeichnet zu werden. Zuverläſſig und von beſonderer Feſtigkeit, hält daſſelbe den größten Hnforderungen Stand; insbeſondere iſt dieſes Rad für Fahrer mittleren Gewichts berechnet. Sämmtliche werthvolle Neuerungen haben | Verwendung gefunden. Ferner iſt die vornehme Bauart, ſowie der ſpielend leichte Lauf ſehr vortheilbaft, denn gerade durch den geringen Kraftverbrauch wird dieſe Maſchine oft bevorzugt und gern gekauft. Dieſe Maſchine kann jeder Fahrer obne Gefahr auf allen Wegen benutzen. x Feinſtes Tourenrad, Innenlöôthung, */;“ Rollenkette, überbautes geſchlolſenes Glockenlager, runde 4 SS“ stabiles, dabei vornehmes Tourenrad. Eins meiner beſten und beliebteſten Modelle iſt das Deutſchland -Rad Nr. 17; dasselbe iſt i — YVorder- und Binter-Gabeln aus einem Stück, ſtarke 1/,“= 32 mm Robre, feinster Tourensattel, Rahmen 17. Preis MR. 170, schlicht schwarz, Patent - Panzer - Rillenfelgen, Continental-Co.-Pneumatic, viertheilige Telescop- pumpe, Werkzeugfasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. 4 Größe 2 (normal)— 60 cm, u. Größe 3 (groß) — 65 cm in folgender Ausltattung: Feststeller. Bestbewährter Feststeller eii Kette. Sehr feine, °/;“ Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. - Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillen-Felgen, 28X1®/;“, in elfenbeinfarbig, eichenfarbig oder shwarz emaillirt. Speichen. Doppeldickend-Tangent-Speihen aus feinstem Tiegelgussstahl. Sattel. Vorzüglicher Tourensattel, wie Zeichnung. Kettenrad. Modernes neues Modell, mit genauer */;“ Theilung und 40 Zähnen, Schutzb eche. Mit vernickelten Streben, leicht abnehmbar. fein vernickelt. Kettenrad und Zahnkranz leiht auswechselbar. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefs<warz, hochglänzend polirt. Kurbeln. Glocenkurbel, aus bestem, geschmiedeten Stahl, rund und ff. vernickelt Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und vernickelt. Pedale. feinste Flügelpedale mit Gummi zum Einlchrauben, nah Abnahme der Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Pneumatic, vorn u. hinten 28%X 19/3” gerieft Gummis auh als Rennpedale zu benutzen. Uebersetzung. Kettenrad 40 X 16 = 70“ od. 5,60 Meter Entfaltung. Räder. 28“, widerstandsfähig, mit vorzügliher Patent-Panzer-Rillen-Felge. Un- n 420 X15=— 745 , B96, 5 bedingter Schutz gegen Butkrempen. E 40X14=80" ,„ 638 „ zz Naben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Stück Stahl A 402013 — 861, C4 > = gedreht. Garantirt staubdicht und ölhaltend. Gewicht ca 14 kg. mit vollständigem Werkzeug - Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork, mit Mabagoni-Zwingen u. Celluloid-Ringen. Vordergabel. Kräftig gebaut mit rundem vernickelten Gabelkopf. Gabelenden vernickelt. Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. Re 5 —= E 18 ee EE Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe 1 (klein)=55 cm, Rabmen. Moderner Bau aus besten, 1!/“= 232 mm starken, nahtlosen Stahlrohren, mit ganz unsichtbaren Köthverbindungen. Löthstellen sämmtlich verstärkt. Mit runder Bintergabel, unten D-förmig. Tretkurbellager. Ueberbautes Glocenlager mit Kugellauf in der Kettenlinie, ohne seitliben Druck. Kugelhaltering mit grossen Kugeln. Vollständig staubdicht und ölhaltend. is Safe ſt di S & e August Stukenbrok, Special - Fahrrad- — Einbeck, — e Verſandhaus s Deutſchlands 7a NIS = — Z a A" Wunlh verſende ich dieſe Maſchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Anlicht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tolcye nicht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auſ meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. ehr wie 1000 Hnerkennungsſchreiben über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- gegeben. Bee Vollkommenste Arbeit eutsches ae und feinstes Material garantirt. ochelegantes, hervorragend bewährtes Tourenrad. Welch ganz bedeutende Fortſchritte der Fahrradbau in den letzten Jahren gemacht = hat, und wie bedeutend jedes Modell von Jahr zu Jahr verbeſſert worden ilt, zeigt fo recht deutlich ein Vergleich zwifchen den diesjährigen - Modellen und der gleichen Nr. 4 aus meinem Kataloge von 1896. Da nun dieſe Nummer ſeit Jahren viel gekauft und nachbeſtellt wurde, ſo habe ich Tolche beibehalten, und zwar lediglich aus dem Grunde, weil ich für das feit langen Jahren zum Bau dieler Maſchine verwendete If Material eine unbedingte Garantie übernehmen kann; es bietet die hervorragende Qualität dieler Mafchine eine außerordentliche Gewähr dafür, daß Brüche oder andere Reparaturen an dieſem Rade ſo gut wie garnicht vorkommen. Daß obige Malchine in jeder Beziehung hochmodern und gelchmacvoll ausgeſtattet iſt und neben dem erwähnten vorzüglichen Material ſämmltiche Neuerungen beſitzt, möchte ih noch hervorheben. Ich bin überzeugt, daB auch in dieſer Saiſon obige Nr. 4 wiederum beſonders gern gekauft wird. Bochfeines Tourenrad, Innenlötbung, Patent-Panzer-Rillenfelgen, runde Vorder- und Binterrad-Gabeln, Dr 4 Preis MK 180 — SRE H dünnwandige Rohre, */;“ Rollenkette, überbautes, geschlossenes Glockenlager, Steuerkopf vernickelt, e 2 x + * fein geätzte Vordergabelscheiden, beller Sattel und Tasche, Doppeldickend - Tangentspeichen, mit prima 1901er Continental- Co.-Pneumatic, viertbeiliger Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloß und voll- ständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Versäthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. WA Größe 1 (Klein) =55 cm, Größe 2 (normal)= 6o cm, u. Größe 3 (groß) =65 cm. in folgender Ausſtattung : | Rahmen. Moderner Bau, aus beiten, 11,“ —32 mm starken, nahtlosen Stahlrohren mit | Griffe. Feinſte Ballengriffe aus Naturkork, mit Mahagonizwingen und ganz unſichtbaren Löthverbindungen. Lôthstellen sämmtlih verſtärkt. Mit runder Bintergabel, unten D-förmig. Vordergabel. Kräftiggebaut, mit ekigem Gabelkopf. Gabelscheider Tretkurbellager. Uleberbautes Glockenlager, mit Kugellauf in der Kettenlinie, obne feit- damascirt und vernickelt. lihen Druck, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln. YVollitändig staubdiht | Kette. Sehr feine °/s“ Rollen-Kette, auf Festigkeit Ü und ölhaltend. Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillen-felgen, 28xX1°“ Kettenrad. Modernes, neues Modell, mit genauer ,“ Cheilung, mit 40 Zähnen, eichenfarbig oder schwarz emaillirt. fein vernickelt. Kettenrad u. Zahnkranz leicht auswechselbar. Speichen. Doppeldickend-Tangentspeihen aus feinstem Tiegelgußstahl Kurbeln. Glockenkurbel, aus dem besten gelchmiedeten Stahl, rund, ff. vernickelt. | Sattel. Vorjügliher Tourensattel, wie Zeichnung. Pedale. Feinite Flügelpedale mit Gummieinlage, zum Einſchrauben, nah Ab- | Schutzbleche. Mit vernickelten Streben, leicht abnehmbar. nahme der Gummis auch als Rennpedale zu benutzen. Emaillirung. Durdaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt, Steuer- Celluloid-Ringen. Räder. 28“, widerſtandsfähig, mit vorzüglicher Patent - Panzer - Rillen-Felge. Unbedingter Schutz gegen Butkrempen. Naben. Mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, aus dem vollen Stück Stahl gedreht. Garantirt staubdicht und Sölbaltend. Feststeller. Bestbewäbrter Feststeller. kopf fein vernickelt. Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt u. verni Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und hinten 28 X 1°/,“ gerieft. Uebersetzung. Kettenrad 40X16 — 70“ oder 53,60 Meter Entfaltung. 40X15 74,5 „ 5,96 AOC 7.2688 r Kos SGA > Gewicht. ca. ı3 ka mit vollſtändigem Werkzeug. Ir Y SES ee Erſtes und größtes a u W&W H N ur aison 1901. = Saison > w- Special-Fahrrad Verſandhaus Deutſchlands. S = 90 WW Y 4 ‚August Stukenbrok, Einbeck. # e ZD > a a {= = uf Wunſch verſende ich diefe Maſhine 14 Tage ehr wle 1000 Anerkennungsfchreiben über eventl. auch länger zur Hnſicht oder zur ES aa Drobefahrt u r Nachnahme und verpflichte mich, Ar a ae en oder der Zeichnung ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über alls Tol gefa od z 17 und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei= auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- gegeben. nahme wieder zurückzunehmen. Garantirt bestes Material Bestes und feinste Arbeit. deutsches Jabrikat. Maſchine von hoher Schönheit, dabei von großer Widerſtandsfähigkeit, Vollkommenheit in der Husſtattung und feinſter Verarbeitung auf den Markt zu bringen. Jch biete hiermit meinen werthen Abnehmern eine wirklich leichte und zuverlälfige Tourenmalchine, welche trotz des nicht hohen Gewichts thatlächlich jeder an dieſelbe geſtellten Anforderung in weitgehendſter Weiſe voll und ganz genügt. Wohl Telten giebt es eine Maichine, die Vollkommenbeit der Bauart, Bruchficherheit des Rahmens und Vorzüglichkeit des verwendeten Materials bei To leichtem Gewichte in Tich ver- einigt, wie dieſes Modell. Jh bezweifle nicht, daß dieſe beſonders aparte, vollkommene Maſchine einen hervorragenden Platz unter den erltklalfiglten Rädern einnimmt. Huf Wunſch liefere ich dieſe Maſchine mit Freilauf-Einrichtung und automatiſh wirkender Rücktrittbremſe; dieſelbe koſtet dann netto MR. 25.— mehr. Extra feines Tourenrad, Innenlôthung, Doppelhohlstahlfelgen, runde Hintergabel, starke 1!/,“ Rohre, Gabel mit Innenlöthung, überbautes geTſchlossenes Glockenlager, */;“ Rollenkette, fein schlichtschwarz, Filzpedale, 1 —— , Mahagoni - Griffe, Sattelstützen - Verschraubung, helles Sattelzeug, prima 1901er RG Co.- Dr. 18. Preis DR. 190, * Pneumatic, viertbeilige Telescoppumpe, Werkzeugtaſche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie A auf Seite 7 dieſes Kataloges angegeben. Vorräthig u. lieſerbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe 1 (klein 55 cm, Größe 2 (normal)—60 em u. Größe 3 (groß) —=65 cm, in folgender Ausltattung.: 9 3 g 5 g QI “Savine vor leichtes, hochfein ausgeltattetes Tourenrad. Mit diefem Modelle iſt es mir in der That gelungen, eine elegante, leichte Rahmen. Moderner Bau, aus besten, 1,“ —=32 mm starken nabt- Vordergabel. JInnenlöthung mit neuem, modernen eckigen Gabel- losen Stahlrohren, mit ganz unsichtbaren KLöthverbindungen. 2 kopf. Gabelenden vernid.elt. Löthstellen sämmtlich verstärkt. Mit runder Hintergabel, unten N Feststeller. Bestbewährter Feststeller. D-förmig. i F Het Kette. Sehr feine */;“ Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. Tretkurbellager. Ueberbautes Glockenlager, mit Kugellauf in der Felgen. Prima Doppelbohlstahlfelgen, 28%X114", in elfenbeinfarbig, Kettenlinie ohne seitlihen Druck. Kugelhalteringen mit großen eichenfarbig oder schwarz emaillirt. Kugeln. Vollständig staubdicht und ölhaltend. ; : a : : Kettenrad. Modernes, neues Modell, mit genauer */;“ Theilung, mit a Team Tiegelgußstahl 4° Zähnen, fein vernickelt. Kettenrad und Zahnkranz leicht Schutzbleche. Mit vernickelten Streben leicht abnehmbar auswechselbar. A Sr: 2 e 2 A 2 : E 5 : maill 5 2 2 Kurbeln. EOS aus dem besten gelchmiedeten Stahl und ae a Bas en run - vernickelt. S 25 = an ; vernickelt. Pedale. Feinste Flügelpedale mit Filzeinlage, zum Einschrauben, nad . : 7 fe A Abnahme der Filzstücke auch als Rennpedale zu benutzen. Be en N er er Continental‘Co.-Pneumatic, vorn und 1 2 Räder. 28”, widerstandsfähig, mit vorzügliher Doppelhohlstahl. Felge. Unbedingter Schutz gegen Hutkrempen. Naben. Mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, aus dem vollen N Stück Stahl gedreht Garantirt staubdicht und ölbaltend. Üebersetzung. Kettenrad: 40X16 — 70" oder 5,60 Meter Entfaltung. DSB BR E AOSTA ES ORE 023 SS 2 / Griffe. Feinste7Ballengriffe Aus N VE Mahjagoni - Zwingen ( 2 40 X13 = 86,1 » 9,94 » n \V Vena Cellulpj-Ringe «Y Ö GQ Ö ro 13 kg dre il derkz Ö) | | | | 1 Fe | 2% ua > © Grites und größtes Special-Fahrrad-Versandbaus Deutſchlands. & = #8 | eV E Stukenbrok, Einbeck. 1901. \ Sn alls 6) So «0 Ds uf Wunſch verſende ich dieſe Maſchine 14 Tage eventl. auch länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nadynahme und verpflichte mich, falls ſolhe nicht gefallen oder der Zeichnung und Befchreibung nicht entiprechen Tollte, diefelbe Taut meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. Hochfeines, tehen gern zu Dienſten. volliährige Garantie wird jeder Bestes deutsches Fabrikat. Garantirt bestes Material und feinste Arbeit, e EB = — : i xtra leichtes, sehr feines Tourenrad. Dieſe Maſchine iſt von gleich hervorragender Qualität und Ausführung wie meine Dr. 18, dieſelbe € unterſcheidet ſih von derſelben nur durch die Verwendung der beiten Holzfelgen mit Aluminium-Einlage, Towie der Holzkothfhützer. Die i großen Vorzüge, welche bekanntlich Räder mit Holzfelgen haben, veranlalfen mich, auch eine derartig ausgeltattete Malchine meiner werthen ) Kundſchaft zu empfehlen. Thatſache iſt, daß Holzfelgen ein leichteres, insbeſondere angenehmeres Fahren verurſachen, zu dieſem kommt noch, i daß Räder mit Bolzsfelgen geringer im Gewicht und dabei doh ſehr widerſtandsfähig ſind. Dadurch, daß nur die beſte, aus drei beſonders präparirten Holzlagen unter Ttärkltem Druck verleimte Holzfelge verwendet wurde, ilt die Haltbarkeit der Räder eine ganz enorme, auch gewinnt l hierdurch die Maſchine noh an Sleganz. Es dürfte daher dieſe wirklih hochfeine Maſchine als das Ideal eines jeden Radfahrers bezeichnet werden. : Huf Wunſch liefere ich diele Malchine mit Freilauf-Einrichtung und automatilch wirkender Rüctrittbremse; dielelbe koltet netto Mk 2a mehr. E Hochelegantes Tourenrad, Innenlötbung, prima Holsfelgen mit Aluminium-Einlage, starke 1*/,“ dünn- +. M u: wandige Robre, */;“ Rollenkette, runde Bintergabel, überbautes geschlossenes Glockenlager, Bol; kotbschützer, Dr. 19. Preis R. 200, * Silberlinien, eckige moderne Vordergabel, helles Sattelzeug, Sattelstützen-Verschraubung, Continental-Co.- Pneumatic, viertheilige Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. ‚Vorrätbig u. lieferbar in 3 Rahmenböben u. zwar Größe ı (klein) —55 cm, Größe 2 (normal)—60.cm, u. Größe3 (groß) —65 cm, in folgender Ausltattung: En A Rabmen. Moderner Bau, aus beſten, 1/,“ = 32 mm starken, nahtlosen Vordergabel. Jnnenlöthung mit neuem, modernen e>igen Gabelkopf. Stahlrohren, mit ganz unſichtbaren KLöthverbindungen. Lötbstellen Gabelenden vernidelt. sämmtlich verſtärkt. Mit runder Bintergabel, unten D-förmig. Feststeller. Bestbewährter Feststeller. Tretkurbellager. Ueberbautes Glockenlager, mit Kugellauf in der Kette. Sehr feine, 5/;“ Rollen-Kette, auf Feitigkeit ar Kettenlinie, ohne ſeitlichen Druck, mit Kugelbalteringen und großen Felgen. Prima Bolzfelgen mit Hluminiumeinlage. 28% Kugeln. Vollſtändig staubdiht und ölbaltend. Speichen. Doppeldickend-Tangentspeihen aus feinftem Tiegel gußstahl. Kettenrad. Modernes, neues Modell, mit genauer */%“ Theilung, 40 Sattel. Vorzüglicher Tourensattel wie Zeichnung. Zähne, fein vernickelt. Kettenrad u. Zahnkranz leiht auswechselbar. Emailtirung. Durchaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt, mit Kurbeln. Glockenkurbel, aus bestem gelchmiedeten Stahl, rund und feinen Silberlinien. ff. vernickelt. Vernickelung. Alle blanken Cheile sind bodfein doppelt polirt und Pedale. Feinſte Flügelpedale, mit Filzeinlage, nah Abnahme der Filz- vernickelt. stücke auch als Rennpedale zu benutzen. Pneumatic. Prima 1901 er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und Räder. 28“, widerſtandsfähig, mit vorzüglichen Bolzfelgen mit Alumi- hinten 28 X1!/2“ gerieft. niumeinlage. Unbedingter Schutz gegen Butkremven. Uebersetzung. Kettenrad 40X16 = 70“ „oder 5,60 Meter Entfaltung. Naben. Mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, aus dem vollen N 2, 40X5 745 1e 5,96 - ; Stück Stahl gedreht, garantirt ftaubdicht und Slhaltend. ZN AOA SQ „ & N E / Y Griffe. Feinſte Bailengriffe aus Naturkork, mit Mahagonizwingen und Œ = B 40X13 = 86,1“ „ 6,9% „ Em un. | — N Cellulsid-Ringen. A GV N E ; ) _Bewichl ia. 38 kg mit yollftändigem Uu £E 7 = ug = y e ..n ESF NSZ R ©) ? ERLITTEN 25 Ne ED I \ : Huaust Sn ei beck. Erltes und größtes Spezial-Fahrrad-Versandhaus Deutichlands. x ee ES: A" Wunſch verſende ih diele Maſchine 14 Tage, ehr w wie 1000 Anerkennungsichreiben über eventl. auch länger zur Anficht oder zur Ss Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tolhe nicht gefallen oder der Zeichnung ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- Ss gegeben nahme wieder zurückzunehmen — — Se —(FI— eg u Bestes deutsches Fabrikat. Prima Material und Arbeit garantirt. äußerſt ſtabiles Tourenrad auf den Markt, welches nicht nur der beſonderen Widerſtandsfähigkeit, ſondern auch der Eleganz wegen ſtets gern gekauft worden iſt und Tich ſeit Jahren einen bevorzugten Platz erworben hat. Nicht nur die hochelegante Ausſtattung hebt dieſe Maſchine ſo hervor, auch das verwendete prima Material, ſowie der ſpielend leichte Lauf trägt dazu bei, daß dieſes Rad als unübertroffen mme E, van fabi beſonders ſtarkes, dabei elegantes Tourenrad Mit dieſem Modell bringe ich ein hochfeines, aufs ſorgfältigſte gearbeitetes, werden kann. Eine beſſere Maſchine wie meine Nr. 33, die über eine größere Widerſtandsfähigkeit und Stabilität, ſowie eine techniſch vollkommenere Ausführung verfügt, giebt es jedenfalls nicht. z Unübertroffenes Tourenrad, Innenlötbung, runde Vorder- und Unter-Gabel, vorzüglicher Tourensattel, 33 Preis MK 175 — Doppel-Rollenkette, starke Pedale, Silberlinien, überbautes Kurbellager, mit Prima 1901 er Continental-Co.- 3 9 ’ Pneumatic, viertheiliger Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf | Seite 7 dieses Cataloges angegeben. Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe ı (Rlein)—55 cm, Größe 2 (normal)—60 cm u. Größe 3 (groß) —65 cm in nachltehender Husltattung: | Rabmen. Moderner Bau, aus besten, starken nahtlosen Stablrohren | Vordergabel. Kräftig gebaut, mit vorzüglicher runder Gabelkrone. mit ganz unsichtbaren Köthverbindungen. Löthstellen sämmtlich verstärkt. Bintergabelrohre oval. Tretkurbellager. Ueberbautes offenes Glocenlager, mit Kugellauf in der Kettenlinie, obne seitliben Druck, Kugelhalteringen mit großen Kugeln. Vollständig staubdiht und ölbaltend. Kettenrad. Beliebtes Modell, mit genauer 1“ Theilung, mit 24 Zähnen, fein verni>elt, Kettenrad und Zahnkranz leiht auswechselbar. Kurbeln. Hus bestem gelchmiedeten Stahl, flab und ff vernickelt. Pedale. Feinste Flügelpedale, stärkste Husführung, zum Einschrauben, nah Hbnahme der Gummis auch als Rennpedale zu benutzen. Räder. 28“, widerstandstähig, mit vorzüglichen bewährten, verstärkten W-Stahlfelgen. Unbedingter Schutz gegen Hutkrempen. Naben. Mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, aus dem vollen Stük Stahl gedreht Garantirt staubdiht und ölhaltend. Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. Feststeller. Bestbewährter Bandfeder-Feststeller. Gabelenden vernickelt. Kette. Sehr feine, starke 1“ Doppelrollenkette, auf Festigkeit geprüft. Felgen. Prima verstärkte W-Stahlfelgen, 28%X1°/,”, in elfenbeinfarbig, eichenfarbig oder schwarz emaillirt. Speichen. Doppeldickend-Tangentspeihen aus feinstem TiegelguBstahl. Sattel. Vorzüglicher Tourensattel, in extra starker Ausführung. Schutzbleche. Mit vernickelten Streben, leicht abnehmbar. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt. Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt u. vernickelt. A Pneumatic. Prima 1901er Continental- Co.-Pneumatic, vorn und 4 hinten 28X1/“ glatt oder gerieft. u > Uebersetzung. Kettenrad: N FR 24X10 = 67,2“ oder 5,31 Meter Entfaltähg: 7 u i 240m 7/4, 0010 E00, vr 24X8 = 84“ LO CO m Gewicht. ca. 15 kg mit vollständigem Werkzeug, Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Dachnabme. 22 ma int ee ra a aD ST pe GG & C O > Erſtes und größtes # Special-Fahrrad- Versandhaus Deutichlands. n über Kreiſen in über 1e bei- E nes, LE Rad Modell 1901. HA" Wunlch verſende ich dieſe Maſchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Hnſicht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tolhe nicht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entipreczen ſollte, dieſelbe Aul meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. M wie 1000 Hnerkennungsſ<hreiben über d fteben gern zu Dieniten. Ein Garantiel volljährige Garantie wird jeder Malchine bei- gegeben Prima Material Bestes deutsches Fabrikat. und Arbeit garantirt. j If tetes, gern a: h die farbigen Maſchinen wunderbar Ion ausfallen und aub im Allgemeinen sehr gut chine A = — maille bedeutend härter und demzufolge für den täglichen Gebrauh empfehlenswerther ilt. chnet = rigen Modellen ebenfalls nur aus den beiten Materialien hergeftellt. Die Ausftattung enere #irmus-Sattels ein sehr bewährter und vorzüglicher Tourensattel Verwendung gefunden olkiger, Nr. 27 in feiner kupferfarbiger und Nr. 28 in feiner grünwolkiger Emaillirung; ER gt, daB jeder Käufer beim Empfange eines folhen Luxusrades geradezu über die Eleganz -Co ges Euxusrad in bochfeiner, grauwolkiger Emaillirung, wie beifolgendes ıem Rabmen (Dreigabelsystem), Continental-Co.-Pneumatic , viertbeiliger bloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges doch in kupferwolkiger Emaillirung (wie beifolgendes Farbenmuster), in Innenlötbung, Dreigabelsystem, sowie Continental-Co.-Pneumatic, vier- mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieles Rataloges ye vorzügliche Maschine wie Dr. 26 und >27, rünwolkiger Emaillirung (besonders gern gekaufte e beifolgendes Farbenmuster in wundervoller Hus- it Innenlötbung, Dreigabelsystem, Continental- aatic, viertbeiliger Telescoppumpe, Werkzeugtasche is und vollständigem Inbalt, wie auf Seite 7 aloges angegeben. g dieſer Modelle wie Dr. 31, ___ _egeben, jedoch mit gutem Tourensattel Meine Preise verstehen sich: Casse bei Bestellung oder gegen Dachnabme. 23 DD 6 IE IE ) Z Hugust Stukenbrok, Ein beck. Erites und größtes Spezial-Fahrrad-Versandhaus Deutichlands. 3 A" Uunlh perlende Ich dieſe NS 4 Tage N chr wie 1000 HAnerkennungsſ<hreiben über pro a DS uttch land] 255 Ahr rä SETSgRLL EBEN EEE edlen falls Toldhe nicht gefallen oder der Zeichnung ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- gegeben nahme wieder zurüczzunehmen ————— R Sehr stabiles, recht feines Tourenrad, Modell 1901.2 Prima Material Bestes und Arbeit garantirt. deutsches Fabrikat. rſtklaſſiges, beſonders Ttarkes, dabei elegantes Tourenr: äußerft Itabiles Tourenrad auf den Markt, welches nicht nur < gekauft worden iſt und ſich ſeit Jahren einen bevorzugten Pl Ï ſo hervor, auch das verwendete prima Material, ſowie der ſpi werden kann. Eine beſſere Maſchine wie meine Nr. 33, die über eine Ausführung verfügt, giebt es jedenfalls nicht. D S Mk Unübertroffenes Toure! — Doppel-Rollenkette, sta Ba j r. 33. Preis & 175» * Pneumatic, viertheilige A Seite 7 dieses Catalog 3 Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe ı (klein) —55 cm, Rahmen. Moderner Bau, aus besten, starken nahtlosen Stab mit ganz unsichtbaren Löthverbindungen. Löthstellen sär verstärkt. Bintergabelrohre oval. Tretkurbellager. Ueberbautes offenes Glockenlager, mit Kugel der Kettenlinie, ohne seitlichen Druck, Kugelbalteringen mit Kugeln. Vollständig staubdiht und ölbaltend. Kettenrad. Beliebtes Modell, mit genauer 1“ Theilung, mit 24 5 fein vernicelt. Kettenrad und Zahnkranz leicht auswechst x Kurbeln. Hus bestem gelchmiedeten Stahl, flah und ff verni Pedale, feinste Flügelpedale, stärkste Husführung, zum Einsd nah Abnahme der Gummis auch als Rennpedale zu ben Räder. 28“, widerstandsfähig, mit vorzüglichen bewährten, veı W-Stahlfelgen. Unbedingter Schutz gegen Hutkrempen. Daben. Mit Kugelbalteringen und großen Kugeln, aus dem Stüc Stahl gedreht Garantirt staubdicht und ölhaltenc Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. Feststeller. Bestbewährter Bandfeder-Feststeller. : AEN Y A Meine Preise verstehen sich: Casse bei Bestellung ouer gegen a 3 22 C N) W Wi N &#- Erſtes und größtes # Special-Fahrrad- 3 lschland-Rad Tr 2 Nr.26, 27,28, - 72 2 f Cy r Ku) “> ee ft m a a A" Wunſch verſende ich dieſe Maſchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Hnſicht oder zur Frobefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls ſole niht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entlpreaqzen ſollte, dieſelbe auſ meine Kolten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurüczzunehmen. Ä Wo Prima Material Bestes deutsches Fabrikat. aA 4 und Arbeit garantirt. einen sehr gut een leichtes, hochfein ausgeltattetes Tourenrad. Obgleich die farbigen Malchinen wunderbar Ihön ausfallen und a gekauft worden sind, so möchte ih an dieser Stelle doch hervorheben, daß die Ihwarze Emaille bedeutend härter und demzufolge für den täglichen Gel t Sonlt iſt die Bauart dieser Räder eine hochmoderne, dieselben sind gleih meinen übrigen Modellen ebenfalls nur aus den beſten Materialien dieser Räder gleicht bis in die kleinſten Einzelheiten der Deutſchland Nr. 31, jedoch hat anſtatt des Firmus-Sattels ein sehr bewährter und vorzüglicher Tou Die Farbentône sind sehr geſhma>voll gewählt und zwar liefere ih die Nr. 26 in feiner grauwolkiger, Dr. 27 in feiner kupferfarbiger und Nr. 28 in fe “ naturgetreue Zeichnungen der einzelnen Farbentöne finden Sie nebenstehend. Ich bin fest überzeugt, daß jeder Käufer beim Empfange eines ſolhen Luxusrade und den prächtigen Eindruck, welchen die Malchine hervorruft, überralcht sein wird. ehlenswerther ilt. Hochelegantes, erstklassiges, farbiges Euxusrad in bochfeiner, grauwolkiger Emaillirung, wie beifolgendes DDR. 2080, > Farbenmuster, mit Innenlötbung, modernem Rahmen (Dreigabelsystem), Continental-Co.- -Pneumatic, viertbeiliger Telescoppumpe, Wlerkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Die gleiche Maschine wie Nr. 26, jedoch in kupferwolkiger Emaillirung (wie beifolgendes Farbenmuster), in Mk. 290, —. ebenfalls grossartiger Husführung, mit Innenlöthung, Dreigabelsystem, sowie Continental - Co.- -Pneumatic, vier- N theiliger Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieſes Kataloges angegeben. Die gleiche vorzügliche Maschine wie Nr. 26 und 27, Ur jedoch in grünwolkiger Emaillirung (besonders gern gekaufte fi En farbe) wie beifolgendes Farbenmuster in wundervoller Hus- KH Dr. 28. MDR. 200, , fübrung mit Innenlötbung, Dreigabelsystem, Continental- . BE Co.-Pneumatic, viertbeiliger Telescoppumpe, Wlerkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inbalt, wie auf Seite 7 N Ron: dieses Kataloges angegeben. i‘ GA Husführung und Husſtattung dieſer Modelle wie Nr. 31, 5 N wie auf Seite 24 dieles Kataloges angegeben, jedoch mit gutem Tourensattel \ Meine Preise verstehen sich: Casse bei Bestellung oder gegen Dachnahme. 23 N S SS N st Y => 4 4 4 Stukenbrok » Einbeck. es Erſtes a a uf Aunih verlende ich diele Malchine 14 Tage, eventl. audy länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls ſolhe nicht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. Bestes Material und Hrbeit garantirt. welches ſich in dem letzten Jahre einer großen Nachfrage zu erfreuen hatte. \ «und grôßtes a Special-Fahrrad- a Verſandhaus a e Deutſchlands «-: a («D RR = M wie 1000 HnerkenntfYysTd) n über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- gegeben. Bestes deutsches Fabrikat. Durch den vortbeilbaften Bau gewinnt die Malchine ungemein E" feines, bochelegantes Tourenrad. Dieles moderne und vorzügliche Tourenrad ilt in dem bekannten Dreigabellyltem conltruirt, an Eleganz und Ausfeben, und iſt mit dieſen Eigenſchaften gleichzeitig die größte Stabilität des Rahmens bedingt. Dieſes hervorragende Qualitätsrad ift in allen Theilen Präcifionsarbeit und ein Product großen Fleißes, bei größter Feſtigkeit und leichtem Gewicht, verbunden mit leichtem Kauf und ſchneidigem Husſehen, iſt dieſe Maſchine jedem Radfahrer beſtens zu empfehlen. Außer dem hochmodernen Bau iſt natürlich die Maſchine auf das ſorgfältigſte ausgeltattet, auh hat bei derſelben der beſtbewährte Firmusſattel, ſowie eine vorzügliche Rollenkette in Org Theilung Verwendung gefunden. Daß eine ſolche Maſchine tadellos ruhig läuft, braucht wohl nicht beſonders betont zu werden. Bewährtes, ſtarkes Tourenrad (Dreigabelsyſtem), runde Vorder-, Binter- und untere Gabel, Dr. 31. Preis MR. 210.— Vorräthig u. lieferba Rahmen. besten, Moderner Bau mit ganz unsichtbaren Löthverbindungen aus starken, nahtlosen Stahlrohren. Köthstellen sämmtlic) verstärkt. Mit runder Vorder-, Ober- und Untergabel. Tretkurbellager. Ueberbautes Lager mit Kugellauf in der Kettenlinie, ohne seitliben Druck. Kugelbaltering mit grossen Kugeln. Voll- ständig staubdiht und ölhaltend. Kettenrad. Beliebtes Modell, mit genauer 5/3” Theilung, 40 Zähnen, fein vernickelt. Kettenrad und Zahnkranz leiht auswechselbar. Kurbeln. Kurbeln aus bestem, geschmiedeten Stahl, di flab und ff. vernickelt. DO A Pedale. Feinste Flügelpedale, recht starke 22 > “ Ausführung zum Einſchrauben, Nach Ab- A RR N nahme der Gummis auh als Xennpedale ¿ GA zu benutzen. Sr Räder. 28", widerstandsfähig, mit vorzüglich bewährter, verstärkter 4 W-Stahlfelge. Unbedingter Schutz gegen Hutkrempen. Naben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Stück Stahl gedreht. Garantirt staubdiht und ölhaltend. Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. as mm D 24 Innenlöthung, Firmus-Sattel, überbautes Kurbellager, vorzügliche Filzpedale, */;“ Rollenkette, Silberlinien, 1901er prima Continental-Co.-Pneumatic, viertheilige Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. rin 3 Rahmenhöben u. zwar Größe ı (klein)—55 cm, Größe 2 (normal) —60 cm, u. Größe 3 (groß) — 65 cm in folgender Husltattung: Vordergabel. Kräftig gebaut mit vorzüglicher, runder Gabelkrone. Gabelenden vernickelt. Feststeller. Bestbewährter Bandfeder-Feststeller. Kette. Sehr feine, °/s'' Roltenkette, atıf Festigkeit geprüft. Felgen. Prima verstärkte W-Stahlfelgen, 28X1?/,“, in elfenbeinfarbig, eichenfarbig oder schwarz emaillirt. Speichen. Doppeldickend-Tangent-Speichen aus feinstem Tiegelgussstabl. Sattel. Vorzjügliber „Firmus“-Polstersattel mit vernjtkelten Federn. Emaillirung. Durbaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt. Vernickelung. Alle blanken Cheile sind hodfein \ N E doppelt polirt und vernickelt. NZ Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Pnneumatic, vorn und hinten 28X1°/;“ gerieft. Uebersetzung. Kettenrad 40 X 16 = 70“ od. 5,60 Meter Entfal SS A 590, „ H 40 X14=80" „638 „ 2 MISBEHE m. 0 14°/a kg. mit vollständigem Werkzeug. Gewicht ca. ei: | GQ © 0 © © O © Baer er — on.) August Stukenbrok, und größtes + « Special- # # Sn en * Fahrrad- # | S Verſandhaus | N —— zZ 3 = E i H f Deutſchlands. || FR une , Py : D i « En SG DI ad ee : d Nr, 32, : En Saison 1901. 5 E X E eaauatourenrad Modell1901M" £ y Kreiſen ftehen gern zu Dienften. Ein 6a E en & a ige Garantie ER Maſchin Bestes Bestes Material und Arbeit deutsches Fabrikat. garantirt. uirt, mein ende hauptſächlich durch die befonders reichhaltige und hochelegante Vernickelung und Damascirung aus. Das Material, welches zum Bau ver- wendet worden iſt, iſt das denkbar beste und feinste, ſodaß man dieſe Maſchine mit Recht als vornehmste und hochmodernſte Luxus- imaſchine bezeichnen kann, diefelbe ſteht den eritklalfigiten Marken, welche oft theurer find, ebenbürtig zur Seite. Gleich meiner Nr. 31 iſt auch Se dieſes Rad mit der bewährteſten Innenlöthung gebaut und an allen Köthitellen verſtärkt; bekanntlich ſind die Verbindungen von außen unſichtbar. in. Jn letzter Zeit ſind ſolche Maſchinen beſonders gern gekauft worden. und . Modernstes Tourenrad. (Dreigabelsystem), mit runder Vorder-, Binter- und Untergabel, °/,‘ Rollen-Kette, DN 322 Preis (DR 215 —— , JInnenlötbung, bochfein damascirte, vernickelte Schutzbleche und Gabelscheiden, firmus-Sattel, überbautes Kurbellager, Filzpedale, Silberlinien, Continental - Co.- Pneumatic, Atbeilige Telescoppumpe, Werkzeug- tasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. 3war Größe ı (klein)—55 cm, Größe 2 (normal)— 60cm, u. Größes (groß) —65 cm, in folgender Ausltattung: nden Vu reich verziertes Luxus-Tourenrad. Diele Luxusmalchine, welche der nebenſtehenden Dr. 31 auffällig ähnlich iſt, zeichnet Tich ung: #5 Rahmen. Moderner Bau, aus besten, nahtlosen Stahlrohren mit ganz Feststeller. Bestbewährter Bandfeder-Feststeller. E unsichtbaren Löthverbindungen. Löthstellen verstärkt. Drei- Vordergabel. Kräftig gebaut, mit vorzügliher runder Gabelkrone. gabelsystem, Gabelscheiden hochfein damascirt und vernickelt. = Tretkurbellager. Ueberbaut, mit Kugellauf in der Kettenlinie, ohne seitlichen Druck, mit grossen Kugeln. Vollständig staubdict und ölbaltend. Kettenrad. Beliebtes Modell, leiht abnehmbar, mit genauer /s“ Thei- lung, 40 Zähnen, fein verni>elt, Kettenrad und Zahnkranz leicht auswechselbar. Kurbeln. Hus bestem gelchmiedeten Stahl, flab und ff. vernickelt. Pedale. Feinste Flügelpedale, nah Abnahme der filzstücke aub als Rennpedale zu benutzen. Räder. 28", widerstandsfäbig, mit vorzüglicher W-Felge. Daben. Mit großen Kugeln, aus dem vollen Stück Stahl gedreht. — Garantirt staubdicht und ölhaltend. Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork mit Mahagoni - Zwingen und Celluloid-Ringen. Kette. Sehr feine, °/s“ Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. Felgen. Prima verstärkte Stahl-W-Felgen. Hilerbestes Fabrikat. Speichen. Doppeldickend-Tangentspeichen aus feinstem Tiegelgußstahl. En \ Sattel. Vorzügliher Tourensattel, wie Zeichnung. & 4 Schutzbleche. Bochfein damascirt u. verni>elt, mit verni>elten Streber Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefs<warz, hochglänzend h Vernickelung. Alleblanken Cheilesind hochfein doppelt polirtu. vernickelt. Pneumatic. Prima ıgoıer Continental-Co.-Pneumatic, vom nd binten 28X1°,” gerieft. Ueberſetzung. Kettenrad 40X16= 70“ oder 5,60 Meter Entfaltung. n 40 X15= 74,5“ oder 5,96 al A 40 X14= > oder 6,38 0 X13 SAD Gewicht ca. 141, kg mit vollständigen tlerkeng- mw res | A ugust Stukenbrok, © Sinbeck. LL © se. — = — Garantirt feinstes Material. und Verarbeitung. Bervorragendes, aussergewöhnlich feines Touren- u. Balbrennrad. iele hochmoderne Maſchine zeichnet ſich nicht allein durch feinlte Verarbeitung und Hus- ſtattung, ſondern vor Allem durch die unübertroffene Conftruktion des Glocenlagers, welches die neben- ſtehende Zeichnung zerlegt darſtellt, aus. Wie aus der Zeichnung erlichtlich, handelt es ſich bei dieſer Maſchine um ein wirklich großartiges Kurbellager, und zwar ohne Kurbelkeil. Die Achſe und Kurbel ſind aus einem Stück gefertigt. Die Montage iſt ſehr einfach und zuverlälfig, auch find die Vortheile eines Glocken- lagers, ein Product des höchlten Scharffinns, allgemein bekannt. Die Hintergabel Dr. 35. Preis Mk. 225.—. Moderner Bau, aus beſten, starken, nahtlosen Stahlrohren mit ganz Löôthstellen sämmtlich verſtärkt. Bintergabel- Rahmen. unlichtbaren Löthverbindungen. rohre vierkantig. Tretkurbellager. Ueberbautes Glocenlager, mit getheilter Achse, Kugellauf in der Kettenlinie, obne feitliben Druck. Kugelbalteringen mit großen Kugeln. Voll- ständig staubdicht und ölhaltend. Kettenrad. Belietites Modell, leicht abnehmbar, mit genauer ®,“ Cheilung, mit 38 oder 40 Zähnen, fein vernickelt. Kettenrad und Zahnkranz leiht auswehselbar. Kurbeln. Glodenkurbel, Hhse und Kurbel aus einem Stück, ff. vernickelt. Pedale. Feinſte Flügelpedale nah Hbnahme der Gummis auch als Rennpedale zu benutzen. Räder. 28“, widerſtandsfähig, mit vorzügliher Doppelhohlstahlfelge. Unbedingter Schutz gegen Butkrempen. Naben. Starke Naben und große Kugeln, aus dem vollen Stück Stahl gedreht. Garantirt staubdiht und ölhaltend. Feststeller. Bestbewährter Bandfeder-Feststeller. Vordergabel. JInnenlötbung mit modernem, Dr. 35a. Preis DR. 225,—. eckigen Gabelkopf. 26 Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. S Erstklassiges Tourenrad, Innenlötbung, feinster Pneumatic-Sattel, Kurbellager wie Zei Snung,\ Bintergabel viereckig, eckige schlichteVordergabel, Doppelhbohlstahlfelgen, Holzkotbschützer, */;“ Rollew- | kette, 1901 er Prima Continental-Co.-Pneumatic, viertheilige Telescoppumpe, Werkzeugtasche m Die gleiche Maschine wie Nr. 35, jedoch etwas leichter gehalten als Halbrenner, Gewicht ca. 12 kg, mit Halbrennsattel, = S Erstes i i s und « Saison = + | 74 * grösstes * Special - Fahrrad- a A (R Tae A Verſandhaus Deutsch- a» 1901. a u | ut uni verlende ich dieſe Maſchine 14 Ta eventl. auch länger zur MAnficht oder zu Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tole niht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entlprehen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. 2 ehr wie 1000 Hnerkennungsfchreiben über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreifen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über volljährige Garantie wird jeder Malchine bei- gegeben. Bestes deutsches Fabrikat. fowie die Binterraditreben find vierkantig, und zwar aus dem Grunde, weil ſolche haltbarer ſind, auch die Befeſtigungsart der Sattelſtütze iſt ſehr zu empfehlen. Die tiefſchwarze hochglänzende Emaillirung, ſowie die Innenlôthung des Rahmens giebt der Maſchine ein wirklich prächtiges Hus- ſehen. Durch HAusſtattung mit dem vor- züglich bewährten Pneumaticſattel wird ei äußerſt bequemer Sitz erzielt. Die wunderba Ausführung der einzelnen Theile dieſe noch beſonders hervorgehoben zu werden. techniſche Rades verdient feine Kette, Griffe. Feinſte Ballengriffe aus Naturkork. Felgen. Prima Doppelhohlstahlfelgen. FHllerbestes Fabrikat. Speichen. Doppeldickend-Tangentspeichen aus feinstem TiegelguBstahl. Sattel. Vorzügliher Pneumatic-Sattel, wie Zeichnung. Schutzbleche. Feinste Holzkothschützer, mit vernickelten Streben. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt. Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt u. vernickelt. Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und binten 28 X 1%“ gerieft. Uebersetzung. Kettenrad 40X16 = 70“ oder 5,60 Meter Entfaltung. 40X15 = 74,5“ u 59 7 2 AOA SO 0:3 ‚ , 40X13 = 80,1“ „ 6,94 Gewicht. ca. 13 kg mit voll- C C ständigem Werkzeug. Sehr feine */;“ Rollen-Kette, auf Festigkeit geprüft. N C >, 7 7 | = I ALU ON VE DM N ne Erſtes i | «a und größtes a / Special -Fahrrad- I | « Verſandhaus a Deutſchlands, mm. et a An u AR „men N R nr = N | ‚ Hugust Stukenbrok, | Ein beck. gt Pr A er A" Wunlch verlende ich diele Maſchine 14 Tage, ehr wie 1000 Hnerkennungsſl<hreiben über n eventl. auch länger zur Hnſicht oder zur Probefahrt unter Nahnahme und verpflichte mich, Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen er L nft ei P: Hof 4 fi ' falls Tole niht gefallen oder der Zeichnung ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantielhein über E und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe volljährige Sarantie wird jeder Maſchine bei- auſ meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- gegeben. nahme wieder zurückzunehmen. Lt, Bestes deutsches Fabrikat. Garantirt feinstes Material und Verarbeitung. 4 ehr modernes, hochfein verziertes Touren- Towie Halbrennrad in gelhmacvollfter Husfühbrung. Bei der Conſtruction dieſer An Nr. 51 iſt neben dem Prinzip, ein hochelegantes, erſtklaſſiges Modell herzuſtellen, auh die Idee verfolgt, dieſe Maſchine zu dem vornehmſten BN Luxusrade zu geſtalten, welches hauptſächlich für ſolche Herren beſtimmt iſt, die außer auf denkbar größte Widerftandsfähigkeit, Towie | h modernſte und eleganteſte Bauart einen befonderen Werth auf recht elegante Ausltattung legen. Die eigenartige Ichöne Verzierung der nee Rahmenrohre und Schutzbleche, die elegante Damascirung der Lenkſtange, der hochfeine Nagel-Phönix-Pollterſattel ſtempeln dieſe Maſchine zu einem LEE felten fchönen Stück. Ich kann daher mit Recht behaupten, daß dieſes Luxusrad ein Meiſterwerk deutſcher Fahrradtechnik iſt, und daß ich hiermit ur das Vollkommenfte der geſammten fahrrad-Induftrie auf den Markt bringe. Als eigentlich ſelbſtverſtändlih möchte ih noh erwähnen, daß das verwendete Material das denkbar beſte und vorzüglichlte ilt, und die Mafchine binfichtlich ihrer Schönheit unübertroffen darlteht. Auf Wunfch liefere un, dieſe Maſchine mit Freilauf-Einrichtung und automatilch wirkender Rücktrittbremſe, dieſelbe koſtet dann netto Mk. 25.— mehr. SN Ye Extra leichtes Euxus-Tourenrad, Innenlöthung, Doppelboblstablfelgen, feinster Nagelpolstersattel Phönix, N: 51. Preis DR. 209, — runde Binter-Gabel aus einem Stück, Ttarke ı1,“ Rohre, feinste Verzierung am Rabmen, überbautes ge- (ZAR. , Tchlolſenes Glockenlager, */;“ Rollenkette, eige moderne Vordergabel mit Innenlötbung, fein geätzte Lenk- stange, innere Sattelstützen- Verschraubung, Filzpedale, Continental-Co.- -Pneumatic, viertheilige Telescop- pumpe, Werkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. De Zu 3 wa Wertinig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe ı (klein)—55 cm, Größe 2 (normal)—60 cm u. Größe 3 (groß) — 65 cm in nachltehender Ausftattung: M \ Rahmen. Moderner Bau mit ganz unsichtbaren Löthverbindungen, aus besten, Vordergabel. JInnenlötbung, mit neuem modernen eckigen Gabelkopf. Ga- NR 11“ = 32 mm starkennahtlosen Stahlrohren, mit sämmtlich verstärkten belenden verni>elt. Lôthstellen und runder Bintergabel. Feststeller. Bestbewährter Feststeller. Tretkurbellager. Ueberbautes Glockenlager, mit Kugellauf in der Kettenlinie, Kette. Sehr feine, °/s“ Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. obne seitlichen Druck, Kugelhalteringen mit grossen Kugeln. Vollständig felgen. Prima Doppelhoblstahlfelgen 28X1?/,, in elfenbeinfarbig, eichenfarbig staubdicht und ölhaltend. oder schwarz emaillirt. Kettenrad. Modernes, neues Modell, mit genauer ”/s“ Theilung und 40 Zähnen, Speichen. Doppeldikend-Tangentspeihen aus feinstem Tiegelgussstahl. fein vernickelt. Kettenrad und Zahnkranz leiht auswedhselbar. Sattel. Vorzüglicher Nagelpolstersattel „Phönix“, mit vernicelten Federn. Kurbeln, Glockenkurbel aus bestem, geschmiedeten Stahl, rund und fein Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefl<hwarz und hochglänzend. Rahmen vernickelt. fein verziert. Pedale. Feinste Flügelpedale, zum Einschrauben mit Filzeinlage. Nach Hb- Vernickelung. Hlle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und vernickelt nahme der Filzstü>ke aùüh als Rennpedale zu benutzen. Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und hinten Räder. 28“ widerstandsfähig, mit vorzüglicher Doppelhohlstahl-Felge. 28X1!/2“ gerieft. Naben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Stück Uebersetzung. Kettenrad: 40 X 16=70“ oder 5,60 Meter Entfaltung Stahl gedreht. Garantirt staubdiht und ölhaltend 40X15=745" „ 586 : / Sitte. Feinste Ballengriffe aus Naturkork, mit Mahagoni - Swingen und 40 X 14 = 80“ „ 6,38 i ER Celluloid-Ringen. — 40 X13=86,1“ „ 6,94 , a Ys Gewicht ca. 13 kg mit vollständigem Werkzeug. Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. = 27 _ —— - a HL LL - uns a Erstes und grôsstes Special - Fahrrad -Versandhaus Deutschlands. (9) ] ES Sinbeck. EN Se I IA Wi IS Husgust Stukenbrok F út TZ © 6 e SD © (7 6 . uf Wunſch verlende ich diefe Malchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Hnficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls ſole niht gefallen oder der Zeichnung und Belchreibung nicht entIprechen Tollte, dielelbe auſmeine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- ehr wie 1000 FHnerkennungsſchreiben über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen Feines und vorzügliches neues Hebelrad. vnn. volljährige Garantie wird jeder Maſchine bel- Ein Garantieſchein über nahme wieder zurückzunehmen. e EN Ey == gegeben. Vorzügliches Material und Arbeit Bestes ntir deutsches Fabrikat. TBE STO: garantirt. Tr ieſe Hebelmaſchine in tadelloſer, verbeſſerter D Conſtruction bietet neben dem bewährten leichten Lauf eine bedeutende KrafterſparniB. Die Ausführung ilt in allen Theilen eine durchaus ſolide und hochelegante und kann etwas belferes in Hebelrädern nicht geboten werden. Die Hebelkraft gelangt bei dieſem Rade in weit ſtärkerem Maße zur Anwendung, als wie bei jedem anderen fahrrade, da lich, wenn die Tretkurbel nach vorne geht, undim Moment des günftigen Antritts diefelbe durh Anbringung zweier langer BHebelftangen falt um Dr. 93. Einzelne Hebelgarnitur. das Doppelte verlängert wird und infolge deſſen ohne größere Kraftanſtrengung eine viel größere Kraftent- widelung ſtattfindet. Der Weg der Kurbel nach rük- wärts verkürzt fich dagegen um ebenſoviel und wird dadurch der todte Punkt mit feinem nothwendigen Kraftverluft vollftändig überwunden. Speciell bei Gegenwind, ſtarken Steigungen etc. wird die Kraftentwi>kelung beſonders fühlbar und iſt dieſe Maſchine daher jedem Tourenfahrer und Sportsfreunde warm zu empfehlen. Nach Abnahme der Hebel iſt dieſe Hebelmaſchine wie jedes reguläre Fahrrad zu benutzen. Feines Hebelrad in solidester und bewährtester Construction, bedeutende Kraftersparniss, mit */;“ Rollenkette, feinem Tourensattel, Doppelboblstahlfelge, starken Pedalen, 1901er prima Continental-Co.-Pneumatic, viertheiliger Telescoppumpe, Wlerkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Dr. 41. Preis MR. 275,—. Vorrätbig und lieferbar in 2 Rabmenböhen und zwar Größe 2= 60 cm, Größe 3 = 65 cm in nachfolgender Husltattung: Felgen. Prima Doppelhobhlitahlfelgen, 28% X 1!/,“, in schwarz emaillirt, auf Wunsch in elfenbein- oder eichenfarbig. Sattel. Feiniter Halbrennlattel wie Zeihnung, oder Tourensattel Nr. 88. Schutzbleche. Feine Bolz-Kothschützer mit vernickelten Streben. Vernicelung. Alle blanken Cheile find fein vernickelt und polirt. Rahmen. Moderner Bau aus nahtlosen Stablrohren. Bintergabelrohre oval und verltärkt. Tretkurbellager. Durchaus ſtaubdicht und ölhaltend, mit engem Tritt. Kettenrad. Leicht abnehmbar, genau getheilt und fein vernickelt. Kurbeln und Hebel. Hus geshmiedetem Stahl und sauber vernickelt. Pedale. Feinfte Gummipedale. Pneumatic. Prima 1901 er Continental - Co. - Pneumatic, vorn und Räder. Beide 28“, ſtabil und genau. centrirt, mit feinſten verni>elten hinten 28 X 1/5“ gerieft. Tangentspeicen. Uebersetzung. Kettenrad 44 X 16 = 77“ oder 6,16 Meter Entfaltung. Bremse. Leicht abnehmbar und vorzüglih wirkend. 5 44 X15—=82" oder 6,55 „ e feststellvorrichtung. Heußerlt practish und bewährt. Y 44 X14 = 88“ oder 7,02 „ = Naben. Vorzüglich, sehr präcis gedreht, Itaubdiht und ölhaltend. 5 AA X 13 = 92,6“ oder 7,36 „, S Vordergabel. Gabelkopf fein vernickelt und verltärkt. Gewicht ca. 16 kg mit vollſtändigem Inhalt. Griffe, Feinste Ballengriffe. Kette, Prima */;“ Rollenkette, auf Feſtigkeit geprüft. Dr. 93. Eine Bebelgarnitur allein, an andere Räder zu montiren, 25 Erſtes I) M ; i 2 und größtes Spelial- m EBEN SS u ö Fahrrad-Versandhaus } R Deutſchlands. 9 August Stukenbrok, Einbeck. > oo uf Wunſch verſende ich diele Maſchine 14 Tage, eventl. auch länger zur FHnſicht oder zur Probefahrt unter Dachnahme und verpflichte mich, falls folhe nicht gefallen oder der Zeichnung ber und Beſchreibung niht entſprechen ſollte, dieſelbe auſ meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- fen E nahme wieder zurückzunehmen. ti- TAN ehr wie 1000 Hnerkennungsſchreiben über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen , = ftehen gern zu Dienften. Ein Garantielchein über volljährige Garantie wird jeder Mafchine bei gegeben, Vorzüglicbes Material Bestes deutsches u. Arbeit garantırt. Fabrikat. À 4 hne nt- (R- ds Ser guter Halbrenner. Bekannt ilt mir, daß heute ein wirklich zweckentlprechender, zuverlälfiger und dabei nicht zu theurer Halb- die renner ein thatlächliches Bedürfniß ift. Ich bringe daher mit meiner Deutfchland Dr. 52 einen preiswertben Halbrenner, welcher obigen ‚em Zweck voll und ganz erfüllt. Dieſe Maſchine verfügt dennoh über einen wirklich ruhigen, tadellofen Lauf und iſt dabei der ſehr ſolide und dauerhaft gebaut und ausgeltattet. Nur beftbewährtes Prima-Material hat bei diefem Halbrenner Verwendung gefunden, ; ich betone ausdrücklich, daß derſelbe allen Anforderungen, welche an eine derartige Maſchine geſtellt werden, voll und ganz genügt. . Balbrenner, */;“ Rollenkette, Doppeldickend-Speichen, 1!/,“ Gummi, Handbremfe, mit 1901 er Dr. 52. Preis MK. 140. + prima Continental-Co.-Pneumatic, viertheiliger Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. Rahmen. Moderner Bau aus besten, starken, nahtlosen Stahlrohren. Feststeller. Bestbewährter Bayonnet-Feststeller. Löthstellen sämmtlich verstärkt. Kette. Sehr feine, °/s'‘ Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. Tretkurbellager. Ueberbautes, offenes Olockenlager mit Kugelbaltering, Q Eenkstange. Wie Zeihnung oder nah Wunsch. grossen Kugeln und Lauf über den Kugeln. Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillenfelge, allerbestes Fabrikat, 28X1!/2‘, Kettenrad. Modern, leicht auswechselbar, mit genauer */;“ Theilung, Bein in elfenbein-, schwarz- oder eichenfarbig emaillirt. 40 Zähne, fein verni>elt. Kettenrad und Zahnkranz leiht aus- | Speichen. Doppeldickend-Tangen*-Speichen aus feinstem Tiegel wechselbar. Sattel. Guter Balbrennsattel wie Zeichnung. Kurbeln. Uebergreifend, aus bestem, geschmiedeten Stahl u. ff. vernickelt. Y li Emaillirung. Durdaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt 3 Pedale. feinste Gummipedale, nah Abnehmen des Gummis auch als Vernickelung. FHlle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und Rennpedale zu benutzen. vernickelt. Räder. 28“, widerstandsfähig, mit vorzüglicher Patent-Panzer-Rillen- Pneumatic. Prima Continental-Co.-Pneumatic, vorn und hinten Felge. 28X1!/2“ gerieft. Naben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad 40 X 16 =— 70“ od. 5,60 Meter Entfaltung. Stück Stahl gedreht. Garantirt staubdiht und ölhaltend. = 40 X15= 74,5“ 5,86 „ : 2 — Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. n 40 X 14 = 80“ 6,38 Vordergabel. Kräftig gebaut mit vorzüglichem, doppelten Gabelkopf. n 40 X13 > 86 „ 6,94 Gabelenden vernickelt. — Gewicht ca 13 kg. mit vollständigem Werkzeuge. Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. 29 en August Stukenbrok, | E E EN an 9, | ® EN n Erſtes und größtes ©) + Ye — EES Einbeck. Special - Fahrrad - Verſandhaus Deutſchlands. © 1,47. | uf Wunſch verſende ich diele Maſchine 14 Tage eg A en = Feiner, hr E u 1901. mr wie 1000 Hnerkennungsicreiben über Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tole nicht gefallen oder der Zeichnung Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen und Beſchreibung nicht entſprehen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über volljährige Garantie wird jeder Malchine bei=- gegeben. Prima Material u. Arbeit unter Garantie. Bestes deutsches Fabrikat. x uverlässiger, bewährter Halbrenner. Von hervorragend gutem und bewährten Material ilt dieler Halbrenner Dr. 47. RN, 2 Alle Verbeſſerungen ſind in dieſem Modell vereinigt. Dieſe enorme Stabilität bei geringem Gewicht in Verbindung mit —A) dem ganz überraſchend leichten Lauf meiner Deutſchland Nr. 47 giebt ihr den Character einer hochfeinen unverwüſtlichen Straßen- N rennmaſchine. Berren, welche großen Werth auf gute Husſtattung legen, iſt dieſes Rad ganz beſonders zu empfehlen, auf Wunſch (2 kann die Maſchine auch mit BHolzkothſchützern verſehen werden. Die Nr. 47 iſt daher in jeder Beziehung empfehlenswerth. Á . Balbrenner mit Doppelrollenkette, 1/2“ Gummi, Doppeldickendspeichen, überbautes Eager und 2 Dr. A7 Preis Mk. 150. — + Bandbremse mit Prima 1901er Continental-Co. -Pneumatic und viertheiliger Teles cop Pue: nebst O) Werkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Cataloges angegeben, > Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöben u. zwar Größe ı(klein)—60 cm, Größe 2 (normal) —65 cm, Größe 3 (groß) —65 cm in nachfolgender Hus taktung: 9 Kahmen: Moderner Bau, aus besten starken nahtlosen Stahlrohren, Vordergabel. Kräftig gebaut, mit vorzüglicher Gabelkrone. Gabelenden ) ; Löthstellen sämmtlich verstärkt. Bintergabelrohre oval. vernickelt. () 3 Tretkurbellager. Ueberbautes, offenes Glockenlager mit Kugellauf in Feststeller. Bestbewährter Feststeller. PX der Kettenlinie, obne seitliben Druk. Kugelhaltering mit grossen Kette. Sehr feine 1" Doppelrollenkette, auf Festigkeit geprüft. % Kugeln. Vollständig staubdicht und ölbaltend. Bremse. Kräftige, vorzüglich wirkende Handbremse. m Kettenrad. Modernes, neues Modell mit genauer 1‘ Theilung, mit 25 Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillenfelge. Allerbestes Fabrikat. Y Zähnen, fein verni>elt. Kettenrad und Zahnkranz leicht aus- Speichen. Doppeldi>end- Tangentspeichen aus feinstem Tiegelgussstahl. wechselbar. N Sattel. Feiner Halbrennsattel, wie Aeichnung. Kurbeln. Uebergreifend, aus bestem, geschmiedeten Stahl und ff. vernickelt. Ly Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefſhwarz, hochglänzend polirt. X Pedaie. Feinste Flügelpedale. Nach Abnahme des Gummis auch als Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt vernickelt 7 Rennpedale zu benutzen. und polirt. \ Räder. 28°, widerstandsfähig, mit vorzügliher Patent-Panzer-R.llen- Pneumatic. 1901er Prima Continental-Co.-Pneúmatic, vorn und hinten () Felge. Unbeaingter Schutz gegen Hutkrempen. 281!/,“ gerieft. PRA Naben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad 25X 10 = 70,“ ‚od. 5,58 Meter Entfaitung. 7x Stück Stahl gedreht, garantirt staubdicht und ölbaltend. 5 262077 72 CHO E 7 » Griffe. Feinste Ballengriffe mit Mahagoni-Zwingen, Celluloid-Ringen E Fn 25X 8=87,15" , 6,08 „ x Z und Korkballen. SEEN Gewicht ca. ı3 kg mit vollständigem Werkzeug. | i Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. AA E BEE © 30 se. © © über eiſen über bei- — August el abioh e Einbeck. | m er | een eu Innnunuue Hera en | “Erſtes und größtes a ( Fahrrad-Verſandhaus \ Deutſchlands. «a a & fa X A" QWunfch verferide ich diefe Malchine 14 Tage eventl. auch länger zur Anlicht oder zur r wie 1000 Anerkennungsichreibe Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, Deutfchland - Fahrräder aus allen Kreiſen fälis tolche mit allen oder der Zekchnung El Der feiner Halbrenners Modell OS. een ee und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe Meeniger 3 BT 3 sh : er volljährige Sarantie wird jeder Maſchine bei- auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach= nahme wieder zurückzunehmen. Prima Material und Hrbeit unter Garantie. Bestes deutsches Fabrikat. würdigkeit wegen mit belonderer Vorliebe gekauft werden wird. Ich behaupte, daß es wohl kaum eine Maſchine giebt, welche ſolche Vorzüge aufzuweiſen hat, zumal dieſelbe über eine wirkliche Vollkommenheit verfügt, ſowohl in der Bauart und Bruchſicherheit als auch in der Hus- ſtattung, wie man dieſes ſelten findet. Das verwendete Material dieſer Maſchine iſt durhweg ein vorzügliches, und ſind alle Theile durabel und haltbar. Das Gewicht iſt nicht zu Ichwer gehalten, daher wird ſich dieſe Maſchine recht bald überall eingeführt haben. S“ solider, leichter besserer Halbrenner. Ein felten Ichöner Halbrenner, welcher in der diesjährigen Sailon der außerordentlichen Preis- —. Speichen, Gewicht 12 Rg, Patent-Panger-Rillenfelge, doppelter Gabelkopf, ıgo1er Prima Continental-Co.- Pneumatic, viertbeilige Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. . Feiner Halbrenner, °/s''Rollenkette, feiner, beller Halbrennsattelw. Tasche, Flügelpedale, Doppeldickend- Dr. 48. Preis Mk. 160,- E ichis u. lieferbar ins Rahmenhöhen u. zwar: Größe ı (Klein) 55 cm, Größe 2 (normal) —60 cm u. Größe 3 (groß)— 65 cm, in folgender Ausltattung: Rabmen. Moderner Bau, aus beiten, starken, nahtlosen Stablrobren. Bremse. Kräftige, vorzüglich wirkende Band Löthitellen sämmtlich verftärkt. Bintergabelrohre oval. 5 Vordergabel. Kräftig gebaut, mit vorzügl 4 eite k Tretkurbellager. Ueberbautes offenes Glocenlager, Kugellauf in der x Gabelenden vernickelt. a Kettenlinie, ohne Teitlihen Druck, mit Kugelbalteringen und großen Feststeller. Bestbewährter Feststeller. & Kugeln. Vollſtändig ſtaubdicht und ölhaltend. Kette. Sehr feine, °/s“ Rollen-Kette, auf Feſtigkeit geprü Kettenrad. Modernes, neues Modell, leicht abnehmbar, mit genauer = Felgen. Prima Patent-Panzer-Rillen-Felgen. Allerbes Rennpedale zu benutzen. vernickelt. / Räder. 28 “, widerſtandsfähig, mit vorzüglichen Patent-Panzer-Rillen- Pneumatic. Prima 1901 er Continental-Co.-Pneumatic, vorn und 4 Felgen. Unbedingter Schutz gegen Hutkrempen. binten 28 X 1t/s“ gerieft. Naben. Mit Kugelbalteringen und großen Kugeln, aus Uebersetzung. Kettenrad 40X16 = 70“ oder 5,60 Meter Entfaltung. dem vollen Stü Stahl gedreht, garantirt ſtaubdicht 40X15 745° „ 59 und ölbaltend. 40 X14 = 80 „Griffe. Feinlte Ballengriffe aus Naturkork, mit Mahagoni- 6 zwingen und Celluloid- Ringen. = SS 40 X13 1,“ Theilung, 40 Zähne, fein vernickelt. Kettenrad u. Zahnkranz Speichen. Doppeldickend-Tangentspeichen aus feinitem gelgußstahl. leicht auswechselbar. Sattel. Vorzüglicher Halbrennsattel wie Zeichnung. Kurbeln. Uebergreifend, aus beſtem, gelchmiedeten Stahl und ff. vernickelt. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefs<warz, hochglänzend polirt. Pedale. Feinſte Flügelpedale, nah Abnahme der Gummis auch als Vernickelung. FHlle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und Gewicht. ca. 12 kg mit vollſtändiger I; I Suison on un EE Hüguer Sa brok, / % Einbeck. & A“ Qunich verlende ich diele Malchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mlıh, falls ſolche niht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auſ meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. Srstes und IR grösstes Special- Sahrrad-Versandhaus Deutschlands. ehr wie 1000 Hnerkerinungsichreiben über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über volljährige Garantie wird jeder Maſchine bel- Beste Arbeit, feinstes Material garantirt. gegeben. Bestes deutsches Fabrikat. ocheleganter, durabler Balbrenner. Dieſer äußerſt ſtabile Halbrenner iſt von vornehmſter Bauart und in jeder Beziehung modern ausgeſtattet. Trotz des nicht ſhweren Gewichts iſt die Widerſtandsfähigkeit ſo groß, daß derſelbe ruhig von Berren bis zu einem Körpergewicht von 200 Pfund, ohne für die Haltbarkeit fürhten zu müſſen, benutzt werden kann. Obgleich dieſer Halbrenner durch den 1/2“ Pneumatic etwas ſchwerer ausfällt wie die nebenſtehende Nr. 39, ſo wird doch ein etwas breiterer Reifen einem ſchmalen Rennpneumatic vorgezogen, zumal wenn es ſich um Straßenrennen handeln ſollte, wobei ſih ein breiterer Reifen ſtets angenehmer fährt. Die angebrachte Hebelhandbremfe wirkt ungemein ſicher, wodurch jede Gefahr, auch bei flotteſtem Tempo ausgeſchloſſen iſt. : 2 Moderner Balbrenner, Innenlöthung, Doppelhohlstahlfelgen, großes Kettenrad, Handhebelbremse, 5 Dr. 38. Preis Mk. 170 —— „ Rennpedale mit Fußbaltern, feinster Sattel, 1/2“ Rollenkette, Continental- Co.- Pneumatic, viertbeilige , Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloß und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses z Kataloges angegeben. Yerräthig u. lieferbar in 3 Rahmenböben u. zwar Größe ı (klein)—55 cm, Größe 2 (normal)—60o cm, vw. Größe 3 (groß)— 65 cm in folgender Ausltattung: ”>/Rabmen. Moderner Bau mit ganz unsichtbaren Löthverbindungen aus Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. besten, starken, nahtlosen Stahlrohren, mit sämmtlich verstärkten Vordergabel. Kräftig gebaut mit vorzüglicher Gabelkrone. Löthbstellen. Bintergabelrohre oval. Feststeller. Bestbewährter Bandfeder-Feststeller Tretkurbellager. Ueberbautes Lager mit Kugelhaltering, grossen Kette. Sehr feine, !/,'“ Rollenkette, auf Sestigkeit geprüft. 7 Kugeln und Lauf über den Kugeln. Schmaler Tritt. Vollständig Eenkstange. Wie Zeichnung oder nah Wunsch. @ geschlossen und ölhaltend. Bremse. Vorzüglih wirkende Handhebelbremse, leicht abnehmbar. “\ Kettenrad. Beliebt, mit genauer */,“ Theilung, 56 Zähne, fein ver- felgen. Prima Doppelbohlstahlfelgen, 28X1!/,”, in elfenbeinfarbig, y nickelt. Kettenrad und Zabnkranz leicht auswechselbar. schwarz oder eichenfarbig emaillirt. E /Kurbeln. Hus bestem, geschmiedeten Stahl, flab und ff. ver- Speichen. Doppeldickend Tangent-Speichen aus feinstem Tiegelgussstahl. / nicelt. Sattel. YVorzüglicher Halbrennsattel mit vernickelten Federn. rn Pedale. Feinste Rennpedale mit Fusshaltern. Emaillirung. Durchaus haltbar, tielschwarz, hochglänzend polirt. f Räder. 28", widerstandsfähig, Doppelhohlstahlfelgen mit allerfeinsten Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und Doppeldickend-Tangentspeichen. vernickelt. Naben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Pneumatic. Prima1901 Continental-Co.-Pneumatic, vorn und binten Stück Stahl gedreht. Garantirt staubdiht und ölbaltend. 28% 11a” gerieft. Ar E Uebersetzung. Kettenrad 566X20= 78,4“ od. 6,20 Meter Entfaltung. LN an € | A N (LIB / a BOSSE Bro D — 2 or BOSIO 08, 77,820007, hr >> Z 7 ( ( = C Gewicht ca 12 kg. mit vollständigem Werkzeug. SN IH (eine Preise verstehen sich; Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. EE 32 «x R Erstes und s » v vv (QQ «A Po, BT C grösstes Special- » m e i N N D Fahrrad-Versand- a n E N. haus Deutschlands. zu ee August Stukenbrok, Einbeck, -—» / HA" Wunſch verſende ih diele Maſchine 14 Tage, : 2 eventl. auch länger zur Anſicht oder zur M wie 1000 } Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mlıh, Deutſchland falls Tolhe niht gefallen oder der Zeichnung gern zu Dienſt Ein Fund Beſchreibung nicht entſprehen ſollte, dieſelbe Bar Br LO auſ meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- $ a nahme wieder zurückzunehmen. geben D, N) . . te Schneid d schnell S Modell (ve neidiger und schnellster Strassenrenner Modell 1901. ber 3 Bestes deutsches Fabrikat. Beste Arbeit, feinstes Material garantirt. ocheleganter, moderniter leichter Renner. Bei ganz enormer Widerltandsfähigkeit, größter Feſtigkeit und nicht zu Ichwerem Gewicht if dieſe Maſchine beſonders für Straßenrennen als unübertroffen zu bezeichnen, auch verdient die wirklich feine, präcile Arbeit, auch die der ern Kleinſten Theile, bei dieſem Rade beſonders hervorgehoben zu werden. Jeder Käufer wird mit dieſer Maſchine voll und ganz zufriedengeſtellt Tein. em ırch 4 ——, Sleganter Straßenrenner mit Innenlöthung, Doppelhohlſtahlfelgen, großes, beliebtes Ketten- len Dr. 39. Preis MR. 180. * rad, Rennpedale mit Fußbaltern, Rennfattel, !/,’ Rollenkette, mit prima 1901 er-Continental- hrt. Pneumatic, viertheiliger Telescoppumpe, Werkzeugtaſche mit Schloß u. vollſtändigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieſes Cataloges angegeben. Vorräthig und lieferbar in drei Rabmenhöhen und zwar Größe ı (klein) — 55 cm, Größe 2 (normal) — 60 cm und Größe 3 (groß — 5 cm, ie in nachſtehender Husſtattung : ige ses Rabmen. Moderner Bau, Innenlöthung mit ganz unsichtbaren Löth- Feststeller. Neuester Bandfeder-Feststeller. verbindungen, aus besten, starken, nahtlosen Stahlrohren, mit Kette. Sehr feine "2" Rollenkette, auf Festigkeit geprüft. Eenkstange. Wie Zeichnung oder nah Wunsch. Felgen. Prima Doppelbohlstahlfelgen 28X11,"”, in elfenbeinfarbig, schwarz oder eichenfarbig emaillirt. ng: sämmtlich verstärkten Löthstellen Bintergabelrohre oval. Tretkurbellager. Ueberbaut, mit Kugelhalteringen, mit grossen Kugeln und Lauf über den Kugeln. Schmaler Tritt. Vollständig staub- dicht und ölbaltend. Speichen. Doppeldickend-Tangentspeihen aus Tiegelgussstahl. Kettenrad. Beliebtes, leicht auswechselbares, mit genauer */#“ Theilung, Sattel. Vorzüglicher Rennsattel, mit vernicelten Federn. 56 Zähne, fein vernickelt. Ematllirung. Durchaus haltbar, tiefihwarz, hochglänzend polirt. Kurbeln. Hus bestem, geschmiedeten Stahl, flach und ff. vernickelt. Vernickelung. Alle blanken Cheile sind hochfein doppelt polirt und Pedale. Feinste Rennpedale mit Fußhaltern. A vernickelt. Räder. 28“ Doppelbohlstahlfelgen, mit allerfeinsten Doppeldickend- Pneumatic. P-ima 1901 er Continental- Pneumatic, vorn und hinten Tangentspeichen. 28X 11,", glatt oder gerieft. Naben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad : 56 X20 — 78,4“ oder 6,20 Meter Entfaltung. 1 Stück Stahl gedreht, garantirt staubdicht und ölhaltend. u Griff 2 E oder 6,94 „ = rıffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. 56 X16 — 98“ oder 7,81 „ AG Vordergabel. Kräftig gebaut, mit vorzüglicher Gabelkrone. Gabelenden —— Be = D vernickelt > = Gewicht ca. ıı Ra mit vollständigem Werkzeug. LI L Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme: Sn 83 Au Stukenbrok, Be Erstes. ‚und grösstes Special- u a Deutschlands. a ern a ua, NUEZ: D m Garantirt prima Material und Arbeit. rItklalfiger, feiner, widerltandsfäbiglter Halbrenner. € übertroffenem, leichten Kaufe ift unltreutig meine Dr. Haltbarkeit möglich wär, auf das FHeußerſte reduzirt, welche auch den verwöhntelten Fahrer zufriedenitellen wird. I a Sinbeck. # =S — | A" Uunlch verſende ich diefe Maſchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Hnſicht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Toldye nicht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nac. nahme wieder zurückzunehmen. ehr wie 1000 Hnerkennungsſchreiben ave Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein übe volljährige Garantie wird jeder Maſchine bel- gegeben. Bestes deutsches Fabrikat. Ein hochfeiner, ſtabiler Straßenrenner von größter Widerſtandsſähigkeit und un- . Das Gewicht bei demfelben ilt an allen Stellen, wo es ohne Gefährdung der bierdurch iſt eine leichte und.-dabei doch zuverläſſige Maſchine geſchaffen worden, Die durchaus vornehme und elegante Bauart concurrirt mit der Feinheit und der hervorragenden Qualität des Materials, beides zulammen vereinigt, ſtellt dieſes Modell thatſächlich das Jdeal éines jeden ſchneidigen Sportsmannes 3u 180 Pfund haben, ohne ‘Gefahr auf aller. Straßen benutzt werden. Huf Wunſch liefere ich diele Maſchine mit Freilauf-Ginrichtung, mit ) \ automatifch wirkender Rücktrittsbremfe, und koltet diefelbe dann netto Mk. 25.— mehr. N N Schneidiger Halbrenner, Innenlötbung, 1/," Rohre, Doppelboblstahlfelgen, 5/,3öllige Rollenkette ?/," ) Y + Dr. 49. Preis Mk. 190.— breit, modernes großes Kettenrad, runde Vorder- und Bintergabel aus einem Stück, belles 27 bi Y Handbremse, mit prima 1901er Continental- Co.- -Pneumatic, viertheiliger Telescoppumpé, Werkzeugtaſch mit Schloss und vollſtändigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieſes Kataloges angegeben. | dar. In erſter Linie iſt dieſer Halbrenner für nicht alizu ſcqwere Herren beſtimmt, kann jedoch von geübten Fahrern, welchz2 ein ung mi | Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar Größe 1 (klein) =55 cm, Größe 2 (normal)= 6o cm, Größe 3 (aroß)= 65 cm, in folgender Ausitattung Rabmen. Moderner Bau, Innenlöthung, mit ganz unfichtbaren Löthver- bindungen, aus beſten, 1'/;" =32 mm Itarken, nahtlosen Stahl- rohren. Löthſtellen sämmtlih verſtärkt, mit runder Bintergabel, unten D förmig. Tretkurbellager. _Ueberbautes Glockenlager, Kugellauf in der Ketten- linie obne feitliben Druk, mit Kugelhalteringen und großen Kugeln, ſchmaler Tritt. Vollſtändig ſtaubdicht und ölbaltend. Kettenrad. Modern, leicht auswechselbar, mit genauer */“ Theilung, 48 Zähne, fein vernickelt. Kettenrad u. Zahnkranz leicht abnehmbar. Kurbeln. Glocenkurbel aus beltem, gelchmiedeten Stahl und ff. vernickelt. Pedale. Feinſte Zacenpedale. Räder. 28“, widerſtandsfähig mit Doppelhohlſtahlfelgen, mit aller- | | ‚ Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und | | H I Bremse. Sicher wirkende Handbremse, leicht abnehmbar. Feststeller. Bestbewährter Seststeller. I Kette. Sehr feine °/s” Rollen-Rennkette, ?/,s” breit, auf Feſtigkeit geprüft. KEenkstange. Wie Zeichnung oder nah Wunsch. felgen. Prima Doppelhoblstahlfelgen, 28 X1!/,”, in elfenbeinfarbig, Z schwarz; oder eichenfarbig emaillirt. Speichen. Doppeldickend-Tangentspeichen aus feinſtem Tiegelgußstahl. Sattel. Vorzüglicher heller Rennsattel. Emaillirung. Durdaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt. vernickelt. Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Reifen, vorn und hinten feiniten Doppeldickend-Tangentspeichen. 28 X 1!/a” gerieft. trie re MELIS Naben. Mit Kugelhalteringen ‚und großen Kugeln, aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad 48X16 — 84" oder 6,69 Meter Entfaltung. | Stük Stahl ‚gedreht, garantirt Itaubdicht und ölbaltend. 48X15 — 89,67 „710 D | Griffe. Feinſte Ballengriffe aus Naturkork mit Mahagonizwingen. A8 = O TO E Vordergabel. Kräftig gebaut, mit vorzüglicher runder Gabelkrone. Gabel- 48%X13 = 103,3" „ 826 „ re — 1 enden vernickelt. Gewicht. ca. 11!/; kg mit vollſtändigem Werkzeug. => E m I an A ————D— e— Togust | Stu kenbrok, Erſtes und größtes Special-Fahrrad- a a i # Einbeck. ae ea aaa Verſandhaus Deutſchlands. LS A e, I 5 > => neun M A Wunich verfendelich diefe Mafchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tolbe nicht gefallen oder der Zeichnung 114 Tage an au und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe chte mich, auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- Zeichnung nahme wieder zurückzunehmen. ’ 5 ®, diefelb a I —— m wie 1000 Hnerkennungsichreiben über Hocheleganter, é Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen leichtlaufendster Strass enrenner, Modell 1901 j ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über iben übe yolljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- n Kreiſen gegeben. hein über i hine bel. ) Garantirt prima Best 3 estes N Material und Arbeit. 7 deutsches Fabrikat. 5 = D, H Pxtra leichter, ganz moderner Straßenrenner. Dieſ.r Halbrenner, welcher fich durch eine fehr forgfältige Ausführung der Kleinſten Theile } 3 auszeichnet, ilt von wirklich ſchneidiger Bauart, von einer unbegrenzten Stabilität und von unerreichter Vollkommenheit. Die beſten Fach- Id un- leute haben ihre jahrelangen Erfahrungen bei der Conſtruction: dieſes Modelles verwendet, und kann es daher in technifcher Binfiht Voll- ng der Rommeneres nicht geben, sodaß dieler Straßenrenner auch die verwöhntelten Fahrer befriedigen wird. Neben der hochmodernen Ausltattung, orden, dem vorzüglichlten Material, der peinlich Tauberen und exacten Arbeit zeichnet ſich dieſes Rad noch ganz befonders durch den leichten Antritt 1d der “aus, was bekanntlich bei Wettfahrten für Rennfahrer ein bedeutender Vortheil iſt. Ganz beſonders hervorgehoben zu werden verdient gerade die große Widerſtandsfähi gkeit dieſer Maſchine in Verbindung mit dem leichten Gewichte, und erklärt fih auch hieraus die befondere Vorliebe für dieſes Modell von ſolchen Fahrern, welche auch zu größeren Touren gern eine leichte Maſchine benutzen. Auf Wunſch liefere ich dieſe alchine mit Freilauf-Einrichtung, mit automatiſch wirkender Rücktritt bremſe, und koſtet dieſelbe dann netto Mk. 25,— mehr. 1annes D, Hochfeiner Halbrenner mit Innenlöthung, Doppelhohlstahlfelgen, 1!/, = 32 mm starke Rohre, °/, Rollen- 1. ZO. Preis MK. ZOO Rennkette, modernes Kettenrad, runde Vorder- und Bintergabel aus einem’Stück, Rennpedale mit fuss- = baltern, belles Sattelzeug, Handbebelbremse, mit prima 1901 Continental- Pneumatic 28 X1?/;“, vier- liger Telescoppumpe, Werkzeugtaſche mit Schloss und vollſtändigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieſes Kataloges angegeben. N Vorräthig und lieferbar in 3 Rabmenhöben und zwar Größe ı (klein) — 55 cm, Größe 2 (normal) — 60 cm, Größe 3 (groß) —65 cm, g: in nachſtehender Husſtattung : 1 Rahmen. Moderner Bau, Innenlöthung mit ganz unsichtbaren ‚Löth- Bremse. Vorzüglib wirkende Bandhebelbremse, leiht abnehmbar. | verbindungen, aus besten 11,“ — 32 mm starken, nabtlosen Stahl- Feststeller. Bestbewährter Feststeller. robren, KLöthitellen sämmtlich verstärkt. Bintergabel rund. Kette. Sehr feine °/s“ Rollenrennkette, ®/,s“ breit, auf Feſtigkeit geprüft. Tretkurbellager. Ueberbautes Glockenlager, Kugellauf in der Ketten- Kenkstange. Wie Zeihnung oder nah Wunsch. linie ohne ſeitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, Felgen. Prima Doppelbohlstahlfelgen, 28X1?/;“, in elfenbeinfarbig, schmaler Critt, vollständig staubdicht und ölhaltend. schwarz oder eihenfarbig emaillirt. | Kettenrad. Modern, leicht auswechselbar, mit genauer 5/3“ Theilung, Speichen. Doppeldickend-Tangentspeihen aus Tiegelgußstahl. F 48 Zähne, fein vernickelt. Sattel. Vorzüglicer heller Rennsattel. Fj Kurbeln. Glodenkurbel, rund, aus bestem geschmiedeten Stahl und Emaillirung. Durcdaus haltbar, tiefshwarz, hochglänzend polirt I | ff. vernickelt. Vernickelung. Alle blanken Theile sind hochfein doppelt polirt und þ Pedale. Feinste Rennpedale mit Fussnaltern. vernickelt. l Räder. 28° Doppelhoblstahlfelgen mit allerfeinsten Doppeldickend - Pneumatic. Prima 1901 er Continental - Reifen, vorn und hinten Tangentspeichen. 28 X 1/;“ gerieft. Naben. Mit Kugelbalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad 48X16 — 84° oder 6,69 Meter Entfaltung. Stük Stahl gedreht, garantirt staubdicht und ölhaltend. A8X15 ROO = 7210 „ n > | Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork mit Mahagonizwingen. ASTA 00 0,0765 m 2 7 = |Vordergabel. Kräftig gebaut, mit vorzüglicher runder Gabelkrone. Gabel- 48 X13 = 103,3“ „ 8,26 „ = / j enden vernickelt. Gewicht. ca. 11 kg mit vollſtändigem Werkzeug. / i Meine Preise verstehen sich: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. = SEES RI NIS - en IT 35 uf Uunlch verſende ich dieſe Maſchine 14 Tage, eventl. auch länger zur Hnſicht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tole niht gefallen oder der Zeichnung und Bcſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. feinstes Material und beste Arbeit garantirt. nübertroffener und Tchnellfter Renner. = auch ſelbſt bei den höchſten Ueberſetzungen. E VA SV Dieſe Rennmaſchine iſt aus dem alleredelſten Material hergeſtellt. die in techniſcher Beziehung vorzügliche Conſtruction dürften ſelbſt den verwöhnteſten Fahrer voll und ganz zufrieden ſtellen. dabei ſehr widerſtandsfähige Rennmaſchine iſt für Straße und Bahn zu empfehlen, Gewicht von 100 kg. ohne Gefahr gern benutzt werden, wofür ih ausdrü>clih Garantie leiſte. Durch die vornehme und dabei wirklich moderne Husſtattung dürfte dieſe Maſchine als die o Be & SR Erſtes I / rd ß ( i (e, ugust Stukenbrok E ) | Saison 1901 \ „gahmad- { u Bi 8 a) | ehr wie 1000 Anerkennungsichreiben über Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über volljährige Garantie wird jeder Maſchine bel= gegeben. Bestes deutsches Fabrikat. Der hochelegante Bau, ſowie Dieſe leichte, daher darf dieſes Rad von Berren bis zu dem Der Antritt iſt ein überraſchend leichter, vollkommenſte der Saiſon bezeichnet werden. Ich garantire ſür allerbeſte Holzfelgen und Schlauchreifen, ſowie für die übrige Ausſtattung. Es wird dieſes Modell, da gerade ſolches mit zuverläſſiger Handbremſe ausgeſtattet iſt, beſonders gern gekauft werden. Nr. 53. Preis Mk. 210.—. Vorräthig u. lieferbar in 3 Rahmenhöbhen u. zwar: Größe ı (klein) —55 cm, Größe 2 (normal)— 60 cm u. Größe 3 (groß) — Rahmen. Moderner Bau, aus besten, starken, nahtlosen Stahlrohren, Kette. Löthstellen sämmtlic verstärkt. Bintergabelrohre oval. BHocheleganter Renner, Holzfelgen, Schlauchreifen, modernes Kettenrad mit Glockenkurbel, schmale O n Osmond-Rollen-Rennkette, vorzüglicher Sattel, Handbremse, Fussbalter, Continental- -Schlauchreifen, vier- theilige Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloss und vollständigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. 65 cm in folgender Husltattung: Feinste Osmond - Rollenkette, */;“ Theilung, ®ıs” breit, auf Festigkeit geprüft. f Tretkurbellager. Ueberbautes Glocenlager, mit Kugelbalteringen, grossen Eenkstange. Wie Zeichnung oder nah Wunsch. Kugeln und Lauf über den Kugeln. Schmaler Tritt. Vollständig VD Bremse. Vorzüglich wirkende Handbremse, leicht abnehmbar. geschlossen und ölbhaltend. Felgen. Prima Holfelgen 28%1®/3". Kettenrad. Modernes, leicht auswechselbar, mit genauer ®/s“ Theilung, 218 Speichen. Doppeldickend-Tangentspeichen aus Tiegelgußstahl. 45 Zähne, fein vernickelt. Sattel. Vorzüglicher Rennsattel mit vernicelten Federn. Kurbeln. Pedale. Räder. Glocenkurbel aus bestem geschmiedeten Stahl u. ff. vernickelt. Feinste Rennpedale mit Fußhaltern. 28“ Holzfelgen, äußerst widerstandsfähig, Doppeldickend-Tangentspeichen. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefschwarz, hochglänzend polirt. Vernickelung. Alle blanken Cheile sind hochfein vernickelt und polir Pneumatic. Prima 1901 er Continental-Schlauchreifen, vorn und hinte 2B 13/9“ mit allerfeinsten Daben. Mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad: 4516 = 78,75“ od. 6,27 Meter Entfaltung. Stück Stahl gedreht, garantirt staubdiht und ölhaltend. 4515 = 84“ AG COINS 5 Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. 45 X14 = 90" Re = Vordergabel. Kräftig gebaut mit doppeltem Gabelkopf. Enden ver- 45x13 — 96,92" „ 2, À ET//1 nicelt. ABxX12 105" „ 8,56 2 ARE, 1 ne Bewährter Feststeller. Gewicht. ca. 10!/, kg mit vollständigem Werkzeug. GZ) 22-7 FE BIS S—I>—— Meine Preise verstehen sih: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme, u a a 3€ m — nm | — = ern . August Stukenbrok, Einbeck. Erites und größtes Special-Fahrrad- Verfandhaus Deutſchlands. über reifen > 4 Munich verfende ich diefe Malchine 14 Tage, ben N BR. ne en Aufiot oder zur ar allen Kreiſen bei= Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, era det A falls lolhe nicht gefallen oder der Zeichnung E a ts ein ü Und Beſchreibung nicht entſprechen Tollte, dieſelbe d fl ne be aufmieine Koften umzutaufchen, oder gegen Nadh- 3 nahme wieder zurückzunehmen. ”. Modernster Renner für die Babn Modell 1901. Bestes feinstes Material und deutsches Fabrikat. beste JIrbeit garantirt. vie ervorragend feiner und leichter Bahn- und Straßenrenner. Dieſer beſonders leichte und dabei ſchnellſte Renner iſt auf Grund lang- te, jährig geſammelter Erfahrungen conſtruirt, es iſt daher dieſes Modell hinfichtlich der technilch richtigen und vollkommenen Bauart als em multerhaft zu bezeichnen. Nicht nur allein diejenigen Vorzüge. welche an einen leichten Renner geltellt werden können, ſind in dieſer er, Nummer vereinigt, ſondern auch die enorme lıderltandsfäbigkeit trotz des leichten Gewichtes ſteht unübertroffen da. Das beſonders ſchmal die Und eng gebaute Tretlager und der ungemein leichte Antritt, der ſpielend leichte und geräuſchloſe Lauf, die Verwendung der feinſten Bolzfelgen, die rd vorzügliche ſchmale Rollenkette, ſowie die ſonſtige correcte Ausführung und Montage der übrigen Theile machen dieſes Rennrad zum „ſchneidigſten Renner“ der Saiſon. Allen Sportleuten, welche Erfolge auf Bahn oder Straße erzielen wollen, ilt mit der Nr. 54 ein Modell geboten, welchem bei ja einem Siege ein großer Theil des Erfolges mit zugeſchrieben werden kann. 8 er- = feinster Babn-Renner, Holzfelgen, Schlauchreifen, modernes grosses Kettenrad mit Glockenkurbel, schmale d/,3öllige Osmond-Rollen-Rennkette, vorzüglicher Sattel, Handhebelbremse, Fußbalte-, Continental-Schlauch- re«fen, viertbeilige Telescoppumpe, Werkzeugtasche mit Schloß und vollständigen: Inbalt, wie auf Seite 7 dieses Kataloges angegeben. = Dr. 54. Preis Mk. 220. de Vorräthig u, lieferbar in 3 Rahmenhöhen u. zwar: Größe 1 (klein) =55 cm, Größe 2 (normal) =6o cm u. Größe 3 (groß) = 65 cm, in folgender Ausftattung! E (5 ' Rabmen. Moderner Bau, aus besten, starken, nahtlosen Stahlrohren, Kette. feinste Osmond-Rollenkette, °/s;“ Theilung, zg“ bıeit. auf C / do) mit sämmtlich verstärkten Lötbstellen Bintergabelrohre oval. Festigkeit geprüft, — IS Tretkurbellager. Ueberbautes Glockenlager, mit Kugelbalteringen, felgen. Prima Bolsfelgen 28X1% ( 7 grossen Kugeln und Lauf über den Kugeln. Schmaler Tritt. » Speichen. Doppeldickend- kn hun aus Tic gelgussstahl. Vollständig geschlossen und ölbaltend. Bremse. Vorzüglih wirkende Bandheb y, ‘Bettenrad. Modern, leicht auswechselbar, mit genauer “/%“ Theilung, 45 Sattel. Vorzüglicher Rennsattel, mit ve > (f Zähne, fein vernickelt. Kettenrad u. Zahnkranz leicht auswechselbar. Emaillirung. Durchaus haltbar, tiefſhwarz, hochglänzend 7 za! (il erben Glockenkurbel aus bestem geschmiedeten Stahl, u. ff. vernickelt. Vernickelung. Alle blanken Cheile sind hochfein doppelt polirt ei Pedale. Feinste Rennpedale mit fußhaltern. und vernickelt. = ( Räder. 28“ Bolzfelgen, äußerst widerstandsfähig, mit allerfeinsten Pneumatic. Prima 1901 er Continental-Schlauchreifzn, vorn 1nd & ( = Doppeldickend-Tangentspeichen. hinten 28 X 1/,“. RA Daben. Mit Kugelbalteringen und grossen Kugeln aus dem vollen Uebersetzung. Kettenrad : 45X16 = 78,75“ oder 6,27 Meter Entfaltung. ) U N Stück Stahl gedreht, garantirt staubdicht und ölhbaltend. 5X 15 = 84 = 6.69 f > Griffe. Feinste Ballengriffe aus Naturkork. 4514 = 90“ ECE E \ D Voördergabel. Kräftig gebaut, mit doppeltem Gabelkopf. Enden verni>ett. 45X13 = 96,92“ „ 7 72 | [i E : DEE Fenkstange. Wie Zeichnung oder nah Wuns<. 45X12= 105“ „ 8,36 5 nn / Feststeller. Bewährter Feststeller. —— Gewicht ca. 10 kg mit vollständigem Werkzeug. C . . . + 2. Meine Preise verstehen sich: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme, uf Wunich verlende ich diele Maſchine 14 Tage eventl. auch länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tole niht gefallen oder der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. Garantirt prima Material. auerhaftes und TEBIS Damenrad. Trahdem dieſe Malhindin einfacher Austattung N Darien iſt, ſo contee doch bei der Fabrikatic GYN u Stukenbrok, > Erſtes und größtes Deutlch- lands Einbeck. 2 ebr wie 1000 Anerkennungsichreiben über gegeben. Bestes deutsches NOIR D ein nur gutes und geeignetes Material verwendet. Ein ruhiger geräuſchloſer Lauf, eine Haltbarkeit, die beſonders ſolide und ſtabile Bauart des Rahmens laſſen dieſe Maſchine als ein allerdings einfaches, dabei doch hübſches Damenrad erſcheinen. Mit Celluloid- Kettenkalten, dauerhafter Verfchnürung und Stahlichutzblechen ausgeltattet. 16. Preis (DR 145,—- mit Prima Continental- Co. - Pneumatic, Luftpumpe, Werkzeugtaſche mit Schloß und vollſtändigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieſes Kataloges angegeben. Vorrätbig und lieferbar in 2 Rahmenhöhen und zwar Größe 1=50 cm, Größe 2=60 cm, in nachfolgender Husſtattung : Rabmen. Elegant geſhweift aus nahtlosen Stahlrohren; HBintergabel vval und verstärkt. Tretkurbellager. Vollſtändig staubdiht und ölhaltend. Kettenrad. Leicht abnehmbar, genau getbeilt und vernickelt. Kurbeln. Hus bestem geschmiedeten Stahl, fein vernickelt. Pedale. Feinste Flügelpedale. Räder. Beide 26“, durhaus stabil und genau centrirt, mit feinsten Doppeldickend-Tangentspeichen. Feststellvorrichtung. Praktisch und bewährt. Naben. Feinste Präcifionsnaben. Neuestes Modell. Hus dem vollen Stük Stahl gedreht. Vordergabel. Kräftig, mit bewährtem vernickelten Gabelkopf. Bremse. Zuverlässig mit auswecselbarem Gummiklotz. Griffe. Elegante Naturkorkgriffe. Kette, Feinste Blocdkette mit 1” Theilung. W 38 Felgen. Verstärkt, fein elfenbeinfarbig, eihenfarbig oder auh ſ<hwarz emaillirt, Lenkstange. Elegant nah oben gebogen. Sattel. Bequemer Damensattel wie Zeichnung. Kettenschutz. Hus wasserhellem Celluloid mit Nickelrand. Kleiderschutz. Feine Cordel-Verschnürung. Emaillirung. Tiefschwarz, glänzend polirt. Vernickelung. Alle blanken Cheile sind hodfein doppelt vernickelt und polirt. Paunbiehe, Hus Stahl, fein schwarz emaillirt, mit vernickelten treben. Pneumatic. Prima 1901er Continental-Co.-Reifen, vorn 26%1!/,” glatt, hinten 26x1/;“ gerieft. Uebersetzung. 65" — 5,20 Meter Entfaltung. Gewicht. ca. 15 kg mit vollständigem Werkzeug. ‚Meine Preife verlteben fih: Caſſe bei Beſtellung oder gegen Nachnahme, Fahrradverſandhaus Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen ltehen gern zu Dienſten. Ein Garantielchein über volljährige Sarantie wird jeder Maſchine tei- Fabrikat. REIN Fe SA u RL) SA ES (CRD De zu aa «a Erstes und grösstes a a 2 Special-Fahrradversandhaus Deutschlands. Modell a 21 f< > y, N (7 Y | 7 4 HY IE 1901. arg uf Wunich verſende ich dieſe Maſchine 14 Tage, event. auh länger zur Hnſicht oder zur Probefahrt unter Nahnahme und verpflichte mich, en eis 1008 Huekennungsihreiben, Bbe falls folche nicht gefallen oder der Zeichnung a ae, und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen, tielhein über ſtehen gern zu Dienſten. Ein Gara volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- gegeben Bestes deutsches Fabrikat. Garantirt prima Material. esseres feines Damenrad aus bestem Material. Der Kauf dieſer Damenmaſchine iſt ein fehr rubiger und geräufchlofer, «y Fe ſämmtliche Theile ‘Tind- aus beſtem Rohmaterial gefertigt und zu einem modernen und ſolide conſtruirten Rade vereinigt. Dieſe Maſchine wird in tiefſchwarzêr“ Emaillirung geliefert, im Ferneren iſt dieſe Nr. mit waſſerhellem Celluloidkettenſhutz, guter Cordelverſchnürung, Ichwarzen Stahlfchutzblechen, Towie mit vorzüglich federndem Sattel verſehen. . mit Prima Continental-Co.-Pneumatic, einſchließlich eleganter Werkzeugtaſche, Nr. 8a Dreis MR: 155, mit Luftpumpe und vollſtändigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieſes Kataloges genau angegeben. Vorräthig und lieferbar in 2 Rahmenhöhen, und zwar Größe 1=50 cm, Größe 2=6o0 cm, in nachſtehender Husſtattung: Felgen. Verstärkt, fein elfenbeinfarbig, eichenfarbig oder aub schwarz Rahmen. Elegant geſchweift aus nahtlosen Stahlrohren, Bintergabel oval und verstärkt. emaillirt. Tretkurbellager. Vollständig staubdicht und ölhaltend. IT Eenkstange. Elegant, nah oben gebogen oder nah Wunsch. Kettenrad. Leicht abnehmbar, genau getheilt und vernickelt. IE Sattel. Bequemer Damensattel, wie Zeichnung. Kurbeln. Hus bestem geschmiedeten Stahl, fein vernickelt. Kettenschutz. Hus wasserhellem Celluloid mit Nicelrand. ( Pedale. Feinste Gummipedale. Kleiderschutz. Feine Cordelvershnürung. Räder. Beide 26“, durchaus stabil und genau centrirt, mit feinsten Emaillirung. Tiefschwarz, glänzend polirt. Doppeldickend-Tangentspeichen. Vernickelung. Alle blanken Theile sind hodfeim doppelt vernickelt Feststellvorrichtung. Praktisch und bewährt. a und polirt. Naben. Feinste Präcisionsnaben mit grossen Kugeln, aus dem vollen Schutzbleche. Hus Stahl, fein schwarz emaillirt, mit vernicelten Stück gedreht. Streben. . Vordergabel. Kräftig, mit bewährtem vernickelten Gabelkopf. Pneumatic. 1901 er Prima Continental-Co.-Reifen, vorn 26 > 117,“ glatt, Bremſe. -Zuverlässig, mit auswechselbarem Gummiklotz. hinten 26 Xx 1%“ gerieft. Griffe. Elegante Naturkorkgriffe. Uebersetzung. 65 “= 5,20 Meter Entfaltung Kette. Feinste Blockkette mit 13ölliger Theilung. Gewicht. ca. 15 kg mit vollständigem Werkzeug. > ea Meine Preise verstehen sich: Casse bei Bestellung oder gegen Nachnahme... [U 39 AoA SL 000000 1ER III LUCINI OR Erſtes und großtes Special Saison 1901: | | * Auaust Stukenbrok, = haus —_ TTT erence COM RTL DIN San : = € in b e ch. NO ß ; 2 > = 2 e - SA es N r. A | M ‚eulschland | IJ I eV: wa vn‘ € 7 tE De 8 2 x feines und modernes Damenrad. HA" Wunlch verſende ich dieſe Maſchine 14 Tage, eventl. auch länger zu Anſicht oder zur d verpflichte mich, ehr wie 1000 Hnerkennungsfchreiben über r der Zeichnung Deutichland - Fahrräder aus allen Kreilen en ſollte, dieſelbe ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über O R & ah = en nach; volljährige Garantie wird jeder Maſchine bei- nahme wiede zurucR enmen Matten Verarbeitung und Material A unter Garantie Bestes deutsches Fabrikat. & y; E # air legantes, fein ausgeltattetes Damenrad. Dieſes äußerſt leicht iaufende Damenrad ilt von vorzüglichlter und moderniter Bauart, in jeder Beziehung gut und ſolide ausgeltattet. Gerade dieſes Modell iſt Ttets mit befonderer Vorliebe gekauft worden, und bringe ich daher auch in dieſer Saiſon etwas wirklich Zuverläffiges, womit jede Radfahrerin zufriedengeltellt Tein wird. Der Rahmenbau ift elegant gefchweift, wodurch ein leichtes Huf- und Hobfteigen in jedem Coltüm ermöglicht wird. Correcter, dabei fehr bequemer Sitz für die Fahrerin, da der richtige Raum zwiſchen Sattel, Lenkſtange und Kurbel vorhanden iſt. Im Weiteren iſt die Maſchine mit Kettenſchutz aus waſſerhellem Celluloid, mit äußerſt haltbarer und feiner Verſchnürung, ſowie mit bequemſtem Damenſattel verſehen. Die Smaillirung iſt hochfein ſhwarz und glänzend polirt, die Vernickelung die beſte und haltbarſte. : mit Prima Continental-Co.-Pneumatic, einſchließlich eleganter Werkzeugtaſche, mit Luft- Dr. 8 Preis MR. l65,- pumpe und vollſtändigem Inhalt, wie auf Seite 7 dieſes Kataloges genau angegeben. Rahmen. SEelegant geſhweift aus nahtlosen Stahlrchren; Bintergabel CROS Felgen. Verstärkt, fein elfenbeinfarbig, eichenfarbig oder auh ſ<warz | oval und verstärkt. — En emaillirt. | Tretkurbellager. Durchaus staubdiht und öôlhaltend, eng geschlossen. 4: enkstange. Elegant nach oben gebogen. | Kettenrad. Leicht abnehmbar, genau getheilt und verni>elt. Vorrätbig und Sattel. Bequemer Damensattel. | ü Kurbeln. Hus bistem aeschmiedeten Stahl, fein vernickelt. lieferbar in zwei Kettenschutz. Hus wasserhellem Celluloid mit Nicelrand. || Pedale. Feinste Ylügelpedale. Kleiderschutz. Feine Cordel-Verschnürung. | Räder. Beide 26”, durdyaus stabil und genau centrirt, mit feinsten Rahmenböhen Emaillirung. Tielschwar;, glänzend polirt. | Doppeldickend-Tangentspeichen. Vernickelung. Alle blanken Cheile sind hocfein doppelt vernickelt | Feststellvorrichtung. Practish und bewährt. und zwar: und polirt. || Naben. Feinste Präcisionsnaben. Tleuestes Modell. Hus dem vollen an RE Schutzbleche. Hus Stahl, fein s<warz emaillirt, mit vernickelten | Stüc Stahl gedreht. TOBIT 59cm, Streben. | Vordergabel. Kräftig, mit neuestem vernickelten runden Gabelkopf. Größe 2=60 cm Pneumatic. 1901er Prima Continental-Co.-Reifen, vorn 26% 11, glatt, | Bremse. Zuverlässig mit auswecselbarem Gummiklotz. ä hinten 26% 1%/, gerieft. | Griffe. Elegante Ballen-Naturkorkgriffe. —— Uebersetzung. 65" 5,20 Meter Entfaltung. ||| Kette. Feinste ı* Blocdkette. Bruchfestigkeit geprüft. OLEO Gewicht. ca. 14 kg mit vollständigem Werkzeug. || Dr. 68. Erſtklaſſiges hochelegantes Dame.ırad, Modell und Ausltattung wie Nr. 8, jedoch in hochfeiner grauwolkiger Emaillirung, und IA zwar wie Farbenmuſter meincr Herrenmaſchine Deutſchland-Rad Nr. 26 auf Seite 23 dieſes Kataloges zeigt. Preis Mk. 185.—. SEN | Dr. 69. Gleiche Maflchine wie Nr. 68, jedoch in hochleiner kupferwolkiger Emaillirung, allo in gleicher Farbe wie Deutichland-Rad Nr. 27 So) vr D auf Seite 23 dielfes Kataloges. Preis MR. 185.—. E | Nr. 70. Gleiche vorzügliche Maſchine wie Nr. 68 und 69, jedoch in hochfeiner grünwolkiger Emaillirung, allo in gleicher rave (© ZA wie Deutſchland-Rad Nr. 28 auf Seite 23 dieſes Katalogcs, Preis Mk. 185.—, ze SS — 49 I uf un verlende dieſe Maſchine 1 aze N ugu st tukenbrok en), fahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls folde \ nicht gefallen, oder der Zeihnung u nd Beſchreibung nit A i Done vie Ea ee AE N > Sinbeck / H u ne ee th en, SEE E = (€ 1 UA Iven iber 9 hrige Gara SEE chlan us I, u cuis land- Rad Ir. 40, nz \ Ss 1) )\ de E FE aM DR Verarbeitung und Material unter Garantie, echt ſtarkes, bewährtes und modernes Damenrad. Dieles in feiner Ausführnng durchaus geihmadkvolle und moderne Damenrad ſteht, was Qualität des Materials anbelangt, meinen feinſten Maſchinen in keiner Weiſe nah. Das verwendete Rohmaterial iſt das denkbar beſte und iſt die Verarbeitung aller einzelnen Theile eine durchaus ſorgfältige, ſodaß dieſe Maſchine den Ruf eines erſtklaſſigen ler Damenrades in jeder Beziehung rechtfertigt. Der Rahmenbau iſt gleich meinen beſten Damenmaſchinen ein elegant gelhweifter und iſt a binlichtlih der Form das Vollkommenite was exiltirt. Obgleich die Verzierung nicht To elegant wie bei meinen Nrn. 24 und 15 iſt, ſo kann ich ven dieſes Rad doch, was Material, Verarbeitung ſowie leichten Lauf betrifft, als zuverläſſig und vorzüglich bezeichnen. an Dr. 40 Preis 175 Mark, mit Prima Continental - Co. Pneumatic- Reifen einſchlieBlich eleganter Werkzeugtasche mit : i ELS ſämmtlichen Inhalt, ſowie viertheiliger Telescoppumpe Dr. 390 in feinem Eederetui. ft- Vorräthig und lieferbar in 2 Rahmenhöhen, und zwar: Größe 1—= 50 cm, ‚Größe 2— 60 cm in nachltebender Ausltatiung. | Rahmen. Weite, dünnwandige Rohre, aus nathloſem Rette. Feinite Blockette mit vernickelten Seitentheilen. | Stahl; Bintergabelrohre oval und verltärkt. Felgen. Verſtärkt, fein elfenbeinfarbig, auf Wunſch auch HAA IR Stur Ten Durchaus ſtaubdicht und ölbaltend, ſchwarz emaillirt. EN | g geſchloſſen. Retneadi echt abnehmbar, genau getheilt u vernickelt. | Kurbeln. Hus beſtem geſchmiedetem Stahl, fein vernickelt. || Pedale. Feinite Flügel-Pedale mit Filzeinlage. | Räder. Beide 26“, durchaus ſtabil und genau centrirt, | | | | Lenkſtange. Wie Zeichnung, eventl. nah Wunſch. EHE Sattel. Bequemer Damenlattel eventuell nah Wunſch. S Kettenſchutz. Aus wallerhellem Celluloid mit Nickelrand Kleiderfdutz. feine Cordel- Verfchnürung. Emaillirung. Tieflchwarz, glänzend polirt, mit feinen Silberlinien abgeletst. Vernickelung. Alle blanken Theile find hochfein doppelt vernickelt und polirt. Pneumatic. 1901er Prima Continental-Co Reifen, vorn mit feinlten Doppeldickend-Tangentipeichen. | Feltltellvorrichtung. Praktiſch und bewährt. || Naben. Feinſte Präciſionsnaben. Neueſtes Modell. Aus | dem vollen Stück Stahl gedreht. Dr | Vordergabel. Kräftig, neuelt. vernickl. runder Gabelkopf. 26 ll“ hinten 26X1°!s“ gerieft. ES Bremſe. Zuverläſſig mit auswechſelbarem Gummiklotz. Ueberſetzung. 65“ = 5,20 Meter Entfaltung, 5" Griffe. Elegante Naturkorkgriffe. Gewicht. ca. 14 kg. D J C e” en N er an | IE eS ( Erstes und grösstes Special-Fahrrad-Versandhaus Deutschlands, | tc è - ( = ( nm nn N A st Modell 1901. ES Y © l J l J EEE ARRRS LLR ELL I DEE EEE R E u g | n \ | ; I ko | tukenbro 9 ff = _ MR ; 1 Y a © 5 Io N | | inbeck © a |B M E Ee Cuxus-Damenmascine \ i El Wunich verlende ich diele Mafchine 14 Tage, (2 & event. auch länger zur Anficht oder zur / obefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, Se > ? ar folhe nicht gefallen oder der Zeichnung | BS ! und Beſchreibung nicht entſprechen ſollte, dieſelbe { I x / auf meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- d SE \ . nahme wieder zurückzunehmen. D \ / Bestes deutsches Fabrikat. ( wm» wie 1000 Anerkennungsichreiben über \ Deutſchland - Fahrräder aus allen Kreiſen À ſtehen gern zu Dienſten. Ein Garantieſchein über er volljährige Garantie wird jeder Mafchine bei- —7 ochmodernes, ganz vorzügliches Damenrad, Eine in jeder Beziehung hochelegante und hochmoderne _ Luxusmaschine. Huch die verwöhntesten Radfahrerinnen finden ihre Wünsche in weilgehendster Weise berück- © Sìichtigt. Hlle denkbaren Verbesserungen sind bei diesem Rade angebracht, und hat sich dasselbe in der letzten / Saison vorzüglich bewährt, sodass sich diese Maschine den ungetheilten Beifall vieler radfahrenden Damen er- worben hat. Sehr elegant erscheint die Maschine durch die kostbare Silberverschnürung, auch der Kettenkasten schützt 1 sicher und ist leicht abnehmbar. Dieses Rad steht, was Material und Lauf anbetrifft, meiner Dr. 24 in keiner Weise |. 1 nach und unterscheidet sich von der Nr. 24 durch die Holzkothschützer, den Sattel und durch das Gewicht. | Dr. 15 Preis 195 MK, mit Prima Continental-Co.-Pneumatic einschliesslich eleganter Werkzeugtasche mit | ] IN sämmtlichem Inhalt, sowie viertheiliger TelescoppumpeDr. 390 in feinem Lederetun. | Vorräthig und lieferbar in 2 Ra menbe en und zwar Grösse 1—50 cm, Grösse 2—60 cm in nachstehender Husstattung. | j Rahmen. Weite, dünnwandige Rohre aus nahtlofem Kette. Feinfte Blockkette mıt vernickelten Seitentheilen. | Stahl, Hintergabelrohre oval und verltärkt. Felgen. Verſtärkt, fein elfenbeinfarbig, auf Wunſch auh || q Tretkurbellager. Durchaus ſtaubdiht und öslhaltend, ſchwarz emaillirt. ; I eng und geſchloſſen. Lenkſtange. Elegant, nach oben gebogen. | I Kettenrad. Leicht abnehmbar, genau getheilt und vernickelt. Sattel. Bequemer Damenſattel mit vernickelten Federn. | 1 Kurbeln. Hus beltem gelchmiedeten Stahl, fein vernickelt. Kettenſchutz. Hus wallerhellem Celluloid mit Nickelrand. }) | Pedale. Feinſte Flügel -Pedale mit Filzeinlage. Kleiderſchutz. Feinſte Silberverſchnürung. Räder. Beide 26“, durchaus ſtabil und genau centrirt, mit feinlten Doppeldickend- Tangentipeichen. Feltltellvorrichtung. Practilch und bewährt. Emaillirung. Tieflchwarz, glänzend polirt, mit feinen Zilberlinien abgeſetzt. Vernickelung. Alle blanken Theile find hochfein doppelt vernickelt und polirt. ) Naben. Feine Präciſionsnaben, neueſtes Modell, aus dem I vollen Stück Stahl gedreht. N Schutzbleche. ff. H1l3kothichützer mit vernickelten Streben. Vordergabel. Kräftig, mit neueltem vernickelten runden > Pneumatic. 1901 er Prima Continental-Co.- Reifen, Gabelkopf vorn 26x%1'l2 glatt, hinten 26% 1°/s gerieft. Bremſe. Zuverläſſig, mit auswechlelbarem Gummiklotz Ueberſetzung. 65“ =5,20 m Entfaltung oder nach Wunſch Griffe. Elegante Ballenkorkgriffe. Gewicht. ca. 14 kg. UNITS AAL LLL LLL A tra nn nn nn nn mn El AL vr nn Wa en a A ER m Ian 5 EIG TUT ARG TET rt IR ANAA I EI nn ann nn nn mm nn I A RHEIN Tul Wunfch verfende ich diefe Mafchine 14 a event. auch länger zur Anficht oder zur Probefahrt unter Nachnahme und verpflichte mich, falls Tolhe nicht gefallen oner der Zeichnung und Beſchreibung nicht entſpremen ſollte, dieſelbe auf.meine Koſten umzutauſchen, oder gegen Nach- nahme wieder zurückzunehmen. RR 35 Y Lares fp N nn Special-Fahrrad-Versandbaus, | eulschland- etukenbrog ! E % 24, -R A as d Nr, AL  elegante L-uxus-Damenmaschine Bestes deutsches 7 Fabrikat uxus-wvamenrad in vornehmer und allerfeinſter Husfübrung. Mit dieſer Nr dieſelbe die hocheleganteſte ſowie vollkommenſte Damenmaſchine, beſonderen Gunſt erfreuen. Husſtattung anbelangt, ſehr elegant zu nennen. Untergrunde, wird ſih als Luxusmaſchine Abgelehen davon, daB dieles Rad nur aus dem allerbeſten Rohmaterial gebaut iſt, iſt dieſe Maſchine, a T Modell $ 1901 . 24 bringe ich wiederum, wie auch im Vorjahre, unſireitig bei den radfahrenden Damen einer ganz was Die geichmacvollfte Damascirung der Schutzbleche Towie der Gabelſcheiden auf vergoldetem die elegante mit Silber durchwirkte Verlchnürung des Binterrades, die belonders hochfeine Vernickelung, fowie ein für Damen bauptlächlich geeigneter und bewährter Politerlattel kennzeichnen dieſe Maſchine als vornehmſtes und eleganteſtes Modell für die Saiſon 1991 Dr. 24 Dreis 200 Mark, Vorrätbig und lieferbar in 2 Rabmenböben, und zwar Größe ı - mit Prima Continental-Co.-Pneumatic- Reifen, einfchließl ich eleganter Werkzeugtaſche mit ſämmtlihem Inhalt, ſowie vier- theiliger Teleskoppumpe Nr. 390 in feinem Lederetui. - 50 cm. und Grôße 2= 60 cm. in nachſtehender Husſtattung : Rahmen. Weite dünnwandige Rohre aus nahtloſem Stahl, Hinter- Kette. Feinſte Blockkette mit vernicelten Seitentheilen. gabelrohre oval und verltärkt. | è Felgen. Verſtärkt, ff. elenantanhg, auf Wunſch auch ſhwarz emaill Tretkurbellager. Vollkommen ſtaubdicht u. ölhaltend, enggeſchloſſcn. Æ Eenkstange. Elegant, nach oben gebogen. Kettenrad. Doppelt, leicht abnehmbar, genau gefrailt und vernickelt. I Sattel. _ Eleganter Politerlattel mit vernickeltem Geftell. Kurbeln. Hus beſtem geſchmiedeten Stahl, fein vernickelt. ' Kettenſchutz. Hus walſſerhellem Celluloid mit Nickelrand. Pedale. Feinſte Flügel-Pedale mit Filzeinlage. E Kleiderſchutz. Feinſte Silber-Verſchnürung. Räder. Beide 26“, durchaus ſtabil und genau centrirt, mit feinſten | = Gmaillirung. Tieilchwarz, glänzend polirt, mit ff. Silberlinien abgefetst. Doppeldickend - -Tangentlpeichen. è Vernickelung. Sämmtliche blanken Theile ſind hochfein vernickelt Feſtſtellvorrichtung. Practiſch und bewährt. > ; und polirt. Naben. eine Präcifionsnaben, neueltes Modell, aus dem vollen Io Beulen. Hus Stahl, Vorder- und Binterfchutzblech hochfein Stück Stahl gedreht. è damascirt und vernickelt. Vordergabel. Kräftig, mit neueltem vernickelten runden Gabelkepf. | * è Pneumatic. ie Prima Continental - Co. - Pneumatic, vorn Gabelſcheiden feinſt-damascirt und vernickelt. 2 ; 26x1'l2‘ glatt, hinten 26x 1?/s‘‘ gerieft. Bremſe. Zuverläſſig mit auswechſelbarem Gummiklotz. LA è Ueberſetzung. " 65“ 5,20 Meter Entfaltung. Griffe. Elegante Naturkorkgriffe. 7 è Gewicht. ca. 13!|2 kg. | RSR RL SARA RA PL m Wen A an Nee A Jen ee Aa ne ne na nen a OA Dr. 24a. Die gleiche Maſchine wie Nr. 24, un in grünwolkiger "Emaillirung. Preis DR. z10.— = ee see sa. a “aa a aa sa a Mr 24b. Die gleiche Maſchine wie Nr. 24, jedoch in rothwolkiger Sualuungs Dreis Mk. 219.— R nn en nn N SENT e A nen aaa R en an ma Ann 43 >> Hugust Stukenbrok Einbeck Modell 1901. x x = x = x Bestes deutsches Fabrikat. aA Deutschland Dr. 10 Æ Hervorragender und vorzüglich bewährt Zweisitzer für Berren. Diese elegante Maschine, welche sich besonde für Strassenfahren eignet, ist von spiele _ leichtem und geräuschlose Gang und verbindet diesel mit dem stabilsten Bau < | eleganteste Hnsstattung. — 7 Räder, beide 28° hboh n teinsten Doppeldickend - Tay gentspeichen versehen. Üebersetzung nah Wuns : Preis mit ıgoser Prima Con “nental-Co.-Pneumatic MR. 30 w- Erstes und grösstes »- Special--# w- Jabhrrad-» Versandhaus Deutschlands A Deutschlandrad Dr. 57 >> Modell 1901. HBocheleganter und äusserst stabiler Bestes deutsches Fabrikat. Zweisitzer für Dame und Herrn. A! “m sleihen vorzüglichen TDateriat get 3 er : A: wie mein Zweiſitzer Nr. 10 wird dieſes R hauptsächlich von einer Dame und einem Ba benutzt, kann unter Umſtänden auch von Berren gefahren werden. Die hintere Lenkltar iſt ebenfalls beweglich und mit der Lenkltaı mm des Vorderrades verbunden, wodurd > auch dem mitfahrenden Berrn ermö licht wird, auf die Steuerung Maschine einzuwirken. Höbe ) Räder 28° mit ff. Doppeldicker Tangentspeichen. Hochfein Tchwarze Emaille, T® Vernickelu: Ueberſetzung nah Wunſch, Preis mit prima Continental-C Pneumatic Mk. 300. D ? a ll An iM u Deutschlandrad Dr. 7 = Transport-Dreirad —- i > Besonders Itarke und solide Bauart mit extra star! u Pneumatics für ganz kurze Kurven resp. Drehunt eingerichtet. Vollständig ltaubsichere Lager. Tragfähigkeit 200 kg. * * Gewicht ca. 30 | Preis ohne Kasten MR. 350. Kasten je nach Bestellung und Größe mit Fir von MR. 25 an. Deutschland nr. ; Berren-Dreirad. Hehnliche Husführung Vv Nr 7; selbstverständl ohne Kasten. Besondt für schwere Herren geeig! Preis (DR. 325. cs ok Hugust Stukenbrok U Deutschland-Jugend-Räder für Knaben und Mädchen. lan, In gieicher vorzüglicher und ſtabiler Bauart wie meine ſonſtigen == Maſchinen. Dieſelben ſind beide mit abnehmbaren Schutzblechen und = Bremſe verſehen und ilt das Mädchenrad überdies noch mit Kleider- und Celluloid-Kettenfchutz ausgeltattet. Hintere Rahmenrohre oval, Felgen verſtärkt und hell emaillirt, Tangentipeichen, gute Blockette Beide Räder 24“. Preile für Mädchenrad Nr. 13 Mk. 115, für Knabenrad Dr. 12 MR. 110, incl. gutem Pneumatic, Werkzeugtaſche mit ſämmtl. Inhalt u. Luftpumpe Nr. 120. |, \ j es I währt: esonder spielen chlose, dieselt Bau d' ttung. | yoch m! id - Tan ehen. | u unst na Cont MR. 30 4 Mädchenrad Nr. 13 Mk. dS Zimmer-Fahrrad-Apparate. Dieſelben ermöglichen das Radfahren im Zimmer während ikat. des Winters oder bei ſchlechtem Wetter, auch ſind dieſe zu rial geba dem Zwecke conſtruirt, um auch denen, welche durch Um- j lg dieles Ri ſtände behindert ſind ein richtiges Fahrrad zu benutzen, die LV) inem Ber Möglichkeit zu geben die die Geſundheit fördernde Bewegung ERST des Radfahrens auszuüben. Dielelben Tteben in ſich unbe- D’ uch von Kenkltan Lenkltan! wodurch! rrn ermö) uerung & . Höhe peldicken Hochfein rnickelun ame Zu Deutschland - Knaben - Dreiräder 300. M mit Sisennaben und Stahlspeichen, dunkelblau Y lackirt, Speichen gold - broncirt. weglich und können ſofort überall aufgeſtellt werden, auch kann ein Transport durch die angebrachten Laufrollen leicht bewerkſtelligt werden. Die Apparate find für Damen und Berren zu haben. In der Höhe mißt derſelbe ca. 90 cm, ca. 80 cm in der Länge, ſowie ca. 40 cm in der Breite, Das Gewicht beträgt ca 40 kilogramm. DB. Dr. 579 für Berren 50 Mark. Dr. 578 für Damen 55 Mark. / | Y | 4 Nr. E für Knaben Anne mit Gummi» À : von cuts &d nd tra stark CRAS un Gam Pedälen Drebung me. Pf. me. Pf. Lager. 1445 | 40 cm |4— 6 Jahren | 7 us | 12 — ca. 30 | 14108 er DEE, 3 GO NIB EO F m 1447 DORE 6 — 9 9 50 14 DOE 0 ee 7—9 y, 11 — | 17 — mit Fir Ta E ORN SSI OE 11357 25 7197750 1450 SONE 9— 12 2 14 25 22 _ — Nr. 718 Knaben-Dreirad mit Pferd mit prima Fell-Überzug, farbige ablchnallbare Schabrake, mit Sattel und gutem Zaumzeug. Das Geſtell iſt ganz aus Schmiedeeisen, mit auswechselbaren Guss- rung V N lagern, besonders Itarke Räder. Schwarz lacirt, mit rot und Silber abgeletzt- ständli ö I Vorderradhöhe 36 cm, BHinterradhöhe 30 cm, ganze Höhe 80 cm, geltreckte N ND Beinlänge 56 cm. Passend für Knaben von 5 bis 8 Jahren. Preis DR. 19,50. Nr. 719. Das gleiche Knabenrad wie Nr. 718, jedoch mit Gummirädern und Gummipedalen MR. 25.— l Dr. 5 rad. esond! | geeign! 325. 45 @ (3 ugust LE | @Dotor-Räder und Hnbänge-Wagen. N > - » Dr. 60. Motorzweirad. S5 \ N 7 Das Gewicht dieſes Motorrades beträgt nur ca. STH NN 30 kg, die Geſchwindigkeit bis 45 km inder Stunde. ; Die Kraft wird vom Motor mittelſt einer Scheibe und eines Riemens auf das Vorderrad übertragen, und bildet dieſes eine äußerſt vortheilhafte, ſowie abſolut geräuſchloſe Transmiſſion. Sobald der Motor im Gange iſt, bleiben die Pedale ſtehen und dienen als Stütze für die Füße. Will man anhalten, ſo ſchaltet man den electriſchen Zündapparat aus und man benutzt das Rad wie ein gewöhnliches Fahrrad. Der Behälter nimmt ca. 21. Liter Benzin auf, welches für Zurücklegung einer Strecke von 120 km hinreichend iſt. Stück Mk. 800, —. EEE — D R o / L Der Motor von 17. HP ift im Rahmen befonders praktisch angebracht 2 und arbeitet derſelbe vollkommen zuverläſſig und ſicher. Mit einem einzigen Handgriff kann das Rad von der Lenkſtange aus in oder außer Betrieb geletzt werden; ein lehr großer Vortheil, da der Fahrer dadurch die Bände nicht von der Lenkſtange zu nehmen braucht. Durch den verwendeten electromagnetiſchen Zündapparat, welcher die Benzingafe entzündet, ilt die Möglichkeit einer Exploſion vollſtändig ausgeſchloſſen. Das Treibrad, mit der Binterradnabe verbunden, wird mittelſt einer feſten Riemenſchnur vom 4 Motor in Bewegung geſetzt, und erreicht die / Maſchine eine Schnelligkeit von 35 km auf der / Straße, während auf der Rennbahn 55 km * /| per Stunde erzielt werden können. Husführ- N DZ unn liche, genaue Beſchreibung auf Wunſch gratis = und portofrei. M-- en Stück Mk. 809, —. (RD m S D X LPA D ) D Un N UNTER = Dr.252. SINN ; YA y N Anbängewagen A! / für Motorfahrzeuge, ſowohl für Dreirädcr wie auch für Zweiräder zu verwenden. Preis mit Pneumatic - Reifen MR. 150, —. 46 Hr tukenbrok, inbeck. Dr. 63. Patent- Motorwagen Y Die Schnelligkeit des Wagens ist auf einfache Weise y zu reguliren und beträgt in der Sbene ca. 30 Km in der E Stunde. Das Gewicht beträgt ca. 200 kg. Genaue, aus- Y führliche Beschreibung auf Wunsch gratis und portofrei. Dr. 63 mit 3'|, HP DR. 4159, — Dr. 64 mit 4), HP Mk. 4500, — x bracht einem N oder Fahrer ftange deten | rde M einer W Das WW nden, vom 1t die | j af der Y 5 km | führ- jratis en Fr D 2. Le 65. Zi re FI] > Der gleiche Wagen wie Dr. 63 und 64, jedoch elegantere Husführung. Besondere Beschreibung erfolgt auf Wunsch gratis und portofrei. Dr. 65 mit 3'|, HP Mk. 44009, — Dr. 66 mit 41, HP Mk. 4755, — == 4 © N Dr. 67. Motordreirad / mit ı°|, und mehr HP Motor und ) Batterie-Zündung. Das Gewicht der ganzen Maschine beträgt 80 kg, an 4 Benzin verbraucht der Motor etwa für . 5 je 20 km ca. ı Liter. Okonomischer \ | AS O) Betrieb, mechanische Einfachheit, leichte Unterbringung, grosse Schnelligkeit bis Zu 40 km in der Stunde sind die vorzüglichsten Eigenschaften. Hus- führliche Beschreibung auf Wunsch gratis und portofrei. Preis mit 1’), HP MR. 1200, — # August Erftes und größtes Spezial-Fahrrad- +» -# Verſandhaus Deutſchlands a Prima Calcium Carbid » » o Acetylengas- Laternen. Nr. 2 zerlegt Dr. 2. Knopfloch -Heetylen- AD Nothlaterne. Kleinſte und billigſte Acetylen-Laterne von ganz belonders ſchôner Leuchtkraft, mit vernickelter Blende. Dieſelbe iſt ſo zierlich gehal- ten, daßfiebequemin jeder Talcherelp. Satteltafche mitgeführt werden kann. Eine Exrplofion ilt ausgelchlolfen, da ein Sicherheitsventil vorhanden ift. Genügt der polizeilichen Vor- ſchrift. Leuchtkraft 10 meter weit, Brenndauer ca. °/, Stunde. Genaue Gebrauchsanweilung liegt jeder Laterne bei. Ganze Höhe 10 cm. Sewicht 55 gr. Preis Stück 85 Pfg. Ruhige, gleichmäßige Flamme, von guter Leuchtkraft. gefahr vollſtändig ausgeſchloſſen. jeder Laterne bei. Scheibendurchmeſſer 75 mm. 12 cm. Gewicht 220 gramm. Nr. 886. Recetylengas- Eaterne, von guter Leuchtkraft, mit gasdicht Ichließendem n Carbidbehälter. Ale Regulirbares fl Tropfventil und hübſche Form. Gut vernickelt. “ Scheibendurchm. 75 mm. Ganze Höhe 15 cm. Gewicht 290 gr. Stück MR. 3,40 Dr. 28. Aecetylengas- Katerneinbilligerer Preis- lage, aber in durchgängig guter u. ſolider 7, Huslührung. Die Conftruc- INN tion ilt eine ſehr einfache, Funktion 7 und Leucht- 7 kraft aber in jeder Be- ziehung tadellos. Reflec- tor aus Hluminium. In vernick. Ausſtattung, mit Patent-Bartglas. Scheibendurchm. 80 mm. Ganze Höhe ca. 14 cm. Gewicht ca. 370 gramm. Nr. 18. - Hcetylengas - Laterne. Mit abſolut dichtem Drahtbügel-Momentver- Tchluß, mit großer Wallerfchraube, daher bequemes Füllen. Sehr gefällige Façon, vernickelt. Scheibendurchmeſſer 80 mm. Ganze Höhe 14'|, cm. Gewicht 380 gr. Stück MR. 3,30 Dr. 25. Acetylen- gas-Laterne. Neues und maaß- gebendes Modell für die Saiſon 1901. Nr. 28. Patentirtes Tropfventil mit Kugel- bewegung. Mit Hartglas-Scheibe 70 mm Durchm. Tadelloſe Funktion, bequeme Stück MR. 3.90 Waſſerfüllung, ſowie bewährter Carbid- behälterverſhluß. Saubere, vernickelte Bartglas. Ausführung. Ganze Höhe der Katerne 15 cm. Gewicht 330 gr. Stück Mk. 3,80 48 Nr. 6. Acetylengas-Laterne. Kein Tropf- ſondern Tauchſyſtem m. Schlauch Da ein belonderes Sicherheits ventil bei dieſem Modelle vorhanden iſt, ſo ilt eine Explolions- Eine genaue Gebrauchsanweiſung liegt Ganze Höfe der Laterne Stück MR. 2.20 Sauber vernickelt. 70 mm. Ganze Höhe 15 cm. Gewicht 325 gr. Stük MR. 3.40 Seite 58 Nr. 11. Einfache, billige = Acetylengas-Katerne, vor- züglich als Zugabelaterne ge- eignet. Jn vernickelter Hus- führung. Scheibendurchmelfer ' 75 mm. Ganze Höhe 15 cm. = Gewicht 285 gramm. 14 Stück MR. 3,10. [J Dr. 24. Wirklich | Hcetylengas-Laterne. | vorzüglich bewährtes Syſtem in neuer, eleganter Form und von leichtem Gewicht. Tadellos weißer und ſtarker Lichteffect. Höchſt prakti- ſcher Kniehebel-Verſchluß am Carbidbehälter. Durchaus ſichere Funktion und gute Vernicke- lung. Scheibendurchm. 7 mm. Ganze Höhe 15 cm. Gewicht 310 gr. Stück MR. 3.60 Nr. 19. Acetylen- gas-Laterne, neues Modell, ſolide E und gute Aus- y führung, mit | Patent-CTropf- ventil u. un- verrussbarem Brenner. Be- quemſte Waſſer- - füllung. Brenndauer 3—4 Stunden. Prima & Scheibendurchm. | » August Dr. 9. Hcetylengas- Materne in einfacher ne ſchluß d. Carbidbebälters. Blende Dr.30. Hcetylen- gas - Laterne, aus fein ver- Nickeltem Meſſing- blech gearbeit. mit Zahlen-Skala. | Böchſt SSC Verſchrau- bung am Carbidbehälter, unter Garantie gas- dicht. Brenndauer ca. 3 Stunden. Durch- meſſer der Scheibe 75 mm. Ganze Höhe 15 cm. Gewicht 400 gr. Stück MR. 4.10. lich A iter i los tı- E — IN ter. n A; - M Acetylengas- \ Laterne in eleganter und ſolider Aus- führung, mit A verſchluß ausgeſtattet. Ü iſt genau zu reguliren, Gewicht ca. 360 gr. aus Hluminium. Durchmeller des Vorderglales 73 mm. Ganze Böhe ı5 cm. Gewicht 270 gr. Stück MR. 2.40. vollſtändig dicht ehließendem Kniebebel- Der Cropfapparat auch ilt eine be- queme und ralche Reinigung des Brenners leicht möglich. Die Funktion iſt äußerſt zuverläſſig, der Lichteffect ein großer. bochfein vernickelter Husftattung. ſcheibe 85 mm Durchmeſſer. Stück Mk. 4.25. Stukenbrok, Einbeck. + Acetylengas-Laternen. e Nr. 1451. Acetylen- gas - Laterne, ver- nickelt, von höchſt To- lider Husführung, voll- ftändig gelichert gegen), Wind, Sturm oder Exploſion. Durchmeſſer des Vorderglales 75 mm. Ganze Höhe 17 cm. Gewicht 370 gr. Stück MR. 4.20. Dr. 885. Acetylen- gas- Laterne, eleg. Modell, durchgäng. aus vernickelt. Meſſingbl. gearb., hochglänz. polirt u. ſehr ſolide conſtr. Der Reflekt. beſt. aus Kupfer- Aluminiumbl. m. vernickelter Außenſeite. Die Waiferreg.ilt m. Skala, d. Brennrohr m. Schraubenan!. 3. Luftp. verfeh. Vorderlch. aus Patent-BHartgl. 75 mm.Durchm., ganze Höheızcm.Gew.ca.350gr. StükMR.A 80. führung. Reetylengas- Laterne. Hoc- \ elegante und ſehr zierliche Form, un- gemein ſolide und vonaußergewöhn- lich großer Leuchtkraft. Ganz aus Meſſing gearbeitet ü: ff, verniielt. In allen Theilen peinlich Tauber geniethet, kann daher nicht zerſchmelzen. Leicht abnehmbarer doppelter Reflektor, innen Hluminium, außen Nikel, mitdoppelterHaube. Einfacherzuverläffiger Verfchluß. Brennerventil mit Schraubenan- ſatz für die Luftpumpe zum Ausblalen des Brenners. Vollkommene Reinigung und Trocknung des Gaſes durch Metallſiebe. Spitzventil von oben. Verſtellbare Zähler- platte. Extra ſtarkeelegante Schwebe. Höhe der Laterne 155 mm, 70 mm Vorderglas. Gewicht 305 gr. Stück DR. 5.10. In Vorder- 49 Wailerregulirung mit Skala. flektor mit Patentbrenner ausgeltattet. Patent-Bartglas, 70 mm Durchmeſſer. Gewicht 310 gr. Acetylengas- Laterne in guter aber folider Husführung, ganz vernickelt, bewährter Carbid- behälterverfchluB. Vorderglales 70 mm. Gewicht 350 gr. Stük Mark 4.50. Durchmeſſer des Dr. 34. FHecetylengas- Laterne. Bübſches Mo- dell in mäßiger Preislage, in Tauber vernicelter Aus- Aluminium -Re- Vorderfcheibe aus Ganze Höhe ı3 cm. Stück MR. 4.50. Dr. 44. Acetylen- gas- Laterne. Sleg. gefäll. Form.Feinſte Ausftatt., ; ganz aus Meſſing nt u.ff. vernick. Leicht abnehmb. doppelt. Reilekt., innen nickelplatt. Stahlbl., außen Nickel, mit doppelter Haube. Einfacher zuverläſſiger Verſchluß, Brennerventil mit Schraubenanſatz f. d. Luftpumpe z. Husbiaſ. d. Brenners. VollkommeneReinig. u.Troc- nungd. Gales durch Metallliebe. Spitzvent. v. oben. Verſtellb. Zählerplatte. Extra ſtarke eleg. Schwebe. Höhed.Laterne185mm, 80mm Vordergl. Gew. 365 gr. Stük MR. 5.—. | & ugust Stukenbrok, Einbeck. Erftes und größtes Special- Fahrrad -Verſandhaus Deutſchlands. X E | Acet 183 Ces Nr. 1269. 41 \ N Acetylengas- | len Laterne. BB M Deubeit für die u Sailon 'ıgoı. Allgemein beliebtes und zterliches Modell. Schraubenanlatz am Brenner für die Luftpumpe. Einfacher Reflector aus Kupfer-Alu- miniumblech mit vernickelter Außenſeite. In allen Theilen ſolideſte Ausführung mit Skala an der Waſſerregulirung und Patentbrenner. Vorder- ſcheibe prima Bartglas, 75 mm Durchmeſſer. Ganze Höhe 12%. cm. Gewicht 295 gr. Stük M. 5.75. p Nr.887. Hecetylengas-Laterne, elegantes, hoch- fein vernickeltes Modell. Vollſtändig ruhige Flamme von intenſiver Leuchtkraft. Exact functio- nirendes Tropfventil. Carbidbehälter mit Knie- hebelverichluß. Durchmeſſer des YVorderglales 80 mm. Gange Höhe 16 cm. Gewicht 360 gr. Stück DR. 5,25. Dr. 889 S Hcetylengas- Laterne. Guteingeführte und Hcety mit bewährtem Carbidver- luß. Hufſteilampe abnehmbar u. Glasthür zum Sehr zuverläſſig in“ Funktion. führung in Meſſing, hochfein polirt u. vernickelt. Ganze Höhe Stük MR. 5.65 effnen. JF Pa. Bartglas 880 mm Durchmeſſer. 16 cm. Gewicht 370 gr. yleng Laternen. A cetylengas- Acetylengas-Laterne. Dieſe Laterne iſt ihres zierlichen Modells wegen ſpeciell als Luxus- laterne geeignet und beliebt. Die Husltattung derſelben iſt eine äußerſt gediegene, und die Conſtruction unübertroffen. Dieſelbe weilt Patent-Sicherheitsventil und Patent- Brenner- abſperrhahn mit Condenskammer auf, die Walferregulirung ilt mit Skala und der bequem auswechlelbare Aluminium-Reflector mit Nickel- mantel verſehen. Hochfein vernickelt und geſchmackvoll ciſelirt, mit 70 mm Patenthart- glas. Ganze Höhe 12/2 cm. Gewicht 370 gr. Stück MR. 6.00. Dr. 564. FHecetylengas- Laterne in höchſter Vollkommenheit, von eleganter Façon, vollſtändig gasdicht, vielfach erprobt und durchaus zuverläſſig. Tadellos weißer, rieſiger Lichteffect, einfachſter und“ beſter Carbidbehälter- Verſchluß. Regulirbares Prä- ciſionsventil, leichteſtes Gewicht, Brenndauer 4—6 Stunden. In hohfein verniczelter HAus- führung, mit Aluminium-Reflector u. fein gelchliffe-: nem Vorderglas, 75 mm Durchmeſſer. Ganze Höhe 16 cm. Gewicht 410 gr. Stück MR 6.60. Dr. Sehr ſolid gearbeitete Hcetylen-Laterne mit Waſſeruhr und Schlauch Vorzüglich in beliebte lenlaterne Hus- Laterne. Neueſtes, äußerſt zier- liches Modell in beſter Conſtruction. Durchgängig aus beltem vernickelten Meſſingblech hergeſtellt, iſt der Körper gerippt. DieWaſſerregulirung erfolgt von oben und iſt mit einer Skala verſehen. Reflector aus Kupfer-Aluminium, innen mit Hochglanz polirt, außen vernickelt. Die Schwebe iſt äußerſt wider- ſtandsfähig. Der Verſchluß des Carbidbehälters dichtet unter Garantie ſicher ab. Vorderglas- Durchmeſſer 70 mm, aus Patent-Hartglas. Ganze Höhe 12 cm. Gewicht 280 gr. Stück MR. 5.40. Acetylengas- Laterne mit Gummi- ſchlauh. Ein ähnliches Mo- dell wie die Nr. 564, jedoch wird bier das Acetylengas d. einen Gummilchlauh zum Brenner geleitet.Durch- aus tadellos fichere Function und vollkommenfte Sicherheit. In glei- cher vorzüglicher Vernickelung und Husführung. Größe des Vorder- glales 75 mm. Ganze Höhe 16 cm. Gewicht 410 gr. Stück Mk. 6.80. 1155. FHcetylengas - Laterne. Function. Elegantelte Ausltattung: Patent-Luftzugbrenner, Aluminium- Blender, hechfein 11 „ vernickelt. Prima & Bartglas, 8o mm Durchmeller. Ganze Höhe 15 cm. Gewicht 4c0 gr. St.M.6.40. | % Hugust Stukenbrok, Einbeck. ji Erſtes und größtes Special- Fahrrad - Verſandhaus Deutſchlands. EN. \ IE ESA >< ES FESSES EE = Heetylengas- Katernen. \ | d | | = Dr. 888. Acetylen- d — gas - Laterne i „Triumph“. d - Mit automatiſcher : Anzündevorrichtung. | x Hochfeine, Tebr eleg. ee N und höchlt Tauber ver- TE nickelte Laterne. Y dL Nachdem dieſelbe mit E Carbid ſowie Waſſer ES i Nr. 561. Acetylengas-Laterne. Serleben Zund ae Nr. 563. Acetylengas-Eaterne „Velo“. in Eine durchaus vollkommene und Tropfapparat geöffnet ift, genügt ein Drehen des Knopfes der An- Von ganz beſonderem Vortheil bei dieſem a Ticher funktionirende Laterne von zündevorrichtung, um die Laterne zum Brennen zu bringen. Durch- Modelliltder Carbidbehälter, welcher innen IS ſehr chicer Façon. Mit beſtem melfer des Vorderglales 75 mm, Gewicht 570 gr. Stück Mk. 9.50 ne a ein äußerſt ; Präciſionsventil und nicht ruſſen- Nr. 1326. i ci ; Í eichtes und bequemes Rein1gen ermöglicht E dem Patent - Doppel - Brenner = aan Pfg maligen Anzünden wird. Regulirbares Dräcilionsyentil, voll- En ausgeltattet. KoloflalerKichteffekt, a ſtändig gefahrloſes Brennen. Ausführung ca. 120 Normalkerzen. Feinſter hochelegant und fein vernickelt. Ge- A Darabel-Reflect. aus Hluminium, ſchlifſene Glasſcheibe, 70 mm Durchmeſſer 2 Hochglanz polirt. Carbidbehälter San ORC "Gemiht 540g 2: mit Bayonnet -Verlchluß. Die Stük MR. 6.75 Laterne ilt hochfein nickelplattirt und polirt. Feinlte optilchePrima- Linſe, 65 mm Durchmeſſer. Brenndauer 4— 5 Stunden. Ganze Höhe 18 cm, = 8 Gewicht 480 gr. Stük Mk. 7.— Dr.1157. Acetylengas- Laterne Neues, ele- gantes Modell in hoch- fein vernickelt. Husführ., ganz aus Meſſing herge- ftellt. Der Carbidbehälter iftäußerlt folideundzum feltfchrauben. Das Gas kommt gereinigt zur Ver- brennung durch Hnbrin- gung eines Gazeſiebes. Scheinwerfer aus prima Aluminium, Schwebe- vorrichtung ganzgenietet 3 unddauerhaftefederung. FE Brenndauer ca. 4 Stunden. Durchmeſſer der @ geſchliffenen Vorderſcheibe 75 mm, i ganze Hshe 14!/, cm, Gewicht ca. 500 gr. Stük MR. 6.90 m Dr. 4. Acetylengas -Laterne. Elegante, gefällige Form. Vornehme Ausitattung, ganz aus fein vernickelt. Mellingblech ge- arbeitet. In allen Theilen peinlich ſauber genietet, Kann daher nicht zerichmelzen. Leicht abnehmbarer doppelter Re- flector, innen Aluminium, außen 5 1 Nickel, mit doppelter Haube. #7 7 Einfacher, zuverläſſ Verſchluß, /# « SBrennerventil mit Schraubenanſatz ff für die Luftpumpe zum Ausblalen des f Brenners. Vollkommene Reinigung unc fi Trocknung des Gales durch Metallliebe Spitzventil von oben. Veritellbare Zähler- platte. Extraltarke, elegante Schwebe. Höhe der Laterne ı5 cm, Größe des Vorder- glales 8o mm. Gewicht der Laterne 450 ar. Stük Mk. 7.— Nr. 1525. Akcetylengas-Laterne, mit weiß emaillirtem Reflector. W&W Der letztere iſt vorzüglich und äußerſt bequem zu reinigen. Das E — : Licht iſt blendend weiß; der Brand ift völlig rußfrei und geruchlos Kim ng Calcium- \ => : ui (NN u Be und ſelbſt bei heftigſten Stößen unbedingt gleichmäßig. Die Tropf- Cid vorrichtung iſt ſehr bewährt und verſagt niemals, Reinigung des x Brenners vermittelſt der Luftpumpe. Vorderſcheibe aus BHartglas, RE, siehe 79 mm Durchmeſſer. Ganze Höhe 15 cm, Gewicht 380 gr. Se Seite 58. Stück ‚DR. 7.25 Dr. 1525- 51 ugust Stukenbrok, Einbec. nn. = 292922 BAAR RD» 1 e- FHcetplengas-Laternen. » ms Nr. 890. 2 Acetylengas- Laterne — „Monopol“, GAA mit Carbidzellen- GAA bvebälter und dreb- barem Tropfſyſtem, ge- Da Af), As naueſter Flammenregu- pA A lirung, automatiſcher ) Gaserzeugung. Der dreb- b | 77 7 La are Waſſerbehälter iſt > 2) mit der Zahl ı auf den ſeitlichen : i A| = MN Schnäpper E 4 / Ve FAR N zu ſtellen, die a ER Wallerrean- Su D 2,82 lirung zu I same ö e a öffnen, Y Nr. 890. und die E SZ Gasentwickelung beginnt auch in Zelle ı. Nac) Ver- brauch der Zelle Nr. 1 drehe man den Waſſerbehälter auf Nr. 2 und die Gasentwickelung geht auch ohne jede Störung der Fiamme in Nr. 2 des Carbidbehälters vor Ti. Huf dieſe Weiſe find Zellen —5 mit Carbid nach Bedarf zu verbrauchen, und bedingt dieſes Syſtem anderen Conltruc- tionen gegenüber eine Carbiderſparniß von 60—70 *|o. Husführung hochfein ver- nickelt. Durchmeſſer des Vorderglalesgomm. Gewicht ca. 700 gr. Stück MR. 8,75. Dr. 1158. Acetylengas-Laterne ‚Rex‘ (Patronenlaterne). Praktilchlte aller exiltirenden Patronenlaternen. Jm Ge- brauch außerordentlich einfach und bequem und in der Con- ſtruction unübertroffen. Voll- ſtändig neue, hochwichtige Verbeſſerungen, mehrfach pa- tentirt. Großartiger Licht- effect und ſichere Function. ae Ausltattung mit Patent- Dr. 1158. Sicherheitsventil und Patent- Brennerabfperrhabn und Skala. Diele Laterne iſt durchgängig aus kräftigem Mellingblech gearbeitet, hochfein vernickelt und cifelirt, be- ſitzt doppelte Haube und auswechlelbaren Hluminiumreflector. 2 22 DRAO BD . 2er Special- a a Fahrrad- ea « Versandhaus _ SE z AR 1] Nr. 1118. * Acetylengas Laterne „Triumph“, gleichzeitig auch als Oel- laterne zu gebrauchen. Heußerit finnreiche und vorzügliche Conitruc- tion, welche es ermög- licht, Acetylen und Oel in einer Laterne zu brennen. Die Heraus- nahme des Hluminium- Beflectors genügt und die zierlich angebrachte nn Reſerve - Lichtflamme, Dr. 1118. die Oelflamme, tritt in Function. Diefelbe ift unübertrefflich, elegant und vornehm ausgeltattet, einfach zu handhaben, vollſtändig gefahrlos und fturmficher. Hochfein vernickelte Ausführung. Größe des Vorderglafes zo mm Ganze Höhe 18 cm. Gewicht 500 gr. Stück Mk. 8,40. Dr. 1159. Acetylengas-Laterne. Bochelegante Façon in fein vernickelter und ciſelirter Ausführung. Gediegenſte Conſtruc- tion, mit prima Hlumi- nium-Reflector,Brenner- ablperrhahn und paten- tirtem Sicherbeitsventil ausgeltattet. Der Ver- fchluß des Carbidbehäl- ters iſt einfach und dichtet unter Garantie ficher ab, Schwebevor- richtung äußerſt haltbar Dr. 1159. mit ſtarker Federung. Vorderſcheibe aus Patent-Hartglas. 80 mm Durchmeſſer. Gewicht 580 gr. Worderfcheibe aus Patent-Bartglas. 88 mm Durchmeſſer. Ganze Höhe der Ganze Höhe 18 cm. Stück MR. 9,— Bochfeine optiſche Linſen mit geſchliffenem Laterne 15 cm. Gewicht 590 gr. Stück MR. 9,50. Rande für Hcetylen- und Oel - Laternen : 52 Dr. 10686 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 50 55 60 65 79 75 80 99 190 mm Durchmeller. Stük 0,30 0,35 0,35 0,4010), 00 0/00 E0,715 1,— 1,50 MR. August Stukenbrok, Einbeck. Acetylengas-Laternen. Dr. 879. Hocetylengas-Laterne, aus bestem starken Material hergestellt, hochglänzend und sauber vernickelt. # Dieses Modell zeigt die wichtigsten Verbesserungen, wie Patent-Sicherheits- ventil, patentirten Brenner- absperrhbahn mit Condens- kammer, Wlasserreaulirung m. Skala und abschraubbarenı Kopf des Wasserbehälters. Der Verschluss des Carbid- behälters ist der einfachste und dabei sicherste und best dichtende, die Handhabung der Laterne selbst bequem und leicht verständlich. Die Vernickelung ist:eine garantirt dauerhafte. Blende aus 1" Zu a Aluminium. Vorderscheibe, welche RR ZUR ELR RU RRULLLUD aus Patenthartglas hergestellt ist, d | | N hat einen Durchmesser von 80 mm. Ganze Höhe der Laterne 16 cm, Gewicht 550 gramm. Stück DR. 7,50. “a Loreley-Hcetplengas-Laternen KR find muftergültig in Solidität und Sauberkeit der Arbeit und zeichnen fich diefelben durch folgende Vortheile aus. Einfache überfichtliche, Torort Za Sofort auswechsel- bärer Brenner. Letztere werden in einen aus hitzbeſtändigem Gummi beſtehenden Stopfen einfach eingeſte>t und können bei Bedarf leicht gereinigt — und ausgewechſelt werden. Husführung ſehr elegant und hochfein vernickelt. > Nr. 136. Loreley-Laterne. Dr. 137. Eoreley-Eaterne. Dr. 138. Eoreley-Eaterne. Durchmeſſer des Durchmeſſer des Durchmeſſer des Vorderglaſes j Vorderglafes 85 mm. 85 mm. Gewicht 510 gr. Gewicht 460 yr. Stück MR. 8.50 Stük MR. g,— 0 9909 99 60 6 © —— August Stukenbrok, Einbehk. N a) aaa a 8a e N 4 Acetyplengas-Laternen. = Dr. 1522. Acetylengas -Laterne „Leuchtkugel“. Modell igo1. Hinerkannt bestes Modell auf dem Markte. Dieselbe ist ausgestattet mit Patent- Sicherheits -Ventil, Patent-Brenner-Absperrhabn mit Condenskammer, Wasserregulirung mit Scala und nicht rostendem Wasserbehälter. Der Reflector ist aus Ia. Aluminium ber- gestellt, mit Hochglanz polirt und leicht und die sichere function der „Keuchtkugel“ steht unübertroffen da. Die Schwebe ’ist wesentlich verbessert, in allen Theilen ge- niethet, nicht gelöthet und infolge- dessen ganz besonders stabil und widerstandsfähig. Der Verschluss des Carbidbehälters ist der d<nk- bar einfachste und sicherste. Für präcise Husführung und sichere Function volle Garantie. Hochfein vernickelt und ciselirt mit Patent- messer. Ganze Höhe ı6 cm. Ge- wicht 550 gr. Stück MR. 10.50. Dr. 565. Aecetylengas- Katerne mit Gasabltell- Verfchluß des Carbidbehäl- züglich bewährt, leicht zu hand- tet auf die Dau- dicht ab. Die tod Ae UI DND Mn » rates ilt höchlt einfach und N 7 functionirt tadellos, wo- durch auf alle Fälle ein è Ichönes Brennen bedingt ZZ OSS wird. Leuchtkraft ganz brenners zu enorm. Höchſt gefällige und hochelegante Form, fein Laterne Nr. Meſſing vernickelt, hochglänzend polirt. Mit extra fein 1160. geſchliffenem Vorderglas, 80 mm Durchmeſſer. Ganze Höhe ı9 cm. Gewicht 520 Gramm. Stück MDR. 11.50. Original- grösse des Dr. 1160. Acetylengas-Laterne. Diele neuelte mit einem Revolver-Brenner ausgeltattete Laterne iſt das Ideal eines jeden Fahrers. Ohne Benutzung eines Werkzeuges iſt dieſer Brenner im Moment a umzuſchalten und zwar in dem Falle, wo der Hauptbrenner verſagen ſollte. Ein unter allen Umſtänden | tadelloſ;s Functioniren wird hierdurch gewährleiſtet. Daß dieſe Laterne in allen übrigen Theilen auf | | das Prâciſeſte gearbeitet iſt, hochelegante Façon beſitzt, ſowie auf das Feinſte vernickelt und ausgeſtattet N iſt, braucht wohl nicht beſonders betont zu werden. Mit fein geſchliffenem Vorderglas. 80 mm Durch- meller Gewicht 600 gr. Ganze Höhe 17 cm. Stück MR. 12.50. 54 auswechselbar. Der Lichteffect E ters. Letzterer hat ſich vor- | haben und dich- Bartglasscheibe. 80 mm Durch- hahn u.Kniehebel-Moment- | iſt ſpielend er abſolut gas- Regulir - Vor- J \ richtung des Tropfappa- GOG Ö GY QV QP © O - un. en nn er B- S- tr (> > t&- - re HAutomobil- —s - Hcetylengas-Laternen. Ja 7% ‘naa m9 a9 5 79 9 0079 7 I Z S S Dr. 963. Acetylengas- 8 = Acetylengas- = 2 Katerne für Motor- oder 2 S 4 Laterne für 5 u Kutſchwagen. Dieſelben = 8 4 Motor- oder 5 3 übertreffen in Funktion, ele- = 2 19), Kutfchwagen 2 2 ganterAusführg., gefälliger = we - 7 1 le ge- © ES LEs LN Licht- 3 & &g 2 baltener Aus - D 5 effektalleähnlichen Modelle. B | führung, ſodaß & = Ausftattung in vornehmiter 3 ein > Fr W 3 dieſelben für Weiſe, Patentdoppelſtrahl- 1 denelegantelten brenner, feinitefacettegläler, 5 nt- Galawagen Echte Verſilberung der blanken Theile, ſowie Neuſilber-Reflector. Mittelkörper ch- wendung finden können. Durchaus vornehm ausgeſtattet, mit fein Ichwarz lacirt. Garantirt explofionsficher und gefahrlos. Behandlung a“ tentdoppelltrahlbrenner, feiniten Facette-Gläfern, Neulilber-Reflect. Kinderleicht. Brenndauer ca. 6 Stunden. Ganze Höhe 52 cm, Vorderglasdurd- æchter Verſilberung aller blanken Theile. Das Gas kommt melfer 130 mm, Durchmeller der Vorderglas-Manlchette 200 mm. Stück MR.23.— ©. nigt und gekühlt zur Verbrennung. Die Flamme zuckt nicht und brennt gleichmäßig und ruhig. Der Mittelkörper ilt fein Ichwarz lackirt, Carbidbehälter mit Bayonnetver- Ichluß. Ganze Höhe 56'l, cm, Größe der Glaslcheiben 2 o) 16cm |}, Brenndauer ca. 6 Stunden. Stück Mk. 29.— | m Nr. 1113. ich- | au- Aceiylengas- as- Katerne Die Auffallend ſchönes und helles Licht pa- zur Beleuchtung 1nd von Rennbahnen vO- und Sälen bei ein Saalfahren, auch für Gärten, Turn- plätze, Höfe, Vor- plätze, Kegel- babnen etc. vorzüglich zu ver- Dr 1113. wenden. Dieſelbe iſt von hocheleganter Form, ſowie not : = (9 893. Acetylengas-Laterne,Colibri“. IS denkbar Kleinſte Modell. 13 cm hoch, geringites Gewicht. Als Fahrrad-Laterne verwenden mittels der hinteren Schwebe- richtung, als Touriltenlaterne mittels Dr. 344. Acetylengas- Laterne, als Hutomobil- oder Bandlaterne zu benutzen, in finnreicher Conftruction. Der Mittel- körper üt ichwarz lacirt. Reflect. aus Deufilb., alleblanken Theile hochfein akens ins Knopfloch zu Itecken, als dlaterne mit Benutzung des Hand- s, als Wandlaterne an die Wand zu gen, als Talchenlaterne infolge ihrer lichen Beſchaffenheit Ausführung hoch- vernickelt. Durchm. des Vorderglaſes Gewicht 200 gr. Stück Mk. 5.40 in feinſter Ausführung bergeltellt, mit feinſtem Neu- ſilber-Reflector, m. Pat.-Doppelluftzugſtrahlenbrenner, Präcilions Tropfvorrichtung und mitAufbängeöfe an der Rückwand ausgeltattet. Brillantes Licht n einer Entfernung von 15 Meter nach allen Seiten, im ge- ſchloſſenen Raume auf noch viel größere Entfernung. © Leuchtkraft 20 Kerzen. Ganze Höhe 50 cm, vordere Scheibe 20 X 21 cm. Stük MR. 24 — verſilbert, mit feinſten Facettegläſern, ſowie mit Pat.-Doppelſtrahlbrenner ausgeſtattet. Der Lichteffekt iſt ein brillanter, die Husführ. eine elegante und die Form eine äußerſt gefl. Ganze Höhe ohne Bügel 27 cm, Größe des Vorderalaſes 130 mm. Brenn- dauer ca. 4 Stunden. StükMR.15.75 Erſtes und größtes Special-Fahrrad-Verſandhaus Deutſchlands Y u Z Nr. 1. Oellaterne, als bil-_ Dr.ı5. Oellaterne, Ichwarz lakirtt Dr. 5. Oellaterne, bewährtes Modell mit Dr. ı520. Oellaterne, ele- lige Zugabelaterne geeignet, in einfacher Ausführung, recht ſtarke Flügelſchraube u. herausnehmbarem Oelbehälter, gantes Modell, zierlich u. leicht, mit Cryltall-Vorderglas und * Federung, mit 60 mm. geſchliffenem 60 mm Kinfenglas und guten Seitenglälern; vorzügliche Leuchtkraft, abſo- einfacher Schwebevorrichtung, Vorderglas Stück MR. 1,20. Vorderwand nach oben auſklappbar. Schwarz lut ſturm- u. ſtoßſicher, ſehr zu Ichwarz lackirt. Dr. 346. Die gleiche Laterne, lacirt, mit vernickelter Haube. Stück DR. 1.60 empfehlen. Mitzomm gelchliif. Stük MR. 1, — jedoh mit vernickelter Haube. Dr. 1519. Die gleiche Katerne, jedoch ganz Cryltallvorderglas, vernickelt. Stück MR. 1,35. vernickelt. Stük DR. 1.75 Gew. 200 gr. Stück MR. 1.80. Nr. 8. Oellaterne, Nr. 21. Oellaterne mit kugel- Nr. 216. Oellaterne von guter Leucht- Nr. 217. Oellaterne, apartes Modell, hübſches rundes Modell föôrmigem aufklappbaren Haupt- kraft und bewährteſter Conſtruction. Alle ſolideſte Conſtruction. Jeder Theil kann mit runden geſchliffenen körper. Mittelkörper ff. Ihwarz blanken Theile ſind aus Neuſilber gefer- leicht ausgewechlelt werden, leichtes Rei- Seitengläfern und ab- lacirt, alle übrigen Theile fein tigt und fein nickelplattirt, ganz zerlegbar, nigen des Innern. Mittelkörper fein nehmbarem Oelbalfin. nicelplattirt. Mit feinſter opti- jeder Theil kann leicht ausgewechlelt wer- ſchwarz laczirt, alle übrigen blanken Theile Mit feiner geſchliffener „ſher Prima - Linſe, 55 mm den. Mittelkörper fein Tchwarz lacirt. von Meufilber in nickelplattirter Aus- optiſcher Linſe, 60 mm Durchmeſſer. Gewicht 260 gr. Haube und Untertheil nickelplattirt. führung. Durchmeſſer der Linſe 70 mm. Durchmeſſer. Stück MR. 3,60. 79 mm Kinlendurchmeller. Gewicht 460 gr. Stück MR. 4,80. Ausführung hochfein Dr. 880. ‘Die gleiche Laterne Gewicht 460 gr. Stück Mk. 4,80. Dr. 1521. Die gleiche Laterne, wie polirt und ganz vernicelt. wie 21, jedoch Mittelkörper fein Nr. 882. Die gleiche Laterne wie Nr. 216, Dr. 217, jedoch Mittelkörper fein ver- Gewicht 270 gr. vernickelt, alle übrigen Theile jedoch Mittelkörper ff. vern., alle übrigen nickelt, alle übrigen Theile nickelplattirt. Stük MR. 2,75. nickelplattirt. Stück MR. 4—. heile nicelplattirt. Stück MR. 5,40. Stük MR. 5,40. Grsatztbeile für Hcetylengas-Laternen. Dr. 1515. Blendengehäuſe, complet mit Reflektor und Glasfcheibe, zu Laternen Dr. 9, 11, 886, 44, 18, 19, 24, 25, 28, 30, 710, 34, 885, 1451, 40, 46, 887, 48 und 889 pallend. Stük MR. 1,80. | JDr. 1516. Blendengehäufe, complet mit Dr. 1518. «N | | Reflektor und Glasſcheibe, zu Laternen Nr. Nr. 1517. Feder= Siebröhrchen | N | 1167, 1155, 1525, 564, 1157, 4, 563, 1027, deckel f. den Carbid- für den Carbid- — | 890, 879, 1158, 1159, 565, 1160, 1269, 1522, behälter, zu fämmtl. behälter, zu Tämmtr)) 1118, 136, 137, 138, 561 und 888 paſſend. Laternen paſſend. lichen Laternen ' Stück MR. 3,— Stück 30 Df. paſſend. ] Stück 25 Pf. | 56 V———_ <D y EE Or Y Hugust Stukenbrok, Einbeck. „u Y ee 2 \ U — I Î1 Dr. 275. Oell Beuchtkraft, aus prima nickelplattir- temNeuſilber hergeſtellt, mitParabel- Reflector in neueſter verbeſſerter Ausführung. Jeder Theil kann ne, ele- u. leicht, t, abſo-! leichtausgewechleltwerden, Reinigen , ſehr zu m Inneren böchlt bequem. Linſen- gelchlift. durchmeſſer zo mm. Gewicht 340 gr. lc Stük MDR. 5.25 )R.1.80.° 18 10 Modell, eil Rann es Rei- er fein 1 Theile " Hus- 70 mm. ,80. 1e, wie in ver- plattirt. D e = Oel- \//Laternen. Zr. 399. Petroleum - Laterne mit i ndbrenner und Glimmercylinder, in In vernickelter Ausführung, mit ab- Nehmbarer Haube. Abſolut ſturmſicher, Explolionsgefahr vollltändig ausgefchlollen. => <= 2 Nr. 23. Kerzenlaterne, neueſtes Modell, langjährig ausprobirte Conſtruction. Brenndauer unter Garantie 21/,Stunden, ſobald dievon mir gelieferten Kerzen be- nutzt werden, auch iſt dur die eigenthümlihe Con - ſtruction ein Fließen des Stearins ausgeſchloſſen. Haube abnehmbar, Stiel } g Ban x 7 zum Abfchrauben. Hus 4 IE Die gleiche Laterne wie Nr. 218. Oellaterne in hochfeiner prima Meſſing, fein polirt S2 D nt nickelplattirter Husführung von be- und vernickelt. Ganze Höhe ; 23) ſonders Ichöner Leuchtkraft. Die- 20 cm, Gewicht 320 gr. 60 mm EKinlendurchm. ſelbe iſt leicht auseinandernehmbar. Stük MR. 4.80 Gewicht 300 gr. Mit feinſter optiſcher Linſe, 60 mm Stück MR. 4.80 Durchmeſſer. Gewicht ca. 300 gr. Stück MR. 5.— ; Dr. 892. Dr. en 4 B Kerzenlaterne. UEROY INGE Eine ähnlicheKaterne großer, zu Laterne Nr. 399 wie Dr. 23 nur ın pallend. Stük 25 Pfo. oe etwas einfacherer # D= : ij S#- FHusſtattung. 2 y D E Der Körper dieſer Laterne = | iſt ſhwarz lackirt, Haube und ; | Stiel fein vernicdelt. YVollite | | Garantie für tadelloſes Brennen. ! Höhe 22 cm, Gewicht 330 gr. Glimmercylinder, BE Stück Mk. 4.— Kleiner, zu Laterne Nr. 891 paſſend. Stück 25 Pfg. Nr. 892. Diese Kerzen werden eigens für meins Eaternen consfruirt und übernehme ich beim Gebrauch derseiben Garantie für tadelloses Funkfionieren und 2'/2lstündige Brenndauer. Infolge der eigentümlichen Zusammensetzung Dr. 891. ae ist ein Fliessen des Stearins aus- 2 . . T vssen. a Petroleum - Laterne. Die gleiche Laterne August Stukenbrok. Einherk. wie Nr. 399, nur etwas Kleiner und zierlicher Eestesf ergestes spe efar Fahrrad- gehalten, mit flachbrenner und Glimmercylinder. C STO ELS and. Sonſt gleiches tadelloſes Funktioniren und gleiche ausgezeichnete Arbeit und Vernickelung. Größe des hochfein gelchliffenen Vorderglales 65 mm, Gewicht 400 gr, ganze Höhe 18 cm. Stück MR. 5.40 N Die beste Petroleum - Laterne der Saison! Besozy, ER ER Die Stellſchraube des Dochtes iſt mit einer Feſtſtellvorrichtung verſehen, wodurch Kerzen beſte, extra harte Qualität, auch } DE ein Verſchieben während der Fahrt ausgeſchlolſen iſt. Vorderglas hochfein ge- ———¿u meinen Laternen paſſend, ſind e l ) ſchliffen, 70 mm Durchmeſſer. Gewicht 440 gr. Ganze ſtets vorräthig, und Rolten ſolche pro 7 ne a Höhe 22 cm. Stück Mk. 6.590 Padet (8 Stück) 70 Pfg. ¿et ur ah Tb ob Den IT D iV = Hugust Stukenbrok ZI Ic —— rıma alcıium- AA | von höchster Gasausbeute, ı kg durchschnittlich ca. 300 Liter Gas erzeugend. | In den Körnungen von 8—15 mm extra hergestellt für Fahrrad-, Motor- | | oder Kutschwagen - Laternen. Sämmtliche Packungen kommen in luftdicht | verschlossenen Patentdosen zum Versand. e Prima zerkleinerte, abgesiebte, nabezu staubfreie Waare. Beste Schweizer @laare. Dr C > # Einbeck * = Nr. 85. Dr. 87. Dr. 90. Dr. 94. Dr. 95. Calcium-Carbid in Patent- Calcıum-Carbid Calcium-Carbid Calcium-Carbid Calcium-Carbid in doſe. Inhalt 10 kg, mit Doſe Wk. 5,75. in - Patentdofe. in Patentdofe. in Patentdofe. Patentdofe. Dr. 714. Calcium-Carbid in Blech- Inhalt % kg, mit Inhalt 1 kg, mit Inhalt 212 kg, mit Inhalt 5 kg, mit Doſe trommel. Inhalt 50 kg, mit Trommel Doſe 40 ‘PI. Doſe 60 Pf. Doſe M8. 1,50. “DR. 2,90. MR. 21,—. Dr. 76. Calcium - Carbid in Patentdofe. Inhalt ı00 gr, mit Doſe 20 Pf. IBA NAAA GAY V4: 1) SAUM ETNA E M in zerkl. Stücken garantiert rein. Nr. 75. a Calcium-Carbid in M Kiſte, enthaltend 50 Stück dieſer Patent- doſen à 100 gr. Kiſte Mk. 7,20. Dr. 507. Calcium-Carbid ın luftdichter Schraubendofe. Inhalt 100 gr, mit Doſe 20 Pf. we 7 D WO) Jos Deursc ne ZH u mm m) | UN Sämmtliche Blechbüchlen ſind mit Patentde>eln verſehen und luftdicht verſchloſſen, ſodaß eine Zerſetzung durch Luft nicht ſtattfindet. Die Packungen Nr. 75, 76 und 507 find fehr handlich, und eignen Tich dielelben daher beſonders zur Mitnahme auf Touren, reſp. zum Unterbringen în der Satteltaſche. 58 Nr. 71. Calcium-Carbid in Beuteln ver- packt. Die Beutel ſind aus einem beſonders präparirten Stoff hergeſtellt, bewirken infolge ihrer großen Saugfähigkeit eine gleichmäßige Vertheilung des Waſſers und deshalb auch eine ruhige, gleichmäßige Flamme von intensiv weißer Farbe. Groß iſt die Reinlichkeit und Erparnißan Carbid. Jenachdem man große oder kleine Touren zu machen hat, legt man einen größeren oder kleineren Beutel ein und wirft denſelben nah Be- endigung der fahrt heraus. In Patentdofen von je 1 Rg, enthaltend ca. 20 Beutel von Rürzerer oder längerer Brenndauer (1, 2 oder 3 Stunden), DR. 1,50 mit Dofe. TL M Hugust Stukenbrok, » » Ginbeck. E Nr. 874. Zweiloch- Brenner in Meſſing- conus. Stück 20 Pf. Nr. 581. Zweiloch- Brenner mit coni- ſchem Gewinde. Stüc 15 Pf. Nr. 877. Zweiloch- Brenner mit ſeitlichen Luftlöchern u. Meſſing- unterſatz. Stück 50 Pf. Nr. 878. Doppel-Brenner mit Mellingunterlatz. Stück 75 Df. Nr. 957. Brenner - Contro- leur für Fahrrad - Laternen. Höchſt praktiſch und ſehr be- quem, um während der Fahrt die Größe der Flamme zu controliren. Hn jeder Laterne anzubringen. Stück MR. 1.20. D.R.6.M. 125636. Nr. 898. Acetylenbrennernadel ‚„Con- troleur“. Sehr praktiſch zum Oeffnen verrußter Brenner. Bequem in der (Ceſtentaſche zu tragen. Stück 30 Pf. Nr. mit ſtarken Bändern. der Bahn ſowie auch zur Hufbewahrung. ſchließender Gummidichtung verſehen, Nr. 1123. brenner mit Kreuz- ſchnitt und Meſſing- conus. Doppel -Brenner mit MeſſingunterſTatz aA Nr. aus luftdichtem Stoff hergeſtellte Carbidbeutel kann voll- Nr. 961. Anziehen der Brenner in Fecetylen - Laternen, er men ut Erſtes und größtes Special-Fahrrad- + Verſandhaus «+ + =; Z Deutſchlands + ns N N —— Hz >> M Tf A Einlob- Nr. 122. Einloch- brenner mit Kreuz- ſchnitt und Meſſing- conus. Stüc 25 Pf. Nr. 875, Siück 25 Pf. SRC Nr. 845. Topfbrenner Dr. mit Luftzuführung und Mellingunterlatz. Stük MR. 1.—. Dr. 873. Stück 90 Pf. unterſatz. Carbidbehälter D.R.G.M. Nr. 111575. ®& 870. Carbid-Bebälter ‚Continental‘. Dieſer ftändig luftdicht verlchlolfen werden, wodurch ein Ein- dringen von Luft ſowie Feuchtigkeit ausgeſchloſſen iſt. Der Inhalt desſelben reicht für mehrere Touren aus. Stück 60 Pf. Brennerzange, höchlt praktiſch, zum feſten gut ver- nickelt. Stück 35 Pf. 868. Carbid-Behälter, aus ſtarkem Stahlblech, dauerhaft verzinkt, Derſelbe eignet ſich vorzüglich für den Transport auf Die Kanne iſt mit luftdicht außerdem iſt dieſelbe mittelſt eines Das Gewicht des Behälters beträgt ca. 5 kg Zweiloch- Brenner mit Kreuz- ſchnitt und Meſſing- Spe>ſteinkopf und Meſſing- unterſatz. Stück30 Pf. Zweistrahlen - Fiach- Brenner mit Meſſing- Stück 90 Pf. Q N KV NN Br A TS Dr.876. Zweiloch-Brenner mit feitlih abgelchrägten: unterſatz. Stück 40 Pf E DS N N / DA ES Nr. 848. Zweistrahlenbrenner mit Meſſingunterlatz Stück MR 1.10 846. feinste Mennige, extra präparirt, zum felten Ein- dichten der Acetylen- Gas- Brenn r. Dr. 901, in Tuben von 6 gr JIn- halt. Stük 15 Pf. 902, in Tuben von Inhalt. Stük 25 Pf. Dr. 20 gr Dr. 403. Luftdicht verfchließbare Carbid - Büchse mitSchraubenverlichluß, zur Aufnahme eines | Quantums v. ca. 100 gr. ausreichend. Dieſelbe | eignet ſich vorzüglich durh ihre cylindrilche Dornfchlüllels abſchließbar. À x | Form (ganze Höhe 10cm) zur Mitnahme in der Taſche. Stück 15 Pf. und iſt der Behälter ſo groß gehalten, daß derſelbe ca. 12 kg Calcium Carbid aufnehmen kann Stück MR. 7.80 Die leeren Carbid-Bebälter, Nr. 868, können an mich zum Füllen eingelandt werden. Nr. 345. Eine Füllung von ı2 kg Calcium Carbid Roltet ohne Carbidbehälter MR. 5.—. 59 oe ET _ en und "see — — o O größtes Y Special- > August Stukenbrok + # Einbeck. p N Baus N = Z “CUE ESD R 5 E > A Stukenbrok” pecial-On eumatics. Der Stukenbrok’s Special-Pneumatic ist ein Gummi, welcher aus gutem Material hergestellt wird, und eignet sic) derselbe auch sehr gut für Ersatzzwecke u. s. w., als solcher ist er bereits zu Tausenden gekauft worden. Obwohl der Preis dieses Pneumatics nicht hoch zu nennen ist, so handelt es sich in diesem falle doch um tadellose neu angefertigte Waare ohne jeden Schönheitsfehler. Die Qualität dieses Gummis ist ohne frage unter Berücksichtigung des Preises als ganz vorzüglich zu bezeichnen. Für Reparaturen bez. zum Beziehen alter Räder giebt es keinen besseren und vortheil- bafteren Reifen, wie Stukenbrok’s Special - Pneumatic. Dr. 1101. Dr. 1398. Pneumatic, Laufmantel, Stukenbrok’s Stukenbrok’s Special. Special, Preis der ganzen Garnitur mit glatter Lauffläche, in MR. 228 allen Größen. E Preis des einzelnen Mantels «Vs Stück MR. 7.— Nr. 1400. Nr. 1399. Luftschlauch, Laufmantel, ukenbrok’s Y Stukenbrok’s Stukenbrok’ Special, Special, mit Dunlopventil, in allen Größen. Preis des ein- zelnen Luftſchlauches Preis des einzelnen Mantels MR. 4.— : : Fr Stük DR. 7.— Gut und dabei preiswertb. e Hnsichtssendung auf Wunsch obne Kaufzwang. e Zuverlässig und haltbar. mit geriefter Lauffläche in allen Größen. Die Garnitur 1901 Stukenbrok's Special-Pneumatic besteht aus einem glatten Laufmantel, einem gerieften Lauf- mantel, sowie 2 Luftschläuchen mit completen Dunlop- Ventilen und einem Reparaturkasten. In allen gar g- baren Grössen vorräthig. Obige Stukenbrok’s Special-Pneumatics, sowie alle anderen, als Continental Co., Dunlop, Excelsior Co., Barburg - Wien, Peter's Union, liefere ih in folgenden Grössen und halte dieselben stets am Lager versandbereit. Z4AX1“ 26 x 1’ 28 XT“ 30 A L|“ 24 X 1°“ 26 X 1°,“ 28X1’l“ 30 x 1°“ 24X L'h* 26 x 11“ 2SX1'h“ 30 X L|“ \ 24 X 1°“ 26 2 30 x 1’, x MXT 26 x 1’le 28 X 1'le 30x Ile Da 26 x 2" REXR“ 30 x 2 > ! SEITEN DB 79 — — — __— —_ RL - —X E und VEE Special- <— Fahrrad- -Verſand- Haus N "7 nn ww Tl WD | SZ mung = : C SU ks Special-Luftschlä Zi EN ELEK KCK EKEL EH E Laſſen Sie ſi Sie ſich dieſen Schlauch zur Anſicht neh Ds — c == — Probiren Sie diefen Schlauch Teibft die Be Qualität überrafcht Sie. An aus, Sie werden unbedingt zufrieden n E. die este! Fuftschläuche fi; o- Ur "ga n3 D Ein einzelner Schlauch mitcompletem elyr a N“ Ventil Rann als Doppelbrief So verſandt werden und koſtet, falls Reine Nachnahme zu erheben iſt, nur 20 Pig. Porıo. SE Bei Beſtellung von Luftſchläuchen iſt nicht nur allein die | Nummer anzugeben, ſondern es iſt unbedingt erforder- lich, auch die Größe mit zu vermerken. Se m DZ Dr. 1400. Stukenbrok’s Special-Luftschlauch, mit completem Dunlop-Ventil. Stück Mk. 4,— Stukenbrok’s Special-Luftschlauch, Stük DR. 4.— Dr. 1400, mit completem Dunlop-Ventil. chon ſeit Jahren habe ich mein befonderes Hugenmerk darauf gerichtet, einen wirklich guten und zuverläſſigen Luft- Tchlauch auf den Markt zu bringen, welcher den Original-Marken binfichtlich der Haltbarkeit nichts nachltebt, und habe ich nunmehr eine der bedeutendften und leiltungsfäbigften Gummifabriken Deutichlands zur Berltellung derſelben gewonnen. Dieſe Schläuche bez. dieſe Qualität Rommt nur unter der Bezeichnung „Stukenbrok’s Special“ in den Handel, nur unter dieſer Bezeichnung iſt es mir auh möglich geworden, einen derartigen „Prima-Luftſchlau<“ zu ſolch niedrigem Preiſe zu verkaufen, denn mit einer Original-Marke verſehen, müßte derſelbe bedeutend theurer ſein. Jedem Fahrradhändler und -Reparateur oder Privatmann kann ich diele Luftſchläuche Dh nicht genug empfehlen. Obige Stukenbrok’s Special- Schläuche, sowie alle anderen, als Continental Co., Excelsior Co., Dunlop, Barburg- Wien und Peters Union-Schläuche liefere ich in folgenden Grössen und halte dieselben stets am Lager versandbereit. 24 XL Do ASO 30 x EI | 24x 1° 26 X 1 ‘| 28 X L|“ 30 X Ll“ A ZN ey 24 X L'h‘ 26 x Til" 28 XL“ 30 X 1 | i 2 26x 1 I“ 28x 1’ 30x Ti“ NN 24x 11.) 28x 1’«“ 30 X L|“ 30 X 2“ 4 GL S 4 — ER m A |= en = 4 Special-Geschäft für o eo o eo © o. aas Fahrrad - Zubehörtbeile. c ADAN Stuken brok, Einbed. m N I u Saison D 1901. neumatics. P'neumatic,‚ContinentalCo.‘ Die Garnitur 1901 prima „Continental Co.“- Reifen besteht aus einem glatten Lauf- mantel, einem gerieften Laufmantel, sowie zwei Lufischläuchen mit completen Dunlop-Ventilen und einem Reparaturkasten JIn aller gangbaren Grössen vorräthig. Aa 2 AB Ait Nr. 1383. Laufmantel „„Continental Co.“ mit glatter Lauffläche. Preis für den einzelnen Kaufmantel MR. 12.50 Dr. 1096. Pneumatic „Continental Co.“ Preis für die Garnitur Mk. 37.— Mr. 1385. Luftſchlauch „Continental Co.“ Preis für den einzelnen Luftſchlauch mit Dunlop- Ventil Mk. 6.— Nr. 1384. Laufmantel „Continental Co.“ mit geriefter Kaulfläche. Preis für den einzelnen Laufmantel Mk. 12.50 I IL Dr. 1386. Laufmantel „Dunlop“ mit glatter Lauffläche. Preis für den einzelnen Laufmantel Mk. 12.50 Nr. 1097. Pneumatic „Dunlop.“ Preis für die Garnitur MR. 37.— Nr. 1388. Luftſchlauch „Dunlop.“ Preis für den einzelnen Luftſchlauch mit Dunlop- Ventil Mk. 6.— Nr. 1387. Laufmantel „Dunlop“ mit geriefter Lauffläche. Preis für den einzelnen Laufmantel Mk. 12.50 Pneumatic „Dunlop“. Die Garnitur 1901 „Dunlop“-Reifen besteht aus einem glatten Laufmantel, einem gerieften Faufmantel, sowie zwei Luftschläuchen mit completen Dimlop-Ventilen und einem Repa- raturkasten. JIn allen gangbaren Grössen vorräthig. E [00000 August Stuken brok, KA” Einbeck. À (0) ÖL / Saison af = en. Pneumatics. 1901 Nr. 1100. Pneumatic Barburg—Wien. Preis für die Garnitur MR. 34.— Nr. 1397. Luftſchlauch Harburg — Wien. Preis für den einzelnen Schlauch mit Dunlop -Ventil MR. 5.50 Erltes und größtes Special - Fahrrad - Verſandhaus Deutſchlands. # ZL ae ale Dr. 1305. Eaufmantel = — Harburg— lien mit glatter Lauffläche. Preis für den einzelnen Kaufmantel MR. 11.50 Dr. 1396. Kaufmantel = = Harburg Wien mit geriefter Lauffläche. Preis für den einzelnen Laufmantel Ma. 11.50 Pneumatic Harburg - Wien. Die Garnitur 1901 prima Harburg- Wien-Reifen besteht aus einem glatten Lauf- Dunlop-Ventilen nebst einem Reparaturkasten. mantel, einem gerieften Laufmantel, sowie zwei Luftschläuchen mit completen In allen gangbaren Grössen sofort lieferbar. < = = a ee a Nr. 1098. Pneumatic Excellior Co. Preis für die Garnitur MR. 37.— Dr. 1391. Luftſchlauch Excelſior Co. Dreis für den einzelnen Luftſchlauch mit Dunlop -Ventil MR. 6.— Pneumatic Excelsior Co. Dunlop -Ventilen nebst einem Reparaturkasten. LFaufmantel Excelſior Co mit glatter Lauffläche. Preis für den einzelnen Laufmantel MR. 12.50 Laufmantel Excellior Co. mit geriefter Lauffläche. Preis für den einzelnen Laufmantel MR. 12.50 Nr. 1389. Nr. 1390. Die Garnitur 1901 prima Excelsior Co.-Reifen besteht aus einem glatten Lauf- mantel, einem gerieiten Laufmantel, sowie 3wei Luitschläuchen mit completen In allen gangbaren Grössen sofort lieferbar. a se ee AQ wir Dr. 1099. © Pneumatic Peter’s „Union“. Preis für die Garnitur MR. 32.— Dr. 1394. Euftfchlauch Peter’s „Union“. Preis für den einzelnen Kultichlauch mit Dunlop -Ventil DR. 5.25 m Dr.1392. Laufmantel Peter’s,,Union“ mit glatter Lauffläche. Preis für den einzelnen Kaufmantel MR. 10.75 Nr.1393. Kaufmantel Peter’s,‚Union“ mit geriefter Lauffläche. Preis für den einzelnen Laufmantel MR. 10.75 Pneumatic Peter’s „Union.‘ Die Garnitur 1901 prima Peter's „Union“- Pneumatic besteht aus einem glatten Dunlop-Ventilen nebst einem Reparaturkasten. Laufmantel, einem gerieiten Lauimantel, sowie zwei Luftschläuchen mit compl. In ‚allen gangbaren Grössen sofort lieferbar. = «= e e & &@ AU» FR as Erstes a a # > und grösstes -# = M F Special - Fahrrad- 1.2. S t u k Cc N b r O R N Versand-HBaus # N Deutschlands. -—# O +. ( — Sind = Gummireiien » ee Gi 2 EDEN ts he Os ZEA ( ; : : : | Güetzell’s Sicherbeitsreiien, | garantirt beſtes Material, paſſen auf jede courante Pneumaticfelge, ſitzen durch einfaches Hufſpannen feſt und können daher mit Leichtig- ö ; keit gegen Pneumatics ausgewechſelt werden. Das läſtige zeitraubende Dr. 1511. Schlauchreifen „Continental“, | Flicken fällt fort, Reparaturplatte fowie Luftpumpe find nicht mehr für Bobfelgen paſſend. YVorrätbig in allen gangbaren Größen. nôtbig. Extra ſhweren Perſonen und ſolchen, die ſicher fahren wollen, 2 Des & Sifaelner ee Mk nn > beſonders zu empfehlen. In nachſtehenden Größen vorräthig und è aD kolten a Stük: Dr. 1500. Größe 30 X 1°." Stück MR. 31 — Hol: ne BO „29 I, Zoe 20.75 „1503. u 28, Kal 2755 „ 15094. eS IS/S 72650 „ 1505. “ 2 I ES ee 15008 26 A418) ES Ono ” 1507. „ 26 X Da" r „ 2430 1508. „20. X la OS 2275 Nr. 1081. Bohlgummireifen , allerbeſte Qualität, 28 X 1/1. Stück MR. 9.— Nr. 1082. Gleicher Reifen, jedoch 28 X 11a". Stück Mk. 14.— Nr.1079. Vollgummireifen, prima Qualität, 28 X?/s“. Stück MR.5.40 „ 1083. 7 2 80 2 ALRS » 10.— Dr. 1080. Gleicher Reifen, jedoh 30 X "Is". Stük MR. 5.70 „ 1084. » » BONE O Nr. 318. Luftſchlauchenden, beſtes Material, zum Repariren der Luftſchläuche, für 1!/, 1% 1%, oder 2“ ſtarke Schläuche paſſend. In Hbſchnitten erhältlich. Dr. “318: Stüdi von Meter Ranger ELE MRI „ 1509. a Hr 50: CM: Langer. vo er „ RIO: E 7 102 = a ee. ee ee 002 64 a U) 9091 e August Stukenbrok, Einbeck ertig gespannte Räder mit verstärkten Stablfelgen für Pneumatics obne Sämmtliche gespannte Räder liefere ich nur in bester und solidester Husführung, äusserst exact centrirt. Die hierzu verwendeten Naben, Felgen, Speichen und Nippel sind durchweg nur prima Qualität. Die Naben und Speichen sind fein vernickelt, erstere ganz complet mit Hichsen, Conen, Kugeln etc. felgen werden auf Wunsch in elfenbeinfarbig, eichenfarbig oder in schwarz emaillirt geliefert und haben alle felgen verstärkte Böden, wodurch die sogenannten But- krempen vermieden werden, da diese felgen äusserst widerstandsfähig sind. Dr. 574. Ein einzelnes Vorderrad, Größe 26, 28 oder 30 Zoll, Nr. 575. Ein einzelnes Hinterrad, Größe 26, 28 oder 30 Zoll, für 1%, 1%, 1% oder 2“ Pneumatic paſſend. MR. 7,80. für 1%, 1%, 1% oder 2“ Pneumatic paſſend. MR. 11, 50. Nr. 576. Garnitur geſpannter Räder, alſo Binterrad und Vorderrad, für 26, 28 oder 30“ X 1%, 1%, 1% oder 2“‘“ Pneumatic paſſend. Garnitur MB. 18, — ¡ Die Dintentäder werden mit Huftritt und folgenden Zahnkrängen geliefert: I für 13Ööllige Blockkette mit 7, 8 und 9 Zähnen a Rollenkeiter „7, 8° 4:9 „ I Ol lenRette 14, 15 ., >16 E Es ist erforderlich, bei Bestellungen stets anzugeben, für welche Kette und mit wieviel Zähnen der Zahnkranz gewünscht wird. Ebenfalls bitte ich unbedingt anzugeben, ob die Räder für 26, 28 oder 30 X 1a, 1°, 1°, oder 23ölligen Pneumatic passen sollen. EIS —— Fertig gespannte Räder mit Doppelboblstablielgen. Nr. 737. Garnitur geſpannter Räder, allo Vorder- und Hinterrad, mit a7 ZZ Doppelhoblftahlfelgen, nur lieferbar für 28X11%4“ Pneumatic. Na —— ad Garnitur MR. 23, —. = - Dr. 738. Vorderrad einzeln mit Doppelbohlitahlfelge, nur lieferbar für 28XıY2“ Pneumatic. Mk. 9,60. N Dr. 739. leg einzeln mit Doppelboblitahlfelge, nur lieferbar für 28X 12“ Pneumatic. DR. 14,50. er gespannte Räder mit Rissenreifenfelgen. Dr. 740. Garnitur gelpannter Räder, alfo Vorder- und Binterrad, mit Kiffenfelgen, lieferbar für 28“ oder 30 “X1%“ oder 11,“ Kilfenreifen. DR. 19,50. Nr. 741. Vorderrad einzeln mit Killenfelge für 28° oder 30X1%/“ oder 1%“ Kilfenreifen MR. 8,50. Dr. 742. Binterrad einzeln mit Kiffenfelge für 28° oder 30 X11 oder 1%“ Kilfenreifen. Mk. 12,— Preise sîind sämmtlich ohne Gummi. 6 ANZ N = in ı13ölliger Theilung (ilt gleich 25/2 mm), das heißt von Mitte zu Mitte des Stiftes ge- Nr. 238. Rollenkette, gute Qualität, meſſen; ‘4 Zoll breit, gepreßte Innenhülſen, gebohrte und gehärtete Außenrollen, weiße Platten, gelbe Rollen. 52 oder 54 Glieder. Stück MR. 2 40. Nr. 239. Rollen äußerlt ftark, in 13Ölliger Theilung, la Zoll breit, gepreßte JInnenhülfen, gebobrte und gehärtete Hußen- rollen, blaue Platten, gelbe Rollen. 52 oder 54 Glieder. Stük MR. 2.65. Dr. 743. Blockkette ſehr bewährt, in ee ne Ik Zoll breit, aus beſtem deutſchen Stahl, genaue Theilung, blanke Platten, blanke Blocks. 52 oder 54 Glieder. Stück MR. 2.40. Dr. 309. Blockkette, feine Qualität, in 13ölliger Theilung, gut gehärtet, *|« Zoll breit, aus prima deutichem Stahl, genau getheilt, gelbe Bloks. 52 oder 54 Glieder. blaue Platten, Stück MR. 2.90. Dr. 1512. Blockkette, feinite Qualität, in 13Öölliger Cheilung, ’ls Zoll breit, aus prima deutichem Stahl gearbeitet, genaueſte Theilung, Blocks gelb, Seitentheile hochfein vernickelt und polirt. 52 oder 54 Glieder. Stück MR. 3.—. Dr. 744. Blat feinſte Qualität, in 13ölliger a k Zoll breit, aus Ia. engl. Stahl hergeſtellt, Blöcke und Hülſen glashart gehärtet, erltere genau calibrirt. Seitentheile blau, Blocks gelb. 52 oder 54 Glieder. Sn Wk 3:75. extra fein, in ı13ölliger Cheilung, ' Zoll Blöcke genau calibrirt Seitenplatten nach innen ausgefräft, Bloks gelb. 52 oder Bla Blocfltahl gearbeitet. Dr. 471. breit, aus Ja. engl. und polirt. Stifte gehärtet. mit geſchliffenen Kanten. Platten blau, 54 Glieder. ZA Mk: 43% Dr. 1496. BISES extra fein, in Siler Can 116 Zoll breit, aus Ia. engl. Blodltahl gearbeitet. Scheibe von ausgezeich- neter Härte und ausgezeichneter Politur, genauelte Cheilung, blaue, auf der Innenſeite gefraiſte Platten mit geſchliffenen Kanten. 52 oder 54 Glieder. Stück Mk. 4.80 / 4 E A / ) DE VE Y WE Y —_ AD => VRR A D IISOSOESE _— = August Stu # Ginbeck. Erstes und as Special - nn Deutschlands. —_ Vf breit, aus Ia. engl. Blocltahl gearbeitet, Blöcke glashart und fein polirt, Stifte gebärtet, Seitentheile nach innen ausgefrailt mit ge- Ichliffenen Kanten, hochfein vernickelt und polirt. 52 oder 54 D Glieder. Stück MR. 6.—. DEE 745. DEpnelrällenkertt prima Qualität, in lee Cher- lung, "| Zoll breit, aus beſtem deutſchen Stahl, gepreßte Innen- rollen, gehärtete und gebohrte Hußenrollen, Seitentheile Ichwarz, Rollen weiß. 52 oder 202 Glieder. Stück A 4.50. D ne 554. DE Sole elena extra fein, mn ag ES & in "lk und “lo Zoll breit, aus beſtem engl. Stahl verarbeitet, © gehärtete und gebohrte Hußen- und Innenrollen, gebärtete Stifte, äußere Platten blau, innere vernickelt und auf der Hochkante fein © polirt. 52 oder 54 Glieder. Stück (DR. ge | &® ba (& 5 ® Dr. 555. Rollenkette, in USURE Cn IE ls Zoll breit, aus X beſtem deutſchen Stahl hergeſtellt, gehärtete, gebohrte Hußenrollen gepreßte Innenrollen, gewalzte Stifte, präciſe gearbeitet. Platten Ichwarz, Rollen weiß. 108 Glieder gleich 137 em. Stück M. 4.80. Dr. SA RoICaRZEeN extra fein, in ‘/1zolliger Theilung, ‘| Zoll breit, aus beſtem engl. Stahl hergeſtellt, gehärtete und gebohrte Außen- und Innenrollen, gebärtete Stifte, Präcilionsarbeit. Heußere Platten blau, innere vernickelt und auf der Hochkante polirt. 108 Glieder gleich 137 cm. Stück DR. 7-26. Dr. 747. Reet prima Qualität, in °ls3ölliger Cheilung, !la Zoll breit, aus Ta. engl. Stahl hergeftellt. Rollen und Hülfe | SOOSE gehärtet. Rollen gelb, Platten blau, Hochglanz polirt. 86 Glieder gleich 137 cm. Stück MR. 4.80. 73 — e Ben Dr. RR Role extra nz in öjsgölliger Cheilung, 1a Zoll Cs breit, aus la. engl. Stahl verarbeitet. Gebärtete und gebohrte et Hußen- und Innenrollen, gehärtete Stifte, Präzifionsarbeit. Heußere = A und innere Platten blau, auf der Hochkante polirt. NY 86 Glieder aus 137 € cm. Stück Mk. 7.25. 6 \) N 27 s SU, Dr. 994: RS extra cn Qualität, in en Cheilung, N / VI aus la. Material, erreichbar höchſte Präcifion. Stifte, Innen- und NUN „ Hußenrollen find tadellos gehärtet, Platten blau, innen und außen a N Y abgerundet zur Erhöhung des leichten Laufes. Auf Zerreißftärke und NL Y feltigkeit geprüft. 86 Glieder gleich 137 cm. Stück Mk, 7:25: Dr. 1188. Blockkette, extra fein, in 1zÖöllıger Cheilung, | Zoll | IM — > Hugust Stukenbrok, Sinbeck \ Erstes und grösstes Special-Fahrrad-Versandhaus Deutschlands. 7 IS D ) “i | (D | e- Lee nk-s-tangen Tämmtlich bochfein polirt und gut vernickelt, mit Ballen-Korkgriffen verfeben. Dieſelben ſind ſtets in 29, 22, 24 und 25 mm Schaftſtärke am Lager, auch können ſämmtliche Biegungen mit Bremshebel und Stange wie Zeichnung A, ſowie mit completer Bremſe wie Zeichnung B, geliefert werden. Nr. 756. Lenkſtange, gerade, wie Zeichnung. Stück MR. 4.80. Dr. 757. Dielelbe Lenkitange, je- doch mit Bremshebel und Stange wie Zeichnung H. Stück DR. 7.20. Nr. 758. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit ganz compl. Bremſe wie Zeichnung B. Stük Mk. 8.40. Nr. 768. Lenkſtange, Renner, wie Zeichnung. Stück DR, 4.80. Nr. 769. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit Bremshebel und Stange, wie Zeichnung A. Stück MR. 7.20 Nr. 770. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit ganz compl. Bremſe, wie Zeichnung B. Stück DR. 8.40. Nr. 759. Lenkſtange, nach vorn ge- bogen, wie Zeichn. Stück DR. 4.80. Nr. 760. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit Bremshebel und Stange wie Zeichnung H. Stück Mk. 7.20. Nr. 761. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit ganz compl. Bremſe wie Zeichnung B. Stück Mk. 8.40. Nr. 771. Lenkſtange mit Vorbau, wie Zeichnung. Stück MR. 4.80. Nr. 1513. Dieſelbe Lenkltange, je- doch mit Bremshebel und Stange, wie Zeichnung A. Stük MR. 7.20 Nr. 1514. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit ganz compl. Bremſe, wie Zeichnung B. Stück MR. 8 40. Zeichnung B Lenkſtange mit Bremshebel ‘und Stange. Lenkſtange mit ganz compl. Bremle. Dr. 800. Cordel (Htlas-Cordel) zum Bewickeln von Eenkltangen um das Roſten derſelben zu ver- hüten. In Rollen von 10 Meter, für eine Lenkſtange ausreichend. ZE In feiner ruſſiſch - grüner Farbe. NV 10-Meter-Rolle 70 Pig. M Nr. 1205. Die gleiche Cordel wie BE oben jedoch in feiniter brauner Sarbe. 10-Meter-Rolle zo Pig. N C |f ( \ > N Fr une Fe see Nr. 762. Lenkſtange, etwas nah unten gebogen, wie Zeichnung. Stück MR. 4.80. Nr. 763. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit Bremshebel und Stange wie Zeichnung H. Stüc MR. 7.20. Nr. 764. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit ganz compl. Bremſe wie Zeichnung B. Stük MR. 8.40. Nr.772. Lenkſtange, nach oben ge- bogen, wie Zeichn. Stück MR. 7.20. Nr. 773. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit Bremshebel und Stange, wie Zeichnung A. Stück MR. 7.20 Nr. 774. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit ganz compl. Bremſe, wie Zeichnung B. Stück MR. 8.40. Nr. 765. Lenkſtange, Balbrenner, wie Zeichnung. Stück DR. 4.80. Nr. 766. Dieſelbe Lenkſtange, je- doh mit Bremshebel und Stange wie Zeichnung H. Stück MR. 7.20. Dr. 767. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit ganz compl. Bremfe wie Zeichnung B. Stück Mk. 840. Dr.775. Lenkſtange, nach oben ge- bogen, wie Zeichn. Stück MR. 4.80. Nr. 776. Dieſelbe Lenkſtange, je- doc mit Bremshebel und Stange, wie Zeichnung A. Stüdı MR. 7.20 Nr. 777. Dieſelbe Lenkſtange, je- doch mit ganz compl. Bremfe, wie Zeichnung B. Stük MR. 8.40. Holzlenkstangen, fein hell polirt, leicht und elegant, werden ohne Bremſe ge- liefert, in 22 und 25 mm Schaftltärke am Lager. Dr. 1492. Holz-ELenkftange Stük MR. 4.80. Dr. 1494: WW PA Bolz-Lenk- Nr. ſtange. Stück MR. 4.80. D e A e WIP Fr Dr.1493. Holz-Eenkitange. Stück MR. 4.80. 1495. Boy-Lenk- ſtange. Stück MR. 4.80, N > m — e) 5 = - zu Su u loken& a Huaust Stukenbrok : Erſtes und größtes Special-Fahrrad-Versandhaus Deutſchlands : Sinbeck Ws AWV &&8#&#&& —s& Die sämmtlichen nachstebenden Glocken sind sauber polirt und vernickelt, sowie mit feinsten bell- tönenden Schalen verseben u. für jede Lenkstange passend. Die billigen Glocken sind mit Stablschalen ausgestattet, alle besseren haben feinste Schalen aus Glockenmetall, hochfein De ee und polirt, Dr. 662. Schlagglocke. 45 mm. Dr. Dr. 31. Trillerglocke, auf der Schleuderkraft beruhendes Syſtem. Aeußerft durchdringender klangvoller Ton. Schalendurchmeller 60 mm. Gewicht 175 gr. Stük 75 Pf. Dr. 1486. Trillerglocke, äußerlt zierlich, in fein vernickelter Husfüh- rung. Schalendurchmeſſer 40 mm. Gewicht 60 gr. Stük MR. 1,— Nr. 835. Trillerglocke in hochfeiner Qualität. Schale aus Glocenmetall, in ele- ganter grünfarbiger Hus führung. Schalendurch meſſer 50 mm. Gewicht 125 gr. Stük MR. 1,50. Nr. 836. Die gleiche Glo>e wie oben, jedoch in kupfer- farbiger Ausführung. Stück MR. 1,50. Gewicht 45 gr. Dieſelbe, aber oben mit Knopf Stück 40 Pf. Schalendurchmeller Stük 35 Pf. 55 mm. Dr. 844. Hochfeine Uhbrwerk- glocke aus beſtem Glocdenmetall, ein ganz neues vorzügliches Syſtem Die Gloke wird durh Rechts- drehen der Schale aufgezogen und durch Niederdrücken des Knopfes in Bewegung geletzt. nickelt. Schalendurchmeſſer 60 mm. Gewicht 225 gr. Stük MR. 2,— Nr. 322. Colibri-Glocke, Schalendurchmeſſer 40 mm. Sewicht 100 gr. Stück Mk. 1,50. Dr. 586. Trillerglocke, beſte Qualität, hochfein vernickelt und polirt. Schalendurchmelfer 45 mm. Gewicht 120 gr. Stück DR. 1,50. Dr. 663. Schlagglocke. Gewicht 55 gr. Nr. 666. Dielelbe, aber oben mit Knopf. Stück 45 Pf. Hochfein ver- * Schalendurchmeſſer Stück 40 Pf. Nr. 1487. Trillerglocke, neueſte Façon in hochfein vernickelter Hus- führung mit Verzierung. Schalen- durchmeſſer 65 mm. Gewicht 145 gr. Stük MR 2,—. Dr. 843. Trillerglocke mit Doppelfchtagin neuer eleganter form, fein vernickelt. Böchlt angenehmer Ton Schalendurchmeller 40 mm. Gewicht 125 gr. Stück MR. 1,45. Dr 587. Trilleraleh® unver- wültliche Konftruktion, hochfein polirt und vernickelt. Schalendurch- meſſer 55 mm. Gewicht 160 gr. Stück DR. 1,70. Dr. 664. Schlagglocke. 60 mm. Dr. 667. Dielelbe, aber oben mit Knopf. Schalendurchmeller Gewicht 60 gr. Stück 45 Pf. Stük 50 Pf. Dr. 1255. Schlagglocke mit Knopf, fein verziert und vernickelt. Schalendurchmeller 45 mm. Ge- wicht 65 gr. Stück 50 Pf. Dr.1253. Trillerglocke, ° ° 7 neue achteckige Form, hochfein vernickelt und polir. Wundervoller Ton. Schalendurch- meſſer 50 mm. Gewicht 140 gr. Stück (DR. 2,10. Nr. 588. Trilleralocke, Rlangvoller Ton, Schale aus beſtem Glockenguß, fein vernickelt und polirtt. Schalendurd- meſſer 60 mm. Gewicht 200 yr. Stück MR. 2,— AS 7 | Hugust Stukenbrok -— Ginbeck > Erstes und grösstes Special-fahrrad-Versandhaus Deutschlands a mit Schalen aus HF einere verzierte Glocken, Glockenmetall. | Ar Dr. 352. Trillerglocke, fein ver- ziert, Schalendurchmeller 45 mm. Gewicht 130 gr. Stük MR. 1.50 IN RN Dr. 837. Trillerglocke, fein kupfer- galvanifirt. Schale mit Schlangenver- zierung, Augen aus farbigen Steinen, hochelegante Ausführung. Schalen- durchmell.r so mm. Gewicht 150 gr. Dr. 351. Trillerglocke, fein ver- ziert, Schalendurchmeller 60 mm. Gewicht 200 gr. Stück MR. 1.75 Dr. 838. Trillerglocke, fein kupfer- galvanilirt, Schale mit Löwenkopf- verzierung, Hugen aus farbigen Steinen, bochelegante Husführung. Schalendurchmeller 5o mm. Gewicht nn Dr. 841. Trillerglockein ganzneuer Form, mit Bismar&kopf und Spruch. Hochfein braun, verziert und galva- nifirt. Exakt funktionirendes Werk. Schalendurchmeller 55mm. Gewicht 150 gr. Stück MR. 1.90 Nr. 859. Trillerglocke, mit verzierter Metallſchale, hochfein Nr. 1488 Trillerglocke, mit neue ſter hochfein verniczelter Metall ſchale, welche in der Mitte no mit grünem Stein ausgelegt iſt. Schalendurchmeller 55 mm. Ge- wicht 150 gr. Stück MR. 2.10 Nr. 840. Trillerglocke, mitfeinfter Glockengußlchale, Tauber vernickelt und polirt, mit Stürk0Dk. ‚1.60 vernickelt mit eingelegtem Compaß einae N aß. Be 7 a u FOR 126 Heußerlt angenehmer Ton. Eine legtem Thermometer. Herrliche Ton- Zierde für jede Maſchine. Schalen- fülle. Schalendurchmeller 55 mm Nr. 842. Trillerglocke aus feinftem Glockenmetall, in ſauberer, vern. Ausführung. Sehr angenehmer ( Ton. Die Gußlſchale iſt mit dem Reichsadler ver- ſehen, ſehr geſchmackvoll. Schalendurchmeſſer 55 mm. Gewicht 140 gr. Stück Mk. 160 E I Ill N Dr, 1254 Trillerglocke neueſte flache Form, mit verzierter Schale, prima vernickelt. Heußerft lauter durchdringender Ton Schalendurchmeller 55 mm. Gewicht 180 gr. Dr. 1257. Trillerglocke, mit fein verzierter Gußlchale, welche die deutliche Flagge trägt, hochfein ver- nickelt und polirt. Schalendurch- meſſer 55 mm. Gewicht 135 gr. Stück MDR. 1.50 Dr. 591. Trillerglocke in grün emaillirt, mit ausdrucsvoll ge- prägtem vernickelten Bundeszeichen in bochfeiner Ausführung. Schalen- durchmeſſer 60 mm. Gewicht 210 gr. durchmeſſer 55 mm. Gewicht 180 gr. Stük MR. 1.80 Nr. 1489. Trillerglocke, fein ver- zierte Motallfchale, mit „All Beil“ verlehen. BHochfein vernickelt. Schalendurchmelfer 55 mm. Gewicht 140 gr. Stück MR. 1.80 Nr. 589. emaillirt, Trillergloce, mit ausdrucksvoll ge- prägtem vernickelten Unionszeichen grün in bochfeiner Ausführung. Schalen- durchmeſſer 60 mm. Gewicht 210 gr. Gewicht 180 gr. Stück DR. 1.80 Nr. 1256. Trillerglocke in Kugel- form, mit fein verzierter Ober- und Unterſchale, ſauber verni>elt. Be- ſonders für Damenmaſchinen geeig- net. Schalendurchmeſſer 40 mm. Gew. 200 gr. Stüc: MR.1.60 Dr. 1258. Ubrwerkglocke, mit fein verzierter Schale, läutet durch einfachenDruck auf den Knopf. Durch Dreben der oberen Schale Stück DR. 2.10 Stük MDR. 1.65 Stück MR. 1.65 Dr. 592. Die gleiche Glocke, nur Dr. 590. Die gleiche Glocke, nur ee in ganz vernickelt Stück MR. 1.65 in ganz vernickelt. Stück (DR. 1.65 Gew. 2459r. Stück (DR.2.50 69 a a»n)=)0o=kornonn(ſtOD|orS>=SbSvyvrSsS dbchoaogmpg eg Huaust Stukenbrok 2 Einbek : a DRG En Erltes und größtes Special-Fabrrad-Versandbaus Deutſwlands III X YA TErRIT ma #8 VV © SEE Sun Sun SEE Zu „ ZuEn ZuEE „Zu = SEE En 2 lo &ken& Die sämmtlichen nachstebenden Glocken sind sauber polirt und vernickelt, sowie mit feinsten bell- tönenden Schalen verseben u. für jede Lenkstange passend. Die billigen Glocken sind mit Stablschalen ausgestattet, alle besseren haben feinste Schalen aus Glockenmetall, hochfein vernickelt und polirt, Dr. 662. Schlagglocke. Schalendurchmeller Dr. 663. Schlagglocke. Schalendurchmeller Dr. 664. Schlagglocke. Schalendurchmeller 45 mm. Gewicht 45 gr. Stück 35 Pf. 55 mm. Gewicht 55 gr. Stück 40 Pf. 60 mm. Gewicht bo gr. Stück 45 Pf. Nr. 665. Dieſelbe, aber oben mit Knopf Nr. 666. Dielelbe, aber oben mit Knopf. Nr. 667. Dieſelbe, aber oben mit Knopf. _ Stück 40 Pf. Stück 45 Pf. Stück 50 Pf. Nr. 31. Trillerglocke, auf der Tree] na sSahläasleck A e , Ya LS Dr. : x in agglocke mi Schleuderkraft beruhendes Syſtem. di 20 = O7 in Knopf, fein verziert und vernickelt. Aeußerlt durchdringender Rlangvoller ç ; e Schalendurchmeller 45 mm. Ge- : Dr. 844 : Fe Ton. Schalendurchmeller 60 mm. führung mit Verzierung. Schalen- E Gewicht i75 gr. Stück 75 Pf. glocke aus beſtem ‚Glocdenmetall, durchmeſſer 65 mm. Gewicht 145 gr. gr. Stück 50 Pf. ein ganz neues vorzügliches Syſtem Sa a Die Gloke wird durh Rects- drehen der Schale aufgezogen und f durch Niederdrücken des Knopfes in Bewegung geletzt. Hochfein ver- s nickelt. Schalendurchmelfer 60 mm. 3 Gewicht 225 gr. Stük MR. 2,—. Dr. 1486. Trillerglocke, äußerſt a (D De Trillerglocke, zierlich, in fein vernickelter Husfüh- I neue achteckige Form, rung. Schalendurchmeller 40 mm. I ze Fe hochfein vernickelt und Gewicht 60 gr. Stük MR. 1,— \ > 2 eN polirt. Wundervoller EED CEE N Dr. 843. Tril Ton. Schalendurch- VW | Doppelſchtagin neuer eleganterForm, meſſer 50 mm. Gewicht Y fein vernickelt. Böchſt angenehmer 140 gr. Stück MR. 2,10. Colibri-Glode, Ton Schalendurchmeller 4o mm. Gewicht 125 gr. Stück MR. 1,45. Nr 3222 Schalendurchmeſſer 40 mm. Sewicht 100 gr. Stük MR. 1,50. hochfeiner Qualität. Schale aus Glockenmetall, in ele- ganter grünfarbiger Hus E : ; a führung. Schalendurch E 77 A A Y ) Nr. 588. Trilleralocke, meſſer 50 mm. Gewicht JB ) F e klangvoller Ton, Schale 125 gr. Stük MR. 1,50. Au aus beftem Glocenguß, Nr. 836. Die gleiche Gloke Nr. 586. Trillerglocke, beſte wüſtlihe Konſtruktion, hochfein fein verni>elt und wie oben, jedoch in kupfer-- Qualität, hochfein vernickelt und polirt und vernickelt. Schalendurh-= polirt. Schalendurch- farbiger Husführung. polirt. Schalendurchmeller 45 mm. meller 55 mm. Gewicht 160 gr. meſſer 60 mm. Gewicht Stük DR. 1,50. Gewicht 120 gr. Stük MR. 1,50. Stück DR. 1,70. 200 yr. Stück MR. 2,—. August Stukenbrok -» Einbeck Erstes und grösstes Special-fahrrad-Versandhaus Deutschlands Dr. 352. Trillerglocke, fein ver- ziert, Schalendurchmeller 45 mm. Gewicht 130 gr. Stük MR. 1.50 Nr. 837. Trillerglocke, fein kupfer- galvanifirt. Schale mit Schlangenver- zierung, Augen aus farbigen Steinen, hochelegante Husführung. Schalen- durchmeſſ.r 50 mm. Gewicht 150 gr. Stük MR. 1.60 Gear Dr. 842. Trillerglocke aus feinſtem Glockenmetall, in ſauberer, vern.Ausführung. Sehr angenehmer SÁ Ton. Die Gußſchale iſt ) mit dem Reichsadler ver- ſehen, ſehr geſchmackvoll. Schalendurchmeſſer 55 mm. Gewicht 140 gr. Stück Mk. 160 Nr, 1254 Trillerglocke neueſte flache Form, mit verzierter Schale, prima vernickelt. Heußerft lauter durchdringender Ton Schalendurchmelfer 55 mm. Gewicht 180 gr. Stük DR. 2.10 22 2 einere verzierte Glocken Dr. 351. Trillerglocke, fein ver- ziert, Schalendurchmelfer 60 mm. Gewicht 200 gr. Stük MR. 1.75 Dr.838. Trillerglocke, fein kupfer- galvanilirt, Schale mit Löwenkopf- verzierung, Hugen aus farbigen Steinen, bhochelegante Husführung. Schalendurchmeller 5o mm. Gewicht 150 gr. Stück MR. 1.60 Dr. 1257. Trillerglocke, mit fein verzierter Gußlchale, welche die deutiche Flagge trägt, hochfein ver- nickelt und polirt. Schalendurch- meſſer 55 mm. Gewicht 135 gr. Stück Mk. 1.50 > ARTE or > AJ Dr. 591. Trillerglocke in grün emaillirt, mit ausdrucsvoll ge- prägtem vernickelten Bundeszeichen in hochfeiner Ausführung. Schalen- durchmeſſer 60 mm. Gewicht 210 gr. Stück MR. 1.65 Die gleiche Glocde, nur Stück MR. 1.65 Nr. 592. in ganz vernickelt Nr. 841. Trillerglocke in ganzneuer Form, mit Bismar>kopf und Spruch. Hochfein braun, verziert und galva- nilirt. Exakt funktionirendes Werk. Schalendurchmeller 55mm. Gewicht 150 gr. Stück MR. 1.90 Dr. 839. Trillerglocke, mit verzierter Metallichale, hochfein vernickelt mit eingelegtem Compaß. Heußerit angenehmer Ton. Eine Zierde für jede Maſchine. Schalen- durchmeſſer 55 mm. Gewicht 180 gr. Stück Mk. 1.80 Nr. 1489. Trillerglocke, fein ver- zierte Metallfchale, mit „All Beil“ verſehen. BHochfein vernickelt. Schalendurchmeller 55 mm. Gewicht 140 gar. Stück MR. 1.80 Dr. 589. Trillerglocke, grün emaillirt, mit ausdrucksvoll ge- prägtem vernickelten Unionszeichen in bochfeiner Ausführung. Schalen- durchmeſſer 60 mm. Gewicht 210 gr. Stük DR. 1.65 Dr. 590. Die gleiche Glocke, nur in ganz vernickelt. Stück (DR. 1.65 69 mit Schalen aus + Glockenmetall. Nr. 1488 Crillerglocke, mit neue fter hocfein vernicelter Metall ſchale, welche in der Mitte noh mit grünem Stein ausgelegt iſt Schalendurchmeller 55 mm. Ge- wicht 150 gr. Stück DR. 2.10 Dr. 840. Trillerglocke, mit feinſter Gloiengußſchale, Tauber vernickelt und polirt, mit einge- legtem Thermometer. Herrliche Ton- fülle. Schalendurchmeller 55 mm Gewicht 180 gr. Stück Mk. 1.80 Nr. 1256. Trillerglocke in Kugel- form, mit fein verzierter Ober- und Unterſchale, ſauber verni>elt. Be- ſonders für Damenmaſchinen geeig- net. Schalendurchmeſſer 40 mm. Gew. 200 gr. Stüc MRkR.1.60 Nr. 1258. Uhrwerkglocke, mit fein verzierter Schale, läutetdurch einfachenDruck auf den Knopf. Durch Drehen der oberen Schale nach Rechts aufzuziehen. Schalendurchmeller 55 mm. Gew. 245gr.Stük MR.2.50 x * Grstes und grösstes Special-fahrrad-Versandhaus Deutshblandss x x x August Stukenbrok Einbeck a =. 6 6.006006 0 06 0606 6 8 OÖ Dr. 1491. Radlaufpfeife. Neuheit! Monogrammglocken in hochfeiner vernickelter Husführung. Dieſelben werden Dieſelbe wird an der Vordergabelſcheide mit jedem gewünſchten Monogramm geliefert. Bei jeder Beſtellung bitte die befeſtigt und dur< einen Zug am FHnfangsbuchſtaben mit anzugeben. Tonfülle dieſer Glo>en iſt ganz wunderbar, Riemen in Thätigkeit geſetzt. Die E Pfeife iſt abſhraubbar und Kann durch ein Signalhorn (Cornet) erſetzt werden. Unübertroffen ſowohl in Konſtruktion als auch im Tone. Dieſelbe wird mit Pfeife und Cornet ge- geliefert. Preis per Stück Nr. 459. Schale 53 mm, Gew. 90 gr. Stük MR. 2.20. Nr.460. Schale 53 mm, Gew.150 gr. St. MR.2.50, Dr. 457. Radlaufglocke. Dielelbe wird an die Brems- zugſtange angeſchraubt und bringt ein Zug des Brems- hebels dieſelbe zum Ertönen. Bei \ Dr.1251. Schreib- rA Die Glocke zeug mit Tiſch- glocke in fein ver- Î zierter und ver- / nicelter Ausfüh- rung. Beſonders Ihönes Präſent \ für jeden Stamm- } tif, Vereinen be- ſonders empfohlen ML KELL wird durh Dre- hen des Knopfes zum Ertönen ge- & bracht, höchlt an- genehmer Doppel- ton. Ganze Höhe 22cm, Länge 31cm und Breite 23 cm. noch ſtärkerem Anziehen des Bebels wird die Glocke außer Thätigkeit geſetzt und wirkt dann die Bremſe, Ein Verfchleissen der Hämmer iſt vollſtändig ausgeſchloſſen, auch Kann ein Beſchmutzen der Schalen und D&D Bämmer nicht mehr vorkommen, AN da über dem Rad ein Schutzblech (| angebracht il. Größe der Scha- J len 55 mm, Gewicht 260 gr. RN Re SEE Stük Mk. 9.60. WS | Dreis per Stück Mark 2.20. fy Dr. 609. Tischglocke, oben | I M DE : i TP R FF} zum Drehen, mit Doppelton. We I M A 5 1/7 —— NO Beide Schalen hochfein ver nickelt, Fuß fein galvanilirt. Ganze Höhe 26 cm. Stük MR. 6,— Dr. 431. Schießglocke. Dieſe überaus praktiſche fahrradgloke, aus der ſchnell 10 Schuß in drei Se- cunden abgefeuert werden können, bietet einen wirk- famen Schutz gegen die oft To gefähr- 3 liche Beläftigung durch Bunde. Der Ib PIT laute Knall verſcheucht ſelbſt Gaſſen- re = 7: buben und Strolche. Genaue Beſchreibung liegt jeder Glocke bei, WS Gewicht 230 gr. Stück MR. 2.40. Dr. 432. Platzpatronen zu obiger Scießgloke in Schachteln von 100 Stück Schachtel DR. 1.20. & Hugust Stukenbrok, Einbeck. Erftes und größtes Special- Fahrrad - Versandhaus Deutfchlands. H H © 8 H D Radläuferglocken. Dr.33. Radläuferglocke „Herkules“. Allen überlegen! Diefe in verkehrsreichen Straßen fat unentbehbrlih gewordene Rad- läufergloce hat lich großartig be- währt; es iſt ſolche in der letzten Saiſon ganz beſonders ſtark gekauft Ö 0 © Dr. 1497. Radläuferglocke. Ein ähnliches Syſtem wie der Radläufer Nr. 33, unterſcheidet ſich dasſelbe nur von der Original-Herkules durch das Klöppelwerk. Die ſonſtige Husführg. iſt ebenſo ſauber u. elegant, auch iſt die Ver- nickelung vorzüglich, denn auch dieſe Glo>e iſt von mir bereits zu Taufenden gelief., ein Beweis für die Vorzüg- lichkeit derſelben, mit 65 cm langem Lederzug- : ee > riemen. St.DR.1.50 worden. Dielelbefunktionirtitets gleich- mäßig ſicher und zuverläſſig; lie iſt \ elegant, haltbar, faſt unverwüſtlich, N dabei billig und wird mit Recht als N beite Radlaufgloke der Welt > bezeichnet. In fein vernickelter Aus- ’ führung. Schalendurchmeſſer 70 mm, Gewicht 350 gr., mit 65 cm langem Lederzugriemen. Stük MR. 1.75 Dr. 884. Gleih. Glocke wie Nr. 33, nur etwas kleiner. Durchmeſſer der Schale 55 mm, Gewicht 220 gr., mit 65 cm langem Lederzugriemen. Stück Mk. 1.60 Nr. 1247. Radläuferglocke. Dieſelbe wird durch Zug des Kederriemens in Chätigkeit geletzt und können die Klöppel in der Ruhe nicht anſchlagen. Gute : vernickelte Ausführung. Größe der Schalen 70 mm. | Gewicht 310 gr., mit 65 cm langem Zugriemen. Stück MR. 1.70 Dr. 1497. Nr. 1248 Radlaufpfeife „Pfiffikus“, = wird wie jede Radläufergloe : in Thätigkeit geſetzt, nur daß dieſe ſtatt klingelt, pfeift. Die- ſelbe iſt ſehr originell u. erregt überall großes Aufſehen,ſobald ſie benutzt wird. Ein Pfeifen m. derſelben wird von Seiten des Publikums ſtets Be- achtung finden und wird dieſe daher von allen Rad- fahrern gern gekauft. S Gew. 215 gr.,m.65 cm N angzm Eederriem. Stück MDR. 3. Dr. 1249. Radläuferglocke „Brillant“, mit kräftigem, klangvollen Doppelton. Olocenfchalen fein vernickelt, Geltell in ver- kupferter Ausführung,fehr elegant. Schalendurch- meſſer 70 mm. Gewicht 200 gr.., mt 65 cm langem Zugriemen. Stük MR 1.60 Dr.1490. Radläuferglocke in einfacher, aber doch zu- verlälfiger Ausführung, w- äußerlt kräftiger Ton. Schalendurchmeller 60 mm. Gewicht 250 gr., mit6s5cm langem Zugriemen. Stück | . 1.60 = ; Dr. 1498. SQ) Riemen, aus gutem Leder gefertigt, zu Radläuferglocken passend, mit Schlaufe und einem Messingknopf. Stück 20 Pfg. AH ugust Stuken brok, Einbeck. Schrauben-Schlussel. Dr. 55 und 56. 55. SchraubenTchlüffel. Kleineres Modell in Tauberer Ausführung. Gewicht 85 gr. Länge 9 cm, in blau. Stük 35 Pfg. .56. Derfelbe Schlüffel wie Nr. 55, jedoch vernickelt. Stück 45 Pfg. Dr. 50 und 51. Dr. 50. Schraubenichlülfel in guter Qualität, für alle Sorten Muttern paſſend. Gewicht 150 gr. Länge 10 cm, in blau. Stük 55 Pfg. Nr. 51. Der gleihe Schlüſſel wie Nr. 50, jedoch vernickelt. Stück 65 Pfg. Nr. 52 und 33. Nr. 52. Schraubenichlülfel in prima Qualität, aus beſtem Stahl äußerſt kräftig und ſehr handlih. Gewicht 165 gr. Länge 11 cm, in blau. Stück 65 Pfg. Der gleiche Schlüſſel wie Nr. 52, jedoch vernickelt. Stük 75 Pfg. gefertigt Dr. 53. Dr. 1476 und 1477. Dr. 1476. Schraubenichlüffel, allerbeltes Fabrikat, hRräftiglter und haltbariter Löwenmaulfchlüffel, für kleinere Reparaturwerkftätten be- ſonders geeignet, auch als Schraubenzieher zu gebrauchen. Hus prima Stahl gefertigt. Gewicht -45 gr. Länge 13 cm, in blau. Stüc 75 Pfg: Nr. 1477. Der gleiche Schlüſſel wie Nr. 1476, jedoch vernickelt. y Stück 85 Pfg. Nr. 383 und 384. Dr. 383. Schraubenichlüffel aus prima Stahl geſtanzt, ſehr leiht und bequem zu handhaben, mit Gewinderolle. Gewicht 130 gr. Länge 14 cm, in blau. Stük 75 Pfg. Dr. 384. Der gleihe Schlüſſel wie Nr. 383, jedoch vernickelt. Stück 95 Pfg. N \ 11 cm. Nr. 723. Schraubenſchlüſſel in ſehr feiner Qualität. Die Bülſe iſt aus Ta Temperſtahl, während der Bammer aus prima Siemens - Martin - Stahl geſchmiedet iſt. Sehr bequem, da beim Gebrauch nur eine Hand erforderlich, ff. vernickelt. Gewicht 150 gr. Länge 14 cm. Stück Mk. 1.20 Nr. 166 und 167. Nr. 166. Schraubenſchlüſſel. Elegant und äußerſt ſtark, aus beſtem Material gearbeitet, mit Gewinderolle. Gewicht 130 gr. Länge 135 mm, in blau. Stü> 80 Pfg. Dr. 167. Der gleiche Schlüffel wie Nr. 166, jedoch vernickelt. Stük DR. 1.— F Nr. 451 und 452. Nr. 451. Schraubenſchlüſſel. (Modell Moßberg.) Die Schäfte an dieſem Schlüſſel ſind aus Ta Stahl geſtanzt und zuſammengenietet. Die Spindel iſt aus Stahl geſchmiedet und der Gewindeſtift extra eingeſetzt. Maul- theil iſt gehärtet und iſt deshalb eine Beſchädigung der Muttern ausge- ſchloſſen. Gewicht 150 gr. Länge 14 cm, in blau. Stü> 85 Pfg. Dr. 452. Der gleiche Schlüſſel wie Nr. 451, jedoch vernickelt. Stück Mk. 1.10 Dr. 724. Schraubenfchlüffel in prima Qualität mit fein polirter Hülſe aus beſtem Temperſtahl, Bammer aus prima Siemens-Martin-Stahl hergeſtellt und iſt letzterer gut ausge- ſchmiedet, hochfein polirt und vernickelt. Länge 1, cm. Gewicht 175 gr. Stük MR. 1.30 Dr. 722. Schraubenfchlüffel in extra feiner Qualität. Die Hülſe ift aus Ia Temperltahl, während der Hammer aus prima Qualität Siemens-Martin-Stahl gelchmiedet il. Hus- führung ff. vernickelt und polirt. Gewicht 220 gr. Länge Stück Mk. 1.40 m > 72 a TEN. A Er a ll | Saison 1901. | Fa tte-E»reisliste : über Deutschland-Fahrräder und Zubehörtheile August Stukenhrok, Einheck. : Erstes und größtes Special-Fahrrad-Versandhaus Deutschlands. Der Versand geschieht anf meine Gefahr (siehe Verkaufsbedingungen auf Seite 5 meines Kataloges). Meine Preise sind so billig gestellt, dass ich nur unter folgenden Bedingungen liefern kann: Der Betrag wird gleichzeitig mit der Bestellung eingesandt, oder die Waare wird gegen Nachnahme Versand Die Preise für Räder verstehen sich ohne Glocke und Laterne. Ich betone hiermit ausdrücklich, dass die Ausgabe für diese Artikel keine hohe ist, z. B. liefere ich a schon eine gute Acetylen-Laterne No, 9 für Mk. 1.80 und eine gute„Glocke No. 663 für 25 Pfg., dieses sind die im Allgemeinen üblichen Zugabeartikel, Auch die Frachtausgabe ist nicht erheblich, wie C a wird, z. B, kostet ein Fahrrad in Lattenverschlag verpackt Frachtgut von Einbeck nach: I M M M M E Aachen 1.90] Breslau 2.50]Elbing 3,20]Göttingen 0.30 Kaiserslaütern 2.00]Lüneburg 1.20]Neustettin 2.60]Pirmasens 320 Stralsund 220 Altenburgi.8.-4. 1.4€|Bromberg 2.70lElberfeld - 1.40/Gotha 0.80]Kiel “© 1.90jMagdeburg 0.90 Neu-Ruppin 1.80/Quedlinburg 0.70'Stuttgart 2.20 Arnsberg 1.10/Cassel 0.60|Erfurt 0.90[Goch * 1.70|Köln 1.60/Mannheim 1.80/Norden 1.80/Regensburg 2.30/Trier 2.20 Augsburg 2.40|Celle 0.70|Eger 1.90|Greifswald 2.40|Königsberg in Marburg a. L. 1.1o|Nordhausen 0.50|Reutlingen 2.40|Ulm 2,40 Bamberg 1.70|Chemnitz 1.60|Falkenberg bei Guben 2.00| Preussen 3.50|Marienwerder 3.10/Nürnberg 2.—|Rostock ° 2.00. Unna 1.20 Basel 2,60] Coburg 1.50| Merseburg 1.50jHadersleben 2.30]Kolberg 2.50/Meiningen 1.20, Oldenburg Salzbergen 1.30, Warburg 0.70 Bayreuth 1.80/Coblenz 1.70/Freiburgi.Brsg.2.5( [Halle a. S. 1.— |Konstanz 2.80/Memel 4.40) im Gr. 1.30lSaarbrücken 2.30. Weimar 110 Bebra 0.70lColmar i. Els, 250/Frankfurt a. M.1.50]Hamburg 1.40'Krefeld 1.60'Metz 2.50 Oppeln 2.80|Schleswig 2.—|Wiesbaden 1.70 BeuthenOjSch1.3.— [Danzig '3.10] Frankfurt a.0d.1.9( [Hameln 0.50/Landsberga.W.2.10|Mühlhausen im Oels 2.60ISchwerin i.M, 1.70 Wismar 1.80 Berlin 1.60|Darmstadt 1.60]Fulda 1.— [Hannover 0.50|Landshut 2.50] Elsass 2.60[Oschersleben 0.70|Stendal 1.20[Worms 1.70 Börsum 0.50|Dessau - 1.10]Gelsenkirchen 1.40]Heidelberg 1.80/Leinefelde 0.50|Mühlhausen in Osnabrück 0.90 |Stettin 2.10|Würzburg 1.50 Bonn 1.70|Dortmund 1.20/Gera 1.40)Heilbronn 2.—|Leipzig 1.20| Thüringen 0.70|Paderborn 0.70|Strassburg im Zwickau 1.60 Braunschweig 0.60/Dresden 1.70/Giessen 1.20Hildesheim 0.40/Löhne 0.80/München 2.50]Plauen i. V. 1.60] Elsass 2.30|Zıttau i. Sa. 2.10 Brandenburg 1.30/Düsseldorf 1.50|Glogau . 230/Hof 1.70\Lübeck 1.60/Münster -1.80|Posen 2.50|Stargard in Zeitz 1.30 Bremen 1.10]Eisenach 0.90|Görlitz 2.10|Karlsruhe 2.-|Luxemburg 2.30|Neumünster 1.70]|Pforzheim 2.10] Pommern 2.20jEilgut doppelte Fracht. Meine Preise sind mit Bezug auf die Qualität thatsächlich allerbilligst gestellt. Sollte wirklich irgend ein Artikel von anderer Seite billiger offerirt werden, so kann dieses nur auf Kosten der Qualität geschehen, welches Sie vor allem bei Ihren Einkäufen wohl berücksichtigen wollen.. Das Aeusserste, was ich auf nach- folgende Preise gewälire. ist: Anliräge aufnäde- in nn rachtgut, über Mk. 500 franco Frachtgut und ohne Berechnung 6 der Post, über Mk. 50 franco per Bahn oder Post ohne Berech- Zum Auf- unden, welche mit mir noch nicht in Geschäftsverbindung ge- e bin, nichtzusagende Waare umzutauschen oder den Betrag per Deutſche Reichspoft. kleben tets per Postanweisung mit der Bestellung einzusenden. Jeder i der 5-Pfg.- bh am Eingangstage zum Versand, D oitfarte, Marke. = = der: 1901 “| 4 ]3 Herrn ı | 88/50 lal 98— August Stukenbrok uam) | kenlager, Silberlinien, °,“ Rollen- rrad-Versandhaus Deutschlands. ‚ckenlager, Silberlinien, |; a Beetle “ Rollenkette, überbautem, offenen ‚ent-Panzer-Rillenfelge, Continental- Erstes und grösstes Special - Fah + 55 | 118I— IN b e ch. ınenlöthung; 1',“—30 mm starke belkopf, Continental-Co.-Pneumatic 2 | 124 — 1:1“ Kissenreifen. 2b] 115 — ne suewunue wie Axt. Z, Jedoch statt der Pneumaticreifen 1'|,“ Kissenreifen. 2c| 120— j Befonders feine, dabei recht starke und stabile Tourenmaschinen. 34 |$eines, vor Allem recht starkes, zuverlässiges Tourenrad mit gewalzten Rohrverbindungen in kräftigster Ausführ., primaBlock-od.Blockrollenkette, gutem ’Tourensattel, Cont.-Co.-Pneumatic u.vierth. Telescoppumpe.| 34 | 133 — 33 |Sebr stabiles und elegantes, besonders starkes, erstklassiges Tourenrad mit Innenlöthung, runder Vorder- u.unterer Gabel; Doppelrollenkette, starke Pedale, Silberlinien, Cont.-Co.-Pneumaticu.vierth.Telescoppumpe. | 35 | 146— 41 |Bebel-Rad. Tadellose verbesserte Construction, bedeutende Kraftersparniss, mit äusserst leichtem Lauf. Doppelhohlstahlfelgen, feiner Tourensattel, recht starke Gummipedale, °,“ Rollenkette, Continentai- Co.-Pneumatie und viertheilige Telescoppumpe. 41 | Mittelſchwere, ganz beſonders empfehlenswerthe Tourenräder. 3 |Bervorragendes, sebr kräftiges und recht fein ausgestattetes Tourenrad mit Innenlöthung, runder | Vorder- und Hinter-Gabel; starke 1!, “ — 32 mm Raumenrohre, überbautes, geseniossenes Glockex- lager, °|,“ Rollenkette. Doppeläickendspeichen, Patent-Panzer-Rillen-Felgen, Silberlinier, Tununental- -Co.-Pneumatie und viertheilige Telescoppumpe. 3 17 |Ausserordentlich feines, hochelegantes, stabiles Tourenrad mit Innenlöthung, °|; “ Rollenkette, überbautem, geschlossenen Glockenlager, runder Vorder-undHintergabel, feinstem’l'ourensattel, Doppeldickend-Tangent- speichen, Rahmen schlicht schwarz, mit Continental-Co.-Pneumatic und viertheiliger Telescoppumpe. 17 | 145|— Extra feine, hochelegante und sehr leichte Tourenräder. 4 |Sehr s<nzidiges, leichtes, hervorragend bewährtes Tourenrad mit Innenlöthung, runder Vorder- und Hintergabel; svarke 1,“ — 82 mm dünnwandige Rohre, *%ß“ Rollenkette, überbautes, ge- vaı m schlossenes Glockenlager, Steuerkopf vernickelt, Vordergabel fein geätzt, heller Sattel und Tasche, Doppeldickendspeichen. Continental-Co.-Pneumatic und viertheilige Telescoppumpe. 4 | 1801— 140— Hugust Stukenbrok, Sinbeck. Schrauben-Schlüssel. Nr. 55 und 56. Nr. 55. Schraubenſchlüſſel. Kleineres Modell in ſauberer Ausführung. Gewicht 85 gr. Länge 9 cm, in blau. Stück 35 Pfg. Nr. 56. Derſelbe Schlüſſel wie Nr. 55, jedoch vernickelt. Stück 45 Pfg. i Dr. 50. Schraubenichlülfel in guter Qualität, für alle Sorten Muttern paſſend. Gewicht 150 gr. Länge 10 cm, in blau. Stük 55 Pfg. Nr. 51. Der gleihe Schlüſſel wie Nr. 50, jedoch vernickelt. Stüc 65 Pfg. Dr. 50 und 51. Dr. 52 und 33. Schraubenichlüffel in prima Qualität, aus beſtem Stahl äußerft kräftig und ſehr handlich. Gewicht 165 gr. Länge ıı cm, in blau. Stük 65 Pfeg. gefertigt Der gleiche Schlüſſel wie Dr. 52, jedoch vernickelt. Stük 75 Pfg. Dr. 53. Dr. 1476 und 1477. Dr. 1476. Schraubenichlüffel, allerbeltes Fabrikat, kräftiglter und haltbariter Löwenmaulfchlüffel, für kleinere Reparaturwerkftätten be- ſonders geeignet, auch als Schraubenzieher zu gebrauchen. Hus prima Stahl gefertigt. Gewicht >45 gr. Länge ıs cm, in blau. Stück 75 Pfg M Dr. 1477. Der gleiche Schlüſſel wieNr. 1476, jedoch vernickelt. Stück 85 Pfg. St, se 383 und 384. Schraubenichlüffel aus prima Stahl geſtanzt, ſehr leiht und bequem zu handhaben, mit Gewinderolle. Gewicht 130 gr. Länge 14 cm, in blau. Stük 75 Pfg. Nr. 383. Dr. 384. Der gleihe Schlüſſel wie Nr. 383, jedoch vernickelt. Stük 95 Pfg. NN723: Nr. 723. Schraubenſchlüſſel in ſehr feiner Qualität. Die Hülſe iſt aus Ta Temperſtahl, während der Bammer aus prima Siemens - Martin - Stahl geſchmiedet iſt. Sehr bequem, da beim Gebrauch nur eine Hand erforderlih, ff. vernickelt. Gewicht 150 gr. Länge 14 cm. Stük MR. 1.20 Dr. 166 und 167. Dr. 166. Schraubenichlüffel. Elegant und äußerlt ftark, aus beſtem Material gearbeitet, mit Gewinderolle. Gewicht 130 gr. Länge 135 mm, in blau. Stück 80 Pfg. Dr. 167. Der gleiche Schlüffel wie Nr. 166, jedoch vernickelt. Stük DR. 1.— ® Dr. 451 und 452. Dr. 451. Schraubenichlüffel. (Modell Moßberg.) Die Schäfte an diefem Schlüſſel ſind aus Ta Stahl geſtanzt und zufammengenietet. Die Spindel iſt aus Stahl geſchmiedet und der Gewindeſtift extra eingeſetzt. Maul- theil iſt gehärtet und iſt deshalb eine Beſchädigung der Muttern ausge- ſchloſſen. Gewicht 150 gr. Länge 14 cm, in blau. Stück 85 Pfg. Dr. 452. Der gleiche Schlüffel wie Dr. 451, jedoch vernickelt. Stük MR. 1.10 Dr. 724. Schraubenfchlüffel in prima Qualität mit fein polirter Hülſe aus beſtem Temperſtahl, Bammer aus prima Siemens-Martin-Stahl hergeſtellt und iſt letzterer gut ausge- ſchmiedet, hochfein polirt und vernickelt. Länge 1, cm. Gewicht 175 gr. Stück MR. 1.30 Dr. 722. Schraubenfchlüffel in extra feiner Qualität. Die Hülſe iſt aus Ia Temperſtahl, während der Hammer aus prima Qualität Siemens-Martin-Stahl geſchmiedet iſt. Aus- führung fffff. vernielt und polirt. Gewicht 220 gr. Länge 1 cm. Stük MR. 1.40 En Y Huaust Stukenbrok, Einbeck. Y „Schlüssel. Ringfcheiben - Schlüffel. Zum bequemen Ein- ſchrauben der Lager- ſchalen in das Kurbel- gehäuse, blau. Stück 20 Pfg. lang, Nr. 433. B- Schraubenfchlüffel, fein verziert, 12!/, cm in fein ver- nickelter Ausführung. Gewicht 150 gr. Stück DR. 1.— Reifenlöser, mit Scheere, Korkzieher, Meſſer und fein vernickelt mit in bochfeiner Aus- Gewicht 250 gr., Grösse: ı5 cm lang. Stück MR. 4.50 Nr. 386. Universalfchrauben- ſchlüſſel, führung; Bammer, Bornſchale. Schlülfel, einfach blau, für 6 verſchiedene Muttern paſſend. 12cm lang. Gew. 9o gr. Stück 40 Pfg. Nr. 49. Shranbentehlätfei, für 6 verfchiedene Muttern pallend und mit Schraubenzieher ver- feben, gut vernickelt. 16 cm lang, Gewicht 160 gr. Stück 45 Pfg. Nr. 1252. Schlüſſel, neu und ſehr practiſch. In der runden Scheibe befinden ſich 5 verſchiedene Einſchnitte u. kann die erſtere in jed. beliebigen Stellung im Griff feſtgehalten werden, reſp. eine Kleine Feder ſchlägt hierin ſelbſtthätig ein und hält die Scheibe (e feſt, gut vernickelt. Gewicht 100 \ gr. Länge 13 cm. Stück 85 Pfg. Dr. 644. Schraubenfchlüffel. Schön Ichwarz lacirt, Gewicht 150 gr. Länge 14 cm. in vorzüglicher Qualität. Stück 60 Dfg. Dr. 645. Der gleiche Schlüſſel wie vorſtehend, jedoch vernickelt. Länge 14 cm. Gewicht 150 gr. Stük 75 Pfg- Dr. 750. 16 cm. führung blau. Dr. 1129 als Schlüffel. Werkſtatt ſchlüſſel für Fahrräder und Motore. Ganz aus beſtem Siemens - Martinſtahl geſchmiedet. gefraiſte Präciſionsarbeit. Gewicht 380 gr. Stük MR. 3.50 BILLINGS 2SCENCER E HARTESBO; GON li in durchaus ſolider und feiner Ausführung, aus dem feinſten Werkſtattſchraubenſchlüſſel, auh als Motorſchlüſſel zu Stahl geſchmiedet, mit geripptem Griff und Stellſchraube, ſowie Maaß- Beſte Länge Aus- eintheilung. Abbildung natürliche Größe. Gewicht 4oo gr. Stück MR. 3.50 Nr. 1110. empfehlen, Nr. 1110. Nr. 1129 als Schloß. Fr. 1129. Schraubenfchlüffel, gleichzeitig als Kurbelfchloß zu verwenden. G nad Berausichrauben der Spindel wird das untere Ende in die Schlaufe geführt, um die Kurbel und das Gabelrohr gelegt ‚md der Kopf in hochfein vernicelter Ausführung. Länge 15 cm. Dr. 721. ſtehend, in das Schloß gedrückt. Einfach und practiſch; Gewicht 225 gr. Stück MR. 2.— Schlüſſel. Sehr practiſh, aus 2 Theilen be- für alle Arten Muttern paſſend, mit Conus - ſchlüſſel und Schraubenzieher. Hus beſtem Stahl, fein ver- nickelt. Gewicht 145 gr. Länge 16 cm. Stük MR. 1.— m BE = I es Erſtes und À G— — Aus«st Stuhen CBR tt @ Sams - ee a Baus Deutſchlands 7 A Sämmtliche Pedale sind vollkommen staubsicher und CI RT I) ölhbaltend. Die Ausführung ilt die allerfeinite, die Ver- 5 \ nickelung die belte und haltbarlte. Alle Gummipedale find mit Y Prima-Gummi verſehen. Bei Beſtellung iſt ſtets anzugeben, ob die Pedale entweder 1. mit Fläche, alſo mit Scheibe und Mutter, 2. mit Gewinde, alſo zum direkten Einfchrauben, 3. mit verlenkter Mutter, oder 4. mit Reilbefestigung geliefert werden ſollen. Die Pedale zum Einfchrauben werden, falls nichts anderes vorgeſchrieben wird, mit Rechts- und Kinksgewinde geliefert, können jedoch auch auf belonderen Wunich beide mit Rechts- oder beide mit Linksgewinde geliefert werden. mn M: i Nr. 1433 Z 4 3 no \ FeinesZackenpedal acken pedale. gs E BAN O I von ſtabilſter Bauart | mus ‘ und beſter Qualität. Nr.169.Zacken-Pedal, È ini u Del Elegantes Model. ſehr ſtark und äußerſt AE VON: Beſt gehärtete Conen haltbar, vollſtändig 0: und Achſen am Kugel- =) ftaubficher und ölbaltend, Ü lauf. Zum Einfchrau- Inne Fläche, allo Scheibe N —LEEVLE ben mit Rechts- und u. Mutter, Daar MR. 3.85 KEinks-Gewinde. Dr. 1429. Das gleiche Dr. 1433. Paar Mk. 3.80 Pedal wie oben, jedoch Dr. 462. Das gleiche Pedal wie oben, jedoch mit Fläche, allo Scheibe zum @inlchrauben mit und Mutter. Paar Mk. 3.80 Rechts- und Links - Gewinde. Paar Mk. 3.85 Nr. 171. Extra feines « Zacken - Pedal. Garantirt : staubdicht und ölbaltend. Pedal, aus beſtem Material Sehr dauerhaft und dabei gearbeitet, mit vorzüglich N Ve N elegant. Beltes Pedal am gehärteten Conen u. Achſen, I ( — Markte, mit Fläche, alſo durchaus ſtaubdicht und Scheibe und Mutter. ölhaltend, zum Einſchrau- Paar Mk. 5.— ben mit Rechts- und Links- Nr, 1431, Das gleiche Pedal wie oben, jedoch zum Einfchrauben mit Rechts- Gewinde. Paar Mk. 4.60 und Kinks-Gewinde.: Paar Mk. 5.— Dr. 792. Prima Zacken- Dr.659. Zacken-Pedal Tourenmalchinen, N ſtarke Qualität. Dieſes * Pedal wird nur mit Fläche, alſo mit Scheibe und Mutter, wie Zeich- nung, geliefert. Paar Mk. 3.25 Nr. 1437. Elegantes Zackenpedal, in fein brünirter Ausführung, alſo durch Bitze braun angelaſſen, daher leicht zu reinigen, prima Qualität und unverwüſtlich. Zum Ein- ſhrauben mit Rechts- und Links-Gewinde. Paar Mk. 4.30 Arten der Pedalbefestigung. Dr. 1435. Hochelegantes Zackenpedal aus dem allerfeinſten Material gearbeitet. Schneidige Façon und beliebteſtes Modell für feine Balbrennmaſchinen. Zum Ein- ſchrauben mit Rechts- und Links-Gewinde. 3 - Paar MR. 5.— Befeftigungsart: Befeltigungsart: Befeltigungsart: Befeltigungsart: Dr 1436. Das gleiche Pedal wie oben, mit Fläche, alſo mit verlenkter mit Gewinde, alſo mit jedoch für Keilbefeftigung. Scheibe und Mutter. Mutter, zum Einfchrauben. Keilbefeltigung, I O Bp 74 > akt Fr... 6 A Nr. 658. Starkes = Gummi-Pedal, für Touren- —— — maſchinen. Dieſes Pedal wird g 3 = nur mit Fläche, alſo mit Scheibe und Mutter, wie Zeichnung, geliefert. Paar MR. 3.80 Nr. 1434. BEGER CL Schmetterlingsmodell. Beſtes deutſches Fabrikat, äußerſt ſtabil und elegant, Conen und Achlen am Kugellauf vorzüglich gehärtet, hochfein vernickelt und polirt, Tpielend leichter und rubiger Lauf, zum Einſchrauben mit Rechts- und Links-Gewinde. Paar MR 4.80 Dr. 461. Das. gleiche BD wie oben, jedoch mit Fläche, allo mit Scheibe und Mutter. Paar MR. 4.80 Dr. 170. Extrafeines Gummipedal. Garantirt Ttaubficher und äl- \| naltend. Sehr dauerhaft und E dabei elegant. Beſtes Pedal am Nr. 1439. Vorzügliches Gummipedal, Schmetterlingsfaçon, hoch- > rn Markte, mit Fläche, allo Scheibe fein polirt und vernickelt, in äußerſt ſtabiler Bauart, ſtaubſicher und | E y und Mutter. Paar DR. 5.50 ölbaltend. Durchgehende Bülfe mit Conus aus einem Stück gearbeitet, F— 2 — Nr. 1430. Gleiches Pedal wie zum Einfchrauben mit Rechts- und Kinks-Gewinde. Paar MR. 4.50 = - = oben, jedoch zum Einfchrauben Dr. 615. Das gleiche Pedal wie oben, jedoch mit Fläche, allo mit mit NEE und Linke Gewinde. Paar MR. 5.50 Scheibe und Mutter. Paar Mk. 4.50 SIR Dr. 938. Vornebmstes Gummipedal, von höchiter Eleganz und Stabilität, her- vorragend Ichön vernickelt und polirt,.aus nur prima Material gebaut, ſpielend leichter Kauf, ſowie ſorgſamſte Montage der einzelnen Teile. Zum Einſchrauben mit Rechts- und Links- Gewinde. Paar MR.6.25 x ¿ : Nr. 939. Das gleiche Nr. 791. Hochelegantes Gummipedal in aller- Pedal wie oben, jedoch etwas ſchmäler, alſo für Damenmaſchinen paſſend. feinſter Qualität, beſonders für Luxus-Maſchinen Paar Mk. 6.25 geeignet. Durchaus Itaubdicht und ölhaltend. Dieles Pedal wird zum Einlchrauben mit Rechts- a: 2 und Kinks-Gewinde geliefert. Bar DR. 5.50 BE E E EE E und elegantes Gummipedal, vorzüglichltes Fabrikat, aus den beiten Materialien gefertigt, ſauber polirt und vernickelt. Abſolut ſtaubdicht und Slhaltend, mit gehärteten Conen, zum Einfchrauben mit Rects- u E und Links - Sewinde. Daar WR. 5.75 Nr. E: Das gleiche De wie oben, jedoch tür Keilbefeltigung. Paar MR, 5. -75 Nr. 785. Prima Gummi-Pedal in ſehr feiner Husfüh- rung, vollſtändig ſtaubſicher und ölhaltend. Dieſes Pedal wird nur mit verfenkter Mutter geliefert, ſiehe Zeichnung. Paar MR. 5.50 N1.1438. ElegantesGummi- pedal, Schmetterlingsmodell, in brünirter Ausführung, d.b. Emy durch Bitze braun angelaſſen, = 1 ) ) | daher leicht zu reinigen und un- empfindlich gegen Schmutz, alſo für Maſchinen, welche oſt bei nall. Wetter gebraucht werden, ſehr zu empfehlen. FHeußerſt kräftig u.haltbar, zum Einſchraub. mit Rechts- u. Linksgew. PaarMk.5.— Dr. 168. Recht starkes Gummi-Pedal für Touren- maſchinen, vollſtändig ſtaubdicht und Sslhaltend, mit Fläche, alſo mit Scheibe und Mutter. Paar MR. 4.50 Nr. 1428, gleiches Pedal wie oben, jedoch zum Einlchrauben, mit Rechts- und KLinks- Gewinde. Paar MR. 4.50 # # Srſtes und größtes Spezial- * * Fahrrad-Verſandhaus Deutſchlands ET ES Meine sämmtlichen Sättel ſind nur von beſter Qualität und sauberſter Husführung. Die Lederdecken ſind aus dem Kern geſchnitten und gewiſſenhaft montirt. In Farbe werden dieselben hauptsächlich braun geliefert, auf Wunſch jedoch auch in hellgelb. Die Geſtelle ſind aus beſtem Stahldraht gefertigt und ſind letztere den Nummern entsprechend entweder fein Ichwarz emaillirt oder fein vernielt. « Nr. 405. Touren- Sattel, in einfacher Ausführung. 25 cm lang und 19 cm breit. Stück Mk. 3.25 Nr. 89. Tourensattel, in solider Bauart. Nr. 406. Tourensattel, federt sehr leicht. Nr. 407. Tourensattel mit einfacher Feder 25 cm lang und 19 cm breit. Stück Mk. 4.— 26 cm lang und 19 cm breit. Stück Mk. 4.50 aus zwei Theilen. Gewicht ca. 850 gr., 29 cm lang, 20 cm breit. Stück MR. 4.90 Fe FE Dr. 82. Tourensattel. Hochelegant und es sebr gut federnd, für mittelſchwere Fahrer. Nr. 1318. Tourensattel. Kleiner aber doch Nr. 408. Tourensattel, elegant und Heußerſt elaſtiſch. Gewicht ca. goo gr. 28cm lang sehr kräftig, für mittelſchwere Fahrer. Gewicht kräftig. Gewicht 900 gr. 32 cm lang und und 2ı cm breit. Stük MR. 6.— ca.900 gr.,29 cm lang u.2ıcm breit. StückMR.6. — 21 cm breit. Stück Mk. 5.40 Dr.88. Tourensattel. Sehreleganteundkräftige Dr. 725. Tourensattel. Sehr elegant und E I N in en am ſtabil. In Folge der Anordnung durch vier atteleineaußerordentlich guteFederung. Gewicht E Spiralfedern am Ende des Geſtelles wird die ca.10009r., 30cm lang, 22cm breit. Stü MK. 7.— SAL a Federung über die ganze Fläche vertheilt und Nr. 1316. Derselbe Sattel, jedoch mit fein gr., 32 cm lang, 22 cm breit. Stück Mk. 6.60 dadurch ein ruhiger, gleichmäßig federnder Sitz vernickeltem Geltell. Stück Mk. 7.80 erzielt. ‚Gewicht ca. 1100 gr., 30 cm lang, 22 cm breit. Geltell ganz vern. Stück MR. 8.— MH LE Nr. 1290. Balbrennsattel, kleine Nr- 1295. Rennsattel „Slaſtic““, Dr.409. Hammocksattel, extra ſtark. Dr. 415. Dreifeder - Sattel für ſchneidige Façon mit ſtarkem Feder- Pg en R R 25 Solideſter Tourensattel, für Fahrer von Dan BAU N bg geſtell. 25 cm lang, ı9 cm breit, Hocelegante und sehr chice Façon, Ichwerftem Körpergewicht geeignet. Ge- >itzfläche. Außerordentl. gutfedernd. Gewicht ca. 650 gr. 24 cm lang, 18 cm breit. wicht ca. 1100 gr., 32 cm lang und 22cm Gewicht ca. 900 gr., 26 cm lang u. . Stük MR. 6.8 breit, vernickeltes Geltell. Stück Mk.7.40 22 cm breit. Stück Mk. 6.— Sud Fa Ze “2 | > Nr. 83. Balbrennsattel von sehr eleganter ER Dr. 410. Rennsattel, sehr leicht und dabei doch sehr ſtarke, Bauart. Gewicht ca. 800 gr. 27 cm lang, . : ſtabile Bauart. Gewicht ca. 500 gr., 25 cm lang und 21 cm breit. Stück MR. 6.— ZN ( 19 cm breit. Stück MR. 5.40 Dr. 1317. Derselbe Sattel, doch mit vernickeltem Geftell. Stück MR. 6.50 Se Se e Ve N | | Erſtes — dr und größtes an. August Stukenbrok Re n Sinbeck eutſchlan D. nn il Feine Polster- Sättel. Dr. 708. Maltifpiralteder- Sattel. Unter der mit Roßhaar gepolſterten Keder- decke befinden Tih eine größere Hnzahl kleiner Spiralfedern, wodurch der Sitz ein ungemein weicher und äußerſt bequemer wird. Die Sattelform ilt in ſanitärer Hinſicht äußerſt vollkommen. Nr, 111. Polſterſattel mit fein ver- = Fänge 25 cm, Breite 23 cm, Gewicht 925 gramm. Stück MR. 10. nickeltem Federgeltell und äußerft weihen, Dr. 1345. Pollterlattel für Da- Dr. 1454. Der gleiche Sattel wie 708, jedoch für Damen pallend. mit ſchwarzem Leder bezogenen Polſtern. men in der gleichen Ausführung Stück MR. 19,—. Angenehmer Sitz und folidefte Con- wie Nr. 1111. Länge 17 cm, Breite ſtruction. Länge 21 cm, Breite 23 cm, 23 cm, Gewicht 1000 gramm. Gewicht 1000 gramm. Stück MR. 9,235. Stück MDR. 8,50. Dr. 1453. Anatomilcher Sattel ES mit Filz und Roßhaarpolſterung. Nr. 412. FHnatomiſcher Sattel mit Elegant und leicht, ſowohl für Roßhaarpolſterung für Damen und Damen wie auch für Berren paſſend. Herren. Sehr elaſtiſcher und bequemer ı8 cm lang, 23 cm breit, Gewicht Sitz. Länge 20 cm, Breite 25 cm, 850 gramm. Stück Mk. 9,50. Gewicht 750 gramm. Stük MR. 9,50. Dr. 1455. Jabrradfattel ‚„„Probat‘‘, für Damen und Berren paſſend. Derſelbe bietet einen vollkommenen, bis jetzt unerreichten angenehmen Sitz. Die praktilche Anbringung zweier Längsfedern ermöglichen einen in der Mitte des Sitzes weiten Ausſchnitt, wodurch das To gelundheitsichädliche Drücken auf das Mittelfleilch des Kör- pers vollſtändig ausgelchloffen ılt. Ganze Länge 24 cm, Breite 22 cm. Gewicht 900 gramm. Stück MR. 12,50. Nr. 1291. „Duplex “- Sattel. Neuheit! Vorzüglicher Polſterſattel, bei welchem die Sitzfiächen verſtellbar ſind, alſo der Bequemlichkeit des betr. Z Fahrers angepaßt werden können. Die Federung beſteht aus drei kräftigen Spiralfedern, die Polſter ſind mit prima braunem Leder bezogen, für Damen und Berren. Länge 18 cm, Breite 22 cm. Gewicht 1000 gramm. Stück MR.10,50 Nr. 580. Luftſattel „Zwilling“. Dieſer ſowohl vom anato- Í miſchen als auch vom practiſchen Standpunkte aus conſtruirte Sattel hat nur eine Form, welche für Herren und Damen paßt. Die Rd Luftkiſſen ſind aus beſtem Paragummi bergeltellt und mit kleinen Dr. 1292. „Pbönix‘-Sattel. einer Polfterfattel mit verſtellbaren Ventilen verſehen. Die Lederde>en beſtehen aus feinſtem weichen Sitzflächen und feinſt verniieltem Untergeſtell. Äußerſt bequemer Sitz Chevraux-Keder. Der Sitz ift auBerſt bequem und. weih! welcher und ſolide Polſterung mit ſtarkem braunen Lederbezug, für Damen und Berren. Länge 2 21cm, Breite 24 cm, Gewicht 1000 gr. Stück DR. 1,— > Umſtand beſonders mit durh die zweitheilige Conſtruktion erreicht IL SL IL IL DL SL Y, wird. Länge ı8cm, Breite 28cm, Gewicht 800 gramm. | T i | | BETT N Stück Mk. 12,— ugust Stukenbrok, Specialgeschäft für Ein b e ch. et > Sabrrad- Zubebörtbeile. Dr. 535. Firmus-Sattel für Damen und Berren. Dieser so sehr bekannte e)R- Sattel wird Itets mit Dr. 1293. (Berrensattel.) FEN! besonderer Vorliebe ge- Dr. 1293. Victoria - Sattel. Dieser dem amerikanilchen „Chrilty“ sehr - - kauft und habe ich den- ähnlich conftruirte Sattel iſt beſtes deutſches Fabrikat und von unver- selben auch für wültlicher Haltbarkeit. Auf einer sehr soliden Federung iſt ein kräftiger abe H Metallrahmen conſtruirt, worin zwei mit braunem Kederbezug versehene Politer- as meint e ’ 3 zug : kiffen, welche eine Höhe von 3!/acm haben, angeordnet ſind. Der Sitz iſt ein außer- beſſeren Maſchinen ver- ordentlich weicher u. angenehmer und wird derselbe sowohl von Damen wieauc wenden laſſen. Der Bau deſſelben iſt anatomiſch richtig von Berren gern benutzt. Länge A Breite 23 cm, Gewicht 1000 gr. und iſt ein ſchädlicher Druck auf die Weichtheile ausge- Stück MR. 10.— = ; che Nr. 1294. Der gleiche Sattel wie ze Ichlolfen. Länge 21 n, zl N Gewicht 1300 gr jedoch für Damen paſſend. Länge 18 cm, Breite 23 cm. Stück MR. 10.— ui Nr. 729. (Berrensattel.) Nr. 1456. (Damensattel.) Nr. 729. MDneumatic - Sattel. Die Sitzfläche dieses Sattels wird durch ein pneumatiſches Pollſter gebildet, welches mittels eines Dunlop- Ventils härter oder weicher aufgepumpt werden Rann. Der untere Metall- rahmen ilt aus Aluminium gefertigt. Vorzügliche Federung und bochfein vernickelt. Länge 25 em, Breite 22 cm, Gewicht 900 gr. Stück MR. 14.50 Nr. 1456. Der gleiche Sattel wie Nr. 729, jedoch für Damen paſſend. Länge 22 cm, Breite 22 cm. Stück MR. 14.50 Zi Dr. 726. Excelsior - Sattel. Das Polſter - Material beſteht bei dieſem Sattel aus einem Gummi -Zellen- polſter, welches ſtets eine gleiche Elaſtizität behält. Der (N). bintere Theil delfelben ift etwas erhöht, wodurch ein feſter DS und gleichzeitig bequemer Sitz erzielt wird. Länge 19 cm, Breite 25 cm, Gewicht 1,2 kg. Stück DR. 15.— Nr. 1457. Der gleiche Sattel wie Nr. 726, jedoch für Damen paſſend. Stü MR. 15.— STHECHRISTY Nr. 728. Germanen - Sattel aus Rein-Aluminium. Von sehr gefälliger Form, bildet derselbe eine Zierde für jedes Rad. Die Polſterung beſteht aus prima Filzplatten, welche mit Luftkanälen versehen ſind. Die Federn Nr. 411. Original - Christy - Sattel. ſind aus prima engl. Federſtahl gefertigt und Heußerlt bequem und den medizinifchen, sowie Am Geſtell ohne Schrauben und Muttern, nur hygieniſchen Hnforderungen genügend. Sitz- vermöge ihrer eigenen Federkraft, befeſtigt. breite 21 cm, Länge 22 cm, Breite 20 cm, Leichtes Abnehmen der Sitzpolſter. Länge 22 cm, Gewicht 1000 gr. Stück MR. 10.— Breite 23 cm, Gewicht 950 gr. Nr. 301. Der gleiche Sattel wie Dr. 411, So jedob für Damen pallend. Länge ı8 cm, ee Breite 20 cm. U ))Stüc MR.9, Tr 7 > | nee u u ugust Stukenbrok Einbeck Erstes und grösstes Special- Jahrrad-Versandhaus Deutschlands Ve m ©& 1901 (© M L \ & 1901 8 “Griffe für enden in 2, C, und 25 mm ae vorräthig. Bei Beftelting bitte ich ſtets außer der Nummer noch die betreff. Lochweite mit angeben zu wollen. Dr. 504. Ballen-Korkyriff, aus Naturkork, Dr. 989. Allerfeiniter Ballen- Korkgriff, aus Dr. 778. Feiner Celluloidgriff in beſter mit Ichwarzen Celluloidzwingen und weißen Naturkork und Mahagoni-Holzzwingen, mit Qualität, weiße Zwingen, mit Ichildpattartigen Ringen, ſehr haltbar. Paar 85 Pf. vern. Manchette, ſowie weißen Celluloidringen. Ballen mit Ringen. Paar 95 Pf. Hochelegante Husführung. Paar MR. 1.— Dr. 189. Feiner Korkgriff. Jn beſter Hus- Nr. 506. Korkgriff aus Naturkork, mit Nr. 505. Plüſchgriff mit Celluloidzwingen führung, aus Naturkork, mit ſchildpattartigen ſ<warzen Zwingen. Paar 55 Pf. und vergoldeten Ringen, fehr elegant, in farbig Celluloidzwingen. Paare oE eS ſortirt. Paar MR. 1.10 fussbalter. s s ® Dr. 252. Fußhalter N =S i Nr. 712. Fußhalter für Rennpedale, für Rennpedale, mit 2 | Ï _— extra ſtark und unverbiegbar. Die auf- Schrauben. Gewicht —)% Dr. 320. Fußbalter > \ liegenden Theile ſind abgerundet, ſodaß 76 gramm, vern. N für Rennpedale, mit die Fußbekleidung nicht Paar 60 Pf. EN 5 1 Schraube. sun) 2) beſchädigt werden Rann. | 90 gramm, = ZE Gewicht 125 gramm. vernickelt, T ‚SE. fein vernickelt. Paar 60 Pi. al Paar MR. 1.30 Dr. 711. Fuß- halter,pallend für Gummipedale, in Schmetterlings-Modell. In ſtarker u. dg wirklich ſolider Husführung, für jedes IN Dr. 319. Fußhalter Dedal, ſowie für jede Fußlänge verſtell- | > = - 9 Fußbalter für Rennpedale. bar. Einfachſte u. praktiſchſte a RE: = run Gewicht 85 gr.. ung. Gewicht 125 gr., F N - Gar pedale, faſt recht gut vernick. e fein vernickelt. I N unverwüſtlich, verſtellbar, Paar 90 Mf. C Paar Mk. 1.30 Hi > fein nickelplattirt, mit R _ ih langen Stahldrahthaken. ( 3 Gewicht 100 gramm. Paar 80 Pf. Nr. 713. Neuheit! \ Dr. 1320. Fußhalter, aus B Fußbalter, vorn zum Sd rundem, ſtarken Stahldraht 4 mit Lederſchuh zum H) gefertigt, in fein vern. Aus- ® Feltichnüren, daher a führung. N für jeden Schuh se N Diefelben 25) paſſend. Für ſolche : 5 pallen für 97 Fahrer, welche gern | Ima ſämmtliche feſt in den Pedalen Zacken- ſtehen wollen, un- ; Pedale, da entbehrlich und ſehr y un as Breite verftell- beliebt. Gew. 70 gr. y bar. FHeußerſt dauerhaft Paar Mk. 1.35 L und zuverläſſig. Gewicht 110 gr. Paar 60 Pf. Fußhalter für Rennpedale. Sehr lolide, da mit Leder be- wickelt, um das Schuh- zeug nicht mit dem Me- tall in Berührung zu bringen. Bei gelben Schuhen ſehr zu emptehlen. Gew. 105 gr. ugust Stuken brok, Erſtes und größtes x Ein beck. Special-Fahrrad- Verſandhaus x * Deutſchlands x * * G Dr. 286. EUN I rem und beſonders ſtärkeren Herren zu empfehlen. Mit langem Pumpenichlauch fein vernickelt,22X280 mm. Stük MR. 2.20 Dr. 1150. “WetiSGiteampe Nr. 449 E aus ſtarkem meſſ. Rohr gearbeitet. Grosse Stärke des Rohres 35 mm., ganze Werkstattpumpe, Länge 540mm. Mit äußerſtkräftigem aus ſtarkem 50 mm Gummiſchlauch mit drehbarem An- meſſ. Rohr Cylinder- ſchluß. Füllt den Sclaub in höhe 500mm. Un- wenigen Sekunden entbehrlich für Stück MR. 3,60 fahrrad- Fabriken, -Bandlungen, -Re- paraturwerkstätten, Hôtels uſw. Mit extra langem Gummi- ſchlauch, und ilt der Ventil-Anſchluß der- artig conſtruirt, daß | ein Ringeln beim An- Dr. 751. Fußluftpumpe, Tehr bequem und leichtes Aufpumpen, wirkt ungemein; Q 4 . hl ( d Nr. 289 Kk umpen - Riemchen fein vernickelt, 31X310 mm. M aus Keder, RSNA Ichrauben ausge- 5 | € MR. ſchloſſen iſt. us 175 Paar 30 Pfg. Stück Mk. 9.— iusduungl aajje 23Jd1yejsdunygias] pun 239049 en Dr. 992. Pumpenkopf. Großartige Neuheit! An jedem Pumpenſchlauch anzubringen und befeitigt der- felbe die höchlt läſtige Methode des Huflchraubens des Pumpen- Ihlaubs auf das Ventil Abfolut ficher jedes Ventil abdichtend. iſt die Wirkung eine verblüffend einfache, und genügt ein einziger Griff, um die Verbindung von Luftpumpe und Ventil zuverläſſig „Dr. 1276. Kolben- leder für Pumpen, gu 22, 24, 26 und Dr. 261. Pumpenbalter 3ı mm-Robren mit Filzeinlage, womit die paſſend. Pumpe leicht am Geſtellrohr und ſicher herzuſtellen, Stü 15 Pfg. befeſtigt werden kann. Ich empfehle jedem Radfahrer, dieſen Pumpenkopf Nr. 261, in blau, Paar 10 Pf, in Benutzung zu nehmen. Dr.1382, vernick., Paar 15. Pf. Stück 60 Pfg. 89 August Stukenbrok, N u 000 8 Eindeh li ul a - ER y Âr. 2855. zuftpumpe mit Holzgriff für die Satteltaſche, Nr. 120. Euftpumpesfür die Satteltalche mit geſtanztem Metall- i zerlegbar und vernickelt. Größe 2634135 mm. Stück OEA griff, vernickelt. Größe 24X135 mm. Stück 65 Pfg. Nr. 123. Luftpumpe mit Riemen, an das obere Rahmenrohr an- Dr. 122. Euftpumpe für die Satteltalche, fein vernickelt, zufchnallen, vernickelt, Größe 22X280 mm. Stück ‘DR.2.— Größe 22X150 mm. Stück 90 Dfa. a Dr. 752, im Querlchnitt. Dr. 1116. Euftpumpe aus Celluloid mit Schlauhkammer, elegant u. praktilh. Größe 17Xsoomm. Stück DR. 1,80 Nr. 752. Luftpumpe, lang und ſchmal, ſehr elegante Façon, mit Schlauch- kammer, vernickelt, Größe 21X415 mm. Stük MR. 2,— Geschlossen. „Bora“ nr. 445. Teleskop-Pumpe „Bora“ ift eine leiſtungsfähige, haltbare und | RER ee dabei ſehr leichte Luftpumpe. G- — ——— Geöffnet. wicht 175 gr. Nichts genietet, alles geſchraubt. Oben und unten ſtaubdicht geſchloſſen. FHusgezogen 42 cm, geſchloſſen 17 cm lang, Bochfein polirt und vernickelt. Stück DR. 2.15 E OS Nr. 1202. Pumpen-Stui aus prima Leder zu Teleskoppumpen Dr. 390, geſchloſſen 16 cm lang. Nr. 390 paſſend mit Drukknopf-Verſchluß. Stück 35 Pfg. Nr. 390. Teleskop-Pumpe. Sehr leicht arbeitende Pumpe mit Schlauchkammer, anerkannt beſte und Kleinſte, aber doch leiſtungsfähigſte Pumpe; ausgezogen 54cm., geſchloſſen 17 cm lang. Dieſe Pumpe wird meinen beſſeren Maſchinen beigegeben. BHochfein polirt und vernickelt Stück Mk. 2,50. ar EEE Dr. 733, 734 und 735. Dr. 733. Eange Euftpumpe mit geltanztem Metallgriff und hochfein vernickelt, Größe 22X45o mm. St. MR.1.60 Dr. 734. Gleiche Pumpe wie Nr. 733, Größe jedoch 22X380 mm. Stük DR. 1.40 Grosse Pumpe für die Werkſtatt oder den Hausgebrauh. Sehr Itark und Tolide gearbeitet, Melfing lackirt. Sehr beliebt in Radfabrer-Vereinen, Größe 26X400 mm. mit polirtem Holzgriff. Stück MR, 2,— 8p, N 1901 9 TT < bro k, Sinbeck. W Verſandhaus ( | / Ns W ww Data 2 IS os SE y = 9 _ . Reparatur-Rasten für alle Sorten Pneumatics. C IE \ Erſtes und ER öBtes Special - D Fahrrad- ; \ | ) /i Reparaturkasten. Dr. 491. u — 47 mm lang u. 33 mm breit, enthaltend ı Tube Für Pneumatic-Reparatur EEE = Summilöfung, 2 Stück Ventilfchläuche, ı Stück ale N fi Reparaturgummi, 1 Stü> Reparaturneſſel, empfehle ich ganz besonders: ‘2 | 1 Stück Sandpapier nebſt Gebrauchsanweiſung, — = Gewicht 17 gr, Stück 20 Pfg. Reparaturkasten. Dr. 202. 60 mm lang und 4o mm breit. Derſelbe enthält ı Tube Gummilöfung 207, 2 St. Ventilfchläuche, ı Stück Reparaturgummi, ı Stück Reparatur- neſſel, 1 Sandpapier nebſt Gebrauchsanweiſung. Gewicht 27 gr. Stück 25 Pfg. Nr. 315. Reparaturplatte(Patentgummi). |) Das vorzüglichite Material, welches es giebt, |} um Luftfchläuche zu repariren. 45 cm breit. |} In jedem gewünſchten Abſchnitt erhältlich. |‘ Preis für ı Mir. .» . . . . MR. 3.600], einen Abſchnitt v. /,Mtr. Mk. 1.80 „ 10 cm 45 Pfg. „ Reparaturkasten. Nr. 201. zo mm lang und 45 mmbreit, enthaltend ı Tube Gummilöfung, 2 Stück Ventilfchläuche, ı Stück Reparaturgummi, ı Stück BReparaturnelfel, : y 1 Stück Sandpapier nebst Gebrauchsanweiſung. Nr. 316. Reparaturneſſel, gut gummirt, / | GN ® | t . Stük 35 Pf zum Repariren der LEuftfchläuche bezw |} FJ NOTI Ua Rig zum Ueberkleben der fchadhaften Stellen, | welche bereits mit Gummiplatte abge- |) Dr. 490. dichtet ſind. „m breit. In jedem y 80 mm lang und 6o mm breit. Derſelbe enthält Abfchnitt erhältlich. \ m ı Tube Gummilöfung 206, 2 St. Ventilfchläuche, Preis für Mir. . 2, MDR. 125 alt : m ı Stück Reparaturgummi, ı Stück Reparatur- „ einen Abſchnitt v. Mtr. 65 Pi neſſel, 1 Stück Sandpapier nebſt Gebrauchs- 10cm 20 , anweiſung. Stück 45 Pfg. Reparaturkasten. STDE : EEE GEGEN TEE Großer Werkstatt-Reparaturkasten. Dr. 317. BReparatur-Mantelleinen, s = 2 Abbildung liche Seite 124. gut gummirt und ſehr ſtark, vorzüglich Farn pP geeignet zum Repariren von Kaufdecken allen Syſteme. 50 cm breit. In jedem = ig Nr. 467. Reparaturkalten Abſchnitt erhältlich. N any für Werkſtätten, Preis: für 1 Mtr MEO N nn extra groß, in ſolidem Bolz- , einenAbfchnitt v.” Mtr. Mk. 1.20 i — ER kalten. Derfelbe enthält: 2 „von 10cm 30 Pf. : — ATTI ¿kg Gummilöſung j ul ı Meter Ventilfchlauch Ya „ Euftpumpenichlaud 1,0, Mantelleinen 1,0, Reparaturneſſel 0 ,, Reparaturplatte. Größe 22cm lang u. 15cm Breit. Stück DR. 3,75. August Stukenbrok -% iR Einbeck feinste Gummilösung, aus garantirt bestem Rohmaterial hergestellt, AD von höchster Klebkraft. WA Nr. 204. Gummi- lôſung, in luftdicht verſchloſſenen Tuben. Natürliche Größe. Inhalt 55 gramm. Tube 30 Pf. Nr. 205. Gummi- löfung, in luftdicht verſchloſſener Tuben. Natürliche Größe. Inhalt 35 gramm. Tube 25 Pf. Nr. 206. Gummi- lösung, in luftdicht verſchloſſenen Tuben. Natürliche Größe. Inhalt 20 gramm Tube 15 Pf. U > 1901 Erſtes und größtes Special- Fahrrad- Versandhaus M >L Nr. 207. Gummi- lôTung, in luftdicht verſchloſſenen Tuben. Natürliche Größe. Inhalt 6 gramm. Tube 10 Pf. Deutſchlands 8:72.95 N Feinste nmmildös” fer, garantirter Klebt tflüssis, Sofort trocknÆ & stets gut verschlossen® 4E Und grösstes Speziakfahrrad Ye —— eutschlands-_ Dr. 1189. Gummilölung, in Blech- doſen von !|, kilogr., mit Doſe 85 Pf. Nr. 1190. Gummilöfung, in Blech- doſen von !|. Rilogr., mit Doſe MK. 1.50 Nr. 1321. Gummilöſung, in Blech- doſen von 1 Kilogr., mit Doſe Mk. 2.50 Nr. 988. Kettenſchmiere „Gartor““. Beſtes und hervorragend- A ſtes Schmiermaterial für Fahrrad- und Motorketten, ſowie Zahn- räder. Dieſelbe gewährleiſtet unbedingt einen tadelloſen und ruhigen Lauf einer jeden Fahrradkette und ſollte daher von allen Fahrern benutzt werden. Die Blechtube iſt mit beweglichem „Gartor‘ beflügelt die Kette! en Des RT ve EI ELZ TERN Boden verſehen, welcher die leichtelte Anwendung der Ketten- ſchmiere ermöglicht, ohne daß die Finger mit der Maſſe in Be- rührung kommen. Größe 25X100 mm. Gew. 65 gr. Tube 30 Pf. Nr. 904. Pressnetz. Die Reifen ſind aus ſtarkem, verzinkten Eiſendraht gefertigt und S mit Klammern zum Zuſammenhalten ver- ſehen; das Netz beſteht aus Banfbindfaden. Sehr bewährt. Stück MR. 5.— GESETZLICH GESCHÜTZT. - Schreiber’s Kettenglätte. Geletzlich gelhützt, bewirkt ſpielend leichten, ſchnellen und geräuſchloſen Lauf der Kette, vermindert in hohem Grade die Abnutzung der Ketten und Zahnräder, nimmt keinen Staub und Schmutz an und hält Roſt fern. Dr. 331, in Papierhülſen mit eleganter Golddruckausſtattung. Größe 20 X 100 mm. Gewicht 35 gramm. Stük 15 Pr. eleganten Blecbülfen mit Schiebeboden. Größe 20 X100 mm. Gewicht 60 gramm. Stük zo Pf. 83 Dr. 1206, in Pressneiz zum Prüfen der Luftschläuche auf absolute Dichtheit. Patent in allen Staaten. D R.G.M. | Hugust Stuken brok, Erſtes und größtes Special-Fahrrad- Verlandhaus Deutſchlands | Nr. 379. Hctentaſche. Sehr praktiſche Geſchäftstaſche aus gutem braunen Segeltuch, mit vernickeltem Schlößchen und ſtarken Rindlederriemen, nebſt Handgriff zum Tragen. Gewicht 510 gr. Stück MR. 3.— Nr. 1319. Dieſelbe Taſche, jedoch in Ichilffarbiger Jagdleinen - Hus- ER Nr. 648. Aectentafche, hochfein und weich gearbeitet, für Juriſten etc., mit 2 Verſchlüſſen wie Zeichnung. In braunem Runſt!eder führung. Stück MR. 3.30 Nr. 647. Rabmentasche, kleines Modell mit Schloß, welche nur ca. 'Is des Rahmens aus- füllt. Mit feltem Boden in der Mitte, Teitlich kleine falten, oben 2 Schutzklappen. Husführung in prima wallerdichtem braunen Segeltuh. Gewicht 450 gr. Stück DR. 2.75. Nr, 1192. Dieſelbe Taſche wie oben, jedoch in feiner Ichwarzer Ledertuch- Gewicht 330 gr. Stück MR. 4. - Dr.91. Rabmentafche, mittleres Modell. Die- ſelbe füllt *l des Rahmens aus. Husführung in Tehr gutem Ichilffarbigen Jagdleinen, mit zwei Wirbeln und ſtarkem Griff zum Tragen. Oben 2 Schutzklappen. Gewicht 700 gr. Stück Mk. 3.— Nr. 1193. Die gleiche Taſche wie vorſtehend, jedoch in ſehr guter ſhwarzer Ledertuch- Ausführung. Stük MR. 3.25 Nr. 92. Ralrmentasche, großes Modell. Dieſelbe füllt den ganzen Rahmen aus. Hus beſtem waſſerdichten braunen Segeltuch gefertigt, mit 2 Wirbeln, oben zwei Schutzklappen. Der obere Griff dient zum beque- men Tragen der Talche. Gew. 810 gr. Stück Mk. 3.30 Dr. 1194. Dieſelbe Taſche jedoch in Ichilffarbiger Jagdleinen-Husführung. Stück DR. 3.60 Dr. 940 Ausführung. Stück MR. 3.— In taſhe, in hochelegant. (= Husführung u. aus beſtem |f inodefarbig. Rindleder gearbeitet u. mit ſehr gutem Futter = vorſehen. Sehr eleganter u. dauer- hafter Bügel mit vernickelten ee . Verſchlüſſen. Die Taſche kann > _ı. durch einfachen Druk geöff- ei d geſchloſſen werden ; Nr. 1259. Rabmentaſche, aus feinem braunen Penes 2 Segeltuch, vorn zum Abklappen mit 2 Wir- N a beln, mit äußerlt dauerhaften KRindlederriemen ee ar Es u u 5 und kräftigem Handgriff Diefelbe füllt ca. verſchließbar. Füllt ca. la 2 Rahmens aus. 1, des Rahmens aus. Gewicht 850 gr. des Stück MDR. 3.00 Stück Mk. 12.— Nr. 660. Rabmentasche, ehr elegant, in Ichilffarbiger Jagdleinen- Ausführung. Dieſelbe iſt in der Größe ſo gehalten, daß die Taſche den ganzen Rahmen ausfüllt. Der Deckel iſt zum Hochklappen, die Vorderwand zum Hbklappen, der Boden feſt. Rieinen find aus beftem Rındleder gelchnitten, und ermög- Lit der oben angebrachte Ledergriff auch ein bequones Tragen der Taſche. Gewicht 700 gr. Stük MR. 5.— 84 Dr. 661. Elegante Werkzeug - >» talche, für Damenmalchin. belonders ge- eignet, auch für Berrenmalchin. paſſend, aus Ia braunem Rindleder. Gewicht 145 gr. Stück MR. 1.30 Nr. 1197. Werkzeugtaſche. Große nach unten abgerundete façon aus prima braunem Rind- leder in solider Husführung, ſehr praktiſch im Gebrauch Stück Mk. 1.50 ass Dr. 1126. Gepäcktafche, vorn an die Lenkſtange zu ſchnallen, sehr beliebt, für Damen- und Berren- räder, aus prima Segeltuch ge- fertigt. Stück (DR. 3.30 August Stukenbrok, & Einbeck. ne (Uerkzeugtaschen 2/ Extrafeine ze WMerkzeug- talche für Berren- maſchinen \ - __ aus feinſtem Nr. 380. Praktiſche feine Tf A braunen Werkzeugtaſche aus prima NZ Rindleder. 2 Rindleder in Ichwarz oder N Gewicht / S Nr. 948. chocoladefarbig. Gewicht ; 195 gr. Stück > 155 gr. Stük MR. 1.30 Extragroße Werkzeug - taſche aus prima braunem Rindleder. Für EEE ſolche Fahrer, SNS VERLIERE EREN welche gewohnt Dr. 97. De ine find, recht viel aus prima Kernleder, in braun ; a Ichwarz mit gepreßten 1e LE Böden. Gewicht 205 gr. 3; v zunehmen, von Stük DR. 1.40 > Nr. 948. großem Vor- theil, da dieſelbe Nr. 650. Sehr feine besonders praktiſche Werkzeugtaſche in recht- außerdem noch das Putzzeug aufnimmt. eckiger Façon mit Abtheilungen und Verfchlußklappen, welche das lältige Obere Breite 23 cm, hoch 31 cm. Klappern bei der Fahrt verhindern. Husführung in prima Stück MR. 2.10 Nr. 1128. Werkzeugtaſche, hohe Nr. 1127 Werkzeugtaſche zum Huseinanderklappen Façon, zum Abklappen, feſt u. kräftig mit Gummibandſchlaufen zumFeſthalten der Werkzeuge, mit Wirbel, in Lederimitation gefert. ſehr elegant und praktiſch in Lederimitation gefertigt Stük MR. 1.10, ohne Werkzeug. Stück Mk. 1.30, 2 > Dr. 649. Elegante Gepäcktalche, sehr praktifch, hauptsächlich für Damenräder, mit aufgesetzter Vor- tafche, andieLenkltangeanzufchnallen. BochfeiniteAlusführung in Pegamoid. Gewicht 210 gr. Stü MR. 4.50 Nr. 284. Gepäcktaſche aus beſtem grauen Schilfleinen mit ſtarkem Lederbeſatz, aufgenähter Ledertaſche u. zwei inneren Taſchen, welche mit prima Wachstuch gefüttert ſind. Huf der Lenkſtange, Sowie auch am Sattel zu befeſtigen. Ungemein praktiſch. Stück MR. 4.25 = 85 Erstes und grösstes Special-Fahrrad- Versandhaus = w- © Deutschlands. &# N August Stukenbrok, Einbec. & Dr. 437. Gepäckträger. Einfach und praktifh für jede Lenk- ſtange paſſend, mit neuer Klaue. 15cm lang. Husführung fein ver- nicelt. Riemen 75 cm lang. Gewicht 145 gr. N77: Gepäckträger. Böchſt einfach und bequem. Die Klaue beſteht aus Gummi und zieht ſlih an jede Lenkſtange feſt an. Die Riemen find 70 cm lang und beträgt das Gewicht nur 80 gr. Paar MR. 1.— NE = LS Nr. 731. Gepäckträger. Ohne Schrauben und obne Riemen zu befeſtigen. Zu Packeten vom kleinſten bis zum größten paſſend weit verftellbar. Husführung fehr fein vernickelt. Gewicht 70 gr. Stück M. 2,25. è G Nr. 523. Gepäckträger, gleichzeitig als Pıaidriemen zu gebrauchen mit Dickelgriff und zwei feinen braunen 75 cm langen Riemen. Stük Mk. 2,— Dr. 524. Der gleiche Gepäckträger, wie 523, jedoch find die Riemen 9o cm lang und ſehr kräftig. Stück DR. 2,40. a a Dr. 73. Gepäckträger. D. R. G. M. Ein äußerſt praktiſcher Zen w e : : EINIFIN EIN: x und leichter Träger aus vernickeltem Stahldrabt hergeltellt, mit 75 cm GONNE langen Riemen. Derſelbe iſt mit einem Griff zu befeſtigen und auch N . = .. 1 . Dr. 730. - Gepäckträger Continental. Einfach und praktiſch, btehend aus Wieder abzunehmen. Ganze Länge 12/lacm. Gewicht 180 gr. PaarMk.1,35 2 mit Baken und Oeſen verſehenen Gummibändern, aus beſtem rothen Para- à, Gummi. Enorme Elaſticität und Haltbarkeit. Länge 24 cm. Paar 90 Pfg. BD Dr.719. Gepäckträger GEF i | RN „Favorit“, y Nr. 515. Gepäckträger von größter Tragfähigkeit. D.R.G. M, hochfein Stg Derſelbe wird, wie aus der Zeichnung erſichtlich, am vernickelt, für die Lenk- | hinteren Rahmenrohr, ſowie an der Sattelſtütze an- ſtange. Dadurch, daß die (9 M Geis geſchraubt und iſt ſo ſolide conſtruirt, daB f 8 Klemmvorrichtung am Schaft- * y in. der Mitte man die Ichwerlten Gepäckſtücke mit dem Rade be, a rohr befeſtigt wird, iſt eine fördern kann. Bei Nichtgebrauch iſt der Trägét Bewegung bezw. Rutſchen ene in wenigen Hugenblicken abzunehmen und unter. deſſelben ausgeſchloſſen (ſiehe Clichee). Hußerdem kann der das obere Rahmenrohr zu ſchnallen. Die beiden Gepäckträger leicht, ohne daß die Klammern gelöſt werden müſſen, hinteren Träger finden dann im Rohre des G abgenommen u. unter Benutzung des Griffes als Bandgepäckhalter pâckträgers Platz. Länge 53 cm. Jn hochfe benutzt werden. Die Riemen find 50cm lang. Breite 9 cm,, vernickelt Länge 20cm. Gewicht 200 gr. Stück DR. 2,40 86 n wm August Stukenbrok, Einbeck. w- Gepäckträger. Dr.1125. Gepäckträger für Binterradgabel, für jedes Rad geeignet, leicht zu befeltigen und abzunehmen. Infolge ſeiner einfachen und doch unverwüſtlichen Con- ſtruction eignet ſich dieſer Gepäckträger namentlich zum Mitnehmen ſchwererer Gepäckſtücke. In hochfein vernickelt mit i zwei ſchwarzen kräftigen = 75 em langen Eeder- Dr. 1198. Gepäckträger. riemen. Stück Mk. 5,25 Einer der beſten und eleganteſten Gepäckträger ST der Saison. Hus fein vernickeltem Draht ge- arbeitetmitzwei 70 cm langen ff. orange Riemen. Breite 28cm. Gewicht 280 gr. Stück MR. 2,40 Dr. 1143. Gepäck - träger, ff. vern., ausziehbar u. verſtellb. Die bewegl. Hälften Y) dieſes Trä- E gerskönnen Binterrad - Gepäckträger > en — o in jedem reib “ y AR DE Winkel zu > As 2 Dr. 1143. einander feinfte vernickelte Husftattung verſtellt werden, daher für groBe und kleine Gepäckſtücke paſſend. Hußer von größter Tragfähigkeit Gebrauch zuſammenlegbar, ſomit geringſter Raumbedarf. Husführung becelegant und fein vernickelt, mit zwei 60 cm langen Riemen. 22 cm lang, 15 cm breit. Stük MR. 3,30 mit zwei dauerhaften, braunen, 66 cm langen Riemen. Die Befeſtigung erfolgt an den Binterradſtreben und ſind die oberen Klammern für die \ Breite einer jeden Gabel ver- ſtellbar. Stück MR. 2,75 - 9 kann auf der I} Lenkſtange od. Gepäckbalter, Ze dem Geltellrohr dreh- Ds TD befeſtigt undausziehbar, 75 — werden, bei kleineren Gepäcltücken iſt nur ein Stück, für größere Gepäckſtücke find eventuell beide Gepäckträger erforderlich; Dr.439, gut vern,, Qee, 60 cm langen, hellen Riemen. Paar MR. 3,— Dr. 74. Gepäckbalter. Sehr dauerhaft, welcher fich beſonders für ſchwere Packete eignet. Derfelbe ilt-verltellbar und bis zu einer Länge von 30 cm auseinanderziehbar. Husführung fein vernickelt mit 75 cm a Riemen. Dr. 230. für den Lauf. = Nr. 230. Gewehrhalter. Nr. 229. Säbelbalter. Jedem Radſyſtem anzu - (Für die Gabelſcheide.) Sad und Infolge ſicherer Befeſtigung des Säbels Militärperſonen unent- ANERAUEHIUEnpabrernmichelinäfeinen bebrlich, ſolide vernickelt, Bewegungen gehindert. Das Binein- f N lität fallen des Säbels in die Speichen iſt tark "gegoflene Qualität. völlig ausgelchloffen. Gewicht 165 gr., Gewicht 380 gr. ‚gut vernickelt, mit 20 cm langen Riemen 60 cm lang. Riemchen. Paar MR. 1,50 Paar Mk. 2,70 August Stukenbrok, 4 Erktes und größtes Spezial-Fahrrad- x x *» x x» x x x Verſandhaus Deutihlandsı nit adf fahrer- Sch ut3. gegen Hunde! ZN Lich @ mes Ne Dr. 1187. Bundeverfcheucher. Dr.1199. Hundeverfcheucher „Ideal“. Mit dieſem Apparat iſt ein Abwehrmittel ) a Diefer, in eleganter und flacher Form gegen die Beläftigung durch Hunde ge- IE bergeltellte Apparat dient als vorzüg- ſchaffen worden, welches als höchſt zwe>- : ittel Mit dienlib und praktilch bezeichnet werden Dr. 991. Spritzapparat. Vorzüglicher Schutz gegen tides wehrte gegen: Junge Di kann. Wie die Abbildung zeigt, wird angreifende Hunde. FHn der Lenkſtange feſtgeſchraubt, iſt Waſſer oder eventl. mit einer leichten der Hundeverſcheucher* am Rade ange, i an - Safmiaklöfung gefüllt, ergießt fi der brat AS ECS derfelbe durch das Kugelgelenk nach jeder Seite hin dreh gg g Gummibirne in möglichfte, Nähe des bar, wodurch es ein Leichtes iſt, den angreifenden Hund Inhalt dur< einen feinen Strahl auf einen Griffes gehängt Durch einen ſicher zu treffen. Will man den Apparat füllen, ſo drückt das gerichtete Objekt. Felt zugelchraubt Druck auf letztere entitrömt dem Apparat man den Knopf in die Nickelkugel binein und hält das kann derſelbe in der Weſtentaſche ge- ein doppelter Strahl Flüſſigkeit, Kniee Mundſtück in ein mit Waſſer gefülltes Gefäß, worauf ſich und Füße unbedingt E NEE derſelbe von ſelbſt vollſaugt. Dem Waſſer kann man E Be y EL auch etwas Brennſpiritus, Eſſig oder Ammoniak beifügen. Ausführung ‘in ſein vernickelt. folgung ablaſſen. In fein vernickelter Husführung mit Bein-Mundſtück. Stück 60 Pfg. Stük MR. 4,80 Stük MR. 3.— tragen werden. N nr ga ur - | Tadfahre: r nn Segen TT L+ FTS ITO TTF UTI [TTA rei ig 7 TE D Inder Can Radfahrer-Schutz. unde NEE e E ſicherſtes Nr. 1201. Rad- Mittel, um Tich gegen die unangenehme Beläſtigung durch Bunde zu ſchützen. fahrer-Revolver. Die Petarde ift mit einer Schnur verſehen, womit dieſelbe an die Lenk- Centralfeuer fein ſtange aufgehängt wird. Will man dieſelbe abſchießen, To genügt es, die A | Kanone abzuziehen und nah dem Bunde zu werfen; in der nächſten blank mit braunem Holzſchaft. | Sekunde wird diefelbe Tchußäbnlich explodiren. Caliber 7 mm. Durchaus ſicherer Nr. 226. Carton, enthaltend 10 Stüd, à 7 cm lang, Carton 55 Pfg. Schuß, mit Befchußftempel. Nr. 1151. Carton, enthaltend 10 Stück, à 10 cm lang, Carton Mk. 1.— Länge 12% cm. Stück MR. 7,20 Nr. 376. Knall- j rohr. Beſtes Hb- GEE E RO z webrmittel gegen N ren ' Bunde. Der in einem Robr bewegliche Schlag- LD ; bolzen entzündet die im untern Lager ſitzende E, D ME CEE : CCIE Patrone, welche mit einem lauten ſhußähnlihen ER 2 aus ‚Gummi mit pol. Holzgriff, Knall explodirt. Völlig gefahrlos. Mit WR vorn an der Lenkſtange anzu- Patronenauswerfer Stück MR. 1.20 S5 bringen, ff. vernickelt. Dr. 1223. Patronen dazu in Schachteln von P"-273. Flobert-Piftole, 6mm. Stück MR. 3,50 100 Stück DR. 3.— Stück Mk. 2,25 88 OZ $ 2 FR II EI, Specialgeschäft für Fahrradbedarfsartikel. Hugust Stukenbrok, Sinbeck. e ) I I} Se 33 Nr. 674. Pedalfilz, sehr leicht. 8 gr. Ichwer. Stück 40 Pfg. Pedalgummi. Stük 25 Pfg. Dr. 488. Dr. 1279. N d 5 Bremsklotz mit Hartgummi. Stück 25 Pfg. Bremsklotz mit Bartgummi. Stük 30 Pfg. Pedalgummi. Stück IRES um: =S ODE SS SSS TH Dr. 821. Dam Stück 30 Pfg. i a = 2 = SVE « EE E “E = - 5 SU C ea — Teuer Vacha Ve Io Nr. 197. Pedalgummi. Stük 25 Pfg. Dr. 819. edalgummi. RS E E 2 x; Dr. 203. Feinlte Filzitücke fur Pedale. — ( i Extraleicht und beſonders haltbar. Gewicht 30 gramm. Geben feſten Halt und elaſtiſchen Tritt. Stück 40 Pfg. Nr, 820. Dedalgummi, Stück 30 Pfg. loß ohne Schlüſſel, rIchloß ohne Schlüffel. rſchloß ohne Schlüſſel, SMN Größe © 3 Gewichts gr. = 5 Größe. = 5 Gewihtäar > Stück 25 Pf. en] Se er Dr. 429. Fahrrad ſchloß. Beſtes deutſches it Fabrikat mit aufspringendem Meſſing - Bügel, Kette. Natürliche Größe. Sonſtſhwarz emaillirt, Abbildung in "natürlicher Gew.45gr. Stü 70 Pfg. Größe. Gewicht 50 gr. Stück 75 Pfg. Die Kette kann beliebig weit durch das Schloß gezogen werden, da jedes Glied derselben den Schließhaken Stück 75 Dfg. ohne daß das Schloß Gewicht 90 gr %nal.Grösse welche ſich feſtziehen läßt, Anat.Gröss. bilden kann. Dr.1272. Fahrradfchloß mit Kette und hochiein vernickelt. Fahrradichion mit Kette, nochfein vernickelt. Ein ähnliches Schloß wie 1273, Abbildung "Isnatürlicher Größe. Nr. 105. Fein vernickelt mit feſter Rette, Nr. 1337. Neues Fahrradſchloßzum FeſtſchließBen des Kettenrades am Sitz- rohr. Nachdem man den Schlüſſel etwas nach rechts dreht, kann man den Bügel aus dem Schloſſe ziehen, sodann legt man den Bügel um die zusammen zu ſchließenden Theile | und ſtet das Schloß ohne Be- nutzung des Schlüſſels beliebig weit an den Bügel. Fein polirt und vernickelt. Abbildung in "Isnatür- liher Größe. Stük 70 Pfg. Bochfein ‘vernickeltes und verziertes Fahrradichloß zum Feltichließen der Kurbel am Rahmenrohr. Gewicht 100 gr. Stük DR. 1.20 August Stukenbrok, * Einbeck. Y ( \ Fahrrad- PAIS Y = Dr. 115. OE Gewicht > Stück 25 Pf. > 6gr. Stück ao Pfg. Sehr elegante Vexirichlößchen aus Melling fein vernickelt und polirt Natürliche Größe. mit farbigen Kränzen. Um die Schlöffer zu öffnen, genügtes, die Kränze Gewicht 10 gr. Seitlich zu ſchieben, worauf der Schloßbügel herausgehoben werden kann. Dr. 114. Schlößben Nr. 113. Meſſing polirt und vernick. ohne Kette. Schlößchen, SW Meſſing polirt u. vern. pn ohne Kette. Natürliche Dr. 1271. Größe. Gewict ı7 gr. Stück 50 Pfg. Schloß, fein ſchwarz Bügel selbſtthätig auf- springend. Natürliche Größe. Stük 35 Pfg. Gewicht 19 gr. Stück 30 Pfg. mn © Nr. 617. Elegantes Kurbelſch;oß mit auf- springendem Meſſing-Bügelin fein ſchwarz emaill. Ausführ. mit eingepr. Verzierungen. Gew.zogr."Ihnatürl. Größe. Stück MR. 1.— Nr. 618. feines ee Schloß, in neuer dreikantiger form. Ab- bildung in "Ianatürlicher Größe. Gewicht 40 gr. Stück 40 Pfg. Nr. 428. Bochfeines Uhren - Schloß, öffnet ſich nur, wenn der kleine Zeiger auf die Stunde, der BR große auf die Mi- nute geltellt wird, welche fich je am betreffenden Schlülfel befinden. Der Schloßbügel wird einfach um Kette und Kettenradkran; gelegt und ins Schloß gedrückt; [natürlicher Größe, ff. vernickelt. Gewicht 115 gr. Stük MR. 1.75 nur etwas leichter Dr. 1274. Schloß mit Kette in fein vernickelt. Die Kette kann, wie aus der Zeichnung erſichtlich, durch den Bügel in jeder beliebigen Länge feltge- ſchloſſen werden. 27 mm breit. Gewicht 42 gr. Stück 60 Pfg. in der Ausführung. Gewicht 60 gr. Stück 55 Pfg. Nr. 430. Neuheit! Mit selbitthätig auf- springendem Bügel, fein Ichwarz lackirt, Bügel melf. Natürliche Größe. Gewicht 36 gr. Stück 50 Pfg. L+ A:er* Stukenbrok, Einbeck, Erites und größtes Special-Fahrrad- Verſand - Baus Deutſchlands. ATA $ { sc en in Tauberlter Ausführung el mit hochfein vernickelten Beſchlägen und Schutzhüllen für die Peitſchenhalter. Die Nummern 157, 158, 159, 160, 161 ſind mit Stahleinlage verſehen und faſt unzerbrechlich; die übrigen Nummern ſind Rohrpeitſchen. Morro Ee LTT F IA RZ M ILS Sr Gabelschbeiden. > U ‘oj Pi 1422s sne Nr. 152 Nr. 979 Nr. 980 2 Dr. 158 Dr. 159 Dr. 161 Stük 65Pf. DR. 1.— Mk. 1.10 MR. 1.20 1: MR. 150 MR. 2.— (Bund) (Union) Bundepeitschen, extra stark und dauerhaft. RZ VL GLEN LEE Eu DER -2d yueıq pı&ıpıppqrgQ "ZZ U ya 92 ns Pr. 472. Dundepeitfche, ganz aus Leder ge- flochten, auch in der Satteltaſche unterzubringen. Stück MR. 1.70 Nr, 473. Bundepeitſche mit kurzem Rohrgriff, ob Bleikugel, daber auch als Waffe zu benutzen. Hus prin a Leder yeflochten. Stück DR. 1.70 Nr. 162. Peitſchenhalter. Hus Nr. 165. Peitfchenbalter, ft. ver- Dr. 306. BPeifchenhalter, !lı na- Stahlblech gepreßt, extra leicht, ff. nickelt, mit Kedereinlage, wodurch türl che Größe, mit federnden Backen polirt und vernicelt. Gewicht das Belchädigen der Peitiche aus- aus Uhrfederftabl und geltanzter 35 gr. Stük zo Pf. geſchloſſen iſt. Stück 50 Pf. Klaue, extra leicht, vernickelt. Ge- wicht 28 gr. Stük 45 Pf. 2: 4 Nr. 354. Sattelſtütze, fein ver- Nr. 355. Sattelſtütze, fein ver- Nr. 681. Sattelſtütze, fein ver- Nr. 1114. nickelt und polirt, in 22 und 25 nidelt und polirt, in 22 und 25 nicelt und polirt, in 22 und 25 Gabelſcheiden, mm Schaſtſtärke vorräthig mm Schaftſtärke vorräthig. mm Schaftſtärke vorräthig. in feinſter damas- Stück Mk 2.40 Stück Mk. 2.40 Stück Mk. 2.40 cirter und ver- > N I E % nickelter Auslüb- A rung, gut gelchlif- N fen und ſonſt fertig zum Gmailliren. Paar MR. 2.65 ori 4W PNS ‘Yz9 U “apaqleag 12qne] pun spyyo] “DuoAayj>grg > Nr. 625. Gabelkrone, => lolide u. ſauber bearbeitet. Stück Mk. 1.20 IR ee Ne . Hugust Stukenbrok, Einber. a 8 Erſtes und größtes Special-fahrrad-Verlandhaus Deutfchlands. & w- = | 28 Da all 0, Bremsen. 5 / Nr. 871. Vorderrad-Zugbremſe <2 E /| mit umſtellbarem Schuh. Der Brems- ſchuh iſt im Moment durch Lölen der Mutter umzuſtellen, ſodaß die Bremſe nah vorn oder innen am Rade angebracht werden kann, wie dieſes aus der Zeichnung erſichtlich iſt. Zum fort- E : i i währenden Gebrauch geeignet, da von nur beſtem Dr. 872. Binterrad-Zugbremfe. Sicherſte Wirkung Material und kräftig gehalten, in feinſter Ausführung. / \ verbunden mit größter Haltbarkeit. Von der Lenkſtange aus Stück MR. 2,25 a n zu dirigiren ohne die Band von der letzteren zu laſſen. Hus beſtem Material in feinſter Ausführung. Stük MR. 3.— L Dr. 717. _Bandbremfe in hochfeiner ver- nickelter Ausführung. Dieſelbe wird am oberen Ende der Vordergabel angeſchraubt. Am Hebel > der Bremſe befindet fich ein kräftiger Leder- Dr. 784. Zugrollenbremfe. riemen, welcher mittelſt einer durch Cen Na Belte Ausführung. Gut vernickelt. ebildeten Schleife auf die Lenkſtange gehängt is er at Um dieBremfe in Chätigkeit zu ſetzen, a I Dt genügt ein leichter Zug am Lederriemen, worauf DEN LEE AS Be die Maſchine ſofort ſteht. Volle Garantie für te Th drebende Rolle nr, 110g. Binterrad-Bremſe. Einfaches Montiren an jedes tadelloſes Funktioniren. Gewicht 190 Gramm. kann der Gummi nicht angegriffen Rad. Regulirung durch den Hebel der Vorderbremfe. Bequemfte Stück MR. 2,10 werden. Stück ME. 1.65 Handhabung ohne Hnwendung von größerer Kraft. Kräftige == h Bauart, dabei leicht und gefällig. Volle Gewähr für Baltbar- Dr. 670. 1 \ Reit. Beſeitigt die vielen Unglücksfälle in bergigem Terrain Bremskloben, Y Gebrauchsanweiſung liegt jeder Bremfe bei. In fein vernickelter feinen EIE | Ausführung. j Stük DR. 5.25 Dr. 510. Bremſe, ganz = Stük 30 Pfg. j : Bi. N Nr. 442. Fußbremfe. complet, mit Bremsfuß, wie 5 m WOR Doppelt vernickelt, fein polirt, Zeichnung, fein verni>elt. y 4 ſehr zu empfehlen. Paßt Stück MR. 3,60 - | ; für jede Maſchine. ; P— E Gewicht 170 Gramm. Eule 1 | > o 4 D Stück 60 Pfg. Brems- Nr. 638. Bremsfeder, federring, ein vernickelt. Stück 15 Pfg. vernickelt. = E Stück 25 Pfg. Nr. 669. Bremsführungs- EN Nr. 164. f i ) 5 S&S Ib i ; = nt raube, fein vernickelt. Stück 35. Pf. r TD — N AAU / AVIVA Nr. 495. JA LLA A NN 5 . Einzelne Bremsbebel- Nr. 1270. Einzelne Stangen, Bremshebel in drei halter, fein zu jedem Bremshebel . 245. Bremsfpiral- Biegungen, gerade, vernickelt. pallend. feder, etwas nach unten und Stück 30 Pfg. Stük 75 Pfg. vernickelt. tief gekröpft, fein ver- Stück 15 Pfg. nicelt. Stück MR. 1,75 A QUE / E — ER ED FA SL BG IQ Je Se August Stukenbrok, Einber. $ Oele und Oelkannen. = e 499- I E | | | Confiltenter Brennftoff für | | Y M | MN | II) hM HEN N Z Fe, Fahrradlaternen! Das beſte Bi Del N | N Y | II" Ih Fabrräder |B LeuchtmaterialfürÖllaternen, N Nicht russend I Een M) "fi aurracht En Prima Brennöl in Blechkannen! nur flüſſig, so lange die |) Iharz-u. säurefrei] | | | M August MIN NY Aust I nr.296. 5 kg mit Kanne Mk. 4 o Lampe brennt. Von höchſter VEN pugust Sfukenbrak I \ 1 WStukenbrok#l | I If | E, n 5 or ° Leuchtkraft, sehr sparsam y ESRA DI M M | Einbeck. M I Y I N Ei eck | 298. ı'h En 2 „ 1.50 und reinlich im Gebrauch, Einbeck. | | =: | | fun | |) N "Bi 2 in Dosen von 125 gr. || N zu SS Prima Schmieröl in Blechkannen! Dose 30 Pig. | Nr. 1263. Feinſtes PEE 5 kg mit Kanne MR. 7.— „, Schmieröl, harz- und „ 1205. 3 » 4.20 Y a .177- ee säurefrei;in Glasflaſchen 912601200, 2.15 TI UDITO arz- und säurefrei; in Nr. DA SR Brennöl für Fahr- Glas-Flaſchen von 100 gr. CSS aN e2S Pſg. radlampen, von hoher Leuchtkraft, Flaſche 30 Pfg. nicht ruſſend, in Glas- Flaſchen Nr. 1444. Glas - Flaſchen von 200 gr. Flaſche 30 Pfg. von 200 gr. Flaſche 40 Pf. A 1E ED. 755. g l- kännchen R „Kolibri“ „Kolibri“ aus Weiß- aus Weiß- u blech, 4 cm u Durchm., 2 en! | ee e > genem Dr. 754. Stück 10 pi ZINN Rohr. i) M 15 Pf. Nr. 1261. Oelkännchen, mit N LS Nr.1262. Oelkännchen m. Durchmelfer. “ gebog. Rohr aus Celluloid. Stük 35 Pf. 5 cm Durchm. Stück 40 Pig. Dr. 179. Oelkännchen mit geradem Rohr Nr.180. E aus Weißblech. 5 cm gebogen. Rohr, aus Weißbl. Durchm. Stüc 10 Pf. 5 cm Durchm. Stüc 15 Pf. Große Oelkanne für Werkſtätten in Se Weißblech gefertigt, ſehr ſolide und ſtark. Ganze Da Böhe 20 cm. Durchmeller 7 cm. Stück 50 Pf. \ Dr. 497. = = : \, Dr. 978. Oel-Spritzkanne mit Druk- Dr. 675. Tafchenölkänncen, mit aus- Y = =! > vorrichtung. Die Kanne kann in allen a en Dr.480.Lampendocht. RotheT feldochte | Lagen gebraucht werden und wird das Oelen ermöglicht wird Hochfein vern. fürOllaternen, fertiggelchnitten inCartons Oel mittels beſonderer Einrichtung heraus- $ Stük 35 Pf. ( zu 20 Stück. Einzelner Carton Stück zo Pf. ae SL nicht ° es inzelne Tafel tü f erforderlich, die Spitze nach unten zu PZ Talſchenölkännchen, ſehr au a halten. Wegen der bequemen, ſauberen elegant und hochfein vern. Stück 30 Pf. u. ſicheren Handhabung auch praktiſch N S Fr = für alle Werkitätten. Stück DR. 2.40 a Erites und größtes # # # # Special-Fahrrad-Verlandhaus —_ Deutſchlands. ## # » ve » DIENTE REED HIRTEN Nr. 626. Fahrrad- Nr. 629. Fahrrad- Nr. 627. Fahrrad- Nr. 630. Bürſte für Dr. 628. Bürſte für Kettenbürste, mit ketten-Doppelbürſte, ketten - Bürſte mit die Pneumaticreifen die Pneumaticreifen, = - feiner Filztuch-Putz- höchſt bequem u. prak- fein polirtem Holzgriff zur gründl. Reinigung, mit feiner Putzkappe Nr. 968. Bür I in ſo- kappe. Stück zo Pf. tiſch, mit feiner Putz- und Putzkappe aus mit Putzkappe aus aus weichem Filz. lidem Pappkaften. Derfelbe enthält kappe aus weichem weichem Filztuch. weichem Filz. Stück 55 Pf. 1 Speichenbürſte, 1 Kettenbürſte, Filztuch. Stück 55 Pf. Stück 40 Pf. Stük 55 Pf. ı Rahmenbürfte, fowie ein weiches 2 Zn Putzleder. Stück MR. 1.65 Dr. 705. Tafchenbürfte aus fein- pn, f ZE Let GR E TETE PET PT TER Nr. 706. Reiſekleiderbürſte : i E - 7094. Taſchen IE IE I O FETTE ER i DECT TSN ſten Borſten, mit Celluloid -Rücken. D s LS MA TE N MEST A aus Naturfaſer, ff. hell polirt, 11 In elegantem Lederetui. DUN Ca y UI YINMIIMNINBIHINI INRANMNINN y cm lang, 4 cm breit. Sehr prak- Stük MDR. 1.1 Borſten! mit Cellu- j tiſch für Radfahrer und bequem E loid-Rücken in ele- 4 Nr. 1267. „Sport“, Reiſekleiderbürſte aus in jeder Satteltaſche aufzu- gantem Lederetui i prima Borſten, 13'|, cm lang, 4 cm breit. Läßt bewahren. Stück 65 Pf. mit Druckknopf. | ſich äußerſt bequem in jeder Gepäcktaſche Stück DR. 2.20 unterbringen. Stück DR. 2.— Dr. 631. Fabrradbürfte zum Rei- nigen der Speichen u. anderer Theile Nr 632. Feine Radfahrer-Kleider- en E bürste in weichem Filztuch - Stui. Dieſelbe eignet ſich in Folge ihrer flachen Form zur Mitnahme in jeder a n Taſche bei Touren. Mit prima Nr. 577. Speichenbürſte Borſtén. Stück MR. 1.20 =_= é u aus reinen Borſten. Bequemes Reinigen aller j ; Ku Me Theile. Mit einichraubbarer doppelter Ketten- Dr. Ba Be man reinigungsbürlte. Stück (DR. ne 49 quemen Reinigen auch der verſteteſten 5s een. Stellen. Stük 15 Pf. = Nr. 619. Doppelt rollen- Nr. 637. Doppelt rollende Ketten- ENGE Treetehe bürſte. Hochelegant und leicht. % AES ir Dr. 636. Einfach rollende Einfachſte Befeſtigung, ff. vernickelt Dr. 604. Kettenbürlte, welhe | E Rettenbürſte. Leicht u. eleg. die Kette während der Die Bürftenhalter geben federnd der die Kette fortgeſetzt automatiſch mit EI ——— Gew. nur 30 gr. Leichtes Hus- Fahrt frei von Schmutz Kette nah und ſind leicht nachſtell- Graphit reinigt und ſchmiert, da 7 NOT wechſeln der Bürſten. DieBürſte Vâlt. Stück MR. 1.50 bar. Gew. nur 57 gr. Stü Mk. 1.50 oben mit Graphit-Behälter. Das | y > ſchmiegt lich federnd an die (CU i läſtige Putzen u. Oelen mit der Hand 4/ INN Kette. Stück 75 Pf. fta, _ fällt hierdurch vollſtändig fort und Nr.640. Speichenbürſte. N bleibt die Kette permanent blank Mit diefer Doppelbürfte ilt es mög- bei nallem oder trockenem Wetter, Lich, auch die verltecktelten Theile be- Stück Mk. 2.25 quem reinigen zu können. Aus Ta Borſten gefertigt. Stück 65 Pf. Dr. 300. #Fabrradketten-Reinigungsbürfte Blitz-Blank. Selblithätig wirkend und nadltellbar, Stük 80 Pf. 94 Hugust Stuken brok, Ein beck. Erltes Fahrrad-sa a a a a a Versandhaus Deutſchlands. as > osenbalter und Den klammern. ze——_ Dr. 942. Rosenbalter Dr. 941. Bosenhalter jj aus ganz ſtarkem Gummizug mit braunem E Lederbeſatz und 2 Drucknöpfen ver- ſehen zum bequemen HAn- und Abknopfen 7 cm breit und 34 cm lang. Paar MR. 1,20. Be Sr Dr. 219, blau. Paar 8 Pfg. Nr. 220, vernicelt. Paar 10 Pfg. Sehr ſolide und ſtark # gearbeitet, ca. 3 cm breit und 35 cm lang. Paar 60 Pfg. Dr. Gi Nr. 646. Kleiderraffer SS =» für Damen, HBosenklammern. Dr. 221, blau. Paar 10 Pfg. “Nr. 222, vernickelt. Paar 20 Pfg. aus Gummiband, mit 2 Knöpfen und verhindern das Paar 35 Pfg. Klammern. Dieſelben Hochwehben der Kleider Bosenklammern, extra feine Qualität. Dr. 381, blau. Paarız Pfg. Nr. 382, vernickelt. Paar2oPfg. gg Dr. 503. Im a Dr. 503. BHosenstege, 47 K leicht abnehmbar, Sum mit Klammer an beiden Seiten. es 7 5 gG Dr. 225. Universal- Hosenklammern, auch für Cravatten etc., vernickelt. Paar 20 Pfa. E PEGANT (D. R. G. M) B HOSENRAFFER" Paar 30 Pig. Hosenbalter „famos‘“. Praktisch als Bosenklammer und Kleiderraiter für Damen und Berren. „Famos“ springt nicht ab, beſchädigt die Kleider in keiner Weise, das Verbindungsband aus beltem Gummi; durch einen einfachen fingerdruk überall abnehmbar, leicht in der Talche mitzuführen. Dr. 552. Paar 20 Pfg. Nr. 1095. #+ Bosenraffer „Elegant“. ## Dieſelben ſind aus beſtem Stahl- draht gefertigt und äußerſt Klein, allo im Gebrauch faſt unſichtbar. Beim Nichtgebrauch bequem in der Weſtentaſche zu tragen. Jedes Paar ilt in einem fein polirten vernickelten Blechdöschen verpackt. Paar 20 Pfg. Originalgrösse NOI: Bosenspangen. Hosenspangen aus Celluloid, ſehr dauerhaft, einfache, bequeme Befeltigung. Paar 35 Pfg. Nr. 223, ſchwarz lackirt. Paar 15 Pfg. Nr. 224, vernidelt. Paar 20 Pfg. Heusserst 2 8 Bad 598 Hosenraffer, ſehr zu empfehlen. Baar 99 Pig. Hugust Stukenbrok, Einbeck. (HQussstablkugeln ine & die allgemein bekanın, wird der ungemein leichte und spielende Kauf eines jeden Rades hauptsächlich durch die Kugellager hervorgerufen. Hieraus ersieht man, ein wie wichtiger Artikel die Stahlkugel ist, und dass also bei der Herstellung derselben die peinlichste Sorgfalt beobachtet werden muss. Meine Kugeln sind aus den ersten Werken Y, und sind dieselben an Qualität, Rundung, unverwüstlicher — Bärte und genauester Grösse unerreicht. 00000 2006 - Nr. 1085. Ye | 732 la 931 Slıa "aa ls 1 Gross 50 90 DETE 1,90 2,20 3,50 4,60 10 Stück 8 10 10 20 25 30 35 N Prima Schweinfurter e $ 4 $ Fabrikat. doo ce Ya %s Zoll 15,— 24,— 28, — Mk. 60 Pig. 1,20 2,40 3,00 MR. Dr. 530. Moderne Kugellagernaben für Touren- maſchinen, aus prima Material hergeſtellt, mit Zahn- kränzen 7, 8 oder 9 Zähne. Durchaus ftaublicher und ölhbaltend. Mit Kugellaufring. Garnitur, also Nr. 531 und 532, MR. 10, — Nr. 331. Einzelne Vorderradnabe, fertig gebohrt mit Speichenlöchern nach Wunfch und fein vernickelt, mit Vorderraanabr Dr. 531. 2 Muttern. Stück MR. 4,20 Dr. 532. D Einzelne Binterradnabe, WM mit Auftritt und Mutter, EW fertig gebohrt mit Speichen- löchern nah Wunſch und fein vernickelt. Stück DR. 7,20 Binterradnabe. Dr. 532. Nr. 787. Feinſte Präciſions - Racer - Naben. Schweinfurter Fabrikat. Hervorragendſtes Fabrikat am Markte, leichteſter und mp rubiglter Lauf. Aus prima prima Material mittels Y ) der beſten Specialmaſchinen hergeſtellt. Mit Kugel- pp laufring und 7, 8 oder 9 zähnigen Zahnkränzen. Garnitur, also Nr. 788 und 789, Mk. 14,50 Dr. 788. Einzelne Vorderradnabe, fertig gebohrt, mit Speichenlöchern nach Wunfch und hochfein ver- nickelt, mit 2 Muttern. Stük Mk. 4,50 Vordergabeln, Gabelkronen, sowie die&nden der Gabelscheiden sauber vernickelt, sonst fein schwarz emaillirt, fertig Na zum Einsetzen. Steuerrohre sind ff mit Gewinde versehen. Dr. 807, mit sundem Gabelkopf. Nr. 808, mit eckigem Gabelkopf. Vorderradnabe. Nr. 788. Nr. 807. Nr. 899. w- Kugelanfasser. A8 Burnips Patent, mit magnetilchem Stift, zum bequemen Hufnehmen und Bineinlegen einzelner Kugeln in und aus den Kugellagern. In gut vernickelter Hus- führung. Stück MR. 1,— N; ir. 808. Mr. 809. Stück MR. 10.— Stük MR. 10.— Dr. 809, mit doppeltem Gabelkopf. Stück DR. 10.— Binterradnabe. Nr. 789. Einzelne Binterradnabe, mit Auftritt und fertig gebohrt mit Speichenlödern nah Wunſch und hodjfein vernickelt. Stük DR. 9,— Dr. 789. Mutter, © ugust Stukenbrok, Einbeck. Erstes und grösstes Special- Fahrrad- Versand- Haus I | Deutschlands. Sm utzfänger Dr. 323. Schmutzfänger aus Wachstuch, leicht und ſehr praktiſch, bequem an jedem Rade anzubringen. Derſelbe kann außer Gebrauch an das hintere Rahmenrohr geſchnallt werden. Garnitur 90 Pf. Dr. 324. Hebnlicher Koth- Ichützer wie Nr. 323, jedoch noch extra mit einer Streb2 A verſehen, welche unbedingt das Schutzbleche, in fein emaillirter Ausfüh- runng mit oder ohne Streben, zu allen Rädern paſſend. Nr. 109. Garnitur complet mit Streben MR. 3.60 108. do. ohne er 3.00 79. Einzelnes Vorderblech mit Streben MR. 1.50 64. do. ohne 4 1.20 bo. Einzelnes Binterblech mit Streben Mk. 2.40 54. do. ohne : 2409 Dr. 538. Holzkothichützer, fein hell lakirt, complet mit Streben, in haltbarer Qualität. Garnitur MR. 2,40. Dr. 227. Holzkotbichützer, gleiche Qualität wie 538, ‘jedoch ohne Streben. Garnitur MR. 1.20. Dr. 244. Holzkothichützer, für Damen- malchinen, Binterradichützer, mit 32 Oelen, ohne Streben. Garnitur Mk. 1.50. Schleifen auf dem Binterrade verhindert. Ein Beſpritzen iſt bei dieſem Schmutzfänger voll- ſtändig ausgeſchloſſen. Garnitur Mk. 1,20 , 1, = ir. 325. Dieſer Kothfänger iſt wegen ſeiner praktiſchen Con- > ſtruction und hochfeinen Aus- 9 \\— 1, führung [ehr beliebt. Denkbar — leichteſtes Gewicht, complet “wiegt dieſer Kothſchützer nur 200 Gramm. 80 mm breit, (| Rein Klappern. Jn wenigen , Sekunden 3u befeſtigen und abzunehmen, paßt für jedes Rad, einerlei, welchen Fabri- Rates, größte Dauerhaftigkeit. Sa Garnitur MR. 1.80. Dr. 865. Kotbschützer „Brillant“. Das vollendetite u.praktilchlteSypftem und einzig in feiner Art. Ein Be- ſpritzen iſt vollſtändig ausgeſchlolſen. Derſelbe iſt mit einer Vorrichtung verſehen, welche es ermöglicht, den Kothſchützer bei gutem Wetter in einigen Secunden aufzurollen, wie nebenſtehende Abbildung zeigt. Garnitur MR. 2.— = | | 0 Nr. 699. Schutz- blechſtreben,com- plet, ff. verniqelt Stück 50 Pf. Nr. 982. Schutzblech- ſtreben, com- plet, ff. vernick. Stück 45 Pf. Ausser Gebrauch, . bachgeklappk. iS E R AA Nr. 779. N Schmutzabstreicher, aufklappbar, in zwei Secunden an- zubringen. Beim größten Regen und Schmutz wird der Fahrer nicht beſpritzt; Schmutz wird durch dieſe Vorrichtung gänzlich ferngehalten. Garnitur MR. 2.— “ eu Dr. 780. Schmutzauffänger, an jedem Schutzblech leicht anzubringen, aus braunem Segeltuch, ungemein praktilch. Stück 60 Pr. << Um Gebrauch) TI UN EI ahbrrad-UÜebersaättel. Nr. 620. Feinster Filzüubersattel mit dauerhaftem, eleganten, braunen Lederbezug. Mit 2 Riemen zum Befeſtigen am Sattel. Weicher Sitz. a = w- B- Gewicht 120 gr. 2 ELCH CDA Gr 4 TP AIA = PER Sr en 4 OR A Nr. 194. Smyrna - Sattel- decke. ebenfalls in ſchönſten Farben ſortirt, hauptſächlich für Dreifederſättel paſſend. Stük MR. 1,65 Smyrna - Satteldecke. FehnlicheFaçon wie Nr 191,nur etwas breiter, alſo für größere Sättel,ebenfalls mit „All’Heil“ Smyrna - Satteldecke in den ſchönſten Farben und mit „HU Heil“ verſehen. Für längere Touren ſehr zu empfehlen. Stück Mk. 1,65 Nr. 511. Filgubersattel zum Schnüren. Mit neuer Schnurbefeſtigung, auf alle Arten Sättel äußerlt felt anzubringen. In Farben (marineblau, goldoliv, braun oder grau) ſortirt. Stück 85 Pfg. Uebersattel mit Schwammfüllung. Die und ermöglicht die nunmehr einen äußerſt bequemen Sitz. Stück Mk. 2,50 [4 = verſehen. Stück DR. 1,65 Y Nr. 304. Filzübersattel. In prima Qualität, 10 mm ſtark, zum feltichnallen ein- Bygienifcher Filzübersattel. Beſter- Erſatz ſür zu. theure Chrifty- etc. Filz 20 mm ſtark. Stück MR. 2,50 Satteldeke -# # Aa &# aus Schafpelz. Sehr weih und elaſtiſch, auf beiden Seiten zu benutzen, da untere Seite des Sattels kann vor jeder Fahrt angefeuchtet werden ſehr elaſtiſh gewordene Schwammeinlage gerichtet, in modernen Farben fortirt wie bei Dr. 511 vor- räthig Stük MDR. 1,50 Dr. 314. Uebersattel mit prima Schwammfüllung und ltaubfarbigem dauerhaften Bezug, wird durch Ainfeuchten der Rückſeite ſehr elaſtiſch. Stück MR. 2,— Sättel. Gewicht 200 gr. Filzes 30 mm. Nr. 347. Uebersattel mit prima Schwammfüllung. Mit Sitzbacken und feinem Moquettes - Plüſch - Bezug ſowie mit ſoliden Leder- ſtrippen verſehen. Stük MR. 4,50 Gm Stärke des Stük MR. 2,75 eine Seite aus Pelz, die andere aus Leder belteht. Stück MR. 3.— Dr. 303. Continental- Sattelkissen. Aus elaſtiſchen Schläuchen zulammenge- letzt und mit lederartigem Stoff bezogen. Sehr bequem für Damen und Berren. Stük MR. 6,50 ir WL @ 5 = | Sz tukenbrok = — Erſtes und größtes \2 / u. = Einbeck Special-Fahrrad-Verſandhaus Deutſchlands &# m 2 #8 A E ENEA CHICHICH ICH ICH ICH] | | Sell a Kilometerzähler „Errtee““. Kleinſter, eleganteſter und dabei genauelter Wegmeſſer. Derſelbe Kilometerzähler regiſtrirt nicht nur allein volle Kilometer, ſondern die rechts- Veeder“. zs ME‘ 2 5 Leid abſolute I a Kilometerzähler „Standard“. liegende Zahlenreihe zeigt die zu- Genauigkeit, JE s , Beſondere Vorteile deſſelben ſind: Abſolute Ge- rückgelegten 10 meter an, die mit ftaub- und waller- \ > nauigkeit beim Functioniren. Stärke und Solidität rothen Zahlen verſehene Rolle die dicht. Hus beſtem z der verſchiedenen Theile. Leichtes Gewicht — 95 100 meter, während die links Material herge- ‘ S | Gramm. Gänzlich geräuſchlos. Staub und waller- liegenden Reihen volle km. an- ſtellt. Regiſtrirt E «i cc dicht. Hübſche Façon. Für 28“ und 30“ Räder zeigen, also regiſtrirt derſelbe bis bis 10000 km, Nr. 781. Kilometerzähler ,„Veeder Tripp paſſend. Kann ſtets ſo geſtellt werden, daß die zu- zu 100 km Bei Beginn einer für 28“ Räder. regiſtrirt außer jeder einzelnen Tour, 29 die rückgelegte Kilometerzahl vom Sattel aus zu lefen ift. neuen Fahrt kann der Kilometer- leinſte, zierliche Geſamtzahl Tämmtl. zurückgelegten ege. 3 Si zähler- durch Dreben der Scheibe “a a Durch an des Knopfes u. Drehen wird DE Au eE R BR N auf -0 zurückgeſtellt werden. In 35 Gramm. der Zähler auf O zurückgeltellt. Regiltrirt bis Dr. 981. Der gleiche Kilometerzähler jedoch bis fein vern. Ausführung. Gewicht Stück Mk. 4.50 10000 km, für 28“ Räder. Stück Mk. 7.25 10000 km. regiltrirend. Stück MDR. 4.50 32.Gramm. Stük MR. 3.— E | | Nr. 983. Kilometerzähler „, Security “ Remontoir-Uhren. | | / Durch dieſe beſondere Befeſtigung, derſelbe i ; wird wie aus der Zeichnung erſichtlich, an der Vordernabe angebracht, iſt der Kilometer- zähler vollftändig durch die Gabelfcheiden und Speichen geſchützt und iſt ſomit jegliche Be- ſchädigung ausgelchloffen. Durchaus ſicher funktionirend, ilt derfelbe noch von zierlicher, eleganter Form und aus prima Material gearbeitet, für 28° Räder. Stück MR. 3.50 } Dr. 999. Rilometer- >) 3ahler „Thomas“ D 3 In Tehr elegan- Z— 0 \ Y Sy ter, achte Nr. 969. Remontoir- Uhr in N A: a kleinerer Jagen für Damen, in | Az lich und äußerſt fein vernickelter Husführung und : s IS leichtes Gewicht. eleganter Prägung des Deckels Derſelbe regi- und Glasreifs. Stück MR. 4.80 è ſtrirt mit abſoluter Ge- Dr. 1149. Ubrbalter, nauigkeit bis 10.000 Nr. 634. Remontoir-Berren- ( ZR > Aan die Lenkſtange an- Nat außer- ‘ Y i; i { zubringen, ſür jede Uhr dem noch die zurück- Uhren. Dieſelben eignen lich vor- 12 ie ER Em an züglich für die Lenkſtange, oder auch f Pallene Lern tielt. E Stük ME. 2.70 zum Tragen auf Touren, wo beſſere CZ Of Uhren zu ſchade ſind. In fein vern. Ausführung und mit Secunden- zeiger. Deckel und Glasring hoch- fein verziert. Stück MR. 4.— ‘agoagD ailphjagzou uz SunQizg9nN “299129 aalpyjapivu uz Gung1199N AS Uhrenarmbänder, aus Leder mit Schnalle. Die- Nr. 635. Die gleiche Uhr wie 1, 668. Ubrbalter, für dieLenk- |J ſelben eignen ſich, mit meinen Uhren verſehen. vor- Dr. 634, jedoch in fein vergoldeter ſtange. Verſtellbar, f. jede Uhr paſſend, el züglich für alle Radfahrer. — Dr. 522. für Damen, Ausführung. Stück MK. 4.25 ff. vern. Stück ohne Uhr 75 Pf. Stück 60 Pf. Nr. 1106. Für He!ren, Stück 60 Pf. N n D S 8 Go 3; S A F> => GE C ugust Stukenbrok, ‘ Erstes und grösstes (j QG on Einbeck. Y un Special-fabrrad-Versandbaus Deutschlands. I SS N Speichen. Weine sämmtlichen Speichen sind aus allerbestem Material hergestellt und sind die jetzt am meisten zur Verwendung kommenden Doppeldickend- Speichen vermittelst besonderer Maschinen auf kaltem Wege gehämmert; sie besitzen neben einer sehr grossen ſcharfem und regelmäßigen Gewinde verſehen. Belastungsfähigkeit auch die besonders wichtige Eigen- D" E 1,6, CE ee Er Ci ine ee 30 Pfg. schaft, dass sie sich nicht längen. nter 10 u von einer robe werden nı abgegeben. ee _———————— Nr. 124 Glatte Speiche mit Kopf, rob, 2 mm, Stück fg. x 125 - E - 1 . 2 21/2 = e E S as Dr. 496. Nippelplättchen. 26 > = Sie 2 Bes Blank gelcheuert. Abbildung in natürlicher Größe. 10 Stüc 10 Pfg. 127 = = 5 = ven. 2 10 - 1282 2 = = HN =O 129 = 3 10 — E m Dr. 130 Dickend-Speiche ohne Kopf, rob, 2 mm, Stük 5 Pfg. „131 : - ER LA e SE 132 E - S = a3 = ze 133 : = Vern = 10 134 US Dun 10 135 3 10 Nr. 241. Mutter, Nr. 1061. Mutter, coniſch, zu Pedalen paſſend. hochfein vernickelt, hohe Façon, oben abge- fein vernickelt. Stück 30 Pfg. rundet, ſpeciell fürVorderradachſen. Stück15 Pfg. E Ce D (D Nr. +42 Tangent-Speiche mit Kopf, rob, ıamm, Stük 5 Pfg. 143 : Nr. 276. Dr. 1191. Mutter, zu Dr. 193. Mutter, zu TAU = E 5 2 - S Mutter, fein vernickelt. Kettenſchrauben paſſend. Kettenfchrauben paſſend. 145: > - - NE - = - Stück 10 Pfg. Stück 5 Pfg. Stück 5 Pfg. 146 - ee E = 147 5 - - = vern. 148 - ar 149 150 151 1/10 - E ——————— = ) E : : Unterlegſcheiben Nr. 677 Doppeldickend-Tangent-Speiche mit Kopf, vern., 1,6mm,Stük1oPf. x y e ß E „678 E E E e - en OLS in gut vernickelt, mit hochfein polirter Kante. „679 = = SLES : ar Dr. 280. 266. 267. 268. 269. „ 680 - = = = = u 20X3Xı2 18X2!aXı0 16X2llaX9 14%X2%X8 12Xı/lax7 mm Erz pa ut Stük 8 8 6 6 6 Pfg. Speichen Nr. 124151 Towie 677— 680 liefere ih auch mit Gewinde verſehen und den dazu paſſenden Nippel für 28“ und 30“ Räder. Stü 15 Pfg. mr mama (> € AEO BDORBCIC EE EEE O! 840 850 81 852 852 854 855 856 857 858 859 860 861 863 Vernickelte gewölbte 6 kantige Fahrradmuttern aus gezogenem feinſten Beſſemerſtahl. Nr. 849 | 850 | 851 | 852 | 853 | 854 | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | 863 | 864 Höhe in mm ASES CS EE REEE TE 218 0 Schlüſſelweite in mm 7 ı|l» | 12 | 13 14 | 15 | 16 Preis für das Stük | 5 |"'s | 5 | 5.1.58 SSH SH SE SSS FZ SS E A > um > Hugust Stukenbrok, » a 2 Grites und größtes Special- Fahrrad - Verſandhaus Deutſchlands. = A 3 Ein b e ch 2 © «o Nr. 1044. Einzelne Kettenglieder, zu IS N D ; ſämmtlichen Ketten paſſend, vorräthi Bei 3 ER sen verbinden Reußerfespraotit und Beſtellung iſt ſtets de Nummer der E für unentbehrli auf ‚größeren Fahrten. Derfelbe macht jede gerilfene ae oe verwendet werden: Toll, Kette in 1 Minute wieder gebrauchsfertig. Stük MR. 1.— anzugeben. Preis für das Glied Rollen- Blo&k-, oder Blocrollenkette 15 Pfg. Bag Dr. 923. Auftritt in vernickelter \ A 4 > Auftritt, ff. vernickelt mit Ausführung mit Gewinde. Nr. 156. Auftritt in vernickelter Ausfi ührung mit Gewinde, Gewinde, Stük 40 Pf. Stück 40 Pf. Stück 40 Pfg Dr. 172. en Dr. 209. Feititeller, H ſchraube mitMutter für ff. vernickelt, Blocketten pallend. Stük 50 Pfg. Stück 15 Pfg. ! Nr.ı82. Ketten- Pr. ı81. Kettenfpannfchraube, Nr. 516. Ketten- ES ſpannſchraube, geſchmiedet, mit Führung in den ſchraube mitMutter für Nr. 173. Kettenſchraube mit Mutter für geſchmiedet u. fein Gabelenden, fein verni>elt. 1“ Rollenketten paſſend. 1/, u. 5,“ Rollenketten pallend. Stük 15 Pf vernick. St. 30 Pf. Stück 40 Pig. Stück 15 Pfg. Dr. 243. Kettenfpann- ſchraube, geſtanzt, fein vernickelt. St. 25 Pf. FS Dr.465. Pedalitift rund, mit polirten und vernickelten NS E =D rg Muttern Stück Pf E 3 o D ae WW in. ur 15 Pig. Nr. 795. Dr. 790. NRr.797. Dr.798. SULL ESTel l Std 25. Df Nr. 1200. Ketten- CANSAN zu Pedalen Stück 25 Pig. verbinder, paßt ne B +. " 49 » ſtets für jede Kette, uttern y » eu Stück 15 Pfg. Unterlegplättchen „ n 5 5 _ 2A __ > | an A — rm 2» Ht, QE BS m Loc 2 Nr.184. Pedalſtift mit polirten > u. vernicelten Muttern, St. 15 Pfg. Gew. 20 Gr. Stück 15 Pfg. ff. vernickelt. Stück 20 Pfg Bei Bestellung von vorstehenden Pedal-Ersatztheilen ist es ſehr erwünſcht, stets die alten Theile > 8 8 mit einzuſenden, um das Richtige liefern zu können. = —= # er fe a Sm Nr. 608. Schutzblec- ae su klammern, ff. vernickelt, h Emmen j mittelſt Schrauben leicht zu 6, E tt CAO befeſtigen. Stük 40 Pfg RN in fi. vernicelter GZ 5 : — Ausführung mit gebogenem Dr. 281. Fußruben. /A | MN Rücken, alſo der Façon der Sehr leicht abnehmbar; mit > — / I Schutzbleche angepaßt. Schrauben und Mutter, I | | | N Stück 60 Pfg. vernickelt, Paar 40 Pfg. Dr. 608. Dr. 466. Einzelne Pedalachlen, zu meinen Dr. 469. Seitentbeile, vernickelt, Dr. 470. Pedaliager- Pedalen paſſend, Stück (DR. 1,50 für Rennpedale, plättchen. Gew. ı6 Gramm, & Stukenbrok > = Einbeck. E = a U NDachstehende Namenschilder werden auf Wunsch in Erstes und grösstes Special- geschmackvoller Weise gravirt und wird hierfür pro Fahrrad-Versandhaus Deutschlands. Buchstabe 5 Pf. in Anrechnung gebracht. Die Gravirung N1.305.Namenfcild. Zum Anschrauben an das Steuerführungs - rohr, ohne Gravirung, aus Patentnidzelblech. Stük 35 Pf. Dr.175. Namenschild, Größe 5374 mm. Vorderseite hochfein verziert und vernickeit. Dr. 802. Namenschild ‚All Heil“. Zum Aufklappen eingerichtet. Die hintere In ff. vernickelter Husführung, Größe Platte eignet lich vorzüglich zur Anbrin- 40%48 mm. Vorderseitebübsch geprägt gung des Namens, und die Vorderseite und zum Aufklappen, bintere XWland zum Eingraviren des Monogramms. Mit zum Graviren. Stük 80 Pf. Klaue f. d. Bremsstange. Stük 85 Pf. a Nr. 68. Oeler mit Steckdecel,vernickelt, natürliche Größe. Stük ıo Pf. => î N Dr. 976 Oeler. Helmfagon, in eines Monogrammes kostet 70 Pfennig. Dr. 295. Namenschild, aus Aluminium her- geltellt, in farbig emaillirter Ausführung. In schwarz, grün, rothbraun, hellbraun und roth vorräthig, von sehr elegantem Hussehen. Bei Beſtellungen wolle man die Farbe genau bezeichnen. Stück MR. 1.— klein. für Naben geeignet, ff. ver- Oeler. Helmfagon, in nickelt; natürliche Größe. groß, für Kurbellager. ff. ver- Dr. 818. Ole nme Stük 15 Pf. nicelt; natürliche Größe. Stük 15 Pf. Dr. 67. Oeler mit angehängtem Stec- deckel, vernickelt, natürliche Größe. Stück 10 Pf. in extra groß, für Motore, ff. vernickelt; natürliche Größe. Stück 20 Df. FF Nr.69. Kleiner Oeler, vernickelt, Nr. 391. Oeler, natürliche Größe, Nr. 435. Oeler mit Klappe, natür- natürliche Größe. Stück 8 Pf. vernickelt. Stück 15 Pf. liche Größe, vernickelt. Stück 153 Pf. Fa Fr * Nr.66. Telescop-Oeler, wel- Nr. 434. Oelerkapsel, x cher aus 2 ineinander gezogenen vernickelt, in 6, 7%, 9, durchaus ſtaubdicht ſchließenden 11 und 13mm vorrätbig. IL Rohren’ beſteht, vernickelt, na- Stück 5 Pf. türliche Größe. Stück 20 Pf. | Nr. 683 682 Durchmeſſer 30 25 Nr. 119. * “RK Sk 5 5 Für's Hinterrad 34 IR a Dagelfänger. Schutzbrille für Radfahrer, mit weißen Sehr praktiſch, an jedem Rade leicht Gläsern und Drahtgaze verſehen. Schützt vorzüglib anzubringen. Verhindert abſolut das gegen Staub und Mücken. „Stück MR. 1.60 Eindringen v. Nägeln, Glasſplittern u. 1.w. Unentbehrlich für jeden Radfahrer. Garnitur 65 Pf. 102 Blaue Oelerfedern. OLO 235 234 233 232 19 16 14mm 5 bi. Leicht und zuverlässig. 1901 # -& Erstes und grösstes Special- Xabrrad-Versandhaus Deutschlands ugust Stukenbrok + Einbeck Signalinstrumente. e Dr. 1185. Cornet mit Schalltrichter aus Horn, prima Gummiball und bochfein vernicelter Klaue mit 2 Schrauben. Stück MR. 5.— Dr. 1184. Cornet mit %, Drachenkopf in hochfein ver- nickelter Ausführung, Zwei- Schrauben-Klaue, mit feinitem Gummiball. Länge 20 cm. Stük MR. 6.— Dr. 42. Cornet mit Zwei-Schrauben-Klaue, prima Gummiball, hochfein vernickelt. Stük DR. 2.— mit Länge ı5 cm. Dr. 1183. Cornet in LE hochfein vernickelter Hus- = rg führung, Klaue mit zwei x Schrauben und prima Gummi- ball. Fänge 20 cm. Stück MR. 2,50. Dr. 43. Radfanrer-Lerche, (D. R. G. M. Nr. 18437). 13cm lang. Ein Druck auf den Gummiball genügt, um ein dem Lerchengeſang ähnliches, ziemlich ſtarkes Signal zu geben, ff. vernickelt. Stück MR. 3.— nickelt. Stück 55 Pf. Dr. 35. Schriller, vernickelt. (Größe genau wie Zeichnung). Dr. 39. Buhsbaum-Eifenbabn- Schaffner- pfeife. Stück 45 Pf. Dr. 36. Eintönige Huppe mit Schrillpfeife, ff. vernickelt, mit Neufilber und Bornmundftük, 11 cm lang. Stück 85 Pfg. (Größe genau wie Zeichnung). Nr.38. Runde Triller-Pfeife, vernickelt. Dieſe maſſiv ge- arbeitete Pfeife hat den ſtärkſten Ton. Stück 80 Pfg. (Größe genau wie Zeichnung). Pfeife aus Britannia-Metall, mit Stük 35 Pf. Dr. 41. Eintönige Huppe, 7 cm lang, ver- Nr. 566. Compass- Pfeife. Die beſte aller Schrillpfeifen. ff. vernickelt, mit hoch- feinem bunten Compaß. Natürliche Große. Stük 85 Pfg. (Größe genau wie Zeichnung). Nr.1ı203. Pfeife, ff. vernickelt, elegante flache Façon, in der Weſtentaſche zu tragen. Stück 30 Pf. Dr. 47. Torpedo-Pfeife. Größe genau wie Zeichnung, (D.R.-6.-M.), hochfein vernickelt, vom ſchwächſten bis zum durch- dringenditen Ton, bald heulend, bald klagend, je nach Hnlatz und Stoß. Stük MDR. 1.50 Dr. 45. Anbängekette für Signalinftrumente, gut ver- filbert, 32 cm lang. ==> Stück 15 Pfg. E Erstes und grösstes Special-fahrrad-Versandhaus Deutschlands 9 a und Sattelklauen. Dr. 423. Sattelbügel, rob, nicht lacirt, mit Schrauben und Muttern, Nr. 333. Sattelklaue, ff. Ichwarz Stük 25 Pf. emaillirt und vern. Stück MR. 1.40 Ar. 100. Sattelklaue, ff. Ichwarz emaillirt und u Stück MDR. 1.30 Zu I DeR Fein gebläut, Stück 80 Pf. für Sattelklauen, vierkantig, DISS € n 9. Mutter- vernickelt. Stük zo Pf. ſchraube f. Sattelfedern, Stück 10 Pf. Dr. 328. Sattelklaue, ff. Ichwarz AA y j SE emaillirt und vern. Stück DR. 1.30 | = Dr. 424. Sattelbaken x ä vr do: S Vi ki , : — vernickelt, mit Mutter, Nr.:425. Sattelfchraube, - Stück 25 Pf. ickelt, Stück 1 Dr. 99. Fein gebläut, Stück MR: 1.— 5 Þ ESS, 280 Nr. 104. > Fein gebläut. u) Fein gebläut, # GanzeHöhe 50mm. = ] ) >) Ganze Höhe 6o mm. ;; Nr. 327. Sattelklaue, ff. Ichwarz = 2 — Den zo rt | Stück 20 Pf. emaillirt und verni>elt. Kann von beiden Seiten benutzt werden. < Stück MR. 1.30. Dr. 396. Fein gebläut, -Stück MR. 1.10 e Nr. 598. R . . Fein gebläut, Fein :gebläut, Y #9 Stück 30Pf. Stük zo Pf. ‘ — Nr. 338. Klemmkloben für Dr. 395. Fein gebläut, Stük 90 Pf. Sattelklauen, ff. vern. Stück 60 Pf. 9 fein gebläut, fertig montirt, Stüd MR. 1.90 Dr. 596. Fein gebläut, fertig montirt, Stück MR. 1.20 Sattelklaue, ff. Ichwarz q » emaillirt und vernickelt. Kann von beiden Dr. 642. Seiten benutzt werden. Klemmkloben für Stük MR. 1.20 Sattelklauen, ff. vern. = ge N \ Nr. 597. Fein gebläut, Stück 60 Pf. — - Stück 35 Pf. Nr. 598. Fein gebläut, fertig montirt, Stück MR. 1.60 & Dr. 397. Fein gebläut, Z E fertig montirt. D Ze Dr. 102. Fein gebläut, Stük DR. 1.60 > . Stük 25 Pf. Nr.685. Fahrradständer. Einfacher, jedoch ſehr prakt Ständer. Für jedes Rad paſſend, oben mit rothem Tuch bewickelt. Stü M. 1.- pr. 684. Fahrradſtänder. Sehr Nr. 178. Fahr- Praktiſch. Die beiden Arme ſind radftänder. verſtellbar, daher ungemein bequem Schwarz lakirt und pallend für alle Radgattungen, mit rother beſonders auch für Damenräder. Nr. 990. Fahrradſtänder aus runden Schmiedeeiſen her- ee Fein Ichwarz lairt, die Enden der geſtellt und fein ſchwarz la>irt. Der obere Theil deſſelben iſt eritellbar un : H mit rothem Tuch bewickelt, ſodaß eine Beſchädigung der Emaille für jede Ma- Arme ſind mitroth. Stoff überzogen, nicht vorkommen kann. Das Rad ruht durchaus ficher und ſchine paſſend, daher kein Belchädigen der Emaille eignet ſich der Ständer fowohl vorzüglich dazu, um das Rad aus Schmiede- Stük MR. 1.90 zu überwintern, als auch beim Putzen der Maſchine beide eilen. Der Hände frei zu haben. Stück MR. 1.— Ständer hebt ee Dr. 905. Fahrrad-Wandbalter. Durchaus ſolide und praktiſch Der Halter wird an ener CLUES paſſenden Wand befeſtigt und wird das Rad am 7 Bean oberen Rahmenrohr aufgehängt. Bei Nichtgebrauch Dr. 178. Dreimatie: werden die beiden Stützen flach an die Wand ge- ; “ legt, wodurch der Halter durchaus nicht mehr ea HE DE NE Se erlinnft Die Enden fndmitroth. Stoffbewielt. Stük MR 1,70 Fahrradkorb, in einfacher aber ſolider Arbeit, aus guten an Weiden geflochten u. dL Nr. 883. mit Griffen verſehen. Feiner Fahrradkorb, nn Sn ee / N N verſchließbar mit Schloß oben hineingeletzt Fer RINN und Eiſenſtange. Das und die Deckel Ze | N \ Belte was a Außer- nittelft Riemen felt- En Ir U I Der Nu ordentlich praktiſch - und y eſchnallt. Der Korb PN M WHT N haltbar, aus Bambus- = ılt im Gewicht To MA RN D ſtaben mit Rohrgeflecht gehalten, daß der- hergeſtellt, ſowohl als ſelbe mit einem nicht Transportkorb auf der zu ſchweren Rade als Paſſagiergut befördert wird, allo nicht über- Eiſenbahn, wie auch als wiegt. Stük DR. 11,25 Aufbewahrungsort für Fahrräder zu Haufe vor- züglich geeignet. Stück Mk. 19,50 Ri) DRG uiid E ( Gu E LH RN I Nr. 518. Fahrrad-Transportkorb în äußerſt leichter und hocheleganter Austührung, aus Rohr- und Weidenſtäßen hergeſtellt. Das Gewicht dieſes Korbes be- trägt nur 6 kg und iſt derſelbe daher äußerſt leicht zu handhaben. Das Dach deſſelben iſt mit waſſerdichtem Segeituch beſpannt, und iſt der Korb mit einem eigenartigen Schloß verſehen, welches mit einem Druck zu ſchließen iſt und nur vom Beſitzer des dazu gehörigen Schlüſſel geöffnet werden kann. Im Winter kann das Rad in einem folchen Ständer vorzüglich aufbewahrt werden und wird daſſelbe dadurh vor Beſchädigungen jeglicher Art geſchützt. Stück MR. 22,50 Nr. 519. Der gleiche Korb wie Nr. 518, jedoch. ganz mit Segeltuch be- zogen. Gewicht 8 kg. Stück MR. 30.— at Stukenbrok, « Guna) — — = DIS = ce nn Ze =S =) = — SS aternen- und Dumm E Nr. 1268. Nr. 387. Laterne iS ee zur Befeltigung am Steuer- Nr. 1028. Laternenbalter, fein Nr. 321. Katernenbalter, febr praktilch, für rohr, fein polirt und vern. polirt und vern. Zur Befeltigung das Steuerrohr, in vernickelter Ausführung. Gewicht 27 gramm. am Steuerrohr. Gewicht 32 gr. Da ſehr ſtark, für Hcetylenlaternen geeignet. Stück 20 Pf. Stück 25 Pf. Gewicht 50 gr. Stück 40 Pf. G Dr. 1120. Nr 112 I °. Laternenhalter mit [7] Dorn- Ichlüffel zum Ver- ſchließen einge- h ee Sn a E Nr. 1268. Laternen- Nr. 1124. Laternenhalter, fehr herausipringenden Zacken verhindern das ehme halter. Neuheit. Dieb- Aldo a fein vernickelt, für nn der Laterne durch unbefugte Perſonen, auch iſt durch ſtahl und Umtauſch von linke Vordergabelſcheide, unver- dieſe Vorrichtung ein Vertauſchen der Laternen zur Fahrrad-Katernen ilt bei wüſtliche Qualität. Gewicht 45 gr. Unmöglichkeit geworden. Zur Befeſtigung am Steuer- Benutzung des geſetzlich Stück 40 Pf. rohr. Ausführung ſehr fein vernickelt. Gewicht 65 gr. geſchützten verlchließ- Stück 90 Pf. baren Laternenhalters ; S ' vollſtändig ausgeſchloſſen. Dr. 716. Laternenhalter, Z Zum Oeffnen genügt eine deſſen eigentlicher Halter heraus- ( R DE : halbe Umdrehung des Schlüſ- zunehmen und als praktiſches \ ; | : y > ſels nach oben, um die beiden Werkzeug, wie Schraubenſchlüſſel, Laternen- E | Bügel auseinanderklappen zu Schraubenzieher, Nippelſpanner halter, in der i können. fein vernickelt. ulw., zu benutzen ilt, ff. vern. gleichen Hus- M > ; Gewicht gogr. Stükı.zo P! Gewicht 60 gr. Stük 55 Pf PA führung wie Wn . SSE : a 7 . 388. Katernenbalter für die Vorderradachle, vernickelt. Bi achle pallend. n E : 2 Ausführung ebenfalls ae es Gewicht 25 gr. Stück 15 Pf. vernickelt. Gewicht 65 gr. ff. vernickelt, Gewicht Stück 90 Pf. 40 gr. Stück 40 Pf. MM pr. 248. Nummern- z = | baiterm. einerSchraube. lg (Haltern u. höchlt prak- DEN ammer N | | tiſche Befeſtigung an der Nr. 715. Eterni C in extra Itar- X ker Husführung, ganz beſonders für grobe 77 DEV halter für die Lenk- | 0 Bremszuoſtange. Die und Ichwere Acetylen-Laternen geeignet. Nummernplatte klemmt Gewicht 85 gr. Stück 40 Pf. \ ſich durch Anziehen der Schraube feſt. Stück 20 Pf ſtange, m. einerSchraube, für alle Lenkltangen- ſtärken paſſend. In ele- ganter vernickelter Hus- führung. Stück 30 Pf. 3 N | Nr. 1145. Nummern- WN halter für das Steuer- | Nr. 1144. Nummern- | E . m) halter für das Steuer- | Ï — | rohr, mit einer Schraube. | Durchaus einfache und ! rohr, mit2Löchern zum ran SB lins. | In fein vernickelter Aus- '' führung. Stück 25 Pf y \ Annieten. Für jedeStärke Nr. 1146. Nummernhalter für die Lenk- n der Steuerrohre paſſend. ſtange, mit zwei Löchern zum Annieten, Y | Ausführung hochelegant für alle Lenkſtangenſtärken paſſend. In | und fein vernickelt. fein vernicelter Ausführung Stük2oPf. u Stück 25 Bf. Erstes und grösstes Special-fahrrad-Versandhaus Deutschlands = August Stukenbrok + Einbeck € => dS E ZS C en TI Ü Gen —S ; => Nr. 534. Hus beſtem Ma- terial hergeſtellt, dur<aus peinliche, ſaubere H1beit mit Feſtſteller, completter Bremſe, Schmutzblechen, Lenkſtange mit Korkgriffen und Sattel- ſtütze. Feinſtes, abnehmbares Kettenrad mit Kurbeln für Pedale zum Einſchrauben. Rahmen, Gabel und Schutz- bleche hochfein Ichwarz emaillirt, alle übrigen Theile prima vernickelt. Stück 60.— DR. Nr. 1452. Gleiches Geſtell wie Nr. 534, jedoch mit über- bautem Glocenlager. Stük MR. 65.— Lagerschaalen in tadelloser und äusserst sauberer Husführung, glasharte Qualität innen hochfein polirt. “ (Kochdurchmelfer, innere und äußere Weite iſt untenſtehend genau angegeben.) Kr || | | A ZU | IH | 27 m IH | u 22 Ma —A— 39, —! Ir — HA Kr — 35% k 3 A 5A FH aA Ba 174 1173 172 | 1171 | 1170 | 1169 — 15 |—.15 |— .15 Nr. 799. Trinkflaſche | mit langem Umbängeriemen und auffchraubbarem y Trinkbecher. Die Flaſche beſteht aus Glas und iſt dieſelbe mit einem dauerhaften Lederbezug um- ſchloſſen. Inhalt circa ?|,, Kiter. Stück Mk. 2.50. Nr. 212. Laternentaſche. Sehr praktiſcher Ueberzug für ſämmtliche Sorten Laternen, aus vollkommen dichtem Stoff, der Nr. 536. Rabmenſchützer. Sehr beliebt bei Radfahrern, welche auf ihre Maſchinen Uerth legên. Derſelbe paßt durch die in € pO ILE eder aueden Ramen Nr.200, Trinkflaſche, Continental“. durch Oel in keiner Weiſe ange- und werden Beſchädigungen durch die Sehr praktiſch für lange Diſtanzfahrten, \ „ griffen wird. Befonders bei fahr- Lenkſtange an den Rahmen dadurch voll- mit Gummilchlauch und Glasrohr. % ten mit der Eiſenbahn zu empfehlen. län4ig vermieden. Stück 65 Pf. Stück MR. 5.— A Stück DR. 1.75. * Hugust tukenbrok © y TTCCCUUUCUEGG TGS DOSE Einbeck 0 Y Viktoria-Gmaillefarben zum Selbitemailliren von Fahrrädern, Motoren oder dergleichen. Recht guter und billigſter Hnſtrich für Fabrradgeltelle, Felgen ulw., denen dauernd ein Tchönes und fauberes Husfeben verlieben werden Toll; jeder Gegenſtand wird hierdurch faſt wieder wie neu. Ginfachlte und leichtelte Verarbeitung, da Viktoria- Emaillefarben gebrauchsfertig ſind, und außerordentlich fchnell trocknen. Größte Erſpainiß an Zeit und Geld. Y V/ u In Patent-Dofen von 250 gramm In Patent-Dofen von 100 gramm Inhalt (mit Inhalt (mit Gebrauchsanweilung): Gebrauchsanweilung): Dr. 1214 ſchwarz Nr. 1226 ſchwarz „ 1215 weiß ‚„„ 1227 weiß Y 1 „ 1216 taubengrau „ 1228 taubengrau MR Summen Pr ; gl „ 1217 dunkelbraun „ 1229 dunkelbraun U y Selbs! EmailliereN Pi , 1218 mittelgrau = 2 mittelgrau ln E F TEA „ 1219 bordeauroth „ 1231 bordeauroth lori Era - S Ahrräde 4 „ 1220 poſtgelb „ 1232 poltgelb Mn am ng, © ! „1221 hellgrün „ 1233 bellgrün Bun: "Sch ächste Anwend Ht B „1222 eichenfarbig ., 1234 eichenfarbig ten Glg eel Nellste TrockenK | , 1223 marineblau „. 1235 marineblau I gro : nz : Se Härte.somie hoher GET Y ‚1224 dunkelgrün 2ehrauchsicidg. zum Baro chnellsto Prockankrati 1236 dunkelgrün 1225 elfenbeirfarbig | L 1237 elfenbeinfarbig 5 E Preis incl. Patent-Dofle | Preis incl. Patent-Doſe Büchſe von 100: gramm, en Stük 75 Pf. | Stück 45 Pf. luftdicht verfchlolfen. Stablblaue Transparent-Gmaille, um verrofteten Speichen wieder ein elegantes Husfehen zu verleihen. In Patent-Dofen von 100 gramm. Stük 40 Pf. Nr. 1322. Dr. 63. Schwarzer Se 72% & Emaillelack für Fahr- y a | räder in Steinkruken. LS en E chlauchreifen -Kitt Hm Korke befindet fich re - Par 2 i gleich in der Kruke ein - Dr. ızı2. Schlauchreifenkitt zum Feltkleben mm Kleiner Pinſel, womit Nr. 208. Gummi-Kitt. der Schlauchreifen auf Bolzfelgen, ſowie auch —— ſchadhafte Stellen am Garantirt beſte, zuverläſſigſte, zähe Qualität. um Korkgriffe auf Lenkſtangen feſt zu kitten. 2% Rade bequem ausge- Zum Befeſtigen voti Politerreifen, Schlauch- Von hoher Bindekraft. In Tuben von circa N beſſert weiden Bönnen! reifen und Korkgriffen, mit Gebrauchsan weilung. 55 gramm. Tube 35 Pf. DEAE trocknet : Nr. 208 in Schachteln von ſofort und hat einen R 2 AEON Su ro tieffcehwarzen Glanz. | YE ER E Inhalt 80 gramm. E EE Stück 30 Pf. E | Dr. 500. Confliltentes Kugellagerfett. Vorzüglicher Erſatz für Schmieröl. Eine Füllung genügt für Monate. Hält fich vortrefflich in den Kugel- U lagern. Sehr ſparſam. Kein Nach- ) JPN are Glen erforderlich. Für größere Yunmöglich Verhindert bei grossen a ä E Pckelacii leelo BL i TE M | \ unerfetzlih. In Tuben von 55 den meiſten Radfahrern als Nr. 1245. Sitzfett. - = gramm Inhalt. Stück 30 Pf. überaus praktilch bekannt, jede Dofe enthält ca. 25 Seifenblätter und ermöglicht ohne weitere Umſtände flüssiger Patent-Seifenblätter, Für Anfänger des Radſports, welche über Sattelwundfitzen klagen, ift der vorherige Gebrauch von Sitzfett : ſehr au empfehlen u an Dr. 903. Pinfel für meine Emaillelacke mit ee el fahrer von großem Werth. reinen, beſonders weichen Borſten. Stück 15 Pf. SE AGEL In Blechtuben mit nachſchiebbarem pr. 1107. Der gleiche Pinfel wie Mr. 903, Stück 25 Pf. Boden. Tube 30 Pf. jedoch etwas größer. Stück 20 Pf. 108 >\ örzüglich.« |: wirkende Nickeiputzpalitur ere) EN ESTES [ST une Dr.W. Obsf, Chesisches Laberalarian } (8) . L Teratın Erftes und größtes Spezial-Fahrrad-Verfandhaus Deutfchlands Dr. w. oBst. | EA Chemisches Laberatariem, | 1% | . en | Reinster, AA KITTITTERHER ES | | für Metalle | jeder Art SSN a SOON! Dr. 1209. Blitzblank. Vor- züglich wirkende Roltpolitur, beſeitigt ſpielend jeden Roſt auf Nickel und Stahl und er- zeugt einen wundervollen Hochglanz, ohne das Metall anzugreifen, Ichrammt und fchmiert nicht und trocknet ſofort. Inhalt 85 gr. Flaſche 40 Pf. Nr. 1210. Jpſol. Bochglanz erzeugende Neu- politur für blind gewordene Fahrradgeſtelle u. f. w., ent- fernt Schmutz und erzeugt fchönen, dauernden Hoch- glanz. Ein KLack-Üeberitrich unnöthig. Inhalt 85 gr. Flaſche 40 Pf. Nr. 1211. Fleckenwaſſer. Vorzügliches Präparat zum Reinigen von Korkgriffen, ſowie zur Entfernung von Flecken aus Radfahrer- coltümen u. f. w. Inhalt 45 gramm. Flaſche 30 Pf. Dr.62. Feiniter Roltichutz- und Ueberzugs-Lack, hauptlächlih geeignet, die blanken, vernickelten Theile überzulakiren, um den Glanz zu erhalten, ohne daß eintretender Regen irgendwie Roſt erzeugen könnte. Wird mit Watte aufgetragen, trocknet ſofort und läßt ſich durch ein leichtflüſſiges Oel leicht wieder weg- putzen. In Flaſchen von 50 gr. Flaſche 35 Pf. Putz3-Creme. Wirkſamſtes Putz- und Polirmitiel ze für alle Metalle; ſämmtliche Metalle blitzblank, Ton- dern entfernt auch jeden Roltileck, greift Nickel uſw. abſolut nicht an. Saubere und leichte Handhabung. Erfolg überraſchend. M Nr. 828. FEHLTEN ih, | macht nicht nur Doſe 15 Pf. Nr. 828. Solin, Roſtverhütung. Beſt exiſtirendes Roſt- ſchutzmittel für alle Y Metalle, ſchützt dieſelben abſolut ſicher gegen die Einwirkung von feuchter Luft, Nebel, Waſſer uſw. Ein Ver- roſten unmöglich! Zum Ueberwintern von Rädern, als auch bei Diſtanztouren von un- ſchätzbarem Werth. Be- einträchtigt außerdem nicht das Husleben des Metalles, da es den Glanz desſelben durch- ſcheinen läßt. Inhalt 70 gramm. Büchſe 35 Pf. palm Nr. 526. Keder- Kederwaaren, ulw., ein ausgezeichnetes Präparat, um dieſen Gegenſtänden die verlo- rene farbe, Glanz und ein neues Aus- ſehen wiederzugeben. (Se 7 N / NIE, \ [6 wie Sättel, Talchen Doſe 20 Pf. Dr. 1241. Neueſtes Roſltverhütungs- mittel. Nach dem Auftragen find die Nickeltheile von der. Lufteinwirkung direct abgeſchnitten. Doſe 20 Pf. Solin. ſpurlos. Inhalt 50 gramm. Nr. 313. Gummigrau. Beſtes Mittel, um unanſehnlich ge- wordene Pneumatikreifen ihre ur- ſprüngliche graue Farbe naturgetreu wiederzugeben. Gummigrau wirkt konlervierend auf die Summireifen, iſt leicht anzuwenden, und die da- mit erzielten Relultate rufen all- gemein Bewunderung hervor. In Patentdolen von 100 gr. Stück 55 Pf. 109 Nr.349 Talchen-Apotbeke für Radfahrer zur ralchen Bülfe bei Unfällen u. f. w. Gebrauchsanweilung liegt jeder Taſche bei. Inhalt: Salmiakgeiſt, Boffmanns- tropfen, Baldriantropfen, Arnica-Tinktur, Eiſen- Chlorid-Watte, Gaze-Binde, Engl. Heftpflaſter, Birſch- Talg, Nadelläppchen mit Stecknadeln ſowie Sicherheits- nadeln. Stück 75 Pf. Gummicement zum Husfüllen von Lochern, Riſſen, Brems- verletzungen und ſonſtigen- Defekten im Lauf- mantel von Pneumatik- Der Cement befeitigt derartige Verletzungen und. Killen-Reifen In Patentdofen von 50 gr. Doſe 50 Pf. | yarandaz, Poche de banda: Pocket Surge: Nr 350. Verbandtaſche für Radfahrer. Erſte Bülfe für Verletzte. Gebrauchsanweiſung liegt jeder Talche bei, Inbalt: 1 Mull- Compreſſe, 2 Cambuc- Binden, ı Sicherheitsnadel, ı Streifen wallerdichten Verband- Itoff, Eilen- chlorid- Watte, Cocain-Bor- Täure - Watte, Engl. Pflaſter. Stük 75 Pf. use # Hugust Stukenbrok De Ein beck + VD D ESTER M _Poroesin—- |: CARTON jE 1 Doppeltube für zwei Reifen IS | sn | dichtet Jeden porösen Pneumatik U. geschmeidig UM-CARBID a = re 5 Poroesin giebt selbs ei langem Liegen keinen Bodensatz, “pp Greift den Gummi nicht an, macht niChFbrüchig;trocknet NICht ein, = hältsich unverändert und den:porösenReifennoch lange gebrauchsfähig. Nr. 1112. Poroelin. Vorzüglich bewährtes Dichtungs- mittel für Pneumatics. Verhindert das Undichtwerden derſelben und ſchließt Verletzungen, welche durch Dornen, ſpitze Gegenſtände, Nägel uſw. herbeigeführt ſind, auto- matiſch. In Doppeltuben für 2 Reifen genügend. Preis MR. 1.35 TE : Ur. 918. Stukenbrok’s Sportcarton. Eine recht — Ichöne Zulammenitellung Tolcher Artikel, welche jede . Pneumatic-Dichtung. Radfabrerin und jeder Radfahrer falt täglich gebraucht; Dieſelbe hat den Zweck bei eintretendem auch ein höchlt praktilches und gediegenes Geburtstag- Defektwerden des Luftichlauhhes durch oder Gelegenheitsgelhenk. Derſelbe enthält: 1 Flaſche Nägel, Dornen oder Poröswerden das Schmieröl, ı Flalche Brennöl, ı Dole Calcium-Carbid, Entweichen der Luft zu verhindern. 1 Noſe Emaille-Lack (ſchwarz), ı Stange Kettenglätte, Erſpart monatelang das Nachpumpen. , Reparatur-Kältchen, ı FlalcbeBlitz-Politur, 1 Doſe Der Inhalt einer Flaſche genügt für Roftverhütung, ı Dofe Leder-Polircreme, ı Stück Tafel- 1 Schlauch, ein Carton enthält 2 Flaſchen. gocht (roſa), 1 Filet-Putztuch, 1 Ueberſetzungstabelle. Carton Mk. 1.10 Stük Mk. 3. — Dr. 1103 Luftdicht. Beſtes Dichtungsmittel | für Pneumatics. Das Präparat wird mittels des beigegebenen Trichters durch das Ventil in } den Luftſchlauch eingefüllt, hierauf der Pneuma- | tic aufgepumpt, und bewirkt die entſtehende | Luftſtrömung eine gleichmäßige Vertheilung des Luftdicht. Die Wirkung iſt dauernd, raſh und F=— zuverläſſig. Der Inhalt genügt zur Füllung für 2 Schläuche. Flaſche mit Crichter Mk. 1.45 Reparatur-Stui, z ; A \ Nr. 1029. Luftdicht, gleiches Präparat wie elegant und bequem Nr. 900. Lanolin- Seife, feinſte D Beiersdorf 1103, jedoch genügt der Jnhalt nur zur Füllung für die Satteltaſche, Qualität, für Sport und Reife, reizt = C [TO für einen Schlauch. Flaſche mit Trichter 95 Pfg. enthält : die durch erhöhte Thätigkeit beim D TTT TET 1 Tube Gummilöſung, Radfahren uſw empfindlich gewor- = : I Pa ı Stück Reparaturplatte, dene Haut nicht, ſondern beruhigt STe Gn SIEG eS ma N" ll WHERE ı Stück Reparaturnellel, und erzeugt nach dem Gebrauch ein De N ( UNI 7, ı Stück Reparaturleinen, äußerft wohlthuendes Gefühl. Zum für ſchnelle Reparaturen der Luftſchläuche, ſowie / IU 2 Stück Ventilfchläuche, Degen en Mitnehmen in Weſte auch für Verwundungen ſehr zu empfehlen. RM WU ZA 1 Stück Sandpapier nebſt oder Satteltaſche, verpackt Stück 60 Pfg / SE AA Y Gebrauchsanweiſung. in eleg. Blechkäſtchen zu 50 gr z u) RN: Größe 80X5zo nım. Stück 25 Pf WI) "a N Stück 40 Pfg. 2 : R A | er Ar AA te N Nr.228. Putzleder, feinlte u. weiche Qua- lität. Zum Abreiben der Nickeltheile am Rade, auch zum Nachpoliren der Emaille verwendbar. Binterläßt keine Schrammen. Größe ca. 3545 cm. Stück 55 Pf. Nr. 1243 Daſſelbe Putzleder, jedoch Größe 33X25 cm. Stück 30 Pf. 76 Al &forschoe harten teen re Dee 3 5 CSE TEE Rz Es, E FORE] 4A AS : D 7112 = [Ad za Nr. 446. Putztuch „Germania.“ weich wie 4E aralur Dan DD & Sammet, vorzüglich zum Putzen vernickelter IDU 1/0 1 und fein lacirter Gegenſtände geeignet. 20 CAUDAL. D AE Größe 36X43 cm. Stüc 55 Pf. Nr. 494 Keparaturband „Continental“. Sehr zu empfehlen, ſollte in keiner Satteltaſche fehlen. Stück 50 Pfg. We e M 3 A VW D 2 ugust tukenbrok, ©) en des grösstes Special- Sahrrad- +++ +» — KU RR RK in beck. e Versandhaus * + I (7 (( Im x & [: Deutschlands. + * DL DV QD D DD E FE NN Nr. 187. Kettenſchutz aus Celluloid, mit vernickeltem Metallrahmen, Nr. 614. Kettenſchutz aus waſſerhellem Celluloid mit Dickelrand, für Damen- und Berrenmaſchinen paſſend. Stück Mk. 6.30 für alle Räder palfend, ob Herren- oder Damenmaſchinen. Stück Mk. 8.50 U. LYN Y Nr. 602. Kettenfchutz, in gleicher Hus- führung wie Kleiderlchutz 603. Stück MR. 1.— a. (À Nr. 603. Kleiderfchutz, aus Seide geknüpft, in Ihwarz und gelb mit Gummizug und 32 Haken oben, 8 Haken unten. Paar MR. 2.60 Nr. 1244. Der gleiche Kieiderſhutz wie 603, jedoh 16 Haken oben und 8 Baken unten. Paar MR 2.50 Nr. 299. Quadranten. ff. vernickelt. Zu allen Kleiderſchützern paſſend. Stück 20 Pf. Stück 50 Pf. Nr.283. Feltitellvorrichtung. Er- möglicht freihändiges Fahren, ohne die leichte Steuerung zu beeinträch- tigen. Wie Abbildung bei jedem Rade anzubringen und leicht zu löfen. Gewicht BE gale Nr. 529. Sperrkette. Zum Feſtſchließen des Rades ohne SchloB, die Glieder tück 80 Pf. find nummerirt; an einem dieſer Glieder befindet ſich eine Nute und Schlitz, wo- durch die Kette geöffnet und geſchloſſen wird. Ohne Kenntniß der betreffenden Nummer ift die Kette nicht zu öffnen. Bequem in der Weſtentaſche zu tragen In beſter Ausführung. Stück MDR. 1. Radfabrer-Seuerwerk, wird durch Abziehen der gelben Schnur in Thätigkeit geletzt Nr. 1153. Radfahrer Magnesium-Fackeln in farbig brennend. Beſonders zu cmpfehlen für Nachttouren wodurch auch die breiteſte Fahrſtraße = tagbell farbig erleuchtet wird. Dieſelben find 7 nat.Grösse dem Radfahrer bei dunkelen Wegen von EN) I ) außerordentlicher Nütz- AB N lichkeit, auch bei Unter- Dr. 1275. Kette für Schlöffer, 2 N fuhung der Mafdine fein vernickelt mit zwei Rin- A ; __ bei Unfällen etc. etc. gen. Gewicht 27 gr. u Die fackel kann wäh- SUR ZO: Nr 1152. Radfahrer - Raketen, rend des Fahrens in meinen Halter Nr. 1154 höchſt originell, in 6 prächtigen Farben und zwar : Wirbellonne it See werden, Be Knall, feuerlchlange mit Knall, 7 5 A une CAT Radfahrerpfeife, Leuchtku geln-Bou- [aug Evan 2 E quets (grün, roth) Kometen -Silber- . Nr. 1153. : Fahrer iſt im Stande, ſ<weif mit Knall, Leuchtkugeln- während der Brenndauer eine Strecke von 4—5 Kilometer Bouquets (weiß und blau). In ele- SAT. er Stüc, in weiß, grün und roth s nn rennend. Carten 80 Pl. ne Dr. 1154. Halter, zu obigen Fackeln pallınd,) in Nr. 118. Kette für Schlöſſer, @ l 7 & Ihwarz lackirt. Rt 75 Bi vernickelt. 38 cm lang mit zwei \ N N NN N Ringen Gewicht 60 gr. = N AN AR N N N Stück 20 Pf, — — —— Holzgehäuſe. > oo = aS LN ZSE See - s8zE ns 2.5 VO — A O, a. ES ses gSuE*r SEE ESA) = So eg Nr VES. SUN | LAS oN A m < vas 5 S2e> VLSS BONS Eee S5 zs sn OSS Ss ESE an” . iQ sec August State Einbeck. „, I N = E u. RIF) _N_ Pen e Ee e SS SN 7] Dr. 698. Fertiger Satz zum Zusammenstellen einer Herren-Maschine in recht guter Husführung aus prima Material. Prima Vernickelung, aber nicht emaillirt, also roh. Preis des compl. Satzes MR. 39.— N N Der complete Satz Nr. 698 beſteht aus folgenden, untenſtehenden Theilen und Roſten dieſelben einzeln wie folgt: Tretkurbellager Nr. 1280, ganz complet, mit verniceltem abnehmbaren Kettenrad, 22 und 24 Zähne für Blokette und 2 vernickelten Kurbeln nebſt Kurbelkeilen mit Pedalbefeltigung für B.S. A. Rechts- und Linksgewinde, Belmöler, TowieKugeln, Conen und Lagerſchaalen Mk. 14,50 Steuerung Dr. 1281, ganz complet mit vernickeltem Ober- und Unterlteuerteller. Kugelkopf mit Kugeln nebſt Klemmſchraube mit Laternenhalter, Feltiteller, doppeltem Gabelkopf, iowie Schaftrobr . . . e Te AER SE SCHERE 10,50 Garnitur —= 2 Stück D-förmiger Gabelenden, Nr 1282, mit vernickelten Rlättentbannfehrauten es RNE E EE DR Vollſtändige Sitzmuffe Nr. 1283 mit vernickelter Sitzwinkelklemmſchraube mit Unterlegſcheibe und Mutter M. 150 3 Rahmenrohre, Dr. 1284, 28’ mm. ſtark" (ein einzelnes Rohr koftet MRS MN RSE 2 Binterradgabeln Nr. 1285 . MR. 1,50 2 Binterraditreben Dr. 1286 . mir ar 2 Gabelfcheiden Nr. 1287 u I DR 25 Der compl; Satz MR. 39,— Tr etk U Yr b e ln fein vernickelt, aus beſtem Stahl geſchmiedet, mit geboßrten‘-Achlenlöchern. Der Preis verlteht fich pro Paar, > dieſelben können jedoch auch einzeln zum halben Preiſe bezogen werden. Ganze Länge 165 mm von Mitte des Achlenloches bis Mitte des Pedalloches. Die Kurbeln Nr. 584, 676 und 585 werden mit Rechts- und Einksgewinde geliefert. Die rechte Kurbel iſt mit R und die linke mit LE gezeichnet. N 2 Ko) | Nr. 270. Kurbel, flachkantig, fein vernickelt, mit Kurbelkeil und Mutter, für Pedale mit Fläche. Paar MR. 3,50 Y A N | | mem Dr. 584. Kurbel, flachkantig, fein vernickelt, mit Kurbelkeil und Mutter, für Pedale zum Einlchrauben. Paar Mk. 3,50 N (ET O fein vernickelt, mit Kurbelkeil und Paar MR. 3,50 Dr. 582. Kurbel, rund, Mutter, für Pedale mit Fläche. Nr.676. Kurbel, rund, fein vernickelt, mit Kurbelkeil und Mutter, für Pedalezum Ein- ſchrauben. Paar MR 3,50 Dr. 583. Kurbel, vierkantig, fein vernickelt, mit Kurbelkeil und Mutter, für Pedale mit Fläche. Paar MR. 3,50 Nr.585. Kurbel, flachkantig, fein vernickelt, mit Klemmſchraube, Kurbelkeil und Mutter, für Pedale zum Einſchrauben. Paar Mk. 3,50 -» Hugust Stukenbrok - Einbeck — Erstes und grösstes Special-Fahrrad-Versandhaus Deutschlands Y O =D LO eg | Nr. 211. Ventil-Gummi, Nr. 1031. N Dr. 1033. le E Einzelnes j ; m Staubkapfel ur Dunlop -Ventile paſſend. Gehäuſe Ventilkegel mit Kettchen Meter 25 Pf für für Dunlop- für Dunlop-Ventil. Ventile. Dunlop -Ventil Stük 20 PI Stük 35 Pf. Ñ Stück zo Pr. m) Dr. 81. Ventil-Gummi, für Hannovera-Ventile pallend. Meter 25 Pf. Dr. 1032. Nr. 1033. Nr. 1035. Nr. 1036. Dr. 1037. Nr. 1462. Pincette Schrauben- Unterlegſcheibe Schrauben- Felgenmutter N i Nr. 210. Duntop-Ventil, mutter für für mutter für für für Ventilgummi, zum ganz complet. Dunlop-Ventil. Dunlop-Ventil. Dunlop -Ventil. Dunlop-Ventil. bequemen Auffetzen des Stück (DR. 1.50 Stük 25 Pf. Stück 15 Pf. Stück 15 Pf. Stück 25 Pf. | Ventil-Schläuchkhens. lir. 1402. . 450 1459 1400 Anſchlüſſe für Pumpen in Meſſing. Stü 15 Df. Dr. 1115. Pumpenanfchluß, Dr. 448. — BN eS E : Mundſtück. )asTelbe dreht Pumpenschläuche M/S (À ARO ? fih beim Auffchrauben in : : ¡A : r gleicher . 288, auch paſſend zu meinen Pumpen 12107334 720.735: Af prima, rothe S Richtung, alfo . 1458, auch paſſend zu meinen Pumpen Nr. 287, 123, 285, 122. Qualität, iſt ein Ringeln . 1461, auch paſſend zu meiner Pumpe Nr. 120. meterweiſe \ des Pumpen- Stük 25 Pf. zu beziehen. Tchlauches . 1063, paſſend zu Telescoppumpen. Stück 35 Pfg. à Meter 50 Pf. ausgeſchloſſen. Stück 20 Pf. . 987. (JA i | namen es N. 987. Stück 60 Pf. Nr. 987. Pumpenſchlauch, 33 cm lang mit Kugel-Verſchlußgewinde, auch paſſend zu meinen Fußpumpen Nr. 286. Dr. 1000. Der gleiche Schlauch, jedoch zu meinen Fußpumpen Nr. 751 und 1150 paſſend. Stück do Pf. Dr. 356. Patent- Panzer -Rillenfelge für Pneumatic. In rob, allo nicht emaillirt und en ns Dr. 709. Doppel-Hobiftahlfelge, ff. Qualität. In rob, yür 26, 28 und 303Öllige Räder, für 1"2", ı°ls“, Pl R und 2“ breiten Pneumatic paffend Stück MR 268 alflo nicht emaillirt u. nicht gebohrt. Für 283Öllige Räder P . I u. ı!/a“ breiten Pneumatik paſſend vorräthig. St. MR. 3.30 Dr. 1378. Die gleiche Felge wie Nr. 356, jedoch fertig gebohrt Dr. 1379. Die gleiche Felge wie 709, jedoch fertig mit 32 oder 36 Löchern, auch emaillirt. Stück MR. 4. — gebohrt mit 32 od. 36 Löchern, auch emaillirt. St. MR. 5,70 Nr. 687. Stahlfelge für Pollterreifen. Nur in roh vorräthig, für 28" und 30 " X 1 '4“ und ı'!a“ Räder. Stück Mk. 1,90 D Nr. 1078. Dunlop-Felgen in roh, vorräthig für 28 X 1']?, ls, 1°, 2” und 30 X 1?“ Räder. Preis M. 1,80. 113 Orösstes Versandhaus für Fahrrad - Werkzeuge. GE E iD ugust Stukenbrok, Dr. 369. Universal- : ange lrk nt Nr.368. Vorfchneide- Dr. 361. Drabtzange, Drabtichneider. 14cm flache, 14'h cm lang. Mr. 360. Drabtzange, rund, lang. Stück 60 Pfg. ſ4miedet. Zum Hb- ganz aus Stahl ge- diesem Vorſchneider mühelos Stük 30 Pig. IS lang. Stück 30 Pfg. ſchneiden von dünne- ſchmiedet, m.Draht- abgeſchnitten werden. Prima Deutsches ‚Universal=Jnstrument: Ei m ren Speichen geeignet, Ichneider.2ocmlang. Qualität mit feinlten Stahl- x > genannt ;; Hammerzange; PIR Ie 16 cm lang. Stück MR. 1.45 backen. 16 cm lang. ET EEE StükMR. 1.35 JF Stück MR. 2.70 Aus Stahl, wofür garantirt Fr Ai diesem Jnstrument befinden sich: N IE > URS EIER TUE R EN ELLE - Y Mide 5 BD ER ae Zange. 7. Schraubenschlüssel“ a 8. Gasrohrzange:. 9.NussSbrecher.- < Sehrsolide Arbeit; ff vernickelt für Kleine und-grosse Zwecke verwendbar Nr. 1324. Universalwerkzeug, beſtes Fabrikat, in fein vernickelter Husführung. Als Bammer, Zange, Beil, Draht- | ſchneider, Schraubenſchlüſſel, Schraubenzieher, Nagelheber, Conenzange und Kiſtenöffner zu gebrauchen. Drabtfchneider In folgenden Größen vorräthig: Y zum Abſchneiden | Dr. 1324. 13 cm lang. Stück DR. 1.20 i en 643. ı6 cm lang. Stük MR. 2.50 h > Z H : s Y Stück Mk. 1.10 | Nr. 265. Conuszange. Zz Unentbebrliches Werkzeug für Reparatur- Werkſtätten Zum Stellen der Conen, Nr. 335. Beißzange, Kugelköpfe u. S. w., zum fein Ichwarz, prima prima Abſchneiden der Speichen, Qualität. 20 cm lang, mit ge- LE Ichloffenem Gewerbe, polirtem ?UM Nippelanspannen zu Kopi. Unter Garantie kein gebrauchen. ı9 cm lang. Ausbrecher. oder Umlegen der Stück MR. 1.50 Schneiden. Stük MR. 1.20 A E L \ vorfchneider. | ange, prima Qualität, Dr. 362. Die dickften und härtelten ganz aus Stahl ge- Radfchneidezange Stahlspeichen können mit Nr. 672. mit 6 Bobrern , jedoch größer Stück Mk. 1.40 Nr, 363. Zweiloch-Brennerzange, unentbebrl. für Nachltellen der Conen u.s.w. 14 cm lang. Stück 80 Pfg. nur in beſter Qualität, Stück MR. 1.10 37 cm lang. Der gleiche Drillbobrer wie Dr. 537 und 42 cm lang. Blechicheere, Ichwarz in prima Quali- tät. 24 cm lang. Stück MR. 2.70 Stück 35 Pfg. Stück MR. 1.80 Drillbohrer, 5572 Hammer mit Klaus, extra ſtark und solide, mit Federn und weißem Stiel, blank polirt, Nr. 949. Nr. 31 cm lang. 30 cm lang. Stück 35 Pfg. 29 cm lang. Stiel. Stiel befeltigt. 274], cm lang. StüRMR 1.70 blank vern. 28cm lang. Stük7oPfg. Nr.366. Hammer mit Klaue und polirtem Dr. 1302. Schlofferhammer mit weißem Stiel, prima Qualität, sehr solide auf dem Dr. 367. Hammer mit polirtem fürMechaniker m. fein polirtem Stiel, Stiel. Dr.1301. Hammer, klein und 3ierlich Dr. 1303. ul Dr. 1301. : Nr. 366. Dr. 1302. Hegvst Stukenbrok, Einbek. 22929292 BRAD DDR RD D Werkzeuge. Dr. 50,. Schraubenzieber, ganz aus Metall, ıo''acm lang. Stük 5 Pf, Stük MR. 2,90. Dippelipanner, für jede Stärke verftellbar.— Dr. 256, blau, 5 cm lang. Nr. 962 Stück 60 Pf. Nr. 257, wie oben, jedoch gut vernickelt. Stück 80 Pf. Nr. 195. Schraubenzieher mit Holzgriff, 15 cm lang. Stük 5 Pf. 35 cm lang. Dippelfpanner. Beſter aller exiſti- renden Spanner, durch einfaches Drehen der runden Dr Scheibe für alle Stärken verſtell- bar. JIn blauer Drebt Tich automatiſch durch einfachen Druck licher Schraubenzieher benutzt werden. Nr. 196. Schraubenzieher mit ſhwarzem Nippel- Holzgriff, 15 cm lang. Stük 5 Pf. ſpanner, für 4 ; Dippel-Stärken Husführung. paſſend, blank Stük MR. 2,10. gelcheuert, 10 cm lang. Nr. 559. Schraubenzieher, neueltes Model! in Tolidelter | Ausführung. auf das Bolzheft, kann aber auch als feltitehender gewöhn- Nr. 250. Nippelſpanner, A e Stück MR.1,1o0. blau, 3’a cmlang. StüksoPf. Nr. 621. Schneidkluppe mit einer u Nr. 508. Schraubenzieher mit Holzgriff für Werkſtätten etc, Pr. 251, wie 250, jedoch gut runden Backe, in prima Qualität, 17 '/a cm 24 cm lang. Stük 15 Pf. vernickelt. Stük 40 Pf. lang. Stük DR. 2,10. Dr. 57 Speichen- fpanner,_\N = vernickelt. Dr. 242. Fahrrad-Ringkluppe, hauplählib um Nr. 694. Schneidkluppe für B.S.H. Rechts- und Links-Gewinde Stück 65 Pf. Speichen anzufchneiden, mit 6 Paar Baken und 6 mit 8 Paar Schneidbacken, und zwar: ®lıe, '/a, he, °ls, "2, und e“ 3 Gewindebohrern, 17 cm lang. Stük M. 4,80. Tchneidend, nebit den entſprechenden Vor- ana ide. Bervorragendite Qualität. In feinem braunlacirten Holzkalten mit Verfichlußhaken, 46 cm lang. Stück MR. 27,590. B Dr. 1299. Zirkel, ı3 cm lang. Stück 35 Pf. Dr. 370. Kochzirkel, feine ftählerne, flache Form, N | | 7 W 160 cm. lang. Stück 95 Pf. | I | Dei Pneamatic HbnehmetT] Unentbehrlib für Radfahrer, zum? Ein- und Abheben der Mäntel aus \.2% LT 7 den Felgen, zuſammenlegbar, 16 cm * N lang. Stia3o Bf. Nr. 373. X Nr. 697. Reifenbebel. Einfachltes und bequem- Dr. 365. Englilcher Federfpitzzirkel Ites Werkzeug zum Montiren von Pneumatics, leicht Zirkel mit Bogen und mit Stellſchraube, in der Satteltaſche unterzubringen. Sauber vernickelt. Stellſchraube, 20/2 cm. 13 cm. lang. 10 cm lang. Stück zo Pi. lang. Stück 60 Pf. Stük MR. 1,50 115 Hugust Stukenbrok # Einbeck ar Grites und größtes Special-Fahrrad-Verfandhaus Deutichlands. &- &- Werkzeuge. Dr. 972. Maaßltab mit Jeder, wodurch es möglich ilt, Meſſungen nach oben vorzunehmen, ohne daß der Maaß- ſtab in ſich zuſammen fällt. 6theilig mit 2 Maaßen: ı Meter und engl. Zoll. Stück 50 Pf. Dr. 539. Stablglieder-Maaßltab mit geäzter Theilung in Zoll und Millimeter, 50 cm lang und ı cm breit. 85 Pf. var z è 10 71 2 f& 4 TI, 007 ZA LL IB 4 en — ——————=——- Dr. 971. Maaßitab, Otheilig, fein orange lacirt, mit 2 Maaßen; ı Meter und engl. Zoll. Stück 20 Pf. Dr. 359. Metallfäge, ſchneidet jedes Metall. Stück MR. 2,65. Dr. 1326. Einzelne Sägeblätter hierzu Stück 75 Pf. Nr. 364. Greif- rn FD u. Talterzirkel, f 2 mit Maaßeinthei- nu 52 a, = Hung TDA. Es lung für Dicke- Dr. 975. Knopfmaaß aus feinem gelb polir- n 5 = = 5 I; D o und Lochmeſſung, ten Buchsbaumholz, Schieber mit meſſ. Unterlage. mit gehärteten 2 Maaße; Meter und rheinl. Zoll. 10 cm. lang. ii f Meſſerſpitzen. Stück 85 Pf. [E m ,, \ Oeffnung bis > \ 80 mm, mit mm-Maaß. Nr. 1077. Taſchenſchieblehre „Sxcelſior“. Ganz aus Siahl, mit auf 2 mm “ angeſetzten gehärteten Schnäbeln und: gehärtetem Greifzirkelende. Länge 10 cm. Stück MR. 3,25. Dr. 374 Drabt- Dr. 693. Spanngwinge mit fein polirtem Griff lehre, aus zum Feſthalten kleinerer Gegenſtände. Stück Mk. 4 —. : I Stahl, offen, 3% — Nr. 372. Schieblehre für LWerk- E äußerft präcifes ſtätten mit Schraube, innen mit 2 aM (Naß, 0 —5 mm Maaßen bis 200 mm. Stück MR. 2,75 Der Nr.950.FeldſchmiedemitVentilator, von unten blaſend. Sehr bewährte und ſolide Conſtruction und beſonders geeignet für kleinere Werkſtätten, wo 8 die Anlage eines großen Oebläles nicht Dr. 1237. Cen von Vortheil iſt. Die Herdplatte iſt apparat mit Fuß, auch für aus beſtem Gußeiſen, das Untergeſtell die Werkbank, verſtellbar, aus Schmiedeeiſen hergeſtellt, die Ven- für alle Sorten Räder tilatoren von beſter Beſchaffenheit und paſſend. Ganze Höhe bo cm. höchſt leiſtungsfähig, die Kurbelwellen, Gewicht 8 kg. Stück ſowie der Tritthaken ſind an den MR. 19.25 Reibefläc;,c1; gehärtet. Größe der Herd platte53X 45 cm, ganze Höhe 80 cm. Gew. ca.75 kg. Stük MR. 44, — Stük MR. 42,—. Montirftänder mit Centrirapparat. gleiche Ständer wie Nr. 690, jedoch iſt bier noch ein Dr. 690. Montirltänder. Hußerlt kräftig und ſolide, mi: Ichwerem Gußfuß, unentbehrlich —tür Fabriken u. Raparaturwerk- ae ſtätten, Stück MR. 35,—-. Centrirapparat angebracht, welcher bei Nichtgebrauch leicht berausgehoben werden kann. Dr. 689. BD SMugust Stukenbrok - _. 22 august Stukenbrol 2 Einbeck. Nr. 1298. Meißel, ganz Stahl, gerade Façon; auch als Kiltenöffner (Breceilen) zu gebrauchen. Vorzüglichlite Qualität. B Hieb. Ganze Länge 22 cm. Stück 90 Pfg. Dr. 291. Dreberberze aus Ichmied ı8 cm lang. Stük 55 Pfg. barem Guß mit Stahlſchrauben. - 1 25 mm Spannweite, 3 { = 55 mm Schraubenlänge. Dr. 1296. Durihfchläger (Tiefnagel) aus Stük 75 Pig. Nr. 1403. Dreikantige feile. Prima Qualität. !I; S Bieb. Stahl, unten gelb. Prima Qualität. 10 cm Dr. 1401. ı8 mm Spannweite, 45 ı8 cm lang. Stück 55 Pfo. lang. Stük 25 Pfo. mm Schraubenlänge. Stük 55 Pfg. Nr. 1404. Flachſpitze geile. Extra Qualität. 20 cm lang. Stück 60 Dfg. Nr. 1405. Halbrunde Feile. Beſte Qualität. B Hieb. 1) en l a t 60 fg. | È E 5 CS Pig Dr. 1297. Bandfchraube oder = Qualität mit S Feilkloben, ganz aus Stahl ge- Holgei.Stüh75E ſchmiedet, mit blanken Backen und i Nr. 375. Bandmaaß Flügelmutter. Länge ı13!1/, cm. aus Leinenſtoff, bequem I | 5 2 in der Weſtentaſche zu | Gewicht 455 gr. Stük MR. 1.80 tragen, rolltdurch Druck auf den Knopf Telbit- = thätig zurück. 1!/2 Meter Nr. 1300. lang, in Meſſingkapſel, Handſchraube, mit 2 Maaßen, Meter u. mit blanken gehärteten Nr. 272. engl. Zoll. StückMk.1.10 Backen und polirtem Kurbel: Holzgriff. Ganze Länge austreiber, zz Gewicht 348 gr. in ſtarker Qualität, Stück MR. 1.90 zum Beraustreiben Dr. 974. des Kurbelkeiles, N) Bandmaaß R gut vernickelt. M in Meſſingkapſel mit => Stück 95 Pfg. /// KurbelzumAufdreben ; des Bandes. Mit 2 Maaßen, Meter und IN Dr. engl Zoll. 2 Meter TSA lang. Stück 40 Pfg. Nr2272: 1026. Notbverband, zum N ſchnellen und ſicheren Repariren von Kaufdecken. Derlelbe wird da, wo die Verletzung vorliegt, aufgeletzt u. \ Rlemmt ſich mittelſt der eigenen N Federkraft feſt an. Böchlt einfach und praktiſch. Stück 50 Pfg. Nr. 443. Staubmantel. Jeder Radfahreru.Radfahrerin ſollte dieſen kleinen Be- trag nicht ſcheuen, um lich in den Beſitz eines ſolchen Mantels zu ſetzen, zumal Staub haupt- ſächlich ſchädlich auf die Niel- und Lagertheile NITZ Ar einwirkt. Stück MR. 5.— IN ANZ 3 Spannkluppe EF} mit Holzbacken, aus gutem Material. Zum Einſpannen für vernickelte Theile, ſowie für dünnwandige Rohre. Zum Einletzen in den Schraubſtock. Stück MR. 1.10 e a a Erſtes und größtes Special- Fahrrad-Verſandhaus Deutſchlands Nr. 1304. HBandbohrmaſchine mit Schwungrad und durch Hebel auf- und abſtellbarer Spindel. Durch: letztere Anordnung wird ein Tchnelles Arbeiten und momentanes Emporbeben des Bohrers ermög- licht. Bei kleineren Bohrungen wirkt die am Hebel angebrachte Zugfeder hinreichend, um dem Bohrer automatilch den nothwen- digen Niederdruck zu ge- ben. für Felgen zu bohren uſw. zu empfehlen. Ganze Nr. 1329. Unzerbrechlicher Pat.-Parallel- fchraubftock. Dieſer Schraubltock ilt bei normalem Gebrauch unzerbrechlich. Die Spindel liegt ganz verdeckt, auch hat derfelbe eine Tehr große Spannweite. Die Stahlbacken Tind pyramidenförmig gefraift (nicht gehauen). Backenbreite 70 mm, normale Spannweite 70 mm. Gewicht 3!» Rg. Stück DR. 19.50. Höhe 28'|, cm. Gewicht circa 2, Rg. Stück MR. 12.50. Nr. 1305. Bandbohrmaſchine zum ſchnellen Bohren von Felgen, ſowie kleineren Gegenſtänden. FHn jeder Werkbank oder jedem Tiſch anzu- ſchrauben. Mit 6 Bohrern. Ganze Böôhe 44 cm. Gewicht circa 3 kg. Stük MR. 9.— Dr. 353. Parallelfchraubitock, “ mit weißen, gehärteten Stahlbacken, Tehr zu empfehlen. Gewicht 2/1 Pfund. Stück MR. 2.50. Nr. 358. Parallelſchraubſto>, mit vorgeſchraubten Stahlbacken und Spindelgewinde. Sehr dauerhaft. Dieſer Schraubſtock iſt von ſolchen Radfahrern gern gekauft worden, welche Kleine Reparaturen ſelbſt aus- führen. Für Reparaturwerkſtätten ge- radezu unentbehrlich. Gewicht 4 Pfund. Stück Mk. 6.75. Schraubſtock, ſchwarz, mit Ambos. Gewicht 2 Pfund. Stük 1.50 Dr. 1330. Gewinde- Tchneidplatten, Ä für Gewinde- EN Tchneide-Maſchine Dr. 402 und Schneidkluppe Nr. 621 paſſend. Für Speichen von 3, a a 1®ho, 13, 11a mm Stärke pallend, vorräthig. Stück 95 Pfg. Nr. 402. Gewindeſchneide-Maſchine. Schneidet beliebig lange Gewinde an die Speichen. @ In recht guter Ausführung. Stü MR. 2.75. Amböschen, ı Pfund ſchwer, bei kleinen Fahrradreparaturen zu empfehlen. Stück 95 Pf. Dr. 525. Schraubftock, prima Qualität, mit Hmbos und eingeletzten Backen, doppeltem Staubmantel und Meſſing - Kugellager. Für größere Repäratur-erk- ftätten unentbebrlih. Gewicht des Schraubltockes ca. ıo Kg. Preis MR. 19,25. a—— = | 2 Hugust Stuken brok, >>. Se #- Kettenräder-Garnituren. = «- Nr. 1062. 1240. Dr. 1240. Blo&k- oder Blo Nr.1208. Kettenrad,auch zu meinen Maſchinen paſſend, hochfein ſauber polirt Zähnen, nur für *l|szöllige Rollenkette. Kettenrad, auch zu meinen Ma- ſchinen paſſend, hochfein ſauber polirt und ver- nickelt, mit 22 und 24 Zähnen, nur für 13zöllige \ -oghr ug 2lpepgıny VW ged nf und vernickelt, mit 36 und 40 Stück Mk. 5.50. Dreiarmkurbel mit pallender Gegenkurbel, genau zum Kettenrad Nr. 1208 paſſend. Garnitur Kurbeln, alſo 2 Stück, MR. 7,20. -sror “AQ” 21(pr12q1n31 © llenkette. Stück MR. 4,80 Dr. 1047. Dreiarmkurbelmit pallen- der Gegenkurbel, genau zum Kettenrad 1240 paſſend. Garnitur, alſo 2 Stück, MR. 6,50. Nr. 805. Garnitur. Ket- renrad. fein vern. Belteh. | aus einemKettenrad, einer m. Kurbel u. einer pal- endenGegenkurbel.Pedal. befeltigungBSA-Gewind rechts und links, 1239. Kieferbar für 13ö1- lige Blockkette m. 22 und 24 Zähnen, palfend für Achlen von 15 mm. Preis für die Garnitur MR. 9,—. ] MM j ET DE FA ESA > y ER DIS S Nr 1239. Kettenrad, auh zu meinen | Maſchinen paſſend, hochfein ſauber polirt / und vernickelt, mit 22 und 24 Zähnen, nur O) für einzöllige Block- oder Blockrollenkette. Stük MR. 5,50. Dr. 1048. Dreiarmkurbel mit pallender Gegenkurbel genau zum Kettenrad Nr 1239 paſſend. Garnitur Kurbeln, alſo 2 Stüc, Mk. 7,20. -egor ıq Ppeiagany 1207. Nr. 1207. Kettenrad, auch zu meinen Maſchinen paſſend, hochfein Tauber polirt u. vern., mit 40 u. 48 Zähnen, nur für s3öllige Rollenkette Stück M 6,— Nr. 1238. Dreiarmkurbel mit paſſender Gegenkurbel, zum Kettenrad 1207 paſſend. Garnitur Kurbeln, alſo 2 Stüc, MR. 7,20. Nr. 1421. Kettenrad, auch zu meinen Maſchinen paſſend, hoch fein ſauber polirt und vernickelt, mit 44 und 48 Zähnen, nur für %% zöllige Rollenkette. Stück DR. 6,50. N Dr. 1422. Dreiarmkurbel m. eingepaßter Achle nebt Conen, : hierzu paſſende Gegenkurbel, genau zum Kettenrad 1421 paflend. Garnitur Kurbeln, alfo 2 Stück, nebft Achle u. Conen, MDR. 11,50. 119 Hugust Stukenbrok, * Erltes und größtes Special-Fahrrad- &- Versandhaus Deutichlands. —# IS Kettenräder N | INN À \; zum Aufkeilen oder zum Auffchrauben auf die Achle, mit gedrehter und | (À gebohrter Nabe ſowie gefrailten Zähnen, fertig bearbeitet in hochfein W Í vernickelter Husführung. fein vernickelt mit | 18 | 19 | 20 | 21 | 220/0023 | 24 | Zähnen. Nr.803 f. Blokette |3,50 | 3,75 | 4, |4,25 (4,50 | 4.75 |5,— | Mk. Dr.804 1. 1“ Rollenk. | 3,50 | 3,75 |4,— | 4,25 |4,50 | 4,75 |5, - | Mk. jedoch nicht vernickelt. Nr.804 u.264 für 1“ Rollenkette. are] ESA 30 | Zähnen. 1,65 | 1,85 | 2,25 | 2,50 |2,75 | 3,25 | 3,60 | 4,— | 4.50 | 5,— | Mk. 1,85 | 2,25 | 2,50 | 2,75 | | | Die gleichen Kettenräder wie oben, Nr. 803 u. 263 für 1“ Blockkette. 5 nicht vernickelt mit Dr. 263 für Blockette Dr. 264 für ı“ Rollenkette |o, — |1, „50 0,90 | 1,— | 1,20 | 1,50 Nr. 1380. Zahnkranz, fixund fertig Searbeitet, mitGewindeverlehen, allo gleich zum Aufletzen, für 13ö11. Blo&- sder Blocrollenketten palfend, mit 7, 3 und 9 Zähnen. Stück MR.1,80 Dr. 696. fein vernickelt. Nr. 1308. Klemmring, auch für meine Maſchinen paſſend, fein vernickelt. Stück 90 Pfg. Kugelkopfklemme, fertig mit Schraube und Mutter, für 25 und 28 mm Rohre vorräthig, Stük MR. 2,— Nr.1381. Zahnkranz, fix und fertig bearbeitet, mit Gewinde verſehen, alſo gleich zum Aufſetzen, für 1zöllige Rollenketten paſſend, mit 7, 8 und 9 Zähnen. Stück MR. 1,80 Nr. 1307. Kugelkopfklemme, auch für meine Maſchinen paſſend, fein vernickelt. Stück Mk. 2,40. Nr. 400. Zahnkranz, fix und fertig bearbeitet, mit Gewinde verſehen, gleich zum Auffetzen, für *"lzzöllige Rollenketten paſſend, mit 14, 16 und 18 Zähnen. Stük MR. 1,80 Nr. 1309. Kugelkopfklemme, auch für meine Maſchinen paſſend, fein vernickelt. Stück MR. 2,40. Kurbelkeile mit Scheibe und Mutter, in 9 und 10 mm ſtark vorräthig. Nr. 246, roh. Nr. 247, vernickelt. INN LZ JE Stück 15 Pfg. Stück 20 Pfg. Nr. 1311. om EN Dr.1475. Zabnkrangz, firundfertig bearbeitet, mit Gewinde verſehen, alſo gleich zum Auſſetzen, für ®ls- 3öllige Ro lenketten pallend, mit 13, 14,15 und 16 Zähnen. Stück MR. 1,80 Dr. 1310. Kugelkopfklemme, auch für meine Maſchinen paſſend, fein vernickelt Stück MR. 2,40. Kugelkopfklemme, auch für meine Maſchinen paſſend, fein vernickelt Stück MR. 2,40. N Sp = 5 und größtes | 7 Sr Erftes | w- Fahrrad- ee "I, Verſandhaus aus dem beſten Stahl hergeſtellt, fertig bearbeitet und mit den ent- > Deutſchlands. ſprechenden Gewinden verſehen. Die betreffenden Maaße ſind aul dn $ € ORs einzelnen Zeichnungen genau angegeben und paſſen au die Hen zu O € meinen Maſchinen verſchiedener Jahrgänge. Nr. 1050. Kurbelachſe, mit Rechis- u, Linksgewinde. St. Mk. 2.10. Dr. 10645. Kurbeladfe. Stük MR. 2.10. ne N=) Nr. 1023. Vorderradachſe. Stüc 75 Pfg. 5 . Binterradachſe. Stück 90 pfa. Dr. 1046. Binterradachfe. Stück 90 Pfg. Dr. 1003. Vorderradadle. Stük 75 Pfg. I) Ar. 1059. Ar. 1479. complet. Ar. 1059. Dr. 1055. Binterradachle, ohne Conen, Auftritt und Mutter, 90 Pfg. Dr. 1479. Binterradachfe, ganz complett, mit Conen, Auftritt, und Mutter. MR. 3.90. Nr 1059. Einzelner Conus. Stük DR. 1.20, 152" /n Nr. 1049 Rurbelachſe, mit Rechts- u. Linksgewinde. St. WR. 2.10. Dr. 1913. Kurbelachſe, mit Rechts- u. Linksgewinde. Stück MR. 2.10. 196. 937% Ar. 1061. Ur. 1060. Ur 1478 complet. Ar, 1060. UMr.1061. N N 056. Vorderradachſe, ohne Conen u. Mutter. Stück 75 Pfg. 2 E E LE O ue tnt 478. Vorderradachſe, wie oben, jedoch ganz complet, alſo Dr. 1054. Kurbelachſe, ohne Conen. Stük MR. 2.10. mit 2 Conen und 2 Muttern. Stück MR. 3.60. Dr. 1480. Kurbelachfe, ganz compl., m. Conen, wie Zeichn. Stück (DR. 5.70. Dr. 1060. Einzelner Conus. Stück MR. 1.20. . 1057. Conus, zur Achſe 1054 paſſend, m. Linksgewinde. Stück (DR. 1.80. N) Dr. 1061. Einzelne Mutter. Stück 15 Pfg. . 1058. Conus, zur Hchle 1054 pallend, m. Rechtsgewinde. Stück (DR. 1.80. D Y Noll N N | | 2 MT une — 5 Ja — E ED er we 2554 Ser 197 Q | 4 Dr; 1014. Kurbelachfe, mit ne u. Einksgewinde. Stük DR. 2.10. Dr. 1053. Kurbelachle, mit Linksgewinde. Stück MB. 2.10. MR Rabmenrobre, einzelne, in fertig abgeſchnittenen Längen, 605 mm lang, paſſend für oberes, unteres und hinteres Rahmenrohr. Stärke der Wandung 0 mm. Beſonders für ſolche Reparateure, welche die Einrichtung beſitzen, lelbſt Rohre einſetzen zu können. Nr. 1483, Rahmenrohr, 1“ Durchmeſſer. Stü> MR. 1.25. „ 1484. = 1! 5 es. „ 1485. = 1'la n 2 ELS 121 Hugust Stukenbrok, Einbeck. Erstes und grösstes Special-Ffahrrad-Versandhaus Deutschlands. e Conen und Lagerschalen ® aus vorzüglichltem Stahl gefertigt und aus dem vollen Stück gedreht. Die erforderlichen Flächen find hochfein Tauber vernickelt % und polirt, fertig zum Einſetzen bez. Huflchrauben auf die Achlen. Die betreffenden Maaße find auf den einzelnen Zeichnunge genau angegeben, und paſſen auch die Conen zu meinen Maſchinen verſchiedener Jahrgänge. ne Dr. 1006. Binterradconus. C EES Stück MR. 1.50. Nr. 1005. Binterradconus Nr. 1007. Vorderradconus. Dr. 1021. Kurbellager- = 3 Stück MR. 1.50. Stück Mk. 1.50. conus, m. Rechts- u.Links- x gewinde. Stück MR. 1.20. k—————— Du — Nr. 1052. Kurbellager-Beft- Dr. 1051. Kurbellager-Stell- { er 0% KU conus, mit Linksgewinde. conus, mit Linksgewinde. Dr. 1002. Binterradconus. Mr. 1022. BHinterradconus. Dr. 1024. Vorderrad- Stück Mk. 1.80. Stück DR. 1.80. Stük DR. 1.50. Stück MR. 1.20. conns. Stük M. 1.20. Dr.1069 Kurbellagerconus,wie Dr.1070.Kurbellagerconus,wie „> — 1052, jedoch nur 31, 28,23,17mm 1051, jedoch nur 31, 28, 23,17 mm Maaße, m.Linksgew. St. M.1.80. Maaße, m. Linksgew. St. M. 1.80. > 10% | : < 1 Feine Nr.1o15. Kurbellagerconus, Dr.1025. Kurbellagerconus; Nr.1018. Kurbellagerconus. Dr.1004. Vorderrad- Nr. 1016. Vorderrad- m. Rechtsgew. St. M. 1.80. m.KLinksgewinde. St. MR. 1.80. Stück Mk. 1.80. conus. Stück Mk. 1.20. Lagerſchale. St, 1.20. Ir em | | \ TUI nm Nr.1008. Conus, Nr. 1010. Binterradaußen- Nr.1009. Binterradaußen- mit Rechts- oder Nr. 1011. Kurbeilageraußen- Nr.1012. Kurbellageraußen- conus, Rechts- oder Links- conus, Rechts- oder Links - Linksgewin de. conus. Stük MR. 1.8c. conus. Stük MR. 1.80. gewinde. Stück MR. 1.80. gewinde Stük Mk. ı80. Stück DR. 1.50. a x— 129m a ——— “utt ——— > ' 1a | - a7 Dr. 1020. Kurbellagerfchale. St. Mk. 1.80. Dr.1019. Kurbellagerichale. St. Mh.1.00. Nr.1017. Hinterrad-Lagerfchale. St. M.1.00. il Huaust Stukenbrok, Sinbeck. ® Erſtes und größtes Special - Fahrrad -Verſandhaus Deutſchlands. HAcbsen, Conen und Œerkzeugkasten. i S>— uu gg KK : »— 15 mm << »— 14 mm Nr. 817. Conus, vernickelt, Stück 75 Df. Nr. 695. Rurbelachſe, fertig mit Gewinde und Conen. Ganze Länge 170 mm, Stärke der Hchſe 16 mm, Höhe des Conus 37 mm, Stück MR. 3.50. Breite des Conus 16 mm. Nr. 810. Vorderradachſe, ganz vernickelt, fertig mit Gewinde, ſowie Länge 110 mm, Stärke der Hchſe 8 mm. Böhe des Conus 20 mm, Breite des Conus 10mm. Stüc MR.1.75 auch Conen und Muttern. Ganze Nr. 812. Vorderradachle, ganz vernickelt, fertig mit Gewinde, ſowie Ganze Länge 110 mm, Stärke der Hchſe 8mm. Bôöhe des Conus 15 mm, Breite des Conus 12mm. Stüc Mk. 1.75. auch Conen und Muttern. Dr. 7. Werkzeugſchrank mit Schloß, aus dauer- haftem Holz gefertigt, mit ſolchen Werkzeugen und Utenſilien verſehen, welche zur guten Inſtandhaltung eines jeden Fahrrades erforderlich ſind. Derſelbe enthält je ı Stück Reparatur-Platte, Neſſel u. Leinen, 1 Stahl- aliedermaßſtab, 1 Luftſchlauchende, 1 Bürſte für die Kette, 1 Pumpenſchl., 1 Fl. Brennoel, 1 Fl. Schmieroel, /, Pfd. Gummilöfung, ı Kruke Emaille, 1 Rg. Calcium Carbid, ı Brennerzange, diverle Kettenglieder, 1 Bohr- winde, 25 Stück lortirte Muttern, ı Groß Tortirte Kugeln, ı Hammer, ı Schraubzieber, ı FuB-Pumpe, /, m Pumpenichlauch, ı m Ventilgummi und diverfe Speichen mit Gewinde und Nippel. Ganze Höhe 60 cm, ganze Breite, geöfinet, 8ocm. Stück MR. 16.50. -+# Dieſen Werkzeugichrank empfeble ich ganz beſonders für Reparaturwerkftätten, Towie = # auch jedem Privatmann. # # ſchlauch zum Repariren der Luftſchläuche. —K& Nr. 816. Conus, vernickelt, Stück 60 Pf. »> u ga — »>—> 3l mn << Dr. 815. Conus, vernickelt, Stück 75 Pf. Nr. 811 »> wu yT —& »> 14 mm — Nr. 814. Conus, vernickelt, Stück 50 Pf. Dr. 3. Bremsfuß, complet, mit Führungs- Ichraube, Brems-Spiral- feder, Federring, Brems- kloben mit Mutter und Bremsgummi Stük MR. 1.80. Kurbelachie, fertig bearbeitet. Ganze Länge 120 mm, Achlenitärke 15 mm. Stük DR. 2.10, Binterradachle, ganz vernickelt, fertig mit Gewinde, Towie auch Conen und Muttern. 10 mm, Höhe des Conus 25 mm, Breite des Conus 14mm. Stük MR.2.—, Ganze Fänge 150 mm, Stärke der Hchſe — Um) Dr. 813. FE ASF Y EES RE Nr. 10. Werkzeugkaſten. Ein zweckentlprechend zuſammengeſtelltes Sortiment ſolcher Fahrrad- theile und Werkzeuge, welche faſt täglich gebraucht werden können. DerKaſten, aus dauerhaftem Holz gearbeitet u. gut abgetheilt, enthält: 1 Schrauben- ſchlüſſel, 1 Fl. Schmieröl, ı Oelkanne, 1 Rugellager- fett, 24 St. Tortirte Muttern, 50 St. ſortirte Kugeln, 7 Stück Kettenglieder, 7 Kettenlchrauben, diverfe Speichen mit Gewinde u. Nippel, 10 Nippels mit Dippelplättchen,ıPumpenichlauch, 2Kettenipann- fchrauben, ı Kettenbürlte, ı Schraubenzieber, 2 Brenner für Acetylen-Laternen, ıDaar Holenklam: mern, !/,m Ventilgummi, ı Stange Kettenglätte, ı Carbidbüchle, ı Tatel Lampendocht, ı Sortiment Schrauben, ı Zange, ı Gummilöfung, je ı St. Re- paraturplatte, Neſſel u. Leinen, ſowie 10 cm Kuft- Fänge 30 cm und Breite 35 cm. Stük MR. 9.—. FZür Hotels oder Bundesgaftbäuler, für Reparaturwerkltätten, ſowie auch jedem Privatmann als Geſchenk zu empfehlen. 123 auch Conen und Muttern. -omm. Böhe des Conus 17 mm, Breite des Conus 14 mm. Stück MR. 2.— Binterradachie, ganz vernickelt, fertig mit Gewinde, ſowie Ganze Känge 150 mm, Stärke der Hchle Dr. (2. Sortimentskalten für Fahrrad- muttern. Dieſer Kalten enthält 160 Stück ſortirte Fahrradmuttern aus prima Beſſemer Stahl, gut polirt u. vernickelt, mit ange- ſchnittenem Gewinde. Der Kaſten iſt ſolide gearbeitet, mit guten Charnieren und Baken verſehen. Stück MR. 12.—. Länge 32 und Breite 35 cm. Das Unentbehrlichſte für # # # * + + jede Reparaturwerkſtätte. * KR * * * o * # e * e ZB Ne August Stukenbrok, Einbeck. VersandbalsD ODE 5 EN RE © PT Radfahrer - Gamaschen und Hosenstulpen. ER Dr. 255. Prima Strumpfbalter für Radfahrer. Hus feinſtem Gummi- band, mit Haken und Schloß. Paar 60 Pfg. Nr. 20. Touren- Gamaſchen, aus prima wallerdichtem imprägnirten Schilfleinen, ganz ge- — füttert, mit dauerhafter Verſchnürung und Leder- f Fu Dr.ı7. Leder-Gamaſchen, ſehr ſtrippe. Höhe 40 cm. Paar MR. 3.90 Nr. 653. Gamaſchen aus Nr. 652. Staubgamafchen, extra elegant u.haltbar, ausprima braun. Dr. 22. Tud - Gamafchen, aus gutem, grünem Schilileinen, mit FuB- hoch, aus Ta Jägerleinen, oben Moutonleder gefertigt, mit Leder- Tportgrünen Lodenftoff, ebenfalls wie Nr. 20, decke, Gummi-Einfatz und 4 Gummizug, unterer Theil zum Huf- ſtrippe und haltbarem Verſchluß. ganz gefüttert, mit Verſchnürung und Lederſtrippe. Knöpfen, Höhe 17 cm. Höhe 34 cm. Paar MR. 7.20 - Daar MR. 4.— Paar MR. 1.80 er zum Hus- / ſpritzen bezw. Reinigen der Kugellager, in AZ = fein vernickelter Ausführung. 21 cm lang. Dr. 655. Daun Dr. 26. Pat.-Bosen- SERIES D N 15 aus dunkelbraunem Pat.- Ttulpen, aus dauerhaftem n Nr.656.Bosenftulpen, Ledertuch, 10 cm hoch, mit Rindleder, in braun. Für jede Weite verltellbar. Höhe ı6cm. Paar MR.3.30 Dr. 654. Hosen- aus Ichwarzem Patent- Gummizug und 2 Verſchluß- Dr. 27. Gleiche Hosenftulpen wie Nr. 26, jedoch aus Ichwarzem ſtulpen, aus braun. Kedertuch. 17 cm hoch, Knöpfen. Paar MR. 1.10 Patent-Ledertuh. Paar MR. 1.35 Degamoid. Weite mit Gummizug und 3 REEE ung durh Druckknöpfe Yerſchlußknöpfen. + 1er zu reguliren. Höhe 16 Paar MR. 1.40 cm. Paar Mk. 1.80 Nr, 657. Gleiche Hosenftulpen, jedoch aus walferdichtem imprägnirten Schilfleinen, mit Gummizug und 3 Verfchlußknöpfen. Paar MR. 1.50 : N eckstatt-Reparz ta e Ik, as 2A für alle! Sorten Pneumatics 2 ‚on a © us 4 oe a StuükenbroKr Dr.231. Euftreifenfchutzgürtel „Kopal‘. Hervorragende Neuheit für Radfahrer. Keine Beſchädigung des Kuftichlauches mehr zu befürchten. Unterbrechungder fahrt durch Undichtwerden der Luftreifen ausgelchlollen. Dieſer Schutzgürtel iſt leicht in jedes Rad zwiſchen Luftſchlauch und Lauf- decke einzulegen, gewährt vollkommenen Schutz des Luftſchlauches gegen Beſchädigung durch Nägel, ſpitze Steine, Glasſplitter etc., beeinträchtigt in Reiner Weiſe die Elaſtizität der Pneumatics und garantirt die vollkommene Ausnutzung des äußeren Lauſmantels. Das Durchdrücken des Luſt- ſchlauches durch die Laufde>e und Aufreißen deſſelben bei Anwendung diefes Schutzgürtels iſt unmöglih. Stük Mk. 7.50 Dr. ı3. Fabrrad-Anfchluß- : Automat. Dieſer Anſchluß Sd Elue eignet ſich vorzüglich für Galſt- Neines 2 PfgStückes Y wirthe, Hotels, Ladeninhaber, schiesse man den automatena =S - E IE nehme den Schäissel heraus uſw. Geöffnet kann derſelbe y : = “ Dr. 467. Werkftatt-Reparatur- Z h J Nach Gebrauch schliesse man I) Ï . . & je Pr 16 „Fahrrad Aug Eriumeh“; Raften extra groß in ſolidem Holy fm Sf Stugas wenden: Qlerdenttuts- an E ec une en Be haften jenthaltend u) ende a | mat benutzen will braucht nur ebracht, und der Fahrrad-Hufugindenfelben "1479, ı m Ventilfchlauch, %, m den beweglichen Bügel um die gebracht, und der Fahrrad-Hufzug in denſelben Luftpumpenſchlauch, !/,[]m Man- Radtelseat legen u Schlieb- aan N E ONE ne nk telleinen, */, Elm Reparaturnelel, haken in das Schloß zu drücken jeder beliebigen Höhe fefthalten zu können, 1/ m Reparaturplatte. Größe ——— = ES i ff wie ſchon aus derZeichnung erſichtlichiſt, indem 4 = und nach Einlegen der betreff. die Endſchnur an einem beigegebenen zweiten 22 na DE Breit Münze in die hierfür vorgelehene Einwurföffnung den in dem Huto- Haken befeſtigt wird. Stück MR. 1.65 Stück E ar de maten Iteckenden Schlüffel nach links umzudrehen und herauszunehmen. Dr. 16. Gleiher Aufzug, jedob für 78 | Dieſes Abſchließen und Herausnehmen des Schlüſſels iſt erſt nach dem ES Damenmaſchinen paſſend. Stück DR. 1.65 Geldeinwurfmöglich. Husführung in Gußeifen bronzirt. Stück (DR. 12.— un Gran \ Y = © D 124 (D Hugust Stukenbrok, Einbeck. K Erstes und grösstes Special-Fahrrad-Versandbaus Deutschlands. IN \ Neuheiten in Sweaters. \ Gesündeste Bekleidung für Radfahrer, Touristen, Ruderer, Fussballspieler u. s. w. Sämmtliche Dessins sind aus reiner Uolle gefertigt, ausgenommen No. 928, bei welchem nur die Effectstreifen in Baumwolle gehalten sind, No. 936 und 937 besteben aus Gloria-Seide, Die Farben sind geshmactvoll zusammengestellt und unter jeder Garantie wash- und lufteht. Jede Nummer ist lieferbar in drei Grössen, also klein, mittel (normal) und gross; bei Bestellung bitte ih genau anzugeben, welde Weite gewünscht wird. GETESTET ER auch als practisches Werktagskleidungsstück sehr zu empfehlen. Stück DR. 4,20. No. 921. No. 922. No. 943. Einfarbig schwarz. No. 959. No. 945. | Touren-$weater aus haltbarer Wolle, Practischer Sweater, auch für den täglichen No. 944. Einfarbig weiss. Einfarbig marineblau. Einfarbig naturgrau | Sam we nmeieaikmaraten, AD ae, rund mie roth und Mit den Nummern 943, 944, 959, 945 und 946 offerire ich einen höchst zweckmässigen $weater aus bestem reinwollenen | Stück MR. 3,30 ante 5 65 an: Material, sehr elastisch, porös und shweissaufnehmend, für alle Sportzwecke, wie Radeln, Rudern, $ussballspielen etc., brauchbar, | + 3,30. . 3,60. 1 | Üornmssenansaussanerneneenreneen Peene emer rere eme Prrnewenzenzenen anne? [ronensasusnnssenunsanenzere eer Prommnusnunsnannsunnnnn anne en Do. 2% ë R No. 924. Ï “No. 929. No. 926. Neuvaitt No. 927. neub nfarbig lederbraun. Gleiche vorzügliche legantes uster von hervorragender Resedafarbi it sd td Weiss mit feinen schwarzen und eubeit! er en eubeit! Qualität, wie vorstehend beschrieben, in Qualität, prima Waare, russischgrün mit State = ann Welle Hergestellt seidenen lachsfarbigen Streifen. Sehr ele- re: arie Streif R 7 3 gelbdurhwirkten waflelartigen Streifen sehr aparter geschmackhvoller lederbrauner schwarzen Bandstreifen und hellen vornehmes Dessin gantes Muster aus gediegenster Wolle Beste Qualität Farbe. Kanten. x M 7 Hpartes Dessin. ehe Ne der | Stück Mk. 4,20. Stück MR. 4,80. Stück MR. 5,10. Stück MR. 5,40. Stück Mk. 5,70. HEEE HED EE EHPE RELE RE Etter azera revit itt No. 928. No. 929. No. 930. No. 931: No. 932. Ein sehr modernes Muster mit gelber Havanafarbiger hochfeiner Sweater, aus In ena at LLE Braun mit weissen Seidenstreifen, leicht Sehr eleganter Sonntags-Sweater, acquardarbeit, die gelben Fäd i gesunder prima Schafwolle hergestellt, Feinstes engl. Flamm garn mit modernen = B zu jedem Sportanzug pass id Jacanarent nu sine aus mit bunten Effectstreifen, elegantes sehr Streifen, aus unverwüstlichem Material. und porös, reine Zephyrwolle, Cale Sehr nehm, besond. apartes Mu Z 5 beliebtes Waffelgewebe. Die Strümpfe No. 941 passen genau in haltbar, mit Hchselschluss. Gewebe. Weiss mit soliden Stück DR. 5,70. Stück Mk. 6,—. Qualität und farbe zu diesem Sweater. Stük MR. 6,—. und lacdhsfarb. Streifen, mit Achselschluss Stück MR. 6,60. Stük MR. 6,30 No. 933. No. 934. £ . 935 No. 936. dice No. 937. is gl Neuheit! Hocheleganter Sweater Bocheleganter Jacauard-Sweater, Neuheit! Prima Prima gesundes Hocheleganter Sweater aus Gloria-Seide Hochmoderner Sweater aus Gloria Seide aus bestem französis<hen Melangegarn, für jeden Sport passend, mit schwarz und Material in sehr elegantem Jacquard- in olivgrün mit weissblauer Unterschicht, in braun, tabak u. grün durhwirkt, höchst hellbraun melirt mit grau und grünem grüner sehr solider Farbenzusammenstellg. gewebe, schwar; mit oliv und feuer, hodhfein durdwirkt. Adhsel zum Knöpfen. effectvolle farbenwirkung, mit Achselschl Schlangenmuster. Achsel aufknöpfbar. Bestes Kammgarnmaterial, mit Achselschl. wunderhübsches Dessin. Zu diesem Stück Mk. 8,20. & Stük MR. 8,20 Zu diesem Sweater passen genau die Die Strümpfe No. 938 passen in Qualität Sweater passen die Strümpfe No. 939 Diese beiden Sweater sind durchaus prächtige Neuheiten und das „„Sleganteste der Strümpfe No. 940 in Qualität und Farbe. und Farbe genau zu diesem Sweater. genau in Qualität und Farbe. Saison.‘ Gloria (Seidenimitation D R.-P.). Der Körper kommt nur mit reiner Stück Mk. 7,20. Stück Mk. 6,90. Stück Mk. 7,80. Wolle in Berührung und sind dieselben doppelshichtig gewebt y SAAL II Do. 993. Metzjacken, sehr practisch und empfehlenswertb, unter dem Sweater zu tragen Stük 60 Pflg. ——————— 125. Hugust Stukenbrok, Einbeck. 2%; Erstes und grösstes Special-Fabrrad-Versandhaus Deutschlands. Die sämmtlichen Sportbemden sind in 3 Grössen vorrätbig, klein, mittel und gross, und wolle man bei Bestellungen die gewünschte Grösse mit vermerken. Die Länge ist reichlich bemessen, sodass dieselben aud als Tagbemden vorzüglidh verwendet werden können. Y CS Sehr elegantes polam - Einsatz, Rochmodernes “S I Kragen , auf der Sporthemd mit (7 also auch gleich- Sweater - Hemd, FW Schulter 3. Knöpl. feiner seid. Zier- W? zeitig als Ober- Re aus feinst.baum- = M} Aingenehmstes schnur, sonst aus hemd zu tragen, wollen. Material Y Tragen in heisser best. Baumwolle, > mit passenden hergestellt, mit Jahreszeit. Brust mit Mada- A ner Manschetten. aufrechtstehendem : = 2 Feinstes Sportbemd a. gutem gesund. Mat. = No. 340 in resedefarb. mit weissen D M. 3.10 Hochfeines $portbemd, für längere Touren No. 413 grün mit weissen hergestellt, m.feinst. seid.Zierschnur vers. No. 947. Kräftiger Sweater aus n 341 „ rosafarbig „ = DO M. 3.10 sehr geeignet, mit festem Klappkragen und Streifen . . . . M. 2.75 No.339 in rosafarbig mit feinen starkem Material, wenn aub niht „ 342 „ grünfarbig „ ” O M. 3.10 seidener Ziershnur, prima Baumwolle in „ 414 grün mit dunkel- grünen u. schwarz. Str. M. 2.50 gerade reine Wolle; sowohl für ferner die gleihen Hemden wie oben mit ab- besonders schöner weicher Webart. grünen Streifen . „ 2.75 „ 417 in hellblau mit feinen Sport wie für Hlltagskleidung pas- knöpfbarem Kragen, um event. weisse Kragen .392 taubenbl.m.schwarz-weiss. Str. M.3.30 ,„ 416 isabellenfarbig mit grünen u.shwarzj. Str. „ 2.50 send, braun mit weiss und gelben tragen zu können. 394 havanabr.m.weissu.dklbr. „ ,„ 3.30 dunkelbraunen Streif. „ 2.75 »„ 964 resedafarbig m. dunkel- S Streifen. Preis M. 2.75. No. 377 M. 3.25, No. 378 M 3.25, No. 389 M. 3.25. 398 hellgrün m. blau u. rothen „ „ 3.30 x rothen u. schwarz. Str. n 2.50 > Sportstrumpf No. 940. Sportstrumpf. Vor- No.941. Reinwoll. $port- No. 942. Prima wollener No. 867. Sportstrumpf züglichste Wolle, das Beste, was strumpf, haltbarste Qual. $portstrumpf, sehr mo- reine Wolle, elegantes sehr stark und garantirt stärkter Ferseu.Spitzen, unverwüstliche Qualität, haft u. elegant, schwarz; es giebt, bestes franz. Melange- aus engl. Garn. Bunt mit dernes Dessin, zu jedem Dessin, grosse schwarz wascheht, in shwar. in schliht shwarz, naturgrau, eleg. shwar; und grüner Grund mit garn. Hellbraun melirtm.grau- hellgelbem Muster. Zu Anzug passend. Schwarz; und graubraune Caros, grau und dunkelblau gemustert. Zu ’Sweater orangefarb. Effecten. Zu grünem Schlangenmuster. Zu Sweater No. 930 passend. mit grün und weissem in prima prima Qualität. vorräthig. Dd. 934 genau passend. Sweater No. 935 genau Sweater No.933 genau passend. Paar M. 3.50. Muster. Paar M. 2.50 Paar M. 3.—. passend. Paar M. 3.10. Paar M. 2.75. No. 540. $portstrumpf Mo. 254. $portstrumpf No. 938. Sportstrumpf No. 939. in bester Baumwolle, aus prima @loilemitver- in garant. feinst. Wolle, aus prima Wolle, dauer- S —- ; : ; N - — drs Sportmützen ausmodern.Cheviots $portmützen, neue achtekigeform, No.478. Loofah-Mütze, No. 479. Eoofab-Helm, in No. 825. Sehrschmeidige Sportmütze No. 474- Sportmützen. Chique Façon. Hus gefertigt, carrirte engl. Muster, vorn m. schwarz. Lakschirmu.Sturmbd. äusserst leiht und sehr gleiher Art wie No. 478, hochelegant. Fagon m. feinem braunen besonders leichtem u. porösem Stoff, um freie zum Klappen. No. 824 dunkelgrün b d Ted, d Ledershirm, weisser Stoff m. dünnen Luftcirculation zu gestatten. Gew. ca. 65 Sr., No. 823 dunkelbr.m. graubr. M. 2.10 gerippter Velvet M. 1.80 An re R nn Eu blauen Streifen. M, 2.—. in schlicht hellgelb mit grünen Caros und 418 dklbl.m.roth u.weiss „ 2.10 ,„ 420 hellgrau Loden. „ 1.80 zeit, e - Do. 440 do., jedoch In grau Budskin, schwarzem Lakshirm . . . . M.2.— M. 2.20. M. 2.40. m. schwarz. Schirm M. 2.— No. 475 do. in grün mit weiss carrirten „ 419 hellbraun, eleg. gem. „ 2.10 ,„ 458 grün Loden. . „ 1.80 >=>=> Bei Bestellungen von Mützen wolle man die Ropfweite mit angeben. = = n» 441 do.,in grün Budskin„ 2.— Caros und grünem Ledershirm . M. 2.— No. 476 do. in grauweiss mit grünen i No. 334. Streifen und s<warzem Lakshirm M. 2.— Radfahrgürtel in prima Husführung, 87 cm lang und ‘4!/, cm breit, in blau, roth oder MM, TÄTIG: N grau mit weiss. 4A STH BALL SHIT ns A Schnallen mit / Radfahrer- Do. 513. / \ Emblemen, Sehr eleganter Westengürtel aus gutem Sehr solide Stoff, feine moderne aparte Dessins, zu allen Hnzügen passend. Stück M. 3.75. No. 826. Bochmoderner Radfabrgürtel aus farbig- seidenemRips, mit Seide gefüttert. Sehr beliebt und praktisch. Stük M. 4.—. Do. 948. Kuaben-$weater. Do. 949. Knaben-$weater in schlichter - 1137, 1138, 1139. Do. 1140, 1141, 1142. Praktishste Bekleidung für Sport, Strickart aus garantirt reinster Wolle, z — Ga \UR Strasse u. Schule, sehr elastische Strik- vorräthig in marineblau mit goldge- art und reine Wolle. Blau und grün sticktem fahrrad und in kupferfarbig mit weissen Streifen. mit silbergesticktem Fahrrad. Stück M. 2.40 Stück M. 2.60. geliefert. geliefert. gelietert. No. 1137 , 1138 u. 1139 werden wie vorstehende Abbildung No. 1140, 1141 u. 1142 werden wle vorstehende Abbildung Do. 827. Radtahrer-B; aus prima grauem Wildleder, in allen Grössen vorräthig. Paar M. 3.—. werden wie vorstehende Abbildung Sehr dauerhafte $portcravatte, aus Eisengarn gefertigt. No. 1134 in grosscarrirt hellblau mit marine und dunkelbraun durhwirkt . . . . . . Stück m. —.do 1135 mittelfarbig lila mit schwarz und weiss carfirt . . . » 2 vn ne ee „ nn —d0 1136 ane mit weiss Gurren EZE e z a a en Kae nase eine Cravatte aus gutem Seidenstoff in sehr geshmadvollen Mustern. eselben sind m 5 Dar # ae Dadel mit een vergoldeten Rad versehen. Radfahrer MD ei a) mns Beat Sandalen, beste Husführung, aus braun ge- Do. 1137 in grau, grosscarrirt in gold und braun, mit Nadel O ee ES HUREN ET ESAT NEE, a Fame bor e narbtem Rindleder, äusserst elegant und sehr 1138 roth und schwarjer Grund mit silbernen Streifen, mit Dadel. - » ©» » 2. m m ho Kernleteranhle an Bart rktem F Le Si stark mit bester Kernledersohle, vorräthig in „ 1139 elegant weiss gemustert mit hellrosa Streifen, mit Nadel N I L= räthig in SI rôssen: 2S’/2 ü ZUE folgenden Grössen: 25'/,, 26, 26!/,, 27, 27'/s, Hohelegante $Sportcravatte mit seidenem futter, sehr dic und aparte Dessins. Mit feiner 27, 27’ 28, 2 A AUA SOZEM a as 28, 28’/,, 29, 29'/,, so cm lang und bitte ich vergoldeter Nadel, Schlange mit Rad darstellend, verziert. bitte ich bei Bestellung ES genaues A bei Bestellung stets genaues Maass anzugeben. No. 1140 hellresedagrün - moiré gemustert und violetten Streifen, mit Dadl . . . . . Stü M. 1.45 Paar OL en Paar M. 5.50. „ 3141 dunkelrother Grund mit schwarzen und dünnen Silberstreifen, mit Nadel . . . = „ 1.45 «5.59. > „ 1142 bordeaux und gelb gemustert, mit schwarzen Streifen, mit Dadel . . . DENE 1A 126, D D 2 2 2 2 D D 2 2 2 2 2 2 2 D A oS . 1 Hugust Stukenbrok » Ein u cm VA und Elegante Sport-Anzüge. || größtes C ET REES TIER re E : Special- EE ; Fahrrad- Verfand- haus in Deutſchland 2 P9090 zi St Huf Wunſch verſende ich Stoffproben von Sport-Angzügen, ſowie von den übrigen Qualitäten unberechnet und portofrei. GP Dr. 1038. : — H Dr. 1040. 3 Dr. 10342. Vorrathig in den Bruftweiten 80, 84, 88, 92, 96, 100, 104 u. 108 cm. Bei Beltellung bitte Bruftumfang (unter dem Rock gemelfen) mit angeben zu wollen. Dr 103%. Fleganter, praktilcher Sport-Anzug (Jaket und kurze Pluderhofe), aus vorzüglichem, rein wollenen, graumelirten Loden- ir er et Cheviot gefertigt, welcher fich bekanntlich beſonders gut trägt. Joppe ganz mit Zanella gefüttert, vorn und hinten mit Falten, rings herum mit Gürtel, ſowie 2 Taſchen. Hoſe mit doppeltem Geſäß und Gummizug. Durchweg gute Verarbeitung. Anzug Mk. 27.— Dr 1064 In Fagon gleicher Anzug wie Dr.1038, beitehend aus Jacket und kurzer Pluderhofe, jedoch in grünbläulich melirt, und zwar aus meter uhr reinwollenem grünbläulichen Loden - Cheviot (Sportfarbe). Anzug MR. 27.— Dr 10409 Sehr vornehmer und eleganter Sport - Anzug (Jacket und kurze Plüderhofe) aus prima reinwollenem Kammgarn - Cheviot in ° Ft moderner, hellgehaltener, grünlichgrauer Farbe. Sehr chic und elegant verarbeitet. Für recht gutes Tragen dieſer Stoffe übernehme ich Garantie. Mit 4 aufgeſteppten Taſchen. Jacket gut abgefüttert und geſteppt. Hoſe mit doppeltem Gefäß und Gummizug. Anzug Mk. 36,— Dr 1066 In Façon gleicher Hnzug wie Dr. 1040, beltehend aus Jacket und kurzer Pluderhofe, jedoch in graublau, und zwar aus prima or Fe rrt reinwollenem Kammgarn-Cheviot in graublauer Farbe Anzua Mk. 36.— Dr 1042 Vorzüglicher, moderner Sport-Anzug (Jacket und kurze Pluderhole) aus prima reinwollenem Lodenftoff in falt. unverwültliche or ram Qualität. Garantie für allerbeltes Tragen, wallerdicht imprägnirt, klein matt carrirtes Dellin in graublauer Farbe, außerordentl ch raktifche u. beliebte Façon, welche ſich auch als Touriſten- oder Jagd-Hnzug beſonders eignet. Joppe mit gutem Zanella gefüttert, mit abknöpibarem Pp ç g Gürtel und 4 äußeren Taſchen. Rücken mit Paſſe und Falten, wie Abbildung, Hoſe mit doppeltem Geſäß und Gummizug. Hnzug MR. 33.— Dr 1068 In Façon gleicher Anzug wie Nr. 1042, beſtehend aus Jacket und kurzer Pluderhose, jedoch in grün melirt, und zwar aus prima «rot reinwollenem, waſſerdichten Lodenſtoffe, klein matt gemuſtertes Deſſin in grünlich-melirter Sportfarbe. Anzug Mk. 33.— Einige Sport-Stoffe, welche ſich beſonders gut für Radfahrer -Hnzüge eignen, m 215. Sport-Cheviot, reine ESE E olle, in vorzügl Qual., = u - IE E S ſchwarz, meter Mk. 4.70 110. Sport-Cheviot, in ſchwarz, m MR. 154. Sport-Cheviot, reine Wolle, in . 183. Derſelbe Cheviot, in marincblau meter MR. 4.70 111. N in marineblau, m Mk. grau melirt, meter MR. 4.10 . 185. Derſelbe Cheviot, in dunkelbraun, meter MR. 4.70 117: n in modebraun, m MR. 174. Sport-Cheviot, reine Wolle, in . 188. Derſelbe Cheviot, in olivgrün, meter Mk. 4.70 153 DE in dunkelgrün, m MR. grünbläulich melirt, meter Mk. 4.10 Einfache Breite cı -o cm FE 7 = x IN a SEE ; 290. Sport-Manchelter : engl. Cords (gerippter Velvet), vorzüg- i ; lich haltbarer Stoff für E 4 = Sportanzüge, in braun, —_—— SR TEEN? = = eE D LE SE E meter MR. 3.— Nr. 236. Kammgarn-Cheviot, reine r. 249. Eoden-Cheviot, wallerdicht, Derſelbe Mancheſter, in marineblau, meter MR. 3.— Wolle, ff Qualität, grünlichgrau, mM.6.30 in vorzüglicher, reinwollener Qual., matt Derſelbe Mancheſter, in ſportgrün, meter Mk. 3 Nr. 240. Derſelbe Kammgarn-Che- carrirtes Deſſin, in graublau, m Mk. 4.80 Derſelbe Mancheſter, in blaugrau, meter MR. 3.— viot, in blaugrau, meter Mk. 6.30 Nr. 253. Derſelbe Loden-Cheviot, in grünlich melirter Sportfarbe, m. MR. 4.80 x IR 9 — D 2 DO 127 <7 S N Verlandhaus N N = — et und größtes Special - Fahrrad - Nr. 481. Anzug für Fabrrad-Reparateure, NEN NR Se ST auch für Schloſſer, Me- F e e | MN aM N. Schürze aus blau Balbleinen, ſehr chaniker uſw. ſehr geeig UI NEE ID WS IS geeignet für Radfahrer beim Reini- net, aus gutem, garantirt / / LN NNE i Tr Ss Y i ei E & HA) I N | gen des Fahrrades, oder bei einer beitet, Ichrag gehnBpit m | E M NSS | E kleinen Reparatur, auch für Mecha- Zollſtabtaſche. Dieſelben : ll: Is | LU niker zu empfehlen. In haltbarer werden dem gewöbnlihen = I 7 CA E: en A Dam Tal N] Qualität. Anzuge übergezogen Bei : ul! = Nu a NL N . Beſtellung wollen den A a i > = Sun MDR 120: Bruftumfang m. angeben. Completer Anzug, allo EN Ni. 484, Jacke und Hofe, MR.6.— DL Dr. 484. Anzug für Fabrrad-Reparateure, aus kräl- Nr. 482. Einzelne Jacke = A tigem blauen Stoff gearbeitet, (logen Mechaniker- und von diel. Anzuge M. 3.60 | Schloffer-Anzüge). Gerade geknöpit. Dielelben werden Nr. 483. Einzelne Hoſe RR dem gewöhnlichen Hnzuge übergezogen. Bei Beſtellung von diel. Anzuge M. 3. AN N A bitte ich ſtets den Bruſtumfang mit anzugeben. Com- Dr o REA \ SW pleter Anzug, beſtehend aus Jacke u. Hoſe, M. 4.25. für Radfahrer, ſowie auch für Touriſten, Jäger uſw. Be- quemes Tragen auf d. Rüden. Ungemein practiſch. 1 gro ße Innentaſche u.2 Hußen- taſchen nebſt Schutz- EA ND u Klappe. Aus, i a A A SINN E N Dr. 551. Ruckfack für Radfahrer, aus prima | E \ WR \ EN grünem Schilfleinen gefertigt. Eine große nem waller- / GG IR Taſche, 2 Itarke Rindlederriemen nebft Schnur dichten Segeltuchleinen. Die Tragriemen find aus beſtem Nm i >r Zubind Größ : £ z : l y zum Zubinden. Größe 40x45 cm. Rindleder hergeſtellt. Größe 5055 em. Gewicht 400 gr. S nn Y Stück Mk. 2.10 Stück Mk. 4.60. Rn a 2 Dr. 965. Rucklack für Radfahrer, ge- fertigt aus beſtem und haltbarlten grauen Segeltuchleinen. Mit ſtarken Rindleder- riemen, Towie felter Schnur ausgeltattet. Größe 50x55 cm. Stück Mk. 2.85. i Dr. 32. Wettermantel aus recht NN gutem wallerdidt imprägnirten ; CE eta Lodenſtoff in olivgrüner Farbe, K aba fehr elegant und äußerlt practilch Dana ne Nr. 37. Wettermantel, aus ¡ i : ſchwarzem gum- ; : Mit Kapuze. Stük MR. 9.— : | feinſtem braun mel-rten Stoff hergeſtellt, unten Minen SE En gummirt, mit Kapuze, Ein unentbehrliches = \ Bu OEI Bekleidungsltück bei längeren Touren. Dünn Garantie waſſerdicht. cj uſammen zu rollen und bequem auf der Stüc MR. 6.50. ? Lenkſtange zu befeſtigen. Stück MRk. 8.50. A ıgust Stukenbrok, 2 2 2 2 2 Ein beck. 229229229 Ld 4 Erstes und grösstes Special - Fahrrad - Verfandhaus Deutſchlands. 22 A222 22908 ner EP EDEAEDEDE N Dr. 78. Cigarrenfpitze, hodfein geſchnitzt, mit Radfahrer, aus hellem Holz. Mit Bernfteinmundftück und imitirtem Meerfchaum-Brenner Stük MR. 2,20. Dr. 86. Blumenbalter in eleganter vernickelter Ausführung, mit Feder, wodurch die Blumen unbedingt feſt- gehalten werden und nicht verloren gehen können. An die Lenkſtange an- zuſchrauben. Stück 75 Pfg. Dr. 79. Cigarrenfpitze, hübfch gelchnitzt, mit „All Beil“, imitirtem : Meerſchaum - Brenner und Cocos- Nr. 600. Blumenhalter mit Celluloidvaſe in ſehr mundſtük. Stück 75 Pfg. hübſcher Ausführung Um die Blumen friſch zu erhalten, wird in den Behälter Waſſer eingegoſſen. Sehr leicht im Gewicht und äußerſt bequem an jeder Len kltange anzubringen. Für Corſofahrten von großem Werthe. Stüc Mk. 1,50. Nr. 601. Fahrradſpiegel, ſehr practiſch, an jeder Lenkſtange anzuſchrauben und vermittelſt des Kugelgelenkes leicht verſtellbar. Der Spiegel ilt To einzuſtellen, daß man beim Bineinſehen die Vor- gänge hinter dem Rücken = beobachten kann. Stük Dr. go, Cigarrenfpitze, fein ge- ſchnitzt, mit Fahrrad und „All Beil‘ verziert, mit imitirtem Meerfchaum- Brenner u. Beinlpitze. Stück 85 Pig. Dr. 701. Reife- Taſche, an die Lenkſtange zu ſchnallen, aus feinſtem Rindleder, chocolade- braun, mit vollſtändi- gem Coilettennecellaire, enthaltend: ı Zahnbürfte sh lir. 517. Anflichts-Poftkarten, in hochfeiner künftle- riſcher Ausführung, mit Anſichten aus 100 der bedeutendſten Städte im Celluloid - Etui, ı Celluloid -Seifendofe, 1 Flaſche für Zabnpulver, 1 Haarbürſte u. 1 Kamm. Gewicht 395 gr. Stüc DR. 6,50. Ft Dr rüsS aus erin Deutſchlands, in 9—12- Polsdamer Bahnhof,Leipzigerstrasse, farbigem Dru, auf gu- tem Carton. In Packeten von 100 Stück Tortirt, und koſten 100 Stück MR. 1,50, 10 Stück 15. Pf. #3 &| StukonbroWs | Nr. 919. Stukenbrok’s große Radfabrkarte Neuegrosse| yon Deutichland. Größe 970X820 mm, in drei- Pares farbigem Dru. DieKarte wird in Taſchenformat, von 1 > “ i oliefe e iS Deutsehlana. | IN elegantem rothen Einbande geliefert. Der Preis ES Al Dr. 517. OUREN-VERZEICHNIS 1/8 Nr. 881. Taſchenbuch ſür Radfahrer. Elegant und practiſch, in Leinen gebunden. Das auf Schreibpapier gedruckte, 321 Seiten umfaſſende Werk iſt in vornehmer @eile illuftrirt und ent- hält viele gedrängte, aber erſchöpfende Rathſchläge und Abhandlungen über Kleidung, Hygiene, ſo- wie Alles auf d. Spart Wiſſenswerthe. Dieſes Buch mit ſeinem glanz- vollen über 100 Seiten Übersichtshlatt Dr. 96. Deutſche Straßenprofilkarte für Radfahrer. Mittelbach’s Verlag. Nach zehnjähriger, mühevoller und nur durch thatkräftige Mitwirkung vieler Freunde ermöglichter Arbeit, liegt das große Karten- werk in 82 bis auf die jüngſte Zeit ergänzten und geradezu multerhaft aus- = geführten Sectionen vollendet vor, ein Rieſenwerk deutſchen Fleißes, ein Werk von nationaler Bedeutung, wie die maaß- gebenden Fachleute es nennen, jedem it außergewöhnlich billig. Stück 75 Pfg. ausgedehnten Touren- | Radfahrer unentbehrlich wegen [einer Vorzüglichkeit. Jeder Karte verzeichniß wird allen | wird für ihren Bezirk ein Kurzer Reiſeführer beigelegt, ſodaß jedes Radfahrern ein unentbehrliches Handbuch ſein. Stüc | weitere Reiſebuch entbehrlich wird. Preis für jedes Blatt (eine Section) Mk, 1,50. auf Leinwand im Futteral, Taſchenformat, Stü MR. 1.50, 129 Huaust Stüken brok m = "Nes = (e 2 Special- \ Fahrrad- \ Verſandhaus Erſtes und größtes in Deutſchland O Sinbeck D Nr. 140. Sportnadel, deutſche Flagge, Tchwarz-weiß- ſchwarz-weiß-roth roth. emaillirt, mit Rad verſehen, mit Rad, Adler in emaillirter und Einzel- Ausführung. fahrer verziert. Stük 75 Pf. Stük 85 Pf. | / Nr. 139. Sportnadel, & SS Nr121% Sportnadel, fein emaillirt, infchwarzund weiß, mitRad u. All Beil in Gold verziert. Stück 60 Pf. Nr. 186. Sport- nadel, in fein email- lirter Hus- führung, mit Rad verziert. 5 Dr. 141. Sportnadel, in deutſchen Farben, ſhwarz-weiß- roth emaillirt und Auffchrift. Stück 60 Pf. Nr. 336. Rad- fahrer- Cravatten- - Nadel, gemalt und emaillirt. St. 85 Pf. Dr. 259. Unions- nadel, vergoldet, St: MR. 1,20. Dr. 1528. Altverfilbert. St. DR. 1.— Nr. 258. Bundes- nadel, vergoldet, St. MR. 1,20. Dr. 1527. Altverfilbert. Dr. 237. Sportnadel, in verfilberter Ausführung, Radfahrer mit Rad und All Beil verziert. Stük 75 Pf. Dr. 260. Sport- nadel, ver- goldet.Stück MDR. 1,20. Dr. 1529. Altverfilbert MR. 1.— PELL LEA Dr. 970. Nr. 973. Radfahrer - Manfchettenknöpfe, in emaill. u. vergold. in emaill. u. ver- in hochfeiner far- Ausführung, zu goldeter Husfüh- bigerAusführung. Nadel 121 paſſend, "Un9, 21 Padel:186 gemalt und emaill. aſſend. Paar Mk. 1,20. oa DR. 1,— Paar MR. 1,20. Dr. 1156. Sport-Bierfeidel, für Radfahrer, aus gelbgla- firtem Porzellan, hochelegant,mit Ichönem altdeutfchen Reichs- Etui mir Afchenfchaale und zinndeckel verſehen. Radfahrerfiguren eine Radfahrerin dar- Schwedenbülfe, hochfein gold- ftellend, ff. bemalt mit Spruch. Inhalt!/, Liter. MR. 2,90. 4ecorirt mit Radfahrer-Em- Dr. 279. Der gleiche Sport-Bierfeidel, jedoch mit Rad- blemen, in elegantem Etui. fahrer bemalt. Stück DR. 2,90. Stück DR. 4.— Nr. 832. Lerngürtel, aus prima braunem Segeltuch mit 5 Nr. 622. Sport-Cigaretten- SErfriſchungskapſel, feſicm Handgriff zum bequemen Feſthaltca des Lernenden, Ve mit ſtarken Rindleder- riemen, für alle Weiten paſſend. Stück MR. 3,30. = Sportskollegen. Nr. 830. Cigarrenfcheere. Radlerin in guter, fein vernickelter Husführung. Willkommenes Gelegenheitsgelchenk unt. Heußerlt Tauberer 4 Keilfchnitt. Stük 90 Pf. Dr. 831. Die gleiche Cigarren- Icheere wie Nr. 830, jedoch einen Rad- ler darſtellend. Stük go Pf. in hocheleganter Aus- ſtattung, ff gold- EN decorirt, mit Spiegel A für die Lenkſtange. A Stük Mk. 2,75. 1 in hocheleganter Hus- | Sport- Übrketten führung, : fämmtlich hochfein polirt und vernickelt. Sehr geeignet zu Gelegenheitsgefchenken unter Sportsleuten. Die Nummern 913, 914, 915 und 916 ſind mit beweglichen Rädern verſehen, welche mit feinſten rothen - Gummireifen bezogen ſind. Nr. 917 beſteht aus farbigem /Z Seidenband in ſchwarz-weiß -roth und iſt mit emaillirtem (/ Wappen verziert. Nr. 404 Itellt eine Ichmale Raçerkette dar. n m rd nn . © ._ SS SES E == E zZ = =D D = SE ZF A SOLD SN az on LO =< = a 52 So == 8: on = So i + N ! =. SIR ÉE = R N =S S > Zr Ss SS 2] Ss ZE 3 LE SS SZ SS NS T: e SS 5 =S „ee SS R C = © Se = En WS, g n Sr E ganz neues Modell farbig emaillirtem Anhänger. mit emaillirtem und vernickelten untere FHnhänger dauerhaft farbig emaillirt Nr. 917. Ubrkette aus Seidenb Dr. 984. Ubrkette, Mittelftük au Dr. 986. Uhrkette, , ı . =. E 20 lS 2 30 =S = en ® 2 Ces PER EGO) -S SDSS SE Qu 2x Es Ss Si = EN SS £ RE Se Suse = 2° MS eo E SRS 35 3 I SE 5 8 —_ 5 + LO Dr =N a Eu Ro = - - eu a en 5: ar SS De x ZL SEE ERS eg Ss» oz 5 (= = = ZS =S ‚250 So 25 52 a _ - = S =. ZE £ SA Be c= 2.2 Ss EAR LL LS < =P = - 5 AI <2 BES SIE = E= iS B = FAO. RS ar +5 D OAS = .__—_ © =< zo se QS sa 494. Dr.996. Streich- bolzftänder, innen verkupfert, S) außen blank ver- ziert, mit Anſicht. Stück 60 Pfg. Nr. 995. Fſchenbecher, Drei- rad darſtellend, Kaſten zum öff- nen, mit Anficht. St. 60 Pfg. N) >> gust Stukenbrok, e e Ginbe. 7 () AN NV y. eB = 5 = Ka I = 2 = N 5 Zz 2 2 — = D= ne = E 5 = Be 5 er = RT = 3 Be => z = = SE = >; = ng 0 <L < = zo ©: = 2E 5 E ZO > > Qi = So AO ZES = = =S 220% un = fr <= E ZL = me: we =& A LEK ZS 5 es 27 = 5m = N SS SC = 5 = = =S Es er o = =: BE =S E En: SRS SE A E - = as O Vv = w- 2 <L a = EC = 2 = ETT) B S 5. a S E © 2 Be i = a > a 5 E = S S Dr. 915 S g, den Erfinder getreu darſtellend, Für jeden nszimmer Feſtlichkeiten 75 cm. , Towie für Verei Stück DR. 24.— Dr. 549. Photographie -Album für Radfahrer in ſehr eleganter Husführung, aus prima braunem “Eeder gearbeitet, mit feiner alt- verfilberter Verzierung, einen Rad- fahrer mit Lorbeerkranz als Sieger darſtellend. Die Rückſeite iſt fein gepreßt. Für 12 Cabinet- und 64 Viſitbilder eingerichtet. Stück MR. 14.50. der Radfabrervereine oder zur Dekoration bei ganz beſonders zu empfehlen. Nr. 106. Büſte, in hochfeiner Ausführun ſelten Ichönes Stück, in der Höhe von des Fahrrades, Freiherrn von Drais, natur Liebhaber des Radfahrerſports Dr. 997 fchen- EEN \ becher, | Sen ) auchUhren- INS E/F halter , ein UN IND nad RIND Se Zweirad m. >> Hſchen- ges ſchale dar- Nr. 998. Aſchenbecher, Dreirad, ſtellend, blank verziert, Rad verkupfert, innen verkupfert, außen blank ver- mit Anficht. Preis 60 Pfg. ziert, mit Anſicht. Stück 60 Pfg. 131 Erſtes und grôßtes Special- Fahrrad -Verſandhaus Deutſchlands. «* @ . Ghrenzeichen für Radfahrer, in feiner Bronce. Zeichnung in natürlicher Größe. Stück MR. 2.90. Dr, 521. Radfahrermeffer, mit 2 Klingen und Korkzieber. Stück MR. 2.10. Nr. 58, Sport-Portemonnaie, febr prakt.Reuh. Hußer d. prakt. An- ordnung der Geldbehält., wodurd jede Verwechſelung ausgeſchlolſen iſt, beſitzt dasſelbe noch einen Bleiſtift u. einen Extrabehälter für Billets, Rad- fahrerkart. ufw., auch enth. dieſe ſep; Taſche noch eine Notiz-Tafel. Aus prima gepreßtem havannabraunen oder Ichwarzen Leder, innen mit weichem Leder gefüttert. Stük Mk. 2.70. Nr. 909. Schreibzeug, mit feinen Gläſern und Rädern, mit natürlichen Gummireifen verſehen. St. Mk. 6.50 ®> Einbeck. tukenbrok, Ich werer, fein broncirt. Stück MK. 2.10, Non elegantem Carton, enthaltend: 25 Briefbogen und 25 Couverts mit radſportlichen Bildern, in photographieähnlicher Aus- führung, verziert in 4 verſch. Nr. 967. Shrenzeichen für Radfahrer, in feiner Bronce. Zeichn. in natürlich. Nr. 72. Briefpapier, mit radſportlichen Bildern verziert, Carton, enthaltend: 25 Bogen und 25 Couverts in 2 verſch. farbigen lithographiſchen Hus- führungen, in eleg. Carton. Größe. Deſſins, ſort. Carton M. 3.50. Carton Mk. 1.70. Stück MR. 1.80. Dr. 553. Radfahrermeifer, mit eiiier Klinge D Und Reifenheber nebſt Schraubenzieher, mit fein SN verzierter Schale. Stük MR. 1.70. — Nr. 556. Meiferetui, aus prima Wild - Leder, auch zu meinen Radfahrermellern paſſend. Stück 30 Pfa. Dr. 520. Radfahrermeller, mit 2 Klingen, vorzügliches Solinger Fabrikat. Stück Mark 1.50. Dr. 548. Sport- Bortemonnaie,mit Kette und Leder- ſtrippe. Stück60 Pf. r. 59 gelchloffen. Die Geldforten find in überfichtlicdyer Weile getrennt von einander auf- zubewahren. Durch Herunterziehen des entſprechenden Knopfes öffnet fih derjenige Behälter von ſelbſt, welcher die jeweils’ gewünfchte ., Geldforte enthalt. Eine Hand genügt, daslelbe zu öffnen oder zu ſchließen, daher auh mit Handſchuhen ſehr handlih. Dadurch, - daß das Portemonnaie fehr dünn iſt, eignet lich dasfelbe für Radfahrer ganz vorzüglich. Hus prima havannabraunem oder Ichwarzen Leder, innen gefüttert. Stük MR 3.—. Nr. 912. Cliché zum Inſeriren uſw. Stük MR. 1.— Nr.907. Schreibzeug, mit feinen Gläſern. Radfahrer bronzirt. Stück Mk. 3.90 zum Inſeriren uſw. Nr. 908. Stück 75 Pfg. fein bronzirt Stuck MR 5.40 zum Inſeriren uſw. Stück 60 Pfg. A Seite Acetylenbrenner 59 Acetylenbrennercontrol. 59 AHecetylenbrennernadel 59 Acetylengas-Latern. 48-55 Achſen | 8u.123 Achlen für Pedal 8 u. 101 Actentalche 84 Albumf. Photograph. 131 Amböschen 118 Ainhängekette 103 Anfchlüffefür Pumpen 113 Anflichtspoltkarten 129 Anzüge Sport- 127 Apotheke 109 Arbeiter-Anzug 128 Arbeiter-Schürze 128 Armband, Ubhren- 99 Aſchenbecher 131 Atlascordel Auftritt gu. Aufzug für Fahrrad B Ballenkorkgriffe Bandmaaß Band, Reparatur- Beißzange Beſchreibung der Modelle 6 u. 7 130 114 56 109 66 66 129 118 117 101 124 8 u. 79 al 110 114 Bierfeidel Blechicheere Blendengehäufe Blitzblank Blockketten Blocrollenketten Blumenhalter Bohrmaſchine Bohrwinde Bremſe, complet 92 Bremse für den Fuß 92 Bremſe für die Band 92 Bremsfeder 92 dto. -führungsmutter 8 dto. -führungsſchraube 8.u. 92 123 89 92 92 92 89 89 92 92 92 dto. dto. dto. dto. dto. dto. dto. dto: dto. dto. dto. -fuß -gummi -halter -hebel -Rloben -klotz -Rlotzgummi -ring -Ipiralfeder 8 u. -Itangen 8 u. -ſtangencharnir- ſchraube 8 dto. -ſtangenrohr 8 Bremſe, Zug- 92 Bremſe, Zugrollen- 92 ; Brenner 59 Brennercontroleur, 59 Brennernadel 59 Brennerzange 59 u. 114 Brennöl 93 Brennſtoff 93 Briefbeſchwerer 132 Briefpapier 132 Brille 102 Buchsbaumpfeife 103 Bügel, Sattel- 104 Bürſten 94 Bürſtengarnitur 94 Bürſte, Speichen- 94 Büſte, Drais- 131 C ‘ Calcium Carbid Carbidbehälter - Celluloidgriffe Centrir-Apparat 8 u. 8 u. 8 u. 8 1. 58 59 79 67 . dto. Seite Celluloid-Kettenfhutz 111 Cheviot 127 Cigarettenetui 130 Cigarrenfcheere 130 Cigarrenfpitze 129 Cito 110 Cliche 132 Colibri-Glocke 68 Compas-Pfeife 103 Compl. Bremſe 92 Compl. Satz für Berrenmaſchinen 112 Con ſiſtenter Brennſtoff 93 Conſit. Kugellagerfett 108 Cont.-Carbidbebälter. 59 dto. -Pneumatic 62 dto. -Reparaturband 110 dto. -Sattelkilfen 98 dto. -Schlauchreifen 64 dto. -Trinkflafche 107 Conus 122.u. 123 Conus für Pedal 8 u. 101 Conuszange 114 Cordel 67 Cornet 103 Cravatten 126 Cravattennadel 130 Cycliſtenſchutz 88 Cyclometer 99 D Damenmaſchinen 38—43 Damentäſchchen 85 Decken, Sattel- 98 Deutſche Straßen profil- karte Dochte für Laternen Doppelbrenner dto. -dickendfpeichen 8 u. 100 dto. -hohlitahlfelge8u.113 dto. -rollenkette 66 Drabtlebre 116 Drabtlchneider 114 Drabt-Zange 114 Draisbülte 131 Dreherherze 117 Dreiarmkurbel 119 Dreifederfattel 76 Drillbohrer 114 Drucklachen Dunlop-Erlatztheile dto. -Felge dto. -Pneumatic dto. -Ventil Durchſchläger 129 93 59 7 113 113 62 113 117 130 59 Ehrenzeichen Einlochbrenner Einrichtung zur Ver- niclung Einzelne Muttern 121 Emaille 108 Engliſcher Schlüſſel 72—73 Engliſcher Zirkel 115 Erfriſhungskapſel 130 Erlatztbeile für Dunlop - Ventil Etui für Cigaretten Etui für Cigarren Etui für Meſſer Etui, Pumpen- Etui, Reparatur- Excellior-Pneumatic 118 113 130 130 132 81 110 63 111 124 Fackeln, Magnelium- Fahrrad-Hnſchluß dto. -Hpparat, Zimmer- -Aufzug 45 124 Register. Fahrradbürfte dto. dto. dto, dto. dto. dto. dto. dto. dto. dto. Federdeckel Seite 94 66 105 100 115 90 - ketten -korb -muttern -Ringkluppe -IchloB -Tpiegel 129 -Ttänder 105 -transportkorb 105 -Ueberfättel 98 -wandhalter 105 56 Federgeltell 8 Federn Federn Federfpitzzirkel Feilen Feldſchmiede Felgen für Bremſe für Sättel 104 115 117 116 8u.113 Felgenmutter für Dunlop - Ventil 113 Fertiger Satz 112 Fertig geſpannte Räder 65 Feſtſteller Feſtſtellvorrichtung Filzſtüke für Pedale Filz-Ueberſattel Flaſche Flecenwaller Flobertpiſtole Fußbremſen Fußhalter Fußluftpumpen Fußruben Gabelkronen Gabelfcheiden ‚ Vorder- Gamaſchen Gabeln Gartor Gaslaternen Gehäuſe für Ventil Gepäckhalter Gepäcktaſche Gepäckträger Germania - Putztuch Geſpannte Räder Geſtell Gewehrhalter 8 u. 101 111 89 98 107 109 88 92 79 80 101 G 91 8u. 91 96 124 83 48 -55 113 87 85 u. 129 86—87 100 65 f. Herrenmaldh. 107 87 Gewindelchneidemalch. 118 Gewindefchneideplatten118 Glimmercylinder Glocken dto. dto. dto. dto. 57 68—71 Radläufer- 70— 71 SchieB- 70 für den Tiſh 70 Uhrwerk- 68—69 Greif- u. Taſterzirkel 116 Griffe Gürtel, 79 Eern- 130 Gürtel,Luftreifenfchutz-124 Gummi dto. dto. dto. dto. dto. dto. dto. dto. Gußſta Balbrenner hikugeln 8, 60—64 -bremsklöte 89 -cement 109 -grau 109 -Ritt 108 -löfung 83 -pedale 75 für Pedale 89 -Regenmantel 128 26, 29—31 BHalbrenner, vorzügl. 32-35 Halter dto. dto. dto. dto. dto. zum Bremshebel 92 für Gepäck 87 für Gewehr 87 für Boſe 95 für Laternen 106 für den Strumpf 124 | Klemmring 92 96 | | Kleiderkürfte Seite 111 106 91 80 99 114 76 118 92 Halter, Magnefium- dto., NDummern- dto,, Peitſchen- dto., Pumpen- dto., Uhr- Hammer Bammodlfattel Bandbohrmafchine Handbremſe Handſchrauben 117 Handſchuhe 126 Barburg-ŒWien-Pneum. 63 Hebel für die Bremfe 92 Hebelvorſchneider 114 Binterblech 8 Binterradachle 8.121 u.123, dto. -achlenmutter 8 dto. -conus 8 u. 122 dto -gabelſtrebe 8 dto. -Gepäckträger 87 dto. -lagerfchale8u.122 dto. -naben 96 dto. -nabengehäuſe “8 dto. -nabenſtellring 8 Hohlgummireifen 61 Holzkothſchützer 97 Bolzlenkſtangen 67 Bofenbalter 95 dto. -klammern 95 dto. -raffer 95 dto. -Tpangen 95 dto. -Itege 95 dto. -ſtulpen 124 dto. -träger 126 Bundekanonen 88 Hundepeitichen 91 Bundeverſcheucher 88 Buppen Jpſol Jugendräder Juftirichale K Kanonen Bunde- Kapſel zur Erfriſchung Kapſel, Uhr- Käſten, Sortiments- für Muttern Kaſten für Werkzeug Kerzen Kerzenlaterne Ketten, Blo&- dto. -bürſten dts. Doppelrollen- dto. -glätte dto. -glieder dto.. -Rranzichraube 8 u. -räâder 8, 119 u. Rollenblo&- für Schlöfer -Tchmiere -Ichraube 8 u. -Tchutz dto. Celluloid- f. Signalinſtr. -ſpannſchraube 8 u. dto. für Uhr dto. -verbinder Kilometerzähler Kitt; Schlauchreifen- Klammer für die Boſe Klaue für Sättel, Klauenbelgen 88 130 121 123 123 57 57 66 94 66 83 101 101 120 66 111 83 101 111 dto. dto. dto. dto. dto. dto. dto. dto. dto. 108 101 121 101 99 108 95 104 104 94 95 111 Kleiderraffer Kleiderfchutz | Klemmtkloben is. Sättel 104 120 | 133 nu RARA eN ARAL SERE | Knallrohr | Knopfmaaß Seite 92 115 117 45 126 88 Knöpfe f. Manſchetten 130 Knopflochlaterne 48 116 Kofferträger 87 Kolbenleder f. Pumpen 80 Kopal 124 Korb für das Rad 105 Korkgriffe 79 Kothfänger 97 Kloben, Brems- Kluppe Kluppe, Spann- Knabenräder Knaben-Sweaters Kothichützer 97 | Köthſchützer aus Holz 97 Kúügelanfaſſer 96 | Kugelkopfklemme 120 | Kugellagerfett 108 È Kugellagernaben 96 { Kugeln ‘aus Stahl 8 u. 96 f Kurbel, Dreiarm- 119 j dto. -achſe 8, 121 u. 123 dto. -austreiber 117 dto. -Reile 8 u. 120 dto. -lagerconus 8 u. 122 dto. -lagercontremutter 8 dto. -lagerſchale 8 u. 122 dto. lagerſcheibe 8 dto. 8 u. 112 | dto. -Ihloß 90 E | Lagerfett 108 | Lagerplättchen, Pedal 101 |: Lagerſchalen 107 u. 122 |: Lampen docht 93 | Lanolin-Seife 110 | Laternen 48—57 | Laternenhalter 8 u. 106 | Laternientalche 107 |: Leder-Gamaſchen 124 |: Lederpolircrême 109 |: Leder zum Putzen 110 Lehre, Draht- 116 |: Lehre, Schieb- 116 |: Lenkſtangen 8 u. 67 || Lenkſtangencordel 67 | Lenkſtangentaſche 85 Léïche 193 Lerngürtel 130 : Lochlehre 116 Lochzirkel 115 Foofahmütze 126 Löwenmaulfchlüffel 72-73 | Luftdicht 110 dto. -pumpen 80 u. 81 dto. -reifenſhutzgürtel 124 dto. -ſattel 77 dto. -Ihlauchenden 64 dto. -Ihläuhe 8, 60—64 Luxusräder 24—27 M RED Magnefiumfacel Manichelter Manichettenknöpfe |- Maßband Maßſtäbe Mantel, Wetter- Mäntel Meißel Mennige Meſſer Melleretui Melfingnippel Metallläge | Monogramm-Glocen Montirftänder TI 127 130 117 116 128 60 u. 64 117 59 132 132 100 116 70 116 Zr | man iD Muttern 100 Muttern für Pedal 101 Mutterſchraube 104 Mützen 126 N Naben Nadel, Brenner- 59 Nadel, Cravatten- 130 | Nagelfänger 102 Namenſſchilder 102 | Negelfaires, Reile- 111 Netzjacken 125 Netz, PreB- 83 Dippel 100 Nippelplättchen 100 Nippellpanner 115 Nothverband 117 Nummernbalter 106 O Oellaterne 56 u. 57 Oele 93 Oeler 8 u. 102 Oelerfedern 102 Oelerkapfeln 102 Oelkänndhen 8 u. 93 Oelfpritzkanne 93 Papier, Brief- 132 Parallelfchraubltok 118 Pat. Panzerrillenfelge 113 Patent-Seifenblätterr 108 Patronen 70 u. 88 Pedale 74—75 dto. -achlen 8 u. 101 dto. -blechplatte 8 dto. -bügel 8 dto. -Conus 8 u. 101 dto. -filze 89 dto. -gummi 83 dto. dto. -Klemm- ſchrauben 8 dto. -hülſe 8 dto. -lagerplättchen 101 dto. -Mutter 101 dto. -Teitentheile 101 dto. -ſtaubkapſel 8 u. 101 dto, -Itifte 101 dto. -Unterleg- plättchen 8 u. 101 Peitichen 91 Peitlchenhalter 91 Peters Unionpneumatic 63 Petroleumlaterne 57 Petroleumfpritze 124 Pfeife, Radlauf- 70 Pfeife, Torpedo- 103 Pfeifen 103 Pfiſfikus 71 Photographie-Album 131 Pincette 113 Pinſel 108 Piſtole 88 Plakate u. Druckſachen 7 Platzpatronen 70 Plättchen, Nippel 100 Plüſchgriffe 79 Pneumatic 8, 60—64 Pneumatic-Hbnchmer 115 Pneumatic-Dichtung 110 Politurcrême 109 Poroëéſin 110 Portemonnaies 132 Poſtkarten 129 Preiſe für zerlegtes Rad 9 Preßnetz 83 Profilkarte, Straßen- 129 Pumpen 80 u. 81 dto. -anfchlülfe 113 96 | Er Seite Seite Seite Seite ı Pumpenetui 81 | Sattelklemmkloben 104 | Schuhe 126 | Uhrenarmband 997 | dto. -halter 80 dto. -mutterſchraube 104 | Schutzbleche 97 | Uhrenſchloß 90' | dto. -kolbenleder 80 | dto. -Ichraube 104 dto. -klammern 101 | Uhrhalter 99 | dto. -kopf 80 | dto. -ſtützen SHU dto. -ſteg 8 | Uhrketten 131 dto. -riemchen 80 | dto. -talchen 85 dto. -mutter 8 | Uhrwerkglocke 68— 69 dto. -Ichläuche 113 | Satz, compl. für dto. -ſtreben 8 u. 97 | Unionsnadel 130: | dto. Werkſtatt-80—81 Herrenmaſchinen 112 | Schutzbrille 102 | Univerſalſchrauben- _ | Putzcrême 109 | Säbelhalter 87 | Schutz für Ketten 111 ſchlüſſel 78 Putzleder 110 | Säge, Metall- 116 | Schutzgürtel,Luftreifen-124 | Univerfalwerkzeuge 114 | Putztuch 110 | Sägeblätter 116 | Schürze für Arbeiter 128 | Univerſalzange 114 Sättel 8, 76—78 | Schützer, Rahmen- 107 | Uhnterlegplättchen Q Seife 110 | Schwarzer Gmaillelack 108 für Pedal 101 Quadranten für Seifenblätter 108 Unterlegſcheibe 8 u. 100: Kleiderfchutz 111 Seitentheile f. Rennped. 101 Unterlegſcheibe für R | Sicherheitsreifen 64 | Stahlfelge 113 Dunlop-Ventil 113 | Siebröhrchen 56 | to. -gliedermaßltab 116 | Umgerbrechlicher Radfabrer- Cravatien- | Signalinftrumente 103 | dto. -kugeln 8 u. 96 Schraubitock 118 nadel 130 1 Sitzfett 108 dto. -Lenkſtangen 67 dto. -ehrenzeihen 132 Smyrna-Ueberlattel 98 | Stange 3. Bremshebel 92 V N a 152 Solin 109 Staubgamalchen 124 Veloputzeröme 109 TS, HALE 129 | Sortimentskaſten Staubkapfel für Pedale 101 Velvet 127 dto. -Kleiderbürfte 94 | für Muttern 123 |. Staubmantel 117 | Ventile 115 dto. -Magnelium- | Spange für Hoſe 95 | Ständer, Fahrrad- 105 Ventilerſatztheile 113 Spanner, Nippel- 115 | Ständer, Montir- 116 ; : Fackeln 111 | OD = ; E Ventilgummi 113 dio METIA | Spannkluppe 117 | Ständer, Streichhol;- 131 Ventilkegel 113 knöpfe 130 | SPannſchraube | SOG © | Verbandtalche 109 dto. -Lerche 103 | Spannzwinge 116 | Steuerſchale 8 | yerbinder für Ketten 101 dto. -meller 132 | Speichen 2 100 a Pedal- 1 Vernicklungs-Einricht. 118 dto. -mützen 126 | Speichenbürſte 94 = X AR 154 Verfcheucher für Hunde 88 dom raten 111 | Speichenfpanner 115 rabenprofilRarte, Vexirfchloß 90: dt | Sperrkette 111 | Streichholzltänder 131 | voll ireif 6 0. -Revolver 88 | ne ? St ſhalt 124 ollgummireifen _ 4 dio. -Ichube 126 | Zpecialmäntel 60 TE ae) ‘ | Vorderblech ohne Streben 8: E | Specialfchläuche 61 | Strümpfe 126 | Yordergabel dto. -Ichutz 88 5 2 ordergabeln 8 u. 96 dto. -taſchenbuh 129 | SPiegel 12901 RSO 91 | dto. -radachſen 8, 121,123 Radlaufpfeife 70 | Spitze für Cigatren 129 | Stukenbrok's rs dto. dto. -conus 122 x | Sportanzu 127 arte 12. E E Radläuferglocken Or] dto un 130 | Stukenbrok’s Special- GS II 99- Radfchneidezange 114 : ARTS Ichale 8 u. 122 Rahmen 8 dto. -Cravatten 126 Pneumatic 60 u. 61 dto. dto. -mutter 8 dto. f.Berrenmaſch. 107 dto. -hemd N20 Genres He dto. dto. -naben- dto. -rohre 121 dto. -karton 110 Prongl10 gehäuſe 8 u. 96 ie ie De E dio. -taſche SL | dto. -nadel 130 | Tandem u. Gepäckräder 43 u 0 Vorwort 5 Räder, fertig geſpannte 65 | : Taſche, Acten- 84 Räder, Jugend- 45 | dto. -portemonnaie - 132 2 E : : 2. | dto. -Ttoffe 127 | dto. für Damen 85 (U Räder, Ketten a Rr 196 | dto. für Lenkſtange 85 : Regenmantel, Gummi- 128 E dt Gepäck- 85 u. 129 | Wandhalter für Rad 105 Reifenhebel 115. | Zpritgapparat 88 BE en Sa 84 Werkltattpumpe 80—81 Reife-Kleiderbürfte 94 | Spritzkanme, Oel- 98 dicke RES 199 | Werkftattreparaturkalt. 124 Reife-Decelfaires 111 u.129 | Sweaters 125 u. 126 E. SR 85 Werkftattichlüffel 73: Reiſetaſche 129 | Sch E ee g5 | Werkzeuge, Univerfal- 114 Remontoir-Uhren 99 \ m i us Werkzeugkaſten 123 = : m Talchenapotheke 109 = Renner 36 — 87 Scheiden für die Gabel 91 robusten 94 Werkzeuglchränke 123 ee an 116. dto. bu f Rad. 120 | a ua ‚Paraluipale , Schießglocke 70 | Tafchenölkännchen 93 einde : dto. -etui 110 | Schilder für Namen 102 TES PREN E Wettermantel 128 ‘dto. -kaſten 8 u. 82 Wetzell’s Sicherheits- : Sclaggloce 68 dto. -Uhren 99 è : 15 a | Schlauchreifen 64 | Talterzirkel 115 reifen 64 to. „nelle 2 Schlauchreifenkitt 108 Telescop-Oeler 102 dto. platte 82 | Schläuche, Pumpen-' 113 | Telescop-Dumpe 8 u. 81 Z Reparaturkaſten für 3 Schloſſerhammer 114 Tiſchglocke 5 70 | Zahnkranz-Contre-Ring 8 Werkſtatt 124 | Schlößketten 111 | Topfbrenner 59 | Zahnkränze 8 u. 120 Revolver 88 | Schlöſſer 7 u. 90 | Torpedopfeife 103 | Zange, Beiß- 114 Riemchen, Pumpen- 80 Schlüſſel 8 u. 72—73 Tourengamalchen 124 dto. Brenner- 114 ana = Ta NE Schmiede für Feld 116 | Tourenmafchinen, dto. Conus- 114 ı enfelgen 8 u. Schmieröl 93 em fehlenswerthe 17, 18 dto. Drabt- 114 Ringkluppe 115 | Schmutzabftreicher 97 ee farbige 23 | dto. Radſchneide 114 Ringſcheiben ſchlüſſel“ 73 | Schmutzauffänger 97 | Tourenmalc,, feinere 15 | dto. Univerfal- 114 Rollenblocketten 66 | Schmutzfänger 97 | Tourenmafchinen, dto. Vorſchneide 114 Rollenketten 8 u. 66 | Schneidkluppen 115 recht ftarke 16, 22, 28 | Zackenpedal 74 Roftfchutzlack 109 | Schneidplatten ISET Senden 10--14 | Zimmer-Fahrradapparat 45- Rudkſak Ss 128 | Schrank für Werkzeug 120 | Tourenſattel 76 | Zirkel, Engliſcher- 115- Schraubendreher 115 | Transp.Korb,fahrrad- 105 dto. Federſpitz- 115 dto. BHand- 117, | Tretkurbeln "su.112 dto. Greif- u. Tafter- 115 Sandalen 126 dto. -mutter für Trillerglocke 6869 dto. Loch- 115 Sattelbügel 107 Dunlop-Ventil 113 | Trinkflaſche 107 | Zugbremfe I dto. -decken 98 dto. -Ichlülfel 72—73 | Trittpumpe 84 | Zugrollenbremfe a dto. -federn 104 | dto. -zieber 8 u. 115 | Tuch, Putz- 110 | Zweilochbrenner dto. -haken 104 | Schraubftok, Parallel- 118 DES SDB I ENDE hs dto. -kiſſen 98 | Schreibzeug 132 weiſtrahlenbrenner | dto. -klauen 8 u. 104 | Schreibzeug mit Ueberfättel 98 | Zwinge, Spann- 116. dto. -klauenbolzen 8u. 104 Tiſchglocke 70 | Uhren, Remontoir- 99 Í [E mann nn nn EEE vem EE 134 Druck von IJ. Schroedter in Einbe>. wt Deutfche Reichspoft. a Doitfarte, Me Herrn Hugust Stukenbrok Erstes und grösstes Special-Fahrrad-Versandhaus Deutschlands. Einbeck. Berrn August Stukenbrok in Einbeck. Senden Sie mir gefl. per Poſt . gegen Nachnahme _—_ Calle habe ich. am ........... durch Poſtanweiſung abgeſandt utreffendes iſt mit ja od N Eila t 2 nein zu D E bei Eilgut SA Frachtgut g um genaue und Bahnſtation. Anzahl || Katalos- Artikel - iS e Name: Poſtſtation : -—.... a © & - > I > Do S N = jun Wohnort: —— e: A ge" Bahnftation: NE BE u CE Straße it. HUN Hausnummer; = = = = Ss N > o —n D a D Pe} =} = Ss R = - = I o 5 = = = Ss m Vitte fiets anzugeben, ob Sendung per Na<hnahme zu ſchi>en iſ oder ob Betrag mit dieſer Beſtellung per Poſtanweiſung eingeſandt wird. Salson 1901. | Ste =S über Deutschland-Fahrräder und Zubehörtheile August Stukenhrok. Einbeck. Erstes und größtes Speciat-Fabrrad-Versandbaus Deutschlands. Der Versand geschieht anf meine Gefahr (siehe Verkaufsbedingungen auf Seite 5 meines Kataloges). Meine Preise sind so billig gestellt, dass ich nur unter folgenden Bedingungen liefern kann: Der Betrag wird gleichzeitig mit der Bestellung eingesandt, oder die Waare wird gegen Nachnahme versandt. Die Preise für Räder verstehen sich ohne Glocke und Laterne. Ich betone hiermit ausdrücklich, dass die Ausgabe für diese Artikel keine hohe ist, z. B. liefere ich schon eine gute Acetylen-Laterne No, 9 tür Mk. 1.80 und eine gute„Glocke No, 663 für 25 Pfg., dieses sind die im Allgemeinen üblichen Zugabeartikel, Auch die Frachtausgabe ist nicht erheblich, wie vielfach angenommen wird, z. B, kostet ein Fahrrad in Lattenverschlag verpackt Frachtgut von Einbeck nach: M M A A A M “y Aachen 1.90] Breslau 2.50]Elbing 3,20lGöttingen 0.30]Kaiserslaütern 2.00 Lüneburg 1.20]Neustettin 2.60]Pirmasens 3.20 Stralsund Altenburgi.3.-4.1.40|Bromberg 2.70lElberfeld 1.40/Gotha 0.80 [Kiel ” 1.90|Magdeburg 0.90|Neu-Ruppin 1.80|Quedlinburg 0.70/Stuttgart Arnsberg 1.10|Cassel 0.60|Erfurt 0.90|Goch 1.70|Köln 1.60|/Mannbeim 1.80|Norden 1.80|Regensburg 2.30|Trier Augsburg 2.40|Celle 0.70|Eger 1.90|Greifswald 2.40|Königsberg in Marburg a. L. 1.10|Nordhausen 0.50|Reutlivgen 2.40 Ulm Bamberg 1.70|Chemnitz 1.60|Falkenberg bei Guben 2.00| Preussen 3.50/Marienwerder 3.10|Nürnberg 2.— Rostock 2.00 Unna Basel 2.6 | Coburg 1.50| Merseburg 1.50jHadersleben 2.30/Kolberg 2.50/Meiningen 1.20, Oldenburg Salzbergen 1.30\Warburg Bayreuth 1.80[Coblenz 1.70/Freiburgi.Brsg.2.5(|Halle a. S. 1.— [Konstanz 2.80/Memel 4.40| im Gr. 1.30[Saarbrücken 2.30)Weimar Bebra 0,70lColmar i. Els, 250|Frankfurt a. M.1.50/Hamburg 1.40|!Krefeld 1.60 Metz 2.50, Oppeln 2.80Schleswig 2.—|Wiesbaden BeuthenOjSch1.3.— [Danzig 3.10|Frankfurt a.0d.1.9 [Hameln 0.50/Landsberga.W.2.10)Mühlhausenim Oels 2.60|Schwerin i.M, 1.70 Wismar Berlin 1.60] Darmstadt 1.60[Fulda 1.— [Hannover 0.50|Landshut 2.50) Elsass 2.60l0schersleben 0.70/Stendal 1.20Worms Börsum 0.50|Dessau 1.10/Gelsenkirchen 1.40/Heidelberg 1.80jLeinefelde 0,50Mühlhausen in Osnabrück 0.90|Stettin 2.10|Würzburg Bonn 1.70|Dortmund 1.20]Gera 1.40/Heilbronn 2.—|Leipzig 1.20| Thüringen 0.70/Paderborn 0.70|Strassburg im Zwickau Braunschweig 0.60/Dresden 1.70IGiessen 1.20|Hildesheim 0.40/Löhne 0.80|München 2.50|Plauen i. V. 1.60] Elsass 2.30|Zıttau i. Sa. Brandenburg 1.30/Düsseldorf 1.50/Glogau 2 30)Hof 1.70]Lübeck 1.60|Münster .1.80|Posen -— 2.50[Stargard in Zeitz Bremen 1.10|Eisenach 0.90|Görlitz 2.10|Karlsruhe 2.—|Luxemburg 2.30|Neumünster 1.70|Pforzheim 2.10] Pommern 2,20jEilgut doppelte Fracht. Meine Preise sind mit Bezug auf die Qualität thatsächlich allerbilligst gestellt. Sollte wirklich irgend ein Artikel von anderer Seite billiger offerirt werden, so kann dieses nur auf Kosten der Qualität geschehen, welches Sie vor allem bei Ihren Einkäufen wohl berücksichtigen wollen. Das Aeusserste, was ich auf nach- folgende Preise gewälre, ist: Aufträge auf Räder im Betr#ge von über Mk. 300 werden franco Frachtgut, über Mk. 500 franco Frachtgut und ohne Berechnung der Verschläge geliefert. Zubehörtheile im Betrage von über Mk. 35 werden franco per Bahn oder Post, über Mk. 50 franco per Bahn oder Post ohne Berech- nung der Verpackung versandt, (innerhalb Deutschland). Damit such jedes Risiko für solche Kunden, welche mit mir noch nicht in Geschäftsverbindung ge- standen haben, ausgeschlossen ist, bemerke ich hierbei noch besonders, dass ich jeder Zeit bereit bin, nichtzusagende Waare umzutauschen oder den Betrag per Postanweisung zurückzusenden. Bei Aufträgen aus dem Auslande ist der betreffende Betrag stets per Postanweisung mit der Bestellung einzusenden. Jeder - Auftrag, welcher nach Katalog, also ohu= zu grosse Abweichungen aufgegeben wird, kommt noch am Eingangstage zum Versand, 1901 Deutschlana-Zahrräder: 1901 X | A |9 Einfache Touren-Maſchinen. Einfaches, solides Tourenrad mit Stukenbrok’s Special-Pneumatic. 88 Starkes, kräftiges Tourenrad mit Continental -Co.- Pneumatie. 98 Bessere Touren-Malchinen. Gutes, zuverlässiges und starkes Tourenrad mit?|,“ Rollenkette, gutem Sattel u. Continental-Co.-Pneumatic. Recht gutes, dabei stabiles und feines Tourenrad mit offenem Glockenlager, Silberlinien, °,“ Rollen- kette, Continental-Co.-Pneumatie und viertheiliger Telescoppumpe. feines, leichtes, sehr elegantes und zuverlässiges Tourenrad mit ‘|; “ Rollenkette, überbautem, offenen Glockenlager; Silberlinien, Flügelpedale, kräftiger Tourensattel, Patent-Panzer-Rillenfelge, Continental- Co.-Pneumatic una viertheilige Telescoppumpe. Recht feine Touren-Mafchinen. Ausgezeichnetes, modernes und fein ausgestattetes Tourenrad mit Innenlöthung; 1',“—30 mm starke Rohre, °]“ Rollenkette, feiner Tourensättel, kräftiger, doppelter Gabelkopf, Continental-Co.-Pneumatic und viertheilige Telescoppumpe. Gleiche Maschine wie Nr. 2, jedoch statt der Pneumaticreifen mit 1'],“ Kissenreifen. Ebenfalls gleiche Maschine wie Nr. 2, jedoch statt der Pneumaticreifen 1’, Kissenreifen. Befonders feine, dabei recht starke und stabile Tourenmaschinen. feines, vor Hllem recht starkes, zuverlässiges Tourenrad mit gewalzten Rohrverbindungen in kräftigster Ausführ., pimaBlock-od.Blockrollenkette, gutem’l'ourensattel, Cont.-Co.-Pneumatic u.vierth. Telescoppumpe. Sebr stabiles und elegantes, besonders starkes, erstklassiges Tourenrad mit Innenlöthung, runder Vorder- u.unterer Gabel; Doppelrollenkette, starke Pedale, Silberlinien, Cont.-Co.-Pneumatieu.vierth.Telescoppumpe. Bebel-Rad. Tadellose verbesserte Construction, bedeutende Kraftersparniss, mit äusserst leichtem Lauf. Doppelhobhlstahlfelgen, feiner Tourensattel, recht starke Gummipedale, °,” Rollenkette, Continentai- Co.-Pneumatie und viertheilige Telescoppumpe. Mittelſchwere, ganz beſonders empfehlenswerthe Tourenräder. ys Bervorragendes, sehr kräftiges und recht fein ausgestattetes Tourenrad mit Innenlöthung, runder Vorder- und Hinter-Gabel; starke 1!, “ — 32 mm Rahmenrohre, überbautes, geseniossenes Glocken- lager, °)” Rollenkette. Doppeldickendspeichen, Patent-Panzer-Rillen-Felgen, Silberlinier, Cuntinental- Co.-Pneumatic und viertheilige Telescoppumpe. Ausserordentlich feines, hochelegantes, stabiles Tourenrad mit Innenlöthung, °|,“ Rollenkette, überbautem, geschlossenen Glockenlager, runder Vorder-und Hintergabel, feinstem’l'ourensattel, Doppeldickend-Tangent- speichen, Rahmen schlicht schwarz, mit Continental-Co.-Pneumatic und viertheiliger Telescoppumpe. Extra feine, hochelegante und sehr leichte Tourenräder. Sehr schnzidiges, leichtes, hervorragend bewährtes Tourenrad mit Innenlöthung, runder Vorder- und Hintergabei; starke 11,“ — 32 mm dünnwandige Rohre, °),” Rollenkette, überbautes, ge- schlossenes Glockenlager, Steuerkopf vernickelt, Vordergabel fein geätzt, heller Sattel und Tasche, Doppeldickendspeichen. Continental-Co,-Pneumatic und viertheilige Telesccppumpe. August Stukenhr ok, Einbeck. Erstes und grösstesSpecial-Fahrrad-VersandhausDeutschlands. 18 Extra feines, bochmodernes, unübertroffenes Tourenrad mit Innenlöthung, Doppelhohlstahlfelgen, runder Hintergabel, Vordergabel mit Innenlöthung, starken 1',“ —32 mm dünnwandigen Rohren, überbautem, ge- schlossenen Glockenlager; °|“ Rollenkette, Filzpedale, Mahagonigriffe, innere Sattelstützenverschraubung, helles Sattelzeug, Rahmen fein schlicht schwarz, Continental-Co.-Pneumatie und viertheilige Telescoppumpe. M 18 M 157 % 19 Hochfeines, extra leichtes, ganz vorzüglich bewährtes Tourenrad mit Innenlöthung; Prima Holzfelgen mit Aluminium-Einlage, starke 1',“ — 32 mm dünnwandige Rohre, *|;“ Rollenkette. runde Hinterrad- gabel, eckige, moderne Vordergabel. überbautes, geschlossenes Glockenlager, Holzkothschützer, Silber- linien, innere Sattelstützenverschraubung, Doppeldickendspeichen, helles Sattelzeug, Continental-Co.- Pneumatic und viertheilige Telescoppumpe. 19 162 26 Farbige, hochelegante Berrenräder. Bochelegantes, erstklassiges farbiges Luxusrad, in hochfeiner, grauwolkiger Emaillirung, (wie Farbenmuster Seite 23) mit Innenlöthung. modernem Rahmen, (Dreigabelsystem) sowie Continental-Co.-Pneumatie mit viertheiliger Telescoppumpe. 26 165 27 Die gleiche Maschine wie No. 26, jedoch in kupferwolkiger Emaillirung (wie Farbenmuster Seite 23) in ebenfalls grossartiger Ausführung mit Innenlöthung, (Dreigabelsystem) sowie Continental-Co.-Pneumatic und viertheiliger 'Telescoppumpe 27 165 28 Die gleiche vorzügliche M aschine, jedoch in grünwolkiger Emaillirung (besonders gern gekaufte Farbe)ebenf. in wunderv. Ausführung mit Innenlöth..(Dreicabelsystem) u. Cont.-Co.-Pneum. mit viertheiliger Telescoppumpe. 165 81 Bervorragende Luxusräder in besonders grossartig s<öner Husfüh ung. Extra feines, modernes Tourenrad mit Innenlöthung, runder Vorder-, Unter- und Hintergabel, (Drei- gabelsystem) Firmussattel; überbautes Kurbellager, °|,“ Rollenkette, Filzpedale, Silberlinien, Con- tinental-Co.-Pneumatie und viertheilige Telescoppumpe. sl 164— 32 Hochelegantes, recht fein verziertes Luxus-Tourenrad mitInnenlöthung, runder Vorder-, Unter-u. Hintergabel (Dreigabelsystem); Firmussattel, °];“ Rollenkette, hochfein damascirte, vernickelte Schutzbleche, sowie Gabel- scheiden, überbautes Kurbellager, Filzpedale, Silberlinien, Cont.-Co.-Pneumatie u. viertheilige Teleseoppumpe. 32 169 Unübertroffenes, leichtes, aussergewöbnlich feines Tourenrad mit Glockenlager, Innerlöthung, Pneumatic- Sattel, Doppelhohlstahlfelgen,KurbellagerwieZeichnung,viereckigeHinterradgabel,schlichte,eckige,moderne Vorderradgabel, Holzkothschützer, °],“ Rollenkette, Continental-Co.-Pneumatie u. viertheilige Telescoppumpe. 35 175 51 Hochelegantes, erstklassiges, sehr leichtes, bochfein verziertes Tourenrad mit Innenlöthung, Doppel- hohlstahlfelgen, runder Vorder- und Hintergabel; starke 1',*—32 mm dünnwandige Rohre, recht ge- schmackvolle, dreifarbige Verzierungen am Rahmen, überbautes, geschlossenes Glockenlager, 5“ Rollen- kette, eckige, moderne Vorderradgabel, bequemster Nagel-Polstersattel „Phönix“, fein ciselirte, geätzte und vernickelte Lenkstange, Continental-Co.-Pneumatie und viertheilige Telescoppumpe. i 51 165 52 Preiswertbe Halbrenner. Einfacher, guter und solider Balbrenner mit °),“ Rollenkette, Handbremse, Doppeldickendspeichen, 1'),‘“ Continental-Co.-Pneumatic -und viertheiliger Telescoppumpe. 52 118 Feiner, leichter, zuverlässiger Halbrenner mit Doppelrollenkette, überbautem, offenen Glockenlager, Hand- bremse, Doppeldickendspeichen, L1'|“ Continental-Co.-Pneumatic, sowie viertheiliger Telescoppumpe. 47 125 48 Ganz vorzüglicher, recht feiner, besserer Halbrenner, mit 75° Rollenkette, Panzer-Rillenfelgen, Doppel- diekendspeichen, überbautem, offenen Glockenlager, starkem, doppelten Gabelkopf, hellem Sattel und Tasche, Continental-Co.-Pneumatic mit vjertheiliger Telescoppumpe. ; 48 132 38 Recht feine, bewährte Halbrenner. Bocheleganter und sehr durabler Halbrenner mit Innenlöthung, Doppelhohlstahlfelgen; grosses, beliebtes Kettenrad, !;“ Rollenkette, Handhebelbremse, Rennpedale mit Fusshaltern, vorzüglichem Sattel, Continental-Co.-Pneumatie und viertheiliger Telescoppumpe. 38 143 39 Schneidiger, schneller und moderner Strassen-Renner mit Innenlöthung, Doppelhohlstahlfelgen , grosses, beliebtes Kettenrad, *,“ Rollenkette, Rennpedale mit Fusshältern, Rennsattel, 1,“ Continental-Co.- Pneumatic und viertheiliger Telescoppumpe.- 39 149 49 Erstklassiger, widerstandsfähiger, feiner Balbrenner mitInnenlöthung, Doppelhohlstahlfelgen; 1|,“—32mm starke Rohre, |“ Rollen-Rennkette, modernes Kettenrad, runde Vorder- und Hintergabel aus einem Stück, | heller Sattel und Tasche, Handbremse, .Continental-Co.-Pneumatie und viertheilige Telescoppumpe. 49 155 50 Hocheleganter, extra leichter, leichtlaufendster Halbrenner mit Innenlöthung; Doppelhohlstahlfelgen, 1,‘ — 32mm starke Rohre, °]“ Rollen-Rennkette, modernes Kettenrad, runde Vorder- und Hintergabel aus einem Stück, Rennpedale mit Fusshaltern, helles Sattelzeug, 1°,” X 1?” Continental-Pneumatic mit viertheiliger Telescoppumpe. 50 160 Unübertroffener, aussergewöbnlich feiner Halbrenner mit Glockenlager, in genau gleicher Ausführung wie meine Maschine No. 35, nur leichter im Gewicht gehalten (ca. 12 kg) ohne Holzkothschützer und mit Halbrennsattel ausgestattet, Continental-Oo.-Pneumatic, sowie viertheilige Telescoppumpe. 35a 175 53 Extra leichte moderne Bahnrenner. Unübertroffener, schneller, extra leichter Strassen- u. Babnrenner mit Holzfelgen u. Schlauchreifen, moder- nem Kettenrade mit Glockenkurbel; schmale*|,“ Rollen-Rennkette, vorzüglicher Sattel, Rennpedale mit Fuss- haltern, Handbremse, Continental-Schlauchreifen, sowie vieitheilige Telescoppumpe. Gewicht 10, Kg. 53 164 54 Modernster, hervorragendster, feiner, leichter Babnrenner mitHolzfelgen u.Schlauchreifen; modernes Ketten- rad mit Glockenkurbel, feine schmale*|;“ Osmond-Rollenkette, Rennpedale mit Fusshaltern, bestbewährter Sattel, mit Handzugbremse, Continental-Schlauchreifen u. viertheiliger Telescoppumpe. Gewicht 10 Kg, 54 168 => Se nn —. > ut RS AugustStukenbrok, Einbeck. Erstes undgrösstesSpecial-Fahrrad-VersandhausDenutschlands. MN Preiswertbe Damen-Maſchinen. M A|& 16 Preiswertbes, aber doch solides Damenrad in guter, einfacher Ausstattung, mit Continental-Co.-Pneumatie und Luftpumpe.| 16 | 122) — 84 | Gutes und zuverlässiges Damenrad mit gutem Celluloid-Kleiderschutz und Kordelverschnürung, sowie bequemen Sattel mit Continental-Co.-Pneumatic und Luftpumpe. 8 | 125) — Bessere, redt feine Damenmaldinen. 8 |feines, sehr modernes Damenrad in eleganter, feiner Ausstattung, feinem Celluloid-Kettenschutz, feiner Kordelver- schnürung, Continental-Co.-Pneumatie sowie Luftpumpe. 8 | 130)— 40 |Sebr elegante, moderne Damenmaschine mit feinem, wasserhellen Celluloid-Kettenschutz und recht eleganter Kordelver- schnürung, bequemen Sattel und eleganten, runden Gabelkopf, Continental-Co.-Pneumatie und viertheiliger Telescoppumpe.| #0 | 140)— 15 |Ganz vorzügliches, hochmodernes Damenrad in hocheleganter Ausstattung, mit Holzkothschützern, wasserhellem Celluloid- Kettenschutz, feinster Silberverschnürung; runder Gabelkopf, geätzt und ciselirte Gabelscheiden, feine Silberlinien, mit| Continental-Co.-Pneumatie und viertheiliger Telescoppumpe. 15 | 15)— Hochelegante Euxus-Damenmafcdinen. - 24 | Allerfeinste, recht vornebme Luxus-Maschine, m.vorzüglichem, sehr angenehmen Polstersattel ; ganz geätzt, vernickelte u.cisilirte Hinter-u. Vorderbleche, runder Vordergabelkopfmit hochfein geätzten Gabelscheiden, feiner wasserheller Celluloid-Kettenschutz, feinste Silberverschnürung, Doppeldickendspeichen, mit Silberlinien, Continental-Co.-Pneumatiec u. viertheiliger Telescoppumpe.! 24 | 155|— 42 |Hebel-Damenrad. Gleich vorzügliche Maschine wie No. 41, jedoch als Damenrad gebaut, ausgestattet wie No. 40. 42 | 2001 — Farbige, besonders feine und geschmackvoll ausgestattete Damenräder. 68 |Erstklassiges, bochelegantes, farbiges Damenrad in hochfeiner, grauwolkiger Emaillirung, gleiche Farbe wie Farben- ä muster meiner Herrenmaschine Deutschland No. 26 zeigt, also genau zum Herrenrade No. 26 passend. Geschmackvollste Zusammenstellung, Verarbeitung und Material garantirt prima und zuverlässig, mit Continental-Co.-Pneumatie und vier-| _ theiliger Telescoppumpe. Ausstattung wie Damenrad No. 8 aut Seite 40 meines Kataloges. 68 | 150|— 69 |Die gleihe Maschine wie No. 68, jedoch in hochfein kupferwolkiger Emaillirung, ebenfalls in der Farbe wie Farben- : muster meiner Deutschland No. 27 auf Seite 23 dieses Katalogs zeigt, also genau zum Herrenrade Deutschland No. 27 passend. Aus gleich vorzüglichem Material wie No. 68, mit Continental-Co.-Pneumatic. Ausstattung wie Damenrad i No. 8 auf Seite 40 meines Kataloges. 69 | 150) — 70 |Die gleich vorzügliche Maschine wie No. 68 und 69, jedoch in hochfein grünwolkiger Emaillirung, und zwar in gleicher Fark be wie Farbenmuster meiner Herrenmaschine No. 28 auf Seite 23 meines Kataloges zeigt, also genau zu dem Rade No. passend. Ausstattung wie. Damenmaschine Nr. 8 auf Seite 40 zeigt. 70 | 150 |— 24a | Bochelegante Euxus-Damenmascine in recht feiner grünwolkiger Emaillirung, und in der sonstigen Ausstattung wie | No. 24 auf Seite 43 meines Kataloges zeigt. 242| 160|— 24b| Ebenfalls hochfeine Euxus-Damenmaschine, jedoch in rothwolkiger Emaillirung, im Uebrigen von ganz vorzüglichem | Material und Bauart. Ausstattung wie die No. 24 auf Seite 43 meines Kataloges. 24D = 12 \Recht feines starkes Knaben-Zweirad mit Pneumaticreifen. A 90f%@ 57 |Hocheleganter u. stabiler Zwelsitzer für Damen nu. Herren mit Cont.-Co.-Pneumatic. # 225 13 $Vorzügliches feines Mädchen-Zweirad mit Pneumaticreifen. # 100.258 |Dreirad für Herren in vorzüglicher, stabiler Ausführung mit Cont.-Co.-Pnenm tie. A _ 280 10 |Vorzüglich und bewährter Zweisilzer für Herren mit Cont.-Co.-Pneumatie..# 225% 7 |Transport-Dreirad in besonders starker Ausführung mit Cont.-Co.-Pneumatic. A 290 Heusserste Nettopreise für Motorräder- und -Wagen von Nr. 60—67 erfolgen bei Interesse auf Wunsch schriftlich. ED Zubehörtheilse gu 3=] Artikel |A Artikel 1: Artikel As [f= | Artikel A| 3 1| Laterne für Oel — Trillerglocke «us Stahl |— 1 | Briefpapier, Carton 2758 91 |Rahmentasche, Schilfleinen | 225 2| do. für Acelylengas|— Wettermantel, grün Cheviot | 7 A Re Rostschutzlack, in Flasche 258 92 do. brann Segeltuch| 250 3| Bremsfuss il 3| Radläuferglocke „Hercules“ | 11208 63 | Emaillelack,serwarz, Krutev.1009)— 209 93 | Hebelgarnitur Po — *| Laterne für Acetylengas| 5 Laterne für Acetylengas| 31604 64 | Vorderrad-Schntzblech ohne Streben 1—# 94 | Calcium Carbid, 5 kg | 215 5] do. . für Oel 1 | Pfeife a. Britanniametali— 324 65| Helm-Oeler, vernickelt 5| do. Carbid, 10 kg | 425 6) do. für Gas mit Schwebe | 4 Huppe mit Schrillpfeife— 759 66 | Telescop-Oeler | Strassenprofilkarte 150 %| Werkzeugschrank 13 Wettermantel, zaum | 7 —W 6%|Oeler mit Steckdeckel 97 |Satteltasche, grosse ar $|Laterne für Oel 2 Triller-Pfeife, rund — TOR 68] ao. do. do. n Sattelfeder, gebläut 50 9| do. fürAcetylengas| 1 do. auchfürkisenbahnschaffner— 409 69] do. kleiner do. gebläut |— 70 10| Werkzeugschrank 7 | Laterne für Acetylengas| 385 70 Vorderrad-S:hutzblech mit Strebenl 112: Sattelklaue, complet - |— 70 11| Laterne für Acetylengas| 2 Huppe, eintönig — 505 71 | Calcium Carbid in Baten, l kg do. zweiseitig |— 70 12] Sörtimentskasten 10 Cornet 1659 72 | Briefpapier, Carton Sattelfeder, gebläut — 20 13| Fahrrad- Anschluss 10 Lerche für Radfahrer | 2609 73 | Gepäckhalt. aus stararakt, Paar do, Spiralform |— 15 14) do. Aufzug 1355 44|Iaterne für Acetylengas)ı 4—J 74 do. ausziehbar, Paar do. Spiralform |— 10 _15| Laterne für Oel 1—# 45| Anhängekette/;. Siznatinstrum.|—|12 4 75 | Calcium Carbid, 50 Dosen à 100 gr in Kist.| Sehloss mit Kette 50 16| Fahrrad - Aufzug » 1359 46|Laterne für Acetylengas|) 4108 76 do. Dose & 100 gr Draisbüste 20 — 17| Radfahrer-Gamasche,Par| 6— | #7] Torpedo-Pfeife 1—# 77 | Gepäckhalter, kleiner, Paar Fahrrad-Schloss EIS 18) Laterne für Acetylengas| 3 —# 48| Laterne für Acetylengas| 4508 ?8| Cigarrenspitze für Radfahrer Schutzbleche, Garnitur ohne Siren] 2 50 19| do. do. do. 2/85] *9]|Schraubensehlüssel, vernickelt |— 409 79 - de. do. do. do do. mit de. | 3— 20 Radfahrer-Gamasche,far| 325 50] Löwenmaulschlüssel, blau 308 80 do. do. do. Sport-Cheviot, After 220 21| Laterne für Oel 3—# Bl do. vernickelt |— 404 S1| Ventilgummi /. Hannov.-Ventü, Meter do, do. 220 22] Radfahrer-Gamasche, Par] 3250 52] Schlüssel aus Stahl, blau —50# 82| Touren-Sattel Schloss oAns Kette, vernickel —I60 23| Kerzen-Laterne (mitlKerze)| 4—# 53 do. vernickelt _ E: Halbrenn-Sattel do. chre Retie, am Mesing |—[40 24] Laterne für Acetylengas| 3—# 54: Hinterrad Schutzblech obne Streben 1759 S4| Touren-Sattel do. do. do. — [20 25 do. für Acetylengas| 3/15 55| Schraubenschlüssel, blau —|25#9 85] Caleium Carbid,!/, kg Vexir-Sehloss — [25 26] Radfahrer-Hosenstulpe | 2700 56 do. vernickelt |—1354 86| Blumenhalter do. do. \ — 15 2% do. do. Par 1109 57|Speichenspanner, vernickelt Sf 87 | Calcium Carbid, 1 kg Sport-Cheviot, eer 22 28] Laterne für Acetylengas| 3209 58|Sportportemonnaie 2205 S3S| Touren-Sattel Kette für Schlösser —]15 29] Petroleumspritze E do. 2409 S9|Touren- do. Schutzbrille 125 30j Laterne für Acetylengas| 3408 60| Hinterrad-Schutzblech mit Stretenl 2[— M 90| Calcium Carbid, 2/, kg Pumpe mit Metallgriff | [50 AugustStukenbro S=| Artikel I#| 9 121 |Sport-Nadel — 50 122 | Pumpe für Satteltasche) — 65 423 do. wit Riemen 140 424 |Speichen, glatte, roh |— 125 do, do. roh |—102 126 do. do. roh |—02 127| “do. do. rernickeli— 05 128] do. do. vernickelt — 05 129 do. do. _ vernickeli— 05 130 | Speichen, Dickend-, roh |— 0: 131 do. do. roh — 02 132 0. do. roh —02 13: do. 0. vernickelt — 05 34 0. do. 5 135 | 0. do. vernickelt — 05 136 | Laterne, Acetylen- „Loreley; 6|— 137 do, do. 650 1383| do. do. 7 |— 139 |Sp ırt-Nadel — 60 4140| do. do. — 70 141| do. do. — 50 142| Speichen, Tangent-, roh\— 02 143 do. do, roh— 02 144 do. do. Troh|—|92 145 do. do. roh|— 02 46 do. do. roh/—|02 147 do. do. 1 do. do. do. do. 150 do. do. 151 do. do. vern 152| Peitsche aus Rohr 153| Sport-Cheviot, Meter 1 do. do. 155| Peitsche aus Rohr 156| Auftritt, vernickelt 57| PeitschemitStahlein] Kk, Einbeck. Erstes und grösstes Special-Fahrrad-VersandhausDeutschlands. d — 30 —— (3 A = 295 296 297 Artikel Namenschild aus Alıninun renn g 0. g rennoöl, uadran Artikel M = Artikel d M Catal. D) ) Nippelspanner,vernickel alterfürRennpeda eviot, SU pri: 1 18 18: 15 1 Sport-Nudel ettenschu por evio rie aus Kor ebersa mit Schwammfälterung, 0. myrna 0. 0. er rsa rau uss en- mpie mp er ppelspanner, 0. ve es- aus Oelluloid eter Oi > >= | C | US T 75 2 299 ‘Y lets R275: Z 301 o' TD LD LO) TO) TO TO OTD SU u e SS myrna er mit Holzgriff , 305 T9 e: = 0. algum 0. rems € cemen por otzzumm eiip e „Cont vernickelt! —|V5D eparatur 0. cm m umm 55 do. SD 0. 20 0. 6 ummik 80 estste entil, 0 entilgummi für Dunlopventü, aternen e omete er Stan eumatic-A bne port-Cheviot, Meter terne T 0. 0. ” cm m er 10 cm , auchenden, Im ter 0. do. ettenrad do. 0, ) vernickell| — 0. vernickelt) — 05 vernickel) — \()5 > 5 — 50 2120 330 — —|25 1/20 9 en vernick do. do. do. - do. do nus-Zan 266 | Unter] 0. 0. mern, blau 0. vernickel do. blau do. vernickelt 25 eibe 1 do. do 130 » Tund und do. 159| do. do. 1/60 0 rund und do. 1 do. do. 180 osenk me vernickelt do. 1611| do. do. 18 undekanonen, 108 _ urbeln mit Keil und Mutter, 50 162| Peitschenhalter aus —115 oths Ganitur olino Streben | 1] — hraubst warz | 1 163| Spannkluppe mıt Holzbac 90 utzleder 35 Kurbelaust: eiber 164 Bremsfederring, vernick 20 übe ter, à Paar dfahrer-Pistole, 6 mm/| 1 1 Peitschenhalter, vernick Pt ewehrhalter, & Paar i zu den Speichen 10 $ nımkloben 166| Schrauben-Schlüssel, bla reifenschützer 75| Laterne für Oel emd, rosa 16 do. do. vernic eıfeder, blau utter, vernickelt 0. reseda mit weiss weıss U] tw m] abelscheide, blank 0. rosa nner, blank 0. blau 0, blau à Paa à Paa Pedale, Gummi- do. Zacken- 69 iſſen 17 do. Gumnmi-, à P 0. blau ierseidel mit Radtahrer osen er, 17 do. Zacken- rt-Chevi Meter nterl eil rne für Autom 172 Kettenschraube für Bock. rt-Nadel ruhen, à Paar 12 bid zum F r mil ter t Laterne Uebersatt Laternenh en- erban e N i vorrich 1 17 ] llen-Kette do. do. rt-Cheviot, M utter für Pedal -Klu Fah ettens hschützer Damenmaschinen remsspiralfed urbelk h do. vernick do. für /," |Sport-Cheviot, Meter 175) Namenschild aus M 176 Brennöl, 200 177| Schmieröl, 1 178 Fahrradständer 179 Ocikännehen _ausWeissblech 180 Oelkännchen mi 18 Ketiens 1 1 rami I am mit Ho 0 nse vernickelt do. do Sport-Cheviot, Meter Pedalstift mit vernickelter Sport-Cheviot, Meter t erherz el 1 Patent-Panzer für Pneumatie U Loden-Uheviot, Meter Nippelspanner, blau 1 do. 375 do. AugustStukenhrok, Einbeck. ErstesundgrösstesSpecial-Fahrrad-VersandhausDeutschlands. = Artikel ASS: Artikel Af f= Artikel #lsli:=| Artikel Als = 359 | Metall-Säge 212 Vexirschloss — 20 Griffe aus Kork, à Paar|— 40 \Trilier-Glocke, nilniomuid | run ren-Schloss 1509: cium Varbid, 100 grSchranbendose] — 15 0590 do d do. E 361 0. ac a 088 chraubenzieher nit Holzer — 10 #591 do. do. njtäund:szeiche ÉE 362 neldezange 0. do. do. |— 045592 do. do. do. E weilochbrennerzange chiess-Glocke remse, complett ‘ 593 | Sattelfeder, gebläut E 364 - u. Lasie 0 alzpatronen, ebersattel aus Filz 7085 do. fertig montirt Re 365 | Zirke er uttern-De rtel für Radfahrer | 3258595 do. do. E ammer m aue elerkapse eb rsattel aus Schaffell! 2208596 do. do. E 36 ammer 0 ne : eler m appe ekträger, grosser 8i— 5597 do. ebläut E OTSC ezange, ep er, aar ettenschraube nit Mutter —|10 8595 do. do. ES 369 Vers 0. aar ostkarten, 100 Stück | 15095 Fusshalter für Renn; E 370 78, grau Buckskın 0. 10 — [15 #600 | Blumenhalter EB 371 re 0. grün 0. rrad-Transportkorb |119/— #601 |Spiegel für Radfahrer SS 372 uss-Bremse 0 0. 3 602 ettenschutz aus Seide E ersp aubnmuante er port-Messer )3 eiderschutz do. [tt 374 Tom ıgelfänger, ur 0. Z etten-Bürste m1 Dæs Grz fi 375 maass, eleskop-Pumpe, ‚Bora rarm er aus 554605 yelistenschutz a3 Gımmi Ë ufziuch „‚Germ : I8 :hutzblechklammer G2 arbig umpe uch, 5 ’ 609 sch-Glocke Bi rosafarbig er rau 613 jHusenspangen ans Gelinloid, Pazr NE ©, braun umpemi 526 erpo 1158614 |Kettenschutz 118 pP ‚21X17 zm. S 52 perrkette 658615 |Gummi-Pedale, 2 E 3 mern, blau, Paar]: : . . a 17 |Schloss mit Bügel Br 0. ve : â 0 505618 0 schwarz ee aus 0. n 619 | Ketten-Bürste 12 ; vernic — 620 | Uebersattel aus Filz in verziert es! ourenrad |51/—- 02 :hneidkluppe DE e mitGumm 0. do. enrad 61/— 8622 |Sport-Cizaretten- VE er für 5 0. en, Aa Paar! : Firmus-Sattel 8508623 | Erfrischungskapse Wen für 0. mit&umm aa Rahmenschützer — 558624 |Gabelkron esch E grünfarbi 7 alst rillbohrer — 854 625 do. offen i] 0 m ¿ ala e — & 538 | Holakothschützer, Garnizurmizsireten! 2) — 86 Ketten-Bürst -/$ | T'KaSten fir dis | lieder-Maassstab — 704 627 | do. do. E Y ta i enthelle, vernickelt |- 540 trümpfe für Radfahrer, Paar 70 Bürste für Pneumatic & e 5 ürste, schmale — 10 Ketten-Bürste er , gebläut ockkette rtportemonnaie — 50 Bürste für Pneumatic E t 6 5 aus Leder geflochten bum 2 — Ss eichen-Bürste BE 0. 0. Y! uck r Radfahrer| 1/70 632 | Kleider-Bürst adfahrer Be Z&, hellgelb mit grünen [] osenhalter ‚Famos® — 15 Uebersattel aus Filz e do. grün mil weissen [] port-Messer 140 Remontoir-Uhr = 0. grauweiss mit Streifen roilen- ette 5 29 3: do. do. E E len-Kette, 1/,“ 4— 5 030 | Ketten-Bürst E 0. a esseretuisfür ren— 254 © do. do. idR , Cartom enthaltend 20 raubendreher 240 Bremsfeder BR NZUG, aus blauem Segeltuch rne für Acetylengas' 550 Mutterschr mbe x ACC; H lüssel |— |15 Speich"n-Bürste ae sun Z ne, Acet yl-n „Vel 75 Klanenbolzen E NZUg aus kräftigem bl. Stoff 564 0. Acetylen 5/50 Kl-mmkloben für Sattelklang 2 565 0. 9/50 5 | Universalwerkzeug E om - Pfeife 70 chrauben-Sehlüssel És 0. remsklo 54 574] Vorderrad für Pne 6|— do. d Eh Original- Ohrisiy für Herren r- 5 interrad do. — Kleiderraffer aa E T - 576 »T i Garnitor 14 — Rahmentasche, draun s D 0. 5 ürste für Speichen 115 Aktentasche, draun Kunsties ie ‚grün mit dunkelgrün N 578 ra at -—— Gepäcktuseche aus Pıgamoid & amen remshe ter 579 0. 46 — Werkzeuztasche tad r-Hem ppelplättchen, 10Stück 08 5580| Lu ite wi _ amaschen für Radfahrer, MW : D u aschen- nchen 25 weiloch-Brenner 08 do. do. E Chevio rennstoft, co ten urbeln Keil o. Mutter, do. do. 0. do. 250 f 0699| Hosenstul à P 0. do. d d 0. d d rilfe aus Kork, & Gummi-Ped 0. 0. n 2 Zacken- d ‚ Rahmentasche,scrüfars.Jagdieinen _ ot Y ugellagerie osenraller, aar osenstege, aar TOA TO SUD |C mn issue AugustStukenhrok, Einbeck. ne Fahrrad- VorsandhansDnsisenlang ie] Artikel ash: :| Artikel A= Artikel A|3 E ÏS | Artikel « [als 661 | WerkzeugtasChe für Damenmaschine | 1/10 À 731 | Gepäckträger (Neweit) Stück n 803 A 2 18 Zähne | 3 — #860 |Mutter, 6X12 m/m 33 — 05 662] Schlagglocke 5 nn Durchnese— 208 733 | Pumpe, 22X450 mm I 2 do. IE 3 20 d6L | do. 6X13 „ | 52. —/06 663] «do. 65, u 2557 do. 223x350 mm TI a do. 220 „ 340} 562 | do. 7X14 „ 253-106 664] do. 60, y 308 735] do. 22X300 mm |1 2 do. 521 „ [|360f563 | do. 8X15 „ I |—08 665| Glocke mit Knopf 737 | Räder, Garnit. m. Doppelhohlstahlielg.]17 = do. 2 „ 3805564 | do. 9X16 „ Js: |—08 666] do. do. do. 738 | Vorderrad nit Dopreholllee] 7 e do. Se 4— #365 |Schmutzfänger Brillant, Garnitur | 1/65 667] do. do. do. 739 |Hnterrad „ DD. 11 = do. Sao 4209 >66 |Schutzblechklammer |—56 665] UhrhalterfürdieLenkstange) 740 | Räder, Garzitur mit Kissenfelee, 115 ;0+] Kettenrad |2 18 Zähne | 3—# >67 |Strümpfe für Radrahrer, Paar | 2 — 669] Bremsführungsschraube 7:1 | Vorderrad pit Kissenfelge| 6 do, EIER 3208365 |Carbidbehälter 650 670] Bremskloben 742 | Hinterrad ,„ do. 10 do, ZO 3/40 >69 |Laterne für Acetylengas 24 — 671| Pneumatie-Dichtung 3 | Block-Kette 2 do. SERIEN, 3609570 |Carbidbehälter Continental |—50 672] Drahtschneider +| do. do. 3 do. FE2IER 3soßs71 | Vorderradzug-Bremse | 210 673] Blechscheere 5 | Doppelrollen-Kette 3% do, Ss 872 |Hinterradzug- do. 250: 674] Pedalfilz ; | Rollenkette ?/,“ Theilung] 6 do. sm 873 | Doppel-Brenner — 65 675] Taschen-Oelkännchen do. do. 2); do 4 Kettenrad, Garnitur 574 |Zweiloch- do. —/10: 676] Kurbeln, m.keü u.Atut.vern., Paar do. do. >/,“ "do. 6 Vordergabel,m.rundem Gabeikopf 375 do. do. —/20 677| Speiche, Doppeldickend, vernickelt Werkstatt-Schlüssel 2 do. D. eckig. „ 376 do. do. — 30 678] do. do. do. Fuss-Pumpe 1: do. m. doppelt. „ ST do. do. —/85 679] do. do. do. Pumpe mit Schlauchkammer| 1 Achse für Vorderrad S78 |Doppel- do. — 60: 650] do. do. do. do. wis 753, mit Riemen 2 do. ,, Hinterrad 379 |Laterne für Acetylengas| 625 "681 Sattelstütze Oelkännchen, nitgeraden Rohr — do. , Vorderrad | & ss0 do. „ Oel 3 — 652] Oelerfeder E do »» GEDORENEM ,, \— do. , Hinterrad |< 551 | Taschenbuch für Radfahrer | 1150 683 do. ; | Lenkstange, gerade 4) Conus, vernickelt SI 882 [Laterne für Oel 4|— 634| Fahrradständer do mit Bremshebel und Stange | 6 do. do. 3 853 |Fahrradkorb aus Bambusstäben |16) — 685] do. do. mit compl. Bremse| 7 do. do. 554 |Radläuferglocke 115 682] Felge für Polsterreifen | da nachobengebogen| 4|- do. do. 885 | Laterne für Acetylengas| 3 50: 659 | Montirständer do. mi Bremshebel und Stange | 6 5 Oeler für Motor 856 do. » do. 2 70 690/ do. de mit compl. Bremse| 7 Pedalgummi SS Bro ‘do. 440 692] Bohrwinde do. etwas nech unten getocen| 4 do. SE AO EEA do. 25 695) Spannzwinge do. mit Bremshebel und Stange | 6 do. 889 IE do. 4 75 694| Schneid-Kluppe do. mit compl. Bremse] 7 do. 890 do. n do. 25 695) Kurbelachse do. Halbrennerfacon | 4 Mütze, dunkelbraun 891 | do. „ Petroleum | 430 696| Kugelkopfklemme do. mit Bremshebel und Stange | 6 do. dunkelgrün 892 | do. Lerzen- 325 697 | Reifenhebel do. mit compl. Bremse| 7—# 525 | do. weiss $93 | do. für Acetylengas| 4 — 695 | Satz zum Zusammenstellen|>* do. Rennerfacon 4—# 526 | Gürtel aus Rips 898 | Acetylenbrennernadel |— 20 699 | Sehutzblechstreben do. mit Bremshetel und Stange | G| — M 827 | Handschuhe, à Paar 899 | Kugelanfasser — 80. 700| Veloputzereme do. mit compl. Bremse| 7|— |} 828 |Rostverhütung „Solin“ 900 |Seife für Radfahrer — 20 “01| Reisetasche 5508 °71| do. mit Vorbau 4|— 8 830 | Cigarrenscheere, Raafahrerin 901 |Mennige, 6 Gramm — 10 703| Rucksack für Radfahrer| $70 772 | do. nachobengebogen| 4— 831 do, Radfahrer 902 | do. ZONAGE =S 704! Tase hen- Bürste 180 13 do. mit Bremshebsl und Stange 6— 832 Lern-Gürtel, braun Segeltuch 903 Pinsel für Ezaaille — 10 705] do. do. — 908 7741| do. mit compl. Bremse| 7|— 4 834 | Bremshebel, einzeln 904 | Pressnetz 4 = 706 Kleiderbürste für die Reise, —20B 775 | do. nachobengebogen| 4 —# 335 | Trillerglocke, grün 905 | Fahrrad-Wandhalter 140 107 | Fahrradkorb aus Weiden) 9/— Y 776 | do. mé Bremshebet und Stange | G|— Ff 336 do. kupferfarbig 906 | Briefbeschwerer 175 08 /Multispiralfeder-Sattel. | 8255 777 | do. mit compl. Bremse) ?|—B 337 do. mit Schlangenverzierung 907 |Schreibzeug mit Radfahrer, 320 709/Doppelhohlstahl-Felge | 2254 7S | Celluloid-Grifte, à Paar |— 85] 335 do. „ Löwenzopf 908 | do. do. 450 “10| Laterne für Acetylengas| 350 779 |Schmutzabstreichertaniır] 1654 939 do. , Compass 909 do. mit Fahrrad| 550 “41| Fusshalter für Gummipedale), L10# 80 |Schmutzauffänger, Stück— 508 540 do. „ Thermometer 910 |Clich6 zum Inseriren |—145 712 do. „Rennpedale, 110 781 | KilometerzählerYesierTrinp| 5508 341 do. „ Bismarckskopf- Ya Ro a dO! — 50 73) do. mit Lederbesatz 1108 752 | Kitometerzähler ‚Veeder!| 3508 542 do. ,, Reichsadler 912 | do. do. do. —60 ?14|Caleium-Carbid, 50 Kg 18)- | 753 |Werkzengtasche, 3eckig| 1308 543 do. 913 |Uhrkette, vrünirt, mit Zara | 150 715) Laternenhalter für sanıereLaternsg — “84 | Zugrollen-Bremse 1351 544 | Uhrwerkglocke 914 | do. vernickelt, mit Compass; 1.30 716 dO. zugleich auch Werlxeug| 785 | Gammi-Pedale, &Paar| 4504 545 | Topf-Brenner = 915 | do. do. do. Laterne) 165 717] Handhehel-Bremse ‚808 756 | Kettenverbinder — [608 546 |Zweistrahlen-Brenner |—70#916 | do. do. do. Compass| 175 “18| Rindervelociped ohne gummi 17/50 757 | Naben (Schweinfurter) |11/— #545 | do. _do. — 917 do. Seidenband 185 719! Gepückhalter „rari, säx 2— A 788| do. do.fürVorderrad| 4/— # 349 |Mutter, 3x7 m/m ) 9 |— 918 | Sportkarton f. Radfahrer| 250 719| Kindervelociped nit 6umui 23/—— Y 789 | do. do. fürHinterrad| 7504 550] do x „8 «— 919 | Radfahrerkarte — 65 721/Schlüssel, zweitheilig |—80# 791 |Gummi-Pedale, à Paar| 4/500 $51 | ao. 2x8 „eS 921 | Sweater, braunmelirt 260 722 Schrauben-Schlüssel 1108 792 Zacken- do. „ belgoh 852] ao. ax, ee 922 | do. _ schwarz mit roth und gelb) 3|— 123 do. do. — 90% ?95|Staubkapsel zu Pedalen— 154 553 | do. 5x9 „ ZA = 923 | Auftritt, vernickelt — 30 724 do. do. 1104 796] Conus zu Ped: len — 208 854 | do E SEES 924 |Sweater, russischgrün | 4— 725| Tourensattel 675} 797 | Mutter zu Pedalen — 1050 $55 | do. sXxro „ 141-1048 925 | do: resedafarbig | 425 726] Excelsiorsattel 13| 798 | Unterlegplätteh. zu Poalerl— 051 556 | do. 6Xx10o „ 1931 -044%6 | do. weiss 450 728| Germanensattel 11 799 Trinkflasche, Inhalt®/,, 1 2108 8557| do. axır ,„ [E21] 1048 927 do. marineblau 475 729 Pneumaticsattel 12— A 800|Cordel, russisch grün |--(607 858 | do. 6x1 „ 15“ 058928 | do. nears, gelb durchwirk| 4.75 730 Gepäckträg. Cmiinnaı, Paar] — 08 802|Namenschild „AU Heil“I—/658 859 | ao. 5x12 „ Jg 11054929 | do. havannafarbig | 5l— 2 931 932 3 7934 35 ‚936 937 ‚938 939 939 1910 1940 91 ILL Artikel mit Flammstrei eiss } n u tgrün : mit oli Ra -Strüm weiss lederbraun un mit weiss blauond 42 cm Sweater für Feldschmiede r-Con marineblau Brenner- verstellb. Laterne für A S resedafarbi einen Radfahrer-Ehrenzeichen do. do. itur Remontoir-Uhr, vernickelt Manchet [| Maassstab ; [Kn do. mit Feder Manchettenknö Bandmaass Hel für W Oel-S aus rc er Standard à met ilome! vernic ch, 33 cm. ré pP um p € € unter den Sweater ollen- e, un mı er AM d Gr ST = DS vw ou or] ale © or = [CU | TS > |V | ||US [er on T9 1 1001 1 100: 1 1 1 Artikel M schenbechermitAnsicht'—|45 Kilometerzähler Tho 220 umpensehlauch, 30 ca ) ehse für Hinterrad ¿0 nus do. 1 Ach Vorderrad 60 onus do. do. Hinterrad do. do. do. Vorderrad do. do. fürHinterrad do. do. urbeleon onus für turbel-Achse do. do. nus für K orde rechts und aussen nus für K RE do. Conus für Kurbe do. Uinterrad chse Vorderrad Conus Vorderrad do. K Nothverband mit Kitt für mit Schlauch Laternenhalte Luftdicht (Dicht Gehäuse für Dunlop-V entilke Staubka do. raubenmutt. do. Un heibe do. Schraubenmantt. do. e mutter do. Sport-Anz do. do. do. do, Ket lieder, einzeln Kurbel- Achse Hinterrad- do. Dreiarm-Kurbelmit do. do, Kurbel-Achse do. do. Kurbella tell-Conus Kurbell»gerheft- do. K -Achse ur ohne Co terradachse orderachse Kurbel-Achsen-Conus 0. do. do. terradconus orderradconus Mutter für Vord Kurbe reiarm- Pum Ss Er u — 15091 50 -tike | Artikel #3 aschenschieblehre „Excelsior“ 2 Dunlop-Fel roh rt > 7: 50 > ) ) ) Yollgummireifen, 28 ?/,* do. 30 ?/ « ohlgummireif., 28[/1!/ “ do. 12/2# do. 30l1./,% 8 do. 30]1./, 13 ugel rima Qualität | | 11.“ 10St.kosten 5 Pf. I—145 do. |— [50 do. |—155 do, z |— [80 do —190 do. do. do. do. do. do. do. do. 50 domwea55 do. 60 do, dow2270 dowseıd do. 80 do. 90 do. 100 Hosenraffer El PneumaticÜontinent.- do. Dunlop, Ga do. Excelsior Co. do. Pe U do. Harburg-Wi do. K acket Luftdicht (Dich Kilometerzähler Bremse für Hint Uhrenarmband Pinsel für Glimmereylin 5 1 4 4 50 Werksta Polster: Po für Laterne für Pum luss Pumpe aus Cell Laterne für Acetyl Laternenhalter do. Einloch-Brenner do. do. Laternenhalter Kolfert r Gepäck-Tasche aus Werkzeugtasche, braun leder 20 do. do. - |—$5 Sehrauben-Schlüssel 160 Cravatte, hellblau 50 do. lila 50 do. marine 2 50 Artikel AS 185 85 85 Crayatte do. roth do weiss d . hellres: daerün do. dunkelroth do. bordeaux Gepäcktragbrücke Nummernhalierf d do. do’ do. Io Uhrhalter fein vernickelt Werkstatt-Pumpe Hundekanonen, 10 St. ran *| Radfahrer-Raketen adfahrer-Magnesium-Fackeln Halter zu Magnesium-Faekeln! Laterne, Acet.-,mit Schlauch 5/25 Bierseidelm. Radfahrerin Laterne für Acetylen do. do. Patronen zu 1158, Stück Laterne för Acetylen do, do. ä Lagerschale, äzss# Mass 19 um do. änsers Naas 22° mn do. do. do do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. Cornet, vernickelt do. mit Drachenkopf] € do. Horntrichte Hundeverscheucher,rernic.|- Block-Kett Gummilös IE K do. 1/ ke Mutter für Kettense Rahmentasche, schwarz Ledertu: do. do do do. do. d Werkzeugtasche, bram Rindled ekträger ans Draht, Sück Hundeverseheucher Kettenverbinder für Radf.hrer-Revolver Pumpen-Etui aus Led Pfeife, ff. vernickelt Gepäckträger, Dreibund Atlas-Cordel, braun Kettenglätte in Blechhülse Kettenrad, für 4“ Rouenketta | £ do. IO LO Blitzblank 5 Tpsol 85 Fleckenwasser 45 | or r 1 wo! | pu | | w 1 10 | jt TTS TO für Hinterrad Tramm | Schlauchreiſ¿zukitt 55 ,„ |— : =| Artikel ASME Artikel A| Artikel M d 2 Artikel Gummikitt, 500 gramm|—|80 8 1281| Steuerung 1358| Bremsführungsmutter |—|10 Sattel mit Rosshaar, 8— 3maille schwarx, 250 9r|—|90 W 1282| Gabelenden 1359 eln eueru d ttel | 725 do. weiss, do. 5081 itzmuffe 1360] Steuerschale des Steuer t- do. 10 — do. laubengrau, do, |—|50W 128412 Rahmenrohre 1361] Just is Steuerkopfes — 50! Pneumatic- do. do. dunkelbraun, do. |—50W 128512 Hinterra eln F erschale 1457| Excelsior- do. mittelgrau, do. d 2 Hinterradstreben 0 -Na 458| Pum ch rotbraun, do. |— 504 128712 Gabelscheiden 364/10 8 1459| Pumpenanschluss do, 50 Halbrenn-Sattel E te für do le 2391| Duplex- do. 366| Do cken 1461| Pumpenschlauch db. 5 Phönix- do. rra 462| Pincette fürVentil DoE —=(20 Victoria- do. für Herren 9 Kugein (!/,“ 1475| Zahnkranz für >/° Rolentette 100 stück] 2190 do. do. für Damen tellrin r te 476] Schrauben-Schlüssel 250 gr.|— [90 Renn- do. 50: nkranzeontre 4 do. do. — 50 Durchsch 37 erradachsenmutter 4758| Vorderrad-Achse 100 gr.|— |f Handschraube 373 lüssel 5 4179| Hinterrad- do. do. Meissel 37 0. 480| Kurbel- do. Zirkel 3 0. 50 1483| Rahmenrohr 1“ 605mm Handschraube Saltelstütze mi oberer Verschraubung 439: do. o 1! Edo: Hammer Ic opfcontremutter 145 do, 1:/," do. do. für Schlosser Patent-Pauzer-Felge, fext. gebohrt, u,email. — # 1486| Triller-Glocke do. 1. gebohriu.email, n do. do. Handbohrmaschine Zahnkranz 0c en do. do. do. 0. en 1489| do. do. Hebel-Vorschneider nhalter, & Paar |— L Radläufer-Glocke Ku optklemme t i — 1491| Radlaufpfeife Kl h db. —# 1492| Holz- K ko au Continental- Co. do. 1 do..::: man 0 i 14 d d 311 do. 0. unlop, s 1495| do. do. Sattel mit vernickelien Federn a op‘ € 1 Bi -Kette Halbrenn-Sattel mantel Zzeeisior-Co., 1497| Radläufer-Glocke Touren- do. DENE 10100, 1498| Riemen für Radläufer Aktentasch uch Zxxelsior- Co. 1500] Wetzell's Sıcherheitsreifen, 30x13 - Peters Union, glatt 501 do. EO: 30x1° G&ummilösu 1 i : 0. Pelers Union, do do. 30X12 TransparentEnmaille, 1004r.|- Schlauch Peters Union do. do. 28Xx1° uversaiwerkzeug. 13 cm u Harburg- Wien, do. do. 28Xx1° blatt zu 359 i 0. Harburg- 50 d do. 28x1! Lochlehre | schlauch Harvurg- Wien do OBERE 1 Parallel-Schraubstock Stukenbroks Special, glatt 1 do. do. 26X1° 1330 Gewindeschnei tien 0. Stukenbroks Special, | 1508 96X1 1 Rahmen ohne Getriebe a 1 uchenden,socmig.|- 1 i alo do. Dreherherz 1510 10 cm Trüler-, aus 1 13 Ku: 1/ ( rechts oder Feile, run 151115 1334 Kurbellagerscheibe do. dreikan 512| Block-Kett 1 Kur utter |- do. fa tz 1 mit Bremshebel u. 1 do. halbron 1 mit Bremse 1337 Schloss Schloss für de W 515| Blen ä Pedalhülse Kettenrad für 9%“ Rollenkette 1516 1339| Pedalb Dreiarn- Pedalstaub Ped G sa Pedalconus do. en-, Ped:lunter do. ummi-, Pedalstellmutter do. cken-, K 1/ « do um Sal Polster- für Damen 0. en-, do. ummi- Pedalblechplatte do. ıcken- Feststeller do. Zacken- Sattelklemmbolzen 0. -, Schutzblechmutter 0. ummi- Hin ebe 0. ummi-, 7 Sattelklemmbolz.n mieröl, 200 gr. _ Gabelscheide, roh 1 n _ mit N Preise kierſür siehe Katulog- Seits 45 | —|— Lacerne tür Acetylen Tretkurbellager Bremsstaugenrohr Ferliges Gestell mit Glockenlager - do. tief nach unten gebogen u “> x Od T9 | TO) T2) TU) TO) TD) TO) T 1518 9

Deutschland Fahrräder August Stukenbrok Katalog 1901


Von
1901
Seiten
158
Art
Katalog
Land
Deutschland
Marke
August Stukenbrok
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
02.02.2020
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (48,0 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Deutschland-Fahrräder August Stukenbrok Katalog 1902
1902, Katalog, 166 Seiten
Deutschland Fahrräder, August Stukenbrok Katalog 1927
1927, Katalog, 96 Seiten
Deutschland Fahrräder August Stukenbrok Katalog 1908
1908, Katalog, 198 Seiten