Deutschland Fahrräder August Stukenbrok Katalog 1908

Vorschau (22,3 MiB)

I IT S C MA LA N nn DAUER | e E ZUVERLÄSSIGSTE O er = ABE _ e PREISWERTE E QUALITÄTS MASCHINE. A M MAR Be AUGUST STUR! DEUTSCHLAND - FAHR RADWERKE \: en Auer e a n . E me} E C Kleines Format u — der gesämten Fahrrad letztere nur für Privalgespräche. a 000 Exemplare ges es te Auflage E 100 ir SANDER. EINBECK Leistungsfähigsfes Specialhaus [SISSI 1 ser AUG En Ale ll branche 2 Bankverbindungen: Eigenfumsrechte vorbehalten! en Reichsbank-Giro-Konto. Deutsche Bank, Berlin. Inhaber umtenstehender patentamilich E en x | Dresdener Bank, Dresden. Hildesheimer Bank, „ geschützier Gebrauchsmuster und :: LIS 2 2 Hildesheim. Warenzeichen Nr. S: Josef Kayser & Co., Einbeck. AL 21859, 26224, 27592, leııfar SE „ Te'egramm-Adresse: 5: 908, 29333, 36873, SZS AS > Stukenbrok, Einbeck. 43661, 51902, D I Fernsprech-Anschlüsse: 55 61857, 61974, LIE N Nr. 1. Geschäftshäuser LINE SS UE Nr. 8. Privatwohnung 86305, 2, 131850, 132020, 143376, 264055. Automobil-Ausga abe 3 Prachtu uphologrAug E Exemplare | (emplar 1907/08 in der Natur aufgenommen Gesamt-Ansicht der in den Jahren 1907/08 neuerbauten und mit den modernsten Maschinen und Einrichtungen ausgestatteten Fabrik und Geschäftshäuser der Deutschland-Fahrradwerke August Stukenbrok, Einbeck. 00 DO O EP ti VTO NENT UI Bi ine -90 = a tue AUGUST STUKENBROK, EINBECK Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. ——-IHE= Vorwort. Den bedeutenden Aufschwung meines Hauses, auf welchen ich seit den letzten 20 Jahren zurückblicken kann, verdanke ich zunächst der großen Anhänglichkeit meiner werten Kundschaft, welche gern und bald die von mir gebotene Reellität und Vorteile | 14 anerkannt und zu würdigen gewußt hat. Die stets fortschreitende große Nachfrage nach meinen so beliebt gewordenen | Deutschland-Fahrrädern und sonstigen Sportartikeln | hat vor allen Dingen ihren Grund darin, daß ich stets darauf gesehen habe, eine wirklich gute brauchbare Qualität zu einem angemessenen Preise auf den Markt zu bringen, weshalb ich an dieser Stelle auch wieder ganz besonders hervorheben möchte, daß 18 ich meinen bisherigen Grundsatz „Reelle Preise und gute Ware“ IM dem einzig und allein mein Unternehmen den Ruf einer ersten Firma verdankt, unter keinen Umständen ändern werde. £ Durch die sich fortwährend steigernden Umsätze war ich sehr oft genötigt, im Laufe der Jahre Vergrößerungen meiner | Geschäfts-Lokalitäten vorzunehmen, und so machte es sich auch im verflossenen Jahre wieder erforderlich, größere Geschäftshäuser | mit den neuesten Einrichtungen sowie eine Fabrik mit den modernsten Maschinenanlagen, wie aus nebenstehendem nach der Natur aufgenommenen Bilde ersichtlich ist, zu errichten. Die Deutschland-Fahrräder haben ihren Ruf stets weiter begründet und eine Verbreitung erlangt, wie sie eine andere Marke wohl selten aufzuweisen hat. Es ist dieses kein leeres Lob, welches ich meinen Rädern spende, es ist das Resultat dessen, was mir in fausendfacher Wiederholung die Anerkennungsschreiben meiner geschätzten Kundschaft sagen und was die alljährliche Steigerung meiner in den letzten Jahren erzielten bedeutenden Umsätze beweist. Wer erkannt hat, wie besonders vorsichtig man beim Einkauf eines Fahrrades sein muß, der glaubt nicht an jede schön klingende Anpreisung, der will Beweise, Beweise, daß er wirklich gut und vorteilhaft kauft und ebenfalls die Garantie hat, auch noch nach Jahr und Tag die erforderlichen Ersatzteile prompt | Obgleich sich in jüngster Zeit auf dem ganzen Industriemarkte eine allgemeine Teuerung gezeigt hat, bin ich doch in de u angenehmen Lage, infolge meiner günstigen und großen Einkäufe ODC | | für die neue Saison keine Preiserhöhungen eintreten zu lassen. | Indem ich Ihnen noch die Versicherung gebe, daß sowohl meine Deutschland-Fahrräder sowie auch sämtliche übrigen Artikel dieses Kataloges auch für die Folge auf der Höhe der Zeit bleiben werden, gebe ich gern der Hoffnung Raum, Ihre IM schätzbaren Aufträge zu erhalten, Sie dürfen einer prompten und sorgfältigen Bedienung steis versichert sein. 8 IM M Mit vorzüglicher Hochachtung! August Stukenbrok. u | | | | f | = AUGUST STUKENBROK, EINBECK | | es 0% e Deuischland-Fahrradwerke. .. . + 1 ee SE nn o ; © Lieferungs-Bedingungen. Eine gefl. Durchsicht und Beachtung nachstehender Lieferungs-Bedingungen ist unbedingt zu empfehlen, damit die Ausführung der Aufträge stets pünktlich und zur Zufriedenheit erfolgen kann. Preise Meine Preise verstehen sich in Reichsmark gegen bar, das heißt: * Die Ware wird gegen Nachnahme versandt, sofern der fragliche Betrag nicht mit der Bestellung zusammen eingeht. Ist auf dem Bestellschein die letztere Zahlungsweise nicht vermerkt, so erfolgt der Versand stets unter Nachnahme des Beitrages. Es ist mir bei dem wirklich bescheidenen Nutzen nicht möglich, auch noch ein Ziel zu gewähren; meine Preise sind derartig niedrig gestellt, daß sie Abzüge nicht mehr vertragen. Versand Der Versand geschieht auf meine Gefahr. Ich bürge dafür, * daß jede Sendung in tadelloser Verpackung mein Haus verläßt und im guten Zustande am Bestimmungsorte eintrifft. Jede Bestellung wird, falls diese vom Kataloge nicht gar zu abweichend ist, noch am Eingangstage erledigt. Auch in der Saison geschieht der Versand stets prompt, und finden zufolge meines bedeutenden Lagers auch die größten Aufträge ihre sofortige Erledigung. Ich bin in der Expedition derartig groß eingerichtet, daß mir die tägliche Absendung von mehr als 1000 Paketen ein Leichtes ist, denn in meinen Räumen werden die Pakete durch Posibeamte fertig bearbeitet und mit Posi- leitzeiteln versehen, so daß sie unmittelbar den Bahnzügen übergeben werden können. An Sonn- und christlichen Feiertagen findet kein Versand statt. Post- lagernd erbetene Sendungen werden nur nach vorheriger Anzahlung eines ent- sprechenden Beitrages zur Ausführung gebracht. Bei Sendungen nach dem Aus- lande muß der in Frage stehende Betrag einschließlich Porto und Vergütung für Verpackung gleichzeitig mit der Bestellung eingesandt werden, da ich Nach- nahmesendungen nach dem Auslande nicht expediere. . Falls eine besondere Vorschrift bei Bestellung nicht erfolgt, Lieferung. so liefere ich kleinere Bestellungen per Post, größere per Bahn als Frachtgut; Eilgut muß daher besonders vorgeschrieben werden. Eben- falls liefere ich in diesem Falle Räder steis wie Zeichnung des Kataloges, und zwar Rahmenhöhe II für mittlere Größe. Einmal erteilte Aufträge können nicht zurückgezogen werden, da jeder Auftrag sofort nach Eingang in Arbeit ge- nommen wird. Bei Bestellungen bitte ich stets anzugeben, ob Nachnahme- sendung gewünscht wird oder ob der Beitrag für die bestellten Waren gleich- zeitig mit der Bestellung per Postanweisung abgesandt wurde. Das Porto und einen dem Umfange der Sendung entsprechenden Betrag für Verpackung bitte ich bei Bestellung der Waren den Geldsendungen gefl. beizufügen. Wird eine seemäßige Verpackung, also mit Zinkblech ausgeschlagene- und verlötete Kisten, gewünscht, so bitte ich für jedes Rad den Betrag von 4 Mark hierfür ein- zusenden, ebenfalls für je 100 Mark Zubehörteile den gleichen Betrag. Außer- dem ist auch mit jeder Bestellung noch der Betrag für Fracht und Seever- sicherung resp. das Porto mitzusenden, weil unfrankierte Sendungen und Nach- nahmen nach überseeischen Ländern nicht zulässig sind. Ferner wolle man stets den Seeweg und eventl. auch den betreffenden Transportdampfer vor- schreiben, sowie einen Spediteur benennen, der die Expedition am Ausgangs- hafen besorgen soll. Die Verpackung aller Ware geschieht sehr sorgfältig und Verpackung. werden die einzelnen Teile genau kontrolliert. Die Räder werden zunächst ganz in Papier und dann in dauerhafte Holzverschläge ver- packt, welche mit Mark 2.20 pro Stück in Rechnung gestellt werden. Bei Zu- behör- und Ersatzteilen verwende ich im allgemeinen starke Holzkisten, welche ich zu einem sehr billigen Preise in Rechnung stelle. Bei portofreier Zurück- sendung vergüte ich sowohl für die Verschläge, als auch für die Holzkisten die Hälfte des in Anrechnung gestellten Beirages. Einzelne Muster - Maschinen versende ich auf Mustersendung. Wunsch gern, wie auch bei jedem Rade vermerkt, auf 4 Wochen oder länger zur Ansicht, auch zur Probefahrt, und zwar der Ein- fachheit wegen zunächst unter Nachnahme des Betrages. Ich verpflichte mich jedoch, die Maschine, falls dieselbe der Zeichnung und Beschreibung nicht ent- sprechen sollte, aber noch unbeschädigt ist, auf meine Kosten umzutauschen oder auch gegen Rückzahlung des Kaufbetrages wiederzunehmen. ” tausche ich eventl. innerhalb 14 Tagen Nicht gefallende Ware gern um oder ich zahle den Beitrag dafür zurück; solche Sendungen müssen portofrei zurückgesandt und diesbezügliche Mitteilungen beigefügt werden. Bei Reparaturen, welche gratis ausgeführt werden sollen, Reparaturen. muß der Garantieschein stets mit eingesandt werden; ferner sind sämtliche Reparafurgegenstände portofrei einzusenden. Es empfiehlt sich, kleinere Reparaturteile bis zu einem Gewicht von 250 g als Doppelbrief zu versenden (also mit 20 Pfennig frankiert) und die betreffenden Mitteilungen gleich in diesen Brief mit einzulegen. versende ich innerhalb „Deutschland, der deutschen Schutz- Portofrei gebiete, nach Österreich-Ungarn, Bosnien, Herzegowina, Luxem- burg“ sämtliche Preislisten, Muster und Kostenanschläge, sowie innerhalb Deutschlands jede Bestellung auf Fahrradzubehörteile resp. Radfahrerbedarfs- artikel, welche in einer Sendung bezogen, den Nettobetrag von 35 Mark über- steigt. Bestellungen solcher Artikel im Beirage von über 50 Mark werden porto- frei per Post oder Bahn ausgeführt, in letzterem Falle wird auch die Verpackung nicht berechnet. Räder, Nähmaschinen, Sprechmaschinen und Gestelle, siehe Seite 8 bis 58, (Motorräder und Motorwagen ausgeschlossen), im Betrage von über 300 Mark werden franko Frachtgut geliefert, solche im Betrage von über 500 Mark franko Frachtgut und ohne Berechnung der Verschläge. Bei Sendungen nach dem Auslande, welche obige Beträge übersteigen, vergüte ich das Porto oder die Frachtausgaben bis zur letzten deutschen Post- resp. Bahnstation. welche im Preise schwanken, sind freibleibend Diejenigen Artikel, Sec von Artikeln, die einer vorher bestellten Sendung Nachbestellungen noch beigefügt werden sollen, oder Berichtigungen zu erteilten Aufträgen können in der Regel nicht berücksichtigt werden, da jede Bestellung sofort nach Eintreffen in die Expeditionsabteilung gegeben wird; es empfiehlt sich daher, den Bestellzettel vor Absendung daraufhin zu prüfen, ob die Nummern sowie Anzahl der gewünschten Artikel genau angegeben sind, ob deutlich vermerkt ist Stück oder Paar, insbesondere aber auch, ob die Angabe der Post- oder Bahnstation sowie eine deutliche Unterschrift nicht übersehen wurde. AR Bei beschädigt ankommende Sen- Beschädigte Sendungen. dungen bitte ich vor Abnahme von - der Post- oder Bahnverwaltung die Beschädigung der Sendung bescheinigen zu lassen. Falls angängig, wolle man trotzdem die Sendung annehmen, da ich für solche Beschädigungen voll und ganz aufkommen werde. ; die innerhalb 14 Tagen nach Empfang einer Sendung Reklamationen, erfolgen, werden, falls irgend ein Versehen vor- gekommen sein sollte, von mir berücksichtigt. Es empfiehlt sich jedoch, der Größe meines Betriebes wegen, die Rechnungskopie mit einzusenden. Artikel, die nach besonderem Maß oder Muster extra angefertigt, kann ich weder um- tauschen noch zurücknehmen. Sämtliche von mir herausgegebenen Kataloge stehen Drucksachen. meinen werten Abnehmern auf Wunsch gern zur Ver- fügung, desgleichen auch Bestellscheine, Bestellkarten, Kuverts, Reklameplakate usw. Außer dem vorliegenden großen Kataloge ist eine verkleinerte Ausgabe desselben in der Größe 14><17'/, cm, ein Sonder-Katalog der Automobil- und Motorradbranche sowie ein Spezialkatalog für Amafeurptofoaranhle zur Aus- gabe gelangt. DEUTSCHLAND = AHRRÄDER:- Do > s9abe 1908 nV Automobil-Preisliste Motor-Fahrzeuge und Automobil-Material oo August San | » Einbeck * Destschlands Altesios und grösste Speziaimaus Iür Fahrräder TTT Sander-Ausgabe der Hötor-Fahrzesgbranche, AUGUSTS STUKENBROR = EOTSCHINND=FAHNNRADWERN Abbildung des Kataloges „Sonderausgabe der Automobil- und Mötorradbranche“, Abbildung des Kataloges „Verkleinerte Ausgabe“ mit Nettopreisen der gelben Vorzugspreisliste in der Größe 14 X 17), cm, G ti übernehme ich für jede von mir gelieferte Deutschland-Maschine aranlie _ laut Garantieschein, wie auf Seite 18 dieses Kataloges — wie üblich, ein volles Jahr, und wird ein Garantieschein jeder Maschine beigegeben. == mm Sage Do oc El — O0 An ee AUSGABE 1908 E Geschäſtlicher Verkehr. AUGUST STUKENBROK, EINBECK Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten E —TFEF- mm Nachstehend erlaube ich mir, meiner werfen Kundschaft mit einigen Winken näher zu treten, wodurch die prompte Erledigung aller den geschäftlichen Verkehr beireifenden Angelegenheiten gerade in der Hochsaison, wo be- kanntlich der Andrang von Aufträgen ein besonders großer ist, wesentlich erleichtert wird und auch gegenseitige unnötige Korrespondenz erspart bleibt. Bei allen geschäftlichen Korrespondenzen, Bestellungen, Briefen usw., wolle man möglichst kurz und deutlich schreiben, vor allem eine deutliche Unterschrift nicht übersehen (ich erhalie bei meinen, allerdings großen Postsendungen doch noch täglich solche, wo die Unterschrift vergessen ist), auch bitte ich gefl. darauf zu achten, daß außer genauer Oris- angabe auch die Straße nebst Hausnummer, sowie die Post- und Bahnstation mit angegeben werden muß, damit Fehlsendungen vermieden werden können. : ist es unbedingt erforderlich, daß solche genau Bei Bestellungen nach den Nummern und Preisen meines Kataloges resp. meiner Vorzugspreisliste aufgegeben werden, ebenfalls, daß die von jeder Nummer gewünschte Anzahl, auch eventuell die Größe, Stärke, ob Stück oder Paar, und sonstige erforderliche Bezeichnungen unbedingt deutlich mit vermerkt werden; auch wolle man möglichst die vorgedruckten Bestellscheine oder Karten, die diesem Kataloge beiligen, benutzen, da mir hierdurch der sofortige Versand erleichtert wird. Mit weiteren Bestellscheinen, Postkarten und Kuverts siehe ich stets gern zu Diensten. . wolle man Vorstehendes besonders berück- Bei Telegrammen sichtigen, da diese doch steis in großer Eile aufgegeben und dabei genaue Angaben zu oft übersehen werden. Das Telegramm ist in solchen Fällen sehr oft zwecklos, denn die so eilig bestellten Sachen können nicht sofort zur Absendung gelangen, sondern es muß meinerseits erst nochmals nachgefragt werden. worüber bereits Bei Aufträgen irgend welcner Art, füher verhanden wurde, ist hierauf gefl. Bezug zu nehmen. Ferner ist es mir sehr erwünscht, wenn bei Beantwortung meiner Briefe die auf denselben vermerkte linksstehende Briefnummer oder die betreffende Buchungsnummer mit angegeben wird. e A . so ist es auch Wie bei allen bedeutenden Firmen, be meinem großen Kontorpersonal erforderlich, daß in verschiedenen Abteilungen gearbeitet wird; es ist daher auch in Ihrem Interesse sehr zweckmäßig, Angelegenheiten, die sich auf verschiedene Abteilungen beziehen, auch möglichst voneinander geirennt zu halten, so zum Beispiel wolle man Bestellungen auf Fahrräder oder Zubehörteile, Korrespondenzen, Preisanfragen, Kassa-Angelegenheiten, Repara- turen oder Reklamationen steis auf einen besonderen Bogen ischreiben, dann kann in den beireffenden Abteilungen die Erledigung sofort erfolgen, andernfalls muß ein derartiger Brief erst durch die verschiedenen Abteilungen wandern sind am besfen und sichersten per Postanweisun Geldsendungen zu übermitteln, da die Post für gewöhnliche Briefe keinen Ersatz leistet, auch ist die Postanweisung für Bestellungen, die wenig Schriftliches erfordern, nicht nur der einfachste, sondern auch der billigste Weg, da auf dem Abschnitt gleich der Auftrag mit vermerkt werden kann. Die Portokosten beiragen für Postanweisungen bis Mk. 5.— 10 Pfg. und bis zu Mk. 100.— 20 Pfg. wolle man ge- Auf dem Abschnitt der Postanweisung fitigst be: merken, ob der Beirag für ein Fahrrad oder für Zubehörteile bestimmt ist, eventl. muß angegeben werden, welchen Zweck die Geldsendung sonst haben soll. ewünscht werden, so bitte Falls Nachnahme-Sendungen ;&, dieses auf dem be. treffenden Bestellzettel, Brief usw. steis zu bemerken. Die Spesen für Post- Nachnahme-Sendungen sind sehr gering, sie betragen bei einer Sendung bis 5 Mk. 10 Pfg., von 5 bis 100 Mk. 20 Pfg. sowie 10 Pfg. Vorzeigegebühr; so- mit ist Nachnahme durchaus nicht kostspielig, sondern im Gegenteil eine der bequemsten Zahlungsweisen, die es gibt. as 2 dürfen per Um doppelte Ausführung zu vermeiden, arier oder Postkarte gegebene Aufträge nicht nochmals auf dem Abschnitt der Postanweisung wiederholt werden; ist also die Bestellung auf dem Abschnitt vermerkt, so ist dazu eine weitere schriftliche Mitteilung per Brief oder Karte nicht nötig. die für eine von mir gelieferte Maschine bestellt Bei Ersatzteilen, werden, empfiehlt es sich, stets die alten Teil e sowie den betreffenden Garantieschein mit einzusenden, wenigstens aber die Buchungs- und Fabriknummer anzugeben, sowie ferner, an welchem Tage und durch wen die Maschine von mir gekauft wurde. Bei Bahnsendungen, die Reparatur oder Um- tausch betreffen sind mir unter gleichzeitiger Mitteilung der auf J die Reparatur oder den Umtausch Bezug h den Wünsche spätestens am Tage der Absendung schriftlich anzum unfer Angabe, mit welchem Namen und Zeichen die Sendung versehen ist, ob sie per Fracht- oder Eilgut kommt und von welcher Bahnstation aus die Sendung abging. Die Signatur der Bahnsendungen wolle man nicht 2 unter A. St. oder meiner Adresse vornehmen, sondern ein beliebiges Ze und Nummer, am besten die Anfangsbuchstaben seines Namens wählen wenn der Absender Fritz Böhme heißt: „F. B.“ und eine beliebige Nummer hinzufügen, da sonst bei gleichzeitigem Eintreifen verschiedener Send unter derselben Signatur leicht Irrtümer und Verwechslungen ı F vorkommen können Laterne, Glocke oder sonstige Gegenstände wolle man bei Einsendung eines Fahrrades nicht beifügen, sondern nur solche Teile schicken, die einer Reparatur bedürfen. Bei Postsendungen, die Reparatur oder Um- tausch betreffen ist der Brief und sonstige Schrifistücke ste J dem Paket beizufügen, damit eine schnelle Er ledigung erfolgen kann. können niemals im voraus be- Die Kosten einer Reparatur nm « ZIER nach Ausführung der Arbeiten, da jede Reparatur andere t auch mehr oder weniger Zeit in Anspruch nimmt. Reparaturen an nich mir gekauften Rädern werden ebenfalls gern übernommen. Meine Repar werkstätfte mit Kraftbeirieb ist mit vorzüglichen Maschinen sowie Emaillier- und Vernickelungs-Anstalt ausgerüstet, so daß ich den weitgehendsten An- forderungen genügen kann. schreibe ich einen direkten Verkaufs- Meinen werten Kunden preis nicht vor und habe eventue nichts dagegen einzuwenden, wenn meine Maschinen zu einem reellen Auf- preise weiter verkauft werden, lehne es jedoch steis ab, falsche Rechnungen auszustellen, die nicht den Tatsachen entsprechen. Sämtliche Drucksachen, als Kataloge (große Drucksachen. gabe, verkleinerte Ausgabe), Sonderliste der Motorfahr - zeugbranche, Spezialkatalog für Amateurphotographie, Bestellschein, Kuverts Bestellkarten, Plakate etc. eic. stehen meinen geschätzten Abnehmern Wunsch gern kostenlos zur Verfügung. unter einer veralteten Adresse, Falls Ihnen mein Katalog die also mit ihrer jetzigen nicht mehr übereinstimmt, oder unter verschiedenen Adressen mehrmals zugehen sollte, so bitte ich um entsprechende Verständigung mittels Postkarte, deren Kosten ich Ihnen gern zurückvergüte, damit ich die erforderliche Richtig- stellung in meinen Büchern vornehmen kann. sich geändert haben sollte, oder sich im Falls Ihre Adresse Laufe des Jahres ändert, so bitte ich höf- lichst, mir die neue Adresse bekannt zu geben, damit ich eine entsprechende Berichtigung in meinen Büchern vornehmen kann. oo 00 oO OD 00 A AUGUST STUKENBROK, EINBECK 7: 7 e e .% Deutschland-Fahrradwerke. .. +. +ı E = AUSGABE 1908 = Benennungen, Nummernangabe und Preise der Einzelteile des Deutschland-Fahrrades Modeli 1905 bis 1908. Um meinen hochgeschätzten Abnehmern bei Bedarf in Ersatzstücken eine recht genaue Auswahl zu ermöglichen, bringe ich zur besseren Übersicht der einzelnen Bestandteile auf nebenstehender Tafel ein vollständig zerlegtes Deutschland-Rad, dessen Einzelteile genau nummeriert sind und lasse deren Preise nachstehend folgen. Bei Bezug von Ersatzteilen zu Deutschland-Rädern früherer Jahrgänge ist es erforderlich, das betreffende defekte Stück als Muster einzusenden. Nr. Artikel Mk. | Nr. Artikel Mk. Nr. Artikel Mk. | 5 | Pedale . . ; e ES TeAISPaar: 20:70 999 | Nippelplättchn. . . . . . 10 Stück | —.10 112328 | Schutzblechschraube für hinteres Blech . .| —.20 13 Pedalstaubkapsel NETTER .. .1—.25 || 1031 | Gehäuse für Dunlopventil . . . „| —.20 | 2329| Schutzblechwinkel für das Vorderrad. . .| —.20 OD 19 | Pedalmutter . . . C |—.06 |} 1032| Ventilkegel E zA | —.15 2330 | Sitzwinkel-Klemmbolzenschraube . . . .| —.25 on 36 | Pedalachse mit Rechtsgewinde 22.202.160 | 1033| Staubkapsel ei A C1080 2831: |S Faternenhaltor . . . —.65 41 | Pedalgummi . . . . Sa . | —.25 |f 1034| Schraubenmutter „, en > 2.2.1100 12332 | Anzugshülse für Lenkstange mit Innenbremse | 1.55 43 | Pedalunterlegscheibe . . 2.04 | 1035| Unterlegscheibe ,, IS | —.03 [| 2333 | Bremsstange für Innenbremse . . 1.10 44 | Pedalblechplatte mit 2 Schrauben. . . .|—.30 I 1036| Schraubenmutter 3 m | —-.04 2335 | Bremshebelhalter für Aussenbremse, komplett 1.10 46 | Pedalkonus . . | —.25 |f 1037| Felgenmutter 5 5 > 20.2.1 -.05 12336 | Bremsgummi . SUR —.25 51 | Kugellaufringe zu Pedal für ‚Schlüsselende | —.18 |f 1142| Patent-Tourensattel - . >» 2 2». .[13.20 112337 | Anzugschraube für "Aussenbremse . . . .| 1.35 53 » y Kopfende . .|—.18 || 1236| Tourensattel mit Polsterung. . - . . .| 6.— || 2338 | Bremsrohr Ds 1.80 56 Pedalgummiklemmschraube ren .1—.06 || 1238| Tourensattel . | 7.20 || 2339 | Bremsspiralfeder für Aussen- und Innenbremse | —.18 65 | Oeler für Kurdellager | —.10 | 1239| Staubdeckel für rechte Kurbellagerschale .|—.20 || 2340 | Bremsfederring für Aussenbrem:e . | —.25 83 | Sattel. . . IRRE .| 3.90 |} 1240| Kurbellagerschale, rechte . . - . . .| 1.— 12341 | Bremsstangenkloben n 5 —.45 84 IS ELE ME CSE SCESE : | 3.60 | 1295| Columbia-Satel . . 2 2 22.202] 5.70 112342 | Bremsführungsschraube „, —.,55 y 88 ET ea LMI) 1337| Oeler zu Naben . . 2 2 2.2.2.2..1.18 [| 2343 | Bremsrohr mit Bremsfeder für Innenhremse 2.75 99 | Schlüssel zu Schloss 1420 . . . . .]-.06 |} 1351 | Nabengehäuse zu Teutonia-Freilaufnabe | 6. 2344 | Kettenrad für °/,“ Rollenkeite . . . 4.80 101 | Achse zu Teutonia-Freilaufnabe . . .1—.90 || 1354 | Verschlussscheibe ., > BD —.18 1 2347 | Glockenlagerkurbel, rechte, für Doppel- 102 | Sattelfeder . . . Be . .1--25 |} 1358 | Linker Konus > A . 1.75 glockenlager . E E E LE 74:00 103 2 ER C, |—.20 |} 1360] Stahlscheiben „> . > —.70 1 2348 | Glockenlagerkurbel, linke, für Doppei- 104 | Zahnkranz zu Teutonia-Freilaufnabe . . .| 1.50 | 1362| Bremsscheiben A = e 1.10 | glockenlager . . u... 7.173,60 106 | Antriebschnecke zu Teutonia-Freilaufnabe | 1.80 |} 1366] Auftritt . . 227,357 1112320) |ARahmenzmaokta. v0 EEE Araber 107 | Schelle mit Bolzen ., 5 Re —.55 I 1367| Achsenmutter für Hinterrad re 16 012371 lNkesistellenze ne ERSIN 50 110 | Zahnkranzkontermutter ; —.30 || 1368| Hinterradstellmutter : | —.15 4 2374 | Kugellaufring zu Vorderradnabe - . a 20 111 | Auftritt zu Teutonia- Freilaufnabe —.35 1369| Bremskonus zu Teutonia- Freilaufnabe „1 1.50 1 2375 | Vorderrad-Lagerschale, Rechtsgewinde . .| 1.— 112 | Schneckenmutter 5 5 = 1.70 1, 1396| Beschreibung des „Deutschland“-Rades .1 —.30 || 2376 | Verschlussring für Vorderrad- anerschale rau 113 | Schlüssel 5 > SZ —,55 I 1420 | Schloss zur Werkzeugtasche Rn, .1—.40 |} 2377 | Vorderradachse mit Konussen . . . .| 110 117 | Ringkontermutter 5; EE H —.60 | 1424| Werkzeugtasche . . Y Pu .| 1.20 |} 2378 | Stellmutter für Vorderrad | —.15 = 124 | Achsenmutter = = Ls 12. 1484|! Kettenrad mittag Zähnen E 1 3.90 #2379 | Achsenmutter für Vorderrad . E E15 125 | Unterlegscheibe 5 SA > —.06 1485| Tretkurbeln für einfaches Glockenlager 1 3.60 1 2380 | Zahnkranz-Konterring mit Linksgewinde ©. —.25 126 | Kugelhalterring = = = —.55 || 1489| Schlussdeckel zum Kuryellägen > ...2..5--.60 ||| 2381 | Hinterrad-Lagerschale mit Rechtsgewinde .| 1.— 128 | Linke Schale = 5 H 1.45 [| 1490 | Fahrradschlüssell . . . >22. ,] 1.45 ||| 2382 | Verschlussring für Hinterrad-Lagerschale .| —.30 129 | Hebel Y 5 hs —.85 || 1492| Fahrradschlüssel . . >... 5 140 12383 | Verschlussscheibe zu Hinterradnabe . . .| —.30 130 | Kugelhalterring —,30 ||| 1493| Bremskloben für Aussenbremse . . . .|—.35 1 2384 Kugellaufring RN ee) 131 | Rechter oder Regulierkonus zu Teutonia- | 1494| Schraube zur Bremshülse . : . . . .|—.25 2385 | Hinterradachse mit festen Konen 53 7 1.20 Freilaufnab® . . . 1.— 1 1495| Vorderradnabenkörper . » » . . . 1.75 1 2386 | Unterlegscheibe für Hinterradachse . . .| —.10 132 | Rechte Lagerschale zu Teutonia - Freilauf- I 1496| Hinterradnabenkörper. . » . . . . | 2.25 12396 | Schutzbleche mit Streben . . 1 Garnitur] 4.— Y nabe . . 2.25 | 1568| Werkzeugtascha . . are 1.55 112403 | Zahnkranz °/,“ Teilung . . . 13 Zähne| 1.20 133 | Antrieb mit Lagerschale zu Teutonia-Frei- 1581 | Teutonia-Bremsfreilaufnabe . . . .118.— ll 2436 | Lenkstange mit Bremshebel und -Stange .| 7.20 Hr laufnabe . . . 2.90 || 1583| Kurbelkontermutter mit Rechtsgewinde .. 118 1] 2438 N n 5 2 S 7.20 | “DD 134 | Druckfedern zu Teut--Freilaufnabe 2 st. —.30 | | 1584 „ Linksgewinde . - —.18 2439 S vi „ = 5 1.20 | 135 | Federdruckstücke „ „, En 2 „I —.25 |} 1585 Deckscheibe für Glockenkurbel. . . —.18 | 2440 » » 7.20 139 | 1 Satz Kugeln ,, n 10H18 ! 1586 | Kurbellager-Klemmschraube . . —.18 | 2593 Gewölbte Unterlegscheibe . —.12 163 | Rollenkette °/,“ Teilg. 1, breit . . . | 3.60 | 1590| Kettenrad-Konterring mit Linksgewinde h —.50 ji 2594 | Hebel für Torpedo- Freilaufnabe 1. 173 | Kettenschraube mit Mutter . 220202. .06 | 1591 | Oelverteilungsrohr zum Kurbellager . . —.25 | 2595 | Hebelkonus m 5 1.70 202 | Reparaturkatten . . . . ER ER: 25 | 1615 | Saltelklaue . . —.60 ||| 2596 Staubsicherungsdeckel 5 m 12 210 | Dunlopventl. . . . 2 .2.2.20202..]:60 ||| 1645| Glockenkurbel, echte) für Doppelglockenlager 5.10 2597 | Kugelhalterringe MAZISLIE= 06 225 | Unterer Sitzring für Steuerung . . .|—.75 ||| 1646 = linke, », 4.20 112598 | Nabenhülse für Torp. -Freilaufnabe | 4.70 229 » Kugellaufring .. Zn 140 } 1653 | Kurbellagerschale mit Linksgewinde EET: ET | 2599 | Messing-Staubmantel ., 2.90 230 | Oberer Kugellaufring „,, a > ....]-.40 || 1654| Staubdeckel für Kurpellagers : . + | 7-60 ||| 2600| Kupplungskonus ZI „ » 1.45 327 | Sattelklaue . . > 20...].60 | 1658| Obere Steuerschale . . >22] 1.20 || 2601 | Mitnehmer D n ik 350 | Verschlusskapsel für Lenkstange Eh —.25 4 1659| Untere N el) | 2602 | Achse mit festem Konus EE A 1.70 382 | Pedalachse mit Linksgewinde . . . . .|—.60| | 1660] Stellkonus der Steuerung IS EE - „1:85 |} 2603 | Walzenführungsring 5) DETE 1,45 390 | Teleskopluftpumpe, vierteilig . - . . .| 1.20 1661 | Gegenmutter zum Stellkonus . . . .| - 75 112604 | Walzen für Antriebsring . . . . 7Stück| 1.20 397 | Sattelfeder . . .| 1.45 1 1687| Vorderfeder für Sattel . » . . . 140 11 2605 | Gewindekopf zu Torpedo-Freilaufnabe | 2,65 411 | Tretkurbel, linke, für einf Glockenlager. .| 2.10 1715 Bremshebelhalterschraubte . . . . ...1—.24 \ 2606 Federhalterring en ey D 12 415 | Damensattel ia . 7 .2104.35010 1717, Ss TERN 2 2607| Grosse Staubkappe „, D ein 422 | Panzerrippenfelge . » - = 2 2 2. .| 145 ||| 1722| Polstersattel. . . © » 2 2.2... .[ 8.10 1 2608| Zahnkranz für Torpedo- -Freilaufnabe . . .| 1.50 423 | Sattelbügel . . . 1.25 || 1752 | Kettenspanner . . » 2» 2 2 2.20..1.50 11 2609 | Kugeln für äussere Sete . . 10 Stück] _ .35 431 | Staubdeckel für linke Kurbelagerschal 1 1.— |] 1829] Oelkanne ER ee rn 908) ‚2610 Kleine Staubkappe zu Torpedo-Freilaufnabe ) - „12 435 | Doppelhohlstahlfelge . . R | 2.65 1 1841 | Sattelstütze . . . ee EEE EBT:8O /2611 Zahnkranzkonterring ” 5 —.50 502 | Pumpenschlauch zu Pumpe 390 ee =20 1864| Kurbelachse mit Konusse® 22.202] 2— 1 2612 | Walzenführungskorb „ —-,85 504 | Ballenkorkgriffe. . . . 1 Paar | —.55 | 1865| Kurbelabzieher für Glockenkurbel. . . „| —.90 | 2613 Führungswalzen "8 SEE 593 | Sattelfeder, untere schwarz emailliert 7 —,40 | 1958| Mutter für Sattelklauen . . . —.12 2614 | Walzenkorbdeckel zu Torpedo- -Freilaufnabe .| __ 12 594 „ zu Sattel Nr.88 . . . . .| 1.70 || 1993| Freilaufzahnkranz . 5 15 Zähne 4.50 12615 | Auftritt zu Torpedo-Freilaufnabe . . | —,50 595 » n 400 EBULA II, 4D I 2135 | Ventildichtungsring für Dunlopventil > ...] 7.06 1 2616 | Achsenmutter „, m D 12 596 5 schwarz emailliert . . . . .| 1.15 2296 Vordergabel, eckig . » » 2... .| 7.80 || 2617 | Bandage = D OH 634 | Kettenrad mit 45 Zähnen . . 4.80 | 2297 vr rund. 2 2 202 0202020.] 7.80 (2618 | Bandagenschraube mit Mütter or 651 | Nippel für Speichen Eee i 10 Stück —.20 ||| 2318 | Kettenspannschraube . . 220202 .]—.50 11 2619 | Schlüssel zu Torpedo-Freilaufnhe . . .| —,35 1748 | Rollenkette °/,“ Teilung 6“ breit . . „| 3.60 |f| 2324 | Hinterrad- Schutzblechstrebe . | —.60 2620 | Torpedo-Freilaufnabe, komplett . . . .| 18.— 793 | Speichen. . . > 20.0.5 Stück] —.30 || 2325 | Vorderrad- 2020. .160 1113000] Kugeln für Kurbellager . . . 13 Stück | _.18 915 | Sattelfeder, obere. LE 5 ECA 40/2326 Schutzblechbrücke a .1—.30 13232 | Bremsstange für Aussenbremse . . . .| 1.20 976 | Oeler zu Naben . . 2 2 2.2. .][-.06 J 2327 | Schutzblechschraube für hinteres Blech . „| —.20 \3233 | Bremshebel in verschiedenen Formen . .| 1.60 M MI ‘uagabnzue jw a2{sI1] Japuayajsuaqau yoeu Jayljiy Uap yane JawwnN Jap J2agne ‘a1 ayyıq Bunjjaysag 129 QM? 898 D 9888 DP AUSGABE 1903 CE ." Erstes Fahrradhaus Deutschlands. .. .. .". AUGUST STUKENBROK, EINBECK 162[132 ajlajjazuıg 2ulas u pey-puejyssjnag seg Be 12e ay ne Re E E — — aa — m AE oo RESI = ra = —— Be = z oo EEE EEE E oo SET - on Bir , oo AUGUST STUKENBROK, EINBECK « e Deutschland-Fahrradwerke. .. . 006 I AUSGABE 1908 Die „Veutschland“-Fahrräder für 1908, ihre Vorteile, Neuerungen und Verbesserungen, sowie Erläuterung nebst Einzelpreisen. Wenn ich an dieser Stelle den verehrlichen Leser dieses Kataloges höfl. bitte, die nachfolgenden Seiten, welche über die Vorteile, Neuerungen und Verbesserungen der „Deutschland“-Fahrräder in Bild und Wort Aufschluß geben, besonders aufmerksam durch- zusehen, so nimmt er zum weitaus größten Teil seinen eigenen Vorteil wahr. Es ist für jeden, der sich ein neues Rad kaufen will, wichtig, sich über die Bauart, Konstruktion und das verwendete Material zunächst gut zu informieren, wenn er nicht unter Umständen eine Enttäuschung erleben will, denn nicht allein ein billiger Preis macht den Kauf eines Rades vorteilhaft, sondern es muß vor allem erst die Frage erörtert werden: „Welche Ware resp. Qualität bekomme ich für mein Geld?“ Ein Rad von veralteter Konstruktion, minderwertigem Material und miserabler Arbeit ist stets zu teuer, auch wenn der Anschaffungs- preis noch so billig ist. Beim aufmerksamen Durchsehen nachfolgender Seiten wird sogar schon der Laie die in der Tat bestehenden großen Vorzüge meiner „Deutschland“-Fahrräder, welche heute infolge ihrer hervorragenden Qualität und Präzisionsarbeit mustergültig sind, herausfinden und er wird sich sagen, daß es sich hier nicht um eine gewöhnliche Marktware handelt, sondern um ein in jeder Beziehung ausgezeichnetes und modern konstruiertes Fabrikat. Wenn dann trotzdem noch berücksichtigt wird, daß der Preis kein hoher ist, so darf der Käufer davon überzeugt sein, daß er bei Anschaffung eines „Deutschland“-Fahrrades einen vorteilhaften und wirklich guten Kauf macht. Die verschiedenen Rahmenhöhen der „Deuischland“-Fahrräder. Damenrad. Rahmenhöhe ll Damenrad, Rahmenhöhe II (hoch) = 58 cm, passend für Damen über 1.70 m Größe. Herrenrad. Rahmenhöhe III (hoch) = 65 cm, passend für eine Schritilänge von 81—90 cm. Für Fahrer über 1.80 m Größe. von 1,60—1,70 m Größe. Herrenrad. Rahmenhöhe II Schrittlänge von 72—83 cm. Für Fahrer von 1.60—1.80 m Größe. Die „Deutschland“-Fahrräder werden in vier verschiedenen Rahmenhöhen geliefert, damit jeder Fahrer in der Lage ist, sich ein Rad seiner Größe und Bequemlichkeit entsprechend wählen zu können. Wenn auch im allgemeinen gesagt werden kann, daß die normale Rahmenhöhe vorzuziehen ist und die meisten Radfahrer sich derselben bedienen, so ist es doch andererseits für besonders kleine oder besonders große Personen ein wohl zu beachtender Vorteil, wenn sie sich in diesem Falle das Rad ganz nach ihrem Wunsche bestellen können. Der besseren Übersicht halber sind deshalb auf den (normal) = 53 cm, passend für Damen (normal) = 60 cm, passend für eine Mädchenrad Nr. 37. Rahmenhöhe = 43 cm, passend für Mädchen im Alter von 11 - 15 Jahren. Damenrad. Rahmenhöhe 1 (niedrig) = 48 cm, passend für Damen unter 1,60 m Größe. Herrenrad. Rahmenhöhe I| (niedrig) = 55 cm, passend für eine Schrittlänge von 68—74 cm. Für Fahrer unter 1.60 m Größe. Knabenrad Nr. 35. Rahmenhöhe = 50 cm, passend für Knaben im Alter von 1—15 Jahren. nachfolgenden Seiten sämtliche Tourenmaschinen in den verschiedenen Rahmen. höhen naturgetreu gezeichnet, und bitte ich meine werten Kunden, bei Bestellung hierauf Rücksicht zu nehmen. Die Höhenunterschiede der Rahmen sind aus den vorstehenden Zeichnungen zu erkennen und in Zentimetern angegeben. Die Rahmen sind gemessen von der oberen Fläche des Treikurbelgehäuses parallel am Sitzrohr herauf bis zum äußersten Ende desselben. Räder von ganz außergewöhnlicher Größe erfordern eine Lieferzeit von ca. 14 Tagen und kosten netto 10 Mark mehr. DS TS re ame ann SEES BEA Bi 08 Die Innenlötung und die Verstärkungen der Rahmen- Festigkeitsprobe Festigkeitsprobe © AUGUST STUKENBROK, EINBECK 7x Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pnzumaliks. ns) EB THE z CT 2 ID AUSGABE 1908 E Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. Die Bauart. Die vorzügliche und elegante Bauart der Deutschland-Fahrräder, verbunden mit größter Widerstands- fähigkeit und vornehmen Aeußeren, zeige ich meinen werten Kunden durch nebenstehende Zeichnungen. Der schmale Tritt des Kurbellagers, bei doch möglichst breit gelagertzi Kugelreihen, die hochelegante, gefällige Hintergabel mit runder Kröpfung über dem Schutzblech und dıe vollendete Bauart des Steuerkopfes mit der Vordergabel kennzeichnen das Deutschland-Rad als ein erstklassiges, hervor- ragendes Fabrikat, das allen anderen überlegen ist. Der Rahmen. Die Widerstandsfähigkeit eines jeden Rades hängt in erster Linie von der technisch richtigen Konstruktion und der außerordentlichen Stabilität des Rahmens ab, weshalb auch diesem wichtigen Teile bei der Herstellung die größte Sorgfalt gewidmet wird. Zunächst kommt für den Bau der Rahmen nur das allerfeinste, erstklassigste Material in Frage. Aus feinstem schwedischen Stahl hergestellte, naht- los gezogene Rohre, von größerem Durchmesser, werden zu einem festen Ganzen gestaltet, wobei die Verbindung der Rohre untereinander durch die vorzüglich bewährte Innenlötung geschieht. Aus den Zeichnungen A und B ist die Innenlöfung klar ersichtlich; besonders zeige ich hierdurch die Verstärkungen die an jeder Lötstelle im Innern des Rades zur Verwendung gelangen. Durch diese innere Verstärkung in Verbindung mit einer gewissenhaften, zuverlässigen Lötung wird dem Rahmen eine unbegrenzte Widerstandsfähigkeit gegeben, so daß die mit Recht so gefürchteten Rahmenbrüche auch bei einem etwaigen Sturze fast so gut wie ausgeschlossen sind. Ein weiterer Vorzug, der sich durch die Verwendung der Innnnlöfung ergibt, beruht in dem eleganten und schneidigen Aussehen des Rades. Ein solcher Rahmen erweckt den Anschein, als ob er aus einem einzigen Stück hergestellt wäre, wodurch natürlich die Eleganz des Rades wesentlich erhöht wird. Um die außerordentliche große Festigkeit der Rahmen festzustellen, sind mit Rahmen, die in vorbe- schriebener Weise hergestellt wurden, Versuche und Biegeproben unternommen, die das Resultat hatten, daß sie einer sehr großen Belastung ausgesetzt werden können, ehe sie sich verbiegen. Die unten- stehenden zwei Zeichnungen erläutern die Versuche und zeigen die vorgenommenen Belastungen: an der Stelle, wo sich die Sattelstütze, also das Körpergewicht bafindet, und in der Richtung des Keltenzuges. Die Festigkeitsproben geben also die Gewähr, daß selbst für außergewöhnlich schwere Fahrer noch die Rahmen die größte Sicherheit bieten. Sollte es trotzdem in besonders eiligen Fällen einmal vorkommen, daß ein Rahmen ausgewechselt werden soll, so ist er auch einzeln zu beziehen, und wolle man denselben unter der untenstehenden Nummer bestellen. Auch versäume ei, Der Bau des Deuischland-Rades man nicht, bei dieser Gelegenheit ebenfalls die Nummer des Rades anzugeben, zu welcher der DerBau des Deuischland-Rad von vorn gesehen. beireffende Rahmen passen soll. von hinten gesehen Nackter Rahmen in vorbeschriebener Ausführung unter Nr. 2370 bezogen, kosiet Mk. 35.—. Die Innenlötung und die Verstärkungen der Die Innenlötung und die Verstärkungen de Rahmenrohre an der Sattelstütze. oberen und unteren Hinterradgabel. ng von 300 kg rohre und des Steuerkopfes, sowie die Darstellung der des Rahmens mit einer Belastung von 570 kg des Rahmens mit einer Belast guai rbelastung. konischenLenkstangenbefestigungund derInnenbremse. in der Richtung des Keiienzuges. in der Richtung der Körp Sc >y; 4 oO O | o e e. Deutschland-Fahrradwerke. .. 0% «% ———D AUSGABE 1903 Be Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. Das Doppelglocken-Tret- kurbellager. Der leichte Lauf eines jeden Rades hängt in erster Linie von dem Kurbellager ab, durch welches die Einwirkung der Kraft auf das Hinterrad übertragen wird. Wenn auch im allgemeinen die Ansicht verbreitet ist, daß schon dann ein Lager leicht läuft, wenn zur Ver- minderung der Reibung Kugellager eingesaut sind, so ist dem doch nicht so; vielmehr kommen für den Konstrukteur eines tadellosen Kurbellagers, das von Anfang an und auf Jahre hinaus jederzeit seinen spielend leichten Lauf behalten soll, weitere Umstände in Frage. Auch spielt ebenfalls die Kraftersparnis eine sehr große Rolle. Eine guikonstruierte Maschine soll auf ebenem Wege so leicht laufen, daß der Fahrer die Beinbewegungen ohne die geringste Anstrengung ausführt. — Das nebenstehende Treikurbellager ist zu einem Doppelglockenlager ausgebildet und unüber- troffen wegen seiner hervorragenden und sinnreichen Konstruktion. Die Kurbeln sind zu Glockenkurbeln geformt und aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Diese Glocken- kurbeln greifen nun an beiden Seiten über das Tretlagergehäuse, wobei das Keitenrad so angeordnet ist, daß es genau über den Kugeln läuft. Der Zug der Kette liegt also an dieser Stelle und ist durch diese Bauart der allerleichteste Lauf, den ein Lager haben kann, erreicht, da dem sogenannten Ecken vorgebeugt, sowie auch jeder seitliche Druck auf die Lagerung vermieden wird. Die Kugelreihen sınd möglichst weit auseinandergelegt, um eine ünstige Lagerung der Kurbelachse zu erzielen, ohne jedoch die retbreite hierdurch zu vergrößern. Besonders wertvoll und von großer Bedeutung ist ferner die absolute Staubsicherheit der Kugellager, indem durch einen doppelten Abschluß ein Eindringen von Staub ausgeschlossen ist und der leichte Lauf des Lagers nach wie vcr der gleiche bleibt. Sehr zweckmäßig und einfach ist aucl. die Befestigung der Glockenkurbeln. Sie können sehr leicht abgenommen werden, wodurch es ermöglicht wird, daß der Fahrer das Lager sclbst mühelos auseinander nehmen kann. Auch die einfache Der ahaung des Kettenrades gestattet ein schnelles Auswechseln desselben. Ein Nachstellen der Kugellager ist selbst bei längerem Gebrauch des Rades nicht erforderlich, da die Laufflächen sehr groß gehalten sind, so daß ein Einlaufen der Kugeln nicht eintreten kann. — ich möchte deshalb an dieser Stelle nochmals betonen, daß ich mit vorstehendem Doppelglockenlager das Allerbeste biete, was zu haben ist; es gibt kein zweites Lager, das eine solch unverwüstliche Stabilität, hervorragende Konstruktion und elegantes Aussehen so in sich vereinigt, wie das obenstehende Doppeiglocken-Tretkurbellager. E AUGUST STUKENBROK, EINBECK E Das Doppelglockenlager mit abgenommenen Kurbeln und Kettenrad, nebst den Einzelteilen für die „Deutschland“-Fahrräder Nr. 3, 5 und 20. An dieser Zeichnung ist das weite Ueber- greifen der Glockenkurbeln besonders erkennbar. Innenansicht eines auf- geschnittenen Doppel- glockenlagers der „Deutschland“-Räder Das patentierte Nr. 3, 5 und 20, Doppelglockenlager mit ausziehbarer Hülse. D. R. P. Nr. 147963. | e roritee cati it di i i i ü i ü i i i i ie der doppelte Staubab- Mit diesem patentierten Kurbellager mit ausziehbarer Hülse und zwei übergreifenden Glockenkurbeln bringe ich eine geradezu her- ag sw t vorragende Konstruktion auf den Markt, die die sämtlichen oben geschilderten Vorteile meines s0 hervorragend be- a ) schluß erkennbar ist. währten Doppelglockenlagers in sich vereinigt, aber diesem Lager gegenüber noch den Vorteil der leichten Zerleg- barkeit und Montage hat. Die ganze Bauart des Lagers ist so sinnreich und dabei so einfach, daß ich ruhig behaupten kann: „Es gibt nichts Vollkommeneres und Besseres“. Das Nachsehen und Reinigen sowie die richtige Justierung dieses patentierten Hülsenlagers ist infolge der ausziehbaren Hülse, in der die Kurbelachse mit den Kugellagern eingebaut ist, so verblüffend einfach, daß jeder Laie imstande ist, diese Arbeit auszuführen, ohne der Hilfe eines Mechanikers zu benötigen. Die untenstehende Abbildung veranschaulicht das patentierte Hülsenlager im Durchschnitt und die einzelnen Teile desselben. In das glatt ausgearbeitete Kurbellagergehäuse ohne Gewinde ist die Hülse 2758 geschoben, in welcher die Kurbellagerschalen 2760 und 2761 sitzen; die rechte Schale 2761 ist fest eingepaßt, während die linke 2760 mit Rechtsgewinde eingeschraubt ist, wodurch die Justierung des Lagers erfolgt. Die Klemmschraube 2762 verhindert ein Lösen der Hülse und gleichzeitig ein Drehen der rechten Schale. Soll das Kurbellager herausgenommen werden, so is! mittels des beigegebenen Kurbelabziehers die linke Kurbel abzunehmen und die Klemmschraube 2762 zu lösen, worauf sich, wie aus der Zeichnung ersichtlich ist, die Hülse ohne weiteres aus dem Kurbellagergehäuse herausziehen läßt. Ist die rechte Kurbel abgenommen und die linke Schale 2760 herausgeschraubt, so kann auch die Kurbellager-Achse 2759 aus der Hülse 2758 herausgenommen werden. Soll das Kurbellager wieder zusammengesetzt werden, so wird zu- nächst die Kurbelachse 2759 mit den Kugellaufringen 2763 und der Schale 2760 in die Hülse 2758 montiert und dann letztere einfach in das Kurbelgehäuse geschoben, wobei zu be- achten ist, daß der auf der rechten Seite der Hülse sitzende Stift in die entsprechende Nute des Kurbelgehäuses tritt. Nach Anziehen der Klemmschraube 2762 und Befestigen der Kurbeln ist das Kurbellager betriebsfertig. Der große Vorzug dieses patentierten Hülsenlagers liegt also darin, daß dasselbe unabhängig von der Maschine ein einheitliches Ganzes bildet, so daß, wie schon erwähnt, die Reinigung, Justierung und Montage auch in den Händen von Laien schnell vor sich geht. mi Unverwüstliche Konstruktion. Leichtester Lauf. Langjährige Innenansicht des patentierten Doppel- Lebensdauer, glockenlagers mit ausziehbarer Hülse für die Deutschland-Räder Nr. 6, 7, 9, 10, 15, 22, 28, 32 und 34, 2760 2759 . Die Einzelteile des ü patentierten Doppelglockenlagers mit ausziehbarer Hülse, ET -OD == = nn 00— == DO u; = 00 = 10 in hie SEES: O0 — 00 ce; De utschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. >> =D AUSGABE 1903 LE Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. > Der Staubdeckel Der Staubdeckel Der Staubdeckel Der Ketienrad- On — Die rechte Kurbellager- Die linke Kurbellager- Der Staubdeckel schale Nr. 1240 schale Nr. 1653 Nr. 1489 Nr. 431 Nr. 1239 Nr. 1654 Konterring Nr. 1590 fst aus bestem Material hergestellt, ist aus bestem Material hergestellt, für das Kurbellager, als für das einseitige Glocken- bildetdenStaubschutz dient als Staubschutz für mit | g auf der glashart, die Kugellaufflächen glashart, die Kugellaufflächen Staubschutz für die lager, dient als Staub- für die rechte Kurbel- die linke Kurbellager- r sauber poliert, sitzt fest in dem sauber Peer ist im Kurbellager- Kurbellagerschaledienend. schutz für die linke Kurbel- lagerschale Nr. 1240. schale Nr. 1653. Kurbellagergehäuse. gehäuse zum Zwecke derJustierung Stück 60 Pfg. lagerschale Nr. 1653. Stück 20 Pfg. Stück 60 Pfg. gegen Losáre en. Stück Mk. 1.—. Stück 50 Pfg. Stück Mk. 1.—. verstellbar. Stück Mk. 1.—. e Die Kurbellager- R Klemmschraube : N Nr. 1586 ee ee E dient zum Feststellen der linken Schale Nr. 1653. Das Ölverteilungsrohr Nr. 1591 Stück 18 Pfg. führt das Öl one or. Lagerschalen zu, üc b 4 2 Nr. 2758. Ausziehbare Hülse Die Kurbelachse Nr. 1854 für das Patent-Hülsenlager, welche in ist nach einem besonderen Verfahren hergestellt, indem die Kugellaufflächen glashart, der Kern und die übrige 7 ge Kurbellagergehäuse eingeschoben Stellen der Achse dagegen weich sind, so daß ein Bruch nicht vorkommen kann; aufgeschraubte Konusse sind n Se Stück Mk. 2.20. vorhanden, sondern die Kugeln laufen unmittelbar auf der Achse. Nr. 2759. Treikurbelachse Stück Mk. 2.— für das Patent-Hülsenlager mit ange- drehten Konussen und Muttern. Stück Mk. 2.65. Nr. 2760. Kurbellagerschale mit Rechtsgewinde, welche dazu dient, um das Lager zu justieren. Stück Mk. 1.20. Nr. 2761. Kurbellagerschale, welche fest in die Hülse eingepaßt wird. Stück Mk. 1.20. Nr. 2762. a ; ie Mutier Nr. 1584 Die Deckscheibe Klemmbolzenschraube, De Helm GE de E R u LE Umerlese a Nr. 1585 welche den Zweck hat, das Hülsenlager Kurbellagers Nr. 65, TIE CE ice detec E aatfdem im Tretlagergehäuse festzuhalten. : verdeckt die Aussperru Stück 25 Pfg. wodurch das Ölen erfolgt Kurbelachse Nr. 1864 und Kurbelachse } ET Lean Nr. 2763 Kugellaufring Stück 10 Pfg bezweckt eine sichere Be- bezweckt eine si = hist Br E Bu für die Kurbelachse, an beiden Seiten Tel zunggderäRurbei; 1estaung = er Stück 18 Pfa als zu verwenden. Stück 25 Pfg. Stück 18 Pig. Stück 18 Pfg. Ba 9 DD . = sind mit Rechtsgewinde auf der Kurbel befestigt und mit einem Kettenrad-Konterring, der mit Linksgewinde versehen ist, gesichert, Die Kettenräder wodurch das Auswechseln derselben vereinfacht wird und daher jede Übersetzung ohne weiteres hergestellt werden kann. Dieselber werden aus bestem Material nach einem patentierten Verfähren hergestellt, wodurch sie trotz ihres geringen Gewichtes äußerst stabil bleiben. Als Teilung ist die beliebte °/,“ verwendet. Es wird auf eine sehr genaue Fräsung, wodurch der geräuschlose Lauf des Rades bedingt wird, großer Wert gelegt. Die Vernickelung der Kettenräder ist eine hochfeine und haltbare und sind dieselben auf beiden Seiten hochfein poliert. Einzeln bezogen kosten die Kettenräder wie untenstehend. Das Kettenrad Nr. 634, sehr schönes Modell, mit Rand in °/,“ Teilung, °/,,“ breit, mit 45 Zähnen, auf beiden Seiten hoch- Das Kettenrad Das Kettenrad Nr. 1484 fein vernickelt und \ Nr. 23% i a Y poliert. Zu den d mit 45 Zähnen in mit 48 Zähnen Maschinen 6, 7, 9, d 1,4 Teilung, ue“ s Teilung, 10 und 15 passend. \ fein vernickelt, Stück Mk. 4,80. breit, fein ver mit Rand. Zu den Modellen 2, 3, 5 und 20 passend. Stück Mk. 4.80. breit, gut vernickelt und genau geteilt zu den Modellen 40 und 1 passend. Stück Mk. 3.%. Nr. 1576. Kettenrad, in Form wie Nr. 634, jedoch mit 48 Zähnen und 1/,“ breit, zu den Maschinen 22 und 28 passend. Stück Mk. 5.70. orrrrv Nr. 1484, ee re = = Do = 00 = = — ——90- nn _ — a = EZA) ale) AUGUST STUK MT " STUKENBROK, EINBECK © Seen | en DN @ >= — — 2] AUSGABE 1908 Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. Die Glockenkurbeln. Ihrer großen Beanspruchung entsprechend sind alle Kurbeln aus äußerst zähem Material geschmiedet und werden mit der in untenstehender Abbildung ver- anschaulichten Festigkeitsprobe auf ihre Haltbarkeit geprüft. Sie greifen glocken- artig über das Kurbellagergehäuse und bilden hierdurch noch einen wirksamen Staubschutz. Die Befestigung derselben auf der Kurbel- achse ist äußerst einfach und zuverlässig und geschieht mittels Mutter und Deckscheibe, so daß das Abnehmen [f und Befestigen derselben keine Schwierigkeiten biete \\i\ und von jedem Radfahrer vorgenommen werden kann (©) Die Tretkurbel Nr. 411 für das Kurbellager der Modelle 40, 1 und 2. Stück Mk. 2.10. Die Tretkurbel R Nr. 1485 fü Il O Die Glockenkurbel Die Glockenkurbel Stück Mk. 3.60. Nr. 2348 Nr. 2347 zae \ für das Doppelglocken- für das Doppelglocken- lager auf der linken Seite. lager auf der rechten Seite. Stück Mk. 3.60. Stück Mk. 4.50. a m, | = u I = re Festigkeitsprobe der Glockenkurbel Die Glockenlager- mit einer Belastung von 300 kg. kurbel Nr. 1646 für das Doppelglockenlager auf der linken Seite. Stück Mk. 4.20. Die Glockenlager- kurbel Nr. 1645 für das Doppelglockenlager auf der rechten Seite. Stück Mk. 5.10. Die Vordergabel, der am stärksten beanspruchte und daher wichtigste Teil des Rades, ist besonders kräftig gebaut, indem sowohl der Gabelkopf als auch das Gabelrohr wesentlich verstärkt sind. Die Tragfähigkeit der Gabel ist aus der untenstehenden Ab- bildung ersichtlich. Der Gabelkopf wird in zwei verschiedenen Ausführungen 5 angefertigt, und zwar rund Nr. 2297 und eckig (Kasten- IS gabelkopf) Nr. 2296. Die besondere Stabilität zeige ich noch durch die untenstehende Zeichnung eines aufgeschnittenen Gabelkopfes, an der man die innen eingelöteten Verstärkungen ersehen kann. = Die Festigkeitsprobe der Vordergabel. Nr. 2296. Stück Mk. 7.80. Nr. 2297. Stück Mk. 7.80. Be Nr. 2297. RR Die obere Sieuer- schale Nr. 1658. ist mit Kugellaufring versehen, was beim Herausnehmen resp. Einsetzen der Vordergabel von Vorteil ist. Stück Mk. 1.20. SA, Die untere Steuer- schale Nr. 1659 ist mit Kugellaufring versehen, der das Herausfallen derKugeln verhindert. Stück Mk. 1.20. ET Innenansicht der Vordergabel Nr. 2296 mit Innenlötung. i Eine seit Jahren bestbewährte Kette ist die °/,“ Rollenkeite, ; - Die Ketie. weshalb ich auch diese Teilung gewählt habe und sämtliche Der Bltering ed Räder mit derselben ausstatten lasse. Die Keiten werden auf das vorzüglichste Ban Nr. 1660 gearbeitet, es wird nur allerbestes Material verwendet, das nach einem besonderen 4 cam Unteren ar Verfahren gehärtet ist. Um einen möglichst geräuschlosen Lauf zu erreichen, Steuerung Justieren der werden die inneren Platten ebenfalls auf der Hochkante abgeschrägt, auch ist verwendet, Steuerung, die Teilung eine sehr präzise und genaue. Gerade weil die Beanspruchung der Kette eine große isf, war ich besirebt, nur das allerbeste Material zu verwenden; ES jede Kette wird daher, bevor sie auf die Maschine gelegt wird, einer genauen WW, 2 Prüfung unterzogen. "Ich garantiere dafür, daß ein Zerreißen oder Strecken SE Die Gegenmuiten derselben bei normalem Gebrauch ausgeschlossen ist. Da der gute Lauf der Nr, 225. 5 Kette mit von der sorgfältigen Behandlung abhängt, so möchte ich an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, daß es erforderlich ist, sobald die Maschine bei nassem Wetter oder im Schmutz gefahren worden ist, die Kette gut zu 1% reinigen und steis in den Gelenken mit Oel zu versehen. Der Laternenhalter Nr. 2331 ist besonders solide konstruiert, daher ist ein Ver- biegen auch bei schwereren Azetylengaslaternen ausgeschlossen. Stück 65 Pig. Die Kettenschraube mit Mutter Nr. 173 für obenstehende */;“ Rollenkette passend. Stück 6 Pig. oo 00 Stück 75 Pfg. Stück 85 Pfg. sichert den Stellkonus und bildet gleich- zeitig die Befestigung des Laternenhalters. Stück 75 Pfg. Der Kugellaufring Nr. 229, mit Kugeln versehen, liegt am unteren Ende der Steuerung. Stück 40 Pfg. Der Kugellaufring Nr. 230, mit Kugeln versehen, liegt am oberen Ende der Steuerung, Stück 40 Pfg. Der Patent-Feststeller Nr. 2371 bezweckt, das Vorderrad während des Nichtgebrauchs feststellen zu können, Stück 50 Pfg. Nr. 229 und 230, py pas 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. e — m, AUSGABE 1903 I — Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. Die Sattelstütze Die Hinterradnabe. ist aus bestem Stahlrohr hergestellt und so kräftig gehalten, daß sie weit über das doppelte Gewicht eines Fahrers mit Sicherheit trägt; ein Verbiegen ist daher selbst bei den heftigsten Stößen ausgeschlossen. Sie wird in fein vernickelter und polierter Ausführung geliefert. Untenstehende Festigkeitsprobe veranschaulicht die Versuche, die hinsichtlich der Halibarkeit vorgenommen worden sind. ME 18 E de Die Innenansicht der 5 3 Hinterradnabe mh 3 Die Hinterradachsenmutter ESTAR FaN Preston: 4 Y 4 ; MT. 1567, Nr. 2375 bezoger Y 1 ück 15 H Stic VL \ | Die Saitelstütze Nr. 1841 2 R E 9:80. R in 25 mm Schaftstärke. Stück Mk. 1.80. Ï m ; Festigkeitsprobe N — N) SS f der Sattelstütze E i e ER Die Hinierrad- ER: Die Hinterradachse Nr. 2385 stellmutter y ER isf aus zähem Stahl hergestellt und mit festen Konussen versehen, deren Nr. 1363 ? Die Siizwinkel-Klemmbolzenschraube Lauffiächen glashart sind. 3 z ö ® = * Nr. 2330 dient zum Festklemmen der Sattelstütze. Stück Mk. 1.20. Stück 15 Pig Stück 25 Pfg. Die Naben. Neben dem Tretkurbellager sind wohl die Naben mit die wichtigsten Bestand- N teile des Rades, und ist es daher erforderlich, daß bei der Herstellung derselben ì die größte Sorgfalt beobachtet wird. Sie werden deshalb aus dem vollen Stück IE Stahl gedreht und gebohrt und bis in die kleinsten Einzelheiten so peinlich sauber und präzise gearbeitet, wie es überhaupt nur möglich ist. Die Achsen sind vor- 3 züglich gehärtet und mit festen Konussen versehen, die Lagerschalen glashart, A Y mit polierten Laufflächen für die Kugeln. Zur Erhöhung und Erreichung des Der Zahnkranz- : ||, denken, Eee Bauen sind Kugelaniginge angeordnet oder auch Dee om erting Der N EESCAlUr ng 2 eine einfache und höchst bequeme Montage erzielt wird, da die Kugeln aus den ZES ANL - 5 ; 5 T. 2 Ringen nicht herausfallen können. Diese Naben bieten auch dadurch einen En genin pen Das NabengeRluse a Elinier Hinterradnabe großen Vorteil vielen anderen gegenüber, daß die Lagerschalen mit der offenen Zahnkranz gegen mit Helmöler versehen, in fein vernickelter Seite nach .innen gekehrt sind, wodurch eine unbedingte und zuverlässigste ‚Losdrehen. „Ausführung. Abdichtung gegen Staub und Unreinigkeiten herbeigeführt ist. Stück 25 Pig. Stück Mk. 2.25. g AR» 67 = \ (S: LS 19 N : Die Keitenspannschraube Der Kugellaufring Die Keitenspannschraube Nr. 1752 Nr. 2384 Nr. 2313 ohne Achsengewinde, für Frei- fü e er- requliert die Sp x EIU laufnabe, E Stück 50 Pfg. Stück 50 Pfg Die Innenansicht der Vorderradnabe i h mit 36 Speichenlöchern. Preis unter Nr. 2372 bezogen Stück Mk. 5.—. 0 Ff a x 4 Wt Der Auftritt der Hinter- Die Unier- Die Verschluß- Die Hinterad ) 1 : scheibe lagerschale NE u) Laga DENSE legscheibe Nr. 2383 Nr. 2381 E Der Kugel- v wird auf der linken Seite als : — Die Vorderrad- laufring Achsenmutter verwendet. Nr. 2386. stmitLinksgewinde is beiden S lagerschale HNr. 2374 „Der Ver- Stück 35 Pfg.” Stück 10 Pfg Nr. 2375 zur Vorderrad. Schlußring istauf beiden Seiten nabe trägt zur Nr. 2376 ng Das Nabengehäuse angewendet und mit Erhöhung ei i i ü f Stück Mi geines dient z. Sicherung tück Pfa. Stück Mk.1. der Vorderradnabe Nr. 1495 Rechtegewinde ver- leichten Laufes der Lagerschalen Stück 50 Pfg ? mit Helmöler versehen, in fein vernickelter sehen. „bei. auf beiden Seiten. Ausführung. Stück Mk. 1.75. Stück Mk.1.—. Stück20Pfg. Stück 30 Pfg. GEE Der Zahnkranz m > ist aus bestem Stahl hergestelit 4 ) N und präzise gearbeitet. N i artigsten Ueberse g 4 x Ve A A Nr. ö Die Vorderradachse Ni. 2377 Die E garder: Die E 5 ist aus zähestem Stahl hergestellt und mit festen Konussen Tagachgenz Ta E » versehen, die Laufflächen der letzteren sind mutter MUST » vorzüglich gehärtet, Nr. 2379. Nr: 2578. Stück MK. 1.10. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pîg. 7 = eur en en = a u -00 a E = >= GN = * — — a 0O0—— AUGUST STUKENBROK, EINBECK Sr es." .. Deuischland-Fahrradwerke. .. .. SE a es of I OD AUSGABE 1908 E \ Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. | Die „Teutonia“-Freilaufnabe Modell 1908. Auf Wunsch kann jedes Rad auch mit der untenstehenden „Teutonia“-Freilaufnabe ausgestattet werden, wodurch sich der Preis desselben um netto Mk. 11.50 erhöht. Nach wiederholten gründlichen Proben und Versuchen mit verschiedenen Freilaufnaben habe ich mich entschlossen, bei meinen Deutschland-Fahrrädern die vorzüglich konstruierte und bewährte „Teutonia“-Freilaufnabe mit Rücktrittbremse zu verwenden. Diese Freilaufnabe ist in konstruktiver Hinsicht so vollkommen und der Mechanismus, der nur aus drei arbeitenden Teilen besteht, so einfach, daß dieselbe bei Be- obachtung der nôtigen Sorgfalt niemals versagen wird. Ich habe es mir angelegen sein lassen, einen großen Teil der im Handel befindlichen Freilaufnaben gründlich auszuprobieren. Es gibt aber kein Dylan das die Einfachheit, Vollko heit und unbedingte Zuverlässigkei „Teutonia“. Freilaufnabe auch nur annähernd erreicht, geschweige denn übertrifft, zumal diese Nabe in der ver- flossenen Saison noch ganz erheblich verbessert wurde. Ich verweise an dieser Stelle auf die ausführliche Beschreibung der Freilaufnabe auf Seite 132 und 133 dieses Katalogs und möchte nur noch auf die elegante Form der Nabe hinweisen, die eine Zierde für jedes Rad bedeutet und im Aussehen einer Hinterradnabe ähnelt. Damit die Freilaufnabe jederzeit gut funktioniert, ist es sehr zu empfehlen, sie zeitweilig mit Benzin auszuspriizen, was am leichtesten dadurch bewerkstelligt werden kann, daß man das Rad auf die Kettenradseite legt und durch die Oeler Benzin laufen läßt, Nachdem dieses die Nabe wieder verlassen hat, ist es nötig, daß sie gründlich geschmiert wird, jedoch nicht übermäßig. Zum Schmieren empfehle ich ganz besonders das „Teutonia“-Freilaufnaben- ett auf Seite 131 dieses Katalogs, durch welches neben leichtestem Lauf der Nabe eine gleich- mäßsige und starke Bremsung erzielt wird. Einzeln bezogen unter Nr. 1581 kostet die nade Mk. 18.—. Die Preise der Einzelteile auf Seite 133 dieses Katalogs, Die Felgen, die zu den vorstehen- den Rädern verwendet | werden, sind von | einer ausgezeichneten | Qualität und größten | Festigkeit. Bei den meisten | Modellen wird die seit | Jahren bewährte Panzer- Rippenfelge verwendet, bei einigen Modellen auch | Doppelhohlstahl- und | | Holzfelgen. Wie schon oben erwähnt, ist die Qualität aller Felgen eine | hervorragende, so daß DI Hutkrempen s0 gut wie Ol ausgeschlossen sind. Die Panzer-Rippen- und die Doppelhohlstahlfelgen sind hochfein schwarz emailliert und von hohem Glanz. Einzelpreise der Felgen siehe Seite 134 Holzfelge für Drahtreifen. ln : 2 werden ihrer großen Bcanspruchung entsprechend auf das sorgfältigste hergestellt Die Räder und vor allen! auf das C ENAUTBÍE Den damit sie nicht schlagen und genau | in den Gabeln laufen. Sowohl das Vorder- als auch das Hinterrad ist mit 36 Speichen gernellen, wodurch sie die größte Widerstandsfähigkeit besitzen. Es werden auch in der Hauptsache Doppel dickendspeichen verwendet, da diese bekanntlich, obwohl teurer wie die glatten Speichen, zuver ee er sind. Die Speichen sind sehr sorgfältig vernickelt und Hochglanz poliert, ein Rosten ist da! eV ei guter Behandlung ausgeschlossen. Die Felgen sind ebenfalls sehr sauber emailliert, und zwar Auen und außen, da sich herausgestellt hat, daß bei Felgen, die innen nicht emallliert sind, der Pneuma E in den Wulsten duren Rost leicht SCRE aL Kid DE Hane: den O BET ESR D h di tet tonia“-Freilauf Ï f 21 i li Damenrädern 28°. Je nach dem Charakter der Maschine werden Panzer-Rippen > en nz SET GrSBen a eisen een stahlfelgen oder Holzfelgen verwendet, sämtlich von ausgezeichneter und vorzüglicher Qualität, es | für die kourante Ausstattung nur noch diese Nabe vorzusehen. Auf besonderen Wunsch liefere ich ist also ausgeschlossen, daß sie, abgesehen von Anfahren oder Sturz, Hutkrempen bekommen, jedoch auch zum gleichen Preise die „Torpedo“- oder „New Departure (Endee)“-Freilaufnabe und bitte ich diese Naben besonders bei den Bestellungen vorzuschreiben sobald sie gewünscht werden. | | (25 ; | i Die Doppel- I .. | Überseizungsnabe | | UU ‘ „Torpedo“ mit Or ot Freilauf und Rücktrittbremse, Modell 1908. Auf Wunsch kann auch jede Maschine mit der obenstehenden Doppelüberset b gestattet werden, wodurch sich der Preis um netto Mk. 35.— erhöht. Mit dieser Doppelüberseizungsnabe biete | ich ein bestbewährtes und vorzügliches Fabrikat, welches schon in verflossener Saison eine gute | Aufnahme gefunden hat, Man genießt mit derselben die ganzen Annehmlichkeiten, die ein Freilaufrad mit selbsttätiger Rücktrittbremse mit sich bringt ; sie hat aber gegenüber der gewöhnlichen Freilautnabe noch den Vorteil, daß man in der Lage ist, bei beginnenden Steigungen durch einen einzigen Handgriff eine niedrigere Uebersetzung einzuschalten, wodurch das Bergauffahren wesentlich erleichtert wird. Ber; Z o Diese Doppelübersetzungsnabe wird mit einem 15zähnigen Zahnkranze geliefert. Bei einem 45zähnigen Kettenrade ergibt die normale Uebersetzung 84 Zoll, die zweite ist um ca. 30°,, kleiner, also in diesem Das Vorderrad Das Hinterrad Falle 58,8 Zoll. Das Wechseln der Uebersetzung kann während der Fahrt geschehen, und zwar ti empfiehlt es sich, die Umschaltung bei freilaufendem Rade vorzunehmen, da in diesem Moment die mit DANG eT DENEN und 36 Doppeldickend- mit Panzer-Rippenfelge und 36 Doppeldickend- | Zähne der Kuppelung am leichtesten und sichersten ineinandergreifen. speichen in der Größe 28%1%/,‘‘, komplett zum Speichen In ST PA zum || i j — Einsetzen in die Maschine, insetlzen in die Maschine, auch mit Kettenspann- Einzeln bezogen unter Nr. 2397 kostet die Nabe Mk. 43.—. E zi schrauben, da diese Herächse aufgeschraubt | Nr. 2356. Stück Mk. 7.20. werden. : Nr. 2357. Stück Mk, 9.20. | Der Freilaufzahnkranz. Nr. 1747 De Nr. 1749 | Auf Wunsch können alle Maschinen auch mit einem : 1 | Freilaufzahnkranz anstatt des starren Zahnkranzes mit Doppelhohlstahlfelge 28x 1!/, oder 1%/, mit Doppelhohlstahlfelge 28% 11/, oder 1%, | versehen werden, der Nettopreis des Rades erhöht sich . e E HI dann um Mk. 2.50. Freilaufzahnkränze sind neben Stück Mk. 8.20. Stück Mk. 11.—, | Bremsnaben auch beliebt, nur ist es empfehlenswert, | das Rad mit einer guten Bremse zu versehen, wozu —— } D: | sich die Felgenbremsen vorzüglich eignen. An dieser U ne | / || Stelle möchte ich nicht NerTehlen, ganz besonders auf | die Bowdenbremsen Seite 115 aufmerksam zu machen. 1 i i Diese Bremsen haben eine ausgezeichnete Wirkung und Die Doppeldickendspeichen. || geScne SERS SIe und leichen Den glatten Speichen gegenüber haben die zu den feineren „Deutschland“- Rädern verwendeten [| Einzeln sind die_Freilaufzahnkränze ebenfalis erhältlich Doppeldickendspeichen den Vorteil, daß die Räder einen besseren Eindruck hervorrufen; auch bieten || und zwar unter folgenden Nummern : sie die Gewähr der größten Stabilität und Widerstandsfähigkeit, Dieselben sind aus allerbestem | z Tiegelgußstahl hergestellt und durch Benonaere Eg auf altem Wege genämmert: leraureh | A 14 Zähn j wird zunächst das Material dicht und fest, so daß sie einer großen Belastung ausgesetzi werden ||) | Nr. 2404 nit 1 Zähnen St, Mk. 4,50. Nr. 1995 mit 11 Zähnen St. Mk, 4.50. können, ohne sich zu längen, Auch ist noch besonders bemerkenswert, daß die Speichen außer- IM 1993 „15 4,50. 1990 n) ro: ordentlich sauber vernickelt und Hochglanz poliert sind; ein Rosten derselben wird deshalb bei || 2 2 EDEN) natürlicher Pflege des Rades ausgeschl sein. Di Ipreise über Speichen und Nippel sind Y 1994 „1 ey 4,50, auf Seite 134 dieses Katalogs angegeben. — 00 — _— me -— 00 8 — 90 = Z— 2 we DET = Eh F . 3 I = - pe — AUGUST STUKENBROK, EINBE e , Erstes Fahrradhaus Deutschlands. ... .. .. E T3 RSE AUSGABE 1903 Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. Die Lenkstangen sind aus besten und zähesten nahtlosen Stahlrohren hergestellt; der Schaft derselben ist zuverlässig gelötet. Sie zeichnen sich durch eine sehr haltbare, starke Vernickelung mit Hochglanzpolitur aus, so daß ein Anrosten so gut wie ausgeschlossen ist. Die Befestigung derselben geschieht nicht durch einen Klemmring, da hierdurch die Eleganz des Steuerkopies leidet, sondern durch eine Anzug- schraube, die durch den Lenkstangenschaft führt. Der Lenkstangenschaft ist am unteren Ende aufgeschlitzt und wird durch einen Konus fest gegen die Innenwand des Gabelschaftes gedrückt. Bei den feineren Maschinen liegt die Anzugschraube in der Lenkstange resp. in dem Lenkstangen- schaft verdeckt und wird des eleganten Aussehens halber durch eine besondere Verschlußmutter (siehe Nr. 350) verdeckt. Um auch den weitgehendsten Anforderungen meiner werten Kundschaft gerecht zu 'werden, führe ich nachstehend abgebildete Biegungen, und es ist bei Bestellung auf Räder, falls mir nicht die Wahl der Form überlassen bleiben soll, erforderlich, anzugeben, welche Biegung gewünscht wird. Die Lenkstangen sind auch einzeln erhältlich, und werden solche, wie Zeichnung zeiat, also mit Anzug, Bremshebel und Stange, unter untenstehenden Nummern geliefert. Die Lenkstange Die Lenkstange mit Bremshebel mit Bremshebel und Stange und Stange Nr. 31 Nr. 2436 für Außenbremse. für Außenbremse. Stück Mk. 7.20, Stück Mk. 7.20. Die Lenkstange mit Bremshebel und Stange Nr. 2437 für Außenbremse. Stück Mk. 7.20. ww Die Lenkstange Die Lenkstange mit Bremshebel mit Bremshebel und Stange und Stange Die Lenkstange mit Bremshebel und Stange Nr. 2438 Nr. 2439 Nr. 2288 für Außenbremse. Stück Mk. 7.20. Die Lenkstange mit Bremshebel und Stange Nr. 2440 für Außenbremse, Stück Mk. 7.20. für Außenbremse, Stück Mk. 7.20. für Außenbremse. Stück Mk. 7.20. De GUS Die Lenk- DE Lenk- ; ‚stange mi stange mit stange mit i = Bremshebel BTEMERGBEI Bremshebel en und Stange und Stange und Stange Bremshebel Nr. 2349 Nr. 2350 Nr. 2351 und Stange für Innenbremse, für Innenbremse. (| für Innenbremse’ Nr. 2352 St. Mk. 8.50. St. Mk. 8,50. St. Mk. 8.50. für Innenbremse, St. Mk. 8.50. Die Lenkstange Die Lenkstange Die Lenkstange Die mit Bremshebel und mitBremshebel und mit Bremshebel und Verschlußmutter Stange Nr. 2353 Stange Nr. 2354 Stange Nr. 2355 Nr. 350 für Innenbremse, Stück Mk. 8.50. für Innenbremse. Stück Mk. 8,50. Die Ballenkorkgriffe. Um auch in dieser Hinsicht meinen werten Kunden etwas Vorzügliches zu liefern, habe ich mich entschlossen, einen sehr guten Ballenkorkgriff zu verwenden, bei dem die Zwingen aus schildpatt- arten Zelluloid bestehen, die des gefälligen Aussehens halber noch mit weißen Ringen abgesetzt sind. Der Ballen in der Mitte besteht aus bestem Naturkork und hat eine solche Form, daß sich der Griff bequem anfassen läßt und der Handfläche anschmiegt. Mit diesen Kork- griffen liefere ich in der Tat eine sehr gute Qualität. Dieselben können nicht so leicht be- schädigt werden, wenn das Rad einmal an die Wand gestellt wird. Der Ballenkorkgriff Nr. 504, aus feinstem Naturkork mit schildpattartigen elluloidzwingen und weißen Ringen. Paar 55 Pfg. für Innenbremse. Stück Mk. 8.50. für Lenkstangen. Stück 25 Pfg. Die Schutzbleche. Die Tourenmaschinen sind mit feinen, schwarz email Streben versehen; die Halbrenner und Renner d Befestigung der Schutzbleche am Rahmen ist eine daß sie niemals klappern, wenn die rauben guf ang die Tourenräder auch mit feinen, naturlackier le E = Die Schuizblechbrücke Nr. 2326 dient zum Befestigen der Schutzblechstreben; dieselbe wird für Vorder- und Hinter- schutzbleche gebraucht. Stück 30 Pfg. Die Schutzbleche Nr. 2396, die zu den Deutschland - Maschinen verwendet werden, komplett mit Streben. Eu Mk. 4. Der Schutzblechwinkel Nr. 2329 dient zum Befestigen des Vorderschutzbleches an dem Gabelkopf. Stück 20 Pfg. Die Schutzblechstreben des Vorderrades Nr. 2325 sind sehr sauber vernickelt und leicht zu befestigen, sodaß Klappern ausge sen ist. Stück 60 Pfg. Die Schutzblech- schraube Nr. 2328 dient dazu, um das hintere Schutzblech am Rahmen zu befestigen. Stück 20 Pfg. Mit der A Schutzblechschraube Die Schutzblechstreben des Hinterra Nr. 2327 werden vermittelst der Keit 5 a wird das hintere Schutzblech nde in sicherer Weise beiesigi; SE ert. am Rahmen befestigt. = N Stück 20 Pîg. Stück 60 Pig. spannschraube Freilaufnabe nicht lieb ist, so können auch sä und einer Hinterrad-Felgenbremse geliefert werden. bekannt. In einer Spirale bewegt sich ein festes Dr: werden kann. Es ist also einerlei, ob das Bowden festigt ist. Der Zug des Drahtes geschieht in allen Fällen 5 Montage der Bowdenbremse ist auf Seite 30 bei Modell Nr. 6 veran an der Hinterradgabel befestigt; je nach der Breite der Felge sind so daß stets eine gute Bremswirkung erzielt wird. Gegen einen Aufprei Mk. 8. Deutschland-Rad mit untenstehender Bowden-Hinterradbremse ausgestattet. Nr. 2280. 2 Bowden-Hinterradielgenbremse „Favorita“. Stück Mk. 8.75. Nr. 1620. Einzelne Bremsbackt, dazu passend. Stück 25 Pig. 2 en N — E! AUGUST STUKENBROK, EINBECK = RA es. e Deutschland-Fahrradwerke. .. .. +. D i E : — Hr I ——IT AUSGABE .1903 I — Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deuischland“-Fahrräder, Modell 1908. Die Bremse wird je nach den Modellen in verschiedener Ausführung geliefert. Nr. 40, 1, 2, 3, 5,6, 7,9 und 20 sind mit einer vorzüglich und sicher wirkenden Handbremse, die außen vor der Steuerung angebracht ist, versehen. Der Bremsfuß ist sehr kräftig und mit leicht auswechselbarem Gummiklotz ausgestattet. Die Nr. 10, 15, 22, 28, 32 und 34 haben eine Innenbremse erhalten. Die Anordnung dieser Bremse ist sehr sinnreich, indem sie im Inneren des Steuerrohres untergebracht ist. Diese Konstruktion sichert die Bremse gegen Stoß und gibt dem Rade ein äußerst elegantes, schneidiges Aussehen. Die beiden vorbeschriebenen Systeme sind wegen ihrer unbedingten Zuverlässigkeit allen anderen vorzuziehen, da sie jederzeit sicher funktionieren. Die Bremshebel sind so lang, daß sie bequem am Korkgriff errreicht werden können. Der Tourensattel Nr. 84 inschokoladebraunerFarbe, mit kräftiger, schwarz emaillierter Feder, wird zu den Modellen Nr. 40, 1, 2 und 3 verwendet. Stück Mk. 3.60. Der Tourensattel Nr. 83 wird in schokoladebrauner Farbe mit recht kräftigem, schwarz emailliertem Gestell mit doppelter Brücke geliefert und zu den Modellen Nr. 5, 6, i 7 und 9 verwendet. | Stück Mk. 4.10. Die Anzugschraube — Nr. 2337 — m onus dient zum Be- esti L fange in dem Gaberohr Beirder Der Polsiersattel ußenbremse. > a j Nr. 1238, = = mit fein vernickeltem Gestell und hinteren vier Federn. Die Polsterung ist mit Wildleder Stück Mk. 1.35. — Be ÉE . N DIZATNZUZSCHTAUB bezogen und rundherum auf- Der Bremshebel Die Bremsspiral neget e genäht. Derselbe findet bei der halter Nr. 2335 feder Nr. 2339 ür die Außen- und Innen für Außen- und Innen- remse bremse. passend für die Anzug- Tourenmaschine Nr. 10 Ver- hülse der Lenkstangen wendung. EEInnenbrenEer Stück Mk. 7.20. Stück 25 Pfg. 2 - O Stück Mk. 1.10. Ä Stück 18 Pfg. if Der Polstersattel Nr. 2337. > Sr | Nr. 1142 LS E = M wird zu der Luxus - Touren- maschine Nr. 15 verwendet. Es | ist dieses ein Sattel von un- i Zi erreichter Federung und bietet Die hinsichtlich eines weichenSitzes À Anzug Die dasVollkommenste, was es gibt. | hülse Brems- a Das Gestell ist hochfein ver- Nr. 2332 | E nickelt, die Polsterung ist mit De Das Bremsklotzgummi Sel)2 braunem Wildleder bezogen. dient zum Be- S 2 m Nr. 2333. ü festigen der a Nr. 2336 j Stück Mk. 13.20, der Innen- Lenkstange =S für Außen- und Innenbremse. È reia a 5 indem Gabel- = Stück 25 Pfg. Stück 1 Der Halbrennsattel i rohr bei der = N 83 | Innenbremse. = Mk. 1.10. r. H | Socke in schokoladebrauner Farbe, Mk. 1.55 SB Sj | mit schwarz emailliertemGestell BER MO wird zu den Halbrennern Nr. 20 a und 22 verwendet. | '4 _19 Die Bremefühtung Nr. 2342 ) Stück Mk. 3.90. | = ür die Außenbremse. ae N Nr. 2532. E —> Stück 55 Pfg. R Nr. 2333. Der Rennpolstersattel Das Bremsrohr Nr. 2343 Das Bremsrohr mit Bremsschuh Nr. 1295 mit Bremsfeder und Bremsführung für die Nr. 2338 5 2 : Innenbremse. für die Außenbremse. mus fest gepelalerien Sitz- ü 5 ächen, in sc adebrauner Stück Mk. 2.75. A Stück Mk. 1.80. abe ni fein vernickeiten >! Gestell wird zu sent ledell a ‘4 E > r. 28 verwende > D y g = Stück Mk. 5.70, Er | Die Bremsstangen- Der Bremsstangen- Der Bremsfederring Der Damensattel Nr. 415, kloben Nr. 2341 Schraubkloben Nr. 2340 mit schwarz emailliertemGestell für die Außenbremse. Nr. 1493 für die Außenbremse. und doppelter Brücke, ‚In Stück 45 Pfg. für die Außenbremse, Stück 25 Pfg. A Unes gabe win Stück 35 Pfg. zu den et. un Die Sättel. Stück Mk. 4,35. Da ein recht bequemer Sitz auf dem Rade mit zu den größten Annehmlichkeiten gehört, zumal wenn dasselbe recht viel benutzt wird, so habe ich bei der Wahl der Sättel, die zu den Maschinen verwendet werden, darauf gesehen, daß sie richtig und der Bequemlichkeit des Fahrers entsprechend gebaut sind. Das Oberteil ist aus bestem Kernleder geschnitten, das Unterteil wird aus Feder- stahl gearbeitet, und haben die Sättel neben einer hocheleganten Form eine ausgezeichnete Federung. Ein sehr beliebtes Modell und auch besonders empfehlenswert ist Sattel Nr. 88, der vermöge seiner doppelten Brücke eine gleich vorzügliche ‚Federung für schwere oder leichte Fahrer bietet. Sämtliche Sättel werden in einer schokoladebraunen Farbe geliefert, da sich diese stets bestens bewährt hat. Der Damenpolstersattel Nr. 1722 mit hochfein vernickeltem Gestell, feiner, weicher Sattel- filzpolsterung, mit schokolade- braunem Leder bezogen, wird zu dem Modell Nr. 34 ver- wendet * Stück Mk. 8.10. —mm 2227. ME —— Bl 9 === = > Go iSi Scio en re e en ————] AUSGABE 1908 E D = 0 AUGUST STUKENBROK, EINBECK Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks. >99 FN — —THEF — — e Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. Die Pedale sind außerordentlich stabil, von vorzüglicher Konstruktion und allerleichtestem Lauf. Das Flügelpedal ist seit Jahren wegen seiner eleganten Form beliebt, wes- halb ich es auch zu meinen Rädern verwenden lasse. Dasselbe ist, um seine Haltbarkeit zu vergrößern, mit extra breitem Gummi von tadelloser Qualität und, um das äußere Ansehen zu heben, an den Seiten mıt Zelluloideinlagen versehen. Das verwendete Malerial ist das beste, wie aus der Festigkeitsprobe der Pedal- achse zu ersehen ist. Die Vernickelung ist eine hochfeine und von hohem Glanz. Das Pedal ist infolge seiner hervorragenden Konstruktion vollständig staubdicht und dabei ölhaltend; es ist ebenfalls mit Kugellaufringen ausgestattet. Die Kugellagerung wird durch eine besondere Staubkapsel fest abgedichtet, so daß auch bei stärkstem Gebrauch jederzeit eine tadellose Funktion gewährleistet wird. Die Pedal- A staub- (2 kapsel 4 Nr. 13. Stück 25 Pig. Der Pedal- konus Nr. 46. Stück 25 Pfg. Das Gummi-Flügelpedal Nr. 1112 wird zu den Maschinen Nr. 40 und 1 geliefert. Paar Mk. 2.75. Der Kugel- laufring Nr. 51. für das Schlüssel- Stück 18 Pfg. GP, Der Kugel- w\, laufring Nr. 53 für das Kopfende. Stück 18 Pfg. “(MD Das Gummi-Flügelpedai Nr. 5 Die Pedal- Die Pedal- Leng: pune: mit bestem Te ENSG M EZZ Oe age N WEICHES zu den Scheibe emm- Paar Mk. 5.70. Nr. 43. schraube ; Stück 4 Pig, Nr. 56. 5 Die Pedalmufter Nr. 19. Stück 6 Pfg. Ne Stück 6 Pfg. Do = Die Pedalachsen werden in die rechte Kurbel mit Rechts- und in die linke mit Linksgewinde ein- geschraubt. Durch diese verschiedenen Gewinde wird bezweckt, daß sich die Pedale während des Treters nicht lockern, sondern immer noch fester anziehen. Unter Nr. 36 liefere ich die Pedalachse mit Rechtsgewinde, unter Nr. 382 mit Linksgewinde zum Preise von 60 Pfg. pro Stück. Festigkeits- probe einer Pedal- achse. ea Die Pedalblechplaite Nr. 44 mit 2 Schrauben, Stück 30 Pfg. ECE EED Das Pedalgummi Nr. 41 ist von besonders guter Qualität. Stück 25 Pfg. Die Werkzeugtasche. Je nach den Nummern der Maschinen liefere ich zu denselben untenstef Werkzeugtaschen. Sie sind sämtlich aus bestem Rindleder gearbeitet und werden in der Farbe genau zu den Sätteln passend gelieferi. Ein besonderer Vorzug wird meinen werten Kunden dadurch zuteil, daß jedes neue Rad mit einer ver- schlossenen Werkzeugtasche zum Versand kommt, und zwar mit einem Schloß wie Abbildung Nr. 1420 auf Seite 160 zeigt; ein Abhandenkommer Inhalt kann daher auf dem Transport nicht vorkommen. Den frag | Nr. 99 füge ich dem Garantiescheine und der Rechnung bei, die am gl der Versendung dem Käufer per Post zugesandt werden. Die Werkzeugt sowie das Werkzeug sind ebenfalls einzeln zu den angegebenen Preis Die Werkzeugtasche Nr. 1563 in schokoladebrauner Farbe, die zu den Modellen Nr. 5 und 22 bis 28 verwendet wird. Stück Mk. 1.55 aschınen Die Werkzeugtasche Nr. 1424 in schokoladebrauner Farbz u den M r. 409, 1 2, 5 und 2 Nr. 1424, Sti Die Muttern, Schrauben und Kugeln. Alle zum „Deutschland“-Rade gehörigen Muttern und Schrauben sind aus Sta gefertigt und vorzüglich gehärtet. Vor allem sind die 6 ge schnitten, auch sind teilweise die Muttern hochgewölbt. Bei ı des Schraubenschlüssels ist es ausgeschlossen, daß d können, bzw. sich die Ecken und Kanten umlegen. Un führe ich verschiedene Sortimente Schrauben und M em Era Das Sorti Kugellaufringe Nr. 1644 Nr. 1642 enthält sämtliche Sorten Kuceln, zum „Deutschland‘- entbält sämtliche Sorten Muttern, weiche zu Rade gehörig, für Kurbellager, ‚Steuerung, Naben, einem „Deuts d“-Rade gehören Relate: Sortiment Mk. 1.55. Sortiment Mk. 1.10. Das Sortiment Die Jernickelung Schrauben Nr. 1643 ist die denkbar beste, von hochglänzender silberweißer Politur und bei regelrechtem Gebrauch ein Durch- rosten ausgeschlossen. Ich lege außerordentlichen Wert auf eine tadellose Vernickelung und muß die besonders große Dauerhaftigkeit der Verhickelung der , R hervorheben. Falls eine Maschine in ganz vernickelter Au wird, erhöht sich der Preis um netto Mk. 25. Die Emaillierung der Maschinen ist von einer auſ und vorzüglicher Härte, dabei tiefschwarz und von hervorrag Politur. Diese schwarze Emaille hat sich seit langen Jahren haftesten bewährt, zumal sie sehr hart und von hohem Glanze ist. Ei werden mitfeinsten Silberlinien abgesetzt, wodurch die Maschinen ein se Aussehen erhalten; andere dagegen haben gcschmackvolle ‚Verzier Rahmen, Vordergabel und Schutzblech erhalten, damit jeder Geschmacksri der geschätzten Käufer Rechnung getragen ist. Auf Wunsch wird jede Masc gegen Zuzahlung von Mk. 5.— in farbiger Emaillierung geliefert, allerdings hierfür eine kleine Lieferfrist notwendig. Das Gewicht ist je nach Art der Ausstattung der betreffenden Modelle kleinen Schwankungen unterworfen. Heute wird nicht mehr ein so großer Wert auf eine zu leichte Maschine gelegt, und zwar mit Recht. Der leichte Lauf spielt eine weit größere Rolie, auch läßt sich ein zu leichtes Gewicht sehr schwer mit der Stabilität vereinigen. IST 00 00 ——00— - = E Fami Se > IB En nn m een = | I sa AUGUST STUKENBROK, EINBECK — LE e =| AUSGABE 1908 E Die Vorteile und Verbesserungen nebst Erläuterung der „Deutschland“-Fahrräder, Modell 1908. Ohne Berechnung Der Continental - Pneumatik füge ich jeder Maschine bei: 1 moderne Werkzeugtasche mit komplettem Werkzeug Nr. 2388, be- wird bei den Maschinen Nr. 9, 10, 15, 28 und 34 montiert, und ist es wohl allgemein bekannt, daf. stehend aus 2 Mutierschlüsseln, 1 Kurbelabzieher, 1 Montiermutter zum Aufsetzen der Glockenkurbeln, es sich bei dieser Marke um das Beste und Teuerste handelt, was existiert. Um das Ausrutschen 1 Oelkanne mit Flügelmutterschraube Nr. 1829, 1 Reparatu-kasten Nr. 202, 1 vierteilige elegant ver- „ der Räder nach Möglichkeit zu vermeiden, sind die Laufmäntel des Vorder- wie auch des Hinterrades zierte Teleskoppumpe Nr. 390, Nr. 40 hat einfache Taschenpumpe, 1 fein vernickeltes Schlößchen erieft, und zwar sowohl bei dem „Teutonia“- wie auch bei dem Continental-Pneumatik. Als Ventil Nr. 1420 nebst gleichem Schlüssel Nr. 99, 1 weiches Putztuch sowie eine „lllustrierte Beschreibung ür die Luftschläuche verwende ich das bestbekannte Dunlop-Ventil. Garantieansprüche für Con- und Anleitung zur sachgemäßen Behandlung des Deutschland-Rades“. Bei dieser Geiegenheit mache tinental- oder „Teutonia“- Pneumatik sind von meinen werten Kunden, ob Wiederverkäufer oder nicht, ich auf die Vorzüglichkeit dieser Zubehörteile aufmerksam. So ist z. B. die Teleskoppumpe gegen- direkt an mich zu richten, nicht etwa an die Gummifabrik. Ich werde derartige Angelegenheiten stets über den allgemein beigegebenen Taschenluftpumpzn bedeutend teurer; ich liefere sie jedoch aus dem prompt und zur besten Zufriedenheit zu erledigen wissen und bitte also daher, mir die fraglichen Grunde gratis, weil sie schnell und sicher Luft in die Reifen schafft und das Aufpumpen eines Pneumatiks, an denen ein Materialfehler vorliegen sollte, unter Angabe, an welchem Tage sie gekauft solchen doppeit so schnell vor sich geht wie mit einer einfachen Taschenpumpe. Ebenfalls sind die sind, direkt an meine Adresse nach Einbeck einsenden zu wollen. Einzel-Preise über Continental- Muiterschlüssz| von sehr feiner Qualität und gut vernickelt. Pneumatik auf Seite 74 des Kataloges. Das vernickelte Schlößchen ERS E | Dual, = S C H LAN Dj Außer dem vorliegenden großen Kataloge gebe ich omit die Satteltasche verschlossen ist. = = R AOE SEES Stück 40 Pf 2 LA RÄDER 1208 auch Kataloge in der Größe 14 X 17!/, cm mit dem 9. n gleichen Inhalt wie dieser Katalog aus und stehen | BE “ solche auf besonderen Wunsch meinen werten | Der vernickelte Schlüssel Kunden gern zur Verfügung. Ferner führe ich Nr. 99 eine Sonder-Ausgabe der Automobil- und Motor- zu nebenstehendem Schlößchen Nr. 1420 rad-Branche, dieser Katalog enthält außer fertigen passend. Fahrzeugen eine vorteilhafte Auswahl aller be- Stück 6 Pfg. währten Ersatz- und Bestandteile, sowie Bedarfs- artikel für Automobilisten. E | JED Die vierteilige ausziehbare Teleskoppumpe Nr. 399, = mit hübschen Verzierungen versehen, in ganz vorzüglicher Ausführung. Stück Mk. 1.20. Das Ölkännchen Schutzmarke. Nr. 1829 R mit Flügelschraube und ge- Jedes von mir gekaufte bogenempkour Deutschland -Rad Stück 30 Pfg. E ; ist mit nebenstehender — LS Schutzmarke am == Der Reparaturkasten Nr. 202 Steuerrohr versehen. i » Rn a mit Reparaturplatte, Mantelleinen und Nessel, sowie Gummilösung | < F und Ventilschläuchen in eleganter Aufmachung. iesjrlrte Beschreibung Stück 25 Pfg 10 : Drucksachen S = Deutschland. ' Rades =“ I und Reklameartikel ER SH i sowie obenstehend abgebildetes Plakat in der Größe EA: 93 X 60 cm, sowie auch ein noch größerzs von deeratbes res adat: ($ 210 105 cm stehen meinen werten Kunden bei Be- D | stellungen gern kostenlos zur Verfügung ih o 12 Jf Das komplette Werkzeug Nr. 2388, AN 8 (5 wie es sich in der Werkzeugtasche befindet, kostet einzeln bezogen Er Mi marce tj Die illustrierte Beschreibung des Deutschland- À f Rades Nr. 1396 E a nebst Anleitung zur sachgemäßen Behandlung desselben, wird kosten- 2 los jeder Maschine beigegeben. Einzeln bezogen kostet das Exemplar Bl Nr. 1396. 30 Pfg. B »_c . A Der ‚Teutonia‘ - Pneumatik. Hi Diesen seit einer Reihe von Jahren hervorragend bewährten und preiswerten Pneumatik lasse ich bei AN den Maschinen Nr. 1, 2, 3, 5, 6, 7, 20, 22, 30 und 32 verwenden. Ich habe davon Abstand genommen, de wenn auch nur bei den einfachen Maschinen, einen sogenannten billigen Pneumatik zu liefern, denn 1 zu einer soliden Maschine gehört auch ein solider Pneumatik, zumal dieser mit einen der wichtigsten = Teile des Fahrrades bildet. Der „Teutonia“ -Pneumatik ist von ganz auzgezeichneter Qualität. a2 ie e = Einzeln bezogen |L kostet der Lauf- iM i tel - uisehland-Fahtradwerke man |= ; f E a 4 ß ee Auqusl Stukenbrok, Einbeck TTE TTA und der Luft- * schlauch Garantie Mk. 3.50 netto übernehme ich für jede gelieferte Maschine ein volles Jahr, und wird ein Garantieschein, mit der ae z betreffenden Nummer, dem Datum und der Adresse des Käufers ausgestellt, wie obenstehende Zeichnung zeigt, jeder Maschine beigegeben. ng — an nn = een m m = 08 =. A 00 =BHO= u — Modell 1908. Starker, schöner Rahmenbau mit Innenlötung, bewährtem Kurbellager ohne Keilbefestigung, vorzüglicher Vordergabel, guten Gummi-Flügelpedalen, „Arminius“-Pneumatik und Taschenluftpumpe. AUGUST STUKENBROK, EINBECK Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. ——]J] AUSGABE 1903 I— Deutschland Nr. 40. Modell 1908. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie, Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. NraussRahmenhöheiller 2. 2er \ I 5 Y» y aT a FOS ari ernte Frio y „ 4. S I DIES SSERMIRE74 Nr: 40a: s ee „ 40a. N »„ 76.-. „ 40a. „> Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Rahmenhöhe II mit „Teutonia‘-Freilaufnabe . . I a Über 150000 Deutschland - Räder zur besten Zufriedenheit geliefert y » Y „ „ "y Gutes Herrenrad unter voller Garantie. Das vorstehende Deutschland-Rad Nr. 40 ist eine allerdings einfache, aber dabei doch gute und solide Maschine von vorzüglicher Konstruktion und B des außerordentlich niedrigen Preises ist an dem Material, was Qualität und Dauerhaftigkeit anbelangt, nichts gespart worden; die Mas i gebauten Treikurbellager, sowie mit guten, bestbewährten Naben versehen. Auch für dieses in der Tat sehr billige Rad übernehme ich volljä Rahmen, schöner Bau, Innenlötung, aus besten, nahtlosen Stahl- rohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval, mit Steg, untere am Kurbel- lager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen, und zwar: Größe I (niedrig) = 55 cm, Größe II (normal) = 60 cm und Größe III (hoch) = 65 cm, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaui, mit vorzüglichem, nickeitem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. eckigem, ver- Biegung nach unsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe, mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar und silber- weißglänzend poliert und vernickelt. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Aalen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, ölhaitend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. Ausstattung: Kurbellager. Vorzüglich konstruiertes Kurbellager ohne Keilbe- festigung, mit schmalstem Tritt. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durch- messer, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich älhaltend. Kurbeln, vierkantig, aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad, gefälliges Modell, mit genauer 5/,'‘ Teilung und 48 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Keitenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Räder 28x 1/;‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Tangent- speichen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Konstruktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helm- ölern und bewährten Kugellaufringen. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Tangentspeichen, 2 mm stark, mit vernickelten, gehärteten Nippeln. Kette, gute Rollenkette in 5/,‘‘ Teilung, ®/s‘' breit, auf Festigkeit geprüft. Allerbestes Fabrikat, chine ist mit Pedale, starke Flügelpedale mit Gummi. Sattel, kräftiger Tourensattel Nr. 84 SC Sattelstütze, 7-Modell, v Schutzbleche aus I lackierten Streben. Pneumatik, 1908er „Arminius“-P Dunlop-Ventilen. Pumpe, gut wirkende Tasc Übersetzung: 48 7 Auf Wunsch Werkzeugtasche mit u Kurbelabzieher, Mon extra gute Oelkanne eschreibung des Deuts gemäßen Behandiung desse Gewicht ca. 15 kg in kompletter Ausstattung. 00 s“ Rollenkett& 00 00 00 DO 00 00 Modell 1908. © AUGUST STUKENBROK, “0. Deuischland-Fahrradwerke. .. .. .. —J AUSGABE iy0oa I Deutschland Nr. 1. EINBECK Modell 1908. Starker, moderner Rahmenbau mit Innenlöfung, vorzüglich gebautem Kurbeliager ohne Keilbefestigung, kräftiger eckiger Vordergabel, °/s“ Rollenkeite, starken Gummi- Flügelpedalen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probe- fahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Rahmenhöhe II. I 1 „ 1. » . 1 II. ”„ Gutes und kräftiges ZO E S AGE G\ (> I a. ruhigster und geräuschlosester Lauf. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1908 ausgestattet. Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit gelieiert. Mk. 80.— Nr. 1a. Rahmenhöhe II mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 91.50. „- 81.—. „1a: > 1 x In RE 0 2;50 | la: = I 5 „= 20193150; Herrenrad unter voller Garantie. Wenn auch bei dieser Maschine die Ausstattung in einfacher Weise gehalten ist, so kann ich sie doch solchen Fahrern, die von vornherein keinen höheren Preis anlegen wollen, als eine durchaus dauerhafte und gute Tourenmaschine bestens empfehlen. für jedermann, und ihre Devise ist „billig und gut“. Rahmen, moderner Bau, Innenlöfung, aus besten nahtlosen Stahl- rohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval, mit Steg, untere am Kurbel- lager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen, und zwar: Größe I (niedrig) 55 cm, Größe II (normal) — 60 cm und Größe III (hoch) 65 cm, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, eckigem, vernickeltem Gabeikopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Wunsch. y Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe, mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi, Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille, Vernickelung. Alle bianken Teile sind recht haltbar und silber- weißglänzend poliert und vernickelt. Kugellager sind von allerleichtestem ‚Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltern und Kugellaufringen. Leicht justierbar, ölhaltend und voliständig dicht geschlossen, daher gegen Staub ge- schützt. Biegung nach 00 DO Maschine, als auch für den Pneumatik. Ausstattung: Kurbellager. Vorzüglich konstruiertes Kurbellager ohne Keil- befestigung, mit schmalstem Tritt. Der Kugeliauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durch- messer, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich Ölhaltend. Kurbeln, vierkantig, aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Räder 28% 1°/,'', widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Tangent- speichen. Keitenrad, gefälliges Modell, mit genauer °/.‘‘ Teilung und 48 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helmölern und bewährten Kugellaufringen. Felgen, bewährteste Panzer - Rippenfelgen. innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Tangentspeichen, 2 mm stark, mit vernickelten, gehärteten Ninpeln, Kette, gute Rollenkette in 5/,‘‘ Teilung, ®/,s‘‘ breit, auf Festigkeit geprüft, Allerbestes Fabrikat, 5 Einfach ausgestattet, aber ehrlich gearbeitet, ist sie so recht ein Rad Für guie’ und zuverlässige Qualität übernehme ich auch bei diesem Rade volljährige Garantie, sowohl für die Pedale, starke Flügelpedale mit Gummi, Sattel, kräftiger Tourensattel Nr. 84 in schokoladebraun, Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. Schutzbleche aus Stahlblech, leicht abnehmbar, lackierten Streben. Pneumatik, 1908er bester „‚Teutonia“-Pneumatik, 28% 13/,'‘, gerieft, mit Dunlop-Ventilen, Pumpe, empfehlenswerteste 4teilige Teleskoppumpe Nr, 390, vor- züglich wirkend. Übersctzung: 48% 17 = 79,04 Zoll oder 6,30 Meter 48 X 16 = 84 » » 6710 ,„ BEXBE—=EIH 5 le 48 X14 = 95,98 „ m 165 „ Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Wergzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch, sowie illustrierte Beschreibung des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- gemäßen Behandlung desselben. Gewicht ca. 15 kg in kompletter Ausstattung. aS : E) mit schwarz zurückge- legter Weg. AUGUST STUKENBROK, EINBECK - . Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. o0— — TIE - = ——0 AUSGABE 1908 E Modell 1008. Deutschland Nr. 2, mittel, nmodeu 10. also in normalem Rahmenbau, für Fahrer von 1,60 bis 1,80 m Größe. Vorzüglicher, kräftiger Rahmenbau mit Innenlötung, starker, runder Vodergabel, vorzüglichem Glockenlager mit linksseitiger einfacher Kurbel, ®/,“ Rollenkette, starken Gummi-Flügelpedalen, kräftigem Tourensattel, Panzer-Rippenfelgen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. e Garantiert leichtester, = Jedes Rad wird gern vier Wochen & zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. = Tausende von Anerkennungen id aus allen Kreisen. Nr. 2. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe Il, also normalem Rahmenbau, fast für alle Fahrer passend, stets versandtbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit worzüglichem, vernickeltem, rundem Gabelkopf. Lenkstange Anl Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach unsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar und zilber- weißgiänzend poliert und vernickelt. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Rahmenhöhe II Mk. 87.—. Tu EF-S ET Ausstattung: Glockenkurbel über das Gehäuse greift. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seit- lichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaitend. Glockenkurbel” an der rechten Seite, linke Kurbel ohne Glocke, beide aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad, schönes Modell, mit genauer Teilung und &5 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechseibar. Räder, 28xX1°/;‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben won vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen, bestgeeigneten Stahl gedreht, mit Helmölern und bewährten Kugeliaufringen. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. Nr. 2a. Rahmenhöhe II mit „Teuionia“-Freilaufnabe Mk. 98.50. Sehr dauerhaftes und kräftiges Herrenrad unier voller Garant Eine preiswerte, dabei sehr zuverlässige Maschine ist meine Nr. 2 für solche Fahrer, die auf ein treues Stahlroß in Sturm und Weiter reflel Aufputz zeigt sie ihren wahren Wert in ihren kräftigen Leistungen; ein schlichtes, jedoch starkes Rad, welches jeder schätzen w Modellen gegenüber etwas einfacher gehalten ist, so ist dennoch auf Material und Verarbeitung die größte Sorgfalt gelegt. anbetrifft, behaupten, daß diese Maschine hinsichtlich genannter Vorzüge, von keiner anderen Seite übertroffen wird. U währtem Material hergestellt, die Emaillierung scwie Vernickelung der blanken Teile ist sehr solide und haltbar. Jedes Rad wird gegen einen M Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia‘‘- Freilaufnabe Modell 1903 Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert ir. e. eflektieren. Ohne viele ird. Ob [ e Ich kann, was P Diese Maschine i zügli Übersetzung: Auf Wuns Werkzeugtasche mit Kurb rbeiabzieher, extra gute Oelkan Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1°/,;, mm stark, mit ne nn haitend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen gehärteten Nippeln. es Be: nen ha 2255 De È Staub geschützt. Kette, gute Rollenkette in 5/;‘‘ Teilung, °/,s‘‘ breit, auf Festigkeit leit R E Bach Be Behandiun ESSEN Kurbellager. Vorzüglich konstruiertes Glockenlager ohne Keil- geprüft. Uung chg n Behandlung desselben. - [D befestigung, mit schmalstem Tritt, bei dem die rechte Pedale, starke Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage. Gewicht ca. 1% kg in kompletter Ausstatt Er 00 ————S no—————— jalal TCO” — 21 Modell 1908. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 2. AUGUST Rahmenhöhe I Mk. 88.—. OK, EINBECK e e 0. Deutschland-Fahrradwerke. ... .. .* ——] AUSGABE 19083 Deutschland Nr. 2, klein, _modeit 1008. also in niedrigem Rahmenbau, für Fahrer Eleganter, hübscher Rahmenbau mit Innenlötung, bester Emaillierung, vorzüglichem Glockenlager mit linksseitiger einfacher Kurbel, runder Vordergabel, starken Gummi- Flügelpedalen, kräftigem Tourensattel, Panzer-Rippenfelgen, bestem „‚Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. unter 1,60 m Größe. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1908 ausgestattet. Uber 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Nr. 2a. Rahmenhöhe I mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 99,50. Solides und sehr haltbares Herrenrad unter voller Garantie. Eine wirklich zweckentsprechende, zuverlässige und dabei nicht zu teuere Tourenmaschine ist seit Jahren ein tatsächliches Bedürfnis; ich bringe deshalb mit der obigen Nummer ein Ra auf den Markt, welches diesen Zweck voll und ganz erfüllt. Diese Maschine verfügt bei sehr stabiler Bauart über einen tadellosen, leichten und ruhigen Lauf, sie ist unter Verwendung des besten Materials außerordentlich solid gebaut und hervorragend konstruiert, so daß sie nicht nur bescheidene Wünsche erfüllen wird, sondern auch den Radfahrer, der vorwiegend an die guten Eigenschajlen eines Rades höhere Anforderungen stellt, voll befriedigt. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben ge- kröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval ausiaufend. Rahmenhöhe. In Größe |, also niedrigem Rahmenbau für kleine Fahrer, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, rundem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form, unsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zeiluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar und silber- vernickeltem, Biegung nach weißsglänzend polıert und vernickelt. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen, haltend und voilständig dicht Staub geschützt. Kurbellager. befestigung, mit Leicht justierbar, öl- geschlossen, daher gegen Vorzüglich konstruiertes Glockenlager ohne Keil- schmalstem Tritt, bei dem die rechte Ausstattung: Glockenkurbel über das Gehäuse greift. Der Kugellauf liegt in der Keitenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seit- lichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbel an der rechten Seite, linke Kurbel ohne Glocke, beide aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet, Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/;“ Teilung und 45 Zähnen, Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickeiter Ausführung, leicht abnehmbar und aus- wechselbar. Räder 28X1°/,'', widerstandsfähig, genau zentriert, {mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglicher Kon- struktion, aus dem vollen besigeeigneten Stahl gedreht, mit Helmölern und bewährten Kugellaufringen. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. Diese Emaillierung ist die empfehlenswerteste, auch haltbarer als die farbige. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%/,, mm stark, mit gehärteten Nippeln, Kette, gute Rollenkette in 5/4‘ Teilung, */ Zoll breit, auf Festig- keit geprüft. Pedale, starke Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage, Sattel, kräftiger Tourensattel Nr. 84, in schokoladebraun. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. Schutzbleche aus Stahlblech, leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben. Pneumatik, 1908 er bester „Teutonia“-Pneumatik 28X1/'', gerieft, mit Dunlop-Ventilen. Pumpe, empfehlenswerteste 4tcilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- züglich wirkend. Übersetzung: 45%17 — 74,11 Zoll oder 5,91 Meter 4516 = 78,73 y »y 6, » 45x15 = 84 ”„ » 6,10 9,» 45x14 = 89,99 ,, » 148 Y» Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten, ; Zugaben: Ein wvernickeltes Vorhangschloß, Putztuch sowie illustrierte Beschreibung des Deutschland-Rades und An- leitung zur BEN demanen Behandlung desselben. Gewicht ca, 14 kg in kompletter Ausstattung. zurückge- legter Weg. om mm RE ne = — m — ner °++ AUGUST STUKENBROK, EINBECK Erstes Fahrradhaus Deutschlands. .. .. .'. | oN ey © . . ION OO BE OO- Bee ent ——— AUSGABE 1903 Model! 1908. Deutschland Nr. 2, groß, Modell 1908. also in hohem Rahmenbau, für Fahrer über 1,80 m Größe. Kräfliger, bewährter Rahmenbau, mit Innenlötung, vorzüglichem Glockenlager mit linksseitiger, einfacher Kurbel, vernickelter runder Vordergabel, starken Gummi- Flügelpedalen, kräffigem braunen Tourensattel, °/,“ Rollenkeite, Panzer-Rippenfelgen, Lenkstangenanzug, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. leichtester, ruhiger und geräuschlosester Lauf. Garantiert Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 2. Rahmenhöhe II Mk. 89, . Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“, Freilaufnabe, Modell 1908 ausgestattet. Ueber 150000 Deuischland-Räder m zur besten Zufriedenheit geliefert. Nr. 2a. Rahmenhöhe III mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 100.50 Sehr guies und dauerhaftes Herrenrad unter voller Garantie. Diese für große Fahrer bestimmte Maschine Nr. 2 ist von einer so bewährten und vorzüglichen Konstruktion, daß sie nach dieser Richtung hin allen Anforderunge entspricht, die man an eine solide und zuverlässige Tourenmaschine zu stellen berechtigt ist. geschieht die Verarbeitung sämtlicher Einzelteile durchaus sorgfältig und präzise, so daß ich die größte Zuverlässigkeit und Stabilität, sowie den lei geräuschlosesten Lauf für dieses Rad verbürgen kann. Obgleich etwas einfacher ausgestattet wie die teueren Modelle, ist doch dieses Rad, schon des ! Unter Verwendung eines sehr guten und empfehlenswerte: vorteilhaften Preises wegen, in jeder Beziehung zu empfehlen. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus bestentnahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen be- sonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, unfere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe III, also hohem Rahmenbau, für große Fahrer, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, rundem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach unsch. Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schi!dpattartigen Zelluloidzwingen, Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar und silberweiß- glänzend poliert und vernickelt. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub Ausstattung: Kurbellager. Vorzüglich konstruiertes Glockenlager ohne Keil- befestigung mit schmalstem Tritt. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durch- messer, daher spielend leichter Laut, ohne jeden seitiichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbeln an der rechten Seite, linke Kurbel ohne Glocke, beide aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Keitcurad, schönes Modell, mit genauer 5/,°' Teilung und 45 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad invernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Räder 28 X 15/s'‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leicht laufende Naben von worzüglichster Konstruktion, aus dem vollen, bestgeeigneten Stahl gedreht, mit Helmölern und bewährten Kugellaufringen. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%/,, mm stark, mit gehärteten Nippeln, Kette, gute Rollenkette in5/3‘‘ Teilung, °/;s°‘ breit, auf Festigkeit geprüft. Pedale, starke Flügelpe Sattel, kräftiger Tourensa Satic'stütze, 7-Modell, te Sciuizbleche aus Stahlblech, Icicht abn Streben. Preum.atik, 1908er bester „Teutonia“-Pneumatik, 23x P/; m-i Dunlop-Ventilen. Pumpe. empfehlenswerteste vierteilige Teleskoppumpz Nr. 3%0 ze züglich wirkend. Übersetzung. 45x 17= 45x16 45 X 15 = 45 X 14 Auf Wunsch niedrig Werkzeugtascue mit vol Kurbeiabzieher, Montie der Kurbein, extragute Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangsct eiuustriert2 Beschreibung des Deutschiand-Kades und Anieitung zur sach gemäßen Behand.ung desselben. Gewicht ca. 1% kg in kompletter Ausstattung. BEE, OD 00 23 — (2 ——— Sn) ——— [m 00 EE Ee C Modell 1908. en 00 a —. "N 5. Deutschland-Fahrradwerke. .. .'. .' D AUSGABE 1908 E Deutschland Nr. 3, mittel, WE Modell 1908. also in normalem Rahmenbau, für Fahrer von 1,60 bis 1,80 m Größe. Starker, moderner 3au mit Innenlötung, Silberlinien, vorzüglichem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Tourensattel, feinen Naben, starken Gummi-Flügelpedalen, Lenkstangenanzug, Panzer-Rippenfelgen, Garantiert leichtester, Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 3. Rahmenhöhe II Mk. 96.—. Nr. 3a. moderner, eckiger Vordergabel, °/,“ Rollenkette, gutem C 1 bestem „Teutonia“- Pneumatik und Teleskoppumpe. ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“. Freilaufnabe, Modell 1908 ausgestattet. Über 150000 Deutschland - Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Rahmenhöhe Il mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 107.50. Zuverlässiges, recht stabiles und empfehlenswertes Herrenrad. Ein Rad, welches sich für den täglichen Gebrauch besonders gut eignet, biete ich meinen werten Kunden mit der Nummer 3. Nicht zu leicht und nicht zu schwer gehalten, ist sie vortrefflich zum Tourenfahren zu verwenden; der Lauf ist trotz der reichlich bemessenen Stabilität ein ungemein leichter und ruhiger. Wer daher beabsichtigt, auf Jahre hinaus ein stets zuverlässiges Fahrrad zu besitzen, möchte dieser Nummer sein besonderes Augenmerk zuwenden. Aus ausgesucht bestem Material gebaut, steht dieses moderne Tourenrad hinsichtlich der Qualität den teuersten Modellen ebenbürtig zur Seite. Trotzdem beim Bau von vornherein an dem Prinzip festgehalten ist, ein sehr stabiles Rad zu konstruieren, fällt dieses doch nicht übermäßig schwer aus. Für die Solidität des Materials sowie für besie und sorgfältigste Arbeit bei modernstem Bau übernehme ich die weitgehendste Garantie. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verslärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe Il, also normalem Rahmenbau, für fast alle Fahrer passend, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, eckigem Gabeikopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach Wunsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille mit Silberlinien, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein poliert. Kugellager -sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- haltend, und voliständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. Ausstattung: Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit schmalstem Tritt. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck, Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form, Kurbel und Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/,'' Teilung und 45 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Räder 28% 15/,'‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helmölern und bestbewährten Kugellaufringen, Felgen, bewährteste Panzer - Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. 2 Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1®/,, mm stark, mit gehärteten Nippeln. Kette, fein ol enbeite in 5/3‘ Teilung, ®/,s‘' breit, auf Festigkeit geprüft. Pedale, bestbewährte Flügelpedale mit Gummi und Zelluloidei.ilage. Sattel, vorzüglicher Tourensattel Nr. 84, in schokoladebraun, Sattelstütze, 7-Modeil, verstellbar und gut vernickelt. Schutzbleche aus Stahlblech, leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben. Pneumatik, 1908er bester „Teutonia“-Pneumatik 28% 1°/,'', gerieft, Pumpe, empfehlenswerteste 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- uf züglich wirkend. Übersetzung. 45 17 = 74,11 Zoll oder 5,91 Meter A516 = 18,13, „ 628. ;, 5X5= 8 5 „60 „ 45%X14 = 89,9 „ „ 118° „ Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch sowie illustrierte Beschreibung des „Deutschland“-Rades und Anleitung zur sachgemäßen Behandlung desselben. Gewicht ca. 14 kg in kompletter Ausstattung. zurückge- legter Weg uns Se EINBECK 0, E TA Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks. 00 oO O0 oo ee Me — = Hr LE | AUSGABE 1908 E=— = Model 1008, Deutschland Nr. 3, klein, _meacı 1908 also in niedrigem Rahmenbau, für Fahrer unter 1,60 m Größe. Bewährte, solide Rahmenkonstruktion mit Innenlötung, Silberlinien, vorzüglichem Doppelglockenlager ohne Keilbefestigung, starker eckiger Gabel, leich Panzer-Rippenfelgen. vorzüglichem Tourensattel, guten Gummi-Flügelpedalen, °/,“ Rollenkette, Doppeldickendspeichen, Lenkstangenanzug, bestem „Te und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschloster Lauf. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis vor Mk. 11,50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe, Modell 1903 ausgestattet. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Über 150000 Deutschland - Räder zur besten Zufriedenheit geliefert Nr. 3. Rahmenhöhe 1 E A PS HERER rer MRK-97— Nr. 3a. Rahmenhöhe I mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 108.50 Bewährtes und solides Herrenrad von bester Bauart. Infolge der besonderen Zuverlässigkeit und Stabilität, durch die sich die vorstehende Nr. 3 vorwiegend auszeichnet, ist diese Maschin und schwereren Fahrern zu empfehlen. Aus sehr gutem Material sowie in gediegenster und solidester Ausführung gebaut, ist beso Arbeit erwähnenswert; auch ist der Bau und die Ausstattung bei diesem Modell auffallend schön. Die Vernickelung ist sehr sorgfä weißer Politur, die Emaillierung sauber und tiefglänzend schwarz, so daß auch dieses Rad bezüglich des äußeren Gewandes den b Ausstafttung: Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- Pedale, starke 0 A losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen glockenlager ohne Keilbefestigung, mit schmalstem Tritt. Der Sattel, vorzüglic r. 84 besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, Kugellauf liegt in der Keitenlinie, die Lauffläche der Kugeln schokolad untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, Sattelstütze, 7 Rahmenhöhe. In Größe I, also in niedrigem Rahmenbau, für kleine ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch An- Schutzbleche Fahrer, stets versandtbereit am Lager. ordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Vordergabel, kräftig gebaut, mit worzüglichem, vernickeltem, Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/s‘‘ Teilung und 45 Zähnen. eckigem Gabelkopf. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach invernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. unsch, 5 Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Zelluloidzwingen. Räder, 28 X 15/,‘' widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- dickendspeichen. barem Bremsgummi. Naben, modernste, leichtlaufende Naben won vorzüglichster Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille Konstruktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helm- mit Silberlinien. ölern und bestbewährten Kugellaufringen. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat fein poliert. innen und außen schwarz emailliert, Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1°,, mm stark, mit Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- vernickelten, gehärteten Nippeln. ha.tend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub Kette, feine Rollenketle in 5/,'‘ Teilung, ?/s‘‘ breit, auf Festigkeit gemäßen Behandlung desselbe geschützt. geprüft, Gewicht ca. 14 kg in kompletter Ausstattung. °° AUGUST STUKENBROK, EINBECK °° N AUGUST STUKENBROK, EINBECK | FN | — ——————— PY | «. Deutschland-Fahrradwerke. .. .. : Al AUSGABE 1908 | Modell 1908. Deutschland Nr. 3, groß, Modell 1908. also in hohem Rahmenbau für Fahrer über 1,30 m Größe. Moderner gefälliger Rahmenbau, Innenlötung mit Silberlinien, vorzüglichen Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, moderner, eckiger Gabel mit vernickelten Enden, guten Gummi-Flügelpedalen, °/s“ Rollenkeite, Doppeldickendspeichen, Panzer-Rippenfelgen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. | Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1908 ausgestattet. Tausende von Anerkennungen Über 150000 Deutschland - Räder EB aus allen Kreisen. zur besten Zufriedenheit geliefert, D | | | | I O D . 3 2 Ze Fe Nr. 3. Rahmenhöhe E IAH OS Nr. 3a. Rahmenhöhe Ill mit „Teutonia“-Freilautnabe. . . . Mk. 109.50. Pje . . Sehr kräftiges und außerordentlich solides Herrenrad. Dieses zuverlässige, stabile und moderne Tourenrad ist aus ausgesucht gutem Material gebaut und steht deshalb hinsichtlich der Qualität den teueren Modellen ebenbürtig zur Seite, Wenn auch beim Bau dieses Rades von vornherein das Bestreben darauf gerichtet war, ein sehr stabiles und zuverlässiges Modell zu konstruieren, so ist dasselbe doch nicht übermäßig schwer ausgefalllen, vielmehr hat sich bei dieser Maschine mäßiges Gewicht und unbedingte Stabilität mit einander vereinigt, Besonders erwähnenswert und hervorzuheben ist noch der ungemein leichte und ruhige Lauf dieser Maschine; hierfür sowie auch für die Solidität des Materials nebst bester sorgfältigster Arbeit übernehme ich die weitgehendste Garantie. Ausstattung: Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten, naht- Kurbellager- Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- Pedale, bestbewährte Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage, losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen glockenlager ohne Keilbeiestigung, mit schmalstem Tritt. Der Sattel, vorzüglicher und kräftiger Tourensaltel Nr. 84, in besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, Kugellauf liegt in der Keitenlinie, die Lauffläche der Kugeln schokoladebraun. untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. | Rahmenhöhe. In Größe III, also hohem Rahmenbau, für große ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch An- Schutzbleche, aus Stahlblech, leicht abnehmbar, mit vernickelten Fahrer, stets versandibereit am Lager. ordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Streben. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel Pneumatik, 1908er, bester „Teutonia“-Pneumatik, 28% 1°/,‘‘, gerieft. eckigem Gabelkopf. und Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Pumpe, empfehlenswerteste 4teilige Teleskoppumpe Nr, 390, vor- Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach Keittenrad, schönes Modell mitgenauen ‘1s Telus und ZMnen, züglich wirkend. Wunsch. ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad ü : x 11= 1M Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. beraeizung E a N Zl Sn GEE MCI zurückge- Zelluloidzwingen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster 45 15— 84 Zoll oder 6,70 Meter f legter Weg. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- Konstruktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helm- 45 X 14 — 89,99 Zoll oder 7,18 Meter barem Bremsgummi, ölern und bewährten Kugellaufringen. Auf W Pentede der höh Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille mit -Räder, 28% 15/;‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- us Wunsch niedriger oder höner. Silberlinien. dickendspe'chen, Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufzetzen der Kurbeln, fein poliert. innen und außen schwarz emailliert, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. \ : Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%/,, mm stark, mit Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch sowie illustrierte | Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- vernickelten, gehärteten Nippeln. Beschreibung des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- || haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub Kette, feine Rollenkette in 5/,‘‘ Teilung, ®/ıs‘' breit, auf Festigkeit äßen B di d b Be |) geschützt. geprüft. Gewicht ca, 14 kg in kompletter Ausstattung. FI | r 00 = age ——— 00 ee — Ei 7 re = oD 00 | | FLE GANT GRE: TZ Modell 1908. AUSGABE 1903 Deutschland Nr. 5, mittel, AUGUST STUKENBROK, EINBECK Deuischlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. — also in normalem Rahmenbau, für Fahrer von 1,60 bis 1,80 m Größe. Vorzüglicher Rahmenbau mit Innenlötung, unübertroffenem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Kugellaufringen, Vordergabel mit vernickelten Enden, ®/,“ Rollenkette, „Teutonia®-Pneumatik und Teleskoppumpe. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 5. Rahmenhöhe Il Mk. 104.—. Sehr schön ausgestattetes, modernes, zuverlässiges Herrenrad. Unter Berücksichtigung der stets wachsenden Nachfrage nach einer Maschine, welche als Geschäftsrad im wahren Sinne des Wortes gebraucht we wiederum mit dieser Nummer 5 ein Modell auf den Markt, welches allen Anforderungen, auch den größten, unbedingt entspricht für den täglichen Gebrauch, welches bei kräftigstem und widerstandsfähigstem Bau doch nicht ein zu schweres Gewicht aufzuweisen hat; ein 6 und jedes Gewicht, auf welches man sich wirklich verlassen kann. Kräftig, aber doch sehr elegant gebaut, scheut dasselbe nicht die schlechtesten mehr bringt dieses Rad infolge seiner Unverwüstlichkeit sowie seines vorzüglichen Ganges den Fahrer selbst unter den widrigsten Witterung Ein schönes Modell im vollsten Sinne des Wortes, welches als Gebrauchsrad die wertvollsten Dienste leis wünschte Ziel. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval und onen gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe Il, also normalem Rahmenbau, für fast alle Fahrer passend, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, rundem, vernickeltem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Wunsch. Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen, Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein poliert. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. Kurbellager. Unübertrcffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit schmalstem Tritt Der OD —— —— m Biegung nach eleganten SummeRiagelpedalen, Ausstattung: Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbein an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel und Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad; schönes Modell, mit genauer 5/,‘‘ Teilung und 45 Zät Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kelten- rad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und aus- wechselbar. Räder, 28X13/,‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Heim- ölern und bestbewährten Kugellaufringen. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1°/,, mm stark, mit vernickelten, gehärteten Nippeln. Kette, sehr feine Rollenkette in ®/,‘' keit geprüft. Fabrikat, Pedale, vorzügliche Flügeipedale mit Gummi und Zelluloideinlage. Teilung, ® ,s‘‘ breit, auf Festig- Jedes Rad wird gegen ei besibewä Freilaufnabe Modell Mk. 11.50 mit Über Nr. 5a. Rahmenhöhe Il mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 115.50. Diese M: S Sattel, vorzüglicher und kräftige schokoladebraun. Sattelstütze, 7-Modell, verste Schutzbleche aus Stahlblech, Streben. Pneumatik, 1908er bester Pumpe, empfehlenswerteste züglich wirkend. Übersetzung: 45x17 45x16 45x15 45x14 Auf Wunsch niedrig Werkzeugtasche mit u Kugelabzieher, Montie extra gute Oelkanne und & teilige Zugaben: Ein vernickeltes U Beschreibung des Deu gemäßen Behandlung de Gewicht ca. 15 kg in kompletter A ‚Teutonia‘- 7 n Mehrpreis v „Teutonia“ 1903 ausgestattet 150000 Deuischland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Modell 1908. , | feinen Naben, Lenkstangenanzug, starker runder C Doppeldickendspeichen, modernem Kettenrad, Panzer-Rippenfelgen, bestem Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. 00 | 00 00 00 Modell 1908. m m —2J AUSGABE 19038 Deutschland Nr. 5, klein, = on tt AUGUST on .... .. Deutschland-Fahrradwerke. .. .. . STUKENBRORK, EINBECK °°° nl AES N A) B Modell 1908. also in niedrigem Rahmenbau, für Fahrer unter 1,60 m Größe. Stabiler, moderner Rahmenbau mit vorzüglichstem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, kräftiger runder Vordergabel mit vernickelten Enden, starken Gummi-Flügelpedalen, Panzer-Rippenfelgen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Für feinstes Material und Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 5. Rahmenhöhe I Mk. 105. > z a a SE RE, rege Nr. 5a. Rahmenhöhe I mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 116.50. besten Naben mit Kugellaufringen, ruhigem, außerordentlich leichten Lauf, vorzüglicher °/,“ Rollenkeite, modernem Kettenrade, Doppeldickendspeichen, Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1908 ausgestattet. Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Su ir, ds = YINOTATE y Modernes, schön ausgestattetes solides Herrenrad. Meine Deutschland-Maschine Nr. 5 in niedrigem Rahmenbau, also für kleine Fahrer, ist ein modernes, sehr stabiles und gut ausgesiattetes Herrenrad; es werden des halb solche Fahrer, die dasselbe vorwiegend im geschäftlichen Verkehr und im Berufsleben gebrauchen, mit diesem Modell sehr zuverlässig bedient. Der Bau des Rades sowie auch die Ausstattung werden sehr gefallen, die gediegene äußere Ausführung und die tiefschwarze glänzende Emaillierung bezüglich der äußeren Repräsentation vollauf befriedigen. Besonders erwähnenswert ist noch die peinliche und saubere Arbeit sämtlicher Einzelteile, die aus allerbestem Material hergestelli sind, weshalb ich auch dieses Rad allen Herren empfehle, die hauptsächlich eine solide, dabei elegant und präzis gearbeitete Maschine besitzen wollen. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe I, also niedrigem Rahmenbau für kleine Fahrer, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, rundem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form, Wunsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein poliert. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit schmalstem Tritt. Der Biegung nach DO— —oo> Ausstattung: Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel und Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/,‘‘ Teilung und 45 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Ketten- rad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und aus- wechselbar, Räder, 28%1°/,'', widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen, Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helm- ölern und bewährten Kugellaufringen. Felgen; bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert, Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%/,, mm stark, mit vernickelten, gehärteten Nippeln. Keite, sehr feine Rollenkette in 5/,‘' Teilung, ®/,s‘‘ breit, auf Festig- keit geprüft, Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit breitem Gummi und Zelluloid- einlage, Sattel, vorzüglicher Tourensattel Nr. 88, in schokoladebraun. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt, Schutzbleche aus Stahlblech, leicht abnehmbar, mit verni Streben. Pneumatik, 1908er bester „Teutonia“-Pneumatik, 28X15/;‘, gerieft. Pumpe, SENENERENESE 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- und kräftiger kolt, züglich wirkend. Übersetzung: 45%17 — 74,11 Zoll oder 5,91 Meter M5xX16. —#78;7305, 0,28 zurückge- 4515 = 84 5 E 0; TONES, legter Weg. 45x14 = 89,99 , y» Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch sowie illustrierte Seas relaung] des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- gemäßen Behandlung desselben. Gewicht ca, 15 kg in kompletter Ausstattung. IB »y 00 00 Ba ae o zen ad — = n 0009 AUGUST STUKENBROK, EINBECK 02 ZA | IS | 3 : I 2 \ A | Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. LE 2 ies 28 = Es = a H — = D: TD | D AUSGABE 1908 E | Deutschl d Nr. 5 3 Modell 1908. an gro Modell 1908. . .. .. o. also in hohem Rahmenbau, für Fahrer über 1,80 m Größe. Zuverlässige, moderne Bauart, Innenlötung, mit vorzüglichem, besitbewährtem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, präzise gearbeiteten Naben, Kugellaufr bester °/, Rollenkeite, vorzüglicher runder Vordergabel, Lenkstangenanzug, eleganten Gummi-Flügelpedalen, gefälligem Keitenrade, Doppeldickendspeichen, Pan Rippenfelgen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Jedes Rad wird gern vier Wochen Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von zur Ansicht, auf Wunsch auch zur ik. 11.50 mit bestbewät Probefahrt gesandt. Freilaufnabe Model Tausende von Ancrkennungen Über 150000 Deuischland-Räder u aus allen Kreisen. zur besten Zufriedenheit geliefert Raleı <5 Y 1 Me | | | | 7 0D = a 3 ‚DD — 3 Nr. 5. .Rahmenhöhe III Mk. 106.—. Nr. 5a. Rahmenhöhe Ill mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 117.50. Sehr schönes, stabiles und besibewährtes Herrenrad. Obgleich diese Maschine nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht gehalten ist, so ist sie doch infolge des ganz vorzüglichen Materials aff und widerstandsfähiges Tourenrad zu bezeichnen, da dasselbe in der Tat eine ganz außergewöhnliche Stärke besitzt. Ich übernehm da dieselbe allen, auch den größten Anforderungen unbedingt entspricht, Für solche Fahrer, die genötigt sind, ein Rad bei gutem wie r b nutzen zu müssen oder die größere Gepäckstücke — auch auf den schlechtesten Wegen — zu befördern haben, ist diese Nr. 5 ganz be | sind des vorzüglich zähen Materials wegen fast gänzlich ausgeschlossen; somit kann ich diese Maschine wegen ihrer unbedingten Zuverl C Gebrauchsrad, wie auch für größere Touren bestens empfehlen. Ausstattung: Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- Kette, sehr feine Rollenkette in Teilung reit, au losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen glockenlager ohne Keilbefestigung, mit schmalstem Tritt. Der üft, besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben ge- Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläch ( C U kröpft, untere am Kurbeilager rund, gekröpft und hinten oval. ist von großem Durchmesser, daher spielend | Sattel, vw Rahmenhöhe. In Größe Ill, also hohem Rahmenbau, für große ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdich C ladebraun. Fahrer, stets versandbereit am Lager. ordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Sattelstütze, 7-Mo jel | Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, Kettenrad, schönes Modell, mit genauer °/,“ Teilung und 45 Zähnen. SCU ZB EHE DUS runde; Gabelkopf, Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad Pr enmank noger TERE Paas 2 | LS mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach TUE neenie heiter, Ausführung, leicht abnehmbar und aus- Pumpe, empfehlenswerteste &teilige T N: 5 Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne elegante Form. Kurbel re Zelluloidzwingen. und Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. * 25 f Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- Räder 28X1%%'', widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- barem Bremsgummi. dickendspeichen. \ | Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- Werkzeugtasche m SHA digen TL) M : y 2 2 n ; Z nit vol!st gem Werkzeug: 2 Mutte Vernickelung, Kae, blanken Teile sind recht haltbar vernickelt Stahl ion, Kal aa ge CCE H m eln Slern Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen A + oe Oelkan 1 2 Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, aaa RSE E Rerik Gies en sowie Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, Ööl- innen und außen schwarz emailliert. illustrierte Beschreibung des Deutschland-Rades und An- haltend u Ilständig dic hl daher gegen Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1/,, mm stark, mit leitung zur sachgemäßen Behandlung selben. Staub geschützt. gehärteten Nippein. Gewicht ca. 15 kg in kompletter Ausstattung % 7A Oo I uk», Modell 1908. —— LA >>>] AUSGABE 1908 Deutschland Nr. 6, Deuischland-Fahrradwerke. .'. mittel, Modell 1908. also in normalem Rahmenbau, für Fahrer von 1,60 bis 1,80 m Größe. ohne Kurbelkeile, mit ausziehbarer Hülse, von Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. SI — Hoch eleganter, moderner Bau mit Innenlötung, „Teutonia“-Freilaufzahnkranz, keil leichtestem Lauf, moderner, anzug, vorzüglichem Sattel und Tasche, feinen Gummi-Flügelpedalen, Dopp Z « N — IE ‚Bowden-Hinterrad-Felgenbremse, feinen Silberlinien, hervorragendem Doppelglockenlager eckiger Vordergabel mit vernickelten Enden, feinsten Naben, Kugellaufringen, Lenkstangen- | é eldickendspeichen, besten Panzer-Rippenfelgen, , Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Teutonia“- Pneumatik und Teleskoppumpe. Mit vorzüglich bewährtem Freilauf- zahnkranz und Bowden - Hinterrad- Felgenbremse. Über 150000 Deutschland - Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Nr. 6. Rahmenhöhe II mit vorzüglich bewährtem „Teutonia“-Freilaufzahnkranz und Bowdenbremse Mk 125 —. Leichtes, dabei sehr zuverlässiges, elegantes Herrenrad mit Freilaufzahnkranz. Allen eifrigen Tourenfahrern, die sich eine Maschine wünschen, die neben einer ungewöhnlichen Slabilität bei nicht zu hohem Gewicht einen spielend leichten Lauf besitzt, empfehle ich die vorstehende Nr. 6 ganz besonders. Aus extra gutem Material hergestellt, steht sie, was vorzügliche Verarbeitung anbetrifft, einzig da. Trotz des nicht schweren Gewichtes besitzt das Rad eine Stabilität und Dauerhaftigkeit, wie man sie selten findet. Ganz besonders erwähne ich bei dieser Maschine den wirklich spielend leichten und ruhigen Lauf. Auch die übrige Ausstattung ist wirklich fein und gut, so daß solche Fahrer, die auf eine leichte und dabei elegante Herrenmaschine Wert legen, mit diesem Modell unbedingt zufrieden gestellt werden. Diese Maschine ist mit vorzüglich bewährtem „Teutonia“-Freilaufzahnkranz ausgestattet. Rahmen moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen be- sonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe Il, also normalem Rahmenbau, für fast alle Fahrer passend, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeitem, eckigem Gabelkof. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach Wunsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe, mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. Bremsen. Mit 2 vorzüglich wirkenden Handbremsen und zwar eine Vorderradbremse und eine Hinterradfelgenbremse mit Bowden- Zug. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille mit Silberlinien, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein poliert. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Ausstaftung: Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbestigung, mit ausziehbarer Hülse. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck, Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert mit vernickelten Streifen. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel und Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad, neues Modell, mit genauer 5/,‘‘ Teilung und 45 Zähnen, Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Keitenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Räder, 28%1°/,‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helmölern und bewährten Kugellaufringen. Hinterradnabe mit vorzüglich bewährtem „Teutonia“ - Freilauf- Kette, sehr feine Rollenkette in 5/3‘ Teilung, ®/ıs‘‘ breit, auf Festig- keit geprüft, Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage. Sale vorzüglicher und kräftiger Tourensattel Nr. 88, in schoko- a debraun. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt, Schutzbleche aus Stahlblech, leicht abnehmbar, mit vernickelt: Streben. Pneumatik, 1908er bester „„Teutonia“- Pneumatik, 28%15/3‘', gerieft. Pumpe, empfehlenswerteste 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- fA züglich wirkend. ö Übersetzung: 45 X 17 74,11 Zoll oder 5,91 Meter 45 X 16 36:2 E 4515 = ST O: TOE, 45 X14 = 89,99 y „ 718 »y Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch, sowie illustrierte zurückge- legter Weg Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- zahnkranz. z Besehreleung, des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, #%/,; mm stark, mit gemäßen Behandlung desselben. geschützt, Stahlnippeln. Gewicht ca. 14 kg in kompleiter Ausstattung. — DOG er: — — —— ——00 ————| u 5 LE DEA Eee — 00 = u — oo o0 = IH n: Modell 1908. D AUSGABE 1908 E Deutschland Nr. 6, Klein, Modell 1908. also in niedrigem Rahmenbau, für Fahrer unter 1,60 m Größe. Sehr stabiler, moderner Rahmenbau mit Innenlöfung, „Teutonia‘-Freilaufzahnkranz, Bowden-Hinterrad-Felgenbremse, hervorragendem Doppelglockenlager ot Kurbelkeile, mit ausziehbarer Hülse, feinen Silberlinien, vorzüglichen Naben, Kugellaufringen, moderner eckiger Vordergabel, Lenkstangenanzug, ®/,“ Tourensattel, moderner Werkzeugtasche, besten Panzer-Rippenfelgen, feinen Gummi-Flügelpedalen, Doppeldickendspeichen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teles pumpe. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie, Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probe- fahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. ollenkette, krä Garantiert leichtester, ruhigsterund geräuschlosester Lauf. SE ET ZA O cnn Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Mit vorzüglich bewährtem mit Bowden-Hinterrad-Fe Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert Nr. 6. Rahmenhöhe I mit vorzüglich bewährtem „Teutonia“-Freilaufzahnkranz und Bowdenbremse, Mk. 126.—. Feine, leichte, dabei doch sehr stabile Herrenmaschine mit Freilaufzahnkranz. Solchen Herren, die besonderen Wert auf eine vornehme und leichte Maschine legen, die trotzdem größeren Strapazen gewachsen i Aus extra gutem Material hergestellt, steht dieselbe, was gute Verarbeitung und gediegene Ausstattung anbelangt, trotz des nicht zu schweren Gewichts eine Stabilität und Dauerhaftigkeit, wie man sie selten findet. ich auf den wirklich spielend leichten und ruhigen Lauf aufmerksam machen; schon dieses wird auch dazu beitragen, daß diese Nr. 6 in gekauft werden wird. Des weiteren ist noch erwähnenswert, daß diese Maschine mit dem vorzüglichen „Teutonia“-Freilaufzahnkranz und der B Nr. 6 empfehlen. Ganz besonders möchte und auch im übrigen die Ausstattung eine wirklich feine und gute ist. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe |, also niedrigem Rahmenbau, für kleine Fahrer, stets versandtbereit am Lager. R Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickelt H Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach unsch. Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. ‚Bremsen. Mit zwei vorzüglich wirkenden Handbremsen und zwar Räder, 28 x 15/4'‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- 45 x 16 73 eine Vorderradbremse und eine Hinterrad-Felgenbremse mit dickendspeichen. RS 45 X 15=84 Bowden-Zug. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster 45 x 14 =89,99 Emaillierung, -tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille mit Süberlinien, ú Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar_vernickelt und fein poliert. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- pallendund vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. Ausstattung: Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit ausziehbarer Hülse. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durc Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich Kettenrad, neues Modell, mit genauer 5/,‘‘ Teilung und 45 Zähnen. Ausgezeichnete saubere Fräsung. Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbe und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Konstruktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helm- ölern und bewährten Kugellaufringen. Hinterradnabe "mit vorzüglich bewährtem zahnkranz. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert, mit vernickelten Streifen. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, #/, mm stark, mit Stahlnippeln. »Teutonia“-Freilauf- Kette, sehr feine Rollenkette in 5/,°‘ Teilung, ®/s'' breit, auf Festigkeit geprüft. Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloid Sattel, vorzüglicher und kräftiger Tourensattel Nr. 8 braun. Sattelstütze, 7- Modell, verstellbar und gut Schutzbleche, aus Stahlblech, leicht abnehmba Streben. Pneumatik, 1908er bester „Teuto Pumpe, empfehlenswerteste u vorzüglich wirkend. Übersetzung: 35 x 17 = Auf Wunsch niedriger oder Werkzeugtasche mit vollst Kurbelabzieher, Monti er extra gute Ölkanne und Reparaturkasten Zugaben: Ein vernickeltes Vorha illustrierte Beschreibung des leitung zur sachgemäßen Beha; g Gewicht ca. 1% kg in kompleiter Ausstattung. 0D OD O0 Do 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK SIO “es 6. Deutschland-Fahrradwerke. .. ... .. H — E TI] AUSGABE 1908 Z 00 0 Modell 1908. Deutschland Nr. 6, groß, Modell 1908. also in hohem Rahmenbau, für Fahrer über 1,80 m Größe. Moderner, sehr eleganter Rahmenbau mit Innenlötung, „Teutonia“-Freilaufzahnkranz, Bowden-Hinterrad-Felgenbremse, feinen Silberlinien, unübertroffenem Doppel- glockenlager ohne Kurbelkeile, mit ausziehbarer Hülse, feinsten Naben, Kugellaufringen, moderner eckiger Vordergabel mit vernickelten Enden, feinen Gummi-Flügel- pedalen, kräftigem Tourensattel, bester °/.“ Rollenkeite, Lenkstangenanzug, Panzer-Rippenfelgen, Doppeldickendspeichen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. i Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Te Mit vorzüglich bewährtem Freilauf- zahnkranz und Bowden - Hinterrad- Felgenbremse. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Über 150000 Deutschland - Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 6. Rahmenhöhe Iil mit vorzüglich bewährtem „Teutonia“-Freilaufzahnkranz und Bowdenbremse Mk. 127.—. Schönes, modern ausgestalttetes, solides Herrenrad mit Freilaufzahnkranz. Das Deuischland-Rad Nr. 6 ist eine leichte, moderne, dabei äußerst elegante, mit „Teutonia“-Freilaufzahnkranz versehene Tourenmaschine. Fahrern von nicht zu schwerem Körpergewicht, die also in dieser Hinsicht an die Stabilität nicht gar zu hohe Anforderungen stellen und deshalb mehr auf ein elegantes und leichtes Rad senen können, sind mit dieser Nummer sehr zuverlässig bedient. Auffallend schön sind bei diesem Modelle Bau und Ausstattung, die hervorragende schwarze Emaillierung mit abgesetzten Silberlinien, sowie auch die haltbare silberweiße Vernickelung werden sehr gefallen. Da dieses Modell selbstverständlich auch aus dem besten Material peinlich sauber und gewissenhaft gearbeitet ist, so möchte ich dasselbe im allgemeinen solchen Fahrern besonders empfehlen, die hauptsächlich ein solides, zuverlässiges, dabei leichtes und elegantes Tourenrad fahren wollen. Ausstattung: Rahmen, moderner, schöner. Bau, Innenlötung, aus besten naht- Kurbeliager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppe- Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1?/,, mm stark, mit losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenvzrbindungen sind innen glockenlager ohne Keilbefestigung, mit ausziehbarer Hülse. Der Stahlnippeln. besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage. untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, Sattel, vorzüglicher und kräftiger Tourensattel Nr. 88, in Rahmenhöhe. In Größe III, also in hohem Rahmenbau, für große ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch An- schokoladebraun, Fährer, stets versandtbereit am Lager. ordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzügichem, vernickeltem, Glockenkurbein an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel Schutzbleche, aus Stahlblech, leicht abnehmbar, mit vernickelt eckigem Gabelkopf. - und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Streben. $ ; 3 Lenkstange mit Arzugschraube, moderne Form. Biegung nach Kette, sehr feine Rollenkette in 5/,'' Teilung, #/,s'‘ breit, auf Festigkeit Pneumatik, 1908er, bester „Teutonia“-Pneumatik, 28% 1°/,'‘, gerieft. Wunsch: E se geprüft. Tan 2 Pumpe, Fu EB 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen ; A N züglich wirkend. 9 Teiinioldzwingen: Kettenrad, neues Model), mit genauer ©/s“ Teilung und 45 Zähnen. üpersetzung: 45x 17=74,11 Zoll oder 5,91 Meter | Bremsen. Mit zwei vorzüglich wirkenden Handbremsen und zwar Auefakrın Ideht abnehmbar Zr £ er ba SERNERENTR 45 X 16— 78,73 Zoll oder 6,28 Meter | zurückge- eine Vorderradbremse und eine Hinterradfelgenbremse mit a s 19, y y ALEWEENSEIDAT, 45X15=84 Zoll oder 6,70 Meter | legter Weg. Bowden-Zug. Räder, 28 X 1°/,' widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- 45 X 14 — 89,99 Zoll oder 7,18 Meter Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille dickendspeichen. a Auf Wunsch niedriger oder höher. mit Silberlinien. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglicher Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und Konstruktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helm- Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, fein poliert. ölern und bestbewährten Kugellaufringen. extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Hinterradnabe mit vorzüglich bewährtem „Teutonia“ - Freilauf- Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch sowie illustrierte Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- zahnkranz, . BESChrEISUnD) des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, gemäßen Behandlung desselben. geschützt, innen und außen schwarz emailliert, mit vernickelten Streifen. Gewicht ca. 14 kg in kompletter Ausstattung. 7 ——0O0 ar Tr =S OD L- Modell 1908. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. ud EEE BT en om Nr. 7. : e — AUGUST STUKENBROK, EINBECK --- Bedeutendsites Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks, ——— 00 Deutschland Nr. 7, mittel, also in normalem Rahmenbau, für Fahrer von 1,60 bis 1,80 m Elegante Bauart mit Innenlötung, bestbewährter Teutonia-Freilaufnabe mit selbsttätiger Rücktrittibremse, unübertroffenem Dopp mit ausziehbarer Hülse, kräftiger runder Vordergabel, feinsten Naben mit Kugellaufringen, °/,“ Rollenkeite, kräftigem Tcurens , Rippenfelgen, feinen Gummi-Flügelpedalen, Dopdeldickendspeichen, „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichiester, ruhigs Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. A Bt (E 7 5 a L OH C1 Modell 1908. elglccken ttel 3 Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Rahmenhöhe II mit hervorragend bewährter „Teutonia“-Freilaufnabe Modell 1908 Mk. 125.— Recht kräfiiges, dabei sehr elegantes Herrenrad mit Freilaufnabe. Diese sehr stabil und kräftig gebaute Maschine, in der sich Widerstandsfähigkeit und Dauerhaftigkeit in hohem Maße vereinigen, ist mit „Te Rücktritibremse ausgestattet. Vorwiegend dafür bestimmt, um von schweren Herren gefahren zu werden, ist sie auch noch stark und kräftig Gepäckstücken, Rahmentaschen und dergleichen beladen zu werden, wobei dann der angebrachte Freilauf wertvolle Dienste leistet. auch besonders den Herren Geschäftsreisenden, welche gezwungen sind, größeres Handgepäck mit sich zu führen. Bei obigem Rade sind all sonders verstärkt, so das ein Bruch oder Verbiegen durch Sturz bei diesem Modelle so gut wie ausgeschlossen ist. Es steht somit d rs standsfähige Tourenrad, was Dauerhaftigkeit und Stabilität anbetrifft, unübertroffen da. Die Ausstaitung ist hübsch und gefällig und in allen Teilen sehr % Ausstattung: Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen be- sonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe Il, also normalem Rahmenbau, für fası alle Fahrer passend, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, rundem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. unsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. > Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und halibare Emaille, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein poliert. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Ä Kugelbaltern und Kugellaufringen. Leicht justierbar, ölhaltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. Kurbelfager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit ausziehbarer Hülse. le 009 Biegung nach. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch An- ordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Kettenrad, neues Modell, mit genauer 5/s'' Teilung und 45 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickeiter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form, Kurbel und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Räder 28 X 1°/,'', widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leicht laufende Naben won vorzüglichster Konstruktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helm- ölern und bewährten Kugellaufringen. Hinterradnabe, allerbeste „Teutonia“-Bremsfreilaufnabe mit selbst- tätiger Rücktritibremse, Modell 1908. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1/,, mm stark, mit Stahlnippein. Keite, sehr ae Rollenkette in 5/;‘' Teilung, ®/ıs‘' breit, auf Festigkeit geprüft. 3 Allerbestes Fabrikat, Pedale, v Sattel, che Flügelpedale Imit Gum und kräftiger OK un. Sattelstütze, 7-Modeil, verste Schutzbleche aus Stahlb 308er bester „Teutonia“-Pn f pfehlenswerteste vierteilige Teleskoppumpe Nr 2 wirkend. x17=74,1 Z 45 Xx 16 — 78,75 45 X 15 = 84 45 X 14 = 89,99 Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: Kurbeiabzieher, Montiermutter zum Aufse extragute Oeikanne und Reparaturkaste Zugaben: Ein vernickeites Vo ‚Put Beschreibung des Deut gemäßen Behandlung dess 1. Gewicht ca. 15 kg in kompletter Ausstattung. m. o 6 DO AUGUST Modell 1908. STUKENBRORK, EINBECK Deutschland -Fahrradwerke. a ——] AusGaBE 1903 Deutschland Nr. 7, klein, Modell 1908. also in niedrigem Rahrmenbdau, für Fahrer unter 1,60 m Größe. Moderner, sehr stabiler Rahmenbau mit Innenlötung, bestbewährter „Teutonia“-Freilaufnabe mit selbsttätiger Rücktrittbremse, Nervorragendem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, mit ausziehbarer Hülse, feinsten Naben, runder Vordergabel, Kugellaufringen, °/,‘ Rolienkette, neuem Kettenrade, kräftigem an fentenkoummie Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Flügelpedalen, Panzer-Rippenfeloen, Doppeldickendspeichen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 7. f Mit bestbewährter „„Teutonia‘- Freilaufnabe Modell 1908 Rahmenhöhe I mit hervorragend bewährter „Teutonia“-Freilaufnabe Modell 1908 Mk. 126.—. Feines, recht starkes und empfehlenswertes Herrenrad mit Freilaufnabe. Mit diesem Rade bringe ich eine Maschine von hervorragender Konstruktion, augenfälliger Schönheit und größter Zuverlässigkeit auf den Markt. Die Eigenschaften meiner Deutschland Nr. 7 als einer soliden und feinen Maschine äußern sich schon zunächst in einer bestechenden Eleganz. Dieses wäre jedoch nicht Grund genug, von einer erstklassigen Maschine zu sprechen, wenn solche nicht von den hervorragendsten inne ren Qualitäten wäre, So aber ist es vor allem ein überraschend leichter Lauf, der jeden Radfahrer entzückt, und hat dieselbe eine Führung von solcher Schärfe, daß es wirklich ein Vergnügen ist, auf solchem Fahrzeuge durch die Lande zu eilen. Mit diesem schönen Rade wird jeder Radfahrer zufriedengestellt, auch wird die unüpertierfliche „Teutonia“-Freilaufnabe mit selbsttätiger Rücktrittbremse, die bei diesem Mode!l Verwendung gefunden hat, überall Interesse hervorrufen. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten, naht- iosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe I, also niedrigem Rahmenbau für kleine fahrer, stets versandtbereit am Lager. Vordergatzi, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, rundem Gabeikopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Wunsch. Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zeiluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi, Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein poliert. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub eschützt. Kurbeliager? Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keiibefestigung, mit ausziehbarer Hülse, Der vernickeltem, Biegung nach 00 DD Husstattung: Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden sait:ichen Druck. Vollständig staubdicht durch An- ordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Kettenrad, neues Modell, mit genauer 5/,‘' Tzilung und 45 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Glockenzurbein an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel unJ Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Räder, 28x 1°/;‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernstz, leichtlaufende Naben won vorzüglichster Konstruktion, aus dem vollen Stück gedreht, mit Helmdiern und bewährten Kugellaufrirgen. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. innen und außen schwarz emailiiert. Hinterradnabe. Allerbeste ‚Teutonia “- Bremsfreilaufnabe mit selbsttätiger Rückfrittbremse. Modell 1908. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%/,; mm stark, mit Stahlnippeln. Kette, sehr feine Rollenkette in ®/s‘‘ Teilung, ®/ıs‘‘ breit, auf Festig- keit geprüft. Allerbestes Fabrikat. Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage. Sattel, vorzüglisher und kräftiger Tourensattel Nr. 88, in schokoladebraun. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. Schutzbleche, aus hiblech, leicht abnehmbar, mit ver Streben. Pneumatik, 1908er bester „Teutonia“-Pneumatik 28%X1°/,‘', gerieft. Pumpe, empfehlenswerteste 4teilige Teleskoppumpe Nr, 390, vor- züglıch wirkend. Übersetzung: 2 x17= 74,11 Zoll oder 5,91 Meter | 5 Inkolt, X 16 = 78,73 Zoll oder 6,28 Meter 45%xX15=384 Zoll oder 6,70 Meter 45 X 14 = 89,99 Zoll oder 7,18 Meter Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufzetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch sowie illustrierte Beschreibung, des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- gemäßen Behandlung desselben. Gewicht ca. 15 kg in kompletter Ausstattung. zurückge- legter Weg. — 90 —— 0D — DD AUGUST STUKENBROK, EINBECK --- D Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder, aD AUSGABE 1903 GE E Modell 1908. Deutschland Nr. 7, groß, Modell 1908. also in hohem Rahmenbau, für Fahrer über 1,80 m Größe. Innenlötung, von modernster Bauart, mit allerbester „Teutonia“-Freilaufnabe mit selbsitätiger Rücktrittbremse, kräftiger, runder Vordergabel, hervorragendem Doppdl- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit ausziehbarer Hülse, feinsten Naben mit Kugellaufringen, bestem Sattelzeug, eleganiem Keitenrade, °/," Rollenkeite, fein Gummi-Flügelpedalen, Doppeldickendspeichen, Panzer-Rippenfelgen. bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. D Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. 00 ] Nr, 7. Rahmenhöhe Ill mit hervorragend bewährter „Teuionia“-Freilaufnabe Modell 1908 Mk. 127.- Hocheleganites, vor allem recht stabiles Herrenrad mit Freilaufnabe. n Da sich die „Teutonia“-Freilaufnabe mit selbsttätiger Bremse so außerordentlich gut bewährt hat und die mannigfaltigsten Vorzüge aufweist, so off d werten Kunden mit dieser Nr. 7 eine hochfeine, moderne und stabile Tourenmaschine, die mit obiger Freilaufnabe ausgestattet ist. Die Bauar h hochmodern, die Konstruktion, vorwiegend die des Doppelglockenlagers, eine vorzügliche, so daß diese Maschine unter weiterer Berücksichtigı m vollen und soliden Ausstattung mit zu den besten und elegantesten Tourenrädern gezählt werden muß. Die Widerstandsfähigkeit bei nicht zu h durch Verwendung der vorzüglichen Hinter- und Vordergabel eine bedeutende, daher eignet sich dieses Rad auch ganz besonders für schw Ausstattung: Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend lei Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staub durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten, nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen be- In sonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In Größe III, also hohem Rahmenbau, für große Pedale, vorzügliche Flügelpedale mi Sattel, vorzüglicher und kräftiger Tor ladebraun. Sattelstütze, 7-Mo Schutzbleche aus Stahlblech, | n O Fahrer, stets versandbereit am Lager. Sellenradı neues Bm genauen uselellung UnS Zähnen: Sireben ernic 0 i i ögli: usgezeichneie, Saubere Fräsung. ahnkranz un eiienrad in =: = = 4, nae pa el hratiig gebaut, mit'vorzüglichem, vernickeltem, rundem edler Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Pneumatik, 1908er bester „Teut 1 geri r- Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach GI En Ege Ar Pumpe, empfehlenswerteste Ate Nr. 390 unsch. n LA 1 E RTAS R = el a züglıch wirkend. Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Bade tl D Se DAI E NEL Vorderrad und Übersetzung: 45 X 17 D Breme ASEO en EE: it leicht hsel Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- Ms O E barem Bret 9 ni ENGEILTaNEDZEmSEAmIIBleichiZauswechgein struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helmölern 5X1 = LES guri = 3 und bewährten Kugellaufringen. Auf > Eee Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Hinterradnabe. Ailerbeste „Teutonia“-Bremsfreilaufnabe mit selbst- uf Wunsch niedriger tl, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt tätiger Rücktrittbremse Modell 1908. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 M n, und fein poliert, x Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufse Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, innen und außen schwarz emailliert. extra gute Oelkanne und Reparaturkaste, te nugebalfern und Kugellaufringen. Leicht justierbar,-Öölhaltend Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1°/,; mm stark, mit Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch, sowie illustrierte Ps und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. Stahlnippeln. Beschreibung des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- Kette, sehr feine Rollenkette in 5/,'' Teilung, ®/,s‘' breit, auf Festig- gemäßen Behandlung desselben. ohne Keilb g, mit ausziehbarer Hülse, keit geprüft. Gewicht ca. 15 kg in kompletter Ausstattung. > a er oO0- Te — = oo = — — — co = oo 35 Lt E Modell 1908. Schlanker, schöner Bau mit Innenlötung, eleganter eckiger Vordergabel Naben, Kugellaufringen, bestbewährtem Tourensattel, feinster ®,,“ Rolle pumpe. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Ansicht, auf Wunsch auch zur Probe- fahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. AUGUST STUKENBROK, | | Il —2] AUSGABE 1903 ce —E Deutschland Nr. 9. feinster Emaillierung und Vernickelung, hervorragendem Doppelglockenlager, vorzüglichsten e ollenkette, Panzer-Rippenfelgen, Doppeldickendspeichen, Continental-Pneumatik und Teleskop- Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. EINBECK | Modell 1908. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit besibewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1908 ausgestattet. Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Nr. 9: Rahmenhöhe 2. ES “= MK.127: Nr. 92. Rahmenhöhe II mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 138.50. » 9. » I „ 128.--. „92. n 1E u S en 0 7199,50: 0 = IN „ 129.—. „ 9a. D IUS > = 2140.50, Recht modernes und s ehr feines, zuverlässiges Herrenrad. Mit dem obigen Modell bringe ich eine Maschine auf den Markt, die hinsichtlich ihrer hervorragenden Bauart und modernen Ausstattung von anderer Seite in der gleichen Preislage überhaupt nicht gebracht werden kann, auch wenn es sich um die ersten und bedeutendsten Fahrradfabriken handelt. Es ist meine Absicht gewesen, meinen werten Geschäftsfreunden etwas außergewöhnliches zu bieten, ein solches Rad, an dem auch der verwöhnteste Radfahrer, sei es bei Beurteilung der Konstruktion oder bei Prüfung der Ausstattung, nicht ein Titelchen auszusetzen findet. einen schlanken, hocheleganten Bau des Rahmens verliehen wird, ist noch durch eine hochfeine und sehr solide Ausstattung gehoben. Es gibt in der Tat nichts Vollendeteres als diese Nr. 9, weshalb ich sie jedermann bestens empfehle; sie wird sich Rohmaterialien ist nichts gespart worden. Das an und für sich schon vornehme Aeußere, daß dem Rade durch Bei Anschaffung der infolge ihrer Widerstandsfähigkeit und Zuverlässigkeit, sowie wegen des spielend leichten Lanfes, auch auf den größten Touren jederzeit glänzend bewähren. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlöflung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen be- sonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpit und hinten oval. Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen, und zwar: Größe I (niedrig) = 55 cm, Größe I] (normal) = 60 cm und Größe III (hoch) = 65 cm, s9tets versanibereit am Lager. Vordergabel, raro gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, eckigem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach Junsch wunscn,. Korkariffe, feinste Ballenkorkgriffe, mit haltbaren, schildpattartigen Zeiluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi, Emajillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt 4 fein poliert. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit oroßen Kugeln t haltern und Kugellaufringen. Leicht justierbar, ölhaltend tAnlig dicht geschlossen, dah@r gegen Sizub ge- 00 00 Ausstattung: Kurbellager. Unübertroffenes, hzruorragend konstruiertes Doppel- glockenlager, ohne Keilbefcetigung, mit schinalstem Tritt. Der Kugellauf liegt in der Ketten'inie, die Laufflache der Kugeın ist von großer Durchmesser, daher spielend le'chter Lauf, ohne jeden seiilichen Druck, Vollständig staubdicht durch An- ordnung eines doppelten Verschiusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbein an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel und Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helmölern und bewährten Kugellaufringen. Kettenrad, neues Modell, mit genauer 5/,' Teilung und 45 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Ketienrad in vernickeiter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Räder 28x 1’ ,‘', widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen, Felgen, bewährteste Panzer - Rippenfelgen. innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, %/,; mm stark, mit Stahinippein. Ketie, senr feine Rolienkelte in ®/,'‘ Teilung, ®/s'' breit, auf Festigkeit geprüft. Allerbestes Fabrikat, 36 Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage, Sattel, vorzügiicher und kräftiger Tourensattel Nr. 88, in schokolade- braun. Schutz Peche aus Stahlblech, leicht abnehmbar, mit vernickelten treben. Eneumallß,, 1908er allerbester „‚Continental“-Pneumatik, 28% 1!/,‘' gerieft. Pumpe, empfehlenswerteste 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- züglich wirkend, Übersetzung: 45% 17 = 74,11 Zoll oder 5,91 Meter 5X = TI y » 6,28 „ zurückge- 45x15 = 84 AO) OU legter Weg. 45%X14=899 „ „ IB y Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Wergzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbeisbzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra yute Oelkanne und Reparäturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Puiztuch, sowie illustrierte Beschreibung des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach: gemaßen Behandlung desseiben. Gewicht ca. 14 kg in kompletter Ausstattung. ten Op- n. ‚on a“. ).50. der sicht lung ırch der sich 1. nlage. Jlade- kelten 1/g‘ y) vor- üssel, rbein, rierte sach- = - = —- DD ae AUGUST STUKENBROK, EINBECK Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche, Modell 1903. und Teleskoppumpe. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie, Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 10. D AUSGABE 1908 E Deutschland Nr. 10. Zuverlässiger, hochmoderner Rahmenbau mit Innenlötung, vorzüglicher Innenbremse, unübertroffenem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, mit auszie Silberlinien, starker runder Vordergabel, vorzüglichsten Naben mit Kugellaufringen, eleganten Gummi-Flügelpedalen, modernem Keitenrade, feiner *, feinem, gepolstertem Tourensattel, Panzer-Rippenfelgen, Doppeldickendspeichen, von leichtestem Lauf, feinster Emaillierung und Vernickelung, „Teutoni Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf, (e = Rahmenhöhe 2 M32 | 10: 5 Var a Leas a ASI | 10A: > 10: = een Br, 3 IA 10A. Empfehlenswertes, recht f ist dieses Rad für Fahrer hohen Gewichts berechnet. Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- losen Stahirohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen, und zwar: Größe I (niedrig) 55 cm, Größe II (normal) = 60 cm und Größe IIl (hoch) 65 cm, stets versandibereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, rundem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. vernickeltem, Biegung nach unsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zeliuloidzwingen. 3 Bremse, kräftige, durch das Steuerrohr gehende, gut wirkende Innenbremse mit leicht auswechselbarem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille mit Silberlinien, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein poliert. Kugellager sind won allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhalturgen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- haitend und vollständig dıcht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. ——00— — Maschine oft bevorzugt und gern gekauft werden. Ausstattung: Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit ausziehbarer Huise. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vor- züglich ölhaltend. Glockenkurbel an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Räder, 28X1/;‘‘; wWiderstandsfähig, genau zentriert, mit 35 Doppel- dickendspeichen. Kettenrad, elegantes Modell, mit genauer 5/,‘‘ Teilung und 45 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mit Helm- ölern und bestbewährten Kugeilaufringen. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, #/, mm stark, mit Stahlnippein. Kette, sehr feine Rollenketie in 5/,'' Teilung, ®/ıs'' breit, auf Festig- keit geprüft. Nr. 10a. Rahmenhöhe II mit „Teutonia“-Freilaufnabe . . . Mk. e a eines und widerstandsfähiges Herrenrad. Wenn man on einem besonders empfehlenswerten Rade sprechen darf, bei dem hervorragendste Konstruktion, allerbestes Material, feinste Ausführung und größte Preiswürdigke vorstehende Nummer 10, denn ich bringe damit ein Rad in den Verkehr, das mit vollstem Rechte konkurrenzlos genannt werden kann. trotz des nicht schweren Gewichtes eine außerordentliche Stabilität. wendete ausgezeichnete und bewährte Material mit als vollkommenstes Rad der Saison bezeichnet zu werden. Dasseibe ist aus ganz beso Dieses Rad verdient durch seine bis in die kleinsten Details sorgfältig, präzise und genau gehait Zuverlässig, also von besonderer Festigkeit, hält es den g Besonders aber sei neben der vornehmen Bauart der spielend leichte Lauf hervorgehoben, denn gerade wegen des geri T FT LET = Modell 1908. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. en Mehrpreis von Mk. 11.50 mit ter „Teufonia“- Freilaufnabe Modell 1903 ausgestattet. Über 150000 Deuischland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. à Un 0090 ‚ „ N N Y » Ss gu Mat: e Ausführung, en A Pedale, vorzügliche Flügelpedaie mit breitem Gummi und Zelluloid- einiage. Sattel, sehr eleganter und bequemer Sattelstütze, 7-Modell, ve Schutzbleche aus Stahlb Streben. 1908er Pneumatik, allerbester Continental - Pneumatik 28 gerieft. Pumpe, empfehlenswert züglich wirkend. Übersetzung: 45x17 45x16 45x15 o st 8 45414 9, 7 7,1 Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Kurbeilabzieher, Montiermutter zum Auf extra gute Oeikanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein wvernickeltes WVorhangschloß, Putztuc illustrierte Beschreibung des Deutschland-Rades leitung zur sachgemäßen Benandiung desselben. Gewicht ca. 14 kg in xompiefter Ausstanung. —O0— -OD SMS == = — = — N S er PB AUGUST STUKENBROK, EINBECK ji 6. 6. Deutschland-Fahrradwerke. .. TT + D AUSGABE 1908 E MÉ del 008, Deutschland Nr. 15. MOI AOE. Hocheleganter, moderner Rahmenbau mit Innenlötung und geschmackvollen Verzierungen, bester Innenbremse, hervorragendem Doppelglockenlager ohne Keilbefestigung, mit ausziehbarer Hülse, Doppelhohlstahlfelgen, hochfeinem Poistersattel mit Patent-Federung, silberweißer Vernickelung und tiefschwarzer Emaillierung, eleganter runder Vordergabel, feinsten Präzisionsnaben, Kugellaufringen, elegarıten Gummi-Flügelpedalen, modernstem Kettenrad, bestem Continental-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe, Modell 1908 ausgestattet. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Über 150000 Deutschland -Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Ge Y Nr.;15. "Rahmenhöhei le 0.0 0 0 Mk. 142.—. | Nr. 15a. Rahmenhöhe Il mit Teutonia-Freilaufnabe Mk. 153.50. Dis! = N el es x I 4 = 15450; » 15. » DE ee 0. » 14—. | „15a: » II » ” D TRE LLO 155.80. Extra feines, unübertroffenes, erstklassiges Luxus-Herrenrad. Um auch den Wünschen Rechnung zu fragen, die sich auf eine besonders schöne Ausstattung und Verzierung des Rades beziehen, habe ich meine Deutschland Nr. 15 ganz besonders glanzvoll ausgestattet und eine große Sorgfalt auf eine reiche Verzierung in künstlerischer Ausführung verwendet. Diese Nr. 15 ist daher ein sehr apartes und vornehmes Rad erster Klasse, dem man nicht leicht widerstehen kann. Wohl selten gibt es eine Maschine, die Vollkommenheit der Bauart, Bruchfestigkeit des Rahmens und Vorzüglickeit des verwendeten Materials bei so leichtem Gewicht in sich vereinigt wie dieses Modell. Nicht unerwähnt lasse ich bei diesem Modell den zur Verwendung gebrachten vorzüglichen Polstersattel; auch verdienen die bestbewährten Doppelhohlstahlfelgen besonders beachtet zu werden. Flotten Radfahrern, die eine ebenso vortrefflich als stolz ausgestattete Maschine zu fahren wünschen, kann ich dieses hochfeine Luxusmodell ganz besonders empfehlen. Ausstattung: Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben ovai und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen und zwar Größe I (niedrig) = 55 cm, Größe Il (norma:) = 60 cm und Größe Ill (hoch) = 65 cm, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, rundem, vernickeitem Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit ausziehbarer Hülse. Der Kugeliauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck, Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel Keite, Schnee Rollenkette in 5“ Teilung, ®/ıs‘‘ breit, auf Festigkei geprüft, Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage. Sattel, sehr eleganter und kräftiger Polstersattel Nr. 1142 mit patentierter Federung. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. Schutzbleche aus Metall, leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben. Pneumatik, 1908er allerbester Continental - Pneumatik 28 X 1!/,'“, Gabelkopf, und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet, gerieft, e i ‚ Bi Sn e x I ili , - L tang Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Räder 28% 13/,'', widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- E IAEA NES 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor Korkgritfe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen dickendspeichen. & Übersetzung. 45%17 — 74,11 Zoll oder 5,91 Meter Zelluloıdzwingen mit weißen Ringen. Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/s'' Teilung und 45 Zähnen, 516873 n 16,28 y zurückge- Bremse, kraftige, durch das Steuerrohr gehende, gut wirkende Innen- Ausgezeichnete, saubere Frasung. Zahnkranz und Kettenrad 45x15 = 84 n n 6,20 „ legter Weg bremse mit leıcht auswechseibarem Bremsgummi,. in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechseibar, 45x14 = 89,99 „. y 18 y Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende Emaille mit geschmack- volıen Verzierungen, Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein pojiert. Kugzliager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugeihaltern und Kugellaufringen, Leicht iustierbar, ôl- haltend, und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt. r OL oO Naben, modernste und leicht laufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen Stück gedreht, mit Heimölern und bestbewährten Kugellaufringen. Felgen, bewährteste Dn oN Sta eigen: innen und außen schwarz emailliert, Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1°/, mm stark, mit Stahlnippein. Allerbestes Fabrikat, Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Sangano Putztuch sowie illustrierte Beschreibung des „Deutschland“-Rades und Anleitung zur sachgemäßen Behandlung desselben. Gewicht ca. 14 kg in kompletter Ausstattung. OO ENBROK, EINBECK “6. Erstes Fahrradhaus Deutschlands. .. .. .. ——J AUSGABE 1903 E— «| Modell 1908. Deutschland Nr. 20. Modell 1908. 9 Gefälliger, schneidiger Rahmenbau mit Innenlötung und Doppelglockenlager, hervorragendster Konstruktion, ohne Keiibefestigung, moderner eckiger Vordergabel m schönem Kettenrade, Lenkstangenanzug, braunem Halbrennsattel, °/,“ Rollenkette, Gummi =Elügelpedalen, Doppeldickendspeichen, bestem „Teutonia“ -Pneumatik und © Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. | Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. n Jedes Rad wird gern vier Wochen Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von 5 zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Probefahrt gesandt. Freilaufnabe Modell 1903 ausgestattet. Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. GGIS 5 FE 3 DT i Nr®20 8 Rahmenhöherlierer a anne... MR. Nr. 20a. Rahmenhöhe II mit „Teutonia“-Freilaufnabe . . Mk. 105.50. . » 20. KS Te ee 23205 el 290A. e > > 3 „106.50. 20 aa IR 2 a 0.20 = IIS H E >, 107,50; Sehr solider und feiner Halbrenner. Mit besonderem Wohlgefallen werden erfahrene Radfahrer diese Nummer 20 betrachten, zumal ich mit derselben einen Halbrenner auf den Markt bringe, der sicher den Beifall jeden Kenners erringen wird. Die Maschine sieht ungemein flott aus; ihr schlanker, wohlgestalteter und doch so kräftiger Bau läßt schon ä erkennen, daß mit diesem Rade jeder geübte Radfahrer imstande ist, eine große Anzahl von Kilometern ohne bedeutende Anstrengung zurücklegen zu können. Ich brauche wohl nicht noch extra zu erwähnen, daß das Rad aus erstklassigem Material hergestellt und mit peinlichster Genauigkeit montiert ist. Die Ausstattung ist sehr solide und wird allgemein Anklang finden. Ausstattung: Rahmen, moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten naht- Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- Kette, feine Rollenkette in 5/,‘' Teilung, */ıs'' breit, auf Fes t losen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen giockenlager ohne Keilbefestigung, mit schmalstem Tritt. Der geprüft. besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, Kugellauf liegt in der Ke .nlinie, die Lauffiäche der Kugeln Pedale, »estbewährte Flügelpedale mit Gummi ı nlag unfere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval auslaufend. ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, Sattel, vorzüglicher Halbrenn Nr. 83, ; Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen, und zwar: Größe I (niedrig) ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Sattelstütze D „Mode = 55 cm, Größe II (normal) —60 cm und Größe III (hoch) Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ZEIT DE! - = 65 cm, stets versandbereii am Lager. ölhaltend. Pneumatik, 1908er be Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, eckigem Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel Pumpe, empfehlens L Gabelkopf, ie und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. e züglich wirkend. ü Snhetange, mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/'‘ Teilung und 45 Zähnen. Übersetzung: > X Mn = Bi Zoll } . 7 5 rn ï 5x 19 = (19,12 » \ zuru 3 Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen ae URTO ende ge reaer XI a4 y egter Weg 4X14 = 89,99 „ Auf Wunsch niedriger oder höher. Zelluloidzwingen. Bremse, kräftige, gut wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- barem Bremsgummi. Räder, 28x 1!,,‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Emaillierung, tiefschwarze, h ille. Naben, modernste leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- Werkzeugtasche mit voliständigem Werkzeug Vernickelung. Alle blanken ee struktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, mil Heim- Kuroeiabzieher, Montiermutter zum Au fein poliert. ölern und bewährten Kugellaufringen. extra gute Oelkanne und Reparaturkaste Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, Zugaben: Ein vernickeites Vorhangschioß, Put | Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- innen und außen schwarz emailliert. Beschreibung des Deutsch.and-Rades und / haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub Speichen, vernickeite Doppeldickendspeichen, 1%/,, mm stark, mit . gemaßen Behandiung desseiben. geschützt. gehärteten Nippeln. Gewicht ca. 12 kg in kompletter Ausstattung. | — er —— — En —— — = = —— = E —00 — = + se 2 - — 0D + RE CH} Modell 1908. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 22. Rahmenhöhe II 22: R i 22 5 111 AUGUST STUKENBROK, ——I AUSGABE 1908 E Deutschland Nr. 22. Sehr schneidiger, hocheleganter Rahmenbau mit Innenlötung, Innenbremse, Doppelhohlstahlfelgen, großem Kettenrade, hervorragendem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile mit ausziehbarer Hülse, moderner eckiger Vordergabel, feinsten Naben mit Kugellaufringen, Lenkstangenanzug, vorzüglichem Halbrennsattel, Gummi-Flügel- pedalen, Doppeldickendspeichen, besten „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garaniie. Hochmoderner, sehr f = ala ——— —A Deutschland-Fahrradwerke. .. .. SPS > DZ ? EINBECK Modell 1908. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit besibewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1908 ausgestattet. Über 150000 Deutschland - Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. SE Nur nz En VND TT A E; Mk. 118. | Nr. 22a. Rahmenhöhe II mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 129.50. = | 22a: 5 EEN Fe H De 0130/50; 120.2. 22A; 3» 5; m F 2 1131:50; einer und zuverlässiger Halbrenner. Ein Halbrenner von seltener Schönheit, der wegen seiner hervorragenden und schneidigen Bauart viele Anhänger finden wird. Infolge seiner großen Preiswürdigkeit, seines hochmodernen Aussehens und seiner übrigen Vorzüge wegen eignet sich dieser Halbrenner für alle Zwecke; er sieht, was Widerstandsfähigkeit und unüber- Ich behaupte, daß es wohl kaum eine andere Maschine gibt, die solche Vorzüge aufzuweisen hat, zumal sie über eine wirkliche Vollkommenheit verfügt, sowohl in der Bauart und Bruchsicherheit als auch in der Ausstattung, wie man dies selten findet. Das verwendete troffenen leichten Lauf anbetrifft, unstreitig einzig da. Material dieser Maschine ist durchweg vorzüglich, und alle Teile sind durabel und haltbar. Rahmen moderner, schöner Bau, Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen be- sonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval ausiaufend, Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen, und zwar: Größe | (niedrig) 55 cm, Größe Il (norma!) = 60 cm und Größe Ill (hoch) 65 cm, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, eckigem Gabelkopf. Gabelenden vernickelt und abgesetzt. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach Wunsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zeliuloidzwingen, Bremse, kräftige, durch das Steuerrohr gehende, gut wirkende Innenbremse mit leicht auswechselbarem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar vernickelt und fein poliert, Kugellager sind von allerleichtesiem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt, II 00 00 Maschine wohl recht bald überall eingeführt haben. Ausstattung: Kurbellager. linübertroffenes, hervorragend konstruieries Doppel- glockenlager ohne Keilbestigung, mit ausziehbarer Hülse, Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spielend leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten (erschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/,'' Teilung und 48 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und aus- wechselbar. Räder, 23%X1!,‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen, bestgeeigneten Stahl gedreht, mit Helmölern und Kugellaufringen. Felgen, bewährteste Doppelhohlstahlfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%,,, mm stark, mit Stahlnippeln. 40 Da auch das Gewicht nicht zu schwer gehalten ist, s0 wird sich diese Kette, sehr feine Rollenkette in */" Teilung, 1/4“ breit, auf Festig- keit geprüft, Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Summi und Zelluloideinlage. Sattel, vorzüglicher und kräffiger Halbrennsattel Nr. 83, in schoko- adebraun, Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. Pneumatik, 1908er bester „Teutonia‘“-Pneumatik 23X1'/,‘‘, gerieft. Pumpe, empfehlenswerteste 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- züglich wirkend, - Übersetzung: aS X 17 = 79,04 Zoll oder 6,30 Meter 8 = xX 16 = 84 n 10.705) zurückge- RN 5m an legter Weg EXR=5B „ „ 165, Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben :'Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch, sowie illustrierte BE DUDN) des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- gemäßen Behandlung desselben. Gewicht ca. 12 kg in kompletter Ausstattung. SSH Se Modell 1908. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probe- fahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. Nr. 23. Rahmenhöhe I. . . . we: " I 208; A III 4 Rah , moderner, schö Bau, | lötung, aus besten naht- a losen Stahlrohren, Scheitelrohr abfallend, sämtliche Rahmen- 3 verbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben 4 oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft y und hinten oval. Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen, und zwar: Größe I (niedrig) = 55 cm, Größe Il (normal) = 60 cm und Größe IIl (hoch) = 65 cm, stets versandtbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit rundem, vernickeltem Gabelkopf. ; Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach Wunsch. Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zelluloidzwingen. Bremse, kräftige, durch das Steuerrohr gehende, gut wirkende 5 Innenbremse mit leicht auswechselbarem Bremsgummi. 2 Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. ! Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar, silberweiß- glänzend poliert und vernickelt. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, öl- z haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub | geschützt. und Teleskoppumpe, | Hervorragender, hocheleganter und 20 AUGUST STUKENBROK, EINBECK Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pnieumatiks. ——>]J AUSGABE 1908 IE Deutschland Nr. 28. A Schneidiger, hocheleganter Rahmenbau, mit abfallendem Scheitelrohr, von leichtestem Gewicht, mit Innenlötung, Innenbremse, vorzüglichen Holzfelgen, unübertroffenem - -Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, mit ausziehbarer Hülse, schmalstem Tritt und leichtestem Lauf, schmaler Rennkette, feinen Rennpedalen mit Fußhaltern, runder 5 Vordergabel, elegantem Rennpolstersattel, Doppeldickendspeichen, Kugellaufringen, feinster Emaillierung und Vernickelung, allerbesten roten Continental-Drahtr Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie, Nr. 28a. } Rahmenhöhe Il mit „Teutonia“-Freilaufnabe ik. 151.50 AAS 5.282: E IES N 152.50 » 142.—. „28a: Ga HI 5 m 153.50 Ausstattung: Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager ohne Keilbefestigung, mit ausziehbarer Hülse. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durchmesser, daher spieiznd leichter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/s'' Teilung, !/“ breit und 48 Zähnen, ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Räder, 28 x 1!/,‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Konstruktion, aus dem vollen, bestgeeigneten Stahl gedreht, mit Helmölern und Kugellaufringen. Felgen, vorzügliche und bestbewährte naturpolierte Holzfelgen für Draht-Pneumatik, allerbeste Qualität. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%/,, mm stark, mit hinippeln. Sta Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben, Nicht nur Vorzüge, die von einem leichten Renner verlangt werden I[HE== II Modell 1908. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis vor Mk. 11,50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe, Modell 1903 ausgestattet. Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. leichter Straßenrenner mit abfallendem Banner Dieser wirklich leichte, dabei schnellste und vorzüglichste Renner ist auf Grund langjährig gesammelter Erfahrungen konstruiert; dieses Modell ist daher hinsicht der technisch richtigen und vollkommenen Bauart als musterhaft zu bezeichnen. dieser Nummer vereinigt, sondern auch die enorme Widerstandsfähigkeit trotz des leichten Gewichtes steht unübertroffen da. spielend leichte und geräuschlose Lauf, die Verwendung der vorzüglichsten Holzfelgen, die vorzügliche schmale Rollenrennkette, sowie die sonstige korrekte Aus und Montage der übrigen Teile machen dieses Rennrad zum „schneidigsten Renner“ der Saison; auch wird der hochelegante, gefällige und moderne, mit abfallendem Scheitelrohr versehene Bau sowie die in jeder Beziehung vorzügliche Konstruktion selbst den verwöhntesten Fahrer durchaus zufriedenstellen. q Der ungemein leic rung Kette, sehr feine Rollenkette in ®/,° eprüft. Pedale, vorzügliche Flügel-Rennpedale mit Fuf Sattel, eleganter u. kräftiger Rennpolstersattel Nr. braun. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut Pneumatik, 1903er allerbester C ntal-Dr. Farbe, 28 X 1!/,“, gerieft. Teilung, 1/g‘ breit, auf Festigkeit Pumpe, empfehlenswerteste vierteilige Teleskoppumpe Nr. 390 S vorzüglich wirkend. Übersetzung : 48 X 1? = 79,04 Zo! 48 x 16 = 84 Zo 48 X 15 = 89,6 48 X 14 = 95,98 Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Muttersc Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, exira gute Ö:kanne und Reparat Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß Putztuch, sowie illustrierte Beschreibung des Deu schland-Rades und A leitung zur sachgemäßen Behandlung desselben. Gewicht ca. 10 kg in kompleiter Ausstattung. 00 00 a AUGUST STUKENBROK, EINBECK ||| 7 . ." Deutschland-Fahrradwerke. .. .. .. N SEN. e pH I TN — DJ AusGABE 19083 I Modell 1908. Deutschland Nr. 30. Modell 1908. | Gefälliger, moderner Rahmenbau mit Innenlôtung, einseitigem Glockenlager ohne Keile, Lenkstangenanzug, guten Naben, | Zelluloid -Keitenschutz, feiner Verschnürung, Gummi-Flügelpedalen, Panzer-Rippenfelgen, kräftigem Damensaitel, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Für feinstes Material und beste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. EL E SRS 1 x N \ ANA | SRV NN N SIR RN - Nr. 30. Rahmenhöhe Il 830) D I 30! BS [II Schönes, zuverlässige Mk. 104.—. | Nr. 30a. „ 105 I m ech » 6106 E 30a: „ Rahmenhöhe Il mit „Teutonia“-Freilaufnabe . . I M 5 = Ar s und empfehlenswertes Damenrad. Jedes Rad. wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1908 ausgestattet. Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Y " y» Alle Ansprüche, die man an ein brauchbares Rad stellen kann, Srfüllt dieses hübsche Damenrad besserer Qualität vollständig. Ich habe diese Nummer aus sehr gutem Material herstellen lassen, auch für eine geschmackvolle und solide Ausstattung Sorge getragen, um ein sehr preiswertes und dabei empfehlenswertes Damenfahrrad anbieten zu können. Daß dieß mir gelungen ist, bewies die lebhafte Nachfrage nach meiner Deutschland Nr. 30 im vorigen Jahre, und hoffe ich, auch in dieser Saison mit dem beliebten Rade den ungeteiltesten Beifall zu finden. modern geschweift, daher äußerst bequemes Auf- und teigen. Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, che Rahmenverbindungen sind innen besonders ver- stärkt, Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbellager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen und zwar: Größe I (niedrig) 48 cm, Größe || (normal) — 53 cm und Größe III (hoch) = 58 cm, stets versandbereit am Lager. Yordergabel, Arad gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, eckigem abelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form. Wunsch, Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Rahmen, Ab Biegung nach Ausstattung: kurbel über das Gehäuse greift. Der Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durch- messer, daher spielend leıchter Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Voliständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Glockenkurbeln an der rechten Seite, linke Kurbel ohne Glocke, beide aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Kettenrad, schönes Modell, mit genauer 5/,‘' Teitung und 38 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zat.ıkranz und Ketten- rad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und aus- wechselbar. Räder, 28X1°/,‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage. Sattel, kräftiger Damensattel Nr. 415, in schokoladebraun. Kettenschutz aus durchsichtigem Zelluloid mit Nickelrand, leicht abnehmbar. Kleiderschutz, feinste Kordel-Verschnürung mit 32%X8 Haken, modern geknüpft. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. Schutzbleche aus Metall, leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben. Pneumatik, 1908er bester „Teutonia“-Pneumatik, 28%X15/,'‘, gerieft, Pumpe, Epen lenswertesle 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- züglich wirkend, Zelluloidzwingen. N i ü : = = A n aben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- bersetzung: 38x16 = 66,08 Zoll oder 5,24 Meter er Bremen Bande, guf wirkende Handbremse mit leicht auswechsel- struktion, aus dem vollen bestyeeigneten Stahl yedreht, mit 38x15 = 70,1 , » 5,6 » | Baer er arem Bremsgummi. Helmölern und bewährten Kugellaufringen. Die Konusse auf der 3x4 =76 » y 60 „ Emaillierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar und silberweiß- glänzend poliert und vernickelt. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugelhaltern und Kugellaufringen. - Leicht justierbar, öl- haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt, Kurbellager. Vorzüglich konstruiertes Glockenlager ohne Keil- Achse sind fest, die Lagerschalen vorteilhaft mit der offenen Seite nach innen angzordnet, daher Iiständig staubdicht, Felgen; bewährteste Panzer-Rippenfzlgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. Speichen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%/,, mm stark, mit gehärteten Nippeln. Auf Wunsch niedriger oder höher. Wert gtasche mit voll Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, exira gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch sowie illustrierte Beschreibung des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- Andi Kette, guie Rollenkette in ®/'' Teilung, ®/ıs' breit, auf Festigkeit geprüft. Gewicht ca. 15 kg in kompletter Ausstatiung befestigung, mit schmalstem Tritt, bei dem die rechte Glocken- PJ o0 — & En == = ——,] Ze — 00 i — y 42 E ——— gl Y À AUGUST STUKENBROK, EINBECK +77 FS D AUSGABE 1908 LE Modell 1908. Deutschland Nr. 32. Modell 1908. Modern geschweifter, vornehmer Rahmenbau mit Innenlötung, Silberlinien, Innenbremse, vorzüglichem Doppelglockenlager mit ausziehbarer Hülse, runder Vordergabel, feinsten Naben mit Kugellaufringen, feinstem Kleiderschutz, Zelluloid-Keitenkasten, Lenkstangenanzug, feinen Gummi-Flügelpedalen, Deggeidickendspeichen, Panzer- Rippenfelgen, bestem „Teutonia“-Pneumatik und Teleskoppumpe, Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschiosester Lauf. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garant'eschein wird jeder Maschine beigegeben. = see: a, I Jedes Rad wird gern vier Wochen di zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1903 ausgestaitet. Über 150000 Deuischland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Tausende von Anerkennungen aus allen Kreisen. oo oo sa | Re) RIND, CE TTE u Sad on Nr. 32. Rahmenhöhe II. Mk. 124 —. | Nr. 32a. Rahmenhöhe II mit „Teutonia“-Freilaufnabe Mk. 135.50. „ 32. » Ir WE ren, SEE 123. 1322: > 1 E y . 136.50 „ 32. » IH, „ 126.-. | 322: 5 ne“ 5 = N 137.50 Hochelegantes, leichtes und sehr feines Damenrad. Mit, diesem Damenrad Nr. 32 empfehle ich eine sehr gediegene und äußerst elegant ausgestattete Maschine. Die schöne Form des Rahmens, so | prächtige Ausstattung verleihen diesem Rade ein recht vornehmes Aussehen, wie man es selten findet. Es wird daher diese in der Tat gediegene | | dem verwöhntesten Geschmack der Radfahrerinnen Rechnung tragen. Ferner ist die Maschine bis in die kleinsten Einzelheiten aus dem besten M | daher von wunderbar leichtem, ruhigem Lauf. Der modern geschweifte Rahmendzu ermöglicht in jedem Kostäm ein leichtes und bequemes Auf- ur Ausstattung: Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- Rahmen, modern ges;hweift, daher äußerst bequemes Auf- und Kurbellager* Kette, sehr feine Rollenkette in 3/,‘‘ Teilung, ®/,s‘‘ breit, au Absteigen. Inneniätung, aus besten nathlosen Stahlrohren, lockenlager mit ausziehbarer Hülse, ohne Keilbefestigung. Der keit geprüft. B di | sämtliche Rahmenve.'bindungen sind innen besonders verstärkt. Kugellauf liegt in der Kettenlinie, die Lauffläche der Kugeln Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage | Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurbel- ist von großem Durchmesszr, daher spielend leichter Lauf, Sattel, vorzüglicher und kräftiger Damensattel Nr. 415, in schoko | lager rund, gekröpft u1:d hinten oval. ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch An- ladebraun. y | Rahmenhöhe, In 3 Rahmenhöhen und zwar Größe I (niedrig) ordnung eines doppelten Verschlusses und vorzüglich ölhaltend. Kettenschutz, aus durchsichtigem Zelluloid mit Nickelrand | = 48 cm, Größe II (norn’al) = 53 cm und Größe Ill (hoch) Kettenrad, neues Modell, mit genauer >/,“ Teilung und 38 Zähnen. abnehmbar. ur y | = 58 cm, stets versandbeieit am Lager. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad Kleiderschutz, feinste Kordel-Verschnürung mit 52x8 Hake Vordergabel, kräftig gebaut, rundem Gabelkopf. Lenkstange mit Anzugschraube, m»derne Form. Wunsch. Korkgtiffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen ‚Zeiluloidzwingen mit weißen Ringen Bremse, kräftige, durch das Steuerrohr gehende, gut wirkende Innenbrenis- mit leicht auswechselbarm Bremsgummi. Emalllierung, tiefschwarze, hochglänzende und haltbare Emaille mit Silberlinien. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar und silber- weißglänzend poliert und vernickelt, Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mi! großen Kugeln, Kugelhaltern und Kugellaufringen. Leicht justierbar, dl- wit vorzüglichem, vernickeltem, Biegung nach in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und aus- wechselbar. Räder 28X15/,‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form. Kurbel und Glocke aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Naben, modernste, leichtlaufende Naben von vorzüglicher Kon- struktion, aus dem vollen, Bestgesigueien Stahl gedreht, mit Helmölern und bestbewährten Kugellaufringen. ie Konusse auf der Achse sind fest, die Lagerschalen vorteilhaft mit der offenen Seite nach innen angeordnet, daher vollständig staubdicht. Felgen, bewährteste Panzer-Rippenfelgen. Allerbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. modern und eng gekn Sattelstütze, 7-Modell, vu Schutzbleche aus Metall, lei b Pneumatik, 1908 er „Teutonia“-P Pumpe, empfehlenswerteste #teil © züglich wirkend. Übersetzung: 38x16 — 66,08 Zoll o 38x15 = 70,1 N 3814 = 76 = Auf Wunsch niedriger oder höher. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug: 2 Mütterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsetzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes WVorhangschloß, Putztuch sowie illustrierte Beschreibung des Deutschland-Rades und An 1 haltend und vollständig dicht geschlossen, daher gegen Spelchen, vernickelte Doppeldickendspeichen, 1%/, mm stark, mit leitung zur sachgemäßen Behandlung desselben. IT 1 [L Staub geschützt. Stahlnippeln. Gewicht ca. 14'/, kg in kompletter Ausstattung. | I N 00 — 00 — 1 ——— ———— — — 90 = = 00 43 oo In | PE E = Sn ee 24 FR 1° N ss 0. Deutschland-Fahrradwerke. .. .. .. —— = eh me AUGUST STUKENBROK, EINBECK IH FR =] AUSGABE 1903 Deutschland Nr. 34. Modell 1908. Modell 1908. Modern geschweifter, vornehmer Rahmenbau mit Innenlötung, geschmackvollen Verzierungen, vorzüglicher Innenbremse, unübertroffenem Doppelglockenlager ohne Kurbeikeile mit ausziehbarer Hülse, runder Vordergabel, Doppelhohlstahlfelgen, Lenkstangenanzug, sehr feiner Kordelverschnürung, Zelluloid-Kettenschutz, feinen Gummi-Flügelpedalen, Doppeldickendspeichen, bestem Continental-Pneumatik und Teleskoppumpe. Für allerfeinstes Material und vollkommenste Arbeit ein volles Jahr Garantie. Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Garantiert leichtester, ruhigster und geräuschlosester Lauf. Jedes Rad wird gegen einen Mehrpreis von Mk. 11.50 mit bestbewährter „Teutonia“- Freilaufnabe Modell 1908 ausgestattet. Jedes Rad wird gern vier Wochen zur Ansicht, auf Wunsch auch zur Probefahrt gesandt. Über 150000 Deutschland-Räder zur besten Zufriedenheit geliefert. Tausende von Änerkennungen aus allen Kreisen. ROW INN 77% # N NN N 7 N N / / tonia“-Freilaufnabe Ranmenhöhe il mit „Teu Mk. 153.50. I Nr. 34. Rahmenhöhe II. . Mk. 142.—. Nr. 4a. STIA: 5, I E SSS E en > a. D » » n 19430) 354: = ILE SEE era aaa! “ 1 5 u 5 es 15550! Hochmodernes, sehr fein verziertes Luxus-Damenrad. Dieses feine Damenrad muß, was modernen Bau und elegante Ausstattung anbelangt, als unübertroffen bezeichnet werden. Die wirklich hochelegante Ausführung aller Teile dürfte besonderen Anklang finden. Es ist nichts gespart worden, weder beim Einkauf noch bei der Verarbeitung des Materials. Die aparte und geschmackvolle Verzierung bei diesem Modelle erhöht die Eleganz ungemein; auch möchte ich ganz besonders auf den bestbewährten Polstersattel aufmerksam machen, der einen, die Figur in tadelloser Weise zur Geltung bringenden Sitz ermöglicht. Ich bin überzeugt, daß jede Radfahrerin beim Kauf einer solchen Maschine voll und ganz zufriedengestellt ist. Ausstattung: Kurbellager. Unübertroffenes, hervorragend konstruiertes Doppel- glockenlager mit ausziehbarer Hülse, ohne Keilbefestigung. Der Kugeilauf liegt in der Ketteniinie, die Lauffläche der Kugeln ist von großem Durch , daher spielend leichter Ket Lauf, ohne jeden seitlichen Druck. Vollständig staubdicht durch Anordnung eines doppelten Verschlusses und vor- Pedale, vorzügliche Flügelpedale mit Gummi und Zelluloideinlage. Sattel, vorzüglicher und feiner Damen-Polstersattel Nr. 1722, mit vernickeiten Federn. hutz aus durchsichfi Zelluloid mit Nickelrand, leicht abnehmbar, Kleiderschutz, feinste Kordelverschnürung mit 32 X 8 Haken, modern und eng geknüpft. Rahmen, modern geschweift, daher äußerst bequemes Auf- und Absteigen, Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstärkt. Hintere Streben oval und oben gekröpft, untere am Kurb J- lager rund, gekröpft und hinten oval. Rahmenhöhe. In 3 Rahmenhöhen, und zwar: Größe I (niedrig) = 48 cm, Größe II (normal) —=53 cm und Größe Ill (hoch) = 58 cm, stets versandbereit am Lager. Vordergabel, kräftig gebaut, mit vorzüglichem, vernickeltem, rundem Gabelkopf. GEN o ANge NN Anzugschraube, moderne Form. Biegung nach Wunsch. Korkgriffe, feinste Ballenkorkgriffe mit haltbaren, schildpattartigen Zeiluloidzwingen. Bremse, kräftige, durch das Steuerrohr gehende, gut wirkende Innenbremse mit leicht auswechseibarem Bremsgummi. Emaillierung, tiefschwarze, hochgiänzende und haltbare Emaille mit geschmackvollen Verzierungen. Vernickelung. Alle blanken Teile sind recht haltbar und silberweiß- glänzend poliert und vernickelt. Kugellager sind von allerleichtestem Lauf, mit großen Kugeln, Kugalhaltungen und Kugellaufringen. Leicht justierbar, Ööl- hartend und vollsiändig dicht geschlossen, daher gegen Staub geschützt, Co 00 züglich ölhaltend. Glockenkurbeln an beiden Seiten, moderne, elegante Form, Kurbel und Glocke sind aus einem Stück zähestem Stahl geschmiedet. Felgen, bewährteste Doppeiichleishlfeigen: Alierbestes Fabrikat, innen und außen schwarz emailliert. Räder, 28x 1./,‘‘, widerstandsfähig, genau zentriert, mit 36 Doppel- dickendspeichen, Kettenrad, neues Modell, mit genauer 5/,‘' Teilung und 38 Zähnen. Ausgezeichnete, saubere Fräsung. Zahnkranz und Kettenrad in vernickelter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Naben, modernste und leichtlaufende Naben von vorzüglichster Kon- struktion, aus dem vollen, bestgeeigneten Stahl gedreht, mit Helmölern und bestbewährten Kugellaufringen. Die Konussz auf der Achse sind fest, die Lagerschalen vorteilhaft mit der offenen Seite nach innen angeordnet, daher vollständig staubdicht. Ich ickelte Doppeldickendspeichen, 1%/,, mm stark, mit vernickelten Stahlnippeln. Kette, sehr feine Rollenkette in ®/,‘' Teilung, ®/,,'' breit, auf Festig- keit geprüft. Sattelstütze, 7-Modell, verstellbar und gut vernickelt. Schutzbleche aus Metall, leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben, Sneumaliki) 1908er allerbester Continental- Pneumatik 28% 1!/,', gerieft, Pumpe, empfehlenswerteste 4teilige Teleskoppumpe Nr. 390, vor- züglich wirkend. Übersetzung: 33 X 16 = 66,08 Zoll oder 5,24 Meter nee 3XB=MI , 3608, | lee == » 6,06 y» 6 BX4=% y Auf Wunsch niedriger oder höher, Werkzeugtasche mit voliständigem Werkzeug: 2 Mutterschlüssel, Kurbelabzieher, Montiermutter zum Aufsefzen der Kurbeln, extra gute Oelkanne und Reparaturkasten. Zugaben: Ein vernickeltes Vorhangschloß, Putztuch, sowie illustrierte Beschreibung des Deutschland-Rades und Anleitung zur sach- a gemäßen Behandlung desselben, Gewicht ca. 13!/, kg in komplerter Ausstattung. ——0O0- = — nn — oD =— ——> == | D C 358 ——— -— — = AUGUST STUKENBROK, EINBECK --- Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. D AUSGABE 19083 0 Die Qualität und die Ausstattung meiner Jugend-Fahrräder ist eine gleich gute, wie bei meinen anderen so- vorzüglich bewährten Deutschland-Rädern. „Deutschland“ Nr. 37. Modell 1908. Modernes, vorzügliches Jugendrad für Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahren, auch für Damen von kleiner Statur passend, in recht h kuoller sowie eleganter Ausstatt und sonstiger vorzüglicher Qualität, wie meine übrigen Damenmaschinen. Die Rahmenhöhe beträgt 43 cm, und zwar gemessen vom oceren Rande des Tretkurbellagers bis zum äußersten Ende des Sitzrohres. Mit 26‘ Rädern und bestem „Teutonia“- Pneumatik. In kompletter Ausstattung, mit Werkzeug und Luftpumpe. Stück Mk. 1052 Material und Arbeit unter Garantie. Nr. 45. Knaben-Dreirad mit Pferd, mit prima Fellüberzug, Roßhaarmähne und -schweif, — farbiger abschnallbare Schabracke mit Sattel und gufem Nr. Zaumzeug. Das Gestell ist ganz aus Schmiedeeisen, mit auswechselbarer Lagerung und besonders starken 00 00 „Deutschland“ Nr. 35. Modell 1903. Recht schönes und sehr dauerhaftes Jugendrad für Knaben im Alter von 11 bis 15 Jahren, auch für Herren u Statur pa führung dieser so beliebten Räder ist besonders stark und gı in keiner Weise nach. Die Rahmenhöhe beträgt 50 Tretkurbellagers bis zum äußersten Ende des Sit Pneumatik. In kompletter Ausstattung mit Werkzeug un 2 n Rädern. Schwarz lackiert, mit Rot und Silber abgesetzt. 52 40 cm 46 Jah Nr. 1452. Rahmen für Herrenmaschine. Vorderradhöhe 36 cm, Hinterradhöhe 30 em, ganze 53 42 S Moderner Rahmen mit Innenlötung und runder Vordergabel; gekröpften hinteren und Höhe 80 cm, gestreckte Beinlänge 56 cm. Passend 2 20 unteren Streben. Dieser Rahmen ist von sorgfältiger Bauart, sowie von einer her- für Knaben von 5 bis 8 Jahren. Mit Gummirädern 55 De vorragenden Qualität. Es läßt sich aus ihm eine elegante Tourenmaschine oder auch und Gummipedalen. Stück Mk oe 56 48 schneidiger Halbrenner leicht herstellen, zumal die von mir vorrätig gehaltenen Zubehör- ® wa 57 — A teile, wie Ketten, Pedale, Sättel, gespannie Räder usw., genau dazu passen. Der Rahmen sowie die Gabel und Schutzbleche sind hochfein schwarz emailliert, alle übrigen Teile silberweiß und hochglänzend vernickelt. Auch sei noch besonders erwähnt, daß das zur Verwendung gekommene Glockenlager ohne Kurbelkeile besonders gut konstruiert und sehr empfehlenswert ist. Stück Mk. 55.—. Nr. 3491. Gymnastisches Kinder-Auto mit Handbetrieb zum Rennen, Rudern und Semirudern. Dieses im höchsten Grade die Gesundheit fördernde Fahrzeug für Kinder, Knaben sowohl als auch Mädchen, wird mit Leichtigkeit vermittelst der beiden Antriebshebel in Bewegung gesetzt. Die Kinder können mit jeder Geschwindigkeit « Ane irgendwelche Gefahr diesen Wagen vor- und rückwärts fahren, da infolge der breiten und sehr soliden Konstruktion ein Umkippen vollständig ausgeschlossen ist. Die Uebersetzung am hinteren Teil des Wagens ist mit einem Kasten umgeben, sodaß eine Verletzung durch das Zahnrad verhütet wird. In hochfeiner Ausführung schön lackiert. Mit stabilen Stahlrädern und Gummireifen. Stück Mk. 32.—. Nr. 589. Gymnastisches Auto für Mädchen. Zum Rennen, Rudern und Semirudern. Durch einfaches Anziehen und Ausstoßen der Arme setzt sich der Wagen je nach Belieben vor- oder rückwärts in Bewegung. Muskeln und Lunge werden durch die gleichmäßige Bewegung des Oberkörpers gestärkt. Das Zahnrad ist zum Schutze mit einem Kasten umgeben. In prima Ausführung fein lackiert, mit kräftigen Stahlrädern und Gummireifen Transport-Dreirad Nr. 41. Besonders starke und s ringes erhöht. auf Lager vor: genommen wi zu wollen, damit eine r Nr. 3492. Gymnastisches Kinder-Auto (Doppelsitzer) Zum Rennen, Rudern und Semirudern. Der gesundheitliche Vorteil liegt darin, daß e 3 ckwaises gesundes Fahren 2 und Ausstoßen der Arme, sich der Brusikorb ausd . von 2 Kindern gefahren werden. Aus al rädern und Gummireifen in feinster Au Stück Mk. 42. 5 Stück Mk. 35.—. A AUGUST STUKENBROK, EINBECK (N “ ." Deutschland-Fahrradwerke. .. . or pp ee Er — E —— C D AUSGABE 1908 E Deutschland-Motorrad. Hervorragendste Neuheit. Leichtes Gewicht. In jedes Idealer Hilfsmotor. Einfachste Bedienung und tadellose Funktion. Fahrrad einzubauen. Deutschland Nr. 110 mit ca. 2 PS ventillosem Zweitakt-Motor Mk. 3503 Stabiles, vorzüglich gearbeitetes Deutschland-Rad mit eingebautem Zweitakt-Motor von ca. 2 PS Leistung, von einfacher, übersichtlicher Bauart, Motor ohne Ventile, mit Batteriezündung, einfach konstruiertem Vergaser, selbsttätiger Ölung, Leder- keilriemen, kräftigem Tourensattel, kompletter Werkzeugtasche. Ausschalthebel und Verstellung des Zündzeitpunktes in einem Griff an der Lenkstange, eleganter Benzinkasten. 28zöllige Räder mit bestem Teutonia-Pneumatik. Deutschland Nr. 111, Damenmaschine mit eingebautem Motor, genau wie vorstehend, Mk. 370. . Auf Wunsch kann obiger Motor in jedes mir einzusendende Fahrrad eingebaut werden, was jedoch nur dann empfehlenswert ist, wenn das Rad tadellos und gut erhalten ist. Der Preis eines kompletten Motors Nr. 112 mit allem Zubehör beträgt Mk. 250... Die Vorzüge des ventillosen Zweitakt-Motors sind: Einfachste, übersichtliche Bauart. Er springt sehr leicht an. Er hat eine selbsttätige Ölung. Er besitzt keine Ventile. Er arbeitet gleich gut bei jeder Er nimmt kleine Steigungen ohne Mittreten. Er wiegt nur ca. 10 kg. Tourenzahl. Die Unterhaltungskosten sind kaum nennens- Er arbeitet fast geräuschlos. Er paßt für jedes Fahrrad. wert. (eber Motorräder, Motorwagen, sowie über Automobil-Material gebe ich eine Sonder-Preisliste heraus, welche auf Wunsch allen Interessenten gern kostenlos zugesandt wird. Ich habe es mir angelegen sein lassen, in der Automobil-Preisliste alles das aufzunehmen, was sich bestens bewährt hat, dabei habe ich nicht außer Acht gelassen, auch allen erschienenen Neuheiten mein Interesse zuzuwenden. Insbesondere hebe ich die vorzüglichen Qualitäten der Zubehörteile für Automobile und Motorräder, wie Laternen, Huppen, Pneumatiks, Zündapparate, Zündkerzen, Werkzeuge usw. hervor und bin ich davon überzeugt, daß dieselben anderweitig bei gleicher Preisstellung, in einer derartig guten Qualität, nicht so vorteilhaft geliefert werden können. Bei Bedarf bitte ich die Sonderpreisliste der Motorfahrzeugbranche mittels Postkarte zu verlangen. oD Denn o0 oD oo I I | | I | 46 Set AUGUST STUKENBROK,. EINBECK zz ‘. Erstes Fahrradhaus EEA — CHI TI AUSGABE 1903 H Kanzler-Schnellschreibmaschine. \s A > ans and ; EA — M Früher Jetzi I schrieb man mit der Kanzier- | mit SchnellschreiD- maschine. der Feder. SE 5 Es 2 ar Die Kanzler-Schnellschreibmaschine ist die erste und einzige Typenhebel-Schreibmaschine deutscher Konstruktion. Alle andern in Deutschland fabrizierten Maschinen sind entweder Kopien amerikanischer Maschinen oder auf Grund er- teilter Lizenzen amerikanischer Patente hergestellt. Die Fabrik der Kanzler-Schnellschreibmaschine in Berlin S.W., Holl- | mannsirasse 32 — 35, zu deren Besichtigung ich einlade, ist die einzige deutsche Spezial-Fabrik für Schreibmasshinen | und eine Musteranstalt ersten Ranges. Sie wurde von Professoren der Technischen Hochschule den Studirenden zur Be- I sichtigung empfohlen und als vorbildlich bezeichnet. Die Kanzler-Schnellschreibmaschine bedeutet die Vollendung auf dem Gebiete der Schreibmaschine. Sie isi | in der Konstruktion und erfüllt trotzdem die höchsten Ansprüche. oa B ( col Ihre Vorteile sind: | Unübertreffliche Schnelligkeit. Einfache Umschaltung. Leichte und saubere Auswechslung Zweifarbiges Farbband auf Be- | Vollkommene Sichtbarkeit der Größte Durchschlagkraft. des Farbbandes. stellung. | Schrift. Leichteste Auswechselbarkeit der Einfachste Regulierung der Papier- Stabile Konstruktion, Reparaturen | Zwangsläufige Papierförderung. Typen. walze. | 50 gui Be essen. | Leichter, fast geräuschloser An- ® verschiedene Zeilenbreiten. Auslösung der Papierwalzen- Einfacher Tabulator ohne Exir schlag. Zurückklappbarer Wagen. sperrung. berechnung 88 Schriftzeichen bei nur 11 ein- Leichte Auswechslung der Randfixierung rechts und links mit 13 Deutsche Reichs-Pater!e ander gleichen Hebeln. Schreibwalze. Ausschaltung. 37 Ausländische Patente. Nr. 113. Mit einfarbiger Schrift . . Preis Mk. 400.—. Nr. 114. Mit zweifarbigem Bande . . Preis Mk. 450. Ueber 500 Stück Kanzler-Schreibmaschinen verkauft. Glänzende Gutachten und Anerkennungen aus der ganzen Welt, Leizte Auszeichnungen: Goldene Medaille, Gewerbe-Ausstellung Wien 1906. Weltrekord mit 123 Worten in der Minute, siegend über Remington, Goldene Medaille und Ehrendiplom, Technische Ausstellung Hammond, Oliver, Empir, Ideal, Adler eic. Graz 190. Olmütz 1907. Meisterschaftspreis von Deutschland, siegend über 48 Konkurrenten, Erster Preis, große Medaille mit Diplom, Kultur-Ausstellung im Internationalen Wettschreiben, Berlin 1907. St. Johann 1907. Goldene Medaille, Internationale Ausstellung Brüssel 1907. 2 jährige bedingungslose Garantie. \ I Ich garantiere eine bessere Schreibmaschine und für weniger Geld zu liefern, als irgend eine andere Firma der Welt. | u i 67 fi 00 00 D 0 Ei Fler — - ——— MH — — Sun E IE | *. Deuischland-Fahrradwerke. .' AUGUST STUKENBROK, EINBECK |) E — => — He Be Te Se ar E D AUSGABE 1908 E Vom Guten das Beste! Volljährige Garantie! ‚Teutonia“-Luftschläuche. Alleinverkauf dieser Garantiert luftdicht! „Teutonia“-Luffschläuche Bestbewährt und zuverlässig! für ganz Deuischland. OD 00 Die sind infolge ihrer unverwüstlichen Qualität und langen „Te U io N | à = L ufisc hlä U C h € Lebensdauer die preiswertesten Luftschläuche am Markte. Die Seele des Pneumatiks ist der Luftschlauch; deshalb habe ich auch auf die Auswahl desselben besondere Sorgfalt verwendet, so, daß ich in der Lage bin, in meiner Marke „Teutonia“ einen durchaus zuverlässigen Schlauch zu empfehlen. Die Qualität meiner „Teutonia“- Luftschläuche ist anerkannt vorzüglich, der Preis hingegen nicht hoch gehalten, wiewohl ich für sie in derselben Weise Garantie leiste, wie dies bei den teuren Marken üblich ist. Jeder Radfahrer, der den „Teutonia“-Schlauch benutzt, muß zu der Überzeugung kommen, daß man heute wohl einen durchaus zuverlässigen Luftschlauch preiswert erhalten kann, wenn man sich nur an die richtige Adresse wendet. Nur durch den enormen Umsatz, den ich in diesem Artikel mache, ist es mir möglich, denselben zu einem so äußerst billigen Preise abzugeben. Es ist jedem Radfahrer bekannt, daß beinahe ein Lufischlauch aussieht wie der andere; erst im Gebrauch zeigt sich die tatsächliche Güte der einzelnen Qualitäten. Bei Einkauf meines „Teutonia“-Pneumatiks habe ich niemals darauf gesehen, denselben möglichst billig zu kaufen, sondern ich habe in der Hauptsache immer Wert auf die Qualität gelegt und mir deshalb auch den Alleinvertrieb des „Teutonia“- Pneumatiks für ganz Deutschland gesichert. Die „Teuionia‘“-Luftschläuche sind in allen gangbaren Größen steis versandbereit vorrätig; auch können sie einzeln bis zu der Größe 28 x 1?/,” mittelst Doppelbriefes (bei Nachnahme 20 Pfg. mehr) versandt werden. EE M) A u _ AUGUST STUKENBROK, EINBECK Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche, ——YF - a 2 IH - I AUSGABE 1903 E „Teutonia“-Luftschläuche. Alleinverkaufdieser „Teutonia“-Luftschläuche für ganz Deutschland. Garantierte, in jeder Beziehung erstklassige und unbedingt zuverlässige Qualität. Volljährige Garantie für jedes Stück. D, Gr E D, — n en A LEDS, LEE E „Teutonia“-Luftschlauch im Durchschnitt. \ \ À ‚Teutonia“-Luftschlauch im Durchschnif Die „Teutonia“ - Luttschläuche \ Die „Teuionia“-Luftschläuche liefere ich in einer durchaus zuver- € & Sind aus verbürgt ersiklassigen lässigen und garantiert haltbaren Material hergestellt und unter jeder Ausführung. Garantie luftdicht Die vorzügliche Qualität bei einem so niedrigen Preise wir Sie überraschen. Lassen Sie sic diesen Schlauch zur Ansicht kommen Probieren Sie diesen Schlauch selbst aus, Sie werden unbedingt zufrieden sein. Nicht zusagende Schläuche nehme ich zurück. „Teutonia “-Luftschläuche haben sich seit Jahren als durc aus zuverlässig und sicher bewähr sie werden daher heute zu Hunderttausenden benuizt „Teutonia “-Luftschläuche sind aus vorzüglichstem Material mit größter Sorgfalt hergestellt, garantiert luftdicht und mit Dunlop-Ventil aus- gestattet. Ich kann meinen werten Kunden nicht genug anraten, gerade bei Beschaffung eines Luftschlauches auf eine wirklich dauerhafte und vorzügliche Qualitat zu sehen, und sich nicht durch anderweitige, scheinbar billige Preise meiner Konkurrenz beirren zu lassen. Der „Teutonia“-Luftschlauch wird nach einer ganz besonderen Methode aus bestem Gummi fabriziert und vor Ab- sendung tagelang auf seine Dichtigkeit geprüft. In meiner Marke „Teutonia“ erhalten Sie einen garantiert guten Schlauch, dem Sie sich auch auf den größten Touren ruhig anvertrauen dürfen, ohne befürchten zu müssen, daß Sie alle Augenblicke die Luftpumpe oder den Reparaturkasten in Anspruch zu nehmen haben. Sie werden in der Tat vorzüglich bedient, wenn Sie den „Teutonia“-Luftschlauch wählen. Nr. | Größe in Zoll| Stück Mk. Nr. | Grôße in Zoll | Stück N 321 „Teutonia“-Luftschlauch 24 < 1!/, 4.— 1143 „Teutonia“ -Luftschlauch | 28 4. 348 ES D E SS 24 >< 1°), 4.— 1125 23 4. 1272 > E 24 <1, 4. 12 | 28 <1 4. 314 „Teutonia“-Luftschlauch 26 < 1!/, 4. - 726 = a 28 <2 IES 1813 Be n 5 < 26 x 1°); 4. 1294 „Teutonia“-Luftschlauch 30>x<1/, | 4.— 73 „Teutonia“-Luftschlauch 2821/7 4. — 1454 i 30 < 1 | 4 ee Bere ee a E | RER | : bei 5 Stück um 15 Pfg. für 1 Luftschlauch Bei größeren Posten — Größe der Schläuche nach Wahl — in einer Sendung bezogen, | lOR 5.05 1 ermäßigt sich der Nettopreis dieser Luftschläuche wie folgt: | > 25 en 55 1 Diese Preise verstehen sich dann ab Einbeck, ohne weitere Vergünstigung. N 50 Y) » 45 1 l | | oo Do | O0 00 5 * Deutschland-Fahrradwerke. e " HF Se E pp E ————— E AUSGABEN OSE E ' Vom Guten das Beste! Volljährige Garantie! „Teutonia“-Pneumatik. Alleinverkauf dieser „Teutonia“-Laufmäntel für ganz Deutschland. In Haltbarkeit, Elastizität und Zuverlässigkeit unübertroffen. Preiswert, dabei vorzüglich! Garantierte Haltbarkeit! „Teutonia“-Laufmantel, gerieft, Modeli 1908, hat sich vorzüglich bewährt, ist von vollkommenster Form und garantiert erstklassigem Material. Der geriefte „Teutonia‘“-Mantel hat sich in seiner Form empfehlen, die ihr Rad stark in Anspruch nehmen. Alle seither als sehr praktisch, in seiner Beschaffenheit und die Radfahrer insbesondere, die ihr Rad zu geschäftlichen Haltbarkeit als geradezu unverwüstlich erwiesen. Da die | Zwecken und daher alltäglich gebrauchen, möchte ich in Qualität des Gummis sowie die Leineneinlage als vorzüglich ihrem eigenen Interesse bitten, falls sie die Qualität dieses zu bezeichnen sind, so steht er trotz seines billigen „Teutonia‘“-Mantels noch nicht kennen, doch einmal einen Preises allen anderen renommierten Fabrikaten ebenbürtig Versuch mit ihm zu machen. Jedermann wird sich beim zur Seite. Infolge dieser Vorzüge ist er das Ideal eines Gebrauch bestimmt davon überzeugen, daß er mit diesem Mantels für den täglichen Gebrauch, ein echter Strapazier- ausgezeichneten Mantel im wahren Sinne des Wortes gut mantel, und allen den Radfahrern angelegentlichst zu gefahren ist. Qualität, Haltbarkeit und Preis werden es veranlassen, daß nie wieder ein anderer Mantel als „Teutonia“ gekauft wird. Ich leiste auf meinen ‚‚Teutonia“-Pneumatik für gutes Material und Haltbarkeit reelle Garantie. Die Beliebtheit des „Teutonia“-Pneumatiks beweist, daß es sich um eine wirklich zuverlässige Marke handelt. Rx | O Jl My AUGUST STUKENBROK, EINBECK FS = =S 2 Va E “6. 6. Erstes Fahrradhaus Weuischlands. .. .. .. (=) E EE SGABE 1908 C - Er E N | Garantierte Haltbarkeit! Preiswert, dabei vorzüglich! „Teutonia“-Pneumatik. Alleinverkauf dieser „Teutonia“-Laufmäntel für ganz Deutschland. 3 2 | Teutonia“ -Laufmantel euionia -LauTmanie I) ) gerieft, Modell 1903, ist in Qualität, Haltbarkeit und vorteilhafter . .. £ Preislage unübertroffen. Der „Teutonia“-Laufmantel mit geriefter Lauffläche aewährt bei nasser Witterung den sichersten Schutz gegen das Ausgleiten. Durch den über alle meine Erwartungen hinausgegangenen Erfolg veranlaßt j legte ich wiederum mein besonderes Augenmerk auf die qualitative Verbesserung meiner „Teutonia Y Laufmäntel, währena ich im Interesse meiner werten Kundschaft eine Erhöhung des Preises nicht ein 2 treten ließ. Wiederholt möchte ich daher betonen, daß meine „Teutonia“-Mäntel von einer geradezu hervorragenden und ausgezeichneten Qualität sind, die trotz ihres gewiß nicht hohen Preises hinsichtlich Zuverlässigkeit und Brauchbarkeit 1 mit den im Handel befindlichen weit teueren erstklassigen Marken jederzeit den schärfsten Vergleich aushalten werden 1 Nr. Größe in Zoll | Stück Mk. Nr. x Größe in Zoll | Stück M 5 200 „Teutonia“-Laufmantel, gerieft 24x17 7.— : 957 „Teutonia“-Laufmantel, gerieft 28 X 1 | 7 = 1 E 2 SE) ER SSEITE ER 24 x 1), El; SIS 878 : ” » » 28x Ts 7. 875 2 5 5 24x 7°], 1. 1029 a = 5 28 X17 z N BEE 1282 _ „Teutonia“-Laufmantel, geriet | 26x 1), Be 68 » » » 23 X 2 7: N 1283 a a, 201 1. 705 „Teutonia“-Laufmantel, gerieft 30 X 1 BE 1284 Be 5 a 26 XP, 7. OE > N 5 30x1 7. { 1286 _yTeutonia“-Laufmantel, gerieft LESS ER RE ba] 032 E 5 2 30 X 1 7. 1287 E ie Dance: 7.— 619 5 ss = 30x2 7. alt 7 Wiederholten Wünschen zufolge führe icn obigen „Teutonia“-Laufmantel auch in roter Qualität „Teutonia Lauïmantel IN rot. Diese Farbe ist jedoch sehr lichtempfindlich, wodurch der Gummi leicht rissig wird. Ich muß aus diesem Grunde jede Garantie für diese rote Qualität ablehnen, trotzdem andere Firmen rote Pneumatiks als ebenso haltbar bezeichnen, was aber nicht der Fall ist Nr. | | Größe in Zoll | Stück Mk. Nr. | | Größe in zoll | Stück Mk. WE... 2441 | Roter „Teutonia“-Laufmantel, gerieft | 28x 1", |. a 2443 | Roter „Teutonia“-Laufmantel, gerieft | 28x 1", 8.— | 2442 5 = * 5 23x77, ge 2444 = N N 28 / 8 | | bei 5 Stück um 30 Pfg. für 1 Laufmantel | Bei größeren Posten — Größe der Mäntel nach Wahl — in einer Sendung bezogen, ermäßigt sich der Nettopreis dieser Laufmäntel wie folgt: | zn a 2 D as D N : 22 4 Diese Preise verstehen sich dann ab Einbeck, ohne weitere Vergünstigung. „5 » N za Z| a 00 oD = i 63 A ii Aucusts TUKENBROK, EINBECK “. .. Deutschland-Fahrradwerke. .. .. I: fe IHF — == = — — E —————————— LE E Sn ER ER ES —] AUSGABE 1908 E Volljährige Garantie! Vom Guten das Beste! „Teutonia“-Pneumatik. Alleinverkauf dieser „Teutonia“-Laufmäntel für ganz Deutschland. Der „Teutonia“-Pneumatik empfiehlt sich von selbst. Garantierte Haltbarkeit, zuverlässig und sicher. Der „Teutonia -Laufmantel, glatt, Modell 1908, ist ein erstklassiger Mantel. Zuverlässigstes Material und beste Verarbeitung unter voller Garantie. In der richtigen Erkenntnis des großen Bedürfnisses nach ich hiermit den berechtigten Wünschen meiner werten einem billigeren, dabei aber durchaus reellen und ganz preis- Kundschaft Rechnung getragen habe. Heute sind meine werten Pneumatik bin ich seinerzeit mit besonderem Interesse | „Teutonia“-Reifen Gemeingut der Radlerwelt geworden, an die Vervollkommnung meines „Teutonia“-Pneumatiks | ich aber habe nicht versäumt, immer noch mehr auf herangetreten und habe in diesem einen Reifen geschaffen, die intensivere Vervollkommnung derselben hinzuarbeiten, der in Qualität und Haltbarkeit allen anderen weit teureren so daß ich mit einer wirklich brillanten Qualität der Marken vollständig gleich ist. Zahllose Zustimmungen und | Saison 1908 die Früchte meines Strebens anzubieten in die immer lebhafter werdende Nachfrage beweisen, daß | der Lage bin. Ich biete also meinen werten Abnehmern hiermit einen Laufmantel, der in Qualität und Preis von keiner Seite übertroffen wird. Dieser „‚Teutonia“-Reifen, unübertroffen in Qualität, Form und Haltbarkeit, ersetzt alle übrigen teureren Pneumatiks vollständig. Erstklassig in Material und Ausführung, wird der „Teutonia“-Pneumatik in bezug auf Haltbarkeit und Schnelligkeit nicht übertroffen. 00 00 | | | | | || 1 TEE 9%: — Ze > Tea IR = x en, BE — [9 E AUGUST STUKENBROK, EINBECK ::: X ES ie ae Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatika. rA Se — HF Ei [Ft LT ——D AUSGABE 1903 E Qualität unter Garantie! Zuverlässig und sicher! „leutonia“-Pneumatik. Alleinverkauf dieser „Teutonia“-Laufmäntel für ganz Deutschland. Volljährige Garantie! „Teutonia“ -Laufmantel, glatt, Modell 1908, ist von vorzüglichem Material und garantierter Haltbarkeit. Der „Teutonia“-Laufmantel mit glatter Lauffläche ist nach modernen, fahrradtechnische Grundsätzen profiliert und garantiert die möglichst geringste Bodenreibung. Deshalt ist er ein schneller Reifen, der nicht an der Straße klebt und der beim Fahrer keine erhöhte Kraftanstrengung verlangt. Der „Teutonia“-Laufmantel ist aber nicht nur elastisch, unverwüstlich, s | und sicher auch auf schlechtester Straße, sondern er ist auch billig, und alle diese Vorzüge zusammen haben ihm seine , große Beliebtheit in allen Radfahrerkreisen geschaffen und werden sie ihm erhalten. nn m ——— —— — — - N | Größe in Zoll | Stück Mk. | Nr. | Größe in Zoll| Stück Mk sad eis „Teutonia“-Laufmantel, glatt ZN TR 622 „Teutonia“- Laufmantel, glatt 28 X V/s | I : Set Be E ». 28 lI SE [EEE LE 65 EAS Las 61 ee ET BEER 28 $ 1], T= 962 sa 0 7 „Teutonia“-Laufmantel in rot. Wiederholten Wünschen zufolge führe ich obigen „Teutonia“-Laufmantel auch in roter Qualität Diese Farbe ist jedoch sehr lichtempfindlich, wodurch der Gummi leicht rissig wird. Ich muß aus diesem Grunde jede Garantie für diese rote Qualität ablehnen, trotzdem andere Firmen rote Pneumatiks als ebenso haltbar bezeichnen, was aber nicht der Fall ist. Nr. | Größe in Zoll | Stück Mk. Nr. | | Größe in Zoll| Stück Mk. et 2445 | Roter „Teutonia“-Laufmantel, glatt | 28x17, |. 8&=.__|... 247 Roter „Teutonia“-Laufmantel, glatt | 23 x 1°), | 8.— 2s ELE = x 28 X Vj, 8.— 2448 5 23x ie), 8.— » 10 , | » 25 » » 6 » » 1 » 9 » » 8 „ „»1 Bei größeren Posten — Größe der Mäntel nach Wahl — in einer Sendung bezogen, ermäßigt sich der Nettopreis dieser Laufmäntel wie folgt: Diese Preise verstehen sich dann ab Einbeck, ohne weitere Vergünstigung. 00 | bei 5 Stück um 30 Pfg. für 1 Laufmantel | » » 45 » 1 " 0D 00 55 AUGUST S — TE E == ———— = SS TUKENBROK, EINBECK ‘. Deutschland-Fahrradwerke. .. .'. — E —— AUSGABE 1908 E (of o „Teutonia“-Pneumatik. Di Teena ES sind nicht zu vergleichen mit ähnlich aus- sehenden billigen Erzeugnissen. Bei Wahl derselben sehe ich nicht nur auf eine ganz vorzügliche Gummi-Qualität, sondern ich lege auch ganz besonderen Wert auf die zur Ver- wendung kommende Einlage. Sehr selten kann man unterscheiden, nachdem der Pneu- matik fabriziert ist, ob auch das dazu ver- wendete Gewebe wirklich ein zweckent- sprechendes, elastisches und haltbares ist. Zu meinem „Teutonia“-Pneumatik wird ein ausgezeichnetes, elastisches und sehr starkes Gewebe verwendet, aus bester amerikanischer Baumwolle hergestellt. Die Gummi-Qualität ist eine seit Jahren bestbewährte und hat dem „Teutonia“-Pneumatik zu seiner schnellen Einführung verholfen. Jeder Rad- fahrer, der mit den „Teutonia“-Laufmänteln einen Versuch gemacht und sich von der enormen Haltbarkeit überzeugt hat, wird stets diesen Pneumatik wieder wählen und keinen anderen mehr benutzen. Die Verarbeitung ist eine durchaus erstklassige und sorgfältige. Jede Maschine, die mit diesem Pneumatik montiert ist, läuft leicht, ruhig und schnell. | o0 oo | | Volljährige Garantie! Vom Guten Alleinverkauf dieser so vorzüglich bewährten und gern gekauften „Teutonia“-Laufmäntel für ganz Deutschland. Bestbewährte Gummi-Qualität! Ausgezeichnetes elastisches Gewebe! Erstklassige Verarbeitung! Über eine Million dieser ausgezeichneten „Teutonia“-Lauf- mäntel zur größten Zufriedenheit im Gebrauch. Diese geradezu enorme Verbreitung macht es eigentlich überflüssig, noch hervorzuheben, daß sich der „Teutonia“-Pneu- matik hervorragend bewährt und den vollsten Beweis erbracht al hat, daß er anderen teueren Marken gegenüber mindestens gleichwertig ist. Je zuverlässiger die Bereifung, desto weniger Ärger und Unan- nehmlichkeiten werden vorkommen. das Besie! Es, >= == = ———HFr> —_—_ - Ausprobiert und zuverlässig. > AUGUST STUKENBROK, EINBECK Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. [9 —H LE H Unbedingi luftdicht. TD AUSGABE 1903 E op Y) | INI E L nt hl 2 h „Arminius UTISCNIAUCNE. ! Empfehlenswerte Qualität unter halbjähriger Garantie. UR n ir y Keine Partie- oder Von den Ausschußware, sondern billigen Schläuchen 2 reelle Fabrikation. der beste. f- = Mit diesen „‚Arminius“-Luftschläuchen bringe ich ein einwands- „Arminius“- Schläuchen um eine durchaus frische und be- h E freies Fabrikat auf den Markt, welches infolge seiner Preis- | sonders hergestellte, fehlerlose Ware handelt, und nicht etwa um u würdigkeit jedenfalls mit Vorliebe gekauft wird. Wenn auch die | ein minderwertiges Erzeugnis mit Schönheitsfehlern, welches Gi — Preislage dieser Schläuche eine sehr niedrige ist, so übernehme | gelegentlich in Partien aufgekauft wurde, wie es leider be n ch doch unbedingt die Bürgschaft, daß es sich bei diesen | diesem Artikel sehr oft von anderen Seiten gehandhabt wird. 1s [A ne : Größe in Zoll | Stück Mk. | Nr. | E | Grôße in Zoll | Stück m 2361 „Arminius“- Luftschlauch 26>1/,_ 3.50 2387 „Arminius“- Luftschlauch 28 <1 | 3.50 J) 2362 : 5 261°, 3.50 2400 28 | 350 - A 2365 5 n 26><1?, 3.50 2401 N : BEER 22350 7 2367 „Arminius“-Luftschlauch se: 3.50 2402 „Arminius“ - Luftschlauch | 5301 | 5.50 E 2363 28 1!/, 3.50 | | Do Do OD 00 Ela, — — SS y} A oe AUGUST STUKENBROK, EINBECK E \ ? *. Deutschland-Fahrradwerke. .. ... —>JJ AUSGABE 1908 0 — “Arminius Po E Zuverlässige und haltbare Qualität unter halbjähriger Garantie. Sehr preiswert und gut. 0D Bewährtes Material. TL ER „Arminius -Laufmantel, gerieft, Modell 1908, ist dauerhaft gearbeitet, von bewährter Form. Der vorstehende „Arminius“-Laufmantel mit ge- | sind die „Arminius“-Reifen ein durchaus brauch- riefter Lauffläche ist eine sehr preiswerte und | bares Fabrikat, zu dem bestgeeignete Roh- gute Marke unter halbjähriger Garantie, welche | materialien verwendet sind, auch geschieht die solchen Radfahrern zu empfehlen ist, die bei An- | Fabrikation gewissenhaft. Ich garantiere dafür, schaffung eines Mantels auf einen möglichst | daß ich in dieser Preislage das Beste bringe, billigen Preis sehen. Trotz des niedrigen Preises was überhaupt angeboten werden kann. «OE | Größe in Zoll | Stück MK. 2301 „Arminius“- Laufmantel, gerieft 26 <1'/, | 5,75 2307 „Arminius“-Laufmantel, gerieft 28 x 1°); 5.75 2302 » » „ 265><1y: 5.75 2308 n 5 . br 28x17, 5.75 2304 » N „ 26 < 1°, 5.75 2309 5 BR 4 a 5 2 23>x<2 5.75 2305 „Arminius“- Laufmantel, gerieft 23 x<1%, 5.75 2310 „Arminius“- Laufmantel, gerieft 30 x<4°/, 5.75 2306 » 7 N 28 <1! N 5.75 BL DO 20> => — 68 „Arminius“-Pneumaitik. Haltbare und zuverlässige Qualität unter halbjähriger Garantie. Ausprobierte, brauchbare Ware. Gutes Material. „Arminius“ -Laufmanitel, glatt, Modell 1908, ist aus guten Materialien gefertigt. N. h- h- Der „Arminius“-Laufmantel mit glatter Lauf- | durchaus sorgfältig zu nennen ist. Ich kann ie fläche ist in vorzüglicher Form hergestellt und | ruhig behaupten, daß ich mit diesen „Arminius“- IT, ein gutes Fabrikat. Die zur Verwendung ge- | Reifen ein zuverlässigeres Fabrikat unter halb- €) langenden Rohmaterialien sind bestgeeignet, wie | jähriger Garantie auf den Markt bringe, als überhaupt die ganze Herstellung dieser Reifen | dieses von vielen anderen Seiten geschieht. ke Nr. | Größe in Zoll | Stück Mk. Nr. | | Größe in Zoll | Stück M et 2314 „Arminius“-Laufmantel glait | 28 x<1°/, 5.75 2358 „Arminius“-Laufmantel, glatt | 3 | 75 TS — E 2316 A % 3 28 < 1/s 5.75 : — 1 oo : E = 00 Sn 09 59 FR a AUGUST STUKENBROK, EINBECK e BA Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahre. 7: Hs — iA ge {FH TT ————] AUSGABE 1903 CE 9» —— = Ze a u *, Deutschland-Fährradwerke. .'. .' AUGUST STUKENBROK, EINBECK oo 00 =] AUSGABE 1508 E „Cito“-Pneumatik. Von billigen Pneumafiks der empfehlenswerteste Die Preislage der vorstehenden „Cito“-Laufmäntel mit geriefter Lauffläche ist als außerordentlich niedrig zu bezeichnen, woraus sich auch der Um- stand erklärt, daß ich dieselben ohne Garantie billiger, dabei guter Pneumatik ohne Garantie. „Cito“-Laufmaniel, gerieit, Modell 1908. Mäntel werden bei solchen Rädern Verwendung finden können, an denen ein größerer Kosten- aufwand nicht zweckdienlich erscheint; auch auf älteren Rädern, die nur noch kurze Zeit gefahren anbiete. Dennoch handelt es sich bei diesen | und dann durch neue ersetzt werden sollen, Mänteln um eine fehlerfreie Ware, welche sich | werden diese „Cito“-Laufmäntel ganz gute Dienste zu Reparaturzwecken besonders gut eignet, also verrichten. um keine sogenannten Ausschußdecken. Diese Nr. Größe in Zoll | Stück Mk, Nr. Größe in Zoll | Stück Mk. 2414 „Cito“-Laufmantel, gerieft 26><1!/, 4.50 2419 „Cito“-Laufmantei, gerieft 231°], 4.50 2415 7 n D 26 Zn 4.50 2420 a 28> 1, nm = 2416 y, 5 D | EE 1", | 4.50 2421 Z BA E D 2417 „Cito“-Laufmantel, gerieft 231°), 4.50 2422 „Cito“-Laufmantel, gerieft 301%, 4.50 2418 i = a = = 28<1!/, 4,50 as ES E E DD RETTET E AUGUST STUKENBROK, EINBECK — N 3 ! au : Sehr billiger, dabei guter Pneumatik y Cito -Pneumatik. Ba 4 Von billigen Pneumaftiks ie Ast der empfehlenswerteste. „Cito“-Laufmantel, glatt, Modell 1908. ng 4 In Anbetracht dessen, daß auch bei mir in | Vertrauen entgegenbringen soll, s0 ist de! = der verflossenen Saison wiederholt Lauf- vorstehende „Cito“-Laufmantel doch von so- Il n, M mäntel in billiger Preislage nachgefragt | lidem, brauchbarem Material angefertigt und £2 te wurden habe ich mich für 1908 entschlossen, | von den im Handel befindlichen billigen meinen werten Kunden unter der Marke | Marken der beste. Diese „Cito“-Laufmäntel „Cito“ einen sehr billigen Pneumatik anzu- | werden daher solchen Radfahrern willkommen ‚bieten. Wenn ich hierzu auch von vorn- | sein, die aus irgend einem Grunde keinen = herein bemerken möchte, daß man einem | höheren Preis anlegen wollen. a j so billigen Pneumatik ein nicht allzugroßes 1 | Nr Bas a Be: Zoll Be m | * | =, | Größe in Zoll | 5 3 = 3 2408 „Cito‘“-Laufmaniel, glatt 28x14”), | 4,50 2411 „Cito“-Laufmantel, glatt | 8<1/, 4.5 Ba ee ni E > Pen en = 4 E oe Be | | a & em 00... _ R ——SE m E f on we AUGUST STUKENBROK, EINBECK in *. Deuischland-Fahrradwerke. .. .' e E ——— AUSGABE 1903 I | Gebirgsreifen „Teutonia“. Erstklassigste und hervorragendste Qualität unter volljähriger Garantie. | Außergewöhnliche Haltbarkeit. Extrastarke Ausführung. = Garantiert zuverlässig. en / ; / i > G | Der : ; o o 0 (cl Gebirgsreifen „Teutonia Modell 1908 ist infolge seiner außerordentlichen Haltbarkeit und seiner vorteilhaften Preislage die empfehlenswerteste Bereifung. Als einen besonders starken und widerstandsfähigen Reifen wirten, Gendarmen, Briefträgern usw., die vorwiegend möchte ich den vorstehenden Gebirgsreifen „Teutonia“ schlechte Wege benutzen müssen und genötigt sind, viel empfehlen, der sich auch vorzüglich für Militärräder, Post- bei nassem Wetter zu fahren. Die Qualität der „Teutonia“- räder und dergl. eignet. Derselbe ist im ganzen kräftiger Gebirgsreifen ist geradezu eine hervorragende. Es gibt in gehalten, als der allgemein gebräuchliche Fahrradreifen, be- der Tat keine Bereifung für Fahrräder die Anspruch darauf sonders aber ist er mit einer starken und hohen Gummi- hat, zuverlässiger und haltbarer zu sein, dabei ist die auflage versehen, wie dieses auch aus der Zeichnung er- Preislage dieses Reifens außerordentlich vorteilhaft. Durch sichtlich ist. Abgesehen davon, daß durch diese Ver- die enorme Widerstandsfähigkeit und längere Lebensdauer stärkung und infolge der wesentlich stärkeren Gummiauflage werden die „Teutonia“-Gebirgsreifen vor vielen anderen Pneumatikdefekte weit weniger vorkommen, so hat ein Rad, Marken den Vorzug erhalten. mit diesem Pneumatik montiert, auf schlechten, unebenen Paar : E N a" ae Sraden u N O Nr. 1945. Gebirgsreifen „Teutonia“, 28><1/, Stück Mk. 8.50. nicht so leicht ausgleite. Ich empfehle daher die Be- nutzung dieser Reifen besonders solchen Radfahrern, zum „ 1946. „ „ 2B><10, 2 018:50) Beispiel Arbeitern, Bauhandwerkern, Geschäftsleuten, Land- „ 1947. 5 Er BB, E E Oi —— 2 on —00- AUGUST STUKENBROK, EINBECK Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks. — u Zuverlässigster und elastischster Reifen. Excelsior-Pneumatik. 1 Jahr Garantie, —— AUSGABE 1903 0 we I „Teutonia“-Pneumatik mit roter Lauffläche. Um auch den Wünschen solcher Radfahrer gerecht zu werden, die gerne einen grauen Laufmantel mit roter Lauffläche fahren wollen, habe ich at einen solchen Mantel In guter, durchaus haltbarer Qualität aufge und bringe ihn unter meiner Marke „Teutonia“ in den Handel. Pneumatik-Mantel ist aus vorzüglichem Rohmaterial hergestellt und haft gearbeitet; der graue Pneumatik-Mantel hat, wie aus der ersichtlich, einen Laufstreifen aus gutem rotem Gummi erhalten, | korbgeflechtartig profiliert, wodurch in wirksamer Weise ein Rut Rades verhindert wird. Nr, 3053. „Teutonia“-Laufmantel " 1. Y 3054. Y" " 7, Y 3055. Y Y TE Modell 1908. Guter solider Gebrauchs-Reifen. 1 Jahr Garantie, | Größe in zoll | Stück Mk. Excelsior-Prima-Laufmantel, gerieft. Excelsior-Gloria-Laufmaniel, gzrieft. Nr Nr. | | Größe Zo Stück M ..3605 Excelsior-Prima-Laufmantel, gerieft 2611, 10. 5525 | Excelsior-Gloria-Laufmantel, gerieft 26 X 1 B 3606 Er SE I 26 X B/s 10. 364 | 2 3607 » » LE 26x 1%, 10. 3625 | D Ko R “ | 2 Sr 3608 Excelsior-Prima-Laufmantel, gerieft 28x 1), 10. 3626 Excelsior-Gloria-Laufmantel, gerieft | 28 Be 3609 » » » m 28 X B/z 10. 3627 + = = 5 | 28 SER es » = x, 10. 3628 > = E 23 BES » » » y 28x 1% 10. 3629 u 5 z a 28 SEEN » » » » 28x13), 10.—. 3630 5 3» 55 i; 28 3613 » » » » 28X2 10. 3631 a 5 5; 5; : 28% 2 | Excelsior-Prima-Luftschlauch mit Dunlop-Ventil Garantiert luftdicht. Größe in Zoll "Stück Mk. Excelsior-Gloria-Luftschlauch mit Dunlop-Ventil. Garantiert luftdichi Nr. Nr. | Größe in Zoll | 3614 | Excelsior-Prima-Luftschl. mit Dunlop-Ventil 26 X 1!/» 5.50. 3632 | Excelsior-Gloria-Luftschl. mit Dunlop-Ventil | 25 | 3615 9 ee ’ Be Da Be DOSE FE I E 3633 e = E | 2E | 5 3616 » » » „ » » 26 X P/ 5.50. 3634 Ta = a = is ee 26 5 3617 | Excelsior-Prima-Luftschl. mit Dunlop-Ventil 28x11, 5.50. 3635 Excelsior-Gloria-Luftschl. mitDunlop-Ventil 28 X Tn | 5 D. = » 5,50. 3636 nh = M = S: > 28 X P/s 5.50. 3637 > h 5 ER 28%1 5,50, 3638 „ » „> Y Y 28 5,50. 3639 5 = 5 D = : 28 | 5.50. 3640 a 5 5 ss ; 5 28 Continental-Motorzweirad-Pneumatik. Sröß Stück E Grö |S Yr: | in Zoll | "Mk. Nr: | | nz | 2041 | Laufmantel für Motorrad 2x2 |ıs 2042 | Luftschlauch für Motorrad 26 | 2123 E 5 28%2 19 2127 2x2 | 2022 ee 24x20, | 20. 2055 | 23x27, | 2125 1° Zz z 26x21, | 20.25. | 2129 | 6x2 | 2024 = = 28x24, | 21.75 2057 | 8X2 | 2025 D = 5; i 24x21 20.50. | 2060 | 24 2036 Be a 5 | 26x21 23.50 2061 | | 26 | 9.75 Continental-Motorzweirad-Pneumatik Extrastark. Nr. 3039 Ren Er 3041 en es ——— le — En = = — = = == 73 Laufmanitel, extrastark, für Motorrad 24x 2, 41.50. OY : È 5 = a 26 X 2/, 45. ESS ; Ri f 24 X 21/3 44.25. a E 26 X 21/4 45.75. OD = OD -— EN nr m IX Of E) AUGUST STUKENBROK, EINBECK e Deutschland-Fahrradwerke. .. .'. .' Tt N 3 = AUSGABE 19083 I 1 Jahr 1 Jahr a Continental eE Be Jeder erfchrene Radfahrer weiß, daß zu den wichtigsten Bestandteilen eines Rades unbedingt die Reifen zu rechnen sind. Auch Sie werden zu der Ueberzeugung gekommen sein, daß zu einem Artikel, der derartig großer Beanspruchung unterworfen ist, wie ein Fahrrad, nur die besten Zubehörteile Verwendung finden dürfen. Deshalb empfehle ich Ihnen in erster Linie das Beste, was an pneumatischen Reifen auf den Markt gebracht werden kann: den Continental-Pneumatik. Die äußerst wenigen Reklamationen, welche mir bis jetzt über diesen Reifen infolge der vorzüglichen Qualität und großen Haltbarkeit geworden hb A sind, veranlassen mich, diese Bereifung auch in der Saison 1908 ganz s zu berücksichti Der Continental-Pneumatik ist aus allerfeinstem Material und unter Beobachtung der größten Sorgfalt hergestellt. Er ist zwar teurer im Einkauf, gleicht dies aber im Gebrauch durch seine lange Haltbarkeit vollständig wieder aus. Continental-Centrum-Laufmanitel, glatt. Continental-Centrum-Laufmantel, gerieft. Nr. Größe in Zoll Stück Mk Nr. Größe in Zoll Stück Mk. ....3978 |.__Continental-Centrum-Laufmantel, glatt | 26x17, |. ee 3587 | Continental-Centrum-Laufmantel, gerieft _ 26 21/2 ¿SITO 2 EE AES DERS » » LS S388 E [Ee de Veen » ER 26 X l/s E > ” u 5 = 3589 26 X PA 3581 | Continental-Gentrum-Laufmantel, glatt 8.7 2530 — Confinental-Genfrum-Laufmantel, gerlel ZEHN 3522 sr a Sn N BE: see D E v 3» 28 X Ph 3585 » » 3 5 BEN 359277) » » » » 28x 1, 3588 | EI BL D 8— 3593 | 5 D N 1 E28 FE REN Ren na 8 SS | » > » A Pe UE 3586 » » » » 8. 3595 » » » » 28x 2 Continental-Centrum-Luftschläuche in bester Qualität mit Dunlop-Ventil. Nr. Größe in Zoll Stück Mk. Nr. Größe in Zoll | Stück Mk. 3596 = 5 Continental- -Centrum- Luffschlauch 26 >C1/s EE 5, 3601 Continental- -Centrum-Luftschlauch 28 K 1'/, e 3597 m Re: 26 X 1% 5. 3602 » » » 2 5. 3598 5 ZU EEE 5. 3603 » » , 28 Ph ns 5 359 7 Continental Centrum -Luftschlauch 28x 1, 5. 3604 > E ’ 23 x 2 5, 3600 » » ) 28 X P/s 5, 1 Jahr ti t D ° D Hi 1 Jahr e = u hL Garantie, Con inenial-Frima-Pneumailk. Garantie. Continental- Prima- Laufmantel, glatt. Continental-Prima-Laufmantel, gerieit. EE ES Größe in Zoll Stück Mk. N | Y Größe in Zoll | Stück Mk. 1027 Continental-Prima-Laufmantel, glatt 6X = 1391 __ Continental-Prima-Laufmantel, gerieft 2X... 218 » » » » DEP RE E10 ZEN 203 » » » » 26 XK V/g __1359 » » » nur 26 x 1°, 10. 1938 » » » » 26 X P/ 11 Continental-Prima-Laufmantel, glatt ZEIGEN RE RER: ; YEaR97 .....Continental-Prima-Laufmantel, gerieft EN 1344 » » » » ..28x P/s .....10. er j » » » » 28 X Ps 886 5 5 “ 5 28 X lj; RZ: 416 E 5 5 n 28 C1 /n 1342 „ Y y y ___28 X F/s - 10. 417 Y » » » 28 X Vg 1930 ; n s; DT, ven: 338 or n 5 5 ne 710 5 s = 5; 28% 2 10. 1612 = E RE Ss 28 X 2 Am empfehlenswertesten sind die gerieften Laufmäntel, zumal dieses neue Antislipping-Profil ermöglicht, daß dieselben ebensogut für die Vorderräder verwendet werden können, wie die glatten Reifen, Eine Beschädigung durch die Vorderradbremse kann nicht eintreten. Garantiert luftdichte Continental- Prima-Luftschläuche aus ff. Para in allerbester Qualität mit Dunlop-Ventil. Nr lA E E | Größe in Zoll | Stück me. | Nr. | Größe in Zoll Stück Mk 1335 Continental-Prima-Luftschlauch, ff. Para 6X... 5.50 499 Continental-Prima-Luftschlauch, ff. Para 5.50 1336 n = 5 ER 26 % 1%) 5.50 123 u » » » »__» 350... 1338 Es n 26 X 5,50 734 N » Dem 550... 471 Continental: Prima- Lutischlauch; ff. Para 3x1. 5.50 | 1347 » » » n» Y» 5,50 1188 » „ » » » 28 X 1°/ 5.50 OO R u Zn ag Fa an = Te GT E —— —— LAuwäumn“<e— er Allerbeste Qualität. % Garantie 1 Jahr. 2 Modell 1908. Prima Continental - Drahtreifen - Laufmäntel, glatt. AUGUST STUKENBROK, EINBECK Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. > AUSGABE 1903 E Continental-Draht-Pneumatik. Drahfreifen für Dunlop-Felgen passend. € — TILE Bewährt und zuverlässig. Modell 1908. x Nr. Größe in Zoll | St. Mk. - | 2 170% „Continental -Drahtreifen -Laufmantel, glatt | 26x 1, 10. 1802 Continental - Drahlreifen - Laufmantel, ger:eft 26x 7%), 10. = 3 1709 Sn ea EEN) 26 X F/g 10. 1805 Z 5 ; E 26 X E 10 = E 1710 » » » » 26 X B/, 10. 1806 4 > EE 5 a2 210 x 28 X P/s 10.— 1807 Continental - Drahtreifen - Laufmantel, gerieft 28 % 0 BS 28x 1%, 10.— 1808 y) D 7 - 23 0 28 X P/, 10. 1810 » N , y» 28 10. 28 X 2 10. 1811 5 x E E 28 X 2 10. 1801 “Continental - Drahtreifen - Laufmantel, glatt 30x 1/, 10x 1812 Continental - Drahtreifen -Laufmaniel, gerieft 30 Kk Pj, ET Continental - Prima - Gebirgsreifen. Der Continental - Gebirgsreifen ist cin besonders widerstandsfähiger, haltbarer Pneumatik, der gern auf solchen Rädern verwendet wird, die auf schlechten, unebenen und steinigen Straßen gefahren werden. Sein wesentlicher Vorzug besteht in der sehr starken Gummiauflage auf der Lauffläche, 5 wodurch dem Defektwerden wirksam begegnet ist; auch erhält das Rad durch denselben einen sicheren Lauf, da es weniger gleitet, Ue 2 Nr. Größe in Zoll St. Mk. N ; 2113 Continental - Prima - Gebirgslaufmantel 28 X 1!/; 13. le = i | = SR ee ' _ Wulst-Hohlgummireiien. (Polsterreifen.) Bl Der vorstehende Wulst-Hohlgummireifen kann in jede beliebige Pneumatik- oder Wulstfelge in der passenden Dimension montiert werden. Die Hohlgummi-Wulstreifen sind aus vorzüglichem elastischen Gummi hergestellt. Sie werden von solchen Radfahrern bevorzugt, die sich nicht gern mit event. vorkommenden Pneumatikdefekten befassen wollen. Nr. 2018. Wulst-Hohlgummireifen, 23x11," e Stück Mk. 21.- »2010.. ;,, 3 28 CI ee R I re NT x Hierzu passende Continental-Luftschläuche auf Seite 74. Continental - Prima - Transportreif Da an Transportreifen besonders hohe Anspri gestellt werden, so ist Bereifung eines Transportrades etwas Vorz höheren Anforderungen, die an die Haltbark T stellung dieses Transport-Pneumatiks wird deshalb beste und das geeignetste Material verwen den ander: Nr. Größe in Zo St. Mk 2117 Continental-Prima-Transportlaufmaniel, gerieft 2 H I 2118 » » „ „ 23 B/s 14, 2119 5 5 ss N 28 XK Bj 14. Für ältere Maschinen, die ncch mit Kissenreifenfelgen versehe gummireifen. Dieselben sind aus vorzüglichem elastisc Felgen mittels Gummikitt befestigt. Diese Hohlgummireife wegen nicht zu verwenden, sondern passen Nr. 1081. Hohlgummireifen, allerbeste Qualität, 23x 1), a Stück Mk. 9. „ 1082. i is EEE as Ara, PA ff AUGUST STUK 77 E N (N “ec. Deuischland-Fahrradwerke. .. .. .. | (A Fr a rn ee — —JJ AUSGABE 1903 E = dä © ® arburg -Wien-Pneumaili Modell 1908. Bewährt und zuverlässig! Allerbeste Qualität! Garantie 1 Jahr. „Harburg-Wien“-Laufmäntel, glatt. „Harburg-Wien“-Laufmäntel, gerieft. Nee _| Größe in Zoll | Stück Mk. Na | Größe in Zoll | Stück Mk. | 1948 „Harburg-Wien“-Laufmantel, glatt .26x<1, + 8.50 1957 „Harburg-Wien“-Laufmantel, gerieit | OS 850 | 190 » ES » 26 >< V/s 850 __ 1959 » EE SE De 8:50 | D 1950 3 = 5 = 26 < 1°, 8.50 1960 5 5 sy > 26 =< 1% 8.50 ; 1951 „Harburg-Wien“-Laufmantel, glatt BES Te E 8.50 1969 | „Harburg-Wien“-Laufmantel, gerieft 281 8.50 1952 » » » » 28 >< 8.50 _ 1970 EES DEL » » 28 >< 1!/ 8.50 EI DE, „ » 28 >< 1°] 8.50... 1971 Dee Dr » 28 >< 1/ 8.50. 1954 » » ee 28 < 1”), 8.50 1972. N en) 28x, 8.50 __ 1955 » 2 » Y SEES DEE 8.50 1978 5 y A E 28 < 2 I 8.50 1956 „Harburg-Wien“-Laufmantel, glatt 305217 8.50 1979 -Harburg-Wien“-Laufmanfel, geriet | 30><1”,, [8:50 „FHarburg-Wien“-Luftschläuche mit Dunlop-Ventil. Nr. | = = [Größe in zon| st. Mk N. | oo. | Größe in Zoll | St. Mk 1981 |,Harburg-Wien“-Luftschlauch mit Dunlop-Ventill 26 =< 1'/, 5.25 | 2002 |,Harburg-Wien“-Luftschlauch mit Dunlop-Veniilll 28x17, | 3.25 1982 » » D D 2 00207 5:25 162005 re EN » DET BAN 5.25 _ N 989_ 2 2 » 2 » » 26 < 1°, 5.25 2009 2 2 2 2 2 » 23 < 2 5.25 1997 |„Harburg-Wien“-Luffschlauch mit Duniop-Venfill 23= 17, | 5.25 | 2016 |,Harburg-Wien“-Luffschlauch mit Dunlop-Ventil| 30x17, 5.25 | 1999 | 3 sn 525 | | | Modell 1908. Bewährt und zuverlässig! Allerbeste Qualität! N ae Garantie 1 Jahr. Peters Union-Laufmäntel, glatt. Peters Union-Laufmäntel, gerieft. Nr. | x | Größe in Zoll | Stück Mk. NEISSE | Größe in Zoll | Stück Mk 1831 Peters Union-Laufmantel, glatt | 26< 1), 8.50 1863 Peters Union-Laufmantel, gerieft 1832 » » » | = 850° 1876 1834 » » » » 26 < 13), 8.50 1880 1836 Peters Union-Laufmantel, alatt 28 >< 1%, 8.50 1881 1838 Y „ „ » 28 n/a 8.50 Be ES 1886 1840 N » » 5 28 >< 1, 8.50 1891 i 1847 " 5 y N DB 850° 1892 ®. 21856 N D 5 > 28 >< 2 8.50 1897 5; > > 5 28 < 2 8.50 1859 Peters Union-Laufmantel, glatt 052180 8.50 1908 Peters Union-Laufmantel, gerieft 30 x 1%, 8.50 Peters Union-Luftschlauch mit Dunlop-Ventil. Nr. Größe in Zoll | Stück Mk. 1909 |Peters Union-Lufischlauch mit Dunlop-Ventil| 2 E 3.25 1910 | m a onen EEE 201, 3.25. 1911 DO, 5.25 1919 |Peters Union-Lufischlauch mit Dunlop-Veniil| 2811507 3.25 192071, NENA EEE 28<1, 5.25 19220108 2 a 10929. | en ES OE 28> Ml. 323, IIO E 2 2 2 2 „ 28 < 2 5.25 1941 |Peters Union-Luffschlauch mit Dunlop-Ventil 30 x 1°/, 5.25 DD — oo x 00 OD 76 Garantiert erstklassige und unbedingt zuverlässige Qualität, D eN (SERTE E un = = = = ee en "7 AUGUST STUKENBROK, EINBECK N Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. —— AUSGABE 1903 LE Bei den nachstehenden Artikeln habe ich besonderen Wert auf eine sehr guie Qualität gelegt. Die Pedalgummis zeichnen sich durch große Haltbarkeit aus, damit sıe der sehr starken Beanspruchung auch widerstehen. A ww Nr. 1827. Pedalgummi ; LEE i £ E für Flügelpedale, extra breit, oben kariert, in vor Nr. 1278. Pedalgummi Nr. 1686. Pedalgummi für Flügelpedal, Nr. 820. Pedalgummi züglichster Qualität, auch zu meinen Maschinen für Flügelpedale, oben kariert, besonders stark in bester Qualität, auch zu den Pedalen 1109, 1112, für Flügelpedale, oben gerieft, in guter Qualität, Modell 1904 passend. 70 mm lang, 36 mm breit. und empfehlenswert. 64 mm lang, 35 mm breit. 615, 1439, 1116 und 1349 passend. 70 mın lang, 80 mm lang, 30 mm breit. Stück 25 Pfg. Stück 25 Pfg. 30 mm breit. Stück 25 Pfg, Stück 25 Pfg. Nr. 197. Pedalgummi, besonders zu empfehlen. NUN der Füße auch > == ei feuchtem Wetter aus- 2 x N Pedal : geschlossen. Beste 5 Länge 10 cm, Quer« Nr. 1679. Pedalfilz Nr. 41. Pedalgummi Qualität. Länge 10 cm, Nr. 198. Pedalgummi, schnitt 25 mm im für Flügeipedale, ir r Farb für Flägeipedale, gute Quaiität, oben kariert, Querschnitt 25 mm im sehr halibar, in ganz vorzüglicher Qualität, gang- Quadrat. sub dunklem Gummi, zu meinen deslhigen Quadrat. bargtes Muten, ‘Lange 19 emy Querzeni 22mm Hlück 25 Dig passend. 72 mm lang, 37 mm breit. Stück 18 Pig. Impauadrat: Stück 18 Pig. 3 Stück 25 Pfg. Pedalgummi, gute Qualität, bewährtes, gern ge- kauftes Muster. NEN / 4 I N DE N t 5 d = Das Reparaturband / STA r, 1026. Notverban m Gebrauch. y Reparatur-Manschetten „Continental“ zum schnellen und sicheren Reparieren von \\ / mit Wulst finden bei Verletzungen des Laufmaniels Verwendung in der Weise, Pneumatiks bei äußeren Verletzungen. Der wie die oben stehende Abbildung veranschaulicht, um den Mantel, sowie den Verband wird innen mit etwas Gummilösung Nr. 494. Reparaturband „C Luftschlauch vor weiteren Beschädigungen zu schützen. Die seitlichen Wulste bestrichen und, nachdem die betreffende 2 : P I) werden mit in die Felge eingeklemmt, sodaß die Reparatur-Manscheite tadellos Stelle gut gereinigt ist, da, wo die Verletzung Dieses Reparaturband ist ein willkomme fest sitzt. Diese Manschetten sind sowohl für Wulst-Pneumatik als auch für vorliegt, aufgesetzt, worauf er sich ver- provisorischer schneller Reparaturen Drahtreifen zu verwenden. möge der eigenen Federkraft fest anschließt. Stoff, etwas größer als die Verletzu Nr, 3646 für Reifengröße 11/,“. Nr. 3647 für Reifengröße 1/;“ Nr. 3648 für Mit Stahleinlage und innen gut gummiert. dreimal herumgelegt und die Versch Reifengröße 1°/, “. Stück 55 Pfg. Stück 50 Pfg. frisch aufgepumpt ist, kann die Nr. 536. Rahmenschützer. è aA ATA N Ein bewährter Schutz des Rahmens gegen das Anstoßen und Scheuern der Lenkstange. an = > i « sehr zu empfehlen. Durch die in diesem Schützer Nr. sone, : Reparatur Manscheite „Continental x befindliche Uhrfeder paßt solcher auf jeden Rahmen, Nr. 199. Bremsklotzgummi ohne Wulst mit seitlichen Riefen, wird in der gleichen Weise verwendet, wie und werden durch ihn Beschädigungen durch die fürcKletehremae pagzend zuverlässige Qualität Reparatur-Manschetten mitWulst und paßt für Reifengrößen 1%,;, 1!/, 1%/, und 1%/,. Lenkstange am Rahmen vollständig vermieden. PASSES ZEA gen na al. Stück 55 Pfg. Stück 65 Pfg. Stück 12 Pfg. E Nr. 2548. Bremsbacke Nr 1279. Bremsgummi Nr. 2336. Bremsgummi —_ tur Felgenbremsen, aus besonders ge- oben mit Hartgummi, leicht auswechselbar, in recht kräftiger Qualität, zu meinen diesjährigen N Nr. 373. Bremsgummi, eignetem Spezialgummi hergestellt. in guter Qualität. und auch zu meinen 1906er, 1907er und 1908er oben mit Hartgummi, in allerbester Qualität, auch zu meinen Stück 12 Pfg. Stück 18 Pig. Modellen passend. Stück 25 Pfg. Maschinen Modell 190% passend. Stück 35 Pig. IR aAususr STUKENBROK, EINBECK —— = AUSGABE 1908 E Nr. 144. Einfache, gute „Teutonia“ Azetylengas-Laterne. Stück Mk. 2.—. Diese Laterne ist in allen Teilen stark und sauber gearbeitet, fein vernickelt, besitzt ein exakt funk- tionierendes Wasserregulierventil und eine stark federnde Schwebe mit verschraubbarer Be- festigung. Der Glasring ist vermittelst einfacher Verschraubung an dem Reflektor angebracht, wodurch ein schnelles und bequemes Auswechseln zerbrochener Gläser ermöglicht wird. Der tief- gebaute Reflektor besitzt eine intensive Leucht- kraft. Ganze Höhe der Laterne 15 cm, Glas- durchmesser 80 mm, Gewicht der Laterne ca. 350 Gramm. Brenndauer 2 bis 3 Stunden. Nr. 144. Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seite 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1666. Nr. 145. Preiswerte hübsche „Teutonia“ Azetylengas-Laterne. Stück Mk. 2.70. Kleines, recht zierliches, mit verhältnismäßig : großer Blende versehenes Modell, aus starkem Material hergestellt, gut vernickelt, in billiger Preislage. Vielfach von den Fahrradhändlern als sogenannte Zugabelaterne verlangt und bei den Damen wegen ihrer zierlichen Form sehr beliebt. Der Karbidbehälter wird mittels Zentralverschraubung mit dem Körper der Laterne dicht verschlossen. Im übrigen sind die inneren Einrichtungen dieselben wie bei den größeren und feiner ausgestatteten Laternen. Bevor das Gas in den Brenner tritt, muß es eine Filzscheibe passieren und wird s0 ge- wissermaßen filtriert, damit das Licht der Flamme ein gleichmäßig ruhiges ist, auch be- sitzt die Laterne eine kräftige Schwebe. Der Glasring ist durch eine einfache Verschraubung Nr. 145. an dem Reflektor angebracht, wodurch ein Laternen-Ersatzteile, schnelles und bequemes Auswechseln zer- Kalzium -Karbid, brochener Gläser ermöglicht wird. Höhe der Brenner Laterne 15 cm, Glasdurchmesser 80 mm, siehe Seite 97 bis 101. Gewicht ca. 350 Gramm. Hierzu paßt Brenndauer 2 bis 3 Stunden, Laternenglas Nr. 1666. Z 00 5 =] === = | Œ 00 se Y E pas E AUGUST STUKENBROK, EINBECK + N —e " Erstes Fahrradhaus Deurechlönde: gi 4 rn m IH F= - = RT I O =, : 5 OD AUSGABE 1903 Vorzügliche und hübsche | ja“-Azetvlengas-Lat „Teutonia“-Azetvlengas-Laterne J von tadelloser Funktion. rer ık- oo wk OO 3e- ler hi, eln ef- ht- 35- \ Nr. 30. Azetylengas-Laterne. Stück Mk. 3.70. / + Aus starkem, fein vernickeltem Messing, solide | gleichmäßig brennt. Die Schwebe ist aus starkem 4 gearbeitet, schön verziert und mit großer, tiefer | Material gearbeitet und federt vorzüglich; auch die = -Aluminium-Blende versehen. Die Abdichtung des | Glasscheibe ist leicht auswechselbar. Diese Laterne 4 Karbidbehälters geschieht mittels Zentralver-- kann, da sie auch sehr preiswert ist, bestens em- ” sschraubung und ist vollkommen gasdicht. Die | pfohlen werden. Ganze Höhe der Laterne 17 cm, Î Reinigung und Trocknung des Gases erfolgt durch | Gewicht ca. 460 Gramm. Durchmesser der Glas- eine Filzscheibe, so daß die Flamme hell und | scheibe 90 mm. Brenndauer ca. 3 Stunden. ul, ZG Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seite 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 418. r D Se = = = 00 OD 00 Ku A | AUGUST STUKENBROK, EINBECK y N “. .. Deutschland-Fahrradwerke. .. .'. ar i CE IF = -— - = => - — — a HH = Sean AN D AUSGABE 1908 CE E | Elegante und zuverlässige „Teutonia“-Azetylengas-Laterne. Empfehlenswertes Modell mit großer Blende. Nr. 1356. Azetylengas- Laterne. Stück Mk. 4.10. Elegantes, empfehlenswertes Modell, von vorzüg:icher Kon- nippel zum Abschrauben, damit der Brenner durch die struktion, das sich durch solide Arbeit und gute Aus- Luftpumpe gereinigt werden kann, außerdem ist ein gut führung auszeichnet. Der Rumpf ist ganz aus starkem | schließendes, tadellos funktionierendes Wasserventil und Messing hergestellt und fein vernickelt, daher sehr dauer- eine stark federnde Schwebe vorhanden. Das Gas wird haft; der Karbidbehälter ist ebenfalls aus Messing und durch eine dichte Filzplatte gut gereinigt und getrocknet, innen bronziert. Die Verschraubung, durch die der Karbid- wodurch ein sehr helles, intensives Licht erzielt wird. Der behälter befestigt wird, ist massiv, innen aufgebohrt und | Reflektor ist aus bestem Aluminium hergestellt und hat mit einem Gewinde versehen; der Karbidbehälter kann sich | einen Durchmesser von 105 mm. Der Glasring hat ein also, wie dieses früher wohl manchmal vorkam, bei starken sehr schönes, klares, auswechselbares Glas von 85 mm Erschütterungen nicht von der Laterne loslösen. Die | Durchmesser. Die ganze Höhe der Laterne beträgt 180 mm, Laterne hat ferner einen Patentbrenner und einen Brenner- | das Gewicht ca. 380 Gramm. Brenndauer 3 bis 4 Stunden. Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seite 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1667. 80 —S Ei = — za eur en e — = E GE M AUGUST STUKENBROK, EINBECK or N FD Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumaiiks. MO) u I Zr —— HE m en TE 1 BV DJ AUSGABE 19036 = 3 Sehr hübsche, besonders bewährte " „Teutonia“-Azetylengas-Laterne N Y ä von vollendeter Konstruktion, mit großer Blende und eingebauter Linse. DENT je r Nr. 146. Azetylengas-Laterne. Stück Mk. 4.75. d Die Laterne erfreut sich wegen ihrer gefälligen Form sehr | gestellt, hochfein vernickelt und hat vollständig sicher funk- t, ; großer Beliebtheit. Karbid- und Wasserbehälter sind urnen- tionierendes Wasserventil mit Zahlenskala. Das Gas wird r förmig und durch starke Zentralschraube miteinander ver- durch eine Filzplatte und ein kleines vor dem Brennernippel 0 bunden. Alle Teile sind auf der Druckbank gekrempt, gut | befindliches Schwämmchen gut gereinigt, so daß eine ‚ verlötet und genietel. Die Laterne hat Patentbrenner mit helle Flamme erzielt wird. Das 130 mm im Durchmesser n © seitlicher Luftzuführung, der Brennernippel kann unten ab- | habende Blendengehäuse besitzt einen tiefen Aluminium- n geschraubt und der Brenner durch Ansetzen einer Luft- | reflektor und das Glas mißt 103 mm. Die ganze Höhe der y Pumpe von eiwa ihn verstopfenden Rußteilchen gereinigt Laterne ist 170 mm, das Gewicht beträgt ca. 500 Gramm. . werden. Die Laterne ist aus bestem Messingblech her- Brenndauer 4 bis 5 Stunden. Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seite 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1629. 0 ER — me ————————————- — 0 m en — = — mn = 3 Res Ferse mDereereeene teen ol 3 ETENE NDR STE Zr > E Den oc 00 # | | E ae AR 7 AUGUST STUKENBROK, EINBECK | a en AUSGABE 1903 — = Sen ; m — Elegante, zuverlässige und bestbewährte „Teutonia“-Azetvlengas-Laterne von vorzüglichster Konstruktion und tadelloser Funktion. Nr. 1921. Azetylengas- Laterne. Diese Laterne ist aus bestem, hochfein ver- | solide ge- nickelten Messingblech hergestellt, arbeitet und mit schönen Verzierungen versehen. Sie ist mit extra großem Blendengehäuse und weiß emailliertem Reflektor ausgestattel. Das Gas wird durch eine starke Filzscheibe gut gereinigt und getrocknet, so daß ein tadelloses weißes Licht erzeugt wird. Die Schwebe ist aus stärkstem ſt NI = — PP N | | | A \ | : M Wl => | ERSTIS À I I Stück Mk. 4.80. Material hergestellt. Der Karbidbehälter schließt mittels einer Zentral-Verschraubung gasdicht ab. Die inneren Teile der Laterne sind verniert. Das Glas kann leicht und schnell ausgewechselt werden. Der Reflektor hat einen Durchmesser von 130 mm, das Glas einen solchen von 103 mm. Ganze Höhe 170 mm, Gewicht ca. 500 Gramm, Brenndauer 4 bis 5 Stunden. Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1629. 00 A = === Te —— —————)] AUSGABE 1903 Re Fa Sehr elegante, gefällige und gut brennende 9 = 4 ml ! | eutonia“-Azefvlengas-Laterne u.» E 5 Mit großer schöner Blende, daher ausgezeichneter Lichteffekt. Rt E Nr. 1923. Azetylengas-Laterne. Stück Mk. 5.—. b. E 15 z Diese Laterne ist in hochfeiner Ausstattung, von sehr gefälliger mittelst Zentralverschraubung. Bevor das Gas zum Brenner ge- It © Form, geschmackvoll konstruiert und in allen Teilen tadellos ge- | langt, wird dasselbe durch eine Filzscheibe gereinigt. Der Reflektor : 3 arbeitet. Das Material besteht durchweg aus bestem Messing, und | der Laterne ist mit einer Blende aus Aluminium versehen und der Tr 2 die Vernickelung ist eine durchaus dauerhafte und gute. Die | Glasring so gefertigt, daß das Glas leicht ausgewechselt werden N, = inneren Teile wie der Karbiddeckel mit Feder, das Rohr am Ver- | kann. Auch die Federung der Laterne ist vorzüglich. Ganze Höhe N, schlußrad und Abschlußscheibe der Tropfvorrichtung sind extra der Laterne 165 mm. Gewicht ca. 520 Gramm. - verniert und bronziert. Die Abdichtung des Karbidbehälters erfolg | Glasdurchmesser 103 mm. Brenndauer ca. 3 Stunden. ) Laternen-Ersatzteile, Kalzinm-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternengles Nr. 1629. — — DO mn ee ya DD — ee as = — = EEE — U Nr. 153. Bei dieser Laterne ist der Wasserbehälter aus starkem Messing hergestellt und der größeren Halt- barkeit wegen aus einem Stück gezogen. durch eine Zentralschraube mit dem Wasserbe- hälter verbundene Karbidbehälter trägt in der Mitte einen breiten, gerippten Rand, wodurch sich der Karbidbehälter besser anfassen und abschrauben läßt. Der extra große Reflektor und die starke, Der AUGUST STUKENBROK, ‚EINBECK * Deutschland-Fahrradwerke. .. . IT] AUSGABE 1903 I Azetylengas-Laterne. | | IT — Sehr eleganie, tadellos brennende „Teutonia“-Azetlyiengas-Laterne von tadelloser Funktion und außerordentlicher Leuchtkraft. Stück Mk. 5.60. mit zwei Federn versehene Schwebe sind durch einen sehr starken Halter mit der Laterne ver- bunden. Der mit Aluminiumblende und einer Hart- glasscheibe von 103 mm versehene Reflektor hat einen Durchmesser von 130 mm und erzeugt eine außerordentliche Leuchtkraft, so daß die Fahrstraße weithin zu übersehen ist. Höhe der Laterne 170 mm, Gewicht ca.650 Gramm, Brenndauer ca. 5 Stunden. Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1629. oo 00 | 84 PZ N SL = = - — je = „A Jim or» zz UGUST STUKENBROK, EINBEC | rA (D | | | Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche, a a nn 5 m = SD Aus GABE 1903 IE 5 A 4 Hochmoderne, außerordentlich feine | eufonia“ | H -Aze VIENAAS-LAlIErNE von präzisester Arbeit, vollendeister Konstruktion und außerordentlich großer Leuchtkraft. ch Nr. 1352. Azeiylengas-Laterne. stück Mk. 6.50. 2T- rt- Sehr begehrtes Modell, auch für Motorräder geeignet, da stabil und Die Wasserregulierung wird durch eine Zahlenskala angegeben, Die va dauerhaft gearbeitet und mit allen technischen Vorzügen ausgestattet. Lampe hat Patentbrenner mit seitlicher Luftzuführung und der Brenner ‚Die Laterne ist aus sehr starkem Messing hergestellt, auf der Druck- nippel seitliche Absperrung. Die aus bestem Material g ne "bank zusammengekrempt, tadellos verlötet und genietet, so daß sie Schwebe ist mit zwei starken Federn versehen. Der Lichtkranz Be bei richtiger Behandlung nie defekt werden kann und auch jederzeit hat 130 mm Durchmesser, die Aluminiumblende kann leicht heraus- gut und sicher funktioniert. Jede Laterne wird, bevor sie zum Ver- genommen und gereinigt werden. Das Glas mißt 78 mm im Durch m, ‚sand gelangt, auf Funktionieren und Brennfähigkeit geprüft, so daß messer. Die lıaterne ist 165 mm hoch, wiegt ca. 550 Gramm und zn. ‚hierfür volle Garantie geleistet werden kann. Der Karbidbehälter brennt ca. 5 Stunden. ‚schließt mittels Zentralverschraubung gasdicht an den Laternenkörper. | "9, Laternen-Ersaizteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1625. x a Zen 08 0D M Oo 00 00 00 ma — E AUGUST STUKENBROK, EINBECK *. Deutschland-Fahrradwerke. .. »". Id ——=E: 00 009 E E AUSGABE 1908 ln, 9% ae I > en m Hochfeine, ganz ausgezeichnet brennende „Teutonia“-Azetvlengas-Laterne mit extra großer Scheinwerferblende und weißem Emaillereflektor. daher die weit- und hellleuchtendste Laterne der Gegenwart. NV Nr. 1357. Diese Laterne besitzt einen großartigen Lichteffekt; sie ist eine am meisten begehrte und sind in den letzten Jahren über 20000 Stück verkauft worden. Sie ist mit extra großem Blendengehäuse, runden Seitengläsern sowie weiß emailliertem Reflektor ausgestattet und wegen ihrer gefälligen Form sehr beliebt. Sowohl für Fahrräder als auch für Motorzweiräder und -Dreiräder findet sie Verwendung, denn der Lichtschein ist so intensiv und stark, daß die geringste Kleinigkeit auf dem Wege schon von weitem beleuchtet wird. Die Laterne ist aus starkem Messing hergestellt, alle Teile sind zu- sammengekrempt, genietet und gelötet und hochfein vernickelt. Wegen ihrer vielen Vorzüge gilt diese Laterne als die bestausge- führteste und renommierteste des Kontinents. Der Durchmesser Laternen - Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. a E Azetylengas- Laterne. “ Stück Mk. 6.60. des Reflektors beträgt 130 mm und das Glas ist leicht auswechsel: bar. Bevor das Gas zum Brenner gelangt, wird es durch eir Metallsieb und Schwämmchen gereinigt und getrocknet. Das Spitz: ventil ist aus einem Stück, der Karbidbehälter wird mittels eine! Verschraubung aus starkem Messing mit dem Laternenkörper ver: bunden. Der Prima-Patenibrenner ist mit Absperrventil versehen, wodurch das Ausströmen von unangenehm riechendem Gase nach Auslöschen der Flamme vermieden wird. Die Schwebe der Laterne ist sehr stark gearbeitet, mit zwei festen Federn aus Klavierszifen- draht versehen und mit aufgesetzten schönen Rändern verziert Die ganze Höhe beträgt 165 mm, Glasdurchmesser 1053 mm, Ge- wicht ca. 600 Gramm, Brenndauer ca. 5 Stunden. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1629. == 00 BRE 5 OD “+ AUGUST STUKENBROK, EINBECK + SR e Erstes Fahrradhaus Desiechländs: e ale ole 2 — E — a ———— — “ ——— m ——— tel ; AUSGABE 1908 E Hochelegante, sehr fein verzierte, weitleuchtende „Teutonia“- Luxus- Azetvlengas-Laterne ; in- hervorragender Ausführung, 2 4 mit neuestem ovalen Reflektor und Lichtschirm, von großartigstem Lichteffekt. Bes RS od Yan EZ RGÍ (E E HI > vel Mi Nr. 1350. Azetylengas-Laterne. stück Mk. 7.—. ein pitz- "Diese Nummer ist eine Luxus-Azetylengas-Laterne in unübertroffener Ausführung, mit durchgehender Zentralverschraubung versehen und besitz iner “mit neuestem ovalen Reflektor und ausgezeichnetem Lichteffekt. Diese Lampe | massives Ventil mit einer Zählerplatte. ver- ist wegen ihres vornehmen, eleganten Aussehens sehr beliebt und hat sich durch gereinigt, wodurch ein starkes helles Licht erzielt wird. Ben 2 ihre solide, dauerhafte Konstruktion ein großes Feld erobert. Sie ist aus einen Durchmesser von 105 mm und ist mit einem separaten Schirm verse ’ starkem, bestem Messing hergestellt, fein vernickelt und besitzt einen doppelten so daß dem Fahrer nicht gleich der helle Lichtstrahl ins Auge fällt und er ge- ach Karbidbehälter, wovon der äußere reiche durchbrochene Verzierungen aufweist. blendet wird. Die Blende ist aus bestem Aluminium; durch den ovalen R 2rne Hierdurch erhält das Modell ein sehr feines, vornehmes Aussehen; auch der hat die Laterne den Vorzug, daß das Licht sehr weit und auch sehr ten- Wasserbehälter sowie die Schwebe und der Reflektor sind mit sehr geschmack- | strahlt. Die Schwebe besitzt eine sehr starke Federung mit besten 5 N ert. BR vollen Verzierungen geschmückt. Die Laterne ist in allen Teilen zusammen- Die Größe der Laterne beträgt 170 mm, Glasdurchmesser 75 >95 mm, Gewicht Ge- gekrempt und gelötet und wird stets vor dem Versand auf Funktionieren und ca. 600 Gramm, Brenndauer ca. 5 Stunden. Brennfähigkeit hin ausprobiert. Der Karbidbehälter ist aus starkem Messing 3 Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1741. —— — lee Go AUGUST _STUKENBROK, EINBECK E *, Deutschland-Fahrradwerke. F= PA | | E / oo 00 on 0D >] AUSGABE 1908 E Hochelegante und sehr weitleuchtende „Teutonia“-Azetvlengas-Laterne. Neuestes Modell in hervorragender Ausführung, mit großer Scheinwerferblende, daher von großartigem Lichteffekt. Nr. 1216. Azetylengas- Laterne. Stück Mk. 7.40. Die Laterne wird ihrer vornehmen, gefälligen Form sowie ihrer vor- | hat die Lampe eine seitliche Abstellung, welche es ermöglicht, das züglichen Leuchtkraft wegen sehr viel verlangt. In allen Teilen | Gas nach Ausblasen der Flamme abzustellen und s0 den sonst dauerhaft und sauber gearbeitet und fest vernietet, bietet die Laterne entstehenden üblen Geruch zu vermeiden. Ferner besitzt der Brenner- das Beste, was bisher auf dem Markt ist. Rumpf und Karbid- | nippel ein zum Abschrauben eingerichtetes kleines Hütchen, um den behälter sind durch eine starke Zentralverschraubung gasdicht mi- | Brenner mittelst der Luftpumpe von etwa ihn verstopfenden kleinen einander verbunden und der Karbidbehälter ist fein verziert. Die Rußteilchen reinigen zu können. : Das Blendengehäuse hat eine tiefe Trocknung und Reinigung des Gases erfolgt durch eine starke Filz-e | Aluminiumblende, welche leicht herausnehmbar und zu reinigen ist. scheibe, wodurch sehr reines Azetylengas und ein überraschend | Das Glas mißt 78 mm im Durchmesser, der Reflektor 130 mm. schöner Lichteffekt erzielt wird. Mit Patentbrenner ausgestattet, | Die Laterne wiegt ca. 550 Gramm, ist 175 mm hoch und hat eine Brenndauer von ca. 5 Stunden. Laternen - Ersatzteile, Kalzium -Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Lafernenglas Nr. 1623. Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks, | a e ———————————{j ai 5 AUSGABE 1903 nm Sehr feine „leutonia“-Azetylengas-Laterne 4 neuester Konstruktion, mit silberhinterlegter Linse im Reflektor, von außergewöhnlich großer Lichtstärke, AUGUST STUKENBROK, EINBECK = N 2 > 3 @ = 00 as _ PZL e Nr. 3570. Azetylengas- Laternen. Stück Mk. 8.75. = Bei diesem Modell ist in dem Reflektor, welcher fest mit dem laterne stellen kann, in vollem Maße genügt. Wasser- und Karbid- Laternenrumpf verbunden is, ausser dem hochfein polierten behälter sind durch kräftige Centralverschraubung miteinander ver- ZN Aluminiumschein noch eine silberhinterlegte Linse hinter dem bunden und geschieht die Wasserzufuhr zum Karbid durch ein fe Patentbrenner angebracht, wodurch ein äusserst intensiver Licht- ! Requlierventil. Die Schwebe ist mit vorzüglicher Federung ver- st, schein weithin hervorgerufen wird. Es kann dieses Modell jedem | sehen. Der feingeschliffene Aluminiumschein kann zum Reinigen N Radfahrer empfohlen werden. Ausser der tadellosen Leuchtkraft | leicht herausgenommen werden, ebenso die silberhinterlegie Linse. S besitzt die Laterne noch eine sehr gefällige Form. Sie ist ausser- | Das Glas hat einen Durchmesser von 90 mm. Das Gewicht der dem aus prima Messingblech gearbeitet und hochfein vernickelt, | Laterne beträgt ca. 675 Gramm, die Höhe 200 mm. Brenndauer sodaß sie allen Ansprüchen, welche man an eine gute Fahrrad- | ca. 5 Stunden. Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 418. 89 — m el) een gebe =] A *:< AUGUST STUKENBROK, EINBECK eo’ 0 .. Deutschland-Fahrradwerke. .. . + E He rn ee I ——ElRusicABE 1908 BF Hochelegante „Teutonia“-Azetvlengas-Laterne mit neuestem schirmförmigen Reflektor von tadellosem Lichteffekt. Neuestes Modell. 00 0D Nr. 3571. Azetylengas-Laterne. stück mk.o.—. Die Laterne ist aus bestem Material hergestellt und hoch- erzielt wird. Die extra starke Schwebe ist mit doppelter fein vernickelt. Der Laternenrumpf, welcher von dem Wasser- Federung versehen. Der tiefgezogene, hochglanzpolierte behälter durchdrungen wird, ist aus einem Stück gedrückt, Aluminiumreflektor erzeugt einen großartigen, sehr weit daher von außerordentlicher Stabilität. Der Karbidbehälter wirkenden Lichtschein. Der schirmförmig gestaltete Reflektor wird durch eine starke Zentralschraube gasdicht mit dem bewirkt eine ausgezeichnete Verteilung der Lichtstrahlen und Laternenrumpf verbunden, die Wasserregulierung erfolgt durch gibt der Laterne ein elegantes Aussehen. Die Höhe der exakt gearbeitetes Regulierventil. Der Patentbrenner besitzt Laterne beträgt 170 mm, das Gewicht 675 Gramm. Der seitliche Luftzuführung, wodurch eine ruhige schöne Flamme | Durchmesser des Glases ist 90 mm. Brenndauer 5 Stunden. Laternen - Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 418. “ DZ — SS — ———— HT ————— 90 Es Nee = AUGUST STUKENBROK, EINBECK ZN Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. e —— —— en eraee 1903 E I Hochmoderne | eufonia“- Azeivlengas- Laterne 3 in allerfeinster Qualität und Ausführung. _Hervorragendste Neuheit, mit doppelten Linsen, daher großartigster Lichteffekt. 2M 00 = Ill a O DD D oD 2 4 Nr. 2546. Azeiylengas-Laterne. Stück Mk. 9.60. : - Mit dieser Laterne bringe ich eine hervorragende Neuheit auf Leuchtkraft sowie Stabilität anbelangt, einzig in ihrer Art dasteht. den Markt, deren Lichteffekt und Leuchtkraft unerreicht ist. Im Die Laterne ist aus sehr starkem Messing angefertigt, tadellos Innern der Blende hinter dem Brenner wurde eine Linse angebracht, vernickelt und poliert und mit schönen Verzierungen versehen. welche mit einer versilberten Platte hinterlegt ist. Vor dieser Linse Der Karbidbehälter wird vermittelst starker Zentralschraube gasdicht befindet sich nochmals eine Linse, durch welche sich die Lichtstrahlen an den Wasserbehälter geschraubt, die Schwebe ist von größter in dem im Innern angebrachten Aluminium-Trichter sammeln. Das | Stabilität und mit 2 starken Federn versehen. Der Reflektor hat Ganze wird nochmals von einer fein polierten Aluminiumblende um- einen Durchmesser von 125 mm, das leicht auswechselbare Glas geben. Durch diese Anordnungen wird ein bisher noch nie da- mißt 105 mm. Die ganze Höhe der Laterne beträgt 175 mm. gewesener Lichteffekt erzielt, so daß diese Laierne, was enorme Das Gewicht ca. 750 Gramm. Brenndauer ca.4 bis 5 Stunden. Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1629. —— DD = = —= m — = — = BS 7 ei ee = e AUGUST STUKENBROK, EINBECK ON “nn Deutschland-Fahrradwerke. *. .. .. je CE —t = Ss en nn 3 se el ——J AUSGABE 1903 6 2 E Weitleuchtende, sehr elegante und bestbewährte | o | eutonia“ Azeivleng ds Laterne 7 A von unübertroffener Lichtstärke, mit besonderem Gasentwickler und großem Scheinwerfer. Nr. 157. Azetylengas-Laterne. Stück Mk. 8.40. Das Praktische dieses Modells ist, daß Scheinwerfer und Gasentwickler getrennt sind. Derjenige Fahrer, welcher ein weitscheinendes und helles Licht gebraucht, bevorzugi gerade diese Einrichtung, weil er den Scheinwerfer, welcher um vier- bis fünfmal leichter ist, als der mit Wasser und Karbid gefüllte Entwickler, vorn am Rade allein anbringen kann, während er den Entwickler unten an der Gabel befestigt. Der Licht- effekt ist durch den fein erdachten Reflektor, welcher einen gebogenen Lichtkranz hat, ganz enorm und ist das Modell wegen seiner eleganten Ausführung sehr beliebt. Mit allen technischen Vorzügen ausgezeichnet, kann es auch für schwächere Motorräder empfohlen werden. Der Rumpf des Scheinwerfers ist aus starkem Messingblech hergestellt | 5 « Dieser ist ebenfalls aus starkem Messing gearbeitet. Die einzelnen Teile Seheinweriet: und hochfein vernickelt. Durch einen Aluminiumschein und den Patent- | Gasentwickler: sind z gekrempt und dann gut verlötet, wodurch größte Halt- brenner wird ein großartiger Lichteffekt erzielt. Der Reflektor ist mit einem tiefgeschweiften Glas- barkeit erzielt wird. Der Karbidbehälter schließt vermittelst einer kräfligen Zentralverschraubung ing versehen, gut vernickelt und mit einem feinen facettierten Hartglas von 78 mm Durchmesser gasdicht an den Wasserbehälter. Das Gas wird durch dichte Filzplatten gereinigt und getrocknet, ausgestattet. Glas leicht auswechselbar. Starke Aufhängevorrichtung. Lichtkranzdurchmesser 13 cm. Die Wasserzuführung ist durch eine Zahlenskala zu regulieren. Der Entwickler wird durch einen Gewicht ca. 300 Gramm. Schlauch mit dem Scheinwerfer verbunden. Höhe des Entwicklers 13 cm, Nr. 154. Obiger Scheinwerfer einzeln Mk. 4— Brenndauer on SE2Blunderz Nr. 599. Einzeiner Laternenschlauch 35 Pfg. | Nr. 549. Obiger Gasentwickler einzeln Mk. 4.40. Zur Anbringung dieses Generators an der Vordergabel der Fahrräder ist eine besonders konstruierte Klemme mit stark vernickelten Eisenschrauben angebracht, Wer ein intensives weitreichendes Licht wünscht und sicher fahren will, dem kann dieses hübsche gefällige Modell nur empfohlen werden. Laternen-Ersatzteile, Kalzium-Karbid, Brenner siehe Seiten 97 bis 101. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1623. m ———————ſaJa/ == ÉS DD - — OO nn 92 Er — 3 Nr. 1744. Azetylen-Fahrrad- . 4 Hand-Laterne. Diese Laterne ist mit einem Handgriff und mit einem Haken zum Anhängen an den Laternenhalter versehen, und kann deshalb auch 4 bequem in der Hand getragen werden. Sehr solide, aus bestem, Sa entsprechend starkem Messingblech hergestellt, vorzüglich vernickelt und hübsch verziert. Mehrere innere Teile der Laterne, wie Karbid- deckel mit Feder, das Rohr am Verschlußrad sowie die Abschluß- Æ scheibe unterhalb des Wasser-Abtropfapparates, sind verniert. Mit abnehmbarem Reflektor, in recht schöner An ahrung: Höhe der 4 Laterne ohne Bügel 17!/, cm, Durchmesser der Glasscheibe 103 mm, = Gewicht 5iC Gramm. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1629. a Stück Mk. 5.70. zu UT. Nr. 156. Kerzenlaterne von äußerst gefälliger und eleganter Form, in sehr solider Aus- führung, ganz aus Messing gearbeitet, in hochfeiner Vernickelung, funktioniert sehr gut und kann bestens empfohlen werden. Der nicht leicht stattfinden kann, und brennt die Kerze mit ruhiger, nicht zu hoher Flamme, ohne zu rußen, gleichmäßig ab. Ein- und Ab- fließen des Stearins kommt bei Benutzung der Laterne im Freien nicht vor, wenn dieselbe wirklich vertikal am Rade befestigt ist. Der Stiel der Laterne ist mit Bajonettverschluß, starke Schwebe. Zu dieser Laterne paßt Laternenglas Nr. 1449. Höhe der Laterne 20 cm, Gewicht ca. 320 Gramm. Stück Mk. 3.60. AUGUST STUKENBROK, EINBECK © Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. und Kerzenlaternen Reflektor ist tief angeordnet, so daß eine Ueberhitzung des Gehäuses — — TFE — AUSGABE 1908 E in besibewährter, vorzüglicher Konstruktion und feiner Vernickelung. Y Nr. 2. Azetylengas-Knopfloch- Notlaterne. * we are: 55 Gra "Stück Rückansicht. Vorderansicht. la glas Nr. Cin LMT AM Nr. 1937. Azetylengas-Knopflochlaterne. Stück Mk. 1.80. Diese zierliche und elegante Laterne, die durch den angebrachten Haken auch im Knopfloch geiragen werden kann, ist für Rad- fahrer, Fußgänger, sowie überhaupt jede Person, welche ge- nötigt ist, in der Dunkelheit zu gehen, zu empfehlen. Die Laterne funktioniert sehr gut, gibt ein helles, weißes Licht und ist dabei unbedingt sturmsicher ; sie ist mit regulierbarer Tropf- vorrichtung, Spitzbrenner, Neusilb.-Reflektor ausgestattet, ganz aus Messing gearbeitet und hochfein vernickelt, Brenndauer ca. 2 Stunden. Ganze Höhe 19 cm, Größe der vorderen Scheibe 50 mm, Gewicht 260 Gramm. Stück Mk. 4.20. . 8. Öllaterne. Nr. 805. ierzenlaterne. Diese Laterne hat eine äußerst gefällige Form, ist ganz aus Messing hergestellt und fein vernickelt, ın allen Teilen sehr solide und dauerhaft gearbeitet. Der Stiel ist aus kräftigem Messingrohr mit Bajonettverschluß und kann ganz von der Laterne abgeschraubt werden, so daß sie leicht gereinigt und eine neue Kerze eingesetzt werden kann. Großartiger Lichteffekt, die Seitengläser sind aus bestem, geschliffenem Glase; gute, kräftige Schwebe. Die eigens für diese Laterne präparierten Kerzen haben eine Brenndauer von ca. 3 Stunden und die Eigenschaft, daß das Stearin nicht ausfließt. Höhe der Laterne 210 mm, Gewicht 480 Gramm. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1624. Stück Mk. 5.50. Nr. 399. Peiroleumlaterne. Vorzügliche, ganz aus starkem Messing Petroleumlaterne mit Rundbrenne- und schraube des Brenners ist mit ei so daß sich der Docht während d sondern in geeigneter Stellung fe: vollständig explosionssicher und gibt ein Der gerieite Reflektor besteht aus nickelplat hat einen Durchmesser von 90 mm. Das Vo schliffen und mißt im Durchmesser 80 mm. Der K Aufklappen eingerichtet; die starke Schwebe besitzt gute g. Die Laterne entspricht s0 allen Anfo ngen, die man an eine Petroleumlaterne stellen kann. Die ga Höhe der Laterne beträgt 200 mm, das Gewicht ca. 450 Gramm. Hierzu paßt Laternenglas Nr. 1671. Stück Mk. 5.75. AUGUST 00 Nr. 3047. Elektrische Taschenlampe in schwarzer imitierter Lederhülse, mit im Unterteil fest eingebauter i Batterie. r Größe 75 X 65 X 25 mm. 41/, Volt. Stück 75 Pfg. Nr. 3048. Ersatzbatterie, zu obiger î Lampe passend. Stück 45 Pfg. Nr. 2142. Ersatzbirne, zu obiger Lampe passend. Stück 35 Pfg. DieBätterie wird durch dielöcheram Boden gefüllt. Man zieht den Pfropfen heraus,giesstin jedes Loch gewöhnlichesWasser bıs voll lösst €sruhigstehen und vollständig ein saugen.Die etwa übrig gebliebenen Tropfen werdenherausgeschüttelt, 4 die Batterie abgetrocknet und die Löcher # } wiederzugekorkt. Nach 25 Minutengiebt ieBatterielichhabererstnach mehreren Stunden erreicht man die volle Strom stärke. Eingetrocknete Batterien können einmal nachgefüllt werden. Nr. 1393. Füllbatterie. Diese neuesten Batterien haben den Trockenbatterien gegenüber den Vorzug, daß sie vollkommen strom- los zum Versand gelangen. Eskann sich also jeder Käufer vonTaschen- lampen eine beliebige Anzahl Batterien hinlegen, ohne befürchten zu müssen, daß dieselben im Laufe der Zeit verderben. Soll eine Füll- batterie in Gebrauch genommen werden, so werden die Korken aus dem Boden entfernt und die Löcher mit Wasser gefüllt, nach 30 Minuten brennt dieselbe tadellos. Stück 50 Pfg. | Nr. 1096. ſe | oberem Kontakt. Nr. 2366, Nr. 3005. relief, Lederpressung, mit Elektrische Taschenlampe in allerfeinster Ausführung, mit Radler- seitlichem Kontakt und Linse, unterer Deckel mit Elektrische Taschenlampen. | 11] zum Ableuchten von Kellern, Böden, Fabriken, Brennereien etc., sehr zweckdienlich, wo offene Lampen der Feuersgefahr wegen nicht benutzt werden dürfen. Sämtliche Lampen besitzen eine schöne anhaltende x | Leuchtkraft und größte Erholungsfähigkeit, die Dauer der Batterie richtet sich nach der Art und Weise des Gebrauchs und der Benutzun Gj gibt Tausende von Erleuchtungen. Jede Lampe wird vor dem Versand auf ihre Gebrauchsfähigkeit geprüft, und ist d halb ein U STUKENBROK, EINBECK Deutschland-Fahrradwerke. . . . .. ee 00 |, Hi oder Zurücknahme nicht da bekanntlich Trockenbatterien im Laufe der Zeit schwächer werden, auch wenn sie nicht im Gebrauche sind. Nr. 1943. Elektrische Nr. 1638. Elektrische Taschenlampe Taschenlampe in Weißblechhülse, schwarze Kaliko- Ausführung, Boden und Deckel ver- nickelt, mit oberem Kontakt, Größe 85 X 65 X 25 mm. 41/, Volt. Stück 90 Pfg. Nr. 2363. Ersatzbatterie, zu obiger Lampe passend. Stück 40 Pfg. Nr. 2142. Ersatzbirne, zu obiger Lampe passend. Stück 35 Pfg. Ersatzbatterien, zu allen Taschenlampen passend, in bester Ausführung, von langer Brenndauer. Das Auswechseln der Batterien ist sehr einfach, da sienur in die Lampenhülse eingeschoben werden, wobei allerdings darauf zu achten ist, daß die aus der Batterie herausragenden Messingpole auf einer Seite den Kontakt, auf der anderen Seite die Glühbirne be- rühren; der Kontakt soll natürlich nur dann den Messingstreifen berühren, sobald Die zu den betreffenden Lampen passenden Batterien sind unter diesen mit einer besonderen Nummer aufgeführt, welche er gedrückt wird. bei Bestellungen anzugeben ist. Elektrische Taschenlampe in fein marmorierter Ausführung, mit fein vernickeltem Deckel und Boden und Größe 85 X 70 X 25 mm. 4'/, Volt. Ersatzbatterie, zu obiger Lampe passend. Stück 40 Pfg. Nr. 2142. Ersatzbirne, zu obiger Lampe passend. Stück 35 Pfg. Taschenlampe Stück Mk. 1.20. Nr. 3019. Elektrisch in allerfeinster Ausführung, mit Reichs- adlerrelief, Lederpressung, mit seitlichem Kontakt und Linse, unterer Deckel mit TE TER: in schwarzer Kaliko-Ausführung, in mit Kontakt, mit überfassendem oberen Deckel und unterem Scharnier-Klappdeckel, wo- durch die Batterie bedeutend fester sitzt. Größe 85 X 65 x 24 mm. 4'/, Volt. starker Weißblechhülse.e Der obere Deckel mit der Birne ist abnehmbar, der untere Deckel ist mit Scharnier ver- sehen, wodurch ein bequemes Aus- wechseln der Batterie ermöglicht ist. Größe 85 x 65 x 24 mm. 4'/, Volt. Stück 95 Pig. Nr. 1735. Ersatzbatierie, zu obiger Lampe passend. Stück 40 Pfg, Nr. 2142. Ersatzbirne, zu obiger Lampe passend. Stück 35 Pfg. Nr. 1096. NO Deurschisnu-Fangradel@% AS /AugusrSrukenbrok finde /) TEA |Deutschlandsältestes ulgrö; Al Speciainaustürfährräder, IT), ee —— „Mixugen“. große Lagerfähigkeit und dauer aus, beträgt 6 bis 12 Monate, Stück 45 Pfg, D Nr. 2142. SE Glühbirnen, 4/, Volt, in vorzüglicher und bester Qualität, hell- brennend. Diese Birnen passen in sämtliche elek- trische Taschenlampen und werden in dieselben eingeschraubt. Der lange Messingstreifen der Batterie muß beim Einsetzen die Glühbirne Nr. 2142. Nr. 3021. Dauer-Trockenbatterie Diese Batterie zeichnet sich durch eine rößere Lebens- Die Lagerfähigkeit derselben Genau passend zu Nr. 3005 und 3019, jedoch auch zu anderen Taschenlampen verwendbar, da die Messingstreifen den Kontakten der Lampe entsprechend gebogen werden können, If / WZ = \ \ Hj Nr. 1640. Elektrische Taschenlampe Vergrößerungslinse und seitlichem Stück Mk. 1.15. Nr. 1735, Ersatzbatterie, zu obiger Lampe passend. Stück 40 Pfg. Ersatzbirne, zu obiger Lampe passend. Stück 35 Pfg. Nr. 639. Ersatzbatterie 612 und 618 passend, Diese Ersatzbatterien sind vorzügliches Fabrikat und von längster Brenndauer, sie sind mit wenigen Handgriffen in die Lampen einzusetzen. Stück 85 Pfg. Nr. 2142, Nr. 2141. Elektrische Taschenlampe in sehr feiner Ausstattung, schildkröt- artiges glattes Dessin mit großer ovaler Linse, sowie 2 farbigen (roten und grünen) Seitengläsern, mit feststellbarem Dauer- kontakt, unterer Deckel mit Scharnier. Größe 9546825 mm. Stück Mk, 3.20. zu den elektrischen ß# Lampen Nr. 1390, 1389, B Diese kleinen, stets zum Gebrauch fertigen Lampen, die in jeder Tasche der Kleidungsstücke bequem getragen werden können, bieten auch dem Radfahrer eine Menge Annehmlichkeiten, weshalb ich das nach- stehende gut gewählte Sortiment mit aufgenommen habe. Als Notlaternen, unabhängig von Sturm und Regen, leisten sie dort wertvolle Dienste, wo die Fahrradlaterne versagt oder vergessen sein sollte, ebenso sind sie Bei guter Behandlung kann die Batterie sehr oft benutzt werden und auch schon mit aus dem Grunde, ERBETEN 22 Nr. 3664. Elektrische Taschenlampe mit ovaler Vergrößerungslinse und grünem Kalikobezug. Diese Lampe wird mit feinen hochglänzenden kolorierten Photographieen (interessante Frauengestalten) geliefert. Hülse in Messing und sehr fein vernickelt. Mit Dauerbatterie. Größe 90X65x25 mm. Stück Mk. 1.80. Nr. 1735. Ersatzbatterie, zu obiger Lampe passend. Stück 40 Pfg. Nr. 2142. Ersatzbirne, zu obiger Lampe passend. Stück 35 Pfg. Nr. 639. Nr. 3020. Elektrische Taschenlampe, sehr praktisch, fein vernickelt, mit Nilkaliko bezogen, zum Anhängen eingerichtet, mit feststellbarem Kontakt, nach vorn fallendes Licht. Allerfeinst ausgeführt und tadellos gearbeitet, mit Scharnierboden. Größe 105 X 65 x 25 mm. 4/, Volt. Nr. 1735. Ersatzbatterie, zu obiger Lampe passend. Stück 40 Pfg. Ersatzbirne, zu obiger Lampe passend. Stück 35 Pfg. Stück Mk. 2.20. Taschenlampe mit fünf verschiedenen interessanten Stereoskop-Bildern. Durch Drücken auf den Knopf erscheint ein neues Bild. Sonst ist die Lampe zu gebrauchen wie jede andere. Mit Linse, Scharnierboden und Dauerkontakt. Elegantes vernickeltes Gehäuse mit rotschwarzem Kaliko be- | ; Scharnier. Größe 100 X 65x 25 mm. A x zogen. Größe 95 X 65 X 25 mm. Scharnier. Größe 100 X 60x 25 mm. 7 a am unteren Ende berühren, resp. er Nr. 1735. Ersatzbatterie, zu obiger n | 41/, Volt. Stück Mk. 2.40. 4/2 Volt, Stück Mk, 2.40. muß eich durch, seine Federkraft Lampe passend. Stück 40 Pig. 9 Stück Mk. 3.25. 5 4 i Nr. 3021. Ersatzbatterie, zu obiger andrücken. Die Bestellnummer für u Y i Nr. 1735, Ersatzbatterie, zu obiger 11] Be: u ng Kuppe Lampe passend. Stück 45 Pf: Glühbirnen ist unter jeder einzelnen Nr a ea Bange Lampe passend, Stück 40 Pfg. MI Nr. 2142. Ersatzbirne, zu obiger Lampe HNr. 2142. Ersatzbirne, zu obiger Lampe Lampe angegeben. Nr, 2142. Ersatzbirne, zu obiger Lampe passend, Stück 35 Pfg, passend. Stück 35 Pfg. Stück 35 Pfg. passend. Stück 35 Pfg, — - —090 = — >= E O0- 2 —_— — ge —— Je = = == OD- = DO le Be ren AUGUST STUKENBROK, EINBECK “".n . Erstes Fahrradhaus Deutschlands. E AUSGABE 1903 Elektrische Krawattennadeln. | | Als sehr beliebten Scherzartikel, der überall Aufsehen und viel Vergnügen bereitet, empfehle ich nachstehende Krawattennadeln mit elektrischer Beleuchtung. Die Nadeln sind mit einer dünnen Leitungsschnur versehen, die so lang ist (90 cm), daß die Lampe in jeder Tasche des Kleidungsstücks untergebracht werden kann. Die Leitungsschnur mündet am unteren Ende in einen Schraubkontakt, der in jede beliebige Taschenlampe eingeschraubt werden kann. Wird nun der Kontakt der Lampe gedrückt, so brennt in der Krawattennadel eine kleine Glühbirne, was sehr originell aussieht. Bei scherzhaften Aufführungen und sonstigen passenden Gelegenheiten werden diese Krawattennadeln gern benutzt. Die Nadeln Nr. 627 und 633 werden ohne Batterie bezw. Taschenlampe, also nur mit Schraubkontakt geliefert; die Zeichnungen sollen nur darstellen, wie die Krawatt: deln in die Taschenlampen hraubt werden. DD DD ne, Do ERE 2 Nr. 642. Krawattennadel Nr. 630. Krawattennadel mit Schraubkontakt, in jede beliebige mit Schraubkontakt, in jede beliebige mit Schraubkontakt, in jede beliebige Taschenlampe einzuschrauben. Grünes Taschenlampe einzuschrauben. Eule Taschenlampe einzuschrauben. Eulen- Blatt mit roter Rose, Ohne Batterie. mit roten Augen. Ohne Batterie. kopf mit roten Augen. Ohne Batterie. Stück 85 Pfg. Stück 85 Pfg.. Stück 85 Pfg. Nr. 627. Krawattennadel Nr. 635. Krawattennadel mit Schraubkontakt, in jede beliebige mit S takt, i ob Taschenlampe einzuschrauben. Imi- Ta en tierte Perle mit Steinen. Ohne Batterie. [ GI Stück 85 Pfg. Batterie. Stück 85 Pig. Nr. 2140. z Nr. 3032. Leuchtstab Elektrischer Leuchtstab insehr hübscher Aus 5 mit Linse in Metallhülse, schwarze Kaliko-Ausführung. Größe 16% 3 cm. 41/, Volt, Stück Mk. 1.80. Nr. 2364. Ersatzbatterie zu nebenstehendem Leuchtstab passend, Stück 50 Pfg. & > = Nr, 2142. Ersatzbirne Nr. 624. Elektrische Fahrradlampe. rsatzbirne Denötehenaemuin tst Diese Lampe ist jezt bedeutend verbessert und wirklich brauchbar. Die Trocken- zu nebenstehen em euchtstab batterie ist von längster Brenndauer, nur muß dieselbe vorschriftsmäßig be- SSEN C: handelt werden. Die elektrische Fahrradlampe eignet sich hauptsächlich für Stück 35 Pfg. solche Fahrer,‘die des Abends nur ganz kurze Zeit ein Licht benötigen. Der Vorteil 3 der Lampe liegt nur darin, daß sie jederzeit gebrauchsfertig ist, so daß ohne jede = Vorbereitung gleich Licht vorhanden ist. Die Batterie ist leicht auswechselbar Nr. 2140. und beträgt die Brenndauer bei richtiger Behandlung acht bis zehn Stunden. Stück Mk. 10.20. on DD Nr. 641. Ersatzbatterie zu obiger Lampe passend. Stück Mk. 1.75. Nr. 1742. Ersatzglühbirne zu obiger Lampe passend. Stück 50 Pfg. Nr. 618. Weckeruhr mit elektrischem Licht. Die Uhr ist mit einem sehr guten, vorzüglich gehenden W.rke ausge- stattet und der äußere Mantel und die Glocke schön vernickelt und poliert. Die Uhr ist auf einem feinen Satin-Nußbaumholzkasten montiert, welcher die Batterie aufnimmt. Vor der Uhr ist eine Glühbirne angebracht, welche das Zifferblatt erleuchtet, sobald die Batterie eingeschaltetist, wo- durch es möglich wird, in der Nacht sofort die Zeit ablesen zu können, Die Uhrist sehr empfehlenswert, 20 cm hoch und 12cm breit. Stück Mk. 5.65. Nr. 639. Ersatzbatterie Stück 85 Pfg. zu obiger Lampe passend. Nr. 1742. Ersatzglühbirne Stück 50 Pfg. zu obiger Lampe passend. Nr. 1389. Elektrische Fahrradlaterne. Dieselbe ist auch als Handlaterne zu benutzen. Aus Satin-Nußbaum fein poliert, oben mit ver- ziertem Nickelgriff. Mit aufschraubbarer Ver- größerungslinse und vernickeltem Reflektor. Auch besonders für Motorfahrer zu empfehlen, da sich die Lampe zum Ableuchten von Benzinmotoren vorzüglich eignet, weil jede Explosionsgefahr aus- geschlossen ist. Die Lampe brennt in dem Augen- blicke, wenn der unter dem Handgriff angebrachte Hebel auf den Knopf gerückt wird. Ganze Höhe 15 cm, Breite 9'/, cm. Stück Mk. 3.60. Nr. 639. Ersatzbatterie Stück 85 Pig. zu obiger Lampe passend. Nr. 2142. Ersatzbirne Stück 35 Pfg. zu obiger Lampe passend. Nr. 1390. Hochelegante Uhr mit elektrischer Beleuchtung. Sehr praktisch als Schlafzimmeruhr, da durch einfaches Einschalten das Zifferblatt elektrisch beleuchtet wird. Die Uhr hat ein gutes Werk, istin ein fein geschliffenes Glas eingebaut, in modernem Metallgehäuse montiert und auf fein polierten Nußbaumkasten aufgeschraubt. Durch Verschiebung des Hebels wird die Lampe auf Kontakt gestellt. Sehr be- queme Auswechselung der Batterie. Ganze Höhe 22 cm, Breite 1%!/, cm. Stück Mk. 16.—. Nr. 639. Ersatzbatterie Stück 85 Pfg. zu obiger Uhr passend. Nr. 1742. Ersatzglühbirne Stück 50 Pig. zu obiger Uhr passend. O0 Do Nr. 612. Uhrhalier mit elektrischer Lampe. Derselbe dient dazu, um am Abend die Uhr an dem Halter aufhängen zu können und während der Dunkelheit durch Einschalten des elektrischen Lichtes sofort die Zeit ablesen zu können. Der Uhrhalter ist sehr hübsch gearbeitet und bildet eine Zierde für jeden Nachttisch. Des weiteren kann derselbe auch als Leuchter verwendet werden, da das Licht ein sehr helles ist. Stück Mk. 3.70. Nr. 639. Ersatzbatterie Stück 85 Pfg. zu obiger Lampe passend. Nr. 1742. Ersatzglühbirne Stück 50 Pfg. zu obiger Lampe passend. = —— en = J > AUGUST STUKENBROK, EINBECK 7 0. Deutschland-Fahrradwerke. .. —m AUSGABE 1908 otor- und Kutschwagen-Laternen. Nachstehende Laternen eignen sich ebensogut zur Verwendung an Kutschwagen wie auch an kleinere Motorwagen. Auch die einfachen resp. billigeren Nummern sind gut gearbeitet, so daß sie als gut funktionierende Laternen empfohlen werden können, die besseren, z. B. Nr. 3027 bis 3030, können infolge ihrer tadellosen Ausstattung und Eleganz auch an den besseren Luxuswagen Verwendung finden, Don Do Motorwagen-Laterne. Diese dauerhafte und billige Laterne wird als Motor-- sowie Kutschwagen - Laterne verwendet. Als Brennmaterial dienen Wagen- kerzen. Die Laterne ist ganz aus starkem Weißblech gearbeitetund sauber schwarz lackiert. Die Scheiben bestehen aus Spiegelglas mit Facette. Höhe der Scheiben 13 cm. Ganze Höhe ca. 49 cm. Nr. 2094. Stück Mk. 3.60. Für die rechte Seite. Nr. 445. Stück Mk. 3.60. Für die linke Seite, Motorwagen-Laterne, auch als Kutschwagen-Laterne zu verwenden, mit Kerzeneinrichtung. Der Innenschein ist aus nickelplatticrtem Blech gefertigt, ebenfalls der äußere Lichtkranz. Die Scheiben sind aus bestem Spiegelglas. Scheibenhöhe 14 cm. Ganze Höhe ca. 53 cm. Ausführung fein schwarz lackiert. Nr. 2095. Stück Mk. 4.50. Für die rechte Seite, Nr. 450. Stück Mk. 4.50. Für die linke Seite. Motorwagen-Laterne, auch als Kutschwagen-Laterne zu verwenden, für Kerzenlicht, runde Form, mit Vorderglas von 12 cm Durchmesser. Die Laterne ist aus Weißblech gearbeitet, fein schwarz lackiert und vernickelt, der Lichtkranz und die Blende sind ebenfalls vernickelt Ganze Höhe ca. 42 cm. Nr. 3023. Stück Mk. 4.50. Für die rechte Seite. Nr. 3024. Stück Mk. 4.50. Für die linke Seite. Motorwagen-Laterne, auch sehr beliebt als Kutschwagen-Laterne, mit Kerzenlichteinrichtung. Diese Laterne hat eine runde Form und ist mit fein geschliffenen Gläsern versehen. Blende sowie die Seiten sind hochfeinnickelplattiert, außen Argentan montiert und fein schwarz lackiert, ferner hat die Laterne ein Doppeldach mit großer blanker Brücke, Durchmesser des Vorderglases 13 cm, die ganze Höhe beträgt ca. 50 cm. Nr. 3025. Stück Mk. 8.40. Für die rechte Seite, Nr. 3026. Stück Mk. 8.40. Für die linke Seite, Motorwagen-Laterne, auch sehr beliebt als Kutschwagen-Laterne, für Kerzenlicht. Diese Laterne ist sehr empfehlens- wert und von sauberer Arbeit, außen Argentan montiert und schwarz lackiert, die innere Seite und Blende hochfein sauber plattiert, die Form der Laterne ist länglich und sind die verwendeten Gläser sämtlich fein geschliffen, die Seiten- gläser sind 15 cm lang und 13 cm hoch, das Vorderglas 13 cm hoch und 10 cm breit. Tadel- lose, sehr hübsche Ausführung, eine Laterne, die jedem Wagen zur Zierde gereicht. Die ganze Höhe ist ca. 49 cm. Nr. 3027. Stück Mk. 13.80. Für die rechte Seite. Nr. 3028. Stück Mk. 13.80. Für die linke Seite. Motorwagen-Laterne, auch als Kutschwagen-Laterne zu verwenden, mit Kerzenlichteinrichtung. Sehr elegantes und gefälliges Modell, in tadelloser Ausführung, längliche Form, mit abgerundeten Ecken, hoch- fein geschliffenen Gläsern, Seitenglas 14 cm hoch, 16 cm lang, Vorderglas 14 cm hoch, 11 cm breit, die Inneneinrichtung ist gauz sisderplattiert, so daß diese Laterne einen ganz vorzüylichen Eindruck hervorbringt, außen Argentan montiert und hochfein sauber schwarz lackiert, oben mit sehr gefälligem ovalen Schuppendach. Ganze Höhe ca. 49 cm. Nr. 3029. Stück Mk. 25.—. Für die rechte ‘Seite, Nr. 3030. Stück Mk. 25.—. Für die linke Seite. ei Nr. 1515. Blendengehäuse, passend zu Laternen Nr. 146, 1921, 1923, 1744, Stück Mk. 1.70. passend zu Laternen r. 1216, 1350, 1352, 1357, 153. Stück Mk. 2.15. 4 1 R EEE == —— A Nr. 1517. Feder- / nden, Nr, 1445. Nr. 216. deckel Nr. 18. Feder- Nr.4. Feder #5 erglas Gummiring, Gummiring, 7 deckel deckel, ve i ana rund, für Azetylengas- flach, für Azetylengas- Ne ee passend zu De passend zu Laternen A ; sind (EE Laternen. Laternen. 157142340 15S E Nr 1356/50 SS OEZ Stück 12 Pfg. Siück 12 Pfg Stück 25 Pfg. Stück 12 Pfg. Stück 18 Pfg. 0. 0. y 4 LC X Nr. 2007. Schwebe, Be zu Laternen Nr. 1216, 1352, 1357, 1350, 153, 2546, 3570, En 1921, 1923 Stück Mk, 1.—. Ses ha Be Schätze Nr. 346. Emaillereflektor, passend zu Laternen. Stück 55 Pfg. passend zu Laternen. Stück 40 Pig. AUGUST STUKENBRO — Nr. 275. Schwebe, passend zu Laternen Nr. 146, Stück 80 Pfg. Nr. 1684. Rundbrenner, Hochfeine optische Linsen mit geschliffenem Rande für Azetylen- und Öllaternen. — o0 IT AUSGABE 1903 ————= ee ———PRE Laternen-Ersatzteile. Stück 70 Pig. eig. Nr. IST, Karpid. Nr. 1521. Wasser- assin, x füllschraube, N 1516 riz: latent, NO peed y decine Blendengehäuse, Stück 60 Pfg. = tück 18 Pf passend zu Laternen Nr. 2015. : ES ; E Nr. 1356, 30, 145, 144. Spiralfedern, 3 Stück Mk. 1.30, passend für Kerzen- Nr. 1522. ‚Karbid- Nr. 330. Brenner- GO laternen. bassin, (E nippelschraube En Stück 6 Pfg. passend zu Laternen — n Nr. 2004. Schwebe, passend zu Laternen Nr. 1356, 30, 145, 144. Stück 60 Pig. Nr. 2005. Zentralschraube, passend zu Laternen Nr. 146, 1921, 1923, 1744. Stück 60 Pfg. Nr. 958. Laternenschlauch, roter, beste Qualität für Azetylcngas-Laternen. Meter 50 Pig. Nr. 1518. passend Karbidröhrchen, für Petroleumlaterne Nr. 399, Stück 60 Pfg. netto kosten. : Stück 12 Pfg. Laternenlinsen. in; Nr. 1086 | 1630 | 1087 | 1088 | 1089 | 1090 | 1091 | 1631 | 1092 | 1632 1939 | 1093 | 1634 | 1094 | 1635 |165577°° / N ing, Durchmesser 50.| 52 1 55 | co | 65 | 70 | 75 | 28 | 80 | 83 | 85 | 90 | 95 | 100 | 193 | 10mm / \ ans Stück 20 | 20 | 25 | 30 | 35 | ao | 50 | so | 55 | co | 65 | 70 | so | a5 | so | 100 pt. | al cm r | erh Laternengläser. en Ohne Metallrand zum Einsetzen, fertig mit geschliffener Facette. cn Nr. 24 |1622| 40 |1449 | 1450 | 1623 1666 | 1624 | 1667 | #18 | 1626 1 1627 11629 | 1668 |1741 (oval) 3046 h 55 e Stück 12 « 1622 paßt zu Laterne Nr. 1520 y 49 5» » „156 » n 144/145 1624 „ „ » 803 1667 SERIA 1356 60 |'65 | 70 | 75 [18 | 80 | 83 | 85 | 90 | 95 | 100 | 103 | 110 | 7595 [80 100 mm 12 | 18 | 18 | 18 | 18 | 25 | 25 | 25 [30 | 30 | 30-| 30 | 30 | 30 30 Pig. Nr. 418 paßt zu Laterne Nr. 30, 3570, 3571 » 1623 » » » „» 157, 1352, 154, 1216 „ 1029 » m mn 146,153, 1921,1923,.1357,.1744, 2596 nl m I „ 1350 (ovales Laterneng!as) „ 3046 m » 1350 (älleres Modeli). 609 00 Nr. 1447. Karbid- bassin, passend zu Laternen Nr. 1216, 1352, 1357, 1350, 157, 2545, 153, 3571. Nr. 1356, 30, 145, 144, 3570. Stück 50 Pfg. passend zu Lat 1352, 1357, 1350, passend zu Azety!engas- Laternen, die über 4 Mk. Bestellung von Laternen-Ersatzteilen ist es erforderlich, außer der betreffenden Nummer noch die Nummer der Laterne, für welche dieselben passen sollen, mit anzugeben, da nur dann richtige Lieferung möglich ist. Y Nr. 2008. Gummiplätichen, zum Abdichten der Zent Stück 10 Pfg. Nr. 1446. 79 Gummiplättchen, zum Abdichten der Zentra'schraube. Stück 6 Pig. Nr. 731. Zentralschraube, Nr. 1216, 546, 153, 3570, 3571. Stück 70 Pfg. Nr. 2006. Karbidröhrchen, passend zu Azetylengas- Laternen, die unter 4 Mk. netto kösten. Stück 10 Pig. Bei Bestellung dieser Laternen- gläser, sowie der obenstehenden Er- satzteile, bitte ich unbedingt angeben zu wollen, zu welcher Laterne das beireffende Stück Passen soll, da nur dann eine richtige Lieferung erfolgen kann. DD — N Brennerschraube, passend zu Azetylengas- L 27 passend zu Azetylengas- 2 Late: 5 schraube für größere Latern L — a} Nr. 519. alternen. en. Nr. 1524. Schwebe- schraube, Nr. 880. Zentralschraube, passend zı 356, 1520, 1356. Stück 40 Pig. Nr. 1670 zu Laternen Nr. 146, 1921, 8 Stück 60 Pig. Nr. 1671 zu Laternen Nr. 1744, 153, 156 805, 599, 1923. Stück 70 Pfg. Nr. 1672 zu Laternen Nr. 135 1350, 157, 1216, 357 AUGUST STUKENBROK, EINBECK “. .. Deufschland-Fahrradwerke. .. ... «. j | a ee Be EEA | AUSGASE 19038 = Prins Kalzium-Karbid, Marke „Teutonia“. Bestes schwedisches oder Schweizer Fabrikat. Das „Teutonia“-Kalzium-Karbid ist von höchster Gasausbeute; 1 kg erzeugt durchschnittlich ca. 300 Liter Azetylengas. Von vorzüglichster Qualität, ist es extra für Fahrrad-, Motor- oder Kutschwagen-Laternen hergestellt, und zwar in einer Körnung von 5—15 mm, die sich bis heute als bestgeeignet bewährt hat. Sämtliche Packungen bis zu 25 kg gelangen in luftdicht ver- BB [uja] . . . I schlossenen Patentdosen zum Versand; diese lassen sich, nachdem man ihnen das erforderliche Quantum entnommen hat, leicht wieder dicht verschließen, so daß sich das Kalzium-Karbid bis zum Verbrauch des letzten Restes frisch und gebrauchsfähig erhält. Bei Füllung des Karbidbehälters der Azetylengas-Laternen mit Kalzium-Karbid empfiehlt es sich aus praktischen Gründen, dieselbe nur bis etwas über die Hälfte des Karbidbassins vorzunehmen, da sich das Karbid bei der Auflösung ausdehnt. Auch empfiehlt es sich, den Karbidbehälter des öfteren zu reinigen und die Ueber- reste bezw. die Asche zu entfernen. Z RE ——— Nur allerbeste gereinigte ES \ x L MONC [Oe SAIA GO | Ware, in Stücken also fast | em N000% staubfrei, in Qualität und I Ergiebigkeit unüberiroffen. ii a m OD D “ . D D | D | | ® N. Y E Des 2 an wi | ): finer mn m 1 / | oo ® N | Nr. 178. eee — Kalzium-Karbid —— — H in Patent-Dose. Nr. 85. Kalzium-Karbid Nr. 87. Kalzium-Karbid Nr. 90. Kalzium-Karbid N | ı/, kg mit Dose in Patentdose. in Patentdose. in Patentdose. Dan, 25 Pig. 1/, kg mit Dose 35 Pfg. 4 kg mit Dose 60 Pig. 2'/, kg mit Dose Mk. 1.45. = m u nn 98 ; AUGUST STUKENBROK, EINBECK ++ AN Deutschlands ältestes und größtes Eezfalhaus: für Fahrräder. | Er m 1 AUSGABE 1903 I “a Prima Kalzium-Karbid, Marke „Teutonia“. Bestes schwedisches oder Schweizer Fabrikat. Prima, bestzerkleinerte, ausgesiebte, ch we fast staubfreie Ware, 7 unübertroffen in Qualität A a und Gasausbeute. he 5 ac ım 7 | > >> | E H 1 A N Jun IE Ud AY 4 1 1 I) | | M | Y | R u ua I er Y > \ 0 NOT LV Y EO eee Oe è Vj | / > Mn” u IP O Y | en QT een I | Ha =, JA AG u —- D E C SE A DIN Nur | IT Nr. 94. Kalzium-Karbid Nr. 95. Kalzium-Karbid in Patentdose. 10 kg mit Dose MK. 5.40. in Patentdose. 5 kg mit Dose MK. 2.75. Nr. 2101. Kalzium-Karbid Nr. 714. Kalzium-Karbid I in Patentdose. 25 kg mit Dose Mk. 13.20. in Blechtrommel. 50 kg mit Blechtrommel MK. 23.40. | A KL on — BE m — ——— TE Ge DO 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK | “. .n . Deutschland-Fährradwerke. .. E A E Kalzium-Karbid und Karbidbehälter gen ®© | | | | die sich besonders zum Mitführen kleiner Mengen Karbid auf längeren Touren eignen. Sicherheits- \_ Sturm-Zündhölzer \\ 2: 'brennenb. Sturm u.Regenli\ AN Aug. Stukenbrok. Einbeck. I A =>) Nr. 3018. Sicherheits-Sturm-Zünd- hölzer. Diese Sturmhölzer verlöschen selbst bei stärkstem Sturm und Regen nicht. Sie sind deshalb zum Anzünden von Fahrrad- lampen bei windigem Wetter un- entbehrlich. Ebenso empfehlens- wert für Raucher und Touristen. Schachteln in Westentaschen- format. Paket enthaltend 10 Schachteln a ca. 25 Stück. 25 Pfg, Nr. 1102. Kerzen, vorzüglich hellleuchtend, beste Qualität, extra hergestellt für Fahrrad-Kerzenlaternen, bei 50° Hitze erst fließend, auch zu meinen Kerzenlaternen passend. Karton, enthaltend 10 Stück 65 Pfg. kann vollständig geschlossen ist. SITZE ls Touren aus. >. nom RES v2 01. - 1 KO: ma nI cIUM-GARBID | Packing : | N of eus SIKEN Ro EINBEC | 8 Und grösstes Fah | Peg, rsandhals Deutschlant®,.. Ward Kleinente abgesiebteu.stal) Y ale, - gend: H Heinen ilo ca 300Liter/gasjenze rest UP, Ale Nele Kalzium-Karbid, in Beutc!n verpackt. Die Beutel sind aus einem besonders präparierien Stoff hergestellt, bewirken infolge ihrer großen Saugsähigkeit diese Packung "later nung. Extra herge EA eine gleichmäßige Verteilung 4 ar "rn. efahrich wenn nichrtelg0 ) des Wassers und deshalb Tasche geeignet. errare ” auch eine ruhige, gleich- mäßige Flamme von intensiv ein Eindringen der Luft und Feuchtigkeit aus- Nr. 507. Nr. 480. Lampendocht. Einzelne rote Öldochte für Fahrrad-Laternen, fertig geschnitien, 10 cm lang, in Kartons zu 20 Stück. Karton 50 Pfg. Besonders empfehle ich Kalzium-Karbid, Marke „Teutonia“, wie auf Seiten 98 und 99 offeriert, da es sich hierbei um eine für Fahrrad- laternen besonders hergesiellte Qualität in einer Körnung von 5-15 mm handelt, die, hinsicht- lich höchster Gasausbeute, unübertroffen ist. Nr. 870. Karbidbehälter „Kontinental“. Dieser aus luftdichtem Stoff hergestellte Karbidbeutel dicht verschlossen werden, wodurch Sein Inhalt reicht für mehrere Stück 50 Pfg. Kalzium - Karbid, Marke „Teutonia“, in luftdicht verschlossener, zylindrischer Dose mit Schraubenverschluß. Durch die handliche Form ist besonders zum Mitführen in der 100 Gramm mit Dose 15 Pfg. E weisser Farbe. Groß ist die Reinlichkeit und Ersparnis an Karbid. Je nachdem man groſte oder kleine Touren zu machen hat, legt man einen größeren oder kleineren Beutel ein und wirft denselben nach Beendigung der Fahrt heraus. In Patentdosen von je 1 kg, -enthaltend ca. 20 Beutel von kürzerer oder längerer Brenndauer (1, 2 oder 3 Stunden). Mk. 1.10 mit Dose. Die Packungen Nr. 76 und 507 sind sehr handlich und eignen sich daher besonders zur Mitnahme auf Touren resp. zum Unter- bringen in der Satieltasche, Nr. 76. Kalzium-Karbid, Marke „Teutonia“ in kleinen Patent-Dosen von 100 Gramm Handliche Form zum bequemen Mit- nehmen auf Touren. 100 Gramm mit Dose 12 Piy. le Nr. 3543. Azeiylen-Brennernadel. Um verrußte und versiupite Brenner zu reinigen, verwendbar für alle Größen und Systeme von Brennern, ob aus Speckstein oder Metall. Mit der herausschiebbaren Bürste werden die Brenner zunächst gereinigt und darauf mit einer vom Nadelbündel abgebogenen Nadel das verstopite oder verrußte Brennerloch frei gemacht. Stück 55 Pfg. Nr. 410. Azetylen-Brennernadel. Nr. 1648. Azetvlen-Brennernadel zum Reinigen von Brennern aller Systeme. Sie besteht aus einem Bündel Stahl- nadeln, von denen eine beim Gebrauch abgebogen werden kann, wie aus der Zeichnung ersichtlich ist. Mit derselben ist es dann leicht möglich, in die Oeffnung des Brenners zu gelangen resr. ihn reinigen zu können. Jede Nadel kann sehr oft gebraucht werden, dahcr reicht das Bündel für lange Zeit aus, zumal die gel so lange benutzt werden kann, bis sämtliche Dräthe ver- raucht sind. Stück 35 Pig. Sehr praktisches und bequemes Werkzeug, ‘um ver- Nr. 1108. r rußte Brenner zu reinigen. Bequem in der Westen- li ; N or Brennetzange, tasche zu fragen, da'durch die übergesteckte"Hülse Glimmerzylinder. sehr praktisch zum festen Anziehen der Brenner mit Metallfassung, auch zur Stück 18 jede Art von Verletzung ausgeschlossen ist. Stück 13 Pfg. ge Laterne 399 passcnd Pfg. beim Einsetzen in Azelylen- Laternen, gut vernickelt. Stück 30 Pfg. == E — — ag AUGUST STUKENBROK, EINBEC ++? N Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche, mn — ar AUSGABE 1903 Te Azetvlengas-Brenner. In nachstehender reichhaltiger Kollektion finden meine werten Kunden ausgezeichnete Specksteinbrenner von allerbester Qualität, welche en. sich im besonderen für Fahrrad- und Automobillaternen bewährt haben. Gutes und helles Leuchten der Laternen hängt sehr viel von der guten Beschaffenheit der Brenner ab, weshalb auch besonders zu beachten ist, daß sie stets sauber und frei von Ruß sein müssen, > “ Nr. 80. Nr. 846. Nr. 848. Speckstein-Doppelbrenner Speckstein - Doppelbrenner Doppelbrenner Doppelbrenner Doppelbrenner ‘für Automobil-Laternen. Mit vorzüg-_ für Motorrad-Laternen. Mit vor-- mit vorzüglichem Speck- mit vorzüglichem Speck- mit vorzüglichem Speck- lichem Specksteinkopf, seitlicher Lufl- züglichem Specksteinkopf, seit- steinkopf, seitlicher Luft- Brenkonräzeilichen Luff- steinkopf, seitlicher Luft- Zuführung und Messinguntersatz, auch licher Luftzuführung und Messing- zuführung und Messing- füh Din = ickelt zuführung und Mess bei teilweise zugedrehtem Hahn ruß- untersatz, rußfrei brennend, auch untersatz, rußfrei brennend, Ag IETI CEN unfersatz, rußfrei b frei brennend. Ganz besonders zu bei kleingestellter Flamme, sehr sehr empfehlenswert. Gas- Fassung, rußfrei brennend. pesonders zu em empfehlen. Gasverbrauch 22 Liter, empfehlenswert. Gasverbrauch9'/, verbrauch 9 Liter, Leucht- Gasverbrauch 10 Liter, Gasverbrauch 7 Liter Leuchtkraft ca. 35 Kerzen. Liter. Leuchtkraft ca. 8 Kerzen. kraft ca. 8 Kerzen. Leuchtkraft ca. 8 Kerzen. Leuchtkraft ca. 6 Kerzen. 5 Stück Mk. 1.10. Stück 60 Pfg. Stück 50 Pfg. Stück 50 Pfg. Stück 35 Pfg. S S : f | & = = 5 u Nr. 877. Nr. 827. Nr. 873. Nr. 1123. Nr. 874. Nr. 531. 3 Zweilochbrenner, Zweilochbrenner, Zweistrahlenbrenner Zweilochbrenner Zweilochbrenner Zweilochbrenner kurze Form, mit seitlicher Luft- lange Form, mit vorzüg- mit Specksteinkopf und mit Specksteinkopf und mit Specksteinkopf und mit Specksteinkopf und zuführung, vorzüglichem Speck- lichemSpecksteinkopfund vernickelter Messing- vernickelter Messing- Messinguntersatz. Messin aiz. Steinkopf und vernickelter seitlicher Luftzuführung. fassung. Gasverbrauch hülse. Gasverbrauch Gasverbrauch 14 Liter, Gasverbr 14 Liter "Messingfassung. Gasverbrauch Gasverbrauch 15 Liter, 7'/, Liter, Leuchtkraft 6 Liter, Leuchtkraft ca. Leuchtkraft ca. Leuchtkraft ca. 15Liter, Leuchtkraft ca.25Kerzen. Leuchtkraft ca. 25 Kerzen. ca. 10 Kerzen. 7 Kerzen. 23 Kerzen. 23 Kerzen. Stück 25 Pfg. Stück 25 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 18 Pfg. Stück 12 Pfg. Stück 6 Pfg. Laternenhalter. Nr. 387. Laternenhalier für das Steuerrohr, fein poliert und ver- nickelt, auch zu meinen Maschinen Modell 1903 und 1904 passend. Gewicht ca. 25 Gramm. Stück 50 Pfg. Nr. 2331. Laternenhalter, zu meinen Maschinen Modell 1906, 1907 und 1908 passend, besonders solide gearbeitet, daher auch für schwerere \ Azetylengas-Laternen geeignet, A fein vernickelt. Stück 65 Pfg. Tr N 4 Nr. 1028. Laternenhalter, N° 902. Je R fein poliert und vernickelt. Zur Befestigung = am Steuerrohr. Gewicht 32 Gramm. Feinste Nr. 715. Laternenhaiter trck > Nr. 3651. für das Steuerrohr, in guter, starker Sue. Mennige Ideal-F. Ausführung, ganz besonders für greße 18 Pig. eal- Feuerzeug. und schwere Azetylengas-Laternen ge- extrapräparirt Dieser kleine Apparat besticht aus eignet. Gewicht 85 Gramm. u Pp parir einer Metallhülse, in welcher sich ZS zumfesten ein Docht befindet, der alle paar Stück 25 Pfg. Fin: 4 Tage mit Methyl-Alkohol getränkt findichrender tahl- wird. An dem oberen abnehm- ketylenlampen der baren Teil der Metallhülse be- > F Km di findet sich ein Platindraht, welcher : Brenner ie beim langsamen Herausnehmen Ih adel der Hülse den mit Alkohol durch- ! 8 S == aus, tränkten Docht entzündet und ER Nr. 716. ei = IN amme erzeugi, usserdem 3 ver- | Berindet icon ‚dem, al jan a 12 Laternenhalter, E m welchem der Pla es “ IE ; 7 n ig. ist, eine Kerze) DEICHE ae dessen eigentlicher Halteı Sr. \ nehmen und zum Anzünden von ARE herauszunehmen und als CS 2 Nr. 902 Gaslampen etc. zu verwenden ist. () praktisches Werkzeug, wie m ( NT. 2. Genaue Gebrauchsanweisun = 7 IND, 7 ; : ist jedem Feuerzeug beigefügt. EN SL aauben Feinste Mennige ” 4 Ss I = 5 Stück 75 Pfg. 2 2 BE gd Schrauben- vorzügliche Qualität i =: zieher, Nippel- und exira hergestellt Nr. 3652. spannen = } SS zum Abdichten der zu benutzen E y Methyl- Alkohol ist, fein vernickelt. Gewicht ¿= u Nr. 388. Laternenhalter Brenner für Azeiylen- ner “ 2 , für die Vorderachse, sehr leicht und bequem zu zum ldeal-Feuerzeug. Glasflasche 60 Gramm 7 2 laternen. In Tuben ch ) von 20 Gramm. = a befestigen, da er mit der Vorderrad-Mutter fest- : Ir Stück 12 Pfg Stück 50 Pfg. geschraubt wird, fein poliert und vernickelt. von 20 Gramm Inhalt. 2 Gewicht 25 Gramm. Stück 7 Pfg. Stück 18 Pfg, = —— TE = — — ee ———zz—n — era zz nm — IM ne FS = 029 AUGUST STUKENBROK, EINBECK || Deutschland-Fahrradwerke. .. .. .“. . . . .o o. o. AUSGABE 1903 Fahrradglocken „Teutonia“. Meinen werten Kunden biete ich auf den nachstehenden Seiten eine schöne und geschmackvoll zusammengestellte Kollektion praktischer | und bestbewährter Fahrradglocken. Sie zeichnen sich vor allem durch eine solide, vorzügliche Konstruktion aus, sind durchweg gut gearbeitet, | von bester Vernickelung und hochfeiner Politur. Die billigen Glocken haben Stahlschalen, die des hübschen Aussehens wegen mit Ver- zierungen versehen sind, die besseren Glocken werden mit Schalen aus feinstem Glockenmetall ausgestattet, wodurch die Klangfülle erhöht wird. Der Ton dieser Glocken ist sehr voll und melodisch, auch ist bei den Schalen aus Glockenmetall ein Rosten ausgeschlossen. Die Werke sind bei bester Qualität von größter Einfachheit und bleiben bei ordnungsmäßiger Behandlung viele Jahre gebrauchsfähig. Es empfiehlt sich sehr, das Räderwerk von Zeit zu Zeit zu ölen, zu diesem Zwecke muß bei den meisten Sorten die Glockenschale nach links abgeschraubt werden, während bei einigen nur die obere Mutter losgenommen zu werden braucht. Nr. 662. Schiagglocke „Teutonia“ mit hübsch verzierter Stahlschale, gut vernickelt. Schalendurchmesser 45 mm. Gewicht 55 Gramm. Stück 20 Pfg. Nr. 665. Schlagglocke „Teutonia“ mit hübsch verzierter Stahlschale mit Knopf, gut vernickeit, Schalendurchmesser 45 mm. Gewicht 55 Gramm. tück 20 Pig. Nr. 664. Schlagglocke „Teutonia“ mit hübsch verzierter Stahlschale, gut vernickelt. Schalendurchmesser 60 mm. Gewicht 60 Gramm. Stück 30 Pfg. Nr. 667. Schlagglocke „Teutonia“ mit hübsch verzierter Stahlschale mit Knopf, gut Schalendurchmesser 60 mm. Gewicht 70 Gramm. Stück 30 Pfg. vernickelt. Nr. 525. Schlagglocke „Teutonia“ mit fein geformter Stahlschale, in sauber ver- nickelter Ausführung, hübsch verziert. Schalendurchmesser 50 mm. Gewicht 55 Gramm. Stück 35 Pfg. Nr. 2494. Doppeltrillerglocke „Teutonia“ mit zwei gut und melodisch abgestimmten Stahl- schalen und sehr solider Klauenbefestigung. Der Ton dieser Glocke ist scharf und durchdringend, ähnlich dem der Radlaufglocken. In sauber ver- nickeiter Ausführung. Schalendurchmesser 61 mm. Gewicht 185 Gramm. Stück Mk, 1. Nr. 1486. Trillerglocke „Teutonia“ in guier Qualität, mit bester hellklingender Stahl- schale, fein vernickelt und verzieri, mit Kopf. Schalendurchmesser 45 mm. Gewicht 75 Gramm. Stück 50 Pfg. Nr. 791. Trillerglocke „Teutonia“ in bester Qualität, mit guter hellklingender Stahl- schale, sehr sauber vernickelt und verziert, mit Knopf, bestes Klöppelwerk. Schalendurchmesser 60 mm. Gewicht 110 Gramm. Stück 75 Pfg. Nr. 3539. Doppeltrillerglocke „Teutonia“ Neueste Form mit sehr solider Klauenbefestigung, bequem anzubringen. Mit hochfein polierten und vernickelten Stahlschalen von flacher Form. Solides dauerhaftes Werk mit gut abgestimmtem Signal. Beliebte Glocke für starken Verkehr. Schalendurchmesser 55 mm. Gewicht ca. 155 Gramm. Stück Mk. 1.15. Nr. 3540 Doppeitrillerglocke „Teutonia“ Diese Glocken geben ein weithin hörbares Signal. Beide Schalen der Glocke ertönen und sind melodisch abgestimmt. Das Werk ist haltbar und unverwüstlich, Schalen in moderner neuer Form, hochfein poliert und vernickelt, Schalendurchmesser 60 mm. Gewicht ca. 180 Gramm. Stück Mk. 1.20. Nr. 1371. „Teutonia“ aus Glockenmetall, Schale mit Rand, Werk mit Spiralhammer, Vorzüglicher Ton und empfehlens- werte Konstruktion. Schalendurchmesser 50 mm. Stück 80 Pig. Nr. 142. Doppelirillerglocke „Teutonia“ Trillerschlag. Sehr klanguoller, melodischer Ton, solide, haltbare Konstruktion. Schalen aus Stahl, hochfein poliert und vernickelt. Schalendurchmesser 55 mm. Gewicht 190 Gramm. Stück Mk. 1.50. Doppelschlaggiocke Gewicht 100 Gramm. gu | AUGUST STUKENBROK, EINBECK | Erstes Fahrradhaus EA za 20 se ——— y Fahrradglocken „Teutonia“ von bester und bewährter Konstruktion und sehr gut funktionierendem Werk. Sämtliche Schalen untenstehender Glocken sind aus Glocken- metall gefertigt, wodurch sie einen sehr klangvollen Ton haben. Sehr beliebt und gern gekauft werden auch die buntfarbig bemalten Glocken, die sich durch eine wirklich geschmackvolle Ausführung auszeichnen. An Damenrädern finden sie durchweg Verwendung, zumal sie nicht zu groß, dabei trotzdem von großer Klangfülle sind. Nr.520. Trillerglocke „Teutonia“ Nr. 143. n in! (Alpakaglocke) mit extra starker Stahlschale, bestes „Teutonia © tönend, von einfacher, aber Werk, in sauberer Ausführung, hochfein vernickelt bester Konstruktion, fein polierte und vernickelte und verziert, mit Knopf, von guter Tonfülle. Schalen- Stahlschalen; sehr solide Klauenbefestigung. durchmesser 55 mm. Gewicht 110 Gramm. Schalendurchmesser 65 mm. Gewicht 145 Gramm Stück 65 Pfg. Stück 80 Pfg. Nr.3537.Trillerglocke, Teutonia“ ! mit neuer moderner flacher Stahlsch solides Werk von lautem nickelter Ausführung. festigung. Set ale Doppeischlagglocke Sehr solide gearbeit und laut Sef nd Nr. 517. Trillerglocke „Teutonia“ (Alpakaglocke) in sehr feiner, verzierter Ausführung von schönstem Klang, mit extra starker, fein ver- zierter Metallschale, äußerst solides Werk. I 130 Gramm. Innenansicht und Konstruktion des Werkes der nebenstehenden Glocke Nr. 838. Nr. 838. Trillerglocke „Teutonia“ aus Glockenmetall, fein kupfergalvanisiert, Schale mit Löwenkopfverzierung, Augen aus farbigen, funkelnden Steinen, hochelegante Ausführung. Schalendurchmesser 55 mm. Gewicht 130 Gramm. Stück Mk. 1.10. durchmesser 55 mm. Gewicht Stück Mk. 1.15. Innenansicht und Konsiruktion des Werkes der Glocken Nr.1488. Trillerglocke „Teutonia“ aus Glockenmetatl, mil schön verzierter, fein ver- nickelter Schale und Stern, welcher in der Mitte noch mit einem farbigen Stein ausgelegt ist. Schalen- durchmesser 55 mm. Gewicht 125 Gramm. ETES flache Form, mit verzierte: schale, hochfein vernickelt, Aeußers dringender Ton. Mit sehr solider Klauenh> festicung. Schalendurchmesser 60 mm. ewicht 155 Gramm. Stück Mk. 1.45. Nr. 2490. Trillerglocke,,‚ Teutonia“ mit fein verzierter Glockenmetallschale, in bunten Farben modern ausgeführt. Sonst hochfein ver- nickelt, mit sehr solider und haltbarer Klaue. Schalendurchmesser 55 mm. Gewicht 140 Gramm, Stück Mk. 1.80. Nr. 842 und 1257. Nr. 2491. Trillerglocke,‚Teutonia“ neueste flache Form, Schale aus Glockenmetall. Mit bunt ausgemaltem oberen Teil, Vögel auf Zweigen sitzend. Sonst hochfein vernickelt, mit solider Klauenbefestigung. Schalendurchmesser 55 mm. Gewicht 140 Gramm, Stück Mk. 1.70, Stück Mk. 1.60. Nr. 2492. Trillerglocke,, Teutonia“ moderne flache Form mit fein geprägtem Oberteil, Hirsch im Walde darstellend. Die Ausführung dieser Glocke ist hochfein vernickelt und poliert. Mit solider und praktischer Scharnierklaue. Schalen- durchmesser 55 mm. Gewicht 140 Gramm. Stück Mk. 1.70. — Do oo AUGUST STUKENBROK, EINBECK en." Deutschland-Fahrradwerke. .. .. — AUSGABE 1903 Det oe Ai | Fahrradglocken „Teutonia“. Sämtliche nachsteiiende Glocken sind von dauerhafter und vorzüglicher Konstruktion und ist großer Wert darauf gelegt, die Werke so zu arbeiten, daß | sie eine möglichst lange Lebensdauer haben, besonders trifft dieses bei den Uhrwerkglocken zu, die durchweg aus erstklassigem Material hergestellt sind. Nr. 2171. Belle. Diese Belie wird mittelst Riemen an die Lenkstange oder das Rahmen- rohr geschnallt und läutet durch die Bewegungen des Rades permanent. Soll die Glocke nicht ertönen, so wird sie etwas nach rechts ge- dreht, wodurch die Klöppel in Ruhe- lage kommen und demzufolge nicht zuschlagen können. Aus Glocken- Nr. 586. Trillerglocke „Teutonia“ aus Glockenmetall, in bester Qualilät, sehr heller und klangvoller Ton, hochfein poliert Nr. 588. Trillerglocke „Teutonia“ aus Glockenmetall, in bester Qualität, sehr klanguoller heller Ton, hochfein poliert und Innenansicht und Konstruktion des Werkes der nebenstehenden metall, 45 mm Durchmesser. Stück 75 Pfg. vernickelt, Schalendurchmesser 65 mm. Ge- wicht 135 Gramm. Stück Mk. 1.40. Uhrwerkglocken „Teutonia“. Neben Radläuferglocken erfreuen sich auch die nachstehenden Uhrwerkglocken einer großen Beliebtheit; sie sind in den letzten Jahren recht stark und mit großer Vorliebe gekauft worden, zumal sie sich im Gebrauch als höchst praktisch erwiesen haben. Diese Glocken werden in unmittelbarer Nähe des Griffes angeschraubt; der Fahrer hat dann nur nötig, wenn er läuten will, auf den Knopf zu drücken, worauf die Glocke wie eine elektrische ertöni Das Aufziehen geschieht durch Rechtsdrehen der Schale. und vernickelt. Schalendurchmesser 48 mm Gewicht 90 Gramm. Stück 95 Pig. Nr. 2171. Glocken Nr. 586 und 588. 00 0 0 Nr. 844. Hochfeine Uhrwerkglocke „Teutonia“ zus bestem Glockenmetall, ein ganz v !iches Sys Die Glocke wird durch Rechtsdrehen der Schaie aufgezogen und durch leichtes Drücken des Knopfes in Funktion gesetzt. Angenehmes, leichtes, längeres oder kürzeres Läuten. Hochfein vernickelt, Schalendurchmesser ca. 60 mm. Gewicht 200 Gramm. Siück Mk. 1.50. Nr. 1498. Riemen aus gutem Leder gefertigt, zu Radiäuferglocken passend, mit Oese und einem Messingknopf. Stück 12 Pfg. Klöppelträ in vernickelter A „Teutonia“ Nr. 1497 Nr. 1680, auch zu der Radiaufglocke N Nr. 1940. Fein verzierte Uhrwerkglocke „Teutonia“. Diese Glocke wird durch Druck auf den Knopf in Tätigkeit gesetzt und gibt je nach Dauer des Druckes ein längeres oder kürzeres, an- genehmes, weit hörbares Signal. Durch Rechts- drehen der Schale wird die Glocke wieder auf- gezogen. In fein vernickelter Ausführung und mit bunter Reichsadler-Verzierung. Schalen- durchmesser ca. 60 mm. Gewicht 230 Gramm, Stück Mk. 2.05. Nr. 3541. Trillerglocke „Teutonia“, grössceres Modell, für den Grossstadt- verkehr besonders geeignet. Mit hell- klingender Stahlschale. Diese Glocke hat den Vorteil, daß sie nach beiden Seiten gedrückt werden kann, sie gibt also bei Vorwärts- und Rückwärts- drücken des Hebels Signal. Sehr empfehlenswerte und widerstandsfähige Glocke, Schalendurchmesser 75 mm, Gewicht ca. 185 Gramm. Stück Mk. 1.20. ger ührung, passend, Stück 25 Pig. Innenansicht und Konstruktion des Werkes der Uhrwerkglocken Nr. 844 und 1940, Nr. 49, Uhrwerkglocke „Teutonia“ ohne Aufzug in bester und vorzüglichster Qualität, mit feinster Stahlschale versehen. Die Glocke läutet selbst- tätig, sobald ihr Hebel seitlich gedrückt wird, je weiter der Hebel gedrückt wird, desto länger läutet die Glocke. Ausführung in hochfein ver- nickelt. Schalendurchmesser ca. 60 mm. Gewicht 195 Gramm. Stück Mk. 1.30. E Nr. 1251. E Schreibzeug mit Tischglocke in fein verzierter und vernickelter Aus- führung, mit verschiedenen Farben de- koriert. Besonders schönes Präsent für jeden Stammtisch; Vereinen be- sonders empfohlen. Die Glocke wird durch Drehen des Knopfes zum Er- tönen gebracht, höchst angenehmer Doppelton. Ganze Höhe 22 cm, Länge 31 cm und Brite 23 cm, Schalendurchmesser 70 mm, Stück Mk. 9,60. grosses Modell, für Motor- oder Dreiräder geeignet, von sehr lautem, weilhin hörbarem Ton, mit großer kräftiger Stahlschale. Das Werk ist sehr solide gearbeitet, so dass die Glocke besonders haltbar und widerstandsfähig ist. Ebenfalls ist die Klaue solide und kräftig konstruiert. Schalendurchmesser 85 mm. Gewicht 245 Gramm. Stück Mk. 1.90. I, Nr. 1682. Ersatzrädchen zu Radläuferglocken, grosses Modell, leicht an den Glocken anzubringen. Stück 18 Pfg. | Nr. 1681. Ersatzrädchen zu Radläuferglocken, kleines todell, leicht an den Glocken anzubringen. Stück 12 Pfg, tn WE Gs pr SE F =D) AUSGABE 1903 Ig ———— — 1 E LEE ff AUGUST STUKENBROK, EINBECK PN | Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks. Ser E M — = ———— tube = E Radläuferglocken. Die Radläuferglocken haben sich seit Jahren bestens bewährt, da sie steis ein weithin hörbares, lautes Signal abgeben. Ich biete nun meinen werten Kunden auf den nachstehenden 2 Seiten eine Auswahl solcher Systeme und Glocken, die sich im Ge- brauch als praktisch und solide erwiesen haben. Sämtliche Radläuferglocken werden mit Lederzugriemen geliefert, also nicht mit Kordelschnur, wie dieses meistens üblich ist. Die Glockenschalen sind von bester Qualität und gut abgestimmt, so daß sie einen harmonischen, klangvollen Ton abgeben. Das Anbringen jeder Radläuferglocke läßt sich leicht und von jedem Laien bewerkstelligen. Nr. 1247. Radläuferglocke „Teutonia“. Dieselbe wird durch Zug des Lederriemens in Tätigkeit gesetzt; in der Ruhe können die Klöppel nicht anschlagen. Laufer, klanguoller Ton, mit sehr solidem Läutewerk, das fast nie versagt. Auch fällt das sehr unangenehme Klappern, das man oft bei billigen Radläuferglocken wahr- nimmt, bei diesem System gänzlich fort. In solider, vernickelter Aus- führung, mit fein verzieren Glockenschalen. Schalendurchmessei 65 mm, Gewicht 310 Gramm. mit 65 cm langem Lederzugriemen. Stück Mk. 1.45. Nr. 1248. Radlaufpîeiïe „Pfiffikus“ wird wie jede Radläuferglocke in Tätigkeit gesetzt, nur daß diese anstatt zu läuten, ein lautes, weit hörbares, pfeifendes Geräusch abgibt. Die- selbe ist sehr originell und erregt überall großes Aufsehen, sobald sie benutzt wird. Ein Pfeifen mit derselben wird von Seiten des Publikums stets Beachtung finden, und wird diese Radlaufpfeife daher von allen Radfahrern gern gekauft. In fein vernickelter Ausführung. Gewicht i ‚ / EN 215 Gramm, mit 65 cm langem Lederzugriemen. / y A os Stück Mk. 2.30. el Nr. 1247. Nr, 1248, Nr. 33. Radläuferglocke „Herkules“. Nr. 1497. Radläuferglocke „Teutonia“. Allen überlegen! Vorzügl. Modell! Tadellose Qualität! Beliebt und bewährt! Zuverlässig und sicher funktionierend! Stabil und sauber gearbeitet! i e! i i läufe! durch fzuweisen, daß ein Klappern r Diese stets gleichmäßig und sicher funktionierende Radläuferglocke ist sehr stabil gearbeitet, man a aeg des ECS Nasen ist. Die d kann sagen, sie ist fast unverwüstlich und wird daher mit Recht als beste Radläuferglocke der Welt an der Vordergabel angeschraubt, und will man während der Fahrt läuten, 5 bezeichnet. Der Klang ist wunderschön, doppeltönig und derartig stark, daß das Signal auch im Anziehen des Lederriemens nôtig, wodurch die beiden Klöppel abwechselnd an die beiden, schön Getriebe der Großstadt sowie auf verkehrsreichen Straßen nicht überhört wird. In fein polierter und abgestimmten Glockenschalen anschlagen. Der Klang ist sehr melodisch und von herrlicher Fülle. vernickelter Kustührung, mit elegant verzierten Glockenschalen. Schalendurchmesser ca. 70 mm, Der Radläufer ist sehr sauber gearbeitet, fein poliert und vernickelt, und die Schalen sind hübsch ewicht 325 Gramm, mit 65 cm langem Lederzugriemen. verziert. Schalendurchmesser ca. 70 mm, Gewicht 500 Gramm, mit 65 cm langem Lederzugriemen. Stück Mk. 1.30, Stück Mk. 1.20. — — no >= DE m m ee — = STUKENBROK, AUGUST ‚ EINBECK ee \ 09 I oo 00 A — en AUSGABE 1908 Ben Radläuferglocken. Untenstehende Modelle haben sich ebenfalls hervorragend bewährt und sind gern gekauft worden. Bei den Nummern 1198 und 884 handelt es sich hauptsächlich um kleinere und zierliche Modelle, die bei Damenmaschinen auch vielfach Verwendung finden. Nr. 884 Radläuferglocke „Herkules“ für Namens in zierlicherer und kleinerer Ausführung wie Nr. 33. Das vor züglichste und bewährteste System in Radläuferglocken in kleinerer Ausführung» Nr. 1198. Radläuferglocke „Teutonia“, zierliches Modell, in sehr sauberer, fein vernickelter Ausführung. Die Klöppel bestehen aus Spiralfedern, die kräftig anschlagen und auch auf die Dauer gut funktionieren. Reparaturen oder ein Versagen der Glocke sind fast aus- geschlossen. Durch einen leichten Zug am Riemen gibt die Glocke ganz dem wodurch die Glocke sehr zierlich und elegant aussieht; der Durchmesser der Schalen beträgt nur 55 mm. Sie wird durch Zug vermittelst eines Leder- Belieben des Fahrers entsprechend ein kürzeres oder längeres, weithin hörbares Signal, Schalendurchmesser 60 mm. Die Glocke ist wegen ihrer zierlichen Form sehr beliebt, die Glockenschalen sind fein vernickelt und mit Randverzierungen versehen. Gewicht 230 Gramm, mit 65 cm langem Lederzugriemen, Stück Mk. 1.10. Nr. 1249. Radläuferglocke „Brillant“, hübsches Modell, mit kräftigem, klangvollem Doppelton. Das Gestell der Glocke ist hochfein verkupfert und poliert, die Schalen vorzüglich vernickelt und mit Randverzierungen versehen. Rosten ist der vorzüglichen Qualität wegen fast ausgeschlossen, Das Klöppelwerk ist sehr solide gearbeitet und liegt im Innern der Glockenschalen. Schalendurchmesser 60 mm, Gewicht 230 Gramm, mit 60 cm langem Lederzugriemen. Stück Mk. 1.40. riemens in Tätigkeit gesetzt und gibt ein helltönendes, lautes Signal, ist zu- verlässig und stets sicher funktionierend. Auch für Damenräder besonders zu empfehlen. In bester vernickelter Ausführung, mit hochfein verzierten Glocken- schalen. Gewicht 220 Gramm, mit 65 cm langem Lederzugriemen. Stück Mk. 1.25. Nr. 1333. Radläuferglocke „Teutonia“, vorzüglich gearbeitetes Modell mit lautem, klangvollem Doppelton. Das im Innern der Glockenschalen liegende Klöppelwerk wird durch ein neben den Glocken- schalen liegendes Schleifrad in Bewegung gesetzt. Das Signal ist weithin hörbar. Die Glocke funktioniert vollkommen geräuschlos und unbedingt zuverlässig. Das Gestell und die Glockenschalen sind fein vernickelt und poliert, letztere sind noch mit hübschen Randverzierungen versehen. Schalendurchmesser 63 mm, Gewicht ca. 260 Gramm, mit 65 cm langem Lederzugriemen. Stück Mk. 1.70, — N E ER ln ya 04 7 AUGUST STUKENBROK, EINBECK © N —© —© © Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. AUSGABE 1908 E | Signal-Instrumente und Cornets. Alle Pfeifen und Cornets werden in hochfein polierter und vernickelter Ausführung geliefert; die Cornets sind mit besten schwarz emaillierten Gummibällen versehen und besitzen starke Schrauben-Klauen zum Befestigen an der Lenkstange. Sämtliche Cornets haben aufschlagende Zungen, die einen sehr kräftigen, durchdringenden Ton abgeben und bei sachgemäßer Behandlung auf lange Zeit gebrauchsfähig bleiben. fre, / %, Nr. 566. Triller-Pfeife Nr. 35. Triller-Pfeife Nr. 1203. Pfeife. Nr. 47. Torpedo-Pfeife mit Kompaß. Die beste aller Schrillpfeifen, aus Messing mit Schriller und lautem, weit- Fein vernickelt, zierliche, flache Form, in zum Abgeben von Signalen bis zum dur mit buntem Kompaß, in fein vernickelter Aus- hin hörbarem Ton, in vernickelter Ausführung. der Westentasche zu tragen, gibt einen sehr dringendsten Ton. In y führung. Länge 5 cm. Länge 5 cm. scharfen, hellen Ton. Länge 5 cm. Ausführung. Länge cm Stück 80 Pfg. Stück 40 Pfg. Stück 25 Pfg. Stück Mk. 1. 00 oD I } S Nr. 663. Schrillpfeife mit Huppe Nr. 1185. Cornet, kräftig tönend, Nr. 42. Cornet in fein vernickelter Ausführung, mit Neusilber- und Hornmund- in hochfein vernickelter Ausführung, Klaue mit 2 Schrauben, mit Zwei-Schrauben-Klaue und starkem Gummiball, in fein stück. Vorzüglich geeignet, um Signale zu geben. Mit Ring zum vorzüglicher Gummiball. Länge 20 cm. Hierzu paßt Gummiball vernickelter Ausführung. Länge 19 . Hierzu paßt Gummiba Anhängen. Länge 12 cm. Größe 1. Größe 0. Stück 90 Pfg. Stück Mk. 2.30. Stück Mk. 1.55. Y { Nr. 1183. Cornet Nr. 1184. Cornet für Motorzweiräder Nr. 421. | in hochfein vernickelter Ausführung und mit starkem Gummi- in hochfein vernickelter Ausführung, mit Drachenkopf, Zwei- mit großem Schalltri w | ball, Kiaue mit Zwei-Schrauben-| alguna, Länge 23 cm. Hier- Schrauben-Klaue, feinstem Gummiball und kräftigem Ton. Länge Schrauben-Klaue, s | zu paßt Gummiball Größe 1 22 cm. Hierzu paßt Gummiball Größe 3. Länge 20 cm. | Stück Mk. 1.95. Stück Mk. 4.80. | | | | 4 Ri =F DD | MR IR N & \ DO | ZU, A | ALZ es || Nr. 427. Cornet für Motorzweiräder Nr. 2544. Cornet für Motorräder, Nr. 2545. Cornet für Fahr- und Motorräder, | ; ; int n ; ; ; Res schönes Modell, mit doppelten Windungen und außerordent- neues Modell mit doppelten Windungen, kräftigem durchdringend | in fein vernickelter Ausführung, mit weitem Schalltrichter, s0- Loge e, ? pP gen t OT u en g g ge | we” kräftigsiem «und durcharingendem Baßton, Klaue mit zwei Ich Ietem hräfigem Ton wehl das Bee, was für ielorzweräde, we thin perehmbaren I} Schrauben” und arie EN Länge 25cm. und hochfein vernickelt. Ganze Länge 25 cm. Gewicht 415 Gramm. anze Länge 22 cm. | P ve Durchmesser des Schalltrichters 10 cm. Hierzu paßt Gummiball | Stück Mk, 5.10. Größe 8. Stück Mk. 6.60. | Gummibälle für | | Cornets. | Il Beste und starke In AR | Qualität, schwarz RES Nr. 45. | emailliert. Dieselben SIT _ F= LEs passen zu obigen Cor- DS 5s Anhängekeite. n2ts und sind mit Mund- IN rn Ss I stückschrauben sowie NEN Sa I vzrnickelten Ballringen I I versehen, damit sie in I ohne weiteres zu ver- AR III \ N } wenden sind. A ) ( I Vorzüglichstes Fabrikat. I Nr. R Contro Nr. 666. Radfahrer-Lerche, N 2) ZE MTD solide gearbeitet, in fein vernickelter Aus- I | 2, 2 x 1.30. führung. Sobald auf dem Gummiball ge- | » 2 2 et drückt es ertönt ein eN ELSEN i | 2 » o gesang ähnliches, ziemlich lautes Signal, DV ah D DRD 50s welches unbedin i IS SF | ZE edingt Beachtung findet. ET D, DD = De EEE E SO, Länge 13 cm. =S E » 3550. 9) Pe BER A 25 2:50: Stück Mk. 2.40. | Weitere Cornets für Automobile finden Sie in meiner Automobil-Preisliste, die ich auf Wunsch gern kostenlos versende. | MA PT |] | oo 0o— RI DD D0— Fig — N If on [N 8 | | | I — || Meine sämtlichen Sättel liefere ich nur in bester Qualität und sauberster Ausführung. In Farbe werden die Sättel hauptsächlich schokoladebraun geliefert. gefertigt und den Nummern entsprechend entweder fein schwarz emailliert oder fein vernickelt geliefert. und gewissenhaft montiert. Nr. 405. Tourensattel in einfacher und solider Ausführung, mit kräftiger Feder. Gewicht ca. 540 Gramm. Stück Mk. 2.25. ar Dog Nr. 408. Tourensattel elegant und stark gebaut, mit gewundener Vorder- und Hinterfeder. Gut federnd, Gewicht ca. 920 Gramm. Stück Mk. 3.40. at Nr. 88. Tourensattel sehr beliebi, hochelegarıt und kräftig. Die doppelte Brücke gibt diesem Sattel eine außerordentlich gute Federung. Größe der Lederdecke 22% 27'/, cm. Gewicht ca. 900 Gramm. Stück Mk. 4.10. Nr. 409. Hammocksattel extra stark, unverwüstlich, sehr elegant. Für Fahrer von schwerstem Körpergewicht geeignet. Vernickeltes Gestell. Größe der Lederdecke 23X 29 cm. Gewicht 950 Gramm. Stück Mk. 5.10. oo AUGUST STUKENBROK, EINBECK Deutschland-Fahrradwerke. .. .. .". a en AUSGABE 1903 Fahrrad-Hällel. Die Lederdecken sind aus dem Kern geschnitten Nr. 89. Tourensaiiel von guter, solidester Konstruktion, mit gewundener Feder. Gewicht ca. 680 Gramm. Stück Mk. 2,85. Nr. 84. Tourensattel mit starker Brücke und sonst kräftigem Bau, vorzüglich federnd und für mittelschwere Fahrer geeignet. Größe der Lederdecke 22X27!/, cm. Gewicht ca. 945 Gramm. Stück Mk. 3.60. mit doppelter Brücke und 3 Spiralfedern. Dieser Damensattel ist vorzüglich konstruiert, hat eine sehr gute Federung und bietet durch seine breite Sitzfläche einen bequemen und angenehmen Sitz. Größe der Lederdecke 22 X 27'/; cm. Gewicht ca. 900 Gramm. Stück Mk. 4.35. Nr. 1259. Kindersattel. Dieser Sattel ist so konstruiert, daß er mittelst der Klaue am oberen Rahmenrohre befestigt werden kanr, also vor dem Fahrer. An den Gabeischeiden werden Fußruhen an- gebracht, damit der Knabe durch Aufstellen der Füße einen festen Sitz erhält. Bei einiger Aufmerksc.nkeit des Fahrers ist das Mitnehmen eines Kindes ungefährlich, und wird der Sattel deshalb seit Jahren gern gekauft. Größe der Leder- decke 22 X 27'/, cm. Gewicht 600 Gramm. Stück Mk. 3.30. oo on Die Gestelle werden aus bestem Stahldraht elegant und leicht, dabei doch sehr widerstandsfähig. Größe der Lederdecke 22xX27'/, cm. Gewicht ca. 650 Gramm. Stück Mk. 3.30. Nr. 83. Halbrennsatiel von sehr elegantem Aussehen und vorzüglicher Bauart, kräftigste und solideste Konstruktion, mit doppelt gewundenen Federn. Größe der Lederdecke 22x 27'/, cm. Gewicht 720 Gramm. Stück Mk. 3.90. Nr. 376. Tourensattel extra stark, für schwere Fahrer, sehr elegant und äußerst widerstandsfähig, da er hinten . 4 Spiralfedern hat. Größe der Lederdecke 25X 31 cm. Gewicht ca. 1200 Gramm. Stück Mk. 4.80. Nr. 725. Tourensattel sehr elegant und stabil. Infolge ler An- ordnung der 4 Spiralfedern am Ende des Gestells wird die Federung über die ganze Fläche verteilt und ein ruhiger, gleichmäßig federnder Sitz erzielt, Vernickeltes Gestell. Größe der Lederdecke 23X 29 cm. Gewicht ca. 1100 Gramm. Stück Mk. 5.40. engen EI Nr. 1236. Feiner Tourensattel mit Polsterung. Dieser sehr stabile und elegante Sattel hat zur Erhöhung eines bequemen Sitzes eine mit Wildleder überzogene Polsterung erhalten, wodurch er sich sehr angenehm fährt. Das fein schwarz lackierte Gestell ist aus kräftigem Stahldraht herge- ste!!t und mit doppelter Brücke versehen. Gewicht ca. 1000 Gramm. Stück Mk. 6.- . Nr. 1295. Renn-Polstersattel „Columbia“. Sehr elegante und beliebte Form mit festen Sitzbacken., Die Polsterung besteht aus bestem Sattelfilz und ist mit prima Leder bezogen. Das Gestell, aus bestem Federstahl, ist hochfein ver- nickelt und poliert. Größe 24x22 cm. Gewicht ca. 800 Gramm. Stück Mk. 5.70. Nr. 1819. Firmus-Damensattel. Gleich dem Firmus-Herrensattel erfreut sich auch dieser Damen- sattel einer großen Beliebtheit, da er ein elegantes Äußere mit der prautischelen, in glen Schen Hinsicht durch nichts übertroffenen onstruktion verbindet. Auf einem elastischen, vernickelten Unter- gestell ruhen die mit der vorzüglich bewährten Firmusmasse ge- polsterten Sitzbacken, welche mit feinstem Lederbezug versehen sind und woJurch ein durchaus bequemer Sitz gewährt wird. Größe 23% 18 cm. Gcwicht 1100 Gramm. Stück Mk. 9.30. Slückelik215r AUGUST STUKENBROK, EINBECK Leisiungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. Fahrrad-Polstersättel. Um auch älteren Herren, die besonderen Wert auf einen recht bequemen Sitz legen, die Freude am Radfahrsport zu erhöhen, biete ich im nachstehenden eine sorg- fältig gewählte Kollektion vorzüglich bewährter und bequemer Polstersättel, die ich angelegentlichst empfehle. Außer den gebräuchlichen Tourensätteln, die der größeren Annehmlichkeit wegen mit einer Aufpolsterung versehen werden, sind die Nr. 1721, 1722, 535 und 1819 nach anatomischen Grundsätzen konstruiert und bieten in hvgienischer Flinsicht das Beste und Brauchbarste, was sich am Markte befindet. Nr. 1502. Motorsattel. Dieser Motorsattel ist in bezug auf Federung unerreicht. Diese doppelte patentierte Federung bietet Dieser mit patentierter Federung versehene Motorsattel hat sich ınfolge seiner Vorzüge gegenüber fi = E den gewöhnlichen Motorsättzin bereits in der vergangenen Saison großartig bewährt. Zur Erhöhung einen höchst angenehmen, bequemen Sitz, da dieselbe jeden Stoß auffängt; selbst bei Benutzung eines bequemen Sitzes ist die Lederdecke bei diesem Sattel noch mit einer mit Wildleder üb der schlechtesten Straßen fährt sich dieser Sattel stoßfrei. Aus allerbestem Ledermaterial gearbeitet, Polsterung versehen, so daß derselbe in bezug auf bequemen Sitz unerreicht dasteht. Jed Gestell fein schwarz lackiert, die Außenspiralfedern vernickelt. Größe der Lederdecke 28% 37 cm, radfahrer sollte nur diesen Sattei benutzen, da er in der Tat dazu beiträgt, d Do — — RER ——-D AUSGABE 1903 Nr. 1233. Eleganter Tourensattel Nr. 1142. Patent-Tourensattel = mit feiner Wildlederpolsterung. Dieser Sattel ist sehr beguem und mit Polsterung. Die patentierte Doppelfederung hat in hervorragender Weise bewährt; sie bietet einen aı angenehm beim Fahren, da er einerseits vorzüglich gefedert ist, angenehmen und bequemen Sitz, da dieselbe alle indem am hinteren Ende vier Spiralfedern angebracht sind, und Als Tourensatte! speziell zu empfehlen, besonders fi behrl ï il nah andererseits mit einer sehr haltbaren, mit feinem Wildleder über- unentbehrlich. Das Gestell ist mit Ausna A x A E Außenspiralfedern, die vernickelt sind, fein schwarz lackiert. zogenen Polsterung versehen ist. Gestell fein vernickelt und poliert, Gewicht ca. 1850 Gramm. Gewicht ca. 1050 Gramm. Stück Mk. 12.20. Stück Mk. 7.20. Nr. 3449. Damen-Polstersattel. Nr. 1721. Herren-Polst ersattel. Tadellos gebauter und richtig konstruierter Damensattel, der zur Dieser anat: h richtig konstruiert tel hat geteilte Sitzf Erhöhung eines bequemen Sitzes mit sehr solider Polsterung ver- die durch einfaches Lockern resp. An m sehen ist. Dieselbe besteht aus bestem Sattelfilz und ist mit prima : BES braunem Leder bezogen. Hochfein vernickeltes Federgestell mit sStellbar sind, so daß sich der Fahrer le neuer ovaler Vorderfeder. Größe 23X 2! cm. Gewicht %09 Gramm. seiner Bequemlichkeit eine große oder kleine 5 n Stück Mk. 6.—. kann. Die Polsterung besteht aus bestem we mit prima Leder bezogen ist und einen außero Sitz gewährt. Das Gestell, aus prima Feder nickelt und poliert. Stück Mk. 8.10. Nr. 535. Firmus-Herrensattel. Dieser so sehr bekannte Sattel wird stets mit besonderer Voriiebe Dieser elegante und sehr sauber geart gekauft. Die Polsterung besteht aus einer Gummikompositions- für Damen konstruiert, in der g - m E A 5 der Herrensattel Nr. 1721. Sc masse, die sehr weich und elastisch ist, außerdem gewinnt der Sitzes, den dieser Sattel bietet, Sattel durch den feinen Lederbezug und das vernickelte Gestell gern benutzt, denn durch die À ungemein an Ansehen und Haltbarkeit. Der Bau ist anatomisch Sattel sehr elastisch. Die Po!s a a AR 2 s e Sattelfilz, der mit prima Lede richtig und ein schädlicher Druck auf die Weichteile ausgeschlossen. nickeitem Gestell. Größe 20 Bequemer kühler Sitz. Größe 21x23 cm. Gewicht 1399 Gramm. Slück Mk. 9.30. Stück Mk. 8.10. Nr. 464. Gepolsterter Motorsattel. Lust am Motorfahren zu erhöhen. Das Gestell ist schwarz lackiert, die Außen-Spiralfedern dagegen hachfein vernickelt. Stück Mk. 15.50. + | h Tu ——T | N ". ." Deutschland - Fahrradwerke .'. .'. ‘©; AUGUST STUKENBROK, EINBECK ++; Nummernhalter, Namenschilder und Sattel-Ersatzteile. Bei Bestellung von Sattel- Ersatzteilen ist es sehr empfehlenswert, die alten Teile einzusenden, damit nach diesen genau passende Nr. 2131. Nummernhalter in fein vernickelter Ausführung, besonders für Räder welche mit = runden Hintergabeln versehen sind. Durch Anziehen der Schraube wird Schild und Nummern- halter gleichzeitig befestigt. Ohne Nummernplatte. Ge- wicht 30 Gramm. Stück 60 Pfg. o Unter untenstehenden Nummern werden dieselben ohne Namensc I er. Gravierung geliefert, falls es jedoch gewünscht wird, Sortiment Sattelniete werden die Namenschilder auch mit Gravierungen ver- g., die eines einzelnen größen Anfangs- esp. die Adresse gewünscht, so gelangen pro Buchstabe 5 Pfg. zur Berechnung. ! Lederdecken auf dem Sattel- sehen. Die Gravierung eines Monogrammes kostet 50 Pf, buchstaben 10 Pfg., wird außer diesem noch der Name, r Nr 295. Namenschild. Stück 55 Pfg. Nr 594. Sattelfeder. Nr. 595. Saitelfeder. Nr. 397. Sattelfeder Nr. 596. Sattelfeder schwarz emailliert, fertig montiert, auch zu meinem schwarz emailliert, fertig montiert, auch zu meinem schwarz emailliert, fertig montiert, auch zu meinem schwarz emailliert, fertig montiert, auch Sattel Nr. 88 passend. Sattel Nr. 83 passend. Sattel Nr. 84 passend. zu meinem Sattel Nr. 40 passend. Stück Mk. 1.45. Stück Mk. 1.45. Stück Mk. 1.15. Stück Mk. 1.70. Nr. 915. Sattelfeder obere, 22 cm lang, schwarz emailliert, auch zu meinem Sattel Nr. 88 passend. Stück 40 Pfg, n hübscher Ausführung. Hintere Klappz zum Gravieren der Adresse, Zum Anschrauben an das Steuerrohr, rderwand für Monogramm. Von elegantem Aussehen und leicht an aus Patentnickelblech ohne Gravierung. der Bremsstange anzubringen, ohne Gravierung. Größe 49%X50 mm. Größe 45 X 32 mm, Ersatzstücke ausgewählt werden können. Nr. 463. X Nummernhalter er (CO) um Befestigen der Nummernplatte / ASA an der hinteren Gabel durch An- AN \ ziehen eines der Form der Ge- N \ stellrohre angepaßten Bügels N mittels Schraube und Mutter. / A In vernickelter Ausführung, ohne Nummernplatte. Gewicht 23 Gramm. Stück 25 Pfg. E / N Nr. 243. Nummernhalter Nr. 1145. Nummernhalter / mit einer Schraube. Einfache und höchst für das Steuerrohr, mit einer praktische Befestigung an der Brems- Schraube. Durchaus einfache und stange. Die Nummernplatte klemmt praktische Befestigung. sich durch Anziehen der Schraube fest. In fein vernickelter Ausführung. Ohne Nummernplatte. Ohne Nummernplatte. Gewicht 12 Gramm. Gewicht 15 Gramm. Nr. 463, N Stück 12 Pfg. Stück 18 Pfg. Nr. 1689. Spitzen darin al - gen. Dannlege man den Kopf des Netas auf Eisen und schlage die Spitzen mit cem Hammer nach aufsen um. „Deutschland -Fahrräder August Stukenbrok, Einbeok, in verschiedenen Größen und Stärken, zum Befestigen der bügel etc. Aus zähem, best- geeignetem Material, in ver- nickelter Ausführuug, Blech- dosen von 100 Stück nebst Halter und Gebrauchs- anweisung 60 Pfg. Nr. 2992. Sortiment Sattelniete, Nr. 305. Namenschild. 15 Stück 18 Pfg. a \ Sortiment. \00 Stück Nieten A RE Ä Sättel, Taschen u. Le . Waren allar Art, Nr. \689 Stück 12 Pfg. Nr. 1958. Mutter vernickelt, zu Satielklauen passend. Stück 12 Pfg. Nr. 1615. Sattelklaue Nr. 327. Sattelklaue ; für einfache Feder. Mit dieser Klaue kann dem für doppelte Feder. Mit dieser Klaue kann dem Nr. 103. Sattel jede Neigung nach vorn oder hinten gegeben Sattel jede Neigung nach vorn oder hinten gegeben 5 iralfeder werden. werden. pP schwarz emailliert, Ganze Höhe Nr. 593. Sattelfeder untere, 22 cm lang, schwarz emailliert, auch zu meinem Sattel Nr. 88 passend. Stück 40 Pfg. Nr. 102. Vorderfeder schwarz emailliert. Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfg. ee EEE EE Stück 20 Pfg. Nr. 1687. Vorderfeder schwarz emailliert, auch zu meinem Sattel Nr 88 Nr. 423. Sattelbügel A nicht emailliert, mit zwei passend. SIGE Schrauben und Muttern, Stück 40 Pfg. Stück 25 Pfg. oo - — 00 go 00 110 N | [U ID MT D) © | AUGUST STUKENBROK, El 6 Erstes Fahnrradhaus Deutschlanas. .. . Satteldecken „Teutonia“ (Übersättel). Allen Radfahrern, die einen möglichst weichen Sitz vorziehen, möchte ich die Benutzung der nachstehenden Uebersätiel empfehlen. Ich liefere dieselben in den ver- | schiedensten Ausführungen. Die Befestigung auf den Fahrradsätteln ist eine außerordentlich einfache, da sie je nach Art fesigeschnallt oder festgeschnürt werden. Besonders beliebt sind die stärkeren Filz-Uebersättel, der Firmus-Uebersattel und der Uebersattel mit Schwammfüllung, welcher, da er mit Wasser angefeuchtet werden a nn Bee Ir 00 NBECK GN 128 mit sehr dauerhaftem und feinem Stoff- bezug für alle Sattel verwendbar. Mit kräftigem Lederriemen schnallen am Sattel. stark. Uebersatltel. Nr. 393. Filzübersaite] zum Fest- Filz ca. 15 mm Beliebter und gern gekaufter Stück Mk. 1.50. Nr. 1871. Widerhaariger Sattelüberzug. Dieser hervorragend praktische Sattelüberzug bietet nach allen Richtungen hin eine so große Menge von Annehmlichkeiten, daß jeder Radfahrer ohne diesen widerhaaarigen Sattelüberzug keine Tour mehr unternehmen sollte. Der Hauptvorzug besteht darin, daß durch die Tausende von Härchen das lästige Rutschen nach vorn und dadurch jeder schmerzliche Druck vermieden und das Fahren sehr erleichfert wird. Der Fahrer sitzt bei Benutzung dieses widerhaarigen Sattelüberzuges, auch bei horizontaler Stellung des Sattels, die schon aus iygleniachen Rücksichten geboten ist, un- bedingt fest, selbst beim Bergab- und Bergauffahren. Der Ueber- zug ist auf jedem Sattel leicht ana0bninden) und die Befestigung Stola wie aus der Zeichnung ersichtlich, mittelst Schnürbändern, Stück Mk. 1.—. Nr. 1872. Der gleiche Sattelüberzug wie oben, jedoch für Damensattel passend. Stück Mk. 1.—. Nr. 511. Filzübersattel zum Nr. 3544. Nr. 191. Ä Festschnüren. Smyrnasatteldecke aus Wolle geknüpft mit, Starker Schnur für in schöner Farbenzi tell in den schönsten Farben und mit Feinster Filzübersaitei mit dauerhaftem, elegantem, braunem Lederbezug und zwei Riemen zum Be- featigen am Sattel, Weicher Sitz, Filz 20 mm stark, Stück Mk. 2.55. kann, außerdem noch einen kühlen Sitz bietet. Nr. 1067. Filzübersattel zum Schnüren und Festschnallen aus bestem Filz, in sortierten Farben orrätig, mit extra hohen Sitzpolstern. Aeußßerst bequem und praktisch. Stück Mk. 1.90, N Nr. 528. Uebersattel mit Schwammfüllung. Dieser schon seit Jahren beliebte Uebersattel wird noch stets gern gekauft, Er bietet vornehmlich cinen sehr bequemen und kühlen Sitz, da derselbe mit einer Schwammfüllung versehen ist, welche vor jeder Fahrt mit Wasser angefeuchtet werden kann. Stück Mk. 2.20. Smyrnasatteldecke, Sättel jeder Art, äußerst fest anzu- bringen. In Farben marineblau und joldoliv vorrätig. fück 75 Pfg. Festschnallen. i » solide gearbeitet, mit Riemen zum Stück Mk, 1.20. „All Heil“ versehen. Für !ängere Touren sehr zu empfehlen, Stück Mk. 1.40. Nr. 753. Smyrnasaiteldecke, aus Wolle geknüpft hauptsächlich für Dreifedersättel passend. In den schönsten Farben sortiert. Stück Mk. 1.40, Nr. 2526. Filzübersattel mit dauerhaftem braunem Stoffbezug, Mit zwei Lederriemen zum Festschnallen. Filz ca. 15 mm stark. Stück Mk. 1.45. mit dauerh ckebeson Stü Firmus-Fahrradübersaite s2, die als Do on Nr. 1076. Nr. 2549. Plüschsatteldecke. Diese Satteldecke ist auf jedem Sattel leicht a wird mittels starker Schnüre einfach an de Bei Benutzung derselben hat der gebunden. festen Sitz auf dem Sattel, er rutscht nach hinten, werden bewahrt. Stück Mk. 1.20. SET Nr. 304. oliv und wede ob er bergauf cder bergab gleichzeitig das Beinkleid geschont und vor Se Filzübersattel zum Festschnallen in prima Qualität, 10 mm stark, in hübschen Farben, wie marineb!au, gold» I braun, vorrätig. I Stück 20 Pfg. I 111 AUGUST STUKENBROK, EINBECK en." Deutschland-Fahrradwerke. .. .. SZ nm E D AUSGABE 1908 | Pedale. Da die Pedale einen wichtigen Bestandieil des Rades bilden und einer besonders starken Beanspruchung unterworfen sind, so ist es un- bedingt nötig, bei der Beschaffung von Pedalen besonders darauf Rücksicht zu nehmen, eine völlig einwandfreie und tadellose Qualität zu erhaiten. Aus diesem Grunde führe ich nur das Beste, was in diesem Artikel hergestellt wird, und garantiere ich auch bei meinen billigsten Pedalen für ein in jeder Beziehung tadelloses und bestbewährtes Material. Die Konusse bei sämtlichen Pedalen sind sorgfältig gehärtet, ebenfalls sind die Achsen an ihren Laufflächen glashart, so daß hierdurch die Pedale einen spielend leichten und geräuschlosen Lauf erhalten. OO > ES Nr. 2484. Solides, kräftiges Flügelpedal für Tourenmaschinen oder Halbrenner. Anstatt des Gummi sind bei diesem Pedale geriffelte Lederplatten zufgenietef, wodurch ein Rutschen des Fußes ver- mieden wird. Staubdicht und ölhaltend, gut poliert und vernickelt, mit gehärteten Konussen, zum Ein- schrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 2.65. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 1906. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 466. Nr. 1439. Feines Gummi-Flügel-Pedal von stabilster Bauart und bester Qualität, elegantes Modell, bestgehärtete Konusse und Achsen, garantiert staubdicht und ölhaltend, Gummi leicht abnehm- und auswechselbar. Zum Einschrauben, mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 3.—. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 466. Nr. 1906. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Stück 60 Pfg. Pedal. Nr. 2485. Feines modernes Flügelpedal mit Leder -Trittfläche, für Tourenmaschinen oder Halbrenner gleich vorzüglich geeignet. Die Lederplatten sind auf den Trittflächen vernietef, wodurch das Pedal sehr haltbar ist. Hübsches, gefälliges Modell in bester Qualität aus gutem Material, garantiert staubdicht und ölhaltend von leichtem Lauf, in ver- nickelter Ausführung, zum Einschrauben mif Rechts- und Linksgewinde, Paar' Mk. 3.30. Nr. 952, Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr, 1905, Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal, Stück 60 Pfg, 00 00 | Nr. 1109. Recht starkes Gummi-Flügel-Pedal für Tourenmaschinen, vollständig staubdicht und öl- haltend, gut poliert und vernickelt, Haltbare, ge- härtete Konusse, mit Fläche, also Scheibe und Mutter. Paar Mk. 2.75. Nr. 2770. Pedalachse mit Fläche, Scheibe und Mutter zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 1430. Hochelegantes Gummiklotz-Pedal mit prima []-Gummi, sauber und fein gearbeitet, aus bestem Maierial, garantiert staubdicht und ölhaltend. Zum Einschrauben, mit Rechts- und Linksgewinde. Für Arbeiter-- und Geschäftsräder besonders zu empfehlen, da sehr dauerhaft. Paar Mk. 3.—. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 1997. Nr. 9. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Stück 60 Pfg. Pedal. Y: FE == =S 3 Nr. 615. Vorzügliches Gummi-Flügel-Pedal in äußerst stabiler und schöner Bauart, mit durch- gehender Hülse, mit Konussen aus gutem gehärteten Material, staubsicher und ölhaltend, hochfein poliert und vernickelt, Gummi leicht abnehm- und aus- wechselbar, mit Fläche, also Scheibe und Mutter. Paar Mk. 3,—. Nr, 2770, Pedalachse mit Fläche, Scheibe und Mutter zu obigem Pedal. Stück 60 Pig. A (Gn Nr. 1112. Sehr starkes Gummi-Flügel-Pedal für Tourenmaschinen, bequeme, nicht zu schmale Form. Konusse gehärtet, aus gutem Material, staub- sicher und ölhaltend, sauber poliert und vernickelt. Zum Einschrauben, mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 2.75. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 1906. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 466. aw REPITE 4 Nr. 168. Extrafeines und sehr starkes Gummiklotz-Pedal mit prima [_]|-Summi, garantiert staubdicht und öl- haltend, aus prima Material gearbeitet, sehr fein poliert und vernickelt, mit Fläche, also Scheibe und Mutter. Für Arbeiter- und Geschäftsräder besonders zu empfehlen, da sehr dauerhaft. Paar Mk. 3.—. Nr. 1966. Pedalachse mit Fläche, Scheibe und Mutter zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. RFF GFF € , > Nr. 1116. Hochfeines, vorzügliches Gummi-Flügel-Pedal. Mit bestem, haltbarem Gummi ausgestattet, äußerst stabil und elegant, Konusse und Achsen am Kugel- lauf vorzüglich gehärtet, von spielend leichtem und geräuschlosem Lauf. Hochfein poliert und vernickelt. Die Gummis sind leicht herauszuschrauben und aus- zuwechseln. Zum Einschrauben, mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 4.—. Nr. 2768. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 2769. Pedalachse mit Dec zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. | = ng — va — og AUGUST STUKENBROK, EINBECK 294 Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschfaen und Pneumatiks. ——yH RS > — a: De —— AUSGABE 1908 Pedale. Meine sämtlichen Pedale sind ausgezeichnet konstruiert; mit Rücksicht hierauf und durch die Verwendung eines tadellosen, bestbewährten Materials ist die Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit eine große. Die Herstellung geschieht auf besonderen Spezialmaschinen, die Be- arbeitung der einzelnen Teile ist sorgfältig und präzise, so daß auch unter jeder Garantie nur leichtlaufende und tadellos funktionierende Pedale zum Versand kommen. Auf das Äußere habe ich ebenfalls Wert gelegt, die Vernickelung und die Politur ist auch bei den billigen Pedalen eine vorzügliche, bei den besseren sind auch die Innenseiten Hochglanz poliert. Minderwertige Modelle, die oft billig angeboten werden, führe ich nicht. 00 ARARAAN WNAANAANAT Nr. 1113. Solides Zacken-Flügel-Pedal, Nr. 1114. Gutes Zacken-Flügel-Pedal, von stabilster Bauart und bester Qualität, elegantes Modell, in äußerst stabiler und schöner Bauart, mit durchgehender Nr. 1275. Neuestes Pedal mit geriffelfer Trittfläche. am Kugellauf bestgehärtete Konusse und Achsen, garantiert Hülse, Konusse aus gutem gehärteten Material, staubdicht und Dieses Pedal ist das Praktischsie, was in den I aui der staubdicht und ölhaltend. Zum Einschrauben, mit Rechts- ölhaltend, hochfein poliert und vernickelt, mit Fläche, also gebracht ist. Das Gummi ist durch eine gehärtete, aus rs und Linksgewinde « « «6 Paar Mk. 1.90. Scheibe und Mutter. 2 2... Paar Mk. 1.90. versehene Metallplatte ersetzt, wodurch das Abfreten der Nr. 466. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Nr. 2770. Pedalachse mit Fläche, Scheibe und Mutter ‘zu NETTER ES Seh zaubengodergeinpEocherwerdeufger Stück 60 Pfg. obigem Pedal. Stück 60 Pig - geschlossen. Aus gutem Material gearbeitet, in vorz . 0. in} ww 2 5 Nr. 1905. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal, Einschrauben, mit Rechts- und Linksgewinde = 2.75 Stück 60 Pfg. Nr. 583. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. 60 y 3577. N y Linksgewinde y y 7) » 60 „ Nr. 685. Extra feines Gummi-Flügel-Pedal Nr. 1537. Hochfeines Zacken-Flügel-Pedal, mit besonders breitem, starkem Gummi, allerbeste Qualität, aus Nr. 1349. Feines Gummi-Flügel-Pedal sehr sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, vorzüglichstem Material, besonders für Luxus-Räder geeignet. in allerbester Qualität, aus prim besonders für Halbrennmaschinen geeignet, garantiert staupdicnt Dasselbe ıst von Jeichtestem, geräuschlosem Lauf; dıe Konusse garantiert staubdiht und ölha und ölhaltend, von leichtestem geräuschlosen Lauf, bestgehärtere und Achsen sind bestgehärtet, innen und außen hochglänzend poliert Lauf, bestgehärtete Konusse und A E Konusse und Achsen, innen und außen hochglänzend poliert und und vernickelt, mit fein geschliffenen Kanten und mit Zelluloid- glänzend poliert und vernickelt, Gu ab = vernickelt, mit fein geschliffenen Kanten. Zum Einschrauben, mit platten ausgelegt. Gummi leicht auswechselbar. Zum Einschrauben, wechselbar. Zum Einschrauben, mit Re N N Rechts- und Linksgewinde » » » .... . Paar Mk. 3,—. mit Rechts- und Linksgewinde « « « « «« Paar Mk. 4.20. DA 3.0. Nr. 952, Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Nr. 952. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfg. Nr. 952. Pedalachse mit Rechts zu 0 DO Nr. 1905. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal. Nr. 1905. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal. N 2 QUEN Sa TH Stück 60 Pig. Stück 60 Pfg. r. 1905. en ns. luck Is Nr. 1105. Sehr feines Zacken-Fiügel-Pedai, Nr. 5. Sehr feines Gummi-Flügel-Pedal in allerbester Qualität und Ausführung, aus dem vorzüglichsten Material hergestellt. Die Achse ıst an den Laufflächen sehr fein gehärtet, eben- falls auch der Konus, wodurch neben dem geräuschlosesten Laufe eine unbegrenzte Widerstandsfähigkeit gewährleistet werden kann. Auch sind Kugellaufringe zur Verwendung gekommen, die eine sehr bequeme Mon- tage ermöglichen. Das Pedal ist hochfein vernickelt und’ poliert, mit besonders haltbarem Gummi sowie Zelluloideinlage versehen. Gummis sind mittels Schrauben leicht auswechselbar. Wegen seiner vorzüglichen Konstruktion und sehr hübschen Form hat dieses Pedal auch bei meinen Maschinen für 1906, 1907 und 1908 Verwendung gefunden. Zum von feinster Politur. Zum Einschrauben, mit Rechts- und Links- Einschrauben, mit Rechts- und Linksgewinde ... Paar Mk. 5.70. gewinde S Paar Mk. 5.40. Nr. 36. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pig. Nr.3002. Pedalachse m. a Rechlsaninds zuobigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 382. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pig. Nr.3003. Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg, aus dem vorzüglichsten Material hergestellt, .in allerbester Aus- führung, Gleich dem nebenstehenden sind auch bei diesem Pedal Kugellaufringe verwendet, die Konusse sind sehr stark und exakt gearbeitet, auch ist die Achse an ihrer Lauffläche gehärtet, Das Pedal ist hochfein poliert ‚und vernickelt, von eleganter Form, so daß es jeder Halbrenn- oder Rennmaschine zur Zierde gereicht. Zum Einschrauben, mit Rechts- und Linksgewinde © ©» © e 0 00... Paar Mk. 4.80. Nr. 2058. Motorpedal in besonders starker und solider Ausführung. Dieses Pedal ist besonders stark konstruiert, breiter ge gewöhnlichen, so daß solches für schwerere T und Motorräder gern verwendet wird. Die die Konusse haben große Laufflächen, wodu widerstandsfähig wird. Die Vernickelung desselbe Nr. 36. Pedalachse mit Rechtsgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pfg. Nr. 382, Pedalachse mit Linksgewinde zu obigem Pedal. Stück 60 Pig. AUGUST STUKENBROK, THF 00 Deuitschland-Fahrradwerke. .*. INBECK [HE D AUSGABE 19035 Pedal-Ersatzteile. Bei Bestellung von Pedalachsen bitte ich stets angeben zu woilen, ob solche mit Rechts- oder Linksgewinde oder für Scheibe und Muiter, also mit Fläche resp. Ansatz geliefert werden sollen. Ir, 466. INT 1206. Nr. 2770. Pedalachse mi Rech Pedalachse ı Pedalachse ! . 1907. Pedalachse \.. 9. Pedalachse wie oben, j Nr. 1966. Pedalachse <5 hed Einsetzen INT, EEE GET emmm 4 | wire Pedalachse "fc Pedale, Ir. 951. Nr. 1994. Ir. 1964. da pi = v e obe , jedoch Pedalachse ‘ F Linkegeusinde Pedalachse “ic Sen jedoch mit Keilbefestig. N ER Ls Nr. 46. ılkonus Nr. 19. Pedalmutter zu meinem diesjährigen und auch 1906er und 1907er Maschinenpedal passend. Stück 6 Pfa. Ir. 184. Pedalstift, fig, mit polierten und vernickelten Multern. Stück 12 Pig. 165 Pedailstift, erten und vernickeiten Muttern, Stück 12 Pfg. Nr. 13. ie = 4 Pedalstaubkapsel ewinde, zu oh 5 f Y y er MAD £] "Mas fi Stück (ng m (auch S regen. y END w = Nr. 56. Pedalgummi- klemmschraube zu Nr. 44 passzud Stück 6 Pfg Hr, 1095. Pedalkeil Peda zum Aul- Stück 18 Pig. je, fertig bearbeitet, aiso in die Pedale, vernick. winde, fertig bearbeitet, also Nr. 952, . 7 Stück 60 Pfg. Stück 60 Pig. Stück 60 Pig. WW: 1° Nr, 43. Pedalunter- legscheibe neinem diesjähr. und 6er und 1907er Maschinenpedal pass. Stück 4 Pfa. Pedalstaub- nnen mit Gewinde. Stück 12 Pig. | Stück 60 Pfa. Stück 60 Pig. Stück 60 Pfg. Nr. 2768. Pedalachse de. e, also für Stück 60 Pfg. Stück 60 Pig. Pedalachse winde 103 = Pedalachse Mit Rechtsgewinde, fertig bearbeitet, also gleich zum Ein- e. setzen in die Pedale, vernickelt Stück 60 Pfg. Nr. 1905. Pedalachse vc Is Stück 60 Pfg. mit Linksgewinde Nr 1965. Pedalachse wie oben, jedoch mit Fläche, also für u. Mutter Stück 60 Pfg. UB IRL TR e& 5 FF Nr. 796. Nr. 797. Nr. 798. Pedalkonus. Pedalmutter. Bedalunferlänz scheibe. Stück 20 Pig. Stück 6Pig. Stück 4 Pig. mit Rechtsgewinde, fertig bearbeitet, also gleich zum Einsetzen in die Pedale, vernick. Nr. 2769. Pedalachse wie oben, jedoch mit Linksgewinde mit Rechtsgewinde, fertig bearbeitet, also gleich zum Einsetzen in die Pelale, vernick. Pedalachse wie oben, jedoch mit — | Stück 60 Pfg. Stück 60 Pig. TVS HEM Va {| M u | Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfg. Linksgewinde « « « Nr. 44. Pedalblechplatte mit zwei Schrauben, zu meinem diesjährigen und auch 1906er und 1907er Maschinenpedal passend. Stück 30 Pig. Nr. 920. Pedalblechplatte mit zwei Schrauben nebst Muttern. Stück 30 Pfg. Passt i Nr. 532. Fußruhen, sehr praktisch, da dieselben beim Nichtgebrauch hoch- geklappt E bar; mit Schraube und Mutter, in vernickelter Ausführung, . Paar 25 Pfg. PP Nr. 1656. Fußruhen | } zum Befestigen an den Gabel- scheiden, sehr leicht abnehm- Nr. 942. Pedallager- schale für das Schlüsselende | Stück 12 Pfg. Nr. 795. Pedallager- kapsel schale (832 7% Nr. 942. Nr. 867. ‘Que Nr. 1676. A Pedalmuiter, Nr. 1349. F EEE: auch zu meinen Pedalen mit Pedalgummiklemm E E Fläche passend, gut poliert schraube N — und vernickelt, Nr. Stück 18 Pfg. mit Mutter, Stück 12 Pfg. 1676. Nr. 241. | für das Kopfende. (10%) Stück 12 Pfg. Paar 85 Pig. werden können, in bester vernickelter Ausführ. I Kugellauf- ring für das untere Schlüsselende, Stück 18 Pfg. Nr. 51. Nr. 53. Kugellauf- ring für das Kopfende, Stück 18 Pfg. Nr. 241. Pedalmutter, konisch, zu Pedalen passend, fein vernickelt. Stück 18 Pfg. Bei Bestellung von sämtlichen Pedal-Ersatzteilen ist es sehr erwünscht, daß die alten Teile mit eingesandt werden, da in diesem Falle stets das Richtige geliefert wird. 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK eh Deutschlands ältesies und größtes Spezialhaus für Fahrräder. 7 J) 1 E = HE TT = LJ — I >= a7 AE ona rr GABE 1908 C Vorder- und Hinterradbremsen. Eine zuverlässige Bremse, die jederzeit gut funktioniert, bietet dem Fahrer auf dem Rade stets ein sicheres Gefühl, zumal in g Gegenden oder bei regnerischem Wetter. Die nachstehenden Bremsen sind durchweg von vorzüglicher Konstruktion und in ihrer Le fähigkeit tadellos; sehr beliebt sind auch die Felgenbremsen, da dieselben wegen der großen Bremsfläche von größter Wirkung sind. Ausführung sämtlicher Bremsen ist eine sehr guie, die Vernickelung eine tadellose, so daß sie bestens empfohlen werden können. al: ge OD R (EE, AN Nr. 1556. Stoßbremse = Nr. 717. Zughebelbremse — mit schwarz poliertem Holz- SE { ) in hochfeiner vernickelter Aus- £ knopf versehen. Da sie sch — | I 2 führung. Die Bremse wird am ——- bequem und in wenigen Mi- —A \ oberen Ende der Vordergabel an- nuten befestigen läßt, auch von \ geschraubt. Am Hebel befindet ———— sehr leichtem Gewicht ist, so \ sich ein kräftiger Lederriemen, wird diese Bremse gern zu \ welcher mittels einer durch einen Halbrennern ver- Ring gebildeten Schleife wendet, Dieselbe auf die Lenkstange 2 ist sauber und g } _ gehängt wird. Um die solide gearbeitet ; sr LA Bremse in Tätigkeit zu und funktioniert durchaus zuver- lässig, in gut ver- nickelter Aus- BT seizen, genügt ein leichter Zug am Leder- riemen. Volle Garantie für tadel- Ya | führung. Gewicht loses Funktionieren. AR N \f 175 Gramm. / zZ \ Gewicht 190 Gramm. / I | Stück Mk. 1.45. Y Stük Mk. 1.45. V4 ( / | / Nr, 1556. Nr. 717. Nr. 1201. Felgenbremse ar EES QE QU ug en = or in fein vernickelter Nr. 3482. Bowden- Vorderrad-Felgenbremse in allbekannt tadelloser und i = exakter Ausführung. Diese Stück Mk. 3.90 Bremse ist sehr leicht und bequem zu EW montieren u Nr. 872. Hinterrad-Zugbremse und wirkt S @ 4 N von absolut sicherster Wirkung und be- SSS a WD N quemster Handhabung, verbunden mit größter Sämtliche \ E au \ Y VA Haltbarkeit. Von der Lenkstange aus zu Ä Teile sind \ au N GD \ dirigieren, ohne die Hand von der letzteren E Schrein E TE —>% N ı zu lassen. Aus bestem Material, in feinster SENSI TE > = 7 aN EEN vernickelter Ausführung, mit starkem Leder- Ind Sehr 2 I u NEN riemen. Gewicht 235 Gramm. colide ge- Nr. 442. Fußbremse. X Stück Mk. 2.65. $ arbeitet. Aligemein beliebt für Halbrennı ; TA — Der Hebel vorzüglichen Bremswirkur ehr ee dieser Bremse ist äußerst Maschine passend. | 30 zierlich von gefälliger Form. Ausführung. Gewicht 170 G Diese Bowden-Bremse ist var, Dfn die beste in ihrer Art und Stück 40 Pig. sehr zu empfehlen. \ Gewicht ca. 350 Gramm. \ UNNA Stück Mk. 6.75 N 2 Nr. 2280. Bowden-Hinterrad-Felgenbremse „Favorita“. Der Bremsbügel wird an der Hinterradgabel angebracht. Je nach der Breite. der Felgen ist derselbe verstellbar, ebenfalls sind die Bremsbacken ist aus verstellbar, so daß die allerbeste Bremswirkung erzielt wird. Der Draht- Vi rbeitet mechanismus ist von vorzüglichster Qualität, die Außenspirale ist schwarz Befestigungsklauen mit Innenfederung versehen. Durch die emailliert, Das beste was es in Hinterrad-Felgenbremsen gibt. In feiner und Federung wird eine bessere Führung der Bremse und damit a Ausstattung, hochfein vernickelt und poliert. Bremswirkung erzielt. In sehr sauberer vernickelter Ausführung mit s Gewicht ca. 500 Gramm. cht ca. 450 Gramm. Stück Mk. 6.75. Stück Mk. 8.75. m a8 za ed X == J D 00 oD 00 AUGUST STUKENBROK, besondere Aufmerksamkeit gewidmet. sondern auch die modernsten und elegantesten Biegungen, die Sie anderweitig nicht annähernd s0 vorteilhaft erhalten werden. von hohem Glanz, die Vernickelung garantiert dauerhaft. Sämtliche Lenkstangen sind mit guten Ballengriffen aus bestem Naturkork, mit — Se Deutschland-Fahrradwerke. Lenkstangen. Infolge des großen Bedarfs in Lenkstangen, der sich von Jahr zu Jahr immer mehr geltend macht, habe ich diesem Artikel meine EINBECK EE [M BR — LE Sees = AUSGABE 1908 En Für einen verhältnißmäßig niedrigen Preis liefere ich nicht nur eine anerkannt vorzügliche Qualität, Die Politur ist schwarzen Zwingen und weißen Ringen versehen, sowie in den verschiedensten Schaftstärken in jedem gewünschien Quantum stets vorrätig. Die Befestigung geschieht mittelst Kugelkopfklemme oder Anzugschraube, Lenkstangen mit Anzugschraube gerade Form, mit prima Ballen- griffen aus bestem Naturkork, mit Bremshebel, Bremshebel- halter und Bremsstange, Nr. 69. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 5.75. Nr. 165. Schaftstärke 23 mm, Stück Mk. 5.75. Nr. 1814. Schaftstärke 22 m Stück Mk. 5.75. Dieselbe Lenkstange wie oben, jedoch ohne Bremshebel, Bremshebelhalter und Brems- stange. Nr. 741. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 4.35. Schaftstärke 23 mm. Stück Mk. 4.35. Nr. 1815. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 4.35. Nr. 742. geschweifte Form mit prima Ballengriffen aus bestem Naturkork, mit Bremshebel, Bremshebelhalter und Brems- stange. Nr. 174. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 5.75. Nr. 175. Schaftstärke 23 mm. Stück Mk. 5.75. Dieselbe Lenkstange wie oben, jedoch ohne Bremshebel, Bremshebelhalter und Brems- stange. Nr. 1512. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 4.35. Nr. 1513. Schaftstärke 23 mm, Stück Mk. 4.35. nach oben gebogene Form, mit prima Ballengriffen, aus bestem Naturkork, mit Brems- hebel, Bremshebelhalter und Bremsstange. Schafistärke 25 mm. Stück Mk. 5.75. Schaftstärke 23 mm. Stück Mk. 5.75. Nr. 185. Nr. 188, Dieselbe Lenkstange wie oben, jedoch ohne Bremshebel, Bremshebelhalter und Brems- stange. Nr. 1514. Schaftstärke 25 mm, Stück Mk. 4.35. Nr. 1526. Schaftstärke 23 mm. Stück Mk. 4.35. nach oben geschweifte Form, mit prima Ballengriffen, aus bestem Naturkork, mit Brems- hebel, Bremshebelhalter und Bremsstange, Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 5.75. Nr. 172. Schafistärke 23 mm. Stück Mk. 5.75. Nr. 169, Dieselbe Lenkstange wie oben, jedoch ohne Bremshebel, Bremshebelhalter und Brems- stange. Nr. 1531. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 4.35. Nr. 1532. Schaftstärke 23 mm. Stück Mk, 4,35, Halbrennerform, mit prima Ballengriffen aus best. Natur- kork, mit Bremshebel, Brems- hebelhalter und Bremsstange. Nr. 182. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 5.75. Nr. 183. Schaftstärke 23 mm. Stück Mk. 5.75. Nr. 1817. Schaftsiärke 22 mm. Stück Mk. 5.75. Dieselbe Lenkstange wie oben, jedoch ohne Bremshebel, Bremshebelhalter und Brems- stange. Nr. 1534. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk, 4.35. Nr. 1536. Schafistärke 23 mm. Stück Mk. 4.35. Nr. 1818. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 4.35. Lenkstangen für Kugelkopibefestigung gerade Form, mit prima Ballen- griffen aus bestem Naturkork. Nr. 756. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 3.35. Nr. 1731. Schaftstärke 24 mm. Stück Mk. 3.35. Nr. 1732. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 3.35. geschweifte Form, mitprima Ballen- griffen aus bestem Naturkork. Nr. 759. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 3.35. Nr. 1736. Schaftstärke 20 mm. Stück Mk, 3.35. nach oben geschweifte Form, mit prima Ballengriffen aus bestem Naturkork, Schafistärke 25 mm. Stück Mk. 3.35. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 3.35. Nr. 775. Nr. 1726, nach unten gebogene Form, mit prima Ballengriffen aus bestem Naturkork. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 3.35. Schaftstärke 24 mm. Stück Mk. 3.35, Schaftstärke 22 mm, Stück Mk, 3.35. Schaftstärke 20 mm. Stück Mk, 3.35, Nr. 762. Nr. 1733, Nr. 1739. Nr, 1790, Halbrennerform, mit prima Ballen- griffen aus bestem Naturkork, Nr. 765. Schafistärke 25 mm. Stück Mk. 3,35. Nr. 1743. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 3.35. Rennerform, mit prima Ballen- griffen aus bestem Naturkork, Nr, 768. Schaftstärke 25 mm, Stück Mk. 3.35, Nr. 1746. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 3.35, gerade Form, mit prima Ballen- griffen aus bestem Naturkork, mit Bremshebel, Bremshebelhalter und Bremsstange, Nr. 757. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 4.80. Nr, 1757. Schaftstärke 24 mm. Stück Mk. 4.80. Nr. 1758. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 4.80. geschweifte Form, mit prima Ballengriffen aus bestem Naltur- kork, mit Bremshebel, Bremshebal- halter und Bremsstange, Nr. 760. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 4.80. Nr. 1762. Schaftstärke 20 mm. Stück Mk, 4.80, 5 Rennerform, mit prima Ballen- griffen aus bestem Naturkork, mit Bremshebel, Bremshebel- halter und Bremsstange. Nr. 192. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 5.75. Nr. 194. Schaftstärke 23 mm. Stück Mk. 5.75. Dieselbe Lenkstange wie oben, jedoch ohne Bremshebel, Bremshebelhalter und Brems- stange. Nr. 155%. Schaftstärke 25 mn. Stück Mk. 4.55. Nr, 1555. Schaftstärke 23 mm. Stück Mk. 4.35. nach oben geschweifte Form, mit prima Ballengriffen aus bestem Naturkork, mit Bremshebel, Brems- hebelhalter und Bremsstange, Nr. 776. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk, 4.80. Nr. 1755. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 4.80. nach unten gebogen Form, mit prima Ballengriffen aus bestem Naturkork, mit Bremshebel, Brems- hebelhalter und Bremsstange. Nr. 763. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 4,80. Nr. 1764. Schaftstärke 24 mm. Stück Mk. 4.80. Nr, 1765. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 4.80. Nr. 1766. Schaftstärke 20 mm. Stück Mk. 4.80. Halbrennerform, mit prima Ballen- riffen aus bestem Naturkork, mit Bremshebel, Bremshebelhalter und Bremsstange. Nr. 766. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 4,80. Nr. 1769. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 4.80, Rennerform, mit r:ima Ballen- griffen aus bestein Naturkork, mit Bremshebel, Bremshebelhalter und Bremsstange. Schaftstärke 25 mm. Stück Mk. 4.80. Schaftstärke 22 mm. Stück Mk. 4.80, Nr. Nr. 1772, 769, D 00 AUSGABE 1908 Verstellbare Lenkstange. Vollkommenste Lenkstange, die es gibt. Leicht und bequem verstellbar. Diese Lenkstange ist außerordentlich praktisch konstruiert und bietet dem Fahrer recht viele Annehmlichkeiten insofern schon, als der Fahrer imstande ist, dieselbe in wenigen Sekunden zu verstellen und zwar ganz nach Wunsch entweder nach oben oder nach unten. Bei ständig gerader oder nach aufwärts gebogener Lenkstange gegen Wind oder bergan zu fahren, ist die Anstrengung bekanntlich größer und ist es empfehlenswert, in solchen Fällen mit etwas nach unten gebogener Lenkstange zu fahren. Nr. 834. Bremshebel paßt zu gerade gebogenen Lenkstangen, fein vernickelt. Stück Mk. 1.20. Nr. 302. Bremshebel paßt zu Lenkstangen, die nach oben gebogen sind, fein vernickelt. Stück Mk. 1.20, Nr. 670. Bremskloben fein vernickelt. Stück 25 Pfg. Nr. 307. Bremshebel paßt zu Lenkstangen, die etwas nach unten gebogen sind (Halbrennlenkstange), fein vernickelt, Stück Mk, 1.20. =>) Nr. 308, Bremshebel paßt zu Lenkstangen, die tief gebogen sind (Rennlenkstange), fein vernickelt. Stück Mk. 1.20. Nr. 890, Bremskloben # fein vernickelt, auch zu meinen Maschinen Modell 1903 und 1904 passend. Stück 25 Pfg. dr) Nr. 1493. Nr. 2341. Breme ngen: Bremsstangenkloben Nr. 2340. (id / A —— tür die Außenbremse, vernickelt, für Außenbremse, Bremsfederring Nr. 164. 1 Auch zu meinen auch zu meinen Maschinen yernickeit, auch zu meinen Bremsfederring laschinen Modell 1907 und 1908 passend. Stück 35 Pfg. Modell 1904 und 1905 passend. Stück 45 Pfg. Maschinen mit Außen- bremse passend, Stück 25 Pig. fein vernickelt. Stück 18 Pfg. Außenbremse passend. KEN el u Nr. 1494. Nr. 2332. Nr. 2343. Nr. 2338. Nr. 2333. Nr. 1270. nzug- Anzug- Anzughülse Bremsrohr mit Bremsrohrmit Bremsstange Bremsstange schraube schraube gient zum Be- Bremsfederund Bremsschuh, Nr. 2337. gezahnt, passend zu jedem Brems- für Innenbremse zu hebel passend, gut vernickelt, mit mit K i zum Br passend für die festigen der Lenk- Bremsführung Lenkstange in dem Anzughülse der stange in dem passend für auch zu meinen Maschinen Gabelrohr bei der Lenkstangen mit Gabelrohr bei der Maschinen mit Innen- mit Außenbremse meinen Schraube Außenbremse. Innenbremse. Innenbremse, bremse, passend. Maschinen. und Mutter. Stück Mk. 1.35. Stück 25 Pfg. Stück Mk. 1.55. Stück Mk. 2.75. Stück Mk. 1.80. Stück Mk: 1.10. Stück 45 Pfg. III A G GER — IEG IN (è I MEN = AA EN GEGEE Y ) U y I (9 en. SER Nr. 1384. Brems- Be > Nr. 1715. Nr. 1717. RSBEISCHTNGEE OCS S666, / Bremshebel- Bremshebel- „um Verbinden des Wa halterschraube halterschraube Bremshebels mit | KERN RAN fein vernickelt. fein vernickelt. SS Rit = N) Wu ON Stück 24 Pfg. Stück 12 Pfg. a Nr. 1205. Kordel R f 10 Meter-Rolle 60 Pig. Stück 30 Pi, Stück Mk. 1.10, Einmontieren, auch zu meinen älteren Maschinen passend, AUGUST STUKENBROK, EINBECK Ei Leisiungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche, Ersatzteile für Lenkstangen und Bremsen. Nr. 2342. Bremsführungsschraube fein vernickelt, auch zu meinen Maschinen mit Stück 18 Pfg. ze 11% Ole ergel zum Belchen Nr 205 AS a — enkstangen, um das . . Nr. 2335. nosten, derselben EA Bremshebel- Bremshebelhalter VE Lid a eine Lenkstange ausreichend. halter für die Außen- und - Î > In brauner Farbe. fein vernickelt, Innenbremse. Nr. 1898. Anzugschraube komplett, für Lenkstange passend, fertig zum Nr. 3493. Schaftsfärke 22 mm, mit Anzugschraube und besten Ballen- korkgriffen. Stück Mk. 6.—. Nr. 3494. Schaftstärke 25 mm, mit Anzugschraube und besten Ballen- korkgriffen, Stück Mk. 6.—. ie 1 Nr. 510. Handbremse komplett, also auch mit Bremsfuß und Bremsgummi. Die Bremse ist zu allen Lenkstangen-Biegungen lieferbar, und zwar für gerade, nach oben, nach unten und tief gebogene Lenkstangen passend. Die ur Ausführung ist solide und kräftig. Gewicht 450 Gramm. In gut vernickelter Ausführung. Stück Mk. 2.40. Nr. 638. Bremsfeder fein vernickelt, Stück 12 Pfg. Nr. 669. Bremsführungsschraube Stück 55 Pfg. Stück 30 Pig. fein vernickelt. Nr. 3. Nr. 2339. Nr. 245. Bremsfuß spiral- h komplett mit BremSsSp Bremsspiral- Führungsschraube, Bremsspiralfeder, zu Außen- und feder Federring, Brems- Innenbre r kloben mit Mutter meine Mas vernickelt. und Bremsgummi. passend. Stück Mk. 1.75. Stück 18 Pfg. Stück 12 Pig. s SS GG Nr. 1716. Brems- & stangenklemm- PR 4 N >> der Klobenschraube fein vernickelt. Stück 12 Pfg. (Atlas-Kordel) zum Bewickel von Lenkstangen, um das Rosten derselben zu U In Rollen von 10 Met eine Lenkstange ausreichend. In russischgrüner Farbe. Stück Mk. 1.—. 10 Meter-Rolle 60 Pig. er} 00 o0 —98 —————->-E 117 us ———— 00 — A AUGUST STUKENBROK, EINBECK [QA 2 Sl “0 Deutschland-Fahrradwerke. .. «. .. LE E E EA ee Eh — >] AUSGABE 1908 II TE Vorteilhafte Fußpumpen „Teutonia“. Trotz des verhältnismäßig sehr niedrigen Preises sind die fünf untenstehenden Teutonia-Fußpumpen von sehr quter Qualität und vorzüglichster Funktion, so daß ich sie jedem Radbesitzer als Hauspumpe empfehlen kann. Die Pneumatiks lassen sich mittels einer Fußpumpe sehr leicht und vor allen Dingen bequem füllen, die unnötige Anstrengung, die die kleinen Taschenluftpumpen erfordern, fällt bei Benutzung dieser Pumpen völlig fort. Sämtliche Pumpenschläuche sind mit drehbaren Anschlüssen versehen, und lassen sich daher schnell aufschrauben. DD UO Nr. 751. Nr. 2485. Nr. 298. Nr. 297. Nr. 286. Fuß-Luftpumpe. Fuß-Luftpumpe, Fuß-Luftpumpe. Fuß -Luffpumpe Fuß-Luftpumpe, IIngemein wirkend, daher be- beliebt, kräftig und vorzüglich Diese aus Messingrohr her- in solider Ausführung, mit be- sehn leistungsfähig und be- quemes und leichtes Auf- wirkend, mit kräftigem Eisen- gestellte Pumpe ist von vor- sonders kräfligem gußeisernen sonders stärkeren Herren zu pumpen. Aus Messing, sauber fuß, Holzgriff und Pumpen- züglichster Konstruktion und Fuß und starkem Gummi- empfehlen. Aus Messing, gui vernickelt und fein verziert. schlauch, aus vorzüglichem ganz besonders für den Privat- schlauch mit drehbarem Ventil- vernickelt und fein verziert. Rohrdurchmesser 31 mm, Stahlrohr in sauber ver- gebrauch geeignet. Mit ansatz. Aus Messing, gut Rohrdurchmesser 22 mm. Rohrlänge 310 mm, ganze nickelter Ausführung. Rohr- stabilem gußeisernen Fuß, in vernickelt und fein verzieri. Rohrlänge 400 mm, ganze Höhe 440 mm, Länge des durchmesser 30 mm, Rohr- fein vernickelter und verzierter Rohrdurchmesser 31 mm, Höhe 455 mm, Länge des Schlauches 300 mm. länge 300 mm, Länge des Ausführung. Rohrdurchmesser Rohrlänge 310 mm, ganze Schlauches 300 mm. Hierzu paßt Pumpenschlauch Schlauches 300 mm, ganze 31 mm, Rohrlänge 3755 mm, Höhe 440 mm, Länge des Hierzu paßt Pumpenschlauch | mit drehbarem Ventilansatz Höhe 440 mm. ganze Höhe 510 mm, Länge Schlauches 300 mm. mit drehbarem Ventilansatz Nr. 1000. Hierzu paßt Pumpenschlauch des Schlauches 300 mm. Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 987. Stück Mk. 1.20. mit drehbarem Ventilansatz Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 2275. Stück Mk. 1.70. Nr. 1000. mit drehbarem Ventilansalz Siück Mk. 1.35, Stück Mk. 1.30, Nr 206 Stück Mk. 2,90. u t ann ee 00 a 7 — m ——g90 —- — On (er in — ee Bear A —=p 4 ar AUGUST STUKENBROK, EINBECH, = e e Erstes Fahrradhaus ae Es | Haus- und Werkstait-Lufipumpen „Teutonia“. Meine Teutonia-Luftpumpen sind von allerbester, besonders starker Qualität und von anerkannt vorzüglicher Wirkung. Bei den zur Verwendung kommenden Pumpenschläuchen ist der große Wert auf eine wirklich zuverlässige und haltbare Ware gelegt, auch sind sämtliche FuRpumpen mit drehbaren Anschlußnippels ausgestattet. Die Kolben sind mit einer vorzügliche und sehr haltbaren Ledermanschette versehen, deshalb wolle nıan die Kolbenleder von Zeit zu Zeit ölen, um eine stels qui arbeitende Pumpe zu haben. Nr. 1719. Vorzügliche Nr. 1150. Nr. 2487. Nr. 1442. Nr. 2486. Werkstatt-Luftpumpe, Bewährte Werkstatt- E ES E Haus- und Werksta! aus Messing gearbeitei und Luftpumpe, mit schwarz lackiertem eisernen aus recht starkem Messingrohr Pumpe, hochfein vernickelt, mit hüb- aus starkem Messingrohr ge- O gas Senat an A mit praklischem Fuß. Schaift aus sehr kräftigem © i TER ar chem rohr, mit langem Rue 5 i 5 5 Ba a arbeitet; mit sehr kräftigem kräftigen Pumpenschlauch und vorzüglich Luft und ist daher N ar sehe en nr Re undamit Gummischlauch, drehbarem Ringel-Mundstück sowie gelb besonders zu empfehlen. Gut Empfehle: sonders soliden Fuß unc m Anschluß und recht starkem lackiertem Holzgriff. Diese E Se AETe erzie Drivatzwe bequemem praklischen Hand- Fug, fein lackiert. Rohrdurch- Pumpe isi für kleinere Werk- Rohrdurchmessersimm.Rohr- griff und di griff ausgestattet. Rohrdurch- messer 36. mm, Rohrlänge stätten sowie auch für Motor- 2 re schlauch, messer 36 mm, Rohrlänge 2 räder sehr geeignet, da sie be- länge 400 mm, Wirkung: 450 mm, ganze Höhe 690 mm, 375 mm, ganze Höhe 570mm, sonders stark ist. Rohrdurch- ganze Höhe 540 mm. Länge 34 mm, Länge des Schlauches 450mm. Länge des Schlauches 400 mm. a 54 M Rohr ange des Schlauches 340 mm. ganze i i t P chlauch mm, ganze rione mm, E ER FR ierzu paß Hierzu Bar LEN Hierzu En ee Hierzu paßt Pumpenschlauch Hierzu paßt Pumpenschlauch Hierzu | UE a De Nr. 1038. Nr. 1601. Bee Stück Mk. 5.70. Stück Mk. 3.55. Stück Mk. 3.40. Stück Mk. 2.30. Siück Mk. 2.90. Ersatzteile auch zu obigen Luftpumpen passend befinden sich auf Seile 122. no 00 00 une oo o Nr. 2077. Nr. 2077. Vorzüg- liche Automobil- Luftpumpe. Ganz aus Messing gearbeitet, hochfein vernickelt und ver- ziert, ist dieselbe mit einem besonders soliden Fuß uiid mit bequemem praktischen Handgriff ausgestattet, so- wie gleichzeitig mit Dunlop- und Sclaverand - Anschluß versehen. Rohrdurchmesser 36 mm, Rohrlänge 450 mm, ganze Höhe 690 mm, Länge des Schlauches 450 mm. Hierzu paßt Pumpen- schlauch Nr. 374. Stück Mk. 6.60. 09 jaja} AUGUST STUKENBRORK, EINBECK El es . .. Deutschland-Fahrradwerke. .. .. Nr. 576. Starke Werkstatt- Luftpumpe, aus Messing gearbeitet, hochfein vernickelt und ver- ziert, mit solidem schwarz lackierten Fuß, ferner mit vier auswechselbaren Ge- windeansätzen für vier ver- schiedene Ventile, die zur Aufbewahrung in einen Ring, der an der Pumpe befestigt ist, eingeschraubt werden. Auch ist diese Pumpe mit Rückschlagventil versehen, was den Vorteil hat, daß die Luft beim Aufziehen des Kolbens nicht wieder mit herausgezogen wird. Für Klublokale, Hotels und Wirt- schaftsbetriebe besonders zu empfehlen. Rohrdurch- messer 28 mm, Rohrlänge 520 mm, ganze Höhe 700 mm, Länge des Schlauches 500 mm, Hierzu paßt Pumpen- schlauch Nr. 373. Stück Mk. 7.20. Nr. 576. ——— —J] AUSGABE 1908 Nr. 449. Nr. 449. Große Haus- und Werkstatt-Lufipumpe, welche derartig wirkt, daß der Luft- schlauch schon durch einige Stöße gefüllt ist, Fabriken, “Werkstätten, Hotels etc. besonders empfohlen. Mit bequemem Holzgriff und mit starkem Schlauch ausgestattet, welcher mit einem derartigen Ventil- anschluß versehen ist, daß ein Ringeln des Schlauches beim Aufschrauben vermieden wird. Aus bestem Messing, fein poliert und vernickelt, sowie mit hübschen Verzierungen versehen. Die Pumpe wird mit rot lackiertem Unterbrett aus Hartholz geliefert. Rohrdurchmesser 50 mm, Rohrlänge 500 mm, ganze Höhe 640 mm, Länge des Schlauches 550 mm. Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 1603. Stück Mk. 9.—. | Große Werkstatt- und Automobilpumpen „Teutonia' m hm Nr. 161. «| Y Vorzüglichste ES Automobil- und 4E S Werkstatt-Pumpe. Diese Pumpe ist im be- | sonderen für Motorwagen \ A bestimmt und leistet trotz der geringen Dimensionen Vorzügliches, Der Fuß ist zum Hochklappen, der Holz- griff, welcher an einer Seite zum Pneumatikheber aus- gebildet ist, zum Ab- schrauben eingerichtet. Um den im Reifen befindlichen Druck feststellen zu können, ist die Pumpe mit einem Manometer ver- sehen. Hierdurch ist dem Wagen- führer die unbe- dingte Gewähr ge- geben, daß die Reifen des Wagens in der richtigen \ Härte aufge- pumpt sind, Die Pumpz ist aus Stahl- rohr ge- arbeitet, sehr widerstands- u fähig und von i \ hoher Lei- M} stungsfähig - | keit. Der Fuß derselben ist schwarz lackiert, sonst ist die Rohrdurchmesser 34 mm, Rohr- KR SENSE ER EN u — —E Nr. 161. Pumpe hochfein vernickelt. länge 450 mm, ganze Höhe 540 mm, Länge des Schlauches 620 mm, Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 375. Stück Mk. 13.20, Nr. 122. Rohrlänge. Luftpumpe für die Satteltasche, fein vernickelt und verziert. Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 1458. 22 mm Rohrdurchmesser, 150 mm Stück 65 Pfg. Nr. 120. Luftpumpe für die Tasche, mit Metallgriff, vernickelt und verziert. 135 mm Rohrlänge, 22 mm Rohrdurchmesser, Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr, 288, Stück 45 Pig. 26 mm Rohrdurchmesser, 400 mm Rohrlänge, mit poliertem Holzgriff, Nr. 287. für die Werkstatt oder für den Hausgebrauch, vorzüglich wirkend, sehr stark und solide aus Messing gearbeitet, poliert und gelb lackiert. Ersatzteile auch zu Große Luftpumpe Stück Mk. 1.70. Nr. 1202. _ Luftpumpen-Etui Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 1458, aus Leder, zu Teleskop-Pumpen passend, mit Druck- knopf-Verschluß, Stück 6 Pfg. obigen Luftpumpen passend befinden sich auf Seite 122. OD 00 | \\_A — Seren _ Teleskopluftpumpen „Teutonia“ in ausgezeichneter Qualität mit besonders soliden und exakten Verschraubungen. Die Teleskoppumpen Nr. 66 und 67 geschlossen, Nr. 66. Teleskoppumpe, 3teilig, vorzüglich wirkend und schnell Luft füllend. Leicht und bequem zu handhaben. Mit Schlauch- kammer, worin der Pumpenschlauch untergebracht ist. Gut vernickelt und fein verziert. 18 mm Rohr- durchmesser oben, geschlossen 170 mm, ausgezogen 400 mm lang. Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr, 1617. Stück 80 Pfg. Transen ( - aa En us —- — Nr. 67. Teleskopluftpumpe. 4teilig. Kräftige und solide Konstruktion, von vorzüglicher Wirkung. Der Pumpenschlauch ist in der Schlauchkammer, die sich im dickeren Ende der Pumpe befindet, untergebracht, fein vernickelt und verziert. 22 mm Rohrdurchmesser oben, geschlossen 180 mm, ausgezogen 510 mm lang. Hierzu Paßtzpumpenschlauchannneizwe See ee ee : EN E CER Stück Mk; 1.—., oD OD Nr. 1127. Teleskopiuftpumpe, RE 3teilig, mit Schlauchkammer, kräftig und vorzüglich wirkend, fein poliert und vernickelt, sowie verziert, Die Teleskoppumpen Nr. 1127, 1128 und 390 geschlossen. 19 mm Rohrdurchmesser oben, geschlossen 180 mm, ausgezogen 420 mm lang. 2 HllerzunpaßtaRümmpenschlauchäNras02 er SfückMk- 1.10. Nr. 390. Teleskoplufipumpe (besonders empfehlenswerte Nummer), ; E 4teilig. Anerkannt vorzüglichste und leicht arbeitende, den Luftschlauch ungemein schnell füllende Taschenluftpumpe. Die beliebteste, ‚am meisten ‚gekaufte Pumpe der Gegenwart. Der Schlauch wird am stärkeren Ende der Pumpe eingeschraubt, so daß solcher beim Nichtgebrauch derselben vollständig verdeckt liegt. Sauber poliert und vernickelt, sowie fein verziert. 19 mm Rohrdurchmesser oben, geschlossen 185 mm, ausgezogen 530 mm lang. Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 502 Stück Mk. 1.20. Nr. 1128. Teleskopiuftpumpe, Steilig. Ebenfalls von bester Konstruktion, kräftig und vorzüglich wirkend, mit Schlauchkammer, sauber poliert und vernickelt, sowie fein verziert. IE 21 mm Rohrdurchmesser oben, geschlossen 185 mm, ausgezogen 610 mm lang. Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 502. . » 2» 22... .. Stück Mk. 1,55, Nr. 3458. Teleskoppumpe aus Celluloid, Steilig. Diese Pumpe ist aus schwarzem Celluloid in Verbindung mit Messingrohren gearbeitet und eignet sich vorzüglich die 1e, ZJ Rs Der Pumpenschlauch ist am Handgriff einschraubbar. SE 23 mm Rohrdurchmesser oben, geschlossen 190 mm, ausgezogen 440 mm fang. Hierzu paßt Pumpenschlauch Nr. 1617. RETTET, Stück Mk. 1.35. Bei allen Teleskop-Pumpen ist der Pumpenschlauch im Griff der Pumpe eingeschraubt, wodurch er nicht beschädigt werden kann. Damit die Teleskop-Pumpen jederzeit schnell und gut funktionieren, wolle man darauf achten, daß die Kolbenlager stets gut geölt sind. s S : 00 Ersatzteile, auch zu obigen Luftpumpen passend, befinden sich auf Seite 122. OD Gloria-Ventil j orıa-Venitl. Dunlop-Ventil. Nr. 1481. Ventilsitz für Gloria-Ventil. È Stück 15 Pfg. — > S Nr, 1473. Nr: 1376, ; Nr. 1033, Nr. 1081. apnse u ehaus i i für Gloria-Ventil, mit Kettchen und Biaubkanaelimit für Dunlop-Ventil. Cen RSgel mi Stück 20 Pfg. Belgenmulters iur für Dunlop-Ventil. Stück 20 Pfg. für Dunlop-Ventil. un Stück 10 Pfg. : Stück 15 Pfg. : ER 5 >> ar en = D & => 5 Y] SD Gloria-Veniil, N gli ion, , 1482. Nr. 1483. Nr. 106%. Nr. 1035. Nr. 1034. Nr. 1036. ae A nbanmallen Unterlegscheibe Schraubenmutter Unterlegscheibe Schraubenmutier Schraubenmutter Felgenmutter komplett für Gloria-Ventil. für Gloria-Ventil, für Gloria-Ventil. für Dunlop-Ventil, für Dunlop-Ventil, für Duniop-Ventil, für Dunlop-Ventil, Stück 60 Pfg, Stück 10 Pfg. Stück 3 Pfg. Stück 4 Pfg, Stück 3 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 4 Pfg. Stück 5 Pig. x —Oo— — = 1 tee nz = — — oa = o0— = Be ein o0 — Eis» — | C — "5 4. Deutschland-Fahrradwerke. ., .. ... AUGUST STUKENBROK, EINBECK = D AUSGABE 1908 Ventil-Gummi in feinster Q Nr. 1340 Nr. 1339 FTE ; p. Hs EA ARES Ventil-Gummi. Allerbeste Qualität sehr widerstands- fähig für Gloria- oder ähnliche Ventile passend. Stück von '/, m Länge 12 Pfg. Nr. 1462. Ventil-Gummi-Zange zum bequemen Aufsetzen des Ventil- Schläuchchens. Stück 12 Pfg. standsf, vorzüglichst, Qualität für Dunlop- oder ähnliche Ventile pass. Stück von !/2 m Länge 10 Pfg Nr. 2135. Ventil-Dichtungsring für Dunlop-Ventil passend. Dieser Ring kommt unter die Laschen des wu!stförmigen Ansatzes des Reifens zu sitzen und wird durch die Felgenmutter des Ventils innen fest an die Felge gepreßt, so daß ein absolut wasserdichter Ver- Nr. 211. Dauerhaftigkeit, für Dunlop- ähnliche Ventile passend. schluß entsteht. Stück 6 Pfg. Nr. 1462. Lufipumpen-Ersatzteile. Nr. 1458. Luftpumpen-Schlauch, go... 35 Ventil-Gummi. Ausgezeichnete Qualität von größter oder Stück v. 1m Längz 18 Pfg. Nr. 81. Ventil-Gummi. Allerfeinste Qualität, von starkem Durchmesser, für Gloria- oder ähnliche Ventile passend. Stück v.1m Länge 25 Pfg. Do o nN Nr. 288. Lufipumpen-Schlauch, ; h auch zu meinen Luftpumpen Nr. 120 passend. Stück 18 Pfg. auch zu meinen Luftpumpen Nr. 287 und 122 passend. Gfijck 18 Pig. Nr. 1115. Pumpenanschluß (Holländermundstück). Dasselbe dreht sich beim Aufschrauben in gleicher Richtung, es ist also ein Ringeln des Pumpenschlauches ausgeschlossen. == sr Stück 18 Pfg. Nr. 1461. Luftpumpen-Schlauch, Nr. 1617 Lufipumpen-Schlauch, zu Teleskoppumpen, für Luftpumpen mit Ansatz. Stück 18 Pfg. auch zu meinen Luftpumpen Nr. 66 und 67 passend. Stück 25 Pfg. Nr 502. Luftpumpen-Schlauch, zu Teleskoppumpen, hz i RR ia | auch zu der Pumpe Ideal und zu solchen, welche meinen Dia = == er beigegeben werden, passend. ück 25 R on. E a H leich a Lon Schlauch; Kolbenleder für Luftpumpen 9 P : » Stück 60 Pfg. aus bestgeeignetem Leder argen It. Nr. 1276. 22 mm Durchmesser, St. 6 Pfg DSTI ZE) » „6 u» „ 528: 26 „ » „ » DABTOR EEG, 7 2025 , u u 6 » Nr 6. Fußpumpen-Schlauch mit Patentnippel (D. R. 6. M. 238284). NONI Dieser Nippel wird durch Drehen der ränderierten Scheibe auf das Ventil aufgeschraubt und, da derselbe sich in sich selbst dreht, pi An so findet ein Ringeln des Schlauches nicht statt. Sehr praktisch und bequem. Ganze Länge ca. 31 cm. Stück 55 Pfg Nr. 2275. Fußpumpen-Schlauch mit drehbarem Mundstück, 30 cm lang auch passend zu mziner Fußpumpz Nr. 297, Stück Mik. 0,40. ES » 1000. » » » » 3 u» von DE) » » 3, » y 90.40. » 2276. » » » » SON nn , DRE D) » » 228 ,»- „0480 »„ 987. » » » » Om en » » 286, „0,50, „» 1601. » » » » ea DD „ ». 142, „0,55, y 1038. » » » » AO en Ds en » „24897, „» „0,55. » 1600. » „ » » ADE EI ee) » » 150, „y 0,60, „ 1835. » y» » » Su» nn nn » » E » » 065, | y 1573. 2 E EEN Nr. 1345. IE ESTO D iE a 0) 20100, IO S5 Pumpen- Pumpenkopf. 09 2575, 5 > = 5 G2En ee; > » » » » » %, » „120 i hen Dieser neueste r emc en. Pumpenkopf kann für ausLedermitSchnallee alle Arten Ventile ge- Zum Befestigen der braucht werden. Der iangen Pumpen am Vorteil desselben ist, oberen Rahmenrohr. daß er nicht aufge- E Paar 30 Pfg. schraubt zu werden braucht, sondern ein- il fach über das Ventil Lt geschoben wird. Die Abdichtung geschieht durch eine Gummidichtung. Das Aufpumpen Nr 992. Pumpenkopf. geht flott von statten, und ist der vor- Dieser Pumpenkopf beseitigt die höchst lästige Methode LZ des Aufschraubens des Pumpenschlauchs auf das Ventil. welcher bisher naa ert worden ist; für Die Wirkung des Pumpenkopfes, der absolut sicher jedes Fußpumpen geradezu unentbehrlich, Ventil abdichtet, ist verblüffend einfach; ein einziger Griff = - Stück MK. 0.50. genügt, um die Verbindung von Luftpumpe und Ventil zu- N “= Nr. 3574. “Gummidichtung für vorstehenden verlässig und sicher herzustellen. Der Hebel drückt Pumpenkopf. Stück 10 Pfg. Pumpenschlauch und Ventil fest zusammen. An jedem Nr. 1341. x Dre kalter ; = ro 2 Pumpenschlauch anzubringen, Stück 35 Pfg. RL = Pumpenschlauch roter, BE fah ich, di ktischen TREES TEA beste Qualität, mit kräftigster Einlage. Jedem Radfa TEN empfehle ic diese pra Nr. 448. Pumpenschlauch, roter, 8 Abschnitte Ben > B Pumpenköpfe in Gebrauch zu nehmen, schon der beste Qualität, mit kräffigster Einlage, n n 2 S ° großen Annehmlichkeit und Bequemlichkeit halber. ]n Abschnitten von 1 m zu 50 Pfg. zu 25 Pfg. 3 S = „ 1 Anschlüsse für Pumpen, aus Messing (Pumpennippels). Nr. 648. Pumpenkopf „Phönix“. Sehr bequem durch einen Griff am Ventil E zu befestigen und wieder abzunehmen, rin Die Abbildung rechts zeigt den Pumpen- i kopf vor dem Gebrauch, diejenige links E denselben fertig montiert, Es braucht also x 2 nur En Ring nen vorn, bei re Nr. 3530 (Sclaverand) Nr. 3531 Nr. 3532 Nr. 3533 Nr. 3534 Nr. 3535 Nr. 3536 geschoben zu werden, um eine sicher ab- E Z — 2 Apr e. „ i dichtende Verbindung zwischen Pumpe und Stück 15 Pfg, Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. SIUCKTIS TPI Te REES ellen a in Ben: schlauch anzubringen. Stück 25 Pfg. | -00— 2 — ———00 Bi — Ee 00 E = er 00 S : = R [9 AUGUST STUKENBROK, EINBECK SN Deuischlands ältesies und größtes Spezialhaus für Fahrräder. Dur ne AIE LA Kotschützer, Schutzbleche und Schmutzfänger. Nachstehende Kotschützer sind sehr leicht zusammenlegbar und an jedem Fahrrade in kurzer Zeit anzubringen. Hauptsächlich finden sie bei Halbrennern Verwendung, die in der Regel ohne Schuizbleche geliefert werden, und bieten bei plöizlichen Regenschauern eine große Annehmlichkeit. Die Aufrollvorrichtung ist aus den Zeichnungen zu ersehen. Die Sireben sind kräftig, der verwendete Stoff ist guies Wachstuch, bei den besseren Kotschützern allerbestes, unzerreißbares Ledertuch, leichtestes Gewicht bei größter Dauerhaftigkeit. \ Nr. 1691. Schraube mit Mutter und Unterlegscheibe, um das Hinterrad-Schutzblech beim Kurbellager am Rahmen befestigen zu können,vernickeit. Stück 12 Pfg. Nr, 1692. Schraube mit Mutter und Unterlegscheibe, um das Hinterrad-Schutzblech mitten am Rahmensteg be- festigen zu können, vernickelt. Stück 12 Pfg. Nr. 109. Schutzbleche aus Stahi- biech in sauberer, schwarz emaillierter Ausführung, mit fein vernickelten Stre- bzn, leicht abnehmbar, ohne die Achsen- mutter zu lösen. Kompleite Garnitur Mk. 2.20. Nr. 2396. Schuizbleche genau zu meinen Maschinen passend, sehr feine Y Qualität. Komplette Garnitur Mk. 4.—. \\ Nr. 60. Schutzblech für Hinterrad \ \ in sauberer, schwarz emaillierter Aus- \ führung, mit fein vernickelten Streben, 1 ¡ leicht abnehmbar. Stück ſk. 1.45. // Nr. 70. Schutzblech für Vorderrad in sauberer, schwarz // emaillierter Ausführung, mit fein vernickelten Streben, leicht / abnehmbar. Stück 85 Pfg. 2 Nr. 953. Schutzbleche aus Stahlblech für Damen- > maschinen mit 32 Löchern und vernickelten Streben. Kom- —— s plette Garnitur Mk. 2.70. >> Ss = rn A Nr. 538. Holzkotschützer in feinster Qualität, hell lackiert, aus bestgee | OD 2 “ y ckierf, aus bestg een Holz, OD 5 Nr. 325. Kotschützer aus gutem Ledertuch { mit fein vernickelten Streben. Komplette Garnitur Mk. 240 ME der wegen seiner praktischen Konstruktion und Rene uarahrun RIOS EDenlban Nr. 263. Holzkofschützer für Hinterrad in bester Qualität, hell lackiert, mit fein wernickelten festigt oder von ihm abgenommen werden; er klappert nicht und ist außer Gebrauch festzuschnallen. Nr. 264 4 © Streben. Stück Mk. en Breite ca. 7, cm. Gewicht hur ca. 200 Gramm, D, « Holzkotschützer für Vorderrad in bester Qualität, hell lackiert, mit fein vernicke Garnitur MK. 1.75 Sireben. Stück Mk. 1.--. De , . S IN \ 4 blech in sauberer, 5 | lierter Ausführung, ‘ohne Streb Komplette Garnitur Mk. 1.45. % Nr. 54. Schutzblech für H / 18) in der gleichen Ausführung wi 5 / - stehend, ohne Streben. Stück 90 Pig. / - > DH Nr. 64. Schutzblech für Vorderrad in der gleich SN— II > Sea — 7 wie vorstehend, ohne Streben. Stück 70 zus E m Nr. 227. Holzkotschützer, he ert, aus y en in feinster Quaiität, ohne Stre Komplette G Nr. 324. Kotschützer aus Lederiuch N han r. 170. Holzkoischützer für Hinterrad in gl in sehr solider Ausführung und besonders mit einer solchen Strebe versehen, die unbedingt das Schleifen wie vorstehend, ohne Streben. 5 auf dem Hinterrade verhindert. Ein Bespritzen ist bei diesem Schmutzfänger vollständig ausgeschlossen, Nr. 171. Holzkotschützer für Vorderrad ale: hrung ' erist leicht an- und abzumontieren und außer Gebrauch hochzuschnallen. Breite ca. 7cm. Gewicht 200 Gramm. wie vorst d, ohne Streben Stück 75 Pfg 7 5 Garnitur 90 Pig = Se : Nr. 2155. Schmutzfänger. Dieser aus extra starkem, schwarzem Ledertuch her- gestellte Schmutzfänger wird | am unteren Ende d. Vorderrad- schutzbleches angebracht. = I | Auch bei dem schlechtesten ' Wetter ist ein Hochspritzen | des Straßenschmutzes aus- geschlossen, da der Schmutz- an fänger Wasser, Staub usw. sicher auffängt und vom Fahrer. völlig fernhält. Für Motor- zweiräder garadezu unent- behrlich. Stück 30 Pfg. Nr. 475. Derselbe Schmutzfänger, wie oben, jedoch aus ele- gantem, schwarzem Lackleder hergestellt. Stück Mk. 1.—. Nr. 866. Schutzblechhalter in vernickelter Aus- führung, mit gebogenem Y Rücken, also der Form der Schutzbleche angepaßt, Stück 50 Pfg. Nr. 866. D, dF © 0% Nr. 982. Schutzblechstrebe mit 2 Mutiern, in vernickelter Ausführung. Stück 18 Pfg. m —) ben und Muttern, für Stahl- und Holzkotschützer passend, in sauberer, vernickelter Ausführung. Stück 50 Pfg, a Nr. 1062. Schutzblechstrebe komplett mit Brücke, Schrau- =, — Nr. 699. Schutzblechstrebe mit Befestigungsöse und Schraube, vernickelt. Stück 35 Pfg, => A Nr. 1693. Schraube Nr. 323. Kotschüizer aus Wachstuch leicht und sehr praktisch, bequem an jedem Rade anzubringen. Derselbe kann außer Gebrauch an das hintere Rahmenrohr geschnallt werden; jegliche Beschädigung der Emaille ist ausgeschiossen. Breite ca. 7 cm. Gewicht ca. 175 Gramm. Garnitur 75 Pfg. E = =S S ST Nr. 2075. © Schutzblechbügel mit 2 Schrauben, zur Be- / festigung des Hinierrad- / holzkotschützers an die | Hinterradstreben, ver- nickelt. Stück 25 Pfg. \ n N N) Nr. 1677. Winkei \N // ‘um Beſestigen de > 5 Vorderbleches, NIS a mit 2 Schrauben, ver- I— BY kr EN DIckelLE Nr. 865. Kotschützer aus bestem Ledertuch Ex 9% Ein sehr praktisches System mit vorzüglicher Befestigungsart. Dieser Kotschützer ist mit einer bes praktischen Aufrollvorrichtung versehen, die es ermöglicht, denselben bei gutem Wetter in einigen Sé aufzurollen, wie vorstehende Abbildung -zeigt. Breite ca. 7!/, cm. Gewicht ca. 400 Gramm. Garnitur Mk. 1.80. — 00 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK es. .. Deutschland-Fahrradwerke. ... .. .' Auscape or Werkzeug- und Fahrradtaschen. Untenstehende Werkzeugtaschen sind aus bestem und vorzüglichstem Rindleder gearbeitet und werden in schokoladebrauner Farbe geliefert. Alle Verzierungen sind elegant gepreRt, die Ringverschlüsse fein vernickelt. Die besonders empfehlenswerte Werkzeugtasche Nr. 1568 wird meinen sämtlichen besseren Herrenmaschinen beigegeben. Fr FEN, ee 00 00 Nr. 2056. E Motorrad - Werkzeugtasche aus vorzüglichem braunen Rindleder gefertigt. Die- selbe kann am Sattel festgeschnallt werden, event. an der Lenkstange aufzuhängen. Diese Tasche bietet reichlichen Raum für die Werkzeuge und für einige Ersatzteile. Mit 3 Riemen zum Anschnallen. Cröße 195%X133X85 mm. Stück Mk. 3.60. Nr. 380. Werkzeugtasche aus sehr starkem Kunstleder gefertigt, solide gearbeitet. Höhe 21 cm, Länge 17 cm. Stück 75 Pfg. H braun. OO O0 Nr. 1425. Werkzeugtasche. Extra groß, aus vorzüglichem Rindleder ge- arbeitet, mit elegant gepreßten Verzierungen, in schokoladebraun vorräfig, für sämtliches Werk- zeug sowie für das Pufzzeug vollständig aus- Nr reichend. Länge 23 cm, Breite 16 cm. Stück Mk. 1.90. Nr. 783. Groß, aus prima Rindleder gefertigt, geschmackvoll verziert, in schokolade- Höhe 23 cm, Länge 19 cm. Stück Mk 1.60. zierungen, ——u D Nr. 48. Aktentasche in besonders feiner Verarbeitung, aus allerbestem, kräftigstem, braungenarbtem Rindleder hergestellt. Die Tasche ist weich gearbeitet und mit zwei Schlössern versehen, damit sie in der Mitte gebrochen benutzt werden kann, wie die Zeichnung zeigt, oder auch in doppelter Größe getragen werden kann. Ein Riemen zum Tragen sowie zwei Riemen zum Anschnallen an das Rahmen- rohr sind angebracht. Für Geschäftsreisende, Beamte etc. sehr empfehlenswert. Länge 39 cm, Höhe 26 cm, Stück Mk. 8.40. Werkzeugtasche. Nr. 948. Werkzeugtasche. Extra groß, aus prima Rindleder gefertigt, geschmackvoll verziert, in schokoladebraun vorrätig, hinreichend groß, um neben dem Werkzeug auch noch das Putzzeug etc. mit aufzu- nehmen. Höhe 26 cm, Länge 21 cm. Stück Mk. 2.—. Nr. 1424. Werkzeugtasche aus vorzüglichem Rindleder ge- arbeitet, mit elegant gepreßten Verzierungen, in schokoladebraun, Höhe 19 cm, Länge 12 cm. Stück Mk. 1.20. 1197. Werkzeugtasche. Groß, aus vorzüglichem Rindleder gearbeitet, elegant gepreßte Ver- in schokoladebraun. Höhe 21 cm, Länge 14 cm. Stück Mk. 1.55. O- D Nr. 1568. Werkzeugtasche aus prima Rindleder gefertigt, elegantes Modell, mit eleganter Pressung, in schokoladebraun. Höhe 8 cm, Länge 20 cm. Stück Mk. 1.55: Nr. 1685. Riemen mit Schnalle zur Werkzeugtasche, zu allen Wert tasch p d, in schokoladebrauner Farbe. Stück 12 Pfg. Nr. 530. Motorrad- Werkzeugtasche. Diese äußerst stabile Tasche besitzt zwei voneinander getrennte Abteilungen, deren untere (die kleinere von beiden) zur Aufnahme von kleinen Reserve- teilen wie Zündkerze, Muttern etc. dienen soll, während in der oberen großen das Werkzeug untergebracht wird. Auf der der Klappe gegenüberliegenden Seite befindet sich noch ein separater Be- hälter für die Ölkanne. Die Tasche ist aus feinsten schokoladebraunen Rindleder gefertigt; der Deckel der Tasche ist noch durch eine Stahlblech- Unterlage besonders verstärkt. Stück Mk. 7.20. Nr. 1160. Ring - Verschluß für Werkzeugtaschen in fein vernickelter Ausführung. Stück 12 Pfg. Nr. 661. Werkzeugtasche für Damen -Maschinen besonders geeignet, auch für Herren- Maschinen ohne Bleche passend, aus bestem braunen Rindleder, Höhe 21 cm, Länge 11 cm. Stück Mk. 1.20. Nr. 1343. Schlüssel, passend zu den Schlössern der Rahmen und Gepäcktaschen. Stück 12 Pfg. TZ / ee e (AUGUST STUKENBROK, EINBECK D a — Een ke = ————————————————— Be AUSGABE 1903 — SS Rahmen- und Gepäcktaschen. Eine große Annehmlichkeit bei Mitnahme von kleinerem Reisegepäck bieten nachstehende Rahmen- und Fahrradtaschen. Dieselben werden in den verschiedensten Größen geliefert, so daß sie, je nach der Form, den ganzen Fahrradrahmen oder nur einen Teil ausfüllen. Vom Rad abgenommen, sind die Taschen mittels des angebrachten Griffes bequem in der Hand zu fragen. Nr. 1423. Rahmentas che. Aus modebraunem Kunstleder, hochfein und we daß diese Tasche keinen festen Boden hat Nr. 92. Rahmentasche, = Ava weniger Raum nach außerhalb großes Modell, welches den ganzen Rahmen ausfüllt, Aus ’ 3 Riemen zum Ueberknöpfen auf das Ra bestem, wasserdichtem braunen Haustuch gefertigt, mit 2 Wirbeln, Nr. 1192. Rahmentasche, E der ad |: oben 2 Schutzklappen nebst starken Lederriemen zum An- schnallen an das obere Rahmenrohr. Der obere Griff dient auch zum bequemen Tragen der Tasche, Länge 47 cm, Höhe kleines Modell mit Schloß, welches nur ca, !/, des Rahmens gefähr den ganzen Rahmen aus und ist m ausfüllt. Mit festem Boden in der Mitte, seitlich beweglichen Verschließen ausgestattet. Obere Länge 38 cm, Breite 7 cm, Gewicht ca. 810 Gramm. Falten, oben 2 Schutzklappen nebst starken Lederriemen zum Höhe 32 cm, Breite 7 cm, Gewicht ca & Stück Mk. 3.10. Anschnallen an das obere Rahmenrohr. Ausführung in feinem Stück Mk. 5 aM. schwarzen Ledertuch. Länge 26 cm, Höhe 32 cm, Breite 7 cm, uc . 5.40. Gewicht ca. 450 Gramm. Stück MK. 2.70. Nr. 1933. Gepäcktasche. = Diese elegante und sehr prak braunen Kunstleder gefertigt ist, wie auch als Handtasche zu be 17 cm, Breite 10 cm, 6 Stück Mk. 2.60. / 7 Nr. 284. Gepäcktasche, aus bestem grauen Schilfleinen, mit starkem Lederbesatz, aufgenähter Ledertasche für = Landkarten etc. und 2 inneren Taschen, welche mit prima Wachstuch gefüttert sind. Diese Nr. 34. Touristentasche, Tasche ist ungemein praktisch, da sie sowohl an der Lenkstange wie auch am Rahmen indled it 2 Abteil tark unter dem Sattel festgeschnallt werden kann; außerdem läßt sie sich auch sehr bequem aus ques braunen Rindleder, mit 2 Abteilungen, starken an dem angebrachten Ledergriffe tragen, weshalb die Tasche für Geschäftsreisende etc. Rindleder-Tragriemen und Mantelriemen, die auch zum i 5 ; Ss Aufschnallen weiteren Gepäckes, Welches infaersmäsche sehr zu empfehlen ist. Größe 70X38 cm, Gewicht ca. 400 Gramm. Stück MK. 4.80. nicht unterzubringen ist, verwendet werden können. Dieselbe ist auch am Rade leicht und bequem zu be- festigen. Höhe 28 cm, Länge 35 cm. Stück Mk. 9.—. Transportsack für Fahrräder, außerordentlich praktisch, da in Form eines R Nr. 1427. Rahmeniasche, Berg tell Senenalande et die in der Größe so gehalten ist, daß sie den ganzen Rahmen aus- Ju A a a e N v A nn n j ; ; 7 untergebracht werden. Die Befestigung a Nr. 379. Aktentasche füllt, Ausführung sehr elegant, aus schilffarbigem Jagdleinen. Die re HaN Haken atexden: Gabelkoptlum Vorderwand ist zum Herunterklappen eingerichtet, um bequem in das Innere der Tasche gelangen zu können. Mit festem Boden und prima Rindlederriemen. Aussen noch mit einer Tasche versehen, worin eventuell 2 Riemen, welche um die Lenkstange geschnallt Sehr praktische Geschäftstasche aus guiem braunen Haustuch, mit Aus wasserdicht imprägniertem schilffar Berniekeltem ENDEN una euatlen Beeren, oben zum An- schnallen, nebst Handgriff zum Tragen, ere Länge 48 cm, untere . a leinen. Größe 43 cm lang und 36 cm breit. ä i Werkzeug etc. untergebracht werden kann. Mit Ledergriff zum Tragen . a ANS SST Ee CAC OC e SCS Ca ASI Gramm. der Tasche. Obere Länge 40.cm, untere Länge 27 cm, Höhe 27 cm, ca. 380 Gramm. Stück Mk. 2.90. Breite 8 cm, Gewicht ca. 720 Gramm. Stück Mk. 4.80. Stück Mk. 2.60. Rades unterbringen, auch ist sie @ 2 z Umhä ger or LTF AUGUST STUKE . . . o. e. o. =— — - 00 —— See D AUSGABE 1908 NBROK, E Deutschland-Fahrradwerke. .. .* Reisetaschen und Reisekoffer. Untenstehend empfehle ich meiner werten Kundschaft ein guies Sortiment Reiseutensilien, als: Taschen, Koffer etc., die sich im Gebrauch vorzüglich bewähren. Neben Leichtigkeit und Haltbarkeit ist auch größtes Gewicht auf ein elegantes Aeußeres gelegt worden, besonders die Artikel aus braun-grünem, echt metallisch präpariertem Segeltuch und genarbtem Kunstleder haben sich im Gebrauch als außerordentlich / praktisch erwiesen und sind in der Haltbarkeit besser wie minderwertige Schafleder-Taschen. Beliebte, längliche Reisetasche in halbhoher Form, fein lackierter Bügel mit vernickeltem Schloß und 2 Verschluß-Schiebern, braunes Köperfutter mit Seitentasche, fester Ledergriff. Nr:4587; = Kunstieder beoizarindieäesimineneinDeralg: licher Qualität, in Bügellänge 36 cm . Stück Mk. 4.80. Dieselbe Tasche, jedoch po Nr. 1572. 42 cm Bügellänge . . Stück Mk. 5.40. Aus modefarbigem, massivem, genarbtem Rind- Nr. 1575. leder, von außerordentlich großer Haltbarkeit, in Bugellängersaicn i Stück Mk. 10.20. ieselbe Tasche, jedoch . Nr a GfücksMik> 11.75: Solide, praktische Coupe&tasche mit Faltenboden, in hoher Form, herumgehende Rindlederriemen, um die Tasche beliebig enger und weiter zu schnallen, an den Seitenböden eingenähte Rohrstäbchen, damit die Tasche stets in schöner Form bleibt. Fein lackierter Bügel mit goldverniertem Schloß und 2 Sicherheitsverschluß-Schiebern, innen braunes Köper- futter mit Seitentaschen, kräftiger Rindledergriff. Nr 1604 Aus modefarbigem, wetterfestem, genarbtem Kunst- e 2 leder, Rindlederimitation, Stü k Mk 11.40 in Bügellänge 42 cm . ». 2» 2 2.0. UC s sn Nr 1605. Aus braungrünem, metallisch präpariertem S-el- tuch, elegante Tasche, in Stück Mk 12,60. Bügellänge 48 cm Nr. 1614. Einfacher, fester Handkoffer mit starken Holz-Seitenböden, bezogen mit schwarzem Glanzleder- tuch, Ledergriffen und Schnallstrupfen, 50 cm lang, 28 cm breit, 33 cm hoch, Stück Mk. 4.40, Handtasche in extra hoher Citybag-Form, ein sehr beliebtes, neues Muster. In diese Art Taschen läßt sich sehr viel verpacken; dieselben sind dabei außerordentlich leicht und doch sehr dauerhaft und solide. Nr 1641 Aus braungrünem, metallisch präpariertem Segel- 2 * einen, fein lackierter Bügel mit vernickeltem Schloß und 2 Sicherheits-Seitenverschlüssen, fein genähter Ledergriff, braunes Köperfutter mit Tasche, in e; Bügellänge 39 cm. « « « 2 . Stück Mk. 5.40. Nr 1597 Aus modefarbigem, genarbtem Kunstleder, Rind- leder-Imitation, fein lackierter Bügel mit goldver- niertem Schloß und zwei Seitenverschlüssen, braunes Köperfutter, in Bügellänge 42 cm Stück Mk. 5,50. Moderner Reisesack mit seitlich angebrachtem Schnallriemen, fein lackierter Bügel mit Schloß und 2 kräftigen Seitensperren, braunes Köperfutter mit Tasche, starker Rindledergriff, schicke, elegante Tasche. Nr 1606 Aus prima modefarbigem, wetterfestem, genarbtem * _ Kunstieder, beste Rindlederimitation, in Bügellänge 51 cm, breit 28 cm, hoch 29 cm . Stück Mk. 16.80. Nr. 1607 Aus braungrünem, metallisch präpariertem Segel- leinen, feine Ausführung, in Bügellänge 56 cm, breit 31 cm, hoch 30 cm . Stück Mk. 18.25. Koffer mit ausdehnbaren Falten, Rindleder-Packriemen, Ledereinfassung, Mittelteil mit Tasche. Nr. 1678. Aus braunem Segeltuch, Falten mit Drell ausgelegt, 52 cm lang, 31 cm breit, 34 cm hoch . ... » Stück Mk. 10.80. Nr 1683 Eleganter Faltenkoffer aus prima braungrünem BB * Segeltu:ii, mit acht handaufgenähten Rindleder- ecken, Einfassung, Griff und Packriemen, besseres Schloß, mit modefarbigem Pocketing-Futter ausgelegt, Zwischenteil mit Tasche, 57 cm lang, 33 cm breit, 36 cm hoch, Stück Mk. 17.50, Elegante und sehr praktische Reise- tasche mit Vortasche für Lektüre, Kursbuch etc., in breiter, hoher Form gehalten, fein lackierter Bügel mit prima goldverniertem Schloß und 2 Verschluß-Schiebern, derbes, braunes Futter mit Seitentasche, starker Rindleder-Griff, Aus braungrünem, metallisch präpariertem Segel- Nr. 1599. tuch, außerordentlich fest und haltbar, vornehmes Aussehen, schick, in Bügellänge 39 cm. Stück Mk. om: Aus bestem modefarbigem, genarbtem Kunstleder, Nr. 1602. feinste Ausführung, in Stück Mk 9.30. Bügellänge 42 cm Hocheleganter Patentkoffer, fein lackierter Karreebügel mit goldverniertem Schloß und 2 Sicher- heits-Seitenverschlüssen, Rindleder-Packriemen, handgenähter Rind- ledergriff, innen ein festes Zwischenteil mit aufgesetzter großer Tasche, ausgelegt mit feinem, modefarbigem Pocketingfutter oder braunem Drell. Nr 1611 Aus braungrünem, metallisch präpariertem Segel- n * leinen, ganz besonders zu empfehlen wegen der DUETO NENN CHEN Stabilität, hübschen Fasson und schönen Aus- { 5 2 breit und E ST Aus prima genarbtem, modefarbigem Rindleder, in Nr. 1613. nur bester Ausführung und erster Qualität Leder, 51 cm lang, 23 cm breit und 32 cm hoch, Stück Mk. 30.50. Nr. 1616. Vorzüglicher, bewährter Coupekoffer Marke „Federleicht“. Der leichteste und zäheste Coupékoffer, gefertigt aus vulkanisierter Hartwalzplatte, prima Schloß und Schnepper, Rindleder-Handgriff, ausgelegt mit hellfarbigem Pocketing, Die fabelhafte Leichtigkeit und Haltbarkeit wird durch die gefirnißten Hartplatten und durch das Zusammennieten mit den Seitenteilen erreicht, 60 cm lang, 38 cm breit, 18 cm hoch « «o» Stück Mk. 15.50. VA ne Ro en © AUGUST STUKENBROK, EINBECK + Se IH" u ee Fahrradhaus Deiiechlande, ol 2 2 ; D AUSGABE 1908 E Reisekoffer und Coupekoffer. Bei der Fabrikation der nachstehend verzeichneten Reisekoffer ist von dem Prinzip ausgegangen, die größte Widerstandsfähigkeit mit dem geringsten Gewicht zu vereinigen. Ich biete mit diesen Reiseeffekten in der Tat eiwas Vorzügliches bei besonders niedrigem Preise und übernehme für solide Arbeit und Verwendung besten Materials jede Garantie. Nr. 3031. Flacher Coupekoifer. mit Rindlederecken, Schnallen, Schnallstrupfen und Griff, bezogen mit langgrainiertem Kunstleder in Eleganter T x brauner Farbe, innen silbergraue Leinenfutter-Imitation, sowie 2 Schnallgurten. und sehr praktischer Coupekoffer Länge 60, Höhe 15, Breite 37 cm. Stück Mk. 6.60. in flacher, breiter Fasson, offenkantig handgenäht, prima Schloß und zwei Sicherheit kräftiger Rindieder-Handgriff. Ausgelegt mit feinem hellfarbigem Pocketing er, im U Packriemen, im Deckel große Hemdentasche mit Packrie Nr. 1712. Aus Schweinsleder imitiert in modefarbig, eleganter, feine 65 cm lang, 38 cm breit, 20 cm hoch. Stück Mk. 19.20. Haltbarkeit, 65 cm lang, 38 cm breit, 20 cm hoch. Stück Mk. 33 50. Praktischer Rundreisekoffer mit einem Einsatz. Mit Rindleder eingefaßt, Rindleder-Packriemen und Rindleder bezogenem Patent- Reisekoffer E Griff, ausgelegt mit hellfarbigem feinen Pocketing, Segelleinenbezug mit braungrünem oder mode- farbigem Ölfarbenanstrich, eleganter, wetterfester, solider und billiger Coupékoffer, Nr. 1724. 60 cm lang, 38 cm breit, 20 cm hoch. Stück Mk. 17.50. mit rundem Deckel, Leinenbezug mit grauem Olfarbenanstrich, gereifelte Schutzleisten mit Eisenblechecken, Ledergriffe, solides Schloß und gestreiftem Drellpapier, 1 Einsatz mit Gurten, außen fein schabloniert, sehr preiswerte Nr. 1728. so cm fang, 46 cm breit, 50 cm hoch. Stück Mk. 18.- ne Nr. 1729. s5 cm lang, 48 cm breit, 50 cm hoch. Stück Mk. 20.—. Eleganter, leichter Bügelkoffer. Dieser Koffer übertrifft an Haltbarkeit und Leichtigkeit alle älteren Systeme von Bügelkoffern in Bügel-Kabinenkoffer, dieser Preislage, Die Platte besteht aus imprägnierter, hartgewalzter Faserplatte, innen mit Behäut- leinen verleimt. Diese Platte wird mit behäuteten, festen Holzseitenwänd gereifelten Hartplattenstreifenbeschlag verb und Stabilität. Ausgelegt mit hellfarbenem Pocketing, mit feinsten Messingschlössern und Beschlägen, LA : 3 : 2 ES Als Herren-, Uniform- und Kabinenkoffer. 75 = eichter, eleganter und preiswerter Koffer. Nr: 1130 8öTcmzlangstzicmäbreiffund/süjcmEhoch. Slick Mk. 56. Nr. 1725. 80 cm lang, 47 cm breit und 30 cm hoch. Stück Mk. 21.—. 1 = 5 es a es A Nr. 1733. COC Deskunaläsitn hoch, Stück Mk. 45.—. Nr. 1727. 95cm lang, 51 cm breit und 30 cm hoch, Stück Mk. 25.— leichter Koffer, Nr. 1718. Aus prima massivem Rindleder, beste Qualität und Ausführung, von außerordentlicher durch vulkanisierten und auch als Uniform- oder Herrenkoffer verwendbar, mit prima Leinenbezug, hellbraunem Ölfarben- d Diese Z tzung ergibt die größte Festigkeit anstrich, massiven Buchenbügeln, mit Metallbeschlag, vorzüglichem Messingschloß, Kanten mit un- zerbrechlichem Hartplattenbeschlag. Mit einem Einsatz. Innen silbergraue Leinenfutter-Imitation 1 2 “0 E AUGUST STUK es. .* Deutschland-Fahrradwerke, .. +. + ee O0 ENBROK EINBECK 0» N II = AUSGABE 1908 I Y Griffe für Lenkstangen. Untenstehende Korkgriffe sind aus allerbestem Naturkork gearbeitet und mit den weit billigeren Griffen aus Kunstkork nicht zu vergleichen. Sämtliche Griffe werden in den Lochweiten, wie untenstehend angegeben, vorrätig gehalten, und empfiehlt es sich, bei der Bestellung außer der Katalognummer auch noch die betreffende Lochweite mit anzugeben. Sämtliche Korkgriffe sind innen mit einem Leimausstrich versehen, es ist deshalb beim Montieren nur ertorderlich, die Griffe innen mit Wasser zu befeuchten und dieselben aufzustecken, sie sitzen dann unter Garantie in wenigen Augenblicken vollständig fest. OO DI Reform-Holzgriff in sehr kräftiger Ausführung, schön poliert, mit schwarzen Enden. Dieser Griff ist sehr dauerhaft, wird beim Anstoßen des Rades nie defekt. Lochweite 25 mm. Paar 25 Pfg. Nr. 610. Feiner Ballen-Korkgriff aus bestem Naturkork, mit schildpattartigen Zelluloidzwingen und weißen Ringen. Sehr haltbare Ausführung, weshalb dieser Griff auch allgemein beliebt ist und gern gekauft wird. Nr. 504. Lochweite 23 mm. Paar 55 Pfg. | 8998: „ 24 REO Derselbe Korkgriff wie oben, jedoch mit onyxartigen Zwingen und schwarzen Ringen. Nr. 1426. N Eleganter Zelluloidgriff, neuestes sehr geschmackvolles Muster in tiefschwarzer Ausführung, Zwingen glatt, Körper hochfein gepreßt. Außerordentlich widerstands- fähig und unveränderlich im Gebrauch. Nr. 3455. Lochweite 25 mm. Paar 75 Pfg. Feiner Ledergriff, amerikanische’ Form. Der Körper ist aus gutem braunen Leder hergestellt und mit vernickelter Zwinge eingefaßt. Sehr solider und praktischer Griff. Nr. 2480. Lochweite 25 mm. Paar 90 Pfg. SR E IE Hochfeiner Zelluloidgrif in vorzüglichster Qualität. Der Körper ist schildpattartig mit ein- gelegten Perimuiterfeldern. Sehr elegantes Aussehen und gern gekauft, Nr. 2478. Gochweite 25 mm. Paar Mk. 1.35. Guter Korkgriff aus Naturkork hergestellt, mit haltbaren schwarzen Zelluloidzwingen, Trotz des billigen Preises wohl: zu empfehlen. Nr. 506. Lochweite 25 mm. Paar 30 Pfg. » 2% » » Solider Zelluloidgriff dunkelrot mit schwarzem Ring, amerikanische Form. Schildkrötartiges Muster. Praktisch und solide im Gebrauch. Nr. 3456. _Lochweite 23 mm. Paar 70 Pfg. Feiner Zelluloidgriff, beste Qualität, mit schwarzem Körper, onyxartigen Zwingen und vernickelten Metallringen. Nr. 761. Sehr elegant und praktisch im Gebrauch, Paar 80 Pfg. p= Lochweite 25 mm. Hochteiner Ledergriff, sehr stark, in allerbester Qualität. Der Körper ist aus braunem Leder mit Pressung hergestellt, die Zwingen aus schwarzem Zelluloid. Hochelegante Ausführung, eine Zierde für jedes Rad. Nr. 764. Lochweite 23 mm. Paar 90 Pfg. (HH Sehr eleganter Ledergriff mit feinen schwarzen Zelluloidzwingen. Das Mittelstück dieses Griffes ist aus starkem Rindleder hergestellt, ringförmig gewickelt und verleimt, Das allerbeste und stärkte, was in Ledergriffen am Markte ist, Nr. 2481. ochweite 23mm, Paar Mk, 1.40. Sehr guter Korkgriff in schöner Ausführung, hergestellt aus vorzüglichem Naturkork, Enden mit schildpattartigen Zelluloidzwingen. extra verstärkt. Nr. 189. Lochweite 23 mm. Paar 45 Pfg. „ 1432. 2 oo 45 I Y) » Feinster Ballen-Korkgriff aus allerbestem Naturkork, Enden durch Mahagoniholzzwingen und vernickelte Manschette extra verstärkt, ferner mit roten Zelluloid- ringen verziert. Hochelegante und besonders haltbare Ausführung. Nr. 989. Lochweite 25 mm. Paar 75 Pfg. en Feinster Zelluloidgriff allerbester Qualität und Ausführung. Die Ballen sind weiß geriefk und mit Kupferbronzezwingen und Neusilberringen versehen. Sehr feine Ausstattung. Nr. 955. Lochweite 23 mm. Paar 85 Pfg. APS ' VER ER Hocheleganter Ledergriff in amerikanischer Form mit vernickelter Zwinge und solidem Holz- Endstück. Dieser Griff ist wohl mit der stärkste in seiner Art, er 2 \ 5 je: ist geradezu unverwüstlich, Der Lederstreifen ist ringförmig auf- gewickelt und fest verleimt. Lochweite 25 mm. Nr. 3457. Paar Mk. 1.35. Allerfeinster Zelluloidgriff, vornehmes und geschmackvolles Muster. Hochfein ausgelegt mit weißen Streifen und kupferfarbigen Feldern, Zwingen schwarz. Die Ausführung dieses Griffes ist die eleganteste und beste, der Griff bildet eine Zierde für jedes Rad und ist gegen äußere Einflüsse, Regen, Nässe etc. unveränderlich, Nr. 2479, Lochweite 23 mm. Paar Mk. 1.50. PER ET UT TEA HT TAZ IR IE EPR Zu N De a 08 Tee N) | | | *:* _ AUGUST STUKENBROK, EINBECK $e TN | | | Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks. | | a a AUSGABE 1908 Ben een or a | Kilometerzähler. | Die nachstehenden Systeme ‚und Konstruktionen sind wohl seit einer Reihe von Jahren die besten und vollkommensten, die sich am Markte befin be | sichere Funktion und vorzügliche Arbeit anbelangt. Sie ‚registrieren die durchfahrene Strecke durchaus zuverlässig und zeigen auf ihrer a ee Il 100 Meter und in der kleinsfen Teilung auch 10 Meter zurückgelegten Weg an. Hierdurch bieten sie dem Fahrer stets die genaueste Kontrolle und Übersicht über H die zurückgelegte Kilometerzahl. Bei Befestigung der Veeder-Kilometerzähler ist genau darauf zu achten, daß der > | Mitnehmer so tief an den Speichen angebracht wird, daß er von unten an das Zählerrädchen anschlägt und nicht AM | von oben, wie es oft geschieht, da in diesem Falle die Kilometerzähler rückwärts zählen. O Nr. 782. Nr. 981. Kilometerzähler Kilometerzähler „Veeder“. „Standard“. Leicht, absolute Genauig- | | - keit, staub- und wasser- AN dicht. Aus bestem Material j hergestelit. Die links liegen- den vier Rollen mit schwar- zen Zahlen zeigen volle Kilo- meter an, während die erste Rolle rechts mit roten Zahlen noch die zurückgelegten 1/, „Kilometer, also 100 Meter anzeigt, wodurch ge- naue Kontrolle möglich isf. Registriert bis 10000 Kilo- meter, für 28zöllige Räder. Kleinste zierliche Form. Ge- wicht 35 Gramm. Stück Mk. 3.60. Dieser hübsche Kilometer- zähler von gefälliger Form funktioniert absolut genau und geräuschlos und kann so am Vorderrade ange- bracht werden, daß die zu- rückgelegte Kilometerzahl vom Sattel aus zu lesen ist. Neben den vollen Kilometern zeigt er auch noch die zu- rückgelegten 10 Meter an, Bis zu 10000 Kilometern registrierend, für 28zöllige Räder passend. Stück Mk. 3.25. I Nr. 1363. Kilometerzähler für Motor- räder. Dieser Kilometerzähler ist in nders kräftiger Ausführung hergestellt, mit speziell für Motorräder konstruiertem [M versehen und für 26zöllige Räder pa Registrierung bis zu 10000 Kilometer ist aus zuverlässige. Auch ist der Zähl der Vordergabel anzubringen, daß aus bequem zu lesen ist. Die Be Kilometerzähl bei M zügliche Schmierkontrolle, da es u ist, den Motor alle 15—20 Kil — wenn derselbe gut funktion werden soll. Kilometerzähler „Veeder Tripp“ registriert außer jeder einzelnen Tour noch die | Gesamtzahl der zurückgelegten Wege. Die links liegenden vier Rollen mit schwarzen Zahlen zzigen volle Kilometer an, wöhrend die Rolle rechts mit roten Zahlen noch die zurückgelegten ‘/ Kilo- meter, also 100 Meter anzeigt, wodurch genaue Kontrolle möglich ist. Durch Herausziehen des = = f a ird der Zähl E = Knopfes und Rechtsdrehen desselben wird der Zähler Nr. 707. Fahrradkorb. Nr. 2853. Feststellvorri PA AZ Ter] CZE N 2 auf 0 zurückgestellt und kann hierauf die neue x N RS SENT Le Tour angetreten werden. Registriert bis 10000 Kilo- Dauerhaft und solide gearbeitet, aus guten Weiden geflochten und mil Griffen versehen. ermöglicht freihändiges F meter, für 28zöllige Räder. Stück Mk. 8.50. Das Rad wird von oben hineingesetzt und die Deckel mittels Riemen festgeschnallt. Der der Maschine zu beeinträcht Korb ist im Gewicht so gehalten, daß derselbe mit einem nicht zu schweren Rade als ist die Vorrichtung sehr leicht an jede Passagiergut befördert wird, ohne überzuwiegen, Stück Mk. 10.50. Ausführung in poliert und vernickelt. Nr. 1651. Nr. 1688. Mitnehmer für Mitnehmer für Kilometerzähler, g Kilometerzähler, auch für oben- auch für obensteh. 00 C1C]- Nr 2390 Steigungsmesser stehenden Motor- „Standard“- Dieser Apparat wird in horizontaler Lage an den Motor an geeigneter Stelle an- ZA} ! rad-Kilometer- Kilometerzähler En geschraust und zeigt alsdann die entsprechende Steigung oder das Gefälle an, S I zähler passend. passend. R \ und zwar in Metern auf je 100 Meter. Stück Mk. 6.—. Nr. 1651. Stück 45 Pfg. ; Nr. 1690. Mitnehmer für Kilometer- zähler, auch für die oben- stehend. „Veeder““- und „VeederTripp“-Kilometer- zähler pass. Stück55Pfg. Nr. 14. Fahrradaufzug für Herrenmaschinen. Aus starker, sehr haltbarer Schnur a hergestellt, mil schwarz lackiertem Metallbügel und Eisenrollen. Der dem Aufzuge beigegebene runde Haken wird Nr. 2489. H an einer geeigneten Stelle unter der . I Decke angebracht und der Fahrrad- Fahrradaufzug für aufzug in denselben eingehängt. Man Herrenmaschinen st nun in der Lage, das Rad in jeder beliebigen Höhe festhalten zu können, M wie schon aus der Zeichnung er- 1 sichtlich ist, indem die Endschnur an einem beigegebenen zweiten Haken be- | festigt wird. Stück Mk. 1.35. Dieser Fahrradaufzug ist be- sonders solide und kräftig gearbeitet, ein jedes Rad läßt sich vermittelst des- selben infolge der vorzüg- lichen Konstruktion bequem und leicht in die Höhe ziehen. Die Bügel und die Rollen sind aus Stahlblech gestanzt und fein schwarz lackiert. Die Enden der Haken sind mit Gummi bezogen, damit die Emaille des Rahmens nicht leidet. Zwei Haken, ‘iner tür die Decke und einer ür die Wand zum Betestigen es am Ende der Schnur ‚efestigten Ringes, werden beigefügt. Stück Mk. 1.45 Nr. 16. Fahrradaufzug für Damenmaschinen. In der gleichen Ausführung wie Nr. 14, jedoch so konstruiert, daß der Aufzug für Damenräder passend ist. Beste Aufbewahrung für Räder während der Wintermonate, da der Pneumatik sehr STDN wird, weil das Gewicht des ades nicht auf demselben ruht. Auch beim Reinigen des Rades zu empfehlen. y Stück Mk. 1.35. Es 00 —— = — 00 —— a = x O0 ZZ ——— 08 —— R == ———— 0 AUGUST STUKENBROK, EINBECK | e e Deutschland-Fahrradwerke. .. .% .% | ee nase 1908 99 ETS Gespannte Räder. Garantie für erprobte und vorzüglich bewährte Qualität. Sämtliche gespannte Räder liefere ich in bester Qualität und solidester Ausführung, und zwar äußersf sorgfältig zentriert, sowie vollständig fertig montiert, damit sie ohne weiteres sofort in die Maschine eingesetzt werden können. Die zur Verwendung kommenden Naben, Felgen Speichen und Nippels sind ausgesuchte und vorzügliche Qualitäten. Die Räder werden komplett, also mit Achsen, Konen, Kugeln, Muttern usw. geliefert, sowie auch mit Kugellaufringen, wodurch sie äussersi leicht und geräuschlos laufen und beim Ausziehen der Achse die Kugeln nicht herausfallen, die Hinterräder sind auch mit Auftritt versehen. Ich betone ausdrücklich, daß zu diesen Rädern nur ganz vorzügliche und sorgfältig gearbeitete Naben verwendet werden, N die in der Tat aus dem besten Material angefertigt und vollständig ölhaltend sind. Der Ver- schluß dieser Naben ist äusserst dicht, so daß also die Lagerteile gegen Eindringen von Staub und Nässe vollständig geschützt sind. Die Felgen sind innen und außen emailliert und werden in schwarzer Farbe geliefert, da sich diese als die haltbarste bewährt hat. Falls trotzdem anders farbige Felgen gewünscht werden, so sind diese unter Bewilligung einer kleinen Lieferzeit ebenfalls erhältlich. - Gespannte Räder sind in nachfolgenden Größen lieferbar also zu Pneumatiks, welche mit folgenden Maßen bezeichnet sind: 28 > 111”, 28>< B/g”, 28x 1/0”, 28 2”, 30 x 11/,”, 30 1)”, 00 DO dem vorzüglichsten Material gearbeitet. diese auch bei meinen sämtlichen Rädern Verwendung finden. Gespannte Räder in allerbester Qualität und Ausführung, durchweg aus Die Naben sind aus dem vollen Stahl gedreht und hervorragend konsiruiert, weshalb Außer den vorzüglichen Naben gelangen Fel und feinst vernickelte Doppeldickendspeichen mit gehärteten Nippeln zur Verwendung. Nr. 2356. Vorderrad in allerbzster Ausführung mit ganz ausgzzeichneter Nabz, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Kugellaufringen, bzst- bewährter Panzer-Rippznfelge, allerbesten vernickelten Doppeldickendspeichen mit gehärteten Nippeln. Vorrätig in den oben angegebznen Größen, Felge innen und außen schwarz emailliert, fertig zum Einsetzen Stück Mk. 7.20. Nr. 1747. Vorderrad mit Doppzihohlstahlfelge in obiger vorzüglicher Aus- 72 führung. Felge innen und außen schwarz emailliert, nur für 28 = 1\/,” oder 1?/” Pneumatik passend, fertig zum Einsetzen. Stück Mk. 8.20. Nr. 1748. Vorderrad mit Dunlop-Drahtfeige in obiger vorzüglicher Ausführung. Felge innen u. außen schwarz emailliert, fertig zum Einsetzen. Stück Mk. 7.80. Nr. 2356. Nr. 2357. Hinterrad in allerbester Ausführung mit ganz ausgezeichneter Nabe, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Kugellaufringen, best- bewährter Panzer-Rippenfelge, allerbesten vernickeiten Doppeldickendspeichen mit gehärteten Nippeln und2 Keften- spannschrauben. Vorrätig in den oben angegebenen Größen, Felge innen u. außen schwarz emailliert, fertig zum Einsetzen. Stück Mk. 9.20. Nr. 1749. Hinterrad mit Doppelhohlstahlfelge in obiger vorzüglicher Aus- führung. Felge innen und außen schwarz emailliert, nur für 28><1!/.” oder 1?” Pneumatik passend, fertig zum Einsetzen. Stück Mk. 11.—. Nr. 1750. Hinterrad mit Dunlop-Drahtfelge in obiger vorzüglicher Ausführung, Felgeinnen u. außen schwarz emailliert, fertig zum Einsetzen. Stück Mk. 10.50. Bei Bestellungen ist es erforderlich, stets genau anzugeben, für weiche Größe Pneumatik 00 26 x 11/,”, 26 X 1/9”, 26 >< 13/,”. 26 x 2” IC SOPRA TS0 >27 (Die Größe des Pneumatiks ist stets da angegeben, wo die Fabrikmarke eingzpreßt ist.) Hinterräder werden mit folgenden Zahnkränzen geliefert : für 1” Blockkette mit 7, 8 und 9 Zähnen, für 1” Rollenkette mit 7, 8 und 9 Zähnen, für ®/s” Rollenkette mit 13, 14, 15, 16, 17 und 18 Zähnen. Nr. 1395. Vorderrad Nr. 1397. Hinterrad in guter Ausführung, präzise gespannt und zentriert, mit in guter Ausführuug, präzise gespannt und zentriert, mit bester leichtlaufender Nabe, Kugellaufringen und kräftigen bester leichtlaufender Nabe, Kugelläufringen und kräftigen Speichen. Vorrätig in den oben angeführten Größen. Felge Speichen. Vorrätig in den oben angeführten Größen. Felge innen und außen schwarz emailliert, fertig zum Einsztzzn. innen und außen schwarz emailliert, fertig zum Einsetzen. Stück Mk. 4.20. Stück Mk. 5.40. er in bester Ausführung, mit feinsten Naben mit Kugellaufringen, bestbewährten Panzer-Rippen züglichen Doppeldickendspeichen. Nr. 574. Vorderrad Nr. 575. Hinterrad mit Panzer-Rippenfelge mit Panzer-Rippenielgeg in vorzüglicher Ausführung, wie oben beschrieben. Mit Im vorzüglicher Ausführung, wie oben EDER u Dali z ; vorzüglich bewährter, fein vernickelter - vorzüglich bewährter, fein vernickelter Nabe mit Kugel- laufringen, von leichtestem Lauf und allerbesten Doppel- laufringen, von leichtestem Lauf und allerbesten Doppel- dickendspeichen. Vorrätig mit Zahnkranz und Auftritt, dickendspeichen. Vorrätig in allen Größen. Felge innen in allen Größen. Felge innen-und außen schwarz email- und außzn schwarz emailliert, fertig zum Einsetzen. liert, fertig zum Einsetzen, Stück Mk. 5.40. Stück Mk. 7.80. Nr. 738. Vorderrad Nr. 739. Hinterrad mit Doppelhohlstahlfelge mit Doppelhohlstahlfelge ın vorzüglicher Ausführung, wie oben beschrieben. Mit in vorzüglicher Ausführung, wie oben beschrieben. Mit vorzüglich bewährter, fein vernickelter Nabe mit Kugzl- vorzüglich bewährter, fein vernickelter Nabe mit Kugel- laufringen, von leichtestem Lauf und allerbesten Doppzl- laufringen, von leichtestem Lauf und allerbesten Doppel- dickendspeichen. Felge innen und außen schwarz email- dickendspeichen. Felge innen und außen schwarz emailliert, liert, nur für 28 ><1'/,” oder 1°,” Pneumatik passend, Zahnkranz nach Wunsch, mit Auftritt, nur für 28 ><1!/,” fertig zum Einsetzen. oder 1?/;” Pneumatik passend, fertig zum Einsetzen. Stück Mk. 6.30. Stück Mk. 8.70. gen bester Qualität die Räder passen sollen. Werden Hinteräder gewünscht, so bitte ich außerdem noch anzugeben, mit welchem Zahnkranz und mit wieviel Zähnen derselbe versehen sein soll. | | o a I | | | | | | | | 00 00 Fertig zum Einsetzen in die Maschir e Unentbehrliches e Sämtliche Räder mit Freilaufnaben sind mit folgenden Zahnkränzen liefeibar: für 1zöllige Block- oder Blockrollenkeite mit 8, 9 und 10 Zähnen, für °/,zöllige Rollenkeite 18 Zähnen. Nr. 1370. Freilaufnabenfett „Teutonia“. / und genügt zur einmaligen Schmierung die Hälfte des von der Dieses Freilaufnabenfett „Teutonia“ ist extra hergestellt für Freilaufnaben und bilder ein EI Pumpe aufgenommenen Quantums. In Blechbüchsen von 1kg. AUGUST STUKENBROK, EINBECK :: Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. a I — — —— AUSGABE 1903 Hinterräder mit Freilaufnaben | Modell 1908. bestehenden Mängel der anderen Freilaufnaben nicht mehr anhaften. Stück Mk. 21.60. Stück Mk. 22.80. Stück Mk. 22.20. Stück Mk. 21.60. Stück Mk. 22.80. in tadelloser Ausführung. Stück Mk. 22.20. Die Freilaufnabe an Fahrrädern, welcher man noch vor einigen Jahren u, mehr als Spielerei betrachtete, hat sich inzwischen wider Erwarten als eine ebenso angenehme wie vu hafte Erfindung erwiesen, die sich in verflossenen Jahren recht fest eingebürgert hat und sic einer großen Beliebtheit erfreut. Wenn trotzdem diese Einrichtung noch nichf allgemein verwendet uv ihr noch mancher Radfahrer mißtrauisch gegenübersteht, so hat das seinen Grund darin, daß die in G befindlichen Konstruktionen in bezug auf Zuverlässigkeit, Solidität und Einf. wünschen übrig lassen. Die meisten Systeme der Freilaufnaben sind derart daß an ein Auseinandernehmen seitens des Laien gar nicht gedacht w nabe ist nun von so großer Einfachheit, daß sich jedermann mit ihr befreunden sichtigung der bisher gemachten Erfahrungen nach einem ganz neuen Prinzip ge Sie ist erden kann. Nr. 1141. Hinterrad mit „Teutonia“-Freilaufnabe, E Panzer-Rippenfelge und Doppeldickendspeichen, in bester, solidester Ausführung, äußerst sorgfältig pannt und zeniriert. Vorrätig in allen Größen. Diese Räder werden komplett zum Einsetzen in die Masct liefert, mit innen und außen schwarz emaillierter Felge. A!s weitere sehr empfehlenswerte Nabe bezeichne ich die „Torpedo“-Nabe, die si tadellosen Konstruktion, präzisen Arbeit und vorzüglichen Funktionierens einen große hat. Die „Torpedo“- Nabe hat sofortigen Antrieb, demzufolge kein toter Tritt. Lauf ist ein idealer Freilauf auf 2 Kugellagern vorgesehen mit absolut sicher wir größter Bremsfläche. Die „Torpedo“-Nabe ist von eleganter Form und sind Störun Konstruktion und den wenigen Teilen gänzlich ausge Nr. 3009. Hinterrad mit „Torpedo“-Freilaufnabe, Panzer-Rippenfelge und Doppeldickendspeichen, in bester solidester Ausf und zentriert. Vorrätig in allen Größen. Diese Räder werden komplett liefert, mit innen und außen schwarz emaillierter Felge. zu Nr. 3010. Hinterrad mit „Torpedo“-Freilaufnabe, Doppelhohlstahlfelge und i oppeldickendspeichen, in bester, solidester Ausführung, äußerst f und zentriert. Vorrätig nır in den Größen 28<<1!',‘‘ oder 1?,'‘. Diese Räder werden 1 I in die Maschine geliefert, mit innen und außen schwarz emallierter Felge. H Nr. 3011. Hinterrad mit „Torpedo“-Freilaufnabe, Dunlop-Drahtfelge und Doppeldickendspeichen, in bester, solidester Ausfüt ß ä und zentriert. Vorrätig nur in den Größen 28X1',,'‘ oder 1/,'‘. Diese Räd in die Maschine geliefert, mit innen und außen schwarz emallierter Felg enig praktischen Wert beilegte, sondern eit mehr oder v kompliziert und e Die „Teutonia uß; si Bremsfreilaufes, was der Radfahrer haben will: durchaus zuverlässig, unverwüstiich und verbl Die Vorzüge der „Teutonia“-Freilaufnabe sind kurz zusammengefaßt folgende: Unbedingte Zuverlässigkeit! Unbedingt gleichmäßiges Arbeiten! N Verblüffende Einfachheit! Heißlaufen cder Festsetzen unmöglich! nj Größte Bremsfläche von allen Brems- Höchste Regulierbarkeit der Brems- naben! Kraft! Kräftigste Bremswirkung von allen Unverwüstliche Konstruktion! Bremsnaben! Nr. 1455. Hinterrad mit „Teutonia“-Freilaufnabe, Doppeihohlstahlfelge und Doppeldickendspeichen, in bester, solidester Ausführung, äußerst so und zentriert. Vorrätig nur in den Größen 281!/,“ oder F/“, Diese Räder werden komplett zum Einsetzen in die Maschine geliefert, mit innen und außen schwarz emaillierter Felge. g gespanni Nr. 1751. Hinterrad mit „Teutonia“-Freilaufnabe, Dunlop-Drahtfelge und Doppeldickendspeichen, in bester, solidester Ausführung, äußerst und zentriert, Vorrätig nur in den Größen 28> 1!/,‘‘ oder 15/,‘‘. Diese Räder C in die Maschine geliefert, mit innen und außen schwarz ema F Be kender den be chiossen. ng, äußerst sorgfältig gespannt Einsetzen in die Maschine ge- ei eventuell vorkommenden Reparaturen von „Teuionia“- oder „ Freilaufnaben bitte ich die Naben respektive die einzelnen Hinterrä Reparalur direkt an die beireifenden Fabrikanten der Nabe zu senden, und zwar die „Teuionia“-Nabe an die Bielefelder Maschinenfabrik ger Dürkopp & Co. i in Bielefeld und die „Torpedo“-Nabe an die Firma Fichte Sachs mitt, 15, 16 17 und ” Schweinfurt am Main. Nr. 1745. unentbehrliches Schmiermittel für dieselben. Dünnflüssiges Oel ist für manche Freilauf- naben weniger geeignet, zumal hauptsächlich der Bremskonus gut unter el sein muß. Die Spitze wird in den Oeler eingeführt und die Spirale gedreht, worauf das konsistente Fett in den Nabenkörper dringt. In Tuben von ca. 55 Gramm. Stück 35 Pfg. Büchse Mk. 1.55. Nr. 1258. „Torpedo“-Öl. Freilaufnabenfett „Teutonia“. Dieses feinste konsistente Freilaufnaben- ? j Pumpe in das Nabeninnere eingeführt Dieses besonders für Freilaufnaben hergestellte Ol ist voll- ständig harz- und säurefrei und speziell für die Torpedo- nabe zu empfehlen. Neben der großen Schmierfähigkeit y besitzt dieses Ol die wichtige Eigenschaft, daß es eine starke, gleichmäßige Bremsung garanliert. Bestbewährtes Öl für Nr. 1040. Freilaufnabenfett-Pumpe. Freilaufnaben mit Innenbremse. , E E a VEITELL,IEU rn fett „Teutonia“ ist für Freilaufnaben xtra prapariertes Schmiermittel s Felufıben-Tet 1. extra präpariert und für eine sichere und r.Freilaufnaben:NO |370 Seas ED zuverlässige Funktion unentbehrlich. Das- | Dee selbe wird mittelst der nebenstehenden Das Oberteil der Pumpe wird abgeschraubt und das konsistente Fett in dieselbe eingefüllt. Nachdem das Oberteil wieder aufgeschraubt ist, wird die Spitze in den Oeler der Nabe eingeführt und der Kolben heruntergedrückt, wodurch das Fett in das Innere des Nabengehäuses gcpreßt wird. Stück 90 Pig. In Glasflaschen von ca. 75 Gramm, Stück 30 Pfg. 00 00 = — — |E 131 ya 1 AUGUST STUKENBROK, EINBECK an “. .. Deutschland-Fahrradwerke. .. .. .% TI] AUSGABE 1903 E DO — ui = —————— HE Fahrrad-Naben in moderner vorzüglichster Konstruktion, von leichtestem und geräuschlosem Lauf. Stahl gedreht, mit Kugellaufringen, Helmölern und Muitern, hochfein vernickelt und poliert. Aus dem vollen Stück 3 Nr. 1562. Vorderradnabe von vorzüglicher Konstruktion, aus gutem Material und aus dem vollen Stück Siahl gedreht, staubsicher und ölhaltend, mit Kugel- laufringen, 36 Speichenlöchern und mit Achsenmuttern; fein vernickeif. Stück Mk. 1.80 Nr. 1790. Vorderradnabe in vorstehender Ausführung, jedoch mit 32 Speichenlöchern, Stück Mk. 1.80. Nr. 2372. Vorderradnabe aus dem vollen Stück Stahl gedreht und ganz vor- züglich gearbeitet, von hervorragendster Konstruktion. . Diese Nabe wird wegen ihrer wertvollen Eigenschaften auch zu meinen Fahrrädern Mod. 1908 verwendet; sie hat einen außer- ordentlich leichten und geräuschlosen Lauf und ist mit Kugellauf- ringen versehen. Staubdicht und ölhaltend, mit 36 Speichenlöchern, 3 Nr. 1561. Hinterradnabe in bewährtester Konstruktion, aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubsicher u. ölhaltend, mit Kugellaufringen. Aeußerst ruhiger u. leicht. Lauf, mit 36 Speichenlöchern, 7-, 8- oder 9zähnigem Zahnkranz für 1zöllige Block- und 1zöllige Rollenkette, oder mit 13-, 14-, 15-, 16-, 17- oder 18 zähnigen Zahnkranz für 5 „zöllige Rollen- kette, sowie mit Achsenmutter und Auftritt, fein vernickelt. St. Mk. 3.60. Nr. 1791. ‚Hinferradnabe in vorstehender Ausführung, jedoch mit 40 Speichenlöchern. Stück Mk. 3.60 I ] Nr. 2373. hinterradnabe von hervorragendster Konstruktion, aus allerbestem Material gearbeitet, mit Kugellaufringen, wodurch neben der präzis. Verarbeitung noch ein äußerst leichter Lauf erzielt wird. Die Achse ist mit festen Konussen versehen und vorzüglich gehärtet, die Lagerschalen sind glashart, mit polierten Lauf- flächen für die Kugeln. Letztere schließen die Nabe unter weiterer Verwendung einer besonderen Verschlußscheibe Kugellaufring je völlig dicht ab, so daß ein Eindringen von Staub etc. nicht vorkommt. Mit 36 Speichenlöchern, in hochfein vernickelter Ausführung. Stück Mk. 5.— Bremsfreilaufnabe „Teutonia“ mit selbsttätiger Rücktrittbremse Modell 1908. Nr. 1581. Bremsfreilaufnabe Teutonia“. mit der oben abgebildeten „Teutonia“-Freilaufnabe bringe ich nun für 1908 das Ideal aller Freilauf- naben heraus, von der ich ruhig behaupten kann, daß es etwas Vollkommeneres nicht gibt. Diese Nabe ist gegen die früheren Jahre bedeutend verbessert worden, besonders ist die Bremsfläche noch vergrößert, so daß die jetzt zur Verwendung kommenden 8 Bremsscheiben eine Bremsfläche von 43 gcm besitzen. Von besonderer Wichtigkeit ist die einfache, leicht verständliche Konstruktion (es gibt bei der „Teutonia“-Freilaufnabe nur drei arbeitende Teile), damit auch der Laie eine solche Nabe auseinandernehmen und zusammensetzen kann. Ein weiterer, besonders beachtenswerter Vorteil be- ruht auch darin, daß der Brems- und Freilaufmechanismus völlig unabhängig von der üprigen Nabe arbeitet; sobald die Nabe richtig montiert ist, bleiben die Pedale, wenn das Hinterrad bewegt wird, stehen, auch spielt das Hinterrad wie bei einer gewöhnlichen Nabe. Anderseits wirkt schon der ge- ringste Gegendruck, um eine kräftige Bremswirkung hervorzurufen, da die Bremsfläche so groß wie möglich gehalten ist. Die Naben sind mit 36 Speichenlöchern und für 1 zöllige Block- oder Block- rollenketten mit 9- und 10 zähnigem Zahnkranz, sowie für 5/,zöllige Rollenketten mit 14-, 15-, 16-, 17- und 18 zähnigen Zahnkranz lieferbar, Ein Schlüssel zum Auseinandernehmen sowie Zusammensetzen wird beigegeben, Weitere Beschreibung der Nabe resp. des fertig gespannten Hinterrades, sowie der Einzelteile nebst Preisen derselben auf Seite 131 und 133 dieses Kataloges, in fein vernickelter und polierter Ausführung. Stück Mk, 18.—. 00 hochfein poliert und vernickelt, für °/, zöllige Rollenketten passend, mit 13-, 14-,.15-, 16-, 17- oder 18 zähnıgen Zahnkranz. Stück Mk. 6.60. Bremsfreilaufnabe „Torpedo“ mit seibsttätiger Rücktrittbremse Modell 1908. Nr. 2620. Bremsfreilaufnabe „Torpedo“ Gleich der nebenstehend abgebildeten ‚„Teutonia‘“-Bremsfreilaufnabe hat sich in den letzten Jahren auch die „Torpedo“-Nabe eingeführt und erfreut sich der größten Beliebtheit. Die Konstruktion und der Mechanismus der „Torpedo“-Nabe sind ebenso vollkommen wie einfach, so daß jeder die Nabe auseinandernehmen und wieder zusammensetzen kann, Ein toter Punkt ist bei dieser Nabe nicht vor- handen und wird der eminent spielend leichte Lauf durch einen radial wirkenden Antrieb erzielt, der keinen achsialen Druck noch zylindrische Reibung der Antriebhülse auf der Achse hervorruft. Die Bremse ist absolut sicher wirkend und können mit dieser Nabe starke Gefälle ohne Inanspruchnahme weiterer Bremsen glatt befahren werden, ohne daß sich ein Mechanismus festsetzt. Der besonders konstruierte Bremsmantel kann jederzeit ohne weiteres Werkzeug ausgewechselt werden; es ist dies aber erst nach Jahren nötig. Es ist wichtig, die Nabe stets sauber zu halten und dann und wann mit Benzin auszuspritzen und hierauf wieder gründlich zu ölen., Hierzu eıgnet sich besonders das besonders präparierte „Torpedo‘-Oel auf Seite 131, wie überhaupt jedes säurefreie Knochen- oder Vaselinöl. Die Naben sind mit 36 Speichenlöchern und für 1zöllige Block- oder Blockrollenketten- Teilung mit 9- oder 10 zähnigem Zahnkranz, sowie für 5/.zöllige Rollenketten mıt 14-, 15-, 16-, 17- oder 18 zähnigem Zahnkranz lieferbar. Weitere Beschreibung der Nabe resp. des tertıg gespannten rlıntır- rades, sowie der Einzelteile nebst Preisen derselben auf Seite 131 und 133 des Kataloges. in mn polierter und verniekelter Ausführung. Stück Mk. 18 -—. 132 a N || AUGUST STUKENBROK, EINBECK Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche SS 1) — AUSGABE 1908 E Einzelteile der „Teutonia“-Freilaufnabe. | Nr. 107. Schelle mit Bolzen und Mutter . Mk. —,55, Il GLL AUT ERE as: „ 125% Unterlegscheibe. >. 2 0... 2.06 | „135%. Verschlußscheibe . . . 2... „ —Is 5129 Sa Hebel Zi EZA EUR 85: » 1360. Bremsscheiben, 4 Stück 10 „126.2 Kugellaufringe. or oe ea, br »R128 SU LInKe2Schaler re rd: „1358. Linker Konus. . . 501.755 „ 1362. Bremsscheiben, 4 Stück Ser, 21510; 1 SST CEIM ler R ers erg) || 1 3S 1a Nabenhülsenenene e e E Gs » 106. Antriebsschnecke . .» 2»... „ 180, „135 elle Z7Sfücke sn 05, » 101. Achse . . 00, „» 113. Schlüssel . . . IEE E » 1365. Schraube zu Ringköntermutic Dan 0.108 » 117. Ringkontermutter . v2»... 0 —.,60, » 112. Schneckenmutter . » » 2... , 170 | „» 134. Druckfedern, 2 Stück. » 2... „ —.30, » 132. Rechte Lagerschale :. ». . . „ 2.25. „» 133. Antrieb mit Lagerschale. . » . ,„ 2,90. | ».1369.2:Bremskonug nen: || n139EAnKugeln,zi3l9tücke San is) » 10%. Zahnkranz, 18 Zähne. » 2. y, 1,50, » 130. Kugellaufring . . . See, 30, „» 131. Rechter oder RECUENTO ey le » 110. Zahnkranz-Kontermutter. © oe oe 7 —.,30 » 12%. Achsenmutter. «oe eo .. „ —iı Einzelteile der „Torpedo“-Freilaufnabe. 2593 2594 2595 2596 2597 2 28 2599 2600 1 i i | Nr. 2593. Gewölbte Unterleg- Nr. 2605. Gewindekopf . „ „ Mk. 2,65 scheiben. 2 02... Mk. .12: » 2609. 10 Kugeln fü na2b9rsahlebellianen een „» 2595. Hebelkonus . . . y 1.70. S2 » 2596. Staubsicherungs- »„ 2610. = deckel 0 0.0 00.5 art » 2607. 25 * y 2597. 2 Kugelhalterringe . y 85. » 2608. 50 2611 n 2598, Nabenhülse . . . y 4.70. » 2611, 2609 2610 2007 T » 2599. Messing- und Stahl- mantel . .. 72.905 n 2602. ¡ | » 2600. Kupplungskonus « y 1,45, 70 i » 2601. Mitnehmer mit Band- » 2606. 2 © feder ... . » »„ 1 » 2615. „» 2603. Malzentührungernei 15 » 2617. » 2604, 7 Walzen für An- » 2616. triebsring © © © oo y 1.20. » 2618. 2602 2606 2615 202 2616 2618 y» 26153. 8 Führungswalzen . y 1.—. iis n» —45 y 2614. Walzenkorbdeckel . „ —.12. » 2619.. Schlüssel © ce « « y —-35, » 2612. Walzenführungs- korb « «2 n —85 0 24 | u Ä Doppel-, ‚Torpedo“-Nabe | mit zwei Geschwindigkeiten in Verbindung mit Freilauf-Innenbremse. | Nr. 2397. Doppel-,Torpedo“-Nabe. Mit dieser Doppel-Übersetzungsnabe „Torpedo“ biete ich ein gut ausprobiertes Fabrikat, der verflossenen Saison bestens eingeführt und vorzüglich bewährt hat. Diese Na Annehmlichkeit, die dıe Benutzung eines Freilaufrades mit selbsttätiger Rücktrittbr bringt, sie hat aber gegenüber der gewöhnlichen Freilaufnabe den Vorteil, daß man in der Lage bei beginnender Steigung durch einen einzigen Handgriff eine niedrigere Übers zung ) wodurch das Bergauffahren wesentlich erleichtert wird. Die Differenz der U gewählt und reduziert sich dıe Ge Schin Gagel beim Einschaîten der kleinen Übe Bei normaler, großer Übersetzung, w che beka aller beim ar außerordentlich leichtgehend, da ach keine Räder aböickeln. Infolge der sinnr trotz der vielfachen Wirkungsweise des Gesamtmzchanismus, zwei Übersetzung und Rücktrittbremse bei beiden Geschwindigkeiten, jede einzelne dieser Funktionen u gewährleistet, so daß ıch diese Nabe allen Radfahrern, welche bei ihren F T Steigungen zu rechnen haben, nur bestens empfehlen kann. Die Doppel-,Torpedo‘‘-Nabe mit 15zähnigem Zahnkranz; bei einem 45zähnigen Kettenrad ergibt die normale Überse die kleinere ist um ca, 30°), niedriger, also in diesem Falle ca. 58,8°. Das Wechseln der Übe'setzung kann während der Fahrt geschehen, jedoch empfiehlt es sich, die Umschaltung bei Rade vorzunehmen, da in diesem Moment dıe Zähne der Kuppelung am leichtesten und sichersten ineinandergreifen. Die Doppelübersetzungsnabe wird also für S/;zöllige Rollenkeite “ breit nen mit 36 Speichenlöchern und 15zähnigem Zahnkranz geliefert. In fein vernickelter Ausführung. Stück Mk. a3 Die „Torpedo“-Doppelübersetzungsnabe wird auch in Hinterräder eingebaut geliefert, und zwar wie folgt: Nr. 2398. Fertiges Hinterrad mit Panzer-Rippenfelge Stück Mk. 48.--, Nr, 92399, Fertiges Hinterrad mit Doppelhohlstahlfelge Stück Mk, 49.25, Und Doppeldickendspeichen, und Doppeldickendspeichen. | Nr, 1789. Fertiges Hinterrad mit Dunlop-Drehtfelge und Doppeldickendspeichen. Stück Mk. 48.50. OD eng messen nn -00— = Zu = = = oo e} = — 8 —— RV E AUGUST STUKENBROK, EINBECK O à "0 0 Deutschland-Fahrradwerke. .. ... .". —E | — Y AUSGABE 190838 CE ® I Ganz hervorragende Qualität! Speichen. _Tadelloses Fabrikat! \ Meine sämtlichen Speichen sind aus allerbestem Material hergestellt, Die jetzt am meisten zur Verwendung kommenden Doppeldickend-Speichen sind mittelst besonderer Maschinen auf kaltem Wege gehämmert; sie besitzen neben einer sehr großen Belastungsfähigkeit auch die besondere wichtige Eigenschaft, daß sie sich nicht langen. Die Speichen in vernickelter Ausführung sind sämtlich auf Hochglanz poliert. Sämtliche Speichen sind in Packungen von 5 Stück vorrätig und können daher nicht weniger abgegeben werden. Speichen, für 28” oder 30” Räder passend. Hochglanz poliert und vernickelt. Speichen, für 28” Räder passend. Hochglanz poliert und vernickelt, Nr. 147. Tangent-Speiche mit Kopf, 1,5 mm stark. 5 Stück 12 Pfg. Nr. 677. Doppeldickend-Tangent-Speiche mit Kopf, 1,6 mm stark. 5 Stück 18 Pfg. „ 148. Y „ Y» Y Jh ”„ » 5 » 12 D» » 678. D» » D) » D} 1,8 N » 5 » 18 » | Y 149. Y» Y) Y) „ 2 „ N 5 D) 12 Y » 679. » „ Y) » N 2 Y » 5 » 18 Y Y) 150. „ DDI I) D) 2,5 Dj » 5 I) 18 » I) 680. Y» „ » Y» » 2,5 » N) 5 » 18 D» 1 „ 151. ”„ 3 „ Y 5 „ 18 D) Speichen, Hochglanz poliert und vernickelt, fertig zum Einsetzen, also auch mit Gewinde und Nippel versehen. € m | =) aan Ef) oo Speichen, für 28” Räder passend. Hochglanz poliert und vernickelt. Speichen, für 26” Räder passend. Hochglanz poliert und vernickelt. En Nr. 720. Tangent-Speiche mit Kopf, 1,8 mm stark. 5 Stück 25 Pfg. Nr. 3012. Doppeldickend-Tangent-Speiche mit Kopf, 2 mm stark. 5 Stück 30 Pfg. » 127. ») DE E 2 ») 5, 238, 132: » 3 O0, Speichen, für 28” Räder passend. Hochglanz poliert und vernickelt. Speichen, für 30” Räder passend. Hochglanz poliert und vernickelt Nr. De Doppeldickend-Speiche mit Kopf, 2 mm stark. 2 Stück 30 Pfg. Nr. 736. Tangent-Spziche mit Kopf, 1,8 mm stark. 5 Stück 25 Pfg. x 1470. 2 2 4 2 2,5 2 N 5 Y 35 2 » 749. „ » » Y 2 „ Y 5 „ 25 „ » 790. 5 SE SON, Stahlnippels für Stahlfelgen, = aus zâhestem Material hergestellt mit durchaus scharfem und regelmäßigem Gewinde versehen. S LE Nr. 274 für Speichen 1,5 mm stark passend, vernickelt. 10 Siück 20 Pfg. C > 7 D) 616 » Y» 1,6 » » ») 2] 10 » 20 D) Re “ » 651 „ » ern, » 1) 10A 20 Nr. 999. Nippelplätichen, blank Nippel und Nippelplättchen kann ich der C) m 2, 5 Do n 02055 gescheuert, Abbildung in natürlich Verpackung wegen nicht unter 10 Stück “ 0882, a LS u = a OBER 25 Grösse, je 10 Stück 10 Pfg. abgeben. „ 691, R Se, » » ») 10 R297) og Nr. 1431. Holzfeige mit Aluminium-Einlage für Panzer - Rippenfelge Doppelhohlstahlfelge, TIT P neumatik-Wulstreifen, hochfeine Qualität, aus dreimal für Wulst-Pneumatik passend, in bester Qualität, nahtlos gezogen. emailliert und gebohrt, prima Qualität, nahtlos gezogen, garantierte verleimtem Holz verarbeitet, sehr leicht und dabei doch Diese Felge zeichnet sich vor allen übrigen dadurch aus, daß der Festigkeit, das Beste, was in Felgen existiert, fertig emailliert stabil. Ausführung sehr sauber in Natur lackiert, Bodennderzelben lucen TRIEBE es TEL eb OUTER und gebohrt. Mit Ventilloch Et) für 28 X 1!/,“ Pneumatik aber nicht/gebohrt. Für'28><1%;, Pneumatik passend. EH ECSTA Ng EL LE O RESO ETS TOM N Rasse 2 Stück Mk. 7.20. A OBEN mUfee ZUNE CHESU CAU TEND IES LECITE EAAS TEN Nr. 1379 mit 32 Speichenlöchern Mk. 2.65. Nr. 1433. Holzfelge mit Aluminium-Einlage. Dieselbe emailliert und nicht gebohrt. » 435 „ 36 » » 2.65. Felge wie oben, jedoch für 28>1'/,” Pneumatik passend. HNr. 342 passend für 281'/,“ Pneumatik. Stück 90 Pfg » 3008 , 40 » „» 2.65. Stück Mk. 7.20. Y» 377 Y» Y 28 >15 » » 90 „ nu N Y 378 » » 28> 14° y Y 90 ” » 391 Y Y 28<1° Ei » » 90 » Fertige Felgen. Diese emaillierten und fertig gebohrten Felgen werden in schwarzer Emaillierung geliefert, auf besonderen Wunsch jedoch auch in elfenbeinfarbig oder eichenfarbig, ich benöfige hierzu allerdings eine kleine Lieferzeit. Bei Bestellung bitte ich stets angeben zu wollen, ob die Felge mit 32, 36 oder 40 Speichenlöchern versehen sein soll, Nr. 1373. Panzer-Rippenfelge, emailliert und gebohrt, für 28><1°/,“ Pneumatik passend, in bester Qualität, nahtlos gezogen. Diese Felge zeichnet sich vor allen übrigen dadurch aus, daß der Boden derselben ‚extra verstärkt, also mit einer Rippe versehen ist, wodurch die Felge unter Garantie größte Steifheit und Festigkeit erhält, und wodurch auch die Köpfe der Nippel, infolge der schrägen Lage der Speichen, fest geschraubt werden können. Mit 32 Speichenlöchern und einem Ventilloch. Stück Mk. 1.45. Nr. 422. Die gleiche Felge wie vorstehend, jedoch mit 36 Speichenlöchern. Stück Mk. 1.45. SUZI ED » » » » » » 40 » » » 1.45, A FT | | AR E UAE > oo 7 Mi u E ro Ze DD = = 134 Paßt auch zu den Rädern älterer Jahrgänge. Nr. 1662. Keitenrädern sowie zur Kurbel 3 Kettenkranz- liert und vernickel Nr. 1 Fe „AUE: REN, A LS nadern SR, und 2 Modell 1905, Nr. 46 und 1 Modell 1906, 1907 und 1908. Paßt auch zu den Nr. 411. Tretkurbel, vierkantig, mit |Loch, zum Auf- stecken auf die Kurbelachse mit Linksgewinde, passend äls Gegenkurbel zu Nr. 1485, aus einem Stück ge- schmiedet, fein poliert und ver- nickelt. Stück Mk. 2.10. Dreiarmkurbel, oval, für Pedal mit Rechtsgewinde zu Nr.1655, 792 und 1657, Nr. 1663 passend, mit schrauben, fein po- älterer Jahrgänge. Paßt auch zu den Rädern Nr. 1663. Kurbel, oval, passend als Gegenkurbel zu Nr. 1662 u. 1664, für Pedal mit Linksge- winde, fein poliert u. vernickelt. Paßt auch zu meinen sämtlichen Maschinen Modell t. 1902 sowie älteren AUGUST STUKENBROK, EINBECK. e Erstes Fahrradhaus EE Paßt auch zu den Rädern älterer Jahrgänge, Nr. 1664. Glockenlager- kurbel, oval, mit Glocke, für Pedal mit Rechtsge- winde, z. Kettenrädern Nr. 1655, 792 u. 1657, sowie zur Kurbel Nr. 1663 passend, mit drei Keltenkranz- schrauben, fein 61 Paßt auch zuden Rädernälterer Jahrgänge. * Nr. 1575. Glockenlager- kurbel, vierkantig, mit eckiger Glocke, Glocke u. Kurbel aus einem Stück ge- schmiedet, für Pedal mit Rechtsgewinde, zu Kettenrad Nr. 2000, 2001 und 938 passend, mit 5 Kettenkranzschrauben, el W061 Paßt auch zu den Rädern älterer Jahrgänge. | O8 Nr. 1578. Glockenlager- kurbel, vierkantig, m. eckiger Glocke, Glocke und Kurbel aus einem Stück geschmiedet, für Pedal mit Links- gewinde, passend als Gegenkurbel zu Nr. 1575, fein poliert PD nm AUSGABE 1903 Ben Glockenkurbeln, Kurbeln und komplette Kettenrad-Garnituren. Paßt auch zu sämtlichen Modellen 1906, 1907 u. 1908, Nr. 2347. Glockenlager- kurbel, vierkantig,mif runder Glocke, Glocke und Kurbel aus einem Stück geschmiedet, für Pedal mit Rechts- gewinde zu Kettenrad Nr. 2344,2345 u. 2346 passend, fein poliert ‚On En 58 58 Re oO Oo Ze Sc SiS SS £8 == Nr. 2348. Glockenlager- kurbel, vierkanfig, mit runder Glocke, Glocke und Kurbel aus einem Stück geschmiedet für Pedal mit Links- gewinde, passend als Gegenkurbel zu Nr. 2347, fein poliert Stück Mk. 3.30. Paßt auch zu den Rädern Nr. 40 und 1 Modell 1906, 1907 u. 1908. Nr. 1485. Tretkurbel, vierkantig, mit Ansatz, aus ge- schmiedetem Stahl, für Pedale mit Rechts- gewinde, zum Kettenrad Nr. 1484 passend, fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 3.60. Modellen. Stück Mk. 1.45. Paßt auch zu den Rädern Nr. 6—15, 22—28, 32—34 Modell 1906, 1907 und 1908. Nr. 1645. Glockenlager- Kurbel, fein verziert, vier- kantig, mit runde» Glocke, Glocke und Kurbel aus einem Stück geschmiedet, für Pedal mit Rechts- gewinde, zum Ketten- rad Nr. 2344, 2345 2346, 634, 1576 und 1577, fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 5.10. poliert u. vernickelt. Stück Mk. 3.60. Paßt auch zu den Rädern 907 und 1908. Nr. 6-15, 22-28, 32—34 A Modell 1906, Nr. 1646. Glockenlager:- kurbel, fein verziert, mit runder Glocke, Glocke u. Kurbel aus einem Stück geschmiedet, für Pedal mit Links- gewinde, passend als Gegenkurbel zu Nr. 1645, fein poliert und ver- nickelt. Stück Mk. 4,20. achse 16 mm. Nr. 676. Tretkurbel, rund, fein vernickelt, mit Kurbelkeil und Mutter, für Pedale zum Einschrauben. Länge der Kurbel von Mitte bis Mitte Loch 17 cm. Bohrung für die Kurbel- Paar Mk. 2.90. fein poliert u. vernickelt. Stück Mk. 3.90. 16 mm. und vernickelt. Stück Mk. 3.30. Nr. 724. Sarnitur Keitenrad. Diese Garnitur besteht aus einem Kettenrad nebst Dreiarmkurbel und passender Gegen- kurbel. Zum Einbauen in ältere Maschinen vorzüglich geeignet. Die Garnitur ist fein vernickelt und poliert, das Keitenrad ist mit 25 Zähnen versehen, in 1‘ Teilung für !/,“ breite Blockkette. Bohrung für Kurbelachse Garnitur Mk. 5.75. und vernickelt. Stück Mk. 3.60. und vernickelt. Stück Mk. 2.50. Nr. 7239. Garnitur Kettenrad. Diese Garnitur besteht aus einem Kettenrad nebst Glockenkurbel und passender Gegen kurbel. Zum Einbauen in ältere Maschinen vorzüglich geeignet. Die Garnitur ist fein vernickelt und poliert, das Kettenrad ist mit 40 Zähnen versehen, in °/,‘‘ Teilung für °/, breite Rollenkette. Bohrung für Kurbelachse 16 mm. Garnitur Mk. 6.40. Nr. 270. Tretkurbel, achse 16 mm. flachkantig, fein vernickelt, mit Kurbelkeil und Mutter, für Pedale mit Fläche. Länge der Kurbel von Mitte bis Mitte Lack 17 cm. Bohrung für die Kurbel- Paar Mk. 2.90. DO 00 o0 OD —— = 00 en AUGUST DTO OL gO O AUSGABE Dieselben sind aus dem besten Stahl hergestellt, fertig bearbeitet, mit Gewinde versehen, so daß sie sofort in das Kurbellager eingesetzi werden können. Ts u nee — | Fe — 4074 > Nr. 1050. en mit Rec E Linksgewinde. Hierzu passen gerschale Nr. 1020. Stück Mk. 1.10. 021 und 1976, sowie Kurbellagerschale Nr. 1020. Nr. 1868. und Linksgewinde. Hierzu passen ir, 1020 Stück Mk. 1.10. Nr. 1020 47° le 141? TE mit Rechts- und Limksgewinde. Hierzu passen auch Kurbel- . 1014. BUNDEICHEE konusse Nr. 1015 und 1025, sowie Kurbeliager-Außenkonus SISDUZSSTÜCcKENIKE E10! fertig, mit Gewinde und 2 Konussen. Hierzu passen : 191 D Kurbelachse, auch Kurbellagerschalen Nr. 1579 und 1914. Obige alt auch zu meinen älteren Rädern. Stück Mk. 2.10. 130 | Nr. 1700. 39% ut Gewinde und 2 Konussen. Hierzu paßt auch Kurbellagerschale Nr, 1020. Stück Mk. 2.10. 19 Ge auchzdeESTTcKzHiR: Stück Mk. Kurbelachse, Konussen, Hierzu passen “onusse Nr, 1193 und 647. jedoch ohne Konussz. Ir. 1480. kam t Gewinde und 2:10; chse, 116 Ym K—— 38 —— i: Nr. 1699. Hierzu Stück Mk. 2,10. mit Gewinde und 2 Konussen. fertig, paßt auch Kurbellagerschale Nr. 1020 Kurbeiachse, 172 mm Dieselben passen zu jedem Kurbellager, da die Nr. 1570. Standard- Kurbelachse. Scheiben auf den Konussen weich sind und sich eicht abdrehen oder auch abschleifen lassen, Mit 2 Konussen, 2 Scheiben und 1 Mutter versehen. Stück Mk. 1.65. *, Deutschland-Fahrradwerke. .*, Kurbelachsen. Nr. 1875. REN A Kurbelachse paßt auch zu meinen älteren Rädern. Kurbelachse, Nr. 363. 1908 Ct Die betreffenden Maße sind auf den einzelnen Zeichnungen genau angegeben, auch passen die Achsen zu meinen Maschinen verschied. Jahrgänge, 62> 192" /n Hierzu paßt auch Kurbelkonus Nr. 1195, sowie Kurbellager- Stück Mk. 1.10. mit Rechtsgewinde. schale Nr. 1019, ne o mit festen Konussen und vierkantigem Ansatz, auch zu meinen die: " Kurbelachse jährigen Maschinen passend. Stück Mk. De: oo co 3 L Aeta Konussen, Stück Mk. 1.20 aus einem Stück. Nr. 1045. UNREIN EE ma 83 5 19 — fertig mit Gewinde und 2 Konussen mit ["]Ansatz. Hierzu auch Kurbellagerschalen Nr. 1579 und 1914. Obige Stück Mk. 2.10. I= — 47 "Ym fertig, mit Gewinde und 2 Konussen. Hierzu paßt auch Kurbellager-Außenkonus Nr. 10i1, Stück ‘Mk, 2. 10. 198 “n 2 a9 A x Kurbelachse, fertig, mit Gewinde und 2 Konussen. Hierzu paßt Stück auch Kurbellagerschale Nr. 1019, Diese Kurbelachsen können in jedes beliebige Rekord-Kurbelachse. Kurbellager eingesetzt werden, da sich die Lager- schalen abdrehen lassen und zwar von 45 mm bıs 37,5 mm, Mit 2 Lagerschalen, 2 Konussen, 2 Kugelhaltungen und 1 Mutter, Stück Mk. 3,50. E E Ei u AUGUST STUKENBROK, EINBECK 7; N = = AUSGABE 19083 — Vorder- und Hinterradachsen werden aus dem besigeeigneten Material hergestellt und fertig bearbeitet zum Einsetzen, also auch mit Konussen, Muttern, die Hinterradachsen auch mit Auflritt Die genauen Maße sind bei den en IE geliefert. Nachstehende Achsen passen ebenfalls zu meinen Maschinen der verschiedenen Jahrgänge, Nr. 1056. Vorderradachse mit Rechtsgewinde. Stück 30 Pfg. Nr. 1046. Hinterradachse mit Rechisgewinde. Stück 45 Pfg Nr. 1003. agace mit Rechtsgewi nde. Stück 30 Pfg. Nr. 1023. _Vorderradachse mit Rechtsgewinde. Stück 30 Pfg. Nr. 1001. Hinterradachse mit Rechts tsgewinde. Stück 45 Pfg. le — 35 "m FT E —— Y | ln) Nr. 2377. Vorderradachse aus zähem Stahl hergestellt und mit festen Konussen versehen, die Laufflächen der letzteren Aus zähem Stahl hergestellt und Nr. 2385. „Hinterradachse, #HIan y n “EA z e e e Kon versehen, L ächen cı= 1, M - sind vorzüglich gehärtet. Hierzu passen Lagerschalen Nr. 2375. Sich Mk. 1.10. glashart sind. Hierzu passen Lagerscha.en Nr. Tr ee 0 Stück Mk. 1.20. = — PE Ep eg u th 1 — ll | n E 1 Y IE \ Nr. 1707. Vorderradachse, Nr. 1706. Hinterradachse, gut vernickelt, mit Rechisgewinde, komplett, mit 2 Konussen und guf vernickelt, mit Rechtsgewinde, komplett, mit 2 Konusse Gtr AL M 1.50 2 Muttern. Hierzu paßt Lagerschale Nr. 1016, Stück Mk 1 20 Hierzufpaßtibagerschalein 07er anna OIUCK 11 I — a En nn zu) 2% - | _ Nr. 1708. Vorderradachse, Nr. 1705. klinierradac ee Cta mug echlsgeuinde> RA SHER ME À 0. gut vernickelt, mit Rechtsgewinde, komplett, mit 2 Konussen, Auftritt and Mutter DIUCK l 1.50 z 108% Zs R 4 FE BERGEN: Dane LE v 2 = | = u ut _—— lj Ja | a San 5 Pl | E = BOTE a =» BER 2 12 | | | | ea Are: rzı 2 wu a Il Ku — 976 Av 337 5 2074 | er — 345, >| — Nr. N ne Nr. 1479. Hinterradachse, gut vernickelt, mit Rechtsgewinde, komplett, mit 2 Konussen und gut vernickelt, mit A eenledewinder komplett, mit 2 Konussen, Auf er. Chr M q RA 2 Multern. Hierzu paßt Lagerschale Nr. 1016. Stück Mk. 120. Hierzu paßt Lagerschale NPEIO1 TEE een cl DIUCK Air ı - D. R. G. M, | 2 AA u 199 u Du) De um I) > Te 170 mm----- Nr, 1564, Standard-Vorderradachse, Nr. 1565. Standard- Hinterradachse, komplett, mit 2 Konussen, Scheiben und 2 Multern. Die Scheiben auf den komplett, mit 2 Konu sen, Ernnesen I ww Konussen sind weich und können leicht abgedreht oder abgeschliffen werden, können leicht abg SAK 5 5 Ss A er wodurch diese Achse für jede Nabe passend gemacht os c iede Nabe pass SP Stück 85 FOLK 0° 6.0:0 00.0 0 00:06 0000 Stück 70 Pfg. Jece MM Nr. 331. -Rekord-Vorderradachse. > 0 EN 586, SS Hinterradachse. Diese Achsen können in jede beliebige Vorderradnabe eingesetzt werden, da sich Diese Achsen können in jede beliebige Hinterradnabe einge ge Bugerschalen abareten lassen, und zwar von 27 mm bis 21 mm; komplett, A und zwar von 31,5 mm bis 25,5 mm; komplet agersc mit 2 Lagerschalen, 2 Konussen, 2 Kugelhalteringen und ” 2 Konussen, 2 Kugelhalteringen and: SMU ren es ea aas e ZUMUTE ES EN MES E ENER e QIUCK DIK. 1.80. S 137 10 Nr. 1025: Kurbellagerkonus mit Linksgewinde. Stück Mk. 1. DD 00 Nr 561. Kurbellagerkonus mit Rechtsgewinde. Stück Mk. 1.- use Nr. 1193. Kurbel- lageraußenkonus mit Rechtsgewinde. Stück Mk. 1.—. Dee Eh nn AUGUST STUKENBROK, EINBECK {7 “. . Deutschland-Fahrradwerke. .. .. .“. en == AUSGABE 1903 I ua? —— | | DITE rA L'Or u kun > Nr. 1196. Nr 1020. N. 2069, Nr 1051 Nr 1052. Nr. 1204, Nr. 1194. Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus Kurbellagerıkonus Kurbellagerkonus mit Linksgewinde. mit Linksgewindz mit Linksgewinde, mil Linksgewinde. mıt Linksgewinde, mit Rechtsgewinde. mit Linksgewinde, Stück Mk 1.— Stück Mk. 1.—. Stück Mk. 1—. Stück Mk. 1._. Stück Mk. 1.—. Stück Mk. 1.—. Stück Mk. 1.—. art > 2 | D Im Nr 879, Nr 885 Nr 1942, Nr 1167, Nr 1932. Nr. 1012. Kurbel- Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus lfageraußenkonus mit Linksgewinde mit Rechtsgewinde, mit Linksgewinde mit Rechisgewinde. mit Linksgewinde. mit Rechtsgewinde. Stück Mk. 1.—. Stück Mk 1.—e Stück Mk. 1.—. Stück Mk. I,—s Stück Mk. 1.—. Stück Mk. 1.—. z SS j > : Dun = E | | | | | | | | | | > E D Z 3 Iu = >» a er | | ¡IOTA > Nr. 1011. Kurbel Nr 647. Kurbel | ER | X Nn 1195. Nr. 1019. lageraußenkonus lageraußenkonus 12MM Kurbellagerkonus Kurbellagerschale mit Rechtsgewinde mit Rechtsgewinde, N x Nr, 1296. mit R chtsgewinde. Stück 70 Pfg. STOCKS KERT: RAUCHEN EEE: Kurbellagerkonus Kurbellagerkonus SUS DIS 11577] 6927 mıt Rechisgewinde. mit Linksgewinde. Stück Mk. 1.—, Stück Mk. 1.—s WIe L = 12m > jn 2m, Nr. 1578. Kurbellagerschale fe 3m mit Kugelhaltung und Kugeln, komplett, E SGEN E meinen älteren Maschinen Nr. 1914. Kurbellagerschale Nr. 1242. Nr. 39. Nr. 1020. Nr. 1103. passend. Stück Mk. 1.20. mit Kugelhaltung und Kugein, somplell Kurbellagerschale Kurbellagerschale Kurbellagerschale Kurbellagerschale auch zu meınen älteren Maschinen Stück 70 Prg. mit Rechisgewinde, mit Rechtsgewinde, mit Rechtsgewinde passend. Stück Mk. 1.50, is Stück Mk. 1,—, Stück Mk. 1, -. Stück Mk, 1,—- Nr. 1436, Kurbellagerschale mit Linksgewinde, Stück Mk. 1.-. g"m ZT Nr. 1653. Nr. 1240. Nr. 1654. Nr 1489. Nr. 331, Staubdeckel Nr. 1239. Kurbellagerschale Kurbellagerschale Staubdeckel Staubdeckel für einseitiges Staubdeckel mit Rechtsgewinde, mit Rechtsgewinde. fur Kurbellager- für Kurbellager. Glockenlager- für Kurbellager, Stück Mk. 1.—. Stück Mk. u. —. Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfg. Stück Mk. 1.- » Stück 20 Pig. BT E ff > AUGUST STUKENBROK, EINBECK ++: S Deuischlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. | A Mo) M = a en ao a H DI AUSGABE 1903 = Vord d Hinterradk ie Naben-E | order- und Flinierradkonusse, sowie Naben-Ersatzteile. Die Konusse sind aus vorzüglichstem Stahl gefertigt und aus dem vollen Stück gedreht. Die erforderlichen Flächen sind hochfein poliert und vernickelt, sowie ausgezeichnet gehärtet und mit dem entsprechenden Gewinde versehen, also fertig zum Einsetzen bezw. Aufschrauben auf die Achsen. Die beireffenden Maße sind auf den einzelnen Zeichnungen genau angegeben, die Konusse passen auch zu meinen Maschinen verschiedener Jahrgänge. T I — 1 > | — 2 = = == - 24 mn —ıA re--- {4m > ee Bere Nr. 1315. Nr. 1004. Nr. 1007. Nr. 1060. Nr. 1312. Nr. 1186. Nr. 1024. N Vorderradkonus Vorderradkonus Vorderradkonus. Vorderradkonus. Vorderradkonus. Vorderradkonus. Vorderradkonus, vu ne. Stück 50 Pfg. Stück 50 Pfg. Stück 50 Pfg. Stück 50 Pfg, Stück 50 Pfg. Stück 50 Pfg Stück 50 Pfg. orderrad- DE außenkonus y Stück 60 Pfg. i Te o | Ss! — 5% — 0 — 19% Nr. 1003. Nr. 1289. Nr. 1314 Nr. 1005. Nr. 1006. Nr. 1002. Nr. 1022. Vorderrad- Hinterradkonus. Hinterradkonus. Hinterradkonus. Hinterradkonus. Hinterradkonus. Hinterradkonus. außenkonus Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfa. Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfg. mil Rechtsgewind:. | Stück 69 Pfg. | L 12m >] L — 2m > | Nr. 1059. Nr. 1009. Hinter- Nr. 197%. Hinter- | Hinterradkonus. Hinterradkonus. Tadaußenkonus radaußenkonus hr. 1010. Hinter- Nr. 1975. Hinter- Nr. 2303. Hinter-- Nr. 1017. Hinter- | Stück 50 Pfg, Stück 60 Pfg. Stück 69 Pfg. Stück 60 Pfg. radaußenkonus radaußenkonus radlagerschafe radlagerschale mit Rechtsgewinde. mit Linksgewinde. Pe > ga N | AILS Stück 60 Pfg. Stück 60 Pfg. Stück 40 Pig. Stück 40 Pig. | ! L | ASAS | E | I | | | E | jj GS _ | 1 ad FS Nr 1260. Hinter- Nr. 2381. Hinter- Nenn: in 3 i radlagerschale Verschlußrin Verschlußrin 31 > radlagerschale mit ende für en für Vorderfeanabe 5 3% [6/4 C Stück 40 Pfg. Stück Mk. 1.—. Stück 55 Pfg. Stück 30 Pfg. Nr. 2376. Nr. 2382. Nr. 453. Nr. 1453 Nr. 2383. Verschlußring Verschlußring Werschlußring Verschlußring ion Vorderrad; AS für Hinterradnabe. für Hinterradnabe agerschale, r . = - a FL | Stück 30 Pfg. Stück 30 Pfg. Stück 65 Pfg. Stück 40 Pfg | ® Pp, ea) Nr. 2379 Nr. 2104 Nr. 1061 Nr. 1367 Nr. 1464. Nr. 1016. Nr. 2375. Achsenmutter Achsenmutter Achsenmutter Vorderrad- Vorderrad- Vorderradlager- E für das Vorderrad, auch für das Hinterrad, auch zu fein vernickelt, hohe Form, für da lagerschale lagerschale. schale Nr.1288 Außsnkonus 5 een en Sr age = Zu mit Rand. Stück 40 Pfg. © mit Rechtsgewinde. Diet Renee Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. Stück 35 Pfg. Stück Mk, 1.—. Stück 70 Pfg. | Nr. 2374. & Nr. 1696. Dee an | Kugellaufring _ Kugelhaltung (6 A Kugellaufring eg SE | i ü EN mit Kugeln, fü 2 Sa Ir. 13 ; an { VS der Banabe a abe SCS ; in EN: LS aut auch > = 7 Stück 15 Pf Nr. 923. Auftritt ie 9, N Stück 20 Pfa. E Stück 15 Pfg. Stück 20 Pfg. 9. in vernickelt. Ausführung, mit Gewinde. Zu sämt 1906, 190 2 s Stück 35 Pfg. u. 1908 passend. Stück 35 Pfg. u = — O00 nn = == HI a0 Te == 00 — — — _ = Ei 139 ge ee ne 7 -** AUGUST STUKENBROK, EINBECK “ss Deutschland-Fahrradwerke. .. .. SE u eu ee mr C I AUSGABE 19038 CE ehe) ma BG E Klemmring > 7 A E zum Kugelkopf, auch für Nr. 1311. Kugeikopf, Nr. 1307. a, Nr. 625. Gabelkopf, CISE EIE R SO AUS ESCA mit Klemmschraube und Mutter, auch für mit Klemmschraube und (Mutter, auch für in verschiedenen Lochweiten voirätig, passend, fein vernickelt. nickelt, auch zu meinen älteren meine älteren Maschinen passend, fein meine älteren Maschinen passend, fein solide und fertig bearbeitet. 2 Maschinen passend. vernickelt, Stück Mk. 2,40. vernickeit Stück Mk. 2.40. Stück 90 Pfg. Stück 60 Pfg. Stück 50 Pig. > | 1 y Nr. 501. Nr. 326. Nr. 1659. Nr. 1658. Nr. 1438. Nr. 225. Steuerschale, Steuerschale, Steuerschale. Steuerschale, Sitzring Sitzring, untere. obere. untere, mit Kugeln. obere, mit Kugeln. für Gabelkopf. unterer, für die Steuerun Stück 50 Pfg. Stück 50 Pfg. Stück Mk. 1.20. Stück Mk. 1.20. Stück 50 Pf Stück 75 Pig. Rahmenrohre in fertig abgeschnittenen Längen. Diese Rohre passen als oberes, unteres oder hinteres Rahmenrohr und können von solchen Reparateuren, die die Einrichtung besitzen, Fahrradrahmen löten zu können, leicht eingesetzt werden. Nr. 2072. Nr. 2064. Nr. 2071. Rahmenrohr, Rahmenrohr, Bannen, 1” Durchmesser. 11/3” Durchmesser. ” Durchmesser. Stärke der Wandung Stärke der Wandung Stärke der Wandung = Ds Bao NE nr Nr. 1377. Kugel- Z Länge 605 mm. Länge 605 mm. Länge 605 mm. Nr. 930. Nr. 229. Stück 75 Pfg. Stück 80 Pig. Stück 85 Pfg. kopikontermuiter, Nr. 1661. Nr. 1660. Kunellsüfing. Kugelläufin Fr un sauber C ORA Gegenmutter. Stellkonus, TES EA mit Be ng passend. für Steuerkopf. oberer, für. Steuerkopf. für die Steuerung, für die Steuerung, Stück 60 Pfg. Stück 75 Pfg. Stück 85 Pfg. Stück 40 Pfg. Stück 40 Pfg. = Nr. 1348. Feststeller, Nr. 209. Feststeller, mu Feder, auch zu meinen Maschinen DE N fein vernickelt. odell 1903 und NEO ARBESEnG, in sauber Nr. 2371. Feststeller, Nr. 1582. Stück 45 Pig. "Stück 35 Pfg. Nr. 127 E EL ep binker Konus 5 n ugelkopfklemmschraube ZUN eulonjase Stück 50 Pfg. Stück 50 Pfg. e AN y mit ESSE in sauber vernickelter Freilaufnabe 1905 Nr. 97. A Nabenhülse, 5 Ausführung, auch zu meinen älteren passend, zur EONS - Freilaufnabe 1905 Nr. 277 Gabelscheide Nr. 1385. Maschinen passend. Stück 25 Pfg. St. Mk. 1.45. Paggene Stück Mk, 5.40. blank geschliffen, aus ne 50 de Einlöten in die Gabelköpfe. ; > Nr. 100. Nr. 98. 9. Bremshülse Bremskonus =| zur „Teutonia“-Freilauf- nabe 1905 passend. Stück Mk. 2. - zur „Teutonia“-Freilauf- nabe 1905 passend. Stück Mk. 2.—. Die Lagerschalen sind indellgs und äußerst sauber ausgeführt, Gorzelen gehärtete Qualität und innen fein poliert. < fi (Lochdurchmesser ; die inneren und äußeren Weiten sind in der Zeichnung genau angegeben.) i | || || | | — 354 Im — 324% a — a 3909 —" Lk Faser Nr, | 1182 1181 RE ER FT TE ea Tee Ds Tr ee ed 169 | 168 __ Stk. Mk | —18 —,18 | —,18 | ZB a] BR ers 7 2.0 12 [10 | 0 170877 08 Denen, ——ı$ nn AUGUST STUKENBROK, EINBECK ec Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten die nn ———>] AUSGABE 1903 BE Kurbellagerkonusse, Sattelstützen usw. Nr. 1015. Nr. 1976. Nr. 1021. Nr. 1058. Nr. 1057. Nr. 1583. Mutter Nr. 1585. Kurbellager- Kurbellager- Kurbellager- Kurbellager- Kurbellager- BA ES and Deckscheibe konus konus konus konus konus ende der Kurbelachse. fü enkurbein. mit Rechtsgewinde. mit Linksgewinde. mit Rechtsgewinde. mit Rechtsgewinde. mit Linksgewinde, Stück 18 Pfg. Stück 18 Bi Stück 18 Pfg Stück Mk. 1.—. Stück 75 Pfg. Stück 75Pfg. Stück 75Pfg. Stück 75 Pfg. Y EE Y D ° ES © 3 E | i ; Nr. 1398. —R— 13m Nr. 1934. Kurbel- Nr. 1586. Kurbel- Nonius mit : Nr. 1580. Nr. 1935. gehäuse-Klemmschraube lager-Klemm- Schraube Nr. 1525. 3 : zum Festhalten der Kurbellager- zum Festhalten des Lp Kurbellager- Kurbellager- Stellschale, auch zu meinen Maschinen E CRE Kurbellager- Außen. Kugelhalt ung Kugel! ha Konterschraube Konterschraube US Rn : Sonu: FR Urpeageracia LEE mit Linksgewinde, passend mit Rechtsgewinde, passend Stück 25 Pfg. Stück 18 Pfg. Stück 25 Pfg. Stück 6 Dig. "St ÜCK 6 Pfg. für Kurbelachsen mit für Kurbelachsen mit Ansatz, auch zu meinen Ansatz, auch zu meinen Maschinen 1903 gehörend. Maschinen 1903 gehörend, Stück 20 Pfg. Stück 20 Pfg. D D Nr. 2103. Kettenkranz- Nr. 1865. Kurbelabzieher für Glockenkurbeln, schraube Hers Nr. 1591. Nr. 1912. auch passend zu meinen Maschinen Nr. 5-15, 21-28 und 32-34, Mocell Ö . Hü 1904, sowie zu sämtlichen Modellen 1905, 1906, 1907 und 1908. Das starke Ende Iverteilungsrohr ülse wird in die Kurbel eingeschraubt; durch Anziehen der Bolzenschrauoe tür Kurbelgehäuse. für Doppelglockenlager. lockert sich dieselbe und kann dann bequem abgenommen werden. Stück 25 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 90 Pîg. Nr. 1590. Nr. 414. Nr. 2380. Nr. 355. Nr. 1839. Nr. 1841. Kettenrad- Zaknkranz- Zahnkranz- Sattelstütze, Sattelstütze, Sattelstütze, Konterrin Konterrin Konterrin fein vernickelt und poliert, fein vernickelt und poliert, in 25 mm mit ERAS mit E mit nd in 22 mm Schaftstärke. in 25 mm Schaftstärke. Schaftstärke | Stück 50 Pfg. Stück 25 Pfg. Stück 25 Pfg. Stück Mk. 1.80. Stück Mk. 1.80. Stück Mk. 1.80. | | = | ne Z7>4 | k ee Ur xi | Nr. 1899. Anzugschraube, N | kompleit, für ck Mk 1.50. zum Einmontieren. Nr. 231. Kurbelkeil, Nr. 247. Kurbelkeil, i | uc mit Scheibe und Mutter, 9 mm stark, mit Scheibe und Mutter, 10 mm stark, Nr. 1353. 2% in vernickelter Ausführung. in vernickelter Ausführung. Sitzwinkel E Stück 18 Pfg. Stück 18 Pfg. Klemmbolzen Nr. 350. Nr. 2334. wie a De mm wie a arm alkeil, mm 1 eine eren eS apel Nergal stark, Jedo unvernickelf, stark, Jedoch unvernickelt. Maschinen! passend. | Stück 25 Pfg. Stück 18 Pfg. Stück 12 Pig. Stück 12 Pig. Stück 30 Pfg. ) Y 4 a e R — == 3 O0- - : oo ly AUGUST STUKENBROK, EINBECK E À | e Deutschland-Fahrradwerke. .. — ns re E in ——J AUSGABE 1908 Kettenräder liefere ich aus allerbestem Material, sehr Falls Garnituren, bestehend aus einem Paar Kurbeln nebst Ket- | < C o sauber bearbeitet, exakt gefräst, von genauester Teilung tenrad, gewünscht werden sollten, s0 wolle man die Kurt eln, und vorzüglicher Vernickelung, s0 daß solche gleich C N r d C r. wie aufSeite135 angegeben, mit bestellen, denn bei denselben an der Maschine angebracht werden können. ist stets vermerkt, zu welchen Kettenrädern solche passen. Nr. 2001. Kettenrad Nr. 1484. Kettenrad Nr. 792. Kettenrad in 5 e Teilung, Nocte pol en und vernickelt, für */;““ Rollenkette, in ® E Teilung, hochfein poliert und vernickelt, für */;“ Rollenkette, in /z'“ Teilung, hochfein poliert und vernickelt, für 5/,“ Rollenkette I/ g'* breit, mit 48 Zähnen, auch zu meinen E 3/6‘ breit, mit 48 Zähnen, auch zu meinen A / e“ breit, mit 40 Zähnen, auch zu meinen e 4 älteren Maschinen passend. . . 7 Stück Mk. 4.20. Maschinen Modell 1907 und 1908 passend. Stück Mk. 3.90. älteren Maschinen passend. Stück Mk. 3.60. Nr. 1657. Dasselbe Kettenrad wie oben, Stück Mk. 4.20. jedoch mit 48 Zähnen. . . | Nr. 634. Kettenrad ee 5 . eiienräa | A ae : ee Nr. 2000. Kettenrad „Do N ee und, NOCE: pollens undiveral hell für ®/' Rollenkette, jn 5/6 Teilung, hochfein poliert und vernickelt, für 5/‘' Rollenkeite, 1 Maschinen Modell 1906, 1997 u.1908 passend: DUCK Mk. 4.80. en = a Stück Mk. 2.70. Nr. 2344. Keitenrad in 5/,'‘ Teilung, hochfein poliert und vernickelt, für 5/4‘ Rollenkette, %/,5‘‘ breit, mit 45 Zähnen, auch zu meinen Nr. 1576. Dasselbe Kettenrad wie oben, jedoch mit 48 Zähnen Maschinen Mod. 1906, 1907 u. 1908 passend. Stück Mk. 4.80, | und Ya breit: Stück Mk. 5.70. Nr. 2345. Kettenrad | 5 Ben Î = en in 5/; Teilung, hochfein poliert und vernickelt, für 5/,' Rollenkette, asselbe Kettenrad, in 5/,‘ Teilung, °/,, ‘ breit, 8/5‘ breit, mit 48 Zähnen, auch zu meinen er Nr. 2864. hochfein poliert und vernickelt, für meine Damen- Maschinen Mod. 1906, 1907 u. 1908 passend. Stück Mk. 5.70. maschinen passznd, mit 38 Zähnzn. Stück Mk 4,20. Nr. 2346. Keitenrad Kete passend E se: Stück Mk. 5.70, Kettenräder zum Aufkeilen oder zum Auf- „/ schrauben aut die Achse, mit ge- drehter und gebohrter Nabe, sowie gefrästen Zähnen fertig zum Auf- montieren, in hochfein polierter und vernickelter Ausführung. Kettenräder zum Aufkeilen oder zum Aufschrau- ben auf die Achse, mit gedrehter und gebohrter Nabe, sowie gefrästen Zähnen, fertig zum Aufmontieren, nicht vernickelt. Für 1zöll. Blockkeite passend Für 1“ Blockkett 4 "Passend Nr. 1633 16361630 Mit Zähnen | 20 | 23 | 26 FL O De 1618| 1621 | Mit Zähnen | 20 | 23 Preis pro Stück A Preis prc Stück | ück k.| 3,50 | 3.75 1.55 1.95 2.50 \ Für1zöll. Rollenkette passend Für 1‘ Rollen- Für 1‘ Rollen- | [E] kette passend aa 1625 | 1628 Nr. 1655. Kettenrad kette passend Nr. 1647 1650 1652 4 75 in 1 Teilung, hochfein poliert und vernickelt, für 1'" Block- TTE TE Re Pr | Zen aa oder Blockrollenkette, */,“' breit, mit 25 Zähnen, auch zu Zane E20 | 25 | ZE | Preis pro Stück | meinen Maschinen älterer Jahrgänge passend. Preis pro Stück II Mk, | 350 | 3.75 Stück Mk. 3.30. Mk. 1.55 [1.95 2,50 ME N || N gute Qualität, ın 1zölliger Teilung (ist gleich 25,4 mm), das heißt Nr 238. ollenkeite, von Mitte zu Mitte des Stiftes gemessen. "/, Zoll breit, gepreßte Innenhülsen, gebohrte und gehärtete Außenrollen, garantiert präzise ge- en arbeitel: 58 Glieder — 182 em lang « = co ee ge Stück Mk. 1.00. u Nr 239 Rollenkette äußerst stark, in 1zölliger Teilung, !/, Zoll breit, gepreßte Innen- SR AI u ) hülsen, gebohrte und gehärtet Außenrollen, Stifte mit gewalzten Köpfen, präzise, garantiert genaue Arbeit. 56 Glieder — 142 cm lang . . Stück Mk. 1.90. sehr bewährt, in 1zölliger Teilung, !/, Zoll breit, aus bestem deutschen Nr. 145. Blockkette, Stahl, genaue Teilung, blanke Platten, schwarze gehärtete Blocks. Platten innen und außen abgeschrägt. Jede Kette ist auf ihre Festigkeit e. \, geprüft, 56 Glieder = 142 cm lang ET NE a En . Stück Mk. 1.65. feine Qualität, in 1zölliger Teilung, gut gehärtet, !/, Zoll breit, aus Nr. 309. Blockkeite, prima deutschem Stahl, genau geteilt, schwarze gehärtete Blocks. Platten innen und außen abgeschrägt. Die Kette ist auf ihre Festigkeit Vn geprüft. 56 Glieder — 142 cm lang . .. . SA Beet Stück Mk. 1.95. Nr. 772. Die gleiche Blockkette wie Nr. 309, jedoch ,, Zoll breit. Stück Mk. 1.95. LEN feinste Qualität, in 1zölliger Teilung, '/, Zoll breit, aus bestem Nr. 744, Blockkeite, englischen Stahl hergestellt, Blocks glashart gehärtet und genau kalibriert. Seitenteile blau, Blocks gelb. Jede Kette ist mit einer Maximal- er belastung auf ihre Festigkeit geprüft. 56 Glieder — 142 cm lang . . . . Stück Mk. 3.15. Nr. 946. Die gleiche Blockkette wie Nr. 744, jedoch %,, Zoll breit. Stück Mk. 3.30. fa 7 F : un > a N aus bestem Material hergestellt, in 1zölliger Teilung, Nr. 745. Doppelrollenkeite, 1/, Zoll breit, gehärtete Stifte, gebohrte und gehärtete Aussenrollen, Innenhülsen gehärtet, sowie genaueste Teilung, Seitenteile schwarz, Rollen blank. ' | Jede Kette wird auf ihre Festigkeit geprüft. 56 Glieder = 142 cm lang. Stück Mk. 2.75 90 — OD — —— ‘ AUGUST STUKENBROK, EINBECK AUSGABE 1903 EZ... . Z- Gediegene, präzise Arbeit. Fahrrad-Keltten. Zuverlässig im Gebrauch. | Fahrradkeiten sind bekanntlich einer besonders großen Beanspruchung unterworfen, ıch liefere deshalb nur Ketten, die aus allerbestem Material hergestellt | äußerst präzise gearbeitet sind. Die billigen Ketten, die ich niemals geführt habe und auch nicht verkaufen würde, sind schon nach wenigen Kilometern oder | Gebrauch Ungenau; sie rasseln auf den Kettenrädern und beschädigen diese obendrein, wodurch dann natürlich die Maschine ihren ruhigen und leichten La büßt. Meine sämtlichen Keiten sind von einer äußerst genauen Teilung, wodurch ein geräuschloser Lauf erzielt wird. Die Länge der Ketten ist selbst fü Kettenräder reichlich berechnet, und wenn dieselben beim Auflegen zu lang sein sollten, so können die überflüssigen Glieder leicht abgenommen w Nr. 1200. Ketten- Nr. 554. Doppelrollenkette, tra, fene Qu aus bestem e bohrte Außen- und gepreßte Innenrollen, gehärtete, mi auf der Hochkante fein geschliffen und poliert. Unbed auf Festigkeit abprobiert. 55 Glieder 142 cm lang Nr. 773. Rollenkette, Der enchte un) arbeitet und genaueste Teilung; auf Festigkeit geprüft. 142 cm lang ee ee Salate Fa ee Nr. 555. Rollenkette, \n "»zölliger Teilung, hergestellt, gehärtet, gewalzte und gehärtete Stifte, präzise gearbeitet. Platten Teilung, mit spitz zulaufenden Innenplatten zur Erhöhu Laufes. 112 Glieder 142 cm lang a Re ng des | Nr. 774. Rollenkeite, in "/s 2öliger Teilung, "/is Zoll hergestellt, gehärtet und geboh und unbedingt zuverlässig, auf Festigkeit geprüft. 95 Glieder prima Qualität, englischen Stahl h Nr. 747. Rollenkeite, preßte Innenhülsen, gebohrte und gehärtete Außenroll Nr. 748. Rollenkette, extra fein, in © lischen Stahl gear rollen und Stifte ebenfalls gehärtet, Präzisionsarbei kante abgeschrägt. Sämtliche Teile sind auf das genaue jede einzelne Kette abprobiert. 95 Glieder 151 cm ol L ae Nr. 163. Die gleiche Rollenkette wie Nr. 748, jedoch "/; Zoll breit. 9 MR: 3 Nr. 2318. 75 Keftenspann- schraube mit reiſer Nr. 1560. Kettenglied für 1zöllige Rollen- “ Nr. 27. Kettenglied für 5, all. 1 kette, '/, Zoll breit passend, auch zu Kette Nr. 258. Rollenkette, ? „„ Zoll breit passend, verbinder, paßt stets für Stück 12 Pfg. auch zu Kette Nr. 747. 5}, 12 Pfg. jede Kette. Stück 12 Pfg. 5 Nr. 1571. Kettenglied Nr. 1569. Kettenglied Nr. 1563. Kettenglied Nr ‘ür !/, zöllige Rollenkette, °/, Zoll für 1zöllige Doppelrollenkette, für 1zöllige Blockkette, !/, Zoll für »reit passend, auch zu Kette '/, Zoll breit passend, auch zu breit passend, auch zu Kette 3/15 Nr. 555. Stück 12 Pfg. KeiteNr.745. Stück12Pfg. Nr 30%. Stück 12 Pfg. - Nr. 516. Kettenschraube LD Nr. 173. Kettenschraube E mit onen LN u breite Bole: - || mit uten Fan fie Breite Rollen- C CENE ASSEN CEN PaS Nr. 276. Mutter Nr. 193. Mutter | Stück 6 Pfg. 5 Stück 6 Pfg. SS für Kettenspannschrauben, fein vernickelt. (D für Kettenschrauben passend Stück 6 Pfg. Stück 4 Pig. Ketten für Automobile finden Sie in meiner Automobil-Preisliste, die ich auf Wunsch gern kostenlos versende. 12 Pig. > Ò) . 1567. Kettenglied schraube, 1 zöllige Blockkette, == gestanzt, gut ver- Nr. 243. Kettenspann- en — Stück 12 Pfg. Ede Y Zoll breit passend. ® u = CH Lg | A AUGUST STUKENBROK, EINBECK À es 0 «e Deutschland-Fahrradwerke, .. . % | — IHR 2 A — = DT D AUSGABE SORE —— Sechskantige Fahrradmuttern aus bestgeeignetem Stahl hergestellt, mit gewölbter Oberkante und vorzüglichen scharfen Gewinden; fein poliert und vernickelt. Die Muttern sind durchweg mit normalem Fahrradgewinde versehen und passen zu Maschinen fast sämtlicher Fabrikate, so daß es nicht erforderlich ist, sie erst anzuschneiden. DRBERSTRHAE Ep! 849 850 651 652 853 854 855 856 857 858 860 861 862 863 864 Fahrradmuttern. Hochglanz vernickelt und 6 kantig gewölbt, aus bestgeeignetem Stahl. Nr. 1849 | 850 |. 851 | 852 | 853 | 85% | 855 | 856 | 857 | 858 | 859 | 860 | 861 | 862 | ‚863 | 864 Höheinmm | 3 4 3 5 SR re 6 3 6 Samen Schlüsselweite in mm 7 7 8 8 9 9 D EP 1A SS EEE Preis für 10 Stück Pfg. | 25 25 25 30 30 30 35 35 35 40 40 | 50 Bow ESS SS | 60 Es empfiehlt sich, bei kleineren Abnahmen von jeder Sorte mindestens 10 Stück zu bestellen, da die Muttern 10-stückweise verpackt sind, N 25 Stück m ie 20Stück uben 20Stück RER => N Schrauben mie 65 Stück Sr 65 Stück =3S t Fahrza 25 Stuck M gN für My atuchnt Stan, 1 gen Berg, ar 2 4 LS e A 607 2 456 Deulschlandfahrräder August Stukenbrok Einbeck /R Ersies Fahrradhaus Deulschlands Mi / August Stukenbrok, Einbeck e Yahrra FNC 1 N keiten Schutsbtechektll tes M Kelten Schufblechektlenräöuete- August Stukonbrok, Einbock d-V. \ DEE AN Nr. 607. Sortiment Stahlkugeln, Nr. 456. Sortiment Fahrradmuttern, Nr. 1157. Sortiment Schrauben, enthaltend en SUN Raute OSB OR PE le enthaltend 25 Stück Muttern sortiert. enthaltend 20 Stück der verschiedensten Schrauben mit Muttern, stellung ist praktisch gewählt, sämtliche kurante Grössen sind im Nr. 849-857 je 2 Stück, 858-864 je 1 Stück. BESEN zu SS ana llenkrausen, Sortiment enthalten. Allen Radfahrern sehr zu empfehlen. Sortiment = 925 Stück 95 Pfg se Sortiment = 65 Stück 60 Pfg. : Sortiment = 20 Stück Mk. 1.45. Unterlegscheiben, Nr. 1642. Sortiment Multe Sortime Kugeln und gut vernickelt, mit hochfein polierter Kante. enthält sämtliche Sorten Muttern, welche zu enthält sämtliche Sorten Schrauben, weiche zu 5 > . Peine Deutschland-Rade Gehören: einem Deulischland-Rade oehören a Kugellaufringe, Nr. 266. 182! 210. mm. Stück 8 Pfg. A % enihält sämtliche Sorten Kugeln, zum Deutschland- . Sortiment Mk. 1.10. Sortiment Mk. 1.40. Rade gehörig, für Kurbellager, Steuerung, Naben Nr. 267. 16x21,x9 mm. Stück 6 Pfg. A ARE Sortiment Mk. 1.55. Garantiert feinste Stahlkugeln. Wie allgemein bekannt, wird der ungemein leichte und spielende Lauf eines jeden Rades hauptsächlich durch die Kugellager hervorgerufen. Hieraus ersieht man, ein wie wichtiger Artikel die Stahlkugel ist, daß also bei der Herstellung derselben die peinlichste Sorgfalt beobachtet werden muß. Meine Kugeln sind aus den ersten Werken hervorgegangen, und in Qualität, Rundung, unverwüstlicher Härte und genauester Grösse unerreicht. Die Politur ist hochfein und silberweiß. Allerfeinste Qualität. 200000 Nr, 1406 | 1407 | 1408 | 1409 | 1410 | 1411 | 1412 | 1413 | 1414 | 1415 | 1416 | 1417 | 1418 Preis für 1 Gros Größe in Zoll i K 4 32 5 16 | I 32 4 a aa Is = a2 | E K 3 16 | Ya Zl 16 | "la ; Größe in mm 3,175 | 3,969 | 4,763 | 5,556 | 6,350 | 7,144 | 7,937 | 8,731 | 9,525 | 11,2 | 12,700 | 14,287 | 15,875 Preis für 16r0s Mk.| —.55 | —.75 90 |74.207| 71,50. 72102] 727757) 92.10 sam Es432 21500 626150 Nr. 1538 | 1539 | 1540 | 1541 | 1542 | 1543 | 1544 | 1545 | 1546 | 1547 | 1548 | 1549 | 1550 ; e Ts Größe in Zoll aa ee Be Re lie lS EEA E, Preis für 10 Stück. Größe n mm | 3,175 | 3,969 | 4,763 | 5,556 | 6,550 | 7,144 | 7,937 | 8,731 | 9,525 | 1,02 | 12,700 | 14,287 | 15,875 Preis für 10 Stück Mk.| —.06 | —.06 | —.08 | -.10 | —.12 | -.18 | —.25 | -.30 | -.35 | —.60 | 1.10 | 1.80 | 240 Es empfiehlt sich, von den Kugeln bei kleineren Abnahmen mindestens 10 Stück von jeder Größe zu nehmen, da diese in solcher Verpackung und 1-grosweise verpackt, vorrätig sind. Nr. 1849. Schutzbrille für Radfahrer mit gesponnenen Reitfedern und guten weitsichtigen Gläsern, Nr. 1850. Schutzbrille für Radfahrer Nr. 119. Schutzbrille für Radfahrer vernickelt. Besonders praktisch als Schutz gegen aus Drahtgaze, mit weißen Gläsern und Gummiband, Zum Schutz gegen Insekten mit weissen Gläsern und Drahtgaze versehen. Schützt anfliegende Mücken und Straßenstaub. und Staub. vorzüglich gegen Staub und Mücken. Stück 18 Pfg. Stück 85 Pfg. Stück 50 Pfg. Weitere Automobilbrillen finden Sie in meiner Automobil-Preisliste, die ich auf Wunsch gern kostenlos versende. 00 — = _ — — — — Te ———uOD: nn 00 es: = E TE ZZ ——— 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks, OCE IH DI AUSGABE 1903 Zahnkränze und Freilaufzahnkränze. Freilauf-Zahnkränze, Freilauf-Zahnkränze, Zahnkränze, Zahnkränze, leicht an jeder Maschine anzubringen, leicht an jeder Maschine anzubringen, fertig zum Aufschrauben, mit Gewinde fertig zum Aufschrauben, mit Gewinde mit Gewinde versehen, also fertig zum mit Gewinde versehen, also fertig zum versehen, zu meinen pleuloni: u versehen, zu „Torpedo“-Freilaufnaben Aufschrauben auf die Hinterradnabe; Aufschrauben auf die Hinterradnabe. Freilaufnaben passend. 5/2” Teilung. passend. In 5/;” Teilung. auch zu meinen Maschinen passend. Dieselben werden für 1” Blockkette Durchmesser Eu mm. Durchmesser 34 mm. Dieselben Werden Alt Hs” Belenkee passend geliefert. Durchmesser 34mm. Nr. 1754 mit 14 Zähnen Mk. 1. Nr. 833 mit 14 Zähnen Mk. 1.50. passend geliefert. Durchmesser 34 mm. N ï 5 4,50, 15 21:50; 1901 ,„ 15 5 „ 1.50. Nr. 209 mit 14 Zähnen Mk. 3.50. DE Za Em Za nen Eike E SL 1:80; oo. + 1993 15.55, a » 1798 „ 10 „ » 4.50. 17 1, 083 5,711. 2; N 1994 ,„ 16 Y» » % Dieselben Zahnkränze, jedoch für „» 18 1.50. 18 „ al et » „» 4.50. 1” Rollenketten passend. Dieselben Zahnkränze, jedoch j Dieselben Zahnkränze, jedoch für Y i ä 2 5 ockketten in 1” Teilun Blockketten in 1” Teilung Dieselben Zahnkränze, jedoch ‘für Nr2287Ami 9 Zähnen Nk, 28.50 Nr. 1763 mit 8 Zähnen Mk. a Nr. 1902 mit 8 Zähnen Mk. 1.50. 1/” Rollenkette passend. » 1767 „ 9 21:50: 894 9 1 1.50. Nr. 2286 mit 18 Zähnen Mk. 4.50. 77.1768, 10 „» 1.50. „ 1903 „ 10 1.50. O ” ” NE =O NINNI =S Zahnkränze, N fertig bearbeitet, mit Ge- - Zahnkränze, winde versehen, also gleich Pr zum Aufsetzen, für 5/3” 7 fertig bearbeitet, mit Ge- Rollenketten passend. a N FS i R Durchmesser 37 mm. y vinde versehen, also glei Nr. 1475 mit 13 Zähnen f zum Aufsetzen, für Mk. 1.20. m 1” Block- oder Blockrollen- Nr. 1983 ni H Zähnen ( | | keiten passend. . 1989 mit 15 Zähnen N N Durchmesser 37 mm. DE: Nr. 1380 mit 7 Zähnen N . 1985 mit 16 Zähnen Mk. 1.20. Mk. 1.20. = . 1986 mit 17 Zähnen = / Nr. ng 8 Zähnen . 1987 mit 18 Zähnen Nr. 1990 mit 9 Zähnen Mm . Mk. 1.20. Auf Wunsch können obige Zahnkränze, Freilaufzahnkränze jedöch ausgeschlossen, mit jedem gewünschten Gewinde und jedem gewünschten Gewinde-Durchmesser gegen einen Aufpreis von 50 Pfg. geliefert werden. Vordergabeln. Die nachstehenden Vordergabeln liefere ich fertig bearbeitet zum Einsetzen in die Maschine, das Schaftrohr ist mit Gewinde und Einschnitt versehen, unterer Steuerschale. Die Emaillierung ist hochfein, schwarz glänzend poliert, die Gabelköpfe sowie die Enden der Gabelscheiden sind fein vernickelt Bei Bestellungen bitte ich angeben zu wollen, ob die Vordergabeln für Rahmenhöhe niedrig, normal oder hoch geliefert werden sollen. S Nr. 1962. Nr. 1961. Nr. 808. Nr. 2105. Nr. 492. Nr. 807. Nr. 2295. Vordergabel Vordergabel Vordergabel WVordergabel Vordergabel Vordergabel Vordergabel Vordergabel miteckigem Gabelkopf miteckigem Gabelkopf mit eckigem Gabelkopf mit Tubularkrone mit eckigem Gabel- m. rundem Gabelkopf, m. 3fachem Gabelkopf mit eckigem Gabel (Rohrkrone), (Rohrkrone), (Rohrkrone), für 28” Rad und für kopf, ganz Innen- aus einem Stück, (3 Platte enkrone)"s kopf, Innenlötung für 28” Rad und für für 30” Rad und für für 28” Rad und für 25 mm lötung für 28” Rad Innenlötung f.28”Rad für 28” Rad und für für 28” Rad und 22 mm Lenkstangen- 25 mm Lenkstangen- 25 mm Lenkstangen- Lenkstangenschaft und für 25 mm Lenk. und für 25 mm Lenk- 23 mm Lenkstangen- 23 mm Lenksta Schaft passend. schaft passend. schaft passend. passend, stangensch. passend. stangensch. passend. schaft passend. schaft passe passend Stück Mk. 7.20. Stück Mk. 7.20. Stück Mk. 7.20. Stück Mk. 7.20. Stück Mk. 7.80. Stück Mk. 7.80. Stück Mk. 7.80. Stück Mk. 7.80. Stück Mk. 7,80, Lenkst tangensch aft Fahrradschraubenschlüssel. sorgfältig gewähltes Sortiment solcher Schraubenschlüssel, die sich bisher für Fahrräder- und Reparatur- Auch die billigeren Schlüssel sind aus durchaus tadelfreiem Material mit größter Sorgfalt hergestellt und entweder gut vernickelt Den Gewinderollen und den Schraubspindeln ist eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet; diese sind genau gearbeitet und geschnitten, Im nachstehenden biete ich meinen werten Kunden ein Werkstätten bestens bewährt haben. oder blau angelassen. ©. Nr. 50. Schraubenschlüssel Sorten Muttern passend. In blauer Gewicht 140 Gramm. für alle 10 cm geschlossen. Stück 30 Pfg. in guter Qualität, Ausführung. Länge Nr. 52. Schraubenschlüssel g, aus Temperstahl gefertigt, äußerst kräftig In blauer Ausführung. Länge 11 cm geschlossen. Gewicht 155 Gramm. Stück 45 Pfg. Nr. 1477. Schraubenschlüssel, sorragendstes Fabrikat, kräftigster und haltbarster Löwenmaul- schlüssel, auch als Schraubenzieher zu gebrauchen. Aus prima Temperstahl gearbeitet. In vernickelter Ausführung. Länge 13 cm Gewicht 230 Gramm. Stück 75 Pfg. geschlossen. Nr. 167. Schraubenschlüssel, Rerst stark und sehr elegant gearbeitet, aus garantiert bestem Material, mit Gewinderolle versehen. Länge 13'/, cm geöchlossen. Gewicht 170 Gramm. Stück 85 Pfg. In vernickelter Ausführung. AUGUST STUKENBROK, EINBECK | Deutschland-Fahrradwerke. .. .. »' ——JJ AUSGABE 1903 IE damit sich die Schlüssel leicht schrauben. Nr. 1207. Schraubenschlüssel in solider Ausführung aus bestbewährtem Material und sauber gearbeitet. Hülse und Hammer gestanzt, Maulteil gehärtet und genietet. In blauer Ausführung. Länge 12 cm geschlossen. Ge- wicht 130 Gramm. Stück 35 Pfg. Pr 166. Elegant und öußerst stark, aus garantiert bestem Material gearbeitet, Schraubenschlüssel. mit Gewinderolle. In blauer Ausführung. schlossen. Gewiclit 170 Gramm. Länge 13!/, cm ge- Stück 65 Pfg. Nr. 546. Schraubenschlüssel mit Pneumatik-Abnehmer, elegantes, handliches Modeli in sehr starker Ausführung. Gewinderolle exakt gearbeitet und geschnitten. Bestes Material. Die Verlängerung des Schaftes ist zu einem Pneumatik-Abnehmer ausgebildet. In vernickelter Ausführung. Länge 15 cm geschlossen. Gewicht 155 Gramm, Stück 75 Pfg. Schraubenschlüssel Nr. 1110. in kräftiger Ausführung, auch als Motorschlüssel zu empfehlen, in durchaus solider und feiner Vernickelung, aus gutem Stahl gearbeitet, geschlossen. mit geripptem Griff und Stellschraube. Gewicht 200 Gramm, Länge 13 cm Stück 85 Pfg. = AUNA Schraubenschlüssel. Nr. 1317. Solider Werkstattschlüssel in kräftiger Ausführung und gut ge- arb faulteil. itet. Mit Schraubenspindel zum Verstellen und gehärtetem Ganze Länge 19 cm, Gewicht 600 Gramm. Ausführung blau, Stück Mk. 1.20. Nr. 3255. Schraubenschlüssel. speziell für Fahrräder, kleinere Motore und Motorzweiräder geeignet. Die Qualität dieses Original-Amerikanischen Schlüssels ist eine Nr. 611. Schraubenschlüssel. Bei diesem Schlüssel bewzgt sich der Hammer in einer besonderen Führung und ist deshalb ein Abbrechen des Maulteils s0 gut wie ausgeschlossen. Handliche, sehr gefällige Form. Aus bestem Temperstahl hergestellt, in fein vernickelter Ausführung. Länge 14 cm geschlossen. Gewicht ca. 240 Gramm. Stück Mk. 1.30. Nr. 1833. Fahrradschlüssel in Verbindung mit Konuszange. Das Maul ist extra lang, damit auch Konusse bei starken Na- ben bequem nachgestellt werden können. Die Ausführung ist durchaus kräftig, nur best bewährtes Material hat bei diesem Schlüssel Sn Eee „— Nr. 55. Schraubenschlüssel. Handliches schönes Modell, ganz aus Temperstahl mit Gewinderolle. In blauer Ausführung. Gewicht 130 Gramm, hergestellt, Länge 10 cm geschlossen. Stück 45 Pfg. Nr. 722. ın besonders guter Qualität, Schsaubenschlüssel Die Hülse sowie der Hammer sind aus vorzüglichem Material gefertigt, der Schlüssel selbst ist äußerst handlich und bequem. Auch zum Lösen der größten Muttern ge- eignet. Ausführung fein gebläut. wicht 170 Gramm. Länge 14 cm geschlossen. Ge- Stück 65 Pfg. Nr. 1291. Schraubenschlüssel, für ans und Werkstatt vorzüglich geeignet, da besonders solide und kräftig, Das Maulteil ist guf gehärtet und reichlich breit, so daß ein Beschädigen der Muttern ausgeschlossen ist. In ver- nickelter Ausführung. Ganze Länge 14 cm. Gewicht 330 Gramm. Stück 75 Pfg. Nr. 2674. Schraubenschlüssel in hervorragender Qualität, aus prima Stahl hergestellt, von vor: züglicher, sauberer Präzisionsarbeit. Handliches, sehr beliebtes Modeil, welches in keiner Satteltasche fehlen sollte. In feiner, englischgrauer Ausführung. Länge 11!/; cm geschlossen. Gewicht 200 Gramm, Stück Mk. 1.45. Nr. 1199. Schraubenschlüssel. - (hervorragender METS A SCHIEBEN): Mit diesem Schlüssel biete ich etwas besonders Starkes und kräf- tiges, so daß sich derselbe nicht allein für Fahrräder, sondern auch für Motorräder, Gepäckräder cic., besonders aber für jede Werk- statt eignet, Die Schraubspindel liegt im Innern völlig verdeckt und schraubt sich der Griff, wie aus der Zeichnung ersichtlich ist, beim Verstellen des Maulteiles nicht auseinander, wodurch ein angenehmes Hantieren mit dem Schlüssel möglich ist, Dieser Schrauben- schlüssel ist aus allerbestem Material hergestellt und sehr sauber und präzise gearbeitet. Ing blanker Ausführung. Länge 14 cm geschlossen. Gewicht 300 Gramm, Stück Mk. 2.40. Nr. 3460. Schraubenschlüssel, besonders für die Werkstatt geeignet in kräftiger und zuverlässiger Qualität, für Fahrräder und Motoren. Kräftige Hülse mit starkem Hammer, sowie sauber geschnittene Gewinde- vorzüglic Ibe is C 5 bestem Stahl gearbeitet, so A EL REES 5 nn : u : a nee er ae 5 TE gewährleistet wird. In Verwendung gefunden. Maulfeil gut gehärtet, mit kräftiger Spindel, epindel, nal Dun GIES CN gegen a ch 0 \ . E 3 x ‘ englischgrauer Ausführung, ganze Länge 16'/; cm fein vernickelt und poliert. Länge 11\/, cm. Gewicht 200 Gramm. 5 Stück Mk. 2.10, Stück Mk. 1.10. Stück Mk. 1.50. | en — Dose 3 ———00- DD I = 146 ; Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. THF wie; DI AUSGABE 19030 Fahrradschraubenschlüssel und Mutterschlüssel, aus kräftigstem Material hergestellt, in den verschiedensten Formen. Die Schlüssel sind exakt gearbeitet, so daß bei ordnungsmäßigem Gebrauch eine Beschädigung der Muttern ausgeschlossen ist. AUGUST STUKENBROK, EINBECK .-. N t ‚RU } Y Nr. 3256. Motorschlüssel, speziell für Motorzweiräder geeignet, in sehr Kräftige Ausführung aus allerbestem Siahl geschmiedet, vor En nen : zügliches Präzisionsfabrikat in englischgrauer Aus- äußerst kräftig, m# Spindel und Gewinderolle ver- führung. Dieser Schlüssel eignet sich infolge seiner vorzüglichen Qualität auch u sehen. Besonders breites und starkes Maulieil. in che Ari { TG ne CANS 20 eT Länge 19 cm, Gewicht 850 Gr. In vernickelter Ausführung. Stück Mk. 1.60. sehr guf für die kleineren en Mk. 270 eic. Ganze Länge 29/, c Nr. 1316. Schraubenschlüssel in Löwenmaulform, auch für Motorräder geeignet, Nr. 1266. Schraubenschlüssei n sehr gefälliger und handlicher Form, v el Qualität, mit schmalem, dabei doch - Nr. 1374. Schraubenschlüssel Qualità), Maulteil, um versteckte ] en mit Konuszange. Sehr praktisches Werkzeug für die Satteltasche. Mit diesem zu kuunen. Besonders für Motorräder zu empfehlen. Aus vorzüg e r el Schlüssel ist es möglich, fast alle Teile des Fahrrades zu lösen und fest- hergestellt, in fein polierter und vernickelter Ausführung. Solider und empfehlens- nd zuschrauben, er wir deshalb vielen Fahrern unentbehrlich sein. Die Zange werter Schlüssel. Ganze Länge 23 cm. Gewicht 485 Gramm. Stück Mk. 2.40. en sowohl wie der Schlüssel sind aus bestem Material gearbeitet. In fein ver- = nickelter Ausführung. Länge 18 cm geschlossen, Gewicht 250 Gramm. 9. Stück Mk. 1.75. N | ; Nr. 493. Werkstattschlüssel. Dieser verstellbare Stahlschraubenschlüssel findef ı seiner wesentlichen Vorteile allgemeine Beachtung und gern Verwendung. D Nr. 1265. Werkstatt-Schraubenschlüssel und die Wangen sind aus einem Stück Stahl gepreßt, wodurch der 5 2], in bester Ausführung, mit langem Handgriff und in iuideretane Eng und handlich ist. Selbsttätige Veränderung der Maulw we rs der Mitte liegender Gewinderolle zum Verstellen. Das Zen E isf ausgeschlóssen. Des weiteren können in das Maul ausı ZL E Maulteil ist, damit es nicht ausspringt, besonders gehärtet, die Spindel ist En nbac en Aug werden, = kann Bau ger sen OS Einyo im, ıus Stahl geschmiedet, die Hülse dagegen aus vorzüglichem Temperstahl een En alle werden. In blanker Ausführung. ergestell. In hochfeiner englisch grauer Ausführung. Länge 18 cm, u Any CAS ramm. Gewicht 560 Gramm. Stück Mk. 2.40. ‚el e N es (ED Nr. 1373. Fahrradschlüssel. Nr. 1821. Pedalschlüssel. Nr. 644. Fahrradschlüssel. 5. lauptsächlich zum Stellen von Konussen, ann au und an montieren, ES daher auch Blau angelassen, in vorzüglicher Qualität, rec poliert und vernickelt. Länge 9'/, cm, meinen Maschinen passend, in Blade Ausführung: eg, ale Zl fürdie verschiedensten Muttern pas Läng 20 | Gewicht 15 Gramm. Stück 18 Pfg. Länge 20 cm, Gewicht 200 Gramm... . . . . Stück 35 D Gewicht 130 Gramm. ück 4 1 | x 8 E WS (e Or 5 Qe eim Nr. 3461. Fahrradschlüssel Nr, 1492. Fahrradschlüssel. Nr. 1490. Fahrr adschli üssel E mit Schraubenzieher für 4 verschiedene Muttern Auch zu meinen diesjährigen Maschinen passend, aus in sehr kräftiger und solider Ausführt DIGNITA ber passend, aus sehr starkem Material in ver- bestem gehärteten Material hergestellt, in vernickelter Aus- Zieher. Ds wir Meinen die cm nickelter Ausführung. Länge 14 cm. führung. Für Muttern und für die Deckscheiben des IE E Und et soleneı SED 0. Gewicht 110 Gramm. Stück 60 Pfg. Kurbellagers passend. Länge 16'/, cm, Gewicht ca. 86 gr. verwenden, Der Eennessihetaukvernickelt = 7 Stück Mk. 1.10. Gewicht 100 Gramm. Stück Mk. 1.45. e 5 i i i a Nr. 721. Fahr E 35C iger Revolver- Nr. 562. Ringscheibenschlüssel ( y Sehr praktisch, at iT tige Schraubenschlüssel zum bequemen Einschrauben der Lager- stehend, für alle A 4 für Sechskantmuttern, mit 10 verschiedenen Öffnungen schalen in das Kurbelgehäuse, auch als = mit Konusschlüssel, Schra von 8—20 mm und einem Schraubenzieher. Ganz aus Cemanbonzien Fenua blau und Hammer. Der | ]-Dorn paßt genau mitten in die Stahl gefertigt, leicht, handlich und sehr praktisch, ee urn und ist somit der eine Teil als Handgriff zu benutzen. Aus un SD ſalicher FSS ELA SN EN in BSngeBlZzBeS SEWIERE2SE Sramrg. bestem Stahlguß, fein vernickelt. Zusammen 16‘), cn lang, Jeder Werkzeugtasche unterzubringen. In blanker Aus- Stück 12 Pfa. Gewicht 130 6 i tück 90 Pfg. führung. Länge 15'/, cm, Gewicht 190 Gr. 5}, Mk. 1.60. 9 Iewic ramm Siück 9 fg | = 3 is > a = po E “ ei ——— > — 08 m m = = 00 E 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK e e Deuischland-Fahrradwerke. .. .. — pn un: TI —y AUSGABE 1908 Eee Öler und Ölkannen. Meine untenstehenden Ölkannen sind aus starkem Material gearbeitet, dichthaltend und mit scharfen, fest schließenden Gewinden versehen. Besonders empfehlensweri ist die Nr. 1829, die ich deshalb auch meinen sämtlichen besseren Maschinen beilege; bei dieser Ölkanne ist das Herauslaufen von Öl fast vollständig ausgeschlossen. \o = = Nr. 976. Öler. Abbildung in natür- licher Größe. Helm- form, klein und staub- dicht, für Hinterrad- naben geeignet; in vernickelter Aus- führung. Stück 6 Pfg. Nr. 787. Öler. Nr. 1968. Öler. Abbildung in natür- Abbildung in natürlicher licher Größe. Helm- Größe. Denen? extra form, extra klein und klein und staubdicht, mit staub t, für langem Oelrohr, für J Vorderradnaben geeignet; in vernickelter Aus- führung. Stück 10 Pig. Vorderradnaben gz eignet; in vernickelter Ausführung. Stück 6 Pfg. Nr. 1829, Ölkännchen in feinster vernickelter Aus- führung, schildkrotartig gemustert mit gebogenem Rohr und Flügel schraube, garantiert dichthaltend. 5 cm Durchmesser, ganze Länge 14 cm. Stück 30 Pfg. Nr. 1262. Olkännchen mit gebogenem \ Rohr und Nadel, | Körper aus Zellu | loid, 41/, cm Durch- / messer, ganze Länge 14 cm Stück 35 Pig. Nr. 2457. Automobilölkanne aus Kupfer in sehr solider und Nr. 65. Öler. Abbildung in natür- licher Größe, Helm- form, mittelgroß und staubdicht, für Kurbellager; in ver- nickelter Aus- führung. Stück 10 Pig. Nr. 1261. Ölkännchen mit geradem Rohr und Nadel, Körper aus Zellu- ioid, 41, cm Durchmesser, ganze Länge 10 cm. Stück 35 Pfg. Nr. 1967. Öler. Abbildung in natürlicher Größe. Helmform, mittel- groß und staubdicht, mit langem Oelrohr; für Kurbellager, in vernickelter Aus- führung. Stück 12 Pfg. Nr. 2477. Ölkännchen für Nähmaschinen aus starkem Weißblech mit solider Verschraubung. Durchmesser 5 cm. Stück 15 Pfg. Nr. 788. UAN in natürlicher Größe. elmform, extra groß und staubdicht, für Motoren, Automobile oder auch für kleinere Dampf- maschinen geeignet; in vernickelter Ausführung. Stück 25 Pfe. Nr. 818. Öler. Abbildung in natürlicher Größe. Helmform, groß und staubdicht, für Motorräder; in vernickelter Ausführung. Stück 18 Pfg. N Nr. 180. Ölkännchen mit gebogenem Rohr und Nadel, aus Weiß- blech, 5 cm Durch- messer, ganze Läng 14 cm. Stück 10 Pfg. Nr. 179. Ölkännchen mit geradem Rohr und Nadel, aus Weißblech, 5 cm Durchmesser, ganze Länge 10 cm. Stück 10 Pfg. feiner Ausführung von gefälliger : - Ä Nr. 2453. Schmierkanne, a een, Urne besond ignet für Motorfah on unverwüstlicher Quali )5 esonders geeignet für Motorfahrzeuge, von unver ali- wänden, Durchmesser/37280 mm. tät und Haltbarkeit. Behälter aus Stahlblech, aus einem Stück gezogen und im Vollbade verzinnt. Mit extra verstärktem Griff. Höhe des Rumpfes 100 mm. Inhalt | ca. 1/, Liter, Auch für Petroleum |? Inhalt ca. "/, Liter. Stück Mk. 2. oder Benzin zu verwenden, fein poliert. Stück Mk. 1.45 € Titre 2 Nr. 29. Petroleum- spritze zum Ausspritzen beziehungsweise Reinigen der Kugellager an * Fahrrädern, Motorrädern, Wagen etc, in fein vernickelter Aus- führung, 21 cm lang. Stück C Mk. 1.—., 5 ae Nr. 2457. Nr. 2136. Automobilölkanne, ganz aus Messing gearbeitet, mit oesonders so- lider Verschraubung, damit nichts herausfließen kann. Diese Kanne wird auch gern für Petroleum benutzt zum Einspritzen in die Kompressions- hähne. Durchmesser 10 cm, Länge 24 cm. Stück Mk. 1.10. Nr. 2456. Motorradölkanne S mit federnden Seitenwänden, recht starke und solide Qualität in Weiß- blech mit Flügelschraube zum be- uemen Abschrauben des Rohres, umpfhöhe 80 mm, Durchmesser | 60%23 mm, Inhalt ca. '/ı, Liter. 18 Für Öl, Peiroleum oder Benzin zu verwenden. Stück 35 Pfg. Nr. 2136. Nr. 977. Große Olkanne für Werkstätten, aus Weiß- blech gefertigt, sehr solide und stark. Ganze Höhe 20 cm, Durchmesser 7 cm. Stück 45 Pig. —— HD. aa ee re Er ng | [Saw N — =S O Leistungsfähigsie Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche, = [C] = m —r dA en — m —— DJ AUSGABE 1903 t a ONT e | \\N ANAL | NN INN) SUN IN NANNY / RB Tf WN SD N GT = u) NN YY Re NY} I N De IN A O 2 SI Nr 2 . 5 Sei A . x ng geknü . au Gekn Nr. 1244. Kleiderschutz tit in aun ui Nr. 603. Kleiderschutz : Süide era sn Nr, 2466. Kleiderschutz Geno gelb, mit Gummizug, 16 Haken oben und 8 Haken unten, Gummizug, 32 Haken oben und 8 Haken unten, Gummizug. Lila mif gelb in sehr moderner Knüpf- (Schling-) Arbe Paar Mk. 2.10. Paar 85 Pig. Paar Mk. 1.10. 32 Haken oben und 8 H R \ \ \ I 4 N N NN Mrs NV Y X X LE N NN GATO / BD 8 CAMA % / 7 DD N EAD IBES CT o Y7 DR 3 FA STERN. DHL. SI HERNE U DEE I I = JI IN! N NAT MUA Tr, n KIEL INY WU VATA FCN A = I ZINN NNIIY TE 7% A EJ \ 1/1 / Je Sa == NN TH Be = = tl N u = = 5 Seid > d ee 5 aus Seide, în neue? 8 in besonders enger, moderner 3 Nr. 2467. Kleiderschutz moderner Knüpf-Arbeit, Nr. 2468. Kleiderschutz Knüpf- Arbeit, dunkelrot mit = schwarz mit gelbem Mittelstück, mit schwarzen Haken und Gummi- Gold durchwirkt, schwarz lackierte Haken mit Gummizug. Sehr feiner und ea zug in sehr hübscher Ausführung, 32 Haken oben und 8 Haken unten. eleganter Kleiderschützer für Luxus-Damenmaschinen. 32 Haken oben und L Paar Mk. 2.00. annagenzunien, Paar Mk. 2.40. geeignet. Wer legt, sollte z damit behan Größe 35%3 ae VERS] Il aus Zelluloid, mit nickel- aus Zelluloid, mit nickelplattiertem Nr. 187. Kettenschutz plattiertem Metallrahmen. Nr. 614. Kettenschutz Metallrahmen, von gewölbter Form. Ein ähnlicher Schützer wie Nr. 614, jedoch hinten offen, daher für Die untere Seite des Kettenschutzes ist offen, um ein Aufschlagen der alle Maschinen, auch zu meinen Damenmaschinen, passend und Kette zu vermeiden. Das verwendete Zelluloid ist derartig präpariert, äußerst bequem und leicht anzubringen. daß ein Verbeulen resp. Werfen des Schutzes unmöglich ist. Auch zu .. ji h i Ss d. .. Stück Mk. 4.80. meinen Damenmaschinen passen Stück Mk. 6.30. ‚7 > E ME Sn rege 72 / \ NE Poll —t = = FF frat or- e Ser sehr praktisch / Nr. 693. Nagelfänger, für ovale Rohre passend, Td bewährt 2 an jedem Rade leicht anzubringen, verhindert das tiefe Eindringen von Nägeln, Stecknadeln, Nr. 2132. Nagelfänger, Glassplittern, kleinen Steinchen usw. in die Laufdecken und Luftschläuche, datte im Gebrauch der das tiefe Eindringen von Nägeln, Dornen, von größtem Vorteil und jedem Radfahrer zu empfehlen. Paar 60 Pfg Glassplitter, wie überhaupt eine Verletzung des = : Pneumatiks durch spitze Körper verhütet. Sobald . sich das Rad in Bewegung setzt, schleifen beide Kettchen auf dem Reifen und schmiegen sich dem- selben vollständig passend an. Sobald nun ein spitzer Körper eindringt, wird er durch das eine der beiden Kettchen sofort entfernt, so daß er sich also nicht festsetzen kann. | II | | Ff 1 | Paar 70 Pfg. Nr. 228. Putzleder, feinste und weiche Qualität. Zum Abreiben der Nickelteile am Rade, auch zum Nachpolieren der Emaille verwendbar. Hinterläßt keine Schrammen, ES Nr. 385. Schutzhüllen für Pneu Nr. 446. Putztuch, u aus gefärbtem kräftigen Stoff, mit 6 Bär z um die Felgen. Sehr praktisch beim E NER RER Ast E SEIN SSCESRARSTEISSTERCHINEISERR ur meREIEINEIEETTEGE 1 vorzüglich zum Putzen, vernickelter und fein > Reif, cht lei » auch für neue 6 Stück 50 Pfg. IF lackierter Gegenstände geeignet, R cami He auch Saia Ss 1enstrahlen Größe 20x36 cm. Stück 18 Pfg. geschützt sind. Stück 55 Pig. TEUTONIA Lösung N?20& alis garantiert fen fein Para Gummi OD Yonhöchster Klebkraft O0 AUGUST STUKENBROK | E EINBEC [Erstes Fateradnaus Deufschlan0® | EEE arm a 0 AUGUST STUKENBROR, EINBECK IT m “.n .. Deutschland-Fahrradwerke. are ES GEH ee E >——— DJ AUSGABE 19038 CE SEE —eg Feinste Oummilösung Marke „Teutonia“ aus garantiert bestem fein fein Para-Gummi hergestellt, daher von höchster Klebkraft. Mit dieser Gummilösung biete ich meinen werten Kunden das vorzüglichste Erzeugnis, unter jeder Garantie gut klebend Die Tuben sind aus bestem Kompositions-Metall; unter dem Schraubdeckel befindet sich eine Korkplatte, wodurch jede Tube unbedingt luftdicht verschlossen ist; ferner ist jede Tube einzeln in einem Karton verpackt, somit also eine tadellose Ankunft gesichert. TEUTONIA = io ZE LOSUNG N:206 Eu Y en TEUTONIA y E) Aus garankiel! E FPara Gum! TEUTON ih | af a Venhöohster Kleskeal! Lösungs A En | Lösung NEZ — EINBECK OST STUKENBRÜN (aus garantiert e aus garantiert Hes Fahrradhaus Deut Nee E N TEUTONIA fenſa Para Gimal Em a RRSTSTUKENBRON Lösungll20] “anhöchsten Klebkeaft EINBECK | aus dad lett! AUGUST STUKENBROK N Fohmadiale fi nen - EINBECK fa EF HER keha EEE | EINBECK | : BE KrstesFahrradhau = Deutschlands 1 i J B a Le ne a Nr. 204. Nr. 206. Nr. 1830. Nr. 207. Nr. 1422. Nr. 205. Gummilösung Gummilösung Gummilösung Gummilösung Gummilösung Gummilösung „Teutonia“. „Teutonia“. „Teutonia“. „Teutonia“. „Teutonia“. „Teutonia“. Zuverlässige und beste Paralösung Zuverlässige und beste Para- Zuverlässige und beste Para- Zuverlässige und beste Para- Zuverlässige und beste Para- Zuverlässige und beste Para- höchster Klebkraft. Ab- lösung von höchster Kleb- lösung von höchster Kleb- lösung von höchster Kleb- lösung von höchster Kleb- lösung von höchster Klebkraft. bildung in natürlicher Größe, kraft. Abbildung in natürlicher kraft. Abbildung in natürlicher kraft. Abbildung in natürlicher kraft. Abbildung in natürlicher Abbildung in natürlicher Größe. Inhalt ca. 55 Gramm. Größe. Inhalt ca. 18 Gramm. Größe. Inhalt ca. 8 Gramm. Größe. Inhalt ca. 5 Gramm. Größe. Inhalt ca. 25 Gramm, Inhalt ca. 35 Gramm. Tube 30 Pfg. Tube 15 Pfg. Tube 12 Pfg. Tube 10 Pfg. Tube 20 Pfg. Tube 25 Pfg. SSIS ISIS IESE s Feinste ' em er ! Mmilöst Mühe, garantirter Klebkal (ekflissjg, sofort trockne — / N stets gut verschlosseu® ea |f UST STUKENBROK EINE “und 9rôsstes Spezial Fahrrad VES (SW L eutschlands- _ e I] Nr. 1321. Gummilösung „Teutonia“, von vorzüglicher Qualität, in Blechdosen, mit Schrauben- verschluß, luftdicht ver- schlossen, von 1 kg, mit Dose Mk. 2.40. : weckstatt@Repana,,, e © D, SS x GÉ fur alle Sorten Pneumatics ure 1“ Feinste ı ilösı fer, garantirter Klebk“ | Nr. 1158. Luftschlauch-Reparaturpresse | Dieselbe dient zum Reparieren von Luftschläuchen und ist | ein Hilfswerkzeug, mit dem jedermann imstande ist, auch | die größten Defekte eincs Schlauches sicher und luftdicht | zu reparieren. Der betreffende Luftschlauch wird, sobald | Mlscig, sofort rec "stats gut verschlossa® gu So BF ST STUKENBROK EINE au E ve Ef Ramon... Feinste Be solcher verklebt ist, zwischen die Presse gelegt, die | # Schrauben werden fest angezogen und einige Augenblicke | Nr. 1190. Nr. 1189. so gelassen, worauf der Schlauch herausgenommen und | Gummilösung Gummilösung wieder in die Felge E werden kann, | „Teutonia“, „Teutonia“, E Stück Mk. 1.10. von vorzüglicher von vorzüglicher Qualität, in Blech- Qualität, in Blech- Nr. 467. Extra großer Werkstatt-Reparaturkasten dosen, mit Schrauben- dosen, mit Schrauben- aus starkem Holz, mit Scharnieren und Haken versehen, besonders für größere Reparatur-Werkstätten, Handlungen, verschluß, lufidicht verschluß, luftdicht Hotels usw. geeignet. Derselbe enthält ı/, kg bester Gummilösung, 1 m Ventilschlauch, ‘/; m Luftpumpenschlauch, verschlossen, von verschlossen, von ı/, m Mantelleinen, , m Reparaturnessel, !/, m Reparaturgummiplatte, Größe 22x15 x 81/3 cm, 1/, kg, mit 1/, kg, mit Stü ück Mk. 3.30. Dose Mk.1.50.. Dose 85 Pfg. ’ = —- 00 une DO 4 =00— DD arnN == 00 — — 90 AUGUST STUKENBRORK, "in. Erstes Fahrradhaus Deutschlands. EINBECK +. oe 0.0 IH RB ee D AUSGABE 1908 „Teutonia“-Reparaturkasten. Nachstehende Reparaturkasten „Teutonia“ sind sämtlich von vorzüglicher Qualität; ich habe vor allem besonderen Wert auf eine reichhaltige Ausstattung derselben gelegt. Die zum Füllen der Kästen verwendete Gummilösung, Reparaturplatte, Nessel und Mantelleinen sind ersi- klassiges Fabrikat, es handelt sich also nicht um eine gewöhnliche Handelsware, sondern um eine extra gute Qualität; auch enthalten die Kästchen extra 4 runde ausgeschlagene Plättchen des Reparaturmaterials, wodurch ein schnelles Reparieren auf der Landstraße erleichtert wird. Die Kästchen selbst sind aus Metall hergestellt, hochelegant und verschiedenfarbig lithographiert. Nr. 202. Nr. 201. Reparaturkasten „Teutonia“ Nr. 491. Reparaturkasten „Teutonia“ in kleiner Ausführung (Westentaschenformat), enthaltend: 1 Tube Prima „Teutonia“-Gummilösung, 2 Ventilschläuche, 1 Rolle Reparaturgummiplatte, 1 Rolle Reparaturnessel, 1 Stück Sandpapier, sowie 4 runde Plättchen Reparatur- gummi, Mantelleinen und Nessel nebst Gebrauchsanweisung , in eleganter Aufmachung. Größe 47x 33x14 mm. Stück 20 Pfg. in gangbarster und gern gekaufter Größe, auch für die Satteltasche, enthaltend: 1 Tube Prima „Teutonia“-Gummi- lösung, 2 Ventilschläuche, 1 Rolle Reparaturgummiplatte, 1 Rolle Reparaturnessel, 1 Stück Sandpapier, sowie 4 runde Plättchen Reparaturgummi, Mantelleinen und Nessel nebst Gebrauchsanweisung; in eleganter Aufmachung. Größe 60 x 40x17 mm. in größerer und sehr guter A „Teutonia“-Gummilösung, 2 Ventilsc 1 Rolle Reparatur-Mantelleinen, 1 Plättchen Reparaturgummi, Manitellei anweisung; in eleg Größe 70% Stück 30 Pfg. Stück 25 Pfg. Nr. 490. Reparaturkasten „Teutonia“ in extra großer und reichhaltiger Ausstattung, enthaltend: 1 große Tube bester „Teutonia“- Guinmilösung, 2 Ventilschläuche, 1 Rolle Reparaturgummiplatte, 1 Rolle Reparaturmantel- für Reparaturwerkstätten, Handlungen, Gasthäuser usw. CM Ausstattung, enthält: 1 große Tube Prima „Teutonia‘“-Gumm Reparaturgummiplatte, 1 Rolle Reparatur-Mantelleinen, 1 Rolle Repara | leinen, 1 Stück Sandpapier, sowie 4 runde Plättchen Reparaturgummi, Mantelleinen und 2 I I Nessel nebst Gebrauchsanweisung; in eleganter Aufmachung. 4 runde Plättchen Reparaturgummi, Mantelleinen und Nessel nebst Gebr „eisung; in eleganter || Größe 80 X 60 X 25 mm, Aufmachung. Größe 105 X 75 X 25 mm. | Stück 35 Pfg. Stück 65 Pfg. ———— — m —— —O— — = R 090 — = | AUGUST STUKENBROK, EINBECK |°| m] AUSGABE 1908 im Reparaturmaterial für Luftschläuche. Meine Reparaturplatte ist von hervorragender Güte und extra prima Qualität. Sie wird unter Verwendung von fein fein Para- gummi hergestellt und ist in ihrer Elastizität unübertroffen. Mein Reparaturnessel und Mantelleinen ist ebenfalls ganz vorzüglich, mit starker, besonders klebkräftiger Gummierung, wodurch eine wirklich haltbare und zuverlässige Reparatur erzielt wird. E E E er Nr. 318. Luftschlauchende, Nr. 1509. Luftschlauchende, Nr. 1510. Luftschlauchende, BD 0 bestes und praktischstes Hilfsmittel zum Reparieren der Luftschläuche, bestes und praktischstes Hilfsmittel zum Reparieren von Lufl- bestes und praktischstes Hilfsmittel zum Reparieren von Luti- Bei Bestellungen bitte ich stets anzugeben, ob das Schlauchende für Schläuchen. Bei Bestellungen bitte ich stets anzugeben, ob schläuchen. Bei Bestellungen bitte ich stets anzugeben, ob W/ar B/g-, 1°/,- oder 2zöllige Schläuche verwendet werden soll. das Schlauchende für 1/;-, 1%/;-, 1/,- oder 2zöllige Schläuche das Schlauchende für 1/,-, 1%/.-, 1%/,- oder 2zöllige Schläuche x verwendet werden soll. verwendet werden soll. 1 m lang, Stück Mk. 1.80. 50 cm lang, Stück 95 Pfg. 10 cm lang, Stück 25 Pfg. 4 Nr. 1118. Reparatur- Nr. 138. Reparaiurgummiplatte Nr. 315. Reparaturgummiplatte x gummiplatte € (Patentgummi) in bester Qualität, zum Reparieren von Luftschläuchen etc (Patentgummi) in bester Qualität, zum Reparieren von Luftschläuchen etc, (Patenfgummi) in bester Qualität, zum 50 cm lang und 45 cm breit. 1 m lang und 45 cm breit. Reparieren von Luftschläuchen etc. 45 cm k JangkundBiojemibreit Stück Mk. 1.45. Stück Mk. 2.75. Stück 30 Pfg. I 181 I F Nr. 563. Reparatur- Nr. 136. Reparaturnessel, Nr. 316. Reparaturnessel, Ï ar = neseel, N AeTuft stark gummiert, zum Reparieren der Luftschläuche bezw. zum Überkleben stark gummiert, zum Reparieren der Luftschläuche bezw. zum Überkleben der I Ser, EAT der schadhaften Stellen, welche bereits mit Gummiplatte abgedichtet sind, schadhaften Stellen, welche bereits mit Gummiplatte abgedichtet sind, il haften Stellen, welche bereits mit Gummi- 50 cm lang und 45 cm breit, 1 m lang und 45 cm breit. I platte abgedichtet sind. 45 cm lang und n | OTE ErE Stück 12 Pfg. Stück 55 Pfg. Stück Mk. 1.10, | | Nr. 893. Reparatur- Nr. 1451. Reparaturmantelleinen, Nr. 317. Reparaturmantelleinen, mantelleinen, r sehr stark und vorzüglich gummiert, besonders geeignet zum Reparieren sehr stark und vorzüglich gummiert, besonders geeignet zum Reparieren von Lauf- sehr stark und vorzüglich gummiert, be- Ï sonders geeignet zum Reparieren von Lauf- von Laufdecken aller Systeme. 50 cm lang und 50 cm breit. decken aller Systeme. 1 m lang und 50 cm breit. decken aller Systeme, 50 cm lang und R m il 10 cm breit, Stück 18 Pfg. Stück 85 Pfg. Stück Mk. 1.60. OD = jala! 00 IEEE oo 152 a AUGUST STUKENBRORK, EINBECK Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumaliks. Zu ee u — UPS SI — AUSGABE 1903 IE Reparaturknöpfe für Fahrrad- und Motor-Schläuche. Der untere Deckel wird in den Schlauch eingeführt. Cr Ba == >— = Nr. 460. Motor-Pneumatik-Reparaturknopf. Ri E pa Während der Bei diesem Reparaturknopf handelt « h Reparatur. De System wie nebenstehende Nr. Nr. 1566. . Pneumatik-Reparaturknopf-Kasten. \ — E und kräftiger, also der Stärke DD ide Da sich diese schwerer eindrüch DD Dieses hervorragend praktische Reparaturmittel dient dazu, um Defekte an Luftschläuchen in wenigen Sekunden zu reparieren, ohne nötig zu haben, die durchlochte Stelle zu verkleben. Aus nebenstehenden Zeichnungen ist zu ersehen, in welcher Weise der Reparaturknopf Anwendung findet. Man wähle je nach Größe des Schadens einen entsprechenden Knopf und führe den unteren Teil durch die beigegebene Reparaturzange in den Schlauch, direkt unter das Loch, drücke hiernach den oberen Deckel darauf und die Reparatur ist fertig. Die Vorteile, den dieses patentierte Reparaturmittel dem älteren System gegenüber bietet, sind mannigfaltig, und zwar: Abso- lute, von jedermann leicht, bequem und außerordentlich schnell aus- zuführende Dichtung von Löchern; größtmögliche Reinlichkeit in der Handhabung; kein Zusammenkleben von Luftschlauch und Mantel; Kate), scharf abgegrenzte Flickstellen. Entsteht neben einer mii ni schlecht geschehen kann, so Reparaturknöpfen einen beson stehende Abbildung. Dieses I ist ganz der Fahrt undicht gewordene oder verleizte I! reparieren. Jedenfalls bietet es gegenüber dem ständlichkeit wegen viele Vorteile. In Blechk in verschiedenen Größen. 2 E Blechkästchen Mk. 2.20. V OR Der obere Deckel > R ‘ wird aufgedrückt, izernen diesem opf geflickten Stelle ein neuer Schaden, so kann der frühere D Knopf gelöst und durch einen größeren ausgewechselt werden, der Z / 2 ) beide Schäden deckt. Die an einem unbrauchbar gewordenen Schlauche DZ / 4 PDP S verwendeten Knöpfe können gelöst und immer wieder gebraucht werden, DI Di, een da sie aus Aluminium hergestellt sind. Jeder Reparaturknopf-Kasten AP iba ÉL ertige Reparatur. | enthält 10 Stück in sortierten Größen, Reparaturzange und einen eigens ( PM A >> konstruierten Lochapparat. Ee genaue ECAC SAneZang wird jedem é H H —_— = —= HA], RE u ästchen beigefügt. om Blechkäsichen 95 Pfg. zum Selbstemaillieren von Fahrrädern, Motoren oder derglei Viktoria -Emaillefarben billigster Anstrich für Fahrradgestelle, Felgen usw., denen sauberes Aussehen verliehen werden soll; jeder Gegenstand ı wie neu. Einfachste und leichteste Verarbeitung, da Viktoria-Emaillefarben gebrauchsfertig sind und außerordentlich schne von 100 6 > m (mit Gebrauc (MORE Nr. E schw in Fr IE — ZE FADE! “llkommen gebrauchsieit: La) Emmen gerader Ge ZU eS Alk = Oli 1233 8 > Streichen N Aveadıng, schnell Airendung, schnellste Trookenkialtisf hoher Glanz. 4 nat Kart BEER (| Ung.” Victoria-Emailfarbe / Wird * mit (einem RE LES I A CORRAN M RL TR eze a ar KK Imzurühren. Büchse Stets ge Wit geringen Pruzentsätzen Tervenliöltil RES LUT I In Patent-Dosen von 250 Gramm El Be Nr. 1322. Stahlblaue mit Gebrauchs-Anweisung): > nt rn Transparent-Emaille, » 1215 weiß besonders geeignet zum » 1219 bordeauxrot Emaillieren von Speichen, die » 1220 postgelb hierdurch wie neue, blau an- » 1222 eichenfarbig gelassen erscheinen und y 1225 marineblau wieder elegant aussehen. y» 1225 elfenbeinfarbig Diese Emalle trocknet Inner: aut halb 10 Minuten un ann Em Preis inkl. Patent-Dose der Einfachheit halben a 1: ii einem Wattebäuschchen auf- ./ Manbestreiche esprunge Stück 60 Pfg. getragen werden. In Glas- denen der LackA nselip In Büchsen von 250 Gramm, flaschen von 50 Gramm. mit dem beig en au er luftdicht verschlossen. Stück 35 Pig. Sollte, mit ein wenig Ter = Er Vorige Sinn werdet ung Nr. 63. Feiner schwarzer Emaillelack „Teutonia“. Nr. 392. Abziehbilder-Verzierungen "Sicht vor Nachah! iau Mit diesem Emaillelack biete ich meinen werten Kunden eiwas Gutes trotz für Fahrräder. Das Sortiment enthält 18 Stück zweifarbige Abziehb e lasche trägt diese Eriq | des nicht hohen Preises. Die Marke „Teutonia“ ist besonders Reparatur- An a m De x s _ Werkstätten sowie auch jedem Privatmann zu empfehlen, da sich hiermit und zwar 6 Stück große A für Rahmenro 8 k Beschädigungen der Emaille an Ader Bequem uns leicht PESE gen Be: untere Rohre, sowie 2 Stück B für Vordergabel und 2 Stü ie Füllung und der Versand erfolgt in Steinkruken, wodurch ein Bruc EN ne eichtlaut demiRahme 2 dem Transporte fast Anegeschloasen it "Am Korke befindet sich in gabel oben. Dieselben sind leicht aut dem Rahmen anzu der Kruke ein kleiner Pinsel, womit die ‚schadhaften Stellen leicht aus- also 18 Stück 50 Pfg. ebessert werden können; auch befindet sich eine Gebrauchsanweisung an I eder Kruke. Inhalt ca. 80 Gramm. Kruke 30 Pig. nn | Nr. 1107. Pinsel Nr. 903. Pinsel Nr. 3035. Pinsel y £ i Pinsel‘ AAE für Emaillelacke, aus weichen Borsten, in Blech gefaßt, flache Form, für Emaillelacke, aus prima weichen Borsten, für Emaillelacke, aus reinen, weichen Borsten. | Stück 20 Pig. Stück 12 Pfg. E Stück 10 Pig. | E E P 4 00 = me a = IH 00 — — m —= = = —— BS 153 ——00— E — — po == u — AUGUST STUKENBROK, EINBECK. "N... Deutschland-Fahrradwerke. .'. . | — 2 I ————7 AUSGABE 1908 % ||| —& ‚ Deutschland- : Fahrräder Nr. 177. Nr. 1553. Schmieröl in Brennöl — >> „Teutonia“, | „Teutonia“, 100 ( Gramm bestgeeigneteund emp- fehlenswerte Qualität für Fahrrad-Laternen, in Glasflaschen von 100 Gramm wasserhell, in bester, \ besonders für Fahr- räder geeigneter Qualität, in Glas- flaschen von 100 Gr. Ei R Pens: garantiert 5 harzu saure freie] S N | vet e N aan, | @jdeli. 9 > C für f/ 7 nasserheife, | | Flasche 25 Pfg. | Kae Flasche 18 Pfg. Fahrrad’ i | I 5 . LT | lt; | || $ Laternen E 2 m: i — AugustStukenbrok 2 H Teutonia Konsistentes 1) Torpedo-Öl für EINBECK | 7 AROS N Freilaufnaben Seite 131 u. 157. | | STE SEE iporä imlt wasserhell, in bester, besonders für Fahrräder Nr. 1265. Schmieröl „Teutonia I geeigneter Qualität, "Glasflaschen von 50 Gr. Flasche 18 Pig. Das „Teutonia“-Schmieröl ist garantiert harz- und säureirei. Es ist mit den ge- wöhnlich in den Handel kommenden dünnflüssigen Schmierölen, die sofort wieder aus dem Lager laufen und ihren Zweck gänzlich verfehlen, nicht zu vergleichen. Das „Teutonia“- Schmieröl ist eine ausgezeichnete Ware von hohem spezifischen Gewicht sowie größtem Fettgehalt und besitzt hervorragende Schmierfähigkeit und Schlüpfrigkeit. Das „Teutonia“- Brennöl rußt und schwalcht nicht, sondern brennt ruhig mit ıntensiv hell- Jede Flasche ist in einem mit Wellpappe ausgelegtem Karton verpackt, ein Bruch I Deutschland- auf dem Transporte leuchtender weißer CD), | L ug O ist deshalb ausge- AnS und hat den | inst i .\ us} Stuken großen Vorzug, dal || , \ Einbeck. ; schlossen. bei größter ES Y el es (N Erstes Fahrradhaus f} kraft der Docht der | ($ | A Lampenichtverkohlt. | @ nicht WW y TE Nr. 1444. M russendes Y )) 1 Flasche SE) Nr. 1388. M H ra Chtuierö u Nähmaschinen | J hr = I „Teutonia“, 5 Schmieröl | CE wasserhell, in bester, I „Teutonia“. ( | y Hi Z M | Di ichnete Öl i fi nel besonders für Fahr- A > E eine) sch, hauptsächlich i | gi i h | A reichen IP SIS | h 3 N\harzu, Sautehe)> ” räder geeigneten LE > ODE Qi of Schmieren ven - Näh- Nil UT > Qualität, in Glas- De 7 t 1 maschinen, Strik- 1. 19 flaschen von 200 Gr. M GAREN | main, con, Sure fap en “rad? N FI 3 {| wasserhelle 3 frei, verursacht also keine it N) asche 40 Pfg. | harz Za eures SchmuteTuS m TeCH IN IE lat en i ns a eZ i ft di > VR IH B on keinen Weise en | ern Obgleich ziemlich flüssig, | | un, N il | ] | | Nr. 1507. HS aN CS Nähmaschinen- i anno nn | | RW EINBECK | Schmieröl Flasche 25 Pfg. | I US > | „Teutonia“, Nr. 176. Brennöl OSLO „Teutonia“ | bestgeeignete und emp- | fehlenswerte Qualität für |) Fahrradlaternen, in Glas- | flaschen von 209 Gramm, ZU Flasche 30 Pfg. in Blechkanne, wie i | Nr, 513 auf Seite 155, RMA 1 kg mit Kanne Mk.-1.30. N Wa ——— R een 2 °° AUGUST STUKENBROK, EINBECK 77 ee nr Pensehlands ältesfes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. ——J AUSGABE 1908 E „Teutonia“- Schmieröl für Fahrräder. Hervorragend in Qualität! | Im Gebrauch vorzüglich bewährt! Das „Teutonia“-Schmieröl ist im Gegensatz zu den meistens im Handel befindlichen dünnflüssigen Ölen von einer hervorragenden Qualität und unter Garantie harz- und säurefrei. Nicht zum geringsten hängt der leichte, geräuschlose Lauf eines Fahrrades mit von der Verwendung eines guten Öles ab; die Naben, Kurbellager eic. müssen stets sehr gut geölt sein, wenn die- selben keinen Schaden nehmen sollen. Das „Teutonia“-Schmieröl ist eine ausgezeichnete Ware von hohem, spezifischem Gewicht, sowie größtem Fettgehalt, ist wasserhell und besitzt hervorragende Schmier- fähigkeit und Schlüpfrigkei August Stakenbrok N Einbe® - yes | = a — Nr. 1264. Nr. 1980. Nr. 513. Nr. 512. Nr. 939. Nr. 940. Schmieröl „Teutonia“, - Schmieröl „Teutonia“ Schmieröl Brennöl „Teutonia“ Schmieröl Schmieröl N i Teutonia“ ügli Teutonia“ Teut in Blechkannen, mit Schraubverschluß, in Blechkannen, mit Schraubver- N Bi FOIE it ar En one Qua E 2 en amas besie Qualität, von höchster Schlüpfrigkeit. verschluß, harz- und säurefre, Schraubverschluß, vor ARE Is Santenfplechkannen = in n elegante en Blech von unerreichtem Fettgehalt. ET en nn enemifsch 5 Kilogramm mit Kanne E N größter Schmierföhigkeit. mit Schraubverschluß. 2 Kilogramm mit Kanne 1 Kilogramm mit Kanne "1 Kilogramm mit Kanne Mk. 6.—. Mk. 2.40. Mk. 1.35. Motorenöl und Motorenbenzin sind von vorzüglichster Qualität! Feinstes Automobilöl „Teutonia“ Das Motorenöl „Teutonia“, spez. Gewicht bei 15° C. 0,900/5, ist genau szinem Ver- wendungszwecke angepaßt, seit Jahren praktisch erprobt, von außerordentlich großem Fettgehalt und großer Schmierkraft, absolut rein, harz- und säurefrei und von hohem Brenn- und Siedepunkt. Flammpunkt 335° C., Brennpunkt 370° C, Viskosität 5,70 bei 100° C. Nr. 2089. Motorenöl 1!, Kilogramm mit Kanne Mk, 1.55. „ 2090. = 3 D ES: - / » 2091. SEO 5 Bao, a » 2092. Ey, an Konsistentes Automobilfeit, Talkum - etc. finden Sie in meiner Automobilpreisliste, die ich auf Wunsch gern kostenlos versende. aan > [ll 8 | UN of un 7 Feinstes Automobilbenzin ‚Teutonia‘. Diescs Motorenbenzin „Teutonia“ ist ein speziell für Kraftfahrzeuge hergestelltes Produkt, welches Gegensatz zu gewöhnlichem Benzin den Motor nicht zu sehr erhitzt, viel- mehr. besonders regelmäßig arbeitet und keinerlei Rückstände hinterläßt. Spezifisches Gewicht ca. 0,680, Ich liefere Benzin in gut verschlossenen Blechkannen, und zwar: Nr. 2085. Moterenbenzin, 5 Liter mit Kanne ik. 3.55. 10 „ 2086. e Dee 07:30: | » 2087. » 25) u 1 » 15.25. o ur Die Kannen für „Teuionia“-Benzin nehme ich zwecks Wiederfüllung zurück; sölche I: können, wenn noch gut erhalten, bei Neubestellungen an mich eingesandt werden. Der Preis erniedrigt sich dann wie folgt: Bei Nr. 2085 um Mk. 0.50. Bei Nr. 2087 um Mk. 2.50. n» 2086 » y» 1.—. » n 208 „ „» 4 Freilaufnabeniett „Teutonia“ und Freilaufnabenöl „Torpedo“ siehe Seite 131. Nr. 2089-2092, 00 o0 nm = OD nn 1 D AUGUST STUKENBROK, EINBECK “e e Deutschland-Fahrradwerke. .. . e À AUSGABE E E | M Chemische Artikel zur Radpflege. Sehr empfehlenswert für eine vorzügliche Instandhaltung, leicht und bequem anzuwenden. Gummi-Zement Teutonia’ zum Äuskitten von Defecten anLaufmänteln || = AUGUST STUKENBROK,EINBE E Erstes u. grósstes Fahrradhaus Deufsc -' Flüssiger Schlauchreifen-Kitf hj zum FestklebenderSchlauchreifen auf Holzfelgen. | | | auch um Korkgriffe auflenkstangen Festzukitten. |@ = AUGUSTSTUKENBROK EINBECK zu = Erstes:kahrrad=VersandhausiDeutschlands \| Nr. 1212. Schlauchreifen-Kitt zum Festkleben der Schlauchreifen auf Holzfelgen, sowie auch um Korkgriffe \ Nr. 311. Gummi-Zement ig zum Ausfüllen von „Teutonia“ Aachen an gan Bremsverletzungen und sonstigen De- fekten in Laufmänteln und Gummireifen, auf Lenkstangen zu befestigen. Von Dieser Zement beseitigt derartige Ver- >: | hoher Bindekraft. letzungen spurlos. Die betreffende a [D E 2 In Tube Bes Dr Gramm. Stelle muß jedoch gut mit Benzin ge- x e oO | S2 N x ube , reinigt werden. In Zinntuben von Syn RE 20 Gramm. 2 Y o Vorzüglich Be Tube 25 Pfg. 99 gel ì wirkende De ES h ar E = Hochglanz | | Nickel ul olitur 3 erzeugende Ero u 1 N 2 ei | 5] } Emaille-Neupolitur| [8 Y für blindgewordene \ . E "Mil Fahrrad-Gestelle|| 5] und Emaillewaaren. | | | 5 ER | | a 5 / 5 en ano | A N C SFT Remake [RL | AUSUSTSTUKENBROK | AuGUSTSTUKENBROK S Ba 2 Nr. 1557. ì "EINBECK * i E17 Gummi-Konservierung. | N | k A JS BEE ZN MEZ A [ zi Einierptobies unes welches jeden Gummi | N 1210 1 j x j 2 ï E nach mehrfachem Einreiben gegen Porös- Ma 13 ° sol. S L 1293 Blitzb an I Ser ertina‘ werden schützt und wodurch derselbe 0 N ER) Sn E Vorzüglich wirkende Rostpolitur, beseitigl |7 99. | f elastisch erhalten wird. | I oChglan tzeugendE atu für nd spielend jeden auf el und Stahl, | . n > gewordene Fahrradgestelle usw., entfern en wundervollen Hochglanz, ohne tes Putz- und Versilherungsm) Stück 35 Pfg. 8 Mo chglanz ; Schmutz und erzeugt schönen, dauernden I anzugreifen, schrammt nicht, h, Ashesern dV ilbein n == Hochglanz, Ein Lacküberstrich unnötig, icht und trocknet sofort. Inhalt |% e 1: Altenide Nelken ein u P ( Weberzu ) Inhalt 85 Gramm. = s 2 Y C Ps z - - ä Flasche 35 Pig. I on echten Silbergegensthi £ as 'g E Flasche 35 Pig. MSung einer neuen Silberschichti& : Schnellpolitu r Pi, während alle übrigen Pu T = —— [leunigen. für Fahrräder, un von Messing, Kupfer etc) Holz, Leder, Nen| Niederschlag von reinem Au] lackirteu.emaillirte | 9 Gegenstände „ Be al € Zu D AUGUSTSTUKENBROK "EINBECK A SS : Be Nr. 1893. Serpentina. of an: 62. Hochglanz- gewordenen md Vorzüglichstes Putz- und Versilberungs- | berzug-Schnellpolitur. El: te rue mittel, Zum Putzen, Ausbessern und |} Diese Politur wird auf emaillierte Fahrrad- = il Ihre Rt) | y Versilbern schadhaft gewordener Lenk- | 2 teile, wie Rahmen efc., dünn aufgetragen oC 2 SE stangen efc., auch zum Bun EU eben A | @l| und” verleiht denselben dadurch einen nr gegenstände zu verwenden, da das Mittel y , | leichmäßi hö Hochglanz, In 5 einen Niederschlag von reinem Feinsilber ‚| Chemiker Dr. W. Obst's Sl ges Bee) ann) aan (M erzeugt, In Flaschen von 100 Gramm. al) ES D Flasche 65 Pfg, Urs ENERO 1 = |möbel-Potitur || — Y | Nr. 828. Solin. | E 19 IO Dieses Präparat schützt absolut gegen Rost, m | 29 1880 y 5 | selbst bei größter Feuchtigkeit. Solin ist Nr. 313. Gummigrau | 2 oO | kan Eh, aon au neuen! EES : : y ; ER | Fett, welches sich so dünn auf den Gegen- BESS RUN SOIS FTI ene [Gesetzlich gechützkj = stand aufstreichen läßt, daß von einem um#unansehnlichigewordenenfRneu; | 9 fettigsein absolut nicht mehr die Rede sein matikreifen ihre ursprüngliche graue Farbe T | AUGUST STUKENBROK as kann. Der Glanz des Metalls wird durch naturgetreu wiederzugeben. Gummigrau | * EINBECK“ S | dieses Mittel nicht im geringsten ver- wirkt konservierend auf die Gummireifen, BE EINBECK SO 2 mindert, D 30 Pf ist leicht anzuwenden, und die damit er- Sondern entfernt i Ze 2) E oSse 9. zielten Resultate befriedigen allgemein. Das \ auch jeden | Präparat ist vor dem Gebrauch mif etwas S Nr. 3573. Benzin zu verdünnen, weshalb auch die E = Dose reichlich gs gehalten BN um ein Nähmaschinen- eiteree Gefä ö 2 gts 7 weitere Stück 40 Pig. önnen Reinigungspolitur ; Piggot. Pr i Dieses Präparat remo! den Gegen- I 3 RL stand und gibt Abm Cze orden - - j schönsten Hochglanz. esonders > ier- Nr. 700. Veio-Puiz-Creme. empfehlenswert für die Möbel der Nr. 526. Leder-Polier Wirksamstes Puiz- und Poliermittel für al Aa ne abreiben Creme Metalle; macht nicht nur sämtliche Metalle mit dieser Politur vollständig neu N AES Ss blitzblank, sondern entfernt auch jeden erscheinen. Auch für alle anderen Jar Dederweren ale ECS Rostfleck, greift Nickel usw. absolut nicht Arten polierte Möbel vorzüglich ge- Ge C RBIBEdER die erlanas Babe Glanz an. Saubere und leichte Handhabung. eignet, sowie auch bei lackierten | einwrreuesWAugsetenkleaerzn eben I Erfolg überraschend. Dose 12 Pfa, Gegenständen verwendbar. In Glas- 9 ” |) =" flaschen, Flasche 35 Pfg. Dose 18 Pig. I Nr. 1474. Universal-Rostvertilger. Nr. 1440. Flüssiger Putz-Crême. | Vorzüglichstes Mittel, um Rost sicher und schnell von Fahr- Hervorragendes Putzmittel für alle blanken, vernickelten Teile rädern und allen anderen Eisen- und Stahlteilen zu entfernen, : von Fahrrädern, Motorrädern, Automobilen etc, Dieses Mıtiel 1] Der Rost verschwindet sofort von den Gegenständen, wenn schmiert nicht, ist äußerst leicht und bequem zu handhaben und | man sie mit diesem Mittel abreibt. gibt einen andauernd schönen Hochglanz. In Blechflaschen | Dose 12 Pfg, mit Schraubverschluß, Stück 30 Pfg. (110 Nr. 1474. E — OO ——— en = ——— No BE — m an Tr 00— zz E ST e > Teure TEE oD ke u‘ ——n NBECK -- —— AUSGABE 1903 Chemische Artikel zur Radpflege. FABEIIZITIDT | rgesetzlien geschützt. Hartbenzin- Flecken-Stift._ Nr. 947. Benzinol. (Hartbenzin-Fieckenstift.) Besonders hergestellt für Radfa beste existierende Flecken-Reinigungsmittel; beseitigt all Öl, Ölfarben, Teer, Harz, Säuren, Wegenschmiere etc. aus 5 n Kleidern, Uniformen u. dergl. Stück 12 Pfg. Sy gungs Nr. 871 Insektenstichstift „AII Heil“. Extra für Radfahrer hergestellt ! 1 Bequemes und sicheres Mittel, um die Stiche von giftigen Insekten, | wie Mücken, Fliegen, Bienen, Schnaken, Wespen, Ameisen usw., Nr. 208. Gummi-kitt. Garantiert beste Qualität, zuverlässig und zähe, zum Befestigen von Polster- oder Kissenreifen, auch massiven Gummireifen auf Stahlfelgen oder Schlauchreifen auf Holzfelgen, ebenfalls zum Fest- kitten der Korkgriffe auf Lenkstangen. Mit Gebrauchsanweisung. In Schachteln von 80 Gramm. Stück 18 Pfg sofort unschädlich und schmerzios zu machen. Die gestochene Stück 12 Pfg. Stelle wird mit dem Stifte eingeri„ben. E - N E C = e E F für Radfahrer TER Au von dead S = GA SSt Stukenbrok- DD Ve E | Einbeck en ES : = Prompt Re RER = Nr. 1213. Gummi-kiit. Garantiert zuverlässig und zähe, in bester Qualität. Zum Befestigen von Polster- oder Kissenreifen, auch massiven Gummireifen auf Stahlfelgen oder Schlauchreifen auf Holzfelgen, ebenfalls zum Festkitten der Korkgriffe auf Lenkstangen. Eine Gebrauchsanweisung liegt jedem Kistchen bei. In Holzkisten von 500 Gramm. Stück 90 Pfg. Nr. 1327. Verbandzeug für Radfahrer. Dieses speziell für Radfaf ite Verbandzeug er- 2 Ji freut sich einer imme f Nr. 557. Universal-Fleckenstift, auch als außerordentlich i 5 tei letzungen die erste F Nr. 671. Pneumatik-Dichfung. extra hergestellt für Radfahrer, um Öl- sowie sonstige Schmutzfiecken aus 1 en ne Ex S Be Ih den Ze bei eintretendem Detektwenien u Stoffen zu entfernen. Auch für Automabil- und Motorradfahrer besonders = den tere . A x . . 41 er 1 ng, Luftschlauehes due Näce) Datnen aclara zu empfehlen. Gebrauchsanueisung wird Iedet Stift beigegeben. Bequem , cm breit, 2 Tampons das Nachpumpen; besonders bei solchen Schläuchen zu in jeder Satteltasche unterzubringen. Stück 8 Pfg. 1 Kuvert engl. P empfehlen, wo eine auffällige Verletzung nicht zu entdecken / L ist und Ein Luft kozaenı en Mac Der Inhalt einer Flasche Karbollösung, genügt für einen Schlauch: Gebrauchsanweisung. en 2 elaschen. Marton Mk. 1.—. g | Unentbehrliches extra praparıertes $ E = fürFreilaufna oO I H M || 2 A | | Nr. 1206. Kettenglätte „Agil‘“ Nr. 1370. Freilaufnabenfett „Teu = | || in langen Stangen und guter Qualität. Dieselbe bewirkt hohe Schlüpfrigkeit und leichten, geräusch- aaa hergestellt a PaS DeApanlerı [On ae Da aufn nm > ; N ülsen jederzeit zuverlässig fun tionieren, ist die Verwendung € gee MT | | losen Gang der Fahrradkette, und das Tropfen, wie beim Oel, fällt vollständig or In Blechhülsen Unbedingt erforderlich. Die Nadel rd in den Oeler eingeführi Sp ge n n | | mit nachschiebbarem Boden. Größe 22>100 mm, Stück 12 Pfg. gich das Fett in das Nabengehäuse einpreßt. Tube 35 q | hj ? Nr. 500. | ¡Y | | Taschenapolheke | i E\ | ON Konsistentes Kugellagerfeit f ar | 7 ol; R RE | 1 N Nr. 349. „Teutonia“. — Taschen -Apotheke Vorzüglicher Ersatz für Schmieröl. Eine N2 902. | Füllung genügt für Mona Hält sic | für Radfahrer, zur raschen | S vortrefflich in den K Feinste | Hilfe bei Unfällen etc. Ge- Its Kugellsa sparsam. Kein Nach N 5 | brauchsanweisung liegt jeder Kim größere Touren und für kettenlose Räder Menni & | Tasche bei, — Inhalt: Salmiak- y unersetzlich. In Tuben von 50 Gramm | geist, Hoffmannstropfen, Inhalt. } 3 Baldriantropfen, Arnikatinktur, Es extra prapatırk | Eisen-Chlorid-Watte, Gaze- Stück 25 Pfg. zumfesten | Binde, englisches Heftpflaster, findichren.der Salicyltalg, Nadelläppchen mit Bon E | Nr. 312. Stecknadeln sowie Sicherheits Nr. 902. Lele n BS 5 | Kautschuk-Hefipflasterband nadeln. te mennige renner. || für Radfahrer, Touristen, Turner etc. Es ist ein E, f ge, | auf Schirting-Band gestrichenes Kautschukpflaster Stück 60 P g. vorzügliche Qualität und extra hergestellt | | von großer Klebkraft und wird sowohl zum Ver- zum Abdichten der Brenner für Azetylen- er 5 I | binden von Wunden als auch zum Dichtmachen von Zang [CATENA SE NS E = | | | Luftschläuchen etc, gebraucht. QUIS COLE laternen. In Tuben von 20 Gramm Inhali. ni | gewickelt, 3 m lang und 1 cm breit. S nl Stück 35 Pfg. Stück 18 Pfg. Nr. 902. M | ETT = Ben m — 00 ———— B8——— - — ==] E = 00 —— —— m I et E # 77 AUGUST STUKENBROK, EINBECK "4. Deutschland-Fahrradwerke. .'. .'. .'. | | | 00 0e os Sowohl für Tourenfahrer als auch Geschäftsleute ist die praktische Unter- G e ad E kträ er U 5 e à E k n eiz C bringung von Handgepäck und dergleichen am Rade oft von besonderer D g 2 P g Wichtigkeit. Untenstehend biete ich daher eine gute Auswahl solcher Gepäckträger, die sich bestens bewährt haben und deshalb zu empiehlen sind. Ihren Zwecken entsprechend sind sie solide gearbeitet und von praktischer Kon- struktion. Die größeren, die zur Aufnahme schweren Gepäcks bestimmt sind, werden aus Schmiedeeisen hergestellt und sind mit extra starken Riemen versehen. Nr. 1394. Gepäckriemen in bester Qualität, aus starkem Lieder geschnitten, 80 cm lang und 15 mm breit. Vorzüglich geeignet zum Aufschnallen größerer oder kleinerer Pakete auf die Lenkstange. Paar Mk. 1. Gepäckträger nase y NO / 27 Gepäckträger aus sehr Gepäckträger im Gebrauch > a En Gurl mit Riemen, ist sehr praktisch und zusammenklappbar, für große Pakete sowie auch Koffer geeignet. Derselbe hat ein / [ 2 Lag A E eiegantes Aussehen und ist aus Stahl gearbeitet, daher außerordentlich haltbar. Nicht hinderlich für die Bremse und « \ Einfach und praktisch, be- Steuerung. Ausführung fein vernickelt. Untere Platte 181/, cm im Quadrat. Rückwand 27:/, cm lang und 191/, cm breit. WS \ stehend aus zwei mit Haken Nr. 1041. Mit zwei Riemen je 120 cm lang. Gewicht 740 Gramm, ra N und Oesen versehenen Gummi- Stück Mk. 4.70 / \ N bändern aus bestem rotem LE SLT / / < N „ Para-Gummi. Größte Elastizität RR N und Haltbarkeit und schnell- möglichste Befestigung. Be- sonders geeignet, um Kleidungsstücke wie Wettermäntel etc. am Rade zu befestigen und stets mitführen zu können. Länge 24 cm und bis 100 cm ausdehnbar. Paar 75 Pfg. Nr. 1558. Gepäckträger in leichter Ausführung, elegante Form und sauber vernickelt. Der Vorteil dieses Gepäckträgers liegt darin, daß das eine Teil desselben leicht aus der Klaue welche an der Nr. 960. Gepäckträger. Lenkstange befestigt wird, heraus- u E Y Vernickelt, von sehr elegantem Aussehen und größter AS ESO CECRIIES an Haltbarkeit. Die Befestigungsklammern sind ge- stande in der Hand weiter getragen seizlich geschützt, auch ist der Halter sehr leicht werden kann. Mit besonderem arı der Lenkstange anzubringen. Ganze Länge 1 16 cm, Riemenlänge 65 cm. Gewicht 170 Gramm, Eau zweiikräifigen ne Stück Mk. 1.35, 9 cm breit. Gewicht ca. 240 Gramm. Stück Mk. 1.60. aus Bindfaden geknüpft, leicht zu öffnen und zu schliessen, Dieses sehr praktische Gepäcknetz kann den verschiedensten Zwecken dienen, Es ist sowohl am Rade festzubinden, als auch auf dem Rücken zu tragen. Für kleinere Pakete sehr geeignet und beliebt, Stück 60 Pfg. Nr. 1047. Gepäcknetz, das sehr schnell und in be- / quemster Weise an der Lenk- / / stange angebracht werden kann. Besonders zur Auf- / nahme kleiner und mittelgroßer Pakete geeignet, aus kräftigem Hanfbindfaden gefertigt, oben zum Zuschnüren, Stück 55 Pfg, Nr. 690. Gepäckträger Nr. 160, Gepäckträger für das Hinterrad zum Befestigen am Vorderrad - Steuerrohr. Unverwüstlich im Gebrauch, da aus bestem mit einer Vorrrichtung zum Abstellen des Hinterrades verseh i Material angefertigt; es ist deshalb dieser Träger schon für grösßeres Gepäck zu benutzen, unbefugte Benutzung geschützt werden kann. Der bewegliche drehbare hinfere ehnengegen und Die Gepäckstücke ruhen fest und sicher, und der Träger ist während der Fahrt nicht hinderlich. die Speichen und sperrt das Hinterrad dadurch ab, i Höhe 28 cm, Breite 20 cm, Tiefe 16 cm. Mit zwei Riemen, je 75 cm lang. Gewicht 1000 Gramm, Der Gepäckhalter i 17H große Tragfähigkeit und ist beim Fähren nicht Mg ge EN Bes etäelne Länge 240 mm, Breite 110 mm, Länge der Riemen ca. 660 mm, Gewicht Stück Mk, 3,25. Stück Mk; 7 ca. 400 Gramm. mm R 0 GE , SS — u en è 158 y : „aii — ı u | A —————— Ir oT en oa ce | ——————— = E ; Fa —oD — aA ee — SZ ——— O o Nachstehende Peitschen liefere ich in bester und sauberster Ausführun s vorzüglichem Material gearbeitet, mit hochfein - ü 9, au g i f 5 vernickelten Beschlägen und Schutzhüllen für die Peitschenhalt pP Nr. 152 d n Rohr ri It Rad ahrer Peit chen alter. Die Peitschen 1 und 155 sind aus Rohr hergestellt, Nr. 152, Nr. 155, Ne. 158, Nr. 473, * EN O % es x + Se = H SEIT S5 $. RS, ETSII TETTI, SSA ur Q RR Nr. 929, tahleinlagen versehen, wodurch sie fast unzerbrechlich sind. Nr. 162. Peitschenhalter Nr. 306. Peiischenhalter aus Stahlblech gepreßt, in haltbarer und vernickelter mit federnden Backe Ausführung, Gewicht 35 Gramm. stanzter Klaue, sef Stück 13 Pfg. Gewicht 28 Gra mn mn Nr. 1292. Degenstock aus Bambus mit abnehmbarem Oberteil, 1 ca. 31 cm lang und wird in den Stoc n. = DD Stück Mk. 1. . CD | aus Kongo-Eiche mit natur-gebo Nr. 1285 & Degenstock handlich und bequem. Die li Quaiität, kantig, verziert und hat eine Länge von ca. 35 cm. Stück Mk. 4.20. = ———— I == E = LE =_= N aus Kongo-Eiche mit gerader Krücke, hand und Nr 2711. Degenstock bequem im Tragen. Die Klinge isf i 2 - festigt, von vierkantiger Form und ca. 48 cm Länge. Dieselbe wird, nz € ert befindlichen Knopf gedrückt hat, herausgezogen. Nr. 472, Nr. 2541 che Eiche Nr. 271 2. Degenstock Hirschhorngriff und versilberter Zwinge bunt gehärteter und ziselierter Klinge, von ca. 35 cm Läng Durch Drücken des Knopfes, welcher sich am Griffteil bzf Stück Mk. 7. == Nr. 1293. Sehr eleganter Schießstock Tf . tion, mit feinem bequemen Horngriff, Dieser Stock sieht aus wie e stock, es ist ihm nicht anzusehen, welchem Zwecke er dient, De die Patrone in den Lauf gesteckt und der Griff wieder aufgesetzt. baren Feder springt der Abzugshahn hervor und nachdem man die geschraubt hat, ist der Schießstock schußfertig. Hierzu passen die Flob one 568, 559, 560 und 567 auf Seite 186 des Kataloges. Stück Mk. 21. Radfahrer - Peitschen. Nr. 152. Radfahrer-Peitsche aus Rohr, mit vernickeltem Kı.opf und Schutzhülle, Stück 70 Pfg. Nr. 155. Radfahrer-Peitsche aus Rohr, mit vernickeltem Klauengriff und Schutzhülle führung, Länge ca. 100 cm. Stück 95 Pig. Nr. 158. Radfahrer-Peitsche aus Rohr, mit Stahleinlage, stark u Hirsch-Kronengriff und starker Schutzhülle, Länge ca Nr. 473. Hunde-Peitsche mit kurzem Rohrgriff, der am oberen End versehen ist, wodurch solche auch im Falle der Not als Wa U Leder geflochten. Länge ohne Schnur gemessen ca. 80 cm. Stück Mk Nr, 929. Radfahrer-Peitsche aus Rohr, mit Stahleinlage, sehr stark und haltbar, mit fein vernickelter Pfeife und Schutzhülle. Länge ca. 110 cm. Stück Mk. 1.50. Nr, 472. Hunde-Peitsche in sehr starker Ausführung, aus bestem Leder gef gearbeitet, so daß sie zusammengerollt in der Tasche oder au gebracht werden kann, Länge ohne Schnur gemessen ca. % Nr. 2541. Radfahrer-Peitsche, sehr solide und kräftig, mit Stahleinlage, v bewickeltem Griff und Lederhandriemen, Länge ca. 100 cm. Si Nr. 2542. Automobil-Peitsche mit angehängtem Lederriemen, aus Rohr, mit u Schlaufe und Lederriemen in solider Ausführung, Länge ohne Rieme gut zu handhaben. Stück Mk. 2.60. Nr. 1211. Herren-Reitstock aus Gittarohr mit Hirschhorngriff, versilberter Zw ganze Länge ca. 80 cm. Stück Mk. 4.80. Nr, 2455. Radfahrer-Peitsche aus Weichgummi hergestellt. Der Griff ist mit hart und des bequemen Anfassens wegen fein gerippt. Diese Peitsch sames Verteidigungsmittel zu gebrauchen. Ganze Länge ca. 72 cm. Nr, 3527. Radfahrer-Peitsche, auch als Automobil-Damenpeitsche zu verwenden, aus Bar angehängtem Lederriemen, sauber vernickeltem Hundekopf, Schlaufe aus Leder. Län Riemen ca. 28 cm. Stück Mk. 1.50. Nr. 1208. Herren-Reitstock aus spanischem Rohr mit versilbertem, modernem Gri schlaufe, In eleganter Ausführung, ganze Länge ca. 82 cm. Stück Mk. Nr. 2543. Damen-Peitsche aus Rohr, biegsam und elastisch, schwarz lackierter Griff, Länge ca. 80 cm Stück 95 Pfg. e zu ve ff, unten mit Leder- 0. DE = Nr. 2138. Damenpeitsche aus Rohr, mit vernickeltem Griff, gern gekauites Muster; Länge ca. 84 cm | Nr, 1211, Nr. 2455, Nr, 3527, Nr. 1208. Nr. 2543. Nr, 2138, Stück Mk. 1.65. Il | PT Y U — _— — DO—— — — ggg ang — po — = = =— mE ala} AUGUST + Nr. 1900. Vorhangschloß. In besonders starker, sauberer Ausführung besier Konstruktion. Durch den aufspringenden Bügel, guten Sicherheits- Chubbschlüssel, Messings ber über dem Schlüsselloch, ist da hloR sehr beliebf. In sc rz ema ter Ausführung. Gewicht ca. 200 G m. Mit 2 Schlüsseln. Stück 70 Pfg. d von springendem verzinnten schieber versehen. Stück 55 Pig. > = Nr. 116. Vexierschloß ohne Schlüssel, öffnet sich da- durch, daß der Kranz seitlich gedrückt wird, vernickelt. Nr. 115. Vexierschloß ohne Schlüssel, öffnerf sich da- durch, daß die Verzierung seitlich gedrückt wird, vernickelt. Gewicht ca. 4 Gramm. Gewicht ca. 10 Gramm. Stück 25 Pfg. Stück 30 Pfg, Die Vexierschlößchen Nr. 116 und 115 sind aus Messing, fein vernickelt und poliert, mit farbigen Verzierungen; sie werden ohne Schlüssel geliefert. Um die Schlösser zu öffnen, genügt es, Nr.1998. Vorhangschloß, in guter, kräftiger Ausführung, fein schwarz lackiert, mit selbsttäfig auf- Bügel Sicherheits -Dornschlüssel. Die Schlüsselöffnung ist mit Messing- Gewicht ca. 110 Gramm. Mit 2 Schlüsseln. STUKENBROK, EINBECK | = aa. AUSGABE DE Fahrrad-Schlösser. Sämtliche Schlösser werden mit 2 Schlüsseln geliefert, damit stets ein Reserveschlüssel vorhanden ist. Mein besonderes Augenmerk Haltbarkeit und Zuverlässigkeit der Schlösser sowie auf ein leichtes Gewicht derselben geleat. n Schl Sicherheits-Chubb-Schlüsseln versehen, wodurch ein unberechtigtes Öffnen fast unmöglich ist. Nr. 540, Dieses mit und A KEI 0, Nr. 1420. Fahrradschloß für Satteltasche, mit aufspringendem Ausführung. Gewicht ca. 10 Gramm. Dieses Schloß wird auch meinen sämtlichen Maschinen Bügel, in vernickelter beigegeben, Stück 40 Pfg. Nr. 99, Einzelner Schlüssel Vorhangschloß. ausgestattete Schloß besitzt selbsttätig aufspringenden verzinnten Bügel, ist schön schwarz lackiert und von solider Konstruktion. Gewicht ca. 110 Gramm. Mit 2 Schlüsseln. Stück 30 Pfg. es... Deutschland-Fahrradwerke. .'. .. L Nr. 429, Bügel, schwarz emailliert, sehr sicher schließend. Gewicht ca. 50 Gramm. Mit 2 Schlüsseln. Stück 50 Pfg. habe ich auf größte Die besseren Schlösser sind fast durchweg mit einem Ziffer - Dornschlüssel Fahrradschloß. Fahrrad-Uhrenschloß kräftigen, Uorzüglich und haltbar, mit auf- mit aufspringendem Bügel, öffnet sich springendem, vermessingtem nur, wenn der kleine Zeiger auf die betreffende Stunde, der große auf die beireffende Minute gestellt wird, we che auf dem beıgegebenen Schlüssel ver- merki sind. sind sortiert. Die Zeiten der Schlösser Der Schloßbügel wird einfach um Kette und Kettenrandkranz Nr. 2413. Fahrradschloß in Form eines Ringes, sehr leicht und bequem in der Westentasche zu tragen, mit flachem Schlüssel und ver- messingtem, beim Schließen selbst- tätig aufspringendem Bügel. Gewicht ca. 27 Gramm, Mit 2 Schlüsseln. Stück 30 Pfg. gelegt und ins Schloß gedrückt. wicht ca. 115 Gramm, Mit 2 Schlüsseln Nr. 617. mit aufspringendem, vermessingtem Bügel, in schwarz emaillierter Ausführung und eingeprägten Verzierungen. Das Schloß wird um Kurbel ndl fa und der Bügel einfach eingedrückt, Gewicht ca. 75 Gramm, die Verzierunaen seitlich zu schieben, worauf das Schloß zu obigem Schloß, oeöffnet werden kann. Stück 6 Pfg. Lj A S Nr. 2470. Fahrradschloß mit sogenanntem Chubbschlüssel versehen, fein schwarz lackiert, mit starkem Bügel, Handliches bequemes Schloß, Gewicht ca. 80 Gramm, Mit 2 Schlüsseln. Stück 70 Pfg. Nr. 2406. Fahrradschloß mit rundem verzinnten Bügel und Doppelbart-Zifferschlüssel, fein schwarz lackiert, mit Messingnieten, gute dauerhafte Qualität, Gewicht ca, 75 Gramm, Mit 2 Schlüsseln. Stück 50 Pfg. Nr. 118. 00 00 F+ Fahrradschloß, sogenanntes Bulldoggschloß, mit aufspringendem, vermessingtem Bügel, flachem Schlüssel, fein schwarz lackiert. Gewicht ca. 75 Gramm. Mit 2 Schlüsseln, Stück 45 Pfg. Nr. 430. Fahrradschloß mit selbsttätig aufspringendem Bügel, fein schwarz lackiert, Bügel vermessingt, sehr sicherer Stechschlüssel. Gewicht ca. 36 Gramm. Mit 2 Schlüsseln. Stück 35 Pfg. 160 Nr. 118. Kette sehr zuverlässig und gut vernickelt, Ge- Stück Mk. 1.50. Fahrradschloß ahmenrohr gelegt Mit 2 Schlüsseln, Stück 70 Pfg. Nr. 1271. Fahrradschloß mit gufen Zuhaltungen und sicherem Schlüssel, fein schwarz lackiert, mit eisernem Bügel. Gewicht ca. 20 Gramm. Mit 2 Schlüsseln, Stück 30 Pfg, Slück 20 Pfg. für Schlösser 38 cm lang, mit 2 Ringen, _ Fahrradschloß mit Schlüssel, Messing poliert und vernickelt. Gewicht ca. 8 Gramm. Mit 2 Schlüsseln. Stück 30 Pfg. Y Gewicht ca. 60 Gramm, ee a0 — I — oo om 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumaiiks. FE LH E — a —— O AUSGABE Be .. Nachstehende Fahrradschlösser mit Kette sind sehr beliebt und werden wegen ihrer bequemen Handhabun ng ft. WUl man das a rra = E OSSCTP. gegen Benutzung Unbefugter sichern, s0 ist in wznigen Augenblicken das Rad mit diesen Schlössern f geschlossen. Diz Sc 5 2 sich durch größte Haltbarkeit und Zuverlässigkeit sowie leichtes Gewicht aus und werden sämilich mit 2 Sd DD 7 MW Nr. 2405. Fahrradschloß für Speichen. Das Schloß ist sehr praktisch, da es permanent an Nr. 1274. Fahrradschlo 2 Nr. 1273. Fahrradschloß der hinteren Gabel befestigt bleibt. Durch Drehen e : geo Nr. 105. Fahrradschloß. mit Kette. Von solidester Kon- des Schlüssels springt der Bügel des Schlosses mit Kette. In sauber vernickelter Sauber vernickelt, mit starker Kette, struktion, in vernickelter Aus- selbsttätig auf und wird durch eine Feder festgehalten. Ausführung. Die Keite kann, wie die sich beliebig festziehen läßt, ohne führung. Die Kette kann beliebig Das Rad ist in diesem Falle fahrbar. Will man. das an Zeich BB daß das Schloß extra geschlossen eng zusammengezogen werden, da Hinterrad festschließen, so genügt es, die Sicherheits- a ZI ED werden muß. Es ist also nur zum Jedes Glied den Schließhaken feder seitlich zu ziehen und den Bügel ins Schloß durch den Bügel in jeder beliebigen Aufschließen der Schlüssel erforder-- bilden kann. Zum Aufschließen zu drücken, so daß 2 Speichen dazwischen liegen, Länge festgeschlossen werden. lich. Länge 38 cm, Gewicht ist der Schlüssel erforderlich. wodurch das Rad nicht zu benutzen ist. In sauberer Gewicht ca. 40 q. Mit 2 Sc} ca. 110 g. Mit 2 Schlüsseln. Gewicht ca. 90 g. Mit 2 Schlüsseln. schwarzlackierter Ausführung. Gewicht ca. 200 9 E CA IMINZSENEE N | Stück 55 Pfg. Stück 55 Pfg. Dz2Se sein. Stück Mk. 1.65. Stück 55 Pfg. | Die Hosenklammern sind aus allerbestem Material gefertigt und | gute Federkraît. Um diese zu erreichen, werden die Federn zı | osen ammern un sen ä er gebogen und hierauf jedes einzelne Stück gehärtet. Die auf dic j o. klammern besitzen die denkbar größtz2 Federkrafît, bleiben lange Ze il allen anderen Fabrikaten vorzuz ls ij => I N y SERE u j Nr. 221. Hosenklammern = > ; in gebläuter Ausführung, vorzügliche Qualität. Paar 4 Pfg. Nr. 1164. Hosenklammern, Nr. 222. Hosenklammern, sehr praktisch, mit Feder- und Klappverschluß. In guter ver- mit herauszieh Feder un wie vorstehend, jedoch poliert und vernickelt. Paar 6 Pig. nickelter Ausführung. Paar 24 Pig. in bester vernic! Ausfü DO DO D) Nr. 223. hosenspangen Nr. 331. Hosenklammern, | ET Y in guter und dauerhafter Qualität, von ovaler Form, fein schwarz i ‚ualität, in gebläuier Ausführung. Paar 10 Pig. En lackiert. Die Befestigung derselben ist sehr bequem und einfach, Exirazfeine QUA N ge AE O g I} Nr. 613. Hosenspangen, da die Spangen nur über das Beinkleid geschoben werden. I verstellbar, aus durchsichtigem Zelluloid, einfache, bequeme Be- Paar 6 Pfg. | I i festigung durch Einhaken. Paar 40 Pfg. Nr. 503, Hosensfege, / > bequem anzubringen und leicht abnehmbar. Starker Gummizug mit Klammern an 4 7 beiden Seiten; auch Turnern, Reitern, Jägern etc. sehr zu empfehlen. A Nr. 1030. Paar 18 Pfg. L Knieschützer 7 gegen Näss2, au Y AN bestem Stoff, inac gummiert, daher wasserdicht, oben mil Band versehen zum Zubinden. Paar Mk. 3.25. Nr. 1059. ao Lenkstangen- Nr. 991. Hosenbeine A RE aus bestem gummierten Bei Mitbenutzu (LL MUDAN mantels wird Stoff; schützen die Hände unbedingt gegen Ee Regen und Kälte. £ À Paar Mk. 1.30. ässigst Nr. 552. Hosenhalter „Famos“, praktisch als Hosenhalter, auch als Kleiderraifer für Damen zu verwenden. Der Hosenhalter „Famos“ springt nicht ab, das Verbindungsband ist aus bestem Gummi hergestellt, durch einen einfachen Fingerdruck leicht anzubringen und abzunehmen, sowie auch bequem in der Tasche mitzuführen. Paar 12 Pig. 00 — 00 N E = R = I ug PR :’° AUGUST STUKENBROK, EINBECK {ff Ff =D] 1 OOo Te I] AUSGABE 1903 BF Fußhalter. Im Nachstehenden biete ich meinen werten Kunden ein reichhaltiges Sortiment Fußhalter, für alle Sorten Pedale passend. Ich möchte deren Beschaffung ganz besonders empfehlen, zumal man in den letzten Jahren immer mehr zu der Überzeugung gekommen ist, daß sich Fußhalter nicht nur bei Rennern bewähren, sondern auch für Tourenmaschinen ebenso praktisch sind und große Annehmlichkeiten bieten. Bei Rädern, die mit Freilaufzahnkranz aus- gestattet sind, sollten Fußhalter überhaupt nicht fehlen. ala} OO NASA NE \ D Nr. 1401. Nr. 2482. —/ Nr. 252. Fußhalter für Flügel- oder Zackenpedale, Fußhalter für Zacken- oder Flügelpedale, Fußhalter für Flügel- oder Zackenpedale, I, neue geschlossene Form, aus hartem Draht hergestellt. aus rundem, starkem Stahldraht gefertigt, in fein vernickelter Aus- äfti lits i i i N net für RennrahrerhmilRumikoptächranbenfe kantigen führung‘ Dieselben BRZSeN für sämtliche Zacken-Pedale, da sie in Rr tHgE TEMPE ENSE Qua tab amilfapelaSchraubenaverniciel nterlegscheiben, in guter vernickelter Ausführung. jeder Breite verstellbar sind. Aeußerst dauerhaft und zuverlässig. Gewicht ca. 80 Gramm. Gramm. Paar 30 Pig. Gewicht ca, 90 Gramm. Paar 25 Pfg. Paar 35 Pfg. : Nr. 320 Nr. 1873. / Nr. 1250. Fußhalter für Flügel- oder Zackenpedale, Fußhalter für Flügel- oder Zackenpedale, Fußhalter für Flügel- oder Zackenpedale, sehr praktisch im Gebrauch, von unverwüstlicher Qualität und gut sehr solid; derselbe ist mit Leder bewickelt, um das Schuhzeug bevorzugtes Be mit einer ne vernickelt. vernickelt. Passend für Rennpedale, mit zwei Schrauben zu be- nicht mit dem Metall in Berührung zu bringen. Bei gelben Schuhen Gewicht ca. 100 Gramm. festigen. Die Seitenteile schmiegen sich sanft federnd an den Fuß sehr zu empfehlen, vernickelt. Gewicht 80 an E Paar 45 Pfg. an. Gewicht ca. 130 Gramm. Paar 50 Pfg. Paar 65 Pfg. | Y \ ( DW / I 9 Nr. 806. Fußhalter für Flügel- Nr. 319. Nr. 711. Nr. 1400. | oder Zackenpedale. Fußhalter für Gummipedale, Fußhalter für Gummi - Flügelpedale, Schraube, | ſeicht und Baal en be STESI AUS UNGEN Stahldraht fast unverwüstlich, verstellbar, in vernickelter Ausführung, sein Er grogen In C len solider, gut vernickelt, mitScheibe | gt, zwei y DIA n Z ic) r Ausführung. r je d j - = Gewicht ca. 135 Gramm. mit langen Stahldrahthaken. Gewicht ca. 100 Gramm. länge verstellbar. Gewichten, a ae ne en | a Paar 65 Pig. Paar 50 Pfg. Paar Mk. 1.20. Stück 12 Pfg. 1} - - m m O0 —— — A — — = —00= — 4 — ho a ru N Fr a —__ W, |7° AUGUST STUKENBROK, EINBECK +: SO Y ES Deutschlands ältestes und größtes Spezialhaus für Fahrräder. | (6 | <a — Fußhalter, Gewehr- und Säbelhalter. Fußhalter sind allen Radfahrern, die Freilaufräder benutzen, ganz besonders zu empfehlen. | vermieden wird. In starker, gut vernickelter Aus- In guter, solider Ausführung, Gewicht ca. und Schraube. Gewicht ca, 80 Gramm. führung, Gewicht ca. 110 Gramm. Paar 70 Pfg. 90 Gramm, Paar 60 Pfg. Paar 60 Pig. | DD | Do Nr. 3592, Fußhalter für Zackenpedale en A nes | mit 2 Schrauben zum Befestigen an dem Seitenteile. ü 7 5 i ußhalter für Zacken- oder Flügelpedale, H Dieser Fußhalter ist mit einer Feder versehen, und Kußhalfen für, Zackenpedale. für Renn- oder Gummipedale vorn mit Lederschuh zum Festschnüren, daher fr Pie Weit I hat den Vorteil, daß, wenn der Fahrer den Fußhalter Mit 2 Schrauben zum Befestigen an den aus Leder, verstellbar. Diese Fuß- stellbar. Für solche Fahrer, die gern fest in den F n nicht gleich richtig mit dem Fuße fassen kann, also Seitenteilen, Der Lederriemen ist verstell- halter passen sich der Form des wollen, unentbehrlich und sehr beliebt. Die 5 € 2 [ vielleicht oben darauf drückt, sich der Fußhaken var, so daß der Fußhalter der Form des Fußes genau an. Die Befestigung ge- diesen Fußhaltern besonders geschont. Gewicht ca Sramm N nach unten biegt, wodurch ein Zusammendrücken Fußes entsprechend gestellt werden kann. schieht einfach und zwar durch Mutter Paar Mk. 1.20 If Rs | | 1 I Für den Kolben. Nr. 1419. Fußhalter für Renn- \/, I BB / Mit: IS / U =S L \ Y \ n — {| = oder Flügelpedale, Si N = ij N Nr. 672. Für die Gabelsch vorn mit Leder bezogen, in fein vernickelter = Nr. 1874. Fußhalter Nr. 674. Gewehrhalter. Nr. 672. Säbelhalter. Ausführung. Dieser Fußhalter ist verstell- für Renn- oder Flügelpedale Höchst praktisches Befestigungsmittel für Jagdflinten und andere Gewehre, ic bar und kann genau der Breite des Fußes mul Leder bezogen in vernickelter Aus- um sie an Fahrrädern mitführen zu können. An jedem Rade in wenigen und Seitengewehre an Fa ührung, passend für Rennpedale. Sehr 2 Tees : > bringen und solche sicher angepaßt werden. Die Verstellung geschieht stabil und elegant» Durch den Leder- Minuten anzuschrauben, für Jagd- und Militärpersonen unentbehrlich. Eine wodurch der Fahrer in 5s durch Lösen und Anziehen von 2 Mutter- PeEuB) der nen übergezogen und daher Beschädigung der Waffen ist bei Benutzung der Halter ausgeschlossen. Dich Kaehinderi Ww o ; eicht erneuert werden kann, ist ein tat $ : 0 in ver- Säbels in die Sp g schrauben. Besonders kräftige und solide vorzüglicher Schutz des Schuhzeuges Starke; haltbare; Qualität ZA SQ Gerz iellbarer Austühzung, TeinEver schlossen. Gut 2 Ausführung. Gewicht ca. 160 Gramm. gebildet. Gewicht ca. 145 Gramm. nickelt, mit zwei je 60 cm langen Riemen. Riemen. Paar Mk. 1.40. Paar 80 Pfg. Paar Mk. 2.30. Paar Mk. Fahrradständer und Fahrradwandhalter. Nr. 22%. Fahrradwandhalter in schwarz lackierter Ausführung. Der Halter wird an der Wand befestigt und das Rad am oberen Rahmen- rohr aufgehängt. Die Arme sind beweglich und werden bei Nichtbenutzung des Halters eingeklappt, s0 daß er nur den geringsten Raum beansprucht und nicht hinderlich ist. Zur Schonung der Emaille sind die Enden mit Gummischlauch überzogen. Stück Mk. 1.10. AS Nr. 684. Fahrradständer, Is RS E 2 e sehr praktisch. Die A Ss Nr. 990. Fahrradständer, 168 7 verstellbar, also Y aus rundem Schmiedeeisen hergestellt, fein schwarz lackiert. Der obere Teil ist Nr. 1323. Fahrradständer und für alle Ra: g mit rotem Tuch bewickelt, so daß die Emaillierung des Fahrrades nicht beschädigt mit schwerem Fuß, für Herren- und Damenräder passend, fein schwarz lackiert Fein schwarz lackier | werden kann. Das Rad ruht durchaus sicher, daher eignet sich der Ständer auch und bronziert. Der (Träger ist in der Höhe verstellbar und nach jeder Richtung Arme sind mit roten A M vorzüglich zur Ueberwinterung des Rades. Ferner bietet er den Vorteil, daß man hin drehbar, daher vorzüglich beim Putzen zu gebrauchen; auch ist eine Be- um CERES r I bei Benutzung desselben während des Putzens der Maschine beide Hände frei hat. schädigung der Emaille ausgeschlossen, weil die in Frage kommenden Stellen verhin ern. | 5 Stück Mk. 1.--. mit Stoff ausgelegt sind. Stück Mk. 2.90. Stück Mk. 1.80. D= — EEE 2 — 00 —— = E m ee ame —n DO = _— — - _— Tr Tr = Eee un Eu 163 00 AUGUST STUKENBROK, EINBECK | ON | e Deutschiand-Fahrradwerke. .. .. | AUSGABE 1908 = I—) ..o ah E 9 D Beim Radfahren oder auch bei Ausübung anderer Sports sind nachstehende Gamaschen und Hosenstulpen besonders emptehlensw das Beinkleid gegen Schmutz und Staub in weitestem Maße und bieten aucı beim Fahren selbst große Annehmlichkeiten. auch zum Wärmen. Einen besonderen Wert habe ich darauf gelegt, daß sich sämtliche Gamaschen Nr. 653. Gamaschen aus grünem Schilfleinen, mit Fußdecke, kräffigem Gummieinsatz und vier Ver- schlußknöpfen. Höhe 17 cm. Paar Mk. 1.30. Nr. 655. Hosenstulpen ıs genarbtem schwarzen Ledertuch, n hoch, mit dreifach verstellbarem derverschluß, praktischster und zu- verlässigster Verschluß, Paar 60 Pfg. Nr. 2162. Hosenstulpen Nr. 470. Hosenstulpen us sehr feinem starken Kunstleder, schwarz in sehr feiner Ausführung, aus narbt, innen mit grünlichem Schilfleinen ge- genarbtem schwarzen Leder. Diese füttert, zumachen, da sie Paar Mk. 1.70. Nr. 2653. Hosenstulpen aus kräftigem,schokoladebraunemRind- leder hergestellt, mit sehr praktischem werschluß, Das An- und Ab- dieser Hosenstulpen ist äußerst ht und einfach, da dieseiben nur umgelegt zu werden brauchen und sofort festsitzen. 13 cm hoch. Paar Mk. 2.9. Sehr leicht und bequem an- und ab- nur über das Beinkleid geschoben werden und die inneren Federn ein glattes Anliegen ermöglichen. Ganze Höhe 11cm. Gamaschen und Hosenstulpen. Nr. 3447. Gamaschen aus bestem schwarzen Schafleder gearbeitet, mit $fachem Verschluß, mit sehr solidem Gummizug und breiter starker Gummi -Fußstrippe, hinten besonders abgesteppt; sehr haltbare empfehlenswerte Gamasche von vor- züglichem Aussehen. ca. 17 cm. Paar Mk. 2.40. Ganze Höhe ne TE T E A [D EZ Ls A LS Nr. 657. Hosenstulpen aus wasserdicht imprägntertem Schilf- leinen mit drei Verschlußknöpfen und starkem Gummizug, schonen das Bein- kleid vorzüglich, ca. 17 cm hoch. Paar 90 Pfg 16 cm hoch, Paar Gamaschen sind weich gearbeitet und mit Gummizug ausgestattet, wodurch sie sehr bequem sind. k. 1.75. me ; Nr. 1882. Umlege- Gamaschen „Famos“. Ein gutes und praktisches System, ohne Hackenteil, mit starkem Gummi- zug, wobei der Verschluß mittels Haken und Ring bewirkt wird. Das An- und Ablegen geschieht in wenigen Sekunden, auch paßt diese Gamasche für jede Beinstärke. Aus prima imprägniertem wasserdichten Schilfleinen gefertigt, mit Segeltuch gefüttert. 25 cm hoch. Paar Mk. 3.30. & 3} > Nr. 656. Hosenstulpen aus schwarzem Patentledertuch, 16 cm hoch, mit starkem Gummizug und drei Verschlußknöpfen. Paar 95 Pfg. Nr. 1503. Promenaden- Gamaschen aus feinem blauen Tuch, mit 4 Ver- schlußknöpfen, starkem Gummizug und Gummistrippe, innen sauber abge- füttert und Hackenteil durch Leder- besatz verstärkt. Die Fußdecke ist mit Zierknöpfen versehen. Sehr elegante Gamasche. Paar Mk. 3.60. Nr. 1737. Dieselbe Gamasche wie vor- stehend, in grau, mit Perlmutter-Zier- knöpfen. P Mk. 3.60 Nr. 2508. Hosenstulpen aus imprägniertem wasserdichten so- genannten Togostoff, mit drei Feder- verschlüssen, solide und dauerhafte Stulpen, in schwarzer Farbe, Höhe 16), cm. Paar Mk. 1.20, Nr. 654. verschluß. und anzubringen. 16 cm hoch. Paar Mk. 1.80. Nr. 25. Hosenstulpen aus feinstem Lackvachetteleder, weich gearbeitet, in sehr feiner Ausführung, mit drei verstellbaren Verschlüssen. Diese Gamaschen sehen sehr elegant aus, lassen sich schnell und Izich! reinigen, sowie bequem anbringen und ablegen. Gänze Höhe 15 cm. Pzar fik. 2.83. Nr. 2656. Hosen- siulpen aus prima farbigem Schafleder her- gestellt, mit 3 verstellbaren Leiter- Hosenstulpen sehr elegant und äußerst haltbar, aus hochfeinem schwarz melierten Gummi- tuch, mit dreifach verstellbarem Feder- Mit einem Griff zu lösen Nr. 2231. aus kräftigem schwarzen Moutonleder, mit patentiertem Nadelverschluß, an den beiden oberen Oesen angesetzt, nach unten gestoßen und schließt die Nr. 469. Hosenstulpen aus feinem braunen Leder in weicher Ausführung, mit Gummizug. Mit drei Verschlußknöpfen zum Einhaken. Vor- zügliche Ausführung, Ganze Höhe 16 cm. Paar Mk. 1.85. Radfahrersiulpen Die Nadel wird tulpe selbst- schnallen versehen, welche ein täfig. Beim Lösen wird die Nad 5 el einfach ges ans Rund oder er- herausgezogen und fällt die Stulpe im Augen- möglichen. Sehr solide und gern blick selbst vom Fuß. Vorzüglichster und gekaufte Hosenstulpe. 20 cm hoch. Paar Mk. 2.65. bisher unerreichter Verschluß. ca. 16 cm hach Paar Mix. 3.30. Die hohen Gamaschen schützen In der kälteren Jahreszeit dienen dieselben leicht und bequem anlegen und abnehmen lassen. ert. Nr. 1675. in sehr guter Ausführung, aus prima gummiertem Segeltuch, schwarz ge- narbt, mit dreifachem verstellbaren Federverschluß., Der Absatz sowie die Fußdecke sind zur Verstellung be- sonders mit Leder abdesienni: Mit starkem Gummisteg. Diese Gamasche ist sehr bequem an- und abzulegen. öhe 25 cm. Paar Mk. 3.30, Nr. 1. Hosenstulpen in besonders kräftiger Ausführung, aus starkem braunen Rindleder, mit drei verstellbaren Verschlüssen, somit der Stärke des Beines anzupassen. Ganze Höhe 15 cm. Paar Mk. 1.50 Nr. 2655. Hosenstulpen aus schwarzem abwaschbaren Leder- tuch, unten mit Ringfeder, oben mit verstellbarem Schnallenverschluß ver- sehen. Sehr beliebtes und gern ge- kauftes Modell. 20 cm hoch. Paar Mk. 2. —, Nr. 2654, Hosenstulpen aus bestem farbigen Schafleder ge- arbeitet mit verstellbarem Schnallen- verschluß, am unteren Ende mit Ring- feder-Verschluß, Durch diese Konstruktion hat die Gamasche einen tadellosen Sitz und ein sehr gefälliges Aeußere, weshalb dieselbe gern gekauft wird. Paar Mk, 3.35. O0 ao oo 164 oD- Gamaschen Nr. 20. Tourengamaschen aus prima wasserdichtem imprägnierten Schilfleinen, ganz gefüttert, mit dauer- hafter Verschnürung und Lederstrippe. Höhe ca. 40 cm. Paar Mk. 3.45. ß SITZT EE M | ARN Dr Cll I IN ——n ' UAN M | Ui M Ga) / Nr. 3650. Sportgamaschen in sehr sauberer und feiner Verarbeitung aus grauem Cordstoff hergestellt, innen abgefüttert, Schnürleisten mit Leder unterlegt, verstellbaren Lederstrippen mit Schnalle, Hackenteil mit Leder ver- stärkt, DieseGamasche wird von Sports- leuten sehr gern getragen, dieselbe sitzt sehr weich und angenehm, und schützt vorzüglich gegen Kälte, Ganze Höhe ca. 40 cm. Paar Mk. 5.75. Sehr beliebte hohe Gamasche mit Ringfeder-Verschluß, wodurch sich solche bequem an- und ablegen läßt, Aus schokoladeb , ge- narbten Leder gearbeitet, oben und unten besonders mit Leder einge- faßt und ebgesienpl Sehr beliebte Gamasche für alle Arten Sport, und Im Tragen unverwüstlich. Ganze Höhe ca.35 cm. Paar Mk. 8.25. Nr. 1235. Gamaschen, sogen, Transvaalgamaschen, ganz aus braunem Rindleder gearbeitet, in vorzüglicher Ausführung. Das Anlegen dieser Gamaschen ist sehr bequem und werden dieselben ver- leder, mittelst des ringsherumgehenden schlüssen. Ri festgeschnallt. Sehr be- gerade diese Gamaschen bei Motor- liebte Gamasche für Motorfahrer, fahrern und Automobilisten beliebt, Jäger, Landwirte etc,, da sie auch da sie vorzüglich gegen Kälte und gegen Kälte besten Schutz gewährt. Die Verarbeitung ist eine gute und AUGUST STUK Nr. 2507. Tourengamaschen aus prima wasserdicht imprägniertem sogen. Togostoff, Der Stoff ist durch ein besonderes Verfahren derartig präpariert, daß er die beste Gewähr für Wasserdichtigkeit bietet. Mit 6 Verschlüssen und verstellbarer schwarzer Lederstrippe. Höhe 40 cm. Paar Mk. 3.30. Nr. 3446. Schnür-Gamaschen ohne Fußdecke aus sehr haltbarem, drapfarbigem Pilotstoff, mit Leder ver- stärktem Hackenteil, innen gut abge- füttert, mit zweifach gesteppter Kante, besonders bequem für Radfahrer. Ganze Höhe ca. 35 cm, Paar Mk. 2.75. Paar Mk. 9.60. — — 00 ENBROK, EINBECK Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. ——-H:E ZZ Nr. 1931. Gamaschen aus prima genarbtem braunen Rind- besonders gegen Die Verarbeitung ist eine sehr gute elegante. Ganze Höhe .35 cm. und elegante. Ganze Höhe 34 cm. I AUSGABE 1908 0 Nr. 22. Tuchgamaschen aus gutem sportgrünen Lodenstoff, ebenfalls ganz gefüttert, mit starker Verschnürung und Lederstrippe. Höhe ca. 40 cm. Paar Mk. 3.90. Nr. 832. Gamaschen mit Spiralfederverschluß, wodurch ein sehr bequemes An- und Ablegen er- möglicht wird. Dieselben sind aus feinem braunen Kunstleder gearbeitet, welches außerordentlich weiterfest und leicht abwaschbar ist. Im Tragen sind diese Gamaschen sehr angenehm, da sie sich durch die weiche Federkraft glatt an- schmiegen und das Beinkleid bis zum Knie vollständig schützen. Höhe ca. 35 cm. Paar Mk. 4.80. mit 3 verstellbaren Ver- Paar Mk. 9.60. Nr. 2651. Gamaschen, vollständig farbigen Vachetteleder gearbeitet, Ohne Fußdecke sind am unteren Ende der Gamaschen am Fußgelenk befindet sich eine Ringfeder, wodurch die Gamasche sich federnd anschmiegt. Oben wird egen schützen. die Gamasche mit 2 Riemen ange- schnallt. Das Modellistsehrelegant und läßt sich diese Gamasche be- quem an-und ablegen. Ganze Höhe ca. 35 cm, für alle Art Sport, sowie auch zum praktischen Gebrauch geeignet. Besonders empfehlenswert sind die aus Leder gefertigten Gamaschen, da diese gegen Nässe und Kälte vorzüglich Schutz bieten und sich im Tragen sehr gut bewähren. schen. Sche 151 Nr. 3443. Gamaschen. Hohe Gamasche mit Fuß- und verstell- barem Leiterschnallen-Verschluß, aus glattem schwarzem Leder hergestellt. Diese Gamasche ist sehr haltbar, und eignet sich besonders gut für Land- wirte; starke Lederstrippe mit Schnalle. Ganze Höhe ca.38 cm. aar Mk. 6.30. Nr. 3445. Schnur-Gama r mit 1e Nr. 3444. Gamaschen. Hohe Gamasche ohne Fußdecke mit & Leiterschnallen - Verschlüssen, sehr solide gearbeitet aus feinem,schwarzem, genarbtem Leder. Diese Gamasche ist ganz vorzüglich im Tragen und außer- ordentlich haltbar. Schwere Gamasche speziell für Herbst und Winter. Ganze Höhe ca.36 cm. Paar Mk. 6.30. REB 1.2078. Extra hohe Sportgamaschen 7 mn er ETTLLTWET TTENT \ N ® ): — Hosengamaschen aus vorzuglic t ar aus allerfeinstem, Paar Mk. 10.80. 00— o AUGUST STUKENBROK, EINBECK se e Deutschland-Fahrradwerke. .. .. . —_— 00 OD — —————————— 8 BE DO AUSGABE 1908 Wettermäntel. Schon seit Jahren haben die Wettermäntel eine stetig wachsende gute Aufnahme gefunden und sind dem Radfahrer, der genötigt ist, auch bei schlechtem Weiter zu fahren, geradezu unentbehrlich geworden. Sämtliche Weitermäniel sind speziell für Radfahrer und Sportireibende angefertigt; sie haben recht langgeschnittene Vorderteile, die einen besonders wirksamen Schutz für die Kniee abgeben. Die zur Verwendung gelangten Stoffe sind so gewählt, daß sie bei größter Haltbarkeit möglichst dünn und leicht sind, um sie eng aufrollen zu können, wodurch die Wettermäntel, ohne viel Raum zu beanspruchen, bequem auf die Lenkstange geschnallt werden können. + Nr. 3524. Damenpelerine für Straße, Regen und Radfahrzwecke zu gebrauchen. Aus feinem weichem Kamelhaarloden aus bräunlich oliver, solider Farbe neteriigt: Der Durch- griff, welcher den Armen vollständige Bewegungsfreiheit läßt, ist 45 cm lang und mit 2 Knöpfen zum Schließen ge- fertigt. Die abknöpfbare Kapuze ist mit gleichem Stoff abgefüttert. Außer der Halsspange sind 80 cm lange Träger an der Pelerine angebracht, um die Pelerine in nicht geknöpftem Zu- stande bequem tragen zu können. Der Stehumliegekragen ist mit einem Kragenriegel versehen. Die Pelerine, welche in allen Weiten in der hinteren Rückenlänge von 120 cm vorrätig ist, hat ein sehr feines gefälliges Aussehen, ist wasserdicht imprägniert und sehr haltbar. Stück Mk. 15.—. Bei Bestellung empfiehlt es sich, daßKörpermaß anzugeben und zwar wird der Brusiumfang unter den Armen durch und über der Weste gemessen. Es genügt die Angabe untenstehender Oberweiten. Oberweite 92 entspricht Wäschekragen 36/37 cnı. Oberweite 96 entspricht Wäschekragen 38/39 cm, Oberweite 100 entspricht Wäschekragen 39/40 cm. Oberweite 10% entspricht Wäschekragen 40/42 cm. Nr. 329. Wettermantel. Nr. 1609. Fabrikat „Continental“, sorgfältig gearbeitet, zum Zuknöpfen, aus kräftigem Stoff, außen glänzend schwarz gummiert, mit Kapuze, Vollständig wasserdicht und sehr angenehm im Tragen. Länge 75 cm. Stück Mk. 6.30. Weitermantel für Damen, wasserdicht, aus sehr elegantem modernen Stoff, in geschmack- vollen, praktischen Farben, innen gut gummiert, mit Samtkragen und Kapuze. Der Wettermantel läßt sich sehr dünn zusammenrollen, so daß er leicht und ohne hinderlich zu sein auf der Lenkstange Nr. 1837. Wettermantel us wasserdichtem Ägirinstoff, stark und unverwöüstlich, ohne Kapuze, ı Gebrauch ganz besonders praktisch für Gewerbetreibende, Ar- usw., welche gezwungen sind, bei schlechtem Wetter zu fahren zu gehen, da obiger Mantel völligen Schutz gegen Regen und Nässe bietet. Länge 100 cm. befestigt werden kann. Länge 85 cm. Stück Mk. 9.60. Nr. 2527. Weitermantel für Damen, aus sehr feinem und weichen Kamelhaar-Lodenstoff in mittelgrauer Farbe. Der Wettermantel ist mit Samtkragen versehen und nach bestem Verfahren wasserdicht imprägniert. Länge 100 cm. Stück Mk. 13.20. Stück Mk. 5.—. Beste und solideste Arbeit. Modernste und haltbarste Stoffe. Nr. 37. wasserdicht, aus modernem Stoff in empfehlenswerten praktischen Farben hergestellt, innen gummiert, mit abknöpfbarer Kapuze. Eine besonders gern gekaufte Regenpelerine, unentbehrliches Bekleidungs- Wettermantel, stück bei längeren Touren, bester Schutz gegen Erkältung. Dünn zusammenzurollen und bequem auf der Lenkstange zu befestigen. Länge 85 cm, Stück Mk. 8,10. "Ts FF Nr. 1610. Wettermantel, aus bestem, wetterfest imprägniertem, graugrünem Jagdstoff her- gestellt, mif vier Knöpfen und Kapuze versehen. Dieser Mantel ist weich und leicht, kann daher bei Nichtgebrauch Bequem aut die Lenkstange geschnallt werden, Mit Kragenriegel, änge 85 cm. Stück Mk. 6.90. Nr. 1918. Wettermantel, Schülerkragen, in Stoff und Ausführung wie vorstehend, jedoch etwas kleiner und kürzer gehalten, in einer Länge von ca. 80 cm und ohne Kapuze. Für Schüler auf Schulwegen usw. sehr empfehlenswert. Stück Mk. 6.90. 166 Nr. 32. Wettermantel, aus recht gutem weichen, wetterfest imprägniertem Lodenstoff in dunkel olivgrüner Farbe, leicht, warm und gut schützend, da reichlich groß ae en, sehr welch und äußerst praktisch, mit Kapuze. Auch ür Jäger, Touristen usw. sehr geeignet. Länge 90 cm. Stück Mk. 7.95. 00 en = OD AUGUS 00 oo T STUKENBROK, EINBECK “6. Erstes Fahrradhaus Deutschlands. .. .. AUS CAS CSE E e —o— Wettermäntel. Um auch den weitgehendsten Ansprüchen gerecht zu werden, habe ich die Wettermäntel in den verschiedenartigsten Stoffen aufgenommen, und zwar in Loden- und Jagdstoff, die wasserdicht imprägniert sind, und in gummierten Stoffen- Die letzteren sind auf der Innenseite mit einer dünnen Gummischicht überzogen, bieten also betreffs Undurchlässigkeit die größte Gewähr; außerdem haben sie noch den Vorteil, daß sie außerordentlich leicht sind. Die Loden-Pelerinen sind echtes Münchener Fabri- kat, sie zeichnen sich be- sonders durch bewährte urıd tragfähige Stoff-Qualitäten, sowie durch danerhafte Näh- arbeit und eleganten Sitzaus. Nr. 1608. Wettermante! reichlich groß und lang, aus feinstem, modernem, wasserdichtem gummiertem Stoff gearbeitet, in empfehlenswerten, praktischen Farben, mit abknöpfbarer Kapuze. Vorzügliche und sehr fehl werte Pelerine bei Regentagen, Nebel usw., unentbehrlich für längere Touren, aufgerollt auch bequem als Gepäckstück am Rade mitzu- nehmen, da von geringem Gewicht und äußerst leioht zusammen- zurollen. Länge 95 cm. IS, y Nr. 2156. Loden-Pelerine aus dunkelgrauem feinem Kamelhaarloden verarbeitet, wasserdicht imprägniert, Der 35 cm lange, mit Druckknöpfen versehene Durch- pri eN es vollkommene Bewegungsfreiheit der Arme. Die ab- nöpfbare Kapuze ist innen mit gleichem Stoff abgefüttert, Außer der Halsspange ist die Pelerine mit 80 cm langen Trägern ver- sehen, welche ein angenehmes Tragen der Pelerine in nicht zu- geknöpftem Zustande bedingen. Am Umlegekragen befindet sich eine Kragenspange, Diese Pelerine wird in allen Weiten in der Länge von 120 cm (das ist hintere Rückenlänge) geliefert und eignet sich infolge der praktischen Beschaffenheit sowohl als Rad- fahr-, wie auch als Touristen-, Regen- und Jagdpelerine, Stück Mk. 15.30. Nr. 2050. In Form und Machart der gleiche Wettermantel wie Nr. 2156, je- doch aus braunmeliertem Kamelhaarloden hergestellt. Stück Mk. 12.90. Die Wettermäntel aus Loden und Jagdstoffen sind nach bestem Verfahren î wetterfest imprägniert. Nr. 1723. Wettermantel groß und lang, aus vorzüglichem wasserdichten Stoff, in prak- tischen und empfehlenswerten Farben, modernstes Gewebe, innen iert. Derselbe wird in der gleichen Ausführung und Kon- fektion geliefert wie Nr. 1608, ist jedoch extra groß und lang, so daß er auch beim schlechtesten Wetter wirksam Schutz bietet. Länge 110 cm. Mit abknöpfbarer Kapuze. Stück Mk. 12.30. Nr. 3483. Wettermantel. Dieser Wetter-Paletot eignet sich für Radfahrer, Jäger und Touristen. Derselbe ist aus feinstem, wasserdicht imprägniertem, reinwollenen bräunlich-olivgrauem Kamelhaarloden hergestellt; mit verdeckter Knopfleiste, Umlegkragen, Kragenriegel, sowie Spitzpoller, (doppelte Stoffachsel) wodurch gegen Regen beste Sicherheit geboten ist. Die Aermel sind mit Eisengarn-Futter abgefüttert, und an den Hand- gelenken zum Engerstellen eingerichtet. Mit 2 aufgesteppten Taschen, mit Patte, sowie Durchgriff; garantiert vorzügliche Paßform, dauer- hafte und beste Näharbeit. Bei Bestellung bitte Brustmaß angeben zu wollen (unter den Armen gemessen). Länge je nach Größe 114 —124 cm. Stück Mk. 32.—. Nr. 3484. Ähnlicher Sport-Paletot wie oben beschrieben, aus reinwollenem echtem Kamelhaarloden in dunkel oliv-grüner Farbe Far eden Sport: Radfahr-, Ski- und Hoch- Touren; sowie auch für Jäger gleich gut geeignet. Durch die große Aermellochweite ist gänzlich unbehinderte Bewegungsfreiheit der Arme gesichert. Dieser Mantel findet als bester Schutz gegen Wind und Wetter allseitig große Anerkennung. In allen Weiten vor- rätig. Bei Bestellung bitte ich um Angabe der Brusimaße unter den Armen gemessen. Länge je nach Größe 112—122 cm. Preis Mk. 27.50. 00 00 Nr. 2570. Wettermaniel „ne Der Vorteil dieses Wettermantels besteht darin ordentlich dünnem und leichten Stoff gearbeit noch in Anbetracht seiner vorzüglichen Gum ist. Diese Wettermäntel lassen sich außerordentlich klein rollen, so daß sie auf der Lenkstange, unterm Sattel o auch im Rucksack untergebracht werden können. Mäntel ist modegrau und die Konfektion tadellos, Mäntel bestens empfehlen kann. Gewicht des Man nur ca. 300 Gramm. Länge 85 cm. Stück Mk. Nr. 2571. Gewicht mit Kapuze nur ca. Stück Mk. 21.75. eignet. Nr. 1703. Wettermantel mit Är Diese Pelerine ist insofern abweichend als sie mit recht weiten und gr Machart bietet Vorteile sowohl b Schießen, da man in der Lage ist, können. Die Aermel sind an den Handgele sehen, um dieselben weiter oder enger sc 1 in die Rocktaschen gelangen zu können, sind D bracht; es ist also nicht nötig, die Pelerine au Wettermantel ist aus feinstem, wasserdicht impr grünem Kamelhaarloden gearbeitet und mit abk Umlegkragen und Kragenriegel versehen. Länge Stück Mk. 21.—. Nr. 2572. Wettermantel mit Ärmeln (Jagd-Pelerine) aus wasserdicht imprägniertem, bräunlich oliv-g loden gearbeitet, in ähnlicher Ausführung wie obe Diese Pelerine ist mit Aermeln versehen, die infol Machart nach innen gezogen werden können, Öffnung mittels Druckknöpfe zu verschließen ist. Mantel mit zwei Innen-Taschen und Tragbändern ausges wird, da er sowohl als Aermel-Pelerine als auch als Wett getragen werden kann, sehr gern gekauft. Länge 120 cm. Kapuze. Stück Mk. 19.—. 167 00 00 4 M I I I 00 DD Ÿ | 3 | Î oo DO AUGUST STUKENBROK, EINBECK | .n .% Deuischland-Fahrradwerke. .. .. + as ner soo oo er Rucksäcke für Radfahrer. Rucksäcke sind infolge ihrer großen Annehmlichkeiten, die sie bieten, wegen ihrer vielseitigen Verwendung und des sehr bequemen Tragens halber nicht allein den Fußtouristen unentbehrlich geworden, sondern auch den Radtouristen und allen Geschäflsieuten. Aus diesem Grunde ist auch die Nachfrage nach meinen bestens bewährten und vorzüglich gearbeiteten Ruck- säcken in jedem Jahre größer geworden. Vor allem habe ich großen Wert auf gute, haltbare Stoffe gelegt, die sorgfältig verarbeitet werden, sowie auf kräftige Tragriemen, die besonders bei den besseren Nummern so breit wie möglich gehalten werden. Die Rucksäcke Nr. 703 und 1161 sind auf der Rück- seite mit aufgenähten Taschen versehen, was sich im Gebrauch als sehr vorteilhaft erwiesen hat. In diesen Taschen werden solche Gegenstände unter- gebracht, die während der Fahrt auf dem Rade oder beim Wandern öfter gebraucht werden, wie Landkarten, Feldflasche, Trinkbecher und der- gleichen; es ist also nicht erforderlich, den Rucksack ji vom Rücken abzunehmen. eb Nr. 551. Rucksack Nr. 3441. Kucksack für Radfahrer, auch für Schüler geeignet, aus graugrünem Jagdtuch gefertigt, in einfacher, jedoch für Radfahrer und Touristen, derselbe ist auch für Schüler geeignet. Aus olivfarbigem Haustuch, sehr starker Ausführung. Mit zwei sehr starken Rindlederriemen nebst Schnur zum Zubinden. mit Haube und aufgenähter Außentasche. Letztere ist mit Kunstleder eingefaßt. Mit grüner Kordel- Gewicht ca. 230 Gramm. Größe 40x 44 cm. Stück Mk. 1.35. schnur zum Zubinden. Gewicht ca. 260 Gramm, Größe 50x45 cm, Mit starkem Rindledertragriemen. Stück Mk. 1.90. HI Nr. 965. Rucksack Nr. 703. Rucksack, |) für Radiante aus bestem und haltbarstem graubraunem Zeltleinen, sogenanntem Kakistoff gefertigt, sehr beliebt für Radfahrer, sowie auch für Touristen und Jäger geeignet. Mit 2 Außentaschen und } mit Schutz (lappe zum Zuknöpfen und starken Rindiedertragriemen, sowie fester Schnur ausgestattet. einer Schutzklappe versehen; letztere sind mit Leder eingefaßt. Auf der Rückseite des Rucksackes Gewicht ca. 320 Gramm. Größe 52x53 cm. Stück Mk, 3.—. ist noch eine große Tasche angebracht, die es ermöglicht, die darin untergebrachten Gegenstände schon während der Fahrt herauszunehmen, ohne daß der Rucksack vom Rücken genommen werden muß. Sehr bequemes Tragen auf dem Rücken. Ausführung in prima graugrünem Jagdtuch. Beste Rindiedergarnitur, Tragriemen reichlich breit gehalten. Gewicht ca. 380 Gramm. Gröfle 55x 55 cm. Stück Mk, 3.60, a, B GG Nr. 1161. Wasserdicht imprägnierter Rucksack Nr. 2506. Wasserdicht imprägnierter Rucksack, în prima Ausfüh ‚ für jeden Spo ignet. A 5 i i ie ü E a n Efie nenn agent, „Aus Julem naoserdchlem, Imprägnelem grünem gus Togosloff hergestellt, Der Togostoff isf eine Ar Imitation von Gummistoff, welches gegen I Rückseite des Rucksacks ist h eine groß sche angebracht, und kö SF Ss Witterungseinflüsse unempfindlich ist und besonders Regen, Nebel widersteht, Der Rucksack ist N ne Go ae ee ee la che kan gebrachh ZUNG BOnnen ie DE Uni, ausgestattet mit 2 äußeren Taschen und einer inneren Tasche sowie Schutzklappe. Das Riemenzeug | ] 4 Die Riemengarnitur ist aus Kernrindleder gefertigt ‘haltbar genäht und reichlich ist solide genäht. Aeußere Taschen und Schutzklappe sind mit Leder eingefaßt und gesteppt. Mit uemstes Tragen, Sehr beliebt, auch für Touristen ind: Jäger, ce solider kräftiger Bindeschnur. Gewicht ca, 750 Gramm. Größe 62 X 52 cm, 590 Gramm. Größe 50%X55 cm... . . Stück Mk. 4.50, Stück Mk. 6.30. = 00 Bu In DD— 00 168 N E E in En : \ A AUGUST STUKENBROK, EINBECK Bedeutendstes Spezialhaus für Fahrräder, Nähmaschinen und Pneumatiks. a AUSGABE 1903 EI E / .. eo. Infolge des stets größer werdenden Bedarfes an Rucksäcken habe ich diesem | Rucksäcke für Radfahrer Artikel in den letzteren Jahren meine besondere Aufmerksamkeit geschenkt, | ® insofern schon, als der Rucksack heute von Touristen, einerlei, ob er Rad fährt | oder wandert, nicht mehr entbehrt werden kann. Namentlich die besseren Rucksäcke haben ein vorzügliches breites Riemenzeug, so daß das Tragen derselben nicht beschwerlich wird. Selbstverständlich sind auch die Stoffe in bestgeeigneter und unverwüstlicher Qualität hergestellt, so daß ich mit den | nachfolgenden Rucksäcken in der Tat in Qualität das beste anbiete, was sich auf dem Markte befindet. Praktisch und bequem. | - DD a WW D n. | | Nr. 1148. Wasserdichi imprägnierter Rucksack Nr. 809. Wasserdicht imprägnierter Rucksack mit hl i I Un b ar s JUtergund pfehl ter Keiagtühzung: Haus Besten Nansserdi.t| (Selbstschließer). imprägnierten Schilfleinen gefertigt und mit feiner genähter Rindledergarnitur. Dieser Rucksack is i : 2 N E {5 innen bis zur Hälfte mit einem besonders geeigneten gummierten Sort ausgelegt, wodurch es er- Beim urn Dennan den! Tragriemen ua SICH der Rucksack PORES IBS AAS umstä möglicht wird, in demselben noch blutendes Geflügel, Wild oder auch frisches Fleisch zu transportieren, binden mit der Ces à ale a eu vr an: este lan E daher für Jäger, Metzger usw. besonders geeignet. Der Rucksack enthält ferner innen eine große Bügel durch zwei dafür BR ImmiesbBochen dichten Schilfleinen ge Craie | Extratasche zum Knöpfen, sowie zwei Außentaschen zum Schnallen und Schutzklappe, welche mit Oeffnen gesichert werden. Aus Buimal Wasser ich em ag u inen nn ir Dein | Leder eingefaßt sind. Mit Oese für Hundeleine, Die Tragriemen sind aus bestem Kernrindleder enthält innen eine große, in zwei Abteilungen geteilte Tasche mit Klappe, auben hergestellt und reichlich breit gehalten, daher sehr bequemes Tragen. Faltenböden und Faltenseiten. Diese sowie die Regenschutzklappe sind mit L Gewicht ca. 600 Gramm. "Größe 50 X 63 cm. breite Tragriemen aus bestem Kernrindleder. Gewicht ca. 600 Gramm. Größ Stück Mk. 6.—. Stück Mk. 6.60. i ä i i Arbeit bestem, wasserdicht imprägnierten Material I Diese Rucksäcke sind hervorragend in der Arbeit, aus bestem, präg i || 5 eine ° I) mit vozüglichem Riemenzeug. | I) HI I .. . I Vorzüglich | | | I 3 | | fo und u 2 a0 | preiswert. | II) | N | | | | J | I | I | I| } 117 | Nr. 3440. Jagdnetz-Rucksack. Nr. 3: WS SELTENE Imprägnierien Rucksack, LL | | iell Jä konstruiert und bietet wohl das Vollkommenste in dieser speziell für längere Touren im Gebirge geeignet. Aus wasser cht in räg REINE gar Desk 2 | ee nen en hergestellt. Im Innern ist, wie kräftigem Schilfleinen hergestellt, dauerhaft und CL ‚gearhelie as Innere des > 1 { 2 a 2 E = ist durchgehend in zwei Abteilungen geteilt, die eine für Prov T aus der Zeichnung ersichtlich, ein starkes Netz angebracht, welches in Karabinerhaken eingehängt dem befindet sich im Innern noch eine große Tasche für Karten, 5 9 Q m iG n E a = Jah N I | ist. In dieses Netz kann frisch geschossenes Wild hineingelegt werden. Damit der Schweiß nicht Tandem e I QELS DIEU IgE CCE 1d daft 2 | 5 fi j 1 u e zum chnallen € durchsickern kann, ist der untere Teil des Rucksackes mit einem besonderen Gummituch versehen. Cefar AUrTderTanchenzeite Berl sich zwei Riemen für den Rege antel, Pelerine oder der | | Außen eine große aufgenähte-Tasche, im Innern zwei getrennte Taschen. Sehr feste und solide ferner drei vernickelte Karabinerhaken zum Anhängen von Teinkflaschen, Steigeisen usw. | 1 rindlederne Tragriemen, welche verstellbar sind. Gewicht 950 Gramm. Größe 63 x 47 cm, Gewicht ca. 120, Gramm. Größe 61x 55 cm. | | Stück Mk. 12.—. Stück Mk. 8.40. | ET PT |] 00 — M BE 28 [m 169 Sweaters. Knabensweater. Vorzügliche Oualität, aus plattiertem Kammgarn, in hübscher, enger Strickart, schwarz mit blauen Streifen und blauen Effekten. Sehr beliebt für = = une on AUGUST STUKENBROK, EINBECK & ; “0%. Deutschland-Fahrradwerke. .. .. = THF —— ES = AUSGABE 1908 > Für jede Art Sport, besonders für Radfahrer, Ruderer usw. empfehle ich einen guten Sweater, da er zu diesem Zwecke das beste und gesündeste Kleidungsstück ist. Neuerdings ist derSweaterauch zu werktäglicherKleidung sehr beliebt geworden. Diesen Artikel führe ich nur inerprobterguter Qualität, aus besten farbechten Materialien hergestellt. Alle Sweater sind mit Achselknopfverschluß versehen und in klein, mittel und groß vorrätig. | £ Knabensweater. Besonders praktische Bekleidung, so- wohl für Sport als auch für Straße und Schule, kräftiges Material, blau Sweater. Besonders kräftige und haltbare Ware, englisches Kammgarn, platt elastisch, Sweater. Sehr haltbar, baumwollenes Material, marineblau, mit weißen E Sweater, Piarinedlau mit weißen und grauen Effekten, sehr geschmackvoller Schule und Haus, für Knaben jeden Altcrs. . Streifen. Sweater, dicht und elastisch gestrickt. schwarzer Grund, weißirot gestreift. mit weißen Streifen. Nr 2245 in klein Stück Mk, 2.40. Nr. 2167 in klein Stück Mk. 2.10. Nr, 2173 in klein Stück Mk. 3.10. Nr. 2176 in klein Stück Mk. 3.30. Nr. 2239 in klein Stück Mk. 1.30. „ 2246 in mittel „ E 5 „ 2168 in mittel „ ,„ 2.40. „ 2174 in mittel ara! ‚ 2177 in mittel „ 9,» 3.60. „ 2240 in mittel „ y 1.60. „ 2247 in groß = PRES OS 5 » 12,70 » 2175 in groß ELEK » 2178 in groß m 13:90% » 2241 in groß y » 2 = Sweater. Sehr elegantes Dessin aus bester reiner Wolle, feines leicht poröses Noppen- gewebe, als Klubsweater sehr geeignet, in elfenbeinweißer Farbe. Sweater. Gediegene Qualität Kammgarn, schwarzer Grund, mit marineblauen, durch rotgelbe Effekten unterbrochenen Streifen. Sweater in marineblau. Haltbare und fast unverwüstliche Qualität, sowohl für Sport als auch für werktägliche Bekleidun besonders geeignet. Sehr enge und doch elastische Strickart, in marineblau. Sweater in schwarz. Haltbare, fast unverwüstliche Qualität, für jede Art Sport und für werktägliche Bekleidung besonders geeignet, äußerst dicht und doch elastisch gewebt. E schwarz. .d.—. Sweater. Sehr geschmackvoller, aus bester, reiner Wolle, lederfarbig mit grün- weißen Sireifen. FIOBBENGEeer: Nr. 2215 in klein Stück Mk. 4.20, Nr. 2197 in klein Stück Mk. 3.95. Nr. 2206 in klein Stück Mk. 4.10, Nr. 2182 in klein Stück M Nr. 219% in klein Stück Mk. 4.—. ‚ 2216 in mittel 4.50. ‚ 2198 inmittel „ „ 425. „ 2207 in mittel „ ,„ 4,40. » 2183 in mittel » 9, 4.30. » 2195 in mittel „ „ 4.30. ”lTinarı , 3.80, 1 2199 in groß 0 20:00; y 2208 in groß y», » 3.70. » 2184 in groß » » %60. u 219 in groß ,„ „ &.60. 2 = Ls hr U) LJ Sweater. ganter Sweater aus prima moosgrüner fwolle, mit Streifen aus weißer Gloria- seide und bronzefarbigen Effekten, sehr apart! weißen Streifen. kleidsam, Qualität. behält, solid mit schwarz und gold Nr. 2200 in klein Stück Mk. 4.50. Nr. 2224 in klein Stück Mk. 4.60. Nr. 2209 in klein Stück Mk. 4.50. Nr. 2227 in klein Stück Mk. 5.10. durchmustert. „ 2201 in mittel „ „4.80. „ 2225 inmittel „ , 4.90. » 2210 in mittel ,, » 4.80. » 2228 in mittel „, 5.45, Nr. 2236 in klein Stück Mk. 7.45, „ 2202 in groß 840 y» 2226 in groß 5 25:20: 2211 inlgroßr 3510 » 2229 ingoß „ „5.80. » 2237 in mittel , ,„ 7.80. > Nr. 2249, Sporthemd in orauer Farbe mit weißen Quer- streifen. Haltbar aus bestem, waschechten Maccogarn, mit festem Kragen und Schnur. Stück Mk, 2.10, i 0 y SANNA VA A Sweater, Aus grüner Gloriaseide mit reinwollener Unterschicht, welche den Schweiß aufsaugt, wodurch der Sweater ein elegantes Aussehen Sweater. Modernes Jacquardmuster, schwarzer Grund mit Kupfer- und rot- gelben Streifen, äußerst haltbare Sweater. sehr solides Jacquardgewebe aus quter Zephirwolle mit goldgelbem Effektgarn. Empfehlenswerte Qualität, modern und Sweater. Solider Sweater von bestem natur- grauem Material, denkbar beste Qualität, mit schwarz und grau- N 8.15. Nr. 2670. Golfbluse für Radlerinnen. Nr. 2254. Sporthemd, Nr. 2250. Sporthemd, Nr. 2253. Sporthemd. Reinweißes Sporthemd aus besten, waschechten Macco- und Flor- garnen, als Klubhemd geeignet, mit eleganter Seidenstickerei, festem Kragen mit Schnur. Stück Mk. 3.10. Elegantes, havannafarbiges Sport- hemd mit lila und kupferfarbigen Ziernähten respekt. Stickerei. Her- gestellt aus bestem waschecliten Macco- und Florgarnen. Stück Mk. 3.40. Hochfeines Sportoberhemd, bester weißer Trikotstoff, mit blau-weiß gestreiftem Brustbesatz, hergestellt aus bestem, waschechtem Maccogarn mit abknöpf- barem Kragen und festen Manschetten, sehr beliebtes Hemd. Stück Mk. 3.95. | [e]e} 00 Aus bestem reinwollenen Material gestrickt, marine- blau mit grünem Kragen und Aermelaufschlägen. Sehr empfehlenswert zum Tragen bei längeren Touren sowie bei Morgenfahrten. Stück Mk. 8.40. Nr, 1255. Golfbluse wie oben, jedoch in ganz weiß. Stück Mk. 8.40. O0 —— er AUGUST STUKENBROK, EINB Deutschlands ältestes und größtes S Bo AUSGABE 1908 — ee > ee ECK pezialhaus für Fahrräder. — nn Sportstrümpfe, Sportmützen und Radfahrergürtel. Nr. 2255. Sportstrumpf Nr. 2257. aus bester Baumwolle, sehr stark und garantiert waschecht, in schwarz. Länge ca. 70 cm. Paar 80 Pfg. Nr. 334. Radfahrergürtel mit Gummizug von guter Qualität in blau, rot und grau vorrätig, ca. 87 cm lang, 45 mm breit, mit „All Heil“ und Rad verziert, mit Schnalle. Stück 50 Pfg. Ei: bar IN 728, # nl Al Nr. 1075. Radfahrergürtel mit starkem Gummizug, modebraun und rau, mit 2 aufgenähten Ledertaschen und ruckknopfverschluß, Schloß zum Ein- haken, mit Radler verziert. Stück Mk. 1.45. Nr. 2311. Radfahrergürtel mit starkem Gummizug, grau mit gelblichen und weißen Streifen, mit aufgenähfer Leder- tasche sowie Kette mit Karabinerhaken für Geldbörse oder Uhr. Leicht und bequem verstellbar. Dieser Gürtel wird mittels Druckknöpfen geschlossen. 73 mm breit. Stück Mk. 1.80. Sportimütze aus gutem, hübsch gemustertem Stoff, vorn zum Klappen, mit Stoffschirm, sehr preiswerte Mütze. Nr. 1649. Kopfw. 54 cm, St. 95 Pfg. » 1434, » 93 »y n 9 » » 1435. » 56 u» „ 98 „ » 1443. » 1 » 1) 19955 » 1456. » 8 » „ 5 „ Sportmütze. Elegante Mütze aus blauem Tuch, mit breitem Band, schwarzen Lackschirm und Sturmband. aus gutem reinem Kammgarn, schwarz, Ferse und Spitze doppelt, il Ba : | Sportstrumpf recht lang. Paar Mk. 1.80. Paar Mk. 2,50. Nr. 2248, 582 und 584. aus weichem, dünnem Garn hergestellt. eine Netzjacke, welche sehr Nr. 2248, in klein, Stück 55 Pfg. Sportmütze. Aus grünem Stoff, mit Stoffschirm und durchsetzten, schön gemusterten Gewebe. Nr. 1665. Kopfw. 54 cm, St. Mk. 1.20 » 824. » 5 » » » 1.20 » 1465. Dun 120 „ 1466. » ME 21.20 » 1467. » B38, 0721.20 Elegante Bengal-Sporimütze Ganz außerordentlich leicht und luftig, beste Sportmütze. Der Stoff ist aus reiner Nafurfaser hergestellt und wird infolgedessen durch Nässe nicht weich. aus feinem Kammgarn, maschig gestrickt, schwarz mit weißen Effekten, sehr hübsches Nr. 2260. Sportstrumpf fein- feinster Wolle in Dessin. und rotgelben Nr. 2273. Automobilweste „Töff-Töff“. Dieses Bekleidungsstück ist ganz besonders praktisch und hat in Automobilkreisen eine vorzügliche Aufnahme gefunden. DieVorder- teile der Weste sind in einer engen, dichten Strickart gefertigt. aus feinem schwarzen Wollatlas. Die ganze Weste ist mit prima dänischem Wildieder gefüttert und mit Aermeln versehen, welche Rücken und Aermel ebenfalls mit Leder gefüttert sind. Auch jedem Motorzweiradfahrer sehr zu empfehlen. Stück Mk. 31.—. Bei Bestellung dieser Westen bitte ich das Maß, und zwar gemessen rings um den Körper dicht unter dem Arm, mit angeben zu wollen. Regen, Jägern HB Wolle Nr. 2266. Neizjacke Es empfiehlt Ahr den Sweater nicht [3 Sport-Klappmütze. Aus gestreiftem;Baumwollstoff, feder- leicht, besonders für die heiße Jahres- zeit geeignet. Nr. 3508. Kopfw. 5% cm, St. Mk. 1.65 3000 155 0961165 „» 3510. » 55 » » 1.65 „ 3511. » 57 1.65 EDER I Ben, :1.05 Offizielle Mütze der D. M.-V. Hochelegante Automobil - Mütze aus feinstem, blauen Tuch mit Abzeichen. Nr. 2258. Sportstrumpf. Hochmodern, feinmaschig, aus großen Karos, sowie feuerfarbig Nr. 2261. schwarz, mit Wolle, schwarz mit Effekten. Paar Mk. 53. Paar Mk. 2.65. Nr. 343. Sporthoseniräge mit gutem Gummizug und auch gleich mit Sport - Strumpfhaltern versehen Schnallen mit Radfahrer - Emblemen, sehr solide, haltbare Ausführung. Paar Mk. 1.—. Nr. 2266. Windschützer. Derselbe schützt vorzüglich bei Sturm und ist auch Motorzweiradfahrern und zu empfehlen, Aus prima reiner gestrickt, in grau. Auch unter Hut oder Mütze zu tragen. Stück Mk. 1.20. auf bloßem Körper zu tragen, sondern icht ist, darunter zu ziehen. Nr. 582, in mittel, Stück 60 Pfg. Nr. 584, groß, Stück 65 Pfg. Sporimütze. Vorn zum Klappen mit Stoffschirm, aus feinem, modernem Stoff, fein ab- gefüttert, elegantes, karriertes Dessin. Nr. 1674. Kopfw. 5% cm, St. Mk. 1.75 „ 823. E LS „ 1457. 2. Sb, 1.75 „ 1459. 7 SI 1.75 aa 1.5 Feine Automobilmütze. Mit Eichenlaubband, aus feinem blauen Tuch, bestens gefüttert, mit Sturm- riemen und Stoffschirm. Letzterer kann durch einen zweiten mit Druck- MASSO opus em ES I 120 Nr. 3234. Kopfw. 54 cm, St. Mk. 5. knöpfen zu befestigenden Schirm ver- » . 2 Boy mn 1.20 Nr. 1673. Kopfw. 5% cm, St. Mk. 1.70 „ 3236. 2 Bo, ländert werden. Der‘ Verlängerungs- Y ELE E DD 220, TSI E 1200 „. 836. » 56 7e Se schirm kann, wenn er nicht benutzt und unter de Dam m mm DR ES SODI 1.70 12282 D ST M D D Ds wird, im Inneren der Mütze unterge- knopf n 2592. » 8 » » » 1.20 » 1160: » a »» 1,0 DORES LEN DIE D bracht Werden Nr. 2012. Kopfw. 54 cm, St. Mk. 6.50 ex BI MANE LWS Nr. 3518. Kopfw. 54 cm, St. Mk. 4.25 , 62. 55 6.50 7 iC oini i i » 3519. SS, 2, 30,95 675. 56 6.50 Andere Kopfweiten werden auf Wunsch bei einigen Tagen Lieferfrist Be ‘3 1181. E E î 223521. » 57 . 7 2. I 58 k angefertigt. SSN En. 58 4:25 O0 = = — E ————— O0 —— — — O0 OD Sportstrumpf. Nr.2262. 5 Feinmaschig gestrickt, aus ff. i eublauen Effekten und golddurchmustert. Feinma prima Kammga Gloriaseide d uste Paar Mk. 3.10. Nr. 1073. mit star Radfahrergürtel Gummizug, marinet Nr. 2312. Radfahrergürtel mit gutem Gummizug und leicht verstellba schwarz mit weißen Streif A © a @ Sportimütze. Automobil-Klappmütze mi aus feinstem AUGUST STUKENBROK, EINBECK “0... Deutschland-Fahrradwerke. .. .. ——] AUSGABE 1908 u Fahrrad-Bürsten. er Nachsichende Bürsten, ausgenommen Nr. 542 und 956, sind aus garantiert reinen Borsten gefertigt, da gerade die Fahrrad-Bürsten von allerbester Qualität sein | #9 müssen, weil sie einer starken Benutzung ausgesetzt sind. Es empfiehlt sich deshalb keineswegs, Bürsten zu verwenden, die aus Fibre oder dergleichen minder: N wertigem Material hergestellt sind / I} | Il an 00 00 1 o 5 - TAN EE : S ( - N C A | | Nr. 626. Bürste Nr. 629. Nr. 640 NE 631. Bürste | a ten: i fi 5 S & zum Reinigen der Speichen, Kette oder anderer Teile | aus besten Bors ns für Kette und Speichen Bürste für die Kette F h d Bü t des Fahrrades, in einem grünlichen Filz - Futteral, paßt zu benutzen, mit Handgriff. Nach vorn spitz E anrrad- rSsTe. bequem in die Satteltasche auslaufend, wodurch man in die kleinsten Ecken aus prima schwarzen Borsten, Sehr ; a n i i EN y 5 r bequem und praktisch, reinigt die Mit dieser Doppelbürste ist es möglich, auch Stück 45 Pfg. gange ann, Kette in wenigen Minuten, die verstecktesten Teile bequem und vor allem Stück 12 Pfg. a c sehr schnell reinigen zu können. Die kleine Stück 25 Pig Bürste am Holzgriff dient dazu, die Kette zu Nr. 1753. Bürstenrolle, | / reinigen. Aus haltbarem Material gefertigt und = die zu den Kettenbürsten Nr, 719 und | % von praktischer Form. Beliebte gern gekaufte ” 718 paßt. Dieselben sind leicht ein- d Bürste. zusetzen. / ne Stück 30 Pfg. Stück 35 Pfg. —-- I | | | | | | Nr. 719. Kettenbürste Nr. 300. Nr. 718. Kettenbürste. | mit pannpeerlzulung: DIESER BelenrüreIE Be) alle Ihrer Pri won: Kettenbürste „Blitz-Blank“. Diese Bürste wird an der hinlegen Grabe beieahill und so einge- | struktion unübertroffen, Sie ist nach allen Richtungen beliebig verstellbar, s0 da ER us u a ; ; stellt, daß sie leicht über die Kette gleitet. Ein allzu tiefes Eingreifen die Kette zwischen den beiden Bürstenrollen läuft, oder aber, sie kann so angebracht AED LEN] Ten e EIE Bare IEE eich) der"Bürste in .die/Rolle ist’ zu OS Die Rolle den sich werden, daß die eine Bürste oben und die andere unten die Kette berührt und Bis sie IO, alt ZE A Rad el en nn N nA während der Fahrt mit der Kette in gleicher Richtung, wodurch | 1 reinigt, Die Bürste ist aus bestem Material gearbeitet, daher haltbar und stark, und siels Sauber, leichte GE a HIR ruhigen un letztere gut gereinigt wird. OC h die Metallteile gut vernickelt. SICHIEDNSERGZ EINEN: D: ES Stück Mk. 1.60. Stück 40 Pfg. Stück 90 Pfg. 1 | = | I | Nr. 956. Bürste, u | i g Modell, zum Reinigen von Motorwagen, Motorrädern etc. Dieselbc dient Nr. 542. Bürste, | hauptsächlich daz ie Gegenstän o e i . 15 | PSA E is ee Er en Br: zu ET resp. recht schmal, zum bequemen Reinigen auch der verstecktesten Stellen, | abzuwaselen.ZZnußsZkrärligen,zsiarkenählnlurfagernähergegteli: besonders des Kurbellagers und der Kettenräder. | Stück Mk. 1.65. Stück 12 Pfg. I Nr. 347. HI Die gleiche Bürste wie vorstehend, jedoch aus reinen Borsten, prima Qualität, 1 A } Stück Mk. 3,30. f HI I H Nr. 1842. N FE Fahrrad-Rahmen- und Speichenbürste. = r. 3034. Bürste. Praktischste und empfehlenswerte große Bürste mit poliertem slolzgriff, N 968. "Bü te; - air Diese Bürste ist in schmaler langer Form hergestellt, weshalb sie sich be- zum Reinigen des Rahmens, der Räder, Speichen, Pneumatiks usw. Sie i DE DP. en t ie enga H sonders zum Reinigen der versteckten Stellen an Moforwagen eignet. Auch als ist solide aus reinen Borsten gefertigt und im Gebrauch handlich und bequem. Speichenbürste" Keitenbürster Rafmenbüra ten | Speichenbürste tadellos geeignet, Bestes widerstandsfähiges Borsten-Material, Stück 90 Pf s0wie ein weiches Putzleder, Diese Zusammen- I polierter Holzrücken. Länge ca. 40 cm. Breite 2'/, cm. 9 stellung ist praktisch gewählt und bei Benutzung 1 = dieser Bürsten geht die Reinigung des Rades || Stück Mk. 1.80. flott von stalten. Stück Mk. 1.20. DO 0D I ee —- oo m AUGUST STUKE Lawn Tennis-Netze | | | | ” . . M führe ich nur in guter, solider Qualität. Die billigen Sorten, wie solche sehr oft angeboten | werden, habe ich nicht aufgenommen. Nachstehende Netze sind sämtlich aus bestem Hanfbind- | | E D AUSGABE 1908 E Lawn Tennis- Artikel und Fußbälle. faden, der in Dampf mit Steinkohlenteer schwarz geteert ist, hergestellt. Die gangbarste Größe ist 12,80 m X 1,07 m, weshalb ich auch nur diese Größe vorrätig habe. men DO ——— — Eee nie Hz T biete sehen, + Ende NBROK, EINBECK Leistungsfähigste Bezugsquelle der gesamten Fahrradbranche. — —tH EE Y Nr. 3230. A Lawn Tennis- 2 Pfosten. N Mit diesen Pfosten Er wohl das er, Beste, was existiert, dieselben extra bestem Eschen- holz gearbeitet und ff. poliert, am unteren Endz mit brzitem eisernen sind aus Fuß ver- am oberen Messing- rolle und Winde prak- I fischer Konstruktion, womit das Anspannen des Netzes geschieht. Ls Die Anbringung Netzes ist aus \ stehender Zeichnung leicht zu ersehen. Ferner sind die Pfosten leicht aufzustellen, zumal der untere Teil in der Erde stehen bleiben kann. Entschieden der beste Pfosten Nr. 3224. Lawn Tennis- Nr. 3219. L Tenni ü i i D kh r. 3219. Lawn Tennisnetz für Vereins- und Privat-Gebrauch. [ llaufheber. u E aus dreifachem Hanfbindfaden mit kräftigem Leinen-Köperband eingefaßt und mit schwarzem Paar Mk. 32.50 E Sau! 2 2 M Teerseil. Größe 12,80 Meter X 1,07 Meter. i Stück Mk. 9.60. Nr. 3231. Lawn Tennis-Pfosien, der Bälle. An einem |f ml Nr. 3220. Lawn Tennisnetz aus poliertem Holz, 2 Teile zum Zusammenstecken, mit gedrehtem befindet sich ein Drahtbüg || aus besonders starkem Hanfbindfaden, in guter Qualität, mit kräftigem Leinen-Köperband ein- Kopf, Länge 2,50 m. Einfacher aber solider Pfosten. Schippe und farb Be | gefaßt und mit schwarzem Teerseil. Stück Mk. 12.—., Paar Mk. 3.10. Stück 50 Pig | er | | PZ | | f} > A El M N || M N | | | Nr. 3227. | N aus gutem Ahornhoi Nr. 3221. Schrauben an den E = dienen, für ein Racket. 70 ID) Lawn Tennis-Ball- und tA I Nr. 3222. Nr. 3223. Nr. 3225. Rackeiständer, | Lawn Tennisballständer, I Lawn Tennisball-Tragnetz. feines Bambusgestell mit Netz in SEES EF ENES MSE SEPIA | poliertes Holzgestell mil 3 Beinen, i Ballständer, Das Netz ist aus an ge- ‚ger Mitte, zur Aufnahme von a Fe | oben mit rundem Holzbügel und Poliertes starkes Holzgestell, knüpft und wird in roter Farbe ge- Bällen, an beiden Seiten Holz- = I farbigem Netz für die Bälle. in die Erde zu stecken, mit liefert. Länge 30 cm. platten zur Aufnahme von Nr. 3229. Rackei-UÜberz | Dieser Ständer ist ebenfalls zu- vierkanfigem Eisenbügel und Sehr empfehlenswerte Qualität von 8 Rackeis. Dieser Ständer ist s prima rotem Gummi mit qı nd | sammenlegbar. jsolidem Netz. sehr elegantem Aussehen. flach zusammenlegbar. praktisch und empfehlenswer | Stück Mk. 2.70. Stück Mk. 1.50. Stück 40 Pfg. Stück Mk. 4.20. Stück Mk. 1.20. Ra C k ets Nachstehende Schläger sind gutes und tadelloses Fabrikat. Die Rahmen sind aus bestem englischem, besonders gezogen | * Jeder Schläger wird vor dem Versand genau untersucht und ist garantiert frei von Schäden. Falls nicht im Gebrauc ( T M einer Presse; je besser die Qualität des Schlägers, desto größer ist die Notwendigkeit, denselben in die Presse zu legen. Auch spiele man niemals auf I | oder nassen Platze oder setze den Schläger den Sonnenstrahlen aus, da hierdurch leicht ein Zerreißen der Saiten oder Verbiegen des Rahmens herbei rd | | | m oo feh N con ECE | Nr. 3207. Racket. Dieser Schläger für Erwachsene ist außer- ordentlich preiswert. Der Griff sauber gearbeitet, ebenfalls der Rahmen und sind kräftige Saiten zur Verwendung gelangt, Stück Mk. 5.20. Nr. 3208. Racket. Dieser Schläger ist mit eiwas breiterem Rahmen versehen, sowie mit glattem, sauber gearbeitetem Griff. Derselbe ist ebenfalls als ein ganz vorzüg- licher, preiswerter Schläger zu bezeichnen, da auch schon bei dieser Nummer recht gute Saiten ver- wendet sind. Stück Mk. 6.20. Nr. 3209. Racket. Dieser Schläger ist mit achtkantigem Griff aus- gestattet und zeichnet sich durch saubere Aus- führung aus. Dies ist einer der beliebtesten und gangbarsten Schläger, dem seine reinen, klaren Saiten und die lange gleichmäßige Spaltung der- selben zum Vorteil gereichen. Stück Mk. 8.40. Ein prima Sc seiner saub sonders beliebt ist. Der Rahmen holz gearbeitet und mit ganz klare lang und gleichmäßig bespannt. M A q durchaus tadelfreie Ausführung. Stück Mk Nr. 3211. Racket. Dieses Racket hat seinen besonderen Vorzug darin, daß die Wider- anna des Rahmens infolge der besonderen Umwickelung. an t den Schultern eine außerordentliche ist. Die verwendeten Saiten sind kräftig, klar und rein, so daß dieser Schläger als besonders preiswert und empfehlenswert bezeichnet werden muß. Stück Mk. 11.60. Nr. 3226. Racket-Presse. Diese Presse ist sehr solid und elegant gearbeitet, fein Nußbaum poliert mit starken Messingschrauben A und Messingbeschlägen. In diese Presse können | 2 Rackets eingeschraubt werden. Es empfiehlt | sich, beim Nichtgebrauch die Schläger stets in eine Presse zu spannen, da dieselben hierdurch außer- ordentlich geschont werden und ein Verziehen des Rahmens unmöglich ist. Größe 13!/, cm Stück Mk. 6.—. 00 no fettet werden und zwar mit einem guten Lederfett, dies darf je- doch nur dann geschehen, wenn der Ball vollständig trocken ist. Nr. 3213. Fußball für Knaben. (2) Nr. 3214. Fußball für Erwachsene. Größe 221/, cm (5) 5 Nr. 3212. Racket. Ganz vorzüglicher, bestbewöhrter Segen von außerordentlich großer Widerstandsfähigkeit, Der Rahmen ist infolge Umwickelung besonders stark, auch sind bei diesem Schläger nur die ausgewählt besten Saiten, welche ganz lang geflochten sind, zur Verwendung gelangt. Von äußerst sauberer Ausführung mit genauem Gleichgewicht. Die Treibkraft dieses Schlägers ist eine hervorragende. Stück Mk. 18. Fuß-Bälle. In Fußbällen liefere ich eine durch- aus tadellose bestbewährte Qualität von außerordentlicher Haltbarkeit. Der Bezug ist aus bestem, starkem Leder hergestellt, mit fester und nger Naht versehen. Die inneren Blasen sind aus prima Gummi. Es empfiehlt sich, die Fußbälle stets an einem trockenen Orte aufzube- wahren, ein Luftentleeren nach dem Gebrauch ist nicht unbedingt nötig. Das Leder soll dann und wann ge- Tennis-Bälle. The World Regulation. Durchmesser 2!/,‘, Stück Mk. 4.50. Nr. 3215. Stück Mk. 9.—, 00 o0 Tadellose Qualität, geklebt und genäht. engl. Gewicht ca. 54 bis 57 Gramm. Tennis-Bali, weis Stück Mk. 1.—. Nr. 3228. Racket -Tasche, aus braunem starken Segeltuch g Ledereinfassung, Griff und Schnallsirupfe Stück Mk. 2.10. Tennis -Bälle. Feinste emaillierte Qualität in rot oder blau. Nr. 3216. Größe 2" eng. Stück 50 Pig. Nr. 3217. Größe 21,“ engl. Sfück 60 Pfg. Nr. 3218. Größe 2. engl. Stück 65 Pig. 00 OD "AUGUST STUKENBROK, EINBECK |: x D AUSGABE 1908 LE Radfahrer- Revolver. Mit nachstehender Kollektion biete ich meinen werten Kunden eine gute Auswahl bester Schußwaffen, welche sich für Radfahrer besonders gut eignen. Ich garantiere für vorzüglichste Qualität und prima Ausführung jedes einzelnen Stückes, da ich minderwertige Qualitäten über- haupt nicht führe; auch sind sämtliche Revolver mit Beschuß-Stempel versehen. Die Modelle sind in der Größe so gewählt, daß sie bequem in der Tasche getragen werden können. Für Radfahrer, welche zu später Stunde fahren, von besonderem Wert, um sich in Fällen der Gefahr wirksam verteidigen zu können. Revolver müssen von Zeit zu Zeit innen und außen geölt werden. Nr. 1592. Revolverpatrone (Kal. 330 —7 mm, mit Kugel). Zu nebenstehendem Revolver Nr. 919 passend. Revolverpatrone (Kal. 320 — 7 mm, mit Kugel). Zu nmebenstehendem Revolver Nr. 93 passend. Nr. 1592. Nr. 919. Radfahrer-Bulldogg-Revolver. Zentralfeuer. Kaliber 330—=7 mm. Für 6 Schuß. Fein schwarz brüniert, mit gefräster Walze und geripptem Nuß- Nr. 93. Radfahrer-Revolver Zentralfeuer. Kaliber 320° —=7 mm. Für 6 Schuß. Vernickelt, mit glattem Nußholzgriff. Abzug zum Umklappen. Bequem in der Tasche zu fragen. Länge 18 cm. Gewicht ca. 375 “ramm. holzgriff. Abzug zum Umlegen. Bequem in der Tasche zu Stück Mk. 5.40. tragen. Länge 14 cm. Gewicht ca. 290 Gramm. = Stück Mk. 5.65. 4 Nr. 1866. Revolverpatrone (Kal. 330 —7 mm, mit Schrot- ladung). Zu nebenstehendem Revolver Nr. 701 passend Nr. 1861. Revolverpatrone (Kal. 380 = 9 mm, mit Kugel). Zu nebenstehendem Revolver Nr. 1890 passend. %® Nr. 701. Radfahrer-Bulldogg- = Revolver. Zentralfeuer. Kaliber 320==7 mm. Für 6 Schuß. Vorzüglich vernickelt, Nr. 1890. Radfahrer-Revolver. # Zentralfeuer. Kaliber 380-=9 mm. Mit glattem Nußholzgriff. Für 6 Schuß. erhaben graviert und mit feinst verziertem Kautschukgriff versehen. Abzug a ) Bügel über dem Abzug. Bequem im Futteral und in der Tasche zu tragen. In zum Umilegen. Kleines und bequemes Modell. Länge 14 cm. Gewicht En vernickelter Ausführung. Länge 22 cm. Gewicht ca. 530 Gramm. ca. 300 Gramm. Stück Mk. 6.60. Stück Mk. 6.30. SEE A= ERA ee > Fr deren, — | Ti m u =4) = Nr. 1894. Randfeuer-Revolverpatrone (Kal. 230, lang, mit Kugel), die neben den Patronen Nr. 1895, 1896 ° 4 und 432 zu diesem Revolver Nr. 214 paßt Nr. 1895. Randfeuer-Revolverpairone (Kal, 230, kurz, if Kugel), die neben den Patronen Nr. 1896 und 432 zu diesem Revolver Nr. 195 paßt. Nr. 195. Radfahrer-Westentaschenrevolver. Nr. 214. Radfahrer-Westentaschenrevolver. Randteuer-System, kleines, sehr beliebtes Modell, für 6 Schüsse eingerichtet, Randfeuer-System, für 8 Schüsse eingerichtet, sehr gut vernickelt, fein vernickelt, mit ornamentiertem Patentschaft, gemuschelte Walze, kantig mit feinstem GETIPRIEN Patentschaft, mit Radfahrer-Devise „All Heil“. Lauf runder Lauf, Bulldoggklappverschluß. kanftig rund mit Bulldoggklappverschluß. Sehr hübsches empfehlenswertes Modell Stück Mk. 6.60. Stück Mk. 6.90. AST Zn un Nr. 1867. Revolverpatrone (Kal. 330 —9 mm, mit Schrot- ladung). Zu nebenstehendem Revolver Nr. 1887 passend. Nr. 1593. Revolverpatrone (Kal. 320 = 17 mm, mit Pulver- ladung). Zu nebenstehendem 4 Revolver Nr. 735 passend Nr. 735. Radfahrer-Revolver. Nr. 1887. Radfahrer-Revolver. Zentralfeuer. Kaliber 330—7 mm. Für 6 Schuß. Fein ver- Zentralfeuer. Kaliber 330—=9 mm. Für 6 Schuß. Bügel über nickelt, mit elegantem, fein verziertem Kautschukgriff mit Ring 0 dem Abzug. Sehr sauber vernickelt, mit elegantem, fein verziertem und Seiten-Sicherung. Bügel über dem Abzug. Länge 16 cm. Kautschukgriff mit Ring und Seiten-Sicherung versehen. Länge Gewicht ca. 375 Gramm. 19 cm. Gewicht ca. 540 Gramm. 7 Stück Mk. 7.50. Stück Mk. 7.80. Munition zu obigen Revolvern auf Seite 186 und 187. yl e An ———— 0 — | fait Ms | AUGUST STUKENBROK, EINBEK SS Erstes Fahrradhaus Deutschlands. = r == = {HI — E —j | Í TI AUSGABE 1908 C | IN | aCTtanrer-NEeVOIVEer | Y e | m 3 i IN Y Wenn auch im allgemeinen zu den Revolvern Kugelpatronen verwendet werden, so möchte ich doch auch auf die Platz- und I | Schrotpatronen gleichen Kalibers aufmerksam machen, die auf Seite 186 und 187 verzeichnet sind. Die Plaizpatronen, mit | denen bekanntlich nur blinde Schüsse abgegeben werden können, sind empfehlenswert, um Hunde zu verscheuchen, da sie | hierdurch nur erschreckt und nicht verwundet werden. | ei Pe S7 : it > Nr. 1592. Nr. 1592. Revolverpairone erpafrone | (Kal. 320 = 7 mm, mit Kugel), zu neben- Kugel), zu nebe | stehendem Revolver Nr. 1318 passend. Ir. 1499 passend Nr. 1318. Radfahrer-Revolver. Nr. 1499. a "Br Beste Qualität. Zentralfeuer. Kaliber 320 = 7 mm. CO Für 6 Schuß. Imitiertes Hammerless? System, hoch- Ls Radfahrer-Bulldogg-Revolver. | > fein vernickelt, mit ornamentiertem Patenischaft, guter EZ In bester Qualität. Zeniralfeuer. Kaliber 330 —7 mm. Für 6 Schuß. Seitensicherung, fein gezogenem Lauf. Dieser Revolver ist durchaus taschen- Hochfein und sauber vernickelt, mit Muldenwalze und fein geri sicher und bietet eine äußerst zuverlässige Waffe. Der Abzug ist zum Umlegen Kautschukgriff. Abzug zum Umlegen, daher leicht in der Tasche mitzufi eingerichtet. Länge 15 cm. Gewicht 315 Gramm. Stück Mk. 6.70. Länge 14 cm. Gewicht ca. 300 Gramm. Stück Mk. | Nr. 1866. Revolverpatrone Revolverpatrone (Kal. 320 = 7 mm, mit Schrotladung), zu (Kal. 520 = 7 mm, mit Puiverladung nebenstehendem Revolver Nr. 1551 passend. nebenstehendem Revolver Nr Nr. 1523. De Saa Nr. Be Baer oe | Radfahrer -Bulldogg - Revolver. n extra feiner Qualität, ganz besonders für Radfahrer geeignet. \ 2 SA SR ISIS NCTS ISC EON Zentralfeuer. Kaliber 320 — 7 mm. Für 5 Schuß. Fein vernickelt, m OCE QUEI und E Fi er uß. mit gerippfem Kautschukgriff. Dieser Revolver ist mit Ringabzug und prima Hochfein erhaben graviert und vernickelt, mit weißem Knochenariff, zierliches E ELN versehen und an zum Tragen im Rock, eventuell auch in Modell, zum bequemen Tragen in der Tasche. Abzug zum Un ı. Länge er Satteltasche. Länge cm. Gewicht ca. ramm. Stück Mk. 8.40. 12‘/, cm. Gewicht ca. 225 Gramm. Stück Mk. 10.20. Nr. 1592. Revolverpatrone / (Kal. 320 = 7 mm, mit Kugel), zu neben- BE mit ge stehendem Revolver Nr. 1552 passend. WIE evolver Nr. 1320 passe | GEN N DHEEEEEN Nr. . Radfahrer - Revolver. SH Nr. 1552. Radfahrer- Revolver. ZA - L520 ESO, C i : BEE) In besonders kräftiger Ausführung, a 7 | Modell Smith und Wesson, in allerfeinster Qualität und Ausführung. 8 A Polizei-Revolver, Kaliber 380 = 9 mm. Für 6 Sc e | Der Revolver ist zum Aufklappen, mit selbsttätigem Patronen-47777% volver wird in allerbester Qualität geliefert, er ist - | auswerfer versehen, hat Bügel über dem Abzug und ist hochfein WZZZZHH waffe ersten Ranges und wird von Polizei-, Forst- u | vernickelt, mit elegantem Kautschukgriff. Kaliber 320 = 7 mm. Für 5 Schuß. gern gekauft. Mit prima gezogenem Stahllauf, au | Länge 19'/, cm. Gewicht ca. 400 Gramm. Sicherung, brünierter Garnitur, handlichem Schaft mit Stück Mk. 12.30. Länge 19 cm. Gewicht 500 Gramm. Sti | | | Nr. 1884. Al | Velodog-Revolverpairone A Velodog-Revolverpairone | (mit Kupfermantelgeschoß), zu neben- / I (mit Kupfermantelgeschoß), zu x | stehendem Revolver Nr. 2145 passend. N stehendem Reu 145 p | Y HUN | ci Nr. 2145. Radfahrer-Revolver. / R Nr. 2146. Radfahrer-Revolver. | | Hammerless’ Velodog - Revolver, 6 Schuß, mit sichtbarem, im Hammerless’ Velodog-Revolver, 6 Schuß, mit verdeckt im Schlo | Schloßkasten einliegendem Hahn. Derselbe hat einen fein ge- kasten liegendem Hahn. Der Revolver hat bestens | zogenen, runden Stahllauf, Lauf und Walze sind schwarz brüniert, letztere kantigen Stahllauf, Lauf und Walze sind fein schwarz brüniert e | | kanneliert, Schloßkasten marmoriert und gehäriet. Mit fein geripptem Nußholz- der Schloßkasten marmoriert, gehärtet und mit Drucksicherung am Gri | | Fischhautgriff. Der Abzugsgriff ist in den Kasten einklappbar. Zu diesem sowie mit feinstem gerippten Nußholz-Fischhautgriff. Der Abzug : | || Revolver paßt die Velodogpatrone Nr. 1884 mit Kupfermantelgeschoß, welche den Kasten einlegen. Zu diesem Revolver paßt die Velodogp Nr. 188 | | eine bedeutende Durchschlagskraft besitzt. mit Kupfermantelgeschoß, welche eine bedeutende Durchsch ft bes | Stück Mk. 18.—. Stück Mk. 19.80. | | Munition zu obigen Revolvern auf Seite 186 und 187. E _ —— ——- — — 00 —— = 00 M — — oo oo 1 0 175 = N 2. Deutschland-Fahrradwerke. .. .. ... (m De a SZ —— Te ——— | Radfahrer-Feuerwerk und Radfahrer-Schutz. I | Prächtige Wirkung. I| Schöner Effekt. Handschlange N E Z | I | Nr. 2714. Nr. 2715. Radfahrer-Feuerwerk. | 0D / Radfahrer-Feuerwerk- Pfeifende Pyro-Schlangen. i 111 Handschlangen. Die pfeifenden Pyro-Schlangen tragen viel zur | OD m} Möchst belustigendes und amüsantes Feuerwerk, welches ohne Gefahr von Damen und Herren abge- Unterhaltung bei, sie wirken höchst belustigend und amüsant, da beim Abbrennen ein eigenartiges azz d brannt werden kann. Die pfeifendes Geräusch entsteht. Der Körper wird so ( Y landschlangen werden, in der Hand gehalten, daß der Zünddocht nach { ievorstehende Zeichnung oben sieht, dann kann derselbe angezündet werden Na „eranschaulicht, senkrecht in der Hand gehalten 3 Z = 2 Bm und zwar so, daß die Stcppine (Zünddocht) nach Nr. 2187. worauf die Schlange in die Luft steigt. Der Karton sieht, da die Schlange in die Luft steigt. gezündet wird an der herabhängenden Stoppine. Radiahrer-Feuerwerk er Karton enthält 12 Stück dieser Handschlangen. Karton Mk. 1.10. Cagliostro-Regen. Die Wirkung dieses Cagliostro-Regens ist eine ausgezeich- enthält 12 Stück. Karton Mk. 1.50. neie: man sieht einen schönen Silberregen, welcher mit schrillem Pfeifen und Knall endigt. Die Hülse wird an dem x FH os: gepreßten Ende wagerecht in der Hand gehalten und vorn | MN ER FE ae an der mit schwarzem Seidenpapier verklebten Stelle mittels |M Feipinpkäer. Pyrotschnii. 2 - eines Zündhölzchens oder einer Zigarre angezündet. Völlig Revolver- EI, gefahrlos und höchst belustigend. Karton enthaltend 10 Stück. Feuerwerks-Patronen Brehm R \ Karton Mk. 1.45. Nr. 570. Revolver-Feuerwerks-Patrone, 9 mm Kal. 380, also zu 9 mm-Revolvern passend. Karton enthaltend 20 Stück Nr. 945. Mk. 1.30. _Revolver-Feuerwerks-Patrone, Revolver-Feuerwerks-Patronen von großartiger, effektvoller Wirkung, 7 mm = Kal, 320, also zu 7 mm-Revolvern passcnd r . 2 Karfon enthaltend 20 Stück in 10 wunderbaren Variationen. Mk. 1.20. Diese Revolver-Feuerwerks-Patronen werden wie scharfe Munition aus Zentralfeuer-Revolvern verschossen und sind in ihrer Wirkung großartig schön, dabei vollständig gefahrlos, so daß sich auch Damen beim Abschießen beteiligen können. Jeder Karton enthält 20 Stück, und bezeichnen solche: = 2 Stück orange Schwärmer mit Knall, 2 Stück weiße Raketen mit weißen Leuchikugeln, Te 2 y braune Wirbelsonnen mit Knall, | 2 ,„ rote Raketen mit roten Leuchtkugeln, ıo® 2 ,, Silber-Kometen-Silberschweif, | 2 , grüne Raketen mit grünen Leuchtkugeln, > 2 y Gold-Kometen-Goldschweif, 2 , blaue Raketen mit blauen Leuchtkugeln, 18 5 2 „gelbe Mignon-Pfeifen, | 2 y rosa Bukelts-Bomben, la e er Radfahrer-Schutz gegen Hunde. 5 . -wu a nen 5 D mit NSEDS, E SENA werden Besies und sicher wirkendes Mittel, um sıch gegen die unangenehme Belästigung durch ee ann 16 WabgeteuerhDerkeffekfiigikein groß- Hunde zu schützen. Die Hundekanone ist mit einer Schnur versehen, womit sie an der Be done 5 prächtige Verehonen EnaKarionskuontolstuct Lenkstange aufgehängt wird. Will man die Kanone abschießen, so enügt es, dieselbe ab- ie Flintenläufe en ERT angegriffen Barton Mk 2.40 zuziehen und nach dem Hunde zu werfen; sie wird dann in der nächsten Sekunde schuß- Lie nie o L I 2 a ähnlich explodieren. D/1 Hundekanonen. Völlig gefahrlos, dabei doch starker Knall. Im geeigneten Augenblick stets fertig zur Hand. : nn DE Nr. 3498. Hunde-Bomben, großes Modell. Einfaches und sehr praktisches Mittel, um sich gegen die Belästigung von Hunden zu schützen. Die Hundebomben bestehen aus leicht explosiven, dabei völlig ungefährlichen Stoffen. Man hat nur nötig, die Hunde- bomben auf die Erde zu werfen, wobei sie schußähnlich explodieren. Verletzungen des Hundes oder des Radfahrers selbst, auch wenn die Bombe in unmittelbarer Nähe niederfällt, sind ausgeschlossen. Hundebomben dürfen nur per Bahn versandt werden. VIII Ter E WE der Pyrofech Die Verpackung der Hundekanonen Nr. 226 und 1151. , - Die Wirkung der Nr. 226. Karton, enthaltend 10 Stück à 7 cm lang . . 95 Pfg. Im Karton zu 50 Stück verpackt volver Pere dN0 Oer ironen 113: ne 0 er RIO Mk. 1.50. Nr. 945 und 570. oo 00 | | | on Fe ne —— DNn—— rn = = {ff AUGUST STUKENBROK, EINBECK --- .n .. Erstes Fahrradhaus Deutschlands. .. D AUSGABE 1908 E Mit nachstehenden Feuerwerkskörpern biete ich ie Radfahrer-Feuerwerk. Me im meren: =: zweifellos in den Kreisen der Radfahrer bei Ab- haltung von Festlichkeiten usw. infolge ihrer großartigen Wirkung viel Vergnügen bereiten werden. Das Abbrennen aller Feuerwerkskörper ist völlig gefahrlos und kann auch von Damen oder größeren Kindern vorgenommen werden. Nr. 1152. Radfahrer - Raketen. Höchst originell, in 6 prächtigen Arten, und zwar: Wirbelsonne mit Knall, Feuer- schlange mit Knall; Radfahrerpfeife, Leuchtkugeln-Buketts (grün und rot), Kometen -Silberschweif mit Knall, Leuchtkugeln - Buketts (weiß und blau). Durch Abziehen der gelben Schnur wird die Rakefe entzündet. In eleganten Kartons, obige 6 Variationen enthaltend. Karton 70 Pfg. farbig brennend. Besonders zu empfehlen für Nachttouren, weil durch die Fackeln selbst die breiteste Fahrstraße taghell farbig erleuchtet wird. Auch b 2 Untersuchung der Maschine, bei Unfällen usw. oft von außerordentlicher 2 x lichkeit. Durch Abziehen der gelben Schnur wird die Fackel entzündet. 27 Karton, 3 Stück enthaltend, in weiß, grün und rot brennend, > 70 Pfg. Nr. 1153. Radfahrer-Magnesium-Fackeln, 4 r Radfahrer-Raketen EAN LA Nr. 1152. C ar Nr. 2143. Radfahrer-Feuerwerk, \ Vulkan-Feuerwerk. ( Dieser Feuerwerkskörper Vulkan kann beliebig auf den Tisch oder = E; auch direkt auf den Boden Bel WergENEnoDen an der Spitze = = 7 befindet sich eine Stoppine (Zünddocht), an der das Anzünden er- > folgt. Sopaldkden Vulkan brennt, BPAUREEZEILE Feuer in Gestalt Nr. 2716. Radiahrer-Feuerwerk von kleinen Sternchen, ähnlich einem fceuerspeienden Berge, was einen sehr hübschen Anblick gewährt, wie die Zeichnung veran- Handleuchikugeln. schaulicht. Der Karton enthält 6 Stück Feuerwerkskörper. Diese Handleuchtkugeln wie aus der Ze senkrecht in der Hand 0, d Karton Mk. 1.50. (Zünddocht); nach obe ist, steigt die Le Derselbe Feuerwerkskörper Vulkan, ebenfalls in Gefahr in der Hand ge Nr. 637. Radfahrer-Feuerwerk. Nr. 2159. Kartons zu 6 Stück, nur in etwas kleinerer Aus- enthält 12 S € landleuchtkuge Dieses Feuerwerk ist besonders interessant, jedoch kann dasselbe führung. Karton Mk. 1.—. Karton Mk. 1.10. nur mit nachstehender Handschlagpistole Nr. 636 abgebrannt werden. Wie aus der Zeichnung ersichtlich, wird der Feuerwerks- körper in die Handschlagpistole eingesetzt, so daß der Metall- stift oben herausragt, dieser muß alsdann etwas nach außen ab- gebogen werden, wodurch der Feuerwerkskörper eine feste Lage erhält. Die Handschlagpistole wird nun in die eine Hand genommen und mit der anderen der Knopf hochgeschlagen. Dann fliegt der Feuerwerkskörper mit lautem Knall raketenähnlich in die Höhe, um SA in der Luft zu explodieren. In Kartons von 5 Stück, 5 ver- = schiedene Variationen, mit Brillant-Effekt. Gebrauchsanweisung a wird beigeagpen: Karton Mk. 1.90. 2 Nr. 036. Handschlagpistole, & Ne um vorstehende Feuerwerkskörper abzubrennen. N Stück Mk. 2.40. ER - E — = en. 3 \ Nikado-»Brillant- \ ‘Schwärmer \ | R unüberTtotlenes 7 M sl 1 @ "Westentaschen —u( \ Y \ Feuerwerk. = lb h IIIEASYANY, | : SS E e > EE = E Nr. 2186. Radfahrer-Feuerwerk, Hexenpfeife. Höchst amüsant und originell. Die Fe Schiebeka ck x t selben Nr. 944. Mikado-Brillant-Schwärmer. Unübertroffenes Westentaschenfeuerwerk mit prachtvollem Effekt. Diese Mikado-Schwärmer sind in eleganten Ziehkartons verpackt und : werden an der Reibfläche des Kartons entzündet. Höchst belustigend hölzern. und bei Ausflügen sehr viel zur Unterhaltung beitragend. Der in der R Karton enthait zehn prächtige Variationen. Karton 30 Pfg. Nr. 944 pfeifendes Geräus rwerkskörpe -+ AUGUST STUKENBROK, EINBECK 7 0% 0, Deutschland-Fahrradwerke. .. . .. | | — AUSGABE 71903 n. Maßstäbe, Schieblehren, Gewinde-Schneidmaschine und Schneidklup rer 72 ZU Zu Farre MELER EE 5 7 — SES IES = Nr. 539. Stahlglieder-Maßstab Nr. 971. Maßstab, steilig, fein orange lackiert, fast unze-- Nr. 972. Maßstab mit Feder, wodurch es möglich Ist, mit geätzter Teilung, in englischen Zoll und Milli- brechlich, mit 2 Maßen, 1 Meter und englisch Zoll, 15 mm breite Glieder. Messungen nach oben vorzunehmen, ohne daß der Maßstab in sich, | | metern, 50 cm lang und 1 cm breit. Stück 18 Pfg. zusammenfällt. 6teilig, mit 2 Maßen, 1 Meter und englische Zoll I| 15 mm breite Glieder. Stück 50 Pfg. Stück 60 Pfg. Nr. 1619. Derselbe Maßstab wie vorstehend, jedoch 2 Meter lang. Stück 35 Pfg. Nr. 3711. PELE Maßstab wie vorstehend, Stück MS 0:90 Fe N IT FR ner hm Nr. 3525. Schieblehre. | ul Neuestes und vorzügichstes Präzisions - Meß- | | \ ) instrument, ganz aus Stahl gee und vorzüg: Taschenschiebiehre Nr. 2488. Schieblehre / E 2 = E \ als. ieh gehariei Teich SNES \ : „Excelsior“. mit 2 Maßen, englisch Zoll und Millimeter, ganz Shrannlicnenkrundenöcheibe abgelesen. Mit Festellschraube. Ganz aus Stahl, mit 2 mm angesetzten gehärteten Schnäbeln aus Stahl gearbeitet, präzise und genau messend; Inkvernickeiten Ausführung, in feinem Wildlederetui mit Bügel. und gehärtetem Greifzirkelende, mit 2 Maßen, Millimeter mit Nonius, daher auch !/,, mm Messungen möglich. ſi = 1 und englische Zoll, sehr präzise gearbeitet, zur Vornahme Länge 12 cm. Stück Mk. 12.50. genauester Messungen, mit Nonius, daher !/,, mm Messungen möglich. Länge 10 cm. Stück Mk. 290. —————— Hr _ Zn —— | E Se ee — = E eb Bu I ( a Oj od =» ee == 3 =) Stück Mk. 3,25. 00 + x on Nr. 1326. Einzelne Sägeblätter, : auch zu Metallsäge Nr. 359 passend, doppelseitig gezahnt. Das ] Mittelfieisch der Sägeblätter isf weich, also nur die Zähne GAREN | so daß sie nicht brechen. Ganz vorzügliche Qualität. Länge 31!/, chı Stück 30 Pig. i y Nr. 975. Knopfmaß Ki RE REES: Nr. 621. Schneidkluppe aus feinem, gelb Bolzen DCNS Um hz, Beheben Ban GENE NT z D mit einer runden Backe in prima Qualität. 17/, cm lang, Zoll oe ange nierlage. aße: Meter De Ende m Stück Mk. 2.10. 9. i Nr. 904. Preßneiz ee F zum Prüfen der Luft- f e x schläuche auf ihre Dichtigkeit. £ Nr. 359, Metallsäge Dasselbe besteht aus gutem Hanfbind- mit an beiden ‚Seiten gezahntem Sägeblatt, von ausge- faden. Die zwei Eisenringe werden durch zeichneter Qualität. Mit Holzgriff und Flügelschrau e. Klammern zusammengehalten. Für 30-, 28- Für jedes Metall verwendbar. Stück Mk. 1.90. und 26-zöllige Luftschläuche. Bei Benutzung ee 258 A ist ein Platzen des Luftschlauches vollständig aus- geschlossen. Sehr bewährt. Stück Mk. 3.35. Gewinde-Schneidplaiten, sehr sauber und exakt schneidend, LU auch zu untenstehender Gewinde- Schneidmaschine Nr. 402, sowie zu Schneidkluppe Nr. 621 passend. Nr. 1330. 1,5 mm schneidend, St. 60 Pfg. 3 a O REER ES EO TA Nr. 242. Fahrrad -Ringkluppe, „» 706. 1,8 ‚, » » 80 » um alle Sorten Speichen usw. anzuschneiden, in ganz vorzüglicher 111925200) » » 60 » Qualität und fein vernickelter Ausführung, mit 6 Paar Schnei? » 1926. 2,3 » » » 60 » backen und 6 Gewindebohrern. Diese kleine Kluppe wird außer » 1927. 2,5 » » » 10 » ordentlich viel gekauft und sollte in keiner Reparaturwerkstatt „1928.3 „ » » 70 „ fehlen, Stück Mk. 5.10. Nr. 402. HE Gewinde-Schneidmaschine. } Dieselbe schneidet beliebig lange Ge- winde an Speichen usw, Hierzu finden obenstehende Gewinde-Schneidplatten Verwendung, und sind solche leicht auswechselbar. Die Maschine kann 00 zwischen den DD Schraubstockbacken eingespannt werden, In recht guter Ausführung. Stück Mk. 2.15. } Y 1 FL | i N) Nr. 1329. Große Schneidkluppe Nr. 694. Schneidkluppe E H für BSA- Rechts- und Linksgewinde, in allerbester Qualität, Das Schneidzeug befindet sich in einem fein lackierten für BSA-Rechts und Linksgewinde, in hervorragender Qualität, Die Kluppe befindet 1} Holzkasten, der mit zwei Verschiußhaken, sowie gutem Schloß versehen ist. Die Zusammenstellung dieser Kluppen sich in einem braun lackierten Holzkasten mit erschlußhaken und besteht aus einer i 11} ist derart prakiisch und den Bedürfnissen der Fahrradmechaniker angepaßt, daß es wohl Vollkommeneres nicht gibt. schrägen Schneidkluppe, 18 Zoll lang, 9 Paar Gewindebacken, 9 Stück Vorschneidern, |] Das Schneidzeug ist wie folgt zusammengestellt: eine schräge Schneidkluppe, u Zoll lang, 24 Paar Gewindebacken, 9 Stück Nachschneidern und zwar: | I : 24 Stück Vorschneider, 24 Stück Nachschneider, en zwar: - an un | 7 7 ] m 19% 1 3% 191 Zoll englisch, nehtsfachneidend 11} B/ul 21e] M4 1/4 12/4 | 2/4 Puel 16I2/16 ‘nele 1/9 9 1a Duos Tel 1/2/2145] 1s Zoll englisch, rechts = neiden mit 32 | 30 | 25 | 26 | 26 | 20 | 20 Gang auf 1 Zoll englisch mit 24 |32|20|25|26|30| 18 |24|26|30| 16 |20|24|26|14 |19 |24|12 |19|20|24| 20 Gang auf 1 Zoll englisch / : : 3 ETA ETTA TE ein Bohrer für Tretkurbellager, 2 Zol englisch? a 24 Ga e sowie 1/, | %ıs Zoll englisch, links schneidend 1/, | %/ıs Zoll englisch, links schneidend, eisen 12 Zoll, für ®/,, !/,, 5/is und ?/ıs Zoll, ein Windeisen oll, fün 3g a A Zel dele SHEA Andrehen:der Giellschraube. mit 32 | 20 Gang auf 1 Zoll englisch s mit 20 | 20 Gang auf 1 Zoil englisch. Garantie für allerbeste Qualität. Stück Mk. 64.—. Garantie für allerbeste Arbeit. Stück Mk. 24.50. y | 00 — no W— DD O00 Nr. 652. Parallel- Schraub- stock in extra guter Qualität, mit Sperrhorn, aus vorzüglichem Stahl geschmiedet. Der Parallel-Schraubstock in ganz vorzüglicher Qualität, aus ff. Stahl geschmiedet, mit Sperrhorn. Die Backen und die Bahn des Sperrhorns sind sorgfältig gehärtet und fein poliert, die Führungen exakt und sauber gefräst, der Körper fein schwarz lackiert. Die Qualität ist gera