Superior Fahrrad und Maschinen-Industrie Katalog 1905

Vorschau (23,0 MiB)

DITE { 7 im sea Ly e N er su gie rennen sich nicht den üchädel ein — | wenn Sie unser seit Jahren bestens bewährtes und überall hochbeliebtes Superiorrad fahren, wie Sie das von zweifelhaiten Konkurrenz -Fabri- katen zu gewärtigen haben. —— Alles weitere sagt Ihnen Nachstehendes: Lassen Sie sich nicht täuschen I durch angeblich billigere Angebote der Konkurrenz, denn in Wirklichkeit Sie fragen: kaufen Sie bei diesen Firmen bedeutend teuerer als bei uns! | „Warum Aus dem einfachen Grunde, weil unser Haus das größte in seiner Art in Mittel- und Süddeutschland ist, einen | bedeutend größeren Bedarf hat, als die kleinen Konkurrenzfirmen und infolgedessen auch viel billiger einkauft, welche Yorteile | wir unserer verehrlichen Kundschaft genießen lassen. | Außerdem verstehen sich unsere Preise für Teurenräder komplett mit Bremse und Schutzblechen und sind nicht ohne diese wichtigen Bestandteile aufgeführt, welche an jeder Maschine vorhanden sein müssen und die dann der betreffende Käufer noch extra beziehen und hoch bezahlen muß. Es ist immer unser Prinzip gewesen, nur beste haltbare und moderne Ware in den Handel zu bringen und für ein gleich gutes Erzeugnis kann keine Konkurrenz die Preise billiger stellen. Wird Ihnen ein anscheinend vorteilhalteres Angebot übermittelt, so geschieht dies auf Kosten der Qualität. Es handelt sich dann um Fabrikate, die absolut keine Haltbarkeit gewährleisten und dem Besitzer Ärger, Verdruß und Geldkosten bereiten. Üben Sie daher Vorsicht, lassen Sie sich nicht durch sogenannte billige Preise täuschen und beeinflussen, ein minderwerwertiges Rad zu beziehen, sondern wenden Sie Ihr Vertrauen unserer seit langen Jahren bestens erprobten und hochbe- en „OUperior“ Anne gut fahren“. GE „Superior“-Fahrrad- und Maschinen-Industrie Hans Hartmann, G.m.b.H., Eisenach. \ (N z | © „Superior“. a me ner Hans Hartmann, g.m.b.H, Fisenach ——- ON MEA - DD)" SAISON 1905 CE D IIS Vorwort. EI Mit der Herausgabe unserer Jreis:Liste für 1905 erfüllen wir hiermit die angenehme Pflicht, unseren geschätzten Abnehmern verbindlichst für das Vertrauen zu danker uns von Jahr zu Jahr in so überreichem Masse und ganz besonders in der verflossenen Saison entgegengebracht wurde Es wird auch ferner unser Bestreben sein, uns dieses ehrende Vertrauen aller Radfahrerkreise weiter zu erhalten und zwar allein durch prompteste, reellste Bedienung und Versendung nur zuverlässiger, brauchbarer und dabei preis- werter Ware. Wir haben uns niemals dazu bereit finden können, Geschäfte um jeden Preis zu machen, mit anderer gesagt, zu Preisen einzukaufen, welche infolge ihrer Billigkeit eine schlechte Qualität der Ware gewährl: im Gegenteil bei unseren Einkäufen und Verkäufen aus Prinzip in allererster Linie darauf gesehen, nur solche Qualitäter zu handeln, welche die Eigenschaft hatten, den vorzüglichen Ruf unseres Hauses zu wahren und für alle Zeiten Es wäre gewiss nichts leichter, als Ware von minderwertiger Qualität einzukaufen und Preisen zum Verkauf zu bringen, doch könnte ein solches geschäftliches Gebahren niemals dazu r Fi bedeutenden festen, und immer mehr und mehr wachsenden Kundenkreis zuzuführen. Diese Möglichkeit bietet nur Lieferung vorzüglichsier Ware zu alleräussersten Freisen! Diese beiden Vorteile haben unsere werten Abnehmer bisher von uns geboten erhalten und ı Zukunft diesem Prinzip treu bleiben, denn wir sind der Ansicht, dass wir damit den richtigen Weg eingeschlagen Mit unseren neuer Modellen 1905 bringen wir wieder etwas ganz Hervorragendes, was Qualität und Pre nbelangt Jahren erfreuen die kolossale Nachfrage nach denselben und haben wir die Überzeugung, dass unsere Modelle 1905 noch mehr Einführung Welches ausgezeichneten Rufes sich unsere Superior-Fahrräder infolge ihrer Vorzüge schon seit in alle Kreise finden werden, denn ihre Solidität, verbunden mit elegantem Äusseren, wird die geschätzten Käufer Beziehung befriedigen. Unterziehen Sie gefälligst unseren Katalog einer aufmerksamen Durchsicht; derselbe enthält für jeden Zu Geschmack etwas Passendes, die überaus reiche Auswahl bietet Ihnen Gewähr dafür. Wenn Sie also darauf Wert legen, eine vorzügliche Ware, seien es Fahrräder oder Zu kaufen, so erteilen Sie uns vertrauensvoll Ihre geschätzten Aufträge und nehmen Sie die Versicherung, dass der gute Ruf unseres Hauses für sachgemässe und zufriedenstellende Ausführung Gewähr leistet Eisenach, im Frühjahr 1905. „Superior -Fabrrad- und Haschinen- Industrie Hans Hartmann @. m. b. I. bi ID er > SR „Superior“ "ine" Hans Hartmann, 6.m.b.p, Fisenach © Sr Spinne y | lieferungs-Bedingungen für Fahrräder und Zubehörteile. Preise : Die Preise der unserem Kataloge beigefügten Vorzugs-Preisliste verstehen sich in deutscher Reichswährung gegen Kasse bei Bestellung oder gegen Nachnahme. Unsere Preise sind wirklich alleräusserst berechnet und lassen uns nur einen ganz bescheidenen Nutzen, weshalb es uns auch nicht möglich ist, ein Ziel zu gewähren. Nach dem Auslande liefern wir nur, wenn uns der Betrag mit der Bestellung eingesandt wird. Nachnahmesendung nach dem Aus- lande expedieren wir nicht. Auch wolle man bei Bestellung aus Ländern, nach denen nur portofreie Lieferung zulässig ist, stets die erforderliche Frankatur der Bestellung beifügen. Versand: Die Lieferung geschieht auf unsere Gefahr und bürgen wir dafür, dass jede Sendung tadellos verpackt und in gutem Zustande am Bestimmungsorte eintrifft. Aufträge, welche von unserem Kataloge nicht abweichen, werden sofort nach Eingang erledigt und geschieht selbst in der Hochsaison die Lieferung stets prompt, wie wir auch bei unserem bedeu- | tenden Lager in der Lage sind, selbst die grössten Aufträge sofort erledigen zu können. Der Versand findet nur an Werktagen, nicht aber an Sonn- und christlichen Festtagen statt. Lieferung: Wird bei der Bestellung die Beförderungsart nicht vorgeschrieben, so liefern wir kleinere Sendungen per Post, grössere per Bahn als Frachtgut. Eilgutsendung muss extra vorgeschrieben werden. Auch liefern wir, falls besondere Wünsche [E nicht geltend gemacht werden, Fahrräder stets nach der Beschreibung unseres Katalogs und in normaler Rahmenhöhe. Verpackung: Alle Waren werden sorgfältig verpackt und genau kontrolliert. Die Fahrräder werden in Papier und dann in dauerhaften Holzverschlägen, welche mit Mk. 2.— pro Stück in Rechnung gestellt werden, verpackt. Bei Franko- Rücksendung vergüten wir für die Holzverschläge die Hälfte des in Rechnung gestellten Betrages. Probesendung: Auf Wunsch versenden wir Mustermaschinen gerne auf 4 Wochen zur Ansicht, jedoch nur gegen Nach- : | nahme. Auch gestatten wir Probefahrt, wenn die Reifen während derProbefahrt mit Leinwand umwickelt werden und verpflichten j wir uns, falls die Maschine nicht entsprechen sollte und dieselbe während der Probefahrt keinerlei Beschädigung erlitten { hat, dieselbe auf unsere Kosten umzutauschen oder auch gegen Rückerstattung des Betrages wieder zurückzunehmen. i; zurück, wenn uns die Rücksendungen, welche frankiert erfolgen müssen, vorher brieflich angezeigt werden. Kommissionsweise |ieferung gewähren wir nicht. Frankolieferung: Aufträge auf Zubehörteile, welche den Nettobetrag von Mk. 30.— übersteigen, liefern wir portofrei und von Mk. 50.— ab ausserdem noch emballagefrei. Bei Bestellung von mindestens vier Maschinen in einer Sendung liefern wir frachtfrei und bei mindestens sechs Maschinen in einer Sendung franko Frachtgut und ohne Berechnung der Ver- | schläge. Sendungen nach dem Auslande werden auf Grund dieser Bedingungen jedoch nur bis zur letzten deutschen Umtausch: Waren, welche nicht gefallen, tauschen wir event. innerhalb 14 Tagen gerne um oder zahlen dafür den Betrag | Post- oder Bahnstation porto- oder frachtfrei geliefert. von der Post- oder Bahnbehörde bescheinigen lassen. Wir kommen für solche Beschädigungen voll und ganz auf, wenn uns sofort unter Beifügung der post- resp. bahnamtlichen Bescheinigung darüber Mitteilung gemacht wird. Beschädigungen: Kommt eine Sendung beschädigt an, wolle man dieselbe ruhig annehmen und die Art der Beschädigung | | Nachbestellungen können einem Auftrage, welcher einen lag zuvor an uns überschrieben wurde, nicht mehr beigefügt | werden, da jeder Auftrag sofort nach Erhalt in die Versand-Abteilung gegeben wird und es ist daher empfehlenswert, | den Bestellzettel genau durchzusehen. | | | Reklamationen: Falls irgend ein Versehen vorgekommen sein sollte, so verpflichten wir uns, dasselbe innerhalb 14 Tagen nach Empfang der Ware zu regeln. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, in diesem Falle genaues Datum, sowie Buchungs- nummer, event. Fakturenkopie einzureichen. 5 | Garantie: Für jede von uns gelieferte „Superior“-Maschine übernehmen wir ein Jahr Garantie und verweisen im übrigen auf den im vorliegenden Kataloge zum Abdruck gebrachten Garantieschein. Für Pneumaties leisten wir Garantie, wie näher auf den betrefienden Katalogseiten angegeben ist. Für Zubehörteile können wir eine Garantie nicht übernehmen, sind , jedoch bereit, in Ausnahmefällen auch hierin Entgegenkommen zu zeigen. | 5 : 5 Kredit gegen Accept: In Fällen, wo es uns möglich ist, über die Zahlungsfähigkeit des Bestellers genaue und zufrieden- stellende Information zu erhalten, sind wir event. auch bereit, ein dreimonatliches Ziel gegen Accept zu gewähren und kommt in diesem Falle ein Preisaufschlag von M. 5.— netto pro Maschine in Anrechnung. Ratenzahlungen: Es ist uns bei dem bedeutenden Umfange ä i ögli : unseres Geschäft - | CE EO g äfts nicht möglich, uns auf Abschlags | Alleinverkauf | | CInverKau]: Auf Wunsch vergeben wir auch für einzelne Plätze den Allei i i Kal \ nverkauf unserer „S “. | Zubehörteile, können uns jedoch in dieser Hinsicht nicht binden. an un J \ \ SS Reklameartikel: Plakate und Kataloge stehen unseren werten Abnehmern gerne gratis zur Verfügung. \ N e AMD A mn IS ee — Hans Hartmann, Gm.b.H, Eisenach „Fahrrad- u. Maschinen- N Y SAISON 1905 5 Sue Beachtenswerte Winke (7@S: G für unsere verehrliche Kundschaft. EI CLE ES Um den geschäftlichen Verkehr zu erleichtern und gegenseitigen unnötigen Briefwechse zu ersparen, erlauben wir uns,unserer werten Kundschaft im nachstehenden ge Winke zu = 7 Air geben, wodurch alle durch den geschäftlichen Verkehr entstehenden Ang mpt erledigt werde kör er der Hochsaison, wo sich bekanntlich die Arbeiten anhäufen, proı edigt w L= 1 Briefverkehr Man wolle möglichst Briefe, Anfragen, Bestellungen etc. kurz und deutlich . . . . x . r E E E = E N W auf eine deutliche, gut leserliche Unterschrift und genaue Orts- wie übersehen wolle man auch, bei Postsendungen die Poststation und bei Bahns a iese w an genau nach den Nummern unseres Kataloge A9 D Bestellungen. Diese wolle man genau nach den Nummern unsere Kata 2 liche nähere Angaben über Grösse, Stärke, Anzahl, Stück wolle man dies bei telegraphischen Bestellungen etc. berücksichtigen 3. Abteilungsweiser Geschäftsverkehr. Fei dem bedeutende 8 gG —— nötig, dass unser Pe e Q es im Interesse einer prompten und regelrechten Erledigung nötig, dass jede geleg 1 Geschäftsabteilung zugeteilt werden kann, und wolle man daher alle beson e B Fahrräder und Zubehörteile, Anfragen, Kassa-Angelegenheiten, Reparaturen en gefreı für jede besondere Mitteilung wieder einen besonderen Bogen oder Karte verwen sonst ein Br es sich um verschiedene Angelegenheiten handelt, immer von Abteilung zu Abteil vander ss zögerungen unvermeidlich sind. 4, Postanweisungen. Für Barsendungen bedient man sich am sichersten der P stanweisunge = gewöhnliche Briefe, welche Geld oder Briefmarken enthalten, keinen Ers ist dies auch insofern der einfachste Weg, als auf dem Abschnitt der Post ung gleich die Best: g geg werden kann, wobei jedoch genau anzugeben ist, ob der eingesandte Betr ein Fahrr r resp. bei Zubehörteilen für welche Nummern etc. sein soll 5 Nachnahmesendungen Wird mit den Bestellungen nicht bemerkt, ob deı eing z en = so nehmen wir an, dass Nachnahmesendung er st. Im I geordneten Geschäftsverkehrs dürfte überhaupt Nachnahmesendung vorzuziehen sein, sind doch N 2 spesen so gering, dass man diese Zahlungsweise als die bequemste betrachten kann : 5 6. Frsatzleistungen. Wird für eine von uns gelieferte Maschine EN S N I es sich, stets die alten Teile mit einzusenden unte e de und des Tages der Lieferung. Nicht übersehen wolle man, bei Rück- oder RRS SC g rechtzeitig an uns gelangen zu lassen, und ist dieser bei Reparaturteilen stets der g DS 1 Reparaturen Die Kosten für eine Reparatur können im voraus nicht bestimmt werden, sondern nur x ni führung derselben, da fast jede Reparatur verschiedenartig ist. An fremden Maschine = solchen, welche nicht bei uns gekauft sind, können wir Reparaturen nicht übernehmen, da wir nur für unsere „S - Es Maschinen Ersatzteile auf Lager halten. £ > 8. Wiederverkauf. Unserer werten Kundschaft machen wir darüber keine Vorscl riften, wie dieselbe die v X5 E DCZOgenen Fahrräder und Zubehörteile weiter verkauft, sofern unsere „Superior“-Masc 2” einem reellen Überpreise zum Verkauf kommen. 9, Katalogversand Sollte Ihnen vielleicht irrtümlicherweise unser Katalog unter veı edenen Adresse = mehreren Exemplaren zugehen, so ersuchen wir Sie höflichst um ge Richtigste g Ihrer jetzigen Adresse, damit wir unsere Bücher ebenfalls dementsprechend richtigstellen können. CIE Zn er ea Bez... SI PRA SUPCTIÍOT“ IWS « Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie ——— Y 8a180N 1905 CS Übersetzungs-Tabelle. Für Rollenketten in */;zölliger Teilung bei einem 28 Zoll = 7ll mm Raddurchmesser. ZS ZE Zähnezahl | Z8 zähneza | ÉS F Zs Zühnezam | | u ÉS Zännezahl SS | 2 Zühmezam | SE ÉL N | 2= s|„5| SS | $= s|„e| a0. 5= See 38 | 83 |, selten orsleeles| Seren Sr | Ve |85/82| Sn | ve |25/82| vn | SE 5322| 2m | 28 |85|8382| Su | &e |85 8382| 8% | De eo Ba Se lo ER a | ee [IS RSS ET rs vs|78| 885 Si 2 e| 55 SRE 2 ES Sn re Reale | FUN. BA | een BER ER INES alas legs Kettenrades| S E a> > -= ES Kettenräades % = S = IKettenrades| I = S = Kettenrades| > = S > |Kettenrades es > ettenra N > I 71,53| 6,18 | 14x36 | 72 | 5,74 | 15x36. | 67,2 |: 5,36 16x36 |63 | 502 | 17x36 | 5928 | 473 | 18x36 |55 | 447 81,8 | 6,50 | 14x38 | 76 | 6,06 | 15%38 | 70,1 | 5,60 16x33 | 66,08 | 5,24 | 17x38 | 62,6 | 5,00.| 18x38 | 59,1 | 4,70 86 | 6,86 | 14x40 | 80 | 6,38 | 15%40 | 74,4 | 6,93 16x40 | 70 5,58 | 17><40 | 65,86 | 5,25 | 18%40 | 62,22 | 4,96 90,3 | 7,20 | 14x42 | 84 | 6,69 | 15%42 | 78,12| 6,23 16x42 | 73,08 | 5,83 | 17x42 | 69,02 | 5,50 | 18x42 | 65,3 | 5,21 92,6 | 7,36 | 144 | 88 | 7,02 | 15x44 | 82 | 6,55 16x44 | 77 6,16 | 17x44 | 72,05 | 5,74 | 18x44 | 68,4 | 5,49 96,8 | 7,73 | 14x45 | 90 | 7,17 | 15x45 | 84 | 6,69 1645 | 78,85 | 6,30 | 1745 | 74,12 | 501 | 18x45 | 70 5,58 98,9 | 7,90 | 14x46 | 92 | 7,38 | 15%46 | 85,8 | 6,84 16x46 | 80,5 | 6,44 | 1746 | 75,7 | 6,00 | 18x46 | 71,5. | 5,69 13x48 [103,4 | 8,24 | 14x48 | 96 | 7,66 | 15%48 | 89,6 | 7,15 16x48 | 84 6,69 | 17x48 | 7904 | 6,30 | 185<48 | 74,65 | 5,95 13><50 | 107,6 | 8,58 | 14x50 | 100 | 7,98 | 15%50 | 93,33 | 7,44 165<50 | 87,5 | 6,98 | 17x50 | 82,35 | 6,57 | 185<50 | 77,76 | 6,20 13354 | 117,4 | 9,39 | 14554 | 108 | 864 | 15%54 |1008 | 8,06 16x54 | 945 | 7,56 | 17>54 | 89 7,12 | 18x54 | 84 6,69 Für Rollenketten in ’/,,zölliger Teilung bei einem 26 Zoll = 660 mm Raddurchmesser. 71,99| 5,74 | 14x36 | 66,85 5><36 | 62,4 | 4,98 16><36 | 58,5 | 4,66 | 17x36 | 55,4 | 441 | 18x36 54 4,31 76 | 6,06 | 145438 | 70,56 5%38 | 65,88 | 5,25 16x38 | 61,96. | 4,86 | 17x38 | 58,11 | 464 | 18x38 | 54,89 | 4,38 79,98 | 6,38 | 14x40 | 74,28 69,32 | 5,53 16%40 | 65 5,18 | 17x40 | 61,15 | 488 | 18x40 | 57,77 | 4,60 8 | 6,70 | 14x42 | 78 72,75 | 5,81 16x42 | 68,04 | 5,37 | 17><42 | 64, 2 | 5,13 | 1842 | 60,67 | 4,84 88 | 7,02 | 14x44 | 81,75 76,25 | 6,09 16x44 | 71,28 | 5,63 | 17%44 | 67,29 | 5,37 | 18x44 | 63,56 | 5,07 89,99 | 7,18 | 14x45 | 83,56 78 6,21 16x45 | 73,11 | 5,82 | 17%45 | 68,42 | 5,49 | 18x45 | 65 5,19 92 | 7,33 | 14x46 | 85,42 79,7 | 6.35 16x46 | 74,52 | 5,88 | 17x46 | 70,35 | 5,54 | 18x46 | 66,44 | 5,30 95,97 | 7,65 | 145448 | 89,13 832 | 6,65 16x48 | 78 | 621 | 17x48 | 73,4 | 5,88 | 18%48 | 69,32 5,53 100 | 7,98 | 14x50 | 92,85 86,66 | 6,90 16x50 | 81,25 | 6,47 | 17x50 | 76,47 | 6,10 | 18x50 | 72,2 | 5,76 108 | 8,64 | 145454 | 100,3 93,6 | 7,49 16554 | 87,7 | 7,02 | 17554 | 82,6 | 681 | 18%54 | 78 | 6,26 Für Block-, Rollen- oder Doppelrollenketten Für Block-, Rollen- oder Doppelrollenketten in 1 zölliger Teilung bei einem 28 Zoll = 711 mm in 1 zölliger Teilung bei einem 26 Zoll = 660 mm Raddurchmesser. Raddurchmesser. 8x18 | 63 | 5/03 | 9x18 | 56 | 442 | 10x18 | 504 | 4,02 8x18 | 58,5 | 4,66 | 9x18 | 52 4,10 | 10x18 | 46,8 | 3,73 8><19 | 66,5 | 5,30 | 9419 | 59,1 | 4,72 | 10x19 | 535 | 4,24 8><19 | 61,75 | 4,93 | 9x19 | 5488 | 4,38 | 10x19 | 49,4 | 3,94 8x20 70 5,58 9><20 62,2 | 4,96 10x20 | 56 4,43 820 | 65 5,18 9x20 | 57,77 | 4,61 10x20 | 52 4,15 8><21 | 73,5 | 5,86 | 921 | 65,3 | 521 | 10x21 | 58,8 | 4,69 8x21 | 68,25 | 5,44 | 95<21 | 60,66 | 4,84 | 10x21 | 54,6 | 4.36 TT | 6,14 | 9x22 | 68,4 | 5,46 | 10x22 | 61,6 | 4,91 85<22 | 71,5 | 570 | 95222 | 63,54 | 5,07 | 103<22 | 57,2 | 4,56 80,5 | 6,41 9x23 71,6 | 5,71 10x23 64,4 | 5,14 8>x23 | 74,75 | 5,96 9x23 | 66,44 | 5,30 10x23 | 59,8 4,77 | 669 | 924 | 747 | 59% | 10x24 | 672 | 531 8x24 | 78 | 6,22 | 9%x24 | 69,33 | 5,53 | 10x24 | 62,4 | 497 en. 6,98 9><25 17,8 6,19 10225 70 9,98 8><25 1 6,48 9><25 72,2 5,76 10x25 | 65 5,18 2 | 725 | 926 | 80,9 | 6,44 | 10x26 | 728 | 5,75 8x26 | 845 | 6,73 | 9x26 | 75,1 | 5,99 | 10%26 | 67,6 | 5,39 Fa Er RS | 8><27 | 87,75 | T7 | 9x27 | 77,94 | 6,22 | 10%27 | 70,2 | 5,60 „781 | 9x28 | 87,1 | 6,94 | 10x28 | 78,4 | 6,20 828 | 91 7,25 | 9><28 | 80,77 | 6,45 | 10x28 | 728 | 581 101,5 | 8,10 | 9x29 | 902 | 7,18 | 105229 | 81/2 | 6/45 85<29 | 94,25 | 751 | 9S229 | 8376 | 6,68 | 10x29 | 75,4 | 6,02 105 | 838 | 9%30 | 933 | 7,43 | 10x30 | 84 | 669 8x0 | 75 | 777 | 9x30 | 86,65 | 6,91 | 10x80 78 | 62 Für Rollenketten in '/,zölliger Teilung bei einem Für Rollenketten in '/, zölliger Teilung bei einem 28 Zoll = 711 mm Raddurchmesser. 26 Zoll = 660 mm Raddurchmesser. 16x36 | 63_ | 5,03 | 18x36 | 56 | 4,42 | 20x36 | 50,4 | 4,02 16x36 | 58,5 | 4,66 | 185436 | | | 16><38 | 66,5 | 5,30 | 18x38 | 59,1 | 4,72 | 205438 | 535 | 424 16><38 | 61,75 | 4,93 183538 | 54,88 438 205-38 | 494 304 16><40 70 5,58 | 18x40. | 62,2 | 4,96 | 20x40 | 56 4,43 16x40 |65 | 5,18. | 1840 WA 4,61 20><40 | 52' 415 16><42 | 73,5 | 5,86 | 185<42 | 65,3 | 5,21 | 20x42 | 58,8 | 469 1642 | 68,25 | 5,44 | 185242 60,66 | 4184 0E | 546.| 436 16x44 | 77 | 6,14 | 185444 | 684 | 5,46 | 20444 | 616 | 491 16x44 | 71,5 | 5,70 | 18544 | 6854 | 5.07 | 20x44 | 372 | 456 16x46 | 80,5 | 641 | 18x46 | 71,6 | 571 | 20x46 | 644 5,14 16x46 | 74,75 | 5,96 | 185246 Ira 5:30 | 208x46 | 848 a7 16x48 | 84 | 6,69 | 18x48 | 747 | 5,95 | 205448 | 672 | 531 16x48 | 78 | 6,22 | 18x48 | 69/44 | 553 | 20x48 | 24 | 4 16x50 | 87,5 | 6,98 | 18x50 | 77,8 | 6,19 | 20x50 | 70° | 558 16x50 | 81.25 | 648 18x50 | 7221 | 576 | 20%50 | 6 | 818 16x52 | 91 | 725 | 185<52 | 809 | 6,44 | 205652 | 728 | 575 16x52 | 84,5 | 6,73 | 18x52 751 | 599 | 20252 | ers | 230 5 94,5 | 7,54 | 18x54 | 84 6,69 | 20x54 | 75,6 | 598 16954 | 8775 | 7 18054 | 1794 | 022 | are 67,6 | 5, 16x56 | 98 | 781 | 18x56 | 87,1 | 694 | 20x56 | 784 | 620 16x56 | 91° | 7,25 | 18556 | 8077 | 645 | 20226 | 208 | 200 163560 | 10s” | 230 | 185558 | 02 | ZiE | 20x58 | 812 | 645 ||| 105488 | 0425 | mB1 | 1858 (8376/06 G0 BZ0S IEEE OS 16x60 | 105 | 858 | 18x60 | 9337| 7,44 20260 |’ 847 | 76,69 16x60 | 97,5 | 7,77 | 18%60 BA 6,91 | 205<60 | 78 | 6,22 Für Block-, Rollen- oder Doppelrollenketten in 1 zölliger Teilung | 5,39 5,69 | 5,99 TX18 | 77,14 | 6,16 722 94,29 | 7,52 8x18 | 67,5 71x19 | 81,43 | 6,50 71x23 | 98,57 | 7,87 8x19 | 71,25 7x20 | 85,71 | 6,84 7x24 |1029 | 821 8x20 | 75 7>21 90 7,18 7x25 | 107 8,47 821 78,75 6,28 8x22 8x23 824 8x25 bei einem 30 Zoll = 762 mm Raddurchmesser. 82,5 | 86,25 | 90 | 93,7 , 5 | 186,5 | 6, 7: | 7 2% 1 ‚4 _— 00 9x18 | 60 4,79 gx22 | 73,33 | 5,85 9x19 | 63,33 | 5,05 9x23 | 76,67 | 6,12 9x20 | 66,67 | 5,32 | 9%x24 | 80 6,36 9x21 | 70 | 9,59 9x25 | 83,93 | 6,59 _D> ee nn Zu DRE. LUF È „SUPCrIor“- = friuerie =< Hans Hartmann, 6.m.v.p. Fisenach f «TS SAISON 1905 "CE = m VE rs: \ nennenswerte Abnützung zu zeigen. | ru INNEN a zn —— Ag — Ausführliches über die Original-Schweinfurter „Torpedo“-Freilaufnabe | mit automatisch wirkender Rücktrittbremse. ef Jedes Rad sollte mit dieser Freilaufnabe ausgestattet seln. | Nach langen gründlichen Proben und Versuchen sind wir in der Lage, dem radfahrenden Publikum Freilaufnabe mit Rücktrittbremse zu bieten, welche für jeden Fahrer das langersehnte Ideal eines wirkl I lau Verbindu mit einer sicher wirkenden Bremse sein wird. Diese unter der Bezeichnung „Torpedo“ in den Handel gebrachte Nabe weist allem folgende Vorzüge auf: 1. Kein toter Tritt, da sofortiger Antrieb; 2. Eminent, spielend leichter Lauf, bedingt durch den radial wirkenden, neu erfundenen Antrieb, der keinen achsialen Druck noch cylindrische Reibung der Antriebshülse auf der Achse hervorruft, wie dies fast allen fremdländischen Syste eigen ist; 3. vollständig idealer Freilauf auf zwei Kugellagern, also quasi ohne Friktion; 4. absolut sicher wirkende Bremse mit grösster Bremsfläche, welche gestattet, Gefälle bis zu 35°/, ohne Hilfs-Bremse glat zu nehmen, ohne ein Festsetzen oder Verkeilen des Mechanismus befürchten zu müssen. Selbst wenn gleichzeitig während des Bremsens Pedalabstieg erfolgt, löst sich die Bremsung wieder automatisch; 5. der Bremsmantel kann ohne jedes weitere Werkzeug ausgewechselt werden, was allerdings nach den gemachten Versuchs- fahrten zu urteilen, erst nach Jahren nötig erscheinen dürfte; 6. bei eleganter Form ist „Torpedo“ eine Zierde des Rades, gewährt aber gleichzeitig dem Fahrer Vergnügen ı selbst bei Befahren der steilsten Alpenpässe; U 7. bei einfachster Konstruktion und wenig Teilen sind Störungen gänzlich aus- geschlossen, daher auch eine Nabe, deren Verkauf dem Händler nur Freude macht. ' a | Pz EDP AW u u BIE, Von den vielen Probefahrten, welchen die „Torpedo“- Freilaufnabe seit über einem halben Jahre unterworfen wurde und welche keine sogenannten Saalproben sondern Fahrten bei Schmutz u. Regen, auf guten und schlechten Strassen waren, sollen nur erwähnt werden: Die Probefahrten am Kreuzberg in der Rhön, in den Alpen: die Fahrten auf der alten Kesselbergstrasse fälle bis zu 25°,, Fernpass-Nassereith, Imst-Landeck, St. Valentin, Malser Haise, Finstermünz-Pass, Prad, (36 km bergab bei Gefälle bis zu 19°/,), Tirano, Tonala-Pass, Sebastiano-Fondo, Bozen, Brenner etc. etc, welche ohne ung ver n, beweisen die Leistungsfähigkeit des Freilaufs, wie die Sicherheit und tadellose Wirkung der Bremse. Stets laufen noch verschieden Fahrräder mit Probenaben, wovon einzelne schon über 10000 Kilometer gefahren wurden, ohne auch nur den geringsten Defekt oder Jedes „Superior“-Rad wird auf Verlangen mit obiger Freilaufnabe gegen einen Mehrpreis von Mk. 15.— ausgestattet. f Dre 99 (F> 2 = I = ———————————————————————-- > ID | —_ E © Z o « Fahrrad- u. Maschinen- tmann ‚m. b. A Fisena Y IV | Superior = ——— Industrie ——= ans ar , G H nr : ‚ y) È — D i EN D Mr CY SAISON 1905 CE M / | | À ittei ü ior“-Fahrräder. M © Allgemeine Mitteilungen über „Superior“-Fa Ra H | 5 ; Original-,Superior“-Fahrrad trägt auf dem | Jedes Original-„Superior“-Fahrrad trägt auf dem Jedes Orig A a E be E A | Steuerrohr nebenstehend abgebildete, gesetzlich ge- Steuerrohr LE enstene g , 8 y : ge- | | | schützte Fabrikmarke und wolle man beim Einkauf schützte Fabrikmarke und wolle man beim Einkauf I | stets genau darauf achten, dass dieselbe an der be- stets genau darauf E E an e be- WM | zeichneten Stelle vorhanden ist. Fehlt diese Fabrik- zeichneten stelle 405 anden ist. Fe iese rs ; marke, so ist die betreffende Maschine auch kein marke, so ist die betreffende Maschlus auch kein 4 „Superior“-Fahrrad und wolle man ein derartiges „Superior“-Fahrrad and Sole an ein derartiges 2 Erzeugnis zurückweisen. Erzeugnis zurückweisen. a Iche für jed kaufte „S ide Maschine auf die Dauer eines Jahres und wird der Garantie | 1 Wir übernehmen solche für jede von uns gekaufte „Su „Me ‚Gar: D | Garantie. Schein mit der betreffenden Nummer und der Adresse des Käufers ausgestellt, wie ‚nachfolgender Abdruck zeigt, jedem = | Pr | Rade beigegeben. Bei Einsendung von defekten Teilen innerhalb der gegebenen Frist ist der Garantie-Schein mit beizufügen, andernfalls | ein Gratisersatz nicht geleistet werden kann. SENE | QGSGSGSGSGSCSCSCSCSCSGSGSCSCGSGSGSGSGSCGSGCGSESCES CS GSCSCSCGSGSGSGSGSCSCGSGSGSCSCSGSGSGSGSGSGSUSGSTS ll | 2 | || | Buchungsnummer Garantie-Schein Fabriknummer | | für Herrn in Hierdurch bescheinigen wir, dass das mit unserer Schutzmarke (wie nebenstehende Abbildung zeigt) am Steuerrohr versehene „Superior*“-Rad N von uns am 190 gekauft ist, und übernehmen wir für dasselbe ein Jahr lang Garantie für bestes, brauchbares und fehlerloses Material und sorgfältigste Arbeit. Wir verpflichten uns, innerhalb dieser Zeit eventuell vorkommende Reparaturen, welche infolge fehlerhafter Arbeit oder mangelhaften Materials entstehen sollten, kostenlos bei uns zu beheben, wenn die schadhaften Teile unter Beifügung dieses Scheines franko an uns eingesandt werden. Schäden, welche durch Verschulden des Fahrers oder durch natürliche Abnützung, sowie durch Unfall, Sturz oder Anfahren entstehen, sind von der Garantie ausgeschlossen, Von unserem Vertreter auszufüllen! „superior“-Fahrrad- und Maschinen-Industrie Vorstehendes Rad wurde verkauft am 190 HANS HARTMAN N, G.m.b.H. Grösstes Fahrradhaus Mitteldeutschlands. an Herrn ir Eisenach, den Bi 190 LS b DY} 6esetzlich geschützte Marke. [DD DODIDBDDDRBDRDRDIDRDI DI DISG G ZGZ IDIDI III III TIIRRZ SIIHIITIHTIIIITSITITIITIITITHTIITHTIITIHTIOTOTSHISTO, Die Fmaillierung sämtlicher Maschinen ist von einer aussergewöhnlichen Haltbarkeit, tiefschwarz und glänzend poliert. Ver- | —— — —— schiedene bessere Modelle sind mit geschmackvollen Blumenverzierungen versehen, während die Luxus- | Maschinen ausserdem wundervolle Gravierungen und Damaszierungen aufweisen, welche dem Rade einen äusserst vornehmen Charakter || || geben. Die schwarze Emaillierung ist unbedingt die haltbarste und vornehmste, weshalb wir Räder mit bunter Emaillierung nicht mehr M | führen, da solche nach kurzem Gebrauch einen schlechten Eindruck machen, | | Die Vernickelung der „Superior“-Maschinen ist die denkbar beste, von hochglänzender, silberweisser Politur und ist bei | ————— regelrechtem Gebrauch und sauberer Behandlung ein Rosten lange Zeit ausgeschlossen. Falls eine Maschine | | in ganz vernickelter Ausführung verlangt wird, erhöht sich der Preis um Mk. 20.— netto. | r Bei diesen Aufträgen ist eine Lieferfri 14 Tagen erforderlich und eine Anzahlung von Mk. 50.— zu leisten. a gen unterworfen und sind deshalb die | echt weniger Wert auf eine leichte Maschine und D chwer mit der Stabilität in Vereinigung bringen. Angaben nicht als verbindlich anzusehen. Heutzutage legt man mit R Das Gewicht der Maschinen wird möglichst genau innegehalten, ist jedoch kleinen Schwankun sieht lieber auf einen leichten Lauf derselben. Allzuleichtes Gewicht lässt sich auch s Reklameartikel, wie Plakate zum Aushängen, Kataloge etc., liefern wir unse j ] | ren werten Kunden bei Bestellungen gern atis v mit und wolle man diesbezügliche Wünsche äussern. Be N V/ Ze. ach» „Superior“. eilt Hans Hartmann, G.m.b.H, Eisenach N el - ——— sen ID e =D) SAISON 1905 LE SD > SIEHT Was bieten wir unseren verehrlichen ÄAbnehmern? Die stetig wachsende Nachfrage nach Fahrrädern hat naturgemäss ne g A Konkurrenzfirmen gezeitigt, welche mit allerlei Mitteln und durch Verlockungen aller Art ihre Faf abzusetzen versuchen. Es werden nun von diesen Firmen, die meistenteils ganz kleinen Ur Weise Preise abgegeben, zu denen ein gutes dauerhaftes Rad nicht hergestellt denn auch in den meisten Fällen der Käufer eines solchen Rades der Geprellte Wir können daher nur alle Reflektanten auf Fahrräder warnen, derartig billigen A entgegenzubringen, wenn sie sich vor Lebensgefahr und un rächt sich nichts mehr, als der Bezug eines Fahrrades vor j Wenden Sie sich daher an eine Firma, welche seit einer langen Fe sich mit ihren Erzeugnissen einen wohlklingenden Namen in allen Schichten der Bevölk wie im Auslande, erworben hat. Diesen Vorzug können wir in jeder Beziehung voll und ganz Ansp die rasche Entwickelung unseres Unternehmens, der riesige Absatz sowie c laufenden Anerkennungsschreiben bürgen dafur. Um nun jedermann für seinen Geschmack und seine Verhältnisse etwas Passende führen wir unsere rühmlichst bekannten „Superior“-Fahrräder in drei sämtlich von haltbarster Qualität sind. Der Unterschied in der islag Konstruktion und Ausstattung der betreffenden Modelle und ist es naturgemäss richtig, dass Rad in Ausführung mit den besseren Modellen keinen Vergleich aushalte Können Sie also für ein Rad keinen hohen Preis anlegen, so wählen Sie eines unserer Modelle I bis 6 und 29. Brauchen Sie ein zuverlässiges Rad für grössere Touren und rege Benutzung, so kaufen Sie eines der Modelle 7 bis I4 und 30 bis 31. Reflektieren Sie auf eine Maschine, an welche Sie die grössten Anforderungen stellen können und die gleichzeitig durch ihre vorzügliche Konstruktion, leichtesten Lauf und elegantes Äussere den verwöhntesten Geschmack befriedigt, so entscheiden Sie sich für eines der vortreitlichen Modelle 15 bis 28 und 32 bis 33. Wollen Sie sich in bergigem Terrain vor Ermüdung schützen und den Genuss des Radfiahrens bis zur Neige auskosten, so bestellen Sie Ihr Rad mit der bestens bewährten und beliebten „Torpedo“-Freilaufnabe. m ES Fahrrad- u. Maschinen- — —indusnie= — „Superior“ Hans Hartmann, (m.b.H. Fisena Der Rahmen ist besonders stabil, von modernster, tech- nisch richtiger Bauart und aus besten, naht- a los gezogenen Stahl- Rahmen No. 3001. Passend zu Modellen 1-6 rohren hergestellt, Stück Mk. 35 letztere sind von s grossem Durchmesser, wodurch solchen eine enorme _Wider- standsfähigkeit gegeben ist. Einen besonderen Vorteil bietet die Innenlötung. Wie aus nebenstehenden Zeichnungen ersichtlich ist, sind die Verbindungs- Stücke bei denselben innen gelötet, wodurch die Maschine nicht nur an elegantem Aussehen gewinnt, sondern auch an grösserer Festigkeit zunimmt. Des weiteren sind die Rahmenverbindungen sämtlich verstärkt, wie ebenfalls aus den Abbildungen hervorgeht, die so sehr gefürch- teten Rahmenbrüche, auch beim Sturze, sind daher fast so gut wie ausgeschlossen. Falls trotzdem in besondere eiligen Fällen die Rahmen ausgewechselt werden sollten, so sind solche auch einzeln zu beziehen und wolle man dieselben unter der obigen Nummer bestellen, welche unter der betreffenden Zeichnung angegeben ist (No. 3001). Ebenfalls versäume man nicht Angabe der Modellnummer des Rades, zu welchem der betreffende Rahmen passen soll. Das einseitige Glockenlager. Ein ruhiger, leichter und geräuschloser Lauf ist das Wertvollste, was ein Rad neben der Stabilität aufweisen muss Diesem Umstande Rechnung tragend, haben wir auch unsere billigen Maschinen mit einem vorzüglichen einseitigen Glockenlager ausgerüstet, bei welchem die Kurbelbefestigung mittels Contrescheiben, also ohne Kurbelkeile geschieht Nebenstehende Zeichnungen lassen die durch Einfachheit sich auszeichnende Konstruktion erkennen, Kurbel und Glocke sind aus einem Stück Stahl geschmiedet und in der Mitte mit einem Vierkantloch versehen, welches die mit einem Vierkantansatz gefertigte Tret- achse aufnimmt, sodass ein Verdrehen der Kurbeln unmöglich ist. Zur weiteren Befestigung der Kurbeln gegen seitlichen Druck dienen aufbeiden Sei- ten Contrescheiben, welche den veralteten Keilver- schluss unnötig machen, nicht nötig, beim Nach- Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 29 betreffend. : No. 3004. No. 3005. Die Glockenkurbel No. 3002, von ovaler Form und aus bestem Stahl gearbeitet, passt als } Ô rechte Kurbel zu den Modellen 1-6 u. 29. | Stück Mk. 4.25 4 Die Kurbel No. 3003, von ovaler Form und aus bestem Stahl gearbeitet, passt als linke Kurbel y zu den Modellen 1—6 u. 29. Stück Mk. 3.25 hl 4 N Die Kurbel-Contremutter No. 3004, passend zur Tretlagerachse No. 3007. Sie hält die $) Glockenkurbel auf der Achse fest und ist mit fl Rechtsgewinde versehen. Stück 30 Pfg. }# Die Kurbel-Contremutter No. 3005 passt zur Tretlagerachse No. 3007. Sie hält die linke SO | || Kurbel auf der Achse fest und ist mit Links- No. 308 gewinde versehen. Stück 39 Pfg. Die Tretlagergehäuse-Klemmschraube No. 3006 hat den Zweck, | die verstellbare Tretlagerschale, nachdem solche richtigl eingestellt ist, festzuhalten. Stück 35 Pfg. No. 3002. 2 = | Die Kurbelachse No. 3007 mit Vierkantenden und aufgesteckten | Konussen. Die Montage derselben ist nicht schwierig und von | jedem Radfahrer selbst vorzunehmen, Stück Mk. 2.— | No. 3009 wird an der linken Seite des Lagers, also gegenüber dem Kettenrade eingeschraubt und ist mit einem Ansatz für den Schlüssel zum Nachstellen ver- sehen. Vor dem Nachstellen ist die Gehäuse-Klemmschraube Stück Mk. 1.75 — rar = Die Tretlagerschale No. 3008 | mit Gewinde und breitem Auf- lagerand befindet sich fest auf der rechten Seite des Tretlagers und wird nur im Falle eines Defektwerdens herausgenom- men, Stück Mk. 1.75 Die Tretlager-Stellschale | zu lösen, | Das an der rechten Seite befindliche Kettenrad istauf das Gewindestück der rech- ten Kurbel aufgeschraubt und durch einen Contre- ring festgehalten, Zum Nachstellen dessselirei lagers dient der linke Konus, nachdem die Ge- häuse-Klemmschraube ge- Se ist, es ist also SO Core: stellen des Tretlagers vorher die Kurbel ab- zunehmen. Nachstehend führen S j wir die Einzelteile des N einseitigen Glocken- Es lagers auf. Soll irgend — e ein Teil erneuert wer- Der Tretlagerkonus No, 3010 passt den, so ist derselbe als linker und rechter Konus und unter der angegebenen wird auf die Tretlagerachse auf- No. u. Preis erhältlich, gesteckt. Stück Mk. 1.— | Der Helmöler No. 3011 N AY findet für das Tretkurbel- lager Verwendung. N Stück 15 Pfg. E ‚weck, estellt 5 Pfg. y ckten I von . 2.— Seite r dem und “ den | ver- ellen “aube 41.75 « Fahrrad- u. Maschinen- a ee = Hans Hartmann, G.m.b.H, Fisenach Y BAISON 1905 CL ET Ar Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 29 betreffend. ° .. Die Kettenräder welche wir verwenden, werden aus dem bestgeeignetsten Stahlmaterial gefertigt u. sämtlich in ?/, zölliger-Teilung bei ?/,, Zoll Zahnbreite geliefert. Besonders erwähnen wir die präzise Fräsung, welche einen beinahe geräuschlosen Gang der Maschine gewährleistet. Die Zähnezahl beträgt bei den Modellen 1342, bei den Mo- Die INnIerracnaDe dellen 4—6 = 48 und bei Modell 29 löcher, der Zal — 38 Zähne. Sämtliche Kettenräder versehen. Aı sind ff. vernickelt und poliert. 16, IT ode! 18 Zäh kleineren Zahnkranzes ergibt Ki C höhere Ub Genau zu d linte Z kränze haben y [ Maschine entspreche FW Der Kettenrad- Contrering No. 3013 dient zum Festhalten des Kettenrades auf dem Kurbelgewinde. Das Kehenrad NS 3012 in °/; zölliger Teilung und ?/,, Zoll breit, verwenden wir mit42 Zähnen beiModellen 1-3, mit48 Zähnen bei Modell 4-6 und mit 38 Zähnen bei Sr SAT s Mod. 29. Ausführung hochfein ver- StückZ90 Pfg nickelt u. poliert. Stück Mk.3.75. Die Naben gehören unbedingt zu den wichtigsten Bestandteilen eines Fahrrades. Wir verwenden ein ganz vortrefiliches Fabrikat in Naben von einfachster, leicht Die Hinterradachse No. 3022 ist aus zähestem Material gear verständlicher Konstruktion, bei welcher der Nabenkörper von grossem Konusse sin bt. Dies rd K tt mit z . . . . . . 1 >) 9a Durchmesser ist, Die Naben sind von präziser Arbeit, aus dem vollen Stahl i Mu = er, gefertigt, alle reibenden Lagerteile gut gehärtet, die Achsen aus zähestem FR: EEE Material. Auch Staubdeckel sind vorgesehen, welche das Eindringen von E  Schmutz und sonstigen Unreinlichkeiten verhindern. Als Oler verwenden = { ) wir den bewährten Helmöler. \ N u . n : 41 NIQ . . Se NIE > Die Vordernabe No. 3014 ist mit 32 Speichenlöchern versehen u. aus dem _ Die Lagerschale Der Staubdeckel 3024, passe besten Stahlmaterial gedreht. Zur Erläuterung dient nachstehende Abbil- dung der zerlegten Vordernabe. Dieselbe ist mit Staubdeckeln aus- gestattet u.ermöglicht ein schnelles Auseinandernehmen u. Zusammensetzen. Stück Mk. 3.25. 7 Den Zahnkranz No.302 ten wir vorrätig ı Zähnen in °/, 2 passend zu ( radnabe. niert. am — Lin) SS o Vorderradnabe zerlegt i nf es IM we EE Su Eh Au (Ey Der Zahn- DE SLA, Die Hinter- Die Vorderradachse No. 3015 ist aus zähestem Material gearbeitet, beide kranz-Contre- Konus No. 3028, achsenmutte Konusse sind aufgeschraubt. Dieselbe wird komplett mit 2 Konussen N as 2 und 2 Muttern abgegeben. Stück Mk. 1.80. 5 spanner Die Felgen‘ IE C gen ist "Präzisionsfelge, S = zu oben genannten M« SSE SC g Die Vorderachsen-Mutter DerStaubdeckel No.3017 Der Vorderrad-Konus Rundung ZEIL ichnen d S Sgaus S No. 3016, zu obiger Nabe für obige Vordernabe. No. 3018. passend zu obiger SU AT CE € NS CLS AU SLE 1S passend, Stück 10 Pig. Stück 20 Pig. Vordernabe. Stück 60 Pig. farbige Lackierung hat sich nicht bewährt. Diet EL GE SES 72 3 talee GS N Die Lagerschale No. 3019 Der Helmöler No. 3020, > für die Vordernabe, gehärtet u. poliert. passend zur Vordernabe. Stück 40 Pig. Stück 15 Pig. \ & Die Vordergabel No. 3033. Bekanntlich ist dieselbe einer der RB. „Superior‘- Teile eines Fahrrades,. welcher sehr in Anspruch genommen Y ist und deshalb eine grosse Widerstandsfähigkeit und kräftige Konstruktion besitzen muss. Dies trifft bei der von uns ver- wendeten Vordergabel in jeder Beziehung zu, da das ver- arbeitete Material das beste ist und der durch Innenlötung eingesetzte Kastengabelkopf eine enorme Haltbarkeit hat. Das Aussehen der Vordergabel ist ein sehr elegantes und ge- fälliges, durch Verwendung des bereits erwähnten Kasten- gabelkopfes ist äusserlich eine Lötstelle nicht zu entdecken, sodass die Gabel infolge dieser Vorzüge überall Anklang finden dürfte. Der Gabelkopf ist hochfein vernickelt, die Scheiden -tiefschwarz emailliert. Stück Mk. 8. Die obere Steuer- schale No. 3035 Stück 60 Pfg Die untere Steuer- schale No. 3034. Stück 60 Pfg. Der Fest- steller No. 3039. Stück Mk. 1.20. 2% Der Gabelkonus No. 3036. Stück 60 Pfg. Die verstellbare Justierschale der Steuerung N0.3037. Per Stück 60 Pfg. Die Kugelkopf- contremutter No. 3038. Stück 60 Pfg. Die Sattelstütze No.3041 wird vermittelst der Sattelstützklemmschraube befestigt und kann deshalb in jeder beliebigen Höhe verstellt werden, sodass der Sattel an ganz der Bequemlichkeit des Fahrers Per Later- i : E nenhalter entsprechend eingestellt werden kann. : = : : : No. 3040, Die Sattelstütze ist fein vernickelt und fein ver- poliert, die Schaftstärke beträgt 25 mm. nickelt. Stück Mk. 2. „gück ee E : Die Sattelstützklemmschraube (ni No. 3042 in vernickelter Ausführung. Stück 35 Pfg. Die Speichen No. 3043. Dieselben sind aus dem bestgeeignetsten Tiegelguss-Stahldraht hergestellt und besitzen den Vorzug, dass sie sich nicht strecken. Ihre Widerstandsfähigkeit ist eine sehr grosse und daher ein Reissen ausgeschlossen. Sämtliche Speichen sind gut vernickelt und poliert, sowie mit Gewinde und Nippels versehen. Stück 10 Pig. IS | Hans Hartmann, G.m.b.H,, Fisenach È Y“ 8AISON 1905 CS ASSOS « Fahrrad- u. Maschinen- Industtie = —— Die Pedalachsen No. 3045. Stück 25Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. Die Kette No. 3056. Auch für diese Saison verwenden N ws Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung DH 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 29 betreffend. Die Pedale. No. 3044. „Die Mo- delle I—6 und 29 besitzen ein treffliches Pedal von der belieb- ten Flügelform, welches mit Gummis versehen ist. Dasselbe ist von tadelloser Konstruktion und zeichnet sich durch spielend leichten Lauf und grosse Wider- standsfähigkeit aus. Um dem Fuss eine gute Auflagefläche zu geben, ist das Pedal mit extrabreiten Gummis versehen, wie aus obiger Zeichnung ersichtlich ist. Für gute Vernickelung und saubere Politur ist Sorge getragen worden, auch dürfte ein Brechen der Achse bei regelrechtem Gebrauch zu den Seltenheiten gehören. Paar Mk. 3.75. Dieselben werden in die linke Kurbel mit Links- und in die rechte Kurbel mit Rechtsgewinde eingeschraubt, um zu vermeiden, dass sich die Pedale während des Tretens lösen, sondern immer fester anziehen. Bei Bezug einer einzelnen Pedal- achse muss deshalb immer angegeben werden, ob dieselbe mit Links- oder Rechtsgewinde versehen sein soll. Stück Mk. 1.20. nz „> Das Pedalgehäuse No. 3046, aus SOSSE bestem Stahlblech hergestellt, ver- nickeltund poliert, ist auch einzeln für Reparaturzwecke zu beziehen u. kostet Stück Mk. 1.25. Das Pedalblech No. 3048 ist zu obigem Pedal No. 3044 passend, dient zum Fest- halten des Pedalgummis und wird mit Ber % Das Pedalgummi No.3047 ist in guter zwei Schrauben nebst Muttern geliefert Qualität zu obigem Pedal No. 3044 passend. Stück 35 Pfg. Stück 30 Pfg. S © 4 Die Pedal- Die Pedal- Der Pedal- Die Pedal- Die Pedalgummi- kapsel mutter konus scheibe Befestigungs- No. 3049, No. 3050. No. 3051. No. 3052. schraube m.Mutter. Stück 5 Pfg. No.3053. St. 10.Pfg. nen u Da, Die Pedallagerschale 4 No. 3054 wird am 4 Vorderende des Pe- dals eingeschlagen. Stück 20 Pfg. "AN Die Pedallagerschale 4 N0.3055 wird amGe- windeende des Pe- dals eingeschlagen. Stück 20 Pfg. wir ausschliesslich die bestens bewährte Rollenkette in 5/, Zoll-Teilung, welche dem Rade einen über- M raschend leichten und ruhigen Gang verleiht. Diese | Ketten sind aus bestgeeignetem Material gearbeitet und ist ein Reissen derselben bei normalem Gebrauch Die Ketten- unmöglich. Jede Kette wird vor dem Auflegen auf schraube das Rad auf Festigkeit geprüft und kommt somit nur No. 3057 tadellose Ware zur Verwendung. Der gute Lauf einer für neben abgebil- Kette hängt viel von der Behandlung derselben ab dete Rollenkette und rate ich daher, dieselbe öfters, vor allem nach passend. Gebrauch bei Schmutzwetter, zu reinigen. Per Stück 10 Pfg. Stück Mk. 3,50. 5 0- in b- it == „Superior“ dure Hans Hartmann, 6.m.v.p1, Fisenach M er ur ei 158 | zu en, al- em st- mit rt fg. li- er fg. ale je- e- en. tg. DI" ENISON 1905 > E ENT Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung 1,2, 3,4, 5, 6 und 29 betreffend. untenstehender Zeic Diebenkstangen: 0 10 Ale dr Drake Die Sättel, ersichtlich, auf welche Weise sich das Schaftrohr an das Gabelrohr anklemmt. M stehende Abbildungen zeigen die modernsten Formen von Lenkstangen, wie solche heute gearbeitet tz € verlangt werden und haben wir nur wirklich erprobte Fagons aufgenommen. Die gangbarst« Für die Tourer ] y : : Form für Tourenräder ist das hochgebogene Modell A oderB, für Halbrenner Modell CoderD Se = f 1 + für Renner Modell E. Bei Bestellung von Fahrrädern ist anzugeben, welche Form geliefer werden soll. Der Einzelpreis für diese Lenkstangen mit Griffen, jedoch ohne Bremsteile, ist Mk. 5.—., u TEE TE f 02 SD Form B. Form A, No, 3059, No. 3058. Der Halbrennsattel N Es ist eine grosse Beruhigung für jeden FE Suermsen 2 0 2 me „Superior“-Fal racht, und wirkt d verblüffend, Der Gummi Form D. È | No. 3061. i 5 = Die Anzugschraube No. 3063 LI N | 5 für obige Lenkstangen kostet 3.3 4 komplett Mk. 2.— een ee E Schutzbleche No. 3064. Alle Tourenmaschinen sind mit Blech- SS * Kotschützernversehenundsindsolche denjenigen von ne Holz entschieden vorzuziehen, da +5 sich dieselben bei nasser Wit- | terung nicht verziehen und auf- spalten. Die Schutzbleche sind C haltbar emailliert und mit ver- | nickelten Streben versehen. Das | N Abnehmen der Schutzbleche lässt \ sich leicht durch Lösen der Achsenmuttern bewerkstelligen. Auf Wunsch liefern wir auch die | Halbrenner mit Schutzblechen und kommt dann der entsprechende Mehrpreis von Mk, 2.— in Anrechnung. Eine F Garnitur Schutzbleche komplett kostet Mk. 2.50. ER \ 7 am IN Ss u 2 RS ‘ Die Schutzblech- | \ | : Schraube No. 3067 befestigt | | = das Hinterrad-Schutzblech am EA SF oberen Hintergabelsteg. | EE Die Brems- DieBremsfeder Die Brems- Der Brems- Stück 15 Pfg. W> IE) führungs- No. 3077 Zugstange hebelhalter | Der Bremsfuss Schraube St SIE 2 10. E : 2 Der Schutzblech- > No. 3075. No. 3076. Mutt Der Schutzblech-Bügel Winkel No. 3066 \ E Stück Mk. 1.20. Stück 30 Pfg Stick 45 No. 3065 dient zum Halten hält das Vorderrad- | des hinteren Schutzbleches Schutzblech am Gabel- Die Schutzblech- | am unteren Hintergabelsteg kopf fest, mit Strebenschraube No. 3068 | undeyirdemit 9°Schrauben 2 Schrauben. verbindet das Schutzblech | geliefert, Stück 30 Pfg. Stück 30 Pfg. gelbst mit der Strebe. 15 Pfg. | E © Die Korkgriffe No. 3069 sind | u fr puni | aus vorzüglichem Naturkork her- a \ > =F gestellt und mit Celluloidzwingen | 2 2 versehen. Im Innern der Griffe | Die Brems- Die Brems- befindet sich ein Leimanstrich, | hebelhalter- hebelhalter- durch Befeuchten desselben er- | Schraube Schraube J langt solcher eine grosse Kleb- | No. ol. N VOS kraft und befestigt den Grift | Stück 20 Pfg eE A | sicher auf der Lenkstange. Paar 40 Pfg. | _+ X f / Re Sy E | m n Superior“ an e Hans Hartmann, G.m..H, Fisenach =. CY SAISON 1905 CS? Y |) Beschreibung und Erläuterung der „Superior“ Fahrräder, Modelle in einfacher Ausführung —— 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 29 betreffend. Die Pneumatics. Schon ‘immer haben wir der Bereifunesfrage unser vollstes Interesse geschenkt, aus dem einfachen Grunde, weil sie für die absolute Zuverlässigkeit eines Fahrrades von grösster Wichtigkeit ist. Es ist nie unser Prinzip gewesen, für unsere Maschinen einen ordinären Reifen zu verwenden, um dann den Preis des Rades recht billig zu gestalten, sondern wir haben immer eine gute Gummiqualität verarbeiten lassen, damit dem Käufer Ärger und. Verdruss erspart bleibt. Die Modelle 1], 4 und 29 werden mit dem bewährten „Wartburg“-Pneumatie versehen, für dessen Güte wir die gesetzliche, d.:1. halbjährige Garantie übernehmen. Ein besserer Reifen, der sich die Sympathien vieler Radfahrer bereits in vergangener Saison eroberte, ist unser „AMlinerva“-Pneumatic, der von einer der bedeutendsten Gummiwaren-Fabriken speziell für uns aus bestgeeigneten Rohmaterialien fabriziert wird und: sich im Gebrauch glänzend bewährte, da er die Ansprüche, die man an einen Pneumatic in billiger Preislage stellen kann, bestens erfüllte. Für diesen Reifen leisten wir bei event. vorkommenden Material- oder “Arbeitsfehlern eine einjährige Garantie, derselbe findet Verwendung bei den Modellen 2 und 4. Um auch denjenigen Radlern, welche Wert darauf legen, einen seit Jahren bekannten und rten Markenreifen zu benutzen, gerecht zu werden, versehen wir die Modelle3 und 6 hst bekannten „Metzeler“ Pneumatic, Modell 1905 mit Geflechtriefune, ein Fabrikat icher Dauerhafti igkeit und bester Konstruktion, mit dem jedermann die günstigsten Resultate erzielen wird. Dieser Reifen ist bei regelrechtem Gebrauch unverwüstlich infolge 5s verarbeiteten vorzüglichen Rohmaterials und können wir deshalb auch eine einjährige Garantie ibernel men. Ausführliche Angaben über die vorgenannten Reifen sind in der Abteilung „Zubehörteile* dieses Katalogs vorhanden, auch sind da die Einzel- preise für Mäntel und Luftschläuche ersichtlich. Der Hakenschlüssef Der Hauptschlüssel No. 3085 No. 3086 dient zum Abnehmen passt für alle an dem Rade Der Schraubenschlüssel der Contrescheiben, befindlichen Muttern. No. 3084 Stück 50 Pſg. Stück 60 Pſg. wird jedem Rade gratis beigegeben. Derselbe wird ch einzeln verkauft und kostet 70 Pfg. Die Die Luftpumpe 083 No. 3087 von bester Wirkung in fl. vernickelter Aus- d in I führung. Stück 65 Pfg zu = t beque M Raum lie en | 5 ra tehend de M So a 4 ug Der Reparaturkasten Das Putztuch LE Ss No, 3089 Z (C | 1.40. Die Ölkanne ne en No. 3088, mit reichlichem Inhalt ver- aus weichem Flanell her- ws Weissblech gearbeitet. Stick 15 Pfs. sehen, einzeln bezogen 25Pig. gestellt, Stück 20 Pfg. ID , ‚Superior“ —E indüse Hans Hartmann, G.m.b.H, eh GE a > "SAISON 1905 SS Ss er x h Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder. iA Die fünf verschiedenen Rahmenhöhen der „Superior“ -Fahrräder. IE WY E Um jedem Radfahrer die für seine Körperverhältnisse genau passende Gr Y in fünf verschiedenen Rahmenhöhen ohne Preisa PMH À | Herrenrad. 3 | Rahmengrösse | Damenrad, (hoch) = 65cm HI 0 passend füc eine on | Schrittlänge von n 82 bis 90 cm. nd I ns | _ _. LS CS 5 ine | I JR SITZ | | Damenrad. I Herrenrad. H Y | Rahmengrösse JY il | (mittel)}=60cm 7 | passend für eine = Schrittlänge von 72 bis 82 cm, el : Damenrad. Herrenrad. I Rahmengrösse I (niedrig) LG == 55 cm, = Ir passend für Schrittlänge = = [ von 67 bis 73 cm. = > ( — Mädchenrad. | N | Knabenrad. / Zr | Rahmengrösse = 50 cm, passend für AA \ x 2 Knaben im Alter von 10—14 Jahren. > ) & in M i I Knabenrad \( Vs > | nabenrad. N FT 6 / a 7% | Rahmengrösse = 45 cm, passend ſür Knaben im Alter D FS IN \ E von T— 10 Jahren. 5 A x u. NSS 7 | / E | Um jedem Radfahrer Gelegenheit zu geben, sein Rad seiner Rörpergrösse und Bequemlichkeit entsprechend zu wählen, liefern M wir unsere „Superior“-Fahrräder in fünf verschiedenen Rahmenhöhen. Bei Rauf eines Fahrrades ist es sehr wichtig, die | richtige Rahmengrösse zu wählen, obwohl in den meisten Fällen die mittlere = normale Rahmenhöhe ausreichend isf. Vor I stehende Zeichnungen zeigen die verschiedenen Röhen des Rahmenbaues, die Röhe des Rahmens isf neben der Zeichnung My angegeben und wird gemessen von Mitte Greflagerachse bis Mitte Sitzwinkel. Bei Bestellung von Fahrrädern von aussergewöhn- À y D licher Grösse isf eine Lieferfrisf von ca. 14 Gagen erforderlich, auch frift ein Preisaufschlag von 10 Mark ein. 3 a u an NEN DIN SO R _ an « Fahrrad- u. Maschinen- ans / 0 „Superior = Industrie == | E “SAI SON 1 905 (CS? Modei 1905. „Superior“ No. I. Modet1905. Material und Arbeit unter Garantie. SSL SS Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Einfaches, aber stabiles Touren-Rad. No.1. Preis Mk. 76.— eS jedoch gutes und vor allem stabiles Touren-Rad. Bei diesem Modell wurde weniger Wert auf die Ausstattung gelegt, sondern besonders darauf gesehen, eine in jeder Beziehung zuverlässige Maschine auf den Markt zu bringen, weshalb nur beste Materialien zum Bau der- KräftigerRahmen mit Innenlötung aus starken Rohren, mit bewährtem ein- seitisenGlockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vordergabel, 5/, zölliger Rollenkette, breitem Tourensattel, gu- ten Gummi-Flügelpedalen, Präzisions- Felgen, Wartburg - Pneumatic unter gesetzlicher Garantie und Taschen- Luftpumpe. ILA selben zur Verwendung gelangen. Dabei ist die Bearbeitung jedes einzelnen Teiles sorgfällig, die ganze Ausführung gediegen, der Lauf spielend leicht und ruhig durch Auflegen einer guten Rollenkette °/, Zoll. Trotz des enorm billigen Preises wurde an diesem Modell das bewährte überbaute Glockenlager verwendet. Für Fahrer, welchen es nicht möglich ist, einen hohen Preis anzulegen, können wir diese Maschine nur empfehlen. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. —— Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. — $ \ I Î | 7 9 $ Rahmen: Rahmer /, Zoll, widerstandsfähig, genau centriert, Vorder- id mit 36 Tangentspeichen. Statten SIe Ihr Fahrrad mit Freilauf und Innenbremse aus. Sie haben 2, weite Naben von bewährtester Konstruktion, aus | gearbeitet, mit grossen Kugeln und Helmölern, voll- cher und gut ölhaltend. Rahmenhöhe 3 2 ( Der 2) SZ % a 0 „bereit am L unendlich & L ld.) Mehrpreis hrtestePräzisions-Felgen, allerbestes Fabrikat, innen u, aussen Steuerkopf mit viel Freude _ beträgt nur schw rt. Dieschwarze Emaillierung, welche wieder modern ge- :ibt die empfehlenswerteste, da solche weit haltbarer Vordergabel: } kr erse daran! D Mk. 15.— Lenkstange: Korkeritfeii: une, Kett »ste Rollenkette in %/, Zoll-Teilung, */, Zoll breit, auf Korkg ei fe N QuE iet h. i W Pedale: Vorzügliche Flügelpedale zum Einschrauben mit breiter Gummi. Emaillierung: Tiefschwa Sattel: Kräftiger Vernickelung: Sattelstütze ke SED: sind Seuntzpleche: C ‚ mit rnickelten Streben, K ?neumatic: War ‚ Modell 1905, gute Qualität, 28><15 geri i tilen. Kurbellager: E Pumpe: Gut w ftpumpe, ES AN LE RENNEN Übersetzung: 7 höher oder niedrige Werkzeugtasche mit und Reparaturkasteı Zugaben: Ein Putztuch aus weichem Flanell, Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung. et 5,66 Meter Entfaltuug oder 76 Zoll = 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch Kurbeln: Kettenrad: Neu ollständigem Werkzeug, als: Diverse Schlüssel, Ölkanne, extrastarker Schlüssel Aus Speichen NS ZD Fahrrad- u. Maschinen- =————lndustmier—— „Superior“ Hans Hartmann, G.m. b. H., Fisenach“ == == ) DV SAISON 1905 CS Is] | nr / Modell 1905. „ Superior‘ No. 2 Modell 1905. - ne 6) So ES N Material und Arbeit unter Garantie. Material und Arbeit unter Garantie TL u e Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige MENE aus allen Kreisen. Probesendung. | RL Ls 1 1 | I | Kräftiges O nd dauerhaftes Touren- Rad. No. 2. E Nik. ES E Stabiler Rahmen mit Innenlötung aus } Bis sehr preiswerte und zuv a e e fi 1 9 TAT Te hung starken Rohren, mit bewährtem ein- } ES 12, Ne nr .,e. . ZWEeCKe eignen urite, L D di seitigenGlockenlager ohne Kurbelkeile, | ht aber weist al Br S 1 SCLIDST aDE Je1STt A Takt 112 Be > = 5 Le Es 2 = e O a Innenlötungs-Vordergabel, 5/;”-Rollen I a : E LC . .. a kette, guten Gummi-Flügelpedalen, } wenden wir zu dieser M o ‚hen beliebtem Tourensattel, Präzisions- } fachen Wünschen entspreche Felgen, Minerva-Pneumatic unterliäh- } “Teilung und verschen da | s bew M riger Garantie u. Taschen-Luftpumpe. N Ein —— wird I: Maschi ne beigegeben. — | ¿terne und G ı vorstehende r 7 t E Rahmen: Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Speichen: Ver N a | RE Sn sind onders verstärkt, hintere Streben oval, Statten Sie Ihr Fahrrad kelt order “ untere vorn rund «hinten N äder: Y Rahmenhöhe: 12 3 Rahmenhöhen und zwar: Grösse 1 (niedrig) = 55 cm, GETS Rnd, STONES Zeus RE 32. Hint Tang n, an L Grösse 2 (normal) = 60 cm, Grösse 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- Sie haben Der Naben: I v voll- M bereit am Lager. unendlich Mehrprels u in 2 St kopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststell sch þ 2 ständig st aussen ; Vordergabel: Kr ti EobatnmitVorztglicheVersiek: SEAS viel Freude beträgt nur FelzenzuR: n ACN | krone, Enden an beiden Seiten schw daranI Mk. 15.— ausse tbarer 3 Lenkstange: Moderne Form, Biegu ac Y Wunsch, sonst wie Abbildung. a Korkgriffe in bester Ausführung mi loidzwingen e t, auf A Bremse: Kräftige, gut wirkena- Handbremse mit leicht auswechseclbarem Nr k : # a Gummischut umn EE Emaillierung: bar. Pedale: Vorzügliche Flüge g x Vernickelung silberweissglänzend vernick ınd poliert, Sattel: B er Tourensat = e Kugellager sinc M Staub geschützt. Sees ® keit ti ie Konen un. et. S zbleche : S Ei ll. Kurbellager: Einsc ergreifenden Gloc INE belEonuz E on E Uma HC Aner neues y Een nachsteli T Sie: nd 1 chter Lauf ohne seit! ichen Druck, Dumps: Bun a Yunsch h nit grossen Kugeln, st cher und gu CASSE —g { ter nie 128 Kurbeln : Aus Stahl geschmiedet, rechts mit Glocke, links ohne Glocke, ovale Form. und Reparat TL Z ul hlüssel “ TAE Kettenrad: Neuestes Modell mit °/,”-Teilung und 42 Zi n, in fein vernickelter und Zugabe: u TE polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Gewicht: = N» j En # PAR; ru DO Ne E) MON Sen „Superior“- «« Fahrrad- u. Maschinen- Industrie = s Material und Arbeit unter Garantie. SL Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Y SAISON 1905 "CSP Model11905. „Superior“ No. 3. Modell 1905. Material und Arbeit unter Garantie, SW, Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. « I || | Z | = ei — = = . ADC ee EZ TA . = ” EIER AZNEN a SE ZA Eee . k 9 E z Sehr stabiles und solides Touren-Rad. No. 3. Preis Mk. 92.— Stabiler Rahmen mit Innenlötung aus } IS Tourenrad für den täglichen Gebrauch ist diese zuverlässige Maschine No, D Dieselbe starken Rohren, mit bewährtem ein- \ — ist nicht zu schwer, auch nicht zu leicht gehalten, eignet sich vortrefflich zum Fahren ’ . . . . r . u M \ grösserer Touren, trotz des reichlich bemessenen Gewichtes ist der Lauf des Rades ein un- seitigenGlockenlager ohne Kurbelkeile, } ° = 5 h 3 : SIE | 7 air y gemein ruhiger und sehr leichter, Herren, welche die Absicht haben, auf lange Zeit hinaus ein | Innenlötungs-Vordergabel, > 3“ -Rollen- Y stets zuverlässiges Fahrrad zu besitzen, wollen diesem Modelle ein besonderes Augenmerk zu- E .. ) = > kette, beliebtem Tourensattel, bewähr- } wenden. Aus bewährtem, geeignetem Material hergestellt, ist dieses solide Rad hinsichtlich der X 2 ö ; x D a ; ta: ten Gummi-Flügelpedalen, modernem y Stabilität feineren Modellen ruhig zur Seite zu stellen. Obwohl bei der Fabrikation desselben Kettenrade Präzisions-Felgen, Metze- y von vornherein der Grundsatz massgebend gewesen ist, ein sehr dauerhaftes Rad zu fertigen, 9 , . . . . . o . _.. . - E aies . . j so ist das Gewicht desselben doch nicht ein übermässig schweres. Für die Qualität des ver- ler-Pneumaticunter ljiähr.Garantiemit } Re Se er Geflechtrier 3 E Luf y arbeiteten Materials, sowie für sauberste und solideste Arbeit übernehmen wir die weitgehendste eilechtriefungu.Taschen-Luftpumpe. } EDISON | Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. * Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. | Rahmen: M 1 X n Stahlrohren, sämtliche Räder: Grösse 28>x<1°/;”, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit Rahr kt, hintere Streben oval, Statten Sie Ihr Fahrrad 32 und Hinterrad mit 36 Tangentspeichen, - untere 1 ft O 5 3 mit Freilauf und Innenbremse aus. Naben: Leichtlaufende, weite Naben von bewährtester Konstruktion, aus Rahmenhöhe: zwar ‚Grösse 1 (niedrig) = 55 cm, bestem Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Helmölern, voll- Grösse 2 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- SIe haben Der ständig staubsicher und gut ölhaltend. ee 4 NE unendlich Mehrpreis Felgen: Bevaktere E LES allerbestes Fabrikat, innen und Steuerkopf mit teller versehen. 2 aussen schwarz emailliert. Die schwarze Emaillierung, welche wieder | Vordergabel Kasten-Gabel- viel Freude beträgt nur modern geworden ist, bleibt die empfchlenswerteste, da solche weit | krone v Du daran! Mk. 15.— haltbarer als farbige ist, | Lenkerange: 2 sonst wie Abbildung Kette: MEO Rollenkette in 5/,”-Teilung, 3/6 breit, auf Festigkeit | rkgri e geprüft. | RE Kraft ge, SF Pedale: Vortreffliche Flügelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gummi- _ "Gum einlage. | Ea Sages Tiefsct De SETE DE Tourensatiel, schokoladefarbig, Í ernickelung: Alle glänzend vernickelt und poliert, attelstütze: Winkelform, gut vernickelt, } | Kugellager sind vor m Lauf, mit grossen sehen und gegen Staub geschützt. Schutzbleche: Leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben, | Kurhellager Fia A nn | rikat „Metzeler“ mit Geflechtriefung, Modell 1905, anerkannt bestes Fabrikat, 28><17/,4, ver: sergreifenden Glocke bel; ırb: nu mi unlopventil, 4 \ 30 USS ar, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Pumpe: Gutwirkende Taschen-Luftpumpe, ruck t 1 uge D J 7 o H Dura r pH I n E | ıck, t Freie geln Sn ee Übersetzung: 70,92“ = 5,66 oder 76” — 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. q Kettenrad: eilung und 42 Zähnen, in fein vernickelter | d poliert ınd auswechselbar \\ EN & E 4 u ausv € . H en \\ Speichen: V«c hen, 2 mm stark, mit vernickelten Nippels, DESI , < PP © ID \ % — DW (a Werkzeugtasche mit vollständigem Werkz und Reparaturkasten, Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung rar eug, als: Diverse Schlüssel, Ölkanne, extrastarkem Schlüssel ach elbe hren un- Cin zu- der lben gen, ver- ıdste ıd mit 1, aus ‚ voll- n und vieder : weit igkeit ummi- LO lis sel | «_ Fahrrad- u. Maschi : N pero nn <L MANS Hartmann, G.m.b.P, Pisenach € MES I ID)" SAISON 19055 Model 1905. „ Superior‘ NO. 4. Modei 1905. Material und Arbeit unter Garantie. Material und Arbeit unter IS Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige aus allen Kreisen. aa | I kr 4 OS nr Bde ne No. 42 EE MK. 76. . . oje I C 71 StarkerRahmen miteinseitig.Glocken- } je der Ausstattung einfach gehaltene, rlässig lager ohne Kurbelkeile, Vordergabelmit | _ emmaschne Das zu die en RE ST ziehung 5 ır gut, wie auch die Bez W vorzüglicher Kastenkrone, °/;“-Rollen- a N E Pe ‚dell No. urde uch DE r S = - kette, braunem Halbrennsattel, Prä- sondern hauptsächlich auf die äs g g zisions-Felgen, Gummi-Flügelpedalen, Radfahrern, welchen es nicht m 1 F gen „Wartburg“-Pneumatic unter gesetz- } Halbrennmaschine in der besten Au | licher Garantie u. Taschen-Luftpumpe | nari Igen REES GES DEVE SC 8 reader Eye direkt in der Kettenlinie liegt, S g Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. * Laterne und Glocke rs Preis o Rahmen: Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Speichen: Ve celte, glatt g Rahmenverbindungen sind besonders verstärkt, hintere Streben oval, Statten Sie Ihr Fahrrad k E untere ‚vorn rund, hinten oval 42} mit Freilauf und Innenbremse aus. Räder: Gr > Z Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar: Grösse 1 (niedrig) cm, mit Grösse 2 (normal) = 60 cm, Grösse 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- Sie haben Der Naben: N K bereit am Lager. bester g g Steuerkoptämie Schulzmarkel'sowiei bestbewährtem Reststallen versehen: unendlich Mehrnnelz vollständig = Vordergabel: Kräftig gebaut, mit vorzüglicher vernickelter Kasten-Gabel- viel Freude beträgt nur Felgen: I «i | krone versehen, Enden an beiden Seiten vernickelt, daran! Mk. 15. — auss ert s | Lenkstange: Moderne Form, Biegung nach Wunsch, sonst wie Abbildung. e Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen. r g Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem ng R kette g E k I Gummischuh, | Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, Pedale: V sch e H Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweissglänzend vernickelt und poliert. Sattel: Kräf ef g. I Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit grossen Kugeln versehen und n Staub geschützt. Schutzbleche r g .2.— I Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet. Pneumatic: W Q 28 g I Kurbellager: Einseitiges Glockenlager, also mit einer übergreifenden Glockenkurbel; Kurbelkonus von Pumpe: Bewäl aussen nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf, ohne seitlichen Druck, | Übersetzung: 7 W I mit grossen Kugeln, auch staubdicht und gut Öölhaltend. Werkzeugtasche eS Olk S / Kurbeln: Aus Stahl geschmiedet, rechts mit Glocke, links ohne Glocke, ovale Form. und Rep | 1 48 Zähnen in fein ver- | Zugabe : Ein Put echselbar. Gewicht: ca. 14 Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer °/,”-Teilung nickelter und polierter Ausführung, leicht abneh mbar und 72 = =< ACS PN: N «« Fahrrad- u. Maschinen- „Superior“- DD Industrie ans Hartmann, G.m.b.H., Fisenae Material und Arbeit unter Garantie. SIE Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. >>» SAISON 1905 CE? Modell 1905. „Superior“ No. 5. Moaeı 1905. mn N Material und Arbeit unter Garantie, PSS Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Kräftiger und daue Starker Rahmen mit vorzüglichem ein- seitigen Glockenlager ohne Kurbel- keile, modernem Kettenrad, kräftiger Vordergabel mit vernickelter Kasten- krone, Halbrennsattel und Tasche, vorzüglichen Gummi -Flügelpedalen, besten Speichen, 5/;“-Rollenkette, Präzisions-Felgen, Minerva-Pneuma- tic unter ljähriger Garantie und Taschen-Lufitpumpe. TERA n S Rahmenhöhe bereit am Steuerkopf Vordergabe TIVE Y lter Kasten-Gabel- e g: Vernickelung: Kugellager Ds D rhafter Halbr inzend vernickelt und poliert. ovale Form, und auswechselbar, N en ® ° es ° k 85 enner in solider Ausführung. No. 5. Preis Mk. 85.— j pn ine chice, nette und zuverlässige Halbrennmaschine von ziemlich leichtem Gewicht und guter Ausstattung. Dieselbe ähnelt im grossen und ganzen unserer Tourenmaschine No, 2, eben- falls aus dem besten und bewährtesten Material hergestellt, nur im Gewicht etwas leichter ge- halten und mit dem viel begehrten „Minerva“-Pneumatic sowie der beliebten Rollenkette et °/,“-Teilung versehen. Der Lauf dieses Rades ist ein überraschend leichter und wird hervor- 8 gerufen dadurch, dass wir auch dieses Modell mit dem überbauten Glockenlager, wodurch der Zug der Kette direkt über den Kugeln liegt, ausstatten. Ein Garantiesehein wird jeder Maschine beigegeben. —— Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. mm Speichen: Vernickelte, glatte Tangentspeichen, 2 mm stark, mit ver- nickelten Nippels. Räder: Grösse 23><13/,", widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und Hinterrad mit 36 Tangentspeichen, Statten Sie Ihr Fahrrad mit Freilauf und Innenbremse aus. Sie haben Der Naben: Leichtlaufende, weite Naben von bewährtester Konstruktion, aus unendlich Mehrpreis bestem Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und mit Helmölern, vIel F: ch 9, rast vollständig staubsicher und gut ölhaltend. el Freude efrägf nur Felgen: Bewährteste Präzisions- Felgen, allerbestes Fabrikat, innen und aussen schwarz emailliert. Die schwarze Emaillierung, welche wieder modern geworden ist, bleibt die empfehlenswerteste, da solche weit haltbarer als farbige ist, daran! Mk. 15.— Kette: WE währteste Rollenkette in %/,“-Teilung, */,„" breit, auf Festigkeit 2 2 3 £ gepruüit, Pedale: Vorzügliche Flügelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gummieinlage, | Sattel: Kräftiger Halbrenr sattel, schokoladef; És farbig. 1 Staub geschützt, Schutzbleche werden auf Verlan ellas i Ss leche i gen gegen besondere Berechnung von Mk. 2,— geliefert, eK: ] 1 2 | Pneumatic: Minerva-Pneumatic Modell 1905, vortreffliche Qual,, 28><1!/,", veri i tilen, Kurbellager: vergreifenden Glockenkurbel; Kurbelkonus von | Pumpe: Empfehlenwwerte Ten hen-Luftpumpe, TOSSE AE Je uBru ul Duunlgpyenel: SSEN EHRT spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, Übersetzung: 77" = 6,16 Meter oder 34" = 6,72 Meter Entfaltung, Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, als: und Reparaturkasten, Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, auf Wunsch höher oder niedriger. Diverse Schlüssel, Olkanne, extrastarkem Schlüssel nd 48 Zähnen, in fein yer- Gewicht: ca. 13,5 Kilo in kompletter Ausstattung. f ) EN BEN RT ar AFTER SE ES EEE TG (\7 “u SE SI EE SESSEL ELE ee — — — %, Superior“ — Hans Hartmann, (.m.b. I Fisenach Cr ag ED ZT a >>’ SAISON 1905 "CE | 3 Model 1905. „Superior“ NO. 6. Moaei 1905. Material und Arbeit unter Garantie, SRL e y Zahlreiche Anerkennungen | aus allen Kreisen. Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. / = Seh iler und solid ¡ Be ehr stabiler und solider Halbrenner. No. 6. Preis Mk. 92.— Widerstandsfähiger Bau aus starken } er E R en x u iese sehr stabile Maschine erlaubt auch Herren schwereren G o Rohren mit vorzüglichem einseitigen = ie uter 5 Rade Vergnügen zu bereiten. Dieselbe i Glockenlager ohne Kurbelkeile, starker 2 yen- r x sie den stärksten Anforderungen in jeder Bez S S - Vordergabel mit vernickelter Kasten- a a ge- .. . r g des Sports auch iur die taglıchen e r 2 krone, grossem 48zähnig. Kettenrade, E alle Fi DasR ette A r ihre e alle Ehre. as Rad ist r feinstem braunen Halbrennsattel, vor- D SEE ZS Fort RE . un Wer gewillt ist, für eine Halbre Sumn g züglichen Gummi - Flügelpedalen, . N der x Sa, sein ganz besonderes Augenmerk g g è besten Tangentspeichen, */;“-Rollen- x co ee desselben ı T1 o kette, Präzisions-Felgen, Metzeler- 5 Shri 5 in Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Pneumatic unter einjähriger Garantie Ein Garantiesche 2008 Scan Sennen e aterne Glocke sind in vors Preis nicht int und guter Taschen -Luftpumpe. Laterne und Glocke sind in vor I - — | Rahmen: Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Speichen: Vernickelte g ver- 5 Rahmenverbindungen sind besonders verstärkt, hintere Streben oval, Statten Sie Ihr Fahrrad nickelten Nip Untere Vorn zu a = mit Freilauf und Innenbremse aus. Räder: Grösse 231 rad M Rahmenhöhe: : Grösse 1 (niedrig) = 55 cm, = an = z | Grösse 2 (normal) — 6 Y } (hoch) = 65 cm, stets versand- Sie haben Der R aus MR _, bereit am Lager. unendlich Mehrpreis lern, MY Steuerkopf mit Sch ewährtem Fe ststeller versehen. ¡el F: ET b = BUE Vordergabel: Kräfti t, ich ter Kasten-Gabel- vier, Ereude efrägt nur und | f krone versehen, Enden : ten sc daran! Mk. 15.— eder P Lenkstange: Moderne Form, B ſu weit fl % Korkgriffe in bester Ausführu »lluloidzw B BI Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremse mit Ic cht auswechselbarem E g (keit ER Gummischuh, Be BE EmailiierungziTierschwarz hochglänzendlund haltbar ZS Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweissglänzend vernickelt und polie r Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit grossen Kugeln versehen nnd ge St au 2 schützt. Schutzbleche w £Z k £ Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet. Pneumatic: M: k Fabrik (Tens © Kurbellager: Einseitiges Glockenlager, also mit einer übergreifenden Glockenkurbel; Kurbelkonus von E Dun | | aussen nachstellbar; Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, Pumpe: t ger. AN mit grossen Kugeln, au chistaubdichtiund gut ölhaltend, SSRN E f | ssel MV Kurbeln: Aus Stahl geschmiedet, rechts mit Glocke, links ohne Glocke, ovale Form dR EZEEE V| NS Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer %,“-Teilung und 48 Zähnen, in fein ver- | Zugabe: In N nickelter und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Gewicht: A DS 7 Fahrrad- u. Maschinen- „Superior“- Br Industrie =——— Hans Hartmann, G.m.b.H, Fisen ach? | En =D) “SAISON 1905 Sen 78SSOMIO DI 2 AIS | Der Rahmen ist besonders stabil, von modernster, tech- nisch richtiger Bauart und aus besten, naht- > gezogenen Stahl- en Rahmen No 3091 Be naezalt aellEn 7- letztere sind von Sa i grossem Durchmesser, wodurch solchen eine enorme _Wider- standsfähigkeit gegeben ist. Einen besonderen Vorteil bietet die Innenlötung. Wie aus nebenstehenden Zeichnungen ersichtlich ist, sind die Verbindungs- Stücke bei denselben innen gelötet, wodurch die Maschine nicht nur an elegantem Aussehen gewinnt, sondern auch an grösserer Festigkeit zunimmt. Des weiteren sind die Rahmenverbindungen sämtlich verstärkt, wie ebenfalls aus den Abbildungen hervorgeht, die so sehr gefürch- teten Rahmenbrüche, auch beim Sturze, sind daher fast so gut wie ausgeschlossen. Falls trotzdem in besonders eiligen Fällen die Rahmen ausgewechselt werden sollten, so sind solche auch einzeln zu beziehen und wolle man dieselben unter der obigen Nummer bestellen, welche unter der betreffenden Zeichnung angegeben ist (No. 3091). Ebenfalls versäume man nicht Angabe der Modellnummer des Rades, zu welchem der betreffende Rahmen passen soll, 14 Doppel-Glockenlager. Es ist bekannte Tatsache, dass ein ruhiger, spielend leichter Lauf das Wertvollste ist, was ein Fahrrad neben der Stabilität aufweisen muss. Unter Berücksichtigung dieses Umstandes haben wir die nachstehend beschriebenen Modelle in besserer Ausführung mit einem vorzüglich beschaffenen Tretlager ausgerüstet, welches als Doppelglockenlager mit zwei über das Tretlagergehäuse greifenden Kurbeln ausgebildet ist. Die Befestigung der Tretkurbeln geschieht nicht in der veraltetenWeise mittels zweier Kurbelkeile, sondern durch Contrescheiben, welche Befestigung entschieden vorteilhafter ist. Aus den beiden nebenstehenden Zeichnungen ist die Konstruktion des Tretlagers, welche sich neben der Vorzüglichkeit durch Einfachheit auszeichnet, leicht ersichtlich. Tretkurbel und Glocke sind aus einem Stück Stahl geschmiedet und in der Mittemiteinem Vierkantloch versehen, in welches die miteinemVierkantansatz verseheneTretlager- achse gesteckt wird, sodass es ausgeschlossen ist, dass sich die Kurbeln in ihrer Stellung ver- ändern. Zur weiteren Sicherung der Kurbeln gegenseitlichenDruck sind die bereitserwähnten durch Anziehen des linken Konus, nachdem die Konus- Contremutter ge- lockert ist; diese Arbeit ist sehr selten nötig und verursachtkeinerlei Mühe, Contrescheiben vorgesehen. Das an der rechten Seite befindliche Kettenrad ist auf I den Gewinde- , Nachstehend sind die er Det techn zellen Teile des en Glockenkur- oppelglockenlagers auf- bel aufgeschraubt und wird geführt, ‚Ist die Erneuerung irgend i durcheinen Contreringfest- eines Teiles nötig, so ist derselbe gehalten. Das Nachstellen des Tretlagers geschieht D unter der angegebenen Nummer und Preis jederzeit erhältlich. Ä; Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 14, 30 und 31 betreffend. & No. 3094. No. 3095. Die Glockenkurbel No. 3092, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, passt als rechte Kurbel zu den Modellen 7—14 u. 30, 1 Stück Mk. 4.25 Die Glockenkurbel No. 3093, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, passt als linke Kurbel zu den Modellen 7—14 u. 30. Stück Mk. 4.25 Die Kurbel-Contremutter No. 3094, passend zur Tretlagerachse No. 3096. Sie hält die EEE Glockenkurbel auf der Achse fest und ist mit 5s Rechtsgewinde versehen. Stück 30 Pfg. DR N Die Kurbel-Contremutter No. 3095 passt zur ES Tretlagerachse No. 3096. Sie hält die Glocken- = kurbel auf der Achse fest und ist mit Links- No. 3003 ZI No. 3092. gewinde versehen. Stück 30 Pfg. = 2 ER | | attac matan Sr 5 It | FE IILS r Die Tretlagerachse No. 3096 mit Vierkantenden und aufgeschraubten Konussen. Die Montage derselben ist leicht von jedem Radfahrer selbst vorzunehmen. Stück Mk. 2.— Die Tretlagerschale No. 3098 wird an der linken Seite des Lagers, also gegenüber dem Kettenrade eingedrückt und ist Die Tretlagerschale No. 3097 mit breitem Auflagerand be- findet sich auf der rechten Seite des Tretlagers und wird nur im Falle eines Defekt- miteinemAuflagerandversehen. werdens herausgenommen. Im Falle eines Defektwerdens || Stück Mk. 1.— geschieht das Herausnehmen 36 der Schale ohne grosse Mühe. Alle Stück Mk. 1. | RN | ) v | = r Der Tretlagerkonus Y ” No. 3099 passt als I uw 4 linker und rechter Der Staubdeckel Konus und wird auf No. 3100 passt für Die Contrescheibe die Tretlagerachse die rechte undlinke No. 3101 hält den aufgeschraubt. Tretlagerschale, verstellbaren Tret- Stück Mk. 1.— Stück 20 Pfg. lagerkonus in seiner Lage fest. Stück 30 Pfg Die Unterlegscheibe No. 3102 gehört Der Helmöler No. 3103 auf die linke Seite des Tretlagers findet für das Tretkurbel- fi und liegt vor dem Staubdeckel. lager Verwendung. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. PN) «_ Fahrrad- u. Maschinen- ——— Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenac DI" SAISON 1905 CEST Er NTI CTs 1g | Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung | , 7,8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 30 und 31 betreffend. Die Kettenräder, | welche wir verwenden, werden aus dem | bestgeeignetsten Stahlmaterial gefertigt u. | sämtlich in ?/szölliger Teilung bei ®/,,Zoll | Zahnbreite geliefert. Besonders erwähnen | wir die präzise Fräsung, welche einen beinahe geräuschlosen Gang der Maschine gewährleistet. Die Zähnezahl beträgt bei den Modellen 7—10 = 45, bei den Mo- dellen 11—14 = 50 und bei Modellen 30 und 31 = 40. Sämtliche Kettenräder sind ffein vernickelt und poliert. löcher, der Zahnkranz ist mit ?/, versehen. Auf Wunsch liefern wir 16, 17 oder 18 Zähnen. Durch die Wahl kleineren Zahnkranzes ergibt sich bekanntlich höhere Übersetzung. Genau zu dieser H kränze haben wir immer am Lager und Maschine mit zwei Übersetz | entsprechenden Mehrpreis sofort ı Der Kettenrad- Das Kettenrad No. 3104 Contrering No. 3105 in °/, zölliger Teilung und } 16 Zoll dient zum Festhalten Preis der Hinterradnabe komplett mit Au breit, verwenden wir mit45 Zähnen m n bei Modell. 7-10, mit 50 Zähnen bei des Kettenrades auf 3. TESA le dem Kurbelgewinde. Modell.11-14 u. mit 40 Zähnen bei Mod. 30 u. 31. Ausführung hochfein vernickelt u. poliert. Stück Mk. 4.—. Stück 50 Pfg. = | Die Hinterradachse No. 3116 ist aus zähestem M | e Konusse sind aufgeschraubt. Dieselbe wird k Die Naben und zwei Muttern abgegeben gehören unbedingt mit zu den wichtigsten Bestandteilen des Fahrrades. Wir ver- es wenden für unsere Fahrrad-Modelle in besserer Ausführung die rühmlichst be- => i D - E kannten Schweinfurter Präzisions-Kugellagernaben, bekanntlich eines der hervor- \ : ragendsten Fabrikate, welche existieren. Dieselben sind in der präzisesten Weise ge- PA arbeitet, von richtiger Konstruktion und von geradezu wunderbar leichtem Lauf, dabei = / N staubdicht und gut ölhaltend durch Anbringen von Staubdeckeln mit Filzringen. dae Der Hinterrad- \ Der Öler ist der bewährte Federöler, der sich allgemeiner Beliebtheit erfreut. Die Hinter- Der Staubdeckel Die Filzabdichtung Konus No.312 2 : A e x an achsenmutter ES e E 7 ae ei i d Die Vordernabe No. 3106 ist mit 32 Speichenlöchern versehen u. aus dem No. 311 NESLE für obige No. 3119 big A De 2 . obigeHir d nterr nape == besten Stahlmaterial gedreht. Zur Erläuterung dient nachstehende Abbil- ee nahe Fr = dung der zerlegten Vordernabe. Dieselbe ist mit Staubdeckeln aus- Stück10Pfg SUCH Erg Stück TI | gestattet u. ermöglicht ein schnelles Auseinandernehmen u. Zusammensetzen. | NR Stück Mk. 3.75. | F A | Be) 3098 2 em Se dem 2 dlist Die Lagerschale AE SS hen. Nr. 3121, passend zur No. 3122 fi lens Hinterradnabe. SpivesHir men Stück Mk. 50 Pig. rad ühe, Sti RTE | ? Die Vorderradachse No. 3107 ist aus zähestem Material gearbeitet, beide 5 ( Konusse sind aufgeschraubt. Dieselbe wird komplett mit 2 Konussen Er NM x | und 2 Muttern abgegeben. Stück Mk. 1.80. Den Zahnkranz No.3125 hal- | CEED ten wir vorrätig mit 13—18 € 2 Zähnen in 5/, Zoll-Teilung, E ‚den passend zu obiger Hinter- Der Aufstieg No ret- radnabe. Ausführung fein zu obiger Hi ıdnabe e bezog iner N vernickelt. Stück Mk. 1.75. ER Erf DEREN OLdGLLE CE Die Fel No. 3128. Eine erprot Pfg " Die Vorderachsen- DerStaubdeckel DieFilzabdichtung Konus No. 3111 ICH C gen Patent-Kronprinz-Rippe Mutter No.3108, zu No. 3109 für obige No. 3110 für obige passend zu obiger zu oben genannten Modellen verwendet obig.Nabe passend. Vordernabe. Vorderradnabe. Vordernabe. 5 1t e 2 Rundung zeichnen dieses Fab Stück 5 g n ses Fat tück 60 Pig. schwarz emailliert, da diese farbige Lackierung hat sich nicht bew Stück 10 Pig. Stück 20 Pfg. Stück 10 Pfg. Die Lagerschale No. 3112 für die Vordernabe, gehärtet 3 ; 7 aß 2 u. poliert. Stück 40 Pf. DerKugellaufring No. 3113 Die Olerfeder No. 3114, tic V für obige Vorderradnabe. passend zur Vordernabe. | tendem Vorteil ist. Für Ersatzzwecke liefern wir diese Felgen aucl / Stück 20 Pfg. Stück 15 Pfg. einzeln, emailliert und gebohrt. Stück Mk. 2.25. Ly, 23 N una Be Die Vordergabel No. 3129. Bekanntlich ist dieselbe einer der Teile eines Fahrrades, welcher sehr in Anspruch genommen ist und deshalb eine grosse Widerstandsfähigkeit und kräftige Konstruktion besitzen muss. Dies trifft bei der von uns ver- wendeten Vordergabel in jeder Beziehung zu, da das ver- arbeitete Material das beste ist und der durch Innenlötung eingesetzte Kastengabelkopf eine enorme Haltbarkeit hat. Das Aussehen der Vordergabel ist ein sehr elegantes und ge- fälliges, durch Verwendung des bereits erwähnten Kasten- gabelkopfes ist äusserlich eine Lötstelle nicht zu entdecken, sodass die Gabel infolge dieser Vorzüge überall Anklang finden dürfte. Der Gabelkopf ist hochfein vernickelt, die 7 Scheidenenden hochfein vernickelt und poliert. Stück MK. 9.— l > | | Die untere Steuer- Die obere Steuer- Schale No. 3131. Stück 60 Pfg. schale No. 3130. Stück 60 Pfg. > Die Steuerkopf- contremutter No. 3134, Stück 60 Pfg. | 2 / Der Fest- | E | steller | Ei mm | No. 3135. | Es H / 8 Stück | N \W Mk. 1.20. | Der Gabelkonus | No. 3132. Die verstellbare Justierschale der Steuerung No0.3133 Per Stück 60 Pfg Stück 60 Pig. Die Sattelstütze No.3137 wird vermittelst der Sattelstützklemmschraube befestigt und kann deshalb in jeder beliebigen Höhe verstellt werden, sodass der Sattel ganz der Bequemlichkeit des Fahrers Den Leiten entsprechend eingestellt werden kann. No. 3136, Die Sattelstütze ist fein vernickelt und fein ver. | poliert, die Schaftstärke beträgt 24mm. nickelt. I Stück Mk. 2.— De, Die Sattelstützklemmschraube No. 3138 in vernickelter Ausführung. Stück 35 Pfg. | o e No. 3139. Um den Rädern grösstmöglichste Wider- | Die Speichen standsfähigkeit und Stabilität zu geben, verwenden wir für dieselben nur die vorzüglichst bewährten Doppeldickendspeichen, welche aus bestgeeignetstem Tiegelgussstahl gefertigt und mittels geeigneter Maschinen auf kaltem Wege gehämmert sind, wodurch neben einer be- deutenden Belastungsfähigkeit noch der Zweck erreicht wird, dass sich die Speichen nicht strecken. Die Speichen sind fein vernickelt und poliert, so- wie mit Gewinde und Nippels versehen. Stück 15 Pfg, E SS E Superior "ine Hans Hartmann, 6.m.b.H, Eisenai ce >>>)" SAISON 1905 SEI? Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 30 und 31 betreffend. 24 Die Pedale No. 3140. Un- sere besseren Fahrrad-Mo- delle besitzen ein vorzüg- liches Pedal von der be- liebten Flügelform, welches mit Gummis versehen ist Dasselbe ist von ausge- zeichneter Konstruktion u, | zeichnet sich durch hervor- - ragend leichten Lauf und grosse Haltbarkeit aus. Um dem Fuss eine gute II Auflagefläche zu geben, ist das Pedal mit extrabreiten Gummis ver- sehen, wie aus obiger Zeichnung ersichtlich ist. Für gute Ver- nickelung und saubere Politur ist Sorge getragen worden, auch dürfte ein Brechen der Achse bei regelrechtem Gebrauch zu den Selten- heiten gehören. Paar Mk. 5.50. Die Pedalachsen No. 3141. Dieselben werden in die linke Kurbel mit Links- und in die rechte Kurbel mit Rechtsgewinde eingeschraubt, um zu vermeiden, dass sich die Pedale während des Tretens lösen, sondern immer fester anziehen. Bei Bezug einer einzelnen Pedal- achse muss deshalb immer angegeben werden, ob dieselbe mit Links- oder Rechtsgewinde versehen sein soll. Stück Mk. 1.50. Das Pedalgummi No.3142 ist in guter Qualität zu obigem Pedal No. 3140 passend. Das Pedalblech No. 3143 ist zu vvıgem Pedal No. 3140 passend, dient zum Fest- i halten des Pedalgummis und wird mit |? zwei Schrauben nebst Muttern geliefert. ESN Stück 35 Pfg E Stück 30 Pfg. Die Pedal- Die Pedal- Der Pedal- Die Pedal- Die Pedalgummi- : ka psel mutter konus scheibe Befestigungs- Si No. 3144. No. 3145. No. 3146. No. 3147. schraubem.Mutter, = Stück 25Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 5 Pfg. No.3148. St. 10Pfg. E Die Pedallagerschale N0.3150 wird am Ge- windeende des Pe- dals eingeschlagen. Stück 20 Pig. Die Pedallagerschale No. 3149 wird am Vorderende des Pe- dals eingeschlagen. Stück 20 Pfg, e No. 3151. Nachdem sich die Rollen- Die Kette kette */, zölliger Teilung in jeder Be- ziehung tadellos bewährt hat und dem Rad einen über- raschend leichten und sanften Lauf verleiht, haben al a wir uns entschlossen, für die Saison 1905 nur noch 1 diese hervorragende Kette zu verwenden. Dieselbe ist aus vorzüglichstem Material angefertigt und dürfte Die keiten. ein Reissen bei ordnungsmässigem Gebrauch aus- Nass geschlossen sein. Vor dem Auflegen auf das Rad wird eine jede Kette auf ihre Haltbarkeit geprüft und kommt somit nur fehlerfreie Ware zur Verwendung. Die rich- tige Behandlung einer Kette wirkt sehr viel auf den leichten Lauf derselben, wir raten daher, die Kette öfters, vor allem nach Gebrauch bei Schmutzwetter, zu säubern. Stück Mk. 4.50. für neben abgebil- II dete Rollenkette passend. Per Stück 10 Pfg. . Un- I-Mo- Tzüg- rT be- Iches n ist, USge- on u, TVOr- > gute ver- 7 Ver- dürfte elten- 5.50. M [ZU Ösen, edal- inks- 1.50. vigem ı Fest- rd mit liefert, 5 Pfg. mmi- IgS- lutter. 0Pfg. chale m Ge- s Pe- lagen. ) Pig. ebil- ette Pfg. „Superior“ e Hans Hartmann, G.m.b.H. Fisenach _ Y SAISON 1905 CIE» RS ES SELA TE Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 7,8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 30 und 31 betreffend. . liefern wir für Saison 1905 alle mit der bewährten Di Sä I, Die Lenkstangen Anzugschraube. Aus untenstehender Zeichnung ist IE itte ersichtlich, auf welche Weise sich das Schaftrohr an das Gabelrohr anklemmt. Nach- stehende Abbildungen zeigen die modernsten Formen von Lenkstangen, wie solche heute verlangt werden und haben wir nur wirklich erprobte Bagons aufgenommen. Die g MEDALS Form für Tourenräder ist das hochgebogene Modell A oderB, für Halbrenner Modell CoderD, für Renner Modell E. Bei Bestellung von Fahrrädern ist anzugeben, welche Form geliefert werden soll. Der Einzelpreis für diese Lenkstangen mit Griffen, jedoch ohne Bremsteile, ist Mk. 5.— (ff, RP (E US a mit welchen ısgestattet nd, w gearbeitet und Der MAIIDE GERNE! No, 3164 f 7 bis 10 Verwendung. Stü Form B. No, 3154. Form A. No. 3153. Der Halbrennsattel No. 3165 lelle Der Damensattel ?® 11 bis 14 montiert und 3 Bremse. „Superior“ verblüffend. Der Gummisct Lenkstangen- befestigung mittels Anzug- schraube. = es Der Bremskloben N Stück 30 Pfg Der Bremshebel ! Form D. No. 3156 D Die Anzugschraube No. 3158 für obige Lenkstangen kostet komplett Mk. 2. — Schutzbleche No. 3159. Alle Tourenmaschinen sind mit Blech- . Kotschützern versehen und sind solche denjenigen von Holz entschieden vorzuziehen, da sich dieselben bei nasser Wit- terung nicht verziehen und auf- spalten, Die Schutzbleche sind haltbar emailliert und mit ver- nickelten Streben versehen. Bei besser ausgestatteten Maschinen sind hochfeine Verzierungen an- gebracht. Das Abnehmen der Schutzbleche lässt sich leicht durch Lösen der Achsenmuttern GS bewerkstelligen. Auf Wunsch liefern wir auch die Halbrenner mit Schutzblechen und kommt da ann der entsprechende Mehrpreis von Mk. 2.— in Anrechnung. Eine Garnitur Schutzbleche komplett kostet Mk. 2.50. Die Brems- DieBremsfeder Die Brems- Der Brems- führungs- No. 3171 Zugstange hebelhalter ß Stück 15 Pfg No. 3172 N 317 t 2 Die Schutzblech- Der Bremsfuss ns = Stü fe Schra a Schraube HNE „ No, 3169. stick 35 Pfe = Muttern Die Schutzblech- | Stück Mk. 1.20. tück 35 Pfg Seen No. 3161 Strebenschraube su ie Der Schutzblech-Winkel befestigt das Hinter- No. 3162 : No. 3160 hält das Vorder- rad - Schutzblech am LEET rad-Schutzblech am Gabelkopf oberen Hintergabel- verbindet das Schutz fest, mit 2 Schrauben. steg. blech selbst mit der Stück 30 Pfg. Stück 15 Pfg. Strebe. Stück 15 Pfg. f Die Korkgriffe No. 3163 sind aus vorzüglichem Naturkork her- gestellt und mit Celluloidzwingen wa Gad versehe Im Innern der Griffe Die Brems- Die Brems- ersehen. i m nne [C er Tr e hebelhalter- hebelhalter- befindet sich ein Leimanstrich, == \ Schraube Schraube durch Befeuchten "desselben er- | N Se N ma | langt solcher eine grosse Kleb- Sr a = Stück 15 ne | kraft und befestigt den Grift en ee en) / sicher auf der Lenkstange. Paar 40 Pfg. v \D > Superior“ dute — Hans Hartmann, 6.m.b.. Fisenad. À Die Vordergabel No. 3129. Bekanntlich ist dieselbe einer der Teile eines Fahrrades, welcher sehr in Anspruch genommen ist und deshalb eine grosse Widerstandsfähigkeit und kräftige Konstruktion besitzen muss. Dies trifft bei der von uns ver- wendeten Vordergabel in jeder Beziehung zu, da das ver- arbeitete Material das beste ist und der durch Innenlötung eingesetzte Kastengabelkopf eine enorme Haltbarkeit hat. Das Aussehen der Vordergabel ist ein sehr elegantes und ge- fälliges, durch Verwendung des bereits erwähnten Kasten- gabelkopfes ist äusserlich eine Lötstelle nicht zu entdecken, sodass die Gabel infolge dieser Vorzüge überall Anklang finden dürfte. Der Gabelkopf ist hochfein vernickelt, die 7 Scheidenenden hochfein vernickelt und poliert. Stück Mk. 9.— Die obere Steuer- schale No. 3131. Stück 60 Pfg. Die untere Steuer- schale No. 3130. Stück 60 Pig. Der Fest- steller No. 3135. Stück Mk. 1.20. Die Steuerkopf- contremutter No. 3134, Stück 60 Pfg. Die verstellbare Justierschale der Steuerung N0.3133. Per Stück 60 Pfg Der Gabelkonus No. 3132. Stück 60 Pfg. Die Sattelstütze No.3137 wird vermittelst der Sattelstützklemmschraube befestigt und kann deshalb in jeder beliebigen Höhe verstellt werden, sodass der Sattel ganz der Bequemlichkeit des Fahrers Den Lat entsprechend eingestellt werden kann. No. 3136, Die Sattelstütze ist fein vernickelt und fein ver- poliert, die Schaftstärke beträgt 24 mm, RN ee oe Stück Stück Mk. 2. 40 Pig. Die Sattelstützklemmschraube No. 3138 in vernickelter Ausführung. Stück 35 Pig. E u) D o Sg 9 h No. 3139. Um den Rädern grösstmöglichste Wider- IE DEeIc en standsfähigkeit und Stabilität zu geben, verwenden wir für dieselben nur die vorzüglichst bewährten Doppeldickendspeichen, welche aus bestgeeignetstem Tiegelgussstahl gefertigt und mittels geeigneter Maschinen auf kaltem Wege gehämmert sind, wodurch neben einer be- deutenden Belastungsfähigkeit noch der Zweck erreicht wird, dass sich die Speichen nicht strecken. Die Speichen sind fein vernickelt und poliert, so- wie mit Gewinde und Nippels versehen. Stück 15 Pfg. TEE «>>» SAISON 1905 CE? Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 30 und 31 betreffend. 24 Die Pedale No. 3140. Un- sere besseren Fahrrad-Mo- delle besitzen ein vorzüg. liches Pedal von der be- liebten Flügelform, welches mit Gummis versehen ist | Dasselbe ist von ausge- zeichneter Konstruktion u, zeichnet sich durch hervor- ragend leichten Lauf und grosse Haltbarkeit aus. Um dem Fuss eine gute Auflagefläche zu geben, ist das Pedal mit extrabreiten Gummis ver- sehen, wie aus obiger Zeichnung ersichtlich ist. Für gute Ver- nickelung und saubere Politur ist Sorge getragen worden, auch dürfte ein Brechen der Achse bei regelrechtem Gebrauch zu den Selten- E heiten gehören. Paar Mk. 5.50. = Die Pedalachsen No. 3141. Dieselben werden in die linke Kurbel mit Links- und in die rechte Kurbel mit Rechtsgewinde eingeschraubt, um zu vermeiden, dass sich die Pedale während des Tretens lösen, sondern immer fester anziehen. Bei Bezug einer einzelnen Pedal- | achse muss deshalb immer angegeben werden, ob dieselbe mit Links- o ( oder Rechtsgewinde versehen sein soll. Stück Mk. 1.50. \ Das Pedalblech No. 3143 ist zu voıgem Pedal No. 3140 passend, dient zum Fest- halten des Pedalgummis und wird mit zwei Schrauben nebst Muttern geliefert. b Stück 35 Pig. Das Pedalgummi No.3142 ist in guter Qualität zu obigem Pedal No. 3140 passend. Stück 30 Pig. nn E = Die Pedal- Die Pedal- Der Pedal- Die Pedal- Die Pedalgummi- kapsel mutter konus scheibe Befestigungs- Y No. 3144, No. 3145. No. 3146. No. 3147. schraubem.Mutter. | Stück 25 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 5 Pfg. No.3148. St. 10,Pfg. Die Pedallagerschale No. 3149 wird am Vorderende des Pe- dals eingeschlagen. Stück 20 Pfg. Die Pedallagerschale No.3150 wird am Ge- windeende des Pe- dals eingeschlagen. Stück 20 Pig. 2 N0.3151. Nachdem sich die Rollen- Die Kette kette 5/,zölliger Teilung in jeder Be- ziehung tadellos bewährt hat und dem Rad einen über- raschend leichten und sanften Lauf verleiht, haben uN Ma wir uns entschlossen, für die Saison 1905 nur noch a diese hervorragende Kette zu verwenden. Dieselbe ist aus vorzüglichstem Material angefertigt und dürfte Die Keen: ein Reissen bei ordnungsmässigem Gebrauch aus- SSEN geschlossen sein. Vor dem Auflegen auf das Rad wird eine jede Kette auf ihre Haltbarkeit geprüft und kommt somit nur fehlerfreie Ware zur Verwendung. Die rich- tige Behandlung einer Kette wirkt sehr viel auf den leichten Lauf derselben, wir raten daher, die Kette öfters, vor allem nach Gebrauch bei Schmutzwetter, i zu säubern. Stück Mk. 4.50. RNE für neben abgebil- dete Rollenkette passend. Per Stück 10 Pig. Un- Mo- üg- be- hes ist, ’ge- ıu VOr- rute /CT= [er- rite en- 90. gem ‘est- mit fert. Pfg. mi- S- tter. Pfg. hale Ge- Pe- gen, Ptg. aD bil- Fahrrad- u. Maschinen- h Superior“ — lndustrie — | lans Aal, 6 m.b. „H, isenac EEG TIERE TH WETTE RE TER ar = Fa ee ER aD ns € = nn ra > SAISON 1905 °C 5> 37717 . ” . uE .. , eo Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 7,8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 30 und 31 betreffend. D 0 LE k t liefern wir für Saison 1905 alle mit der bewäl Die Sättel IE en Ss angen Anzugschraube. Aus untenstehender Zeichr , ersichtlich, auf welche Weise sich das Schaftrohr an das Gabelrohr anklemmt. Nach ip ererchen Ft nnenangoestaltet oo 2 estz 0 2 stehende Abbildungen zeigen die modernsten Formen von Lenkstangen, wie solche heute RR Fer: } x . N 2 verlangt werden und haben wir nur wirklich erprobte RS aufgenommen. Die 8g Ar irste DE Form für Tourenräder ist das hochgebogene Modell A oderB, für Halbrenner Modell CoderD, für Renner Modell E. Bei Bestellung von Fahrrädern ist anzugeben, welche Form geliefert 4 werden soll. Der Einzelpreis für diese Lenkstangen mit Griffen, jedoch ohne Bremsteile, 14 ist Mk. 5.— M { jp E \ / R N 7 S Der Hammocksattel N / f Form B / EN No, 3154. No. 3153 Der Halbrennsattel elle Der Damensattel Z Mo 11 bis 14 montiert Stü N K > Bremse. „Superior“ -Fahrräd e 1 mittels Anzug- ONT aube: Der Bremshebel No St y A Form D. Form E. | J N 0. 3156 No, 3157. x Die Anzugschraube No. 3158 ” für obige Lenkstangen kostet Der Bremskloben komplett Mk. 2. — Stück 30 Pfg Schutzbleche No. 3159. Alle Tourenmaschinen sind mit Blech- ® Kotschützern versehenundsindsolche denjenigen von Holz entschieden vorzuziehen, da sich dieselben bei nasser Wit- terung nicht verziehen und auf- spalten. Die Schutzbleche sind haltbar emailliert und mit ver- nickelten Streben versehen, Bei besser ausgestatteten Maschinen F— sind hochfeine Verzierungen an- N gebracht. Das Abnehmen der m Schutzbleche lässt sich leicht durch Lösen der Achsenmuttern -— bewerkstelligen. Auf Wunsch liefern wir auch die Halbrenner mit Schutzblechen J D) und kommt dann der entsprechende Mehrpreis von Mk. 2.— in Anrechnung. Eine AD >L Garnitur Schutzbleche komplett kostet Mk. 2.50. ; 1 aF %) 4 4 a5 Die Brems- DieBremsfeder Die Brems- Der Brems- führungs- Yo. 317 Zugstange hebelhalter S Schraube Stück f N 172 N 17 £;3 Die Schutzblech- Der Bremeluss No. 3170 St 40 Pfg Schr ZAE Die Schutzblech- | Stück Mk. 1.20. Stück 35 Pfg na No. 3161 Strebenschraube Der Schutzblech-Winkel befestigt das Hinter- No. 3162 No. 3160 hält das Vorder- rad-Schutzblech am rer 7 rad-Schutzblech am Gabelkopf oberen Hintergabel- verbindet das Schut fl fest, mit 2 Schrauben. steg. blech selbst mit der Stück 30 Pfg. Stück 15 Pfg. Strebe. Stück 15 Pfg fi D | M Die Korkgriffe No. 3163 sind eo) WW TD aus vorzüglichem Naturkork her- \ a V € gestellt'und mit Celluloidzwingen y Die Brems- Die Brems- versehen. Im Innern der Griffe I HeReihafter hebelhalter- befindet sich ein Leimanstrich, zu Schraube Schraube durch Befeuchten desselben er- E N 3175 N 7 J langt solcher eine grosse Kleb- kraft und befestigt den Grifl sicher auf der Lenkstange. Paar 40 Pfg. | | 2 RE AS) Stück 20 Pf Stück 15 Der Bre CEI No. 3174. Stück 30 Pfg OD ‚Superior‘ "ame = Hans Hartmann, (m.b.H. Pisenach « , Si C SAISON 1905 SE? M Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in besserer Ausführung 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 30 und 31 betreffend. Wir haben schon von jeher der Bereifungsfrage unser grösstes Interesse entgegengebracht und zwar deshalb, weil sie für die absolute Brauch- barkeit eines Fahrrades von bedeutender Wichtigkeit ist. Niemals war es unser Prinzip, für unsere „Superior“-Fahrräder einen Pneumatic von minder- wertiger Qualität zu verwenden, um dann den Preis eines Rades recht billig in den Katalog einzusetzen, sondern wir haben stets eine zuverlässige, haltbare.Gummi-Qualität verarbeiten lassen, um unseren geschätzten Abnehmern Verdruss und Ärger zu ersparen, Wenn wir die vorstehend in der Einzelkonstruktion beschriebenen Maschinen sämtlich mit dem „Metzeler“-Pneumatic montieren, so geschieht dies aus dem einfachen Grunde, weil derselbe ein Reifen ist, dem man in jeder Beziehung dass grösste Vertrauen entgegenbringen kann, denn er ist ein Fabrikat von ausserordentlicher Haltbarkeit und bewährter Konstruktion, mit welchem jeder Radfahrer die günstigsten Resultate erzielen dürfte. Derselbe ist bei regelrechtem Gebrauch beinahe unverwüstlich infolge des verarbeiteten vorzüglichen Rohmaterials und können wir für denselben eine einjährige Garantie übernehmen. Obwohl dieser Pneumatic im Einkauf nicht billig ist, haben wir die bedeutenden Mehrauslagen nicht gescheut, um unserer werten Kundschaft einen wirklich brauchbaren Reifen zu bieten, welcher von jedem Sportsmann mit Vorliebe gekauft wird. Weitere Angaben über den Metzeler- Pneumatic sind in der Abteilung „Zubehörteile“ dieses Kataloges vorhanden, auch sind da die Einzelpreise für Mäntel und Luftschläuche angegeben. Der verstellbare Schraubenschlüssel Der Hauptschlüssel No. 3177, in vernickelter Ausführung, Mo. 3178 wird jedem Rade gratis beigegeben. Derselbe wird passt für alle am Rade befindlichen Muttern und Schrauben und ist auch einzeln verkauft und kostet 90, Pfg. aus Stahl gefertigt. Einzeln bezogen Stück Mk. 1,— Die Werkzeugtasche Die vierteilige Teleskop-Luftpumpe No. 3180 i ; E ‘ird in Fart von ausgezeichneter Wirkung, in ffein vernickelter Ausführung. Die Ölkanne von moderner orm, wırd ın arbe Einzeln bezogen Stück Mk 1.50. No. 3181, oena dem Sattel ge- 5 genau passend zu dem Sattel ge us Wélzabléch SLE EI Be Stück 15 Pfg. || | No. 3179 | || liefert und bietet bequemen Raum | ſür die nebenstehend abgebildeten | Utensilien || Einzeln bezogen Stück Mk 1.60. Der Kurbelabzieher Der Reparaturkasten Ener Das Put No. 3185. Der Schraubenzieher No. 3188 ATCA Der kleinere Teil a wird in die Glocke der Kurbel No. 3182 aus weichem Flanell her- eingeschraubt und der Bolzen b mit dem Schrauben- Ä mit reichlichem Inhalt ver- gestellt. Einzeln bezogen schlüssel angezogen, worauf sich die Kurbel von j kostet einzeln 10 Pfg, sehen, einzeln bezogen 25Pfg. Stück 20 Pfg. der Achse abhebt, Stück Mk. 1.20 I [| IT 7 I Bee R IS 2 BODEN Hans Hartmann, G.m.b. H, «_ Fahrrad- u. Maschinen- Industrie ——— Fi Superior (D) Senach | <DIV" SAISON 1905 CCE 3 EEE Inn Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder. Die fünf verschiedenen Rahmenhöhen der „Superior“-Fahrräder. Um jedem Radfahrer die für seine Körperverhältnisse genau passende Grösse liefern zu können, führen wir unsere „Superior“-Fahrr in fünf verschiedenen Rähmenhöhen ohne Preisaufschlag. Herrenrad. Rahmengrösse u Damenrad. och) 65cm Rahmengrösse III (hoch) — 58 end passend für eine ber 1,70 Meter i Schrittlänge von 82 bis 90 cm. NV, FII IE, FUSS FIN Al Damenrad. Herrenrad. engrösse I 54 Rahmengrösse i ] 1 für II 0 (mittel) 60cm passend für eine Schrittlänge von 72 bis 82 cm. Damenrad. Herrenrad. 1 Rahmengrösse I (niedrig) —— (019) I, y passend für Schrittlänge von 67 bis 73 cm. Mädchenrad. Knabenrad. Rahmengrösse = 50 cm, passend für Knaben im Alter von 10—14 Jahren. Mädchenrad. Rahmeng Knabenrad. 0 4 Rahmengrösse = 45 cm, passend für Knaben im Alter > von 7— 10 Jahren. % ; : : : a 2 SE y is A Um jedem Radfahrer Gelegenheit zu geben, sein Rad seiner Rörpergrösse und Beguemlichkeit entspremhend zu wählen, liefern M wir unsere „Superior“-Fahrräder in fünf verschiedenen Rahmenhöhen. Bei Rauf eines Fahrrades isf es sehr wichtig, die richtige Rahmengrösse zu wählen, obwohl in den meisten Fällen die mittlere = normale Rahmenhöhe ausreichend isf. Vor- stehende Zeichnungen zeigen die verschiedenen Röhen des Rahmenbaues, die höhe des Rahmens ist neben der Zeichnung | angegeben und wird gemessen von Mitte Greflagerachse bis Mitte Sitzwinkel. Bei Besfellung von Fahrrädern von aussergewöhn- / licher Grösse ist eine Lieferfrist von ca. 14 Gagen erforderlich, auch friff ein Preisaufischlag von 10 IS MOD Mark ein. / jl ie. a nn Hans Hartmann, 6.m.b.H, Fisenac D cr 2 ? SED —DYsaısoN 1905 CS Model11905. „Superior“ NO. 7. Modei 105. Materlal und Arbeit unter Garantie. PS TSS Auf Verlangen vierwöchige Zahlreiche Anerkennungen Probesendung. aus allen Kreisen. Zuverlässiges und ausserordentlich gutes Touren-Rad. No. 7. Preis Mk. 95. Stabiler Rahmen mit Innenlötung, aus | Welten Rohren, Hintergabel Lekröpft. (N Gewichtes eine ausserordentli. he Stabilität. Dieses Rad verdient durch seine bis in die kleinsten Ausgezeichnetes Doppelglockenlager ) Q ) q Pines der vorzüglichsten und beliebtesten Modelle ist obiges „Superior“-Rad No, 7; dasselbe “ ist aus ganz bes. 'nders gutem Material h« rgestellt und besitzt trotz des nicht zu schweren R 2 Details sorgfältir, prazıse und genau gehaltene Ausführung, sowie durch das verwendete aus- ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vorder- gabel, °/,“-Rollenkette, solider Touren- sattel, feinste Gummi -Flügelpedale, ) Kettenrad von beliebter Form mit q 45 Zähnen, Patent-Kronprinz-Rippen- Y felgen, bewährter Metzeler-Pneumatic j gezeichnete und bewährte Material mit als vollkommenstes Rad der Saison bezeichnet zu werden. Absolut zuverlässig und von enormer Stabilität, dürfte dasselbe den grössten Anforderungen ge- recht werden, und können sich Fahrer von bedeutendem Körpergewicht dieser Maschine anvertrauen, Sämtliche wertvollen Neuerungen, wie auf beiden Seiten überbautes Glo« kenlager Doppelglocken- lager genannt), Kr: ‚pfung der Hintergabel et ., haben Verwendung gefunden und werden sicherlich dazu beitragen, dieser sch nen Maschine viele Abnehmer zuzuführen, unter einjähriger Garantie und vier- teilige Teleskop-Pumpe. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. — ]Jaterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen, Rahmen: M SÄT Speichen: Vernickelte Doppeldickend-Speichen mit vernickelten Nippels. } : 1 en C O lerstandsfähig, gen; ntrie rra : 3 : 5 E Statten SIe Ihr Fahrrad t 36" Speie ken, 8, genau zentriert, Vorderrad Rahmenhöhe: I Rat: ! nC zwar: Grös80 1 ( £) = 99 cm mit Freilauf und Innenbremse aus. ’ > SEE, Gr } 66 Ica Cate te EEE Naben von be- htlaufende, Original - Schwe nfurter Präzisi ster Konstruk Sie haben unendlich viel Freude daran! Y Der 4 3 Mehrpreis beträgt nur Mk. 15. tion, aus bestem Material gearbeitet, mit grossen n, vollständig staubsicher und gut ölbaltend, ‚atent-Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat, ¿cn schwarz emailliert, Die schwarze Emaillierung, welche t die empfehle nswerteste, da solche Steuerkopf Vordergabel: Kräf Lenkstange: M raub 10d Form, Biegung Korkgriffe b ing zu in | Bremse: Kräftige, ; H 15 t ıswechselbarem G s Teilung, %/,4“ bieit, auf Festigkeit I “lügelpedale zum Einschraube n, mit breiter Gummi- I Emaillierung- g L | Vernickelung: ken I ıltba d berwe Kugellager Sattel: Beliebter Tou Sattelstütze: Wink Schutzbleche: Pneumatic: „A Pumpe: Gu Übersetzuug:; t 4 Spiralfedern rel treben Qualität, 28>< 15 s“) gerippt, mit Dunlopventilen, , Kug ler 7 | Kurbellager: D | nachst L Ic “= 3 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. m Werkzeug, als: diverse Schlüssel, ÖOlkanne, Kurbelabzicher. Y Kurbeln: Aus : Werkzeugtasc ( chen Schraubenzi Schl und Reparaturk 03 Kettenrad: n, in Zen vernickelter Zugabe; Ein F an \ nd polie . Gewicht: ca, 15 lo in ter Ax ung, \>IT- ID. A en 22 Ba \ / IS hz O Vv « Fahrrad- u. Maschinen- = nNdUSItIe== „Superior“ Material und Arbeit unter Garantie. Ss Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. SS Schneidiges und sehr elegantes Touren-Rad, No. 8. ModernerRahmen mitlnnenlötung aus weiten Rohren, Hintergabel gekröpft, mit Goldlinien versehen. Vorzügliches Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vorderradgabel, /, zöllig. Rollenkette, guter Tourensattel, prima Gummi-Flügelpedale, Kettenrad von beliebter Form mit 45 Zähnen, Patent- Kronprinz- Rippenfelgen, bewährter Metzeler-Pneumatic unter ljähr.Garan- tie und vierteilige Teleskop-Pumpe. Î Í S S | Î j S S Rahmen: Moderner Bau, aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen besonders verstärkt, hintere Streben oval, untere vorn rund, hinten oval. Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar. Grö Grösse 2 (normal 60 cm, Grösse 8 (hoch) 55 cm, stets versand- sse 1 (niedrig) = = 65 cm, bereit am Lager Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. Vordergabel,. Kräftig gebaut, mit vorzüglicher eckiger, vern ckelter Gabel krone versehen, Enden an beiden Seiten vernickelt, Lenkstange: Mit Anzugsc sonst wie Abbildung Korkgriffe in bester Ausführung mit Cellulo idzwingen Bremse: Kräftige, gut wirkende Handbremse mit le Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Goldlinien. ve Vernickelung: Alle blanken Te Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit grossen Kugeln sowie Kugelhalt« Staub geschützt. Kurbellager: Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifenden Glockenkurbe nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, Kugelbalteringen und grossen Kugeln, Kurbeln Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und Ilir Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer ®/,; Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Speichen: Vernickelte, Doppeldickend-Tangentspeichen, mit ver hraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, »ile sind haltbar und silberweissglänzend vernick« auch staubsicher und gut ölhaltend. ks mit Gloc cht auswechselbarem Gummischuh. Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl un daher spielend leichter Lauf ohne ko vers Zoll-Teilung und 45 Zähnen, in fein ve = Hans Hartmann, G.m.b.H, „Eisenach Y“ SAISON 1905 CE E EET N A Material und Arbeit unter Garantie, 7 Auf Verlangen vierwöchige Probesendung SL Preis Mk 100.—. nach einer Maschine e der stetig wachsenden Nachfrage Verwendung finden kann, bieten wir mit vorstehender ] Re gnis S an dasselbe gestellten Anforderungen, mögen sie sein wie sie w g spr te. Diese Maschine, welche bei solidestem und stabilstem Bau ht ist, repräsentiert ein Rad für den tä kehrsmittel, welches jedes Körpergewicht trägt und schlechtesten Strassen noch Wege Konstruktion, glichen Gebrauch; sie h aben einen infolge auch unter den ungünstigsten N iuchsrad sehr wertvolle es tragt den Fahrer gehaltenen Konstruktion Ziel, Es leistet als Gebr: seines Dienste Modell nur bestens empf. hlen V Ein Garantieschein wird jeder MASCIA beigegeben. ——-- Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. = Statten Sio Ihr Fahrrad LL : mit Freilauf und Innenbremse aus. Naben von Sie haben Der Beer ZL unendlich Mehrpreis E viel Freude beträgt nur n 1 s e t. Die schw L ng ae daran! Mk. 15.— wi leibt die empfehlenswerteste, da solche auf W T sehen, Sattelstütze: lt und poliert, Schutzbleche: ingen verschen und geger Pneumatic: | kat, welche 1 vorzüglich gehärtet existiert, 28><1*/, In, Kurt zelkonus leicht Pumpe: Gutwir seitlichen Druck, mit Übersetzung: 7 auf Wunsch höher oder niedri ch Mit vollständigem Werkzeugtasche: rnickelter und polierter chraubenzicher, verstellbare a n Zugabe : Ein Putztuch aus weichem Flan D) nic’:elten Nippels. Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Aus 3 „oS CLN CE Industrie Superior LS « Fahrrad- u. Maschinen- ——— rn») GEN SAISON 1905 STS 4 Modell 1905. GC Beh N 3 d Arbeit unter Ga Y Material und Arbeit unter Garantie. Materlal un Ln zu SL SL Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige aus allen Kreisen. Probesendung. SS 7 | | | | || || | | | | | || || — —= = ee — es | Zuverlässiges und sehr elegantes Touren-Rad. No. 9. Preis Mk. 105.— 4 Moderner, stabiler Rahmen mit Innenlötung J Bere und sehr feines Touren-Rad mit Innenlötung und ausgezeichnetem Doppel- u aus weiten Rohren, mit geschmackvoller } ne Js a in a Ve in sr an m 5E G ‘ . 2. y Sauber gearbeite 1 nver stil ebrauch. > ache > :ntgegen Il Blumenverzierung,Hinterradgabel gekröpft. y 2 LER irbeitet ur unv wust 1 2 I Jrauch u a 1 a unschen en SCS n | 5 us LA zukommen, haben wir diese Maschine etwas luxuriöser als die vorhergehenden Modelle Sı || Vorzüglich bewährtes Doppelglockenlager è ausgestattet, indem wir den Rahmen sowie die Vordergabel mit hochfeinen Blumen- || > b || ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vorderrad- y verzierungen versehen haben, was sich ausserordentlich geschmackvoll ausnimmt und dem E ; || gabel, 5 „"-Rollenkette, feine Gummi-Flügel- ’ Rade ein vornehmes Aussehen verleiht. Besonders sei aber neben der eleganten Bauart | / | pedale, Kettenrad von modernster Form mit a ns leic In Lauf en 2, ja a RR. kt u 4 | i | 2: . . y ‘ur Fahrer, weiche a einere / sstz ce grosse > egen, rite ( ges A 3 I 45 Zähnen, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, y Ir ihrer, Ww 1 u n N ge ee a es gen, dur )biges Nad eın | P I Fr} 24 . ... e v DC (C EL I € st m | Ban Me EZINE np Lan x Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. ==== | b | riger Uarantie U. vierteilige l eles op-Fumpe. î ine beigegeben. ER | Rabmen: Moderner Bau aus besten nahtlosen St hirohr r he viderstandsfäbig, genau zentriert. Vorderrad | vorn rund, hinter Statten Sle Ihr Fahrrad ET Re Schiwe nfurter Präzisions-Naben von be» Rat menhöhe: In 3 R enhöl a 1 zw G mit Freilauf und Innenbremse aus. ktion, aus bestem Material gearbeitet, mit grossen R je 2 (norm: 3 é SSD E lorn, vollatändig aubsicher und gut ölhaltend. Steuerkopf S ewährtem E 1 unendlich Mehrpreis ort. Die 6Ems E y We ho Ÿ R M ordSr gabel a £ 2 . e rG viel Freude beträgt nur er oibt dic’ „da solc Lenkstange: Mit Anzugschraube, mod I Bicgung nach W daran! Mk. 15. enkette in 8/,“-Teilung, */,,“ breit, auf Festigkeit 5 Korkriie jn ben Ausführung mit reffliche Flügelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gummk || L Emalilierung: I fsc} rz, hochg zend und halt R Sattelstütze SW inkelfern ırensattel, schokoladefarbig, mit 4 Spiralfedern || K TELCEL, 1 Zn altb, ; r erw Schutzbleche : Leicht ten Streben, | y fl | S zZ N 1% Pneumatic: M t Gofl ¿chtsriefung, Modell 1905, anerkannt bestes Fabrikat, welche | E Kurbellager: Doy ( 1, Kurbelkonus leicht | Pumpe: G t 1 Teles el | K Kue E seitlichen Druck, mit Übersetzung: 70,92 eter »r 76“ — 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedrigat | \y Kurbeln: Aus vierkantiger Werkzeugtasche mitvollständigem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Kurbelabzieher, Schraubenui K fi Kettenrad: N Hetain'verniakaller zieher, verstellbar chlüssel und Reparaturkasten. L Atdool er SE i Zugabe: n Putztuch aus weic n Flanell, | \ Speichen: Vernickelte vernickelten Nippels. Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung j A : NR I 30 GES . Fahrrad- u. Maschinen- Indusrie=——— EINEN E Hartmann, G.m.b.H,, Fisenach C »pel- tals delle men- dem 1uart wird. l ein 7 Material und Arbeit unter Garantie. Ss Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. “SAISON 1905 CAE STU E, Material und Arbeit unter Garantie. | Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. LL; Vorzügliches schneidiges und hellehies Touren-Rad. No. 10. Preis uk, 10. —- Kräftiger, moderner Rahmen aus weiten Rohren, gekröpfte Hinterradgabel mit Goldlinien abgesetzt. Bestes, staub- sicheres Doppelglockenlager ohne Kur- belkeile, Innenlötungs-Vorderradgabel, 5/,"-Rollenkette, starker Tourensattel, vorzügliche Gummi-Flügelpedale, Ket- } welche besonderen Wert au 10 empfehlen. Durchaus Moden nicht allein die kleinsten vornherein darauf Rücksicht und vortreffli« Aus infolge men Qolchen Fahrern, fe M wir diese No. Maschine sondern es ist von Widerstandsfähigkeit Maschine Gebrauchsrad dieser nur Einzelteile genommen, hem sıch diese ihrer enor Stabilität schon zahlreiche Liebhaber erworben. Speziell verdie zur Verwendung gebrachten hochfein vernickelten ° . werde re » der x > ein Sehr apartes und Ve r A tenrad von neuester Form mit45 Zähnen, } 71 werden, welch E Nes und vc T W = a daher dies auffallend schöne, leichte Rad allen g g Spor Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, best- ts - ce ° besonders empfehlen bewährter Metzeler - Pneumatic unter l jähriger Garantie und vierteilige Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbeg Teleskop-Pumpe. } Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Rahmen: Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrc hre n, sämtliche Räder: Grüsse 28><15 Rahmenver 1 »esonders verstärkt, hintere Streben oval, untere t 32 Hint 365 rn rund, hin val. Statten Sie Ihr Fahrrad EN L ) S N Rahmenhöhe:'In 3-Rahmenhöhen und zwar: Grösse 1 (niedrig) = 55 cm, mit Freilauf und Innenbremse aus. NEES: S tlaufe 0 SC \ 5 Grösse 2 (normal 60 cm, Grösse "3 (hoch) = 65 cm, stets versand- Nee Tg zeit ns bereit am Lager SIe haben Der va K truk s Steuerkopi mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller verschen unendlich „ Mehrpreis SS a g°5 Sie » gebaut 0 r, ve ckelter Gabel N = 2, : Bew tes F E V Si lergabel: Bach 8 g Bau ; En Y En ger, vernick Ga viel Freude beträgt — F elgen & K > Lenkstange: Mit Anzugschraube, m. ch Wunsch, daran! Mk. 15. — Kette: Vorzügliche Rollenk 5/,*-Teilung, %,, : sonst wie A ung. geprüft a a Korkgriffe in | Ausführung mit Celluloidzwingen Pedale: Vortreff Flüs Bremse: Kräftig 7 twirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem R inlar Gummischuh. Sattel: B ter Tourensatt schokoladef g t 4 Spiralf Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Goldlinien versehen Sattelstütze: Winkelforr it vernickelt Vernickelung: Alle b EZ »n Teils sind haltbar und silberweissglänzend vernickelt und poliert Schutzbleche: Leicht abne mit uck St Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit grossen Kugeln, sov Kugelhalteringen versehen un > E ES ZU y en N BET s u gegen Staub geschützt. Die Konen und’ Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl und vorzüglich | Paeumatic; Marke „Motzeler“ Modell 1905, anerk estes Fabrikat, 28><1°/,“, g gehärtet, Pumpe: Empfehle 1 | Kurbellager: Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifenden Glockenkurbeln, Kurbelkonus leicht | 7 Ben y: x | nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit | Übersetzung: 70 5 g Wu h g c Kugelhalteringen und grossen Kugeln, auch staubsicher und ölhaltend, Werkzeugtasche mit vollstän h Ölkar S R Kurbeln: Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke verschen. barem Schlüssel, Repar: aturka / Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer */„“-Teilung und 45 Zähnen, in fein vernickelter Zugabe: Putztuch aus we / Y und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar. Gewicht : ca. 15 Kil komple / LER C \ EL > )\ Superior“ Fr se Hans Hartmann, (.m.b.}, Fisenac Material und Arbeit unter Garantie. oz as Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige i robesendung. aus allen Kreisen. P 9 | TAR == | | | | | I || —— Vorzüglicher Halbrenner in sehr guter Ausführung. No. 11. Preis Mk. 95.—. | Stabiler Rahmen aus weiten Rohren, mit ge- 8 Raher, welche Erfahrung besitzen, werden unseren Halbrenner No, 11 mit = 2 FL, N N = E E 3 itq I Ara, | kröpfter Hintergabel und vorzüglichem Doppel- & besonderem Wohlgefallen betrachten, Wir bringen mit demselben eine Maschine | glockenlager ohne Kurbelkeile, Vordergabel mit f} auf den Markt, mit welcher wir sicher den Beifall eines jeden Fachmannes erringen Innenlötung, Kettenrad von gefälliger Form mit R werden. Die Maschine sieht ungemein flott aus und ihr schlanker, wohlgestalteter | 50 Zähnen, feine Rollenkette è s Teilung, vortreff- Í und doch so stabiler Bau lässt schon äusserlich erkennen, dass mit diesem Rade jeder | liche Gummi-Flügelpedale, beliebter Halbrenn- ( tüchtige Radfahrer imstande ist, eine grosse Anzahl von Kilometern ohne bedeutende I sattel, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, bewährter N Anstrengung zurücklegen zu können. Wir brauchen wohl nicht noch extra zu er- | Metzeler-Pneumatic unter einjähriger Garantie 7 wähnen, dass das Rad aus vorzüglichem Material hergestellt und mit akkuratester | und vierteilige Teleskop-Pumpe. Genauigkeit montiert ist. || Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. x Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. || | Rahmen: Moderner B Räder: Grösse 28x<11/,“, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit I me Statten SIo Ihr Fahrrad 82 und Hinterrad mit 36 Speichen, vorn rund mit Freilauf und Innenbremse aus Speichen: Vernickelte Doppeldickend-Tangentspeichen mit vernickelten Rahmenhöhe = Nippels Sri 2 Sie haben Der Naben: Leichtlaufende, Original-Schweinfurter Präzisions-Naben von be- am Lage unendlich Mohrpreis mal C beste m Material gearbeitet, mit grossen ee 2 ug zegen Staub geschützt und gut ölhaltend, ee Kraft nn GRauuo beträgt nur Felge nnk-Kronprinz-Kppeafalgan elle he Fabrikat, Kr aranı Mk. 15. ins ¿rz emailliert, Die schwarze Emaillierung, welche | Lenkstange: wieder modern g worden iat, bleibt dio empfehlenswerteste, da solche | LS ih RFA Kette: Vorzügliche Rollenkette in %,"-Teilung, /,„“ breit, auf Fostigkoit I Bremse: Kräftige, gutwi Pedale: Vortrefflich« 1, mit breiter Gummieinlape || Emaillierung: liefschwarz, Sattel: Beli. nie'emailliorfeniRedernain Sn: | Vernickelung: All liert Sattelstütze \ r || Kugellager ] vc ringen versehen und Schutzbleche en Berechnung von Mk, 2, geliefert | g taub ge ı Stahl und vorzüglich Eneumatic n Metzeler“ - Pneumati vortreffliche Qualität, 28><11/,”, gorippt, mit Dunlop- = » Kurbelkonus leicht | Pumpe: Empf 3e, gutwirkend, al eitlichen Druck, | Übersetzung: 7 a en auf Wunsch, höher oder niedriger. # ? Kurbeln: Äus vierkantigem | Werks ögtaschenn als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzicher, Kurbol- / \ 5 Kettenrad Neues E n fein vernickelter Zugabe: Ein Put sch Ar ıturkasten, | ( A und polierler Auslühr Gewicht: ca. 13 Kilo in kompletter A j 7 N, j ABA 32 et — Be DI" sA1sonN 1905 SS 2 j „Superior“ ="*inusme- Hans Hartmann, g.m.v.H. Fisenach 7 Ve DJ" sa1soN 1900 CE zz Model11905. „Superior“ No. 12. Moaeı 1905. Material und Arbeit unter Garantie. NS LL Zahlreicme Anerkennungen aus allen Kreisen. Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Schneidiger und hocheleganter Halbrenner. No. 12. Free Mk. 100. — Kräftiger Rahmen aus weiten Rohren mit Sn en rs 7 Ö Ste in besonders schöner Halbrenner, welch gekröpfter Hintergabel, mit Goldlinien ab- Be > | mit EA D 1 Ban liebten Innenlötung, Kröpfung der Hinte l S ine gesetzt, vorzüglichem oppe gloc enlager wegen mit besonderer V SEDS gekauft werden wi ird. = ohne Kurbelkeile, Vordergabel mit Innen- Rad gibt, welches bei einem der arg mässigen Preise sol | = lötung, Kettenrad von gefälliger Form mit mal dasselbe über eine wirkliche Vollkommenheit verf | i x? . | u srü g, = 50 Zähnen, gute Rollenkette 5 5 -Teilung, ERE an a h in = au rüstung, wie 3 | .. . . +. . Material dıeser Maschine ıst durchweg ein OL IE vorzügliche Gummi-Flügelpedale, beliebter ES SAR: = : | de K a : bar, auch das Gewicht ist nicht zu schwer gel U I ſaschin L= Halbrennsattel, Patent- ronprinz - Rippen- wohl recht bald überall F reunde vers | felgen, bewährter Metzeler-Pneumatic unter z TEA : : | ter ende . . °° Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. | l jähriger Garantie und vierteilige A R BR? | P Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. | Teleskop-Pumpe. E || Rahmen: Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Speichen 7 Ite Ta Tee ent etchensmnite vernlcke || Rahmenverbindungen besonders verstärkt, hintere Streben oval, untere | mit an Ks Raten A 4 Se Statten SIe Ihr Fahrrad -Naben v | ahmen e: Ind ahmenhöhen und zwar: Grösse niedr = m, g t gr n Grösse 2 (normal) = 60 cm, Grösse 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- mit Frellauf und Innenbremse aus. H bereit am Lager 2 m i Sie haben Der g | 63 Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. Y | bi 1 Vordergabel: Kräftig gebaut, mit yc irzüglicher eckiger, vernickelter Gabel- unendlich D Mohrprels | rone verschen, Enden an beiden Seiten vernickelt viel Freude SS beträgt nur | t © lenkstange: Mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, daran! Mk. 15. — z ee | he sonst wie Abbildung | Ha Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen Pedale N treffliche Flügelz | Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem SP I A Gummisch.h. Sattel Beliebter Halbrennsattel, schokoladefarbig, mit emailliert ie | Emaillierung : Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Goldlin en verziert Sattelstütze: Winkelform, gut vernick | Vernickelung: Alle blanken E le sind haltbar und silberweissglänzend vernickelt uud poliert Schutzbleche werden auf Ve rl: geg x. 2 a Kugellager sind von eminent htem Lauf, mit grossen Kugeln sowie Kugelhalteringen versehen und gegen u ns Bo ee nl x a Staublgoschlitzt@aDDi a Lagerschalen sind aus bestgeeignetem Stahl’und vorzüglich gehärtet, | Fneumatic; Marke „Metzeler y » 28 5 D Kurbellager: Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifenden Glockenkurbeln, Kurbelkonus leicht Se L À nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit | Pumpe: Empfehlenswerteste vierteilige Te 'z Kugelhalteringen und grossen Kugeln, auch staubsicher und ölhaltend, Übersetzung: 77" = 6,16 Meter < f W hi g Kurbeln: Aus vierkantigom Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke versehen, | Werkzeugtasche mitvolls 4 )lkanne, K r Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer ®/,”-Teilung und 50 Zähnen, in fein vernickelter »r Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar, 28><1!/,”, widerstandsfäh g, genau zentriert, Vorderrad mit 32, Hinter- Zugabe: Ein Pu peichen, | Gewicht: ca. 13 Kilo in kompletter Aı zieher, verstellbarem Schlüssel und Re uch aus weichem Fl: aD Sn on : : Superior“. 2dr Hans Hartmann, g.m.b.H., Fisenacı Be Material und Arbeit unter Garantie. R Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Moderner Rahmen aus weiten Rohren, mit gekröpfter f | Hintergabel, mit geschmackvollen Blumenverzie- h || rungen abgesetzt, vorzügl. Doppelglockenlager ohne } Kurbelkeile, Vordergabel mit Innenlötung, Kettenrad ) von gefälliger Form mit 50 Zähnen, feine Rollenkette 5/,“-Teilung, vortreffliche Gummi-Flügelpedale, be- ) | liebter Halbrennsattel, Patent - Kronprinz - Rippen- ) felgen, bewährter „Metzeler“-Pneumatic unter ein- jähriger Garantie und vierteilige Teleskop-Pumpe. j Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. * b SIe haben unendlich viel Freude daran! Steuerkopf r Vordergabel Lenkstange: DD saıson 05 CS Modell 1905. „Superior“ No. 13. Modell 1905. Material und Arbeit unter Garantie, == Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Ausserordentlich feiner, hervorragender Halbrenner. No. 13. Mk. 105.— usgezeichnetes, leichtes und empfehlenswertes Halbrennrad. Eine vorzügliche Halbrennmaschine bieten wir mit unserem ModellNo. 13 an und bemerken hinsichtlich der Konstruktion, dass dasselbe genau demjenigen unserer No. 9 entspricht, also auch mit überbautem Zweiglockenlager (auch Doppelglocken- lager genannt) sowie Innenlötung, gekröpfter Hintergabel und geschmackvoller Blumenverzierung des Rahmens und der Vordergabel versehen ist. lichst saubere und genau gehaltene Ausführung, sowie das ausgezeichnete und bewährte Material zeugen für die hervorragende Qualität dieser Maschine und kann solche infolge ihrer Vorzüge trotz des billigen Preises den teueren Marken ebenbürtig zur Seite gestellt werden. Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. Die pein- Räder: Grösse 28><1'/,", widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 82 und Hinterrad mit 36 Speichen, Nippels. Der Naben: Leichtlaufende Original-Schweinfurter Präzisions-Naben von be- .) Mohrprels beträgt nur Mk. 15.— Kugeln und Federölern, gegen Staub geschützt und gut ölhaltend, Felgen: Bewährteste Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat, innen und aussen schwarz emailliert, welche wieder modern. geworden ist, bleibt die empfohlensw da solche weit haltbarer als farbige ist, Emaillierung: Tief Vernickelung: Al Kugellager sind vo ıl und vorzüglich ‚ Kurbelkonus leic ht eitlichen Druck, mit gehärtet | Kurbellager: Dor VU Kurbeln: 4 y Kettenrad geprüft, Pedale: Vortreffliche Fugelpedale zum Einschrauben, mit breiter Gummieinlage. Sattel: Beliebter Halbrennsattel, schokoladefarbig, mit omaillierten Federn, Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt, Schutzbleche werden auf Verlangen gegen besonders Berechnung von Mk; 2.— geliefert, Pneumatic: Marke „Metzeler“ Modell 1905, anerkannt bestes Fabrikat, 25><1!/,", gerippt, mit Dunlop- ventilen, 2 Pumpe : Empfehlenswertesto 4teilige Teleskop-Pumpe, gutwirkend, Übersetzung: 77“= 6,16 Meter oder 84“ = 6,72 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, Kurbel. * abzieher, verstellbarem Schlüssel und Reparatu:kasten, Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, Gewicht: ca. 13 Kılo in kompletter Ausstattung. Speichen: Vernickelte Doppeldickend-Tangentspeichen mit vernickelten währter Konstruktion, aus bestem Material gearbeitet, mit grossen Die sehwarze Emaillierung, © teste, \ Kette: Vorzügliche Rollenkette in 5/4*-Teilung, /,g“ breit, auf Festigkeit _ Er, _— er Ra R pb, DE pA PTY A A Du pe a. © ° nn“ Fahrrad- u. Maschinen- BSuperior“ Zinn Hans Hartmann, (m.b.H, Fisenach rn — m C Y iche ken .9 <en- aller ein- und und ken »rrad N ted © be- 18800 | ikat, ung, « te, (keit lop- ger. = \ bel- Modell 1905s. „Superior“ NO. 14. Moceıtı Material und Arbeit unter Garantie. er Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Sehr geschmackvoller, hocheleganter Halbrenner. No. Moderner Rahmen aus weiten Rohren, mit gekröpfter Hintergabel, mit Goldlinien ver- ziert, ausgezeichnetem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Vorderradgabel mit Innen- lötung, Kettenrad von neuester Form mit 50 Zähnen, feine Rollenkette °/;“-Teilung, beste Gummi-Flügelpedale, vortrefflicher Halbrennsattel, Patent-Kronprinz-Rippen- felgen in ganz vernickelter Ausführung, be- währter Metzeler-Pneumatic unter 1 jähriger Garantie und vierteilige Teleskop-Pumpe. Rahmen: Moderner Bau aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Rahmenverbindungen besonders verstärkt, hintere Streben oval, untere vorn rund, hinten oval, Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar: Grösse 1 (niedrig) = 55 cm, rösse 2 (normal) — 60 cm, Grösse 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- bereit am Lager Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller versehen. Vordergabel: Kräftig gebaut, mit vorzüglicher eckiger, vernickelter Gabelkrone versehen, Enden an beiden Seiten vernickelt, Lenkstange: Mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, sonst wie Abbildung. Korkgriffe in bester Ausführung mit Celluloidzwingen. Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem Gummischuh, Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Goldl Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweissglänzend Kugellager sind von eminent leichtem Lauf, mit grossen Kugeln Kurbellager: Doppelglockenlager, also mit zwei übergreifen nachstellbar, Kugellauf in der Kettenlinie, daher spielend | Kugelhalteringen und grossen Kugeln, auch staubsicher und i Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer ®/g"- =D sa1sor. 1905 = IQ IN IN IN SN TN SN SN SN SN SNs mit Freilauf und Innenbremse aus. zi > GS 1905. GG? Material und Arbeit unter Garantie | Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. erg S De Bee ur 10 adfahrern, welche grossen Wert auf und elegante Maschine legen, möchten wir zeitgemäss und von technisch ri Einzelteile sorgfältig und gewis nommen, dass dasselbe bei enormer Stabilität und elegantem Aussehen das gst und sc Ne arır n Allen geübten leichteste Gewicht erhält. elegante Maschine, zu welcher die besten Zu sind überzeugt, dass dieselbe überall grossen Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Laterne und Glocke sind in vorstehendem Pr Räder: Grösse 283x1 Statten SIe Ihr Fahrrad 2, Hinterrad Speichen: Vermnickelt N s en verziert. vie Kugelhalteringen versehen und gegen Staub geschützt. Die Konen und Lagerschalen sind aus bestgoeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet. kenkurbeln, K t Kurbeln: Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke vers . Teilung und 50 Zähnen, in fein vernickelter | und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar, Sie haben Der Naben: Leichtlaufende Original-S unendlich ‚ Mehrprels wäorter Konstrukt viel Freude beträgt nur Felgen: Bewährteste Patent-Kronpr daran! Mk. 15.— 1 Kette: V g R xy geprüft ERS Pedale: Vortreff Flügelp Sattel: Bel Ha t hokola | rnickelt und poliert. Sattelstütze: nk gut v t I Schutzbleche werden auf Verlangen gegen sond Ber ng v N 2 g || Pneumatic: Marke „Met xs jell19 r t k 8 g tilen } urbelkonus le Pumpe: Emp k | seitlichen Übersetzung: 77 g I Werkzeugtasch Y S k K b on Schraubenzie k Zugabe: Ein Putz E Gewicht: ca. 13 Kilo in komp ung MN / / DIT se d Rahmen No. 3186. Passend zu Modellen 15—26 Stück N .— Das Doppelglocken-Tretkurbellager. Der leichte Lauf eines Fahrrades ist in erster Linie von dem Tretkurbellager ab- hängig, welches die Einwirkung der Kraft auf die Maschine überträgt. Im allgemeinen ist ja die Ansicht verbreitet, dass schon dann ein Lager leicht läuft, wenn Kugel- lager zur Verminderung der Reibung vor- gesehen sind, doch ist diese Meinung nicht ügend, es wirken vielmehr andere Um- stände auf die Konstruktion eines tadelfreien Kurbellagers ein, wenn solches von An- fang an bis auf Jahre hinaus jederzeit seinen leichten Lauf behalten soll. Eine schr grosse lle spielt auch vor. allen Dingen die Kraft- rnis. Eine richtig und gut gebaute nine muss auf geradem Wege so leicht laufen, dass der Fahrer die Tretbewegungen ohne grosse Anstrengung und Ermüdung ausführt. QQ Das nebenstehend abgebildete Tret- kurbellager ist als Doppelglockenlager konstruiert und infolge seiner sinnreichen und vorzüglichen Ausführung unüber- troffen. Die Kurbeln sind aus einem Stück Stahl hergestellt und mit Glocken versehen Diese Glockenkurbeln greifen nun an beiden Seiten über das Tretlagergehäuse, sodass das Kettenrad über der rechten Kugel- reihe läuft. Dadurch liegt der Zug der Kette an dieser Stelle und ermöglicht diese Konstruktion den allerleichtesten Lauf, welchen ein Lager besitzen kann, weil jeder seitliche Druck auf das Lager in Weg- fall kommt. Ausserdem sind die Kugel- reihen so möglich auseinander gehalten, i günstige Lagerung der „Superior“ « Fahrrad- u. Maschinen- Industrie zugewendet wird. angegeben ist. (No. 3186). DD Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 32 und 33 betreffend. Der Rahmen. treffende Rahmen passen soll zu haben, ohne jedoch die Trittbreite zu vergrössern. Von ganz besonderem Werte und grosser Bedeutung ist auch die absolute Staubsicherheit der Kugellager, indem durch einen doppelten Abschluss ein Eindringen von Staub vermieden wird, ohne auf den leichten Lauf des Lagers schädlich einzuwirken Seitenansicht des Die Be- festigung der Glockenkurbeln ist sehr einfach undhöchstprak- tisch durch An- wendung von Contrescheiben. Dieselben kön- nen leicht ent- fernt werden, was ermöglicht, dass der Fahrer selbst dasLager ohne Mühe aus- einanderneh- men kann. Das Kettenrad ist auf die rechte Glockenkurb-1 aufgeschraubt und gestattet auch diese zweckmässige Befestigung ein schnelles Aus- wechseln des- selben. Selbst bei längerer Be- nutzung des Rades ist ein Nachstellen der Kugellager nicht Das Doppelglockenlager mit abgenommenem Kettenrad und Kurbeln. Innenansicht eines aufgeschnittenen Doppelglocken- lagers, woran die vorzügliche, hervor- ragende Konstruk- tion, sowie der doppelte Staub- abschluss erkennt- lich ist. Die Widerstandsfähigkeit eines Fahr- rades wird in allererster Linie durch die technisch richtige Konstruktion und die ausserordentliche Stabilität des Rahmens erreicht, was zur Folge hat, dass bei der Fabrikation diesem Gegenstande eine sehr grosse Sorgfalt Zunächst wird für die Herstellung des Rahmens nur ein vorzügliches, bestbewährtes Rohmaterial ver- arbeitet. Auf kaltem Wege nalıtlos gezogene Stahlrohre werden zu einem festen Ganzen gefügt, g untereinander geschieht durch die bestens bewährte Innen- lötung. Jede einzelne Lötstelle ist ausserdem mit einer Ver- stärkung versehen, sodass die gefürchteten Rahmenbrüche bei regelrechtem Gebrauch des Rades ausgeschlossen sein dürften, denn der Rahmen gewinnt durch diese Fabrikationsmethode eine unbegrenzte Widerstandsfähigkeit. Durch Verwendung der Innenlötung ergibt sich der weitere Vorzug, dass das Rad ein elegantes und geschmeidiges Aussehen erhält, f diese Weise gelöteter Rahmen erweckt den Eindruck, als sei er aus einem einzigen Stück hergestellt. — Falls in besonders eiligen Fällen ein Rahmen ausgewechselt werden soll, so ist solcher auch einzeln zu beziehen und wolle man denselben unter der obigen Nummer bestellen, welche unter der Zeichnung Man versäume ebenfalls nicht die Angabe der Modellnummer des Rades, zu welchem der be- die Verbindung der Rohre denn ein auf Doppelglocken- agers, welches den schmalen Tritt und das elegante Aussere erkennen lässt erforderlich, denn die Laufilächen sind sehr gross ge- halten, um ein Einlaufen der Kugeln zu verhindern, Wir möchten deshalb nicht verfehlen, nochmals ganz besonders darauf hinzuweisen, dass wir mit diesem Doppelglockenlager etwas ganz Hervorragendes bieten; es dürite kein anderes Lager geben, welches eine solche immense Haltbarkeit, sinnreiche Konstruktion und wunderbar leichten Lauf in sich vereinigt und wolle man bei eventl. billigeren Angeboten dies berücksichtigen. C CED, No. 3189. Die Glockenkurbel No. 3187, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, passt als rechte Kurbel zu den Modellen 15 bis 26 und 32/33. Stück Mk. 4.25 Die Glockenkurbel No. 3188, von vierkantiger Form und aus bestem Stahl gearbeitet, passt als linke Kurbel zu den Modellen 15 bis 26 und 32/33. Stück Mk. 4.25 Die Kurbel-Contremutter No. 3189, passend zur Tretlagerachse No. 3192. Sie hält die Glockenkurbel auf der Achse fest und ist mit Rechtsgewinde versehen. Stück 30 Pfg. Die Kurbel-Contremutter No. 3190 passt zur Tretlagerachse No.3192. Sie hält die Glocken- kurbel auf der Achse fest und ist mit Links- gewinde versehen. Stück 30 Pig. No. 3187. Die Tretlagergehäuse-Klemmschraube No. 3191 hat den Zweck, die verstellbare Tretlagerschale, nachdem solche richtig eingestellt ist, festzuhalten. Stück 35 Pig. Die Tretlagerachse No. 3192 mit Vierkantenden und aufgeschraubten Konussen. Die Montage derselben ist leicht von jedem Radfahrer selbst vorzunehmen. Stück Mk. 2— Die Tretlagerschale No. 3193 mit breiten Auflagerand be- findet sich auf der rechten Seite des Tretlagers und wird nur im Falle eines Defekt- werdens herausgenommen. Stück Mk. 1.— Die Tretlagerschale No. 3194 wird an der linken Seite des Lagers, also gegenüber dem Kettenrade eingeschraubt und ist mit einem Rand versehen. Im Falle eines Defektwerdens geschieht das Herausnehmen der Schale mühelos, j Stück Mk. 2— | | | 5 | Die E Mut + obig Ss Der Tretlager- KonusNo, arg Der Staubdeckel = als linker un rec - No 3196 a t fü ter Konts geliefert su pass ur a und ist bei Bestel- die rechte und linke Der Helmöler No. 3197 Die OS Anzugeben Tretlagerschale, findet für das Tretkurbel- für SCIGEMD ZSA seit Stück 20 Pfg, lager Verwendung. u. Stück Mk. 1.— Stück 15 Pfg. | x ac er u Hans Hartmann, 6.m 6 m.b.H, 1. Eisenach ee. ID _ (ST ea \Y Da SAISON 1905 = > S SS TT ZTE =: IE is. Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle i in allerfeinster Ausführung 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 32 und 33 betreffend. Die Kettenräder, welche wir verwenden, werden aus dem bestgeeignetsten Stahlmaterial gefertigt u sämtlich in */; zölliger Teilung bei ?/,, Zoll Zahnbreite geliefert. Besonders erwähnen wir die präzise Fräsung, welche einen beinahe geräuschlosen Gang der Maschine gewährleistet. Die Zähnezahl beträgt bei den Modellen 15—20 = 45, bei den Mo- Y > Die Hinterradnabe No. 3209 besitzt 36 S löcher, der Zahnkranz ist mit /, Zoll-Teilung V 3 AD NT, a7 Ion 27 , Ne S 8 > E iS und bei Modellen 2 versehen. Auf Wunsch liefern wi ahnkranz 3, 1 5 und 33 = 40. Sämtliche Kettenräder 16, 17 oder 18 Zähnen. Durch sind ffein vernickelt und poliert. kleineren Zahnkranzes ergibt j are höhere Übersetzung. Genau zu inter eZ kränze haben wir immer am La Maschine mit zwei Übersetz entsprechenden Mehrpreis sof Preis der Hinterradnabe komplett mit u == Die Hinterradachse No. 3210 ist aı zearbeitet, beide . Konusse sind au ıfgesch hraub Die Naben und zwei Muttern abgegebe gehören unbedingt mit zu den wichtigsten Bestandteilen des Fahrrades. Wir ver- wenden für unsere Fahrrad-Modelle in allerfeinster Ausführung die rühmlichst be- Der Kettenrad- = 1 Contrering No. 3199 CO dient zum Festhalten | : Das Kettenrad No. 3198 des Kettenrades auf in */% zölliger Teilung und */,, Zoll breit, E der Kurbel. wenden wir mit 45 Zähnen bei Modellen 15—20, Stier 188 mit 54 Zähnen bei Modellen 21—26 und mit Stück 50 Pfg. 40 Zähnen bei Modellen 32 und 33. Ausführung hochfein vernickelt u. poliert. Stück Mk. 5.—. reck kannten Schweinfurter Präzisions-Kugellagernaben, bekanntlich eines der hervor- stellt ragendsten Fabrikate, welches existiert. Dieselben sind in der präzisesten Weise ge- Pf arbeitet, von richtiger Konstruktion und von geradezu wunderbar leichtem Lauf, dabei 5 staubdicht und gut ölhaltend durch Anbringen von Staubdeckeln mit Filzringen. > Der Hinterrad- Der Öler ist der bewährte Federöler, der sich allgemeiner Beliebtheit erfreut. Die Hinter- Der Staubdeckel Die Filzabdichtung #onus No. 2214 achsenmutter x ZI x = : ra Passend zu - N Die Vordernabe No. 3200 ist mit 32 Speichenlöchern versehen und aus dem NSS (0 E 3213 für obige ,., Hinterrad è fe : 2 ge rrad- interradnabe ) besten Stahlmaterial gedreht. Zur Erläuterung dient nachstehende Abbil- nabe = re abe 5 Y : ick 10Pfg tück 10 Pfg TC dung der zerlegten Vordernabe. Dieselbe ist mit Staubdeckeln aus- BLU CL IOLIE i = Stück70F gestattet u. ermöglicht ein schnelles Auseinandernehmen u. Zusammensetzen. bten Stück Mk. 3.75. Fi ihrer Die Lagerschale euge. ß TT E urn x laufring : Nr. 3215, passend zur No. 3216 fü No. 3217 5 NO. 3210 fur > Hinterradnabe. obige Hinter- ssend zur D Stück Mk. 50 Pfg. Tanabe Hinterradnabe É Stück 20 Pfg Stück BEf De Der Zat E E ? ranz-Contre- E = ring N <2 A t 3194 > alter des = dem ASCHE r > und : > : E Y R : eN Die Vorderradachse No. 3201 ist aus zähestem Material gearbeitet, beide lens Konusse sind aufgeschraubt. Dieselbe wird komplett mit 2 Konussen m nen und 2 Muttern abgegeben. ne Stück Mk. 1.80. Den Zahnkranz No.3219 hal- 7 Ä ten wir vorrätig mit 13—18 a Zähnen in 5/, Zoll-Teilung, passend zu obiger Hinter- radnabe. Ausführung fein zu - 4 T vernickelt. Stück Mk. 1.75. 3 E Der Vorderrad- Di Die Vorderachsen- DerStaubdeckel DieFilzabdichtung Konus No. 3205 | IC Felgen a E Mutter No. 3202, zu No. 3203 für obige No. 3204 für obige Passend zu obiger Form und grossen Stabilität wı 8, obig. Nabe passend. Vordernabe. Vorderradnabe. Vordernabe. UZ ES EE ne 3 Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 60 Pfg. ieser Felge nicht : | (N Die ZESTE No. 3206 HB | ür die Vordernabe, gehärtet DerKugellaufring‘No.3207 Die Ölerfeder No. 3208, u. poliert. Stück 40 40 Pf. a zur Vordernabe. derselben zu vermeiden, was für den Pneumatic sehr vorteill für obige Norder a dnabe EB k 15 Pf abe diese Feigen auch einzeln zu beziehen und zwar emailliert Stück 20 Pfg. üc 8. Vernickelte Felgen mit abgesetzten Emaillestreifen ko ZE C OD Industrie „Superior“- « Fahrrad- u. Maschinen- Hans Hartmann, q.m.b.H. Fisena Die Vordergabel No. 3223. Dieselbe ist bekanntlich einer der Teile eipes Fahrrades, welcher sehr in Anspruch genommen ist und deshalb eine grosse Widerstandsfähigkeit und kräftige Konstruktion besitzen muss. Dies trifft bei der von uns ver- wendeten Vordergabel in jeder Beziehung zu, da das ver- arbeitete Material das beste ist und der durch Innenlötung eingesetzte Kastengabelkopf eine enorme Haltbarkeit hat. Das Aussehen der Vordergabel ist ein sehr elegantes und ge- fälliges, durch Verwendung des bereits erwähnten Kasten- gabelkopfes ist äusserlich eine Lötstelle nicht zu entdecken, sodass die Gabel infolge dieser Vorzüge überall Anklang finden dürfte. Der Gabelkopf ist hochfein vernickelt, die Scheidenenden hochfein vernickelt und poliert. Stück Mk. 9,— Die obere Steuer- schale No. 3225, Stück 60 Pfg. Die untere Steuer- schale No. 3224. Stück 60 Pfg. steller No. 3229. Stück Mk. 1.20. RT | FR > Der Gabelkonus Die verstellbare Die Steuerkopf- No. 3226. Justierschale der contremutter Steuerung N0.3227. No. 3228. Stück 60 Pig. Stück 60 Pfg. I | Stück 60 Pfg. | | | Die Sattelstütze No.3231 wird vermittelst der Sattelstützklemmschraube befestigt und kann deshalb in jeder beliebigen |® | Höhe verstellt werden, sodass der Sattel Pte | ganz der Bequemlichkeit des Fahrers CL LACE entsprechend eingestellt werden kann. No. 3230, Die Sattelstütze ist fein vernickelt und fein ver- poliert, die Schaftstärke beträgt 24.mm, nickelt. Stück Mk. 2.— glück 8. Die Sattelstützklemmschraube No. 3232 in vernickelter Ausführung. Stück 35 Pfg. — ————/ | & 7 e No. 3233, Um den Rädern grösstmöglichste Wider- Die Speichen standsfähigkeit und Stabilität zu geben, verwenden | wir für dieselben nur die vorzüglichst bewährten Doppeldickendspeichen, | welche aus bestgeeignetstem Tiegelgussstahl gefertigt und mittels geeigneter Maschinen auf kaltem Wege gehämmert sind, wodurch neben einer be- deutenden Belastungsfähigkeit noch der Zweck erreicht wird, dass sich die Speichen nicht strecken. Die Speichen sind fein vernickelt und poliert, so- \ A wie mit Gewinde und Nippels versehen. Stück 15 Pfg. zu säubern, Stück Mk. 5.— A SD a = R Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 32 und 33 betreffend. Die Pedalachsen No. 3235. Die Pedale No. 3234. Unsere feinsten Fahrrad- Modelle besitzen ein vorzügliches || Luxus-Pedal von der be- || » liebten Flügelform, welches || mit Gummis versehen ist, II Dasselbe ist von ausge- | zeichneter Konstruktion u, ! 3 zeichnet sich durch hervor- || ragend leichten Lauf und grosse Haltbarkeit aus. Um dem Fuss eine gute | Auflagefläche zu geben, ist das Pedal mit extrabreiten Gummis ver- sehen, wie aus obiger Zeichnung ersichtlich ist: Für gute Ver- | nickelung und saubere Politur ist Sorge getragen worden, auch dürfte ein Brechen der Achse bei regelrechtem Gebrauch ausgeschlossen sein. Paar Mk. 5.50. Dieselben werden in die linke Kurbel mit Links- und in die rechte Kurbel mit Rechtsgewinde eingeschraubt, um zu vermeiden, dass sich die Pedale während des Tretens lösen, | sondern immer fester anziehen. Bei Bezug einer einzelnen Pedal- achse muss deshalb immer angegeben werden, ob dieselbe mit Links- oder Rechtsgewinde versehen sein soll. Stück Mk. 1.50. Der Pedalgummi No.3236 ist in guter Qualität zu obigem Pedal No. 3234 passend. Das Pedalblech No. 3237 ısı zu vuıgem | Pedal No. 3234 passend, dient zum Fest- halten des Pedalgummis und wird mit zwei Schrauben nebst Muttern geliefert. Stück 30 Pig. Stück 35 Pfg. © 9235 EEE EN Die Pedal- Die Pedal- Der Pedal- Die Pedal- Die Pedalgummi- kapsel mutter konus scheibe Befestigungs- s No. 3238. No. 3239. No. 3240. No. 3241. schraubem.Mutter. C Stück 25 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 20 Pfg. Stück 5 Pfg. No.3242. St. 10Pfg. L S1 A Die Pedallagerschale Die Pedallagerschale| 2 No. 3243 wird am No.3244 wirdamGe-| Vorderende des Pe- windeende des Pe- | dals eingeschlagen. dals eingeschlagen. | N Stück 20 Pig. Stück 20 Pig Ea | Der No. 7 N0.3245. Nachdem sich die Rollen- rad- Die Kette kette 5), zölliger Teilung in jeder Be- | f ziehung tadellos bewänrt hat und dem Rad einen über- raschend leichten und sanften Lauf verleiht, haben fi la} | Di wir uns entschlossen, für die Saison 1905 nur noch IN LS diese hervorragende Kette zu verwenden. Dieselbe ; E ist aus vorzüglichstem Material angefertigt und dürfte Die Ketten zug 5 ein Reissen bei ordmingsmässigem Gebrauch aus- Barube N R geschlossen sein. Vor dem Auflegen auf das Rad wird ANO: 32 ve bil = eine jede Kette auf ihre Haltbarkeit geprüft und kommt für neben aves S somit nur fehlerfreie Ware zur Verwendung. Die rich- dete Rollenkeite E tige Behandlung einer Kette wirkt sehr viel auf den Rassend \ b leichten Lauf derselben, wir raten daher, die Kette Stück 10 Pfg. Y öfters, vor allem nach Gebrauch bei Schmutzwetter, z sere lelle ches be- ches ist, sge- n u, VOr- gute ver- Ver- ürfte ssen 5.50. M | ZU Ösen, edal- inks- 1.50. [ gem Fest- d mit liefert, | ’ Pig. nmi- BS- utter. 0Pfg. chale nGe- z Pe- agen, Pfg. zbil- tte = 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 32 und 33 betreffend. Schutzbleche No. 3253. Alle Tourenmaschinen sind mit Blech- Dee en ® Kotschützernversehenundsindsolche denjenigen von er re Holz entschieden vorzuziehen, da x sich dieselben bei nasser Wit- | terung nicht verziehen und auf- 6 | spalten. Die Schutzbleche sind le | haltbar emailliert und mit ver- | nickelten Streben versehen, Bei besser ausgestatteten Maschinen sind hochfeine Verzierungen und Gravierungen angebracht. Das Abnehmen der Schutzbleche lässt 2 sich leicht durch Lösen der % Achsenmuttern bewerkstelligen. Aut Wunsch liefern wir auch die Halbrenner mit Schutzblechen und kommt dann der entsprechende Mehrpreis in Anrechnung. Eine Garnitur. Schutzbleche in einfach schwarzer Ausführung komplett kostet Mk. 2.50. | | Die Schutzblech- YV | - ; Schraube Die Schutzblech- | = Rn Die Brems- DieBremsfeder Die Brems- Der Brems- = No. 3255 Strebenschraube | IQ führungs- No. 3266 Zugstange hebelhalter - Der Schutzblech-Winkel befestigt das Hinter- No, 3086 Der Bremsfuss Schraube Stück Pfg No. 3267 No. 3265 mit 2 No, 3254 hält das Vorder- rad - Schutzblech am CLINS No. 3264. = No. 326d. Stück 40 Pfg CATA rad-Schutzblecham Gabelkopf oberen Hintergabel- verbindet das Schutz- | Stück Mk. 1.20. Stück 35 Pfg Muttern. fest, mit 2 Schrauben. steg. blech selbst mit der Stuck SU Stück 30 Pfg. Stück 15 Pfg. Strebe. Stück 15 Pfg. Die Ballen-Korkgriffe No. 3257 sind aus vorzüglichem Naturkork hergestellt u. mit Celluloidzwingen En versehen. Durch die ballenförmige 4 \ Bl | Form erbält die Hand einen be- & = sonders sicheren Griff und wird ABER TS Dic »rems- Die Brems- gleichzeitig vor -Ermüdung ge- se hebelhalter- hebelhalter- schützt. Im Innern der Griffe EEE Schraube Schraube ] befindet sich ein Leimanstriich, No. 3270 No. 3271 U durch Befeuchten desselben er- = | SAT, NICO SHL, fer Stück 20 Pfg. Stück 15 Pfg langt solcher eine grosse Klebkraft und befestigt den Griff sicher auf der! Der Bremsgummi No. 3269. Stück 30 Pig. 2 na Lenkstange. Paar 70 Pig. 1% “ 1 OX 39 C N oe Gen N I „ Fahrrad- u. Maschinen- UN dus > STU TE E Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung |* 2 0 liefern wir für Saison 1905 alle mit der bewährten / 7 Die Lenkstangen Anzugschraube. Aus untenstehender Zeichnung ist Die Sättel. ersichtlich, auf welche Weise sich das Schaftrohr an das Gabelrohr anklemmt. Nach- An 7 b e n en M ( È stehende Abbildungen zeigen die modernsten Formen von Lenkstangen, wie solche he Z verlangt werden und baben wir nur wirklich erprobte Façons aufgenommen. Die gangbarst (sf Form für Tourenräder ist das hochgebogene ModellA oder B, für Halbrenner Modell CoderD, für Renner Modell E. Bei Bestellung von Fahrrädern ist anzugeben, welche Form geliefert werden soll. Der Einzelpreis für diese Lenkstangen mit Griffen, jedoch ohne Bremsteile, ist Mk. 5.— = —ug Der Polster-Tourensattel N Zinzeln bezogen Mk. 5. Form B. No, 3248, Form A, No. 3247. Der hygienische Damensattel No. 326( Der Patent-Spiralsattel Einzeln bez N ï Lenkstangen- k. 9.50. befestigung mittels Änzug- Bremse. = è gr er E schraube. „Superior“-Fahrrä verblüffend, Der Gumm Form D. S No. 3250. Der Bremshebel No. 3262, i e Stück Mk Die Anzugschraube No. 3252 t a für obige Lenkstangen kostet komplett Mk. 2.— a S Der Kurbelabzieher A E Bree No. 3280. | Der Reparaturkasten Das Putztuch Der kleinere Teil a wird in die Glocke der Kurbel \ Der Schraubenzieher No. 3278 Nee, eingeschraubt und der Bolzen b mit dem Schrauben- | r No. 8277 f a aus weichem Flanell her- ng“ E ER AOI ZeN en Be N 1 Ei No. 32 mit reichlichem Inhalt ver- gestellt. Einzeln bezogen schlüssel angezogen, worauf sich die Kurbel von | \Q kostet einzeln 15 Pfg. sehen, einzeln bezogen 25Pfg. Stück 20 Pfg. der Achse abhebt, Stück Mk. 1.20. ’ C OD > Superior“ ""*ndsme Hans Hartmann, 6.m.b.H, Fisenagi es ce >> Y“ SAISON 1905 (> Beschreibung und Erläuterung der „Superior“-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung | 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 32 und 33 betreffend, Von jeher schon haben wir der Bereifungsfrage unser grösstes Interesse zugewendet und zwar aus dem Grunde, weil sie von bedeutender Wichtigkeit für die absolute Brauchbarkeit eines Fahrrades ist. Dass ein extrafeines Rad einen ganz besonders ausgewählten und vorzüglichen Pneumatic besitzen muss, wird wohl jedermann einleuchten und lassen wir deshalb unsere besten Modelle mit dem als anerkannt hervorragendsten Fahrradreifen „HARBURG-WIEN“ ausstatten, für dessen exquisite Qualität wir eine 11/, jährige Garantie übernehmen. Infolge des zu diesem Reifen verarbeiteten prima Rohmaterials ist die Haltbarkeit desselben eine nahezu unbegrenzte und steht derselbe auch betreffs schöner Form und ausgezeichneter Elastizität an der Spitze sämtlicher Radreifen. Dieser Pneumatic ist allerdings im Einkauf nicht billig, jedoch der billigste im Gebrauch infolge Seiner langen Nutzbarkeit und haben wir die hohen Spesen nicht gescheut, um unsern verehrlichen Abnehmern wirklich etwas hervorragend Gutes zu bieten. Weitere Angaben über den „Harburg-Wien“-Reifen sind auf Seite 76/77 vorhanden, auch sind da die Einzelpreise für Mäntel und Luftschläuche angegeben, Der verstellbare Schraubenschlüssel Der Hauptschlüssel No. 3273, in vernickelter Ausführung, Mo. 3274 wird jedem Rade gratis beigegeben. Derselbe wird passt für alle am Rade befindlichen Muttern und Schrauben und ist auch einzeln verkauft und kostet 90 Pfg. aus Stahl gefertigt. Einzeln bezogen Stück Mk. 1,— Die Werkzeugtasche Die vierteilige Teleskop-Luftpumpe RB No. 3275 No. 8272 von ausgezeichneter Wirkung, in ffein vernickelter Ausführung. Die Ölkanne von moderner Form, wird in Farbe Einzeln bezogen Stück Mk. 1,50, No. 3276, genau passend zu dem Sattel ge- aus Weissblech gearbeitet. Einzeln bezogen liefert und bietet bequemen Raum n E y Stück 15 Pfg. für die nebenstehend abgebildeten Utensilien Finzeln bezogen Stück Mk, 1.60. . 2 E en PCE er Io 24 Ch er . “ci - i - Anne Ber 2 j „Superior - E fndusrie — Hans Hartmann, g.m.v.H, Fisenach Ff M E ES RCE EDT — EOTBEFIET ETF EEE 1 E SAISON 1905 (> 35 Beschreibung und Erläuterung der „Superior‘‘-Fahrräder, Modelle in allerfeinster Ausführung 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25 und 26 betreffend. > E =_= (} Die hochelegante und vortreffliche Kon- struktion der „Superlior‘‘-Fahrräder, verbunden mit grösster Haltbarkeit und vornehmen Äussern, ist durch neben- stehende Abbildungen ersichtlich. Der schmale Tritt des Tretlagers trotz der möglichst breit gelagerten Kugelreihen, die elegante, über dem Schutzblech ganz eng gekröpfte Hintergabel und die sonstige vollendete Bauart kennzeich- nen die Maschine als ein Fahrikat aller- keit ersten Ranges, welches anderen Marken tzen gegenüber mit Erfolg rivalisiert. ifen eten eter 2 x ten. ben, f Der Bau des „Superior“-Rades Der Bau des „Superior“.Rades A | von vorn gesehen. von hinten gesehen if: > | | / Der technisch richtige Bau des Superior-Rades Modell 1905. | | Der Bau des „Superior“-Rades von oben gesehen. € Yo R ND Konstruktionszeichnung des „Superior“-Rades in normalen Rahmenbau mit Angaben der Masse und Winketgrade a Superior‘ "hans" Hans Hartmann, 6.m.b.H, Fisen A Y SAISON 1905 CS | q 66 Modeit1905. „Superior“ NO. 19. Moden 1905. Material und Arbeit unter Garantie, 7 (A a Material und Arbeit unter Garantie. PS PS Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige & aus allen Kreisen. Probesendung. “1 TSS Y TERS Vorzügliches, schneidiges und beliebtes Touren-Rad. No. 15. Preis Mk. 115.— Moderner Rahmen mit Innenlötung aus starken Rohren, mit vorzüglichem Doppel- glockenlager,ohneKurbelkeile,Innenlötungs- Vordergabel, Hintergabel ganz eng gekröpft, feine >/,Zoll-Rollenkette, ausgezeichneter Polstersattel, Gummi-Flügelpedale, hoch- feines Kettenrad mit 45 Zähnen, Kronprinz- Patent-Rippenfelgen, Harburg-Wien-Pneu- matic unter 1'.jähriger Garantie und vier- teilige Teleskop-Pumpe. ——— Iaterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen, Stahlrohren, Räder: 28><15/;“, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und È 21 Hinterrad mit 36 Doppeldickendspeichen. Selchen Fahrern, welche besonderen Wert auf eine vornehme elegante Maschine legen, möchten wir diese No. 15 empfehlen. Durchaus modern und technisch richtig kon- struiert, sind bei dieser Maschine nicht nur allein die kleinsten Einzelteile mit besonderer Sorgfalt bearbeitet, sondern es ist von vornherein darauf Rücksicht genommen, dass die- selbe bei bedeutender Widerstandsfähigkeit und vortrefflichem Aussehen ein möglichst leichtes Gewicht erhält, es hat sich diese Maschine infolge ihrer enormen Stabilität sowohl als Vergnügungs- wie auch als Gebrauchsrad schon zahlreiche Liebhaber erworben. Wir möchten daher dies auffallend schöne, elegante Rad allen geübten und schneidigen Sportsfreunden ganz besonders empfehlen. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. RR ER 959-2. EEES Statten SIe Ihr Fahrrad Naben: Leichtlaufendo Präzisions-Naben von bewährtester Konstruktion, x Rahmenhöhe 55 en mit Freilauf und Innenbremse aus. aus dem besten Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Kugel- Grösse 2 versand- halteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Ölerfedern vollständi, Be An] Sie haben Der staubdicht und gut ölhaltend. Z x 5 \ Steuerkopf ı sehen. unendlich ,„ Mehrpreis Felgen: Bewährteste Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat, Ÿ Vordergabel: En« m ver- viel Freude beträgt nur innen und aussen schwarz emailliert. Diese Emaillierung, welche wieder. n n Kaste modern geworden ist, bleibt die empfehlenswerteste, da solche wei daran! Mk. 15.— Haltbärerkalsftaupigektarn E ; n : Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver- nickelten Nippels, Y s W Kette: Sehr feine Rollenkette in*/„“-Teilung, /,„“ breit, auf Festigkeit geprüft, mediale: DO CHD Flügelpedale mit breiter Gummieinlage, zum Ein- schrauben, Vernickelung: Sattel: Vorzüglicher Polster-Tourensattel in schokoladefarbig, mit vernickelten Federn. Kugellager Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt. I St Schutzbleche: Leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben. 1 gehärtet. | Pneumatic: Marke Harburg-Wien Modell 1905, anerkannt bestesFabrikat, welches existiert, 28 >< 1% Kurbellager: Vorzüglichs | gerippt, mit Dunlopventilen, kurbeln, | Pumpe: Empfehlenswerteste 4teilige Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung, le Lauf ohn | Übersetzung: 70,92" = 5,66 Meter oder 76“ = 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger AN 1 ständig staubsicher un $ i | Werkzeugtasche: Mit vollständigem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne Schraubenzieher, Goc! Glockenkurbeln an beiden Se tück vierkantigem Stahl geschmiedet. extrastarker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzicher : DEE O Kettenrad : El 5 Zäl i $ 1 ng und 45 ınen, Kettenradu. | Zugabe: Ein Putztuch aus weichem F lanell, ‚ leicht abnehmbar u. auswechselbar. Gewicht: ca. 14 Kilo in kompletter Ausstattung. OR REN BET ait 2 ul Ta TEE TE E CEET E TET za BEN „Superior“ —— Hans e 6.m.b. H, ‚Eisenach >>)" SAISON 1905 CE 5] TIE SST LAT; Modell 1905. ES No. 16. Mode11905. Material und Arbeit unter Garantie. I | Material und Arbeit unter Garantie | 1 ie SEL FIS e Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige | 8 (5 aus allen Kreisen. Ar 1 Probesendung. | N Y | \ } Modernes, sehr beliebtes und rs any Rad. No. 16. er Mk. 120. n, . .. . ws Moderner Rahmen mit Innenlötung, mit } Horessantes und ı "er Goldlinien verziert u. vorzüglichem Doppel- |} ohne Keilbefest r 2 zs » dem rbesten Mat g lie- glockenlager, Innenlötungs -Vordergabel } pg Die W hst mit vernickeltem Kastenkopf, extra eng | ordentlich grosse ur = 5 = sekröpfte Hintergabel, feine Rollenkette, Y stellt, vollstän I \ E E ır Re .. y | bewährter Polstersattel, Luxus - Pedale, } g gere N hochfeines Kettenrad mit 45 Zähnen, beste } A 8 "Doppelhohlstahlfelgen, Harburg -Wien- } es: 3 SD . L/ / a . vw . Y Udo CCI = \d u 1 Le “Pneumatic unter I „Jähriger Garantie und x Ein Garantieschein wird, jeder SCN 1e beigegeben. - Ti vierteilige Teleskop- Ue Pumpe: y Laterne und Glocke in y r EE und Rahmen : Moderner Bau, Innenlötung 1 Räder : Ei ae Rahme nv rbi Statten Sie Ihr Fahrrad 2 BANS höhe: Ing Ral mit Freilauf und Innenbremse aus. Naben: I = ei 2 ZER = 60 cm, Sie haben A Der x it, Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller ver unendlich gf Lg Mohrprels Felgen: der Vordergabel: Enorm widers Panda ug, Innenlö viel Freude beträgt nur veit Kastengabelkopf, Enden an | n Seiten ver daran! Mk. 15. — or NL enkstange mit ugschraub derne Form, Biegung nach Wunsch, Speichen: | ift, Feine? ität mit Ballen und Celluloidzwingen. & KEtRRESS in« ut wirkende Handbremse huh, Pedale: Vorzüg e Flügelped BE malllierung: Tiefschwarz, hochglänzend an hal tba Ar, T Sattel: Vor Polster- a e Vernickelung: Alle blanken Tei 1d haltbar und Sattelstütze: Wink m, A g » mit gre Schutzbleche: I t t S a ve; i rersch t Eneumafic H g-W I u" è i 2 i 3 ST pventilen. I le von’ 3 eic Pumpe: Empf nswerteste 4teilige T E || spielend leichter Lauf ohne seitlichen De Übersetzung: u — 5,66 M = | er rr Tritt, vollständig staubsicher und gut ölhaltend. Werkzeugtasche WW E: | er Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurl k : K Y| Kettenrad : Elegantes neues Modell mit genau Zuranen Ein P N | Zahnkranz in fein vernickelter Ausführung, | Gewicht: ca. 14 Kil A / SID Fahrrad- u. Maschinen- ‚Superior na - Modell 1905. Material und Arbeit unter Garantie. SL Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen, e Ein sehr feines Touren-Rad von Moderner Rahmen mit Innenlötung, mit Goldlinien } verziert und vorzüglichem Doppelglockenlager ver- sehen, Innenlötungs-Vordergabel mit vernickeltem Kastenkopf und hochelegant gravierten Scheiden, extra eng gekröpfte Hintergabel, hochfeines Ketten- rad mit 45 Zähnen, feine Rollenkette, eleganter Polstersattel, Luxus-Flügelpedale, beste Doppel- hohlstahlfelgen, Harburg-Wien-Pneumatic unter 1‘/, jähriger Garantie und vierteilige Teleskop- Luftpumpe Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. i Rahmen: M r t Rahmenhöhe: Grösse 2 Vordergabel: Kastengat Lenkstange 7 sonst A mit Freilauf und Innenbremse aus, daran! DD)" SAISON 1905 "CSS „Superior“ No.17. Modell 1905. Material und Arbeit unter Garantie, SL Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. SIE elegantem Aussehen. No. 17. Pr is Mk. 125.— H *torragendes, sehr fein ausgestattetes Luxus- Touren-Rad. Bei der Konstruktion unseres Modelles 17 ist neben dem Prinzip, ein hochmodernes, erstklassiges Rad herzustellen, auch grosser Wert darauf gelegt worden, diese Maschine zu einem wirklichen Luxusrade zu gestalten, und glauben wir bestimmt, dies auch erreicht zu haben. Fahrern, die nicht allein auf die grösste Widerstandsfähigkeit, sondern auch auf modernste Bauart und recht feine Ausstattung sehen, dürfte mit obiger Maschine schr gedient sein. Rahmens durch Goldlinien sowie die hochelegante Gravierung der Vordergabel verleihen diesem Rade ein recht elegantes Aussehen. Unbedingt gehört eine solche Maschine zu den Meisterwerken der deutschen Fahrradtechnik und bezweifeln wir, dass von anderer Seite etwas Vollkommeneres geboten wird. Nicht unerwähnt möchten wir lassen, dass selbstverständlich das bewährte vorzügliche Doppelglockenlager, Innenlötung des Rahmens und der. Vordergabel Ver- wendung gefunden haben und das verbrauchte beste Material peinlich sauber verarbeitet wurde, Räder: Grösse 28><19 #., widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und Hinterrad mit 36 Doppeldic kendspeichen, Statten Sio Ihr Fahrrad aus dem besten Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Kugel- Diese Emaillierung, welche wieder Mk. 15. — modern geworden ist, haltbarer als farbige ist, Korkgriffe: B Bremse: Kräf 1 Gummischuh, Emaillierung ien-Verzierung Vernickelung: vernick | Kugellager | Kurbellager: Li E N Ib À leich E pielend In, schmaler Tritt, voll- | nickelten Nippels, Die Verzierung des Naben: Leichtlaufende Präzisions-Naben von bewährtester Konstruktion, Ÿ Jleibt die empfehlenswerteste, da solche weit Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver > ( Sie haben Der halteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Ölerfedern, vollständig bereit am I unendlich Mehrpreis staubdicht und gut ölhaltend, j Steuerkopf ı Pr = Felgen: Bewährteste Doppelhohlstahlfelgen, allerbestes Fabrikat, innen viel Freude beträgt nur und aussen schwarz emailliert. Kette: Schr feine Rollenkettein® s“-Teilung,?/,„“ breit, auf Festigkeit geprüft, 5 Pedale: Vorzügliche Flügelpedale mit breiter Gummieinlage, zum Einschrauben, et, ER Sattel: Vorzüglicher Polster-Tourensattel in schokoladefarbig, mit vernickelten Federn, t und poliert, Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt, ‚auch gegen glich gehärtet, nden Glocke E Schutzbleche: Leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben und mit Zierstrichen. Pneumatic: Marke Harburg-Wien Modell 1905, anerkannt bestes Fabr kat, welches existiert, 23><1/", | gerippt, mit Dunlopventilen, Pumpe: Empfehlenswerteste 4 teilige Teleskop-Pumpe, von vorzüglicher Wirkung, eicht zen tiohnexseit Übersetzung: ARE Eu Meter oder 76" = 6,06 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. ‚ständig staubsicher ı i erKzeugtasche mit vollstär gem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Sch benzieher, extra- Glockenkurbelnanb erkantigem Stahl geschmiedet, starker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher, Sir nesnscntaubenzieher) Kettenrad z und 45 Zähnen K ad und Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, Zahnkranz ir ihrung, leicht abnehmbar und auswec hselbar, Gewicht: ca, 14 Kilo in kompletter Ausstattung, SR — — Te a TS e = —— = big A Material und Arbeit unter Garantie. SL, Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. SL | / / ModernerRahmen mit Innenlötung aus DB starken Rohren, mit vorzüglichem Dop- E pelglockenlager ohne Kurbelkeile und de | geschmackvollen Blumenverzierungen, icht Innenlötungs -Vordergabel mit hoch- ¿cht fein gravierten Scheiden, Hintergabel A extra eng gekröpft, feine Rollenkette 5/,", eleganter Polster-Tourensattel, den RL) Gas Luxuspedale, beste Doppelhohlstahl- > Superior“ en Hans | E G.m.b-H, 1. isenach cYs SAISON 1905 TE 5D —: STEEL ea Se Modell 1905. „Superior“ No. 18. modenu 1905. SB u Ausserordentlich feines, hochelegantes Touren- Rad. „No, 18. Preis MK. 135.- | Ex ausserordentlich feines, h och eleg "ourenra grosse Nachfrage, we i stattung herrschte, veranla mit diesem Herrenrade nicht auch hinsichtlich der Ou: besitz versehene Rahmen gabel mit eingesetzter Br gabelkrone, und sind au beliebte und vorzügliche Kettenrad von en = ganze Ausst: ıg de S i as felgen rg- Wien - matic un- De et das eige ‚ Harbu S 1e s Pneu Erg Leu Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigege Ter- ter 1!/,jähriger Garantie und vierteilige EE l : /2 — | aterne und Glocke sind in vorstehendem Pr rc Teleskop- Luftpumpe. rrad Rahmen: Moderner Bau, Innenlötung, au ten ı zn Stahlrohren, Räder: ( M I N An Agen BI à ) en De S vors stückt Hinte 5 Statten SIe Ihr Fahrrad z RE und gel: Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhl n und zwar: Gri 3 mit Freilauf und Innenbremse aus. aes ndig Grösse 2 (normal) = 60 cm, Grösse 3 (hoch) SiS haken D N Der 3 S N j SL unendlich & i IA. Mehrpreis SIEN: der g, mit vorzüg viel Freude re beträgt nur E; s siden Seiten vernickelt, mit daran! y Mk. 15. — g Blumen verziert und h uf Speichen: ver- Lenkstange mit Anzugsch nach Wunsch, e { sonst wie Abbildung Kette:S k rüft, Korkgriffe: Beste Qualität, ERW. Pedale: Vor Bremse: Kräftige, gut wirken« 3 1 Sattel: V zZ -T t LE Sattelstütze: Winke t Anzugsch gut kelt Kugellager A Schutzbleche: t al b t ver ten St Staubgescl Pneumatic: Marke Harburg-W ] Kurbellager: V« chstes gerippt, mit D SEE kurbeln; linke Kurbels Pumpe: ! von leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Ku ıgelhalteringe 2 ständig staubsicher undgut ölhaltend. y Glockenkurbel unbe iden Seiten, Kurbelu. Glocke / \ Kettenrad nte 1 genauer B/g"- Zahnkranz in fei 1d polierter Ausführung Übersetzun „GE Werkzeugt M We S extrasta kas K Zugabe: E I t veic Gewicht: ca. 14 K in kompletter A Material und Arbeit unter Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. a „Superior « Fahrrad- u. Maschinen- Industrie BSS Hans Hartmann, 6.m.b. H. Fisena © D = D y c> 8AISON 1905 CES 00 e a e M “ Modell 1905 rıor O CII | i N ode . 9 9 ® © u : ; = 2 Material und Arbeit unter Garantie. - r Material und Arbeit unter Garantie. . | SL SL M i IR | Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige |! aus allen Kreisen. Probesendung. SL e ae 3 = nm == — = m. — sl) Hochelegantes Luzus-Touren-Rad in hervorragend feiner Ausführung. No. 19. Mk. 150.— Moderner Rahmen mitInnenlötungund Î I ochelegantes und fein verziertes Luxus-Tourenrad mit vorzüglichem Doppelglockenlager ohne vorzüglichem Doppelglockenlager, mit N Kurbelkeile. Diese auserwählte Konstruktion bringen wir unsern verehrlichen Abnehmern Goldlinien abgesetzt, Vordergabel mit h mit der oben abgebildeten Maschine, und repräsentiert dieselbe unstreitig das Vollkommenste, vernickeitem Kastengabelkopfi, Hinter- f was überhaupt in der Fahrradfabrikation geboten werden kann. Der Lauf des Rades ist ein gabel extraenggekröpft,Gabelscheiden N eminent leichter bei geringem Kraftverbrauch, die Ausstattung ist das Hocheleganteste, was es undSchutzblechehochelegantgraviert, gibt, und erwähnen wir ausser der geschmackvollen Rahmenverzierung die hochfeine Damas- schönes Kettenrad, bewährter Patent- cierung der Vordergabel und der Schutzbleche. Was das Material anbelangt, so ist es selbst- Spiralsattel, Luxuspedale,feine Rollen- k verständlich, dass es das allerbeste ist, welches existiert und geschieht die Bearbeitung mit kette, beste Doppelhohlstahlielgen, N präziser Genauigkeit von geschulten Arbeitern. Ein solches Rad ist der Stolz eines jeden nickliert mit schwarz-roten Streifen, N Sportsmannes, und können wir dasselbe nicht warm genug empfehlen, Harburg -Wien-Pneumatic und vier- f Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. h ——— Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen, ——— Rahmen Räder: Grösse 28><1P/, Zoll, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorder- | s rad mit 32 und Hinterrad mit 86 Doppeldickendspeichen. Streben ga Statten Sie Ihr Fahrrad Naben: Leichtlaufendasprzzitons Nahen Von Be AB te te AKS EL eN Rahmenhöhe: I ya ; mit Freilauf und Innenbremse aus. aus bestem Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Kugelhalte: G Grösse 2 (nor 3 (hoch) = 65 cm, stet Sie habs DEE ringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Ölorfed ern, vollständig bi bereit am = staubdicht und gut ölhaltend. Steuerkopf mit unendlich Mehrpreis Felgen: Bewährteste DoS Ihohlstahlfelgen, allerbestes Fabrikat, in fein Mordergabel: hL viel Freude beträgt nur PECES Ausführung nit schwarz-roten Streifen abgesetzt, schr vor K A I tt nehme Aufmachung, Len DA ran Mk. 15. Speichen: Vörnickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver Lenkstange nickelten Nippels. j sonst Kette: Schr feine Rollenkette in®/,"-Teilung,*/,,"breit, aufFestigkeitgeprüft | | Griffe: NW Pedale: Vorzügliche Flügelpedalem. BGer GOMIS E I Winschrauben] - Bremse: | Sattel: Bester Patent-Spiralsattel in schokoladı farbig, mit vernickelten Federn, y Emaillierun : und hocheleganter Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt, i AEDES LED D AE Schutzbleche: Leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben, mit hoc heleganten Arabesken-Damascierungen. Vernickelung: 1 poliert, Pneumatic: Marke Harburg-Wien, Modell 1905, anerkannt bestes Tabrikat, welches existierhy | Kugellager s gen versehen, auch gegen 28><1°/, Zol >rippt, mit Dunlopventilen, # a aub Ee hl und vorzüglich gehärtet. | Pumpe: Empfehlenswerteste 4 teilige Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung. il ürbel lage ZT inke Übersetzung: 70,92 Zoll= 5,66 Meter Entfaltung oder 76 Zoll = 6,06 Meter Entfaltun auf Wunsc Kur höher oder niedriger, 2 À | end. Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, Glo geschmiedet. extrastarker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzicher, i tenrad und Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, eicht abnehm »ar u, auswechselbar. Gewicht: ca. 14 Kilo in kompletter Ausstattung. a a ID . Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie ——— Modell 1905. Material und Arbeit unter Garantie. SL Zahlreiche Anerkennungen LS aus allen Kreisen. E SAISON 1905 C => Allerfeinstes Luxus-Touren-Rad in E No. 2 20. Preis Mk. 160. ATI Material und Arbeit unter Garantie Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. )hne nn Moderner Rahmen mit Innenlötung u. vorzügl. } Uns auch den vielfe ler riöse - 1ste, Doppelglockenlager, mit geschmackvoll. Blu- H nders luxuri z . ) ehen r Q ein Menverzierungen versehen, Vordergabel m. ver- = u. ‘ x falt auf wunder ses nickeltem Kastengabelkopf, Hintergabel extra Asa a N) Eh 5 nas- eng gekröpft, Gabelscheiden und Schutzbleche } in Sportskreisen k es g bst- hochelegant graviert, schönes Kettenrad, be- } wir bei diesem Luxusmod gg We . . . ‚ Spiralsattel, sowie die un E mit währt. Patent-Spiralsattel, Luxuspedale, feine } Sn an en | 3 a . auch verdiene - 2r diev den Rollenkette, beste Doppelhohlstahlfelgen, nick- } warzen und roten Stu 3 “liert m. schwarz-roten Streifen, Harburg-Wien- } solchen Radfahr Ri: = a | “Pneumatic u. vierteilige Teleskop-Luftpumpe. } fahren begehren, Können y em 8 | i 2 Ein Gareuliesehein wird jeder Maschine beigegeben. * Laterne und Glocke sind vorst r I Rahmen: Moderner Bau m. Innenlötung, aus be sten n nahtl sen Stahlrohrer TG H rder sämtliche Rahmenverbindunge > a Statten Sie Ihr Fahrrad ion, E R on dena TG Oiled Gere au Zune nen Bcensnaun- z | ulte- srösse 2 (normal) = 60 cm, Grösse 3 (hoch) = 65 cm, stets versand- Sie haben & Der ring dig EEE vu nase hut ke s e bestbew unenlich Mehrpreis F Ten: Far rteste | n erkopf mit Sc Da € in DEE viel Freude Befesut nur e gen: Bent ste I vor daran! Mk. 15. — nehme Aufmachung | Speichen: V kelte I B kend 1,8 t H ver- N raube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, k N I sonst wie Abbildur p : Sehr f cette E D } rüſt. Griffe : N Bal grifo aus Kork mit Celluloidzwingen. SE Beate Vorzügl. Flügelpe 7 ter Gu | ben. Bremse: Kräftige, gutwirkende Han mse mit leicht auswechselbarem Gum huh, | Sattel: Patent-Spiralsattel, sct efarbig, mit vernickelt F r aillierung: Tiefschwarz, hochglär 1 und haltbar, mit feinen Blumenverzierungen und hocheleganter Sattelstütze: W Arabesken-Damascierung. ZVernickelung: Alle blanken Teile si FKugellager sind von leichtestem I ar Er Staub geschützt. Die Konen und I Kurbellager: Nez züglichstes Doppelg schale von a nd haltbar und silberweissglär ; E tenlinie, dahe LSD iel le ic er Tritt, vol d. stau aus 1 Stück sich, Druck, m Kuge :lhaltering. u, gross "Kugeln, schmal Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und GISCLa Kettenrad : Elegantes neues Modell mit */“- Lauf ohne ne se itlich, erk antig gem Stahl reale de et. "Teilung und 45 Zähnen, Kettenrad und Zahn- kranz in fein vernickelter und volierter Ausführung, leicht abnehm ab ar u, auswechselbar, E enutsblechs Leicht | Pneumatic: Marke | geripf Pumpe: | Übersetzun W ETC RSE 1 starker Schlüssel, Reparat Zugabe: Ein P ztuch aus we. Gewicht: ca 14 Ki lo in kc RAS : Industrie i D) ® « Fahrrad- u. Maschinen- | as | „Superior Hans Hartmann, 6. m.b.H. Fisen M x == . vo y 2) | \ 5D M | e Y SAISON 1905 C : an lh SSE 4 D AN 0 | C WILM 66 dell 1905 SS dell 1905 2 Dd Modell 1905. eo ee ji C 2 i j IN Material und Arbeit unter Garantie. Material und Arbeit unter Garantie ID EN ez2 az x j Auf Verlangen vierwöchige Zahlreiche Anerkennungen i Probesendung. aus allen Kreisen. oz ‘ Sa \ . Sehr geschmackvoller, hocheleganter Halbrenner. No. 21. Preis Mk. 115.— Moderner Rahmen mit Innenlötung aus starken i adfahrern, welche grossen Wert auf eine vornehm gebaute, dabei höchst zu- Rohren, mit vorzüglichem Doppelglockenlager, : verlässige und elegante Maschine legen, möchten wir unser Modell 21 anbieten j Innenlötungs-Vordergabel mit vernickeltem h Durchaus zeitgemäss und von technisch richtiger Konstruktion, ist dieses Rad bis] Kastenkopf, extra eng gekröpfte Hintergabel, ß in die kleinsten Einzelteile sorgfältig und gewissenhaft gearbeitet und von vornherein feine Rollenkette, ausgezeichneter Polstersattel, darauf Bedacht genommen, dass dasselbe bei enormer Stabilität und elegantem ve Gummi-Flügelpedale, hochfeines Kettenrad mit ( Aussehen das zulässigst leichteste Gewicht erhält. Allen geübten und schneidigen | 54 Zähnen, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, Har- ß Radlern können wir diese hochelegante Maschine, zu welcher die besten Zutaten] Pd burg-Wien-Pneumatic unter 1 1/ Jähriger Garantie Verwendung fanden, nur empfehlen und sind wir überzeugt, dass dieselbe überall|P@ ra und vierteilige Teleskop-Pumpe. h grossen Anklang finden wird. « Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. x Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. | | | Ahlrohren, Räder: Grösse 28><1!/,”, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad | RA sär - Hintere Statten Sie Ihr Fahrrad 82 und Hinterrad mit 86 Doppeldickendspeichen, 2 mit Freilauf und Innenbremso aus. Naben: Leichtlaufende Präzisions-Naben von bewährtester Konstruktion, Rat Rahmenhöh aus dem besten Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Kugel Grösse 2 Sie haben Der halteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Ölerfedern, vollständig am Lager unendlich Mehrpreis E staubdicht und gut ölhaltend. ys a A Ste Steuerkopf mit viel Freude beträgt nur Felgen: Bewährteste Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat, Vor Vordergabel: innen und aussen schwarz emailliert. Die schwarze Emaillierung, welche Ka = daran! Mk. 15.— wieder modern geworden ist, bleibt die empfehlenswerteste, da solche” Terketa weit haltbarer als farbige ist. Len sonst Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver | 5 A nickelten Nippels. Kor OE EE LS ERE = Kette: Schr feine Rollenkette in®/,"-Teilung, ?/,s“breit, auf Festigkeit geprüft, | Bre Prraillierun Pedale: Vorzügliche Flügelpedale mit breiter Gummieinlage, zum Einschrauben, Em: zl Vernickelung ind Police RE ME eher ee bee] in schokoladefarbig, mit vernickelten Federn, LEL 2 DEE e 1 E : erk, ze: inkelform, gut vernickelt. ug Kugellager = en a £ EER Schutzbleche, solche werden auf Verlangen gegen besondere Berechnung von Mk. 2.— geliefert, 7 Kurbellager zwei übergr ife] i CISSE | RE Macke Due ien Modell 1905, anerkannt bestes Fabrikat, welches existiert, 28x14, Kur la \ zwei übergreifenden Glocken- | zerippt, mit Dunlopventilen, k 1 re A Oda: | CUP Empfehlenswerteste 4 teilige Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung. € I geln, s aler | ! ersetzung: 77'=6,16 oder 84"= 6,72 Meter Entfaltung, auf Wunsch ‚höher oder niedriger. 2 Sigo SET ZS HEC | MCC Zougtasche ERAS IEeR Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzicher, exti Glo tigem Stahl ge edet, starker S ssel, Repara kaste ziehe; Sg [ ı t 54 Zähnen, Kettenrad und | Zugabe: Ein Putztuch Lus ei ee | eicht abnehmbar u, auswechselbar, | Gewicht: ca. 12!/, Kilo in kompletter Ausstattung, D ENG ee dP„Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- — ¡IndUustrid == t zu- ieten, d bis ıerein ıntem digen ıtaten berall rad mit uktion, Kugel ständig brikaf, welche solche it ver eprüft, Hans armen Gr m.b. b.H. Fisenach >“ SAISON | 1905 CS SGS Material und Arbelt unter Garantie. er Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Moderner, sehr beliebter Halbrenner. Auf No. 99. die MK. 120. Glockenkurbeln an beide Kettenrad: Elegantes neues Zahnkranz in fein vernickelte Modell mit genauer */,“- r u. polierter Ausfüh Moderner Rahmen mit Innenlötung, mit Gold- 9 Tine erstklassige, hochfein ausgestat BR Ä a GQ A mit unserm Modell No. 22. Es linien verziert und vorzüglichem Doppel- 5 ; SEE = rer G emilcn o glockenlager, Innenlötungs-Vordergabel mit % Widersta verbur ; 4 A a 9 nn } “4 vernickeltem Kastenkopf, etxra eng gekröpite herau ul wenig . ¿ e. D IS Hintergabel, feine Rollenkette, bewährter 3 a Polstersattel, Luxuspedale, hochfeines Ketten- 3 N 3 4 BEE 2 leutsc? id rad mit 54 Zähnen,besteDoppelhohlstahlielgen, 9 BEER: Harburg-Wien-Pneumatic unter 1'/, jähriger 5 Ein Garantieschein wird jeder Maschine Garantie und vierteilige Teleskop-Pumpe. d Laterne und G lötung Räder er gen sine Statten SIe Ihr Fahrrad è able oval, ur rs. mit Freilauf und Innenbremse aus. Naben Gröss 2 (n 1) = 60 cm, Grösse 3 ( Sie haben à. N Der ee em I Ed EN Es unendlich ln Mehrpreis Eos Vordergabeliß ERdrki: IREM ARAI IE STIER NET SER Verktckften viel Freude beträgt nur ee Kastengabelkopf, Enden an beiden Seiten vernickelt, mit Goldlinier daran! D Mk. 15. — ıbgesetzt. f enkstänge mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsct Speichen: sonst wie Abbildung, WF N Qualität, mit Ballen und Celluloidzwingen Kette: S gutwirke Au Handt 31 Pedale 2 Piefschwarz, hochgl: Sattel: V g Vernickelung: Alle blanken Teile ind 2 si Sattelstütze: Wink 2 Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit grossen Kugel ter Schutzbleche: S V Staub geschützt. Die Konen und I BENN Helen sind aus EB m St Pneumatic: Marke Har g-W I Kurbellager: Vorzüglichstes Doppelglockenlager obne Ku z geripr tD R kurbeln, linke Kurbelschale von aussen leicht nac Pumpe spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Übersetzun = Tritt, vollständig staubsicher und gut ölhaltend. W erkzeugtasche siten, Kurbel und Glocke aus 1 Stück vierkantig Schlüss R L k Zueahe: E pP Gewicht: 13 K k Material und Arbeit unter Garantie er Verlangen vierwöchige Probesendung. ee» beigegeben Fahrrad- u. Maschinen- A Superior = [ans E =>) 84180N 1905 905 CSS Modell 1905. „Superior“ No. 23. Modell 1905. Material und Arbeit unter Garantle, i i y Garantie. Material und Arbeit unter G En SRL, Auf Verlangen vierwöchige Zahlreiche Anerkennungen Probesendung. aus allen Kreisen. A/S £ NR N A eS | y Ausserordentlich feine, hervorragend konstruierte Halbrennmaschine. No. 23. PreisMk.125.— Mi 1 Moderner Rahmen mit Innenlötung, MIDE EN in ausserordentlich feiner, hocheleganter Halbrenncr von grösster Widerstandsfähigkeit und her- | N Goldlinien verziert und vorzüglichem v + vorragend leichtem Lauf ist unbedingt unser Modell 23. Infolge der riesige n Nachfrage, welche” Ss Doppelglockenlager versehen, Innen- im vorigen Jahre nach Maschinen in Luxus-Ausstattung war, sahen wir uns genötigt, diesem Wunsche A E lötungs-Vordergabel mit vernickeltem Rechnung zu tragen. Mit diesem Herrenrade bringen wir nicht nur ein seltenfeines Modell, sondern Dr Kastenkopf und hochelegant gravierten Scheiden, extra eng gekröpfte Hinter- gabel, hochfeines Kettenrad mit 54 Zähnen, feine Rollenkette, eleganter Polstersattel, Luxus-Flügelpedale, beste Doppelhohlstahlfelgen, Harburg - Wien- Pneumatic unter 1';jähriger Garantie und vierteilige Teleskop-Luftpumpe. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. * Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. ee in Bezug auf Beschaffenheit und Ausführung das Beste was existiert, Der mit Innenlötung und oldlinien- Verzierung versehene Rahmen ist mit der beliebten extra eng gekröpften Hinterradgabel versehen, 22 Vordergabel weist die neue, bruchsichere Kastengabelkrone mit unsichtbaren Lötstellen auf und besitzt ausserdem die elegant gravierten Gabelscheiden. Selbstredend fand auch an diesem Rade das vorzügliche Doppelglockenlager Verwendung und befindet sich an demselben ein sehr elegantes, schönes Kettenrad mit 54 Zähnen, welches allgemein gefallen dürfte, sodass die obige Maschine infolge ihrer wunderbaren Ausstattung eine geradezu entzückend schöne Leistung der deutschen Fahrradtechnik darstellt. en en een Rahmen: Räder: Grösse 28><1!/," ‚ widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und Hinterrad it 86 Doppeldickendspeichen. Statten Sie Ihr Fahrrad mit Freilauf und Innenbremse aus. Naben von bewährtester Konstruktion, TH Rahmenhöhe: In 3 Rahr l zwar: ( ‚ mit grossen Kugeln und Kugelhalte Grösse 2 (m 60 cm, ( SIo haben Der Ten vollen Stahl gedreht, mit Ölerfedern, vollständig staub- Steuerkopf mit unenHllon Mehrprols a DATE llert Fabrikat, i < 1 Ww =< hr te Doppelbohlstahlfelgen, allerbestes Fabrikat, innen Vorderzabe I viel Freude beträgt nur »n schwarz emaillieıt, Diese Emaillierung, welche wieder Zaste ga / S daran! Mk. 15.— ern geworden ist, bleibt die empfehlenswerteste, da solche weit Lenkstange mit Anz ar nt baren als farbige ist 2 a m 1 7 Ig T orig Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver- wie A z ıickelten Nir S7 Korkgriff : Kette: Schr feine Rollenkette in %“-Teilung, /,„" breit, auf Festigkeit 3remse: K 1 I h s geprüft LBA i n i x 1 N i geprüft, PA ETUDE , hochg er 1 y rzier ersehen, : Vortreffliche 1 Ipedale mit breiter Gummieinlage, zum Einschrauben, ernickelung her 1 r-Halbre ittel in schokoladefarbig, mit vernickelten Federn. Kugellager e: Winkelform, gut vernickelt, Schutzbleche: Solche werden auf Verlangen gegen besondere Berechnung von Mk, 3,— geliefert, P tic: Marke Harburg-Wien, N } & neuma Mark ar fodel 11005, anerkannt bestes Fabrikat, welches existiert, 28x<1!// geripf r Pumpe: Empfe swerte erteilige Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung. Übersetzung: 6,16 Meter oder 84“ — 6,72 Meter Entfaltung, auf, Wunsch höher oder niedriger. Werkzeugtasche mit vol ıdigem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzicher, extra starker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher, y Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, Gewicht: ca. 13 Kilo in kompletter Ausstattung. 1 Z: (hte en, Kot ter bar u, auswech x ED u Ss N zn 2 FL a I RENT UN ER E 2 Superior“ sie Hans Hartmann, 6 m.b. H. ‚Eisenach eD)"saıson | 1905 CS>> 5 ———— gap = Modell 1905. „Superior“ No. 24. Moaeı 1905. \ Material und Arbeit unter Garantie, ıtle, Material und Arbeit ww u Je Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige aus allen Kreisen. Probesendung. «— Pocheleganter, sehr fein ausgestatteter SS Halbrenner. No. 24. Preis Mk. 135. her- "Moderner Rahmen mit Innenlötung aus } Tin hochfeiner, sel 5 elche Starken Rohren, mit geschmackvollen fj — leichten Laufe i S nsche Blumenverzierungen und vorzüglichem \ das Prinzip verfolgt 8 ndern Doppelglockenlager, Innenlötungs-Vor- | luxuriösen Ausstattu gr ; und dergabel mit hochfein gravierten Schei- € nicht allein auf leicl g g ehen, den,'Hintergabel extra eng gekröpft, feine ) besonders Ss W und Rollenkette °/,“, eleganter Polster-Halb- ) Blumenverzien 2 e das tennsaitel, Luxus-Pedale, hochfeines ÿ} tragen dazu bei, den ( \Önes Kettenrad mit 54 Zähnen, beste Doppel- | eigentlich nicht zu er ihrer hohlstahlfelgen, Harburg-Wien-Pneuma- | Doppelglockenlager, r 2 chnik fic unter 1'/, jähriger Garantie und vier- € haben und zum Bau g teilige Teleskop-Luftpumpe. i ve Laterne und Glocke sind. in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. — Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeber mit Rahmen: Moderner Bau, Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren Räder: sämtliche Rahmenverbindungen sind innen besonders verstär nit 2 gabel extra eng gek ‚oval, untere Strel Staften Sie Ihr Fahrrad Naben E Rahmenhöhe: In 8 Ra ıhöhen und zwar r mit Freilauf und Innenbremse aus. x Grösse 2 (normal 60 cm, Grösse 3 (hoch 65 < : bereit am Lager Sie haben A A Der n unendlich Mehrpreis Felgen Steuerkopf mit S -Vordergab I viel Freude beträgt nur verni r t u MICHB Im daran! Mk. 15.— g Pr Ca tango Speichen: V onst wic n N eit Korkgriffe ¡lität mit Ballen und Celluloidzwingen D M Kette: S u Bremse: Kı ıtwirkende Handbremse mit ht auswechselbarem E f Gummischuh. Pedale: V igliche Flüg Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltb t Sattel: V iglic E Vernickelung: Alle blanken Teile sind ha Sattelstütze: Winkelf N Kugellager: sind von leichtestem Lauf, mi : geg Schutzbleche: S r auf V gen geg En Staub chützt. Die Konen und Lager nd aus t Pneumatic: Marke H -W 1905 L/s Kurbellager : Vorzüglichstes Doppelglocker ohne Kurbelkeil ocken- gerippt D kurbeln, linke Kurbelschale von aussen leicht nachstellt 1 Pumpe: ! : 1 Druck, mit Kugelhal 1 L Übersetzung: 77 6,16 N 84 72 iger. tt, haltend. Cer ZUR tA asche t g Werk g oA e an beiden | und Glocke aus einem Stüc hl R ZUSABEN E E Ww Gewicht: 21, K Kettenrad: dell mit genauer 5/,“ zahnkansmifamveratckellertt polierter Ausführung D (LD (O D | eS S Superior“ Zune = Hans Hartmann, 6.m.b.H, Fisenadh E “SAISON 1905 "CS? 5 SIT Modell 1905. Material und Arbeit unter Garantie. Material und Arbeit unter Garantie. E sa Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. = == . . .. . Höchst eleganter Luxus-Halbrenner in allerfeinster Ausführung. No. 25. Preis Mk. 150.— Moderner Rahmen mit Innenlötung und 0 IDEE ausserordentlich vornehme, hochelegant ausgestattete Halbrennrad Modell 25 bringen wir auf vorzüglichem Doppelglockenlager, mit e Grund der überaus starken Nachfrage, welche in der vorigen Saison nach Herrenrädern mit wirklich Goldlinien abgesetzt, Vordergabel mit À} geschmackvollen und eleganten Verzierungen herrschte, Diese Maschine repräsentiert nicht nur ein vernickeltem Kastenkopf, Hintergabel } veradezu verblüffend schönes Modell, sondern sie ist auch in Konstruktion und Qualität das Vorzüg- extra eng gekröpft, Gabelscheiden hoch- ) lichste, was geboten werden kann. Nur das ausgesucht feinste Material fand an diesem Rade Ver- elegant graviert, schönes Kettenrad mit + arbeitung, alle auf dem Gebiete der Konstruktion errungenen Wissenschaften fanden Aufnahme und i 54 Zähnen, feine Rollenkette, Luxus- y} erwähnen wir besonders das genial durchdachte Doppelglockenlager ohne Keilbefestigung, welches dent Pedale, bewährter Patent- Spiralsattel, ® gewaltigsten Fortschritt in der Fahrradtechnik darstellt. Die luxuriöse Ausstattung besteht in ele} beste Doppelhohlstahlielgen, nickliert y ganter Goldlinien-Verzierung des Rahmens, hochfeiner Arabeskendamascierung der Vordergabelscheiden mit schwarz-roten Streifen, Harburg- q sowie der Verwendung von nickelplattierten, mit schwarz-roten Streifen abgesetzten Doppelhohlstahl- Wien-Pneumatic und vierteilige Teleskop- e felgen, welche jetzt mit Vorliebe gekauft werden. Luftpumpe. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. * Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. tung I > hlrohren Räder: Grösse 28><1'/,", widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und Hinterrad mit 36 Doppeldickendspeichen, mit Freilauf und Innenhremse aus. Naben: Leichtlaufende Präzisions-Naben von bewährtester Konstruktion aus dem besten Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Kugel: Sie haben Der halteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Ölerfedern, vollständig DEI unendlich Mehrpreis staubdicht und gut ölhaltend, Ste Steuerkopf ı ? = Felgen: Bewährteste Doppelhobhlstahlfelgen, allerbestes Fabrikat, in fen V a } j erbes 2 at, 0 Vordergabel viel Freude beträgt nur vernickelter Ausführung, mit schwarz-roten Streifen abgesetzt, sehr 1] Kastengz daran! Mk. 15.— vornehme Aufmachung. Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver nickelten Nippels, 1 Kette: Sehr feine Rollenkette in*/„“-Teilung,?/,„“bre Pedale : Vorzügliche FlügeJpedale mit breiter Gumm chuh, ¿ | Sattel: Bester Patent-Spiralsattel in schokoladefarbig, mit vernickelten Federn. rung und hocheleganter | Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt, x Lenkstange irisfe: uf Festigkeit geprüft: En Kr age, z, Einschrauben emse: Kr Emaillierung en eier SERUFZDIE CHEN Bi pi rden auf Verlangen in hochfein damascierter Ausführung gegen Berechnung” Ye Kugellager versch Pneumatic: Marke Har "ien Modell 1905, anerkannt bestes Fabrikat, welches existiert, 281% ı Stahl und vorzüg gerippt, mit Dunlopy Ku ‚zwei übergreifer Pumpe: Empfehlenswerte ilige Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung, der Kettenlinie, « n Al ; er 7 iedri y K Übersetzung: 77'= 6,16 Meter oder 84" = 6,72 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedrige ee Werkzeugtasche mit vollständigem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, ext Gl Glockenkurbeln an 1 beid y LIS rn ch De cl An starker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher, Kettenra 1 Zugabe : Ein Putztuch aus weichem Flanell, k Gewicht: ca, 12!/, K‘lo in kompletter Ausstattung. „Superior“ india = Fine Harman, GmbH. Fisenach < AUT ATE Modell 1905. er No. 29. Modell 1905. Material und Arbeit unter Garantie. FL Auf Verlangen vierwöchig Probesendung. Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. IL Allerfeinster, hocheleganter, erstklassiger a Halbrenner. No. 26. Mk. 160. . Moderner Rahmen mit Innenlötung und ) Als allervorzüglichste Halbrennmaschin ring r auf vorzüglichem Doppelglockenlager, mit Y TAX obenstehende No. 26, mg g klich geschmackvollen Blumenverzierungen \ sich von demselben nur dur r g r ein versehen, Vordergabel mit vernickeltem \ unbedingt das Hervorragends ırzüg- Kastenkopf, Hintergabel extraeng ge- ® kann, und dürfte mit einer solchen erstklassigen N Ver- kröpft, Gabelscheiden hochelegant gra- } vollauf befriedigt werden 1! ] : und viert, schönes Kettenrad mit 54 Zähnen, } übertroffen, so haben wir damit nicht zu gesagt s den feine Rollenkette, Luxus-Flügelpedale, } aussergewöhnlich Gutes besitz ele- bewährter Patent-Spiralsattel, beste } kosten keine geringen sind, s eiden Doppelhohlstahlfelgen, vernickelt mit \ jeden die Ansc C stahl- | Fschwarz-roten Streifen, Harburg-Wien- è EES Pneumatic und vierteilige Teleskop- y Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben Luftpumpe. } Laterne und Glocke sind in vorstehendem Pr I t inbeg 4 Rahmen: Moderner Bau mit Innenlötung, aus besten nahtloser Räder FGCELZZ s Eau ah Brands FEAR innen PESCE rs vers 1 Statten Sie Ihr Fahrrad t eng gekröpfter ovaler Hintergabel, untere Streben vorn rund, 7 Nab Rahmenhöhe: In 3 Rahmenhöhen und zwar: Grösse 1 (niedrig) mit Freilauf und SOSTE TEE x) E Grösse 2 (normal) = 60 cm, Grösse 3 (hoch)—=65 cm, stets vers: Sie haben 078 Der am Lager, unendlich ZIE M Mehrprels e Steuerkopf mit Schutzmarke sowie bestbewährtem Feststeller ver 1el F: ae Felgen 1 fo Vordergabel enorm widerstandsfähig, Innenlötung, mit vorzüglic er- viel Freude beträgt nur SEE „sch nickelten Kastengabelkopf, Scheiden an beiden Seiten mit hoch- daran! Mk. 15. eleganter Arabesken-Damascierung. Speichen t yer E Lenkstange mit Anzugschraube, moderne Form, Biegung nach Wunsch, N _ sonst wie Abbildung, ; > L NG Kette epräft. IF Griffe: Allerfeinste Ballengriffe aus Kork mit Celluloidzwingen Pedale auben: Bremse: Kräftige, gutwirkende Handbremse mit leicht auswechselbarem Gummischuh Sattel: Best at S Emaillierung: Tiefschwarz, hochglänzend und haltbar, mit feinen Blumenverzierungen und hocheleganter Sattelstütze: Winkelfor Ma Arabesken-Damascierung. Schutzbleche, chung FF Vernickelung: Alle blanken Teile sind haltbar und silberweissglänzend yc kelt und poliert. von Mk. 4 Kugellager sind von leichtestem Lauf, mit grossen Kugeln und Beeren: al } h T Pneumatic >15 Ale Staub geschützt. Die Konen und Lage >rschale n sind aus b gnetem gerippt = Kurbellager: Vorzüglichstes Doppelgloc lager ohne Kurbelk also mi Pumpe: | 2 kurbeln, linke Kurbelschale von aussen leicht nachstellbar, Kugellauf in der K e Übärset E CEE S driger. leichter Lauf ohne seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und grossen Kuge E setzung: 7 ZN 4 ira: AU staubsicher und gut ölhaltend. W LE t W g S k ox Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und Glocke aus 1 Stück vierkantigem St sel, } t Kettenrad: Elegantes neues Modell mit genauer 5/g“-Teilung und 54 Z und Zugabe: Ein } Zahnkranz in fein vernickelter und polierter Ausführung, leichtabnehmba bar. Gewicht 1. 121/, Kilo in k tter A Dem. Ls BA N EEE NS I > Ee von Fisenads Superior“ ia Hans Hartmann, m.b.H, Fisenad E =D) SAISON 1905 KS>> 3 IF Model 1905. „Superior“ NO. 27. Moden1905. N/ / ET EA Material und Arbeit unter Garantie. Material und Arbeit unter Garantie. SL SL Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. /) 7 | I\/- ONE REITEN DER > E PR Besonders leichter, vornehmer und hocheleganter Strassenrenner. No. 27. Preis Mk. 150.— Moderner Rahmen mit Innenlötung, aus weiten Rohren, mit vorzüglichstem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vordergabel mit vernickeltem Kastenkopf, gekröpfte Hintergabel, feine Blumenverzierungen, schmales 54 zähniges Kettenrad, beste Renn-Rollenkette °/,“-Teilung, vorzüglichste Renn-Pedale, allerbeste vernickelte Doppelhohlstahlfelgen 1'/,“, schneidiger Rennsattel, BD extraleicht gebaute, trotzdem sehr stabile Strassenrennmaschine ist mit unserem vorzüglichen Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile ausgerüstet und für Strassen- und 3ahnrennen zu empfehlen, dieselbe kann von Fahrern bis zu 100 Kilo Gewicht ohne jede Gefahr benutzt werden, wofür wir ausdrücklich garantieren. Der Antritt ist selbst bei den höchsten Übersetzungen ein überraschend leichter und macht das Rad selbst in gebirgiger Gegend gebrauchsfähig. Die vornehme und dabei wirklich moderne Ausstattung macht die Maschine zu einer der vollkommensten der Gegenwart, auch dürfte der hoch- elegante Bau, sowie die in jeder Hinsicht vortreffliche Konstruktion selbst den verwöhn- NIS Harburg-Wien-Pneumatic unter 1'/,jähriger 7 testen Radler voll und ganz zufriedenstellen. Auf Wunsch wird die Maschine mit einer Garantie und vierteilige Teleskop-Luftpumpe. $ zuverlässigen Hand-Zugbremse ausgestattet und mit Fusshaltern versehen, Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. * Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. Ausstattung: Rahmen: Moder rbir Kettenrad: Schönes, neues Modell mit genauer °/,-Teilung und 54 Zähnen, extra schmal, Kettenrad und Zahnkranz in fein vernickelter und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar, Rahmenhöhe: Ini8 NE Be a widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und Hinterrad mit 36 Doppel- 5 ? 4 dickendspeichen, C Naben: Leichtlaufende Präzisions-Naben von bewährtester Konstruktion, aus bestem Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Kugelhalteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Helmölern, voll ständig staubdicht und gut ölhaltend. Felgen: Bewährteste Doppelhohlstahlfelgen, allerbestes Fabrikat, in fein vernickelter Ausführung, Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,6 mm stark, mit vernickelten Nippels, Kette: Sehr feine Rollenkette in 5/,”-Teilung, 5 32. breit, auf Festigkeit geprüft. se Pedale: Vorzügliche extra leichte Renn-Zackenpedale zum Einschrauben. Sattel: Extra leichter chicer Strassenrennsattel mit vernickelten Federn, Sattelstütze: Winkelform, gut vernickelt. Pneumatic: Marke Harburg-Wien, Modell 1905, anerkannt bestes Fabrikat, Stewerkopf mit Vordergabel: Lenkstange: Mit A Griffe rx 3remse: | t Emaillierung: Vernickelung: grossen Kugelı chalen sind aus I welches existiert; Kugellager sir | 28><1'/,”, gerippt, mit Dunlopventilen, | : BER Pumpe: Empfehlenswerteste 4teilige Telc skop-Pumpe von enormer Wirkung, )c e slocker e . 44 in >r QU n RaR r „ . | D g D 4 L D Übersetzung: 84“ = 6,72 Meter oder 96“ = 7,66 Meter Entfaltung, auf W unsch höher oder niedriger. | io, daher spie lei Werlizeugtasche mit vo Iständigem Werkzeug, als: diverse Sc hlüssel, Olkanne, Schraubenzieher, | N extra sc 1 y extrastarker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher, IN fändipistau ) & Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, \ Glockenkurbein an be Stück kantigem Stahl geschmiedet Gewicht: ca. 12 Kilo in kompletter Ausstattung. a A \\r RN A] j Y } AMD N > ss n n E a ZW Re a TE er a uperior” Fahrrad, ı, Mason. Hans ER Gm.bH, Fisenach SAIS SAISON 1 1905 E Material und Arbeit unter Garantie. IS I } a Zahlreiche Anerkennungen / aus allen Kreisen, \ Modell 1905. „Superior“ No. 28. Moaei 1905. — Material und Arbeit unter Garanti Auf Verlangen vierwöchig Probesendung __ Ausserordentlich leichter, hochmoderner, schneidiger Bahnrenner. No. 28. Preis Mk. 150. rem | Moderner Rahmen mit Innenlötung, aus weiten } Dies rx enorm schnelle und und Rohren, mit vorzüglichem Doppelglockenlager } Grund ihriger Erfahrungen hne ohne Keilbefestigung, Innenlötungs-Vordergabel, $ der technisch g lbst | gekröpfte Hintergabel, mit feinen Blumenverzierun- \ Vorzüge, welche g it in ‚gen versehen, schmales 54zähniges Kettenrad, € Nummer vereinig le S tung beste Renn-Rollenkette in */;“-Teilung, vorzüg- } troffen da. \ : SCHE lichste Rennpedale, allerbeste Holzfelgen 1'/,“, y die Ve o d Ins schneidiger Rennsattel, Harburg-Wien-Pneumatic \) die sonstige mus S g a unter 1'/,jähriger Garantie und vierteilige 7 die a Teleskop-Luftpumpe. € Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. * Laterne und Glocke sind in vorst Qusstaltung: 9 Bauen: Moderner Bau, Innenlötung, aus besten nahtlosen Stahlrohren, sämtliche Ral ve g Kettenrad: S ıppel- ıd innen besonders verstärkt. Hintere Streben gekröpft und oval, untere vorn rund, hinte val, Zahnkr ck i Rahmenhöhe: To 3 Rahmenhöhen und zwar: Grösse 1 (niedrig) = 55 cm, Grösse 2 (norma 60 cm, Räder: ite Grösse 3 (hoch) = 65 cm, stets a k u STENTA St Schutzmarke rsehe Naben: Vordergabel: Ener widersta chem vernickelten Kasteng kopf eitet X Scheiden an beiden stä g Lenkstange mit o ga tief Felgen: È Griffe: Allerb« dzwingen 2 D Bremse: Lei s t Kette Speichen: Vernick Emaillierung: fsc ASEN hochgl und haltbar, mit Blumenverzierunge Kette: Schr feine R k Ä E Vernickelung : Alle blanken Tei hr haltbar und silberweiss { vernickelt und poliert pedala-SVarzurlichefart ur x tiert E Kugellager:sind von eminent | em Lauf, n Kugeln ı gelhalteringen versehen, auch Sattel: Extra ter A x gegen Staub ges schützt onen und len sind aus bestgeeignetem Stah 1 vorzüglich Sattelstütze: Winke gut gehärtet, Pneumatic: \ Harburg-W Kurbellager: Vorzüglichstes Doppelglocke r, also mit zwei übergreif Pumpe: | f Eee er Kurbelschale von aussen leicht nachste Kugellauf in der Kette Übersetzung: 1 8 hers ohne seitlichen Druck, mit Kugelhalteringen und grossen Kugeln, naler , : W Er aeugrasche: W staubdicht und gut ölhaltend starker S Glockenkurbeln an beiden Seiten, Kurbel und Glocke aus einem Stück vierkantigem Stah Zugabe: Eir IN geschmiedet. Gewicht: ca. 11 Kilo in komp De _ DS STE a an a eg N 7 a I | E — | on) Deren \G 1 | O | ehr‘ Fahrrad, u, Maschnen: Hans Hartmann, g.m.b.H, Fisena IA a | se: STRO I) E CE D = F =D D E ES CE SAISON 1905 SS i Nee (> 7 C CREAN I R Material und Arbeit unter Garantie. Material und Arbeit unter Garantie, ww, IS Zahlreiche Anerkennungen Auf Verlangen vierwöchige aus allen Kreisen. Probesendung. a | Gutes und dauerhaftes Damen-Rad. No.29. Preis Mk. 90.— | o. 0. . .. j | en e E aus I M* unserer guten und dauerhaften Damenmaschine No. 29 führen wir ein hübsches, auch | Ss ar en ohren, mı ewährtem ein- y verhältnismässig elegantes Modell vor, welches in jeder Beziehung sauber und akkurat | seitigen Glockenlager ohne Kurbelkeile, y nn Be: gutem, widerstandsfähigen Material gearbeitet ist. Es dürfte solches weitgehenden | K | Innenlötungs-Vordergabel, SL Rollen- N i Br & = ein solides Damenrad gestellt werden, vollauf genügen, Die Maschine) n | kette, guter Damensattel, vortrefflichen J 2 R I n sehr re > welcher einen chicen Sitz und leichtes Aufl St ° .. serielle E nd Absteigen ermöglicht. tür sehr leichten und ruhige auf de Vira 2 REDE. | Gummi-Flügelpedalen, Präzisionsfelgen, } einer vorzüglichen ?/,-Rollenkette verscheh ist ex nti e ie Ina er ib = auf] ki | Z ee ‘ 1 rzuglic 5 k sehen ist, garantieren wir und verweisen im übrigen au | a 1 & ee Nur, as > L . 5 | Wartburg Pneumatic unter „Jähriger y die untenstehenden Extras. Erwähnen. möchten wir noch, dass die Maschine mit dem beliebten P | Garantie, sowie Taschen Luftpumpe. I» Wartburg“-Pneumatik montiert ist, für dessen Qualität wir gesetzliche Garantie übernehmen, is 111 Ein Garantieschein wird j rer) i i aterne I : ; 5 : s 2 2 e ird jeder Maschine beigegeben. x Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. I Rahmen: Mod Räd Grö D I: 1 e äder: Grösss 281%/,“, derstandsfähig, gena zentrie IE > Statten SIe Ihr Fahrrad mit 32 und Hintere mit, 36 T1 enter er Vorderat | BE SSSI E mit Freilauf und Innenbremse aus. Naben E SU ERS ht: Naben von bewährtester Konstruktion, au a te i CT »estem Material gearbeitet, mit grossen Kugeln, aus de roll Rahmenhöhe: I 2 I me he zwar 52 cm d 56 cm, stets ver- SEHR ERBE PISSEN © Sens ONIS E LS: und dlhaltend. M Er Í ibereit E ; 5 E zen: B-währtes räzisions-Felgen, allerbestes Fabrikat, innen undJ| Steuerkopf mit S ke sowie ZA Fest toller versehen viel Freude beträgt nur a ent WAZ emailliert. Die schwarze ESt welche wid ¿Za Ba Vordergabel: K E cke ter Kastengabel- daran! Mk. 15. — oe) U die empfehlenswerteste, da solche wei Ste Lenkstange: M Sp kenn Ban N lte, glatte Tangentspeichen, 2 mm stark, mit ver. Vo Korkgriffe t Kette: Bewährteste Rollenkette in ®/g"-Teil,, ?/,4“ breit, auf Festigkei ft & Lei L ee a IR 34 ‘ 1 6 gkeit geprüft, BE In Sattel: Guter Damenm tel mL Cdal6: Vorzigl. Flügelpedale z. Einschrauben, m! breiter Günimieinläg® Bo ; te Kettenschutz: urchsichtigem Celluloid mit Nickelrand, leicht abne 5 Kugellager i d von leicht KIeAgEEsuHurz hmbares Klbiderdet2/mitl10><B/ Hl akonie DE Babel mbar 3 Eu Kone FELS Se CLUES | nkelform, gut vernickelt, h È Kk Kurbellager : Eir Lee GIoeLe Pant 1, alone a mit vern ckelten Streben. i u | DE EIER Bulk: CENE an Du A ee Modell 1905, gute Qualität, 28><1°/,”, gerippt, mit Dunlopventilen. - Ku Druck, mit gr Kuge Übersetz : TIEREN N 3 Kreise Eee WERE USE ERE 5 Bir a a: une TE Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger \ RN 2 En ale em a Eur a diverse Schlüssel, Ölkanne, extrastarker Schlüsse NE Ku Apol 1, in fein vernickelter | Zugab PE LOE M ] poli | gabe: ı Putztuch \ a it s eichem Flane Q Gewicht: ca. 15 Kilo LSE SIEHE ARSS 5) \ D a IR | D 2 Non aa 56 Y E/A \ | 2 N Superior“ "nase Hans Hartmann, 6. .b.H, Fisenach e auch tkurat nden ¡chiné Auf- e mt n auf ebten men derrad on, aus vollen en und wieder 10 weit it ver eprüft, inlage, ntilen. j Iriger. ® M lüssel, SIRE SAISON 1005 CE | Model11905. „Superior“ No. 30. Moaei 1905. Material und Arbeit unter Garantie. =3 > TE Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. € D Prob ndung GAULRZDRESDEN — Elegante, moderne und zuverlässige Damenmaschine. No. 30. Preis Mk. 105. Moderner Rahmen mit Innenlötung aus starken Rohren, mit gutem Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Innenlötungs-Vordergabel mit ver- nickelter Kastenkrone, Hintergabel gekröpft, schönes Kettenrad mit 40 Zähnen, feine Rollen- kette, elegante Pedale, guter Damensattel, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, Minerva-Pneu- a) . d Mas n + . ... . . .ı. K ede Mmaschin e elgeg matic unter 1 jähriger Garantie und vierteilige 5 y — | AtCTI ] Teleskop-Luftpumpe. é Lat Rahmen Auf- Abs Räder: Mit In gi 1 Be R Statten Sie Ihr Fahrrad - Lori SION E 2 an H ; nee? mit Freilauf und Innenbremse aus. Naben val. Sie haben Der n 2 Rahmenhöhen und zwar 52 und 56 cm, stets versand- unendlich Mehrpreis Felgen 5 ER viel Freude beträgt nur Steuer opf mit Schutzma FEN Mk. 15. Vordergabel: Kräft = rone ausgestatt rn peichen 5 Be derne or nach I > Lenkstange : Moder I , Wu D A Kette: Korkgriffe in bester Ausführung m idzwing Pedale Bremse: Kräftige, gutwirk emse mit lc hselbarem Gunm Sattel: ( Emaillierung: Tiefschwarz, hoc end und } i Kettenschutz: Au © Vernickelung: Alle blanken T JOIN eCISSBIaNze kelt poliert Kleiderschutz: À TL X Kugellager sind von leich versche 1 regt Sattelstütze Winkelf Staub geschützt, Die K züglich g irtet. Schutzbleche: P x Pneumatic: X Kurbellager: Doppelgloch 3 Be ke Kurbellag Pumpe: ( schale von aussen leicht Tr 1 r Lauf ohn Übersetzung: 68 seitlichen Druck, mit Kugelhalte C ı K 7 her 1 gut öll ie Werksen tasche x N Kurbeln: Aus vierkantigem Stahl geschmiedet, rechts und links mit Glocke versehen | RE SERIUSSIURT EN: E Kettenrad: Neuestes Modell mit genauer */;“-Teilung und 40 Zähnen, in fein vernickelter Zugabe: Ein P und polierter Ausführung, leicht abnehmbar und auswechselbar, Gewicht: ca. 15 K Auf Verlangen vierwöchige ese | Indausme-— ——— ,) a En Yı SERGESTEESTERERTERSETIET EEE | U = ze >)" SAlsoN 1905 CS NIT à ne i a | D inen- / Z y IL Superior“ 2 fhdustrie = Hans Hartmann, g.m.b.H. Fisena ?) Modell 1905. „Superior“ No. 31. Moaeıt 1905. Material und Arbeit unter Garantie. Material und Arbeit unter Garantie. NG SS Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. SIE NIERZIRESDEN SE Hochelegante, hübsche und vornehme Damenmaschine. No. 31. Preis Mk.115. - Moderner Rahmen mit Innenlötung aus starken nr N vn nn Y ein en a an ar Rohren, mit Blumenverzierungen und gutem Fn SIESSS HE eg an e I DEE ON OT ZU SSE SI SES SELLS Doppelglockenlager versehen, Innenlötungs- Vordergabelm.vernickelter Kastenkrone, Hinter- gabel gekröpft, schönesKettenrad mit 40 Zähnen, feine Rollenkette, elegante Pedale, schöner Damensattel, Patent -Kronprinz - Rippenfelgen, Metzeler-Pneumatic unter ljähriger Garantie und vierteilige Teleskop-Luftpumpe. A genügen. Angefertigt aus bestem Material, besitzt dasselbe eine recht geschmack- genügen dürfte; es ist unbedingt eine preiswerte Maschine, die man nur empfehlen kann. Da die Nachfrage nach diesem Modell bereits im Vorjahre eine sehr lebhafte war, zweifeln wir nicht daran, dass auch in dieser Saison eine stattliche Anzahl von Ordres einlaufen wird, baldige Bestellungen sind deshalb ratsam aufzugeben. Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. ee nennen Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. D Räder: Grösse 28><1°/,”, widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und Hinterrad mit 36 Doppeldickendspeichen. Naben: htlaufende Präzisions-Naben von bewährtester Konstruktion, aus bestem Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Olerfedern, vollständig staubsicher und gut ölhaltend. Felgen: Bewährteste Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, allerbestes Fabrikat, innen und aussen schwarz emailliert. Die schwarze Emaillierung, welche wieder modern geworden ist, bleibt die empfehlenswerteste, da solche weit haltbarer als farbige ist, Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 2 mm stark, mit ver- nickelten Nippels, Kette: Bewährteste Rollenkette in 5/,*-Teilung, ®%/,,“ breit, auf Festigkeit geprüft t auswechselbarem Gummischuh, Pedale: Vorzügliche Flügelpedalec Din Einschrauben, mit breiter Gummieinlage, Sattel: Guter Damensattel mit vernickelten Federn, Kettenschutz: Aus durchsichtigem Celluloid mit Nickelrand, leicht abnehmbar, mit geschlossenem Bügel, Kleiderschutz: Abnehmbares Kleidernetz 32>x8 Haken, te Rahmen: Modern g Inne tung s Statten Sie Ihr Fahrrad mit Freilauf und Innenbremse aus. Sie haben ao Der unendlich té 4 f Mehrpreis viel Freude beträgt nur daran! Mk. 15.— F Rahmenhöhe: In 2 Rat l’er versehen. Kastengabel- beiden Seiten Steuerkopf mit Schutzm Vordergabel: ft Lenkstange: ) Korkgriffe Bremse: F Emaillierung Vernickelung: ı Wunsch nst Form A. t Blumenverzierungen, 1 vernickelt und poliert, :rweissglänze Kugellager sowie Kug 1 versehen und geger Sattelstütze: Winkelf gut vernickelt. Staub g stgeeignetem Stahl und vorzüglich gehärtet, Schutzbleche: Leicht abnehmbar, mit vernickelten Streben und Blumenverzierungen, i Kurbellager: reifenden Glockenkurbeln ; linke Kurbelschale Pneumatic: Metz ler-Pneum ıtic, Modell 1905, vorzügliche Qualität, 28<1*/;“, gerippt, mit Dunlopventilen. S leic her spielend leichter Lauf ohne seitlichen Druck, | Pumpe: Gutwirkende 4teilige Teleskop-Luftpumpe, | Übersetzung: 68“= 5,43 Meter oder 71,4 Werkzeugtasche mit vollständigem Werkze ug, als: diverse Schlüssel, Ölkanne, Schraubenzieher, extra? i: y ; | starker Schlüssel, Reparaturkasten und Kurbelabzieher, ®/a Teilung und 40 Zähnen, in fein vernickelter Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, ehmbar und auswechselbar. - Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung, aubsicher und gut ölhalte grossen K mit F ınd links mit Glocke ve em Stahl geschn Kurbeln: Aus vierkan R Kettenrad: Neu 2 C 3 N und polierter Aus volle, wenn auch nicht übertrieben luxuriöse Ausstattung, welche vielen Ansprüchen ) 5,93 Meter Entfaltung, auf Wunsch höher oder niedriger. N I ey a JOE D E EPT x / ch Su erior‘“ Fahrrad- u. Maschinen- : } / R,OUPE —— Industrie — Hans Martmann, G.m.b.H., Fisenach “M TEE m —— — 3 TREE Ir U >> Ten m cP SAISON 1905 (> 7 q => e ——— ® Modell 1905 és Modell 1905 ode 9 5 u ode Ps Material und Arbeit unter Garantie 2 na Arbeit unfer Garant Fr! i nungen N en 9 Auf Verlangen vierwöchige isen. aus allen Kre Probesendung. hz = E Hochfeine, luxuriös ausgestattete, vornehme Damenmaschine. No. 32. Preis Mk. 130.— Moderner Rahmen mit Innenlötung und „| es haehmsdene a: Tune 2 doppelt geschweiiten Rohren, mit Gold- ) [D ahnen ER : \ A linien verziert und vorzüglichem Doppel- 4 paren Verbessern iur A A ein glockenlager, Vordergabel mit vernickel- } jy jeder Weise ei E E ter Kastenkrone, Hintergabel gekröpft, Q „bnehmbarem Cell : ee m i schönes Kettenrad mit 40 Zähnen, feine \ durch ruhisen is I D L r N Ï Rollenkette, Luxus-Flügelpedale, elegan- hr akkurate : EES j ei KernBolstersattelunachehygienischensV. ot DR SSEN E eS SZS TR schriften, beste Doppelhohlstahlfelgen, | ruhig anvertrauen. Vielfachen Wünscher r î von feiner Ketten- u. Kleiderschutz, Harburg- 4 lichst bekannten Pneumatic ‚Harb Wi Wien-Pneumatic und vierteilige Teleskop- ) i E 2 Luftpumpe. O De Ein Garantieschein wird jeder Maschine beigegeben. % Laterne und Glocke s vor ıde g — J | 1 Rahmen: Moderner Bau, Innenlötung 1 geschweifte Rahm Naben: rre sämtliche Rahmienver ler } Statten SIe Ihr Fahrrad on, E ESET SPLLEHZOY SIGLE ELE > mit Frellauf und Innenbremse aus. S Rahmenhöhe: In 2 Rahm = staubs En; “bereit am Lager. Sie haben PA Der Felgen: kat, Bu erkop£ ICE AES OE he De unendlich {9 Mehrpreis elche ELDIEESUR AstenFahellkanPÜScheidenWraieNgE viel Freude y beträgt nur che Lenkstange mit Anzugschraube, modern Form, daran! ik. 15. — Speichen: \ k k sonst wie Abbildung t vos Korkgriffe: Beste Qualität, mit Ballen und Celluloidzwinge Kette:S 3 „Leit z LL ge, gutwirkende Handbrems« mit Jarc Pedale: Emalllierungsltienehware horbelänzendhun. Gold Sattel: B : Daran Vernickelung: Alle blanken Teilc (4) issglänze Kettenschutz: A tig | " Kugellager sind von leichtestem La t d Kuge Kleiderschutz: A K S ık ügel gegen Staub geschützt. Die Konen und Lagersch aus bestgce Sattelstütze: Wink A £ rtet. Schutzbleche: I I Kurbellager: Vorzüglichstes Gl Pneumatic: Mark W x 1 schale yon aussen leicht na C g seitlichen Druck, mit Kug Pumpe: H we N Glockenkurbeln an beiden Sei Übersetzung: 685" — Kettenrad: Sc Werkzeugtasche k C Zahnkranz in TU extrastark S } Räder: 28 Vv rstandsfähig, genau zentriert, Vor Zugabe : Ein Putzt - / GG 36 Doppeldickendspeichen. Gewicht: I À TS (CLD O C IN Q <c I ET RB Br Fe e e DB A AIZI N GZ E ee > N Superior“ ee Hans Hartmann, g.m.o.n, Eisenat E ce Y AISON 1905 SE E „Superior“ No. 33. Modelt 1905. GC | J 7 )/ — Material und Arbeit unter Garantie, Material und Arbeit unter Garantie. SS SL Auf Verlangen vierwöchige Probesendung. Zahlreiche Anerkennungen aus allen Kreisen. SS Allerfeinste, höchst vornehm ausgestattete Luxus-Damenmaschine. No. 33. Preis Mk. 150.— MS Bau, sehr chices Aussehen, sowie hocheleganteste Ausstattung sind die besonderen Merkmale bei diesem allerfeinsten Luxus-Damenrade, Die Ausführung aller Teile ist eine äusserst präzise und ge- diegene, das verwendete Material repräsentiert das allerbeste, welches zu haben ist, Durch die Verwendung des vorzüglichen Doppelglockenlagers gewinnt die Maschine ungemein an leichtem Lauf, während der elegant doppelt geschweifte, mit Innenlötung versehene Rahmen dem Rade nicht nur ein geschmeidiges Aussehen verleiht, sondern auch ein äusserst bequemes Auf- und Absteigen ermöglicht, Besonders‘ hervorzuheben sind noch die höchst geschmackvollen Blumenverzierungen am Rahmen sowie die hocheleganten Arabesken- ! Damascierungen der mit Innenlötung versehenen Vordergabel. Auch die bewährten fein vernickelten Doppel- ! hohlstahlfelgen mit schwarz-roten Streifen, sowie der hygienische Polstersattel dienen dazu, das Äussere des | Moderner Rahmen mit Innenlötung aus starken Rohren, beide Rahmenrohre ge- schweift, mit geschmackvollen Blumen- verzierungen u.hochmodernen Arabesken- Damascierungen, Hintergabel gekröpfte Form, Vordergabel mit Innenlötung und mit arabeskendamascierten Scheiden, vor- zügliches Doppelglockenlager, hygieni- scher Damensattel, bewährte Doppelhohl- stahlfelgen in vernickelter Ausführung mit schwarz-roten Streifen, bester Ketten- und un an an an an Bi Kleiderschutz, Harburg-Wien-Pneumatic “ Rades ungemein zu heben. Allen Damen, welche Liebhaberinnen einer ganz hervorragend feinen Maschine unter 1'/,jähriger Garantie und Teleskop- \ A SGI SS E { a Luftpumpe. e sınd, kann unser Modell 55 auf das Wärmste empfohlen werden. Ein Garantiesehein wird jeder Maschine beigegeben. * Laterne und Glocke sind in vorstehendem Preis nicht inbegriffen. g C 7 CSC r hmen- Räder: Grösse 28><1P/,", widerstandsfähig, genau zentriert, Vorderrad mit 32 und Hinterrad mit 36 Doppeldickendspeichen, Statten Sie Ihr Fahrrad Naben: Leichtlaufende Präzisions - Naben von bewährtester Konstruktion, mit Freilauf und Innenbremse aus. aus dem besten Material gearbeitet, mit grossen Kugeln und Kugel 3 halteringen, aus dem vollen Stahl gedreht, mit Olerfedern, vollständig Rahmen: SIe haben Der _ staubsicher und gut ölhaltend, unendlich Mehrpreis Felgen: Bewährteste Doppelhohlstahlfelgen, allerbestes Fabrikat, in fein viel Freude beträgt nur vernickelter Ausführung, mit schwarz-roten Streifen abgesetzt, sehr vornehme Aufmachung. Speichen: Vernickelte Doppeldickendspeichen, 1,8 mm stark, mit ver- Lenkstange ı z nach Wunsch, daran! Mk. 15.— "son nickelten Nippels, Griffe Be K A Kette: Sehr feine Rollenkette in d/g"- Teilung,?/,s“ breit, aufFestigkeit geprüft. 3remse: Kräftige, g auswechselbarem WW Pedale: Vorzügliche Flügelpedale mit breiter Gummieinlage, zum Ein- É zun schrauben, Emaillierung: 1 | Sattel: Bester hygienischer Polstersattel mit ver elten Federn. Ara ken-D. Kettenschutz: Aus durchsicktigem Celluloid mi kelrand, leicht abnehmbar. Vernickelung: Alle Kleiderschutz: Abnehmbares Kleidernetz aus Seidenkordel mit 32><8 Haken. Kugellager sind von ] Sattelstütze: Winkelform, vernickelt D zeschützt, Di Schutzbleche: Leicht mbar, mit vernickelten Streben, mit hocheleganten Blumenverzierungen, Pneumatic Marke Har Wien, Modell 1905, anerkannt bestes Fabrikat, welches existiert, 28><1/h geripf ıit Dunlopv 1, ge Teleskop-Pumpe von vorzüglicher Wirkung, [eter oder 4" = 5,93 Meter Entfaltung, auf, Wunsch höher oder niedriger. + gem Werkzeug, als: diverse Schlüssel, .Ölkanne, Schraubenzieher, extra | starker Schlüssel, Reparz sten und Kurbelabzicher. Zugabe: Ein Putztuch aus weichem Flanell, Gewicht: ca. 15 Kilo in kompletter Ausstattung, Pumpe: Empfehlenswerteste 4tei | Übersetzung: 63” — 5,43 Werkzeugtasche mit vol rbeln a Kettenrad R Zahnk D & — — —————— — ( ( _ Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b. a Eisenach SEID) SAISON 1905 CE a 5|| | SSS © eo uperior- Jugend-Fahrräder 0 C, * . - pr Modell 1905. = Material und Arbeit garantiert. = Modell 1905. C e BD | Knaben-Rad N . vv „Superior“ No. 34. Vorzügliche und dauerhafte Maschine für Knaben im Alter von 6 bi mit 20“-Rädern. Die Rahmenhöhe beträgt ca. 45 cm und ist ger Oberen Rande des Tretlagers bis zum äussersten Ende des Sitzrohre ist mit dem vorzüglichen Minerva-Pneumatic mit ljähriger Garantie sowie Werk- zeug und Luftpumpe ausgestattet. Preis Mk. 90.— . 6 „Superior“ No. 35. Dieselbe Maschine wie vorhergehend, jedoch mit 24“-Rädern, für Knaben im Alter von 8 bis 12 Jahren. Rahmenhöhe 50 cm und zwar gemessen vom oberen Rande des Tretlagers bis zum äussersten Ende des Sitzrohres. - Auch diese Maschine ist mit dem vorzüglichen Minerva-Pneumatic mit ljähriger Garantie sowie komplettem Werkzeug versehen. \ Preis Mk. 90.— | N D 2A By DA EO COA | SS RL RL RL, GL. | OS So ao ao So SS) DE) SE) | oo | adchen-Rad „Superior“ No. 30. 13 N g 95 Bi DIR: \ fa a r N IL IL su We LO LI) II III LILO BE lung rant ehen rr RE EE SERE - eben el | Die Ausführung vorstehender Jugendräder entspricht genau unseren Normal-Maschinen in einfacher Ausstattung. „A = T ransport- Dreiräder Te > E passe Be SD Reflektanten wollen bei Bedarf Preise einholen unter genauer Angabe der Ausführung. DI > 61 SE De = : X N Sy | > 2 Mi. M D) E | 3 | | ‘x "Superior "as Hans Hartmann, g.m.b-H. Fisenaus N he) De «>> SAlsoN 1905 SE | Sn Komplette Rahmengestelle | Material und Arbeit garantiert. fein emailliert und vernickelt. Garantie ein volles Jahr, Herren-Rahmen Modell 1905. No. 37. Für Halbrenn-Maschinen, in bester, solidester Aus- führung, mit Innenlötung und Glockenlager sowie Handbremse, aber ohne Kotschützer. Preis in kompletter Ausstattung Mk. 48.— IS No. 38. Für Tourenmaschinen, Ausführung genau wie No. 37, jedoch mit Kotschützern und Handbremse versehen. Preis in Kompletter Ausstattung MK. 59.— B2DBSEPDDDPPDOHS Damen-Rahmen Modell 1905 ter solidester Ausführung, ffein emailliert und vernickelt, mit Kleider- und Kettenschutz sowie Handbremse und Kotschützern. Preis in Kompletter Ausstattung Mk. 65. — DRDLPPPOLPPPPORP a = No. 40, a) | - ) Ju gen d-Rahmeri für Knaben- und Mädchen-Räder in sehr sauberer und solider Ausführung, ffein emailliert und vernickelt, vorrätig für 20 und 24 Zoll Radgrösse, nach Wunsch. Preis in kompletter Ausstattung MK. 45.— LLB | | # | Bei Bestellung von Rahmen ist die gewünschte Rahmenhöhe und Angabe der Zähnezahl des Kettenrades erforderlich, gleichfalls ist Ib anzugeben, ob das Kettenrad mit 1‘-Teilung für Block- oder Doppelrollenkette oder ° s Teilung für Rollenkette geliefert werden soll. A Bu An: Superior“ done Fi Hans Hartmann, C. m.b. H; Fisenach Bremen zen)" SAISON 1905 KS->> Lv Asterlung Zuhehorteile. hr, Ausser unseren so vortrefflich bewährten „Superior“-Fahrrädern, welche wir unseren verehrlichen Abnehmern zu Beginn dieses Kataloges in naturgetreuen Abbildungen nebst erklärendem Text vorführten, verw ganz besonderes Augenmerk auf eine sorgfältig gewählte Kollektion nützlicher und praktischer Z; Radfahrer-Bedarfsartikel. Die nachfolgenden Seiten dieses Katalogs enthalten ausser den eigentlichen B \us- zu Fahrrädern, als: Pneumatic, Sättel, Pedale, Ketten etc., auch radsportliche Gegenstände, als: Glocken, Laternen, Ge} BL taschen, Fusshalter, Bekleidungsstücke und manches Andere, sowie zuletzt besondere Abteilungen zeitgemässe Motorwagen, Motorzweiräder, deren Zubehörteile, Nähmaschinen, Wäschemangeln, Wasch- u. W Ganz besonders möchten wir .auf die wirklich brauchbare und zuverlässige, f Jahren be bewährte Qualität unserer Zubehörteile sowie aller sonstigen Artikel hinweisen. Obwohl der billige Pr eine grosse Rolle spielt und jedermann dort mit Vorliebe kauft, wo ihm Vorteile geboten werden, so | ] 37: Hauptvorteil eines jeden Käufers darin, eine gute, verwendbare Ware zu einen möglichst niedrigen Preise hen. erhalten. Diesen Vorteil können wir nun unseren geschätzten Kunden unter allen Umständen einräumen. Volle — Garantie leisten wir für die Vorzüglichkeit und Zuverlässiekeit unserer sämtlichen Artikel und sind in der angenehmen Lage, infolge unseres riesigen Umsatzes zu einem enorm billigen Vo = S zu liefern, wie dies einer anderen Firma bei Berücksichtigung gleich guter Qualität schwerlich möglich sein dürfte. Als unsere besondere Spezialität nennen wir unsere Pneumatic- Marken „Jaguar“, „Wartburg“ „Minerva“ und haben mit diesen bewährte Reifenfabrikate herausgebracht, welche sich grössten Absatz dürften. Auch unseren diversen Laternen, Glocken, Taschen, Pedalen, Ketten, Pumpen, Schlüsseln, Gepä Schlössern etc. etc. können Sie vollste Beachtung schenken; trotz der billigen Preise bieten wir Ihnen tadelloser Qualität, hervorgegangen aus den ersten deutschen Werken. Aus dem Vorhergesagten werden Sie wohl die Überzeugung gewonnen haben, dass Ihnen der Firma die beste und leistungsfähigste Bezugsquelle zur Verfügung steht, welche in Mittel- und Süddeutschlan Mit vorzüglicher Hochachtung „Superior“-Fahrrad- und Maschinen-Industrie st Hans Hartmann, G.m.b.H ER n a UV OL 5 SUND ° « Fahrrad- u. Maschinen- f b Fise N IN „Superior - — lndustrie — Hans artmann, G.m.b.H,, nas C D s i ce >> Y SAISON 1905 Es NIC o aquar“-Pneumalic = 0 II g Ss : alfbar und bewährt. Qualität ohne Garantie. haltbar und bewährt co . Jaguar Pneumatic für } . ses ” ga | y dC 5D nie MODELL 1905. Eur hl er 'E N ı 4 | I) 1 „Jaguar“-Pneumatic, glatt. Infolge der ausserordentlich starken Nachfrage nach billigen Pneumatics sahen wir uns veranlasst, diesem Artikel unsere besondere Aufmerk- samkeit zuzuwenden. Demzufolge bringen wir für die Saison 1905 einen in der solidesten Weise und aus gutem Material hergestellten Pneumatic unter der Marke „Jaguar“-Pneumatic in den Handel, welcher sich infolge seines geradezu fabelhaft billigen Preises sehr schnell Eingang ver- schaffen dürfte. Wir bieten also unseren verehrlichen Kunden hiermit eine Ware, welche im Preise einfach unerreicht dasteht und von keiner Konkurrenz übertroffen werden dürfte Für Ersatzzwecke, sowie für ältere Maschinen, für welche grosse Aufwendungen nicht mehr gemacht | werden sollen, eignet sich der „Jaguar“-Pneumatic wie kein anderer, | | | | | | | | | „Jaguar“-Pneumatic, gerippt. Il Komplette Garnitur ji „Jaguar“-Pneumatic, Modell 1905.2MkK. 47. ‚ Vorrätig in folgenden Dimensionen: Grösse |24x11/,124x19/,124><13/,| 242 26x1'/, 26x1°/,126> 12/,| 26x2 28371 I BB><1Y/ 128x117, 28x 19/,128>x<10/,| 2852 |30><11/ 1 | [44 Hd E u i: i 30x<19/,180x<13/,| 30x2 ll ( ! No. 4 42 3 44 45 46 47 48 49 50 51 Fo. |muper 5 | | | - Y { é ( { { 02 | 53 54 DD | y | i | Q | ob 57 58 Ba N | Bei B 4 4 .. 3 .. È 2 i 5 } i estellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. | Zn | a O Er °\ 1, Fahrrad- u. i Superior“ == nase Hans Harman. & m.b.H, Eisenach. < IQ eh ( e SAISON 1 1905 5 „Jaguar“-Laufmäntel. Qualifäf ohne Garantie. Ralfbar und bewährt. Jaguar“- Laufmäntej für d an MODELL 1905. „jaguar“-Jaufmantel, glatt. Ausführliches über Qualität etc. dieses Reifens siehe Seite 63. „Jaguar“-Jaufmantel, gerippt. „Jaguar“-Laufmäntel, Modell 1905. Lieferbar gerippt oder glatt, nach Wunsch. Preis per Stück Mk. 5 Vorrätig in folgenden Dimensionen: Grösse 24% 11/2417, eaxıs7,| 21x2 6x1, 126x13/,]26x<13/, 26x2 28x 11/128x17/,28x<12/,128x1°7,128x17],| 28x2 No SOE Se ren Brenn B30 NEL 65 66 67 | 68 69 70 71 72 | Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben, ENTE > : o “« - u. Maschinen- bh. = isen H Superior“ ZZ Hans Hartmann, 6.m.b.P D E TE C 5 D ID „Jaguar-[ uftschläuche. \ 198 Y pue < Fe Absoluf Iuftdicht! D Qualifäf ohne Garantie. Äusserst preiswert! > Der Versand eines Luftschlauches seschieht per Doppelbrief und kostet dann 20 Pfg. Porto, wenn keine Nachnahme zu erheben ist. Prüfen Sie diesen Schlauch auf seine Haltbarkeit und Sie sind befriedigt; gefällt Ihnen solcher nicht, tauschen wir denselben gerne um, Bestellen Sie sich diesen Schlauch zur Probe, die ausgezeichnete Qualität wird Ihren vollen Beifall finden, Bitte nennen Sie bei Bestellung von Luftschläuchen ausser der Katalognummer auch die Grösse (28>1!/, oder 15/, oder 1°), etc.), es ist dies unbedingt nötig. Wie gross die Nachfrage in haltbaren, dabei im Preise jedoch billigen Luftschläuchen ist, haben wir in der vergangenen Saison gemerkt. Der Versand in diesem Artikel war an manchem Tage ein derart starker, dass wir kaum der Nachfrage genügen konnten. Wir haben deshalb unser Hauptaugenmerk darauf gerichtet, für die Saison 1905 einen soliden, luftdichten Schlauch unter der Marke „Jaguar“ auf den Markt zu bringen, für dessen Qualität wir, wie oben bemerkt, eine Garantie infolge des kolossal billigen Preises nicht übernehmen können. Es liegt uns sehr re werten Abnehmer zu der Überzeugung zu bringen, dass man auch für einen geringen Preis einen guten und zweckentsprechenden Luftschlauch haben kann, vorausgesetzt, dass sich der Käufer an unsere Adresse, ohne Zweifel die richtigste, wendet, viel daran, unse „Jaguar“-Luftschlauch mit Dunlopventil. Preis per Stück Mk. 3.50. Vorrätig in folgenden Dimensionen: Grösse 24x17), 24x19/,124x12/,| 24%x2 |26x1 ‚126%x1,,26x<12/,| 262 2x1, 28x 137, 28><1: 6x 172126x1° | 2x2 | .128x<19/,128x17/,| 28x2 130x117,130x12/,180x13/,] 30x2 No, 272. uns O 90 | 8 SS ES E O m i 2H 93 | 94 Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. Ralfbar und bewährt. be ET =. a Superior“ "hause Hans Hartmann, 6. (m.b.H, ti, Fisenach \/,jähriger Garantie. Qualifäf unfer Dr "SAISON 1 1905 N „Wartburg“ Pneumatik. Zuverlässige vorzügliche Ware. e Wartburg‘ ‘-Pneumatic für ese 2 TSN MODELL 1905. us, << , ev. —_ | N, „Wartburg“-Pneumatic, glatt. dabei im Verhältnis sehr billig, ist der von uns in den Handel Etwas sehr Gutes, grössten Gummifabriken Deutschlands auf die sorgfältigste Weise und au |, dass die Nachfrage nach diesem Reifen eine sehr rege se in wir die Sympathien aller Radfahrer im Sturme erobern wird, umsomeh Grösse |24><12/,|24>x<15/,24x<17/,| 24x2 |26<11/,/26><15/, seines enorm billigen „Wartburg“-Pneumatic, gerippt. Komplette Garnitur „Wartburg“-Pneumatic, Modell 1905. Mk. 19. Vorrätig in folgenden Dimensionen: 26x<1?/,| 26><2 |2811/,|28><1/ 28> 1!/|28><15/.|28><1 28><2 98 99 100 101 102 103 104 105 106 ( 108 Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. U Era u ING OD „Superior "ts" Hans Hartmann, g.m.b.H. Fisenae Ic e DD)" SAISON 1905 CSS? | > sa1son 1905 „Warfburg“- Lsaufmäntel. I Qualität unfer !/, jähr. Garantie. wartburg“-Laufmäntey fr Zuverlässige vorzügliche Ware, | E MODELL (90058. "ro. : Re 7 „Wartburg“-Jaufmantel, glatt. Ausführliches über Qualität etc. dieses Reifens siehe Seite 66. N | | | 3 „Wartburg“-Laufmäntel, Modell 1905. Lieferbar gerippt oder glatt, nach Wunsch, Preis per Stück Mk. 5.50 | | | Vorrätig in folgenden Dimensionen: Full Grösse (24> 24x 197,124>C177,| 2Ux2 128x137 /26><1/ [26>11/,] 262 Teer 2E, on urn —— 282 [80><127, 80» 302 EU Te a ES En een ee | No. 118 0m 115 | 116 117 118 119 120 2 % 24 | 16 126 | ovale er ei | | | 25% EEE EEN | j | | | / : y: : 2 i Y Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. Er OO a F : S up erI1O r — mau sin CE \ €: 7 IW E « Fahrrad- u. M hi = | | E E ES LS Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach SAISON 1005 CS TE TENS EN a „Wariburg“-Luftschläuche. «purs “Luftschia, Che 2 AA / O N D < dD CE è ; e = 5 .S = UV = wa 2 < = Absoluf luftdicht! Aussersf preiswerf > R s 1 : Material garantiert '/. Jahr. Rervorragende Qualifäf. Der Versand eines Luftschlauches geschieht per Doppelbrief und kostet dann 20 Pfg. Porto, we keine Na Prüfen Sie diesen Schlauch auf seine Haltbarkeit und Sie sind befriedigt; gefällt Ihnen solcher nicht, tauscher g Bestellen Sie sich diesen Schlauch zur Probe, die ausgezeichnete Qualität wird Ihren vollen Beifall finder Bitte nennen Sie bei Bestellung von Luftschläuchen ausser der Katalognummer auch die Grös 28 ist dies unbedingt nötig. Die Nachfrage nach brauchbaren, dabei im Preise jedoch ziemlich billigen Luftschläuchen ist bekanntli C deshalb veranlasst, in diesem Artikel etwas Besonderes zu bieten. Es ist uns g ndster se au g o „Wartburg‘-Luftschlauch ist unbedingt ein Fabrikat, welch Teder Käufer eines solchen Luftschlauches wird sich schnell überzeugen, dass wir nicht zu viel gesag „Wartburg‘-Luftschlauch in Qualität und Preis unerreicht dasteht und zweifeln wir keinen Aug bricht sich immer Bestellungen und Nachbestellungen zu erhalten, denn das Gute „Wartburg“-Luftschlauch mit Dunlopventil. Preis per Stück Mk. 4. Vorrätig in folgenden Dimensionen: | Grösse [24><11/,[24><15/,|24><1/,| 24><2 |26><1!/,/26><15/ [26> 1, 26><2 |28>x<17/,128x<12/,128x<17/, 128x177, 28x12/,| 28x2 |30>1 x 2 | \ No. 131 \=182 | 183 | 152 | 185 | se | 187 | 188 | 19 | wo | 1a | 12 | 18 | 1a | u 14 8 | l l Î 1 1 Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. | S2 D LEETER 69 & N ERBETEN EEN al! ( Be D ar Legen Sie Wert darauf, einen halfbaren Pneumafie EL] in billigerer Preislage zu kaufen, so entscheiden Sie T sich für meine Qualifäf „Minerva“ Modell 19051 E SRP DS < < co 5 = = SS lt SS — ) AR So = RI SS UN > S = = PR = D Ss S (2 S sy$53 J = = 2 En . = Ac E Ss S = O 5 D 5 = S = = È S| S S| | > AES ie |) U 4 | 3323 > || EE EHE A — san E | JUS == NR SLID = 28 = nn E 3 SER = =& È 33 1 IU > SV _ Se S — O er = APSA AD — ¡yINPYyoG UOPpU]UOSNP9 u2J2la nz pid ==—— = pun JuynoBuı? Jauyps Jeyjend ua/nB pun aBnzıog Jaulas aBßjolui pIS Jey OyBwndugl-,„Badaung“ oc RT DD —I Te a °__ ,««_ Fahrrad- u. Maschinen- Superior“ rt een — = 7 Hans Hartmann, g.m.v.H, Fisenach (fi RC CED — — Tl E — DV" sAIsoN 1905 CEZ>> 5 NIT „Minerva“-Pneumatic. Qualifäf unfer einjähr. Garanfie. hervorragende Qualitäfsmarke. : a"-Pn : MinervV Cumatie für MODELL 1905. = ese® ” a‘ Erkenntnis des grossen Bedürfnisses nach einem billigen, Qualität „Minerva“ einen Reifen herausgebracht, trotzdem aber was Haltbarkeit Zahlreiche Beifallsäu führen den Beweis, dass wir hiermit den Wünschen unserer geschätzten Abne Gemeingut der radfahrenden Welt geworden, wir haben aber nicht versäu sodass die für die Saison 1905 herausgebrachte Qualität eine wirklich vorzüglich Qualität „Minerva“ einen Reifen, der in Beschaffenheit und Preis von k welcher, im Preise stehenden Marken vollkommen ebenbürtig ist. „Minerva“-Pneumatic, gerippt. Komplette Garnitur N „Minerva“-Pneumatic, Modell 1905. Mk. 22.—. | Vorrätig in folgenden Dimensionen: = | Grösse |24><1!/,/24><1 s(24><1/,| 22 ; 26><1!/,|26><15 ſ26><1 al 26%x2 128xX<11/,28x<13/128x11/,128><13/,128x13/,| 282 |30 x 2 | | | 160 | 161 162 | 153 | 154 | 155 16 | 159 160 161 162 | 163 164 165 160 || Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. 3 | ted e ZU Skin 7” IW Superior“ dere. Hans Hartmann, 6.m.b.p, Fisenae ce YSAISON 1905 CCE „Minerva“-Laufmäntel. Qualität unfer ljähr. Garantie. Rervorragende Qualifäfsmarke, — 1 1258 Minerva“-Laufmänte, fü MODELL 1905. gieset ” r San Z De „Minerva“-Jaufmantel, glatt. Ausführliches über Qualität ete, dieses Reifens siehe Seite 71. UV EUS ENA) „Minerva“-]aufmantel, gerippt. „Minerva“-Laufmäntel, Modell 1905. Lieferbar gerippt oder glatt nach.Wunsch. Preis per Stück Mk. 6.50. Vorrätig in folgenden Dimensionen; Bars 24x14, 124x137, 124x127 ] 24x2 126x1Y/,|26><15 ‚26x12/,] 26%x2 28x14, 28x 12/,[28><11/,[28><15 «(281 3], | 28><2 |80<11/,[80><157, | 80><1 | 30><2 No 167 168 | 169 | 10 | ımı | ım | ; Ba Bier ET 178 | 174 | 176 | 176 | TO Es E Ere ie, | 182 | 183 | 184 Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. ER, BER ad SU Crior'- Fahrrad- u. Maschinen- / y p —— Industrie — [lans arimann, G.m.b.H., isenach = —— 3 = > > f 7 «DD SAISON 1905 CS NIT o oo inerva“-Juftschläuche = II © rke, u Material unfer Vorzüglihe ——— => einjähr. Garantie. : “ 2 ee alifäf. CN A ROMS Minerva -Luftschläuche fi: Se Qualität. ‘ sef 99 Ur Le „y die nz] ars Seur « we Preiswerteste Marke! Sch we — > 7. Garantiert luftdicht. rarantiert luftd Modell 1905. ES iF Modell 1905. „Minerva“- Luſtschlauch im Durchschnitt Ein einzelner Schlauch mit kompl, Probieren Sie diesen Schlauch Lassen Sie sich diesen 3ei Bestellung von Luftschläuchen ee Grösse selbst aus, Sie werden Schlauch zur Ansicht ist nicht nur allein die Nur >1°/, als Doppelbrief versandt e e 5 2 E LES SSS ES en aS CCC falls keine SSL ALE gertellt kommen, anzugeben, sondern es ist unbedingt Nachnahme zu erheben ist, nur sein; nicht gefallende Schläuche die vorzügliche Qualität erforderlich, auch die Grösse mit 20 Pfg. Porto. nehmen wir jederzeit zurück. überrascht Sie. zu vermerken. Mit dem Luitschlauch Marke ‚Minerva‘ bieten wir unseren geschätzten Abnehmern eine kann. Nur das feinste Rohmaterial wird zu diesen Schläuchen verwendet; die Beart g jeder Schlauch vor dem Versand auf seine Dichtigkeit geprüft. Dass bei einer solch scharfen S Güte sein muss, unterliegt wohl keinem Zweifel, und können wir daher aus iu weitg gelungen, infolge eines kolossal ‚grossen Abschlusses die Preise für diesen Qual h g riesigen zu „Minerva“-Luftschlauch mit Dunlopventil. Preis per Stück Mk. 4.50. Vorrätig in folgenden Dimensionen: Grösse. 24><12/,24><17/,124x13],] 24x2 126><17/,126x13/,126x1°/,| 26%x2 28x 1/,128x13/,|28><17/, 28x13), [28> L| 28>2 |30> | | = No. 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 ) 2 201 \ Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. J DD a ln le, IS . : % Superior“. mere == Hans Hartmann, 6.m.b.H. Fisenad, I» = > san m: ER SIT TAGEN © „Metzeler“-Pneumatic, Modell 1905 1. Qualität Grau meinen: un ist unbedingt haltbar und zuverlässig! ı Ein seif Jahren bestens bewährter Reifen, der sich grosser Beliebtheit in radiahrenden RBreisen erfreut. Die Ronstruktion is | eine vollendefe, das verarbeiteie Material in jeder Beziehung fadellos, die Elasfizifäf eine hervorragende. Wer Wert daraul | Icgf, einen wirklich guten Pneumatic zu kaufen, der enfschliesse sich für Marke „Metzeler“. 3 IN 1 er ; we ” SO 74 E OS e R E EA, ö 7, ach, FE 1 is! rauf „Superior“ ng — Hans Hartmann, G.m.b.H, Fisenach® Garantie 1 Jahr. =D SAISON 1905 = Be „Meizeler“-Pneumafic, INodell 1905 O 5 2 = = oO = Komplette Garnitur „Metzeler‘“- matie Modell 1905 bestehend aus 2 Mänteln und 2 Luftschläuchen mit Dunlop-Ventilen, in glatter oder gerippter Ausf ng I 25. Vorrätig in folgenden Dimensionen: Grösse |24<1!/, 24x<1%/, 24%x1°/,| 24%x2 |26x11/,]26%x15/,126x13/,| 262 |28>x<12/,128><1?/,128x 127, 138><13/,|28x<12/,| 282 No: | 203 | 204 | 205 | 206 | 202 | 208 | 209 -| 210 | 211 | 212 „Metzeler“-Pneumatic-Mäntel, Modell 1905 x -- ler gerippt. St 17:79. Vorrätig in folgenden Dimensionen: Nos 222 99 22 9 2 7 „Metzeler“-Luftschläuche ee — aus ffein Para, Modell 1905. Garantiert luftdichte az E uftschlätehe uus fein Paragummi in bester Qualität mit I p- Vent St 4.75. Vorrätig in folgenden Dureneinnen: Grösse |24><13/,124><157,124x<13/,| 24%x2.|26%x12/,126><15/, 12 262 |28><1 No 239 240 | 241 242 24 24 24 2 2 Grösse |28><12/,|28><11/,|28><15/ |28><1/,] 28>2 [3011/.[30>1 2 No 248 249 | 250 B © i Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. WG = Superior“ nis —— Hans Hartmann, em.&-H, Fisena een DD" saıson 1905 ES>> p Der anerkannt beste Pneumatic ist einzig und allein BE Pneumatik „Harburg-Wien“ | der auserkorene | iebling aller Radfahrer. M, Dieser hervorragende Reifen wird von der grössten deutschen Y WW WER WW Gummiwarenfabrik hergestellt, und bürgt schon diese Tatsache VW dafür, dass man es nur mit einem erstklassigen Fabrikat zu tun hat. NZ ‘4. Allerbestes Material, daher grösste Haltbarkeit! Richtige Konstruktion, daher | Vorzüge (les Pneumatic „Harburg-Wien « Jeichtester Lauf! Innere Verstärkung der Wulsten, daher Platzen unmöglich! Nach einem besonderen Verfahren hergestellte Einlage, daher kolossale Elastizität! Äusserst schmiegsam u. doch von grosser Widerstandsfähigkeitl| = E (A ING WERK III CE \>2 2 P ER I A > „Superior“ „ Fahrrad. u. Maschinen- Indusitie-—— Ze); SAISON 1905°C == —z — Pneumatic „Harburg-Wien“, Modell 1905 Garantie Garantie 1!1/, Jahr. 1!/, Jahr 4 4 A Garantie Garantie 1/, Jahr. 1!/, Jahr. an C E (Ts > N E Ir 2 A 3 SS NN GE 5 F — a ROH glich! gkeit! DP Komplette Garnitur „Harburg- E e Modell 1905 bestehend aus 2 Mänteln und 2 Luftschläuchen mit Dunlopventilen, in glatter oder gerippter Ausführung, nach Wuns Per Garnitur Mk. 29.— Vorrätig in folgenden Dimensionen: Grösse |24><12/,24x15/, 24x17] 24x2 126x127, 126x1°/,126x1°/,| 26>2 128>x<1:/,|28>x<13/,28x17/,|28x13/,128x13/,| 28x2 11/,130><1/,|30><1 2 Be | ee Ze = \ m = ar Re No. | 957. | 258. | 259° | 260 | 261 | 262: | 263 | 261 | 265 | 266 | 267 | 2 | a im a lm| 274 z „Harburg-Wien“-Pneumatic-Mäntel, Modell 1905. Glatt oder gerippt. Per Stück Mk. 9.50. Vorrätig in folgenden Dimensionen Es Grösse [24><L1!/,[21><1/,|2<1/,| 24><2 [26><11/,/26 <1 26x17, 26><2 [28><Ll!/,|28><1/.|28><11/,.|28><15/. [28><1/,| 28>2 1 <15/,30>< 2 + nn — — = — E No. 275 276 277 278 279 280 281 | 282 | 283 284 285 286 287 288 289 29 291 292 E „Harburg-Wien“-Lufitschläuche, Modell 1905. Mit Dunlopventilen. Per Stück Mk. Vorrätig in folgenden Dimensionen & Grösse 2ıx<11% 24, <15/ „2axı : 4 242 [26><1!/, 26><15/;/26><1?/, 26><2 [28<Ll! 28x17] 28><1/28><1/ 28> 1, 28>2 |30><11/2/30><1*/.30><1?/, 30x2 \ : Nas 208 20 295: Image, | 297 | 298 | 999 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | € | | | | | Y a Bei Bestellung bitten wir stets die gewünschte Grösse genau anzugeben. J | N FR] LS 2 mM, N) EN AK IN Y \ a > - ne —- DD. \ Zu he ner EZ a „Superior“ ""häsne Hans Hartmann, g.m.b.H, Fisenag; _ Y SAISON 1905 CS? EZEEE ADI C: E Garantie 1 Jahr Garantie 1 Jahr. Rutschen Glänzend bewährt! auf nassen Strassen Äusserst widerstandsfähig infolge und der schmalen Spur haltbar. ausgeschlossen. Gebirgs-Mantel, Modell 1905, per Stück Mk. 2. e or SSC Derselbe besitzt extrastarke, ganz schmale Lauffläche, welche grösste Sicherheit gegen Zerschneiden durch Se 28511), 28415) i 28><1?/, spitze Steine, Geröll etc. bietet und ferner das Befahren von sandigen Wegen C ESN SOR Jedes unserer „Superior“-Räder wird auf Wunsch mit diesem vorzüglichen Reifen unter entsprechender No. 31 312 313 Mehrberechnung geliefert. Schlauch-Pneumatic, Marke „Harburg-Wien“ Garantie I Jahr! für Holzfelgen passend, speziell für extraleichte Bahn-Rennmaschinen. Vorrätig in Grösse 28X1!/, Zoll. in No. 314. Per komplette Garnitur — 2 Stück Mk. 29, — E 315. Einzelner Schlauchreifen per Stück „ 14.50. Andere Dimensionen auf Wunsch. o . . RE „Centaur“-Pneumatic mit Drahtbefestigung, Garantie I Jahr! passend auf „Dunlop‘-Felgen. Garantie I Jahr! 3 Derselbe hat auf den Seiten und auf der Lauffläche äusserst starke Leineneinlagen; die Br: E Sl = Gummidecke ist stark und yon heryorragender Qualität gefertigt, dass der Reifen die bes SE RE VISA grösste Dauerhaftigkeit und Widerstandsfähigkeit besitzt, ohne in seiner hohen Elasti- =/U) HE IA Î = LULU AUE zität beeinträchtigt zu sein. Bei solchen Reifen läuft man kaum Gefahr, mit Pneumatic- Ey ZZ = defekten belästigt zu werden. Die Garnitur „Centaur“-Reifen besteht aus einem glatten Laufmantel, einem gerieften Laufmantel, sowie zwei Luftschläuchen mit kompletten „Dunlop‘-Ventilen und einem Reparaturkasten. In allen gangbaren Grössen am Lager, Pneumatic „Centaur“, Luftschlauch „Centaur“, Laufmantel ‚„Centaur‘ Laufmantel ‚„Centaur‘‘ Preis für die Garnitur Mk. 28 Preis für den einze Luftschlauch mit mit glatter Lauffläche. Preis für den mit geriefter Lauffläche. Preis für den „„Dunlop“-Ventil Mk, 5.— einzelnen Laufmantel Mk, 9, einzelnen Laufmantel Mk. 9.— „Centaur‘“-Pneumatic, „Centaur‘-Laufdecken und ‚„Centaur‘‘-Luftschläuche sind vorrätig in folgenden Dimensionen: i zn] SET EEE EES ASUS 282 13011/3012), 30><1%/,| 302 | | Grösse 124Xx1:/, 24x19), 24x13/,| 24%x2 26x11), 26x17], 26><1°/,| 262 |28><11/,|28><1?/,/28><1! No. | 8316 | 317 | sı8 | 319 | 320 | 321° | 322 | 323 | 824 | 825 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330: | 581. | 890 | 333 | | De E No. ao Hohlgummireifen, allerbeste Qualität, 28>! ‚ Zoll” p. St M. Il.— No. 338. Vollgummireifen, prima Qualität, 28%X®/, Zoll per Stück Mk. 5.25 Sl 838. - ER ROSS ee 5839! A 5 „. 802<8 5.40 : \ y 338. 4 2 RO N) ; 4 f E E EQ) E | 37. 1 A SS ee Lug zn 2 2 Me BOSSE ” 570 En MP uperior“ — Hans Hartmann, G.m.b.H, ht. Eisenach ES —— PR - u — ( sen Jur durch htert, ender 12, ; die n die ‚lasti- aatic- latten letten ager, Ss E, r Fr =D) SAISON 1905 GET 55 — 208 _ CRETE | Unsere sämtlichen Reiten sind aus Die Betten sind reichlich lang für |% vorzüglichem Material gearbeitet grosse Rettenräder berechnet. Wenn und äusserst präzise in der Geilung, Ke f f e n sí die Ketten beim Auflegen zu wodurch der Lauf ein sehr ge- lang erweisen sollten, so können die äuschl isf überzähligen Glieder mühelos ab- rauscloser ISI. genommen werden. No. 342. Rollenkette 13. Rollenkette aus bestem Material hergestellt, in 1zölliger Teilung, °/,, Zoll breit, gehärtete Stifte mit gewalzten Köpfen, blanke Platten, gelbe Rollen, absolut zuverlässig, 56 Glieder — 142 cm lang. Stück Mk. 2.40. No. 344. Blockkette 5 | 2 _ No. 350. Rollenkette Prima Qualität, in 1zölliger Teilung, !/, Zoll breit, mit blauen Platten und schwarzen In “/gZ euung Z t Blocks, gut gehärtet, genau geteilt. Jede Kette wird auf ihre Festigkeit geprüft 56 Glieder —= 142 cm lang. Stück Mk. 2.—. N > N No. 345. Blockkette Ba En 2 No. SSL7 Rollenkette in 1zölliger Teilung, !/, Zoll breit, Ta Material, gut gehärtet und präzis gearbeitet, mit | yeitet. Seitente > 2 s =; abgerundeten Platten, schwarze Blocks, auf Zerreissstärke und Festigkeit geprüft. er 56 Glieder — 142 cm lang. Stück Mk, 2.25. No. 346. Blockkette Be extrafeine Qualität, in 1zölliger Teilung, vorzüglich gehärtet, !/, Zoll breit, aus aller- feinste Qualität, bestem Stahlmaterial mit blauen, auf der Innenseite gefrästen Platten und bestgehärteten Blocks mit geschliffenen Kanten. Unbedingte Zuverlässigkeit. 56 Glieder = 142 cm lang. Stück Mk. 3.75. I nr T1 m [MMT No. E en Aus vorzüglichstem Material hergestellt, in 1zölliger Teilung, !/, Zoll breit, Innen- und Aussenrollen aufs sorgfälfigste gehärtet, Seitenteile schwarz, Rollen weiss, genaueste Teilung, auf Festigkeit geprüft. 56 Glieder = 142 cm lang. Stück Mk. 2.60. - e allert Qua No, 348. Doppelrollenkette a arbeitet, 7 u prima Qualität, in 1zölliger Teilung, !/, Zoll breit, absolute Präzision, Stifte, sowie S 5 Innen- und Aussenrollen gehärtet, Platten blau, Nieten gewalzt. Jede Kette ist mit einer Maximalbelastung auf ihre Festigkeit geprüft, 56 Glieder — 142 cm lang. Stück Mk. 3.50. No. 349. Doppelrollenkette ausgezeichnete Qualität, i in hervorragender Ausführung, extrafeine Qualität, in 1zölliger Teilung, '/, Zoll breit, | zision, Platten blau valz sen- aus Ia Material, erreichbar höchste Präzision, Stifte und Aussenrollen sind vorzüglich sowie Stifte bestens hä ‚ auf Fest it prüft. 74 Glieder — gehärtet, Kanten u. Flächen hochfein geschliffen. 56 Glieder—=142 cm lang. Stück Mk. 4.25. Vania E b a OR: SPS Industrie „SUPeCTrior“- « Fahrrad- u. Maschinen- Präziseste Arbeit! Wlodernste, zuverlässige Konstruktion! nur ratsam, eine Ware zu kaufen, die zuverlässig: ist. und leisten wir dafür 1 Jahr Garantie. Feines Zacken-Flügel- Pedal von stabilster Konstruktion, mit durchgehender Hülse und Konen aus bestem gehärteten Stahl, staubsicher und Ölhaltend, ffein vernickelt und poliert, zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde, Paar Mk. 2.50. No. 358. Vorzügliches ” Zacken-Flügel- Pedal We x MAA AL zut LAL LLL: PT A VUN AAN a! N C 2 aus prima Material sehr sauber gearbeitet, von leichtestem Lauf, staubsicher und ölhaltend, durchgehende Hülse, bestgehärtete Achsen und Konen, hochfein vernickelt und poliert, zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 3.— No. 360 EZ von neuester, gefälliger und ausserordentlich stabiler Form, mit durchgehender Hülse, bestgehärtete Achsen und Konen, staubsicher und Öölhaltend, hochfein vernickelt und poliert, aus bestem Material gearbeitet, zum Einschrauben mit Rechts- u. Linksgewinde. Paar Mk. 3.25. No, 362. Ausgezeichnetes Zacken-Flügel- Pedal DI) snıson 1905 “ET Real SoN IE Kugellager-Pedale. Bestes deutsches Fabrikat! Die Pedale gehören ohne Zweifel zu denjenigen Fahrrad-Bestandteilen, welche grösster Beanspruchung ausgesetzt sun und ist es deshalb Nachstehende Pedale sind das vorzüglichste deutsche Fabrikat, welches existiert, Schlechte Pedal-Qualitäten führen wir prinzipiell nicht! von sehr elegantem Fagon und äusserst solider Bauart, mit durchgehender Hülse, vor- | züglichen Stahlkonen und -achsen versehen, staubsicher und ölhaltend, hochfein innen und aussen vernickelt und poliert, zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 3.50. | Fun | gehärteten Material, staubsicher und ölhaltend, Leichtester Lauf! — Staubsicher und ölhaltend! —m Feines Gummi-Flügel- Pedal von sehr solider und dauerhafter Bauart, mit durchgehender Hülse, Konen aus bestem ffein vernickelt und poliert, Gummi leicht auswechselbar, zum Einschrauben mit Rechts- u. Linksgewinde. Paar Mk. 3.50. Pedal hergestellt aus prima Material, staubsicher und Öölhaltend, durchgehende Hülsen, best- gehärtete Achsen und Konen, fein vernickelt und poliert, wunderbar leichter Lauf, Gummi leicht abnehmbar zum Auswechseln, zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk, 4.— No. 361. Elegantes aus bestem Material hergestellt, von neuester gefälliger und dauerhafter Form, staubsicher und Ölhaltend, hochfein vernickelt und poliert, mit durchgehender Hülse, bestgehärtete Achsen und Konen, Gummi leicht abnehmbar zum Auswechseln, zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde, Paar 4.25, No. 363. Ausgezeichnetes Gummi-Flügel- Pedal von äusserst solider Bauart und sehr eleganter Form, mit durchgehender Hülse, Achsen und Konen aus bestgeeignetem Stahlmaterial, staubsicher und Ölhaltend, innen und aussen || hochfein vernickelt und poliert, mit abnehmbarem Gummi zum Auswechseln, zum Ein- schrauben mit Rechts- und Linksgewinde, Paar 4,50,/\ i Seh ma: Lau at Ud i Superior“ nn me Hans | H 7 Präziseste Arbeit! Wlodernste, Auvorlässige Konstruktion! halb ert, Die Pedale gehören ohne Zweifel zu denjenigen Fahrrad-Bestandteilen, welche grösster Beanspr £ Zt nur ratsam, eine Ware zu kaufen, die zuverlässig ist. Nachstehende Pedale sind da )TZ 1 und leisten wir dafür 1 Jahr Garantie. Schlechte Pedal-Qualitäten fü No. 364. No. 365 Y \\) Hochelegantes | Hochelegantes AAAS RT In SCL a, c> Y°8A1801 SAISON 190 1905” SICHER Kugellager-Pedale. Pestes deutsches Fabrikat! Zacken-Flügel- Pedal E, bestem summi sehr sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, besonders für Ha 3.50. maschinen geeignet, garantiert staubdicht und ölhaltend, von leichtestem, geräus SRE Lauf, bestgehärtete Koonen und nickelt. Achsen, innen und Zum Einschrauben mit Rechts- Sa DER IR IN EEE RT RT I A VLD SS best- WS VN FA Vv vr RE Lauf, - und Sehr sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, ‚4. maschinen geeignet, garantiert staubdicht und ölhaltend, Lauf, bestgehärtete Konen und nickelt. Zum Einschrauben mit Rechts- I8 Y IS N} \ aussen hochglänzend poliert und ve und Linksgewinde. E AF AY ’aar Mk. ES No. 366. Extrafeines Zacken -Flügel- Pedal für Halbrenn- geräuschlosem besonders von leichtestem, Achsen, innen und aussen hochglänzend poliert und ver- und Linksgewinde. Paar Mk. 4.— No. 368 Elegantes ) Zacken-Pedal sicher artete n mit für Halbrennmaschinen, sauber und fein gearbeitet, aus bestem Material, garantiert staub- 4.25. dicht und ölhaltend. Zum Einschrauben mit Rechts- u. Linksgewinde. Paar Mk. 3.— 4 N A 4 wo) N LER u Wr aid mei HN se n me INN RT HI | X TOLLE aus prima Material hergestellt, für Halbrennmaschinen, und vernickelt. \V No. 370 A) Extrafeines Zacken - Pedal äusserst stabil und dabei elegant, unter Garantie staubdicht und Öölhaltend, mit Stegen gegen seitlichen Druck, sauber poliert Zum Einschrauben mit Rechts- und Linksgewinde. Paar Mk. 3.75. | arimann, (n m. b. „H. Fisenach ER SS = Leichtester Lauf! — Staubsichor und ölhkaltend/ Gummi-Flügel- Pedal O i TCCE TCCCECE === Extrafeines Gummi-Flügel- Hochelegantes Gummiklotz-Pedal mit prıma U] Vornehmes Gummi-Pedal von höchster E Material geler € Zum Einschrau m mit Rene: und PIRES ES in Se ER Ray - > ER, ° « - i - . Er : : = ‚Superior‘ "inte Hans Hartmann, 6.m.b.H. Fisenaup „g ce Y SAISON 1905 CS D = Y 8A180 Y Präziseste Arbeit! K u ge 1 1 a LC r- Pe d. A le. Leichtester Lauf! ri “ — 7 5 u Modernste, zuverlässige Konstruktion! A est es de eu ¡A S ch es SF a b ruf at. la Staubsicher und ölhaltend‘ Die Pedale gehören ohne Zweifel zu denjenigen Fahrrad-Bestandteilen, welche grösster Beanspruchung ausgesetzt sind; und ist es deshalb | ratsam, eine Ware zu kaufen, die zuverlässig ist. Nachstehende Pedale sind das vorzüglichste Fabrikat, welches existiert, und leisten wir dafür 1 Jahr Garantie. Schlechte Pedal-Qualitäten führen wir prinzipiell nicht. No. 372. No. 373. RED Feines | Feines Zacken-Flügel- Gummi-Flügel- Je Pedal Pedal E von ‚stabilster Konstruktion, mit durchgehender Hülse und Konen aus bestem gehärteten | von sehr solider und dauerhafter Bauart, mit durchgehender Hülse, Koonen aus bestem! Stahl, staubsioher und ölhaltend, ffein vernickelt und poliert, Befestigung durch Scheibe gehärteten Material, staubsicher und ölhaltend, ffein vernickelt und poliert, Gummi leicht und Mutter. Paar Mk, 2.50. | auswechselbar, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 3,50 FEIERT N ss IA AN \ No. 374. No. 375. || di WW re mal E E | | CREE N m Vorzügliches | Vorzügliches Jar Zacken-Flügel- Gummi-Flügel- | N Pedal Pedal DAA LAN dumb A ALI MY. RMS NE N RG LINA A E R VVVNVNAANT: EU aus prima Material sehr sauber gearbeitet, von leichtestem Lauf, staubsicher und ölhaltend, | hergestellt aus prima Material, staubsicher und ölhaltend, durchgehende Hülsen, best. durchgehende Hülse, bestgehärtete Achsen und Konen, hochfein vernickelt und poliert, | gehärtete Achsen und Konen, ffein vernickelt und poliert, wunderbar leichter Lauf | Befestirunz durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 3.— | Gummi leicht abnehmbar zum Auswechseln, Befestigung durch Scheibe und Mutter, gung du > . Paar Mk. 4.— No. 376. | No. 377. Elegantes | Elegantes Zacken-Flügel- | Gummi-Flügel- Pedal Pedal von neuester gefälliger und ausserordentlich stabiler Form, mit durchgehender Hülse, | aus bestem Material hergestellt, von neuester, gefälliger und dauerhafter Form, staub- bestgehärtete Achsen und Konen, staubsicher und ölhaltend, hochfein vernickelt und poliert, sicher und ölhaltend, hochfein vernickelt und poliert, mit durchgehender Hülse, best aus bestem Material gearbeitet, Befestigung durch Scheibe u. Mutter. Paar Mk. 3.25. | gehärtete Achsen und Konen, Gummi leicht abnehmbar zum Auswechseln, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 4.25, No. 378. No. 379. Ausgezeichnetes Ausgezeichnetes Zacken-Flügel- Gummi-Flügel- Pedal Pedal AAA A AE y 2 FZ für 2 2 y # | von Ausserst solider Bauart und sehr eleganter Form, mit durchgehender Hülse, ‚Achsen x Ns von sehr elegantem Fagon und äusserst solider Bauart, mit durchgehender Hülse, vor- | und Konen aus bestgeeignetem Stahlmaterial, staubsicher und ölhaltend, innen und ausst züglichen Stahlkonen und -achsen versehen, staubsicher und ölhaltend, innen und aussen a 5 un hochfein vernickelt und poliert, mit abnehmbarem Gummi zum Auswechseln, Befestiguni durch Scheibe und Mutter, vernickelt und poliert, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 3.50. | (E O Shalb N Wir bestem i leicht . 3.50, | y, best- 5 ır Lauf, utter, k. 4— staub- ‚ best: tigung 4.25, < Om IN für Halbrennmaschinen, aus prima Material hergestellt, äusserst stabil und dabei elegant, | von höchster Eleganz Superior“ "4,4, Meiner Hans Hartmann, 6.m. 1.b.H, 1. Eisenach DD" SAISON 1905 CS SS RS Präziseste Arbeit! Kugellager-Pedale. _Leichtester Lauf! eo , S e Modernste, zuverlässige Konstruktion! Pestes deutsches Fabrikat! — Staubsicher und ölhaltond! m Die Pedale gehören ohne Zweifel zu denjenigen Fahrrad-Bestandteilen, welche grösster Beanspruchung ausgesetzt nur ratsam, eine Ware zu kaufen, die zuverlässig ist. Nachstehende Pedale sind das vorzüglichste deutsche Fabrikat, welche tier und leisten wir dafür 1 Jahr Garantie. Schlechte Pedal-Qualitäten führen wir prinzipiell ı No. 380. No. 381 in Rn u. & Hochelegantes | Hochelegantes Zacken-Flige- Gummi-Flügel- Pedal Pedal Sehr sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, besonders für Halbrenn- mit besonders breitem este Q UL zZ maschinen geeignet, garantiert staubdicht und Ölhaltend, von leichtestem, geräuschlosem für Luxus-Räde v Lauf, bestgehärtete Konen und Achsen, innen und aussen hochglänzend poliert und ver- und Achsen sind bes nDickelt, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 4. Gummi leicht auswechs No. 382. No. 383. À wm\ Extrafeines Extrafeines lem Zacken-Flügel- | Gummi-Flügel- Pedal Pedal AL sehr sauber gearbeitet, aus prima Material, allerbeste Qualität, besonders für IIalbrenn- von allerbeste maschinen geeignet, garantiert staubdicht und ölhaltend, von leichtestem, geräuschlosem und ölhal Lauf, bestgehärtete Konen und Achsen, innen und aussen hochglänzend poliert und ver- | innen t und elt, Gu ta - la nickelt, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 4.— wechselbar, Beieztzine durc h Scheibe un tte L. 5. No. 384. No. 385. Elegantes Hochelegantes Zacken- Gummi-Klotz- Pedal Pedal Für Ho \lbrennmaschinen, sauber und fein en aus bestem Material, garantiert staub- | mit prim: dicht und ölhaltend, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 3.— dicht unc E JAAA N ” No. 386. No. 387. Extrafeines Vornehmes Zacken- Gummi- Pedal Pedal \ AAN In unter Garantie staubdicht und ölhaltend, mit Stegen gegen seitlichen Druck, sauber poliert prima Mat terial geſe und vernickelt, Befestigung durch Scheibe und Mutter. Paar Mk. 3.75. | zelnen Teile, Befestigı ing durch’ Sch ] Mutter E Mk. 5.75. a | > N m ee Bed — „superior“ Fahrrad, hashner: Hans Hartmann, G.m.b.H. Fisenag = —— denn TETE SCE 5s Fahrrad-Säâttel. == er 2 y j ü ir li i ächli koladebraun Sämtliche Sättel sind nur aus bestem Rernieder hergestellt in sauberster Ausführung. ‚Wir liefern dieselben hauptsächlich schok« N auf Wunsch jedoch auch in hellgelber Farbe. Die Gestelle sind aus vorzüglichstem Federstahldrahf gearbeitel und bruchsicher. Herren-Sättel. No. 388. Tourensattel No. 389, Tourensattel No. 390. Tourensattel elegant und stark gebaut, sehr leicht und vor- äusserst stabil und vorzüglich federnd, mit ein- in eleganter Ausführung, extrastark gebaut, mit züglich federnd. Gewicht ca. 700 Gramm. facher starker Brücke, für mittelschwere Fahrer, | doppelter Brücke und 2 Spiralfedern, sehr bequem. 4 Stück Mk. 2.75. Gewicht ca. 900 Gramm. Stück Mk. 3.— | Gewicht ca. 900 Gramm. Stück Mk, 3.25. Ze | No. 393. Halbrennsattel No. 392. Tourensattel 395 in einfacher Ausführung, sehr leicht und von No. 391. Tourensattel mit Schienengestell, vor- und rückwärts verstell- | söbilör Bauart 2 liebt. hochelevant und kräftie, mi spiral- : xtrastark verwüstli it ganz vorzüg- | TE ES SE sehr beliebt, hochelegant und kräftig, mit 4 Spiral bar, extra tark, unverwü tlich, mit ganz vorzüg Asa ca, Bl) Bein Sntak Mk. AT, federn. Die doppelte Brücke gibt diesem Sattel licher Federung. Für Fahrer vom schwersten eine vorzügliche Federung, äusserst widerstands- Körpergewicht geeignet. Gewicht 950 Gramm. Stück Mk. 4.25. ähig, mit breiter Sitzflä 3 Gewicht ca. 900 Gramm. Stück Mk. 3.75. No. 396. Halbrennsattel No. 394. Halbrennsattel No. 395. Halbrennsattel von hochelegantem Aussehen und vorzüglicher in besonders geschmackvoller Form, mit 4 Spiral- sehr beliebtes Modell, äusserst stabil gebaut, | Bauart, ausserordentlich gute Federung, be federn, sehr bequeme Sitzfläche. gut federnd, beliebte Form. | quemster Sitz, schneidige Form. Gewicht ca. 700 Gramm. Stück Mk. 3.— Gewicht ca, 650 Gramm. Stück Mk. 3.— | Gewicht ca. 700 Gramm, Stück Mk, 3.50. Damen-Sättel. No. 398. Damensattel | No. 399, Damensattel No. 397. Damensattel : in hochfeiner Ausführung, mit vorzüglicher von sehr eleganter Bauart, beste Federung und! elegant und stark gebaut, bequemer Sattel mit Federung, sehr elegant und äusserst widerstands- sehr bequem, mit breiter Sitzfläche ausser breiter Sitzfläche, beliebt und gern gekauft. fähig, mit 4 Spiralfedern und doppelter Brücke. | ordentlich haltbar iss Den | Gewicht ca. 800 Gramm. Stück Mk. 3.80. | Gewicht ca. 850 Gramm, Stück Mk. 4.50. | Gewicht ca, 850 a Stück Mk, 4:80, Vorstehende Preise verstehen sich für Sättel mit emaillierten Federn, bei Lieferung solcher mit vernickelten Federn tritt ein Aufschlag von 50 Pig. ein. SIG RT TE Sc ° nn Fahrrad- u. Maschinen- = \ „OUPperior“ "nase Hans Hartmann, g.m.b.H., Fisenach SSL No, 401. Patent-Spiralfeder- Sattel. jede Erschütterung ch auf deı Anerkannt gesundester ur Welt. V indert schlechtesten Strassen. Voll- ständige Garantie gegen Federbruch, Hocheleganteste No. 400. und sauberste Aus- Hocheleganter Polstersattel führung, Für Da- elegant und leicht, mit vorzüglicher men und Herren Federung und festen Sitzbacken, be- passend. Diese quemer kühler Sitz. Dieser Sattel er- 5 Sättel haben sich freut sich einer grossen Beliebtheit und 5 besonders schnell verbindet derselbe ein elegantes Aussere mit der praktischen Konstruktion, Auf eingeführtundsind dem fein vernickelten Untergestell ruhen empfindlichen Tourenfahrern bestens zu empfehlen, die vorzüglich gepolsterten Sitzbacken, welche mit feinstem Leder bezogen sind. Bestes deutsches Fabrikat. ieli dern glich federn sie nach jeder Richtung hin ve einen Luftsattel vollständig ersetzen. t 2 Gewichtca. 950 Gramm. StückMk. 9.25. Gewicht ca, 890 Gramm. Stück Mk. 9.50. It, mi 3 ed No. 402. Universalsattel. | Vorzüglicher Polstersattel, bei welchem die Sitzflächen verstellbar sind, also der Bequemlichkeit des Fahrers angepasst N werden können. Äusserst bequemer S > Sitz und solide Rosshaarpolsterung mit I) >> ganz vorzüglichem Lederbezug. Für d von msattel 508 für He Ausführung sauberge mit get hoher we Herren und Damen passend. Hoch- an elegante und schneidige Fagon. Gewicht ESS FE = gel = 2 stück Mk. 9.— sonders gern gek > ca. 1C00 Gramm, Stück Mk. 9 ee 1180 Gramr Stück Mk. 9.50. St Hochel ä i j Dex sse®=9Gr Hochelegrante Sättel, amerikanische Fagon. =< glicher be .50. Fe No. 405. Rennsattel No. 406. Halbrennsattel. in extrafeiner Ausführung, sehr elegant und beliebte Hochfeiner leichter Bee] mit starker Spir er C breite )equemen Sitz. i S Form, Gewicht ca. 600 Gramm. Stück Mk. 3.50. und recht ee nn Ze 2 seit Jahren beliebt und wird von vic zugt. Gewicht ca. 600 Gramm. nn N > | & | Nd / f ; und E No, 408. Halbrennsattel No. 409. Tourensattel ussel- von sehr elegantem Aussehen und vorzüglicher Bauart. extrafein und weich gepolstert, mit 4 Spiral- und 2 Unter Die Polsterung ist extraweich und gewährleistet einen federn, ausserordentlich haltt 1 80 \ angenehmen Sitz, so dass man grössere Touren auf diesem Dieser Sattel bietet einen sehr beq Sattel ohne Beschwerde zurücklegen kann., Mit prima deshalb mit Vorliebe auft, H braunem Leder überzogen. Gestell ffein vernickelt. Gewicht an 00XGramm: Gewicht ca. 600 Gramm. Stück Mk. 4.25. À k D Du 2 LADE : | N Superior "*nausıre—- Hans Hartmann, q.m.b.H, Fisena I SE nn mE | | 9Saltelgestelle, Federn sowie Einzelteile für Sällel. > | No. 411. Sattelgestell, a. emailliert, No. 412. Hamock-Brücke, emailliert, No. 413. Sattelgestell, ffÆ emailliert, | passend zu Sattel No. 388. Stück $0 Pfg. auch zu Sattel No. 389, 390, 391 passend. Stück 45 Pfg. passend zu Sattel No. 388. Stück Mk. 1.20, - T= No. 414. Sattelgestell, ff. emailliert, fertig No. 415. Hamock-Streckfeder, emaitliert, montiert, passend zu Sattel No, 389. Stück Mk. 1.70. auch zu SattelNo, 389, 390, 391,392 passend, Stück40Pfg. No. 416. Sattelgestell, ff. emailliert, fertig montiert, passend zu Sattel No. 391. Stück Mk. 3,— viren BB) y — — ur | | | = seen | No. 417. Sattelgestell, x I montiert | emailliert, fertig No. 418, Sattelgestell, ff, emailliert, fertig » passend zu Sattel No, 392, Stück Mk. 2 No. 419. Sattelgestell, #5. emailliert, fertig montiert, passend zu Sattel No, 395. Stück Mk, 1,40. montiert, passend zu Sattel No. 396. Stück Mk. 1,50, No. 422. Spannbolzen zum Drehkloben. Stück 20 Pfg. No. 420. Vorderfeder, #. emailliert. passend zu No. 421. Spiralfeder, x. emailliert, vorrätig in No. 423, Hamock-Stellschraube, Sätteln No. 389, 390, 391, 392 ohne Klemme. Stück 45 Pfg. 50 und 60 mm Höhe, Stück 25 Pig. vernickelt. Stück Mk, 20 Pfg. ÉE Y) CH : j ES i i ® > 5 N RS j | I ni N zt (DE D-—e Ba j No. 424. Sattelbügel, emailliert No, 425. r .. , . [ 26 |) mit 2 Schrauben und Muttern, Stück 30 Pfg. Drehbarer Universal-Klemmkolben 22 = en für Sattel | ze i einf > / — a für doppelte Feder. Stück 80 Pe. Infacher Brücke. Stück 80 Pfg. | A N NF T | NZ" 498 No. zen No, 430. Sartelulegen vernickelt, zum Befestigen des Leders auf dem | N ei UO, 2 attelbügel. 10 Stück 15 Pfg., 100 Stück 80 Pfe ’ E A 5 ” Þ g. a { No, 497. Selenkschnabel Nasenhaken Gebrauchsanweisung zum Einschlagen und Vernieten mit dem Hammer, | j Hamock-Nase E, alb 2 Ss : ao mit Mutter (ohne Nase) Man stecke die Niete in das Sattelleder ein und schlage dieselbe dann mit einem Hammer durch | 1 cas , utter, schwarz emailliert, schwarz emailliert. das Leder hindurch in ein unfergelegtes weiches Holzstück, sod die Spi en Rd ni schwarz emailliert. St.20.Pfg. Stück 40 Pfg. Stück 25 Pfg. eindringen, Sodann lege man den Kopf der Niete Fiend R ESI ANSA | (| N j auf Eisen und schlage dio Spitzen mit di Hammer nach unten um, 4 1 | a j a — _ L aa u mn men Ben N «_ Fahrrad- u. Maschinen- ——— Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach DD SAISON 1905 CQE>> 5 STE Neueste Modelle. O | ] ate rn e n 4 Sauherste Ausführung. No. 431. Ollaterne, No. 432, Ollaterne No. 433. Ollaterne, fertig einfach bewährtes Modell mit solider mit geschliffener Linse, starke, solide Aus- TL > s System auberste u Federung, nach vorn herausziehbarem Bassin führung, schöne Form, ganz vernickelt. fi 1 und breitem Linsenrand, schwarz lackiert. Stück Mk. 1,50. Stück Mk. 1.20. RERE ¿D (ER! fertig . 1.50, INN No. 435. Ollaterne, No. 436. Ollaterne, no. 437. Ollaterne, nette, ansprechende Form, mit Facetteglas, von vorzüglicher Leuchtkraft, sehr gefällige neue elegante Form. Überra g n. ganz vernickelt, gern gekauftes Modell in Form mit runder Nickelhaube. Ausführung effekt. Mit < ch geschlif sehr billiger Preislage, sehr leichtim Gewicht. ganz vernickelt, mit Facetteglas. Seitengläsern, bequem zu Stück Mk. 1.50. Stück Mk. 1.50. reinigen, ganz E E E mn tel 35: No. 439. Ollaterne, No. 440. Ollaterne, No. 441. Ollaterne, neues chices Modell, Linse und Seitengläser aus bestem grosse, elegante Fagon, aus bestem Material t part Modell, feinste Ausführung t x Kristallglas. Leicht auseinander zu nehmen, mit 70 mm grossem Glas. Funktion tadellos. E ol Die F mg ff, vernickelt. hochfein poliert und ganz vernickelt fein ver el f dem Stück Mk. 2,40. Stück Mk. 3.20. Stück Mk. 2.30 Sämtliche Öllaternen werden vor dem Versand auf ihre Funktion gewissenhaft geprüft und kommt somit nur fadellose Ware in den Randel. Brennöl und Docht dazu liefern wir in bester Qualität. ERDE vernickelt. Stück Mk. 2,10. St Ik. 2.10. h Frec see turen X TS Bit => Bier a ‚Superior"- « Fahrrad- u. Maschinen- RI Industrie —— Hans Hartmann, 6.m.b.H. Fisenans E linder. No. 442. Petroleum-Laterne ohne Cylinder, mit Flachbrenner, in feinster Ausführung Leuchtkraft phänomenal, einfachste Handhabung, bequem zu Absolut sicher in der Funktion, ffein vernickelt. Höhe Gewicht 320 Gramm. Stück Mk. 5.50. reinigen, der Lampe 17 cm No. 445. Petroleum- Laterne. € s und zier- on von unüber- Konstruktion her Linse Höhe Gewicht ca 350 Gr Stück Mk. 4.50. N0,448. Elektrische Fahrrad-Laterne. flektor mit Alu ſir liefern chaltet wird, einc r Höhe von 20 cr )O Gramm. ern können wir dieses >» Modell nur bestens Stück Mk. 6,75. wiegt empfehlen, NB. Ersatz-Batterien für Laternen No. 448 und 450 siehe Seite 104. Petroleum-Laternen. Petroleum-Laterne inunübertroffenerund vorzüglicher Kon- struktion, von stärk« stem Lichteffekt. Mit Flachbrenner und Cy- Absolut zu- verlässig, No. 446. Petroleum-Laterne. Ho rte Ausführung mit Rundbrenner und Glimmer- cyl absolut sturmsicher, Explosionsgefahr vollständig A Lic gefälliger Façon und | um - Laterne stellen ka = sason ms ES Tadelloser Lichteffekt! bung und Reinigung äusserst leicht, extra- guteSchwebevorrich- tung, solides Fabri- kat. Höhe derLampe 17 cm. Gewicht 300 Gramm. EGGS Stück Mk. 5.50. No. 448. Petroleum-Laterne. No. 444. tung. Höhe der Lampe 18!/, cm. Zuverlässiges, ruhiges und helles unktion, eleganter Ausführung m Lichteffekt. Diese Laterne richt allen Anforderungen, die man an eine Petro- Höhe der Lampe 18 cm, Stück Mk. 5,75. No, 449. Kombinations- Laterne für Kerzenlicht und Petro leum. DieseLaterne hat un erwartet schnell Beifall g funden, nicht nur durch dic sinnreich durch dachte Konstruk- tion, saubere Aus- geschlossen: Unübertroffen in Gewicht 360 Granm. No, 450. Elektrische führung und Ele Zukunfts-Fahrrad- ganz, sondern ganz besonders Laterne. wegen der tadel- Die gesetzlich geschützte losen Funktion. kombinierte Lampe, welche Die Laterne wird sowohl für elektrische als mit einem Unter- auch für Olbeleuchtung ver- teil für wendet werd kann, dürfte Kerzenbe- nickelt und Stück Mk, 5,50, poliert, hergestellt Ganze Höhe 20 cm, a ge Flektrische Fahrrad-Laternen. Petroleum-Laterne, Neues verbessertes Modell, ohne Cylinder, von hochfeiner sau- berster Arbeit, Absolut sicher in der Funktion, sturmbe: 1 und nicht verlöschend bei Stoss, brennt ruhig und gleichmässig. Ausführung in hochfein vernickelt, mit vorzüglicher Schwebevorrich- für das radfahrende Publikum eine sehr willkommene Neuerung sein. Di® Ja öfters vorkommt, dass die Öllaternen aus irgend einem Grunde versagen, sl & oder ungenügendem Öl, so ist es in einem sold statt des Ols einfach durch einmalige Umdrehung der Flügelschf Mit der vorzüglichen Dauer- Irockenbatterie SS. leuchtung 258 und mit J | EE mit wegen Undichtigkeit des Bassi =E3 einem sol- falle gewi usse i i i i SSE inem sol Falle gewiss ausserordentlich wertvoll, wenn man sich ohne jede Mühe damit ZEE chen für helfen kann, i ZES Ol, ganz elektrisches Licht zu brennen. =< ns Mes« gerüstet, ist dieses Modell solid und dauerhaft gearbeitet und von hochglänzend 1g, ver Vernickelung, Die Form dieser eleganten Lampe ist eine sehr gefällige, und beit! das Gewicht trotz des grossen Reflektors und der Kombination nur 775 Gramm Stück Mk, 8,50. Neuheit! dig Gewicht ca. 350 Gramm, Stück Mk. 6.— No. 447. Petroleum-Laterne. Äusserst vornehmes Modell, ganz TE aus Nickelblech hergestellt, mit dekoriertem Körper und zie liertem Bassin, Die Vorderwand ist zu öffnen, der Olbehälter leicht abschraubbar. Der zierlichen Fagon wegen für Damenräder besonders geeignet. Ganz Nickel plattiert, mit geschliffener Linse Höhe der Lampe 15 cm, # Gewicht ca. 890 Gramm, 4 Stück Mk, 4.80. au o au Y Be Beeren nen en 2 ons R «_ Fahrrad- u. M MINT / "&,Superior“= ei un _ Hans Hartmann, Gm.b.H, Fisenach Ze ee Paz DE: ‘SAISON 1905 CE» Se Br TLS Rerzen- Laternen _Neuester Konsiruklion. a No. 451 2 ïo. 452. Kerzenlaterne Kerzenlaterne, einfach ge- | n gant haltenes, aber recht zierliche Modell mit herausnehmbarem Stielin fein vernickelter Aus- Ne führung, solide Arbeit. Höhe ndig 15 cm, Gewicht 170 Gram CRE Stück Mk. 2.10. h rne No. 454. Kerzenlaterne. Die sehr geschmackvoll kon- struierte Laterne ist tadellos gearbeitet. Das Material be- steht aus bestem Messing, dic Vernickelung ist hochelegant Durch den besonders grossen Reflektor wird ein vorzüg- licher Lichteffekt erzielt Höhe der Lampe 22 cm, Gewicht 280 Gramm, Stück Mk. 2.70. ‚No. 457. Kerzenlaterne. Überall bekanute und be- liebte Laterne, durchgängig ws Nickelblech gearbeitet, elegant und zierlich in der Ausführung, absolut sturm- u.stosssicher, Höhe der Lampe 19 cm, Gewicht 300 Gramm. Linsenglas 55 mm m, Gewicht 300 Gramm 2) Stück Mk. 2.60. Stück ML 2.90 3 X 75 Mk. 2.90. St 75. OK za < = 2 ID Superior“ ="näsre= Hans Hartmann, g.m.b.H., Fisena Inn (dil: um in mittlerer Preis- lage, von solider und vollkommen- ster Konstruktion. Elegantes zierliches Modell von äusserst gefälliger Form, das sich besonders für Damenräder eignet, ganz aus Messing hergestellt und besonders solide gearbeitet, Vorzüglichste Hochglanz -Vernickelung, sicher funktionierende Wasser- regulierung durch Zahlenskala und Zeiger, sowie kräftiger No. 460. Ganz vorzügliches, bestens eingeführtes Fabrikat von eleganter Fagon und ausgezeichneter Leuchtkraft. Ausgeführt aus starkem Messingblech, mit Aluminium-Reflektor, ffein vernickelt und po- | Schwebe und Stellschraube. Der Reflektortrichter mit Bann . ER K liert, Höhe der Lampe 14 cm, Gewicht 350 Gramm, auswechselbarem Aluminium - Scheinwerfer hat einen Durchmesser von 95 mm, Höhe der Lampe Brenndauer ca.21/, Stunden. Durchmesser des Scheinwerfers 110 mm, Stück Mk.3.20. 15 cm, Gewicht 400 Gramm, Die»Brenndauer beträgt ca. 2'/, Stunden, Stück Mk. 3.50, No. 463, No. 462. Sehr empfeh- Diese sehr lenswertes Mo- geschmack- dell von sehr volle, durable elegantemAus- ie. Laternein voll- sehen, aus endet schöner Ausführung ist bestemst ırken Messing durch } vollständig aus aus solid und Messingblech dauerhaft ge- gearbeitet, von |E arbeitet. Ab- gleichmässig solute Gefahr- sicherer Funk- losigkeit bei tion, Der Kar- einfachster bidbehälter ist Handhabung. Y sehr wider- Einfach regu- standsfähig ge- lierbaresTropf- fertigt und mit „ ventil mit Siebrohr und Skala, bester E Federdeckel und sicherster Zentralschraubverschluss des zum Verhüten Karbidbehälters, zuverlässig und von vorzüg- des Klapperns lichster Leuchtkraft. „Mit starker Schwebe der Karbid- ausgerüstet, besitzt SIE eine ausgezeichnete £ steineversehen, Federung, Höhe der Laterne 17 cm, Gewicht ; Einfachster und sicherster Zentralverschluss des 450 Gramm. Brenndauer ca, 3 Stunden. Durch- é Karbidbehälters. Der Reflektortrichter ist ent- messer des Scheinwerfers ca. 100 mm, ir sprechend gross gehalten und mit auswechselb Stück Mk. 4.40, Y Aluminium-Scheinwerfer ausgestattet. Phänomer \ Leuchtkraft, vorzügliche u. starke Schwebevorrich- j tung. Höhe der Lampe 15 cm, Gewicht 450 Gr. E 3renndauer ca. 21/, Stunden. Durchm. des Scheinwerfers 115mm. Stuck Mk.3.85, Be ; lens 7 > Sr, \NE, VB be ! No. 465. 6 ev i | : lich j No. 464 Vorzüglich D / ' Y und 1 Diese Lampe ist eingeführte, 9 Y / Au | } wegen ihrer vor- seit Jahren 7 dass | nehmen und zier- vortrefflich be- Nun | ; lichen Form sehr ff währte Laterne etw: beliebt und wird ®& vonvollendeter Extr; | | von den radtahren- Konstruktion. Aus | 1 den Damen gern DerLichteffekt Saul ; Y bevorzu Trotz bei diesemsehr Desì FBZ ihres geringen Ge- gefälligen Mo- ausg wichtesist d dell ist ein ten 5 sehr d hafı überraschen- h | ersı À solide konstruiert, der, dabei ist \ io N — "EN beh; 3 Tadellos funktio- die Lampe aus ; E mon 4 nierendes Wasser- prima Messing bare A ventil mit Zahlen- gearbeitet und vers | M | skala,absolutsiche- hochfein vyer- bevc fl Jh rerZe nalschraub; nickelt und po- | | | y ‚trast 4 verscbluss des liert, Sicher as N I ; mit Y | Karbidbassins und er funktionieren- & ‚ll I Banı haltbare Schwebevorrichtung Die Ausführung des Ventil, I 1B | Die ist aus starkem Messingblech hochfein poliert weri ist « Starke und gut federnde Schwebe. Dieses diegene und dabei Preiswerte Modell kann ich nur bestens empfehlen. Ganze Höhe der Lampe 17 cm, Ulk Gewicht 450 Gramm, Brenndauer ca. 3 Stunden. Durchmesser d Stück Mk, 4,85, und vernickelt. Der grosse Scheinwerfer hat einen Durchmesser yon 120 mm, welcher eine hervorragendeLeuchtstärke gewährleistet, Höhe der Lampe 15cm, Gewicht 400 Gramm. Brenndauer ca, 21) sehr pe- 2 Stunden. Stück Mk. 3.065, er SE IS N * A. Fahrrad: u. one ( perior ==mhäurie— Hans Hartmann, (.m.b.p. Fisenach ID" SAISON 1905 CS EICHE 1277 nme Pen eljlo-lalen Lampe . 3.50) No. 468. Ausgezeichnete Acetylen-Laterne von sehr gefälliger und zierlicher Form. Die Her- stellung dieser aus bestem, vernickel- ten Messingblech gefertigten Lampe ist sauber und so- lid, mit Zentral- schraubverschluss des Karbidbehäl- ters, grossem Re- flektor von 100 mm Durchmesser und Zahlenskala an der Wasserzuführung, sowie Der Karbid kräftiger Schwebe. Höhe der Lampe 18 cm, schraube Gewicht 400 Gramm. Lampe 18 cm, Brenndauer ca. 3!/, Stunden. Stück Mk. 3.25. 3 dauer ca. 3!/, messer 100 mn No. 470. Besonders emp feh- lenswerte Laterne von bewährter vorzüg- licher Konstruktion Sehr p dabei solid N und sehr vornehmer Ausstattung, genau dasselbe wie unsere Nummer 462, jedoch etwas grösser gehalten, A RL extrastark vernickelt äusserst solide und Saubere Arbeit. Sie besitzt ferner einen ausgezeichnet bewähr- ten Zentralschraub- verschluss des Karbid- behälters und ist mit momentan auswechsel- barem Patentbrenner versehen, Die Schwe- bevorrichtung ist ex- trastark gehalten und Wp UN Pa 3% RR mit unzerbrechlicher 2 z N PEE % Be = D + Bandfederausgerüstet. TE | \ Dr E | ES ES È Die Leuchtkraft der mit einem extragrossen Schein- Fg = ed = SB ac werfer von 120 mm Durchmesser ausgestatteten Laterne N E N SR regulierung m \ ist eine fabelhafte u, wird dieses Modell allgemein be- N vorzugt. Höhe derLampe 18cm, Gewicht 450 Gramm innen Alumini Der Licht! 1 chn Die Höhe der Lampe beträgt 1 550 Gramm, ın Brenndauer ca. 3!/, Stunden. KIN an’ Stück Mk. 4.— ee m EE pee j y lern. er DD ” are a No. 472. „Superba“ Modell 1905. Diese Acetylen-Laterne ist aus starkem Messing in der solidesten Weise gearbeitet und ist Beziehung als vollkommenes Fabrikat zu betrachten. Neben geschmackvoller Form besitzt dieselbe alle Vor- teile, welche eine gute Fahrradlampe haben muss u. heben wir 'nders den grossen Reflektor hervor, welcher aus vernickeltem Messingblech gefertigt und mit einem Aluminium-Parabol-Spiegel versehen ist. Die Schwebe- vorrichtung ist sehr dauerhaft und ein Brechen der- selben wohl ausgeschlossen, ferner besitzt die Lampe eine Federvorrichtung, welche den Reflektor festhält und ein Herabfallen desselben verhindert Der Brenner ist leicht auswechselbar und mit Gas-Regulierschraube Karbidbehälter besitzt Zentralschraub- chluss, der sich vorzüglich bewährt hat u. vollständie ıen, der abschliesst. Die Wasserregulierung geschieht rehen der Flügelschraube mit Feder, die sich auf enskala bewegt und somit den Wasserzufluss genau einstellt. Die Höhe der Lampe beträgt 18,5 cm, der Durchmesser des Glases 80 mm, die Brenndauer währt ca. 4 Stunden und wiegt die Lampe komplett 530 Gramm. Die Ausstattung ist ff. vernickelt und Stück Mk. 7.— Sämtliche Laternen werden vor dem Ver- sand einzeln auf ihre Brennfähigkeit ge- prüft, und kommen somit nur tadellos funktionierendeLaternen in den Handel. Jeder einzelnen Acetylen- Laterne liegt eine genau? Gebrauchs- anweisung bei. Fahrrad- u. Maschinen- uperior"“- IN CGUSINICE Y in jeder Hans Hartmann, c. m.b.H, SAISON 1905 CS» Beliebte Acetylen-Laterne „KOSMOS“ Modell 1905. Dieses Modell gehört zu den beliebtesten, die es und zeichnet sich durch solide Arbeit und saubere Ausführung besonders aus. Der Lampen- körper ist aus vernickeltem Messingblech hergestellt, während der Scheinwerfer aus Aluminium besteht und ca. 100 mm Durchmesser hat. Die Leuchtkraft ist eine ganz vorzügliche und dürfte weitgehendsten Ansprüchen Der Karbidbehälter besitzt C durch welchen eine genaue Abdichtung erzielt wird, die Schwebe ist stark genug gearbeitet, um ein Zerbrechen zu verhindern, Die Wasserzufuhr wird durch Flügelschraube genau re- guliert, ausserdem befindet sich unter dem Brenner eın zweiter Hahn, welcher mehr oder weniger Gas zuzuführen erlaubt, Radfahrer, welche eine zu- Lampe wünschen, die nicht zu gross in tadellos funktioniert, dürften mit diesem Modell die ‚richtige Wahl treffen. Die Höhe der DE beträgt 75 cm, der Durchmesser des Glases 99 mm, die Brenndauer € Gewicht ist ca, 420 ( gibt, genügen, Zentralschraubvers hluss, verlässige der Form, m => AR isenach Di. > ER I Sämtli einzeln komme Jeder Y währt ca. 3 Stunden, das iramm. Stück Mk, 4,50. 2 H Vn & ne E os N, n “« E C E E i WM erior“- u. Maschinen- ch d» Sup Ze Hans Hartmann, G.m.b.H., H, Eisenach | T7 / E en = ar Ds SAISON 1905 "C Tieren 55 NS vr Rocheleganie kuxus-Aceiylen-Laterne „Radsonne“, Modell 1905. | No. 474. | | Die Ausstattung dieser Luxus-Laterne | ist eine hochelegante, auch ist die Lampe | | aus extrastarkem, hochfein vernickeltem und polierten Messingblech hergestellt, | weshalb ihre Haltbarkeit und Solidität | eine hervorragende ist, Es ist ferner ein vorzüglich bewährter Kiniehebel-Ver- schluss des Karbidbehälters vorgesehen, sowie ein momentan auswechselbarer | Patentbrenner, die Schwebevorrichtung | ist extrastark gehalten und mit unzer- brechlicher, verdeckter Mes ssing -Band- feder versehen. Der Scheinwerfer besteht aus dem äusseren Mantel von Nickel- blech und dem Reflektor aus Aluminium, | die Haube ist der besonderen Stabilität wegen doppelt gearbeitet. Auf dem Kopfe der Laterne befindet sich die Wasser- regulierung mit Zahlenskala, welche einen genauen Wasserzufluss gewährleistet und präzise eingestellt werden kann. Infolge des extragrossen Scheinwerfers ist die Leuchtkraft der Lampe eine geradezu ver- blüffende und sollten Radfahrer, welche grossen Wert aufeine hellleuchtende Laterne legen, dieses extrafeine Modell kaufen, welches gleichzeitig in Form dasVoll- endetste darstellt, was die Saison 1905 bietet, | o. ATE | Einfache Acetylen-Lsaterne | Lane , Madel 1905. | Kleinere, gestellt, in genannte Zugabe- verlangt. Die in technischer über den im Preis wenn es auch klar auf Sämtliche I aternen werden vor dem Versand I Ausführung keine so präzise sein kann einzeln auf ihre Brennfähigkeit geprüft, und Die Wasserregulierung geschieht durch Flügelschraut kommen somit nur tadellos funktionierende Laternen in den Handel. kräftig gearbeitet, sodass ein Brechen derselben vermieden Lichtstärke dürfte vielen Ansprüchen genügen, auch ist die und Politur eine sehr saubere. Die Höhe der Laterne betr Jeder einzelnen Acetylen-Laterne liegt eine das Gewicht ca. 315 Gramm, die Brenndauer dürfte ca. 2 Gebrauchsanweisung bei. währen, der Glasdurchmesser ist SO mm. Stück % | TI SS S—— NIT RER GEEEETNT, Sämtliche Laternen werden vor dem Versand einzeln auf ihre Brenn- fähigkeit geprüft u. kommen somit nur tadellos funktionierende I - — Industrie =—_— Fe O Diese Laterne besitzt eine hochelegante Ausstattung und ist aus extrastarkem ver- nickelten Messingblech hergestellt, wodurch ihre Haltbarkeit und Dauerhaftigkeit ge- radezu unbegrenzt ist. Sie besitzt ferner einen ausgezeichnet bewährten Zentral- schraubverschluss des Karbidbehälters und steNt in Form und Ausführung das Vollendetste in Acetylen-Laternen dar, Die Lampe ist mit einem momentan auswechsel- baren Patentbrenner versehen, die Schwebe- vorrichtung ist extrastark gehalten und mit unzerbıechlicher, verdeckter Messing-Band- feder ausgerüstet. Der Reflektor ist doppelt, innen Aluminium, aussen Nickel, mit doppel- ter Haube. An dem Kopfe der Laterne be- findet sich die Wasserregulierungmit Zahlen- skala, welche den Wasserzufluss genau re- guliert. Die Leuchtkraft der mit extra- grossem Scheinwerfer ausgestatteten Laterne ist eine fabelhafte und allen Liebhabern einer hellleuchtenden Lampe wird mit die- sem extrafeinen Modelle sehr gedient sein. Gewicht 625 Gramm, Brennzeit ca. 4 Stun- den, Höhe 18cm, Durchmesser des Glases im Scheinwerfer 115 mm. Stück Mk. 10.— Die vollendetste Laterne der Gegenwart! Laternen in den Handel. Jeder einzelnen Acetylen-Laterne liegt eine Ge- brauchsanweisung bei. No. 476. Extrafeine Acetylen-Luxus-Laterne „Radsonne“ Modell 1905. C) sAISON 1905 CS WP No, 477. „Superior“-Acetylen- Laterne. Modell 1905. Die heliehteste Lampe auf dem Markte! 5 Diese sehr geschmackvolle, durable Laterne ist voll- ständig aus Messing hergestellt und besonders akkurat und solide gearbeitet. Stärkste Hochglanz-Vernickelung, sicher funktionierende Wasserregulierung durch Zahlenskala und Zeiger, ‚Der Karbidbehälter ist sehr widerstandsfähig gefertigt und mit Siebrohr und Federdeckel zum Verhüten des Klapperns der Karbidsteine versehen. Der Verschluss des Karbidbehälters ist ein äusserst dichter, sogenannter Zentral- verschluss, 7 Lampe ermöglicht, RE TEER A Reflektortrichter ist ‚entsprechend Ber mit auswechselbarem Aluminium-Schein- werfer ausgestattet, welcher eine ganz hervorragende Leucht- kraft der Lampe gewährleistet, Die starke Schwebe mit praktischer Anklemmvorrichtung schliesst Defekte in der Federung vollständig aus; der Brenner ist auswechselbar und so befestigt, dass der Lichtpunkt der Flamme genau in der Mitte des Scheinwerfers steht, Diese Lampe dürfte sich On Elegante, gefällige Form! Gewicht 330 Gramm, 3re a ca. 21], Stunden, Höhe ca. {4 cm, Durchmesser des zlases im Scheinwerfer 80 mm, Stück Mk. 4.75. welcher leichteste Handhabung beim Füllen der’ durch ihre Vorteile im Sturme den Beifall aller Radfahrer » i ; „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach Pus ’ © HN Nr hp CTO“ Fahrrad: u. Maschinen. E | \ a „Sup —ntusie— [ans Hartmann, g.m.b.H., Fisenach nn DIET Er [Mannheimer Präzisionslaternen. No. 478. Original-,‚Sunlighf“- Laterne. Vorzüglich eingeführte, seit Jahren vortrefflich bewährte Laterne von vollendeter Konstruktion mit ‘Schlauch, Zentralverschluss des Karbidbehälters und extrast: Schwebe. Alle Verbesserungen haben bei dieser eleganten Lampe Verwendung gefunden und können wir dieselbe infolge ihrer Vorzüge, als tadellose Funktion, enorme Leuchtkraft, vorzügliche Schwebevorrichtung, allen Radfahrern, welche Wert auf eine zuverlässige Laterne legen, nur warm empfehlen. Die Herstellung geschieht aus starkem, vernickelten Messingblech. Stück Mk. 7. d No. 480. r 1 Höchst vornehme, ausser- t ordentlich solid gearbeitete : Lampe mit Schlauch, al Nr ß verschluss des Karbidbehäl- po ters und haltbarer Schwebe- Acetylen-Luxus-Laferne 1 vorrichtung. Die Ausführung h | „Universal“. ist aus starkem, vernickelten 4 No. 480, Genau dasselbe Modell wie nebenstehende Messingblech, die Konstruk- Acetylen-Luxuslaferne „Universal“. AEREE t ; 2 R mit Schlauch, Zentralver î tion eine vorzügliche. Als : b 1 zu erwähnen, welcher den Gasdruck regulierenden Gu i-Gasbeutel versehe . . . jr - Z € , Ss = ] besondere Neuheit ist an dieser Laterne der Gummi-Gasbeute. ER ERN Werfer von 140 “mm Durchmesser stattet, welcher e (5 5; ige ktionsstörungen aller Art verhindert. ne t lh den Üb : es Gases reguliert und sonstige Funk 8 Ï „euchtkraft zu ; | erdruck des G ES Kr: d verleiht der Lampe eine ausser- Z | Die Flamme ist von gleichbleibender Grösse und verlel x ; : Ex - des Scheinwerfers 105 mm, tliche Laternen werden vor dem Versand einz 5 ; x 5 7 cm, Durchmesser des Schei | VOI E | \ ordentliche Leuchtstärke. Höhe 17 cm, somit nur tadellos funktionierende 6 2 . Jeder eir ; ji Gewicht ca. 500 Gramm. Stück Mk. 9.75. liegt cin a Anweisung | 2. | If DV SAIsoN 1905 CE | RT \ DB Ne ID | ———L, Fahrrad- u. Maschinen- „Superior“. — Industrie —— EI E | T 39 ) No. 482, Eine überraschende Neuheit für 1905 ist die | Luxus-Acetylen-Laterne ; „Superba“ leicht zu reini- mit auswechselbarem, gendem Brenner. Vorzügliches, bestens eingeführtes Fabrikat! rn Ausserordentlich feine, präzise und sauber gearbeitete Luxus - Acetylen- Laterne mit bewährtem Schraubver- schluss des Karbidbehälters, extra- # starker Schwebevorrichtung, doppel- | tem Scheinwerfer, Präzisions-Wasser- regulierung durch Zeiger, momentan auswechselbarem Patentbrenner, von wunderbarem intensiven Lichteffekt und geschmackvollster Facon. Die Höhe der Laterne beträgt 17,5 cm, der Durchmesser des extrapräparierten und hitzesicheren Hartglasesist 100mm, das Gesamtgewicht der aus bestem starken Messingblech verfertigten, ffein vernickelten und polierten Laterne stellt sich auf ca. 550 Gramm. | Stück Mk. 7.50. re u hg De REER a u IR geprüft und kommen somit | anweisung bei. Sämtliche Laternen werden vor dem Versand einzeln auf ihre Brennfähigkeit nur tadellos funktionierende Laternen in den Handel. Jeder einzelnen Acetylen-Laterne liegt eine Gebrauchs- Qs Bewährte Aceiylen-Lsaterne „Radsonne“ Modell 1905. Jahren Vorzügliches, seit eingeführtes und | ausgezeichneter Leuchtkraft. durch Schraubverschluss solide befestigt, d der bewährtes Fabrikat von Der Karbidbehälter wird er Scheinwerfer ist aus Aluminium, De gut vernickeltem Messingblech her- 1e asserregulie AR E Me all schraube in sorgfältigster Weise, die Scheer a E unzerbrechlicher Feder Der Preis der ee er I Berücksich- tigung der wirklich soliden Qualität ein sehr bill E ne Glasdurchmesser 80 mm, Gewicht 3 Brenndauer ca, 21/ Stundent ansehnlicher Form und sonstige Lampenkörper aus starkem, gestellt und hochfein poliert. versehen, iger zu nennen. 25 Gramm, Stück Mk. 4,— an, Hans Hartmann, G.m.b.H,, Fisenach | 4 Y > Pair > ı 0 9 u Sup e ri 0 p“ e u. Maschinen- H y a a LA 3 E e 5 EE = —— Industrie —— ans Hartmann, g.m.b.H., Fisenach No. 484, Allerfeinste Acetylen-Luxus-Laterne „Radsonne“, Diese Laterne besitzt eine hochelegante Ausstattung und ist aus extrastarkem vernickelten Messingblech her- gestellt, wodurch ihre Haltbarkeit und Dauerhaftigkeit ge- radezu unbegrenzt ist. Sie besitzt ferner einen Besen bewährten Kniehebel-Verschluss des Karbidbehälters und stellt in Form und Ausführung das Vollendetste in Mer Laternen dar. Die Lampe ist mit einem momentan aus- wechselbaren Patentbrenner versehen, die Schwebevorrich- tung ist extrastark gehalten und mit unzerbrechlicher ver- deckter Messing-Bandfeder ausgerüstet, Der Reflektor ist doppelt, innen Aluminium, aussen Nickel mit doppelter Haube. An dem IKopfe der Laterne befindet sich die Wasserregulierung mit Zahlenskala, welche den Wasser- zufluss genau einstellt. Die Leuchtkraft der mit extra- grossem Scheinwerfer ausgestatteten Laterne ist eine fabel- hafte und allen Liebhabern einer hellleuchtenden Lampe wird mit diesem extrafeinen Modelle sehr gedient sein. Ge- wicht 635 Gramm, Brennzeit ca. 4 Stunden, Höhe 17 cm, Durchmesser des Glases im Scheinwerfer 92 mm, Stück Mk. 8.— No. 485. Elegante Luxus-Acetylen-Laterne „Radsonne“ Modell 1905. N x N N im N N ie M = - z == se ; . stieren, ist die neb || / FE ; 4 = Dieselbe ist vollendet N) IN ji A 2 Al | R 25 \ i und zeichnet sicl Dr WITT | N kraft hervc 1 u MI || ; der Zentralsc bverschl hälters auch der leich vielen Anklang in Lampe ist aus sehr star arbeitet und hochglänzend ver deshalb ist ihre Haltbarkeit ı geradezu unbegrenzt. He verdient noch die extrastarke Sı r mit unzerbrechlicher verdeckter Messing-Band- feder. Gewicht ca. 500 Gramm, Brenndauer ca. 4 Stunden, Höhe 17 cm, Durchmesser des Glases im Scheinwerfer 80 mm. Sämtliche Laternen werden vor dem Versand einzeln auf ihre Brennfähigkeit geprüft und kommen somit nur tadellos funktionierende Laternen in den Handel, Jeder einzelnen Acetylen-Laterne liegt eine genaue Gebrauchsanweisung bei. ¿Dev GE vet Stück 7. „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- —— Industrie — Hans Hartmann, 6.m.b.H. PFisenachf}, E No. 486. Y Vorzüglichste u Aredylen-Lunus-Laderne "‚Radsonne“ Modell 1905. ; Diese Laterne ist sehr beliebt Hf infolge ihrer vornehmen und hoch- eleganten Ausstattung und besitzt der soliden und bewährten Kon- ; struktion wegen einen ausgezeich- neten Ruf, Sie ist gefertigt aus vorzüglichem Messingblech auf das feinste vernickelt und poliert, was zur Folge hat, dass diese Lampe sehr viel begehrt wird. Der Karbid- behälter ist an der äusseren Wan- dung durchbrochen, was der Lamp ein sehr gefälliges Aussehen ver- leiht, und besitzt den bewährten Zentralschraubverschluss. Die ganze Arbeit ist eine sehr sorgfältige und akkurate und dürften Defekte bei richtiger Behandlung wohl aus- geschlossen sein. Das sich ent- le Gas wird durch ein Draht- t und erzeugt die Lampe } | durch diese Vorrichtung ein ganz | intensives, weitstrahlendes Licht. Auch die Schwebevorrichtung ist | sehr stark konstruiert und mit un- | rbrechlicher Messing - Bandfeder erüstet. Die Wasserregulierung geschieht rst F 92 mm, | Sämtliche Laternen werden vor dem Versand einzeln auf ihre Brennfähigkeit geprüft und kommen somit | nur tadellos funk- | tionierende Laternen I; | in den Handel. Jeder ein- 4 zelnen Acetylen - Laterne 3 | liegt eine Gebrauchsanwei- Y sung bei. äzise. Gewicht 65U Graınm, Brenndauer ca. ger mit Zahlenskala und Höhe 18 cm, Glasdurch- Stück Mk. c> SAISON 1905 CS No. 487, Bewährte Acetylen-Lsaterne „Radsonne“ Modell 1905. Seit Jahren eingeführte und sehr bewährte Lampe von rich- tiger Konstru g ktion in nicht zu hoher Preislage, welche sich in rad- fahrenden Kreisen grosser Be liebtheit erfreut, Der Körper ist aus En auber vernickelt und poliert, während as i ; i s Blendgehäuse aus Aluminium gearbeitet ist. zierliche und deshalb Messingblech hergestellt und s Die Form ist eine sehr ansprechende, sie wird viel bevorzugt fi ; m ZUS ür Damenräder., Die Schwebe ist sehr dauerhaft konstruiert, die Wasserzufuhr kann durch vorgesehene Zeigerre gulierung genau ein- geste lt we rden, Das Ge wicht be tragt 30 0 Gramm die Brenn- t , dauer w ährt ca. 2 Stunden, die Höhe der Lampe ist 17 cm, ’e im Blendgehäuse 80 mm. Stück Mk. 3 25. der Durchmesser der Glasscheit | | | | | 1 m | | 7 «_ Fahrrad- Ich. ‚Superior a No. 488, Eine überraschende Teuheit für 1905 ist die Luxus-Acetylen-Laterne „Perfecta“ mit auswechselbarem, leicht zu reinigen- dem Brenner. Vollkommenstes Fabrikat der Gegenwart, Eine ganz hervorragend schöne, ausserordent- lich feine Acetylen-Laterne ist die nebenstehend abgebildete No. 488, welche sich infolge ihrer Vorzüge, als peinlichst saubere Ausführung, ele- gantes Fagon, phänomenale Leuchtkraft, vorzüg- liche und starke Schwebevorrichtung, doppelten Scheinwerfer, momentan auswechselbaren Patent- äusserst verschluss des Karbidbehälters, | Freunde und Gönner erworben hat, bereits viele Die Höhe der Lampe beträgt 18 cm, der Durchmesser des | D | brenner und sicheren Zentralschraub- I | extrapräparierten und hitzesicheren Hartglases ist 885mm, während sich das Gesamtgewicht dieser aus bestem, starken vernickelten Messingblech ge- arbeiteten Luxus-Lampe auf ca. 550 Gramm stellt Stück Mk. 8.50. DI DI DI DL Sämtliche Laternen werden vor dem Ver geprüft, und kommen somit nur tadellos Handel, au _ {os Jeder einzelnen Laterne liegt eine genaue Gebrauchsanweisung bei chinen- — [Hans Hartmann, 6.m.v.p, Fisenac PY 8AISON 1905 sand einzeln auf ihre Brennfähigkeit funktionierende Laternen in den N I No. 489, | Eleganie Aceiylen-Laterne „Radsonne“ | Modell 1905. Sehr bewährtes Modell, welches mit allen Neuerungen ausgestattet ist und sauberste Arbeit, ansprechendes Facon, vorzügliche sich durch unzerbrechliche Schwebevorrichtung mit ve Der Karbidbehälter besitzt auswechselbar, die Haube extrastark gearbeitet, Zentralschraubverschluss, während das Glas des Scheinwerfers 92 mm misst. Das Gesamtg dieser vollendeten Laterne ist 530 Gramm, die Brenndauer beträgt ca. 4 Stunden, Aus- führung hochfein vernickelt und poliert. Stück Mk. 8.— 1 E — —ilndusinie=——— Dee SIE A No. 490. | ! i Sehr elegante, geschmackyolle y Acetylen-Laterne „Victoria“ Modell 1905. Di Sehr empfehlenswerte Laterne, nettes, sehr hübsches M fällig ausgearbeitetes Modell von ansprechendem Y li Ausseren, Die Laterne ist solide gearbeitet, aus gutem I I In i ; Material hergestellt und wird infolge dieser Vorzüge | gern gekauft werden. Die Vernickelung ist eine vor- ‚, der durch Zentralverschraubung befestigte Kar- bsolut ab, ebenso funktioniert die rtropfvorrichtung auf das Genaueste und ist nach ‘darf zu regulieren. "Der Brenner ist momentan aus- wechselbar und durch einen neuen zu ersetzen, die solide Schwebevorrichtung mit starker Feder ist unzerbrech- lich, Die Leuchtstärke ist eine hervorragende und wird durch die richtig konstruierte Form des Reflektors her- vorgerufen. Der aus milchweisser, durch Hitze unzerstör- barer Emaille bestehende Scheinwerfer besitzt gegen Wechsel d Tempe eine grosse Widerstandsfähis- keit und verhindert, dass der durch die Flamme erzeugte Russansatz sich festsetzt und kann dieser somit mühe- 14 | los entfernt werden, auch bleibt der Glanz der Emaille i dauernd und wird nicht trübe wie die Politur eines i Aluminiumreflektors. Gewicht der Lampe ca. 425 Gramm, Höhe 16 cm, Glasdurchmesser 100 mm. Stück Mk. 4.80. e Sämtliche Laternen werden vor dem Ver- sand einzeln auf ihre Brennfähigkeit ge- prüft und kommen somit nur tadellos funktionierende Laternen in den Handel. Jeder einzelnen Acetylen- | Laterne liegt eine genaue Gebrauchsan- it UE weisung bei. ee II ZL Y SAISON 1905 CS Fahrrad- u. Maschinen- Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenanı Wege m I No 191. Allerfeinste Luxus-Acetylen-Laterne „Victoria“ Modell 1905. Eine der vornehmsten Laternen, welche existieren, ist unbedingt die nebenstehend abgebildete Lampe. Die Bearbeitung ist eine in jeder Hinsicht akkurate, die Aus- führung eine peinlichst genaue und ist daher diese La- terne eine der begehrtesten auf dem Markte, Der Kar- bidbehälter schliesst mittels Zentralverschraubung voll- ständig dicht ab, der Brenner ist leicht auswechselbar und die Schwebevorrichtung so solid, dass ein Brechen derselben so gut wie ausgeschlossen ist. Die aus 'star- kem Messingblech herg gut gefalzt stellte Lampe ist in allen Teilen und sorgfältig verlötet, sodass ein Aus- einanderfallen der Einzelteile unmöglich ist, Die Leucht- kraft ist infolge der richtigen parabolischen Form des Reflektors eine ganz intensive und dürfte die verwöhn- testen Ansprüche in dieser Beziehung befriedigen. Der Scheinwerfei besteht aus milchweisser, durch die Hitze unzerstörbarer Emaille und besitzt gegen Temperatur- wechsel höchste Widerstandsfähigkeit. Der Russ, welcher durch die Flamme erzeugt wird, setzt sich nicht fest und kann mühelos entfernt werden, auch bleibt der Glanz der Emaille für die Dauer und wird nicht trübe MS die Politur eines Aluminiumreflektors, Die Wasser- regulierung geschieht durch Flügelschraube mit Zeiger una Ist genau zu regeln. Gewicht der Lampe ca. 420 a 16!/, cm, Brenndauer ca, 4 Stunden, hmesser 80) mm. Stück Mk. 8.50. À NCI A Day; ««_ Fahrrad- u. Maschinen. VER EIER Br / Superior“ dt Hans Hartmann, G.m.b.H,, | en re 4 f DI snson 05 Y | | | No, 492, | Rochelegante Aceiylen-Laterne | | „Victoria“, Modell 1905. | ; Diese Lampe ist von sehr aparter Form und in der solidesten Weise aus starkem, hochglänzend vernickeltem Messingblech hergestellt. Sie ist gleichzeitig technisch richtig konstruiert, sodass eine tadellose Funktion und vorzügliche Leuchtkraft gewährleistet ist. Der Karbidbehälter ist durch einen Schraub- | verschluss befestigt, welcher absolut dichtet, der Brenner ist leicht auswechselbar. Die Wasserregulierung geschieht durch Flügelschraube mittels Zeiger und Zahlenskala und bewirkt E den Wasserzufluss in genauester Weise. Die Schwebe- vorrichtung ist stark gehalten und besitzt auswechselbare Feder, sowie praktische Aufsteckhülse. Der Scheinwerfer ist mit einem feuersicheren Emaillereflektor ausgerüstet WV | und besitzt gegen Temperaturwechsel höchste Widerstands- fähigkeit. Der durch die Flamme erzeugte Russ setzt sich nicht fest und kann leicht entfernt werden, auch bleibt der Glanz der Emaille für die Dauer und wird nicht trübe wie die Politur eines Aluminiumreflektors. | Gewicht der Lampe ca. 400 Gramm, Höhe 17 cm, Brenn- dauer ca, 4 Stunden, Durchmesser des Glases 80 mm. Stück Mk, 6.25. Allerteinste Luxus-Hcetylen-Laterne »„Vicforia“, edel 1905. | Die nebens ge a ziehung bril I | ſulle. Die 1 ren, keiner and g | Die blech und repräs | LUS- Modell eine wirklich g g r = glichen Gebr W r B 2 I oll- veſriedigt s r |bar rbidbe er E t Ss hen gedichtet, Mittels einer F | tar ung des Wassers und E Kopfe der Laterne cht: Die Schwebevorric | des bare Feder, sowie sehr prakt ; j hn- besteht aus milchweisser, durch 4 | (LN er“ keit. Der durch die Fla Y = geprüft und kommen somit a lana leicht. ent Bi cht nur tadellos funktionierende Laternen Erle dauernde nnd u i in den Handel. eines Aluminiumreflekt i j ser- || Jeder einzelnen Acetylen-Laterne liegt Gewicht der Lampe ca. 425 Gramm, Höhe 16 cm, Brennda ! | ger eine Gebrauchsanweisung bei. ca. 4 Stunden, Durchmesser des Glases 80 mm. Stück MK. 7.50. J A 120 | len, / | ' M « Bene E LES Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenac, ID) SAISON 1905 KS>> Mr us ee No. 494. in me nem REES Elegante und zierliche Aceiylen-Laterne für Damenräder. Diese höchst elegante und zierliche Laterne ist trotz ihres ge- ringen Gewichtes sehr solid und dauerhaft hergestellt und hat sehr er j viel Anklang bei radfahrenden Damen gefunden, sie kann deshalb für H Damenräder nur empfohlen werden. Die Bearbeitung ist in jeder Hinsicht akkurat, die Ausführung eine sehr präzise, das verwendete i i Material ist starkes Messingblech{ ſein vernickelt und hochglänzend | poliert. Der durch Schraubverschluss befestigte Kaarbidbehälter dichıet genau ab, die Schwebevorrichtung ist sehr durabel gearbeitet, sodass ein Verbiegen derselben vermieden wird, der Brenner lässt sich im Moment auswechseln. Die Leuchtstärke ist der Grösse der Lampe ent- sprechend eine sehr intensive und wird durch die richtig parabolische Form des Reflektors bewirkt. Der Scheinwerfer ist aus Nickelblech hergestellt und besitzt einen Einsatz aus milchweisser, durch Hitze unzerstörbarer Emaille, bietet auch gegen Temperaturwechsel höchste Widerstandsfähigkeit. Der durch die Flamme erzeugte Russ setzt sich nicht fest und kann leicht mit einem Läppchen entfernt werden, auch wird der Glanz der Emaille nicht trübe wie die Politur eines i Aluminiumreflektors, sondern bleibt glänzend für die Dauer. i Gewicht der Lampe ca, 310 Gramm, Höhe 15 cm, Brenndauer # ca, 21/, Stunden, Durchmesser des Glases 70 mm, Stück Mk, 5.75. No. 495. Vorzügliche No, 496 | Acetylen-Laterne für Damenräder. Zierliche und feine | Diese wunderhübsche Lampe besitzt So ee EE Acetylen-Lsaterne für Damenräder. | und eignet sich sehr für Damenmaschinen, die soeben beschriebene No. 494, auch ist die Bearbeitung etc. genau dieselbe pein- Ein speziell für Damenräder liche und akkurate, Der Reflektor ist ebenfalls mit einem Emailleeinsatz aus- zierliche Lampe dar und findet, Y gestattet, dessen hervorragende Eigenschaften wiederholt beschrieben wurden, Lieb- vollen Form und der präzisen Arbeit R : r a 5 haber einer kleineren, dabei ausgezeichnet leuchtenden Laterne finden in diesem die gleiche wie bei No 495 und en ‚welche sie aufweist, Die Konstruktion ist \ Modell ihren Geschmack vollauf befriedigt. Gewicht ca. 340 Gramm, Höhe 15!/, cm, gesehen, Gewicht ca. ‘390 En ec nisch vollendet, auch ist Emaillereflektor vor- \ AN Brenndauer ca, 21/, Stunden, Glasdurchmesser 70 mm. Stück Mk. 5.50. Glasdurchmesser 70 mm. amm, Höhe 14!/, cm, Brenndauer ca. 2 Stunden, i NS Stück Mk. 5.— Y GD E | 102 GS geeignetes Modell stellt diese sehr nette und als solche grossen Beifall infolge ihrer geschmack- E a nee ir, Sich E 2 EEE IN? 7 «_ Fahrrad- u. M hinen- . ach Superior nimmer Hans Hartmann, .m.v.H, Fisenach 7 SAISON 1905 => E Plektrische Taschenlampen. Q Die handlichen, jederzeit zum Gebrauch fertigen Lampen, welche bequem in der Gasche getragen werden können, haben auch für den Radfahrer eine Menge Annehm- | lichkeiten, weshalb wir uns veran- lasst sahen, das nachsfehend vorfreff- lich gewählte Sortiment mif aufzuneh- NT 1 FN N : | men. Weil unabhängig von Wind und TUN Mi X | MG |} Regen, leisten sie als Nollaternen, dort G Z | s@hälzenswerfe Dienste, wo dte Fahr- FF “ | radlampe nichl mehr funktioniert oder E u | zu Rause gelassen sein sollte, ebenso Fe en ea | sind sie zum Ableuchten von Reller- Zuge | u. Bodenräumen, Werksfätten etc. sehr I zweckenfsprechend, wo Lamper mit öffenerFlamme derFeuersgefahr wegen nicht in Benufzung genommen werden können. Sämtliche Lampen besitzen eine enorm anhaltende Leuchtkraft. Die Dauer derBafterie richtet sich ganz nach der Art u. Weise des Gebrauches. Bei richtiger Behandlung kann die Batterie sehr viel benutzf werden und gibt Gausende von Erleuchfungen. Vor dem Versand wird eine jede Lampe auf ihre Gebrauchsfähigkeit hin ge- iL R Un en rs ch; bekanntlich Grockenbatferien im Laufe -ebauter Batterie. Deckel ff. | Grösse ca. 85><70>x25 mm, mit Trocken- n E SHIRT! batterie, 3 Elemente 4/, Volt der Zeit nachlassen, auch wenn solche 4!/, Volt. Stiick Mk. —.80. Stück —.90. nicht im Gebrauch sind. a) EL 2 Noise prüft, es ist deshalb ein Umtauschen —— / Elektrische Taschenlampe in | Elektrische Taschenlampe in Metall oder Zurücknehmen derselben unmog- Taschenlampe ı | imitierter schwarzer Lederhülse | hülse mit Kaliko beklebt. lich, auch schon aus dem Grunde, weil zT slinse (S Boden und Deckel ft. vernickelt. No. 501. Elektrische Taschenlampe mit 1 aufgeschraubter Vergrösserungslinse Bauen | z verni Met ülse. er bl a werfer), in Schildpatt oder marmorierter Me- ¡le N 3 Sicherhei ES chlass RD SRMGSATES herheitsverschluss D. F tallhülse. Deckel und Boden LOT CSN en E eels D. R. G “AL. 2. Grösse 857025 mm, mit Dauerbatterie. ><70><25 mT Dauerbatte Grösse CA OS SE DN n TECON On ALO) a Se eeinauerhatterie 3 Elemente 4%/, Volt. Stück Mk. 1.65. mente 4 Volt k Mk. 2 5 | | 3 Elemente 4!/, Volt. Stück Mk. 1.30. "3 Elemente 41/, Volt. Stück Mk. 1.50. Y | | S | i I i E | ! No. 509. if N s Br To. 506 Gloria‘‘-Westen | taschenlampe mit y | Y No. 505. „‚Gloria‘‘-Westen- No. 506. »» itaufgeschraub- | E EW, = te rgrö IS | dt Se er enlampe mitauigeschrau L ‚te No. 508. „Gloria“‘-Westen a Draa N a taschenlampe mit aufge 4 AS ETOS CANET (Schein QA akt RSCH E Hoct SEES y r No. 510. „Gloria‘*-W n || | d schraubter Vergrösserungslins( | werfer).Hochelegante Metallhülse tt-Metallhülse Decke Messinggehäuse ff. vernickelt, O taschenl H ntes i i (Scheinwerfer). I egante Metall- | Wen TCO odilleder- Imit Race fi. vernickelt. Sicher- mit aufklappbarem Boden. ft 2 il ITC! Ez I - hülse mit schwarzer genarbter hend breitem, hochfein ver- | Boc on HEES RIGE GES RES ESSO BEE Rode Sicher site: en ! t Leder-Imitation beklebt. Deckel bekleb ‚hmbaren Deckel | heitsverschluss “=. it S TESTES SRS hluss D. R. G.-M. a D = Dauerbatterie, V| und Boden ff, vernickelt. Sicher- nickeltem, abne SECHE | Grösse 75> 50 >20 E ni Dauerbalt one: 1 SE 50x20 mm,mitDauer 3 E te 4%/, Volt | , den ff, vernickelt. x î ve 3 Elemente 2 t. 31, Tolt s A 2 15 4 heitsverschligs D. R.G.-M. a. u. Bo Seo mm, | Dauerbatterie, 2 Blemonte ute Na > ENTE | Grösse 765020 mm, mit | Di auerbatterie, 3 Elemente | 4/2 Vo a ; / | Dauerbatterie, 3 Elemento mit Volt Stück Mk. 1.75. =&X | Q 4/, Volt, Stück Mk. 1.30. 4), Volt. a 2 | N en 18 CR zur | jop“.Farrat u Maschinen ‚m.b.H, Fisenag < Superior‘. dene Hans Hartmann, 6.m.v.H, Fisenadifh € nn € D SD N "| > AISON 1905 SS RS | lektrische Beleuchtungsgegenstände | 2 d tzgegenstände N und Frsatzgeg | : | Se i atten-Nadel Elektrisch leuchtende Zu au 8 je n fei eS mit Batterie | , 2 eliebige Taschenlampe. in fein geprägter NUS IS | | Krawatten-Nadeln. = (2 Elemente, 3 Volt). | IN Neuheit? FED Neuheit! | 15 ° .. I iR Neuheit für Neuheit fürs {905 1905. | ‘ N ds No. 516 Elektrische Krawatten-Nadel komplett mit Baiterie, 2 Elemente, 3 Volt. Stück Mk. 1.50. m Fer = C < No. 517. Ersatzbatterie für No. 516. Stück 50 Pig. | \ St Reizender Scherzartikel. = z Free N "Sick 80 Pie E a SEEN, SLC SOLE: M für jede Gelegenheit. y RER ED / j No. 512. HSS: 3 N0%614. Mond? No. 518, < en 5 Stück MK. 1.10 Dauer-Trockenbaîterie „Gloria“ NILS: TOkenEopt: | il No. 515. Brillant. passend für Fahrradlaternen. Stück Mk. 1.10. menu uns Stück Mk. 1.35. Stück Mk. 1. | \ ee | ä FF ( | | Phänomenale Leuchtkraft. ) € y (D) / | x CE / = C | Gloria“-Leuchtstab, \ E- = — / | H nte Met 1 t I) Ss | | a nel U = — u No. 523 »m Reflektor \ - — X 9. 5 ! ic STTENE ' Wd us y m = . | ſeu = D een an ) \ »2 122. Glühbirne, ) Dauer- I rockenbatterie | mit Dauerbatterie, 3 Element V Glühbirne tM Y | 4/, Volt I lie I Reflektor, passend f v für Leuchtstab No. 519 passend. | Stück Mk. 2.50. N \ Westentaschenlampe | y : i er No. 505 —51 N) Stück 75 Pfg. | Y D K Pig Stü 50 Pf y | | || ZS für || y . CD. de | R Y l - 7 Cir | en => U Neuheit! O Neuheit! di | F Aufmerksam lesen! | A Deen Y Sicherheitsy erschluss. N ee - Me EN Ko Pie E ES SI Findet fast ausschliess- haar a © Y A o = I Durch diesen Verschluss Q | lich bei all unseren besseren Y wird der Druckknopf fest | %] Lampen Verwendung. y gehalten und kann ein 14 } | | en kknopf M) Brennen der Lampe während | | AUTE CE Deus non BL. y SSA N) des Nichtgebrauches nicht JJ} | und verlängert die Lebens- No. 524 Dauer Trockenbatterie Auffüllbare Batterie „Gloria“ Y mehr stattfinden, Y x | dauer der Batterie. | S 76 ‚loria N | Trockenbatterie Leist higkeit keit fh \ | für die Lampen ER d für die Lamp n tiert, die \ INS\D N 7 | CS | No. 498 bis 501 passend No. 502 bis 510 Lampen D u N. | Stück 50 Pig. Stück 60 Pfg Stile IN > \ | N | Ersatzbatterien und Glühbirnen. I è Die D -Trockenbatterie (D.R.G.-M.) darf für Momentbele x R E E DE i eden Ber Eimenen der Büiterie (N Su becher Momepibeleuchtung be = j platte auf die Seite des MD OUTE GES genau geprüft und kann IE ï I Um zu verhindern, dass sich während des Gransportes die Bafterie enfladef, ist die längere Messingplatte im In | | | nern der Lampe À mit einem Papierstreifen beklebt. Bevor die Lampe in Gebrauch genommen wird, muss dieser Streifen entfernt werden. A) TN „ Fahrrad- u. „superior“ da nur dann eine richtige Lie N — Indusme—" Hans en G.m.b.H,, Eisenach / Zubehörteilen bitte En —\7 “TY SAISON 1905 > 5 für Acetylen-Laternen. en wir stets anzugeben, für welche Die Preise Laterne die Teile bestimmt sind, ferung m & möglich ist. nach Qualität und Modell verstehen sich je en Sneinwerie Bent 528. No. 529 ? N r eflek re 0. No. 531. No. 532. ESTER a nn Karbidbehälter Gläser Linsenglas Schwebe 90 Pfg. bis Mk, 2.- Stück 50 bis 90 Pfe in diversen Grössen in allen Dimensionen. m. ff. vern. Me tt. S en Stück 90 Pfg. bis Mk. 1.20. Stück 20 Pfg Stück 40 t 1.20 bis 1.50 TITTEN C00 | A En t. No. 533. No. 535 No. 536 x E TEE = 0. 536. No. 537 No. 538 n Schwebe Seitenglas Fedé No: No. 538. No. 539 Yo: 540. No. 54 : rdeckel. Er komplett. mit Schraube. mit Messing- Stück 30 bis 40 Pfe E ne Kuss Hülse W asserkapsel Haube. Stück Mk. 1.— Stück 50 Pfg. Snes S g. Re e mit Ro! für Rohr. zum e s0 P bis Mk . Stück 20 Pfe, 5 Pfg. Stück $ = 70 Pf a | | (E No. 542. No. 543. No. 544 s 4 No. 546. No, 547. No. 548 No. 549 No 550 Ventilstift. Drahtifeder. Gummischlauch. No. 545. Gummi Bandfeder. "Sieb. Seie Siebschale. Stück 40 Pfg. Stück 70 Pfg. Stück 15 Pfg. Gummiring. für Fuss. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg nit Mutt Stück 20 Pfg Stück 20 Pfg. Stück 10 Pſg Stück 20 Pfg . .. Diverses Laternen-Zubehör. 1E I n E . | y uF M. A No. 551. No. 552. Brennernadel ‚‚Ideal‘ Acetylen-Brennernadel für Acetylen-Laternen. Die Nadel ist auswechselbar, „Kontrolleur‘. der Halter ist immer zu gebrauchen, da Ersatznadel nur Sehr praktisch zum Reinigen verrusster Brenner. Bequem eingesetzt zu werden braucht, Ausser Gebrauch wird in der Westentasche zu tragen. Die Nadel wird durch die Nadel durch Aufstecken einer Nickelhülse geschützt. eine Feder in die Hülse zurückgezogen. Stück 30 Pfg. Stück 20 Pfg. 55- = Rosa At Ros TAFF IDO reil tf No. 5ö4. Acetylen-Brennernadel opf zum Reinigen von Brennern aller Systeme, 5. Lampendocht I Glasc besteht aus einem Bündel Stahldrähten, für Öllaternen, in Tafeln =12 Dochte. are No. 435 pz IS: von welchem einer derselben beim EDEN Tafel 15 Pfg. w abgezogen werden DRG M. N° 160989 nung ersichtlich is Brenners reinigen zu können. und reicht daher obige Nadel für längere Zei solange benutzt werden, sehr praktisch, zum festen Anzieh in Acetylen-Laternen, gut vernicke 3 Stück 30 Pfg. es dann leicht möglich, Jeder Draht kann oft gebraucht werden, bis sämtliche Drähte verbraucht sind. Stück 40 Pfg. No. 559. Brennerzange kann, wie aus der Zeich t. Mittels dieser Drähte ist die Öffnung des No. 558. Glimmeresiimder. leumlaterne Nr. 435 passend. Sti t aus. Die Nadel kann No. 557. Ta Kerzent f, Kerzenlaternen, Karton = 15 Kerzen 90 Pfg. No. 560. Konsistenter Brennstoff a Fahrrad-Laternen. Dieses neue Leuchtmaterial wird überall mit da es ausser den guten Eigenschaften des Br öl r Konsistenter Brennstoff schmilzt e wird wieder fest, sobald dieselbe selöscht; 2 nsistenter Brennstoff läuſt shalb nich s dem Ölbehälte en der Brenner 2. Ko < } ff deshalb nicht aus dem Ölbehälter, Rad und Laterne stets sauber; lte Ausführung. 5 7 : N 2 3. Konsistenter Brennstoff ist im Gebrauch bei grösster Leu sparsam und daher nicht teurer wie Ol. In Blechdosen a Y/, grossem Beifall auf, au hält htkraft sehr & g Mk. 1.25. DS —— —— — „Superior“ "4,4, Msehrer Hans Hartmann, 6.m.b.H. Fisenagı, CS SAISON 1905 CS No. 562, Trinkbecher, zugleich Wasserfülltrichter, No. 561. a > für Sehr praktischer Apparat zur Mitnahme von ss Acetylen-Laternen Kombinations-Carbid- und Wasserbehälter. Reserve-Carbid und Wasser bei grösseren in vernickelter Ausführung, bequem in der Westentasche Touren, bequem in der Tasche zu tragen, fein vernickelt und poliert. offen Mancher Radfahrer wird schon in die üble zu tragen. Lage gekommen sein, unterwegs ohne Carbid oder Wasser zu sein und musste deshalb das à \ 5 5 N Stück 80 Pfg. Rad in der Dunkelheit bis zum nächsten Stück 5 grösseren Ort schieben. Derartige Fatalitäten kommen durch Vorhandensein des neben- No. 563, la. Calcium-Carbid in 10-Kilo-Dosen, allerbeste staubfreie stehend abgebildeten Hilfsmittels in Wegfall. Stück Mk. 1.— geschlossen Qualität, gesiebt und granuliert, von höchstem Gasgehalt. Blechdose mit 10 Kilo Inhalt Mk. 6,50. la. Calcium-Carbid, q I | beste Qualität, ni | 1 | > klein gekörnt, gesiebt und granuliert, von höchstem Gasgehalt. | ; | D A % No. 564. In luftdicht verschlossenen Blechdosen ä& 100 Gramm 15 Pfg. { ] & | 72800 Liter Ga NOT GCE ; ; ı 1/, Kilo 45 | | in SEFÄH RLICH | Nora E 5 ; a 65 „ | | SQ Nicht trocken aufbet@ No, 567. No, 569. No. 571. No, 59, No, 573 No B74 : Zweiloch-Brenner Zweiloch-Brenner Zweiloch-Brenner Schenkel-Brenner Zweiloch-Brenner Zweiloch-Brenner Zweiloch-Brenner Patent Brenner i einfache Art, kleines grosses Façon. mit zentraler Luft- mit freibrennender mit Kegelkopf. mit Kegelkopf und mit direkter Luft ancr . tig. Kopf en SI N Si & ( ekter Luft- 1 achartig. x Façon. Stück 10 Pfg zuführung. Flamme. Stück 20 Pfg. 4 Luftkanälen. zuführung und 21 ftlöchern Stück 10 Pfg. Stück 25 Pfg. Stück 30 Pfg L FE O g g Stück g Stück 25 Pfg Stück 35 Pf Stück 40 Pſg g. Stuck 38 g Stuck 4 5 No. 578. Calcium-Carbid In Beuteln verpackt, Die Beutel sind aus einem extra gestellt, eine ni präparierten Stoff her- 1 ‚ewirken infolge ihrer grossen Saugfähigkeit o r : gleichmässige Verteilung des Wassers und deshalb SE 1 eine ruhige, gleichmässige 5 amme von intensiv Luftdicht verschliessbar Farbe. e À Carbidbehälter E) | 3 D.R.G.M. Nr. 111575. : weisser X Gross ist die Reinlich- No. 575. Carbid-Beutel o . keit und Ers a e See zum bequemen Mitnehmen von kleineren Quanten Carbid-Dose Ten ng an ne e C = 5 7 Sr TSHR ARE er an grosse oder Carbid auf der Tour, aus gummiertem Leinen mit Schraubverschluss, zum Aufnehmen Von ca en Touren zu machen hat e x 2 = Se ne 3 s egt man einen ori ZA u, hergestellt, mit Schraubdeckel, absolut luftdicht, 100 Gramm Carbid. Dieselbe eignet sich vor- Klein seen Be oder 3 > ein und ent- Stück 75 Pfg. \D aus Gummi, Stück 60. Pf trefflich durch ihre handliche Form zum Mit- fernt denselben nach Beendigung | nehmen in der Tasche Formal an Blechdosen x DR x : RCE: Je 1 kg, enthaltend ca : „on, No. 576. Carbid-Beutel wie vorher, jedoch = artend ca, 20 Beu- Ganze Länge 10 cm. Stück (mit Carbid gefüllt) 20 Pfg, D 106 tel von kürz ‘erer oder längerer Brenndauer (1, 2oder 3 Stunden), | Dose Mk, 1,25, OD 7 «_ Fahrrad- u. ne inen. we = superior“ Zi, Maschinen. Hans Hartmann, g.m..H - sa NS —————————————————— Ze DI" SAISON 1905 CET >| NIT Ar En Einschlag-Glocken. Sämtliche Glocken sind hochfein vernickelt und sauber poliert, mit hellem durchdringenden Ton, sowie mit einfachster, für jede Lenkstange passender Befestigungsart. 7 RA Daun: No. 580. No. 581. No. 582. No. 583. „Colonia“-Glocke „Liliput“-Glocke „Darling‘“-Glocke „Piccolo‘“-Glocke „Kolibri“-Glocke mit 50 mm vernickelter Stahl- mit 50 mm vernickelter flacher mit 50 mm vernickelter hochgewölbter mit 50 mm vernickelter Stahl- mit 45 mm vemickelter schale. Stahlschale. Stahlschale, schale. Stahl | Stück 20 Pfg. Stück 30 Pſg. Stück 35 Pfg. Stück 25 Pfg. Stück fg freie I von Alarm-Glocken mit Trillerschlag. | dd —— pS | | , =z | | No. 584. Triller-Glocke No. 585. Triller-Glocke No. 586. Triller-Glocke No. 587. Triller-Glocke No. 588. Triller-Glocke | unverwüstliche Konstruktion, mit mit 50 mm-Stahlschale ohne Rand, Alpacca-Imitation, wundervoller in bester Qualität, schr k ler m his Inverwüs 1 jı | guter hellklingender Stahlschale, in sauberster Ausführung, mit prima Ton, hochelegante Ausführung, heller Ton, 45 mm Durchmesser, Ausführung Klöppelwerk, sehr heller, klangvoller fein poliert und vernickelt. | in fein poliert und vernickelt Ton, fein poliert und vernickelt, Schalendurchmesser 50 mm. I | Stück 45 Pfg. Stück 50 Pf. Stück 55 Pfg. No. 589, Triller-Glocke No. 590. Triller-Glocke No. 591. Triller-Glocke No. 592. Alarm-Glocke = : . z N 3 . .. = . . BR y mit bester, hellklingender Stahl- in sehr feiner Ausführung mit mit vorzüglichem Werk und bester, mitneuartigem Mec mu schale ee STE Werk, fein starker Stahlschale, sehr ange- hellklingender Glockenmetallschale einen äuss. schrillen, y ; SAS i SCEE u Lal nehmer Ton, hochfein poliert u von 50 mm Durchmesser. Aus- den Ton hervorruft. A pf SAISIE 50 R vernickelt. Schalendurchmesser führung in ffein vernickelt u, poliert. vernickelt u.poliert, be Er I| Scha sser | i ae Sr ee Er Stück ge | N Stück 55 Pfg. 50 mm. Stück 60 Pfg. Stück 90 Pfg. von 60 mm Durchm. Stüc fg | || ln | EEE | t, | her- | | keit halb S k No. 595. Triller-Giocke No. 596. Triller-Glocke NOS 597. Triller-Glocke : No. 594. Alarm Go 2 e 2h ESt Form, mit Drücker am Boden- von sehr gefälliger Form, angenehmem a yar ıcher Qualität ausGlockenmetall, mit vorzüglicher, helltönender SPEE blech Kr handlich, mit bester Stahlschale kräftigen Ton, mit prima Klöppelwerk, hochele ante Ausführu von flacher Form, beste Qualität, a LA x Der Tonfülle, sehr sauber poliert feinste Stahlschale von 50 mm Durchmesser, Rar i, kräftiger, r und vernickelt, sicher funktionierend. Schalen- Sen ickelt. Schalendurchmesser 55 mm. sauber poliert und vernickelt. hochfein poliert u. v celt. durchmesser 50 mm. und vernicke Stück Mk. 1.10. Stück 90 Pfg. durchmesser 55 mm. Stück Stück 90 Pfg. A — AELE ER e = « Fahrrad- u. Maschinen- „Superior' u I fndusinie ——— ans Hartmann, g.m.b.H. Firuren-Gl Feinstes Trillerschlagwerk. ssesoscs Nachstehende Glocken sind die am meisten ver =D») SAISON 1905 CSS? ocken. Schalen aus Glockenmetall. langten Genres und zeichnen sich ha N II No. 598. Trililer-Glocke No. 599, Triller-Glocke aus feinstem Glockenmetall in sauberster Ausführung, mit Vogelverzierung, sehr ge- schmackvoll. Schalendurchmesser 50 mm, Stück Mk. 1.25. Schalendurchmesser 55 mm. Stück Mk. 1.50. durch wunderhübsches Äussere und solide Konstruktion aus. Metallschale in Sportmützenform, mit ge- flügeltem Rad, fl. vernickelt und poliert. No. 601. Triller-Glocke in hochfein.ter Ausführung, von sehr ge- fälliger Form. Äussert angenehmer Ton ff. poliert und vernickelt. Schalendurch. messer 55 mm. Stück Mk. 1.40, No. 600. Triller-Glocke in Sportmützenform, mit farbig emailliertem Wappen und Inschrift „All Heil“. Diese Glocke ist von hocheleganter Ausstattung und bildet eine Zierde für jedes Rad Schalendurchmesser 55mm, Stück Mk. 1.60. No. 602. Triller-Glocke No. 603. Triller-Glocke mit Metallschale, fein kupfergalvanisiert mit Metallschale, fein kupfergalvanisiert und mit Schildkrötenverzierung, Augen aus farbig leuchtenden Steinen, Hochfeine Aus- führung. Schalendurchmesser 50 mm. Stück Mk. 1.20. und mit Drachenyerzierung, Augen aus farbig leuchtenden Steinen, sauberste Aus- fi Schalendurchmesser 50 mm. Stück Mk. 1.20. AA GEE inte Glock r fe: Bi ne Zierde für jed 1. 55 mm. Stück Mk. 1.70. TU _ No. 610. Triller-Glocke No. 611. Triller-Glocke mit Glockenmetallschale in schöner 8eckiger mit Metallschale in Tiroler Hutform, Schale ırte Neuheit, mit solidem Schwung- grün emailliert, mit schwarzer Feder, erk, prima poliert und vernickelt, wunderbare Tonfülle, elegantestee Aus- mit schwarzem Kreuz. Schalendurch- führung. Schalendurchmesser 50 mm. N messer 55 mm. Stück Mk, 1.65. Stück Mk. 1.75. A und mit Schlangenverzierung, Augen aus ſarbig leuchtenden Steinen, el aus Glockenmetall, mit neuester, vernickelter Schale mit an No. 604. Triller-Glocke No. 605. Triller-Glocke mit Metallschale, fein kupfergalvanisiert mit Metallschale, fein kupfergalvanisiert und mit Löwenkopfverzierung, Augen aus ganteste farbig leuchtenden Steinen. Äusserst solide Form. Schalendurchmesser 50 mm. Stück Mk. 1.20. Ausführung. Schalendurchmesser 55 mm. Stück Mk. 1.20. SF No, 608. Triller-Glocke mit fein verzierter Schale und geprägter „Deutscher Kriegsflagge“ in bunten Far- ben, fein poliert und vernickelt. Schalendurchmesser 50 mm Stück Mk, 1. No. 609, Triller-Glocke aus feinstem Glockenmetall mit dreifarbig geprägtem Reichsadler versehen, sehr ge- schmackvoll, sauber vernickelt. Schalendurchmesser 50 mm, Stück Mk. 1.— No, 613. Triller-Glocke mit Glockenmetallschale von schönstem Klang, in eleganter Ausführung, mit Gänse blümchen verziert, Schalendurchmesser 50 mm. Stück Mk. I,.— No, 612. Triller-Glocke hochfein „Kleeblatt“ verziert besonders für Damenräder geeignet Schalendurchmesser 50 Fan Stück Mk. E in m ni Né Si fe A —d N AL A — I Í erior“ Fahrrad. u. Maschinen. LY Be E | er ——ntstre— Hans Hartmann, g.m..H. Fisenac TE Sn EE E SE ESSE | Y SAISON 1905 "CCŒ=>> i | | | Beste Konstruktion A | bar Gegenwart rabesken-Glocken De nn or . | i ; orzugliche Arbeit, In modernsten Ausführungen. | | | N | Y | | | Y | | Y SD Q | \ Alarm- 'o. 615 > een = Ï | No. 614. N Glocke No. 615. Alarm-Glocke No. 616. . 617. Alarm-Glocke in sehr feiner Ausführung, von schönstem neue gewölbte Schalenform von 60 mm Alarm-Glocke ‚Secession‘“ E ! i: „ £ oller Klang, mit extrastarker, fein verzierter Durchmesser, mit äusserst angenehmem Ton, hochfeiner Oualit nit modernsten Ver ge MN C DL Schwungklöppelwerk und emaillierter Blu- AO a BE e LL lS La Ton, 1 NE 5 menverzierung auf der Schale, in elegantester zierungen, wundervoller Ton, ff. K eit ırch | | Stück Mk. 1.20. Ausführung, Ia vernickelt, Stück Mk. 1.50. vernickelt, 50 mm-Schale. Stück Mk S ſk. 1.20. E E | | | M | | | | | | | | = g I T I Y 14 * | No. 618. Alarm-Glocke No. 619. Alarm-Glocke 620. Alarm-Glocke | mit fein verzierter Metallschale, schr beliebt mit flacher, fein verzierter Schale von 55mm Z C 5 in | icht nella ENTE: L Durchmesser, schöner, wohlklingender Ton, | zie siert | Busse IENE SD RER AN ER AR LCIS mit vorzüglichem Werk versehen. Prima ersehen. Ausführung h aus nickelt, Schale 55 mm. Stück Mk. 1.30. poliert und vernickelt. Stück Mk. 1.35. Stück Mk. 1.35. lide | mm. | | NL | T [o 2 a | No. 622. Alarm-Glocke Alarm-Glocke No. 624. Alarm-Glocke | | in besonders niedlicher Form, eleganteste mit äusserst angenehmem Ton, vorzüglichem mit verzierter Glockenmetallschale von Y | Ausführung, aparte Neuheit, primapoliertund Werk und emaillierter Blumenverzierung, 50 mm Durchmesser, hochfein vernickelt, | | vernickelt, Schale 45 mm. Stück Mk. 1,25. sehr geeignet fürDamenräder, 45mm-Schale. von wunderbarer Tonfülle. Eine le Stück Mk. 1.35. für jedes Rad. Stück Mk. 1.25. rbig ge rs No, 626. Alarm-Glocke No. 627. Alarm-Glocke No. 628. Alarm-Glocke neueste flach. 2 : orziglichstem Glockenmetall aus bestem Glockenmetall, in hocheleganter Ausführung, aparte Neuheit, in der gleich vorzüglichen sste fla g aus vorzüg re Se \ r o a <h E n rie N 397 ächti ] u n mit a. Een Werk wunderbare Tonfülle. Die mit vorzüglichem Werk, schöner wohlklingender Ton. wie No. 627, prächtiger, wundervoller Ton en Schale ist in sehr geschmackvoller Weise verziert und Die Schale ist ebenfalls hochfein verziert und bunt Werk, aus bestem Glockenmetall, hoch se fein bunt emailliert. Für Luxusräder besonders ES emailliert, sehr sauber poliert und vernickelt. Schalen- vernickelt. Sehr zu empfehlen. Schale Ausführung in sauber poliert und vernickelt. Schalen- Mrehneseer bb) ram) MStück Mk. 1.70: 55 mm. Stück Mk. 1.70. Stück Mk. 1.70. durchmesser 55 mm. a — a2 109 u TREE: ln der TEE | — Industrie — — Y SAISON 1905 CS? « Fahrrad- u. Maschinen- Hans Hartmann, G- m. b.H., Fisenach No. 629. Hochfeine Uhrwerk- Glocke N ee ur, No. 632. Uhrwerk-Glocke No. 630. Uhrwerk-Glocke ohne Aufzug, funktioniert durch einfachen ter Qualität, mit feinster Metallschale No 631 Uhrwerk-Glocke Druck des Handhebels, sehr praktische Kon. | x No. N Durch Drehen der oberen Sch ES ESTES struktion, hochfein vernickelt, Schalendurch- aus Glockenmetall, mit neuester, hochfein vernickelter messer 60mm Stück ME21,301 an, hochfeir . Stück Mk. 1.35. rechts ist diese Glocke wieder aufzu- ziehen, fein vernickelt und poliert, 50 mm- Schale in sauberer Ausführung. Die CICS INIES chale. Stück Mk. 1.25. durch Rechtsdrehen aufgezogen und durch ein leichtes I in Bewegung gesetzt, 60 mm-Schale. Stück Mk, 1.50. N My | No. 636. Uhrwerk- Glocke No. 635. Uhrwerk-Glocke in derselben Ausführung wie No. 633, jedoch mit „Kleeblatt“ verziert. Feinste Stahlschale von No. 633. Uhrwerk-Glocke v X schale, [ mit feir ; | Die Sch m hr »r Ausführung wie No. 633, jedoch ve | | nacksojl. ee ENRETETTIERSTERSCH = 50 mm Durchmesser, in bester u, vorzüglichster | 8 We S Qualität, fein vernickelt. Stück Mk. 1,80, || || || No. 637. No. 638. No. 639. | Uhrwerk-Glocke ¿ Uhrwerk-Glocke | rzem, n Ton, vc . mie lautem, schönen Ton, wird durch Drehen der Schale aufgezogen, beim L | bleibt die Schale stel | führung ffein vernic poliert, mit 50 mm-Schale, Stück Mk. 1.35. | || Alarm = Glocken mit bunt dekorierten Schalen | ® | | E | aD | [euheit für 1905! Neuheit für 1905! | | | | | No. 641. No. 642 | —— Alarm- Glocke Alarm-Glocke | Alarm-Glock m Werk von lautestem ha r de E ZE S | aus TOD) Gem VernicksiE an En Tax non lautestem No, 648, Alarm-GlockeZZ Werk 1 I 1 iert, Schale u 7 2 | | 1 hmesser. 2 mit bestem Werk von lautestem 2 k Mk angenehmen Ton, ffein vernickelt | Stück Mk. 1.10. Stück Mk und mit Bild verziert, Schalen- || | Stück Mk, 1.10. durchmesser 55 mm | Stück Mk. 1.10. | | | | i ! 7 a | | Sehr beliebt! op -Delien. Gern gekauft! | un er era | | SE | | | | | || | | | N | | | | | | | | ZZ S PE E \ Ih No. 644. Klingel (Stop Bell) No. 645. Klingel (Stop Bell) No. 646. Klingel (Stop Bell SS ;) | in f nickelter Ausführung, mit Ran runder BER in fein Panel von runder Form, ffein vernickelt, M a No. 647. Klingel (Stop Bell) | € ührung, mi iemen, Metallgussschale gussschale 50 mm, mit Abstelle Ben in Glockenform, ffein vernickelt, Metall 40 mm, ohne Absteller, Stück 50 Pfg. Riemen" &kilek 00 Pi, r und gussschalo 50 mm, mit Absteller úuñd Riemen, Stück 90 Pfg- A e en N ee SO HR C C "y N — 7 m R M ch} Superior” uperior“- Trust mm 1. | E E =\(K Hans ; Hartmann, G.m.b.H, Eisenach“ iH2ynaN \7 er TEE DI SAISON 1905” [U SI EE y Mur vorzügliche Ware! al | k | Su glIeNeANang] a AUI- OCKEN. golideste Arbeit! NY 3 , chen | 1. > D ® | Billiger als jede >- | Konkurrenz! : I No. 648, No. 649 u Radlauf-Glocke „Es ist erreicht‘ Ben AME ‚Non plus ultra“ e ohne Werk, daher unverwüstlich, mit Zugriemen und zwei vernickelten zum Be LL EA in 0. | Stahlschalen, sehr beliebt und gern gekauft, sehr weitklingender, kräf- zwei vern g | tiger Ton. Stück Mk. 1.15. | e | | | = wd | >. le. | N U | > = ( I | u 3 | ® 7£ | | | | No. 650. No. 651. N 652 M Radlauf-Glocke „Unikum“. Radlauf-Glocke EE Radlauf-Glocke ,für i SE 4 Bewährte feine Radlauf-Glocke mit zwei ver- Sehr beliebte Radlauf-Glocke von vollendeter Hinterrad | nickelten Stahlschalen, sehr angenehmen lauten Sir Hy ion und weitschal lende m zer VC EEO SEE ‚ke Ton erzeugend. Die Betätigung der Glocke ge- Dieselbe wird an der linken Seite der Vor alt | schieht mittels Zugriemen welcher das Lauf- befestigt und durch einen Zug ee is len: | rädchen seitwärts gegen den R: adreifen drückt. gebracht, nn aufrädchen auf dem Gummi LNE Se Mk. 1.40. reifen rotieren lässt. Stück MK. 1.50. an DB No. 6 Radlauf-Glocke Tausende im Gebrauch. „Monopol“ Allen voran! Diese sehr solid te, haltbare und beinal Unentbehrliche Glocke für den verwüstliche R g is sicherer Funktion, sie wird deshalb mit R Grossstadtverkehr. Ser GHEn SIE GE EEG f } Der Ton ist Der erkorene Liebling aller Radfahrer. laut, dass das S Original-,Monopol“-Radlauf- Glocke, unbeachtet gelassen wird. Di \ die beste, welche existiert. vernickelte und En ae BERTFTET urch einen Z Enorm billig! Stück Mk PD ID ee > A) ee EN en Ww rn «<< Fahrrad- u. Maschinen- perıor nn BIS Hans Hartmann, e.m.b.H, Fisenach we nes Die — = 2 Ns No. 654. Radlauf-Glocke „Superior“, | Sehr beliebte dauerhafte Glocke mit Schmutzfängern und Vorrichtung, | um die Schlaghämmer festzustellen. Die Glocke ist sehr sauber ge- arbeitet und von enormer Klangfülle. Die Befestigung geschieht an der linken Seite der Vordergabel, ein Zugriemen setzt durch das Laufrädchen den Mechanismus in Bewegung. Stück Mk. 1.50. || | || | | | | No. 656. (( Radlauf-Glocke „Kosmos“. Sehr elegante Glocke, solid und dauerhaft gearbeitet, von arer Tonfülle, fein vernickelt und poliert. Durch eine Vorrichtung wird das Klappern der Schlaghämmer | vermieden, sodass also jedes Geräusch beim Fahren in | | Wegfall kommt. Stück Mk. 1.50. I ri | z I | | | | | No. 658 Radlauf-Glocke „Wartburg.“ hé Glocke een — it it ubsc mit angenehmem hellen Ton, elegantes Aussehen s, nie versagendes Werk. Die Ausführung geschieht \ in fein vernickelt und poliert und mit Zugriemen versehen. ( \ hr dauerhafte Stück Mk, 1.— FE ET as a een ne sin 1 1} | Vorzügliche Glocke mit kr und Gestell fein vernic kelt, Bewährteste Ronsfrukfionen! | o go N No. 655. : (( Radlauf-Glocke „Minerva“. Vorzügliche Radlauf-Glocke von tadelloser Funktion, in fein vernickelter Ausführung, mit 6 cm grossen Schalen. Der Ton ist ein äusserst kräftiger und von schönem Klang. Die Inbetriebsetzung der Glocke geschieht eben- falls durch Zugriemen und Laufrädchen wie bei No. 694. Alle Teile sind Stück Mk. 1.25. gut vernietet, sodass ein Klappern ausgeschlossen ist. No. 657. Radlauf-Glocke „All Heil“. Diese beliebte Glocke wird in fein vernickelter und polierter Ausführung mit vorzüglichem Mechanismus geliefert und besitzt einen sehr starken, jedoch angenehmen Ton, welcher weithin hörbar ist, Auch an dieser Glocke ist eine Vorrichtung vorhanden, welche das lästige Klappern der Schlaghämmer während des Fahrens in Wegfall bringt. Stück Mk. 1.50. Radlauf-Glocke „Brillant“ E klangvollen Doppelton, Glockenschalen Jer S A “C Ar - ) 5 er Schalendurchmesser beträgt 60 mm, das ausserdem wird ein Zugriemen dazu geliefert. Stück Mk. 1.50. sewicht ca, 200 Gramm; 212 C — F MS Y | | | | | | ) ( © 7 ti; E E | 7 «_ Fahrrad- u. Maschinen- „superior — LL Hans Hartmann, G.m.b.H,, M M ce SAISON 1905 CE Radlauf-Glocke „Globus“. Gloc No. 660. | Radlauf-Glocke „Aviso“. Sehr aparte | Diese fein vernickelte und mit 60 mm-Schalen versehene Glocke besitzt einen sehr kräf- Eine sehr feine Glocke in vernickelter Ausführung mit 70 mm- Schalen. Das Klappern während der Fahrt vermieden wird. Die Ausführung ist eine sehr akkurate | und gediegene. Stück Mk. LIS. zu verhindern, gekauft wird. besitzen einen Durc er | Stück Mk. 1.25. Om T 2 No. 663. adlauf-Glocke. 2 Na. 662. ps ; r Sehr elegante, zierliche ı „Welt“-Radlauf-Glocke. ng | | I | Anschlagen der Klöppel ge- schieht nur bei der Inbetrieb- setzung mittels des Riemens, das Laufrädchen kann vor- und rück- wärts bewegt werden, gleich, ob die Glocke in der Ruhe oder Funktion ist. | tigen, wohlklingenden Ton und ist mit einer Vorrichtung versehen, durch welche das lästige | | | Stück Mk. 1.50. No. 664. Radlauf-Glocke. Vorzüglich gearbeitetes Medell von tadelloser Funktion, ohne jedweden Mechanismus, daher unverwüstlich. Der Ton dieser eleganten und beliebten Glocke ist ein äusserst lauter und durchdringender. Mit 2 hoch- fein vernickelten Stahlschalen von 55 mm Durchmesser aus- gestattet und mit starkem Zug- riemen versehen. Besonders zu empfehlen Stück Mk, 1,40. No. 665. Radlauf-Pfeife „Pfiffikus“ Radlauf-Pfeife und Cornet. wird in derselben Weise wie eine Radlauf-Glocke in Dieses Instru Tätigkeit gesetzt. Sehr originell und Aufsehen erregend, wo sie benutzt wird. Der durchdringende Ton der wird an der V 1 No. 666. Mit Pfeife Stück Mk. 3.25. Dele Pfeife wird überall beachtet werden, und dürfte deshalb die Nachfrage nach diesem Apparat eine sehr starke sein. Gewicht ca, 215 Gramm, mit 65 cm langem Leder- Stück Mk. 2,85. No. 667. Mit Cornet. Stück Mk. 4.— riemen, horn ersetzen. gemein lauter u. solide Konst tion sind die E merkmale dieses Apparates, der sich einergrossenBeliebt- heit in Radfahrer- kreisen erfreut. Gewicht 380 Gramm. D) y 2) AL N UI U a ES 4 C) Bag pis „Superior "nase Hans Hartmann, g.m.b.H. REHAU Se Cornets Aus- Grösse No. 668 führung, Cornet mit Bandklaue, einfache lauter Ton, mit starkem Gummiball. 16 cm. Stück Mk. 1.15. No. 671. Eintöniges Cornet mit Schraubenklaue, extrastark und sorgfältig gearbeitet, mit sehr lautem Ton und bestem Gummiball, sehr sauber poliert und vernickelt. Grösse 23 cm. Stück Mk. 2.60. No. 674. Eintöniges Cornet mit grossem Schall- becher, in fein polierter Ausführung, mit Bandklaue, starker Gummiball, kräftigster und durchdringender Basston. Grösse 20 cm. Stück Mk. 3.— No. 677. a a Beer Ein Druck auf den Gummiball genügt, um ein Lerchengesang ähnliches, ziemlich starkes Signal zu geben. fi fein vernickelt, Länge 13 cm. Stück Mk. 2.50. dem No. 680. Piccolo-Cornet. Ges. geschützt. Fein vernickelt. Mit dem nach rechts und links drehbaren Y Ball kann abwechselnd ein Pfeifen- oder Hornsignal gegeben werden. Länge 25 cm. Stück Mk. 4.10. N SV = 2 Aalen 7 n. Aus starkem Messingblech hergestellt, hochfein verniekelt und von lautem To >> SAISON 1905 CE? und Signalinstrumente. | Er = No. 670. Cornet mit Schraubenklaue, eintönig, Der sehr solide Ausführung, extralauter, durchdringender Ton, | Cornet mit Schraubenklaue, mit eintönigem , sehr lautem Ton und vor- Grösse 18 cm, Stück Mk. 1,90. No. 669. Ausführung, ügli I i ffein vernickelt, mit feinstem Gummiball. Grösse 20 cm, züglichem Gummiball, Stück Mk, 2,25. No. 673. Allerfeinstes Cornet mit Horn- Schallrohr in hochfeiner = vernickelter Ausführung, äusserst kräftiger und durchdringender Ton, mit extrastarkem Gummiball. Stück Mk. 5,— No. 672. Cornet mit Fischkopf, sehr originelles beliebtes Fagon, Zweischraubenklaue, starker, schwarz Gummiball, Länge 23 cm, wunderbar angenehmer Ton, Stück Mk. 2.65. emaillierter No. 675. Eintöniges Cornet mit grossem Schall- trichter, fein vernickelt, Zweischraubenklaue, ganz vor- züglicher Gummiball, kräftiger Ton. Stück Mk. 3.60. No. 676, Eintöniges Cornet mit extraweitem Schallbecher, fein vernickelt, mit Schraubenklaue und Grösse 20 cm. vortrefflichem Gummiball, äusserst durchdringender lauter Ton, langes Fagon. Grösse 21 cm, Stück Mk. 3.70. > No. 678. Pfeifenton - Cornet. Dieses Instrument hat eine eigenartige auffallende Klang- wirkung. No. 679, Durch 4 verschiedene Stimmen ansprechen zu lassen, was bei Viertöniges Cornet. Verschieben des Balles ist Neuheit! | 3 man in der Lage 3eim Drücken des Balles ertönen hintereinander Ba erst eine Pfeife und dann eine Stimme Stück Mk. 3.60. Länge 19 o > 5 y 10 ge 19 cm grossem Strassenverkehr entschieden von Vorteil ist. Länge 32 cm, ffein vernickelt. Stück Mk, 8.— No. 681. Ausführung. Länge 30 cm, mit 2 Schallhörnern. Diese Doppelton-Cornet in fein vernickelter No. 682 Piccolo Garner Doppeltönige Pfeife mit scharfem Jauten Ton und bestem Gummiball, Das erzeugte Signal ist ein schr weit hör- bares und eignet sich deshalb das Instrument für belebte Strassen sehr gut. Ausführung fein vernickelt. Länge 19 cm, Stück Mk. 2.50. A) Cornets geben ein so lautes auffallendes Signal, dass sie im grössten Strassenlärm nicht überhört werden können. Stück Mk. 4.35. EN 114 & E che, Superior“ Za Maschinen- ng, Ton, tem und auter 3,70, — ‚age, bei ist. dustrie —— Aus starkem Messing gearbeitet! No. 683. Pfeife „Pfiff (natürliche Grösse) fein vernickelt, zierliche flache Form, in der Westen tasche zu tragen, Stück 25 Pfg. No. 686. Fingerpfeife „Piccolo“ (natürliche Grösse) zum Aufstecken auf den Zeigefinger, mit sehr lautem Ton. Stück 50 Pfg. No. 689. Signalpfeife aus Zinn Grösse 5 cm, sehr billig, Stück 30 Pfg. No. 692. Huppe eintönig, 7 cm lang, vernickelt. Stück 60 Pfg. Mit nebenstehend abgebildeten 3 Instrumenten lassen sich vollkommene Musikstücke spielen, auch können die Instrumente eventuell doppelt und dreifach besetzt werden. u Den Herren Radfahrern ganz besonders zu empfehlen. SD. Mer mir Du — Melodiehuppe CENTER AES SA Pfeifen und Signalinstrumente. No. 684, „Bulldogg“-Pfeife (natürliche Grösse) mit Schrillerton, vernickelt, Stück 50 Pfg, NS No. 687. Schrillpfeife „Mephisto“ (natürliche Grösse) fein vernickelt. Stück 70 Pfg. No. 690. Signalpfeife aus Messing \W vernickelt, Grösse wie Abbildung, sehr beliebt. Stück 60 Pfg, No. 693. Huppe eintönig, 11 cm lang, vernickelt. Stück 80 Pfg. e Huppen-Musik. 25» No. 695. u mit 8 Tönen (nur 3 Ventile), stark vernickelt, inkl. 1 Musikalbum,. No. 696. Begleithuppe inkl. 1 Musikalbum. No. 697. Basshuppe ISON 1905 "EEE Vorzüglich ver- nickelt und poliert.\(“ No. 691. Signalhuppe mit Länge 10 cm O Schrillpfeife vernickelt, sehr solide gearbeitet, von No. 694. Anhängekette für Signalinstrumente Stück 15 Pfg gut versilbert, 32 cm lang. D einer eige fachen Spielbarkc Korpsmusik zus vereinen, Schülern etc. kann. Diese ihres Bestehens bereits daher bald allgemeine lodiehuppe wird g Musikalbum, welches e enthält, beigefügt. Die Instrumente sind in wenigen Minuten ohne besondere Notenkenntniss No. 695. Melodiehuppe mit 8 Tönen, inkl. Musikalbum, Mk. 25.—. No. 696. Begleithuppe mit 4 Akkorden, inkl. Musikalbum, Mk. 16.—. No. 697. Basshuppe mit 4 Tönen, inkl, Musikalbum, Mk. 8. No. 698. huppe, 1 Kompletter Satz Huppen, enthaltend 1 Melodie- Begleithuppe und 1 Basshuppe, sowie 3 Musik- albums, Mk. 49.—. (LN) — D (Y > / AS A Ma A ZS — M Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- Hans Hartmann, G- m. DAE Fisenach| „O = ——— Industrie =_= re Dame Vz if == Luftpumpen. == anz vorzüglich. Die Rolben sind mit guter M = wirken 9 ; x Y | Unsere Luffpumpen sind mit besfen en a E erforderlich, um sfefs eine gut arbeitende Pumpe - i | : = f halfbar un è; a nl M Ledermanschefte ausgestattet, letztere sind äussers : E >< E j Th leder von Zeif zu chm W i | zu haben, dass das Rolben | i No. 701. { No. 700. | y i hette Fr | ® npumpe mit Mansc Su g als No. 700, zum Einstecken | No. 699. Einfache Taschenpumpe Tasche a Ba zum Einstecken des in Braten LIT TEN Dorchiiesser, Linge 10A 1 i Schlauchka N atz S, 22 N sehr billig, fein vernickelt, 22 mm Rohrdurchmesser, sehr Bao es TO En Durchmesser, 100 mm lang. des Ansatzs Stück 70 Pfg. D Es 5 £ Ss SC auc , O 135 = 2 Ansatzsch Stick 65 Pfg. Stuck 45 ge. | | | Taschenpumpe mit Manschette | | | No. 703 | To 709 i S tte | z Dose Grosse Luftpumpe mit Mansche 1 Werl | i - mpe a R rare ıch für den Haus- und erk- | 1 pu 2 er 2 sehr geeignet für Radfahrer- Vereine, auch für a ne > rn | 4 mit Holzgriff für die ee AL ee Ser Aus- EC. Rohrlänge 800 zu Durchmes: 22 Y | i fübrung. Rohrlänge 135 mm, Durchmesser 26 mm, Stück Mk. 1.15. Fe 1 2 ganze ke D Ibe Pumpe, jedoch 409 mm lang und 22 mm Rohrdurchmesser. Stück Mk. 1,30. Ä : No. 704. Diese „ jedoc E : Stück Mk. 1.10. D > Solide Ausführung! No. 705. Grosse Luftpumpe Gute Wirkung! ü i /erks ig! ein vernickelt und poliert, solide > d Hausgebrauch und die Werkstatt geeignet, fein vernic Br ae Sie Holzgriff versehen. Rohrlänge 300 mm, Rohrdurchmesser 22 mm. | B Stück Mk, 1.— No. 706. Dieselbe Pumpe, jedoch 400 mm Rohrlänge, Stück Mk. 1.30, Teleskop-Luftpumpen | in billigerer Ausführung. No. 707. Dreiteilige Teleskop-Luftpumpe. | I Empfehlenswertes Fabrikat von guter Wirkung, in vernickelter und polierter Ausführung, solides bewährtes Fabrikat. Rohrdurchmesser 19 mm, geschlossen 160 mm, geöffnet 380 mm lang Ï Stück 85 Pfg. I No, 708, Dreiteilige Teleskop-Luftpumpe. Bestempfohlene Qualität in vern Wirkung, hergestellt aus | Rohrdurchmesser 22 mm, geschlossen 165 mm, ausgezogen 385 mm lang. | Stück Mk. 1.— ickelter und polierter Ausführung von intensiver geeignetem Material in sorgfältiger Weise. b f No. 709. h Vierteilige Teleskop-Luftpumpe. | y Seit Jabren bestens bewährte Teleskop- Pumpe in gut vernickelter Aus- | E führung von hervorragender Wirkung, aus bestgeeignetstem Material gearbeitet und von gediegener Konstruktion. Rohrdurchmesser 22 mm, geschlossen 175 mm, ausgezogen 500 mm lang. Stück Mk. 1,20. Y D Lan Tr en ach! Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- ——distre —" Hans Hartmann, G.m.v.H. Fisenach in allerbester Ausführu Nachstehend angeführte Teleskop-Luftpumpen sind Je möglichen. Wenn der Preis derselben auch ein etwas höl irklich zuverlässige Luftpumpe besitzen wollen, mösen ir iese wi ‚ mögen sich nur diesem erstklassigen Fabrikat zuwenden | - No. 710. Dreiteilige Teleskop-Luftpumpe „Bravour“. = f DD)" SAISON 1905 CZ use m Be Teleskop-Luftpumpen ng und von enormer Wirkung, bestes existierendes Fabrikat. er A besond dieselt ; % das vorzüglichste Fabrikat, welches überhaupt existiert und zeichnen sich dur einlich saul 7 ng besonders aus, dieselben sind ol D o SZ s 1p jertzun Wirk d ohne Löthung Hug besitzen präzis gezogene, vernickelte Messinghülsen und aufg ‚erer ist, so gleicht sich dies durch die bedeutend längere Lebensdauer der Pum chraubte Kolbenl Ausserordentlich nickelt und poliert. 145 mm, ausgezogen 370 r ang Stück Mk, 1.40. Stück Mk. 1.70. in solider Aus- in der gleichen Ausfü 1 j 1 n Rohrlänge. Gut ve besonders cken | mm. rs, E “a 7 | No. 711. Vierteilige Teleskop-Luftpumpe „Bravour“. | Elegante I | = 2 | Klarners Bra 4 TEILIG. | | 7 [yo . Ui | Fünfteilige Teleskop-Luftpumpe „Quintuplum“. | 30, nickelung unc 20 mm, geschl | | | | | N) | | | kat, I | iver | | => No. 713. Fussluftpumpe No. 714. Russluftpumpe No. 715. Fussluftpumpe 0 f 5 “1 x cti ſein aus Messing a t E 7 licher Konstruktion. Aus 1 3 ea 5 beliebtes Modell, in fein vernickelter Bar EE ermöglicht recht be- führung En Eepan ee führung, von bester Wirkung, a a m uemes und leichtes Aufpumpen. Mi ns H er jarf besonders | halter versehen. Der Fuss ist aus äussers en Gummischlauch und Schlauchhalter ansatz. ür SL ER hrlän ge 360mm | widerstandsfähigem Bandstahl gefertigt. BE hen. Der Kuss ist ebenfalls aus geeignet, gut vernickelt. Rohrläng € 2 En \us- | Robrlänge 300 mm, Rohrdurchmesser a stahl und mit tellerförmigem Rohrdurchmesser 30 mm. Stück Mk. 1.40. urchmesser 30 mm. bestem Band ( Untersatz versehen, sodass die Pumpe auch frei steht. Rohrlänge 300 a a durchmesser 30 mm, Stück Mk. 1.25. rial 30 mm. Stück Mk. 1.— Heu zu empfehlen. Rohr Stück Mk, 1.60. No. 716. Fussluftpumpe rung wie No. 715, at von guter V zum Umklappen 1j UF | N IS « Fahrrad- u. Maschinen- „Superior - — _— Industrie —— Hans Hartmann, No. 717. Fuss-Luftpumpe. Gut vernickelt und poliert, aus nahtlosem Stahlrohr hergestellt, mit Fussstütze aus gem Schlauch. Die Wir- ız enorme, die Arbeit eine saubere, Rohrlänge 350 mm, Durchmesser 30 mm. Stück Mk. 1.40. No. 721. Fuss-Luftpumpe, ehr starke Qualität, besonders stabil und dauerhaft gearbeitet. Aus vorzüglichem naht- losen Stahlrohr mit massiver Gussfussstütze, extrastarkem Pumpenschlauch, mit prak- tischem drehbaren Mundstück versehen, fein poliert und vernickelt. Rohrlänge 400 mm, Rohrdurchmesser 40 mm. Stück Mk, 4.— >>>)" SAISON 1905 Grössere Fuss-Luftpumpen in besserer Ausführung. No. 718. Fuss-Luftpumpe von enormer Wirkung, hergestellt aus bestem nahtlosen Stahlrohr, mit starker Gussfussstütze, welche ein Freistehen der Pumpe erlaubt, guter Gummischlauch. Die Pumpe ist sauber gearbeitet und sehr zu empfehlen. Rohrlänge 300 mm, Rohr- durchmesser 30 mm. Stück Mk, 1.40. No. 722. Fuss-Luftpumpe, extraschwer, aus starkem Messingrohr ge- arbeitet, von ganz erstaunlicher Wirkung. Mit besonders solidem Gussfuss ausgestattet und mit bequemem praktischen Handgriff versehen. Ausführung fein verniert. Rohr- länge 310 mm, Rohrdurchmesser 32 mm. Stück Mk. 5.— — 2 — seen nn No. 719. Fuss-Luftpumpe, äusserst stabil und solide hergestellt, von vorzüplichster Konstruktion und mit starkem gusseisernen Fuss versehen. Aus nahtlosem Stahlrohr gefertigt, sauber poliert und ver- e Wirkung ist eine enorme bei ge- ringstem Kraftaufwand. Rohrlänge 300 mm, Rohrdurchmesser 29 mm In 79 No. 123. Fuss-Luftpumpe, bewährtes, solides Fabrikat, ‚ mit kräftigem gusseisernen Fuss und starkem Gummischlauch mit drehbarem Ventilansatz. Sehr geeignet für Radfahrer- vereine, auch für den Haus- gebrauch, sauber verniert u, poliert. Rohr- länge 450 mm, Rohrdurchmesser 3 Preis inkl. Holzuntersatz Mk. 5.50. G.m.b.H, Fisenachf € ED) No. 720, Fuss-Luftpumpe ausvorzüglichem nahtlosen Stahlrohr, äusserst kräftig wirkend. Mit starker Gussfussstütze und bestem Gummischlauch mit drehbarem Mundstück versehen. Für Reparaturwerk- stätten und Vereine besonders zu empfehlen, Ausführung fein vernickelt und poliert, Rohrlänge 350 mm, Rohrdurchm. 34 mn, Stück Mk. 2,50. No. 724, Grosse Haus- und Werkstatt- Pumpe, von derartiger Wir- kung, dass der Luft schlauch augenblick- lich gefüllt ist. Für Fabriken, Reparatur- werkstätten, Gasthöfe etc. sehr geeignet. Mit poliertem Holzgriff u. langem Schlauch aus- gestattet, welch letz- terer mit einem sogen. Holländer-Ventil- anschluss versehen ist, dass einVerdrehen des Schlauches beim Auf- schrauben nicht mög- lich ist. Fein schwarz emailliert und mit Schlauchhalter aus- gestattet, Rohrlänge 500 mm, Durchmesser No. 724. Grosse Haus- und Werkstatt-Pumpe. >> EIS ach Superior No, 725. | No. 727. No. 728. No. 729. “«_ Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie —— ne ee ee a E x A Zy “SAISON 1905 ‘=> | Luftpumpenschlauch für Luftpumpe mit Ansatz. Stück 20 Pfg. No. 730. Luftpumpenschlauch für Teleskop-Pu | Luftpumpenschlauch, auch passend zu unseren Luftpumpen, Stück 20 Pfg. LEE Stück 20 Pfg E te | Luftpumpenschlauch, passend für Pumpen mit Ansatz, Stück 20 Pfg. No. 731 LuffplimpenschlausE für Teleskop-Pumz | Luftpumpenschlauch, für Teleskop-Pumpen passend. Stück 20 Pfg. No, 732 Luftpumpenschlaucin pass | | . 729. Luftpumnonechlaueh: für Teleskop-Pumpen, auch zu der Pumpe „Bora“ passend. a Dirham > 2 ] D z No. 734, Luftpumpenschlauch in Läng > 'E sserst |M tütze | .. . . .. ven | | Luftpumpen-Ansätze in vernickelter Ausführung. verk- | | blen. || | ER] \ TR liert | | zn NN NN — mm, |M == = E | 7 2" — E | 7 E Fr 4 | E a . e iA Bj > [WM E) D =? 'E z M FS 'E | No, 735. No. 736. No. 737. No. 73 No. 739. No. 741. | Stück Stück Stück Stück Stück Stü Stück 1S- | 30 Pfg. 15 Pfg. 15 Pfg. 15 Pfg. 15 Pfg. 15 Pfg 15 Pre. att- | Wir- 2 Luft- ea lick- || | Für |) jl atur- | hôſe | „Mit | LITS Erz fm Gebrauch [2-7 aus- || letz- | gen. | No. 747. Pumpenkopf „Bravour“. il- | Das seither so lästige und zeitraubende Aufschrauben der Luft- 1 ist, | pumpe auf das Ventil beseitigt dieser _Pumpenkopf vol ndig 1 des | Durch Andrücken und Nachschieben der Überwurſmutter wird der- Auf- | selbe schnell aufgesetzt und ebenso wieder abgenommen, Ausser- es mög: | ordentlich praktisch, vollständig die Luft abdichtend Stück 40 Pfg. zu Pumpen für warz | SS Rs mit || S aus | merhalter No. 775. Num 5 ef 32 mm Weite, in mit ei änge ai 32 mı te, I ‚m u esser | hin ._ Stück 20 Pfg Stüc | | No. 778. | Nummerhalter | für Steuerrohr in | verschiedenen Stärken, sehr solid und ſein 5 vernickelt. ‘o. 751. Pumpenhalter 2 o. (04. Pumpenhalter No. No. 751 750. Pumpenhalter aus Celluloid, extraleicht, in schwarz oder trans- sehr praktisch, elegant, in fein vernick Stück 25 Pfg. extraleicht und sehr prakti elt. sch und elegant, in feinster Ausführung, mit Federfeststellung. Paar 00 Pfg. parent, ein Verlieren der Pumpe vollständig aus- geschlossen, daher sehr zu empfehlen. Paar 25 Pfg. De G | Stück 55 "1g 2 3 | een ER? 5 St k 10 Pig. 9. Kolbenleder NE Hans Hartmann, G.m.b.H., Eisenach Re nen zus vr f è i | — lIndustrie „Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- RI ffein vernickelt. lb No. 755. Leichter Fusshalter für Zacken- oder Flügelpedale, aus rundem zähen Stahldraht gearbeitet, Ausführung fein vernickelt. Dieser Fusshalter passt für jedes Zackenpedal, weil er sich in jeder Breite befestigen lässt. Sehr solide uud haltbar. Paar 40 Pfg. No. 758. Fusshalter mit Lederüberzug, eng und weit verstellbar, daher für jeden Schuh passend. Speziell für Zackenpedale, sehr solide gearbeitet, fein vernickelt und poliert. Paar Mk. 1.10. No. 761. Fusshalter für Zackenpedale, in besonders sauberer und eleganter Ausführung, schmiegt sich infol teten Form genau durch e seiner richtig gearbei- em Fusse an und gibt demselben vorzüglichen Sitz einen ausgezeichneten Halt. Paar 60 Pfg. seinen Jh TV No. 764. Leichter Fusshalter, aus haltbarem Ma- Y terial gefertigt, für Zacken- oder Flügelpedale passend. | | | | | Solide, haltbare und mit zwei Schrauben, vernickelt, empfehlenswerte Qualität, Paar 40 Pfg. \D aus gutem Stahlblech gearbeitet, für Zacken- oder F ec)" SAISON 1905 ce. Fusshalter. : we 7 sgezeichneter Fed Alle Fusshalter sind aus dem vorzüglichsten Material angefertigt und von ausg No. 756. Verstellbarer Fusshalter Modell 1905, mit Lederbezug, passend für Zackenpedale. Sehr elegante und stabile Ausführung, durch den Lederbe- zug dieSchuhe nicht verletzend. DerLederüberzug lässtsich nach Abnützung entfernen und leicht erneuern, Paar 90 Pfg. No. 759. Fusshalter in sehr eleganter Ausführung, verstellbar, daher für kurze und lange Schuhe passend. Zu verwenden für Zacken- pedale, sehr haltbar und fein vernickelt, Paar Mk.1.—. No. 762. für Zacken- oder Flügelpedale, Sehr praktisch, da mit Leder umwickelt; um ein Verletzen des Schuhze uges zu verhüten. Sehr zu empfehlen für farbige Schuhe, Aus- führung fein vernickelt. Paar 65 Pfg. ıss-Luftpumpe, rkem Messingrohr ge- ‚rstaunlicher Wirkung, m Gussfuss ausgestattet praktischen Handgriff Ventilansatz. Sehr gt ° fein verniert, Rohr- ee No. 765. ® eichter Fusshalter No. 723. Fu bewährtes, solides FE Wirkung, mit kräftij und starkem Gummisı lügel- ‚ mit zwei Paar 40 Pfg. pedale, sehr beliebtes und begehrtes Modell Schrauben, vernickelt, 120 TS ans Hartmann, 6.m.b.H., ffein vernickelt. a —— erung. -F No. 757. Verstellbarer Fusshalter Modell 1905, mit Lederbezug, passend für Gummipedale, Sehr elegante und stabile Ausführung, durch den Lederbe. zug dieSchuhe nicht verletzend, DerLederüberzug lässtsich nach Abnützung entfernen und leichterneuern, Paar90Pfg, No. 760. Fusshalter mit Lederbezug, verstellbar, daher für lange und kurze Schuhe geeignet. Zu verwenden für Gummipedale, vor- zügliche Qualität, fein vernickelt und poliert, Paar 80 Pfg. No. 763. Beliebter Fusshalter für Zacken- oder Flügelpedale, hergestellt aus zähem vernickelten und hoch- glänzend poliertem Stahlblech, Eignet sich besonders für Fahrer, welche gern einen festen Halt in den Pedalen baben wollen. Grosse Sc honung des Schuhwerkes wird durch den Gebrauch dieses Fusshalters gewährleistet, Paar 40 Pig. No. 766. Leichter Fusshalter aus bestgeeignetem, vernickelten und poliertem Stahlblech, an der Pedalachse zu befestigen, passend für Gummi- und Zackenpedale, Paar 45 Pfg. fü au St für für o «_ Fahrrad- u: M j Bi LEE E i ach Superior ae let Hans Hart Nr 2 mann, G.m.b.H., Fisenach > ann a ——— "DJ" Saison 1905 'CS> e Te | | Z rernickokt! DP F Ü S Sg h d | le r 2 > ff. vernickelt! Alle Fusshalter sind aus dem vorzüglichsten Material angefertigt | und zeichnen sich durch ausserordenfliche Federung aus. | | Y | 1 | irung, Stück 55 r1g. — Zn 9 ï | | usführung wie No, 792, jedoch vernick | | Stück 50 Pfg 2 | I No. 794. „Simson‘“-Schlüssel | | | dale, | Tbe- | Sich | Pfg. | R mer | | 7 | al | Ulkmeı | u j No. 767. Vorzügli 2 SEO AA E E | | für Zacken- und Flügel ne es = No. 768. Beliebter Fusshalter ür Zacke nc gelpedale geeignet, Sehr bewährtes für Zacken- und Flügelpedale, sel es und | | Modell in solider und starker Ausführung, bergestellt gekauftes Dessin, Ausfüh ng ern | | aus vorzüglichem Federdraht, fein vernickelt und poliert. Schrauben, hergestellt aus besteı Sehr einfache und praktische Befestigung durch zwei steifungsnuten, Paar 45 Pfg. 7 Schrauben. Paar 45 Pfg | | | | | Y | i | | | | | | | 1 | | £ urze vor- Pfg, | ee : | No. 770. Bewährter Fusshalter No. 771. Stabiler Fusshalter 772. Verstellbarer Fusshalter || | für Zacken- oder Flügelpedale, aus vernickeltem starken Zacken er Flügelpedale, aus vernickelten Zacken- E = | Stablblech, sehr schönes Facon, Abgleiten der Füsse Stahlblech, sehr wider » und kräfti 1 9 | Y unmöglich, Paar 5d Pfg mit zwei Befestigungsschrauben. Paar > 70 | | | FR a | Ervenick & [lummernhalter. & Fe rennen am i 4 | | | u je | | FF EEE | | | [5 (5 | der E GE i ch- | A = I für x | ben | den | fg, | - | ESE 5 To, 77 ter | . .. No. 773. Nummerhalter E No. EA Nummerbat Weite ig y für die Bremsstange, Höchst einfache und für Steuerrohr 28, & 32 E 4 a a > 1 praktische Befestigung. Stück 15 Pfg. fi, vernickelter Ausf:h un CK 2 2° Í No. 778 | No. 777 Nummerhalter | Nummerhalter für Steuerrohr in i mit solidem Charnier für verschiedenen Stärken, ii 3remse, speziell für grosse sehr solid und fein u Nummerplatten, fl, vernickelt. VER CLeIG | Stück 25 Pfg. Stück 20 Pig. E | | S k 40 nn, | ER, | N 121 N) | Beer zn = ERST LG | EEE ki ser R f M Des D er La LS (& H N Ì 1 ° « - inen- j N | 3 Superior „Fahrrad, 1 Maschinen Hans Hartmann, G.m-b-H. Eisenach $,S H I Y SAISON 1905 CE Ir ii TAN: h it Beliebteste Genres. N | ) _Neueste_Fagons. Laternenhalter Be || E in fein vernickelter Ausführung. R\ No. 755 suernenhalter No. 781. Laternenhalter No. 782. Laternenhalter Y an dem Steuerkopf zu beſestigen, gut vernickelt zum Befestigen an das Lenkstangen-Schaftrohr, in extrastarker Ausführung, ganz besonders für À und poliert. Stüc k 15 Pfe. fein vernickelt und poliert. Stück 25 Pig. grössere und schwerere Acetylen-Laternen geeignet, z Stück 30 Pfg. | | | | I | -- vsur SOUde UUA Nai | | | | D | | E | No. 783. Laternenhalter No. 784. Laternenhalter No. 785. Laternenhalter 1 | lem Steuerrohr des F zu befestigen, zum Befestigen an der Lenkstange, praktische an der Vordergabel zu beſestigen, extralang, s0- hrtes Modell. Neuheit, zum Verstellen der Schenkel eingerichtet, dass der Schein der Lampe direkt vor das Rad tück daher für jede Laternenklemme- passend, kommt, Ausführung fein vernickelt. Stück 40 Pfg. î | Stück 50 Pfg | tein vernickelt, se No. 786. Laternenhalter No. 787. Laternenhalter No. 788. Laternenhalter | Vordergabel zu befestigen, gut vernickelt, an der Vordergabel zu befestigen, vernickelt, mit an der Vordergabel zu befestigen, vernickelt, sehr ti geaibeitet, Stück 40 Pig. Anklemmschraube. Stück 30 Pfg. viel gekauftes Muster "Stiel 35 Pre, £ I k 8: g. Eli . v3 4 No. 789. Laternenhalter No. 790. Laternenhalter No, 791, Later I\ AA : : : No. 791, Laternenhalter h IN für die Vorderachse, leicht und bequem zu be- zum Befestigen an der Vordergabel, fein vernickelt welcher herau 1 13 | \ festigen, da derselbe mit der Vorderradmutter an- und poliert, äusserst widerstandsfähig, szunehmen und als praktisches Werk- | -; E a Se zeug, >" Schr: nschlüsse N ziehe Ka geschraubt wird, fein vernickelt, Stück 10 Pf. Stück 30 Pfg. N 8 ve chr wubenschlüssel, Schraubenzieher, f Q “Ippelspanner etc,, zu benutzen ist, ff, vernickelt SSH Gewicht 60 Gramm, Stück 45 Pfg. N KM | ER ne. SR pd nen ze Superior EL «“ Fahrrad- y. Maschinen- Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b.H., gr —— —T_ Zen Be \ Fisenach Dissen EI Ag Fahrrad-Mutterschlüssel. Löwenmaul-Schlüssel. estes Fabrikat, äusserst kräftig und Ausführung, Stück 35 Pfg. 793. In derselben Ausführung wie No Stück 50 Pfg 794 „Simson‘“-Schlüssel INN Natürliche Grösse No. 795. In derselben A „Superba‘-Schlüssel aus Sta 10 el go, sehr widerstand Stück 60 Pf No. 7 In der A Stück 75 Pfg No. 79 „Herkules“-Schlüssel aus Stahl geschmiedet, von enormer Stärke, in solider Ausfül blau angelassen. Stück 70 Pfg. N I selben Ausf D 90 No, 800. „Jaguar‘“-Schlüssel usserst stark aus prima Stahl gefe T Arbeit, blau a g sen? St mE 60 Pig N SOTZET elben Ausführung Stück 75 Pfg No. 802. „Gladiator“-Schlüssel der widerstandstähigste Schlüssel auf Stah die Werkstatt unentbehrlic Stück 90 No. 8 I , f / X (I D R, eS 2 u 8 meer ETERE ERDE — | eg NR | Superior“ mure Hans Hartmann, G.m.b-H. Eisenach D | E C Y SAISON 1905 E N | N |) o | > Fahrrad-Muttersehlüssel. & | No. 801 | || „Superior‘‘-Schlüssel | | | ranz aus Stahl gestanzt, sehr stark und unzerbrechlichb, mit Löwenmaul, | bequem für alle Sorten Muttern passend, blau angelassen. Gewicht 135 Gramm. Stück 40 Pfg. Stück 50 Pfg. No. 805. In gleicher Ausführung, jedoch vernickelt. No. 806. „Goliath‘“-Schlüssel aus bestem Stahl gearbeitet, in extrafeiner Ausführung mit Für jeden Zweck vorzüglich geeignet, sebr handliches Modell, einfach ver- Ss nickelt. Stück 50 Pfg. gehärtetem Maul, No. 807. In gleicher Ausführung, jedoch hochfein vernickelt und poliert. | Stück 80 Pfg | I 5 = | FF I Fr | Fr No. 308 | | ih „Minerva“-Schlüssel M E hergestellt aus bestgeeignetem Stahl in solider und haltbarer | Qualität, mit kräftigem Maul, sehr bandlich und sicher fassend | Der Schaft des Schlüssels ist als Pneumatic-Abnehmer aus- | gebildet. Ausführung gebläut. Stück 80 Pfg. | = | & No.809. In derselben Ausführung, jedoch fein vernickelt und || poliert, Stück 90 Pfg. ı I | No. 810. | î | | Schraubenschlüssel „Thura“ | H vorzügliches amerikanisches Fabrikat in äusserst solider Ausführung, voll- | | ständig aus Stahl geschmiedet. In präzisester Weise gearbeitet und vorzüglich |) gehärtet, blau angelassen. Stück 90 Pfg. | Sti No. 811. In gleicher Ausführung, jedoch hochfein vernickelt und poliert © Stück Mk. 1.10. du Be | sch | | Pelikan-Schlüssel No. 812 in Verbindung mit Konuszange. Das Maul ist extra- No. 814. Schraubenschlüssel lang, um auch Konen bei starken Naben bequem nach- > .. | s Y q - 2 / Ï AE Ne = zustellen Die Ausführung ist sehr kräftige und vorzüg- Patent-Schlüssel | | | | L L EEE A E as ze vie lt, für ich, aus bestem Material Maulteil gut gehärtet, mit verstellbar, hauptsächlich zum Stellen von Konussen, in | | | : 5 pa a: I er = kräftiger Spindel. Gewicht ca. 200 Gramm Länge ff, vernickelter Ausführung. Auch für unsere Maschinen k C Igen ellung lestgeh 5 I | j C 11!/, cm. Stück Mk. 1.10. passend. Stück 40 Pfg. 1 a | MM m lf (I | | | | | | | | | No. 815 No. 816. No. 817. | L | Contrering-Schlüssel ; ae Y | f : ES S Contrering-Schlüssel Contrering- und Konusschlüssel > zum AI hen von ‚agerschalen, Contreringer IC® nit Reifenabnel einfac NC ral 1 7 s \, nn N 3 i gen : mit Reifenabne ei > fa x E praktisch, in ff, ver- zum bequemen Verstellen von Konussen und Lagerschalen, | ir | 1 »ENZIC x l Iden, u uckelter Ausluhrung 1 C > 2 1 > ) 2 Stück 15 Pfv. Stück 20 Pfg für alle Grössen Pa US blau angelassen. > tück 25 Pfg. A DHE 4, ND) 5 SEIT DIS N RA nn mE . Fahrrad- u. Maschinen- | hi ‚super O E nen Hans Hartmann, G.m.b.H,, Fisenach f =D) SAISON 1905 CZ 5] e || Fahrrad-Schlösser. Neuheit! E | m A " GNI Br = | fi M 818 = ARN > \Y < e C 1? GICSSSSISISISITISITSISISIGCISIET \ 5 U 5 \ 293223 292922 2929 Do | t. / % naf. Grösse R, IT M Re er E d. \ 1d IR DIR No. 821. | Fahrradsechloss > u, No. 819. n Beliebtes Kurbelschloss. Stark und unzerreissbar. Mit Zuhaltungen verschen, die gegen Öffnen mittels Schlags No. 820. Sehr dauerhaftes Kurbelschloss. durch besondere Vorrichtung gesichert ind, Bestes Kurbelschloss der Gegenwart, fein Ausführung genau wie No. 819, nur stärker in der Ausführung und fein schwarz lackiert, mit vernickeltem Bügel. vernickelt und poliert. Stück 90 Pfg Stück 45 Pfg. INI INA N | | || UU UU y x 60 Pig. bügel. Stück 40 Pfg. Stück 6 £ No. 822. No. 823. N Kurbelschloss Kettenradschloss ii n 2 gute Qu: lität, mit aut »matisch aufsp rıngen- | in solider Ausführung und von guter Konstruktion, mit verzierlem Bügel a Bü gel, ee ai nn | versehen, fein vernickelt und poliert. führung, fi in schwarz lackiert, mit Messing- | | | | | | = / „Superior“ ae Hans Hartmann, 6.m.b.H, Fisenach { IN I I NIT mm] | M TTT || | IN >= iert, Bügel von Messing, Stück 45 Pfg. Stechschlüssel. | I | | | No. 828, | Bügelschloss | in äusserst solider Ausführung, ffein schwarz ıckiert, mit verzinntem Bügel. Stück 40 Pfg | No. 832, Vernickelte Vexier- schlösser ohne Schlüssel | in gediegenster Ausführung, | Sehr elegante Vexierschlöss- chen aus Mes- sing, fein ver- nickelt und po- liert. Um die Schlösschen zu öffnen, genügt es, die Verzie- rungen seitlich zu schieben, worauf das et werden kann. Sehr prak- ch, um Satteltasche, Aktentasche hy er Gepäcktasche zu hängen. Karton = 12 Stück Mk, 3.50. Ko LS TLD | | | | | | | | No. 825. Kettenradschloss | t es Facon, sehr dauerhaft konstruiert, sehr (Vexierschlösschen öffnen sich durch Seitwärts- “SAISON 1905 (> mr M Si No, 827. Kettenradschloss sehr praktisch, extrastarke Ausfübrung, bestes No. ‘826. Kettenradschloss in neuer dreikantiger Form, sehr bewährtes sicherer Modell mit verzinktem Bügel. Stück 25 Pfg. deutsches Fabrikat, mit aufspringendem Messing- bügel, fein schwarz lackiert, Stück 40 Pfg, | N | No. 831. Fahrradschloss. | Fein vernickelt, mit | % solider Kette, welche sich nach Belieben festziehen lässt, ohne das Schloss extra zu schliessen. Der Schlüssel ist daher No. 830. nur zum Aufschliessen Fahrradschloss mit Kette erforderlich. Länge gut vernickelt, Die Kette kann, wie aus 3l cm. Gewicht No, 829. der Zeichnung ersichtlich, durch den Bügel 110 Gramm, Fahrradschloss in jeder beliebigen Länge angeschlossen Fi in ff. schwarz emaillierter Ausführung, “ werden. Gewicht 40 Gramm. Stück 60 Pfg. sehr stark gearbeitet und sauber vernietet, Stück 60 Pfg. sehr zierliches Fagon. Stück 40 Pfg. ; natürlicher Gröss« No. 831. & No. 837. Einzelne Ketten für Schlösser, No. 834 No. 835. No, 836. ff, vernickelt, m.2 Ringen, Vexierschloss, Vexierschloss, Fahrradschloss Fahrradschloss sehr stark geschmiedet, wird ohne Schlüssel geliefert, vernickelt. Ge- wicht 10 Gramm, Stück 25 Pfg. wird ohne Schlüssel geliefert, vernickelt, Ge- wicht 6 Gramm. Stück 25 Pfg. mit Schlüssel, po- liert u, vernickelt, Gewicht 10 Gramm. Stück 25 Pfg. mit Schlüssel, fein vernickelt und poliert. Gewicht 12 Gramm Stück 25 Pfg unzerreissbar, 38 cm lang, Stück 20 Pfg. schieben der Verzierung, EG D E — höc] pass seht fein zu | von päc ‚sup er IO 5 eE u. Maschinen- | CAU dds N) TS ndustrie— [Hans Hartmann, (.m.b, Fisenac 2 N No. 838. G = kt L . i N No, 839. epacktrager Beliebter Gepäckträger a ER I a infach und b 9 elegant, äusserst praktisch, mit Zentimetermass. Hochfein vernickelt, höchst einfach un equem, für jede Lenkstange in stabiler Ausführung. Eignet sich namentlich infolge seiner einfachen passend, da Klaue verstellbar, ff, vernickelt, mit 8 € 1 5 us aber doch unverwüstlichen Konstruktion zum Mitnehmen mi er Ge- Riemen. 5 cm lang. aar 85 Pfg. päckstücke, Das Band ist aufrollbar. Paar mit Riemen Mk. 1.75. u No. 8411. Gummi-Gepäckhalter aus bestem roten Gummi, an den Enden mit Haken und Ösen versehen, wird einfach über Paket, Lenkstange resp. Rahmenrohr gehängt, sehr stark verbunden, mit grösster Elastizität. Bequem in der Tasche zu tragen. Länge 24 cm, dehnt sich bis 100 cm aus, Paar 80 Pfg. = GE ) DREIBUND Oje : N Sn SGN No. 848. Gepäckhalter No. 844. Gepäckträger für grosse Pakete sowie Taschen geeignet. Ausser- ordentlich haltbar. Nicht hinderlich für Bremse Ausführu sehr stabil gearbeitet, elegant, leicht und praktisch, in fein vernickelter Ausführung, leicht an der Lenkstange 5 zu befestigen, ganze Länge 16 cm, Breite 12 cm, Ge- Una IIC TSE Sa wicht 170 Gramm. Stück mit Riemen Mk. 1.38. Grösser19><10 cm SEGEN > VE : ( 2 De Eure er E \ D fi — ze} = zen \ wen Zu ef \W N nen A ee) SI = äckträ xo. 847. Lenkstangen-Gepäck- No. 848. Gepäc No. 846. Gepäckträger träger „Tourist“ ee a 4 zur eiest D anmeTr von ovaler Form, geeignet zur bequemen Mitnahme von Ge zleiches Modell ne No. 845, jedoch nicht vorzüglich net zum Tra äckstü Speli 2 "kauft. Grösse 26x16 em, Gleiches Modell wie No. E SS Päckstücken, sehr beliebt und gern gekauft “ ausziebbar u, kleiner gehalten, ff. vernickelt, in fein vernickelter Au Ausführung fein vernickelt. Mk. 2.60. mit langen Riemen versehen. Stück Mk. 3.— dere Stück mit Riemen Mk. Z,60. EEE ee. = Tante _ Br Indusinie=——— Ges 228 Neuheit E Saison 1905. | ZES bel, fein vernickelt, mit sicherer iusserst praktisch u. beliebt. ZN No. 852. Gepäckhalter für Vordergabel mit sehr praktischer Be- festigungsart, Neuheit für 1905, fein schwarz emailliert, äusserst haltbar ge- ırbeitet. Mit diesem Gepäckhalter dürfte zA ZCS ein sehnlicher Wunsch mancher Touristen No. 851. Gepäckhalter für Hintergabel, erfüllt sein Neuheit für 1905, Stück wit Riemen Mk. 2,20. en Kofferträger „Superba“ ‚en, in fein Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- Hans Hartmann, E m.b.H., Fisenach SAISON 1905 > N = (Tepäckträger == für Vorder- und Hinterrad. No. 850. Gepäckträger zum Befestigen an der Ilmterradgahel, zusammenklappbar, mit einer Vorrichtung versehen zum Abstellen des Hinterrades, wodurch das Rad gegen Diebstahl und unbefugte Be- Ausführung ſein vernickelt, Grösse 11><28 2m, nutzung geschützt ist. mm, Stück mit Riemen Mk. 3.10. Gewicht 370 Gra (A No, 853. Hinterrad-Gepäckhalter, unübertroffen in Kon- truktion und Dauerhaftigkeit. Feinste vernickelte Ausstattung ssster Tragfähigkeit, mit 2 starken Riemen versehen, Stück Mk, 2.20. No. 856. Hinterrad-Gepäckträger von sehr starker Aus- führung, aus bestem Bandstah nd haltbar gearbeitet. Derselbe wird mittels kräftiger Schraub Hinterradgabel des Fahrrades befestigt und ist dieser Gepäckträger zum Tran portieren grösserer und Fein schwarz lackiert, mit starken Riemer Stück Mk. 2.30. schwererer Gepäckstücke besonders geeignet eg E No. 857, Gepäckriemen in starker Qualität, aus gutem Leder gefertigt. Derselbe passt für x 1 kleine und grosse Pakete, da er sich durch eine Menge ingebrachter Löcher beliebig verstellen lässt Länge 110 cm, Breite 12 mm, Stück 40 Pfg. 7 Kofferträger zum Zusammenklap | Ausführung Der für schwerstes Gepäck bestimmte für Vorderrad, aus Stahlbandschienen, in || I erträver i-t durch einfaches Hochziehen des Unterteils zu- solidester Ausführung. Die Befestigung || mmenzuscl eber Der solide Oberteil, an welchem die Be- erfolgt am Steuerrohr und sind die Klam- J estigur hellen zur Anpassung an jedes Fahrrad ebenfalls ver- mern für jede Stärke verstellbar Fein : € r siL wird am Steuerrohr des Fahrrades befestigt. schwarz emailliert, mit kräſtigen Riemen \ CGA Dnverwüctlich und- haltbar. Stück mit Riemen Mk. 2,50. Stück Mk. 2,80. LEN N I LTE — RR < SITES ID — De: 8 m I aus | in : FF Die | der | De! kla zun | dal | | der |M ern Rit | | sic} I Te an sch her Ra Rü Au | s «_ Fahrrad- u. Maschinen- + h ‚superior —— Industrie en Hans Hartmann, g.m.b.H, Fi Mr SY SAISON 1905 Es» Rahmentaschen. | | | No. 858. Rahmentasche No. 861. Rahmentasche mit Wirbeln, Grösse 15><48><42 cm, den ganzen Rahmen mit Wirbel, Grösse 15x35>35 cm, ?/, des Rahmens aus- mit No. Rahmentasche el, Grösse 15>x<32>30 1 ausfüllend, aus Ia. Sepe rare ES 4] ausfüllend, aus Ia. Segeltuch. Stück Mk. 3,— füllend, aus Ia. Segeltuch. Stück Mk. 2,75. No. 859. Dieselbe mit Schloss und aus Ia. Jagdleinen ge- N 862 5 S2 ; "ger arbeitet, Stück Mk. 3,90. 5 ge No. 862. Dieselbe mit Schloss und aus Ia. Jagdleinen ge- No. No. 860. Dieselbe mit Schloss und aus schwarz tuch, Stück Mk. 3.50. arbeitet. Stück Mk. h em Leder- No. 863. Dieselbe mit Schloss und aus schwarzem Leder- No, tuch, Stück Mk. 3.— No. 867. Rahmentasche aus schilffarbigem Jagdleinen in sehr eleganter Ausführung Dieselbe füllt in ihrer Grösse den Rahmen vollständig aus. Der Deckel ist zum Hoch- klappen, die Vorderwand zum Umklappen eingerichtet, daher leichtes Herausnebmen der eingepackten Gegenständ(« ermöglicht. Ausser denprima Rindlederriemen befindet sich an der Tasche noch ein Ledergriff, um dieselbe auch an der Hand tragen zu kön- | Tasche vorgesehen zum Unterbringen von Kleinigke Ledergriff zum Tragen sind ebenfalls vorgesehen. Stück Mk. 5.2 nen. Gewicht ca. 700 Gramm. Stück Mk. 4.80, No. 869, Rahmentasche er No. SV. Geschäftstasche i || aus Kunstleder, weich und schmiegsam gearbeitet, sehr apartes Fagon. Die Tasche ist mit 2 Schlössern, hervorragende Neuheit und bestens t K S , L g g 1 | | | | | sehr bequem und nimmt wenig Raum in der Breite ein, weil der Boden nicht steif leder gearbeitet, unverwüstlich im Gebrauch. Gewicht : hergestellt ist. Unter dem Deckel befinden sich 3 Riemen zum Überknöpfen auf das Rahmenrohr, an der Aussenseite ausserdem noch 2 Riemen zum Festschnallen. Die Rückseite yeistiextra noch eine kleine Tasche‘ zur Mitnahme von Werkzeug etc. auf. Ausgerüstet mit Schloss und 2 Wirbeln zum Verschliessen. Der Rahmen wird voll- 3 C Stück Mk. 5,75. ständig ausgeſüllt, Farbe modebraun. Gewicht ca. 600 Gramm. tück Mk. 5.75. No. 873. Gepäcktasche Diese Art Taschen können in dem Rahmen des Fahrrades leicht angebracht werden und sind ebenso bequem zum Umhängen wie auch als Handtasche zu tragen. Es sind d I No. 871 Aktentasche dies Vorzüge, die andere Arten Gepäcktaschen nicht bieten. Aus Ia. Ledertuch ge- a i: D ES aus Ia. Segeltuch gearbeitet. Stück Mk. 3.— arbeitet, Grösse 36 cm. Gewicht ca. 650 Gramm. sehr praktische Geschäſtstasche mit SchO? edertuch. Stück Mk. 3.— Stück Mk. 3.— No, 872. Dieselbe Tasche jedoch aus Ia. schwarzem L en 129 CZ _ ea nn ET acres TA CCN or» NN) S | „Superior“. fiene = Hans Hartmann, 6.m.b.H. ce SAISON 1905 CSE PS) Gepäcktaschen zum Befestigen an der Lenkstange. Beliebte Täschchen für Damen- und- Herrenräder. = No, 874. Gepäcktasche No. 876. Gepäcktasche lie Lenkstange, mittleres Façon, aus Ia Segeltuch ge- für die Lenkstange, grosses Façon, aus Ia. Segeltuch ge arbeitet. Stück Mk, 2,25. arbeitet. Stück Mk. 2.80. aus Ia. Segeltuch gearbeitet. Dieselbe Tasche aus Ia. Jagdtuch gearbeitet, No. 377. Dieselbe Tasche aus Ia, Jagdtuch gearbeitet No. 879. Dieselbe Tasche aus Ia. Stück Mk. 2.10. Stück Mk. 2,60. Stück Mk, 3.— Werkzeugtaschen. q 9 880 No. 881 No. 882 N Werkzeugtasche | zeugtasche Werkzeugtasche Werkzeugtasche roestellt, aus bestem Rindleder gearbeitet, in aus bestem Rindleder gefertigt, mit ein angefertigt aus vorzüg ſc lumen« hokoladebraun, mit feiner Blumen- gepresster Blumenverzierung, schoko- mit feiner Blumenpre pre C pressung. ladebraun. Grösse 23> 19><18%x16 cn Grösse 21xX21x16 cn Grösse 21xX21X17 cm, Sti 1 Stück Mk. 1.15. Stück Mk. 1.20. >. 884 No. 885. No. 886. Werkzeugtasche Werkzeugtasche Werkzeugtasche - Rindleder gearbeitet, aus bestem Rindleder gefertigt. in aus feinstem Rindleder hergestellt n | g i mit eingepresster schokoladebraun, mit eingepresster schokoladebraun u Verzierung, Blumenverzierung. Grösse 19x95 4 a > > > 3 IX IAE cm, : 182014 cm. Grösse 20x21X14 cm. Stück Mk. 1.05 alle, 1.00. Stü 1.10. Stück Mk, 1,30, U“ Ft No. 878. Gepäcktasche für die Lenkstange, mit kleiner Vordertasche, grosses Fagon, Stück Mk. 3.25. Jagdtuch gearbeitet. | 32) cm No O07, Werkzeugtasche für Damenräder, aus bestem Riudleder gearbeitet, in schokoladebraun, mit ein- / gepressten Verzierungen, isenach 1 Vl chem Kernleder | ung verschen | 1.45. 1.25. CE \ erior‘- Frr«- u. Maschinen- JE E N ‚Sup ——— Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach 7 f 3 Br Bea Feen — — | SAISON 19 > u SON 1905 "CS = Y Praktische Jedem Radler | | | In DJ | Neuheit! zu empfehlen! | I D D | | 2 : 2 2: u | ta A LSLe für die Kette No. 889. Fahrrad-Reinigungs- und Kettenbürsten No. 890. No. 891 | aus eu hergestellt, sehr bequem und praktisch, reinigt in hochfeinem Pappkarton. Derselbe enthäl ; LE Kettenreiniger mit Holzgriff | die Kette in wenigen Minuten, mit prima schwarzen und harte Doppelbürste, eine doppelte Kettenreinigungs- n R ler Kette £ net Cl EN Pfo | Borsten. Stück 50 Pfg. bürste, eine Rahmenbürste und ein weiches Putzleder zum Abreiben der Nickelteile. Kompl. Karton Mk. 1.50. ||| M MW I M M : IM) ESS vr RI | | Gat et | POES ¿275 E N M No. 892. Reinigungsbürste No. 893. Reinigungsbürste No. 894. Reinigungsbürste | | w'rklich praktisch, zum bequemen Reinigen der Naben besonders geeignet für die Gabel, Kette und Speichen. durchaus | ; bei Reinigung des I || und aller Winkel. Die kleine Bürste ist in den Stiel Solide Ausführung. Stück 40 Pfg. Rahmen und eh | einschiebbar, Stück 45 Pfg En SR 22> No, 896. Reinigungsbürste . 897. Ganz schmale Bürste | | eignet sich vorzüglich für Reifen, Rahmen und Kette sehr praktisch zum Abbürsten des Rahmens und der einı ur Reinigung versteckt lıe zu | Mit prima Borsten. Stück 40 Pfg Felgen, mit fein poliertem Handgriff. Stück 40 Pfg. Ss ES 15 | | | Ki | u N 31111111772 IM UE Ue | NI 7 M) C5 Ff n fer Sinieungsbürs TOO ini e e | | No. 898. Langgeschweifte Reinigungsbürste No. 899. Reinigungsbürste No. 900. Reinigungsbürste | | mit keilförmiger IKettenbürste,. Mit derselben ist an für Schutzbleche und Rahmen, aus aus En BorziEns mit Bol | || Jeder Stelle des Rades bequem anzukommen und sind prima Borsten. Handgriff, reinigt die Kette in | | ebenfalls die Ecken und kleinen Öffnungen bequem zu Stück 40 Pfg wenigen Minuten. Stück 20 Pfg. reinigen. Diese Bürste erfreut sich infolgedessen grosSCr | Beliebtheit. Stück 40 Pfg. | —s Kleider-Bürsten. == N NINO Ss tts iderbürst No, 903. Reise-Kleiderbürste „Sport“ No. 904. Taschen-Kleiderbürste [ 902 D burste IAS 4 B u N . De De Bet 7 ich bequem aus prima Borsten, ın feinem Lederetui. Brillante Aus- für Radfahrer, aus Naturfaser in ae 4 führung. Sehr praktisch, bequem in jeder Satteltasche Qualität. Sehr empfeh wert für die Re in jeder Gepäcktasche unterbringen, 5 1.80. Stick G5 Pfa aufzubewahren. Stück Mk. Y R Stück Mk. 1.25. | währen Rn INeltenbülsie „Practical‘ Stück 70 Pf; | ET Bahrrad- u: Masahinen‘ Hans Hartmann, (G.m. b.H,, E sonach È FA Y SAISON E Et E E Sana STA ===> Kettenbürsten. =* No. 908. | Kettenbürste „Ideal“ elegante, leichteste Bürste mit doppelten Rollen. Die Bürste schmiegt sich federnd an die Kette, wodurch dieselbe auf beiden Seiten von Schmutz freigehalten wird. Mk. 1.30. 906. No. 907. Keitenbürete „ideal“ Altbewährte Ketten- loppelt rotierend, mit federnden Schenkeln, bürste assend, hochelegant und durchaus zweckmässig fein, einfachste Befestigung, ff. vernickelt. Stück Mk. 1.30. tätig 905. für runde, et selbsttäti g sehr bel für alle Rohre für Räder, die stark strapaziert werden, selbst- wirkend und leicht verstellbar. Stück 40 Pfg Stück d der = R ee > D] > r aS | VA 1 N u \$ ZF | | se No. 911. | „Elegant“ TF J 2 doppelt rotierend, verstellbar, für alle | \ N Rohre passend, sehr praktisch, in eleganter S È Ausführung. Sal nn So en Stück Mk. 1.20. | | Kettenbürste „Dreibund“ | | = ne —< — ppelt rotierend, verstellbar, für alle Rohre passend, sehr beliebt, anN- ES 4 = < OD We rn BE 5 z ee Ausführung fein vernickelt und poliert. Stück Mk. 1.70. a ES > — us kn bei V nster N | uf SEN Infolge der rollenden Bewegung der Bürste st de | = O ME \ ıtolg r rollenden ewegung der Bürsten bringt der Frottier- und E A | | Massen 4 5 N z „Lebenswecker“ | | assiıer-Appara O S9 e | Zz E — || der Gegenwart. / SS / = ıgenehme und doch gründliche Wirkung hervor, || 5 iF 2 e t Hautunreinlichkeiten Der Apparat ver- | \ det Eleganz mit grösster Dauerhaftigkeit und ist im | Anstre t K e >A Gebrauch äusserst beque | | E AE ‘ at No. 912. Frottier- und Massierapparat „Lebenswecker‘ En ae | ee D. R. G.-M. No. 102746. Stück Mk. 5. | | £ | | 27 ; a | | »» Fussruhen. 4* | | | | | | | D 4 N N fin D) “ 2 I | DD S Df A - ze | E / A E N > er. | Lv NND DEN ER 5 Ra ee > DREIBUND 3 (A | ga S So i / ab 913 No. 914. 915 Yo. 918. No. 916. iR Fussruhen Fu To ssruhen Fussruhen eliebtes Facon, aus vernickelt« em Hall ehr beliebt und : L 1d rnickeltem Stahlblech r 45 Pfg Pa auft, aus vernickeltem Stahlble tisch 1 t 1, da dieselben mit Schraube Paar 30 Pfp. Stahlblech, an jedes Rad | 1d mit Schraube und Matte Ys gearbeitet ır 45 Pfg. gefertigt, sehr prak- ind Mut beim Nichtgebrauch hoch- und Mutter eklappt 1 geklappt werden können; mit Schraube und Mutter. Paar 90 Pfg Industrie No. 917. Wettermantel aus grünem Jagdleinen hergestellt, 90 cm lang, mit ab- knöpfbarer Kapuze, absolut warmhaltend. sicheren Schutz bei Regenwetter bildend. auf die Lenkstange zu schnallen, da von geringem Gewicht. 3este Schutzbekleidung für Radfahrer, Stück mit Kapuze Mk. 5.50. Leicht zusammenzurollen und No. 920. Wettermantel aus vorzüglichem Lodenstoff gefertigt, 90 cm lang, mit abknöpfbarer Kapuze, schr beliebt und gern gekauft Vorrätig in olivgrüner Farbe. Leicht, dabei warm haltend, sehr elegant und praktisch, für Radfahrer, Jäger, Touristen sehr zu empfehlen. Lässt sich zusammen- rollen und auf die Lenkstange schnallen. Stück Mk. 8.—. no. 921. Derselbe Wettermantel, jedoch aus grauem Lodenstoff. Stück Mk. 8.—. „ Fahrrad- u. Maschinen- —T No. 918. Schülerkragen aus bestem grau melierten Lodenstoff hergestellt und mit Druckknöpfen versehen, sehr beliebt und mit Vorliebe gekauft. Länge 70 cm; mit Kapuze ver- sehen. Stück Mk. 7.50. No. 922. Wettermantel. Hergestellt aus prima braungelbem Zeltleinen, sogenannter Kakistoff, 90 cm lang, mit Kapuze. Sehr elegante Pelerine von tadelloser Beschaffenheit und grosser Haltbarkeit, mit Druckknöpfen versehen. Dieselbe ist absolut wasserdicht und bietet besten Schutz vor Regen, lässt sich leicht rollen und auf der Lenkstange als Gepäckstück befestigen. Stück mit Kapuze Mk. 7.75. 133 aus versehen, sehr gangbares Modell, nebmbar. Leicht zusan I zu schnallen. Ders Regenwetter und w Stück mit Vorliebe gekauft, Mk. 6.40. SAALE STEN | | I | | | | | No. 923. Wettermantel | aus bestem Schilfleinen gearbeitet, 90 cm lang, mit ab- knöpfbarer Kapuze, hält den Körper sehr warm und | bietet sicheren Schutz bei Regenwetter. Lässt sich leicht zusammenrollen und als Gepäckstück auf die Lenk- ) stange schnallen, da nicht schwer von Gewicht. Aus- gezeichnete Schutzbekleidung für Radfahrer, Touristen etc. / Stück mit Kapuze Mk, S.—. AY / Y f | eZ „Superior“ E Hans Hartmann, G.m. b.H., Fisenach No. 924. Rucksack von kleiner Form, für Schüler geeignet, aus grünem Jagdstoff gefertigt, in einfacher Aus- führung. Derselbe ist mit zwei Lederriemen und Schnur zum Zubin Gewicht ca. 210 Gramm, Grösse 37 Stück Mk. 1.05. n versehen. <38 cm. Rucksack Ifalirer Touristen em- rt s rtem grünen Jagdleinen, t bester Rindledergar tarker Schnur zum Zu- Gewicht ca. 280 Gramm. Grösse 42x48 cm. Stück Mk. 2.10. u Rucksack No. 930 1 elieb ) s geeignet für Radfahrer, Touristen und ger Mit zwe Aussentaschen sowie Schutzklappe aus- welche mit Leder eingefasst sind. Auf der Rück- te des I es ist noch eine grosse Tasche angebracht können die derselben untergebrachten Gegenstände | so ohne den Rucksack abnehmen zu Sehr bequemes Tragen Ausführung in prima wasserdicht im- der Fahrt, berausgenommen werden, m Rücken gniertem grünen Schilfleinen mit starker Rindledergarnitur. Tragriemen 25 mm breit. Gewicht ca. 400 Gramm. a 50x56 cm. Stück Mk. 4.75. STI ce >> SAISON 1905 (CZE > No, 925. Rucksack aus grünem Drell hergestellt in einfacher Ausführung. Speziell für kleineres Gepäck und Schüler geeignet. Mit zwei Lederriemen und Schnur Gewicht ca. 230 Gramm, Stück Mk, 1.45. zum Zubinden versehen. Grösse 40x40 cm. Radfahrer, aus bestem und halt- fertigt, mit Schutzklappe zum No. 928. Rucksack für barstem grünen Jagdleinen < Aussentasche und starken Rindleder- Zuknöpfen, grosser tragriemen sowie fester Schnur ausgestattet. Gewicht ca. 320 Gramm. Grösse 50x55 cm. Stück Mk. 3.25. . 931. Wasserdichter Rucksack, In vorzüglicher Ausführung, für jeden Zweck geeignet, aus bestem, mp hilft igen Jagilleinen gearbeitet, IN hen und einer Innentasche verschc der « Die Rückseite des Rucksackc ttet und können die in derselben untergebrachten ( des Rucksäckes, h starkem Rindleder g I der Fahrt, alsc werden. Die Rier gt, haltbar igen ohne Druck, Dic » ohne Ahnehmen ngarnitur ist aus zenäht und 27 mm breit, dah bequemes 1 tucksack hat sich schr geführt vird speziell von Radfahrern, Touristen und Jägern mit Vorliebe gekauft. Ausserdem ist de cksach is zur Hälfte mit einem besonders geeigneten Wachslederstoff ausgelegt, wodurch es ermöglicht wird, in demselben eventuell noch blutendes Geflügel, Wild oder frisches Fleisch zu transportieren, Mit Öse für Hundelein« Gewicht ca. 720 Gramm. Grösse 50x63 cm, Stück Mk, 6, Be R ıck innen N No, 926. Rucksack für Radfahrer und Schüler sehr ge- eignet, ausgutem grünen Drell gefertigt, in,einfacher, jedoch starker Ausführung. Mit zwei kräftigen Rindlederriemen nebst Gewicht ca. 250: Gramm. Stück Mk. 1.70. Schnur zum Zubinden, Grösse 42x48 cm. No. 929. Rucksack, sehr gern gekauft, für Radfahrer r und t t Scbutzklappe und zw saumt sind, Die Rück- he auf und können während der Fahrt, mmen werden hr g £ ; in prima Jagdleir starke Rindle lragriemen 25 mm breit, Gewi Stück Mk. 4.20. | auch für Jäg Aussentascher seite des Rucl die in derselbe = No. 932. Wasserdichter Rucksack. Mit Waächsledereinlage, in extraguter und empfehlenswerter Qualität, us vorzüglichem, wasserdicht imprägniertem prima Segeltuch von I nun De ern: gestellt und mit starker, genähter Rindlederg ırnitur, Cr Kuc t innen b ır Hälfte mit einem besonders geeig- en Wach ısgelegt, wodurch es ermöglicht wird, in dem- C V Geflügel, Wild oder auch frisches ıher für Jäger, Metzger ctc, besonders 1ält ferner innen eine grosse Extratasche Aussentaschen zum Schnallen und Schutz mit Leder eingefasst. Mit Öse für Hundeleine. ! aus bestem Kernrindleder hergestellt und 27 mn ır bequemes Tragen. Gewicht ca. 750 Gramm. Grösse 50x63 cm, Stück Mk. 6,50, u V No mit No. ohn No. ch ‚st ° «_ Fahrrad- u. M ea ‚superior en Cr SSHISAN AanE? Dann m TE „Radfahrer-Hosenstulpen und Gamaschen. Veranlasst durch die grosse esondere Aufmerksa ualität, sondern auch hoc iar eind, Die ( EE EUR, No. 933. Hosenschoner, S cm hoc mit Gummieinsatz und Klappknöpfen, aus ee — pP el auf den nächstfolge Ledertuch gearbeitet, Paar 60 Pfg No. 934. Hosenstulpen aus genarbtem schwarzen Ledertuch, 16 cm hoch, mit x 20, DR 22, 28: 24 und x 3fach verstellbarem Federverschluss, sehr No praktisch und zuverlässig. Paar 75 Pfg. "tSfehrpreis von 1 Mark DES En S- Ri No. 937. Hosenstulpen, 8 cm hoch, ohne Gummizug, jedoch mit Reogulier- schnalle, aus Ledertuch gearbeitet x X 4 Paar 6B Pre No. 938. Hosenstulpen, 8 cm hoch, ohne Gummizug, jedoch mit Regulier- No. 939. Ideal-Gamasche, 15 cm hoch, Kun No. 936. Hosenstulpen; mit Gummi schnalle, aus Kunstleder gearbeitet. steifes Facon, mit Scharnier und Druck- E S 5 Paar Mk. 1. knöpfen, höchst kleidsam, aus Ledertuch N 940. Ideal-Gamasche,17 gearbeitet. Paar Mk..1.10. us ER Sat > hochst I No. 941. Rapid-Gamasche aus schwarz. Ledertuch gearbeitet, mit Vorderausschnitt, wodurch freiere Bewegung des Fusses er- reicht wird Mit praktischen Regulier- verschlüssen, immer anschplich in der - en) 4 Form bleibend. Paar Mk. 1. nn No. 942. Favorit-Gamasche aus Ia. Kunstleder gefertigt, 16 cm hoch, unver- No. 943. Gamasche, 16 cm hoch, ohne wüstlich im Gebrauch, leicht abwaschbar. Gummizug, mit Regulierschnallen, aus Der Schnallenverschluss ist für jede Bein- schwarzem Ledertuch gearbeitet, sehr beliebt x stärke regulierbar, Paar Mk. 1.70. und bestens bewährt Paar Mk Diese Gamasche wird mit Vorliebe gekauft. Lenkstange reichlich nach unten gebogene Form : beliebtes Fagon, Stück Mk. 3 ı ,Famos“, aus braun No. 947. Gamasche mit Fuss, 16 cm ARE er EN ? 6 it G nizug und Klappknöpfen, iV Rad ah IS bil ‚m n, Jäger und grun w \sserdichtem und wetterfestem Loden- en nn an = = ee N I ılısten, Jage 5 SE < Sn 2 eliebtes Façon, aus edc rl i Dach va s en v Srzuelicher stoff hergestellt. Unten mit Gummizug, hin- SCAT DEZE Se A er ME 185 g La@ndwirte. Dieselbe ist aus ¡üg na Hackenteil, sehr leichtes und be- arbeitet. aar Mk. 1.35. „lität grau-grün imprägniertem Jagdleinen : E gelertigt End mit doppelt gesteppter Leder- quemes An- und au ö E E ein einfassung verschen, 35 cm hoch, stärke Bl ca : Paar Mk. 4,— aar Mk. 4. No. 948. Gamasche mit hoch, mit gutem sehr beliebtes Fa stof gefertigt. on, tz x Hans Hartmann, 6.m.b.p, Fisenach E 944. Fayorit-Gamasche, 34 cm ISIS EEE GETRETEN mm Fahrrad- u. Maschinen- ——— Industrie —— Hans Ha “SAISON 1905 CS» Superior“. En rtmann, G.m.b.H., Eisenach f —— AR R, A < D — CC ) ) ERTE SS ZAN N f r am vv ii Tu. q Ore o | Zs 4 5 EE F er bi ; No. 949. Hosenhalter No, 950. Hosenhalter . 951. Hosenhalt : : 2 fr 5 © itä aar 5 Pſg. | in blau, recht schmal. Paar 5 Pfg. poliert und vernickelt. Paar $ Pfg, in blau. Beste Qualität. Faar 9 “e Q | fü y | ste | au y NEOS Hosenhalter ZS No. 955. Hosenhalter No. 956. Hosenhalter Sr E 5 E N = n 5 x En R 2 LET 5 >. 2 HD ſo, olier rer icke O or 4 vorzügliche Qualität in blau, Paar 10 Pfg. ffein poliert und vernickelt. Paar 15 Fig, in blau, sehr zu empfehlen Paar 20 Pig PONCE O CH Bias 212 fg. No 957. Hosenhalter No. 958. Hosenhalter No. 9 59. Hosenhalter No. 960. Hosenhalter | mit herausziehbarer Feder. In flein ver- äusserst praktisch, mit Kon verschluss, in blau, solide Ausführung. poliert und vernickelt. | nickelter Ausführung. Paar 15 Pfe. fein vernickelt. Paar 20 Pfg. Paar 15 Pfg. Paar 20 Pfg. ' | I |] | No. 961. Hosenhalter No, 962. Hosenhalter | extrafeine O t ın flein vernickelter. Aus- No. 963 Hosenhalter No. 964. Hosenhalter | Paar JE ; führung, ehr leicht zu handhaben, sehr praktisch, mit Feder und Klapp- Paar 20 Pfg, ber vernickelt, verschluss, ffein vernickelt, | Paar 15 Pfg Paar 25 Pig. | t, mitten. ÿ |] und starken Rindleder- ee I || ausgestattet. Gewicht die in derse)) j [| cm. Stück Mk. 3.25. also ohne A” F | bequemes ‘Tr | | starke R { | ca. 8 | | No. 965. Hosenspangen No. 966. Hosenspangen No. 96. RH No. 968. Hosenspangen || schwarz lackiert. Paar 12 Pıg. poliert andpvernickele extrafeine Qualit in rz ] t ’ sauber vernickelt und poliert. | Paar 15 Pfe. B Paar 20 Pſg. | || | | | | | { | | No. 969. Hosenspaugen No. 970. Hosenspangen No. 971. Hosenspangen No. 972. ee Anten | ei jgur in fein sauber poliert und vernickelt, extrafeine Qualität, mit Fed } | | Paar 25 Pfg = Gl k eder, ın Schwarz in sauber vernickelter Ausführung, sehr zu | | | ES Pa & STE empfehlen, | ar 20 Pſg. Paar 25 Pfg. | | | tue H 10.088 W : | | „Neuheit a No. 932. Wasserdichter Rucksack. | v ie Wac hsledereinlage, in extraguter und empfehlenswerter Qualitä ) | für N aus Ber i Rel wasserdicht imprägniertem prima Segeltuch (\ Brause arbe hergestellt a mit "ai >r, genähter Rindledergarnit | 7 ser Rucksack nnen bis zur Hälfte mit einem besonders gee | | D ten o er wodurch es ermöglicht wird, in de | | Saison 1905 = jelben event Wet Ba | I N eisch-guyätraner a eernaatannhasond | un Hosenaıe e I | \ No, 973. Hosenbänder 2E : & N: À ih è N ‚equem zu befestigen, äusse ne i 7 ! j | au» ff. Gummi mit Haken und Schnalle, kein Zerknittern der Hosen mehr elegant \ 1 : festige N, äusserst haltbar, sehr beliebt, mit, i nd beaue R > Sert \ as A und bequem, sehr empfehlenswert! schwarz emaillierter Klammer, \, \ | S Paar 35 Pfg. | EIU D Paar 20 Pfg. | I | = z ER 7 «_ Fahrrad- u. Maschinen- | E \ ‚superior Intustne— Hans Hartmann, .m.o.H., Fisenach DI snson 0 >> S EN == Lenkstangen. == Veranlasst durch die grosse Nachfrage, welche sich von Jahr zu Jahr stetig steigert, widmen wir diesem Artikel unsere | besondere Aufmerksamkeit. Wir liefern für einen sehr billigen Preis nicht nur eine tadellose vortreffliche | Qualität, sondern auch hochmoderne Fagons, elegant ausgeschweift, welche von anderer Seite schwerlich in derselben Aus- führung zu haben sind. Die Vernickelung ist eine silberweisse und dauerhafte von hochglänzender Politur. Die Preise ver- stehen sich ohne Bremse und ohne Griffe, und sind diese Artikel auf den nächstfolgenden Seiten zu billigsten Preisen aufgeführt. Sämtliche Lenkstangen sind in den Schaftstärken 19, 20, 21, 22, 23, 24 und 25 mm am Lager, andere Maa werden auf Verlangen gegen einen Mehrpreis von 1 Mark geliefert. No. 975. No. 976. No. 977. Lenkstange Lenkstange Lenkstange gerade Form, ff. vernickelt. ausgeschweifte Form. hochgebogene Form Stück Mk. 3.25. Stück Mk. 3.25. Stück Mk. 3.25. | None! No. 979. No. 980 | Lenkstange Lenkstange Lenkstange stark nach oben gebogene Form. wenig nach unten gebogene Form. mehr nach unten gebogene Form. Stück Mk, 3.50. Stück Mk. 3.50. Stück Mk. 3.50. No. 982. No. 983. Konstruktions-Änsicht einer Lenkstange mit Anzugschraube No. 981. D Lenkstange Lenkstange Lenkstange reichlich nach unten gebogene Form, sehr halbtiefe Form. ganz tiefe Form für Rennmaschinen. || beliebtes Façon. Stück Mk. 3.50. Stück Mk. 3.50. Stück Mk. 3.50. I| vo. 984. Lenkstangen mit Anzugschraube, | | | ie aus vorstehender Zeichnung ersichtlich, liefern wir ebenfalls in den vorstehenden Formen, und zwar nur in der Schaf! 2 ) i i S S 1 >] S o o nzucret wenn or 95 mm. . Diese Lenkstangen passen Nur zu Maschinen neuesten Systems und ist bei Bestellung genau anzugeben, wenn eine 25 mm. 3 Lenkstange von derartiger Konstruktion gewünscht wird. ) D ro a „DD || N EEE EEE TE ZS SS 2, a „Superior dure =. Hans Hartmann, (m.b.H. Fisenach | I u ISEN Be VG DI SG =» (Griffe für [enkstangen. a | Sämtliche Korkgriffe sind in 22 und 25 mm Lochweite am Lager. Bei Bestellung ist ausser der Nummer auch stets die betreffende Lochweite anzugeben. Unsere Korkgriffe sind von bester Qualität und aus Naturkork gefertigt, also kein Kunst- | Kork, sowie inwendig mit einem Leimausstrich versehen. Beim Montieren der Griffe ist es nur nötig, die Lenkstange oder den Griff innen mit Wasser zu befeuchten und die Griffe aufzustecken, solche sitzen dann vollständig. fest. | | - re = SE mr z S u | Korkgriff Korkgriff | aus feinem gepressten Rohkork gefertigt, von sehr sauberem Aussehen, vorzügliche Qualität, aus bestem Naturkork, mit breiten schwarzen oder äusserst elastisch und schweissaufsaugend. Mit Celluloidzwingen schwarz Î weissen Celluloidzwingen versehen, sehr haltbar. oder. weiss versehen. N No. 987. Lochweite 22 mm. Paar 30 Pfg | No. 985. Lochweite 22 mm. Paar 30 Pfg. 988 95 E 986. R BOE 80 » » 80 Korkgriff Mit glockenförmigen in eleganter Ausführung und besonders haltbar, prima Naturkork mit Cell EN gen in se arz úl weiss, breiten Celluloidzwingen in schwarz oder weiss. NOROROEST.och weite OD nm E PAR TABA Dieser Griff ist ferner mit Celluloidringen eingelegt u. wird gern gekauft. 990 9b: 40 E No. 991, Lochweite 22 mm, Paar 45 Pfg. 992. 5 2 „ 19 » E sen Kork- Ballengriff Kork-Ballengriff sehr elegante Form, aus bestem Naturkork, mit länglichen Celluloid- aus feinstem Naturkork, mit schwarzen oder weissen Celluloidzwingen zwingen schwarz oder weiss versehen, praktisch im Gebrauch. und mit Ringen eingelegt. Hochfeine Ausführung, sehr beliebt und No. 993. Lochweite 22 mm. Paar 50 Pfg gern gekauft, 994 { 95 50. No. 995. Lochweite 22 mm. Paar 50 Pfg. 996. n A) ea 0) Feiner Celluloidgriff Aller | ; einster Cellul orzügliche Qualität, mit langen Zwingen farbig sortiert. Sehr feine in bunter Ausführung, ‚einst Au EN ae : Ausstattung. WEISSEN Cell rs haltbar, mi uloidzwingen und mi \ No. 997. Lochweite 22 mm. Paar 85. Pfg. No. 999. ER 58 t E im Zentrum. 998. ZS BOLTE RBD 2 ıte mm Paar Mk, 1.— „1000. 2% N DD SAISON 1905 CS m zu füt R: ORDER 0 COE Fahrrad- i M N z SUP erIOr SM seien Hans Hartmann, c.m.v.H. Fisenach“ / No. 1001. Fussbremse zum Befestigen am Gabelkopf, in extrafeiner Aus- führung, ausserordentlich praktisch, Für jedes Rad passend und leicht anzubringen. Stück 55 Pfg. No. 1004, Fussbremse. 67 "SAISON 1905 CZ SD m Fussbremsen. aD ry No. 1002. Stück 50 Pfg. Dieselbe wird am oberen Ende der Gabelscheiden, also unter dem Gabelkopf, befestigt. Fein poliert und vernickelt, passend für jede Maschine Stück 45 Pfg. No. 1006. Zugbremse mit Riemen. Einfachste Montierung an jedes Rad. Bequemste Hand- habung ohne Anwendung ‘von grösserer Kraft. Aus prima Material gearbeitet, fein vernickelt. Stück S5 Pfg. No. 1008. Vorderradbremse mit Zugriemen verstellbar, für jedes Rad passend und leicht anzubringen. Zum längeren Gebrauch geeignet, da nur von bestem Material und kräftig gehalten, mit starkem Lederriemen. Stück Mk. 1.50. Zugbremsen. > ID: Zugbremsen wer- den am oberen Ende der Vordergabel ange- bracht und eignen sich besonders für leichte Halbrenn - maschinen. und Renn- Am Hebel einer jeden Bremse be- findet sich ein kräftiger Lederriemen, welcher mittels einer durch einen Ring gebildeten Schleife um die Lenkstange ge- hängt wir. Um die Bremse in Tätigkeit zu setzen, genügt ein leichter Zug am Lederriemen, worauf das Rad sofort in seinem Laufe gehemmt wird. Die Funktion einer jeden Zugbremse ist eine tadellose. Fussbremse No. 1003 zum Befestigen am Gabelkopf. Aus daher von grösster Haltbarkeit, ff. vernickelt. Fussbremse. Die Befe rselt 1 Gabelkopf führung fein vernic bestem Material, No. 1005. Fussbremse. Diese Fussbremse, deren Konstruktion die Befes Fussruhe dienen, welchen Vorteil si machen werden. Ausführung ff in hochfeiner Ausf mit grösster. Haltbark für solche mit Schu Stück Mk | I No. 1009. Zughebelbremse | in hochfein vernickelter Ausführung. Dieselbe wird an den Gabel- {| scheiden befestigt. An dem Hebel befindet sich ein kräftiger Leder- | riemen. Ein leichter Zug genügt, um die Maschine zum Stillstand zu d Volle Garantie für tadelloses Funktionieren. Stück 95 Pig. bringen. sunshine anne tea u ID > „Fahrrad- u. Maschinen- a Hans Hartmann, g.m.b.H, Fisenach No. 1010. Handbremse komplett mit Führungsstange, Hebel und Brems- charnier, fertig montiert in verschiedenen Hebel- formen lieferbar. Mit Bandführung, in fein ver- nickelter Ausführung. Stück Mk. 3.20. Neu! Versagen | Platzen grösster Zuv nickelt. ; No in eleganter Ausfüh tlich leicht zu handhaben, von grösster ir Tourenfahrer aufs beste zu em- st zuverlässig und leichteste Mon- steilsten Berge fahrbar bei An- Volle Aus bestem Material Stück Mk, 3.25 lieser Bremse, Garantie für tionieren. gt, ffein vernickelt. Î Sauberste Arbeit! No. 1012. Felgenbremse mit Hebel und Charnier. der Brems der Radreiſen, sicher wirkend und deshalb von erl ässig keit, Stück Mk, 1015. Felgenbremse rung, für Vorderrad, DI" SAISoN 1905 KS>> un s- Bremsen. —# Solid und kräftig gebaut! SU Handhebelbremse also mit Bremsfuss und Bremsgummi. zu allen Lenkstangenbiegungen komplett, Die Bremse ist lieferbar und zwar für gerade, nach oben, nach unten und tief gebogene Lenkstangen passend. Die Ausführung ist solide und kräftig, sowie gut vernickelt, mit Stiftführung versehen. Stück Mk. 3.20. No. 1013. Stossbremse mit 2 Führungscharnieren und Bremsschuh mit Gummi, ffein vernickelt. Stück Mk. 1.50. Neu! Kein e beim absolut ffein ver- 3.20. Neuheit! Doppel- Daumenbremse die Lenk- No. 1014: welche in der Mitte an- zufassen Leicht wirksam, in hochfein vernickelter für Fahrer, stange meist pflegen. und Ausführung. Stück Mk. 3.— IP, 1 No. 1014, / Neuheit! No. 1016. Neuheit! v SES Felgenbremse | \ i H mit Hebel zum Drücken. Denkbar grösste Wirkung bei geringstem \ i \ Hebeldruck. Hemmungen durch Strassenschmutz ausgeschlossen. ; a Felgenbremsen nutzen die Laufmäntel nicht ab. Aus bestem Material N in ffein vernickelter Ausführung, Stück Mk. 3.50. Für unsere „Superior“-Fahrräder sind vorstehende Bremsen nicht zu verwenden ne „ Fahrrad- u. Maschinen- ee Industrie „Superior“ T4 N N \ \ HEN N d N \ | \\ \\ N ZEN en aan x ZA | Bu na N \f CAA 4 No. 1017. | Hinterradbremse neuestes Modell, mit Ring zum Ziehen. Von der Lenkstange lassen. Für steiles Bergfahren unentbehrlich- aus zu dirigieren, ohne die Hand von derselben zu Absolut zuverlässig, in Æ, vernickelter Ausführung. Stück Mk. 1.90. Hinterrad -Felgenbremse \ in ganz hervorragend schöner Aus- N, führung, mit leicht auswechselbaren N \ Gummistücken. Bequemste Handhabung i N ohne Anwendung von grösserer Kraft. \ N Kräftige Bauart, dabei leicht und ge- fällig, in ff, vernickelter Ausführung Stück Mk, 3.— SAISON 1905 >35 Hochfein // vernickelte Aus- 5 Y führung, Be a FR N al AA SUO Sf I ET > / EZ IS \ No. 1018. | Hinterradbremse neuestes Modell mit Bremshebel, ff. vernickelt. Durch einen Druck au Neuheit für Saison 1905. Hinte rra No. 1021. Hinterrad-Felgenbremse mit Drahtkabel. Grösste Neuheit für Saison 1905 An jedem Rade leicht anzubringen; kein Versagen des Mechanismu rer d-Felgenbremse y È / folge ihrer eleganten Aussta : / Zierde für jedes Rad. Aus bestem E 3 / Material gefertigt, mit leicht aus- 1 E E 3 el wechselbaren, verstellbaren Gummi- ij / / e Bremsklötzchen. Hochfein vernickelt. J y / A Sy r | ! Es Stück Mk. 9.50. | ) I N | vl 17 - = = Für unsere „Superior“-Fahrräder sind vorstehende Bremsen nicht zu verwenden. DY „Superior ID “= ——— Industrie « Fahrrad- u. Maschinen- Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach Ge "SAISON 1905 CEES? Bremsen-Ersatz- und Einzelteile. No. 1022. Bremshebel passt für gerade gebogene Lenkstangen, ffein vernickelt. Stück Mk. 1.10. No. 1025. Bremsfuss komplett mit Führungsschraube, Brems-Spiralfeder, Bremsring, Bremskloben mit Schraube und Bremsgummi. Stück Mk. 1.75. No. 1023. Bremshebel passend für nach oben gebogene Lenkstangen, in fein vernickelter Ausführung. Stück Mk. 1.10. — No. 1026. Bremsstange zu jedem Bremshebel passend, gut vernickelt, mit Schraube und Mutter. Stück 35 Pfg. | No. 1028. Bremsfeder aus Stahldraht, fein vernickelt. Stück 15 Pf. || No. 1032. || Bremshebelhalter || fein vernickelt, in gestanzter Ausführung, das gebräuchlichste Façon auf dem Markte. Stück 20 Pfg. No. 1036. Bremsgummi für Plattenbremse, in bester Qualität, Stück 15 Pfg. — To \ \ > Q \ a No. 1030, No. 1029. E Bremskloben Bremsfederring fein vernickelt. vernickelt. Stück 20 Pfg. No. 1033. Bremshebelhalter sehr elegantes Charnier, fein vernickelt, gefälliges zierliches Fagon. Stück 40 Pfg. No. 1037. empfehlenswert, Stück 20 Pfg. Stück 20 Pfg. No. 1034. Bremshebelhalter ein sehr courantes und viel verlang- tes Muster, saubere Ausführung, ge- fällige Form, Stück 45 Pfg. empfehlenswert, wie No. 1037, jedoch für schmale Reifen. Stück 4 Pfg. 142 No. 1024. Bremshebel für halbtief gebogene Lenkstange passend, in ffein ver- nickelter Ausführung. Stück Mk. 1.10. No. 1027. Brems-Spiralfeder vernickelt. Stück 15 Pfg. No. 1031. Bremsführungs-Schraube fein vernickelt. Stück 35 Pf. No. 1035. Bremsgummi für Hallsche Bremse, in haltbarer Qualität. Stück 15 Pfg. Bremsgummi E No. 1039. l remsgummi : für Plattenbremse, besonders stark und für n DEA stark uud Bremsgummi für Plattenbremse, bewährtes Façon in empfehlenswerter Qualität, Stück 25 Pfg, ver sic} Das entt Seh tiefe Gla TIER Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie —— ‚Superior‘ Hans Hartmann, g.m.b.H. Eisenach | Diverses. Unterteil. No. 1040, Säbelhalter „Militaria“ verstellbar, für jeden Säbel passend, ganz neue Konstruktion, sicherer Befestigung am Rade ist ein Hineinfallen des Säbels in die Speichen voll- ständig ausgeschlossen. Paar Mk. 1.10. ff. vernickelt. bewährte, leicht zu befestigen. Infolge ( No. 1942. Gewehrhalter. Das Praktischste, was existiert. Zu jedem Rade richtig passend, ff. vernickelt. Un- entbehrlich für Jagd- und Militärpersonen, in feinster Ausführung, von besonders halt- barer Qualität. Paar Mk. 1.35. No. 1045. Nagelfänger. Dieser kleine Gegenstand ist einer der wenigen wirklich zweck- entsprechenden und dabei trotz- dem vielfach unbeachteten Ar tikel, welche die geringe Ausgabe hundertfach wieder einbringen. Die meisten grossen und kleinen, ausser- dem mehr oder weniger kostspieligen und ärgerlichen Pneumatic-Repara- turen sind bei richtiger Anbringung des Nagelfängers beseitigt. Viele Geschäftsleute, welche das Rad tag- täglich u. auf allen Wegen benutzen, No. 1044. Nagelfänger. Sehr praktisch und bewährt. Verhindert das tiefe Eindringen von Nägeln, Stecknadeln, Glassplittern etc. in die Laufdecken. Tausende im Gebrauch. Paar 70 Pfg. No. 1046. Fahrrad-Spiegel an jeder Lenkstange zu befestigen und durch das Kugelgelenk leicht verstellbar. et Der Spiegel lässt sich so einstellen, dass man beim Hineinsehen be- obachten kann, was hinter dem Rücken vorgeht. Stück Mk. 1.70. sehr praktisch, In montiertem Zustande. u eo were SAISON 1905 N 1905 CS beliebte Konstruktion, speziell für Rades eingeschoben und E EZE festg Ermöglicht freihändiges Fahren, ohne Beeinträ Wie aus der Abbildung ersichtlich, No. 1041. Säbelhalter „Prakfisch” Ge Mit Ledereinlage, führung. haben seit Anwendung des ihnen nunmehr: ELEA: gewordenen Nag gers keinen auf Nagel, Doren und der- gleichen zurückzuführenden Pneumaticdefekt. mehr, beweisen die t KEN No. 1047. PSS E Cg: Steuerung. an jedem Rade anzubrin und leicht abzunehm Ausführung Be ert und v Stück 70 Pfg. „Superior ID. = «Fahrrad », Neschnen: Hans Hartmann, G.m.b.H, Fisenach No. 1048. Celluloid-Untertei Wasser eingegossen. im Gewicht und schr beq an der Lenkstange zu festigen. Für Korsofah empfehlenswert. Stück Mk. 1.45. Blumenhalter mit in sehr netter Ausführung. Um die Blumen frisch zu er- halten, wird in den Behälter Leicht =D)" SAlsoN 1905 CE» „ss Diverses. SL No. 1050. Zigarrenhalter für Radfahrer, an der Lenk- stange anzubringen. Für solche Radfahrer, welche gern rauchen, sehr geeignet, da die brennende Zigarre jederzeit in den Halter gesteckt werden kann. Stück 40 Pfg. uem be- rten Y No. 1019. Blumenhalter in fein vernickelter Ausführung, für jede Lenkstange passend, allgemein beliebter Artikel. Stück 25 Pfg. 59999999, EN No. 1053. Namenschild No. 1052. Namenschild F Q A > R in feiner Ausführung. Von Grösse 53>7-4 mm, Vorderseite sehr 05 Ss 1051. Namenschild elegantem Aussehen und fein verziert und vernickelt. Zum W Blumenhalter ffein vernickelt, zum An- leicht an dem Steuerrohr an- Aufklappeneingerichtet, Diehintere N0.1054.Namenschild „AllHeil«. mit SO ge Suse: zubringen. Stück 35 Pfg. Platte eignet sich vortrefflich zum D SIE Ausrihrune E uck 15 Pfg. . 2 Celluloid-Unterteil. No. 1055. Adressentafeln. MI Räder dadarch vermieden nickelt. | TETZNERESILBER | Stat. ERFURT. (M Ee rt Zum Anklemmen an die Lenkstange, mit einschieb- barem Täfelchen. Für den Bahn- transport des Fahrrades beson- ders zweckdien- lich, da das lästige Bekleben der bleibt; fein ver- Stück 40 Pfg. ha aus Wachsleder gefertigt, von grösster Dauer- Anbringen des ‚Namens und, die Vorderseite zum Eingravieren des Monogramms. Mit Halter für die Bremsstange. Stück 80 Pfg. 40>48 mm. Vorderseite hübsch geprägt und zum Aufklapnen, hintere Wand zum Gravieren des Namens eingerichtet. Stück 80 Pfg. No, 1057. Schutzblech -Verlängerung aus Stahlblech mit Lederansatz, grösste Neuheit, erlaubt das Fahren bei grösstem Schmutz, da der Fahrer absolut No. 105%, Schutzblech-Verlängerung ftigkeit. An jedem Schutzblech leicht anzu- ; a VUS nicht beschmut bringen. Stück 50 Pſg RE anzubringen. mehr wird. An jedem Schutzblech Stück Mk. 1.20. FOSSI III IIIS No. 1058. Taschenmesser mit zwei Aluminiumschalen, sehr sauber und aus vorzüglichem Messerstahl gearbeitet. Die Schalen sind hochfein verziert und stellen ein Radfahrer-Rennen dar, Mit zwei besten Stahlklingen sowie Korkzieher versehen. Stück Mk. 9, — No. 1059. Taschenmesser in vorzüglicher Qualität, mit fein verzierten Aluminiumschalen in sehr eleganter Ausführung, ebenfalls mit sehr originellen Verzierungen geschmückt, mit zwei Klingen versehen. Stück Mk, 145. No. 1060. Taschenmesser in kleiner handlicher Form, mit fein geprägten Aluminium- schalen in eleganter Aufmachung. Dasselbe ist mit zwei vor- züglichen Stahlklingen versehen, Stück Mk. 1.10. 144 A E E IW ‘ Fahrrad- u. Maschinen- 1 ‚super 10r Indusinie— Hans Hartmann, .m.b.H. Fisenach M I DI) 80180N 1905 CS zZ | „ss Radfahrer-Peitschen = in sauberster Ausführung, mit hochfein vernickelten Beschlägen und Schutzhüllen für die Peitschenhalter. Die Nummern 1061, 1062, 1063, 10 G Ti 64 sind Rohrpeitschen, die Nummern 1065, 1066, 1067, 1068 sind mit Stahleinlage versehen und fast unzerbrechlich Janze Länge STEG h enz 5 3 e Länge der Rohrpeitschen zirka 100 cm. Ganze Länge der mit Stahleinlage versehenen Peitschen zirka 110 cm. EEE E peitsche mit Kapsel, peitsche mit Adler- peitsche mit Jockey- peitsche mit Hunde- peitsche mit Kapsel. peitsche mit Adler- peitsche mit | : — Ó rl | No. 1061. Rohr- No. 1062, Rohr- No. 1063. Rohr- No. 1064. Rohr- No. 1065. Stahl- No. 1066. Stahl- No. 1067. Stahl- | Stück 60 Pfg. klaue. Stück 90 Pfg. kopf. Stück 90 Pfg. kopf. Stück 90 Pfg. Stück 90 Pfg. xlaue. StückMk.1.20. kopf. S No. 1069. Hundepeitsche | 1 | mit Karabinerhaken, aus bestem Leder geflochten, äusserst solid und mit Riemen, in feinst No. 1070. Hundepeitsche dauerhaft gearbeitet, auch in der Satteltasche unterzubringen. Mit vernickelt L ca. 70 c | ö Länge ca. 70 cm. Stück Mk. 1.60. | = Pei halter. = « Peitschenhalter. = Ta > No, 1072. No. 1073 | Peitschenhalter Peitschenhalter A No. 1071. aus Stahlblech gepresst, extraleicht, fein vernickelt, mit federnder Stahlhülse Peit Chen h ılter I Paste » 5 ernickelt. Stück 25 Pfg. versehen, wodurch die Peitsche einen festen > © | I eitschenhalter m SE ge Halt gewinnt. Derselbe ist ferner mit mit federnd Backen, wod h di | aus ee Sn Sr Charnierklaue ausgerüstet, welche einen Pei | fein se Pig Bene: guten Sitz ermöglicht. Stück 55 Pfg. Extra | Stuck 2 Be | | | 1 No. 1075. Radfahrer-Schläger. I / \ Vorzüglicher Schutz gegen die unangenehme Belästigung durch Hunde etc. Derselbe ist aus Stahldraht spiralförmig gewunden, mit Knopf 0 Il orzügliche : 3 BR a Er : | : : ä ich an der Lenkstange in dem Peitschenhalter befestigen, gut vernickelt. Stück 90 Pie. und poliertem Holzgriff versehen. Lässt sich an der Le g N / i > UV | | E ws De | ID ce Y“ SAISON 1905 (CE? Unter Garantie! Gespannte Räder Unter Garantie! in vorzüglicher Qualität und Ausführung, mit Sorgfalt gearbeitet, genau gebohrt und gut zentriert, unter Verwendung von staubsicheren Original-Schweinfurter Präzisions- Naben, prima Patent-Kronprinz- Rippenfelgen, welche auch innen emailliert sind, daher bester Schutz gegen Rosten, mit vernickelten Tangentspeichen und vernickelten Nippels mit haltbarem Gewinde. Wir garantieren für gutes Material und sauberste Arbeit! Wir liefern sämtliche gespannte Räder in vorzüglichster Qualität und bester Ausführung und sind dieselben genau zentriert, sowie fix und fertig montiert, damit die Räder ohne weitere Umstände sofort in die Maschine eingesetzt werden können. bewährte und dauerhafte Fabrikate. Alle geliefert, auch mit Kugelhalteringen, welche das Herausfallen der Kugeln beim Ausziehen der Achsen vermeiden. ıusserdem ein Aufstieg. lagernaben, Schweinfurter Fabrikat, verbraucht werden, welche aus dem geeignetsten Material hergestellt, staubsicher und ölhaltend sind. Die verwendeten Naben, Felgen, Speichen und Nippels sind le gespannten Räder werden in kompletter Ausrüstung, also mit Achsen, Konussen, Stahlkugeln, Muitern etc, An den Hinterrädern befindet sich Besonders möchten wir darauf hinweisen, dass zu unseren gespannten Rädern nur vortreffliche und präzise gearbeitete Kugel- Die Lager- schalen an diesen Naben sind eingedrückt und werden durch Contreringe festgehalten, das Eindringen von Schmutz etc. ıst demnach nicht gut möglich. gefälligst bei Bestellung stets angeben. Die verwendeten Tangentspeichen und Nippels sind sauber vernickelt und poliert CoS SES Gespannte Räder sind in nachfolgenden Grössen vorrätig, passend zu Pneumatics, welche mit folgenden Massen bezeichnet sind: 26 11/5", 26x 19/,", 26x 18/4", 28> 1, 28> 1, 28x 12/4", BOX 11/2", BOX 104", 30x 114%. (Die Grösse ist stets auf den Pneumatics angegeben.) Die Rinterräder sind mit folgenden Zahnkränzen lieferbar: für 1”-Blockkette mit 7, 8 und 9 Zähnen, für 1"-Rollenkette mit 7, 8 und 9 Zähnen, für /g”-Rollenkette mit 13, 14, 15, 16, 17 und 18 Zähnen. CBS Die Patent-Kronprinz-Rippenfelgen haben anderen Felgen gegenüber den Vorzug, dass der Boden durch eine erhöhte Rippe verstärkt ist, hierdurch die Felge nicht nur an Stabilität, sondern sie ermöglicht auch genauestes Zentrieren der Räder und macht auch die sogenannten Hutkrempen un- Ferner kommen die Nippels mit ihrer ganzen Auflagefläche auf die Felgen zu liegen, was eine Beschädigung der Reifen vollständig ausschliesst. lem sind die Felgen aussen und innen haltbar emailliert und zwar in schwarz, elfenbeinfarbig oder holzfarbıg. Die gewünschte Farbe wolle man No. 1076. Einzelnes Vorderrad mit Patent-Kronprinz-Rippenfelge und bester Aus- führung wie oben beschrieben. Vorrätig in allen Grössen, Felge innen und aussen schwarz, elfenbein- farbig oder holzfarbig emailliert, fertig zum Einsetzen in die Maschine. Stück Mk. 6.—. No. 1077. Einzelnes Hinterrad ınit Patent-Kronprinz-Rippenfelge und bester Aus- führung wie oben beschrieben. Vorrätig mit Zahn- kranz und Aufstieg, in allen Grössen, Felge innen und aussen schwarz, elfenbeinfarbig oder holzfarbig emailliert, fertig zum Einsetzen in die Maschine. Stück Mk, 9,—, No. 1078. Garnitur gespannte Räder, also Vorder- und Hinterrad, .mit Patent-Kronprinz-Rippenfelgen und bester Ausführung, wie oben beschrieben Vorrätig in allen Grössen, Felgen innen und aussen schwarz, elfenbeinfarbig oder holzfarbig emailliert, fertig zum Einsetzen in die Maschine, Paare io No. 1076. Vorderrad. FOIE Bei Aufträgen ist es nötig, stets genau anzugeben, für welche Grösse des Pneumatic die Räder passen sollen, ferner ob schwarz js , D dg holzfarbig emailliert und bei Hinterrädern ausserdem noch, mit welchem Zahnkranz und wieviel Zähne derselbe haben soll + CIS . soll, Besonders empfehlen wir die schwarz emaillierten Felgen zu wählen. Diese Emaillierung GZ ist sehr modern, auch die empfehlenswerteste, da solche weit haltbarer als farbige ist, No. 1077 Hinterrad. elfenbeinfarbig oder me. Superior‘ "tt" Hans Hartmann, «.m.b.H. Eisenach St WW CE e No. AB: hd 2 WM | . u rs u. Maschinen- (N „superior Industrie — Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach | Er SY“ SAISON 1905 CE 55] Be Unter Garantie! Gespannte Rader Unter Garantie! in vorzüglicher Qualität und Ausführung. SI Gespannte Räder mit Doppelhohlstahlfelgen. E 1079. Einzelnes Vorderrad No. 1080. Einzelnes EA | EE ahlfelge und bester Ausführung wie mit Doppelhoblstahlfelge und bester Au en orrätig in allen Grössen, Felge innen beschrieben. Vorrätig mit Zahnkranz und aussen schwarz, elfenbeinfarbig oder holzfarbig in allen Grössen, Felge innen and auss emailliert, fertig zum Einsetzen in die Maschine elfenbeinsarbig oder holzfarbig em illiert, fertig zum Stück Mk. 7.50. Einsetzen in die N ine. Stück Mk. 10.75. No. 1081. Garnitur gespannte Räder also Vorder- und Hinterrad, mit Doppelhohlstahlfelgen und bester Ausführung wie beschrieben. Vorrätig in allen Grössen, Felgen innen und aussen schwarz, elfenbeinfarbig oder holzfarbig emailliert, fertig zum Einsetzen in die Maschine. Paar Mk. 18.25. xo. 100. Gespanntes Hinterrad mit Schweinfurter „Torpedo“- Freilaufnabe mit Rücktrittbremse, Modell 2% ing, schwarz, holz- oder elfe mit „Kronprinz”-Rippenfelge in bester, vorzüglichster Ausfi ul 5 Stück Mk. 24.—. No. 1079, Vorderrad. No. 1083. In derselben Ausführung, oct mit Doppelhohlstahlfelge. Bei Aufträgen ist es nötig, stets genau anzugeben, für welche Grösse des Pneumatic die Räder pas emailliert, und bei Hinterrädern ausserdem noch, mit welchem Zahnkranz und wieviel Zäl I Besonders empfehlen wir die schwarz emaillierten Felgen zu wählen. Ve E ilerune ist | sehr modern, auch die empfehlenswerteste, da solche weit haltbarer als farbige ist. | SLL LDL LSL LL e ES) } / rf | Das Einspannen von Freilaufnaben in ältere Fahrräder führen wir prompf zum Preise von 20 Mark netto LS S auS. 1 Es ist nur erforderlich, dass uns das betreffende Hinterrad ohne Reifen per Post eingesandt wird, die Lie r ! Kugellagernaben und Freilaufnaben. Nebenstehende Naben sind von vorzüglicher Qualität und mittels automatischer Maschine aus dem bewährtesten Stahl angefertigt, die Kon- struktion ist eine sehr sinnreiche, und kann jeder Laie sich leicht in Se finden. Die sehr gut vernickelte Nabe i staubdicht und Ööl- haltend ra wird die Hinterradnabe mit Zahnkranz für Block- oder Ro llenkette in vewünschten Zähnezahl geliefert. jeder g No. 1084. Garnitur, also eine Vorder- und Hinterradnabe, Mk. 9.—. No. 1085. Vorderradnabe, einzeln, zu vorstehender Garnitur 8 gehörig, mit 32 Speichenlöchern und mit Achsenmuttern; fein vernickelt. Sti ück Mk. 350. No. 1086. Eilinterradnabe, kranz ol 14-, 15- oder 16 zähnigem Zahnkranz für 5/, Zoll-R m Auftritt; fein Bermıcke lt. Stück Mk. 5.50 | . 1087. Schweinfurter E Freilaufnabe, Modell 1905, | mit Rücktrittbremse. (Siehe Seite 7. | Diese „ Torpedo“ -Freilaufnabe mit Rücktrittbremse ist von vortrefllichster Konstruktion und unter Verw gestellt. Die mit der Nabe zusammenh er zuverlässig und sicher, sodass dieselbe kann, ohne zu befürchten, dass das Ra« j in zu 40 und 36 Speichenlöchern und für 1 Zoll- N 87 10zähnigem Zahnkranz, sowie für /, Zo I-R . 10T. 0 Zahnkranz lieferbar. Schlüssel zum Auseinan« jernehmen sowie Zus Ausführung sauber vernickelt und poliert. Stück Mk. 19.—. ID D « Fahrrad- u. Maschinen- SUPeEerTIOr - Indusirie — I a re SAISON 1905 C? ! | | | | 17 I | | No. 1088. Ölkännchen mit gebogenem Rohr, No. 1089. Ölkännchen mit geradem Rohr, | | hergestellt aus Weissblech, 5 cm Durchmesser. hergestellt aus Weissblech, 5 cm Durchmesser. Stück 15 Pfg, Stück 10 Pfg. | | E No. 1091. „Ideal“-Ölkännchen mit Patentverschluss, No. 1092. Ölkännchen „Famos““ yon solidester Kon- der ein Auslaufen verhindert, ff. vernickelt, garantiert struktion, sehr zierliches Format, ff. vernickelt, Körper dichthaltend. aus Nickelblech, mit Hülse zum Überschrauben, Stück 45 Pfg. Stück 25 Pfg. | | | | | | No 1094. Celluloid-Ölkännchen, durchsichtig, mit No. 1095. Ölkännchen aus durchsichtigem Celluloid ersichtlich, No. 1097. 1 mit Plattenkopf. NB ebogenen Metallrohr, wieviel Öl noch vorhanden. Vordergabel feinste Ausführung. Sofort mit Schutzkapsel in runder Form, absolut öldicht, jeder- zeit ist der Ölbestand ersichtlich, Stück 35 Pfg. Stück 40 Pfg, Vordergabeln. No. mit Tubularkopf. 1098. Vordergabel Stück Mk. 8, No. 1099 Stück Mk. 8.— mit Bogenkopf. Stück 3ei Bestellungen auf Vordergabeln ist es unbedingt erforderlich, dass die alte Gabel mit ein: können. 148 Vordergabel Mk, gesandt wird, Aufträge auf Vordergabeln mit nur schriftlichen Angaben werden nicht No. 1090. Ölkännchen in vierkantiger Form, sehr elegant, sauber poliert und vernickelt, absolut öldicht, Stück 25 Pfg. No. 1093. „Rubin“-Ölkännchen von bester Beschaffen- heit, handliches Fagon, absolut öldicht, mit Hülse zum Überschrauben, in hochfein vernickelter Ausführung. Stück 30 Pfg. No. 1096. Celluloid-Ölkännchen in flacher Form, weiss mit Transparentboden, mit kurzem gebogenen Metall- rohr und Schutzkapsel. Der Ölbestand kann immer kon- trolliert werden. Stück 50 Pfg. Emailliert und Crick No. 1100. Vordergabel 9I.— mit Innenlötungs-Kopf. Stück Mk. = damit wir die nötigen Masse nehmen ausgeführt. Hans Hartmann, g.m.b.H, Eisenach‘ / | 7 18 aus ] führı am | beim einse bark dess Du: Der und de Ve ZV fr: h If er >. mm No. 1101. Fahrradständer No 10 No 1103. aus Rundeisen, Infolge der eigenartigen, hochvollendeten Aus- Fahrradständer Fahrradständer führung der beiden oberen Arme, welche die zwei Hauptrohre aus Rundeisen hergestellt, sehr aus Rundeisen, du am Kurbellager fast gänzlich umklammern, sitzt jedes Fahrrad praktisch und usserst sicher stehend, und praktisch, beim Hineinstellen in den Ständer unverrückbar fest. Durch den einseitig verlängerten 4. Fuss oder Stützpunkt wird die Brauch- barkeit des Ständers bedeutend erhöht, sodass ein Umfallen ein Beschädigen der Emaille zu desselben und deshalb auch eine Beschädigung des Rades aus- geschlossen ist. Stück Mk. WE REOL.OES. a DAESD. A No. 1105 Fahrradständer. Durchaus empfehlenswert und praktisch. Derselbe ist verstellbar, daher sehr bequem und passend für alle Radgattungen. Fein schwarz lackiert, mit roter Stoffeinlage. Stück Mk. 2,30. Zum Aufhängen der Fal Der Apparat ermöglicht ein bequemes Reinigen der Maschine, da sie infolge der beliebigen Verstellbarkeit des Rochzugs in zwischen Decke und Fussboden hängen ge- lassen werden kann. I 2 « Fahrrad- u. Maschinen- „superior Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach TT SS ERS SAISON 1905 CCE Damenräder pa lackierter und fein bronzierte führung. Stück 90 Pfg. Ausführung sehr solide, Die Enden sind mit rotem Stoff bewickelt, um vermeiden. Stück 75 Pig. 1.10. D.R.G.M. 137120 No. 1106 Fahrrad-Hängehügel. Derselbe wird an der Wand befestigt wird das Rad am oberen Rahmenr gehängt. Bei Nichtgebrauch zusar klappbar, wodurch derselbe wenig R einnimmt und auf je Flur angebracht w I kann. In bester Ausfüh- rung. Stück Mk. 2,50. der Arme E No 1106. No. 1108. Fahrrad-Hochzug. \rräder an die Decke. Der Hochzug wird komplett mit allen Haken geliefert. Für Rerren- und Damenräder passend. SD Beste Auibewahrung für Räder, wie auch beim jeder öhe Reinigen zu empfehlen. | SI || Stück Mk. 1.50. J E C D \ 4 innen TEE nn a Sattel-Überdecken. 2e | i | = nh te Jap No. 1109. Saxonia-Smyrna-Decken in diversen Formen und in den schönsten Farben, für längere Touren sehr zu empfehlen. Stück Mk. 1.10. > A Re 3 x 2 — = . rr . ‘ T = 2 No. 1110. Filz-Übersattei No. 1111. Filz-Übersattel No. 1112. Übersattel No. 1113. Sattelkissen zum Festschnüren zum Schnüren und Festschnallen aus geschmeidigem Leder mit Filz- mit Schwammfüllung, genau wie mit starker Schnur, für Sättel aller Art, aus gutem Filz, in sortierten Farben vor- unterlage, D. R. G.-M. No. 66582, No, 1114, jedoch nur mit Riemen- äusserst fest anzubringen. In Farben rätig, mit extrahohen Sitzbacken. Sehr Bet befestigung. marineblau und goldoliv vorrätig. bequem und praktisch. Tg q EB SE Eu More Stück 85 Pig. 5 So Stück Mk. 3.50. Stück Mk. 2,50. Neuheit! No. 1115. Widerhaariger Sattelüberzug. Neuheit! In 30000 Exemplaren als äusserst praktisch bewährt. Infolge der durch jede Unebenheit im Wege bewirkten Stösse unter das tragende Hinterrad wird der Rad- fahrer unablässig vorwärts geschleudert. Einzelne Fahrer vermögen bei richtiger, wagerechter Sattel- stellung sich durch meist unbewusstes, ständiges Zurückstemmen mit Armen und Beinen gegen das schlimmste Vorrutschen und den dadurch bewirkten Seitenansicht, schmerzlichen Druck der Sattelspitze etwas zu schützen, aber auch die geübtesten Fahrer vergeuden so grosse Kraft und fahren zudem unbequem, wie viele erste Fahrer nach Prüfung des Überzuges zugaben, zugleich erklärend: „Den No. 1114. Sattelkissen Überzug nicht mehr entbehren zu wollen“, „jetzt erst Freude am Radsport zu haben“ etc. a Schwamm ün und Haken- und Riemen- Die meisten Fahrer aber hängen infolge des Vorrutschens mehr auf der schmalen Vorderhälfte des befestigung. Die Schwammfüllung kann ange- Sattels, was sehr qualvoll und ungesund ist, ebenso wie der Druck, den die wieder von anderen feuchtet werden Lu bietet dann einen sehr kühlen, Fahrern zur Verhütung des Vorrutschens hochgestellte Sattelspitze ausübt. Nur auf dem wider- weichen Sitz. Stück Mk. 2.40. haarigen Überzuge kann man, ohne vorzurutschen, fest und bequem auf dem vorschriftsmässig wagerechten Sattel sitzen. Durch den Fortfall des ständigen Hin- und Herrutschens wird auch erfahrungsgemäss jedes Brennen (Erhitzen) vermieden. Stück Mk. 1.—. Bestes Fabrikat. Fertig gebohrte und emaillierte Felgen. Bestes Fabrikat Diese emaillierten und fertig ge- bohrten Felgen werden auf Wunsch in elfenbeinfarbiger, holzfarbiger oder schwarzer Emaillierung geliefert. Die betreffende Farbe und ob mit 32, 36 oder 40 Löchern, bitten wir bei der Bestellung stets mit auf- Präzisi = y geben zu wollen. ons-Felge. Doppelhohlstahlfelge. No. 1116. Passend für 26x 1!/,”-Pneumatic, Stück Mk. %— > . 7; r OE E Se Passend für 26 X 1!/,”-Pneumatic, Stück Mk. 2,75. 1118. N RE. » e eO DDr 1119. u 9% ABOG Te 1120. / 9 » 28x 11," > 5 DTD 1121. / ue 2091S A ie 2 201 EI [5 \ 0 N ° « Fahrrad- u. Maschinen- artmann C. i b.H. Fisenach ) „Superior 7 Industrie ans I , ) Sl 7 auc sch nic ın er | erior“: Fahrrad- u. Maschinen- : US ‚sup Industrie Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach T7 7 7 & BR I Damen ae 1 If Schutzbleche una Holzkotschützer. WS Unsere Schutzbleche sind aus bestgeeignetste I — 1 1 die Lackierung ist ei m Stahlblech hergestellt und mit gut vernickelten Streben und Beschlägen verseh z > ist eine dauerh; e > g e dauerhafte und auch auf der inneren Seite der Schutzbleche vorhanden | || | A A E “Y 9 S 1 3 4 2 hi 5 ; No. 1128. Schutzbleche aus Metall, No. 1129. Schutzblech aus Metall, No. 1130. Schutzblech aus Metall, auch für unsere Maschinen passend, in bester für Hinterrad, in bester schwarz emaillierter Aus- für Vorderra in bester schwarz €I rter schwarz emaillierter Ausführung mit fein ver- führung, mit fein vernickelter Strebe Ausführung, mit fei ter Str nickelten Streben. Komplette Garnitur Mk. 1.50. STICKEN IRIS Stück 50 Pfg | } No. 1131. Sehutzbleche aus Metall, No. 1132. Schutzblech aus Metall, No. 1133. Schutzblech aus Metall, in derselben Ausführung wie oben, jedoch ohne für Hinterrad, in derselben Ausführung wie oben, für Vorderrad, in derselben Ausführung wie ober ne Strebe Stück 40 Pfg Streben. Garnitur Mk. 1.20. jedoch ohne Strebe. Stück 80 Pfg. jedoch No. 1134. Holzkotschützer No. 1135. Holzkotschützer, No. 1136. Holzkotschützer, IDES Onslität hell lackiert, aus geeignetem für Hinterrad, in bester Qualität, fein lackiert, für Vorderrad, ın bester Qualität, hell lackiert = : mit fein vernickelter Strebe. mit fein vernicl r -Holz, mit fein vernic kelten Streben. u Komplette Garnitur Mk. 1.50. Stück Mk. L.—. : 37. Holzkotschützer No. 1138. Holzkotschützer, No. 1139. Holzkotschützer, nd A fül Zone = oben kein hell für Hinterrad, in derselben Ausführung wie oben, für Vorderrad, in derselben Ausführung w ın derselben usfuhrung WIE , . I ES 3 3 jedoch ohne Strebe. jedoch ohne Streb lackiert, jedoch ohne Streben. Stück 80 Pfg. Stück 40 Pfg ; Garnitur Mk. 1.20. | 4 Ausführung. für jedes Rad verwendet werden, in ffein vernickelter yraktisch \ Stück 25 Pfg. Ausführung. Stück 55 Pfg. Stück 25 Pfg 152 ID > 5% IR NED x 5 Be : 4 An „Superior“ "hä Hans Hartmann, 6.m.b.H, Fisenach $ I ED) sa1son 1005 ES» No. 1141. Kotschützer. Ein sehr praktisches System mit vorzüglicher Befestigung, Denkbar leichtestes Gewicht, sehr leicht anzubringen und wieder abzunehmen, für jedes Rad passend. Garnitur Mk. 1.05. No. 1140. Kotschützer, einfaches, billiges Modell aus schwarzem Stoff, komplett, garantiert unzerreissbar, in allerbester Qualität hergestellt. Bei Nichtgebrauch kann derselbe hochgeschnallt werden, Garnitur 75 Pig. No. 1142. Kotschützer, doppeltes Dach, sehr Tretkurbellager, sehr beliebt und bewährt, passt gute Qualität, aus bestem schwarzen Tuch. Der- Eee Es US 2 S 5 für jedes Rad, einerlei, welchen Fabrikates, selbe schützt den Fahrer unbedingt gegen jegliches E A grösste Dauerhaftigkeit. ritzen von Schmutz sowie bei Regen- SER = 5 S ” Komplette Garnitur Mk. 1.90. wetter vollständig. Patentbefestigung am No.1143. Einfaches Modell zum Durchstecken, an jedem No.1144. Bessere Qualität, hinten mit Dach, momentan No. 1145. Beste Qualität, vorn und hinten mit Dach, von Rade leicht anzubringen, aus allerbestem Ledertuch her- abnehmbar und leicht zu befestigen, ausser Gebrauch grösster Dauerhaftigkeit, in feinster Ausführung, unter Ga- gestellt, garantiert unzerreissbar. hochzuschnallen, passt für jedes Rad, leicht und sehr rantie unzerreissbar, von vorzüglicher Befestigung, Ein Garnitur 75 Pfg. praktisch, Bespritzen ist bei diesem Schmutzfänger vollständig aus- Garnitur Mk. 1.15. geschlossen. Äusserst leicht und bequem zu befestigen. Garnitur Mk. 2.—. — — No. 1146. Schutzblechstrebe, komplett mit Brücke, Schrauben und Muttern für Stahl- sowie für Holz-Kotschützer passend, fein vernickelt. Stück 50 Pfg. No. 1147. Schutzblechhalter. Dieses Muster erfüllt OS einen doppelten Zweck, und zwar als Schutzblech- und No. 1148. Schutzblechhalter in vernickelter — 3remshalter, und ist an jedem Rade leicht zu befestigen, Ausführung, ebenfalls als Bremshalter zu be- fein vernickelt. Stück 30 Pfg nutzen, für jedes Rad passend. Stück 40 Pfg. N ©) No. 1149. Schutzblechstrebe mit Befestigungsöse und Schraube, in fein vernickelter Ausführung. Stück 40 Pfg. a= UZ OÖ No. 1151. Schutzblechhalter, durchaus empfehlens-- N 52 ES um No, 1150, Schutzblechstrebe mit 2 Muttern, in sauber vernickelter wert und praktisch. Derselbe ist verstellbar a kai a , Sl TT Gu Zuve Abb er em | / | Superior “«. Fahrrad- u. Maschinen- = Industrie N NE —_ | SAISON 1905 CE > =>, i 1 { 0 Feinste Gummilö Marke „Superior“ ösung, Marke „Superior aus bestem Para-Gummi hergestellt, daher von höchster Klebkraft. | , F Mit dies 7 158 ; | ieser Gummilösung bieten wir unseren werten Abnehmern ein | I vorzügliches Erzeugnis unter jeder Garantie gut klebend. I | Die Tuben sínd aus Kompositions-Metall, unter dem Schr ubverschluss I Korkplättchen, wodurch jede Tube luftdicht abgeschl | No. 1157 Gummilösung „Superior“. H Zu ige 1. gute Gummilösung | ADI Int No. 1154. No. 1155. No. 1156 j Gummilösung „Superior““. Gummilösung „Superior“. Gummilösung ‚Superior‘. | Zuverlässige u, gute Gummilösung Zuverlässige u. gute Gummilösung Zuverlässige u. gute Gur ung von höchster Klebkraft. von höchster Klebkraft. von höchster Klebkr Abbildung in natürlicher Grösse, Abbildung in natürlicher Grösse. Abbildung in natürlicher G Inhalt ca. 35 Gramm. Inhalt ca. 20 Gramm, Inhalt ca. 15 Gramm m Tube 20 Pfg. Tube 12 Pfg. Tube 10 Pig No. 1153. Gummilösung „Superior‘. Zuverlässige u. gute Gummilösung SHS c von höchster Klebkraft. | M k K k | Abbildung in natürlicher Grösse. Gummi osung ar € 99 on urrenz ° | Inhalt ca. 55 Gramm. Re. | Tube 25 Pfg. Billig und gut! | i H | | I | | | No. 1158. | Gummilösung „Superior‘‘ | | von ausgezeichneter Qualität, I| j in Blechdosen mit Schraub- || i verschluss luftdicht verschlossen. || i Inhalt !/, Kilogramm. H Ï Dose 85 Pfg. | | 2 I No. 1159. | Gummilösung „Superior“ BE: I ERE dE | y : y: itä ilö Y 2.G ilös No.1163. Gummilösung No.1164. Gummilös | von ausgezeichneter Qualität, a = ilösun No. 1161. Gummilösung No.1162. Gummilösung No.l x " ES u J in Blechdosen mit Schraub- No. 1160. nen 5 „Konkurrenz“. „Konkurrenz“. N A: ee OT eu = verschluss luftdicht verschlossen. „Kon ar 0’Gramm. 9.Qualit. Inhalt 15 Gramm. 2. Qualit. Inhalt 20 Gramm. 2. Qualit n alt 35 Gramm 2 Quale 1 Inhalt !/, Kilogramm. 2.Qualit. Inha Tube $ Pfg. Tube 10 Pfg. Tube 15 Pfg. u z Pfg. Dose Mk. 1.50. Tube 6 Pfg E I > NR: ° « hrrad- u. Maschinen- 1 | „SUPerior“ ine Hans Hartmann, 6.m.b.H. Eisanay 13 E M =P Mr TL ce“ SAISON 1905 CE | I Schmier- und Brennöle für Fahrräder und Nähmaschinen. M | Bewährt im Gebrauch! SUN ZA GebrüderMeyer Chemische hc EINBECK j 5. Schmieröl No, 1167. Schmieröl No. 1168. Schmieröl _ _No. 1169. Schmieröl No. EN, SESTO Ñ elbe Qualität, in “ beste hellgelbe Qualität, in beste hellgelbe Qualität, in prima wasserhelle Qualität, in prima wasserhelle Qualität, in prima wasserhelle Sat in von 50 Gramm. Glasflaschen von 100 Gramm. Glasflaschen von 200 Gramm. Glasflaschen von 200 Gramm, Glasflaschen von 100 Gramm, Glasflaschen von 50 Gramm, e 18 Pfg. Flasche 25 Pfg. Flasche 40 Pfg. Flasche 45 Pfg Flasche 30 Pfg. Flasche 20 Pfg. | | einst, | yehla, la, | ES für | | lösuı | ; | t | | beideZwecke) INS | y zus (gleich vorzüglich. 7 m3 Sie FE ; No. 1175. Schmieröl in Blech- Ds mise Brenno! Flocken-Graphitöl kannen, harz- und säurefrei, von ernetleichtwowoHlaulESche zum Schmieren von Fahr- unerreichtem Fettgehalt, beste nn STE CRETE rädern und Motorrädern hellgelbe Qualität. E etc, von unschätzbarem 1 Ko. mit Kanne Mk, 1. E Renner d Wert, zeichnet sich durch : I chmieröl, beste hell- O aA en seine absolute Reinheit No. 1176. Schmieröl-in Blech- tinB faschen vo PS BIecROS CHE TAO Pr besonders aus. In Blech- kannen, feinste wasserhelle Qua- Blech 5 ae flaschen von 75 Gramm, lität von höchster Schmierfähig- a Flasche 40 Pfg. keit. 3 Ko. mit Kanne Mk. 4. No, 1177, No. 1178, Nähmaschinenöl Nähmaschinenöl, prima feinste Qualität, speziell für wasserhelle Qualität, absolut | AY Näh- und Strickmaschinen, geruchlos, greift die Maschine | LLD absolut harz- und säurefrei, in keiner Weise an, in Glas- | in Glasflaschen von 50 Gramm, flaschen von 100 Gramm. | | Flasche 20 Pfg, Flasche 30 Pfg. i | ( SOSSE SN Neu! No. 1182, Neu! | None Spiral-Radfett NS ESE pP | NS 95 D. R. G.-M. = | (Schulz: (ep Marke | KISS [A bestehend aus einem zusammenrollbaren Schmierbehälter mit einem biegsamen Auslassrohr, welches mit einer Kopfnadel verschlossen ist, Der Schmierbehälter ist mit einem besonders präparierten, . ausserordentlich schmierkräftigen Fettstoffe von leichter Schmelzbarkeit gefüllt, der in seinen Eigenschaften die besten Cylinder- fette übertrifft, Eine Beschädigung der Lager durch Warmwerden mangels Schmierstoffes ist bei Verwendung des Spiral-Fetters ausgeschlossen, Nach Gebrauch kann No, 1179. Nähmaschinenöl 2. ES A e In g \ BETE E OE, No. 1150. Brennöl von vervor- 2 man das obere Rohr nach unten biegen, ist daher be- DAE ursacht keine Schmutzkrusten, ragender Qualität, russt nicht, No. 1181, Brennöl, geeignetste uem in der Sat . x rst wirklich zuverlässiges Schmier- sondern brennt ruhig mit intensiv und empfehlenswerteste Qualität, 4 Satteltasche unterzubringen. Äussers Glas mittel, in Glasflaschen von leuchtender Flamme, in Glas- bestes Fabrikat, in Glasflaschen 200 Gramm. flaschen von 200 Gramm, von 100 Gramm, Flasche 45 Pfg. Flasche 35 Pfg. Flasche 80 Pfg, praktisch und empfehlenswert. Stück 45 Pfg. x erior“ Kehmad, u. Maschinen- (SS % ‚Sup —— Industrie" Hans Hartmann, e.m.b.H. Fisenach 7% SAISON 1905 Ge RE Anleitung zur Reparatur —_ von Luffreifen in grösserer und sehr schläuche, 1 Rolle Repa nebst Gebrauchsanwe No. 1183. Reparaturkasten für Reparaturwerkstätten, Fahrradhandlungen etc., enthaltend: 1 Tube Gummi- lösung, 2 Ventilschläuche, 1 Rolle;Reparaturgummiplatte, 1 Rolle gummiertes Leinen, 1.Stück Glaspapier, sowie 6 runde Plättchen Reparaturgummi und Mantelleinen nebst Gebrauchsanweisung. Grösse 105><75x26 mm, Stück 65 Pfg. RSS RSS FRS FELS FNS FBS FBS FSS Anleitung zur Reparatur =. araturkaste | von I— Ji in fe En enthaltend: 1 Tube Gum 1 Rolle Reparaturnessel, 1 gummi, Mantelleinen und machung. nebst Gebra 6M<40><418 mr No. 1186. Reparaturkasien EO en in grosser und reichhaltiger Ausslattung, ehen A Faraturmamteleine, 1 Stück No. 1187. R 2 ipla olle Repara R Be ; : E a ee \ nl ucke, 1 Rolle Be En und gummiertes Nessel nebst in kleiner Ausführung, für die Westen aspapier, sowie 6 runde Plättche e ER 84><50><416 mm. 1 Ventilschlauch, 1 Rolle Reparatı ee 0 55 Glaspapier nebst Gebrauchsanweisung. Stüc 8: neigen = Es St N NN OR N M No. 1188. Reparatur-Etui in Cigarettenetui- Form aus brauner Lederpappe. Grösse 80>x55 mm. Inhalt: 1 Tube Gummilösung, 1 Stück Mantelleinen, 1 Stück Glaspapier, ] Stück gummiertes Leinen, 1 Stück Gummiplatte, 1 Stück Ventilgummi und Gebrauchsanweisung. Stück 30 Pfe. | No. 1190. Extragrosser Werkstatt- | Reparaturkasten aus solidem Holz, mit Charnieren und Haken versehen, geeignet für Reparatur -Werkstätten, Fahrradhandlungen, Hotels usw. Derselbe enthält: !/a kg bester Gummilösung, I Meter Ventilschlauch, 1/, Meter Luftpumpenschlauch, - Meter Mantelleinen, 1/, D-Meter Reparaturnessel, r und ] Schere. Grösse 22xX15><8 cm, Stück Mk. 3.75 7 « Fahrrad- u. Maschinen- „Superior‘ u /lnausimie SD" SAISON 1905 NG = Diverse Reparatur-Utensilien. Io = R E NE as ad Der obere Deckel wird aufgedrückt, Während der Reparatur. Fertige Reparatur, No. 1189 Gummi-Reparaturknopf-Kasten. Dieses patentierte Reparaturmittel für Fahrrad-Luftschläuche usw, bietet gegenüber den bisher gebräuchlichen nach Befolgung der Gebrauchsanweisung folgende Vorteile: 1. Absolute, von jedermann leicht, bequem und ausserordentlich schnell auszuführende Dichtung von Löchern. 2. Grösstmöglichste Reinlichkeit in der Handhabung. 3. Verursacht kein Zusammenkleben von Luftschlauch und Mantel. 4. Kleinste, scharf ab- gegrenzte Flickstellen, was das Suchen nach einer anderen beschädigten Stelle bedeutend erleichtert, 5, Ent- steht neben einer mit diesem Knopf geflickten Stelle ein neuer Schaden, so kann der frühere Knopf gelöst und durch einen grösseren ausgewechselt werden, der beide Schäden deckt,. 6. Die an einem unbrauchbar gewordenen Schlauche verwendeten Knöpfe können gelöst und immer wieder gebraucht werden. 7. Die Knöpfe sind, selbst nach jahrelangem Mitführen immer gebrauchsfertig, während Gummilösung und Pflaster durch Eintrocknen bezw. Sprödewerden nicht mehr zu gebrauchen sind, 8. Wie aus vorstehendem klar hervor- geht, trotz geringer Mehrkosten bei der Anschaffung, bedeutend billiger im Gebrauch. 9. Kann in jedem Reparaturkästchen, Tasche oder Geldbörse bequem mitgeführt werden und sind im Notfalle ohne iedes Hilfs- mittel zu gebrauchen und zu lösen. (Die Hilfszange dient nur zur Bequemlichkeit.) Jedes Kästchen enthält 10 Knöpfe in verschiedenen Grössen. Kästchen Mk, 1.—. No. 1191, Luftschlauch-Reparaturpresse. Dieselbe dient zum Reparieren von Luftschläuchen und ist ein Hilfswerkzeug, wodurch jedermann in der Lage ist, auch die grössten Defekte eines Schlauches sicher zu reparieren, Der betreffende Luftschlauch wird, so- bald derselbe verklebt ist, zwischen die Presse gelegt, die Schrauben fest angezogen und einige Augenblicke so gelassen, worauf der Schlauch herausgenommen und wieder in das Rad eingelegt werden kann Stück Mk. 1.10. No. 1192. | I | Rn - 1 FA r | 1/, D-Meter Reparatu -Gummiplatte, 1 grosses Stück Glas- Reparaturband, EBuftschlauch | mit Pressnetz umhüllt. Das beste Hilfsmittel zur schnellen ı Beseitigung von Reifendefekten, Auf zuführen, ob dasselbe für 1?/,, 1°/,, 1°/, oder b 2 zöllige Schläuche Verwendung finden soll. | WE l m lang. NS I (LEE Stück Mk. 1.90. Mantelleinen gelegt und das Reparaturband herumgelegt, worauf die Weiterfahrt erfolgen kann. Stück 50 Pfg. Aufirägen bitten wir stets anzugeben, ob dasselbe für 12/5 15/5 1?/, oder 2zöllige Schläuche Verwendung fin- den soll. 50cm lang. Stück Mk.1.—, I die verletzte Stelle wird ein Stück No. 1194. No. 119. No. 1193. Luftschlauchende Luft No. 1198, Pressnetz. hr ktisches Hilfsmittel zum Reparieren der u schlauchende Luftschlauchende Dasselbe dient zum Prüfen der Luftschläuche ehr Praktisches ans N oe I Fer sehr praktisches Hilfsmittel zum sehr praktisches Hilfsmittel zum auf ihre Dichtigkeit. Das Netz besteht aus Luftschläuche. Bei Aufträgen bitten wir stets an- Reparieren von Luftschläuc hen, Bei ' r Reparieren von Luftschläuchen. Bei A ufträgen bitten wir stets anzugeben, ob dasselbe für 1!/a, 1%/,, 1°], oder 2zöllige Schläuche Verwendung fin- den soll. 10 cm lang. Stück 25 Pfg. festem Bindfaden und werden die 2 Eisenringe durch Klammern zusammengehalten. Für 30, 28 und 26zöllige Luftschläuche. Bei Gebrauch ist ein Platzen des I uftschlauches gänzlich aus- geschlossen, Sehr vorteilhaft Stück Mk.4.— u ———, ans Hartmann, g.m.b.H, Fisenach gut g schläu halter Re sehr geeigr No. 1197. No, 1200. Reparaturnessel gut gummiert, zum Reparieren der Luft- schli ¡uche bezw. zum Überkleben der schad- halten Stellen, welche bereits mit Gummi- platte abgedichtet 50 cm lang und 10 cm breit, Superior“ E zs === Reparaturmaterial. ----- Reparatur-Gummiplatte in «orzüglichster Qualität, zum Reparieren von Luftschläuchen etc. r 50 cm lang und 10 cm breit, Stück 45 Pfg. Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie —— H und 10 cm breit, No 1201. sind. 1 Meter lang und 10 cm breit. Stück 20 Pfg. No. 1203. Reparatur-Mantelleinen sehr stark und gut gummiert, besonders geeignet zum Reparieren von Laufdecken aller Systeme. 50 cm lang und 10 cm breit, Stück 35 Pfg. No 1206. Dunlop-Ventil, komplett, Stück Mk, 1.20. No 1204, sehr stark und besonders gut gummiert, ; von Laufdecken aller Art, Stück 60 Pfg Dunlop-Ventil. No. 1207. Einzelnes No. 1208. Se Ventilkapsel für aD op- mit Kettchen Ventil für Dunlop-Ventil. RE TINS Stück 30 Pig Stück 15 Pfg. No. 1209. No. 1210. Überwurfmutter Felgenmutter für Dunlop-Ventil. für Dunlop-Ventil. Stück 20 Pfg. Stück 20 Pfg. cm No, 1213. No, 1211. Ventilkegel ) en für Dunlop- NS 1212. Schraube Ventil, Unterlegscheibe meet für Dunlop-Ventil. EEE Stück 35 Pfg. Stück 10 Pfg. Stück 15 Pfg. MF = SAISON 1905 = EES e ern No. 1198. Reparatur-Gummiplatte la Qualität, zum Reparieren von Luftschläuchen. Stück Mk, 1.25. Reparaturnessel gut gummierte Leinwand, dient zur Reparatur von Luftschläuchen und zwar zum Überlegen auf die aufgeklebte Gummiplatte 2 — "er ans Hartmann, 6m... Eisenach 1 Meter lang ı 35 Pfg Reparatur-Mantelleinen geeignet zum Reparieren ] Meter lang und 10 cm breit, ‚To. 1214. Gloria-Ventil, ganz komplett Stück Mk. 1.20. No 1199. Jlichster Qual „ Meter lang Beparaıs Summe No. 1202 Reparaturnessel No. 1205 No. 1215 Einzelnes Gehäuse für Gloria-Ventil. Stück 40 Pfg. No 1217. Ventilkegel für Gloria- Ventil Stück 35 Pfg N0,1219. Unterlegscheibe für Gloria-Ventil. Stück 20 Pfg. Reparatur-Mantelleinen | D ES De. | BR 9 —— Sc) — No. 12 No 1218. Gehäuse- Schraube ck 30 Pfg > | Sa | No. 1220. Schrauben- dl mutter für Gloria-Vent | Stück 20 Pfg f) M N, u HD. x LS „Superior Ventilgummi allerbeste Qualität, sehr dick, daher für Hannover- oder ähnliche Ventile passend. No. 1221. 1 Meter lang 25 Pfg. Meter lang 15 Pfg. No.-1222. 1/2 No. 1226. Rahmenrohrschoner. Derselbe verhütet das Abschlagen der Emaille beim Berühren des Rahmens durch die Lenk- stange und ist ein gern gekaufter Artikel. Stück 40 Pfg. No. 1229 Antislipping-Bänder, Ia. Qualität, der Lauffläche für Radreifenmäntel, für ders geeignet. Äusserst einfach em zu befestigen, indem man den Mantel mit bestreicht und das Band alsdann auflegt. Für 28"-Rad passend. 40 mm breit, Stück Mk 5 I Gummiüberzüge für Handgriffe. du' ch vermieden. No. 1223. No. « Fahrrad- u. Maschinen- Industrie Ventilgummi allerfeinste Qualität, sehr dauerhaft, für Dunlop-, Gloria- oder ähnliche Ventile passend. 1 Meter lang 20 Pfg. No, 1224, !, Meter lang 15 Pfg. No. 1227. Rahmenschützer Marke „Excelsior“. Sehr beliebt bei Radfahrern, welche ihre Maschine schonen. passt durch die in ihm befindliche Feder auf jedes Rahmenrohr und werden Beschädigungen vollständig die Lenkstange Stück ös Pfg. 1230 > ARS ans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach ‘ D! = SAISON 1905 CS Pe Y 8A180 — Diverses. = No. 1225. Ventilgummi-Zange | tk- aus Stahlblech hergestellt; dieselbe ermöglicht ein quemes Aufziehen des Ventilschlauches auf den Ventil- kegel und ist ein sehr praktisches Werkzeug. Stück 20 Pfg. D.R.G.M.N® 220288. fous No. 1228. Ventilgummi-Zange. Dieselbe ist ein ausserordentlich praktisches Werkzeug und lässt ein rasches müheloses Aufziehen des Ventil- schlauches auf den Ventilkegel zu, Stück 65 Pfg. Derselbe am Rahmen dadurch No. 1231. Schutzhüllen für Pneumatic Diese Überzüge bieten den Vorteil, die Handgriffe stets vollständig sauber zu halten, und erhöhen die Sicherheit bei infolge der gerieften, also nicht glatten Oberfläche, Paar 75 Pfe. L 1 x 12. Notverband, dient zur Reparatur eines beschädigten oder mantels bildung ersichtlich. Tourenfahrer Stück 80 Pfg. stets bei stellenweise stark abgenützten Lauf- Die Befestigung des Notverbandes am Reifen ist aus obenstehender Ab- sollten den Notverband sich führen. Benutzung \ Ih der Lenkstange aus gefärbtem dauerhaften Stoff, zum Befestigen um die Felgen. Sehr praktisch beim Überwintern der Räder, damit die Reifen nicht Schaden leiden, auch zu empfehlen für neue Reifen, um dieselben gegen Luft u. Sonnenstrahlen zu schützen. Stück 70 Pfg, No. 1233. Notverband. Derselbe bezweckt, eine beschädigte oder stellenweis stark abgenützte Laufdecke vor weiterer Vernichtung zu schützen. Die Befestigung ge- schieht in der Weise, dass man den Notverband von aussen über die be- schädigte Stelle legt und die Enden mit den Wulsten des Laufmantels zusammen in die Felgen steckt. Der Reifen wird darauf vorsichtig wieder aufgepumpt und hält sich dann der Verband durch die in den Enden befindlichen Drähte fest in der Felge. Der Verband ist für jede Reifengrösse genau abgepasst und mit entsprechen- dem Dimensionsstempel versehen, Es ist streng darauf zu achten, dass die Ver- bände nur zu Reifen mit gleichem Dimensionsstempel verwendet werden, also zu Reifen in der Grösse 28'x1®/,“ nur Verbände mit dem Stempel 15/5" etc. Vorrätig in den Grössen 1!/5", 1°/;" und 13],". Stück 65 Pfg. (M fü pass 373 E C&S erior‘- Fra u. Maschinen. Femme 1,5up ——— Industrie —— Hans gr me Hans Flartmann, G.m.b.H., Fisenac a e SAISON \ 1905 905 CZ m . Se Pedalgummi. No. 1234. Pedalgummi, A i | ppenmuster, 7 995 TENT Ze für Tourenpedale, in sehr haltbarer a beleben am meisten verlangtes Muster. sehr zu ee ann br LA E & : DEEE Qual tät. Stück No. 1236. Pedalgummi, Dreikantmuster, No. 1237. Fedi Flachy von ausgezeichneter Gummiqualität, schr ansprechendes, gern gekauftes Muster, besonders empfehlenswert. Ein Ausgleiten der Sch is 24 mm stark. Stück 30 Pfg. undenkbar. Prima Qualität. Stück ? No. 1238. Pedalgummi No. 1239. Pedalgummi 1240. Pedalgummi passend für unsere Pedale No. 306, 357, 358, 359, 372, passend für unsere Pedale No. 360, 361, 362, 363, 376, passend für u Pedale No. 364, 365, 366, 367, 380, 373, 374, 375. Komplett: mit Pedalblech und Schrauben 377, 378, 379. Komplett mit Pedalblech und Schrauben 381, 382, 383. Komplett mit P b S t nebst Muttern. Stück 25 Pfg. nebst Muttern. Stück 25 Pfg. nebst Muttern. Stück Skizze SEEN x 12,2, Reparaturkasten „Continental-Komet“. Pedalgummi Schnellste und absolut zuverlässige Reparaturmethode für Fahrrad-Luftschläuche, „Non plus ultra“. Ausprobiert und bestens GS Von jedem Laien in weniger als 1 Minute vorz Derselbe ist aus bestgeeignetem Gummi hergestellt und Preis pro Kästchen 12 Stück Mk. 2,50. besitzt zur Bewahrung seiner starren Form eine Stahl- BES x defekt gewordenen bandeinlage. Die Befestigung geschieht in einfachster Gebrauchsanweisung. Um cinen durch einen Narelode sonstigen s pitan Gegen schlauch sofort zu reparieren, verfährt man folgenderm Weise durch eine Schraube und ist dieser Pedalgummi ou 0 u £ er oder einem Stückchen 2 Kompletter Satz — 4 Stück Mk. 1.25. truktion Man drückt eine der im-Kästchen befindlichen Metallkugeln mit dem F für jedes Pedal passend, gleichviel, welcher Konstruk durch das Loch des Gummipilzes in diesen hinein, sodass die Kugel eine Erwe g desselben (Skizze 1) ver- | dasselbe ist. ursacht. Hierauf führt man den Gummipilz in die verletzte Stelle (Skizze 2), montiert den Schlauch wieder in die J | Decke und pumpt den Reifen auf — Jede Verwendung von Gummilösung fällt fort. ae 1 NT 2) OD > AR Superior run" Hans Hartmann, m.b.H, Eisenach. 5 ” | [OR =D" SAISON 1905 CEES? 1 | SAISON 1 I Sattelstützen. No. 1244. Sattelstütze | | No. 1243. Sattelstütze fein vernickelt und poliert, mit Anzugschraube, No. 1245. Sattelstütze | fein vernickelt und poliert, in 24, 26, 28 und in 25 mm Schaftstärke, auch zu unseren Maschinen fein vernickelt und poliert in 24, 26, 28 und | |) 30 mm Schaftstärke. Modell 1904 passend. 30 mm Schaftstärke. | Stück Mk. 2.— Stück Mk. 3.80. Stück Mk. 2.— | Y 0 | | Vorzüglichste Qualität. IS S DE IC he n. SS Allerbestes Fabrikat. Sämtliche Speichen sind aus vorzüglichem Material hergestellt und sind die zur Zeit meistens zur Verarbeitung gelangenden Doppel dickend-Speichen vermittelst eigenartiger Maschinen auf kaltem Wege gehämmert; sie haben neben einer sehr grossen Widerstandsfähigkeit auch die ausserordentlich wichtige Eigenschaft, dass sie sich nicht strecken. Alle Speichen werden in vernickelter und polierter Ausführung | geliefert und sind mit Gewinde und vernickelten Nippels versehen. | m ———— Ze | Tangentspeiche, | No. 1246. Tangentspeiche, vernickelt und poliert, mit Nippel, 1,5 mm, für 28“-Rad passend. Stück 8 Pfg. 1247, 1,8 DE >, 5 O | „ 1248 2 28005 > v8 || 1249. 2,5 A 5 ONE N rat! »» 2 304 SEN | | | i CIE A i E i Ders # maman EE) =.) h mit S solid | Doppeldickend-Speiche. è ständ | Forn | No 1251. Doppeldickend-Speiche, vernickelt und poliert, mit Nippel, 1,2 1,6 mm, für 28“-Rad passend. Stück 12 Pfg. Ei: 1252, do. 5 BR A ACS ne R Ka I werd 1253. do n 3 5 > eo 12 R . FA . . 4. . ” u ; i; No. Es wird ersucht, von den Speichen mindestens 10 Stück von einer Nummer zu bestellen, da solche in dieser Verpackung am Lager sind. | No. u a £ bo l4 Nippels für Stahlfelgen | | ER aus bestem Material hergestellt, mit scharfem und regelmässigem Gewinde versehen, gut vernickelt { ( ers WE °rnic 7 Add | No. 1254. Nippels für Speichen 1,5 mm stark passend, vernickelt. 10 Stück 20 Pfs 1255 I b > 10m 20 | 1256. ZO BEN D O 10 120 (5 LDOTS ;E = if M E 5; 7 I) aM (2 A Unter 10 Stück von einer Grösse werden nicht abgegeben ee Is (N N O «_ Fahrrad- u. M j Sn e rlo r u. Maschinen- 5 N SUP — Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach | > TSS TSE u "DV SAISON 1905 > BR u — =\( Kettenschützer und Kleidernetze. No. 1258. Kettenschutz aus Celluloid hergestellt, mit vernickeltem Metallrahmen. Derselbe ist hinten offen und passt daher für alle Maschinen, auch für unser Damenrad Modell 29 und lässt sich BE ... No. 1259. Kettenschutz aus ( elluloid, mit vernickeltem Metallrahmen, Der Ketten- Es ist an der unteren Seite offen, um ein Auf- schlagen der Kette zu verhindern. Das verwendete Celluloid ist imprägniert n Yo. 1260. Kettenschutz icke N Irahmen. ı sodz in Verbeule ssselbe | bequem und leicht befestigen, ausgeschlossen ist, D. be en en Sl. »erselbe passt auch für unsere Damen- . ld. maschinen. Stick Mk, 5,— E \ — SS No. 1261. Kleiderschutz be TE SERIES | No. 1262. Quadranten beste sek schw oe e 1 E = 52 = — aus bestem Kordel geknüpft, in sc LWArZ und gelb, aus bestem Kordel geknüpft, in bu Ausführung, mit ſein ve lt, für alle Kl mit Gummizug, 16 Haken oben und 8 Haken unten. Gummizug und 32 Haken ober n unten passend. Stück 15 zug 32 Hak E nten. as ück 12 | Paar Mk, 1.10. Paar Mk. 1.5 - No. 1266. Kilometer- IE > I zähler „Veeder Trip“ NY, Standard? Yaton.%0 WSohn SENN: Derselbe zeigt ausse j Kilometerzähler „Standard“. einzelnen Fahrt Gesamtsumme Zu- Derselbe hat folgende Vorzüge: Die Funktion geschieht Í a mit absoluter Genauigkeit, Alle Teile sind stark und ruc gelegten en solid gearbeitet. Gewicht nur 95 Gramm. Arbeitet voll- Die links ea 4 ständig geräuschlos. Wasser- und staubdicht. Zierliche Rollen mit = WV Form. Passend für 28”-Räder, Der Kilometerzähler Zahlen registrieren zeigt ausser den vollen Kilometern auch noch die zurück- vollen en „Bee gelegten 100 und 10 Meter an und kann so gestellt mit LOLA ne Aue werden, dass man die zurückgelegte Kilometerzahl vom eine genaue ISontroile ermogll Zi | ; ausrückt und dreht, lässt Sitze der Maschine aus lesen kann. LNE No. 1264. Bis 1000 km registrierend. Stück Mk. 3.50. für 98"-Räder, Stück Mk. 6.60. No. 1265. Derselbe Kilometerzähler, jedoch bis 10000 km registrierend. Stück Mk. 4.— No. 1267. Kilometer- zähler „Veeder“ von gena ahlen regist lie erste R< 100 Meter ar 7 ert bis 10000 K Allerfeinste Stahlkugeln. Es ist allgemein bekannt, dass Rades hauptsächlich durch die K ein wie wichtiger Artikel die Sta Preis für ugel ist un SERIE 3 Fe a INBRERA Ez ern I Gross. Grossen am [3,175 | 3,969) 4,76 ,556| 6,350 |7,114|7,937 Ds era alae selben die peinlichste Sorgfalt beobachtet werden m E E ENEE [en REG | 90| 1.10| 1.0 | 2.20| 3.50) 4.60) 8. 15. aus einem der ersten Werke hervorg ngen und sind di i Preis für 1 Gross | —.50| —.55] f a a y unverwüstlicher Härte und genaue 5 ij SRE No. [1279] 1280 | 1281 | 1282 | 1283 | 1284 | 1286 [1286 [1287 | 1288 | 1289 : EE a TEE [0/0 2/2 4 ela SrL 2 Es wird gebeten, von den Kugeln bei kleineren h Y SE N A ap lee ı I11,112lı2,200 von jeder Grösse zu nehmen, da solche in diese | : e olzenl|ait ; [6,350 [7,144 |7,987|8,781 | i € ur ee | 10 Stück. | Grösse i 8, 175|3,069|4,763 5,556 6,850 DET 91? = verpackt am Lager sind. / rösse in mm | 19] | | -s0| 1.20 MD J Bann Ener Preis für 10 Stck.|—.08|- .08| -.10| :10|—.15| “20 | ‘>| 30 S| C x | 161 E x | > AR SPES RR uperior“- Fahrrad- u. Maschinen- — lnqustinie Hans Hartmann, g.m.b.H, Ei 1 S a einzeln, zum Verlängern von Fahrrad-Ketten, No. 1290. en für 1"-Rollenkette, ! 1“ breit, passend Kette No. 342. Stück 15 Pfg, ce >> Y SAISON 1905 (> N ze Ba ou = Kettenglieder & Kettenglied No. 1/,“ breit, passend auch zu 343. Stück 15 Pfg. No. 1291. für 1'-Rollenkette, Kette No. auch zu No. 1294. für 1"-Doppelrollenkette, für cr 1/4“ breit, passend auch zu Kette No. 344. Stück 15 Pfg. bequem einzusetzen. No. 1293. Kettenglied für 1“-Blockkette, !/," breit, passend auch zu Kette No. 345. Stück 15 Pfg. 292. A No. 1297 für ?/-Rollenkette, / breit, passend Kettengien auch zu Kette No. 352. Stück 15 Prg, auch für Kette No. 347. Stück 15 Pfg. Stück 15 Pfg. Kettenglied No. 1295. Kettenglied No. 1296. OE : 1/4 breit, passend für 1“-Doppelrollenkette, 1/,“ breit, passend für !/ 2"-Rollenkette, TE reit, passend E 2 > a SS zu Kette No. 348. auch zu Kette No. 350. No. 1298. Kettenglied passend für 5/,"-Rollenkette, 3/,," breit, Stück 15 Pfg. | | | | No. 1304. auch zu Kette No. Sämtliche Reftenglieder sind blau angelassen und mit gelben Rollen versehen. No. 1301. Kettenverbinder. Unentbehrlich für Radfahrer. Um eine gerissene Kette ge- brauchsfähig zu machen, drücke man die Endglieder derselben auf die Zapfen des Verbinders, wie auf überstehender Zeichnung ersicht- wieder mit Muttern, in allen gangbaren Gıössen lich, Darauf ziehe man die Muttern gut an und die unterbrochene führung. Fahıt kann sogleich fortgesetzt werden No. 1302. Nc || Kettenschrauben Nur für Block- oder Doppelrollenketten verwendbar. Stück 10 Pfg. 10 Stück sortie || mit Muttern, für alle Ketten passend, Stück 50 Pfg. || No. 1299. 50 Stück in Be ıteln verpackt. | No. 1300 ppkarton ver- Blaue Ölerfedern. nn No. 1305. No. 1306. 353. Kettenschrauben Stück 15 Pfg. No 1 schied nickel vorrätig, blanke Aus- 3. 1303. rte Grössen 60 Pfeg. 2 6 | Kettenspanner Kettenspanner Kettenspanner De No. 1307. 1308 1309, 1310. 1311. 1312. | vernickelt, aus Stahlblech geschmiedet und gut ver- vernickelt, aus Stahl ge- TCA eS OO 25 22 19 16 14 mm. | gestanzt, nickelt. schmiedet, mit Führung an Stück 5 5 5 > ELE O SEN 5 PIO Pe | ‘aar 30 Pfg. Paar 35 Pfg. den Gabelenden | Paar 50 Pfg | | No. 1 | || N | © | | No. 1313. Öler. No. 1314. Oler. _No. 1315. Oler. No. 1316. Öler. No. 1317. Öler. No. 1318. Öler | rm, extraklein, für Kugelform, klein, für Kugelform, mittelgross, für Helmform, extraklein, fü Helmf De ee 2 BE T ER TSE ES a ee E elmform, klein, für Naben Helmform, mittelgross, für I Na ignet, vernickelt; Naben geeignet, vernickelt Kurbell ager, vernickelt und Naben geeignet, vernickelt Bee kel | — , 6 , if natürliche Grösse. und staubsicher; staubs icher; und SEAU Zie Se a ee Ue Kurbellager, vernickelt und \ C Stück 6 Pfg. natürliche Grösse, natürliche Grösse, natürliche rar SLC 2 staubsicher; NEAR i Stück 5 Pig. Stück 10 Pſg. Se natürliche Grösse. natürliche Grösse. D DER & Stück 15 Pfg. Stück 15 Prg. re 162 4 a N Bau en em Í A erior“ Lahrrad- u. Maschinen. pf JUP Industrie —— Hans Hartmann, E m.b.H., Eisenach DI sa1soN 0 ES AN n}, | ( Hochglänzend vernickelt und ókantig gewölbt. Fahrradmuttern. Aus geeignetem | — _ [0er NT Uh Stahlmaterial. | (5 I CED CDP ÉE glp e No. | 1319 |: 1320 | | 132 393 | SS 321 | 1322 | 1825 | 1824 | 1325 | 1326 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 Höhe in Millimeter z la] ae | = > 5 AL zi u = LES LE, a Schlüsselweite in Millimeter a 8 | 8 | 9 5 s 7 5 6 5 6 6 7 8 7 7 7 g Preis für 10 Stück . -| 80 | 30 | 2 11 11 12 13 14 15 15 16 17 18 19 a 6 | 30 30 40 40 E BE D D > ( 1 1 SS A 55 | 65 | 60 | 60 | 65 | 665 70 | 175 75 90 | 100 Pf. Es wird ersucht, von jeder Sorte 10 Stück zu bestellen, da die M1 E Sti Be. E SE : I Ba 7 ale 1 ‚aa dı Mul L -Sluckweise verpackt siı Inhalt: 144 Yernickelte Muttern nur gebräuchlichste Gewinde für Fahrradzwecke. E I & 100 vernickelte Muttern nnr Fahrradgewinde. | No 1336. Beutel mit 100 ver- No. 1337. | schiedenen Muttern, sauber ver- | nickelt, in allen Grössen sortiert. Sortimentskasten für Fahrradmuttern Beutel Mk. 3.75. sortirte | linterlegscheiben | für Fahrradzwecke | ACA. 20 Sorten: | Steuerungs-Contreringe fein vernickelt und poliert, zum Aufschrauben auf die Vordergabel. ge m No, 1339. Beutel mit 100 Unter- legscheiben in allen Grössen. No. 1341. No. 1342. No. 1343. No. 1344, No. 1345. No. 1346. Beutel Mk. 2.— \ 3 50 50 50 50 50 Pfg Stück 50 » € E ge No. 1340. 10 sortierte Unterleg- scheiben 50 Pfg. Fein vernickelt und poliert. Bedalkapse'n. Fein vernickelt und poliert. fein vernickelt, im Karton sortiert. Die Zusammenstellung ist ıtt praktisch gewählt, sämtliche kurante Grössen sind im Sortiment geeignetem Stahl, ſein poliert A Gewinde ye E enthalten, daher für Radfahrer sehr zu emfehlen, Karton Mk. 7.50. x MEO > 5 Karton Mk. 5.25. Unentbehrlich für Reparaturwerkstätten. = No. 1348 No. 1350 < No. 1353. ar ee 25 2% 25 25 25 Pig. | Stück 25 163 N : A E z ¿ í Y |) En = is» I —— = Superior“. Fahrrad- u. Maschinen- ©" Hans Hartmann, C. mb E Fisenach. MM Industrie — ge dm) SAISON 1905 SS <= Y _Vernickelte Schrauben mit Muttern. Abbildungen in ne \türlicher Grösse. Äuss Locl | ; | | 55 5 1366 \ No. Hz 354 1355. 1356. ODE 3 Dimensi sions 1släng _70 61 54 2 u Kt 18 mm Bolzenstärke 9,5 10 9 95 7,5 8 6,5 6,5 6,5 6,5 COE TCE 6, 5 mm ( Stück 40 40 40 Alarme: 30 15 20 20 25 20 20 15, Pre Schraubencollection. Unentbehrlich für Reparateure Inhaltsverzeichnis nebenstehenc.. A EN M m I / M a bi vr HN AN hi - ra C > a 8 — se y IR FEB 2 a I N ine ? Aus i | No. 1367. 1368. 1369. 1370. 1371. 13572. 1378. 1374. 37 Dimensionslänge 30 23 23 21 16 C 11 15 mm Bolzenstärke 5 8 7 7 5 4 3 3 mm Stück 16 15 15 15 15 10 10 10 Pfg. Karton mit sortierter Schraubenkoliektion mit 12 Fächern, enthaltend: 6 grosse Bolzen mit Muttern, 3 Paar Kettenspanner, 10 Kurbelkeile sortiert, 6 Lagerkeile | | sortiert, 25 Unterlegscheiben, 25 Muttern sortiert, 6 Fächer mit 50 der gebräuchlichsten i || No. 1375. 1378. Schrauben, teils mit Muttern. Sehr praktisch und preiswert, Karton Mk. 10.—. | A Dimensionslänge 30 re E 14 2 R = } a 2 | | | Baleine E EE Diesen Karton möchten wir ganz besonders für Reparaturwerkstätten | | E Staci 10 10 10 Pé. empfehlen. | | | | Hier [ | | | . 6 | Vernickelte Auftritte. | Bei Bestellung muss die Lochweite | | in Millimetern ‘angegeben werden. \ No, 1380. Stück 35 I A \ ( Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- —— Industrie —— E Dans TE ans Hartmann, (.m.b.p, Fisenach DSH Äusserer Durchmesser 44,6 i 43 al 41 | 39 6 ES SO IEE EEA E 1 ; D EN 5% | | 33,6 37,6 368 | 35 33 322 99 5 985 97 254 223 1 Lochweite 2 | 385 21 18 20 17 18 102. 181 Fa 21 Hash 70 11 10 10002 21989 19901991 392 | 1398 | 1394 | 1395 | 1396 | 1397 | 1398 | 1399 | 1400 | 1401 02 | ” I ee 25 25 20 20 20 20 20 20 15 15 15 15 "id | agerschalen ZUA | indrücken mit R d —— Gut gehärtet und Bestes Material geschliffen! sehr starkwandig! R | EEE TE EN EE SEE Er TE GEE Ge, Äusserer Durchmesser . 446 | 43 41 39,6 37,6 36,8 35 33 32,2 29,5 28,5 27 25,4 22,3 19 Lochweiten a nn 2.0. | 23 22,5 22,5 21 18 20 17 16 14 3 13 13,5 11 11 1 No. | 1403 1404 1405 | 1406 | 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 Stück | 60 60 60 60 60 55 55 55 50 50 50 50 45 40 40 NS > = Feststeller. == CR Y k No. 1418. No. 1419. No. 1420. No. 1421 Feststeller Feststeller Band-Feststeller Feststeller fein vernickelt. Stück 50 Pfg. in extrastarker Ausführung, fein ver- für Maschinen neueren Systems passend, einfach und praktisch, äusserst | nickelt. mit fein vernickeltem Kopf. leicht zu befe “1 mn Dr schädigen. F Stück SO Pfe. Stück 70 Pfg. fein vern Rahmenrohre | in abgeschnittenen Längen, 610 mm lang, passend für oberes und unteres Rahmen: | rohr, sowie Sitzrohr. Wandstärke °/,, mm, Geeignet für solche Reparateure, welche x i i die Einrichtung haben, selbst Rohre in den Rahmen einsetzen zu können. ie No. 1426 | 5 o. 1425. = x No. 1492. Rahmenrohr, 1" = ca. 251), mm Durchmesser. V ordergabel-Scheide | z j Stück Mk. 1.20. Kastengabelkopf Is | 98 asser. S ech, passen H ae R 120 ES aus Stahlblech, sehr solide und | Stück Mk. 1.20. ES No. 1424. Rahmenrohr, 1!/,“ = 32 mm Durchmesser. Stück 95 Pfg. Stück Mk. 1.20. 14 z AIS = DO | | S „Superior hiere = Hans Hartmann, G.m.b.H. Fisenach —— ze >)" SAISON 1905" CE Y EESTI IEEE i = kt gefräst und von Vor: Allerbestes Material, K ti d BE : — / sehr sauber bearbeitet. 3 Ce C n r a e r genauester Teilung. fein poliert und vernickelt. | | mit 1“-T No. 1427. Kettenrad No. 1425. Kettenrad : : E : liert |! le, fur 5) ZolleRlollenkettemit hochfein poliert und vernickelt, für 5/, Zoll-Rollenkette, hochfein poliert und vernickelt, für ®/, Zoll-Rollenkette, Bloc | ci < mit 54 Zähnen, auch zu unseren Maschinen 1904er Modell || Maschinen Modell 1 bis 3 mit 48 Zähnen, auch passend zu unseren Maschinen 19 | 96 A 190 ser Modell 27 und 28 passend ück Mk. 325 Modell E SCIM LESEN jis 26 sowie 190 ‚er Modell 2 . Stück Mk. 3.25. Iodell 4 bis 6 tück 3.1D. Stück Mk. 6.50. | | No. lag Glo eine No, 1430. Kettenrad No. 1432. Kettenrad No. 1434. Kettenrad E fein poliert und vernickelt, für 1 Zoll- hochfein poliert und vernickelt, für 5/, Zoll-Rollenkette, hochfein vernickelt und poliert, für 5/, Zoll-Rollenkette, seh: 3lockrollenkette, mit 20 Zähnen. mit 45 Zähnen, auch passend zu unseren Modellen 7—10. mit 45 Zähnen, auch passend zu unseren Modellen 15—20, 142 Stück Mk. 3.—. Stück Mk. 4.—. Stück Mk. 4.50. Kı 1431. Kettenrad No. 1433. Kettenrad No. 1435, Kettenrad fein , fein vernickelt und poliert, Façon wie in derselben Ausführung, jedoch mit 50 Zähnen, passend in derselben Ausführung, jedoch mit 54 Zähnen, passend No. 1430, jedoch mit 24 Zähnen. Stück Mk. 3.75. zu unseren Modellen 11—14. Stück Mk, 4.50. zu unseren Modellen 21—26. Stück Mk. 5.50. Kettenräder zZ Aufkeilen auf die Tretachse, mit gedrehter und gebohrter Nabe, sowie gefrästen Zähnen, fertig zum Montieren, in fein vernickelter und polierter Ausführung Für 1-Zoll-Blockkette No. | 14386 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 Zähnezahl 20° 1.222 24 26 28 Preis per Stück Mk a Tao rel: 5.50 Für 1 Zoll-Rollenkette No 1441 | 1442 | 1443 | 1444 1445 Zähnezahl 202 122212210299 24 26 Preis per Stück Mk 4— | 425 | 40 | 175 | 5 Die Bohrung vorstehender Kettenräder No. 1436 bis 1445 beträgt I6 mm und ist es bei stärkeren Achsen erforderlich, dass das Loch etwas ausgebohrt wird, was jeder Schlosser oder Mechaniker leicht machen kann. 166 — — N N: 1 « Fahrrad- u. Maschinen- RE \ ‚Superior a Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach No. 1446. Mit 24 Zäh- Kettenrad nen. Stück Mk. 6.—. mit rechter Kurbel, in 1*-Teilung, hochfein po- liert und vernickelt, für Block- oder Blockrollen- kette, Kettenrad =| No, 1448. Mit 28 Zäh- nen. Stück Mk. 6.50. kette. lagerkurbel, vierkantig, Glocke und Kurbel aus Glocke und Kurbel aus kantig geschmiedet, kantig einem Stück geschmiedet, einem Stück geschmiedet, mit Rechtsgewinde mit Rechtsgewinde ver- mit Linksgewinde ver- sehen, zu Kettenıad No. sehen, passend als Gegen- rad No. 1427 1428 1429 passend, mit vier kurbel zu No. 1454, fein Ketienkranzschrauben, poliert und vernickelt. und vernickelt. fein poliert u, vernickelt. 3.5 Stück Mk. 4.50. Stück Mk. 450. Stück Mk. In III M Y | y No. 1462. Dreiarmkurbel, flach, mit Rechtsgewinde versehen, zu Kettenrädern No. 1430, 1431, 1446 bis 1451 passend, mit drei Kettenkranzschrauben, fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 3,25. = = al | . . . | Kuroel, flach, mit BSA-Gewinde versehen, fein poliert und vernickelt. No. 1463. Mit Rechtsgewinde versehen. Stück Mk. 1.60. No. 1464. Mit Linksgewinde versehen. Stück Mk. 1.60. DD)" SAISON 1905 Cs 5 ECN ee vorzügliches Materi. Kettenrader und Kurbeln. Fein vernickelt und poliert. No. 1449. Mit 24 Zäh- mit ıechter Kurbel, in No. 1447. Mit 26 Zäh- 1”-Teilung, hochfein po- nen. Stück Mk. 6.25. liert und vernickelt, für E Block- und Blockrollen- No. 1454. Glocken- No. 1455. Glocken- No. 1456. Glocken- No. 1457. Glocken- lagerkurbel, vierkantig, lagerkurbel, vier- lagerkurbel, geschmiedet, mit Linksgewinde ver- versehen, zu Ketten- sehen, pa-send Gegenkurbel zu No. passend, fein poliert 1456, fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 3.25. nen. Stück Mk. 6.25. 2 S 7150. 1450. Mit 26 Zäh- Be | nen. Stück Mk. 6.50. = 1 M 8 2 I 1 1 {8 Zal | 1451. Mit 28 Zäh- S Mk. 8.50. | nen. Stück Mk. 6.75. à > No.1458. Glocken- No. 1459. Kurbel, No. 1460 Drei- No. 14 Drei- armkurbel, lagerkurbel, vier- kantig geschmiedet, mit Rechtsgewind versehen, zu Ketten- rad No. 1427/1428 passend, fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 3.50. als armkurbel, ıkurbel zuN mit Linl M FI /' pm Kurbel, rund, mit BSA-Gewind No. 1465. Mit Rechtsgev nde v 5 No. 1466. Mit Linksgewinde versehen. St se ® Kurbel, rund, für Pedale mit Scheibe und Mutt N | Stück Mk. 1.60. | ws C No. 1468. Kurbel, flach, für Pedale mit Scheibe und Mutter passend, A fein poliert und vernickelt. Stück Mk. 1.60. £ (94 N No. 1469. | No. 1470. No. 1471. No. 1472. No. 1473. | No. 1474, Glockenlagerkurbel, Tretkurbel, Glockenlagerkurbel, Glockenlagerkurbel, Glockenlagerkurbel, Glockenlagerkurbel, oval geschmiedet, mitRechts- | oval, passend als Gegen- vierkantig geschmiedet, mit | vierkantig geschmiedet, mit vierkantig, Glocke u. Kurbel | vierkantig, Glocke u. Kurbel gewinde versehen, zu Ketten- | kurbel zu No. 1469, mit Rechtsgewinde versehen, zu | Linksgewinde versehen, pas- aus einem Stück geschmiedet, | aus ein«m Stück geschmiedet, rad No. 14 27/1428 passend, | Linksgewinde versehen, fein Kettenrad No. 1432 passend, | send als Gegenkurbel zu mit Rechtsgewinde versehen, | mit Linksgewinde versehen, Aloe Stück Mk. 3,95. Stück Mk. 4.25. vernickelt. Stück Mk, 4.25. passend, fein poliert und ver- | No. 1473, fein poliert und — [Industrie —— Tretkurbeln, passend für unsere Fahrrad-Modelle 1905. ] vernickelt. poliert und vernickelt. fein poliert und vernickelt. | No. 1471, fein poliert und zuKettenrad No. 1434/1435 | passend als Gegenkurbel zu pickelt. Stück Mk. 4,50. vernickelt. Stück Mk. 4.50. 1 1 1 1 | (2 NEN _ Diese Kurbeln finden Verwendung bei Diese Kurbeln finden Verwendung bei Diese Kurbeln finden Verwendung bei fodellen No,1 bis 6 und 29 Modellen 7 bis 14, 30 und 31. Modellen 15 bis 26, 32 und 33. 182 183 184 185 I | No, 1482 1 186. 187. GRO SRS I RR R R Vernickelte Kurbelkeile mit Scheibe und Mutter. No. 1475 1476. 1477. 1478 1479 1480. 1481. Stärke 8 81), 9 9/8 10 101/, 11 mm Stück 15 15 15 15 15 15 15 Pfg. Zahnkränze Zahnkränze Zahnkrane nit Gewinde versehen, also gleich zum fertig bearbeitet, mit Gewinde verschen, also gleich zum 1 | i fertig bearbeitet, mit Gewi en, für °/,“-Rollenkeiten passend, Aufschrauben für 1“-Block- od Doppelrollenketten passend : i Re nt Aufschrauben, für 1”-Rollenketten passend. Mit 13 Zähnen. Stück Mk No. 1488. Mit 7 Zähneı ick Mk. 1,25. No 14 1489. 8 185; ? ES Mit 1 Zähnen. Stück Mk. 1.2 5 15 1490 g 125 6 5 8 À = ni 12. | 16 2 % a n » n „ 1,20. J 17 NB. Bei Bestellung von Zahnkränzen muss die innere Lochweite derselben in Millimetern mit angegeben werden, / ; 18 andernfalls kann für ric htiges Passen keine Garantie geleistet werden RNIT BER E D DD DIES AS We uperior“- « Fahrrad- u. Maschinen- Hans Hartmann, G.m.b.H,, Fisenach $ I | D) — SAISON 1905 SS Sm ) | x wi Be —— N —— — am S— 5 Hans Hartmann, 6.m.v.p, Fisenach = [ack und (Chemikalien. == In Patentdosen von 100 Gramm Inhalt. 7 «_ Fahrrad- u. M are Superior maus No. 1506 Schwarzer Emaillelack „Superior“, Dieser Emaillelack repräsentiert eine ausserordentlich SS No. 1494 taubengrau „ 1495 dunkelbraun „ 1496 mittelgrau 1497 bordeauxrot 1498 postgelb 1499 hellgrün gute Qualität trotz des mässigen Preises und kann derselbe nicht nur von dem Fahrradreparateur, son- III FO FT = : LLE dern auch von jede ’rivatmann ohne weiteres ver- 1500 eichenfarbig E 7 en Braten E Ss r i wendet werden. Derselbe eignet sıch vorteilhait zum 1501 marineblau G2 2 3 zB, ce B ar en i EIA zé Ausbessern von Beschädigungen an der Emaille und „ 1502 dunkelgrün & 5 RE RE x = ) ist stets gebrauchsfertig. Um ein Zerbrechen während 1503 elfenbeinfarbig 1504 weiss 1505 schwarz des Transportes zu vermeiden, ist der Lack in sehr feste Steinkruken gefüllt. An der unteren Seite des Korkes ist ein kleiner Pinsel befestigt, mit welchem das Lackieren vorgenommen werden kann, In Büchsen von 100 Gramm luftdicht verschlossen. ist aufjeder Kruke die Gebrauchsanweisung Preis inklusive Patentdose Stück 40 Pfg. Inhalt ca. 80 Gramm. Kruke mit Pinsel 30 Pfg vo. 1507. Pinsel für Emaillelacke. \) N No. 1508 Stahlblaue = Transparent-Emaille. = Diese Emaille eignet sich besonders zum Emaillieren von rostig £ gewordenen Speichen 5 und erhalten solche = dadurch wieder ein 2 elegantes Aussehen, stm) Ï weil es den Eindruck 5 = E macht, als wären die Abziehbilder- De |A Speichen blau ange- . D No. 1510. De Trocknen Verzierungen nn der Emaille währt für Fahrräder. Unser Sortiment enthält PSO 5 höchstens 10 Minuten. 90 Stück dreifarbige Abziehbilder und Dieses Präparat rt Var Mahn | Das Emaillieren ge- zwar 10 Stück grosse (A) für Rahmen- a en Neupol Trécknet ieS | schieht am besten rohre etc. und 10 Stück (B) für hintere lich gewordene Fah mittels Pinsel, wie und untere Rohre, sowie für Vordergabel und beseitigt gleichz unter No, 1507 unten und oben. Dieselben lassen sich und Flecken, d erhältlich. leicht auf dem Rahmen anbringen und überstrich unn In Flaschen führt diese Arbeit jeder Lackierer mit Inhalt | à 60 Gramm Inhalt. Leichtigkeit aus. | | Sortiment = 20 Stück 50 Pfg. Flasche 35 Pfg c | Flasche 30 Pfg. a; uperior“- RAS «« Fahrrad- u. Maschinen- Indusirie——— Le No. 1511. Vaseline lich zum Einfetten der vernickelten Fahrradteile verhütet Rosten derselben. In Blechdosen à ca, 100 Gramm Inhalt. || | Dose 15 Pfg. | C C SE SC E RoE vorzügliches Schutzmittel für ahrradteile, schützt dieselben absolut gegen die Einwirkung von feuchter Luft, No. 1515. und | Nebel und Wasser etc. | In Blechdosen 60><45><12 mm Dose 20 Pfg von bester Qualität in gelber Farbe, eignet sich vorzüg- und = Chemikalien. Kugellager-Feti. Eine Füllung reicht für Hält sich vortrefflich in den Kugel- Nachölen nicht erforder- Für lange Touren und kettenlose Räder unersetzlich No. 1512. Bester Ersatz für mehrere Monate. lagern. Sparsam im Gebrauch. lich. Schmieröl. In Blechdosen von 50 Gramm Inhalt. Dose 20 Pfg Kugellager-Fett allerbester Extra-Qualität in Tuben a 55 Gramm, No. 1513. von Dasselbe ist ebenfalls von vorzüglicher Qualität und besitzt die gleichen Eigenschaften wie No. 1512 Tube 80 Pfg. 7 N No. 1514. Vorzüglichstes Mittel gegen Wundsitzen, Wundreiten etc., zz EIN 2 Derse Fe wird viel gebraucht von Radfahrern, Risse [el z Reitern etc. Laufr In Blechhülsen mit nachschiebbarem Er b Boden, Stück 35 Pfg. In Tu IT ] | | errang. alschulZ Hi für Metalle | » NOBELIN” 5 1 | Jeder | ATIS Una (I I [ ALTSCHUTZMITTEL li N LE urzt| Tr — Re Bes a ‚EINWIRKUNG VO No. 1516. Rostentiferner. No. 1517. An u jesen el er noch so 3 Rostschutzlack. erstaunlich schnell, ohne interlassung irgen« 2 £ p i 5 FAA i welcher nachteiliger Spuren; greift das Metall Vortreffliches Mittel, die vernickel- No. 1518. Nobe in. nicht an, weil säurefrei. ten Teile überzulackieren, um den Best existierendes Rostschutz- 2 ER Metallglanz zu erhalten, Vor Rost- ittel, wirkt verblüffend und Blechdos 0 £ 9 BAS 2 5 E mittel, wirkt verblüffend un In Blechdo = e Ls mm, bildung sind die bestrichenen Teile greift das Metall nicht an. No, | Dose 20 Pfg. vollkommen geschützt und bleiben Ein Verrosten der Teile beim für EB auch bei längerer Aufbewahrung Gebrauch dieses Mittels voll- ist € blank und rostfrei, ständig ausgeschlossen. schul In Flaschen & 50 Gramm, In Dosen & 50 Gramm, Es b TIA N >{5 ren zum Flasche 40 Pfg. Dose 25 Pfg. dicht Gummi-Kitt. vorzügliche Qualität zum Auf- von massiven und Kissenreifen, auch Schlauch- f Holzfelgen. Auch gebrauchsfähig zum Befestigen auf Lenkstangen. Jeder Schachtel ist eine No. 1519. ge, No. 1520. Gummi-Kitt. Ausgezeichnete, zuverlässige Qualität von kraft. Zum Aufkitten von massiven grösster Kleb- und Kissenreifen No. 1521. en auf Stahlfelgen, auch Schlauchreifen auf Holzfelgen. Auch gebrauchsfähig zum Befestigen der Griffe auf L enk- stangen. Jeier Schachtel ist eine beigegeben, In Schachteln von 80 Gramm Inhalt, Schachtel 20 Pfg. Gebrauchsanweisung IV Gebrauchsanweisung beigegeben. \ nn In Schachteln von 500 Gramm Inhalt. SZ NER Schachtel 90 Pfg. 2720 Dx ZZ se wenn solche unansehnlich geworden sind, graue Farbe naturgetreu wiederzugeben. V Gummigrau. Nor Dieses Pıäparat ist von konservierender Wirkung auf Ar die Pneumatics und das vorzüglichste Mittel, denselben, blitz nee frühere ; Jede Die damit er- / | and zielten Erfolge sind in jeder Hinsicht befriedigend. In Patentdosen von 100 Gramm Inhalt. Dose 45 Pfg. M E I IE] En 3 = ; CD | E) mi; 2) D i — M a | = ; = Del ©. i e : S | D = PA No. 1522, Gummi-Cement. Derselbe dient zum Auskitten von Löchern, Rissen und dergleichen Verletzungen im Laufmantel von Pneumatic- und IKissenreifen. Er beseitigt solche‘ Verletzungen spurlos, Gebrauchsanweisung liegt bei. In Tuben a 35 Gramm Inhalt. Tube 40 Pfg. No, 1527. von Luftschläuchen etc, Auf Blechrollen gewickelt. Stück 35 Pfg. dichten No. 1531. Velo-Putz-Creme. Vorzügliches Präparat zum Reinigen und Polieren der Metalle, Macht dieselben für blitzblank und entfernt auch jeden Rostfleck, Saubere und leichte Handhabung. Erfolg überraschend. Dose 15 Pfg. ae Kautschuk-Heftpilaster-Band für Radfahrer, Touristen, Turner etc. Dasselbe ist ein auf Schirting-Band gestrichenes Kaut- schukpflaster von 3MeterLänge und 1 cmBreite, Es besitzt grosse Klebkraft und wird sowohl zum Verbinden von Wunden als auch zum Ab- gebraucht. TH Isa (AUTEL No, 1532. Re Putz-Pasta No, 1533. ist das reinlichste und bequemste Putzmittel alle Metalle und eignet sich vorzüg glich zum Putzen und Rei- nigen vernickelter Fahrradteile. Stück 10 Pfg. =——— Industrie —— Chemikalien. ritten an die Lenk N halfen. Vor Gebt Der (Gilt cerinnf n Einige y anlag und ist a ‚or Gehfähf, lwarmem No. 1523. Schlauchreifen- Gummi-Kitt. Zum Befestigen der Schlauch- LS — en « „ Fahrrad. u. Maschinen- ‚Superi 1or Hans Hartmann, 6.m.v.p, m. Eisenach | Y SAISON 1905 > > EREN CE E a —: mn A n ivi O Serpentina“ i ’utz- und Versitberung®® Inn Sernentina: AUTZ:CREAN | | || IGebrauchsanweisung & y reifen auf Holzfelgen, auch zum No. 1524. Putz-Cream. Wirks E BE Festkitten der Lenkstangengriffe. Polier- und Putzmittel für verschie Besitzt bedeutende Klebkraft. talle, erzeugt nicht nur neuen Glanz, son- InFlaschen von 50GrammInhalt. dern beseitigt auch Rostflecke, dabei die No. 1525. Fe Flasche 30 Pfg. No. 1528. Lanolin-Seife, beste Qualität, für Sport und Reise, reizt die durch erhöhte Tätigkeit beim Radfahren etc. empfindlich beruhigt und erregt nach dem Gebrauch ein äusserst Zum bequemen Mit- nehmen in Westen- oder Werkzeugtasche, verpackt in elegantem Blechkäs Stück 20 Pfg. gewordene Haut nicht, sondern wohltuendes Gefühl. zu 50 Gramm. Leder-Polier-Creme für Lederwaren, wie Sättel, Taschen etc., ein vorzügliches Mittel, um die- sen angeführten Artikeln die verlorene Farbe, neuen Glanz und schönes Aussehen wiederzugeben. Dose 20 Pfg Metalle nicht angreifend. Bei überraschen- demErfolg leichte und saubereHandhabung Kettenglätte Flasche 15 Pfeg. No, 1529. Patent-Seifenblätter. Denmeisten Radfahrern alsüberausprak bekannt. Jede Dose er lt ca. 25 S - blätter und ermögli i ut wo Wasser vorha Seife Dose 20 Pfg tchen No. 1537. Verband- Tasche für Radfahrer. Erste Hilfe für Verletzte No. 1536. Taschen- Apotheke für Ra zur raschen Hilfe No. 1535. No. 1531 Feinste fällen etc. Gebr SEAR Leder-Appretur Vaseline, anweisungliegtjeder Tasche weiss, bestes bei. Inhalt: S von vorzüglichem Glanz, für Sättel, Taschen, Schuhe etc. inschwarzundbraun Hoffmannstropfen,Ba tropfen, Arnika-Tinktur, Eisen-Clorid-Watte, Gaze- Mittel gegen Rost, auch für rauhe Hände. vorrätig. Flascheca. In Dosen Binde, Engl. Ru tEn 200 Gramm Inhalt a 30 Gramm. und Sicherheitsnadelt n. a 35 Pfg. Dose 15 Pfg. Stück 70 Pfg. 171 | % wei dii = nn = = 52 EEE RE su schrammt ınd wird sofort trocken. und eignet sich insbesondere als für Rennen, Tourenfahren etc. feinstes F 161 à a 2.1 Fla Ca lcium.] Ka a] id, 4, IH sämmtliche | Teiltantade, } Lack-Emaille; | Mann Yo. 1548, „Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie on > 1 Hans Hartmann, c.m.b-H. Fisenach ‘ 1 No. 1538. Blitz-Politur. Dieselbe wirkt vorzüglich und entfernt mit Leichtigkeit je- den Rostansatz auf Nickel und Stahlunderzeugt einen prächtigen Hochglanz, ohne das Metall zu schädigen, auch und schmiert sie nicht Flasche 35 Pfg. > Mavers reinsfes. No. 1539, Vaseline-Lederfett, bestes nenn für lasselbe weich und geschmeidig, wasserdicht Dose 15 Pfg. Leder, macht < und dauerhaft. >>)" SA1soN N 1905 CS E aes No, 1540. Mennige. präpariert zum Acetylen- Brennern, Tube 15 Pfg. Graßilit. Kompl GcheR No. € { der: Polier-Creme, 10. 3.25. Inhalt: Fahrrad-Sport-Karton in vornehmer Ausstattung und äusserst stabil, der notwendigsten und bekanntesten chemischen Artikel für Fahrräder etc. apartes Sports- Gelegenheitsgeschenk; ter Karton Mk, feinstes Brennöl a 100 g, 3. 1 Schraubendo: ıbendose ff. Emaillelack, schwarz, 5. 1 Hülse Schreibers Ketten- ‚ 7.1 Flasche Meyers Blitz-Politur, 1 Re Docht, rosa, 11 8. 1 Dose Meta ‚12. 1 Übersetzungs-Tabelle 3 [TUeberzugE i 3 1|Sehnellnalitur | | fur Fahrräder, Holz; Leder, li No. 1549. fr Hochglanz-Überzug- Schnellpolitur. g Diese Politur wird auf den n Rahn etc. dünn aufgetragen, LES mel able ron onen C a vermindert E Flasche 40 Pfg gleichmässigen schönen Hoch- glanz. Gramm. In Flaschen von 100 Flasche 70 Pfg. Ale e a [Holzfelgen| fl al Aufpolitür a] (5) 2| S| el TS Dir.W. A ehemi Laboratsrium No. 1550. Unübertreffliche Holz- felgen-Aufpolitur Dieselbe besitzt den Vor dass sie Holzfelgen, sowieähn- liche Gegenstände mit leichter Mühe reinigt und poliert, Flasche 35 Pfg. Rn Extra rn Eindichten von auch als Preis 1. 1 Flasche . 1 Filet- „Uly“. Vt N No, 1542. E En È Benzinoleum 2 N Re \ vo yorzüglicher vu S = & Wirkung & bestes Mittel zur Besei- tigung von Flecken aller Art aus Fahr- radkostümen etc., ebenfalls zur Rei- nigung von Kork- griffen zu verwen- den, Per Flasche ä 100 Gramm Inhalt 25 Pfg. No. 1541. Gall-Fleckseife. Dieselbe verhindert, dass beim Waschen die Farbe aus dem Kleidungsstück ausgeht und nimmt jeden Fettfleck etc. ohne Be- nachteiligung des Stofles Besonders empfeh- lenswert für farbige Fahr- rad-Kostüme. Stück 20 Pfg. Fleckenstift von vorzüglicher Wirkung, zur Be- seitigung von Flecken ans Fahr- rad-Kostümen etc, Bequem in der Werkzeugtasche mitzuführen, x N Stück 15 Pfg. (Gang: lässt : festige da fein zeige No, 1545. Gummi-Konservierung. Ein ausprobiertes Mittel, welches die Eigenschaft hat, die Pneumatics nach wiederholtem Einreiben gegen Poröswerden zu schützen und die- selben elastisch erhält. Dose-35 Pfg. No, 1547, Pneumatic-Dichtung. Dieselbe bezweckt, bei eintretendem Undicht- werden des Luftschlauches durch Nägel, Scherben etc.oder Poröswerden das Entweichen der Luft zu vermeiden, Sie erspart auflängere Zeit das Nachpumpen und ist besonders für solche Schläuche zu empfehlen, wo ein auf- fälliger Defekt nicht zu bemerken ist und der Schlauch nur wenige Stunden Luft hält. Jeder Karton enthält 2 Flaschen, wovon je eine für den vorderen und hinteren Luftschlauch genügt. Das Präparat wird durch das Ventil in den Luftschlauch geschüttet. Karton Mk. 1.10. se l- No, 1546, Heftpflaster. ER bequem und staubsicher, in elegantem Kalender-Täschchen verpackt, enthaltend 4 Blätter, per- foriert. Stück 20 Pfg. IUS I Aug: teil, unse No, 1551, Putztuch, weich und ge- asia vortrefflich zum Putzen ver- nickelter und fein lackierter Gegenstände geeignet. Grösse 33x30 cm, Stück25 Pfg. No. 1552, Putzleder. Vorzügliche Qualität. Zum Polieren der Nickelteile am Rade. Grösse ca. 35=45 cm. Stück 55 Pfg. No, 1553. Dasselbe Putzleder, jedoch Grösse 33<25 cm, Stück 30 Pfg. Se ECG, mm ee / ; . «_ Fahrrad- u. Maschinen- Be = N) a superior — Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach 7 R : 5 e- _ ——— u. DD)" SAISON 1905 CE 5 NIE % N) „ Sportuhren für Radfahrer. - a No. 1554. 'Remontoir-Herrenuhr No, 1556. Remontoir-Herrenuhr No. 1559 (Gangzeit ca. Stunden) fein vernickelt, Dieselbe (Gangzeit ca. 30 Stunden) in vergoldeter Ausführung, - lässt sich mittels Halters an der Lenkstange be- solid gearbeitet, mit Sekundenzeiger und fein ver festigen und eignet sich zu diesem Zwecke sehr gut, ziertem hinteren Deckel, Dieselbe lässt sich auf der da feinere Uhren dafür zu schade sind. Mit Sekunden- Lenkstange befestigen, sowie auch im Uhrenarmband zeiger versehen, Vorder- und Ri eite verziert, tragen. Der Gang ist ein zuverlässiger. Stück Mk. 3.75. Stück Mk. 4. 1 doch in vergolde- ter Ausführung. Stück Mk. 4,— verniertes Ge- häuse mit ver- goldetem Bügel und Krone. Stück Mk. 4.25. No, 1561. Herren-Anker-Remontoiruhr No, 1562. 2 (Gangzeit ca. 36 Stunden). Fem vernickeltes, verzier- Herren-Anker-Remontoiruhr !cs Gehäuse, Deckel mit Wappenprägung, Celluloid- (Gangzeit ca. 36 Stunden) Gehäuse fein versilbert, Zifferblatt, Stahl-Birnenzeiger, auchmit Sekundenzeiger mit vergoldetem Rand, Deckel mit Wappen- JERE herge- prägung, Glasreif vergoldet, Celluloid-Zifterblatt, stel 8 ima ergold. Facon- SE WeisemeBll, C EITEN aan mit welches immer Sekundenzeiger seinen Glanz be- versehen. N 2E hält, Die Regu- zügliches Werk, lierung derZeiger gefällige Aus- geschieht von der stattung. Zeiger- regulierung an r Seite. Stück Mk. 5.— 8 beträgt ca. 36 Seite. Stück Mk. 4.50. = rc No. 15 a En E No. 1566. Taschen Weckeruh = er No. 1564. Savonette-Anker-Remontoiruhr No. 1565. Remonte E (Gañgzelt 12—15 Stunden) mit Remontoirwerk. Für den Schreibtis it besonders schönem Gehäuse Ï össere Touren, erfüllt ihre beschwerer sebr g mit beson für grösse , e R a : iertes : S eeignet mit Sprungdeckel, fein vernickeltes und verzierte® Ü in Altsilber-Imitation. Auf dem hinteren Sehr Eselgne f der Lenkstange befestigt und won ca. 36 Stunden u t mit Gehäuse mit geprägtem Wappen, ausserordentlich er A urelerisch ausgeführte Radfahrer- Pflicht E USE are und Gehäuse versehen. Dieselbe hat solides und genau gehendes werk, hocheltgani Verzierungen angebracht. Prima Werk mit Se- des Morge fein vernickelt, Rückseite verziert. geführt und wird schon ihrer S und geschmackvolle Ausführung. Die Gangzeit kundenzeiger, sehr geeignete Uhr für den Radsport. häuse en Mk. 5.50. wegen sehr gern gekauft beträgt ca. 36 Stunden. u 6 Stück Mk. 10.— Stück Mk, 6.— = DD Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie Y BaISON 1905 CS nn uperior“- a No, 1570. No. 1569. Standuhr, prima No. 1568 / i NN Naar I. Er y Weckeruhr in fein ver- N m ne nen N a ac LSE A En Br nickelter Ausführung, mit re Sn 2 Font € 1at, Au orrichtung. Sehr li u) ener se n ! ert, in allen Lage kaufter Wecker mit gehend. Gangzeitca in allen earbeitete Yerk x 7 Standuhr, filek so : 28—32 Stunden. Lagen gehend, in geschmack- Aufzug voller Ausstattung, Fuss u. Auf- ca. 8 Umdrehungen. satz aus Zinkguss, Gehäuse ffein Stück Mk, 3.60. v Das Werk ist sehr arbeitet und von langer Lebensdauer, Stück Mk. 4.- hr in mo- langehäuse No. 1574. Standuhr in allen Lagen gehend, feines Porzellangehäuse in sehr geschmackvoller Ausstattung. Eine Zierde für jedes Wohnzimmer, mit vorzüglichem Werk Stück Mk. 4.75. NIIT: Elegante Standuhr in moderner INA. Ausführung, mit Balancewerk, Zinkgussständer in Goldbronze, sehr hübsche u. gediegene Ausstattung. Stück Mk. 4.75. ku FE No. 1578. Uhrhalter verstellbar für jede Lenk- stange und jede Uhr zu ver- wenden, fein vernickelt No. 1579. Uhrhalter an der Lenkstange anzubrin- gen. Derselbe ist verstellbar und daher für jede Uhr pas cher in Uhrenform on und bequem in der 1 n vernickelt und Stück 70 Pf, 2 B. send. Ausführung fein ver Vorderseite befindet sich ein a E es ıpass, Für Radfahrer sehr nickelt. Stück 75 Pie. zu empfehlen, da wirklich praktisch (OA Stück Mk. 1.— ON >| ( n N 174 Diverse Uhren, als Sportgeschenke sehr geeignet. No, führung mit solidem Balancewerk, Ständer aus prima Zink- guss gearbeitet und mit Goldbronze überzogen. Hilbscher No. 1580. aus Leder gearbeitet, mit Schnalle, dieselben dann leicht und mühelos die Zeitstunde feststellen können. No. 1581. Uhrenarmband für Damen in gleicher Ausführung wie No, 1580. S Weckeruhr in hochfeiner Ausführung, No. 1572. Sekundenzeiger, Gehäuse aus Messing, Fuss aus Zinkguss, ffein vernickelt, i ark klingender Glocke und Ab- stellvorrichtung verse . Gangzeit ca. 28—32 Stunden, Stick Mk. 4.75. mit Hochfeine Standuhr von geschmaokyoller Aus: 1576, Zimmerschmuck, Stick Mk, 5.— Uhrenarmband für Herren Sehr geeignet für Radfahrer, da Stick 75 Pig. Stick 75 Pig. = Hans Hartmann, G.m.b.H,, Fisenach ( Er - Dl 0 EN R ———— —— R R ow m \ Di 5 ° «_ Fahrrad- u. Maschinen- Sl ( Superior ——— industrie Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenac h M SITTE = ——S | SAISON 1905 "TEE = lj NIE Te Elegante Facons. x : N S ort-U Fein vernickelt und poliert. Sauberste Ausführung. en. ; ü Sehr geeignet für Geschenke. M i No. 1582. Uhrkette i) in gut vernickelter Ausführung, solide Qualität \ von ansprechendem Aussern, 30 cm Tang. : Stück 30 Pfg. No. 1583. Uhrkette ) von elegantem Façon, in guter Ausführung, fein ] vernickelt, dauerhaft gearbeitet, J Stück 35 Pfg, ( ) ) - ) No. 1584, Uhrkette, 1) Doppelpanzerkette extrastark, ffein vernickelt, ; prima Qualität, sehr modern, 28 cm lang. Stück 60 Pfg. No. 1585. Uhrkette mit Schuppengliedern in fein vernickelter Aus- = S E zo führung, mit elegantem Kompass als No. 1590. Uhrkette No. 1592. Anhänger versehen. Stück 70 Pfg. von sehr elegantem Façon, Drei-Kaiser-Uhrkette geschmackvoll und solide g seschn voller Aus- arbeitet, mit beweglich Gummirad, Ausführu sauber vernickelt und pol Stück Mk. 1.50. No. 1586. Uhrkette in geschmackvoller Ausführung, fein vernickelt und solide gearbeitet, mit hübschem Anhänger ausgestattet. Stück 70 Pfg. No, 1587. Uhrkette sehr apartes Muster in dauerhafter verniekelter Ausführung mit Kompass-Anhänger. Stück 70 Pig. No. 1588. Uhrkette Ia. Qualität, sehr elegantes Muster, mit feiner Verzierung in der N vernickelt, No. 1589. Uhrkette, . vierreihig, mit Schieber und Medaille. Ausserst solide und elegante £ 3: prima Nicklier Stück 70 Pfg. No, 1593. Uhrkette in Webmuster, aus Nickel hergestellt, mit Anhänger, mit Rad-Embleme und Wappen v ersehen. Sehr gern \ gekauftes Muster, deshalb Gummirädc empfehlenswert. sehen. Stück Mk. 2.25. Stück Mk. 1.50. 175 ¡ X 1 Ï EET ET RETTE Elegante Fagons. Fein vernickelt u. poliert. Sauberste Ausführung. Sport-Uhrketten. Sehr geeignet für Geschenke. Prima Vergoldung, \ \ C AQ U Set No. 1603. Uhrkette in sehr feiner Ausführung, aus Ripsband in den Far- ben schwarz-weiss-rot nergestellt, mit dem Ab- . zeichen des Deutschen Radfahrer-Bundes sowie grosser Medaille mit Rad- fahrer-Emblemen ve: sehen, Sehr beliebtes und begehrtes Dessin, welches nur empfohlen werden kann. Stück Mk. 1.25. No. 1596. Uhrkette von elegantem Façon, in feiner Ausführung und solide gearbeitet, ffein vergoldet, mit Anhänger verschen. Stück 70 Pig. NSS No. 1597. Uhrkette besonders feiner und starker vernickelter Ausführung mit re f n No. 1604. Uhrkette in sehr feiner Ausführung, aus Ripsband in den Far- ben schwarz-weiss-rot bergestellt, mit dem Ab- zeichen der Allgemeinen Radfahrer-Union sowie grosser Medaille mit Rad- fahrer-Emblemen ver- sehen. Sehr beliebtes und begehrtes Dessin, welches nur empfohlen werden kann, Stück Mk, 1.25. No. 1602. Herren-Uhrkette exis t. El Ausführung wie Stück Mk, 1.80. it Anhänger aus fa Steinen ausgestattet. Stück 70 Pfg, No. 1600. Radfahrer sehr chices Modell in feinster, v das Mittelstück mit „All Heil mit Anhänger, „Trinkhorn‘ Stück Mk. -Uhrkette, dickelter A No. 1607. Uhrkette, sehr apartes Muster in feiner Nickelaus- führung, Anhänger aus Glas mit Rad- fahrer in bunter Ausführung versehen, Stück Mk, 2.50. No, 1601. Schlüsselkette. 1 n Radfahr ı Hosenknopf 3 einzelnen Kett n fein vernickelt. Stück 70 Pfg. No. 1605 N “ x 5 No. 1606 ze Radfahrer-Uhrkette, Radfahrer-Uhrkette C A Nic N in hochfeiner Ausführung, E E ig sus - auber vernickelt mit bunt g In mit emailliertem Anhänger, eben- en ZUE: fall; mit farbigen Emaille- V Verzierungen Stück Mk. _ Stü Ss | Stück Mk, 1.50. erzierungen ausgelegt. IW - EN ERS A au ‚Superior ne" Hans Hartmann, (m.b.H, Eisenach | ar >" Saison 1905 CS EEO 4,5! zum Led für 64 roten I Bescl Er 2 No, 1 a bürst 5 mit we fein g Si 5 | i 7 «_ Fahrrad- u. Maschinen. 1 / ‚superior et E Hans Hartmann, 6.m.b.p, Fisenach No. 1604. Zigarren- Etui zum Übereinanderschieben, aus gutem braunen Leder mit Pressung, sehr hübsch gearbeitet. Stück 90 Pfg. No. 1612, Photographie-Album für 64 Visit- und 8 Kabinettbilder, in elegantem roten Plüscheinband mit feinen, goldbronzierten Beschlägen und (ollrand. Grösse 27><21 cm. Stück Mk. 3.50. No. 1616. Taschen No. 1612, bürste in grünem Etui mit weissen Borsten und fein geschliff. Spesel. Stück 40 Pig. | | | | N No. 1623. & \ Sport-Krawattennadel, ein Damenrad darsfelleud, in fein vergolileter Ausführung, höchst geschmackvoll | Y gearbeitet. Stück 38 Pfg. / N ( R / j GG. gearbeitet. Taschenbürsten, oyale Form, ausschildplattartigem Celluloid, in feinem, schwarzen Etui, mit weissen Borsten. Etui & 2 Stück 70 Pig. No. .624. Sport-Krawattennadel, ein Herrenrad an in ai fein vergoldeter Ausführung, ei \ SN 0c) geschmackvoll Stück 30 Pfg. Stück 35 Pig. Y SAISON 1905 CI» Fe Diverse Sportartikel. No. 1610. Zigarren-Etui, aus feinem genarbten Rindleder gefertigt, sehr elegantes Muster, mit äusserstscharfer Prägung, zum ıschieben, sehr hübsche Tasche. Stück Mk. 2.3). R No. 1609. Zigarren-Etui in vorzüglicher Weise eearbeitet, mit hocheleganter Prägung, zum Zusammenschieben eingerichtet, aus feinem Leder gearbeitet. Stück Mk. 2.90. u No. 1613. Photographie-Album für 64 Visit- und 8 Kabinettbilder. Einband feines braunes Leder mit eleganter, moderner Pressung und mit goldbronziertem Schild versehen. Auch die Rückseite ist mit Prägung verziert. Grösse > 6 e gung No. 1615. Photo Mit Schloss und Goldrand. No. 1614. Photographie-Album Stück Mk. 4.50. in hochfeinem, schwarzen Lede Deckelpressung und geprägtem è sit- und 20 Kabinettbilder, mit Se rand. Grösse 35>=<23 cm. Stück Mk. 27><21 cm. Hohes modernes Format f Do 16019 Zigarrenspitze aus Weichsel in vorzüglicher Anus- füh g, mit imit. Meerschaum- r und Mundstück Ko- Kosnuss. Mit d „All Heil“. = 1621. Shagpfeife No. 1618. Taschenbürste, in feinster Ausführung, aus bestem Beliebte Form in elegantem harten Holz mit Hornmundstück, Leder-Etui, mit weissen Borsten, mit Fahrrad und „Al Heil“ ver- oben mit ff. Spiegel. sehen. Stück 90 Pig. Stück 70 Pfg. Zigarrenspitze No.1629. Manschetten- N°. 1625 No. 1626. No. 1627, No. 1628. Krawattennadel, Ketten-Knöpfe, ein ». 1625. E A s x er CRIE Unionsnadel der Krawattennadel in rund-ovaler Form, aus Glas Herreurad darstelle ad, in Bundesnadel des Duschen Alleemeinen Radfalırer-Union aus feinem Kompositions- mit ei legter Rac x Ausfüh- Figur in er Ausfünrung, hes, g metall hergestellt, matt vergoldet. Stück 85 Pig. Radfahrer-Bundes in fein ver- deter Ausführung. iu fein vergoldeter Aus- führung Stück 30 Pig. sehr elegant und schön. Stück Mk. 1.10. 177 E e Superior“. «« Fahrrad- u. Maschinen- — Zlnausitie er No. 1630. Sportbeutel von ganz flacher Form mit Druckknopf verschluss, aus gutem haltbaren Leder ge- arbeitet, sehr bequem in der Tasche zu tragen. Stück 60 Pfg. No. 1633 Sport: POCAS in solider Ausführur gute ede L gr, mit 3 Fächern für verschiec eine Fach ist gleichzeitig als Zahltasche ährend das linksseitige mit besonderem Verschluss ausgestattet ist. Stück Mk. 1.1 eld- No. 1636. Äusserst dauerhaftes und elegantes Herren-Portemonnaie, aus einem Stück ge- arbeitet, mit zwei Taschen, jede für sich ver- schliessbar, ganz flach gehalten, mit prima Zug- schloss P Stück Mk. 1.40. A (SS >> DI saıson 1905 Er = Portemonnaies. MT N 0 I | n No. 1631. Sportbeutel flach gearbeitet, mit 2 getrennten Tagan Air J 2 Geldsorten, Verschluss durch Druckknopf, sehr bequem in der Westentasche unterzubringen, aus No. 1632. Sportbeutel bestem Leder gefertigt, m.Reichsadler-Verzierung flaches Fagon, mit Kette zum Befestigen am Hosenknopf, Stück 80 Pfg mit 2 Fächern für 2 Geldsorten eingerichtet. Hergestellt aus geeignetem Leder, sehr beliebt und gern gekauft. "Stück 70 Pig. No. 1635. Sport-Portemonnaie in extrafeiner ON mit gepresster Verschlussklappe und 6 Fächern, von eleganter flacher Form, daher sehr bequem in der Tasche zu tragen. Diese Geldtasche fasst ausserordentlich viel Münzen in allen Sorten und besitzt einen sehr peuseschen Verscliluss, Stück Mk. 2.10. No. 1634. Sport-Portemonnaie mit 4 Fächern, in sehr dauer- hafter Ausführung, eingerichtet für verschiedene 'Geldsorten, mit besonders abgeschlossener Goldtasche. Die Form ist eine sehr flach gearbeitete und handliche, und lässt sich dieses Portemonnaie ausserordentlich bequem in der Tasche tragen. Stück Mk, 1, 25. No. 1638, Sport- Doreen No. 1639, Goldbörse in sehr geschmackvoller Ausfi ihrung ; hi u aus echtem Juchtenleder in dunke roh in fein. vern. Ausführung, 1 os fla Fagon, be- Nostesr Herren“ Sr. 4 Taschen, Zahltasche u, Billettasche een EON zu einfach, solid und dauerhaft, eingerichtet für N Extravorschluss f. Gold- u. Papier- (E n. Filr Zehn u. Zwanzig- verschiedene Geldsorten, mit Nic nelbiigel ‚and golöyspraktisch Ban ehlenswerk, Markstilcke, auch für 10- u. prima Zugschloss, Stück’Mk. 1.4 Stück Mk, 5 Pfg-Stilcke geeignet. Stück Mk. 1.20. a ON m Hans Hartmann, G.m.b.H. Fisenach ganz | elegar durch vorzi wolle und | bes soli Cre! seh MR — E | 1 «_ Fahrrad- u. Maschi 4,superior - = hduerie er ( Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach RE ER No. 1640. Sweater ganz hervorragend feine Qualität, aus bester reiner Wolle gearbeitet, hoch. elegantes Fagon, fast unverwüstlich im Tragen, in dunkelbraun mit Gold durchmustert. Dieser Sweater ist mit Extra-Unterschicht versehen, welche den Schweiss leicht aufsaugt. Vorrätig in klein, mittel und gross. Stück Mk. 7.75. No. 1642. Sweater No. 1643. Sweater vorzügliche Qualität, aus prima Baum- aus sehr haltbarer, kräftiger wolle hergestellt, absolut dauerhaft Baumwolle gefertigt, in einfarbig und haltbar. Farbe weiss. Vorrätig schwarz. Vorrätig in klein, mittel und gross. in klein, mittel und gross. Stück Mk. 2.50. Stück Mk, 2,25. No. 1648. Sweater Sweater DY“ SAISON 1905 CE Sweater. Sehr praktische und gesunde Bekleidung für Radfahrer, Turner, Touristen etc. Sämt- liche Sweater sind aus vortreff- lichem Material gefertigt. Die Farbenzusammenstellung ist eine sehr geschmackvolle und leisten wir für wasch- und luft- echte Ware Garantie. Jeder Sweater ist lieferbar in drei Grössen und zwar: Klein für 75 bis80.cm Brustumfang, mittel für 85 bis 95 cm Brustumfang, gross für 100 bis 105 cm Brustumfang. =S BeiAluftragserteilung ersuchen wir höflichst um genaue An- gabe, welche Grösse geliefert werden soll. No. 1644. besonders kräftige Qualität, prima Ware, für alle Zwecke geeignet, sehr solides und geschmackvolles Dessin aus prima dunkelblauer Wolle, elastisch, mit feinen Seiden- streifen, Vorrätig in klein, mittel und gross. Stück Mk. 4.—. No. 1649. \, 12 — —MÆ- —M - N» = 75 = EM m FA = E m E: Bi K = > - KD No. 1641. sehr apartes und feines Muster, ä im Tragen, aus guter reiner Ww mit Goldeffekten durchmustert, Extra-Unterschicht versehen, welche d mittel und gross vorrätig Stück Mk. 8.—. No. 1645. Sweater beste und fast. unverwüstliche Qualität, für jede Art Sport ge- eignet, aus prima Baumwolle ge- arbeitet, in einfarbig blau. In klein, mittel und gross vorrätig. Stück Mk. 2.50. Sweater Sweat No. => er ‘1646. Sweater ge und dich oll, b gemustert. V« klein, mittel und gross Stück Mk. 3.25. ın 1650. Sweater No. 1647. sehen. Vorrätig in klein, Stück Mk. 2,50. I besonders geschmackvoll und kleidsam, sehr | solides Muster, aus la Baumwolle hergestellt, | cremeſarbig mit breiten bunten Streifen ver- mittel und gross. hochelegant, aus prima Baumwolle, marine- blau mit rot, gelb und grün durchbrochen, vornehm gemustert, In klein, mittel und gross vorrätig. Stück Mk. 4.—. Neuheit, sehr elegant, aus bester reiner Wolle, marineblauer Grund mit Seiden- effekten, apartes Dessin. Vorrätig in klein, mittel und gross. Stück Mk. 5.90. 179 I extrakräftige und dicht gewirkte wollene | Qualität in besonders elastischer Strickart. Dunkelgrün mit bunten Seidenstreifen durch- mustert. Vorrätig in klein, mittel u. gross. Stück Mk. 5,90. (2 CS oo N „Superior“- « Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie Hans Hartmann, G.m.b.H. Fisenach „81 No. 1651. Stück Mk. 2,25. No. 1655. Sportstrumpf aus bester Baumwolle, garantiert waschecht, in schwarz. Paar $5 Pſg. No. 1656. Derselbe Strumpf, jedoch aus reiner Wolle, aller- beste Qualität, in schwarz. Paar Mk. 1.75. ET | | No. 1662. Sport- oder Jagdweste | sehr durabel, aus gutem, halt- baren kräftigen Material ge- arbeitet, das praktischste Kleidungsstück für kalte Tage, für jede Art Sport ge- eignet, mit 3 Taschen ver- sehen. Vorrätig in klein, mittel \a" gross. Stück Mk. 3.— \ =D Sporthemd aus prima Tricotstoff, besonders praktische Bekleidung für jede Art Sport, cremefarbig, mit Klappkragen und feiner Zuerschnur. ce Y 8AISON 1905 CS E Sport-Bekleidungs-Artikel. No. 1652, Sporthemd aus dunkelgrünem Tricotgewebe, sehr geschmackvoll und kleidsam. knöpfbarem Umlegekragen und Zier- schnur, Stück Mk. 2.50. No, 1657. Sportstrumpf in kräftigster Qualität, aus guter Wolle gearbeitet, in dunkelblau, garantiert waschecht. Paar S5 Pfg. No. 1658. Derselbe Strumpf, aus bester reiner Wolle gefertigt, in blau. Paar Mk. 1.75. a No. 1663. Sport- oder Jagdweste für Radfahrer und Jäger be- sonders zu empfehlen, halten den Körper gut warm und schützen denselben vor Er- kältung. Aus bester Wolle gefertigt, mit 3 Taschen, in dichter Strickart. In 3Grössen, klein, mittel und gross, vor- rätiy. Stück Mk. 4.— No, 1659. Sportstrumpf ausgezeichnete reinwollene Qualität, das Be-te, was es gibt, auch genau zu Sweater No, 1640 passend, dunkelbraun mit Gold gemustert, Paar Mk. 3.20, No. 1664. Sport-Hosenträger sehr solide, haltbare Ausführung, mit gutem Gummizug und ver- nickelten Schnallen, Paar Mk. 1,— Mit ab- No. 1653 aus bestem Tricotgewebe, Muster, cremefarbig, mit feinen seiienen Blumen, gemustertem Bruststück. Mit Sporthemd modernes Klappkragen und Zierschnur. Stück Mk. 2,90. dunkelbraun mit Paar Mk, Sport-Hosenträger besonders dauerhaft gearbeitet, in sehr ele- ganter Ausführung, prima Gummizug mit fein vernickelten Schnallen, für jede Körpergrösse passend Paar Mk. 1,50. ml No. 1660. Sportstrumpf reinwollene prima Qualität, vor- nehmes Mu.ter, auch genau zu Sweater No. 1641 passend, Goldeffekten durchmustert, 3.40. No. 1666. Radfahrer- Handschuhe aus bestem porösen Zwirnstoff gefertigt, in allen gangbaren Grössen vorrätig. Paar 60 Pfg. No. 1654. Elegantes Sporthemd in vorzüglichem Tricotstoff, sehr aparte Neuheit, orangefarbig, mit seidenen Zıernähten, Umlegekragen und Stück Alk. 3.30. Schnur, beste und besonders kräftige Qualität, prima Ware, sehr solid und dauerhaft gearbeitet, vorrätig en seh: aus g schwarz- N hoc nen fert! von ‘ | Gumm sortier No. 1661. Sportstrumpf in verschiedenen farbigen Dessins. Paar Mk. 2.40. aus st tung. farbig aufgel No. 1667. Sport-Handschuhe in besonders haltbarer Qualität aus Wild- leder-Imitation, in allen kuranten Grössen am Lager. Paar Mk. 1.75, y 5; ) No. 1668. Sportmütze sehr elegante, beliebte Form, ° «_ Fahrrad- u. Maschinen- SUP erIOor —— a —_—T DS Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach SESII)ESHISDN Ton E > SAISON 1905 (=> Kadfahrer-Mützen etc. Bei Bestellung von Mützen bitten wir die Ropfweife in Centimetern anzugeben. EEE = eE = GER GE CIL SE TESTS BO No. 1671. Sportmütze No. 10669. Sportmütze No. 1670. Sportmütze aus sammelartigem Stoff ge- aus modernem Cheviot, fein aus ‘bestem Lodenstoff her- gestellt, mit Ventilation, vorm zum Klappen. Stück $0 Pfg. arbeitet, sebr gangbares Muster von netter Form und solider Arbeit, Stück Mk. 1.— in ähnlicher Ausf kariertes Muster, sehr ele- gantes Fagon, vorn zum Klappen. Stück Mk. 1.10. ibrung wie No. 1670, ebenfalls kar sehr beliebte Form. lert, Stück Mk. 1.— No. 1673 Sportmütze hochelegante Form, aus fei nem englischen Cheviot ge- fertigt, sehr geschmackvoll gemustert. Stück Mk. 2.20. No. 1674. Sportmütze neuerdings sehr beliebtes Fagon aus weissem Pique- stoff, mit Schirm und Sturm- band. Stück Mk. 1,— No. 1675, Sportmütze achteckige Form, aus grau meliertem Stoff, mit schwar- zem Lackschirm und Sturm- band Stück Mk. 1.20. No. 1476. Sportmütze sehr elegaute, beliebte For grauem oder dunkelblauen viot gearbeitet, mit Sturmb und schwarzem Lackschirm, Stück Mk. 1.65. Cheviot. Stück Mk. 2.75. No. 1678. Sportgürtel No. 1679. Sportgürtel No. 1630. Sportgürtel ZS von vorzüglicher Qualität, mit gutem verstellbar, mit prima Gummizug mit besonders starkem Gummi,ug und | Gummizug, in rot, blau und schwarz und Schlangenschloss, in Farben in sortierten Farben. Schloss zum 1e | sortiert. Länge 83 cm, Breite ca. 4!/, cm, sorliert, ca. 80 cm lang und 6 cm Einhaken und mit sportlicher Verzierung Schl m Einhaken w mit „All Heil“ verziert. breit. versehen. Länge 82 cm, Breite 6 cm. genähten Leder-Tasch chluss Stück 50 Pig. Stück 80 Pfg. Stück 95 Pfg. versehen. Länge 92cm, :.1.50 & No. 1682. Sportgürtel No. 1683. Sportgürtel  No. 1684. ‚Sportzürtel i s aus starkem Gurtband, mit Lederverarbei- Westenſorm, von vorzüglicher haltbarer W estenform, mit 2. Taschen und mit aus ! m E | tung. 8 cm breit, in marineblau u. mode- Qualität und elegantem Aussehen, mit Schnalle, in sebr eleganter Ausführung, griff zum Fe a | farbig, sebr chic und elegant, mit einer 2 Taschen, hinten gut abgefüttert und mit schwarz, modern. für alle Grössen E | aufgenähten Ledertasche mit Druckknopf- Schnalle, aus prima schwarzem W a Stück Mk. 1.85. Stück Mk, Stü i kten durch- hluss. Stück Mk. 1.50. hergestellt, mit hellen Pun ‘ | SE mustert. Stück Mk. 2.30. No. 1686. No. 1688. Sportkrawatte Sportkrawatte aus dauerhaftem Eisen- in hochfeiner u ei garn gearbeitet, in sor- Sn Wasch- ee an sehr geschmackvolle sehr elegante, beliebte Form aus Wasch- Stück 55 Pfg. Muster. seide, fein abgefüttert, in div. Mustern ück vorrätig. SS SES Stück $0 Pfg. No. 1687. No. 1690. Sportkrawatte Dieselbe Krawatte, No. 1689. neuestes Fagon in äusserst geschmackvoller = re j jedoch aus Waschseide Dieselbe Krawatte, Ausführung, in verschiedenen eleganten SE a SE ae Kr rd i J i i i edoc 15 1 ide, C gefertigt, hübsche Dessins jedoch aus feinerSeide, Mustern vorrätig. jedoch aus ne ee in diversen Farben. gut abgefüttert. Sehr chice u aparte Stück Mk. 1.25. SLES => : = i i Stück Mk. 1.25. Mk. 1.25. Stück $0 Pfg. Dessins. IT 181 Ber N © 2/ N )\ A u „Superior“ ri, 4, Maschinen Hans Fartmann, g.m.b.H. Fisenach Ol >>) "SAISON 1905 No. 1693. Centralfeuer-Revolver, Ia. Qualität, elegante Form, sehr solid gearbeitet, ffein vernickelt, mit Nussbaum- schaft, Kaliber 320 —= 7 mm, Stück Mk. 4.75. No. 1696. Bulldogg-Revolver, Zentralfeuer, neues Modell, sehr präzise gearbeitet, vorzügliche schwarze Ausführung mit Holzschaft, Kaliber 320 —= 7 mm. No. 169. Taschen-Pistole fein poliert, 11!/, cm lang, mit Nussbaumschaft und Patronenauswerfer ver- sehen, Kaliber 6 mm. Stück Mk. 1.50. No. 1697. Radfahrer-Revolver für Randfeuer-Patronen, mit Ringgriff, aus- No. 1694. Randfeuer-Revolver. Exakte Ausführung, vorzügliche Qualität, Stück Mk. 6.25. elegante Form, hochfein vernickelt und po- gezeichnete Qualität, mit Patentschaft, für aus W liert, mit Patentschaft, Kaliber230 — 5 mm, 6 Schuss eingerichtet, hochfein vernickelt en | für 6 Schuss. Stück Mk. 6,— und poliert, Kaliber 5 mm. Sehr gern | Al | gekauft. Stück Mk. 6.25. No. 1698. Superior-Tesching. Gute Waffe mit achtkantigem, 40 cm langen Stahllauf, für Kugel- und Schrotschuss eingerichtet, genaues Visier und Korn, mit Patronenzieher uud hübschem Schaft, Kaliber Stück Mk. 5.75. 6 mm. No. 1699. Mauser -Tesching. Neuestes Modell mit 48 cm langem runden Lauf, für Kugel- und Schrotschuss eingerichtet, feine Visiervorrichtung, geölter Nussholz- schaft, feine schwarze Garnitur, vorzüglicher Schuss, Kaliber 6 mm Stück Mk. 9.75. No. 1700. Warnand-Tesching. Schöne Schusswaffe mit 60 cm langem kantigen Lauf, für Kugel- und Schrotschuss, Kaliber 9 mm, glatter Nussbaum- schaft, genauer Schuss, feine Visiervorrichtung, tadellos gearbeitet. Stück Mk. 10.25. No. 1701. Klapptesching (Vogelflinte) mit Vorderschaft und 65 cm langem aufklappbaren runden Lauf, mit Patronenauswerfer, geöltem Nussholz-Backenschaft, präziseste Visiervorrichtung, für Kugel- und Schrotschuss zu verwenden. Kaliber 9 mm. Stück Mk. 1%,—, rn No. 1708. Zentralfeuer-Revolver-Schrot- patronen 7mm, passend in unsere Revolver No. 1693 und 1696. In Schachteln A 50 Stück, Preis Mk, 2,40. No. 1703. Zentralfeuer-Revolver -Kugel- patronen 7mm, passend in unsere Revolver No. 1693 und 1696. In Schachteln A 50 Stück. Preis Mk, 1.60. No. 1704. Zentralfeuer-Revolver-Platz- patronen 7 mm, passend in unsere Revolver No, 1693 und 1696. In Schachteln A 50 Stück, Preis Mk, 1.45. No. 1705. Revolver-Schrotpatrone mit Randzündung, Kaliber 230 = 5 mm, passend in unsere Revolver No. 1694 und 1697, In Schachteln à 100 Stück, Preis Mk, 2.65. No. 1706. Revolver-Kugelpatrone mit Randzündung, Kaliber 230— 5 mm, passend in unsere Revolver No, 1694 und 1697. In Schachteln & 100Stück, Preis Mk. 1.75. No. 1707, Revolver-Platzpatrone mit Randzündung, Kaliber 230—5 mm, passend in unsere Revolver No. 1694 und 1697, In Schachteln à 100 Stück. Preis Mk 1.10. No, 1708. Flobert-Patronen mit Schrot- ladung 6 mm, passend in Pistole No.1#95 und zu den Teschings No. 1698 und 1699. In Schachteln 4 50Stück. Preis Mk.1.20. No. 1709. Flobert-Patronen mit Kugeln, 6 mm, passend in Pistole No. 1695 und zu den Teschings No. 1698 und 1699. In Schachteln 4 100Stück. Preis Mk. —.73. No, 1710, Flobert- Patronen mit Schrot- ladung, 9 mm, passend in die Teschings No. 1700 und 1701. In Schachteln & 50 Stück: Preis Mk. 2.— No, 1711. Flobert-Patronen mit Kugeln, 9 mm, passend in die Teschings No, 1700 und 1701. In Schachteln à 50 Stück, Preis Mk. 1.25. as oe nn h 4 \ erior“ Fahrrad- u. Maschinen- I „SUP ——— Industrie —— Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach u reden = | "> SAISON 1905” > 5 SON 1905 en Diverses. -» x NIS 2 | No. 1712. N Anzug für E 2 45, / Fahrrad- zZ 4 Reparateure. No. 1718. Ä i Hergestellt aus kräf- PA ; 3 tigem Stoff von blauer Schürze H x h £ Farbe (sogen. Mecha- aus blauem Halbleinen e Af hergestellt, von halt- barer Qualität, eignet sich sehr für Rad- fahrer beim Reinigen des Fahrrades oder bei Vornahme einer Reparatur, auch em- pfehlenswert für Me- chaniker. Stück Mk. 1.20. niker- und Schlosser- Anzüge). Solche werden über dem ge- wöhnlichen Anzuge getragen, Bei Be- stellung ist stets der Brustumfang an- zugeben, Kompletter Anzug, bestehend aus Jacke und Hose, Mk. 4.25. iz CC C CAL AL No. 1714. Sport-Chemisette aus dunkelfarbigem Tricotstoff hergestellt und mit farbigem Einsatz sowie Seiden- schnur versehen. Bester Ersatz für Sport- hemden, mit Vorliebe gekauft Stück 90 Pfg. (o. 1715. Serviteur für Radfahrer muste n Leinenstoff ir n a No. 1717. Kragen No. 1718. Kragen aus weissem Rein’einen. Stück 60 Pfg. aus weissem Reinleinen. Stück 60 Pfg. I EEE EI 2 nun nn EEE He E z Alle Kragen sind in den Weiten von 34 cm ab aufwärts bis zu 46 cm vorrätig ‚ No. 1719. Kragen 14 e „No. 1720. Kragen C | und ist es bei Bestellung unbedingt nötig, die richtige Weite anzugeben, aus weissem Reinleinen. Stück 60 Pfg. aus weissem Reinleinen, Stück 60 Pfg. M F \ g E 4 Radfahrer-Pluderhosen ERSICHTSBLAT hergestellt aus bestgeeignetem Sportloden in olivgrüner oder grauer Farbe, mit doppeltem Boden und einer Gesässtasche sowie Manschettenverschluss am Knie. Dieselben werden in 3 Bundweiten und 3 Schrittlängen geliefert (vom Hosenkreuz bis unterhalb des K'nies gemessen) und zwar: Grösse 1 2 Dee Bundweite 78 85 95 cm Schritllänge 88 40 42 cm No. 1721. Sport-Pluderhose aus gutem Loden in olivgrüner Farbe, vorrätig in allen Grössen. Stück Mk. 6.75 No. 1722. Sport-Pluderhose m Loden in grauer Farbe, vorrätig in allen Grössen. Stück Mk. 7.—. Bei Bestellung ist unbedingt die genaue Grösse anzugeben! aus gute No. 1725. Mittelbachs Deutsche Strassen- Profilkarte für Radfahrer und Automobilisten. | Dieselbe ist in 82 bis in die jüngste Zeit ergänzten und genau entsprechenden Sektionen ausgeführt und für Touren- und Reisefahrer von grösster Wichtigkeit, zeigt sie doch alle für Radfahrer geeigneten Strassen, Wege, Terrainschwierigkeiten, Entfernungen etc. auf das Vortrefflichste an. | — % — Bei Bestellungen bitten wir anzugeben, welche Sektion (die Nummer | No. 1724. Zigarrenschere der einzelnen Felder) verlangt wird. ] Nu ae vi No. 1723. Zigarrenschere | £ 5 î i llend, in fein vernickelter Aus- ee E SuSE ; y E | | EES Be un Hi re ae GE RCE unter Sports- Preis für jedes Blatt (eine Sektion) auf Leinwand nebst Karten- | i führung. E EE für Sportsleute, er Sn Sole, R AE TEO 5 N C \ tück 85 . BT, x i ER x / AN A IES er 22 nn —— EER TT „Superior“- Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie RE No. 1726. Schraubstock aus geeignetem Material, mit Ambo-s und blanken ge- härteten Backen versehen. Gewicht 2 Pfund. Stück Mk. 1.25. No. 1729. Parallel-Schraubstock prima Qualität, mit Anıboss, äusserst kräftig und solide, mit Sperrhorn und sauber polierter Bahn. Unentbehrlich für Reparaturwerkstätten. | Gewicht 4 Pfund, Stück Mk. 6,—, No. 1732. Montierständer, einarmig, mit schwerem Gussfuss, ausserst kräftig und für Reparateure, Mechaniker geradezu unent- Derselbe ist in allen Teilen verstellbar und in jeder Hinsicht empfehlenswert, Ausführung fein Stück Mk. 29.—. behrlich schwarz lackiert. in Hans Hartmann, G.m.b.H, Fisenach Y SAISON 1905 > =s Werkzeuge. = No. 1727. Schraubstock. Unverwüstliche Qualität, fein Amboss und Sperrborn versehen, auch mit gehärteten Stahlbacken. Gewicht 1'/, Pfund. Stück Mk. &—. No. 1730. Parallel-Schraubstock in kleinerer Form, sehr solide Qualitäi, blau lackiert, mit Sperrhorn, vorstehenden Backen und blanker gehärteter Bahn. Gewicht ca. 21/, Pfund. Stück Mk. 2.70. No. 1733. Zentrierapparat mit starkem Fuss, nach allen Seiten ver- stellbar, für jedes Rad passend, zum Spannen und Zentrieren unbedingt er- forderlich, daher sehr empfehlenswert. Stück Mk. 13.75. blanke Ausführung mit n MN Au No. 1728. Parallel-Schraubstock aus dem geeignetsten Material gefertigt, mit vorzüglich gebärteten Stahlbacken. Der Köıper ist fein schwarz lackiert, sehr zu empfehlen. Gewicht 21/, Pfund. Stück Mk. 2.50. Mom No. 1731. Parallel-Schraubstock allerbeste Qualität, mit Amboss, äusserst kräftig und solide gearbeitet, mit Sperrhorn, sauber po- lierter Bahn und gebärteten Backen. Unentbehrlich für Reparaturwerkstätten. Gewicht 6 Pfund. Stück Ak. 12.—, No. 1734. Benzin-Lötlampe von sehr praktischer Konstruktion und vollständig explosionssicher; dieselbe kann bei starkem Winde be- nutzt werden, ohne zu erlöschen. Mit leicht auswechsel- Die vollent- wickelte Flamme bringt Kupferdraht von 5 mm zum Schmelzen. Wir liefern diese Lampe mit Wind-Schutz- kappe, welche zu gleicher Zeit als Kolbenhalter dient, jedoch ohne Lötkolben. Stück Mk. 11.75. barem Bıennrohr und Düsenröhrchen. S SI = No. ] beste einer Garar zum 4 passe Ausfi winde zum tiscl beli 24 ARTS OS L 7 «_ Fahrrad- u. Maschinen- superior Hals DV" SAISON 1905 > - ng, NIIT Schneidwerkzeuge etc. für Fahrrad- werkstätten. No. 1735. Schneidkluppe für BSA Rechts- und Links-Gewinde in aller- bester Ausführung. Die Kluppe befindet sich in einem ffein lackierten Holz- kasten mit Verschlusshaken und besteht aus: einer schrägen Schneidkluppe, 8 Paar Gewindebacken, 8 Stück Vorschneider, 8 Stück Nachschneider und zwar: No. 1736. Schneidkluppe für Fahrradspeichen, 14 1,6 1,8 2,0 und 2,3 mm Sämtliche Schneideisen sind aus vorzügli präzise Arbeit. Für Fahrrad-Mechaniker ist dieses mit jo | 1, | A (5/16 | 3/1 | 2%, | %ıs Zoll englisch, rechts schneidend 3 Kompletter Satz Mk. 4.80. 32 | 30 | 25 | 26 | 26 | 20 | 20 Gang auf 1 Zoll englisch . Ps Zoll engl., links schneidend BO NV 1 ee ae ae 20 Gang auf 1 Zoll englisch. Garantie für allerbeste Arbeit. Stück Mk. 24.— Ne No. 1733. Schneideisenhalter, ir flache Schneideisen, in führung. Der Preis versteht sich ohne Sch Stück Mk, 1.40. ——— RT 1,5 18 2,0 23530 No. 1740, Schneidplatte, flache Form, mit 5 Löchern, zum Anschneiden von Gewinden an Speichen von 1,5—3 mm. Passt für neid- eisenhalter No.1738. Stück Mk. 2.—. zum Anschneiden des Gewindes an die Speichen, passend für jede Speichenstärke, in fein polierter Ausführung, mit 6 Paar Schneidbacken und 6 Ge- windebohrern, 1,5 1,8 2,0 2,5 3,0 und 3,5 mm schneidend, Stück Mk. 4.80. Gewinde-Schneidplatten, No. 1742. Schneidbohrer für E EE gewinde, zum Einschneiden in 2% N = Stück Mk. 1.25. x - ERE ZIE No. 174. 1; No. 1745. 1,6 No. 1746. 18 „ 5 No. 1747. 2 5 EB No. 1748. 2,3 No. 1741. Gewindeschneidmaschinek No. 1743. Schneidbohrer für rechtes Pedal- No. 1749. 2,5 zum Einspannen in den Schraubstock, sehr prak- gewinde, zum Einschneiden in die Tretkurbel. No. 1750. 3 tisch. Dieselbe schneidet ein sehr sauberes und beliebig langes Gewinde an Speichen in jeder Stärke, Preis ohne Schneidplatten Mk. 2.40. Stück Mk. 1.25 Gewindes 1d fü Werkbank. Gewinde an die Genauigkeit und stätten ein ı Stück (obne S No. 1751. Lagerschalenschlüssel zum Entfernen und Einschrauben von Schraubschalen aus dem Tretlager-Gehäuse. Der Apparat funktioniert ausserordentlich leicht und sicher und schraubt jede Lager- schale mühelos heraus oder hinein. Stück Mk. 2,30. A 185 > Dieselbe besteht aus 1 Schneideisenhalter, 5 Schneidbohrern und 5 Schneideisen, OD > AR Ss Superior‘ Mene Hans Hartmann, g.m.b.t. Eisenach ‚Sl =, SAISON 1905 D o Diverse Werkzeuge für Fahrrad-Mechaniker. No. 1753. Drillbohrer ; No 1754, Drillbohrer in bester Ausführung, mit 6 Bohrern in verschiedenen Grössen, sehr solide nnd dauerhaft gearbeitet, mit 6 Bohrern in verschiedenen 40 cm lang. Stück Mk. 1.50. Grössen. 36 cm lang. Stück Mk. 1.— | i EEE No. 1 | No. 1755, Bohrwinde No. 1756. Bohrwinde - No. 1757. Bohrdreher No. 1758. Bohrdreher i Ausführung, mi t Holzei, unten von sehr guter Qualität, amerikanisches vollständig ausMetall gearbeitet, mit2 Holz- doppelt übersetzt, also mit 2 Geschwindig- | nit f Kom Loch zur Auſr 1e des Werk- System, mit Zentrierkopf und runder Buchse griffen, speziell für Reparateure geeignet. keiten, Kopf mit Kreuzloch und Einsatz, gs versehen. Stück 75 Pfg. versehen, Schwung21cm. Stück Mk. 1.50. Ausführung sehr stabil, mit 6 Bohrern in mit 2 Holzheften und 6 Bohrern in ver- verschiedenen Grössen. Stück Mk. 4,80. schiedenen Grössen, Ausserordentlich solide N°. 1759. Einzelne Metallbohrer zu Bohrwinden stick 10 Pre. ESAT Se Il No. 1760. Hammer No. 1761. Hammer No. 1762. Hammer mit Klaue, blanker Schlagfläche und sauber poliertem mit weissem Stiel, prima Stahl in vorzüglicher Qualität, mit Klaue, in extrastarker Ausführung, mit weissem Stiel. Stück 35 Pfg. mit Klaue, sehr solide. Stück 50 Pfg. Stiel und Feder. Stück 75 Pfg. sehr behrli er ; 5 E 5 | | No. 1763. Kneifzange No. 1764, Kneifzange No. 1765. Kneifzange | vorzügliches Fabrikat, 21 cm lang, verstählt, gerade mit runden Schenkeln, 24 cm lang, ganz aus Stahl, mit runden Schenkeln, Knopf und Klaue, 24 cm lang, Form. Stück 85 Pfg. solides Fabrikat. Stück Mk. 1.— ganz aus Stahl, vorzügliches Erzeugnis. Stück Mk. 1.10. No, gG 5; —— sich . == IEE zieh: | No. 1766. Drahtzange No. 1767. Drahtzange No. 1768. Konus- und Brennerzange || mit flachem Maul, 15 cm lang. Stück 30 Pfe. mit rundem Maul, 15 cm lang. Stück 30 Pfg. aus Stahl gearbeitet, 15 cm lang, Stück bd Pfg. | | | = | < 6 | S + — C H D u a - - 5 \ No. 1769. Vorschneider No. 1720. Hebel-Vorschneider No. 1771. Drahtschneider | | sebr solide aus Stahl gearbeitet, zum Abschneiden von schneidet die dicksten Speichen etc. ohne Anstrengung, mit 5 Einschnitten, zum be ‚Abschneiden von / | | Speichen etc. 15 cm lang. Stück 90 Pfg. Aus bestem Manz Ben mit vorzüglichen Stahl- Draht, Speichen etc, a Zs Besen Stahl verfertigt. Pra \ < backen. Stück Mk. 1.80. Stück 80 Pfg. | ste La 2/1 (PN TE N) Be a | EN e ES SE 0 Se > \ Industrie 4 Superior 0 No. 1772. Schraubenzieher, aus Fluss- stahl gearbeitet, 10 cm lang. Stück 5 Pfg. No. 1776. Schneckenbohrer einmal gewunden, mit Holzheft, bis 4 mm bohrend. Stück 10 Pfg. No. 1779. Blechschere, in bester ERTE 24 cm lang. Stück Mk. 2.— No. 1781. in die Bohrwinde einzuspannen. Stück 25 Pfg. Versenkbohrer zum No, 1785. Zirkel sehr präzise aus Stahl gearbeitet, unent- behrlich für Fahrrad-Mechaniker und ähn- liche Handwerker, Stück 30 Pfg. No. 1786. No. 1789. Universalwerkzeug, solides Fabrikat. Lässt sich als Hammer, Zange, Beil, Schraubenschlüssel, Schrauben- zieher, Drahtschneider, Nagelheber, Konuszange und Kisten- öffner benutzen. Stück Mk. 1.70. No. 1792. Konuszange. Praktisches Werkzeug für Reparateure, Festschrauben der Brenner zu verwenden. Span Stück 75. Pfg. In blanker Ausführung. IS «_ Fahrrad- u. Maschinen- No. 1773. Schraubenzieher mit gelbem Holzgriff, 15 cm lang, einmal gewunden, mit Eisengriff, bis 5 mm No. 1782. mit Bogen und Stellschraube, 21 cm lang. Stück 60 Pfg sehr geeignet zum Nach- stellen der Konen, Contreringe etc., auch zum Abschneiden von BEREITS Hans Hartmann, e.m.o.H. Fisenach | ra I IR ( e SAISON 1905 C» Werkzeuge für Fahrrad-Mechaniker. No. 1774. Schraubenzieher mit rundem schwarzen Holzgriff, 15 cm lang. Stück 5 Pfg. Stück 5 Pfg. Ga Pun D = No. 1777. Schneckenbohrer No. 1 bohrend. Stück 12 Pfg. No. 1780. Rohrzange von vorzüglicher Stahl-Qualität, 21 cm lang. Stück Mk. 2,40. Spitzbohrer (Aufreiber) Aufweiten kleinerer Löcher. Stück 70 Pfg. No. 1783. Durchschläger zum Entfernen von Nieten, abgebrochenen Schrauben etc. Stück 25 Pfg. Lochzirkel 13 cm lang, sehr solide und präzise Stell-Zirkel No. 1787. ge- fertigt. Stück 45 Pfg. No. s———— — = — No. 1790. Spannzwinge mit poliertem Griff, Festhalten von Bohrern, Reibahlen, Feilen etc. Stück Mk. 3.90. zum Konuszange No, 1793. in Verbindung mit Schraubenzieher, Mutierschlüssel und Nippel- praktisches W erkzeug, das sicherlich viele Käufer findet. Stück Mk. 1.50. spanner, ausserordentlich 187 mit gedrehtem Stahlbetel zum Umstecken zweimal gewunden, bohrend. weicheren Metalle geei Fe] ea No. 1775. Schraubenzieher und poliertem Holzgriff, 20 cm lang Stück 35 Pfz. Spiralbohrer mit Eisengriff, bis 5 mm Stück 35 Pfg. 778. Spannkluppe mit Ho n, aus prima Material, zum Eir in den Schr stock, lige g' N 13,5 c ml | | E | 1791. Metallsäge mit Sägeblatt, zum Ab- | trennen von Stahlrohren und Zerschneiden aller Ik. 2.29. get Stuck ME gr No. 1794. Kurbelkeilaustreiber, sehr stabil gearbeitet, entfernt den Kurbel- keil mühelos und sicher, ohne Keilkurbel oder Tretlager-Gehäuse zu beschädigen. Stück Mk. 1.10. (Y IW : > FARMS „Superior“- u Hans Hartmann, G.m.b.f., Fisenach $ ) 9 ar ee en] U mmanı mm Ut UUW EN an ea No. 1796. Ambösschen für kleinere Fahrrad-Reparaturen Te sa No, 1795. Handschraube 1 mit blanken gehärteten Backen und poliertem x y H > sehr empfehlenswert, 1 Pfund n No. 1800. Drllings? Nippels ir Holzgrifi. Stück S0 Ff: E Ee Stück 85 Pfg. No.1797. Nippelspanner No. IB: f: A NOT NE er blau angelassen, für drei ESCHE ITS | 5 Es: in einfacher Ausführung, "Spanner, PR stellen, passendf.alleNip- Stärken vonNippelspassend. Stück 40 Pfg, blau angelassen, hand- stärken passe nd, fein CP En Stück15Pfg. vernick. Stück40 Pfg. pelgrössen. Stück 50 Pig. Mess-Apparate und Feilen für Fahrrad-Reparateure. TO 2 No. 1803. Schubleere für Mechaniker, Schlosser etc, geeignet, mit Stell- I schraube und 5 cm langem Schnabel, 15 cm lang, mit 2 Maassen und zwar englisch Zoll und Meter, sehr sauber und exakt geartet Stück Mk. 4.— No. 1801. Schubleere kleines , zierliches Façon als Anhänger an der Uhrkette zu tragen, fein vernickelt, mit 2 Maassen : Millimeter und englisch Zoll. Stück Mk. 2.—. No. 1802. NOAA aus poliertem Buchsbaumholz mit El C No. 1804. Rollmaass 1 Meter lang, mit 2 Maassen versehen, in Steller in der Mitte. Stück 40 Pfg. No. 1805. Maassstab aus Messinggliedern No, 1806. Rollmaass mit Zoll- und Meterteilung, 1 Meter lang und 10 mm breit. mit Leinenband und 2 Maassen, Zoll und Meter, 1!/, Meter | Stück S5 Pfg. lang, mit Messingkapsel und Kurbel. Stück 40 Pfg. | mit 7 mm breitem E vernickelter K STE Ze 1 EAA MR flu nl SS 1l th, hl ln ] z m No. 1808. Zollstock 1809. Zollstock | No zZ Iistock iedri | ne 1807. ollstoc ee 6gliedrig, in feiner goldgelber Lackierung, fast unzerbrechlich, 8gliedrig, in feiner EI Igelber Lackierung, fast unzerbrechlich, fast unzerbrechlich, in feiner dgelber Lac 8gliedrig, mit Meter- und Zollteilung, 1 Meter lang, Stück 20 Pfg, mit Meter- und Zollteilung, 1 Meter lang. Stück 30 Pfg. 1/, Meter lang, Zoll- und Meterteilung; S ig. —————————— —— | 7 98 9 ln NNN TT No. 1810. Ze mit Leder No. D Zollstock mit Feder No. 1812. Zollstock mit Feder | sg enem Zustande ısammen, 6gliedrig, mit welcher in ausgezogenem Zustande nicht zusammenknickt, mitMeter- Derselbe knickt in ausgezogenem Zustande nicht zusammen, mit | 10g, fein gol ackiert, 1 Meter lang. und Zollteilung, fein goldfarbig lac 8gliedrig, 1 Meter lang. Meter- u.Zollteilung, fein goldfarbig lackiert, 10gliedrig, 2Meter lang. | Stück 50 Pfg. Stück 70 Pfg. Stück 95 Pfg. | N | TUN RUN No. 1813. Halbrunde Spitzfeile | NN INN \ NCI NSN Bastard-Hieb (grob), 20 cm 1 r I lität [DN a NSN ON NUN REN DER / ZN n Ben Ee ang, Ta Qualität. SONO Ex; Stück 6 8. RR RS No. 1814. Dieselbe mit !/, Schlicht-Hieb (feiner). Stück 60 Pfg. No. 1815. Flache Spitzfeile Bastard-Hieb (grob), 20 cm lang, Ia Qualität. Stück 55 Pfg. No. 1816. Dieselbe mit t/, Schlicht-Hieb (feiner). Stück 60 Pfg. No. 1817. Flachstumpf-Feile Bastard-Hieb (grob), 20 cm lang, Ia Qualität. E Stück 60 Pfg. No. 1818. Dieselbe mit 1/, Schlicht-Hieb (feiner). Stück 60 Pfg. No. 1819. Vierkant-Feile Bastard-Hieb (grob), 20 cm la ing, Ia Qualität. Stück 55 Pfg. No. 1820. Dieselbe, 1/, Schlicht-Hieb (feiner). Stück 60 Pfg. No. 1821. Dreikant-Feile E | Bast: ard- Hieb (grob), 20 cm lang, Ta Qualität. Stück 5b Pfg- | No. 1822. Dieselbe, 1/, Schlicht-Hieb (feiner). Stück 60 Pfg. AS No. 1823. Rundfeile / astard-Hieb (grob), 20 cm lang, Ia Qualität. Stück 59 Pfg. No. 1824. Dieselbe, !/, Schlicht-Hieb (feiner). Stück 60 Pfg. a SEE (7 A : ON As 7 « Fahrrad- u. Maschinen- > UR Al) ; \ > ee N ) ‚super IOP Industrie Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach 1 Max U ra I | gr D BAISON 1905 = | 15M No. 1825. GE (P ZS Auf Wunsch Auf Wunsch mit RalbverdeckR. mit Dos-a-dos-Sitz. TFS PS 7-8 PS. * Geschwindigkeiten regulierbar von 5—45 km pro Stunde. Mit einem Rebel machen Sie Alles! 2 Vorwärtsgänge.e 1 Rückwärisgang. 3st Deutsches Erzeugnis und weist erprobte Neuheiten auf. Fährt Land- wege, nimmt Steigungen bis Zu 39°/,. Läuft geräuschlos und erschüfferungslos. m Braucht für 19 Rilomefer ca. I Lir. Benzin (30 Pig.). Ist kein mechanisches MI Ungeheuer und ohne Mechaniker zu bedienen. Rat eine langsam laufende \\ Maschine, daher die grosse Zuverlässigkeit. Kann von Damen soforf WW WW N mit Leichtigkeit gesteuert werden. 3st das Ideal für Ärzte, Landwirte, Geschäffsieute. st der chiceste und leistungsfähigste Wagen seines Gyps. Preis Mk. 3000.— Wirklich ernste Reilekfanien wollen Spezialkatalog einfordern. DD „Superior na" Hans Hartmann, c.m-b-H. Fisenach $ H ce Y“ SAISON 1905 > | Superior-Motor-/weirad Modell 1905. 4 LA € / SE NACO DU Ak Höl mes bei N Mit unserem „Superior‘-Motor-Zweirad Modell 1905 bringen wir etwas ganz Vorzügliches zu einem sehr mässigen Preise auf II} den Markt und können dasselbe Reflektanten infolge seiner hervorragenden Konstruktion nur empfehlen. Die Maschine ist in jeder Weise | technisch richtig konstruiert, mit allen Neuerungen versehen und bei schlechtesten Strassenverhältnissen genügend ausprobiert. Herren, | die auf ein wirklich zuverlässiges, gut funktionierendes und jederzeit betriebsbereites Motorrad reflektieren, finden in unserem Modell das richtige. Infolge der praktischen Anordnung aller Einzelteile lässt sich unser Motor-Zweirad von jedem geübten Radfahrer nach wenigen F Tagen sachgemäss behandeln, ohne dass sich grosse Vorkenntnisse nötig machen. Der Rahmen ist nach neuesten Prinzipien in der solidesten Weise gebaut und besitzt eine solche Form, welche nach den gesammelten Erfahrungen die bestgeeignetste ist. Der Motor klei | | selbst ist in der günstigsten Weise placiert, wobei sowohl auf die richtige Verteilung des Gewichtes, als auch auf ein elegantes und dem y | Auge wohltuendes Aussere gesehen wurde. ih Der luftgekühlte Motor besitzt 2'/, PS. und wird auf Wunsch unter entsprechender Mehrberechnung auch mit grösserer Kraft- leistung geliefert, derselbe ist nach neuesten Erfahrungen konstruiert und funktioniert tadellos. Der Vergaser arbeitet automatisch nach dem bewährten Zerstäubungssystem und ist mit Vorwärmung durch die Auspuffgase versehen, was bei kaltem Wetter von grossem | Vorteile ist. Der Auspufftopf ist in der günstigsten Weise angebracht und belästigt den Fahrer nicht im geringsten, derselbe dämpft | das Geräusch ganz bedeutend. Der Benzinbehälter fasst ca. 8 Liter Benzin, mit welchem Quantum ca. 200 bis 250 Kilometer zurück- gelegt werden können, ausserdem bietet derselbe Raum für den Akkumulator, Induktor und den Ölvorrat. Mit letzterem verbunden ist die Ölpumpe, dieselbe ist so angebracht, dass sie während der Fahrt von dem Fahrer in Gebrauch genommen werden kann. Die Zündung | geschieht mittels Akkumulator, welcher den durch den Induktor verstärkten Strom liefert, auf Wunsch wird auch magnetelektrische Zün- I dung gegen unten angegebenen Mehrpreis geliefert. Die Veränderung der Geschwindigkeit geschieht durch einen am oberen Rahmen- | rohr befindlichen Hebel, welcher den Unterbrecher verstellt, bei Nachzündung läuft der Motor langsam, bei Vorzündung schnell. Durch jl Unterbrechung der Zündung stellt der Motor seine Tätigkeit ein. Um bei Bergabfahren Benzin zu sparen, ist ein Drosselhahn vorgesehen, welcher die vom Vergaser kommenden Gase reduziert. Die beiden Bremsen wirken auf das Vorderrad und Hinterrad und sind absolut zuverlässig, eine weitere Bremse bildet der Motor selbst bei abgestellter Zündung durch die eigene Kompression im Cylinder. Die Rad- grösse beträgt 26 Zoll, Felgen und Speichen sind sehr stark gehalten, die Kugellagernaben von bester Beschaffenheit, das Hinterrad besitzt Freilauf. Als Bereifung wird ein vorzüglicher Motor-Pneumatic verwendet, dessen Dimension vorwiegend 26x 2", Zoll beträgt. Sämtliche erforderlichen Schlüssel, Luftpumpe, Reparaturkästchen, Olkanne, Schraubenzieher etc. etc. werden dem Rade in extragrosser | | Werkzeugtasche kostenlos beigegeben. Die Geschwindigkeit ist je nach den Terrainverhältnissen von 10 bis 50 Kilometer pro Stunde y | zu regulieren, Steigungen bis 15°/, nimmt das Rad bei ordnungsmässiger Behandlung sicher. | N I | 1 | j No. 1826. „Superior“*-Motor-Zweirad 2's PS. mit Akkumulatorenzündung . . Mk. 375.— No. 1827. „Superior“-Motor-Zweirad 2'/; PS. mit magnetelektrischer Zündung „.650.— i b 847er Preise für stärkere Motor-Zweiräder auf Anfrage. zes h | E I R e fi 1 «_ Fahrrad- u. M inor. ‚superior en SIDE Hans Hartmann, c.m.o.H., Fisenach No. 1828. Akkumulator für Motorzweiräder, in Hartgummikasten, mit 4 Volt Spannung. Höhe 175 mm, Breite 215 mm, Durch- messer 40 mm, Gewicht 4 kg, Kapazität bei 1 Ampere-Entladestrom 22 Ampere- Stunden. Stück Mk, 21.— c> SAISON 1905 CS» BES Zubehörteile für Motorzweiräder und Ausrüstungsyegenstände für Motorradfahrer. No. 1829. Akkumulator für Motorzweiräder, in Celluloidkasten, mit 4 Volt Spannung. Höhe 140 mm, Breite 110 mm, Durch- messer 60 mm, Gewicht 3,6 kg, Kapazität bei 1 Ampere-Entladestrom 22 Ampere- Stunden. Stück Mk. 19.— No. 1830. Zündinduktor für Motor- zweiräder ohne Unterbrecher, passend für Motore mit Druckkontakt, in poliertem Holzkasten eingebaut. Grösse 133><68><80 mm. Stück Mk. 18.50. No. 1831. Derselbe Induktor, jedoch mit Unterbrecher, passend für Motore mit Schleifkontakt. Stück Mk, 27.50. No. 1832. Zündinduktor für Motorzweiräder ohne Unterbrecher, Form, mit Hart währtes, C No. 1834. Zündkerze „Minerva“ mit Glimmer-Isolier: welche auswechselbar ist, ausserordentlich praktisch und sehr be t, von vielen Fahrern bevorzugt. Stück Mk. 2.— | No. 1833. Zündkerze, System Dion Bouton, bestes Fabrikat, von solidester Konstruktion, gut eingeführt und gern gekauft, mit Porzellankörper. Stück 90 Pfg. No. 1835. Zündkerze, kleineres Fagon, mit Porzellankörper, sicher zündend und gut isoliert, sehr beliebt und gern gekauft. Stück Mk. 1.30. No. 1836. Zündkerze „Superior‘, No. 1837. Zündkerze „Mica“ sehr bewährtes Modell, mit Asbestdichtung und Porzellan- mit Glimmerisolierung, fast unempfindlich gegen O! un isolierung. Kleines Fagon, grösste Zuverlässigkeit. Russ, in exaktester Weise gearbeitet. a im täg Stück Mk. 1.35. lichen Gebrauch. FA > voLss No. 1840. Volt- und Ampèremeter, kombiniert, mit innenliegendem Draht, in Form einer | No. 1839. Voltmeter | Taschenuhr, sehr praktisch und zuverlässig. | | | | | in Form einer Ubr, in feinem Lederetui, mit innen- liegendem Draht, dient zum Messen der Spannung der Akkumulatoren. Stück Mk. 9.— No. 1838. Voltmeter N in Uhrenform, mit elegantem Lederetui, Derselbe dient ¿ zum Messen der Spannung der Akkumulatoren und ist mit aussenliegendem Draht versehen. Stück Mk. 8.50. Stück Mk. 19.— Leitungskabel No. 1843. gt J 5 : primär, mit Kautschuk-Überzug, 5 mm dick Meter 70 Pig. No. 1842. | Leitungskabel, J No. 1841. Leitungskabel, | primär, umsponnen, 2,5 mm Drahtstärke, aussen 4 mm, Meter 50 Pfg. nnen, Drahtstärke 2,8 mm, aussen 4 mm. Meter 70 Pfg. primär, gut umspo 191 ä | No. 1847. No. 1844. No. 1845. No. 1846. Z uh No. 1848. Kontaktstift Kontaktstift Kabelschuh Kabelschuh ues: Agraffe mit Hornknopf. ganz aus Nickel. zum Befestigen der Leitungsdrähte, Bye ne 6 mm Kabel, zum-BefestigenderkTieitunesdräht Stück 30 Pfg: Stück 30 Pig. für 10 mm Kabel. Stück 25 Pfg. E Stück 20 Pfg. ne . i RN; ROTE me — > iR « Fahrrad- u. Maschinen- 1 A ( Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach / & u ———jnausitie CY SAISON 1905" = N No. 1849. No. 1850. + No. 1861. EEN Schlauchtasche No. 1853. Blechkanne Benzintrichter Benzin-Fülltrichter aus wasserdichtem Segellcinen, Kupfer-Dichtungsringe für Öl oder Petroleum zu mit eingelötetem feinen Sieb, mit abschraubbarem Rohr, speziell für äusserst praktisch und empfehlenswert, für die Zündkerze; benutzen. aus Messing gearbeitet. Motor-Zweiräder, aus Messing hergestellt dient zum Aufbewahren von Stück 20 Pfg. Stück 40 Pfg. Stück 45 Pfg. Stück Mk. 1,50. 2 Reserveschläuchen, Stück Mk. 1,— A ER E — dient zum Ausserordentlich praktischer Apparat, der bei keinem Motor- zug-Verschluss; vermeiden das Eindringen der kalten Luft “ radfahrer fehlen dürfte, in die Ärmel und verhüten dadurch Erkältung des „standard -Cyklometer Stück 80 Pfg Armes etc. Sehr zu empfehlen. für Motorräder 26“, extra starke Ausführung, bis Paar Mk. 1.60. 10000 km registrierend. :s Gewicht ca. 0,680°C., speziell SE Li Int No. 1859. In Kannen à 3 kg Inbalt Tsolier-Band i To FOOD ERBE Kanne Mk. 3.30. wa San : a - Kanne Mk. 3.50. N E60 Tannen ANDALE Tarale von bester Sa in nern, 3 ‚ Liter Inhalt Kanne Mk. 5.25: mm breit. No. 1864. Gummiriemen. Dr No. 1854. No. 1855. Benzinprüfer mit @las Bandstulpen. Feststellen des spezifischen Gewichts des Benzins, Dieselben sind aus Kunstleder gearbeitet, mit Gummi- Stück Mk. 4,25. No. 1863. Riemenverbinder, Stück 90 Pfg. Benzin Motoren-Öl von ausserordentlich grossem Fettgehalt und bester Schmierkraft, absolut rein, harz- und säurefrei. In. 1869 angefertigtes Produkt, No. 1862. t, in Blechkannen. (D, No, 1861. In Kannen a 10 kg Inhalt Rolle Mk, 1,20, Kanne Mk. 10.— Antriebsriemen für Motor-Zweiräder aus Leder oder Gummi liefern wir in allen Maassen, welche verlangt werden. Bei Bestellung / bitten wir um Einsendung eines Musterstückchens, um nach demselben einen genau passenden Riemen senden zu können. Auf Wunsch stehen wir mit vorheriger Preisabgabe zu Diensten, 2 = „P01 ( mn zn m 1 «_ Fahrrad- u. Maschinen- Superior“ n} [ No. 1865. Motor-Koffertasche sehr gängige, beliebte Form, innen mit 2 Metall- Verstärkungsbügel, welche die Tasche in Fagon halten, ferner mit Riemen zum Festschnallen an E 056 S > SAISON 1905 CSS No. 1866. Motorrad-Sattel extragrosse und starke Ausführung mit doppeltem Kloben, um einen geraden Sitz des Sattels auf der Maschine zu ermöglichen. Das Unter- gestell ist fein schwarz lackiert, die Kernlederdecke schokoladefarbig. Hans Hartmann, G.m. on, Fisenach den Sattelwinkel, aus bestem braunen Rindleder Grösse 19Xx13>x9/,>x6!/, cm. Stück Mk. 30. gearbeitet, Stück Mk. 8.50. No. 1868. Motorradständer in extrastarker Ausführung, für jedes Motorrad passend, weil verstellbar, sehr solid und dauerhaft gearbeitet, fein schwarz lackiert. Stück Mk. 4.75. No. 1869. Motorradständer aus prima Material gefertigt, durchaus praktisch und empfehlenswert, Ausführung fein schwarz lackiert, verstellbar. Stück Mk. 4.50. ar. Automatischer Motorrad-Anfahrständer. Derselbe besitzt alle Vorteile, welche an einen guten Anfahrständer, der gleichzeitig als Gepäckträger dient, gestellt werden können. Dies sind unier anderem: Sicherer Stand beim Antreten des Rades, Leichtes Überkippen beim Anfahren, Abfahrf mit voller Rrait, auch bei Steigungen, An jedes Motorrad anzubringen, Als zuverlässiger Gepäckträger verwendbar. Das Inbeiriebsefzen geschieht wie folgt: Man kippt den Ständer herunter, setzi sich auf das Rad und trit den Motor an. Sobald derselbe funktioniert, gibt man sich = einen Ruck nach vorn und das Abiahren ist mif Leichfigkeit geschehen. Ausführung fein emailliert und vernickelt. Preis MR. 11.— No. 1873. Cornet. Sehr beliebte Form für Motorzweirad mit starker Be- Ausführung in ffein vernickelt mit prima iball. Länge 26 cm, Durchmesser des Schälltrichters 10 cm. Stück Mk. 5.25. No. 1872. Cornet für Motorzweirad sehr geeignet, aus bestem Material her- gestellt, mit schwarz emailliertem Gummiball, kräftig durchdringender Ton. Länge 33 cm, Durchmesser des Schalltrichters 121/, cm, ffein vernickelt, Stück Mk. 7.50. LD ee N Sn festigungsklaue. schwarzem Gumm ——— RS | No. 1867. Motorrad-$attel besonders stark gebaut mit extrabreiter Sitzfläche diegener Ausführung, mit Schiene und Spiralfede fein schwarz lackiert, beste Kernlederdecke in schokolade- I brauner Farbe. Federn aus vorzüglichem Stahldraht. | ‘ Stück Mk. 6.50. No. 1870. Motorschlüssel von ganz besonders guter Qualität und extrastarker Ausft von handlicher Fagon, mit prima Stahlhammer. Länge 17 cm. Blau angelassen. Stück Mk.2.25. No. 1874. Automobil-Gornet. | Dasselbe ist aus prima Material hergestellt, in allen Teilen | sauber poliert und fein vernickelt; mitunverwüstlicher Be- | festigungsklaue und fein schwarz emailliertem Gummiball. WY Länge 29 cm, Durchmesser des Schalltrichters 12!/, cm. | Stück Mk. 7.75. | I m ee ee DD > N ID „Superior Industrie “ Fahrrad, y Mesehinen. Hans Hartmann, G.m.b.H. Fisenach 3 DI snison 1905 GS M Gamaschen und Erillen. M Automobilmütze No. 1877. Automobilmütze, || || No, 1875. Automobilmütze, No. 1876. 1 Form Stanley, aus gemustertem K.amel- aus feinstem braunen Glaceleder gearbeitet, Form Stanley, mit Nackenschutz, belieb- sehr beliebtes Fagon „Paris“, aus feinem braunen Glaceleder her; stellt, mit bewähr- haarstoff, sehr feines Dessin, gern gekauft, mit Nackenschutz. Stück Mk. 2.80. I | No. 1879. Gamasche obne F aus bestem ı Jagd- earbeitet, mit verschluss, sehr pıaktisch und gern gekauft Paar Mk. 2.60. No, 1880. Gamasche mit Fuss, hergestellt aus vor- züglichem olivgrünen Segel- tuch, mit Schnurverschluss, an beiden Seiten mit Leder eingefasst, auch mit Steg; sehr beliebt. Paar Mk. 3.75. | Gläsern und Gummikordel, einfaches Modell, | Stück 30 Pfg. \ No. 1888. durch auch | | f \ Ausführung sehr elegant, mit Gummibaud. teste Form. Stück Mk. 8.50. No. 18831. Gamasche mit Fuss, aus prima grauem Loden gefertigt, gefüttert, mit Ledereinfassung und zum Schnüren. Äusserst bequeme Gamasche, welche sich sehr bewährt hat. 8 tem Nackenschutz. Stück Mk. 6.50. No. 1878. Automobilmütze, von bewährter und gern gekaufter Form, aus schwarzem Glaceleder gefertigt, sehr elegant, mit Lederschirm und Sturmband, No. 1882. Gamasche mit Fuss, aus Ia chagrinier- temschokoladefarbigen Rind- leder, sehr fein und dauer- haft gearbeitet, äusserst kleidsam, Paar Mk. 9. No, 1883. Umlege-Gamasche ohne Fuss, mit Spiralfeder-Ver- schluss, sehr bequem zum An- und Ablegen, das Beste für Automobil- und Radfahrer, 35 cm hoch, aus bestem braunen Kunstleder her- Paar Mk, 5.75. Stück Mk. 5.80. ohne Fuss, neuestes Modell, mit starkem Lederriemen zum Be- festigen am Bein, äusserst chic und kleidsam, dabei sehr prak- tisch und von Motorradfahrern bevorzugt. Hergestellt aus prima Rindleder in brauner Farbe. Paar Mk. 7.75. aus schwarzem Leder, mit eingelassenen Brille mit länglichen Doppelgläsern, wo- ein Scilwärtsblicken leicht ermöglicht ist. Paar Mk. 4 50. gestellt, No. 1886. Brille in besserer Ausführung, mit Leder- maske, eingelassenen weissen Gläsern und Gummikordel. Stück Mk. 1.40. No. 1889. Brille, ausserordentlich feines Modell, sehr weich aufsitzend, mit Chenillebesatz und breitem Gummi- A Stück Mk. 3. band versehen. Stück Mk, 4.- [ (a KG u one Sn 2 No, 18587. Brille, schr bewährtes Modell, mit Scharnier No. 1890, Brille mit Wildledermaske, weissen Gläsern d und breitem Gummiband, sehr schönes Modell. und Gummiband, dicht abschliessend, Stück Mk, 1.75. Stück Mk, 1,25. 0 IE EI Zoll 2622 26>! 26>! | i St. Mk. 6.60 7.50 S.— SIR i Y 0 “ Fahrrad- M hi i | ‚superior ee Inen Hans Hartmann, G.m.b.H., Fisenach I)" SAISON 1905 > No. 1891. Motor-Zweirad-Laterne in unübertroffener und vor- züglicher Konstruktion, von stärkstem Lichteffekt. Die- selbe ist inallen Teilen ausser- ordentlich stabil und wider- standsfähig, dabei von hocheleganter Form und geschmackvoller Ausführung, mit unverwüstlicher Schwebevorrichtung, flein ver- nickelt. Höhe 16 cm, Durchmesser des Glases 225 mm, Blenden- durchmesser 150 mm. Stück Mk. 15.— No. 1893. Motor-Zweirad-Laterne mit separatem Entwickler, in allen Teilen exakt und sauber gearbeitet, mit grossem Scheinwerfer von 165 mm Durchmesser, fein vernickelt und poliert, Höhe 128 mm. Stück Mk. 7.18. Motor-Zweirad-Reifen „Metzeler“, Vorzügliches Fabrikat! Motor-Zweirad-Reifen „Harburg-Wien“. Anerkannt bestes Fabrikat! Vorrätig in folgenden Grössen: Mäntel No. 1901 1902 1903 Zoll 262 26>! _26><2!/2 Stick Mk.15.— 1250 20.— Vorrätig in folgenden Grössen: Mäntel No. 1895 1896 1897 Zoll 26x2 26x24], 2x2, Suomi 2 Luftschläuche No. 1904 1905 1906 Zoll 26><2 262], 26><2!/2 TS Stück Mk. T.— 1.75 8.25 Luftschläuche No. 1898 1899 1900 wird mit einem speziell Halter, wie nebens 1 Preisgekrönte Acetylen-Laterne eminentester Leuchtfähig- keit. Sehr elegantes sitzende Anklemmvo widerstandsfähige durchmesser 100 mm, Ble Gewicht 1000 Gramm. a a ——— I II 4 2 OD E /) ) — —— IE ER “Superior i Baliadau Maschinen; Hans Hartmann, G.m.b.Hl., Fisenach I x | [ | a oe, M IV ES J | e . 0° . “ REPS efteilung Nähmaschinen, Wäschemangeln, | | So Waschmaschinen und Wringmaschinen. N ar | | | Dr | | Die grosse Nachfrage von Seiten unserer verehrlichen Kundschaft nach einer wirklich guten, dabei preiswerten Nähmaschine veranlasst uns, auch diesem Artikel unsere besondere Aufmerksamkeit zu widmen und bringen wir nach- | Se 2 | | stehend mehrere ausgezeichnet bewährte Modelle dieser Maschinen, welche wir jedermann auf das Wärmste empfehlen | können und welche sich infolge ihrer gediegenen Ausstattung, sowie ihrer peinlich sauberen Bearbeitung leicht Eingang verschaffen dürften. Unsere E | „Superior“-Nähmaschinen | | werden auf Grund langjähriger technischer Erfahrungen von mehreren der bedeutendsten deutschen Werke dieser | Branche konstruiert und zeichnen sich besonders durch ausserordentlich leichten und ruhigen Gang aus, liefern auf allen Stoffen einen schönen Stich und besitzen vermöge der zahlreichen praktischen Apparate die vielseitigste Ver- ‚il | wendbarkeit. Dieselben sind mit allen Vervollkommnungen der Neuzeit versehen und bezüglich Dauerhaftigkeit un- | | übertroffen. Als besondere Vorzüge sind zu erwähnen, dass sämtliche reibende Teile aus vorzüglichstem Material gearbeitet sind, wodurch ein frühzeitiges Verschleissen, wie dies bei minderwertigen Fabrikaten der Fall, ausgeschlossen ist. Die Herstellung der Maschinen ist eine sehr sorgfältige und bietet Gewähr für eine tadellose Funktion, als auch denkbar grösste Haltbarkeit. Besondere Sorgfalt wird auf die Politur des Möbels und Lackierung des Eisengestelles | verwendet und zählen unsere Maschinen in Qualität und Aussehen zu den anerkannt vorzüglichsten, sodass sich schon | dadurch unsere Maschinen sehr gut ausnehmen und leicht verkaufen lassen. Zeitverluste und sonstige Unannehm- lichkeiten, wie sie dem Verkäufer bei ungenau justierenden Maschinen so häufig vorkommen, sind bei unseren „Superior“-Maschinen gänzlich ausgeschlossen. Für sämtliche Nähmaschinen übernehmen wir eine Jünfjährige schriftliche Garantie und verpflichten uns, alle Schäden, welche auf Konstruktions- oder Materialfehler zurückzuführen sind, gratis zu reparieren, wenn uns die defekten Teile franko unter Beifügung des Garantiescheines übermittelt werden. Nicht | M unterlassen möchten wir es, unsere geschätzten Kunden darauf aufmerksam zu machen, dass unsere Maschinen des | y bekannten hocharmigen Singer-Systems mit der wesentlichen Verbesserung eines höheren Nadelhubes versehen sind. | Infolge dieser Einrichtung ist es möglich, nicht nur feine und feinste Stoffe, wie seither, zu verarbeiten, sondern N ebensogut starke und stärkste Stoffe, sodass diese Maschine gerade für den allgemeinen Gebrauch eine Vielseitig- keit besitzt, wie sie andere ähnliche Fabrikate nicht aufzuweisen vermögen. Gleichzeitig bringen wir eine gediegene Auswahl anerkannt vorzüglicher Wäschemangeln, sowie Wasch- und | Wringmaschinen und hoffen bestimmt, dass sich diese volle Anerkennung bei unseren geschätzten Kunden verschaffen | werden. Sämtliche Maschinen sind von bewährtester Konstruktion und vorzüglicher Qualität. | | | g hi key N Indem wir uns der angenehmen Hoffnung hingeben, dass vorstehende Erklärung dazu beiträgt, uns Ihre geschätzten Aufträge ungeteilt zuzuweisen, versichern wir Sie gleichzeitig promptester und gewissenhafter Bedienung und zeichnen | | mit aller Hochachtung | | „Superior“-Fahrrad- und Maschinen-Industrie E | Hans Hartmann, G.m.b.H. NB, Zür den Versand der nachstehenden Artikel gelten dieselben Redingungen als wie für Fahrräder eto, Ömballage für (È Wähmaschinen wird mit Mk. 1. berechnet, die übrigen Hrtikel werden ohne Berechnung der Verpackung ‚geliefert. | | N | ANAS 196 Be, h ra 9 ee ee a EZ) CF 5 / Y ————— u \ (A M y «_Fahrrad- u. Maschinen- : | 5 Ne 15 Be Industrie Hans Hartmann, G.m.b.H,, Fisenach 1 0 E E 5 5 = | | | | | | | d Für jede 2 5 ior“-Nä ; í 2 A ZUSE „Superior“-Nähmaschinen leisten wir eine fünfjährige schriftliche Garantie zug , a E g au erwendung besten Materials, ganz vorzügliche, in allen Teilen präzise Arbeit E WW D „SUperior“-Nähmaschine tutte fueäe = \\ /j, Jede Maschine Jede Maschine wird, bevor sie zur Absendung gelangt, auf tadellose Funktion hın einer gründlichen Kontrolle unterzogen. No. 1907. „Superior“-Doppelsteppstich-Hand-Nähmaschine. Für Handbetrieb, mit Verschlusskasten. für den Familiengel DD): oben abgebildete „Superior“-Hand-Nähmaschine ist eine sehr gut eingeführte Maschine sehr gefälliges Modell. Die Maschine wird mit einem bewährten Übersetzungsantriebe geliefert und findet wegen des fa Ganges überall grossen Beifall. liefert auf allen Stoffen einen schönen gleichmässi Apparate die vielseitigste Verwendbarkeit. lackierten Blechverschlusskasten versehen. Alle reibenden Teile sind aus prima Stahl Die Maschine besitzt ein « Die Maschine gen Stich und findet ve Dieselbe wird auf einem soliden verzierten und schwarz emailli 91/, cm Höh erten Eisenges und ge Der Durchgangsraum beträgt 16 cm Weite und kleinerer häuslicher Arbeiten. gearbeitet und gut gehärtet, ein Versc 1 lauerhaftes Werk und zeichnet sich durch grosse Sämtliche blanken Teile sind hochfein vernickelt und sauber poliert. fähigkeit besonders aus. Einer jeden Maschine wird eine genaue Gebrauchsanweisung beigefügt. bener Ausführung Mk. 35.— Preis ın vorstehend beschrie C | | I | Nähnadeln, zu dieser Maschine passend, liefern wir zum Preise von 45 Pfg. netto pro Dutzend. | U ) 4) ii wer = eu NN DS H >» (SS S erer Farra duen” Hans Hartmann, G.m.b.H- Fisenach ; LS E C SAISON 1905 CS? Ml NTT . SY 2 RR: ähri antie a G Für jede unserer „Superior“-Nähmaschinen leisten wir eine fünfjährige Bel EEE urn E in Bezug auf Verwendung besten Materials, ganz vorzügliche, in allen Teilen präzise Arbeit, E NL er | \ für Familiengebrauch und | „Superior“-Mähmaschine serie zwee. = - ED, (> Jeder Maschine werden folgende Teile M) Jeder Maschine werden folgende Teile gratis beigegeben : || x $ | gratis be eben: D Je || BEAUSSDEIBEBEDEN nn I verstellbarer Kantendrücker || 12 Nadeln sortiert, TedeMaschiga (zugleich Schnureinnäher), || 6 Schiffchenspulen, 1 Wattierlineal, 12 || 1 Gebrauchsanweisung, wird, bevor sie zur | 1 yverstellbarer Bandeinfasser, 6 | 1 gewöhnlicher Nähfuss (an der Absendung gelangt, | 1 yerstellbarer Blechsäumer, | | | Maschine), auf tadellose Funktion | 1 Lineal, | 1 | 1 Säumerfuss, hin einer gründlichen 1 Knopfschraube zum Anschrauben | 1 Kapperfuss, Kontrolle unterzogen. \ des Lineals und des verstellbaren ¿4 1 Schnuraufnäherfuss (zugleich \ Säumers | H N E: , Soutachefuss), 1 Schraubenzieher (grosser), I verstellbarer Soutachefuss zu- 1 Schiffchenschraubenzieher gleich Schnuraufnäher), (kleiner), 1 Schnureinnäherfuss (zugleich 1 Reservefeder für den Fadenhebel, Kantendrücker), 1 Ölkanne, ] 1 Riemen. I Reservestichplatte mit grossem Loch. iner Jeden aschine x i € wird eine genaue Gebrauchs- a a Zu dieser Te Dielce E anweisung beigefügt. a ‚. leferipwirgzu von 45 Pfg. pro Dutzend. SS = No. 1908. N | H I o . ee 8 | | „Superior“-Langsschiffchen-Nähmaschine. | System Singer B. + Für Fussbetrieb, mit Verschlusskasten. (OS dem Verlangen nach einer billigen, aber dennoch guten hocharmigen Tretmaschine nachzukommen, ist es uns gelungen, in vorstehendem Modell eine in Leistungsfähigkeit vorzügliche Maschine zu aussergewöhnlich billigem Preise zu liefern. Unübertroffene schöne Naht, ruhiger, leichtester Gang, bequeme und einfache Handhabung sind die Vorzüge dieser Maschine, welche derselben ein universelles Absatzgebiet sichern dürften. Der Arm hat einen ] Durch ‚sraum von 19x12" cm und gestattet daher das leichtere Durchbringen selbst umfangreicherer Stoffe. Die Maschine findet speziell für den Fami gebrauch und Weissnäherei Verwendung und ist sehr hübsch ausgestattet. Der Tisch ist nussbaum fourniert, fein poliert und mit einem breiten | | Schubkasten versehen. Auf der Tischplatte befindet sich in feinster Mosaikauslage ein Metermass. Das Gestell ist aus bestem Gusseisen hergestellt und mmzapfenbewegung und dergestalt eingerichtet, dass die eigentliche Maschine hiermit in direkte Verbindung gebracht ist; dieses hat den Vorzug, dass die Maschine fester steht und beim Nähen kein Geräusch verursacht. Der Verschlusskasten ist in gerader, feiner Ausführung gehalten, ebenfalls baum fourniert, fein poliert und mit sicherem Verschluss. Die blanken Teile sind sauber vernickelt und hochelegant poliert. Die reibenden Teile der | hine, wie Transporteur, Zugstange, Exzenterstange, Schiffchen, Schiffchenkorb etc., sind aus bestem Stahl und nicht wie bei vielen anderen Maschinen | Guss hergestellt. Ein frühzeitiges Abnutzen bei richtiger Behandlung ist daher ausgeschlossen. Jede Maschine wird vollkommen gut eingenäht, zum | auch fertig versandt. Einer jeden Maschine wird eine ausführliche Gebrauchsanweisung beigefügt und ist es unbedingt erforderlich, dass die lernende | Person, die in einem jeden einzelnen Abschnitt enthaltenen Instruktionen an der Maschine praktisch vollführt, bevor mit dem Arbeiten an der Maschine | begonnen wird. BES -- Preis in vorstehend beschriebener Ausführung Mk. 50.— / R No. 1909. Dieselbe Nähmaschine wie vorstehend, jedoch für Hand- und Fussbetrieb eingerichtet, kostet Mk, 65 \ N M (SL \ D ZEA 8 an — an BT ie I : % va RS = . Fahrrad- u. Maschinen- Industrie E Superior“ Hans Hartmann, g.m.v.H., Fisenac M D We „Superior“-Nähmaschine Jeder Maschine werden folgende Teile gratis beigegeben: 12 sortierte Nadeln, 6 Stahlspulen, 1 Schraubenzieher, 1 Schiffchenschrauben- Jede Maschine wird, bevor sie zur zieher, Absendung gelangt, 1 Feder für den Faden- auf tadellose Funk- Regulator, tion hin einer gründ- 1 extra Stichplatte mit lichen Kontrolle grossem Loch für grosse 2 Nadeln, 1 Ölkanne, 1 Fuss zu gewöhnlicher Stepparbeit, unterzogen. 1 verstellbarer Säumer, Einer jeden Maschine wird eine genaue Gebrauchsanweisung beigefügt. I No 1910. DD) snısoN 1905 CE Für jed i ä i i H 3 N „Superior“-Nähmaschinen leisten wir eine fünfjährige schriftliche Garantie g auf Verwendung besten Materials, ganz vorzügliche, in allen Teilen präzise Arbeit. D für Familiengebrauch und | gewerbliche Zwecke. = = | I Jeder Maschine werd Teile gratis b Sn verstellbare Säumer für schmale und breit Kapperfuss, Lineal mit Schraube, Wattierlineal, Riemen, Soutacheur und Band- aufnäher, Schnurannäher, Kräuslerfuss, verstellbarer Bandein- fasser, Knopfschraube Mh eh dunk de duk dond punk junk A DDAT Schachtel f Nähnadeln, zu dieser Masch an „Superior“-Langschiffchen-Nähmaschine. System Singer B. + Für Fussbetrieb, mit Verschlusskasten. Dieselbe wird, wie aus der Abbildung ersic : Sn NETE eignet sich besonders für Weisszeugnäherei und Familiengebrauch. Durchgangsraum von 19><12%/, cm, und können umfangreic der Tisch, welcher dreifach nussbaum fourniert und Maschine Dieselbe hat wie die übrigen Modelle einen Die Ausstattung ist hochelegant, Ve abgebildete Fussbetrieb geliefert. höhten Arme leicht durchgebracht werden. M Rändern elegant ausgelegt. Aussehen verleihen. sauber vernickelt und poliert. ausgeschlossen ist. Der Tisch nötigen Utensilien dient. Der auslösung ist die denkbar einfachste. daran befindlichen Auslösungshaken und einem mit letzteren & e ragenden Schenkel des Auslösungshakens, sO erfolgt die Auslösung des Schwungrades, Alle reibenden Teile sind aus prima wird in gediegener feiner Ausführung geliefert. Unter der Verschlusskasten wird in feinster geschweiter Ausführung gel Der Auslösungsmechanismus besteht No. 1911. Dieselbe Nähmaschine wie vorstehend, jedoch für Die eiserne Platte, worauf die Maschine ruht, ist mit feinen Blumenverzierungen versehen, welche der Ma Der Tisch selbst ruht auf einem tonlosen Gestell in hocheleganter Lackierung. Stahl gefertigt und extra gehärtet, wodurch frühzeiti Platte befindet sich eine grosse Schublade, welche iefert, ebenfalls nussbaum fourni aus der am rechten Ende der Halswel en korrespondierenden Einschnitt am Schwungrade. E während durch einen Druck auf den anderen Schenkel der Haken das Rad gelehnt und bei der Umdrehung des letzteren die Einschaltung automatisch bewirkt wird. Preis in vorstehend beschriebener Ausführung Mk. 60.— Hand- und Fussbetrieb eingerichtet, kostet Mk. 75.— Das Schwungrad, wie alle übri es Abnutzen bei richtiger Ha zur Au iert und fein poliert. DieS befindlichen Auslösun Drückt man auf den aus der Sc le “=. En N I | | I Ir fi SI SEES a = : „SUperior“- ure Hans Hartmann, Gm.bH, Fisenac SE Y SAISON 1905 SP Für jede unserer „Superior“-Nähmaschinen leisten wir eine fünfjährige schriftliche Garantie in Bezug auf Verwendung besten Materials, ganz vorzügliche, in allen Teilen präzise Arbeit. , 5 2 ‘ für Familiengebrauch und „Sunerior“Dahmaschine sewernnae Zweie. « « I I Jeder Maschine werden folgende Teder Maschine werden folgende Teile gratis beigegeben: Teile gratis beigegeben: 1 Kräusler, 1 schmaler Säumerfuss, 1 Bandeinfasser, 1 breiter Säumerfuss, 10 sortierte Nadeln, 1 verstellbarer Säumer, 6 been SS > S 1 Reservestichplatte mi 1 Kapper, Jede Maschine R E IN î wird, bevor sie zur Absen- ELO RSN 1 Lineal, : ES E É ne E : 1 dauerhafter Schrauben- 1 Wattierer. ne 8° ang , SE A Se zieher, Nähf Funktion hin einer gründ- tasks ölkanne 1"Nähfuss, lichen Kontrolle unterzogen. zt Eee 1 Soutacheurfuss, N 1 kleiner Schiffchen- ur ziehe 1 Schnureinnäherfuss, zu- schraubenzieher, sleich Kantenstepper 1 Schraubenschlüssel. gleich Kantenstepper. Nähnadeln, zu dieser Maschine passend, liefern wir zum Preise von 75 Pfg. pro Dutzend. Einer jeden Maschine, wird | eine genaue Gebrauchs- anweisung beigefügt. I DI No. 1916. „Superior“-Ringschiffchen-Nähmasching. Für Fussbetrieb, mit Verschlusskasten. 19; Ringschiffchen-Maschine ist durch ihre vorzüglichen Eigenschaften bekannt und zeichnet sich diese Art von Maschinen besonders durch ruhigen, leichteren und schnelleren Gang (bis zu 1500 Stiche per Minute) aus und hat sich dadurch, wie auch durch andere Vorzüge, z. B. hohen Nadelhub, selbstsetzende Nadel, schönsten Perlstich etc., rasch eingeführt. , Die Maschine wird mit 13>xX20 cm Durchgangsraum geliefert und eignet sich besonders für Weisszeug-, Kleider-, Trikot- und Korsett-Näherei etc. Die Möbelausstattung ist eine hochfeine und gediegene, Der Tisch ist dreifach nussbaum 1 fein poliert, an den Rändern elegant ausgelegt. fourniert unc Unter der Platte befindet sich ein verschliessbarer Schubkasten, welcher zur Aufnahme der not- dient. Der Tisch selbst ruht auf einem sehr geschmackvollen Netzgestell aus prima gegossenem Eisen, Die Maschine selbst ist mit e Verbindung gebracht, welches den Vorzug hat, dass die Maschine fester steht und beim Nähen kein Geräusch verursacht, Der Ver- ird in feinster gebogener Ausführung hübsch verziert geliefert, nussbaum fourniert und fein poliert, mit gutem Schloss. Ganz besondere Auf- ss darauf verwendet werden, dass beide Fäden, sowohl der obere wie der untere, bei Beginn des Nähens stets oben auf der Stichplatte liegen, da sich die Fäden sonst leicht in die Schiffchenbahn einklemmen und die Maschine zum Stillstand bringen können. Wenn die Maschine nicht gut arbeitet, ind die Ursachen grösstenteils die, dass geringwertiges oder knotiges Garn oder unrichtige Nadeln oder Nadeln von geringerer Qualität verwendet worden sind. Ferner kann die Spannung nicht gut geregelt, die Nadel unrichtig eingesetzt oder die Nadel stumpf und verbogen sein. i 2 Um ein tadelloses Funktionieren zu erzielen, ist Hierauf ganz besonders zu achten, Preis in vorstehend beschriebener Ausführung Mk. 95.— No. 1917. Dieselbe Nähmaschine wie vorstehend, jedoch für Hand- und Fussbetrieb eingerichtet, kostet Mk. 115.— Lieferzeit für No. 1917: ca. 10 Tage. i D mon. h Y N / (JF . | ’ Mu ee! I a une Industrie NS | Hans Hartmann, GDH Fisenach 7 Y 8AI8ON 1905 CS > = Für jede unse eri [À i R u Er „Superior“-Nähmaschinen leisten wir eine fünfjährige schriftliche Garantie zug au ste; i ü = g erwendung besten Materials, ganz vorzügliche, in allen Teilen präzise Arbeit. 7 WW D „Superior“-Nähmaschine seen: zucae. => S 5 Superior‘ ne Y) EEE De CT ern mr Jeder Maschine werden folgende Teile gratis beigegeben, 10 sortierte Nadeln i een , TedeiMaschine 1 verstellbarer Säumer, p , wird, bevor sie zur Absendung 1 verstellbarer Bandeinfasser, ı Nähfuss, gelangt, auf tadellose Funktion 1 Wattierer 1 Kapperfus hin einer gründlichen Kontrolle . ZES ns 7 2 a 1 Lineal mit Schraube, u Be i i E acheur un 1 Extrastichplatte: sc meer SEAS amers, 1 kleiner Schiffchenschrauben- 1 breiter Stahlsäumerfuss, zieher 1 Schnureinnäherfuss, zugleich 1 Schraubenschlüssel an nennen 1 Schraubenzieher, 1 Kräuslerfuss. 1 Ölkanne 1 Gebrauchsanweisung. SB Tu Einer jeden Maschine wird Nähnadeln, zu dieser Maschine eine genaue Gebrauchsanweisung = | beigefügt. — — = = von 75 Pfg. pro Dutzend No. 1918. KUN IS > „Superior“-Ringschiffchen-Nähmaschine. Für Fussbetrieb, mit Verschlusskasten. passend, liefern wir zum Preise uch und besitzt als Hau DE Ringschiffchen-Nähmaschine ist wohl das bevorzugteste Modell für den Familiengebr: fassende Spule, einen äusserst sanften, geräuschlosen Gang und ist es unmöglich, d seschwindi ı der Faden dadurch die Maschine zum Stehen bringt. Sie besitzt ferner eine bedeutende Näl elastischen Stich bei allen vorkommenden Arbeiten. Weitere Vorzüge sind die kurze Nadel mit flac Nadel und daher auch feiner genommen werden darf. Auch ist der Nadelhub ein sehr hoher und platte und der Nadel durchpassieren können. Ferner besitzt die Maschine einen sehr grossen E tätige 1spannausIösung, Fadenabschneider, selbsttätigen geräuschlosen Fadengeber und ist ein Nadelmaass überflü r rer E = geschweifte Tisch ist dreifach nussbaum fourniert, ffein poliert und sind die Ränder mit feir ein Schubkasten zur Aufnahme des Werkzeugs etc. Das Gestell ist ein solches von der beliebt Die Maschine besitzt nur Hebel- und Exzenterbewegungen, alle reibenden Teile sind aus dem v ein Verschleissen unmöglich ist, die Lackierung ist tiefschwarz glänzend und die Vernickelung ä Ausführung geliefert, ist nussbaum fourniert, fein poliert und mit gutem Schloss versehen. dieser Maschine eine wahre Freude und absolut nicht anstrengend. Zu erwähnen ist noch ferner die praktische Scl nicht ermöglicht, die Maschine in Gebrauch zu nehmen. Bei richtigem Gebrauch, Reinhaltung und regelm r Olu I je Maschine geradezu unverwüstbar und kann deshalb allen Liebhabern einer wirklich hocheleganten zuverlässigen N Preis in vorstehend beschriebener Ausführung Mk. 105.— | No. 1919. Dieselbe Nähmaschine wie vorstehend, jedoch für Hand- und Fussbetrieb eingerichtet, kostet Mk. 125.— ee Bieferzeitz ture No: 1919 ca. 10 Tage. === (X) ZD E IA Be Y SAISON 1905 SE NE NIT Teer =?= Wäschemangeln und Waschmaschinen Er neuesten Systems. > | Il Ill) No. 1922. Gestellmangel. Mit prima fein polierten Hartholzwalzen und sauber lackierten Anschiebbrettern, mit einfach übersetztem Getriebe, Walzenbreite 55 cm, Walzenstärke 12cm. > fein polierten Hartholzwalzen und sauber lackierten Anschiebbrettern, mit einfach übersetztem Getriebe, Walzenbreite 50 cm | | | No. 1920. Tisch-Wäschemangel. | | | Stück Mk. 26.— Stück Mk. 52.— | | No. 1921. Tisch-Wäschemangel & No. 1923. Gestellmangel derselben Ausführung wie vorher, jedoch mit doppelt übersetztem Getriebe und in derselben Ausführung wie vorher, jedoch mit doppelt übersetztem Getriebe und 60 cm breiten Hartholzwalzen, 60 cm breiten, sowie 13 cm starken Hartholzwalzen. | Stück Mk. 32.— Stück Mk. 60.— Y k, No. 1924. Welt-Wäschemangel. Einfache Konstruktion hei grösster Zweckmässigkeit und leichtem sicheren Gang. Sie beansprucht keinen besonderen Platz, lässt sich zusammenklappen und unter Bettstellen oder auf Küchen- und Kleider- schränken, kurz überall da unterbringen, wo irgendwo ein unbenutzter Platz ist. Durch ihre grosse Walzen- hreite (56 cm), ihren festen sicheren Stand auf der Tischplatte ersetzt die Welt-Mangel trotz ihrer ge- ringen Anschaffungskosten vollständig eine teure Steh- mangel und ist bequemer und leichter zu transpor- | == tieren als diese. Stück Mk. 24.— E 1925 @_ 9 No. 1926. Waschmaschine „Superior“. Waschmaschine „W artburg“ i: , e Y) Mit eicht 1 barem, patentamtlich geschützten und äusserst sinnreich kon- Diese empfehlenswerte Waschmaschine velc ie feinste i i öbs truierten Wäschebeweger. Diese Maschine ist einer jeden sparsamen und Wäsche, BE auch Gardinen gereinigt a nn ee en praktisehen Hausfrau aufs beste zu empfehlen, weil in dieser ausser struierten Wäschebeweger mit seitwärts an sebrachtem H 3b AN 5 dienen Z hn- grober und feiner Wäsche auch die feinsten Gewebe wie Gardinen, rad-Mechanismus. Inhalt 80Liter. Kein Triebwerk auf à : D er 1. den ne Er Stores ete., ohne zu zerreissen, gewaschen werden können. Kein Unglücksfälle, wie Fingerquetschen etc vollstä ie = Chl ee riebwerk f dem Deckel, demnach sind Unglücksfälle, wie Fingerquetschen etc., Man kann das Reinigen der Wäsche während de EER SR Shine Ist ausgeschlossen. Man kann das Reinigen der Wäsche während des Ganges beobachten D SCS GCT Gu mae derWaschmaschine beobachten. Inhalt 80 Liter, Aus prima Eiche hergestellt Mk. 55,— Aus prima Kieferanaiz hergestellt Mk. 52 Dr nn a D (0 15) i | | Superior ans" Hans Hartmann, G.m.b.H. Fisenach JR ) ”„ << AR 4 N I» Gy FR Superior“ Fahrrad- u. Maschinen- Konkurrenzlos billig! Verzinktes Spiralfeder-System Industrie — Hans Harimann Gm m.b. 2 1. Eisenach DD" SAIsoN 1905 CE a SES u Neuheit! No. 1997 Neuheit! Schnell- Dampi- Waschmaschine. Beste ..Germania‘. Verzinktes Bügelfeder-System „Bureka‘. Verzinktes Bügel-Spiralfed „Ideal“. Fabrikate mit feinsten Gummiwalzen v e er-System Zur Erzielung grosser Stabi m Material gefertigt, Waschbott em Eisenblech, der Ofen aus g feine vieden, ergiesse Nn Dic bei der Umdrehun Ar \ zwangloses Du liefern. Dic Teile unten 1 Kein Rosten der gehinderte Zirkulation Maschine! Keine Rostflecke Absolute Garantie vor Beschädigung der Wäschestücke! und feinste der Wäsche! in lebhafteste, un einwandfrei reine hochrationelle Ausnutzung der geeign ınd kann zung A C D Mod ohne vf II ITT net Baby- und QU 27.50 38. 44. 18. = 60 65 70. | = an = 12 78. s3 3 no & 30 10. 45 52. > | 63 69 74. 155 > Er > t | gel 76 S0.— SS. 180 VV -VW Weitgehendste asche ringmaschinen. Garantie! on 45 mm Durchmesser ima Ve g Ve g Spiralt Ur o 13.- 0 13.50 14.— 14.50 15. vers g 1 330 13.50 1 360 ER 1935. 390 14.50 )36. 420 is: )37 450 15.50 Verzinktes Eisengestell mit verz o Q7 piralf 1. No. 1938. 330 mm Walzenlänge M 14,50 1939. 360 15. 1940. 390 15.50 1941. 420 16.— 1942. 450 16.50 oT No. 1943. RER ee Superior“ Mans Hanuman E Fisenach ee «DD SAISON 1905 KS> No. 1943. Derselbe ist in hocheleganfer, künstlerischer, farbenreicher Aus- y führung hergestellt und ein tadelloser Zimmerschmuch. Als für \ TCISS- d e Radfahrer besonders prakfisch ist die an demselben an- gebrachte Übersetzungs-Gabelle. Stück 30 Pfg. Dtzd. Mk. 3.— \S SB. u > =D D ES „Superior _ Seite des Abreisskalender . . . . . .. Abziehbilder-Verzierungen . . . . 169 Accumulatoren für Motor- Zweiräder 191 Acetylen-Brennernadeln. Se Ga shrenner 2108 > Laternen « » 90—102, 195 > „ Laternenersatzte - 105, 106 > Laternenhauben + 105 Achsen ... “10, 11,.22, 23, 37 Achsenmuttern ER. 11, ‚37 Achsen, Pedal- 12, 24, 38 Achsen, Tretlager S086 Adressenhalter 144 Auressentafeln. „ 144 Agraffenz, Befest, as Leitungsdrähte 192 Aktentaschen 29, Alarmglocken 107—113 Albums, Photographie- 177 All-Heil-Gloc ke n 109, 112 Alumiviumblenden 105 Ambösschen . a 188 Amerikanisch tel 202185) Amperemeter ., 191 Anfahrständer, Motor 193 Anhängeketten, Signa 115 Ankeruhren . . 173 Antislippingbänder Antriebsriemen Anzugschrauben 0.8 . 13, 25, 39 Anzugschraubensz ittelstütze 160 Anzug für Fahrrad-Reparateure 183 Apotheken, Taschen- 171 Appretur, Leder- 171 Arabeskenglocken 109 Arbeiterschürzen 183 Armbänder, 1 174 Auffüllbare Batterier 104 Aufpolitur, Illy Beta Außstiege ... . .11 000.149 Ausrüstung gsgegenstände f für Motor- Radfahrer . 191—195 Autobenzin 192 Automobilcornets 193 Automobile . 189 Automobilfahre r-Brille Nn . 194 > Gamasche . 135, 194 > Mützen 194 Automobi Rohe lr ehe te 192 Azetylen, siehe BESEN EBahnrenner . . bb Backen zu Laterne 105 Ballen-Korkgriffe 39, 138 3andfedern 105 3andfeststeller 165 Bandmaasse . 183 Basshuppen 115 Batterien, Ersatz- . ed 04 B: au des Superior-R: des efestigun FEA hrauben f. Pe da Igummi 12, 24, 38 3egleithuppen 08 ee 115 Behälter für Legitimationskarten . 143 Behälter, Carbid- 106 Beisszangen . 186 Beleuchtungsartike) 104 Benzin-Lötlampen 184 Benzin, Motoren- 192 Benzinoleum . 172 Benzinprüfer . 192 Benzintrichter . 192 Birnen, Ersatz- 104 Bleche, Pedal- 24, 38 Blechscheeren . . . 187 Blenden, Aluminium ..,105 Blitzpoli 172 jlockkett 79 Blockkettenräder 166 Blumenhalter 144 Bohrdreber 186 Bohrer, Drill- ° 186 Bohrer, einzelne 186, 187 Bohrwinden . 186 Bor Lanolin Ide alse 171 Bravour-Luftpumper 3ravour-Luftpumpe Bremsen . sremsfedern Bremsfederringe Iremsführungsschr Bremsfüsse Bremsgummis Bremshebel Bremshebelhalter Bremshebelhalterschrauben . Bremskloben » 18 Brensspiralfeder Bremsstangen Brenner . . 106 Brennernadeln 105 Brennerzangen 105, 186 Brennöl . 154 Brennstoff Konsiste nter r 105 Brillen, Schutz- 194 üchsen, Carbid- 106 Bügel, Sattel „86 Bügel, Sc hutzblech- 18 Bürsten, Fahrrad- 131, 133 Bürsten, Taschen- 177 Bulldoggpfeifen . . 115 Bulldoggrevolver 182 Bundesnadeln 177 « Fahrrad- u. Maschinen- — Industrie ro ( Hans Parimann, 6. m.b.H, ‚Eisenach ES) SAISON 1905 C N ST Inhalts-Verzeichnis. Calcium-Carbid 106 Carbid . . 10 ( Peda Carbidbebälter . 105 G z G Carbidbehälterfedern " 108 Häng g Fahrrä ¡ 1 e 5 Carbidbehälterfüsse TOS Hämmer 7 2 Carbidbehälte lsen 105 - Carbidbeutel , 106 3, 20, 2 2 48—53 k s Carbidbüchsen 106 84 Carbiddosen . 106 8 ee Ne 7 Carbidlaterne hwasserkapselı 105 4 29 Carbid-Seihen 105 | a, E ö Carbidsieb. è 105 Rene Ï 2 dt Carbidwasserbehälter 106 Famo Ok ne E TS 2 i = 2 Cautschuk, siehe K. IMES ‘orit Ga - N i EG Celluloidgriffe . . . 138 n E e Celluloid-Ölkänncher 148 | ERE ZIE > E Centaur-Ppeumatics 78 | U Centralfe revolver 182 : 2, 4,58 Centrierapparate, siehe Z. | z Chemikalien . 169—172 Chemisettes, Sport-, 183 e Cigarren, siehe Zigarren Coloniaglocken .. 107 3 105 | araturkasten 159 8 Contremuttern Contreringe are Contreringe, Steuerungs | Contreringschlüssel Li Contrescheiben | Conus . . 10, 11, 12, 22, 23, | K Conus, Pedal- 7 E Conusschlüssel 1 Klem Conuszangen a e 2 E Cornets Creme E c Cyclometer O Cyli SAE BS er A > Bamenrahmen Su Damenradlaternen 4 4 Damenräder 5 Damensättel . 13, 2 3 Damenuhrenarmbän 3 Dampfwaschmaschine: Schraub Darlingglocken 42 Dauertrocl kenb: atteri en 8 Daumenbremsen 72 K Deckel für Carbid behälter 7 Deutsche Ika; Dichtung . 12 E Dichtung, Pneu aie 7 Dion Bouton-Zü 62 Dochte, Laternen- 2 Dokumentenmappen ruhr 17 Doppeldaumenbremsen Doppeldickendspeichen r 4 Doppelglockenlager Doppelhohlstahlfel 93, 37 Doppelrollenketten . D r 2 Doppelsteppsti chnähmaschinen 141 g Drahtschneider 186 2 Drahtzangen . 186 r 141 Drehbarer Universal- Klemmkloben . 86 r 28 N Dreiarmkurbeln 167 11, 2 7 7 Dreibundbürsten . 132 1 7 Kug Dreibundfahrradhalter 149 g-S 2 g Dreikantfeilen . 188 r 149 g g Dreiräder, Transport- . .61 - 78 g z Drillbohrer 186 S. E a g g g Drillingsnippelspanner 188 I 72 8 Dunlop-Ventile 157 g r Dunlop- Ventilersatzteile 157 1 E Durchschläger . . 187 | 1 Einschlag-Glocken 107 1 Eintönige Cornets . . 114 1 L AE für Bremsen 142 Ele tbürsten . 132 Elektrische Glühbirne 104 > a aternen 88 5 104 Glocken = > 104 Glocken! > m .103, 104 | Glock imaillelack . 169 | L aillepinsel 169 | g Ersatzbatterien 88, 104 - Lager Ersatzbirnen . . 104 gerg Ersatzgegenstände für elektrische Beleuchtungsartikel 5 S E Ersatzteile, Bremsen- - > Fahrradketten 5 > Kotschützer- 5 Laternen 1 Lag Naben- oe R > Pedal- 12, 24, 36,3 5 > Pumpen- 3 = A > Sattel- pA. Be = > Ventil- Se = 7 Etui, Cigarren- 24 ; Hahrrad: Aufzüge = a Fahrrad-Brennöl E si = Fahrradbürsten fe 7 2 Lauf 40, 64— 78 Fahrradgestelle | I 7 Fahrradglocken 107—113 | E 3 nen Fahrradhängebügel 149 | & ; = er Fahrradhalter 149 T Repacat urk 12, 24, 38, 163 I eck Fahrradhochzüge : 149 Gummiri emen x 5 ! e 1 I Fahrradketten. . - 12, 38, 79 Gummiringe, Laternen- 43 I va 2 ] Fahrradlaternen, siehe Late rnen, - 164 Led 1 c Fahrradlenkstangen siehe Lenkstangen. 5 E 172 Leg at k I ee rüften&ortimentkastene 163 Gummischläuche | 165 Lein N a AD / TOX E e SE erior“ I Fahrrad- u. Maschinen- Industrie Olerans. > Ölerfedern. . Olkännchen Öllater Original Schwe nen... I Reparat 15 || 88 | N 188 61 | 177 für Repar 15 } DET AT 189 I N N . 8 | Po al 14, 74, 7 19 a | R > d 3 = > N 17 | 3 } e | 4 7 o Rahm | ne 20 | Rah tze | Nir z GZ I en | C I -Revolver || 7 / F ttel 1 Nc 15: | D k 121 RS ELETAN E Reifen, Hohl O1, A I 2 19 Vo \ ) sie Dochte I Re bra J ( 154 Remontoir-I \ Öle, Schmie 154, 192 Renner \ 7 FEN ER gumm 26, >>) Fun Seite des Katalogs 36, 162 Rennsättel . eparaturgummiplatte 40, 192 Reparaturg p FD . 87 Torpedor Rrei: 7, 147 184 171 eo . 106 148, Reparaturknopfkas Reparaturmant MC tronen ‚ Gunmi-. 171 > M 85 Riemen ingkl gschiffel verbin ppen, Fahrrad-. ıen-Näh ————n tmann, G.m.b.H., Fisenach 19 Hans Har Reparaturband Harburg-Wi Reparaturkasten 14, 26, 40, 155 aschine SAISON 1905 CE NIT A Seite des Katalogs ELN a SAGO, 156 PLOT! 159 156 157 157 157 202, 86 86 14 | S nz 13, 2 181 fül 1 183 | i 182 12, 24, 88, 162 134 > Mut 164 145 | Schr ni 157 182 | S y n 12, 24, 38 194 > S 86 1 183 4, 26, 40 144 > 3, 25, 39 173, 174 ıraubstöcke 184 175, 176 Sclt enzieher 10, 187 171 hrillpfeifen 115 177 Schrotpatrone 182 154 | S eren 188 Hz 1IS 185 kragen 133 11: S ucks 134 93, 94, 96—99 Schürzen 131 husswz x 15, 22, 36, 62 tzbleche . . . 13 5, 27 Sc echbügel 165 Sc chhalter 158 ST ıschrauber 158 Schut chstreben , . 1 129 Schutzblechstrebenschrauber 39 182 Schutzblech -Verlär 144 85 Schutzblechwinke 13, 25, 39 170 Schutzbrillen . . . . )4 78 | Schutzhüllen, Pneumatic 158 78 Schweben, Laternen- 105 131 Schweinfurter Naben . 147 17 < Torpedo-Freilaufnaben 7, 147 64,55 | Schwingschiffchen-Nähmaschinen 200,201 Graph. Institut Julius Klinkhardt, a en Leipzig. Seifenblätter >L) Seifen, Lanolin Seihen. . «+ Seitengläser Serpentina . Serviteure Shagpfeifen Sieb, Siebschalen Signalt Ss ppen Instrumente ſeifen Karbid- Simsonschlüssel Skelett-Uhren . . Smyrnadecken für Sättel Sortiment, Fahrradmuttern- Muttern- Sortimentskaster Spannbolzen Tischmang Torpedo-Fr. Torpedo-Pfeif Tourenräder . Tourensättel , P'ouristen-Rucksäck Iransparent-Emaille Iransport-Dreiräd Tretkurbella Tretkurbeln > Bose ra 12, benschlüss le 15 D ekt Ad 16 Seite dos Katalogs 171 171 105 171 183 177 105 105 115 115 115 123 173 150 163 163 86 136 188 187 187 114, 2, 38, 160 131, 13 . 125 el 124 143 187 85 86 154 39 187 177 178 172 183 181 181 144 130 171 177 03, 104 144 182 116 129 173 en Seite des Katalogs Tretlagerachsen . « » eL 786 Tretlagergehäuse- Kilome hraube 10, 36 Tretlagerkonus . . . . . 10, 22, 36 Tretlagerschalen Se 10, 36 Trichter, Benzin + n Mee 198 Trillerglocken . . .. 107, 108 Trillerpfeifen . . ACE OEAB Trinkbecher 106, 174 Triumph-Brennernadeln 105 lrockenbatterien ER 104 lücher, Putz- . . 14, 26, 40, 172 Überdecken für Sättel 150 Überwurfmutten . . . 157 Überzug-Schnellpolitur , . 178 Überzüge von Gummi für Griffe. 158 Uhren . 173, 174 U hrenarmbänder SVIENE 174 Uhrhalter Sr ee TA Uhrketten . . once 32.175, 176 Uhrwe rkglocken 110 Ultramobile . 189 Umlegegamaschen 135 Unionsnadeln . 177 Universal- Klemmkloben . 86 Jniversal-Sättel . . 85 Universalwerkzeug AO 187 Unterlegscheiben 22, 7, 163 Utensilien für Reparatur 156 Waseline 170—172 Velo-Putzcreme . ß 171 Ventil, Dunlop- . . 157 V 157 ntil-Felgenmuttern . Ventilgehäuse Sale 157 Ventilgummi Ne Re 158 entilgummizangen! 158 ntilkapseln . 157 ilkegel 157 Ventilschraube nmutte rn 157 stifte 105 ilunterlegescheiber n 157 Verbandtaschen Bd Verbandzeuge 171, 172 V gerung für Schutzbleche . 144 ıickelte Schrauben n. Mnttern 164 Versenkbohrer 187 Versilberungsmittel . . . ... 171 VerstellbareSchraubenschlüssel14, 26,40 Vexierschlösser 126 Victorialaternen 100, 195 Vierka Eos. T4168 Vierte ıftpunipen, s T, uftpumpen, Viertc > Cornets 114 Vogelflinten 182 Vollgummireifen . 78 Voltm« . 191 Vor reihe, 88 12, 24, 88, 148 C , INTL OO rradachsen 11, 23, ¿rradachsenmuttern 11, 23, dbremsen iconusse er, gespan 5 dnaben, «11, 11, 23, 146, 23, 87, 147 147 gz.Feststellen d.Steuerung143 tung z. fre händi igen Fahren 143 der, Het 186 1 DAO 182 1t-Teschings 182 Wartburgglocken - 112 Wartburgmäntel- und "Schli ¡uche 67, 69 Wartburg-Pneumatics x 67, 69 Wartburg- Waschmaschinen 204 W HSSHENIADE oln . . 204 Wäsche-Wringmasc hinen 205 Waschnaschinen 204,205 Wasserbehälter 106 Wasserfülltrichter . » 106 Wasserkapseln 105 Weckuhren . 178, 174 Weltradlaufglocken 118 Weltwäschemangeln . 204 Werkstatt-Luftpumpen . . 118 Werkstatt-Repäraturkasten 156 Werkze uge . . ‘184—188 gtaschen 14, 26, 40, 130 n, Sport- . 180 ermäntel . 133 Winkelsc hutzblech . . . .18 Winkel für Schutzblc che 18, Wringmaschinen a 5 Zackenpedale en 088 Zahnkränze . . 11, 28, 87, 168 Zahnkranz-Contreringe . 11, 28, 87 Zangen. » 186 Zangen, Brenner- 105 Zangen, Ventilgummi-. 158 Zelluloidgriffe, siehe C Zement, Gummi. . Tl Zentralfeuer, siehe C. Zentrier-Apparate 184 Zigarrenetuis , 177 Zigarrenhalter 144 Zigarrenscheeren 183 Zigarrenspitzen 177 Zirkel 187 Zollstöcke . 5 188 Zubehörteile für Motorzweiräder 191- 195 Zugbremsen . . . . 189 Zughebelbremse. . . a) Zugstangen, Brems- . 25, 89 Zünd-Induktoren 191 Zündkerzen 191 Zweilochbrenner N 106 Zweiräder, Motor- . 190 Zylinder, Glimmer- . . . 105 N N ————_ Deutsches "On 2 1 i it » Deutsches Fabrikat! ie Fabrikat! Die TORPEDO- -Freilaufnabe I ist allen voran! = Deutscher Weltrekord mehr wie alle ührigen Systeme zusammen ilber 150,000 Deutsche Räder wurden in einer Saison mit diesen Torpedo- Naben ausgestattet; ein Deredtes Zeugnis für die vorzüglichen Eigenschaften derselben, ein schla- gender Beweis für die Güte deutscher Arbeit. DIRISST Ÿ $ Rx 1, IEUMATIC F "Ir FRITZ SCHNELLER & C2, NÜRNBERG. Ausnahme-Preisliste über Saison 1905 „Superior“- Saison 1905 Fahrräder, Nähmaschinen, Waschmaschinen, Wringmaschinen, Wäschemangeln, Fahrrad-Zubehör- und Radfahrer-Bedarfsartikel der Firma „SUPERIOR“ u. Hans Hartmann, c.n.».u. Eisenach Grösstes Fahrradhaus Mittel- und Süddeutschlands. NY _— mn ne 5 OR nsere konkürrenzlos billigen Vorzugspreise, welche Sie nachstehend verzeichnet finden, sind mit Rücksicht auf die vorzügliche und solide Qualität unserer Superior-Maschinen etc. so niedrig berechnet, dass uns nur ein ganz bescheidener Nutzen bleibt und erfol&en daher unsere Lieferungen auch nur unter folgenden O Bedingungen: Der Versand unserer Maschinen und sonstigen Artikel geschieht entweder gegen Nachnahme oder wenn der Betrag nebst Verpackungsspesen etc. mit der Bestellung durch Postanweisung im Voraus eingesandt wird. Nach dem Auslande liefern wir nur, wenn uns der Betrag mit der Bestellung eingesandt wird, — bei Bestellungen aus Ländern, nach denen nur portofreie Lieferung zulässig ist, wolle man auch gleich die erforderlichen Portospesen beifügen. 2 Abzüge oder Extravergütungen lassen unsere allerniedrigst gestellten Vorzugspreise nicht zu und verstehen sich diese rein netto ohne jeden Abzug. Frachtfreie Lieferung gewähren wir bei Bestellung von mindestens vier kompletten „Superior‘“-Fahrrädern in einer Sendung und bei mindestens sechs Fahrrädern liefern ausserdem noch emballagefrei, für hierauf bezügliche Eilgutsendungen vergüten wir nur die Hälfte der Fracht. Portofreie Zusendung von Zubehörteilen erfolgt bei Aufträgen im Werte von nicht unter M. 30.— und bei solchen im Werte von mindestens M. 50.— ausserdem noch emballagefrei, also ohne Berechnung der Verpackung. — Reparaturen sind von der Frankolieferung ausgeschlossen, ebenso müssen wir bei Sendungen nach überseeischen Ländern in allen Fällen die seemässige Verpackung in Anrechnung bringen. Bei Sendungen nach dem Auslande, welche ihrem Umfang nach frachtfrei zu liefern sind, vergüten wir die Fracht- resp. Porto-Spesen bis zur letzten deutschen Post- oder Bahnstation. Für sachgemässe Verpackung und gute Ankunft leisten wir Garantie, doch können wir bei Fahrrädern, welche lose, also nicht in Verschlägen zum Versand kommen sollen, für tadellose Ankunft nicht garantieren. Prompte Lieferung sofort nach Eingang der Ordres erfolgt, wenn die Bestellungen genau nach dem Katalog aufgegeben werden und irgend welche FExtra-Wünsche die Effektuierung nicht verzögern. Nicht gefallende Gegenstände, wenn solche keinerlei Spuren des Gebrauches zeigen und uns innerhalb 14 Tagen nach Erhalt zurückgesandt werden, tauschen wir um oder zahlen den Wert zurück. Auswahl- oder Mustersendung machen wir nur, wenn es sich um grössere Posten des betreffenden Artikels handelt. Die sehr geringen Bezugsspesen, ein Fahrrad kostet z. B. selbst nach dem entferntesten Ort in Deutschland als Frachtgut höchstens M. 2.—, sind durch die von uns gebotene, ganz hervorragende Qualität bei allerbilligster Preisstellung ganz unmerklich. Grösster Beliebtheit erfreuen sich unsere „Superior“-Fahrräder und beweisen dies die täglich eingehenden Anerkennungsschreiben. Für bestes deutsches Fabrikat unserer ‚„Superior‘-Fahrräder übernehmen wir volle Garantie! Berücksichtigen Sie bei Ankauf eines Fahrrades, dass unsere „Superior‘“-Fahrräder und selbst die billigsten Modelle wirklich von tadelloser, absolut zuverlässiger, neuester Konstruktion sind und können Sie tatsächlich von keiner Seite besser und billiger bedient werden. No + 3eder Maschine wird + 5 (Für die besibewährfe Gorpedo-Freilaufnabe mit. 5 Die Preise verstehen sich Rer | Garanlieschein beigegeben. 206 | Rücktrilforemse beträgt der Preisaufschlag IM. 13.— ohne Glocke und Laterne. | | | Kräftige Fahrräder in einfacher Ausführung (siehe Seite 10—21 des Hauptkataloges). | | Einfaches, aber stabiles Tourenrad, Kräftiger Rahmen mit Innenlötung, bewährtes einseitiges Glockenlager ohne Kurbelkeile, Präzisionsfelgen, Wart- | burg-Pneumatik mit ?/,jähriger Garantie. komplettes Werkzeug IE ee a RE LT IE E DITE GE ER LEER ERENTO 2| Kräftiges und dauerhaftes Tourenrad. Stabiler Rahmen mit Innenlötung, bewährtes einseitiges Glockenlager ohne Kurbelkeile, Präzisionsfelgen, Minerva- | Bneumatik@mivljahrigergGarantie,SkomplettcsWerkzeu gr-Ser TE ee Ne 2| 69.— | 3| Sehr stabiles und solides Tourenrad. Stabiler Rahmen mıt Innenlötung, bewährtes einseitiges Glockenlager ohne Kurbelkeile, Präzisionsfelgen, bester | Metzeler-Pneumatik mit Geflechtriefung und 1jähriger Garantie, komplettes Werkzeug . >»... . m. nn nn nn nn 3| 74.— 4| Einfacher, aber solider Halbrenner. Starker Rahmen mit Innenlötung, einseitiges Glockenlager ohne Kurbelkeile, Präzisionsfelgen, Wartburg-Pneumatik | : i mif gesetzlicher* Garantie KOINPIetteS TV ELKZeU LE TC E E E OE H E C E N R E I Sea Es 2 4\ 62. — Der billige Preis unserer Maschinen in einfacher Ausstattung schliesst nicht aus, dass auch diese Modelle mit dem neuen Glockenlager ohne Kurbelkeile ausgestattet sind und erhalten Sie von uns zu hilligen Preisen nur tadellos gehaute Maschinen neuesten Systems. „SUPERIOR“-Fahrrad- und Maschinen- Industrie Hans Hartmann, c.m.o.u, Eisenach, Saison 1905. Leistungsfähigstes Haus der Branche. Saison 1905. eg: = Vier Fahrräder in einer Sendung liefern wir franko Frachtgut und sechs zog: i Sy Billigste Vorzugspreise, Fahrräder franko Frachtgut und ohne Berechnung der Verschläge. Billigste Vorzugspreise, Der Lattenverschlag für 1 Fahrrad kostet M.2.—, für 2 Fahrräder M. 3.— hne Ahbzu ohne Ahzug. für 3 Fahrräder M. 4.— und für 4 Fahrräder M. 5.—. : o Ye Für die bestbewährte „Torpedo“-Freilaufnabe mit Rücktrittbremse beträgt der Preisaufschlag M. 13.— M. No.| Für bestes deutsches Fabrikat unserer „SUPERIOR“- ‚Fahrräder übernehmen wir volle Garantie. No. 5| Kräftiger und dauerhafter Halbrenner. Starker Rahmen mit Innenlötung, vorzügliches einseitiges Glockenlager ohne Kurbelkeile, Präzisionsfelgen, | Minerva-Pneumatik mit Tjäbriger Garantie, komplettes WerkzeuE RUELLE 5 | 68.— 6 | Sehr stabiler und solider Halbrenner. Widerstandsfähiger Rahmen mit Innenlötung, vorzügliches einseitiges SS ohne LES Präzisions- felgen, bester Metzeler-Pneumatik mit Geflechtriefung und 1jähriger Garantie, komplettes Werkzeug . Er 6 73.— | Elegante Fahrräder in besserer Ausführung (siehe Seite 22—35 des ES 7 | Zuverlässiges und ausserordentlich gutes Tourenrad. Stabiler Rahmen mit Innenlötung, Hintergabel gekröpft, ausgezeichnetes Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, bewährter Metzeler-Pneumatik mit ljähriger Garantie, komplettes Werkzeug . EE SE SIT ELS 8 | Schneidiges und sehr elegantes Tourenrad. Moderner Rahmen mit Innenlötung, Hintergabel gekröpft, mit Goldlinien versehen. Vorzügliches Doppel- glockenlager ohne Kurbelkeile, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, bewährter Metzeler-Pneumatik mit 1jähriger Garantie, komplettes Werkzeug 8 | 82,.— 9 IS und sehr a Tourenrad. Moderner, stabiler Rahmen mit Innenlötung, geschmackvolle Blumenverzierung, Hintergabel gekröpft. Vorzüglich 1 rtes Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, bewährter Metzeler-Pneumatik mit 1 jähr. Garantie, kompl. Werkzeug | 9 | 85.— 19 Orgues schneidiges und beliebtes Tourenrad. Kräftiger, moderner Rahmen aus weiten Rohren, gekröpfte Hinterradgabel, mit Goldlinien abgesetzt. te heres Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, vernickelte Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, bestbewährter Metzeler-Pneumatik mit a komp ttes W erkzeug . . . . 7 . 10 88,— \ 11 | Vorzüglicher Halbrenner in seit ae Aung: Stabiler Rahmen mit gekröpfter Hintergabel, vorzügliches Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, - prinz-Rippenf ‚ bewährter Metzeler-Pneumatik mit 1jähriger Garantie, komplettes Werkzeug e 1131277. 12 jer und hocheleganter Halbrenner. Kräftiger Rahmen, gekröpfte Hintergabel, mit Goldlinien verziert, vorzügliches Doppelglockenlager ohne Kurbel- t-Kronprinz-Rippenfelgen, bewährter Metzeler-Pneumatik mit ljähriger Garantie, komplettes Werkzeug ee: 12 || 81.— hervorragender Halbrenner. Moderner Rahmen, gekröpfte Hintergabel, geschmackvolle Blumenverzierung, vorzügliches Doppel- K le, Patent-Kronprinz-Rippenfelgen, bewährter Metzeler-Pneumatik mit ljähriger Garantie, komplettes Werkzeug . 13) 84.— 14 hr ge ler ;ocheleganter ‚Halbrenner. Moderner Rahmen mit Goldlinien abgesetzt, gekröpfte Hintergabel, ausgezeichnetes Doppelglocken- -Kronprinz-Rippenfelgen in ganz vernickelter Ausführung, bewährter Metzeler-Pneumatik mit a Garantie, 14 || 87.- Beliebte ung schneidige Fahrräder in allerfeinster Aute GEE Seite 36—55 des a 15 diges und belieb Dies To urenrad. Moderner Rahmen mit Innenlötung, vorzügliches Doppelglockenlager ohne Kurbelkeile, Hintergabel t ge ter Polstersattel, hochfeines Kettenrad mit 45 Zähnen, Kronprinz-Patent-Rippenfelgen, bestbewährter Harburg- £ rantie, komplettes Werkzeug und Teleskop-Luftpumpe 15 || 93.- 16 eliebtes und durables Tourenrad. Moderner Rahmen mit Inne nlötung, mit Goldlinien verziert, vorzügliches Doppelglockenlager, Kaste nkopf, extra eng gekröpfte Hintergabel, bewährter Polstersattel, Luxuspedale, hochfeines Ifelgen, bester Harburg-Wien-Pneumatik mit 1?/, jähriger Garantie, komplettes Werkzeug und a 16 | 96.- 17 Fourenrad von elegantem Aussehen. Moderner Rahmen mit Innenlötung und mit Goldlinien verziert, vorzügliches Doppelglockenlager, ] »xtra eng gekröpfte Hintergabel, hochfeines Kettenrad mit 45 Zähnen, eleganter Polstersattel, Luxus- irg-Wien-Pneumatik mit 1?/, jähriger Garantie, komplettes Werkzeug und vierteilige Teleskop-Luftpumpe | 17 || 100.- 18 r ines, hocheleg Tourenrad. Moderner Rahmen mit Innenlötung, vorzügliches Doppelglocke :nlager ohne Kurbelkeile, geschmack- I Tord ıb ut hochfein gravierten Scheiden, Hite rgabel extra eng gekröpft, eleganter Polstersattel, Luxus- 1ro-Wie spe umatik mit 1!/, jähriger Garantie, komplettes Werkzeug und vierteilige Teleskop-Luftpumpe 18 | 105.- 19 z nrad in hervorragend f einer O: Moderner Rahmen mit Innenlötung, vorzügliches Doppelglockenlager, Rahmenbau t ( n Kastengabelkopf, Hintergabel extra eng gekröpft, Gabelscheiden und Schutzbleche hoch- ter Patent-Spiralattel, Luxuspedale, beste Doppelhohlstahlfelgen, nickliert mit schwarz-roten Streifen, ie, komplettes Werkzeug und vierteilige Teleskop-Luftpumpe . 19 | 120,— 20 u n hervorragender Ausführung, Moderner Rahmen mit .Innenlötung, geschmackvolle Blumenverzierungen, Vordergabel mit ı eng gekröpft, Gabelscheiden und Schutzbleche hochelegant graviert, schönes Kettenrad, bewährter 1 n, nickliert mit schwarz-roten Streifen, Harburg -Wien - Pneumatik mit 1!/, jähriger leskop-Luftpumpe 5 RETE - . |20 || 125.— 21 el ganter Halbrenner. Moderner Rahmen mit Inrenlötung, vorzügliches Doppelglockenlager, Innenlötungs-Vordergabel mit f fte Hintergabel, ausgezeichneter Polstersattel, hochfeines Kettenrad mit 54 Zähnen, Patent-Kronprinz- 1*/, jähriger Garantie, komplettes Werkzeug und Teleskop-Lufpumpe . . 2.2.2... 21|| 93.— 32 ( Halbrenner. Moderner Rahmen mit Innenlötung, Goldlinien -Verzierung, vorzügliches Doppelglockenlager, Innenlötungs- x eng gekröpfte Hintergabel, bewährter Polstersattel, Luxuspedale, hochfeines Kettenrad mit burg-Wien-Pneumatik mit 1/, jähriger Garantie, komplettes Werkzeug und Teleskop-Luftpumpe 22 95.— 23 | ine, hervorragend koı struierte Halbrennmaschine. Moderner Rahmen mit Innenlötung und Goldlinien-Verzierung, vorzügliches ( Item Gabelkopf und hochfein gravierten Scheiden, extra eng gekröpfte Hintergabel, hochfeines tel, Luxuspedale, beste Doppelhohlstahlfelgen, Harburg-Wien-Pneumatik mit 1!/, jähriger Garantie Rs 23 | 100,— Unsere „Superior“-Maschinen liefern wir auf Wunsch auch in ganz vernickelter Ausführung bei einer Lieferfrist von I4 Tagen und einem Preisaufsehl. von M. 20.—, ferner muss hei solchen Ordres eine Anzahlung von M. 50.— mit der Bestellung geleistet werden. „SUPERIOR“-Fahrrad- und Maschinen-Industrie Hans Hartmann, 6.m.b.H, Eisenach. Saison 1905. _ Leistungsfähigstes Haus der Branche. Saison 1905. Vier Fahrräder in einer Sendung liefern wir franko Frachtgut und sechs Billigste Vorzugspreise, Fahrräder franko Frachtgut und ohne Berechnung der Verschläge. Billiyste Vorzuyspreise, Der Lattenverschlag für 1 Fahrrad kostet M. 2.—, für 2 Fahrräder M. 3.—, ohne Ahzug. ..._ für 3 Fahrräder M. 4.— und für 4 Fahrräder M. 5.—. ohne Abzug. Für die bestbewährte „Torpedo,-Freilaufnabe mit Rücktrittbremse beträgt der Preisaufschlag M. 13.— No. Für bestes deutsches Fabrikat unserer „SUPERIOR“-Fahrräder übernehmen wir volle Garantie. No.) M. 24 Hocheleganter, sehr fein ausgestatteter luxuriöser Halbrenner. Moderner Rahmen mit Innenlötung und geschmackvollen Blumenverzierungen, vorzüg- liches Doppelglockenlager, Innenlötungs-Vordergabel mit hochfein gravierten Scheiden, Hintergabel extra eng gekröpft, eleganter Polster-Halb sattel, Luxuspedale, hochfeines Kettenrad mit 54 Zähnen, beste Doppelhohlstahlfelgen, Harburg-Wien-Pneumatik mit 1!/, jähriger Garz kompleitessyvierkzeussundsyierteiligesTeleskop-Euftpumper ae an zenn Far: 24) 105.— Höchst eleganter Luxus-Halbrenner in allerfeinster Ausführung, Moderner Rahmen mit Innenlötung und Goldlinienverzierung glockenlager, Vordergabel mit vernickeltem Kastenkopf, Hintergabel extra eng gekröpft, Gabelscheiden hochelegant gra mit 54 Zähnen, Luxuspedale, bewährter Patent-Spiralsattel, beste Doppelhohlstahlfelgen nickliert mit schwarz-roter Tarburg-Wien Pneumatik mit 1?/, jähriger Garantie, komplettes Werkzeug und vierteilige Teleskop-Luftpumpe . . . . 2.2... Fr 25118. 26 27 Allerfeinster, hocheleganter erstklassiger Luxus-Halbrenner. Moderner Rahmen mit Innenlötung und geschmackvollen Blumenverzieru Doppelglockenlager, Vordergabel mit vernickeltem Kastenkopf und hochelegant gravierten Gabelscheiden, Hintergabel extra eı [ Kettenrad mit 54 Zähnen, Tuxuspedale, bewährter Patent-Spiralsattel, beste Doppelhohlstahlfelgen vernickelt mit schwarz-roten Streifen g- Wien-Pneumatik mit 11/, jähriger Garantie, komplettes Werkzeug und vierteilge Teleskop-Luftpumpe . . . . . . = : 26 122. Besonders leichter, vornehmer und hocheleganter Strassenrenner. Moderner Rahmen mit Innenlötung, vorzüglichstes Dopp keile, Innenlötungs-Vordergabel, gekröpfte Hintergabel, feine Blumenyerzierungen, schmales 54 zähniges Kettenra t - vorzüglichste Rennpedale, allerbeste vernickelte Doppelhohlstahlfelgen 1!/,“, schneidiger