Victoria Jubiläummappe Nachdruck 1886 - 1926

Vorschau (1,01 MiB)

Erste Auflage 1998 Nachdruck der Victoria-Mappe zum 40-jährigen Firmenjubiläum 1886 - 1926 Das Original ist im Besitz der Victoria Interessengemeinschaft Die Mappenblätter haben das Originalformat von 25 x 34 cm Die Fotos sind in der Originalgröße reproduziert. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der Victoria Interessengemeinschaft. Kontaktadresse Kay Rauen, Hermann-Bernd-Str. 8 24582 Wattenbeck, Tel. (0 43 22) 90 69 Gestaltung und Lithos Manfred E. Sprenger, Bahnhofstr. 2, 56357 Miehlen, Tel. (0 67 72) 54 33 1890. — Das erſte Sabritanwefen nad) der Verlegung des Betriebes von Blaishbammer nad) Nürnberg. 1926. — Das heutige Hauptwerk. 1819. — Der Vorläufer des modernen Fahrrades, die Draiſine. 1887. — Eines der erften Hohradmodelle der Dictoria-Werke (mit Maffiv- Bummireifen) Dreis M, 360, 1888. — Das 1000 te Fahrrad. 1888. — Victoria A, mit Rahmengeſteil, Hinterradbremfe mit Maffiv- Bummireifen, Preis M. 385, 1889. — Bicyclette Victoria C, mit Kreuzgeſtell, mit Maſſiv-Gummireifen, Preis M. 310.— 1890. — Victoria B, mit Rahmengeflell, mit Maffiv-Biummireifen, Preis M. 365, 1891. — Fahrrad mi: Rahmengeſteli, mit Luftgummi, Preis M. 317. 1892. — Fahrrad mit Zuftreifen und Zahnradüberfegung am Vorderrad. 1892, — Victoria Al, mit verbeſſerten Kugellagern und Triebwerk, mit Dunlop-Pneumatics, Preis M. 515, SITL 1895, — Victoria Modell 111, mit Luftreifen, Preis M. 470. 1896. — Tourenfahrraò Victoria 21, mit Luftreifen, Preis M. 360. 1932. — Das „FJubiläumsend” zum 25 jährigen Beftehen der $irma, ohne Freilauf, Preis M, 180. 1923. — Rennmaſchine Victoria |, Preis M. 115000000000 000. — Das 750000 te Fahrrad. 1926. — Rennmaſchine Victoria I, mit Gummi und Freilauf, Preis M. 175.— 1888. — Montageraum für Zwei- und Dreiräder. 1893. — Gefhäftsleitung, Beamte und Sabritperfonal (250 Mann). 1892. — Ein junger Damen-Kadfahrer-Dund auf Dictoria-Rädern. = zu S E Z =. w => SG Do = © > a D = dS u = &“ D = S e & = D 8 > = > = & I S = er a & = e S "7 © l 1898. 1901. — Das erfle Victoria Motorrad, mit Safnir-Motor 1°/;, PS, Oberfiähenvergafung, BSatteriezündung, Hand-Glpumpe; 40 km Durhfhnittsgefhwindigkeit, ungefederte Vordergabel. Flachriemen mit Riemenſpanner. 1904/05. — Dictoria-Motorrad 2'/,—3 PS, Magnetzündung, Rettenantrieb, Hand-Blpump: Hinterradbandbremfe. 1906/10, — Victoria-Zweizylinder-Motorrad (2!/,— 3 PS,), mit ungefedertev Dorder- gabel, Bandbreinſe, Magnetzündung, Keilricinen, Tretlager. 1920. — Dictoria K.R. I, mit 8, M.-W,- Motor, Aweiganggetriebe. 1922. — Victoria K. R. Il mit obengefleuertem Victoria» Motor, Paient- Federgabel Zweiganggetriede mit Riemen. 1924, — Victoria K.R. III, mit Kettenantrieb, Dreiganggetriebe. 1926. — Victoria K. R. VI, mit 600 ccm Motor und neuem Betriebe. Das erſte Sabrifanwefen nad) der Verlegung des Berriebes von Blaishammer nad) Nürnberg. Das heutige Hauprwerf. Der Vorläufer ve3 modernen Fahrrades, ole Draiſine. Eines der ecſten Ho<cadmodelle der Victoria-Werke (mit Majfiv- Bummirelfen) Preis M, 360. Das 10601e $ahrrad. Dicmwria A, mis Rahinengeftell, Hinterradbremnfe mis Maffv- Bummireifen, Preis M. 385,— Sicycleſte Victoria C, mit Rreuzgeflel, m Maffiv-Bummureifen, Preis M. 310.— Victoria B, mit Rahmengeſtell, mit MaſſiveGammireifen, preis WM. 365.- Fahrrad mii Rahmengeſleli, mit Luftguumi, Preis M. 417. Fahrrud mit Luftreifen unò Zahnradüberfegung am Vorderrad, Victoria A |, mit verbeſſerten Kugellagern und Triebwerk, mit Dunlop-Pneumatics, Preis M. 515.— Victoria !llodell 111, mit Luftreifen, Preis M. 470, Tourenfahrrad Vicrorià 21, mit Zuftreifen, Preis W. 360. Das „Jubiläumsrad” zum 2s jähriyen Seſtehen der Firma, ohne Freilauf, Preis M, 180. Rennmafhine Dicioria I, Preis IM. 115000000900 000, — Das 750000 18 $ahrrad, 1926. Rennmafhins Victoria I, mit Bummi und yreilauf, Preis M. 175.— 1888, Monsageraum für Zwei: und Dreiräder. 1895. Gefhäflsleitung, Dreams und Jabrikperfonul (250 Mann). 1392. Ein junger Damen-Radfahrer-Dund auf Dicroria-Rädern, 189». Befud des Prinzen Ludwig, naqhmualigen Könige oon Buyern, im Wer? 1901. Das erfte Dicioria- Motorrad, mit Safnir-Motor 1°/, PS, Oberfiächenvergafung, Öatteriezündung, Hand-GÖlpumpe; 49 Em Duchfhnitisgefhwindigkeit, ungefederte Vordergabel, Flahriemen mit Kiemenſpunner. 1904/05. Dictoria-Motorrad 2'/,—3 P5, Magnetzündung, Reitenantrieb, Hand-Dipumpr, Hinterradbandbremfe, 1906/10, Dicıwria-Aweizylindss-Motorrad (2), 3 FS,), mit ungsfedrtter Vorder» gabel, Sandbremfe, Magnetzündung, Keiltisinen, Tretlager, 1920. Vicroria K. R. 1, mir 8.-M.-W.- Motor, Aweluunggetriebe, 192%. Vicroria K K. I, nit obzngelleuertem Disıoria-Motor, Puleni> Federgabel, Öweiganggesriebe mit Riemen. 1924. Victoria K. RK. IN, mit Rettenanttiev, Dreiganggeıriebe. 19206, Victoria K. R. V1, mit 000 ccm Motor und neuem Oeiriebr,

Victoria Jubiläummappe Nachdruck 1886 - 1926


Von
1926
Seiten
32
Art
Firmenschrift
Land
Deutschland
Marke
Victoria
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
22.02.2020
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (2,79 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Express Fabrikhistorie 1910 Jahre
1910 - 1919, Firmenschrift, 16 Seiten
Bosch Radlicht Taschenbuch für den Radfahrer 1941
1941, Werbematerial, 54 Seiten
Victoria Fahrrad-Werke, Katalog 1897
1897, Katalog, 58 Seiten