Bismarck Katalog 1911

Bismarck-Räder SAISON Lien 0902 KATALOG ÜBER BISMARCK-FAHRRÄDER = SAISON 1911. = FAHRRADWERKE BISMARCK G.M.B.H. BERGERHOF (RHEINLAND) e D Mit der Herausgabe dieser Preisliste sind unsere früheren Preislisten aufgehoben. Verkaufs-Bedingungen. erfolgt für Rechnung und Gefahr des Em- Versand pfängers; wir bitten bei Bestellung anzugeben, ob die Sendung als Fracht-, Eil- oder Expressgut ge- schickt werden soll. Unbekannte Besteller bitten wir bei Einsendung der Bestellung um Aufgabe genügender Referenzen oder um eine entsprechende Anzahlung; der Restbetrag wird auf die Sendung nachgenommen. geschieht in der Regel in Latten- Verpackung verschlägen, welche wir zum Selbst- kostenpreise zu Mk. 2.— für ein Rad, Mk. 3.— für zwei Räder und Mk. 4,— für drei Räder berechnen, aber nicht zurücknehmen. sind uns stets franko zuzusenden und Reparaturen Bahnsendungen nach Station Rade- vormwald zu richten. Wir empfehlen, Zubehör, wie: Laterne, Glocke, Werkzeugtasche u. dergl., nicht mit- zusenden, da wir für Abhandenkommen dieser Teile jede Verantwortung ablehnen. Die auszuführende Reparatur ist uns unter Mitteilung der Modell- und Fabrikations-Nummer des Rades vorher deutlich anzugeben. Wird eine Reparatur auf Grund der Garantie beansprucht, so ist der Garantieschein ein- zusenden. y i Wir bitten bei Bestellung um Angabe Ersatzteile. Tr model. una Fabrixatfone-Nummer; letztere ist in das unter dem Sattel befindliche Rahmen- Verbindungsstück eingeschlagen. Wenn möglich, bitten wir um Einsendung der schadhaften Teile, damit genau passender Ersatz geliefert wird. Ersatzteile und Re- paraturen senden wir nur gegen Nachnahme des Betrages. i verstehen sich für mittlere Rahmenhöhe Gewichte ohne Werkzeugtasche und sind kleinen Schwankungen unterworfen. Reklamationen werden nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware berücksichtigt. ie. Wir garantieren für unsere Fahrräder ein Garantie. Tir Tom Tage des Verkaufs an und ver- pflichten uns, die während dieser Zeit vorkommenden Schäden, welche auf Material- oder Arbeitsfehler zurück- zuführen sind, kostenfrei in unserer Fabrik zu reparieren. Die schadhaften Teile müssen uns, unter Angabe der Fabrikationsnummer des Rades, franko zuge- sandt werden. Von der Garantie ausgeschlossen ist die natürliche Abnutzung, sowie jede Beschädigung, die auf nicht sach- gemässe Gebrauchsweise zurückzuführen ist. Für die Pneumatikreifen übernehmen wir keine Ga- rantie. Wir verwenden aber nur Gummireifen von ersten kulanten Firmen, welche für etwa vorkommende Material- oder Arbeitsfehler aufkommen. — Beschädigte Reifen sind deshalb direkt an die betreffende Gummifabrik einzusenden. Erfüllungsort tür beide Teile ist Bergerhof (Rheinl.). Glocke und Laterne sind nicht in den Preis der Räder eingeschlossen; auf Bestellung liefern wir solche aber in bester Ausführung zu mässigen Preisen mit. Hinterrad-Nabe. Unsere Naben werden aus einem vollen Stück des besten Stahles hergestellt und sind durch Einlegen eines Oelrohres und Anbringung eines Staubdeckels durchaus ölhaltend und staubsicher. Dieselben sind ferner mit Patent-Kugellaufringen ver- sehen, wodurch ein sehr ruhiger u. leichter Lauf erreicht wird. Kugellaufringe finden in allen Lagern Anwendung, sie verhindern das Heraus- fallen der Kugeln, sowie die gegenseitige Reibung der einzel- nen Kugeln. Der leichte Lauf des Rades wird dadurch sehr gefördert. Beim Einsetzen in die Lager- schalen ist darauf zu achten, dass die untere Seite, wie Abbildung H) zeigt, nach innen kommt, sodass ZS die Kugeln die Wandungen der Lagerschalen berühren. Unsere Innen-Bremse führt durch das Steuer- rohr, ist dadurch vor Staub und sonstigen Einflüssen geschützt u. wirkt stets tadellos. Das Verstellen ist äusserst einfach: Der Schraubenkopf a wird mehrere Gänge zurück- gedreht u. durch einen leichten Schlag auf den Kopf lösen sich die inneren Teile der Bremse, sodass die- selbe nach Bedarf niedriger oder höher gestellt werden kann. Durch Anziehen des Schraubenkopfes wird die Bremse wieder befestigt, v Bremse. 7 ES ES ZL TER Tretkurbellager D. R. P. Nr. 87228. Die Modelle Nr. 56, 57, 58, 59, 61, 63 und 64 sind mit diesem neuen patentierten Lager ausgestattet, dessen Vorzüge sich aus nachfolgender Beschreibung ergeben: Die rechte Kurbel ist mit der Achse aus einem Stück Stahl gear- beitet, während die linke Kurbel auf das vierkantige Ende der Achse aufgepasst und durch Stahlschraube 5 mit Linksgewinde befestigt ist. Die Kugellager liegen in den Aushöhlungen der beiden Kurbeln, wodurch bei schmalem Tritt eine besonders breite Lagerung der Achse erzielt wird und der Kettenzug zwischen die beiden Kugelreihen zu liegen kommt. Der Lauf des Rades wird dadurch in günstigster Weise beeinflusst. Anleitung zum Auseinandernehmen des Lagers. Nach Entfernung der Schlussmutter a schraubt man mit dem jedem Rade beigegebenen Steckschlüssel mit Vierkantloch die Schraube 6 aus der Achse durch Rechtsdrehen heraus, die linke Kurbel kann dann abgenommen und die rechte Kurbel mit der Achse herausgezogen werden. Man benutze hierzu unsern Kurbelabzieher, welcher jedem Rade nebst Beschreibung in der Satteltasche beigelegt ist. Regulierung des Lagers. Man löse die Klemmschraube d und drehe die Stellschaube g nach rechts, wenn das Lager loser, und nach links, wenn es fester gestellt werden soll. Hierzu benutze man den Stift f, welcher durch das Loch c der linken Kurbel in die Stellschale g eingesetzt wird. Die Klemm- schraube d muss nach dem Einstellen des Lagers wieder festgeschraubt werden. Biegeprobe für die Pedalachse Biegeprobe für die Kurbel Biege- und Belastungs- proben von Bismarck- Fahrradteilen nach den Vorschriften) Biegeprobe für die Vordergabel Biegeprobe für das Vorder- und Hinterrad Rahmen. Die Rahmen werden in 3 Grössen angefertigt. Für Herrenräder (Durchm. der Räder 28" = 71 cm) Rahmenhöhe 22" = 56 cm für 74--80 cm Beinlänge PATI 2.805, 5 26“ = 66 „ „ 85-92 „ » » Für Damenräder: Rahmenhöhe 20“ = 51 cm für 28" Räder, kleine Statur & E E ES Knaben- und Mädchenräder werden nur in einer Grösse hergestellt, und zwar für Knaben und Mädchen | im Alter von 9—14 Jahren. Knabenrad-Rahmenhöhe=191/,” -50 cm für26“ Räder Mädchenrad- > =161/5“=42 „ „ 24" Räder Die Rahmenhöhe wird gemessen von Mitte des Tretkurbellagers bis Oberkante des Sattelstützrohres Zu den Rahmen verwenden wir nur beste, nahtlos gezogene Stahlrohre und widmen dem Bau ganz be- sondere Aufmerksamkeit. Uebersetzungs-Tabelle für Rollenkette mit 5/s“ engl. = 15,8 mm Teilung. Hinterrad 28° engl. = 71 cm | Hinterrad 28‘ engl. =71 cm Anzahl | | Anzahl at Zis | Veber, | Zarte. | get"Zihne | Veber. | Zarte Beten E Zoll | in Meter | Ki] SZENE NIMES as:13| TSA 7600 174516 TTE 627 42:13 | 90,5 | 721 | 48:16 841 | 6,70 45:13 96,8 7,13 56:16 | 98 7,70 48:13 | 1033 | 824 | 60:16 | 105 837 56:13 | 1204 | 950 | 35:17 | 57,7 | 460 35:14 | 70 5,58 | 42:17 | 691 | 5,52 42:14 84 6,69 | 45:17 74,1 5,90 45:14 90 7,17 | 48:17 79 | 6,30 48:14 %6 | 7,66 56:17 92,1 | 734 56:14 | 112 | 892 | 60:17 | 988 | 7,87 35:15 | 653.| 501 | 35:18 | 504 | 434 42:15 | 784 | 625 | a2:18 | 653 | 520 45:15 | 84 6,70 | 45:18 | 70,5 | 5,52 48:15 | 89,6 | 7,15 | 48:18 | 746 | 5,95 56:15 | 1044 | 835 | 56:18 | 87 6,93 60:15 | 112 8,92 | 60:18 93,2 | 7,36 35:16 61,2 4,88 60:20 84 6,69 42:16 73,8 5,86 | 60:22 76,1 6,07 Bismarck 55. Einfaches starkes Tourenrad. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert, Lenkstange: Nr. 3 mit konischer Innenklemmung. Oberrohr 25,5 mm nach vorn fallend. x Bremse: Sichere Handbremse. Vordergabel: Kopf vernickelt. & et Pedale: Zackenpedale mit Gummi Tretlager: Doppelglockenlager, staubdicht und Räder: 28%11/," starke Stahlfelgen, vernickelte ölhaltend, mit ovalen 7“ Kurbeln. glatte Speichen 2 Kettenrad: Leicht abnehmbar, 48 Zähne, Gummi: 1:/,", vorn und hinten gerippt, 1 Jahr */s“ Teilung. Garantie. Kette: 3/3" Rollenkette, 216" breit. Sattel: Starker Hammocksattel. Uebersetzung: T4“. Tasche: Dreieckig mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 125.— Modell Nr. 55. Bismarck 56. Feines solides Tourenrad, besonders für den täglichen Gebrauch zu empfehlen. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert. Vordergabel: Kopf und Enden vernickelt. Tretlager: Doppelglockenlager laut Abbild. S. 6, staubdicht und ölhaltend, mit ovalen 7“ Kurbeln. Kettenrad: Leicht auswechselbar, 48 Zähne, * 5/3“ Teilung. Kette: dig“ Rollenkette, 315" breit. Uebersetzung: 74“. Lenkstange: Nr.3 mit konischer Innenklemmung, und la. schwarzen Horngriffen. Bremse: Sichere Handbremse. Pedale: Zackenpedale mit Gummi. Räder: 28% 1\/,“ starke Stahlfelgen, vernickelte glatte Speichen. Gummi: 11,“, vorn und hinten gerippt, 1 Jahr Garantie. Sattel: Hammocksattel mit vernickelten Federn. Tasche: Dreieckig, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 135.— lo Se Modell Nr. 56. Bismarck 57. Militär- und vorzügliches Tourenrad für jedes Körpergewicht passend. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert. Vordergabel: Kopf und Enden vernickelt. Tretlager: Doppelglockenlager laut Abbild. S. 6, staubdicht und ölhaltend, mit ovalen 7“ Kurbeln. Kettenrad: Leicht auswechselbar, 48 Zähne, 5/5“ Teilung. Kette: 5/3" extra Starke Rollenkette, 2/15" breit. Uebersetzung: 74“. Lenkstange: Nr.2 mit konischer Innenklemmung und la. Schwarzen Horngriffen. Bremse: Starke, sichere Handbremse. Pedale: Prima Gummiklotzpedale. Räder: 28X13/;“ verstärkte Stahlfelgen, vernick. glatte Speichen. Gummi: l/s“, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Garantie. Sattel: Kräftiger Dreifeder-Schienensattel, fein vernickelt. Tasche: Abgerundet, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 150.— dc Modell Nr. 57. oo a Bismarck 58. Leichtes Tourenrad in eleganter Ausführung mit Innenbremse. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert, Hinterradgabel: untere mit Brücke, “obere verkröpft. Vordergabel: Kopf und Enden vernickelt. Tretlager: Doppelglockenlager laut Abbild. S.6, staubdicht und ölhaltend, mit ovalen 7“ Kurbeln. Kettenrad: Leicht auswechselbar, 48 Zähne, Sj“ Teilung. Kette: Feinste 5/;“ Rollenkette, 2/15" breit. Uebersetzung: T4“. Lenkstange: Nr.3a mit konischer Innenklemmung und Ia. schwarzen Horngriffen. Bremse: Durch das Steuerrohr führende elegante Innenbremse. Pedale: Prima Zackenpedale mit Gummi. Räder: 28X13/;“ Doppel-Hohlstahlfelgen mit ver- ten Doppeldickendspeichen. Gummi: Prima 1%“, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Garantie. Sattel: Eleganter bequemer Federsattel, fein ver- nickelt. Tasche: Abgerundet, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 165.— 14 Bismarck 59. Solider eleganter Halbrenner mit abfallendem Rahmen. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief Schwarz emailliert, Oberrohr 25,5 mm, nach vorn fallend, verkröpfte Hintergabel. Vordergabel: Leicht und schmal, dabei sehr stabil, Kopf und Enden vernickelt. Tretlager: Doppelglockenlager laut Abbild. S. 6, staubdicht und ölhaltend, mit flachen 7" Kurbeln. Kettenrad: Leicht auswechselbar, 60 Zähne, 5/3" Teilung. Kette: Feine %/3“ Rollenkette, 1/3“ breit. Uebersetzung: 84“. Lenkstange: Nr.8 mit konischer Innenklemmung und Korkgriffen. Bremse: Halbhebel-Handbremse. Pedale: Prima Zackenpedale mit Fusshaken. Räder: 28% 1?/g“ errteeholzfarbige Doppel-Hohl- stahlfelgen mit Doppeldickendspeichen. Gummi: 13/3“, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Garantie. Sattel: leichter Halbrennsattel, hell, mit vernick. Federn. Tasche: Dreieckig, hell, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 140.— 16 Modell Nr. 59. | 17 BiSmarck 61. Feinstes Luxus-Herrenrad mit Innenbremse, hochelegant in Form und Ausstattung. AUSSTATTUNG: Feinste schwarze Hochglanz-Emaillierung, Rahmen, Vordergabel und Schutzbleche mit Doppelsilber- linien, Felgen schwarz, in der Mitte mit Nickelstreifen. Rahmen: Innenlötung, Hintergabel: untere mit Brücke, obere verkröpft. Vordergabel: Kopf und Enden vernickelt. Doppelglockenlager laut Abbild. S.6, staubdicht und ölhaltend, mit flachen 7" Kurbeln. Tretlager: Kettenrad: Leicht auswechselbar, 56 Zähne, 5/3“ Teilung. Kette: Feinste prima 5/g“ Rollenkette, '/s“ breit. Uebersetzung: 78“. | Lenkstange: Nr. 3 mit konischer Innenklemmung und Ia. schwarzen Horngriffen. Bremse: Durch das Steuerrohr führende elegante Innenbremse. Pedale: ff. Zackenpedale mit Gummi. Räder: 28X1?/s“ Doppel-Hohlstahlfelgen, schwarz, in der Mitte mit Nickelstreifen, Doppel- dickendspeichen. Gummi: Prima 12/3“, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Garantie. Sattel: Eleganter Luxus-Federsattel, hell, mit ver- nickelten Federn. Tasche: Abgerundet, hell, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 200.— 18 Modell Nr. 61. ee Bismarck 62. Schneidiger moderner Bahnrenner. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert, Oberrohr 25,5 mm, nach vorn fallend, obere Hintergabel verkröpft. Vordergabel: Leicht und schmal, dabei unbedingt stabil, Kopf und Enden vernickelt. Tretlager: Leichtes Doppelglockenlager, staub- dicht und ölhaltend, mit ovalen 7" Kurbeln. Kettenrad: Bequem auswechselbar, extra leicht, Sf“ Teilung. Kette: la. schmale 5/;” Rennkette, 1/3“ breit. Uebersetzung: 84“ oder höher. Lenkstange: Nr. 8 mit Vorbau, konischer Innen- | klemmung und Ballenkorkgriffen. Pedale: Leichte Ia. Zackenpedale mit FusShaken. Räder: 28X1!!," Holzfelgen, extra leichte Ia. Rennnaben, | mm vernickelte Doppel- dickendspeichen. Gummi: Prima Rennreifen, 28X1!'”, mit Draht- einlagen, System Dunlop. Sattel: Feinster leichter Rennsattel, hell, mit ver- nickelten Federn. Tasche: Abgerundet, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 190.— 20 go ee | Modell Nr. 62. Bismarck 63. Solides feines Damenrad. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert, mit zwei geschweiften Rohren. Vordergabel: Kopf und Enden vernickelt. Tretlager: Doppelglockenlager laut Abbild. S.6, staubdicht und ölhaltend, mit ovalen 7" Kurbeln. Kettenrad: Leicht auswechselbar, 35 Zähne, 5/5“ Teilung. Kette: 3/3“ Rollenkette, */15“ breit. Uebersetzung: 62-75“, nach Wahl. Lenkstange: Nr.3 mit konischer Innenklemmung. Bremse: Sichere Handbremse. Pedale: Zackenpedale mit Gummi. Räder: 28X1!/,“ starke Stahlfelgen, vernickelte glatte Speichen. Gummi: 11/5“, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Garantie. Sattel: Feiner bequemer Damensattel mit ver- nickelten Federn. Tasche: Rahmentasche mit kompl. Werkzeug. Keitenschutz: la. Zelluloid-Kettenkasten, aussen geschlossen. Kleiderschutz: Feine Verschnürung. Preis Mk. 140.— Modell Nr 63. | 23 Bismarck 64. Feinstes Luxus-Damenrad mit Innenbremse. AUSSTATTUNG: Feinste schwarze Hochglanz-Emaillierung, Rahmen-Vordergabel und Schutzbleche mit Doppelsilberlinien, Felgen schwarz, in der Mitte mit Nickelstreifen. Rahmen: Innenlötung, mit zwei geschweiften Rohren, untere Hintergabel mit Brücke, obere verkröpft. Vordergabel: Kopf und Enden vernickelt. Tretlager: Doppelglockenlager laut Abbild. S. 6, staubdicht und ölhaltend, mit ovalen 7“ Kurbeln. Kettenrad: Leicht auswechselbar, 38 Zähne, 5/5" Teilung. Kette: Feinste */3“ Rollenkette. Uebersetzung: 62—75" nach Wahl. Lenkstange: Nr.3 mit konischer Innenklemmung und la. schwarzen Horngriffen. Bremse: Durch das Steuerrohr führende, elegante Innenbremse. Pedale: Hochfeine Ia. Zackenpedale mit Gummi. Räder: 28% 1Y,“ Doppel-Hohlstahlfelgen, schwarz, in der Mitte mit Nickelstreifen, Doppeldickendspeichen. Gummi: Prima 145”, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Garantie. Sattel: Feinster Damensattel mit vernick. Federn. Tasche: Rahmentasche mit kompl. Werkzeug. Kettenschutz: Eleganter Zelluloid-Kettenkasten, aussen geschlossen. Kleiderschutz: Hochfeine elegante Verschnürung. Preis Mk. 180.— 24 Modell Nr. 64. .: Saalfahrmaschine Bismarck 65. für Kunst- und Reigenfahren. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert. Lenkstange: Nr. 3a, extra verstärkt, mit Kork- griffen. Vordergabel: Gerade Form, extra stark. Pedale: la. Gummiklotzpedale. Tretlager: tabil, mit Kurbelkeilen. 3 HABE BESON ders GERNE NS ERBE Räder: 26% 1\/,“ verstärkte Stahlfelgen, mit ver- staubdicht u. ölhaltend, flache Kurbeln. 1 S nickelten 2 mm glatten Speichen. Kettenrad: Leicht auswechselbar, 35 Zähne, */5“ Gummi: 1%,“, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Teilung. Garantie. Kette: Extra stark, 3/5 X8/5". Sattel: Besonders stark, mit vernickelten Federn. Uebersetzung: 46“. Tasche: Dreieckig, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 140.-- Schwarz emailliert 180— ganz vernickelt „ GELE E Modell Nr. 65. 00 AO TE Bismarck 68. Besonders schickes, apartes Tourenrad mit Felgenbremse und Kugelfreilauf. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert, untere Hintergabel mit Brücke, obere verkröpft, Höhe nur in ca. 59 cm. Vordergabel: Vernickelter Zweiplattenkopf und vernickelte Enden. Tretlager: Leichtes bestbewährtes Doppelglocken- lager, staubdicht und. ölhaltend, mit ovalen 7” Kurbeln. Kettenrad: Extra leicht und elegant, 38 Zähne, 5/5“ Teilung. Kette: Prima %;“ Rollenkette, 15“ breit. Uebersetzung: Ca. T1". Lenkstange: Nr. 12 mitkonischer Innenklemmung. Bremse: Beste Original- engl. Jeay-Hinterrad- felgenbremse. Pedale: Prima Zackenpedale mit Gummi. ‚Räder: 28X1!/," hochfein vernickelte Felgen und vernickelte glatte Speichen, Hinterrad mit la. Kugelfreilaufkranz. Gummi: 11/5“, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Garantie. Sattel: Bequemer Dreifedersattel mit vernickelten Federn. Tasche: Dreieckig, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 140.— 28 Modell Nr. 68. ag Bismarck 31. Extra leichtes Tourenrad mit Humber-Keiltretlager. AUSSTATTUNG: Rahmen: Innenlötung, tief schwarz emailliert, mit dünnerem, 25,5 mm fallendem Oberrohr, untere und obere Hinterrad- gabel verkröpft. Vordergabel: Leicht und schmal, dabei sehr stabil, Kopf und Enden vernickelt. Tretlager: Schmales leichtes Humber-Keiltret- lager und 7“ flache Kurbeln. Kettenrad: Besondersleicht,52 Zähne, !/,“ Teilung. Kette: Leichte !/,“ Rollenkette, 1/3” breit. Uebersetzung: 74". Lenkstange: Nr. 3a mit Vorbau. Bremse: Sichere Handbremse. Pedale: Prima Zackenpedale mit Gummi. Räder: 28% 11“ Stahlfelgen, mit vernickelten Tangentspeichen Gummi: 1/,“, hinten und vorn gerippt, 1 Jahr Garantie Sattel: Leichter Federsattel mit vernick. Federn. Tasche: Abgerundet, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 135.— Modell Nr. 31. 31 Bismarck 34. Feinsteshochmodernes Tourenrad in englischer Ausführung mit Doppel-Felgenbremsen und Kugelfreilauf. AUSSTATTUNG: Feinste schwarze Hochglanz-Emaillierung, Rahmen, Vordergabel und Schutzbleche mit Doppel-Goldlinien. Felgen hochfein vernickelt. Rahmen: Aussenlötung, untere und obere Hinter- gabel verkröpft. Vordergabel: Vernick. schräger Kopf, D-Scheiden nach unten rund auslaufend. Tretlager: Ganz besonders leicht, mit Kurbel- keilen und flachen 7” Kurbeln. Kettenrad: Leichte gefällige Form, 52 Zähne, 1/5“ Teilung. Kette: Prima 1/,“ Rollenkette, !/5“ breit. Uebersetzung: 79“ Lenkstange: Schicke, hochgebogene engl. Form, mit Vorbau, Klemmkopfbefestigung und ff. Luxusgriffen. Bremse: Sicher wirkende Vorder- und Hinterrad- felgenbremsen. Pedale: Hochfeine Gummiklotzpedale. Räder: 28x11," vernickelte Westwoodfelgen mit glatten Speichen, Hinterrad mit la. Kugel- freilaufkranz. Gummi: 11x" Drahtreifen Syst. Dunlop, 1 J. Garant. Sattel: Fein. Hammocksattel, hell, m. vern. Federn. Tasche: Abgerundet, hell, mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 165. 33 — Feinstes hochmodernes Damenrad Bismarck 35. in englischer Ausführung, mit Doppel-Felgenbremsen und Kugelfreilauf. AUSSTATTUNG: Feinste schwarze Hochglanz-Emaillierung, Rahmen-Vordergabel und Schutzbleche mit Doppel-Goldlinien, Felgen hochfein vernickelt. Rahmen: Aussenlötung, mit einfach geschweiftem Rohr, untere und obere Hintergabel verkröpft. Vordergabel: Vernick.schräger Kopf, D-Scheiden nach unten rund auslaufend. Tretlager: Ganz besonders leicht, mit Kurbel- keilen und 7“ flachen Kurbeln. Kettenrad: Leichte gefällige Form, 46 Zähne, 1/,“ Teilung. Uebersetzung: ca. 68-70“. Lenkstange: Schicke, hochgebogene engl. Form mit Vorbau, Klemmkopfbefestigung und ff. Luxusgriffen. Bremse: Sicher wirkende Vorder- und Hinterrad- felgenbremsen. Pedale: Hochfeine Gummiklotzpedale. Räder: 28% 1'/," vernickelte Westwoodfelgen mit glatten Speichen, Hinterrad mit Ia. Kugel- freilaufkranz. Gummi: 1!J,“ Drahtreifen System Dunlop, 1 Jahr Garantie. Sattel: FeinerDamensattel, hell,m. vernick.Federn. Tasche: Rahmentasche, hell, m. kompl. Werkzeug. Kettenschutz: la. Zelluloidkettenkasten. Kleiderschutz: Feine Verschnürung. Preis Mk. 185.— Modell Nr. 35. 35 Bismarck-Knabenrad Nr. 66. Innenlötung. Dieses Rad ist in allen Teilen vollkommen, sehr stabil, aus bestem Material und mit grösster Sorgfalt hergestellt. Uebersetzung: 58“. Mit Schutzblechen und Tasche mit kompl. Werkzeug. Preis Mk. 100.— Bismarck-Mädchenrad Nr. 67. Innenlötung. Die Konstruktion dieses eleganten Rades entspricht unseren Damenrädern, auf bestes Material und tadellose Ausführung ist be- sonderer Wert gelegt. — Uebersetzung 54". Mit Tasche und kompl. Werkzeug. Preis Mk. 110. Bismarck-Transport-Dreirad. j Et UN M n Am Preis Mk. 320.— ohne Aufschrift. Galerie fein vernickelt Mk. 16.—. Aufschrift je nach Ausführung. Kastengrösse: Breite 70, Höhe 56, Länge 80 cm; der Kasten ruht auf Federn; Uebersetzung: 60", starke Gummi-Pedale, dauerhafter Hammocksattel, starke Handbremse, starke Transportreifen 28%2"”. ZTE Dan-Freilaufnabe mit Rücktrittbremse. Torpedo-Freilaufnabe. Gut und preiswert. Vorzüge: Sofortiger sicherer Antrieb, E | y H 4 2 ee 5 5 Vorzüge: Kein toter Tritt, da Sofortiger 3 - spielend leichter Lauf, unbedingt sichere & 2 ger Antrieb; ausser. Rücktrittbremse, welche gestattet, die gewöhnlich leichter Lauf; absolut sicher wirkende steilsten Gefälle ohne Hilfsbremse glatt Rücktrittbremse. und sicher zu nehmen. : - Preis Mk. 20.— Preis Mk. 16.— u Eadie-Freilaufnabe mit Rücktrittbremse, bestes englisches Fabrikat Mk. 20. Freilaufnabe mit doppelter, während der Fahrt auswechselbarer Uebersetzung und Rücktrittbremse. Diese Doppel-Uebersetzungsnabe funktioniert vorzüglich und ist ganz besonders für Fahrten in bergigem Terrain zu empfehlen, da die kleine Uebersetzung um 25°, niedriger ist als die grosse. Preis Mk. 40.— 20438) Lenkstangen. Nr, 4 (450 mm) Nr. 8 mit Vorbau (580 mm) Nr. 9 (510 mm) i Nr. 10 (490 mm) Nr. 12 (490 mm) MÜNCHEN ACE "Grosse goldene und silberne Medaillen.

Bismarck Katalog 1911


Von
1911
Seiten
41
Art
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Bismarck
Quelle
Thomas Busch
Hinzugefügt am
25.07.2020
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Vorschau (1,62 MiB) Standard (9,9 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Bismarck Katalog 1909
1909, Katalog, 38 Seiten
Bismarck Katalog 1921
1921, Katalog, 44 Seiten
Bismarck Katalog 1906
1906, Katalog, 16 Seiten