Diamant Händler-Nettopreise Nr. 14 Preisliste 1923

Vorschau (548 KiB)

+ Kliewerke Akliengeselkehalllhleluy Oianantwerke,Siegmari.sa. Gültig ab 12. Februar 1923. Jändlier-IEMDBTEISE Nr. 14 N Kong voran Diamant-Rä der ohne Bereifung. u 2 Alle vorhergehenden Preise sind aufgehoben. u m — ee... Unser Angebot ist freibleibend, auch hinsichtlich Auswahl der Modelle. Eine Lieferungs- verpflichtung wird nicht übernommen. Modell 19: Tourenrad =, x. .. E NEE IE EU |S MOD DEIN IG 23 - Tourenrad: 552248: dA es dis dab ce CPE > 25 Tourenrad, besonders E (Rohrstahlfelge z. Zt. nicht lieferbar) - . . 207000,— para 26 Halbrenner mit Holzfelgen. . . . ale) 000, er 27 Rennmaschine mit Holzfelgen für Draht- Dr arena 995/000 11.20 28 Die neue Rennmaschine ... ...... 245000, 5 29% Geschalterad OOOO ES 30. -Damenrad:;: u... ro SE Damenrad:#>>%r E CE O E Lec F2LO 000 == > 325 Knabenrad 3 orig sro EIA e 10 en 33 Mädchenrad ... i 7727827 22098000 — 34 Tourenrad mit ne ae De 4 bremse, vernickelten Westwoodfelgen . . . . . . ..... 260. 000, — 39 Damenrad mit Außenlötung, Freilaufzahnkranz, Doppelfelgen- bremse, vernickelten Westwoodfelgen, ohne Kettenkasten 275 000, — Saalmaschine: schwarz emailliertt : : : . . 2 2.2.2.2... 200000, — - , Vernickelte Felgen . . . 220000,-- ganz vernickelt... 200000 — Aufpreis: Für Freilauf mit Rücktritt der jeweilig festgesetzte Konventionspreis, zur Zeit: O einfache Übersetzung a Ma Mark doppelte - = ) v1) bis zum 12. Februar 1923. *119P9J193JVS UoJoMoIUloA PUN Sno9z19p9T Woll ‘SunzywsqYy-ustur] MW 13p3Y ANF Y9IS UHUPISIHA 9S1014 9891Id Sollten Sie eine Abänderung eines etwa von Ihnen vorliegenden Auftrages wünschen, so erbitten wir Ihren telegraphischen Bescheid Verpackung: Lattenverschlag für ein Zweirad . . . . . 13000,— Mark - zwei Zweiräder . . . 15500,— =: drei - Zel 9,0002 Papphülsenverpackung: [Hegrenrad 27 2 ll = “ \Damenrad . . . . 2600,-- > mit; Holzkreuzsmehr.®.. 4... 25. nee OO mit ‚Leistensehutz mehr: E 2. 2,2080, Alle sonstigen Verpackungen werden angemessen berechnet. Verpackung wird nicht zurückgenommen. 2 Zahlungsbedingungen: Kasse sofort nach Rechnungserhalt mit 2%, oder vor Abgang der Räder mit 3%, Skonto. Beiderseitiger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung, auch für Lieferungen ab Niederlage, ist Siegmar i. Sa., Gerichtsort ist Chemnitz. Lieferzeit freibleibend. Berechnung: Sie erfolgt zu den am Lieferungstage gültigen Preisen. Alle Lieferungen finden nur statt, wenn unsere umstehenden Lieferungsbedingungen anerkannt werden. Modell- und Ausstattungsänderungen sind in unser Ermessen gestellt. 1273 Fernsprecher: AmtSiegmar Nr. 152, 153, 154 Station für Bahnsendungen . Diamantwerke Telegramm-Adresse: Siegmar. Siegmar i. Sachsen. Lieferungsbedingungen 1922/23 der Elitewerke Aktiengesellschaft Abteilung Diamantwerke, Siegmar 1. Sa. Alleinverkauf: Der Vertreter erhält bei Abschluss den Alleinverkauf der Marke Diamant für den ausbedungenen Bezirk. Aus- genommen sind Lieferungen an staatliche Behörden und für Export. Die Werke verpflichten sich, alle Anfragen dem Vertreter zur Erledigung zu überweisen und während der angegebenen Zeit keine Lieferungen in das betr. Gebiet zu machen. Demgegenüber verpflichtet sich der Vertreter, jedes Diamant-Rad mit einem Verdienst von mindestens 331/; % auf den Tageseinkaufspreis zu verkaufen, auch für den Fall, dass seine Verbindung mit der Elitewerke Aktiengesellschaft Abteilung Diamantwerke nicht mehr besteht. Verkäufe zu Schleuderpreisen berechtigen uns .zur Einstellung der Lieferung. Der Vertreter verpflichtet sich ferner, ausserhalb des vereinbarten Bezirks nicht zu verkaufen und zahlt bei Zuwiderhandlungen eine Strafe von 50000,— M für jedes Rad. Weigert der schädigende Händler die Zahlung, dann überträgt die Elitewerke Aktiengesellschaft Abteilung Diamantwerke dem Geschädigten diesen Anspruch zur weiteren Verfolgung, und dieser erklärt sich damit abgefunden. Eine Lieferung ausserhalb des vereinbarten Bezirks ist auch nach Ablauf der Vertragszeit nicht statthaft. Erfüllung der Abschlüsse: Die Wahl der Modelle bleibt dem zum Vertreter bestellten Fahrradhändler überlassen. Die Abnahme der abgeschlossenen Anzahl Fahrräder hat möglichst gleichmässig über das Vertragsjahr (1. Oktober bis 30. September) verteilt, zu erfolgen. Die Hälfte der bis zum 15. Februar getätigten Abschlüsse ist bis zum 15. Mai des laufenden Jahres abzurufen, widrigenfalls die liefernde Fabrik berechtigt ist, entweder vom Abschluss zurückzutreten oder für die innerhalb der Abschlusszeit nicht abgenommenen Fahrräder und Teile Vertrags- erfüllung oder Schadenersatz zu verlangen. Eine Lieferungsverpflichtung wird nicht übernommen. Betriebsstörungen: Feuer, Streik, Aussperrung, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Transportschwierigkeiten, Mangel an Rohmaterial und geeigneten. Arbeitskräften und alle sonstigen Fälle höherer Gewalt entbinden den Lieferanten von der Einhaltung der vereinbarten Lieferfrist, bezw. der Lieferungsverpflichtung. Lieferzeit: Wegen verzögerter Lieferung können Schadenersatzansprüche nicht gestellt werden. Auch ist Rücktritt vom Kauf ausgeschlossen. Versand: Der Versand geschieht auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Die Lieferung vollständiger Räder erfolgt mit Werkzeugtasche und dem erforderlichen Werkzeug. Luftpumpen werden nur gegen Berechnung mitgeliefert. Ersatzteile dürfen umsonst nicht geliefert werden. Berechnung: Sie erfolgt zu den am Lieferungstage gültigen Preisen. Zahlung: Die umstehenden Preise verstehen sich ab Fabrik, ausschliesslich Verpackung, Anfuhr und Fracht. Für Lieferungen ab Niederlage wird die jeweils verauslagte Fracht in Rechnung gestellt. Zahlungsbedingungen nach Vereinbarung bezw. nach unseren Ermessen. Skonto wird gewährt nach den jeweils geltenden Bestimmungen. Die Ein- räumung eines Kredits und die Höhe desselben bleibt uns vorbehalten. Falls der Käufer mit seinen Zahlungs- verpflichtungen im Rückstand bleibt oder einen unserem Ermessen nach zu hohen Kredit beansprucht, sind wir berechtigt, von weiteren Lieferungen abzusehen. Der Käufer wird dadurch von seinen Abnahme- und Abschluss- verbindlichkeiten nicht enthoben. — Beiderseitiger Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung (auch für etwaige Reparaturen und für ab Niederlage gelieferte Waren) ist Siegmar. — Gerichtsort ist Chemnitz. Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Bei vorkommenden Transportschäden und Transportverlusten kann nur die Eisenbahn verantwortlich gemacht werden. Solche Beanstandungen müssen bei Abnahme der Sendungen erhoben und vom Spediteur resp. dem Bahnbeamten auf dem Frachtbrief bescheinigt werden. Garantie: Für alle Lieferungen wird die gesetzliche Garantie unter Ausschluss aller Schadenersatz- und sonstigen Ansprüche nach Massgabe des jedem Fahrrade beigelegten Garantiescheines übernommen. Für alle Fahrräder, in die ein Hilfsmotor eingebaut wird, leisten wir keinerlei Garantie. Alle während der Garantiezeit — die mit dem Tage beginnt, an welchem das Rad die Fabrik verlässt — entstehenden und auf Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführenden Mängel werden kostenlos in der Fabrik beseitigt und zwar durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile nach Wahl des Fabrikanten. Dagegen sind Schäden, die durch natürliche Abnützung und unsachgemässe Behandlung entstanden sind, von der Garantie ausgeschlossen, ebenso Gummireifen, Holzfelgen, Holzkotschützer, Pedalgummi sowie alle sonstigen Teile, die nicht aus der eigenen Fabrikation herrühren. : Alle weitergehenden Ansprüche wegen Mängel der Ware, insbesondere- auf Wandelung, Minderung, Schadenersatz, sind ausgeschlossen. Die Bezahlung der Rechnungen hat unbeschadet vorliegender Beanstandungen am Verfalltage zu erfolgen. Ersatzleistung: Fehlerhafte bezw. reparaturbedürftige Teile, aus deren Zustand die Ersatzpflicht hervorgeht, werden nur dann nach Wahl des Fabrikanten kostenlos ersetzt bezw. instand gesetzt, wenn die schadhaften Stücke vorher franko eingesandt werden. Die Rücksendung erfolgt zu Lasten des Empfängers. Gummibereifung: Für Gummibereifungen lehnen wir jede Garantie, Zurücknahme- oder Austauschverpflichtung ab, weil die Gummifabriken für die Ware keine Garantie geben. Reparaturen sind direkt an die Gummifabrik zu senden. Wir übernehmen keine Weiterleitung von reparaturbedürftigen Reifen an irgend eine Gummifabrik.

Diamant Händler-Nettopreise Nr. 14 Preisliste 1923


Von
1923
Seiten
2
Art
Preisliste
Land
Deutschland
Marke
Diamant
Quelle
Johannes Rilk
Hinzugefügt am
20.12.2020
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (1,13 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Diamant Nettoliste 1913-14 Preisliste 1913
1913 - 1914, Preisliste, 2 Seiten
Diamant-Fahrräder Katalog 1923
1923, Katalog, 36 Seiten
Phänomen Preislisten 1930er Jahre
1930 - 1939, Preisliste, 20 Seiten