Göricke Westfalia-Fahrräder Katalog 1895

Vorschau (0,98 MiB)

5,0 Görıc u u en id Ze Dieser Catalog annulliert alle früheren Listen. über Westfalia-Fahrräder von Aug. Göricke, Bieleield. Grösstes Haus Deutschlands. Gegründet 1=574. | Xllustrirter Catalog Zweiggeschäfte: Cöln Elberfeld Braunschweig Kanuayer Iserlohn ki Blaubach 44. Neustrasse 20. Stecherstr. 12a. Grupenstrasse 23. Igelstrasse 1 1 | Bernburg Osnabrück Herford ul sDnes Grarele Essen (Ruh Kugelweg 11. Herrenteichstr. 3. Alter Markt 596. Engegasse Südstrasse 100. Grabenstr. 68. Bochum Harburg M. Gladbach ete. etc. Marienplatz 27. Sand 34. Crefelderstr. 337. Vertreten in allen Ländern. AUG. GORICKE, BIELEFELD. BB Bei Herausgabe meines 95. Fahrrad-Cataloges sage meinen werthen Geschäftsfreunden für das mir bisher entgegengebrachte Vertrauen meinen aufriehtigen Dank und gestatte mir auf meine neuen 95. Modelle hiermit aufmerksam zu machen. Meine Westfalia-Fahrräder haben infolge ihrer vorzüglichen und gewissenhaften Ausführung bisher die anerkannt ersten Kıfolge zu verzeichnen, ebenso ist die Nachfrage eine immer lebhaftere geworden, so dass eine grössere Jahres-Production erforderlich wurde. Wie bisher so habe auch den 95. Modellen meine ganze Aufmerksamkeit zugewendet und meine gesammelten Fırfahrungen verwerthet, ebenso wird der Bau jeder einzelnen Maschine bis ins Kleinste geprüft und überwacht, wodurch jedes Rad als tadellos gilt und ich wohl hoffen darf, dass meine Westfalia-Fahrräder wiederum in der 95. Saison den ersten Platz einnehmen. Ueber die Wahl der Reifen erlaube ich mir nebenstehend auf einige Vortheile aufmerksam zu machen, gleichzeitig erwähne einige Neuheiten der kommenden Saison wie Grosse Kettenräder mit Blockkette, Weite Rohre, Staubsichere Pedale, Neue Gabelköpfe, Holzfelgen etc. womit einige Maschinen, wie folgende Blätter zeigen, ausgerüstet sind. Ich werde fortgesetzt bemüht bleiben meine werthen Abnehmer nur gut und sorgfätig zu bedienen, und hoffe, dass meine Wesifalia-Fahrräder in der kommenden Saison sich immer neue Anhänger erwerben, wozu ich nach besten Kräften mitwirken werde. Hochachtungsvoll Aug. Göricke, Westfalia-Fahrrad-Werke, 1 e j* = * R AUG. GÖRIC KE, BIELE FE LD. ' Etwas über Pneumatic- Reifen. > GG DE Als vorzügliche Pneumatik-Reifen empfehle ich auf Grund Ä HER ” TDG, eingehender Versuche besonders den Matador undden ES mn IS E N Union-Pneumatic, weilsich diese beiden Systeme durch < en r N 2 ein hervorragend gutes Material, schöne Form und spitze Lauffläche vonvielenandern vorteilhaft unterscheiden. x Selbstverständlich liefere ich auf Wunsch auch alle anderen MATADOR \ Sorten Luftreifen, muss mir NON S LI P P | NG S di aber eine etwas längere \\ RER eckueil aschleine \ \ p N E U M AT| G entsprechende Preisänderung vorbehalten. - / MATADOR | | PNEUMATIC Meine Westfalia-Räder mit Pneumatic-Reifen sind wie hierneben abgebildet,mit einer Gummi-Klotz-Bremse, beste Bremse der Jetztzeit, versehen. IE Pneumatic. AUG. GORICKE. BIELEFELD. Bezugsbedingungen. ' n Fü: meine sämmtlichen Fahrräder übernehme ich ein Jahr Garantie in der Weise, dass ich teparaturen, welche sich infolge Material- oder Arbeitsfehler nach Lieferung etwa nötig erweisen sollten, ıtis ausführe, jedoch muss mir der Eigentümer der Maschine dieselbe zu diesem Zwecke frei zusenden- Reparaturen an Pneumatic-Reifen fallen stets dem Besitzer zur Last Y Der Versandt erfolgt stets auf Gefahr des Empfängers, die Verpackung der Maschine geschieht für weitere Strecken in Verschlägen, welche berechne für 1 Zweirad- Verschlag Mk. 2.— 2 Zweiräder in einem 5 od) 3 “ Be = er Ah 1 Tandem- & iD” Eine Zurücknahme der Holzverschläge findet nicht statt. Die Preise verstehen sich ab Bielefeld sesen Einsendung des ganzen Betrages oder gegen Mk. 50 Anzahlung bei Bestellung und Rest per Nachnahme. Wird eine andere Zahlungsweise besonders. cewünscht, so bitte um genaue Mittheilung und Referenzen. Alle Reserve-Ersatzteile und Zuthaten können jederzeit von mir bezogen und Reparaturen, sowie Veränderungen durch mich ausgeführt werden. — Reparaturstücke und Theile versende nur per Nachnahme, wenn der Betrag nicht vorher eingesandt wird. Ausführliche illustrierte Preislisten über Zubehör ete. versende auf Wunsch gratis. — Jeder Reflectant wird gebeten, sein Körpergewicht, sowie Beinlänge (letztere in Ctm.) anzugeben. Polizeiliche Vorschriften und die eigene Sicherheit erfordern. dass das Fahrrad mit Glocke nd Laterne versehen sei. Zum Schlusse bemerke 'noch. dass meine sämmtlichen Fahrräder auf dem Schutzbleche 1 „Görickes Westfalia“ tragen. um Täuschungen vorzubeugen. AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. 7 Auf Wunsch steht meinen geehrten Abnehmern eine ausführliche Preisliste über Ersatz- und Zubehörteile gern zu Diensten. s Glocken, einschaliows zer 50 | Fahrradschlüssel 1 ‚O deutsche Driller.... 1 20 Oelkännchen, vernickelt = 40 Combinations- „, BB 1 35 Reparaturkästchen, gross 1 50 Challiser rer 1 50 5 klein l _ BaterınessMeleon=. ur ee: 3 — Luftpumpe la. 2 15 Stella. ae 229) Pumpenschlauch — 60 y) Unicum mit Eins . ..|) 10 | — Gepäckhaiter . 1 75 E Laureate „, Y re 6 _ = verstellbar 3 50 nn Miniatur ., „ vernickelt! 11 -- Rahmentasche 10 _ Pöltschenes seven urn 1 75 Fahrradständer . 3 5 Peitschenhalter . . . le — 70 Hosenspangen p. Paaı _ 0 | Satteldeckon wer rer een 2 0 Hosenklammern — 35 netto. 6 AUG. GORICKE, BIELEFELD. Westfalia |. SR —— Br Leichte Tourenmaschine. AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. y Westfalia I estialıa Il. 1 Leichte und doch sehr stabile Tourenmaschine in einfacher gediegener Ausstattung. Staubfreie glasharte Kugellager überall. Vernickelte direkte Gussstahlspeichen. Pat. staubsichere Kugelpedale. Tiefschwarze Emaillierung, auch braun, grün etc. Vorzügl. Feststellung. Blanke Teile vernickelt Gummibremse. Räder 30 und 281°“ Rollenkette. Uebersetzung 63“, oder nach Wunsch. Leichter Sattel mit feiner Satteltasche. Gewicht (ohnesSatteltasche) ca. 15 kg. Preis mit Pneumatic-Reifen 485 M. %‘ Mehrpreis für Tangentspeichen . . . . SEE RR oe = KabnehmbareneKetienkastene sg are 2223772250. Swklolzielgenes en SE ee na nn 20: ’ Verpackung in Lattenverschlag Mk. 2 netto, Q \UG. GORICKE, BIELEFELD. Westfalia Il. I Kräftige Tourenmaschine. = AUG. GORICKE, BIELEFELD. [ Westfalia I. Vorzüsliches eut aussestattetes Touren-Fahrrad von sehr stabiler Bauart, für + Fahrer jeden Gewichts geeignet. Staubfreie elasharte Kugellager überall. Kräftiser Hammocksattel mit feiner Sattel- Vorzügliche Feststellung. tasche. Gummibrense Emaillierung tiefschwarz, braun oder erün etc. Pat. staubfreie Kugelpedale. Blanke Teile fein vernickelt. Vernickelte direkte Gussstahlspeichen. Räder 30x2«. 28>x]3ı«. Rollenkette. Uebersetzung 60#. Gewicht (ohne Satteltasche) ca. 17 kg. Preis mit Pneumatic-Reifen Mk. 465. Mehrpreis für Tangentspeichen a ae ea er Mk: ;-5; abnehmbaren Kettenkasten ee Ze: ; „. 830 Verpackung in Lattenverschlag Mk. 2 netto. INIOYrI%LR AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. Westfalia Ill. Strassenrennmaschine. AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. N . Westfalia III. Als ganz leichte Maschine bringe ich einen eleganten Strassenrenner, der ? SER r . ß \ - En : e aber von geübten Fahrern mittleren und leichten Gewichts auch als Tourenmaschine benutzt werden kann. Sämtliche Teile sind auf das zulässig geringste Gewicht reduziert. Bremse, Schutzbleche, Fussrasten fallen fort. Ich liefere die Maschine auf Wunsch mit abnehmbaren Schutzblechen Bremse und Fussrasten. Staubfreie glasharte Kugellager überall Rennsattel oder leichter Tourensattel mit hoch- Pat. staubfreie Zacken- oder Gummi-Pedale. feiner Satteltasche. Vorzüeliche Feststellung. Emaillierung tiefschwarz o. farbig, braun, grün ete, Schmale Rollen- oder Blockkette. Hochfeine Vernickelunge. Tangentspeichen. Räder 30>1!/e, 28>1°/s« mit Halbrenn- Tiefgekröpfte Lenkstange mıt Korkeriffen. pneumatik. Hohlstahl- oder Holzfeleen. Uebersetzune 70“ oder nach Wunsch Gewicht (wie nebenstehend abgebildet) ca 12 ko. 4 / ’ Preis mit Pneumatic-Reifen Mk. 525,/ Mehrpreis für abnehmbare Kettenkasten . EEE N ES MR 30, \ R - “Eussrasten, Bremse und Schutzbleche . . . 2... „ 1% Verpackung in Lattenverschlag Mk. 2 netto. AUG. GORICKE, BIELEFELD. Westfalia IV. S L / \ A 4 Strassenrennmaschine. —— AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. Westfalia IV. ——— Dieses Modell entspricht im Ganzen meiner Westfalia III, unterscheidet sich jeda« n der- | selben durch: Weite Rohre, schmaleres Kurbellag« erosse, auswechselbare Kettenräder, extraleichte Tangentnabe doppelten Gabelkopft, Uebersetzung 70“ oder nach Wunsch. Hohlstahl oder Holzteleen, Gewicht (wie nebenstehend abgebildet) ca. 11—12 Kg. Preis mit Pneumatic-Reifen Mk. 550. Mehrpreis für abnehmbare Kettenkasten . .». .... : .. MR. 30. Bremse und Schutzblech a . : 0: Verpackung in Lattenverschlag Mk. 2 netto. AUG. GÖRICKE. BIELEFELD. | Westfalia V. Diese ausschliesslich für die Rennbahn bestimmte Maschine ist aus allerbesten, weiten ’ Weldlessstahlröhren von geringster Wandstärke zusammengesetzt und in allen Teilen so leicht wie möglich gehalten, dabei aber doch solide und zuverlässig. Tief gekröpfte Lenkstange. Hohlstahl- oder Holzfelgen. Leicht auswechselbare Kettenräder von beliebieer Tangentspeichen Grösse Emaillierung tiefschwarz. Feinste Racer-Blockkette. Feine Vernickelung. Pat. staubsichere Rennpedale. Räder 30“ und 28“ mit 1°®s und 1!“ Renn- Rennsattel. pneumatik. Doppelter Gabelkopf. Uebersetzung nach Wunsch Gewicht ca. 9—10 kg. Preis mit Pneumatic-Reifen Mk. 560. Verpackung in Lattenverschlage Mk. 2 netto. I | 16 AUG. GÖRICKE, BIELEFELD Westfalia VI. Starke Touren- und Geschäftsmaschine. AUG. GOÖRICKE, Westfalia VI. Polsterreifen -Maschine. BIELEFELD. Aeusserst kräftig gebautes Touren-Zweirad in gediegener einfacher A Herren jeden Gewichts unbedenklich benutzt werden. Wesen seiner Stabilität besonders für Geschäfts-. sowie Militärzwecke. Staubfreie elasharte Kugellager überall. Starker Sattel mit Satteltasche. Vorzügl. Feststellung, Tiefschwarze Emaillierung. Löftelbremse. Blanke Teile fein vernickelt Patentierte staubfreie Kugelpedale. Beide Räder 30“ Durchmesseı Rollenkette. Uebersetzunge 56" oder nacl Vernickelte direckte Gussstahlspeichen, Gewicht (ohne Satteltasche) ca. 18 kg. Da der billige Preis’dieser Maschine die Herstellung in Massen bedingt, kö an derselben (abgesehen von der Uebersetzung;) nicht vorgenommen werden. Preis mit IY,“ Polsterreifen Mk. 375 1% = „ 385 Verpackung in Lattenverschluss Mk. 2 netto. De Wu AUG. GORICKE, BIELEFELD Westfalia VII, | LEBLANKFRANKEURTZAM: Zweirad für Damen. AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. Westkalkasv. In dem nebenstehend abeebildeten Damenfahrrade bringe ich eine Maschine auf den Markt, die sich durch ihre praktischen Vorzüge und ihre hochelegante Ausstattung besonders aus- 0 zeichnet. _ Die eigenartise Konstruktion des Gestells verleiht der Maschine nicht nur eine ausser- ordentliche Stabilität, so dass sie ohne Anbringung einer Verbindungsstrebe auch von nicht zu schweren Herren gefahren werden kann, sondern sie bietet auch noch den weiteren Vorteil, dass die Kleider stets bis auf die Füsse der} Dame herabfallen können, da das Kurbellager nach oben hin völlig frei liest. Das Auf- und Absteigen ist durch die Bauart ebenfalls wesentlich erleichtert. Staubfreie glasharte Kugellager überall. Emaillierung schwarz oder farbig Pat. staubsichere Pedale. Reiche Vernickelung, Tangentspeichen. Kleiderschutz aus Seidenschnüren, Feiner Damensattel mit hochfeiner Satteltasche, Räder 28><1°/s und 28><1°%. Kurbeln 6«, Uebersetzung 544. Gewicht (ohne Satteltasche) ca.$15 kg. \ ° Preis mit Pneumatic Mk. 545. Mehrpreis für Holztelgen „Mk. :20, & Verpackune in Lattenverschlae Mk. 2 netto. F AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. Westfalia VII. Für zwei Personen. AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. W Dans VI Diese Maschine für 2 Personen, lässt sich ebenso leicht steuern als @ Maschin d und ist dabei serade so sicher. Der Rahmenbau ist ein vorzüglicher, alle 'blanken Teile sı vernickelt, sonst alles Uebrige emailliert. Diese Maschine liefere ebenfalls zum Fahren für eine Dame und H« Preise: AU SROISterLLE Ten Tee h | DS0 Pneumatic-Reifen, BIELEFELD \UG. GÖRICKE, Westfalia IX. Dreirad mit Handbetrieb (Krankenrad). a ww [SV AUG. GÖRICKE, BIELEFELD. Wer mean ar IX Vorzüsliche Maschine für Invaliden und Fusskranke, ist auf das vollkommenste hergestellt ; die Steuerung geschieht mittelst einfacher, solider Vorrichtung durch Drehen des rechten Handgriffs. Der Gebrauch der Maschine ist ein sehr leichter und werden sich selbst vollständig zelähmte Personen bald damit vertraut machen. Die Räder sind mit %“ Gummi umlest. Sue Bresis- mit %“ Gummi-Reifen Mk, 460. Polsterreifen re „3% Luftreifen AUG. GORICKE. BIELEFELD Ueber die Behandlung des Fahrrades. Justieren. Eine richtige Behandlung ist für die Haltbarkeit und Leistungsfähigkeit des Fahrrades von grösster Bedeutung. Vor jeder grösseren Tour sind alle Schrauben, Muttern und Conusse, sowie die Kette nach- zusehen und ötigenfalls anzuziehen, resp. nachzustellen; jedoch soll man nicht unnötiger Weise an der Maschine herumschrauben, Oelen. Die Kugellager sind vor jeder Fahrt und nach Zurücklegung von ca. je 200 km. mit gutem säure- fi n Oel zu ölen; die Maschine ist dabei abwechselnd nach beiden Seiten zu neigen, damit das Oel nach den Lagern läuft. Der Kette kann man ebenfalls an der Innenseite einige Tropfen Oel geben. Etw uf den Reifen geratene Oeltropfen sind sofort sorgfältig zu entfernen, da Oel das Gummi zerstört, Reinigen. Nach jeder Tour ist die Maschine sorgfältig von Staub und Schmutz zu reinigen, was auch den Vorteil hat, dass dabei sämtliche Teile einer genauen Kontrolle unterzogen werden. Zum Putzen der blanken Teile eignet sich Wiener Kalk mit Wasser am besten. Der Glanz der Emaillierung lässt sich mit einem Petroleum- Lappen auffrischer Bei feuchtem Wetter empfiehlt es sich, die Nickelteile zum Schutze gegen Rost mit einem in )el getränkten ın abzuwischen Von Z u Zeit, auch nach längerem Nichtgebrauch, sind die Kugellager durch Ausspritzen mit Pe ı oder Benzin ı reinigen und dann von neuem zu ölen. Diese Arbeit ist auch nach Benutzung bei Reg :tter vorzunehmen, um das Rosten der Kugeln zu verhüten. Die Kette lässt sich am gründlichsten dadurch reir dass man sie abnimmt und einige Stunden in Petroleum legt Aufbewahrung. Wenn das Rad länge: Zeit hindurch nicht benutzt wird (z. B. während des Winters), vernickelten Teile, sowie diejenigen Stellen, wo die Emailiierung schadhaft geworden ist, mit Vaseline ‚ufetter /ur Schonung der Pneumatic-Reifen ist es ausserdem zweckmässig, die Luft aus denselben abzulassen ın lann die Maschiue freischwebend aufzuhängen Reparatur von Luftreifen. Um einen geplatzten oder undicht gewordenen Luftschlauch auszubessern, reinigt man die ganze Umgebung der undichten Stelle mit Sandpapier oder Benzin und überstreicht sie mit Gummilösung. Hierauf schneidet man ein entsprechendes Stück Gummiplatte ab, reinigt es in gleicher Weise, streicht es ebenfalls mit Lösung und drückt es, nachdem man die bestrichenen Flecken hat trocknen lassen, auf die Verletzung fest auf. Schliesslich bedeckt man das Ganze noch mit einem Fleck gummierten Stoff oder Mull, umgiebt den Luftschlauch wieder mit der Ueberdecke und bläst ihn vorsichtig auf, das Rad } n dann wieder in Gebrauch genommen werden. Das Abnehmen und Auflegen des Reifens lasse man sich von dem Verkäufer des Rades praktisch erklären. Als Brennöl verwende man 3 Teile gereinigtes Rüböl und ein Teil Petroleum ; ein Stückehen Kampfer erhöht die Leuchtkraft ozIcne! ne TIdc De Er

Göricke Westfalia-Fahrräder Katalog 1895


Von
1895
Seiten
28
Art
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Göricke
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
07.05.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (2,37 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Göricke Fahrräder Katalog 1910
1910, Katalog, 40 Seiten
Göricke Westfalen-Räder Katalog 1902
1902, Katalog, 60 Seiten
Deutschland-Fahrräder August Stukenbrok Katalog 1902
1902, Katalog, 166 Seiten