Fichtel u. Sachs, Universal-Torpedo-Nabe, 4 Gang Nabe, Bedienungsanleitung 1910er Jahre

Vorschau (412 KiB)

IVERSAL- TORPEDO- NABE «xxx Dipl.-Ing, Alfred Rigg! NINE NINE Einbau der Ulniversal-Torpedo-Nabe mit 4 Ueberseizungen und Anbringung der LUImschalte-Vorrichtung (Neues Modell) MT INNI TTT E Einspannung: Pie Universal-Torpedo wir nötig ist. Die Nabe ılso in dem Zustand, [ inselzung. Die Einzel; EEE: jeder gewöhnlihen Freilauf nabe, während bei Anbringung des Ge- stänges folgendes zu beachten ist: Nadı Einstellung und Festspannung des Rades mittels Aufstieg und Adhsmulter und Befestigung des Bremshebels ist die Gleitmutter a (Fig. 2) eldie die zur leichteren Bewegung des aus der Adhse tretenden Keltdhens vorgesehene Rolle trägt, in die Richtung des auſwärtsgehenden Ge Stänges zu bringen und in dieser Stellung mittels Zwischenscheibe und Gegenmulter 5 (Fig. 2) zu sihern. Hierauf ist das Gest inge mit dem > —— lose Funktion genau geprüft, wie sie Versand so daß jegliche Nadhstellung völlig un- 1usgepackl ng des fertiggespannten Rades in « 1 en Rah nen erfolgt genau wie u| richtige Einstellung und tadel- wird, in das Rad eingespannt werden bei Fig. 9: BT end 3 NN N < => = 7 2 i Anziehen der Rohrscdellenscrauben C (Fig. 4) das ( länge nia! me schlapp am Rahmen hä q dod ud eine besondere Spannung aufweist Prüfung für die ridıtige Einstellung des Gestänges. Eine Kontrolle | lie — ridhtige Spannung des Ge Stänges wird in der Weise vorgenomme laß n den Schalthebel (Fig. 3) von Ziffe soweil nadı Ziff bewegt, bis sih das auf der Umschalt- platte befindliche Leerlauflodh mit jenem des Hebels dedkt. Hält man letzteren in dies rückwärts bewegen. Derselbe Leerla Findet 1 1| zeigt Sich Rahme r Stellung Sim bei genau vorgenommener Einstellung des Ihr em Lod z (Fig. 1) zu befestigen nd 3). Vor dem festen laß bei dieser Hebelstellung 9 Rechtsdrehung Linksdrehung ewegt dabei die Kurbel, s0 läßt Kurbel frei vor- und vischen /// und /\ ıdet jedodı bei den bezeidineten Stellungen kein Leerlauf statt (Kurbel mit Hinterrad starr), so ist eine Regulierung des Geslänges unbeding! erforderlich, was mit Hilfe der Requliermuller (Figur 1 und 5) geschieht. Nach Lösen der Gegenmulter 7 ergibl eine Rechtsdrehung der Requlier- Ist bei der Einstellung des Ge- stänges Leerlauf vorhanden und stimmen die Löcher von Schallplatte und Hebel nicht genau überein, so ist aus der Lage derselben sofort zu erkennen, weldhe Drehung an der Requliermulter g vorgenommen werden muß. muller eine Verlängerung, eine Linksdrehung ein Verkürzen des Gestänges (siehe Fig. 5) m Mi a D Me Fig.6 > Fig.7 | / | 7 i V Z IV I \ / dV A \ \ / / \ / NE | NE! | | | tange \ Gestänge z Tritt der Leerlauf z. B. schon ein, bevor das Loh im Hebel sid mit demselben in der Platte det (siehe Fig. 6), so ist das Ge- slänge zu stramm gespannt. (Rechtsdrehen der Requliermutter.) 5 [| erst statt, H Platt eg is! 1297/15 | das Gestäng lose gespannt. ksdrehen der Requliermulter.) Nad der so vo jeno enen genaue le ı ist es erforderlich, daß die Gegenmulte ! fest gege lie I It jeschraubt | n ein selbstläliges Lösen verhindert D jeführte Kontrolle ist Stets auch d v ( enn das Hinterrad zwecks Reparal Nellennadiıspa ) enon € elöst l. Auch emp| t sich. die Kontrolle für die genaue Einstellung des Gestänges von Zeit zu Zeit zu erneuern. | lem Teil 72 (siehe Teile-Abbildung) \ eseil vei Nulen vorgesehe Pa Je Werkzeuge elche das Abnehmen des Kelle eja Jen Mechanismus der Nabe ermöglidıen, sind von der Firma Fichtel & Sadıs J in Schweinfurt Selbstkosteng Abnehmen des Keltenrades. Um beim A les Kel D Be u u rd Sollten sich aber trotz sadhıgemäßer Behandlung irgendwelche Reparaturen nölig machen, so ist zu empfehlen, die Nabe durch Vermittlung eines Fahrradhändlers an die Fabrikanten, welche für schnelle und beste Instandsetzung besorgt bleiben werden, einzusenden Die Auseinandernahme der Universal-Torpedo-Nabe ist nicht zu empfehlen, da die richtige Zusammen- selzung der einzelnen Teile ohne Verwendung von Spezialwerkzeugen Schwierigkeiten bereitet und die tadellose Funktion einer Nabe bei nicdıt sadıgemäßer Montage der einzelnen Teile in Frage gestellt wird. Schweinfurter Präcisions-Kugel-Lager-Werke Fichtel & Sadıs. SOOO 0 00 00000000000000000000000000000000000 NNN fe ) > \ulslieg l Nadh innen gewölbt Hebelſeststellmutter Komplette Bandag« Hebel Sternsidierungsscheib IGSMEIDE Unter Einstellkonus Kugelführungsring zu 57 Bremsmantel Brems- und Anlriebswalzen Walzenführungsring für 59 lern Bren rn komplett Sperrsdinepper 15 Kugeln Nabenhülse mil Oeler Druclager -Kugelführungs ring mit Kugeln Walzenführungsring mit Kugeln für den Antrieb Großes Innenzahnrad mil Teile-Verzeichnis. 69 78b 78 9 80 81 82 ? Kugelführungsringe für 70 mit Kugeln Korb für Planetengetriebe Planetenräder mit Adse und Kugeln Großes Innenzahnrad mit Gewinde u. Kugelführungs ring mit Kugeln Führungslagerschale zu 72 Sicherungsscheibe Staubdeckel Filzdichlung Verschlußdeckel Spindel Inneres Kupplungsrad Mittleres Kupplungsrad \eußeres Kupplungsrad Komplette Zugstange für Spindel Spindelkeltchen Sdiräubchen für 80 Kupplungskonus 84. 85 86. 87 88 89 90 91 92. 93 Kleiner Führungsring mit Kugeln für 82 Sternsicherung für 82 Gewölbte Gegenmutter f. 82 Staubdeckel komplett \dhsmulteı Gegenmulter für den Keltenführungsbügel Sicherungssceibe für 90 Keltenführungsbügel Keltenrad Keltenradstellring Leitbügel an der Sattelstütz- Schraube Keltcdhen Requlierfederhülse kompl . Obere Zugstange Hintere Zugstange Schaltvorrichtung Großer Schlüssel Kleiner Schlüssel für Regu lierkapsel 5 Überfetungs-Tabelle der Univerfal-Torpedo-Nabe Kette Teilung — Hinterrad Durchmeſſer Überfetungs-Tabelle der Univerfal-Torpedo-Nab> Kette Teilung Hinterrad 28" Durchmeſſer Jo | BBl 9 | 63 | 7 | : | | Kette I” Teilung Hinterrad 28° Durdhmefler | 3] | m Veh

Fichtel u. Sachs, Universal-Torpedo-Nabe, 4 Gang Nabe, Bedienungsanleitung 1910er Jahre


Von
1910 - 1916
Seiten
16
Art
Anleitung
Land
Deutschland
Marke
Fichtel und Sachs
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
03.01.2021
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (767 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

F u. S Universal Torpedo, 4 Gang Nabe, Bedienungsanleitung (Kopie) 1912
1912, Anleitung, 15 Seiten
Fichtel u. Sachs Universal Torpedo 4 Gang Nabe Nabe Informationsbroschüre 1910er Jahre
1910 - 1916, Infoheft, 20 Seiten
Fichtel u. Sachs Dreigang-Torpedo-Nabe Infoheft 1920er Jahre
1920 - 1929, Infoheft, 16 Seiten