Renak 5-Gang-Kettenschaltung Montage-Anleitung 1960

Vorschau (373 KiB)

Maße: 150 x 105 mm

Renak 5-Gung-Keitenschallung zum Einbau in Rennräder. Montage-Anleitung Die Renak 5-Gang-Kettenschaltung in Verbindung mit dem S5fach-Leerlaufzahnkranz kann an Rennräder angebaut wer- den und setzt die Benutzung einer 1/2"X3/32“ Kette voraus. Die Kette muß unbedingt mit einer Spezialverbindung ver- sehen sein, jedoch bietet das Vernieten eine weit größere Sicherheit. Die Kettenbreite darf nach dem Vernieten, von Nietkopf zu Nietkopf gemessen, das Maß von 8,3 mm nicht überschrei- ten. Die Länge der Kette ist so zu wählen, daß ein einwand- freier Ablauf derselben auf allen Zahnkränzen der Schal- tung gewährleistet ist. Bei der Montage zu beachten: | | Sfach-Leerlaufzahnkranz auf starre Hinterradnabe fest auf- Schrauben, 5-Gang-Kettenschaltung mit Distanzmutter A und Halte- schraube B in Bohrung des Schlitzlappens einführen und befestigen. Hinterrad in Schlitz des Schlitzlanpens und Schlitz des Befestigungsarmes der 5-Gang-Kettenschaltung einführen. Flügelmuttern bzw. Schnellspanner fest anzienen. Laufrollen C auf Mitte des größten Zahnkranzes einrichten. Das Einrichten geschieht durch das Lösen des Konterrin- ges D und Verstellen der Führungsbüchse E nach der jeweils erforderlichen Seite. Das Einstellen der Federspannung geschieht durch Zurück- schieben und Drehen des Stellringes F nach der mit einem Pfeil angegebenen Richtung. Damit ein störungsfreies An- und Ablaufen der Kette erfolgen kann, darf die Federspan- nung nicht übermäßig hart vorgenommen werden. Die Anbringung des Schalthebels ist bestimmt durch die am Rahmen angeschweißte Aufnahme. Das Drahtseil K wird durch die Bohrung im Ansatzniet G und der Klemmschraube H gezogen und durch Anziehen der Sechskantmutter fest verklemmt. Der Hub der Schaltung darf hierbei nicht beeinträchtigt werden. Achtung! Knicke oder zu kleine Bogen beim Montieren des Bowdenzuges vermeiden. Beim Anbringen des Kettensicherungsbleches am Sitzrohr des Rahmens mittels Rohrschellen achte man darauf, daß zwischen Kette und Sicherungsblech ein Zwischenraum von 5 mm verbleibt. Nur bei Beachtung der vorstehenden Anleitung ist eine ein- wandfreie Funktion der Renak 5-Gang-Kettenschaltung mit dem 5fach-Leerlaufzahnkranz gegeben. Anleitungspien VEB Reichenbacher Naben- u. Kupplungswerke Reichenbach i. V. vordr.-Nr. E 5062 Ko 1199/60 30,0 1260 W V 71 43

Renak 5-Gang-Kettenschaltung Montage-Anleitung 1960


Von
1960
Seiten
3
Art
Anleitung
Land
Deutsche Demokratische Republik
Marke
Renak
Quelle
Johannes Rilk
Hinzugefügt am
20.02.2021
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (836 KiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Renak Fahrrad-Zubehörteile Prospekt 1967
1967, Prospekt, 44 Seiten
Favorit Model P-W-B PWB Montageanleitung 1971
1971, Anleitung, 3 Seiten
Rex Fahrradmotor, Einbau-Anleitung 1953
1953, Anleitung, 5 Seiten