Mars Fahrrad Werke Katalog 1898

Vorschau (1,35 MiB)

. A > F Wen 9 “ \.ı ud N 4 E a Ned # # E FR ı i f FR KASSE). N Mans nam Wer ERK eier ee =— — ——> Reissmann-Doos._ OS ern E Wars-Fahrrad-Werke = Bewährtes Fabrikat s=- | tunderte von >) | Paul Reissmann __ = IP Amerik. Ofenfabrik und Mars-Fahrrad-Werke Paul Reissmann andes-Ausstellung Nürnberg 1896 oldene Medaille mit Diplom \®) DOOS bei Nürnberg. \ A ( @ RS )) Motto: „Gold bleibt Gold" (Gerh Hauptmann Die versunkene Glocke.) | (ns ist ein r Mars“ - Fahrrad? ne ist die Summe einer Anzahl genanuc 5 gearbeiteter — Teile aus feinstem Material. durch Fleiss und In- | felligenz in grossen Betrieben erzeugt und vereinigt, dem Zwecke dienend ( { ter Trägheit spielend zu überwinden. und die dem Menschen eigene Gabe der y > nd zu ielfachen ?, ‚Ss geu s Rohstoff: ıd wie viele geschickte Hände sich rühren m issen, che d / ! raftıg blıt ıd u Funkelnd bereit zur ersten Fahrt in die Welt fert g ) ınds L i { Werke li: jern die Rohleile des Maschin: die feinen kaltgez nen + ( hrauben, Muttern, die Werk: uge und Maschinen zum For rel lusarl ( / ( nen en Fahrradteil: ! rd IS! IR ce] / eULY4NIAS Innen > hneid 2 In ten Mars „ N ce] 4 ‘ "(rl hmdässig t aus den wollen Stück Stahl die kleinst die grösst | Jt Feda d (retriebes überhaupt! Der Stahl da u kommt aus ı ı oder eng weltberühmt sind Deutsches Fabrikat sind die Kugeln in den Lagern, ferner die Sättel, Taschen und alle ausseren lusstattungsstücke d Maschine Lus englischen Kolonien importirt, oder in amerikanischen Fabrik: gemischt. ? t Fass au ıss des insten N hglänz len Emailles in die Gasbrenn fen des Fahr- radıverks Deutschlan rt ( silberhellen Nickelbeschlag, Brasilien den Para-Gummi der 1 ufl- reifen, die Tropen den Kor der He Igriffe Die dusser lusschmückung des Fahrrades haben Nürn- berger Künstler übernommen Der geschickte Entwurf des Ganzen, die beste Wahl der geeignetsten Rohstojfe, sowie die technische Vollendung in der Konstruktion und präecisen Durchführung der ganzen Maschinc überhaupt haben ihre Heimat in den Werkstätten der „MARS"- Fahrrad- Werke Doos. Die Amerikanische Ofenfabrik Nürnberg und „Mars"*-Fahrradfabrik von Paul Reissmann in Doos b: Vürnberg wurde auf der Bayer Lande lusstellun \ "sy 1896 mit der höchsten Auszeichnung „der goldenen Staats-Medaille‘‘ Y line ausserordentlich feine, erstklassige „Präcisions“-Maschine. N: = gesetzlich geschütztes Tretkurbel-Lager, durchaus feinste Ausstattung, leichtes Gewicht Erläuterung Lenkstange: verstellbar, 22 mm stark Rahmen: feinste nahtlose kaltgezogene Roh) Höhe des Diagonal-Rohres ab Mitte Tretkurbel-Lageır 62 em, hintere Rahmenrohre oval, untere Rahmenrohre konisch zulaufend, kräftige Vordergabel Tretkurbel-Lager : gesetzlich geschützt. Nähere Beschr:e ihung siehe Seite 25 Kettenräde r: abschraubbar und auswechselbar, aus bestem Material, mit vollkommensten Präcisions- Maschinen gefraist Kurbeln: abnehmbar, 170 mm lang. Naben: weit, ölhallend, aus dem vollen Stück Stahl gedreht Dage r: vollständig staubsicher und ölhaltend,, grosse Kugeln im Hinterrad und Tretkurbel-Lager En Sämtliche Lager aus dem vollen Stück Stahl gedreht Kette: 'js" feinste Blo Räder: 25 mal 28", feinste Tang nt-Doppeldickend- Speichen aus Tiegel-Guss-Stahl Felge nv: doppelhohle, feinstes. Fabrikat, 1 5]8" mal 1 5/8" oder 1!J:" mal 1 5]8", hellemaillirt Pneumatiks: Prima Continenlal-, Excelsion -, Harburg- Wien- oder Union-Halbrennr: ifen Pedale: 1 Tüge I-Pedale, ölhaltend, staubsicher, leicht laufend, eigenes Fabrikat, mit Filz- oder Gummi- Einlagen. Sattel: feinster amerikanischer oder deutscher Hammoksattel Uebersetzung: 70" oder nach Wunsch. Lusstattung : feinster liefschwarzer Email, hochglänzend polirt, feinst vernickelier Gabelkopf feinst vernickelte Lenkstange, vernickelter Beschlag, dreieckige Werkzeugtasche mit G Tele skop-Luftpumpe Moosb: X hraubenschlüssel Speziell machen wir Damen im Sports-Kostüm (Pluderhose) auf dieses elegant: feine Präcisions-M aufmerksam Mars- Fahrrad-Werke Paul Meissmann, Mars „Präcisions‘"-Maschine. Hars- Fahrrad-WVerke Pant Meissmann. nl ı Pr N Mars „Präcisions“-Maschine. Feinste Halhrennmaschine, leichtestes Gewicht, zierliches hochelegantes Modell. Lenkstange: Halbrenn-Lenkstange 25 mm stark, (auf Wunsch werstellbar mit Oentral-Brems: D. R.G. M. Ueberpreis M& 6.—) Rahmen: Feinste nathlose kaltgezogene Rohre, Höhe des Diagonal-Rohres ab Mitte Tretkurbel-La yer 62 cm oder 58 cm. Hintere Rahmenrohr: oval, untere Rahmenrohre konisch zulaufend, kräftige Vordergabel Tretkurbel-Lager : Bei möglichst engem Tritt Kugel-Lagerungen ausserhalb der Kette. Damit fällt der Kettenzug zwischen beide Kugel-Reihen, wodurch ein ausserordentlich leichter Gang der Maschine erzielt wird Kettenräder : Auswechselbar, aus bestem Material mit vollkommensten Präcisions-Maschinen gefraist Kurbeln: Abnehmbar, 170 mm lang Naben : Weit, ölhaltend, aus dem wollen Stück Stahl gedreht, abschraubbare Staubdeckel Lager: Sämtliche Lager der Maschine sind aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubdicht und Fe ölhaltend. — Kette: Js" Böhler Räder: 28 mal 28" feinste Tangı nt-Doppel-Dickend-Speichen aus Tiegelguss-Stahl Felge n feinstes Fabrikat, hell emaillirt, 15j8 mal 15/8 oder 112 mal 15/8" Pni umatiks: Kontin ntal-Special oder Excelsior-Special, Union-, oder Harburg- Wien- Halbrennr: ifen Pedale: Flügel-Pedale, ölhaltend, staubsicher, leichtlaufend, eigenes Fabrikat, mit Filz- oder Gummi- * = einlagen Sattel: Nagel-Halbrennsattel, (a ıf Wunsch Nagel-Tourensattel Uebersetzung: 70" oder nach Wunsch lusstattung: Feinster tiefschwarzer Email, hochglänzend polirt, vernickelter (rabelkopf, feinst vernickelte Lenkstange und wernickelter Beschlag dreieckige Werkzeugtasche mit Goldpresswug, Tel skop-Luftpumpe Speciell machen wir Damen im Sportskostüm (Pluderhose) auf dieses leicht: hochelk gante Modell aujme rksam Wars- Wahrrad-WWerke Paul ® ISSMAnN. Mars 14 / Erläuterung Lenkstange: Halbrenn-Lenkstange, 25 mm stark (Auf Wunsch verstellbar mit Oentral-Bremsi D.R.G@G.M UVeberpreis Ie 6 ) Rahmen Feinste nathlose kaltgezogene Rohre Höhe des Diagonal-Rohres ab Mitte Tret-Kurbel- Lager 60 cm (g) oder 57 cem_(k), mit D.-Rohren kräftige Vordergabel Tretkurbel-Lager: Neueste Konstruktion mit eingeschraubten Schalen, leicht justirbar, enger Tritt Kettenräder : Auswechselbar, aus bestem Material, mit vollkommensten Präcisions-Maschinen gefraist Kurbeln Ibnehmbar, 165 mm lang Naben Weit, ölhaltend, aus dem vollen Stück Stahl gedreht abschraubbare Staubdeckel Lager: Sämtlich aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubdicht und ölhaltend Ketti 5 Böhler Räder: 25 mal 28", feinste Tangent-Speichen aus Tiegelguss-Stahl Felgen: Feinstes Fabrikat, 15/8 mal 15/8 oder 1 mal 15/8", hell emaillirt Pneumatiks Union- oder Harburg- Wien-Halbrennreifen, Continental-Special oder Excelsior-Special Pedale 'haltend, staubsicher, leichtlaufend, mit Filz- oder Gummi-Einlagen Sattel Vagel-Halbrennsattel (auf Wunsch Nagel- Tourensattel.) UVebersetzung: 70 der nach Wunsch lusstattung Feinster tiefschwarzer Email, hochglänzend polirt, vernickelter Gabelk pf, feinst ver- nickelte Lenkstange, dreieckige Werkzeugtasche peciell machen wir Damen im Sportskostüm (Pluderhose) auf dieses leichte hochelegante Modell aujmerksam Hochelegantes modernes Sports-Rad, brillanter Läufer, leichtes Gewicht, feinstes Material Mars- Wahrrad-Werke Pant Peissmann) 14g und k. leinste Tourenmaschine, leichtes Gewicht. Mit diesem zierlichen Modell bringen wir eine unübertroffen schöne und preiswürdige Tourenmaschine auf den Markt Erläuterung: Lenkstange: Tourenlenkstange, 25 mm stark. (Auf Wunsch verstellbar mit Central-Bremse. D.R.G@. M 0 Veberpreis A 6 ) Rahmen: Feinste nahtlose kaltgezogene Rohr: Höhe des Diagonal- Rohres ab Mitte Tretkurbel-Lage r 62cm oder 58 cm. Hintere Rahmenrohre oval, unter: Rahmenrohre konisch zulaufend. Kräftige Vordergabel Tretkurbel-Lager: Bei möglichst engem Tritt Kugel-Lagerungen ausserhalb der Kette. Damit fällt ee der Kettenzug zwischen beide Kugel-Reihen, wodurch ein ausserordentlich leichter Gang der Maschine erzielt wird Kettenräder luswechselbar, aus bestem Material, mit vollkommensten Präcisions-Maschinen ge fraist. Kurbeln "Abnehmbar 170 mm lang Naben Weit, ölhaltend, aus dem vollen Stück Stahl gedreht Ibschraubbare Staubdeckel Lager Sämtlich aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubdicht und ölhaltend Kette “ Böhler häder : 258 mal 28". feinste Tangentspeichen aus Tiegelguss-Stahl Felgen: Feinstes Fabrikat, 15/8 mal 15]8" oder 1 mal 15/8”, hellemaillirt Pneumatiks: Union- oder Harburg-Wien Touren- oder Halbrennreifen, Continental-Special oder Excelsior-Special Pedale: Fliügel-Pedale, ölhaltend, staubsicher leichtlaufend, eigenes Fabrikat, mit Filz- oder Gummi-Einlagen Sattel: Elegantester Touren- oder Halbrennsattel Uebersetzung: 66,5" oder nach Wunsch. lusstattung: Feinster tiefschwarzer Email, hochglänzend polirt, vernickelter Gabelkopf und fein ver- nickelte Lenkstange. Dreieck ige Werkzeugtasche . Wars- Wahrrad-\Verke Paul Keissmann. Mars 15 / ( Yanz vorzügliche Tourenmaschine. Seh) empfehlenswert, sehr stabil. Feinstes Material, leichtester Lauf, durchaus bewährt Elegante Ausstatttung, leichtes Gewicht | Erläuterung ) Lenkstange Tourenlenkstange, 25 mm stark (auf Wunsch verstellbar mit Central-Bremse, D. R.G.M | Be - Uebe rpreis M& 6 ) Rahmen: Feinste nahtlose k ıltgezogene Rohre Höhe des Diagonal- Rohres ab Mitte Tretkurbel-Lager 60 cm (g) oder 57 cm (k), kräftige Vordergabel Tretkurbel-Lager.: Neueste Konstruktion mit eingeschraubten Schalen. leicht justirbar. en yer Tritt r Kettenräder luswechselbar, aus bestem Material mit vollkommensten Präcisions- Maschinen gefraist. Kurbeln Ibnehmbar 165 mm lang Naben Weit, ölhaltend, aus dem vollen Stück Stahl gedreht Ibschraubbare Staubdeckel Lager . Sämtlıich aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubdicht und ölhaltend Kette ' feinste Blockkett: Rider : 28 mal 28" feinste Tangentspeichen aus Tieg« Iguss-Stahl Felgen: Feinstes Fabrikat, 15/8 mal 15/8" oder 1 mal 15/8 hell emaillirt Pneumatiks: Union- oder Harburg- Wien- Touren- oder Halbrennreifen ( ontinental-Special oder Excelsior- Special Pedale Oelhaltend, staubsichen leichtlaufend % Sattel: Elegantester Touren-Sattel Uebersetzung: 66,5" oder nach Wunsch lustattung.: Feinster tiefschwarzer Email, hochglänzend polirt, vernickelter Gabelkopf, fein vernickelte Lenkstange, Rahmen mit Goldlinien abgesetzt dreieckige Werkzeugtasche » Mars 15g und k. ve vielverlangte Tourenmaschine, leichtes Gewicht, extra versteifter Rahmenbau, feinstes Material, grösste Haltbarkeit Erläuterung Lenkstange : Tourenlenkstange, 25 mm stark. (Auf Wunsch verstellbar mit Ce ntral-Bremse. D. R.(r. M. Ueberpreis A& 6 ) Rahmen: Feinste nahtlose kaltgezogene Rohre, Höhe des Diagonal-Rohres ab Mitte Tretkurbel- Lager S—. bis zum obersten Rahmenrohr 60!J; cm. Kräftige Vordergabel Tretkurbel-Lager: Neueste Konstruktion mit eingeschraubten Schalen, leicht justirbar, enger Tritt Kettenräder: Auswechselbar, aus bestem Material mit vollkommensten Präcisions- Maschinen gefraist, Kurbeln: Ibnehmbar, 165 mm lang Nabe n Weit ölhaltend, aus dem vollen Stück Stahl gedreht Ibschraubbare Staubdeckel Lager: Sämtlich aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubdicht und ölhaltend Kette: feinste Blockketti Räder: 28 mal 28", feinste Tangentspeichen aus Tiegelguss-Stahl Felge n: Feinstes Fabrikat, 15/8 mal 15]8" oder 1 mal 15/8", hell emaillirt Pueumatiks: Union-, oder Harburg-Wien Touren- oder Halbrennreifen, Continental-Special oder Excelsior-Special % Pedale Oelhaltend leichtlaufend staubsicher | Sattel: Elegantester Touren-Sattel Uebersetzung: 66,5" oder nach Wunsch Ausstattung Feinster tiefschwarzen Email, hochglänzend polirt, vernickelter Gabelkopf, fein ver- 4 nickelte Lenkstange, Rahmen mit (@oldlinien abgesetzt Su Mars - Hahrrad-Verke 22 ul Weissma NM. Mars 15 Doppelrohr. Vorzüglichste, elegante stabile Tourenmaschine, leichtlaufend, aus feinstem Material, mittleres (rewicht Erläuterung: Lenkstange: Tourenlenkstange, 25 mm stark. (Auf Wunsch verstellbar mit Oentral-Bremst D.R.G.II. 1 Ueberpreis M& 6.—) i Rahmen: feinste nahtlose kaltgezogene Rohre, Höhe des Diagonal-Rohres ab Mitte Tretkurbel- Lager Be 62 cm oder 58 cm Kräftige Vordergabel & Tretkurbel-Lager: Bei möglichst engem Tritt Kugel-Lagerungen ausserhalb der Kette. Damit fällt der Kettenzug zwischen beide Kugelreihen, wodurch ein ausserordentlich leichter Gang de» Maschine erzielt wird Kettenräder luswechselbar, aus bestem Material, mit vollkommensten Präcisions-Maschinen gefraist Kurbeln Ibnehmbar, 170 mm lang Naben: weit, ölhaltend Lager Sämtlich aus dem vollen Stück Stahl gedreht staubdicht und ölhaltend Kette: !|4' feinste Block-Kette, auf Wunsch Rollenketti Räder: 28 mal 28" feinste Tangentspeichen aus Tiegelguss-Stahl. Felgen Feinstes Fabrikat, hell emaillirt, 15]8 mal 15/8" oder 15]8 mal 13/4“ oder 2" Pneumatiks Harburg-Wien, Metzeler- oder Pahl- Tourenreifen v Pedale: Flügel-Pedal ölhaltend, staubsicher leichtlaufend eigenes Fabrikat, mit Gummi-Linlage Sattel: } leganter Tourensattel Uebersetzung : 63", oder nach Wunsch Ausstattung: Feinster tiefschwarzer Email hochglänzend polirt, vernickelter Gabelkopf und fein ver- r > nickelte Lenkstange Dreieckige Werkzeugtasche. Mars- Wahrrad-VYerke Paul Peissmann. Mars 16 /£ Vorzüglichste sehr stabile Tourenmaschine, leicht laufend, aus feinstem Material, mittleres Gewicht Erläuterung. Lenkstange: Tourenlenkstange, 25 mm stark. (Auf Wunsch verstellbar mit Central-Bremse D.R.G.M. Ueberpreis M& 6.—) I Rahmen: Feinste nahtlose kaltgezogene Rohre. Höhe des Diagonal-Rohres ab Mitte Tretkurbel-Lager 50 cm (g) oder 57 cm (k) Kräftige Vordergabel, 1 Tretkurbel-Lager: Neueste Konstruktion, mit eingeschraubten Schalen, leicht justirbar, enger Tritt. Kettenräder: Auswechselbar, aus bestem Material, mit vollkommensten Präcisions-Maschinen gefraist. Kurbeln: Abnehmbar, 165 mm lang Naben: Weit, ölhaltend. Lager: Sämtlich aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubdicht und ölhaltend Kette: Rollenkette, ('js” feinste Blockkette gegen entsprechenden Ueberpreis) Räder: 28 mal 28", feinste Tangent-Speichen aus Tiegelguss-Stahl, nüdenr! J l Felgen: Feinstes Fabrikat, hell emaillirt, 15/8 mal 15/8" oder 15/8 mal 134" oder 2", Pneumatiks: Harburg- Wien, Metzeler- oder Pahl-Tourenreifen. Pedale: Oeclhaltend, staubsicher, leicht laufend, mit Gummi-Einlage. Sattel: Guter Tourensattel Uebersetzung: 63", oder nach Wunsch u we Ausstattung: Feinsten tiefschwarzer Email, hochglänzend polirt, vernickelter Gabelkopf und fein ver- nickelte Lenkstange Mars -Wahrrad-Werke Paul Peissmann. Se a Ben Mars 16 g und k. Wars- Fahrrad-Werke Paul Meissmann, Mars-Damenmaschine 17/ Mars-Damenmaschine 17 / YJ ervorragend elegantes, erstklassiges Modell, «aus feinstem Mater - Dame den denkbar sichersten Auf- und Abstieg, sowie einen eleganten Sitz Lauf. Reizende Neuheit. Leichtestes Gewicht! Lenkstange: 25 mm stark, elegant nach oben gebogen Rahmen: Feinste nahtlose kaltgezogene Rohre. Höhe des Diagonal-Rohres ab Mitt: 52’) cm. Hintere Rahmenrohre oval, untere Rohre konisch zulaufend, kräftig: Tretkurbel-Lager: Bei möglichst engem Tritt Kugel-Lagerungen ausserhalb der Kett der Kettenzug zwischen beide Kugel-Reihen, wodurch ein ausserordentl der Maschine erzielt wird Kettenräder: auswechselbar aus besten vollkommensten Präcisions-Maschinen gefraist Kurbeln: Abnehmbar Naben: Weit, ölhaltend, aus dem vollen Stück Stahl gedreht. abschraubbare Staubdi: Lager : Sämtliche Lager der Maschine sind aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubdicl Kette: 'Jı" Böhler, Teäder : 28 mal 28", feinste Tangent-Doppeldickend-Speichen aus lelgen 2 Doppelhohl Jeinstes Fabrikat, 15/8 mal 15/8, oder 1 mal 1518. hell ema Pneumatiks: Union- oder Harburg- Wien-Halbrennreifen, Continental-Special oder F Pedale: Flügel-Pedale, ölhaltend, staubsicher, leicht laufend, eigenes Fabrikat, n Filz ER Einlagen Sattel: Feinstes Fabrikat, vorzügliches System Uebersetzung : 59,5 nach Wunsch. — Ausstattung: Feinster brauner Email, hochglänzend polirt mit Verzierungen abgesetzt vernickelter Gab: Ikopf, feinstvernickelte Lenl nickelter Beschlag. Ganzer durchsichtigen staubsicherer Celll tester Kleiderschutz, feinste Amerik. Holz-Schmutzfänger, neue Werkz Luftpumpe. m 7 irelk al Mars-Damenmaschine 17 s. Y5 ierliches, elegantes Modell, einfacherer Ausstattung, feinstes Material. + Gewährt der Dame den denkbar sichersten Auf- und Abstieg, sowie einen eleganten Sitz. Spielend leichter Lauf. Leichtes Gewicht Lenkstange: 25 mm stark, elegant nach oben gebogen Rahmen: Feinste nahtlose kaltgezogene Rohre, Höhe des Diagonal-Rohres ab Mitte Tretkurbel-Lager 52!/ cm. Hintere Rahmen- rohre oval, untere Rohre konisch zulaufend, kräftige Vordergabel, (Siehe Abbildung Seite 22.) Tretkurbel-Lager: Bei möglichst engem Tritt Kugel-Lagerungen ausserhalb der Kette. Damit fällt der Kettenzug zwischen beide Kugel-Reihen, wodurch ein ausserordentlich leichter Gang der Maschine erzielt wird Kettenräder luswechselbar , aus bestem Material, mit vollkommensten Präcisions- Maschinen gefraist Kurbeln Idnehmbar, 170 mm lang. Naben Weit, ölhaltend Lage »: Sämtliche Lager der Maschine sind aus dem vollen Stück Stahl gedreht, staubdicht und ölhaltend Kette ı" feinste Blockkette Teäder: 25 mal 28", feinste Tangent-Speichen aus Tiegelguss-Stahl Felgen: Feinstes Fabrikat, 15/8 mal 15/8", oder 1 mal 15/8", hell emaillirt Pneumatiks: Harburg-Wien- oder Union-Halbrennreifen Pedale: Flügel-Pedale, ölhaltend, staubsichen leichtlaufend, eigenes Fabrikat, mit Filz- oder Gummi- BER Einlagen Sattel: Eleganter Damensattel Uebersetzung : 59,5, oder nach Wunsch. lusstattung.: Feinsten tiefschwarzer Email, hochglänzend polirt vernickelter Gabelkopf und feinst vernickelte Lenkstange. Halber Kettenkasten (offener Kettenschützer) aus Celluloid, eleganter Kleiderschutz, neue Werkzeugtasche. dPräeisions- Kurbelwellen- Lager der f]ars- Fahrrad - ()erke Gesetzlich geschützt. einer + Die Unvollkommenheit fast aller bestehenden Kurbelwellen-Lager-Systeme wurde ı er Seiten erkannt und zu beseitigen gesucht. Seit der Erfindung des modernen Kurbelwellen-Lag man getrachtet, die Entfernung zwischen den beiden Tretkurbeln, das heisst, den Angriffs Rade zu verringern (um die treibende Kraft senkrechten unmittelbarer wirken zu lass gleicher Zeit die Entfernung der Kugel-Reihen dieses Lagers zu vermehren, um die Steifh zu erhöhen i Dieses Problem schien um so unlöslicher, als man einerseits die Breite des Kur ( N- Lagers reduziren und doch andererseits dieselbe vermehren musste! Es ist der qrösst bisherigen Kurbelwellen-Lager, dass der Druck der Kette, ausgeübt auf das gı ausserhalb des Kurbelwellen- Lage NS fällt da dieses grosse Kettenrad selbst ausser Lage rs sich bewe gt h Dieser Nachteil ist bei unserem neuen Lager vollständig vermieden und zu ein: inz 1 Vorteil umgewandelt. Unser grosses Kettenrad ist derart auf die rechte Kurbel aufgeschraubt seine senkrechle Achse zwischen beide Kugelreihen des Kurbelwellen-Lagers fällt, sta ausser- halb derselben. Die totale Breite des Pedal-Lagers ist verringert, während diejenige der Kugelh im Lager selbst vergrössert ist! Beschreldung: Dieses vollkommen staubdichte Kurbelwellen-Lager ist ein Triumpf! Seine Vorzüglichkeit ist unwiderlegbar, und die folgende Beschreibung wird erleichtern, die Konstruktion dieses Lagers zu verstehen Vermittelst rechts und links eingelegter Filzscheiben wird jedes Eindringen von Staub und kleinen Teilen in das Lager verhindert Das Material dieses Lagers ist kein Stahlguss. Dasselbe besteht aus einem Stück gezogenen nahtlosen Stahlrohr, und bietet in dieser Form die höchste Widerstandsfähigkeit Das grosse Keltenrad schraubt sich auf die schalenförmig erweiterte rechte Kurbel auf und zwar in entgegengesetzter Richtung der Bewegung dieser Kurbel beim Treten, es überbaut somit die rechte Kugelreihe dieses Lagers vollständig Es kann sich niemals lockern, ist dagegen sehr leicht an- und abzuschrauben, sodass eine Umwechslung der UÜebersetzung in kürzester Zeit erreicht werden kann Die Grösse der Kugeln für dieses Lager ist 3]8 Zoll. Auf Grund zahlreicher Versuche haben wir diese Kugelgrösse angenommen, da beim Druck ihre Widerstandsfähigkeit die stärkste und ihr: Reibung die geringste ist Die ganze Kurbelwellen- Achse mit der rechten Kurbel ist aus einem Stück gefertigt und samt Keltenrad ausziehbar luch bei ausgezogener Kurbel und ohne Achse im Lager bleiben die Kugel- reihen vollständig unberührt und fest montirt zwischen den Konussen und Lagerschalen Erzielt wird diese grosse Vollkommenheit des neuen Lagers durch eine Hülse, welche sich auf die Achse aufsteckt, an beiden Enden die gehärteten Konusse trägt und die Konusse und Schalen zusammenhält, selbst dann, wenn die Kurbel mit Achse aus der Hülse herausgezogen ist. Das Lager selbst braucht nur einmal genau justirt und nicht weiter nachgestellt zu werden Durch einen einfachen Handgriff werden Achse, Kettenrad und Kurbel dem Lager wieder eingefügt, welches hierauf nach Anziehen der Oontremutter und Ansetzen der linken Kurbel aufs neue in Funktion tritt Praktische Versuche haben ergeben, dass durch dieses neue Lager ein äusserst leichter Gang der Maschine erzielt wird, und kann selbst eine höhere Uebersetzung vermittelst dieses Lagers ebenso leicht gefahren werden, wie eine niedrigere Uebersetzung mit gewöhnlichem Kurbelwellen-Lager Dieses Kurbelwellen-Lager ist gesetzlich geschützt und wird aus- schliesslich von den „Mars“-Fahrrad-Werken zu ihrer „Präcisions“-Maschine verwendet. Fahrrad-Vebersetzungs-Tabelle. kleines grosses Ketten- Ketten- rad DLenkstange mit Griffen gravtert verstellbar Bremshebel Bremshebelcharnieo Bremsstange mit Oharnier Bremsrohr mit Oharnier Bremsklemmer mit Schraube Bremsfeder Vordergabel mit Steuerungsschalt Laternenhalter : ; Idschlusskopf mit Kugellauf ohne Abschlussmautter ; ; ; Lenkstangenklemmschraube mit Mutter Steuerungsschale Ge 0% Feststeller mit Feder und Schraube Fussruher, abnehmbar . . per Paar Vorderradachse Vorderradconus Vorderradlagerschal: Hinterradachse it 16.50 18 ) Fertige Ersatzteile: Pedalachse mit Mutter Pedalhülse Hinterradconus Hinterradlagerschal: Aufsteiger Kurbelachsenmutter Zahnkranz, vernickelt A 2. Zahnrad. vernickelt 18 19 2 I) # ) ) ) Ab 4 I; 5 J 10 2.55 2.70 Contremutter zur Hint Kurbellagerachse Kurbellagerconus, festst: verst Staubhälse Kurbellagerschale, geu Kurbellagerschale zum } bellag ] Oontremutter für Kurb: Kurbel, gewöhnlich 2 und 3armig Kurbelkeil mit Kugelpedal: Mutter und Scheibe staubsicher, Gummi Filz mit Staubbüchsen per Paar Er : : Stahlfelge für Oushion, 28 und ematlliert und gebohrt Stahlfelge 30 Zoll Jür Pneumatik, 28 und 30 Zoll, emailliert und gebohrt Dichendspeiche Tangentspeich« vernickelt mit mit Dickend (rewind: Tangentspeiche mit Doppeldickend, ver- (rewinde vernickelt mit nickelt mit Gewinde NRZ] Veter, gross oder klein Rollenkette Ia la. Ta Blockkette Ia la. la Doppelrollenkette Ta. Ia Kettenglied Rohrsattelstütz: . Korkgri fe Paar per Zacken p. Paar Gummi, A 0.835 12. 12.50 14.50 10.50 0.20 /0 0.20 10 13.50 /0 13 16.80 50 Kork- ES la. Ta per Paar #& Pedalgummi Bremsgummi er Sattelstützklemmschraube mit Mutter Kette nspannschraube mit Mutter Vorderradschutzblech mit Stängchen, emaiülliert ie Hinterradschutzblech mit Stängchen , emailliert s Schutzblechhalter Schraube Muttern, je mul vern Schrauben und nach Grösse 10 Stahlkugeln ' per Gross Ab per Dutzend ar, per Gross per Dutzend Sattelfedern je nach Grösse ., . M 1 bis Tasche nluftpumpe, klein Kar er Ab Tel: skopluftpumpe : ER RL Rahm: nluftpumpe mit Riemchen Pumpenschlauch mit Gewindeteil Oelkännchen Schraubenz f 4rOoSsSs zieher onusschlüssel vernickelt vernickelt vernickelt Reparaturkäste hen Hauptschlüssel Z. RR / Zur Deadch Zung. Die Preise für „Mars“-Maschinen verstehen sich ab Station Doos bei Nürnberg, ohne Ver packung gegen unsere 3 Monats-T'ratte netto, oder bei Kassa innerhalb 30 Tagen mit 2 Prozent Sconto. Kundenwechsel oder dergleichen werden nicht in Zahlung ge ER Referenzen werden mit der Bestellung erbeten Einzelne Maschinen werden nur gegen vorherige Kassa oder Nachnahme versandt na dann, wenn Referenzen der Bestellung nicht beili. gen Commissions-Lager geben wir nicht ab. Der Versandt erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Für allenfallsige Beschäd ungen oder den Verlust von Teilen während des Transportes können wir nicht aufkommeı Packung wird nicht zurückgenommen. Den Preis dafür berechnen wir billigst (A& 2 für IA ung ] / Maschine, M& 3 für zwei Maschinen u. s. w. im Verschlag Reclamationen können nur berücksichti jt werden, wenn solche längstens innerhalb 8S- Tagen na Empfang der Maschinen erfolgen Ersatzteile. Bei Bestellung von Ersatz- und Zubehörteilen bilten wir um genaueste Detaillierung derselben. Bei älteren Modellen ist die Einsendung von Mustern uner- lässlich. Fr Dar am Reparaturen. Reparaturen werden billigst berechnet und unter Nachnahme geliefert. Betreffende Teile müssen franco ı ingesandt werden Pneumatische Reifen sollten, um Zeit und Porto zu ersparen, zur Reparatur direkt an die betreffende Gummi-Fahrik eingesandt werden, unter Bezugnahme auf uns. Pneumaliks. Die Continental-Caoutchouc- und Guttapercha-Comp., Hannover, fertigt den Gontinental- Pneumatik. Die Vereinigten Gummiwaren-Fabriken Harburg- Wien in Harburg an der Elbe fertigen den Harhburg-Wien-Pneumali: feldeutsche Gummiwaren-Fabrik, Louis Peter, Frankfurt a. M., fertigt den Union- Pneumatik Die Hannover’sche Gummi-Kamm-ÜCompagnie, A.-@G., Hannover, fertigt den Excelsior-Pneumnatik Metzeler & (Oo Wünchen II, fertigen den Münchener Pneumatik Dortmunder Gummiwarenfabrik, Wilhelm Pahl, Dortmund, fertigt den Pahl- Pneumati: Die Dunlop Pneumatik Tyre Compagnie, Hanau a. M fertigt den Dunlop-Pneumatil Die Wahl der Pneumatiks zu sämtlichen Maschinen behalten wir uns ausdrücklich vor. Garantie. Wir leisten Garantie dafür, dass zum Bau der ,„Mars‘“-Fahrräder nur das best Material und tüchtige Arbeitskräfte verwendet werden, und verpflichten uns, innerhalb 12 Monat ı Tage des Kaufes an, alle nicht durch Abnützung, Missbrauch oder Nachlässigkeit entsta ? D fe wieder gutzumachen. Werden solche vorgefunden, so müssen uns dieselben zur Pı franco - gesendet werden Indernfalls kann kostenfreie Reparalur nicht beansprucht werde FRE Die Garantie beginnt mit dem Tage des Kaufs der Maschine, ganz g hobder Ka g elbst, oder bei einem unserer Vertreter abgeschlossen wurde, sie gilt Tedoch nur für den ersten Käufer. lauf Pneumatic-Gummireifen und Holz zfı Igen geben wir nur soweit Garanti: ] den Fabriken uns solche leisten Unter Materialfehler versichen wir alle Defecte, welche an einem Fahrrad Ver- wendung mangelhaften Materials oder in Folge mangelhafter Arbeit tsteheı 7 5. B $ Rohres oder Verbindungsteiles lufgehen einer Löthstelle et sofern solche Schäden bei ordnunysgemässem Gehrauch eines Fahrrades zum Vorschein kommen. r Defecte, di: durch Ausführung von Bravourstücken, Stürze etc. entstehen. k 5 Die Folgen solcher Behandlung einer Maschine zeigen Sich oft erst viel nen EA Was auf einer Hars geleistet wurde: Herr Peter Petersen in Nyborg in Dänemark fuhr ohne Maschinenwechsel folgende Streck: J ı Hannover über Mind: n-Herford-Bielefeld-Re hde -Lip} stadt-Soest- Dortmund- Essen- Düsseldorf- Köln- Bonn - Coblenz- Bingen- Mainz- Frankfurt a. M.- Darmstadt- Heidelberg - Bruchsal- Durlach - Karlsruhe - Pforzheim - Stuttgart - Tübingen - Rottweil- Engen - Schaff- hausen- Zürich- Konstanz- Memmingen- München- Ingolstadt- Schwabach-Nürnberg - Doos- Fürth -Erlangen-Bamberg-Coburg-Hildburghausen - Erfurt- Weimar -Naumburg- Weissen- els- Leipz g-Bitterfeld- Witienberg-Berlin- Freienwalde-Schwedt-Stettin Herr Peter Petersen schrieb uns dazu wie folgt Ich gebe Ihmen beiliegend ein genaues erzt Ir über die Route, die ich auf Ihrer Mars Nr. 8qg gemacht hab: Füge moch zu dass die 1/ 7 7.7] J 7 7 7 7 / > lasch mit 70 Zoll Üebersetzung gefahren wurde ‚ in sehr gebirgig r Gegend oft in Regenwetten ! wäh ıd der ganzen Tour sich vorzüglich bewährt ] rat %, 12. August 1896 „Zu Was die Presse über die „Mars“-Gruppe auf der Bayeı Stadtzeitung welcher Höhe der FOiBEUDEBIE N EKe! Ss ssmanı hwungen hat, beweist die grossartige Auswahl ve hochfeinen Räd lie < „Marsfahrräder“ gehören mit zu den bestgebauten und Aaher auch beliebtesten. dnung dieser Ausstellung, wobei f feiner Geschmack und gut ebersi lamenhafte aber vermieden ist, verdient besondere Anerkenı g Fränkischer Kurier, 22. Juni 1396 Die Firma Paul Reissmann in Doos bei Nürnberg bringt Iigemeiner Anerkennung erfreuen, und veranschaulic 1 Ba s\ hnitt dessell Radfahrer-Humor, 9. September 1896 „Die mit feinem Geschmack und grosser | ers ( ung g ekannten „Mars“-Fahrradwerke, Paul Reissmann, Nürnberg )008 Nütr g feiner Räder, bietet reiches interessantes Material. Bes S ugellager befindlicher Schmiervorrichtung; eiı us zu Ing g h selbstthätig ausspreizenden Armen | de Fahrrads st Durchlasse für eine zentrale Lenkst ohne seitlichen Bremshebel Vers gs stellen leichter Maschinen, anzubringeı r Erzielung grösster Sta i sR S ein Juxuriös ausgestattetes Tandem für Herı d Dam ıd der samkeit auf sich Landesausstellung 1896 sagte „Marsfahrräder‘ grossartigen Auswahl s besondere Aufmerk Abschrift. 1 5 1 „m Abschrift. Einige wenige Zeugnisse aus „Mars“ ıd Richard Schulz Kunstmeisterfahrer von Deutschland, Paul Leinert. Keisterfahrer von Deutschland, Preussen, vom Königreich Sachsen, ger Provinz Kaiserpreises. Brandenburg und von Berlin. Inhaber des Inhaber des I00 Km-Recordes für 1895 hunderten herausgegriffen. Abschrift. Forst i. I 4. Apı 188 I Pa i I fi, 1 ( g W i ( iun } I I ı 11 Kar ın | IE r l 1 Ic S I wu I le I g Gang deı Der Ha I ı ne sehr g ( ı rzüg hervorragend £ se St I wu I I ıhrräder u da Wit I Willy Stremler Inhaber des Record 1227,1 km, Dresden-Cöln a. Rh.-Dresden. Abschrift nberg, den 15, g > nber 189 Herrn Pa Re - ı ihrrad-Werke., I )S Vor Schluss der Sa n drängt cs ı h, Ihnen meinen herzlichsten Dank uı erl ıng für dic iri April ses.) gelieierte Mars 8g (mit Oentral- remse) auszusprecheı Die Maschine elche wegen ihreı lega im Kreise mı r Beka n allgemein auffiel ist trotz ihrer Leichtigkeit einer Stabilität, die geradezu W rbaır I I l I nr al echsmonat lichem Gebrauch bei vielen grösseren Da ıerfahrten auf der strass in teilweise raschestem T'emy ü gr Abschrift. ls dass mir dieselben grossartig gefallen. E. Radike gantes A ehe t Abschrift. I Fahrer vornehmste, fashionableste und stabilste Maschine r( Ho Andreas Gugler, Fabrikbesitz: y Städt. Vertrauensmann der R Abschrift. Schön« \ r 18 Elise Kugler, sg kanı ich mhiı I \ Maı k* hierd h me 8 ı : : rt amenrad 1 } einen grossartig leichten Gang. D 23 m und habe t d ( [ De ı i 8 Dabei ist das Rad von grosser Eleganz und leicht zu fahren \ Alfred Penzel Ort B. Borrmanı Abschrift. Abschrift. ıs Ihrige das Beste und solidest gebaute ist. Robert Harning. Damenmaschine elegantesten Fabrikate nen Radlt es und hofl J. R. Pundsack. Abschrift. Abschrift. I Pa Reissma g h 1 itteiler ıss ich Damenrad y Sstär rieden Lau ınd durch seine | Reparatur da sehr viel Freude damit zu fahı Babettchen Probst. 2, Oktober 1897 la ich mit dem mir Damenrad in jeder Hinsicht zufrieden Ihı Marl} u ılle meine Bekannten Dina Farrnbacher. Abschrift. L Mai 18 I 8 ! der teklar Rtadfahrern ı rwuch mıch I aus eigenem Antriebe erkläı dass h it > I Ma I FE 1ı 11 I allergrössten Zufriedenheit fu ınd während der ganzer Zeit noch nicht die geringste Reparatur hatte. |)ie tadel er iuarie chaffenheit des Rades, die Elegaı desselbeı Abschrift. habeı der leichtlaufende Gang l ıch Sais Neuanschaflung im Jahre 5 läuft spielend 8 Jart Paul Ulber Baua 5 Adoıf Abschrift. Leipzig-Lindenau, 10. Mai 1897 : Gleicl EN iepaisdiesont a 2.0 bschrift. gr hlc f einen erneuten Beweis der ausserordent- lichen Stabilität Ihres geschätzten Fabrikats hinzu- : seltenTeine;Maschinergibbrdieiin jeder Weise sich dem Fahrer so dankbar zeigt, weisen. Wir kamen in v gener Woche nachts von t em Mars- Fear ge ri Inf der herrschenden Dunkelhi aorn wi aufgerissene Stelle auf der Ohaussec d fuhren 4 Mann in einem Tempo von min- Abschrift j km per Stunde hinein. Die Folge dav erga e Kollegen einen Rahmen- und Achsenbı RiesatarEris Felgen und Gabel, während mein la h die Führung hatte, als einzigen Defe a \ 4 I „u ken“ hatt« voll und ganz zufrieden x er Vorgang hat die Ihren Mars-Räderı S Q 1 Mitglieder starkem Verein bisher entgegeng« ag a ıthien noch um ein wesentliches gesteiger 2 ; Hochachtungsvollst gar vo W Q 3 eg ü Ihr ergeben A. Adler F. Röder. Abschrift. und zwaı ı ohne irgend eine Re- ı Ka 1SO } f 11 für H. Volkert. Abschrift. litt, während ( { Ihr Fabrikat zeichnet sich überhaupt durch elegante Ausführung, Dauerhaftigkeit und Verwendungvon gutem Naterial von anderen Marken aus. Ernst Immerschütz \schaflenburg, Steingasse 16 Lehesten, den 8. Septembe Abschrift. „Gleichzeitig freue ich mich, Ihnen mitteilen zu könı dass sich mein Rad „Mars 10“ bis jetzt, trotz der fast len verhältnis issig schlechten Wegen und Bergen in hiesiger Gegend in allen Teitemtadel= den Sports- er allgemein bewundert wird, und umsoniehr, ‚n rund Zent- lichen Beı h fährt, v los gehalten und vorzügli die gute Be hen Fahrradeg - Danl uszu Hochachtungsvoll Friedrich Eckstein Herzoglicher Feldjäger Abschrift. N itse den 10. September 1897 Mitallen bis jetztvon Ihnen bezogenen Maschinen war ich sehr zufrieden, denı h hatte nocl n keineı Maschine ein eparatu rar nn nicht anseinermkla=ı ‚gen habe, für näch- Ihnc ezichen und hofle, h abgeschlossen in werde ıch nur von h mehr brauch« 3 Josef Weber. ; Hochachtend

Mars Fahrrad Werke Katalog 1898


Von
1898
Seiten
42
Art
Katalog
Land
Deutschland
Marke
Mars
Quelle
Heinz Fingerhut
Hinzugefügt am
11.05.2019
Schlagworte
Als Gast hast Du Zugriff auf die Vorschau in reduzierter Qualität, als Vereinsmitglied des Historische Fahrräder e.V. kannst Du auf die höher aufgelöste Standard Qualität zugreifen.
Standard (3,29 MiB) Publikationsqualität anfordern wird später freigeschaltet

Ähnliche Dokumente

Superior Fahrrad-Manufaktur Katalog 1903
1903, Katalog, 289 Seiten
Deutschland Fahrräder August Stukenbrok Katalog 1901
1901, Katalog, 158 Seiten
Deutschland-Fahrräder August Stukenbrok Katalog 1902
1902, Katalog, 166 Seiten